Issuu on Google+

Reise-Special

Produced by

www.apalis.ch

35

Wo die Sonne den ganzen Tag scheint Reise-Special

Port Louis/Dubai/Hurghada. Wenn die Tage kür-

Dienstag, 26. November 2013

Dubai

36

Mit dem A380 in die Wüstenmetropole

Mauritius

zer werden und der Novemberblues sich langsam aber unaufhaltsam in eine Dezember-Depression wandelt, hilft nur eines: Ab an die Sonne! In Dubai, Mauritius und Ägypten scheint

sie garantiert. Während die Perle im Indischen Ozean und der Pharaonenstaat mit purzelnden Preisen auf ihre Destinationen aufmerksam machen, trumpft Dubai mit zahlreichen neuen Attraktionen auf.

39

Die Inselperle mit purzelnden Preisen

Wellness

41

In den Bergen Körper und Seele entspannen Dem Nebel entfliehen und die Sonne geniessen. fotolia

Mit Künstlern das Bett teilen sent. Der begeisterte Kunstsammler Car-

los Gross hat sich einen langjährigen Traum erfüllt und in Sent eine stilvolle Pension eröffnet. Der Name des kleinen Berghotels mutet ganz bescheiden an:

Pension Aldier heisst der neuste Geheimtipp im Unterengadin. Die Pension ist allerdings kein gewöhnliches Berghotel. Im Kellergewölbe macht Gross seinen Gästen eine einzigartige Kunst-

sammlung zugänglich. Schwerpunkte bilden Werke von Alberto und Diego Giacometti. Aber auch Miró und Le Corbusier sind in der Hotelhalle und in den Zimmern zu bewundern. MWE Seite 41


36

Reise-Special

Produced by

www.apalis.ch

Dienstag, 26. November 2013 / 20minuten.ch

Wüstenwind und Höhenrausch Dubai. Hier zählt nur der  Superlativ: Es gibt die  höchsten Wolken­krat­zer, die grössten Shopping-­Malls und das höchste Hotel. Dubai ist die Supercity am Persischen Golf. Hier gibt es das höchste Bauwerk der Welt, das luxuriöseste Hotel, das grösste Einkaufszentrum (die Dubai Mall zählt 1200 Geschäfte, ein Aquarium, einen Unterwasserzoo, einen Gold-Souk und eine Kunsteisbahn) und die längste vollautomatische Metro – ohne Fahrer! Doch auch das ursprüng­ liche Dubai findet man noch – in den Souks erlebt man den orientalischen Alltag hautnah. Man lässt sich treiben, berauscht vom Glitzern des Goldes und dem Duft von Zimt und Datteln. Knatternde Abras, hölzerne Wassertaxis, verkehren auf dem Creek von einem Ufer zum anderen. Und

egal wie kurz der Dubai-Trip auch ist, eine Wüstensafari im 4 x 4 über die rotgoldenen Sanddünen ist Pflicht. Der Burj Khalifa ist mit 830 Metern aktuell das höchste Bau­ ­werk der Welt. Express-Fahrstühle rauschen mit einer Geschwindigkeit von zehn Metern pro Sekunde in die 124. Etage auf 452 Metern Höhe. Tickets für die Aussichtsplattform bestellt man am besten zwei Wochen im Voraus im Internet. Wer es ganz exklusiv mag, der bucht einen Flug mit dem Wasserflugzeug (seawings.ae). Aus der Vogelperspektive sieht man «The Palm Jumeirah», die grös­ste von Menschenhand er­ schaf­fene Insel, den Burj al Arab und den kilome­terlan­gen Jumeirah Beach mit seinen ­Luxushotels. Ab Januar fliegt Emirates mit dem A380, dem grös­sten Pas­sa­gier­flug­zeug der Welt, von Zürich in die Wüste. GHL

Tipps in Dubai Hinkommen: Swiss und Emirates fliegen 2 x täglich in rund 6 Stunden von Zürich nach Dubai. Ab Januar 2014 wird einer der beiden Emirates-Flüge mit Jets vom Typ A380 bedient. ■■ Schlafen: Das JW Marriott Marquis in der Business Bay ist das höchste Hotel der Welt, bestehend aus zwei Türmen mit je 800 ultramodernen Zimmern. ■■ Ausgehen: Buddha-Bar im Grosvenor House (Dubai Marina), Cavalli Club, Fairmont Hotel an der Sheikh Zayed Rd. ■■ Nicht verpassen: «The Walk» ist die neue Flaniermeile unter freiem Himmel in Dubai Marina. ■■ Beste Reisezeit: Oktober bis April. Im Sommer steigt das Thermometer weit über 40 Grad. ■■

Dubai, Stadt der Superlative. Tourist Office

Anzeige

Airbus A330 Airbus A330

A330 / Business Class A330 / Business Class

A330 / Economy Class A330 / Economy Class

Entdecken Sie die schönsten Flecken der Erde ! Entdecken Sie die schönsten Flecken der Erde ! Jetzt 4 × wöchentlich non-stop Zürich – Muscat (Mo/Mi/Fr/So) mit tollen Anschlussverbindungen! Jetzt 4 × wöchentlich non-stop Zürich – Muscat (Mo/Mi/Fr/So) mit tollen Anschlussverbindungen! Destination Destination Muscat Dubai Bangkok Kuala Lumpur Colombo Sansibar Kathmandu Malediven Indien Pakistan

Economy Class pro PersonClass ab CHF* Economy

CHF 723 pro Person ab CHF* CHF 733 CHF 636 CHF 760 CHF 684 CHF 957 CHF 928 CHF 829 CHF 587 CHF 717

Business Class pro PersonClass ab CHF* Business 2374 proCHF Person ab CHF* CHF 2384 CHF 2383 CHF 2381 CHF 2385 CHF 2807 CHF 2778 CHF 2779 CHF 2367 CHF 2451

* Tarif gemäss Verfügbarkeit, Taxen inklusive (Stand 07.05.2013). und Treibstoffzuschlag können Währungsschwankungen *Taxen Tarif gemäss Verfügbarkeit, Taxen inklusive (Stand 07.05.2013).unterliegen. Taxen und Treibstoffzuschlag Währungsschwankungen unterliegen. *Tarif gemäss Verfügbarkeit, können Taxen inklusive (Stand 15.11.2013). Angebot buchbar bis 06.06.2013. können Währungsschwankungen unterliegen. Taxen und Treibstoffzuschlag • Reisezeitraum bis06.06.2013. 30.06.2012 und ab 04.08.2013 bis einschliesslich 25.09.2013. Angebot buchbar bis • Reisezeitraum Sansibar und ab Kuala Lumpur biseinschliesslich 31.05.2013 ab 04.08.2013 • Reisezeitraum bis 30.06.2012 und 04.08.2013 bis 25.09.2013. Buchen Sie Ihrennach Flug bis 15.12.2013 für den Reisezeitraum von und 01.01.2014 bis 16.04.2014 bisbzw. einschliesslich 25.09.2013. •und Reisezeitraum nach Sansibar und Kuala Lumpur bis 31.05.2013 und ab 04.08.2013 wieder ab 27.04.2014 bis einschliesslich 30.06.2014. bis einschliesslich 25.09.2013.

Buchen Sie unter Telefon 044 874 85 65, bei Ihrem Reisebüro oder unter www.omanair.com. Buchen Sie unter Telefon 044 874 85 65, bei Ihrem Reisebüro oder unter www.omanair.com. Unbenannt-1 1

21.11.13 13:22


Produced by

Dienstag, 26. November 2013 / 20minuten.ch

www.apalis.ch

Reise-Special

37

Knigge für die Malediven Es ist leider noch immer keine Selbstverständlichkeit, dass sich Reisende im Vorfeld ihrer Ferien intensiv über Sitten und Bräuche des Gastlandes informieren. Vor allem dann nicht, wenn Badeferien auf einer abgelegenen Insel gebucht werden. Oft vergessen Reisende, dass sie in fremden Kulturen Gäste sind. Wenn beispielsweise eine Touristin in einem muslimischen Land «oben ohne» am Strand liegt, wird dies zu Recht als Respektlosigkeit gegenüber den lokalen Menschen und ihren Wertvorstellungen aufgefasst. Der auf den

Indischen Ozean spezialisierte Reiseveranstalter Manta Reisen will seine Kunden deshalb vermehrt für die sozialen, ökologischen und kulturellen Aspekte des Reisens sensibilisieren. Dafür hat der Tour Operator eigens eine Broschüre herausgegeben. Mit einem Augenzwinkern und witzigen Illustrationen macht das Booklet auf die kulturellen und öko­ logischen Eigenheiten der Malediven aufmerksam. «Respektiere die örtliche Religion und Tradition – Malediver sind fast ausschliesslich sunnitische Muslime», heisst es etwa, oder:

«Berühre und gehe nicht auf Korallen.» Auch auf die Klimaerwärmung und die Auswirkungen auf den für die Male­ diven besonders wichtigen Meeres­spiegel wird aufmerksam gemacht: «Kompensiere deine Flug-Emissionen.» mwe www.manta.ch

Mit Velo und Bus durch Europa Windisch. Eurobus bedeutet ab

sofort auch Eurovelo. ­Der auf Busreisen spezialisierte Reiseveranstalter aus dem Kanton Aargau bietet im nächsten Jahr auch Wander- und Veloreisen in touristisch reizvolle Regionen Europas an. «Aktiv erleben» heisst das neue Angebot

des Aargauer Traditionsunternehmens. 2014 sind insgesamt zehn Veloreisen geplant, fünf davon als Etappenreisen mit Hotelwechsel. Die anderen Ange­ bote richten sich an Gäste, die von einem festen Standort aus Touren unternehmen möch­

ten. Auf den Etappen-Reisen ­stehen den Teilnehmern hochwertige Fahrräder der Marke Stöckli oder Villiger und E-­ Bikes von Flyer oder Movelo zur Verfügung. Wer müde ist, kann jederzeit in den mitfahrenden Bus einsteigen. MWE www.eurobus.ch

Anzeige

Festtage einmal anders Weihnachten und Silvester bei 29°C und unter Palmen, nur wenige Autostunden von hier – geht das? Klar, Center Parcs macht’s möglich.

Gemütliche Ferienhäuser für bis zu 12 Personen liegen mitten in der Natur – sogar Hausboote oder Baumhäuser stehen zur Verfügung. Das Freizeitangebot mit vielen verschiedenen Indoor-Sportarten ist perfekt für Jung und Alt, auch im Winter. Das absolute Highlight ist dabei das Herzstück jedes Parks, das tropische Erlebnisbad Aqua Mundo, das Wasserspass bei jedem Wetter garantiert. Ob Fondue im Ferienhaus oder Silvesterdinner in einem der Restaurants – auch hier sind die Möglichkeiten vielfältig. So bleibt an diesen Festtagen das einzige Problem vielleicht die Qual der Wahl ...

INFOBOX Center Parcs für tolle Feste

Keine Lust auf Skifahren und Hüttengaudi? Oder auf Weihnachtsstress zu Hause? Die passende Location für Silvester noch nicht gefunden? Dann könnte Center Parcs die richtige Alternative sein. Die 20 Freizeitanlagen in Deutschland, Frankreich, Belgien und den Niederlanden sind an 365 Tagen im Jahr geöffnet und ideal für Feste mit der Familie oder Partys mit Freunden.

Center Parcs ist ideal für wetterunabhängige Kurzferien, bei denen alle auf ihre Kosten kommen. Zwei der Parkanlagen sind von der Schweiz aus in kurzer Zeit mit dem Auto erreichbar: Moselle/Lothringen (FR) und Park Bostalsee (DE). Reservation/Infos: www.centerparcs.ch Telefon 0848 11 22 77 (CHF 0.08/Min.) sowie in jedem Reisebüro.


Sharm El Sheikh Abflug z.B. 21.12.13 Ghazala Gardens

Makadi Palace

✷✷✷✷

Sharm El Sheikh

999,-

Kinderfestpreis

CHF

pro erw. Pers., inkl. Flug & Transfer

The Grand Hotel

559,-

1 Wo . All-inclusive . DZ Standard

1.059,-

CHF

1.119,-

Kinderfestpreis

CHF

pro erw. Pers., inkl. Flug & Transfer

559,-

✷✷✷✷✷

Hurghada/Makadi

1 Wo . All-inclusive . Junior Suite Kinderfestpreis

CHF

pro erw. Pers., inkl. Flug & Transfer

Ghazala Beach

1 Wo . All-inclusive . Junior Suite

Makadi Spa

✷✷✷✷✷

Sharm El Sheikh

CHF

✷✷✷✷✷

Hurghada/Makadi

1 Wo . All-inclusive . DZ Standard

CHF

Hurghada/Makadi ug/ z.B. 21.12.13 Dienstag, 26. NovemberAbfl 2013 20minuten.ch

559,-

CHF

1.309,-

pro erw. Pers., inkl. Flug & Transfer

The Grand Resort

✷✷✷✷✷

✷✷✷✷✷

Hurghada

Sharm El Sheikh

1 Wo . Halbpension . DZ Deluxe 1 Wo . Halbpension . DZ Standard

CHF

869,-

pro erw. Pers., inkl. Flug & Transfer

CHF

Kinderfestpreis

CHF

509,-

929,-

509,-

✷✷✷✷+

Hurghada

Ägypten zi a l i st i n

CHF

pro erw. Pers., inkl. Flug & Transfer

Siva Grand Beach

Ihr Ägyptenspe

Kinderfestpreis

Der neue Katalog ist da ! de r S ch w e i

z

3 Rundreisen 3 Strandferien 3 Tauchferien n 3 Familienferien 3 Wellnessferie ten 2014 3 Nilkreuzfahr r 2013 bis Oktober von Novembe Jahreskatalog

1 Wo . All-inclusive . Junior Suite

1.129,Feierta ge am R oten Meer CHF

pro erw. Pers., inkl. Flug & Transfer

Kinderfestpreis

CHF

559,-

g

Kinderfestpreis bis 15 Jahre (bei All-Incl.–Hotels bis 13 Jahre) Abflug Zürich g Auf allen Nachtflügen gewährleisten wir kostenloses LATE CHECK-OUT! g Die Visagebühr für ganz Ägypten beträgt ca. CHF 25,g Sinai Visum - kostenfrei g 80% deutschsprechendes Publikum in unseren Red Sea Hotels g Kinderanimation in den Red Sea Hotels g

Keine Zeit verlieren und Ihre Traumferien buchen! Weitere Informationen oder Katalogbestellungen unter: Express Travel International AG Eggbühlstrasse 36, 8050 Zürich Tel. 043 336 00 50 – Fax 043 336 00 59 oder bei Ihrem guten Reisebüro www.expresstravelinternational.ch 131122_Reisespecial.indd 1

Ihr Ägyptenspezialist in der Schweiz 22.11.13 17:05


Reise-Special

Produced by

www.apalis.ch

Dienstag, 26. November 2013 / 20minuten.ch

Mauritius mit purzelnden Preisen

20 Sekunden Paris für Romantiker

Port Louis. Neue Hotels ­ haben in Mauritius den Wett­bewerb verschärft.  Das Angebot war noch nie so vielfältig wie heute.  Mauritius ist noch immer die Insel der Reichen und Schönen. Aber nicht nur. In den letzten drei Jahren sind zahlreiche neue Hotels entstanden, und mit der wachsenden Zahl der Angebote haben sich die Preise nach unten bewegt. Darüber können sich vor allem Familien und Reisende mit kleineren Budgets freuen. Für die Belebung des Marktes ­haben im Speziellen die neuen Hotels St. Regis (6 Sterne), Centara (3–4 Sterne), Zilwa Resort (4 Sterne), Long Beach (5 Sterne), Angsana (5 Sterne) sowie das Tamarina Boutique Hotel (4 Sterne) gesorgt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis für Ferien in Mauritius war noch

39

Paris. Für frisch verliebte Paa-

re und Romantiker hat Migros Ferien im 3-Sterne-­Hotel Ibis Berthier in Paris ein interessantes Angebot. Für nur 165 Franken pro Person sind zwei Übernachtungen, das Metroticket, eine Fahrt auf der Seine und ein Eintritt in den Mon­ parnasse-Turm inbegriffen. STS www.migros-ferien.ch

Die Big Five erleben Mombasa. Acht Tage durch die

Mauritius ist auch für Familien erschwinglich. Beachcomber Hotels

nie so gut wie heute. Dies bestätigt auch Kurt Zürcher, Geschäftsführer des MauritiusSpezialisten Let’s Go: «Auch Vier- und Fünfsternehäuser haben aggressive Angebote im

Markt lanciert. Zum Teil kann die Begleitperson gratis im Hotel wohnen oder mit einer Reduktion von 50 % rechnen.» Obwohl die wachsende Zahl der Hotels auf Mauritius am ex-

klusiven Image der Insel kratze, sei Mauritius nach wie vor eine der weltweit führenden Adressen für stilvolle Badeferien, ist Kurt Zürcher überzeugt. WKE www.letsgo.ch

Neuer Mietwagenanbieter gibt Vollgas

Reisen der Achtsamkeit

MerenschwanD. Seit Kurzem können die

Zürich. Aufenthalte

Angebote des weltweit tätigen Mietwagenbrokers Ofran auch in der Schweiz gebucht werden. Das Unternehmen vermittelt Mietwagen an rund 600 Stationen in mehr als 50 Ländern. Ofran arbeitet mit renommierten Mietwagenvermietern, beispielsweise mit Europcar, National, Alamo, Budget, Avis und Hertz. In der Schweiz wird Ofran durch die Lidarina Management AG mit Sitz im aargauischen Merenschwand vertreten. «Durch die enge Zusam­men­­arbeit zwischen den Leistungsträgern garantieren wir den besten Preis ohne versteckte Zusatzkosten», sagt Markus Flühmann, Direktor von Ofran Schweiz. Alle inbegriffenen

Leistungen werden schon bei der Buchungsanfrage übersichtlich abgebildet. Ausserdem werden Zusatzleistungen wie Kindersitze oder GPS direkt bestätigt. MWE  www.ofran.ch

Mietwagenreisen sind immer beliebter.

in Yoga-Zentren sowie Yoga-Reisen liegen im Trend. «Etwas Gutes für Körper und Seele tun und gleichzeitig neue Kulturen kennenlernen» – das ist nach Meinung von Christoph Zollinger, dem Geschäftsführer des Reisebüros Delsolar, die ideale Kombination für perfekte Ferien. Zollinger hat denn auch ein spezielles Yoga-Angebot ausgearbeitet, das er «Inspiration – Reisen der Achtsamkeit» nennt. Seine YogaReisen finden zu fixen Terminen statt und führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Nepal, Thailand, Bali, Marokko oder ­Island. Die Yoga-Zentren sind meist ganzjährig geöffnet und ermöglichen individuelle Anreisen für aktive Auszeiten mit Yoga, Meditation, Massa-

schönsten Wildgebiete Kenyas auf den Spuren von Löwen, ­Leoparden, Büffeln, Elefanten und Nashörnern: Die Rundreise mit Africantrails findet 2014 mehrmals statt und kostet 2415 Franken. Inbegriffen sind die Übernachtung im Doppelzimmer und Vollpension. STS www.travelhouse.ch

Yoga – gut für Seele und Körper.

gen und Qi Gong. Die angebotenen Zentren befinden sich in der Südtürkei, Griechenland, Spanien, Norddeutschland, Indien, Sri Lanka und Bali. Web www.inspiration-reisen.ch

Anzeige

Herbstzauber Hier ist der Herbst alles andere als grau! Entfliehen Sie für ein kurzes Auftanken den düsteren Tagen. Die RömischIrischen Thermen und die Saunalandschaft bringen Ihnen Sommerwärme zurück. Mit der entspannenden Aromaöl-Massage runden Sie ein erholsames Kurz-Programm ab. Dies alles zum erwärmenden, unschlagbaren Preis. Gültig 27. Oktober bis 23. Dezember 2013 • 2x Übernachtungen im Comfort-Doppelzimmer • Vielfältiges Frühstücksbüffet • Freier Eintritt ins Erlebnisbad und die Saunalandschaft • Freier Eintritt ins Fitnesscenter • Freier Eintritt in die Römisch-Irischen Thermen • 1 Aromaölmassage • Bademantel / Badetuch (leihweise)

Swiss Holiday Park CH-6443 Morschach Tel. 041 825 51 00 info@shp.ch swissholidaypark.ch

HF 345.– Ab C erson pro P


Reise-Special

40

Produced by

www.apalis.ch

Dienstag, 26. November 2013 / 20minuten.ch

Ägypten wartet auf Touristen Das EDA hat die Rei­se­- hinweise für Ägypten  weiter gelockert. ­Die  bekanntesten Tou­ris­- tenorte können wie­der  besucht werden. «Bis jetzt sind wir mit einem blau­en Auge davongekom­ men», sagt Michaela Fioratto. Die 36-jährige Schweizerin leitet das Shams Tauchzenter in Safaga, südlich von Hurghada. Seit dem Arabischen Frühling sind die Touristenzahlen im Land eingebrochen, doch Michaela musste nie schliessen. «Das verdanken wir unseren Stammkunden.» Grund für die ausbleibenden Besucher sind unter anderem die gewalttätigen Auseinandersetzungen vom Sommer in Kairo und anderen Städten. An den Badeorten am Roten Meer blieb es ruhig. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten

(EDA) hatte darum die Reise­hin­ weise im September gelockert und nicht mehr von Reisen an die Badeorte am Roten Meer abgeraten. Nun wurden die Richtlinien für weitere Regionen angepasst: Auch Kairo, Alexandria, das Niltal zwischen Luxor und Assuan inklusive der beiden Städte, der Tempel von Abu Simbel sowie die Mittelmeerküste zwischen Alexan­dria und Marsa Matrouh können grundsätzlich besucht werden. Von Reisen in alle anderen Landesteile sowie von Ausflügen ab den Badeorten, mit Aus­ nahme von Flughafentransfers, wird abgeraten. Markus Leitner, Schweizer Botschafter in Ägypten, sagt zur Situation: «Die Demonstrationen und Auseinandersetzungen, die vor allem in Kairo regelmässig, aber unterdessen mit weniger Intensität stattfinden, sind Teil des Alltags. Daneben gibt es aber ein ganz normales Leben.» STS

Bereit, Gäste zu empfangen.

Neues Schiff mit Schweizer Flagge Das Reisebüro Mittelthurgau baut gegenwärtig sein fünftes Flussschiff. Die Excellence Princess wird Platz für 186 Passagiere bieten und im Mai 2014 seine Jungfernfahrt auf dem Rhein antreten. «Die Schiffshülle ist in Belgrad konstruiert worden. In Bälde beginnt der Innenausbau in Weinfelden.

einer holländischen Werft», erklärt Stephan Frei, Geschäfts­ leiter des Flussreisen-Anbieters. Frei begleitet nun schon den vierten Neubau eines Fluss­ schiffs. Auf sein jüngstes Kind freut er sich besonders: «Wir haben für die Excellence Prin­ cess eigens ein neues Gourmetkonzept entwickelt. Den Gäs-

ten steht nicht nur das Hauptrestaurant zur Verfügung. Im Heck sorgt ein Steakhouse für lukullische Genüsse. ‹OpenAir-Feeling› verbreitet die glasüberdachte Sky Lounge mit Panoramabar.» Das Schiff wird hauptsächlich auf dem Rhein und der Donau eingesetzt. MWE www.mittelthurgau.ch

Anzeige

Hier ist es zu Hause.

7 Tage Mittelmeer ab

445 €

ab CHF

*

p. P.

623* p. P.

Mallorca • Rom/ Civitavecchia • Livorno • Marseille • Barcelona • Mallorca

www.aida.ch

Buchen Sie jetzt: Reisebüro • AIDA Kundencenter +41 (0) 848/10 10 16** • www.aida.ch

Einmalig. Immer wieder.

* AIDA PREMIUM Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine IC), inkl. 100 €/CHF 140 Frühbucher-Ermässigung bei Buchung bis 1 Monat vor Reisebeginn, jeweils limitiertes Kontingent. Die Rechnung wird in Euro (€) gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken (CHF) ist ein Referenzpreis. Er beruht auf dem Tageswechselkurs von CHF 1.40. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in CHF hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs der Banken sowie von den beim Umtausch eventuell anfallenden Bankgebühren ab. ** CHF 0.08 pro Minute aus dem Schweizer Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer AIDA Cruises • Am Strande 3 d • 18055 Rostock • Deutschland

130959_20minuten_1_3_AIDA_Laecheln_Markenkampagne_MM8_CH_KW48_RZ.indd 1

12.11.13 11:18


Reise-Special

Dienstag, 26. November 2013 / 20minuten.ch

Mario Bottas Meisterwerk: Tschuggen Spa in Arosa.

Im Trend: Wellness in den Bergen

Mit Giacometti das Schlafzimmer teilen druckenden Kunstsammlung des Hoteliers Carlos Gross, der seit 25 Jahren rund um den Globus vorwiegend druckgrafische Werke von Alberto Giacometti kauft: «Meine Sammlung soll nicht in Schubladen lagern, sie ist für die Öffentlichkeit bestimmt!» Deshalb hat er dem Bergeller Künstler kurzerhand ein Museum gewidmet, das sich im schönen Kellergewölbe sei-

Sent. Ein Kunstsammler macht es möglich: In Sent schlafen Hotelgäste unter Originalen von Giacometti,  Bad Ragaz. Schweizer Wellness- nicht so teuer, ist das La Val Miró und Le Corbusier. hotels haben in den vergangenen Jahren mächtig aufgerüstet. Vor allem im Vier- und Fünfsternebereich sind luxuriöse Wohlfühloasen entstanden. Das legendäre Grand Resort Bad Ragaz gilt dabei als Vorbild für die ganze Branche. 2009 hat es seine neue SpaSuiten und -Lofts ­eröffnet und damit seine Stellung als Nummer 1 in der Schweizer Wellness-Szene unterstrichen. Aber auch das Tschuggen Arosa hat sich mit der von Stararchitekt Mario Botta gebauten Wellness-Anlage ein einmaliges Denkmal gesetzt. Noch nicht so bekannt, dafür aber auch

Bergspa Hotel in Brigels. Das stilvolle Viersternehaus wurde erst 2010 eröffnet. Seit 2012 zählt es zu den 20 besten SpaHotels der Schweiz. Preislich ebenfalls vernünftig ist der Swiss Holiday Park in der Innerschweiz. Obwohl (noch) nicht in den Top 20 klassiert, ist das Resort dank seinem riesigen Angebot vor allem bei Familien sehr beliebt. Während Eltern sich entspannen, steht für Kinder ein Hort bereit. Das Ranking der besten 20 Wellnesshotels ist auf der Homepage von Schweiz Tourismus zu finden. MWE www.myswitzerland.com

Die «Pensiun Aldier» in Sent oberhalb von Scuol hat sich kurz nach ihrer Eröffnung zum Geheimtipp gemausert. Das liegt sicher auch an der beein-

Die Pension Aldier zieht vor allem Kunstinteressierte an. Monica Muti

Anzeige

nes kleinen Berghotels befindet. Mit etwa hundert Werken, auch seltenen und unveröffentlichten Arbeiten, repräsentiert die Sammlung eine weltweit einmalige Werkschau. Schon in der Eingangshalle werden die Gäste mit Kleinskulpturen von Diego Giacometti und eindrücklichen Fotografien eines Ernst Scheidegger begrüsst. Und wer in einem der 16 geschmack­ vollen Zimmer nächtigt, schläft gar unter Originalgrafiken von Künstlern der Klassischen Moderne wie Giacometti, Miró oder Le Corbusier. Auch die Küche kann sich sehen lassen: frisch, regional und bekömmlich, vom traditionellen Senter Lamm bis hin zur leichten und kreativen Italianità – gute Gründe für einen vorwinterlichen Abstecher ins Unterengadin. MUT www.aldier.ch

Anzeige

iPhone-Filmkurs Für reiseFans

   MAGAZIN FüR ReIseN, lIFestyle uNd GeNuss

20. März und 4. April in zürich

BestelleN sIe sICH IHR HeFt   BeQueM NACH HAuse.    MAGAZIN Fü

R ReIseN, lI

Festyle uN

d GeNuss | 1

/2013 | CHF

7.50

   MAGAZIN Fü

KA AMERI ereis SÜDSour mit Gletsch

, Argentinien Pisco deine Tränen ons Erben Trockne bei Robins Zu Besuch

R ReIseN, lI

Festyle uN

d GeNuss | 2

/2013 | CHF

7.50    MAGAZIN Fü

R ReIseN, lI

Festyle uN

d GeNuss | 3

/2013 | CHF

7.50

horns DAVOS des Tinzen Die Magie gen am Wintervergnü Zauberberg

SchO ttlA

nD

nach den Heimweh Highlands

N l AUST RALIE im Spiege

Afrik A

Aborigines ihrer Kunst

Affe! Mensch, Dinner Candle-Lightin der Wüste

INE SpITz ENwE LAvAU x AUS DEM entdeckt Robert Parker las-Traube die Chasse

Oze anes dem Paradi indischer cht nach Die Sehnsu

Die Rückke

selb stbe ISSN 1662-8551

01

Oste rinse

hr der Vogelm

wuss te

l

änner

weib lichk

eit

ISSN 1662-8551

weg, statt Jakobs Bauchtanz e und Burn-out Wellness-Oas 22.03.13

ISSN 1662-8551

9 771662

00_UG.indd

9 771662

Mit der richtigen App und einigen Grundregeln lassen sich mit dem iPhone schnell und einfach ansprechende Kurzfilme gestalten, die sofort via Facebook, Youtube oder Vimeo veröffentlicht werden können.

AnMeldunG und weitere inforMAtionen Primus Communications GmbH Hammerstrasse 81 CH-8032 Zürich T +41 (0)44 421 41 21 zuerich@primcom.com www.primcom.com

855000

16.09.13

11:13

15:41

855000

3 00_UG.indd

PrimCom bietet in Zusammenarbeit mit Katharina Deuber, Filmemacherin, eintägige iPhone-Filmkurse in Zürich an. Die nächsten Kurse finden am 20. März und 4. April 2014 statt.

03

02

855000

11:02 13.06.13

9 771662

Sie reisen gerne und möchten Ihre Eindrücke und Emotionen am liebsten 1:1 einfangen und widergeben? Holen Sie sich Tipps & Tricks von Profis!

41

3

00_UG.indd

3

2-Jahres-Abo CHF 48.– 1-Jahres-Abo CHF 28.– (erscheint vierteljährlich) Bestellung über abos@artundreise.ch, Tel. 043 501 23 23 oder www.artundreise.ch/bestellen

Unser Geschenk Beim Abschluss eines 2-Jahres-Abos schenken wir Ihnen den Tessiner Spitzenwein tenuta del ronco di persico, im Wert von CHF 25.–/Fl.

SPonSor:


20 Minuten Reise-Special 26. November 2013