Page 1

BLASKAPELLE AALEN Sonderverรถffentlichung 2015

SO KLINGT DIE OSTALB

DIE BLASMUSIKVEREINE IM OSTALBKREIS

1


2

EDITORIAL Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde der Blasmusik, sie bauen Eventhallen, betreiben kleine Hofstellen, organisieren große Partys, rufen Spendenaktionen ins Leben, kümmern sich um die musikalische Ausbildung in Schule und Freizeit und spielen teilweise hochprofessionell Theater ... Die Aktivitäten der 80 Blasmusikvereine im Ostalbkreis sind so vielfältig wie ihr Repertoire.

liegt voll im Trend und die örtlichen Vereine tun alles dafür, um Kinder und Jugendliche für die Musik zu begeistern. Kooperationen sind sinnvoll, überörtliche Strukturen erforderlich, um die ganze Bandbreite an Möglichkeiten sowohl in Ausbildung, als auch im aktiven Orchesterdasein Aus dem kulturellen Leben der Gemeinden sind sie kaum wegzudenken, auszuschöpfen. Hier kommt der Blasmusikverband ins Spiel. Und der ein echter Pfeiler des Gemeinwohls, ein Stück Heimat(pflege) im besten des Ostalbkreises ist der drittgrößte im Ländle. Sinne. Für die SDZ. Druck und Medien Grund genug, sich der heimischen Blasmusikszene einmal intensiver zu widmen. In einer großen Serie haben Die Gemeinschaft im Zeichen der Musik steht im Vordergrund. Wenn wir in den vergangenen Wochen die Menschen hinter den Instrumenten der Verband jährlich sein Kreismusikverbandsfest durchführt, wird dievorgestellt. Die aktiven Musiker aber auch die vielen stillen Helfer, die ser Anspruch am deutlichsten. Meist mehr als 2000 Musikerinnen und es im Hintergrund braucht. Musiker recken da zum Gemeinschaftschor ihre Instrumente in die Höhe. Wer dieses Bild einmal gesehen hat, ist fasziniert vom verbindenden und Heute freuen wir uns, Ihnen gemeinsam mit dem Kreisblasmusikverband verbindlichen Charakter innerhalb des Verbands. die wohl umfangreichste Übersicht über die Blasmusikszene im Ostalbkreis präsentieren zu können, die es bisher gegeben hat. „So klingt die Dass Musik verbindet, beweisen nicht nur die zahlreichen internationalen Ostalb“ möchte Ihnen einen Eindruck vermitteln von der Bandbreite des Partnerschaften, sondern vor allem die interne Vernetzung in der Region. Angebotes, dem Engagement der ehrenamtlich engagierten Musiker, der Sie gelingt auch über die D-Lehrgänge sowie Einrichtungen wie das hohen musikalischen Qualität, die sich Jahr für Jahr in zahlreichen Aus- Kreisjugend- und das Kreisseniorenblasorchester. Und: Kaum ein Musiker, zeichnungen niederschlägt. Und wir möchten Sie mitnehmen hinter die der nicht in mehreren unterschiedlichen Formationen spielt und so das Kulissen der großen zentralen Einrichtungen, der kreisweiten Orchester, Netzwerk am Leben hält. der hochprofessionellen Nachwuchsarbeit und dem oftmals im Verborgenen stattfindenden Wirken des Kreisblasmusikverbandes Ostalbkreis. Ihnen wünschen wir nun viel Spaß beim Lesen. Und vielleicht trifft man Denn ohne dieses Netzwerk wäre die Landschaft ein ganzes Stück ärmer. sich ja demnächst einmal bei einem der vielen Konzerte. Oder Sie bekommen sogar Lust, selbst einmal wieder Musik zu machen. Uns würde 20.000 Mitglieder, 7000Aktive, 80 Musikvereine.Tendenz steigend. Musik es freuen. hat Konjunktur, Blasmusik Hochkonjunktur. Ein Blasinstrument zu lernen, Ihr

Lars Reckermann Chefredakteur

Ihr

Bernhard Winter Vorsitzender Kreisblasmusikverband


3

INHALT Editorial .............................................................................................................. S. 2 Inhalt und Impressum ......................................................................................... S. 3 Nachwuchsarbeit ................................................................................................ S. 4 Kreisverbandsjugendblasorchester...................................................................... S. 5 Städt. Orchester Aalen / Jugendkapelle Aalen..................................................... S. 6 Musikverein Waldhausen. ................................................................................... S. 7 Musikverein Fachsenfeld / Musikverein Ebnat .................................................... S. 8 Musikverein Unterkochen ................................................................................... S. 9 Musikverein Dewangen / Young Brass .............................................................. S. 10 SHW-Bergkapelle Wasseralfingen ..................................................................... S. 11 Musikverein Hohenstadt / Musikverein Pommertsweiler .................................. S. 12 Musikverein Abtsgmünd / Wettbewerbe – Wissen wollen wo man steht .......... S. 13 Musikverein Untergröningen / Musikverein Adelmannsfelden .......................... S. 14 Musikkapelle Baldern / Musikverein Bartholomä.............................................. S. 15 Musikverein Aufhausen / Werkkapelle Spießhofer & Braun............................... S. 16 Stadtkapelle Bopfingen..................................................................................... S. 17 Musikkapelle Böbingen / Concordia Durlangen ................................................ S. 18 Das Kreisseniorenblasorchester......................................................................... S. 19 Musikverein Zimmerbach / Musikverein Elchingen ........................................... S. 20 Musikverein Ellenberg / Der Weg zum richtigen Instrument.............................. S. 21 Musikverein Pfahlheim / Musikverein Röhlingen .............................................. S. 22 Jugendblasorchester Ellwangen ........................................................................ S. 23 Musikverein Rattstatt / Musikverein Ellwangen-Rindelbach ............................. S. 24 Der Blasmusikverband Ostalbkreis.................................................................... S. 25 Musikverein Bargau / Musikverein Bettringen .................................................. S. 26 Musikverein Herlikofen / Musikverein Hussenhofen.......................................... S. 27 Musikverein Großdeinbach / Kolpingkapelle Schwäbisch Gmünd..................... S. 28 Stadtkapelle Schwäbisch Gmünd ...................................................................... S. 29

Musikverein Straßdorf / Musikverein Weiler i. d. Bergen................................... S. 30 Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle / Musikverein Lautern ................... S. 31 Musikverein Horn / Musikverein Heuchlingen................................................... S. 32 Musikverein Gschwend..................................................................................... S. 33 Musikverein Hohberg-Plüderhausen / Musikverein Holzhausen........................ S. 34 Musikverein Essingen / Max-Mayer-Stiftung..................................................... S. 35 Musikverein Jagstzell / Musikverein Kirchheim am Ries.................................... S. 36 Musikverein Hüttlingen / Musikverein Iggingen................................................ S. 37 Stadtkapelle Lauchheim / Musikverein Kösingen .............................................. S. 38 Musikverein Leinzell.......................................................................................... S. 39 Musikverein Dorfmerkingen / Musikverein Dalkingen....................................... S. 40 Musikverein Stödtlen / Musikverein Waldhausen/Rems .................................... S. 41 Stadtkapelle Neresheim .................................................................................... S. 42 Stadtkapelle Lorch ............................................................................................ S. 43 Musikverein Pfersbach / Musikverein Mögglingen............................................ S. 44 Musikverein Mutlangen .................................................................................... S. 45 Musikverein Weitmars / Musikverein Neuler..................................................... S. 46 Stadtkapelle Oberkochen / Musikverein Rosenberg .......................................... S. 47 Musikverein Röttingen / Musikverein Ruppertshofen........................................ S. 48 Musikverein Schechingen / Musikverein Schrezheim ........................................ S. 49 Musikverein Spraitbach / Musikverein Tannhausen........................................... S. 50 Musikverein Unterschneidheim / Musikverein Waldstetten............................... S. 51 Musikverein Wißgoldingen / Fanfaren- und Musikzug Lippach ......................... S. 52 Spielmanns- und Fanfarenzug Waldstetten ....................................................... S. 53 Musikverein Westhausen / Musikverein Wört.................................................... S. 54 Anzeigen........................................................................................................... S. 55 Anzeigen........................................................................................................... S. 56

IMPRESSUM Verlagssonderproduktion SDZ. Druck und Medien GmbH und Co. KG Bahnhofstraße 65, 73430 Aalen

Redaktion Volkmar Kah (V. i. s. d. P.)

Anzeigen Media Service Ostalb GmbH (verantwortlich Marc Haselbach)

Produktion Medienwerkstatt Ostalb GmbH & Co. KG Schleifbrückenstraße 6, 73430 Aalen

Redaktionelle Mitarbeit Sybille Schwenk Uwe Glowienke

Grafik Medienwerkstatt Ostalb, Ulrike Herold, Christina Nikolic

Druck Druckzentrum Hohenlohe-Ostalb GmbH Bilder Schwäbische Post, fotolia, Kreisblasmusikverband, Musikvereine


4

Nachwuchsarbeit

DIE FREIZEIT GEHÖRT DER MUSIK Während die anderen nach Schulschluss ihre Badesachen packen, sortieren Jannik Schuster und Rocco Jocham ihre Instrumententaschen. Nachher werden sie mit ihrer Bläserklasse 8b und Dirigentin Angelika Wolf im Anna-Park für die Senioren spielen. Nein, aufgeregt seien sie nicht mehr, heute tragen sie Stücke vor, die sie gut kennen. Repertoire sozusagen. Jannik und Rocco spielen Euphonium. Seit drei Jahren schon genießen sie den Klang des relativ tiefen Blechblasinstrumentes, gehen in die Bläserklasse der Karl-Keßler-Schule, spielen dort auch im Schulorchester mit, Jannik und Rocco sind schon Konzertprofis haben Privatunterricht und am Montagabend werden sie wieder im Jugendorchester gemeinsam mit Dirigent Günter Martin Korst die Fortführung dessen, was be- Alter an und könne dadurch die ziehung erfolgen kann. Seit nunüben. reits in der musikalischen Früher- gesamte persönliche Entwicklung mehr sieben Jahren arbeiten die ziehung begonnen hat. „Viele positiv beeinflussen. Es sei sogar verantwortlichen Lehrerinnen AnBläserklasse folgt auf Musikvereine“, so weiß Blasmusik- erwiesen, so Winter, dass die al- gelika Wolf und Christina Gall mit musikalische Früherziehung verbandsvorsitzender Bernhard tersgerechte Heranführung an den Bläserklassen. In einem nicht „Ist schon viel, macht aber auch W i n t e r , M u s i k unerheblichen Kraftakt konnten echt Spaß“, sind sich die beiden „sind in und das in den Jahren 2006 und 2007 einig. Im Anna-Park ist es schwül. die musis e l b s t - die Instrumente für zwei Bläser»Ist schon viel, Die Bläserklasse sortiert sich im kalische ständige klassen angeschafft werden, was macht aber auch echt Spaß« Musizie- sich – wie sich in der weiteren Schatten. Eins, zwei, drei, vier: Der F r ü h e r Yankee-Clipper-Marsch beginnt. ziehung ren mit Entwicklung herausgestellt hat – Dann „Happy Birthday“ für eine eingestiegen I n s t r u - sehr lohnte. Bewohnerin. Gesungen. Ist auch und bieten Kooperationen mit menten die Selbstwahrnehmung schön. den örtlichen Kindergärten und von Kindern unterstützte und die Schule und Musikvereine Die Bläserklassen, wie jene der Grundschulen an.“ Musik spre- motorischen Fähigkeiten sowie arbeiten Hand in Hand Karl-Keßler-Schule, sind oftmals che Kinder schon im frühesten die allgemeine Sensibilität da- Seit diesem musikalischen Start durch gefördert werde. gibt es in jedem Jahrgang eine Jannik und Rocco sortieren ihre Bläserklasse – und zwar durchgeNoten, leeren das Kondenswas- hend. „Momentan unterrichten ser aus ihrem Instrument, schauen wir 150 Schülerinnen und Schüler sich die Noten des nächsten in ihren Blasmusikinstrumenten“, Stücks an. Eine andere Tonart. berichtet Angelika Wolf. Der Un„Pirates of the Carribean“, die terricht in den Bläserklassen ist Filmmusik zum Hollywoodstrei- eine Kombination aus direktem fen, kommt als nächstes dran. Die Erlernen des Instruments und die alten Menschen lauschen, lächeln. sofortige Einbindung in EnsemAngelika Wolf zählt ein. Sie leitet ble- und Orchestermusik. Tolle die Bläserklassen der Schule seit Konzerte liefern die Bläserklasder ersten Stunde. sen jedes Jahr in einem großen Abschlusskonzert. „Wir arbeiten Die Bläserklassen der Karl-Keßler- damit den Musikvereinen zu“, ist Schule sind ein hervorragendes Angelika Wolf überzeugt, denn Fertig machen für den Auftritt Beispiel dafür, wie die Weiter- zumeist gehen die Schülerinnen führung der musikalischen Früher- und Schüler dann auch in ein Ju-


5 gend- oder Hauptorchester eines Musikvereins. So wie Jannik und Rocco. Daneben pflegen die Bläserklassen Auftritte bei öffentlichen Veranstaltungen, bei Schulfesten oder eben jene in den Altenheimen, wo der Generationen übergreifende Charakter am deutlichsten zum Ausdruck kommt. Lehrgänge und Mentoren Als Voraussetzung zur Aufnahme nennt Angelika Wolf lediglich die Tatsache dass, „ihr Kind Spaß an der Musik haben muss“. Es seien keinerlei musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Die Kosten betragen für Unterricht, Instrumentenmiete, Instrumentenversicherung und Verbrauchsmaterial samt Noten 37 Euro im Monat. Innerhalb des Verbands sind die Möglichkeiten der musikalischen Weiterbildung gegeben. Dazu gehört das Junior-Abzeichen, das im Jahr 2005 als Vorstufe zu den D1-Scheinen eingeführt wurde. „Dieses Abzeichen soll vor allem Motivation bei den jüngsten In-

Konzert im Sankt-Anna-Park

strumentalschülern wecken“, beschreibt Bernhard Winter. Darauf folgen die D-Lehrgänge der Bläserjugend Baden-Württemberg, die in drei Leistungsstufen eingeteilt sind. Der D1-Lehrgang, der in den Herbstferien durchgeführt wird, legt seinen Fokus auf das musikalische Zusammenspiel, es gibt Theorie- und Praxisunterricht, Ensemble- und Orchesterspiel. Der Lehrgang richtet sich

an Jungmusiker ab dem 12. Lebensjahr. Das Mindestalter für die D2-Prüfung liegt bei 14 Jahren, für die D3-Prüfung bei 16 Jahren. Hier werden einwöchige Kurse mit Übernachtung in der Woche nach Ostern angeboten. Seit 1997 werden in Baden-Württemberg musikalisch engagierte und musikpädagogisch interessierte Schülerinnen und Schüler als Musikmentoren ausgebildet.

„Eine wertvolle Fortbildung für musikalisch interessierte Jugendliche“, weiß Bernhard Winter. Die angehenden Mentoren erhalten, in Kooperationen mit außerschulischen Musikinstitutionen, eine breit gefächerte Ausbildung zur Leitung und Betreuung von Singund Instrumentalgruppen in Schulen, Vereinen und Musikschulen, die damit der Vorstufe einer Dirigentenausbildung gleicht.

Kreisverbandsjugendblasorchester

EIN PROJEKT FÜR EXZELLENZ Sie gehören zu den Besten in ihren Orchestern: die Mitglieder des Kreisverbandsjugendblasorchesters. Rund 50 Instrumentalisten finden sich in einer intensiven Probenphase von November bis Palmsonntag jeden Jahres ein, um sich an den Wochenenden im Probenraum der Gmünder Stadtjugendkapelle und des Musikvereins Hüttlingen auf das große Jahreskonzert vorzubereiten. „Es findet immer am Palmsonntag statt, 2016 wird es in Essingen sein“, berichtet Wendelin Dauser, der gemeinsam mit Michael Stegmaier die Geschicke des Auswahlorchesters leitet. Anspruchsvolle Literatur nehmen sich die Dirigenten jedes Jahr vor und wollen damit zeigen, wie gut die Bläserjugend der Ostalb ist. Als reines Projektorchester versteht sich die KJBO und zeigt ihr Können jeweils an diesem einen Konzert und bei

Orchesterspiel, die musikalische Weiterbildung und der Anreiz zum Üben“ sein. Nach einigen Überlegungen kam es dann im Jahr 1992 zur Gründung des Or-

Dirigent Norbert Bausback in Neuler statt. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 56 Musikanten im Kreis des KJBO. Als bisherige Höhepunkte des Orchesters können die Konzerte 1997 beim Ostalbtag auf der Landesgartenschau in »SIE GEHÖREN ZU DEN BESTEN Plochingen, im Jahr 2000 bei den Partnerschaftsfeierlichkeiten in IN IHREN ORCHESTERN« der italienischen Provinz Ravenna und die Aufnahme einer CD in Sinn und Zweck des Orchesters chesters mit 32 Mitgliedern aus 2002 genannt werden. sollte „die Fortführung der Lehr- 12 Vereinen. Bereits am 4. April gangsarbeit, die Weiterbildung im 1993 fand das erste Konzert unter Inzwischen sind die Palmsonntagskonzerte des KJBO zur Tradition geworden. Auch in 2016 wird Wendelin Dauser, der seit 2013 als Dirigent des Orchesters wirkt, gemeinsam mit Michael Stegmaier ein ansprechendes und anspruchsvolles Programm zusammenstellen. Und was er sich als größtes Projekt mit dem KJBO vorstellt, verrät er auch: „Ich möchte mal die Carmina Burana von Carl Orff zur Aufführung brinFür den großen Auftritt wird intensiv geprobt. gen.“ Mit den besten Jugendbläsern der Ostalb.

der großen Bekanntgabe der Ergebnisse der Wertungsspiele. Die Gründung des KJBO geht auf den damaligen Kreisverbandsjugendleiter Robert Wahl zurück.


Städtisches Orchester Aalen

6

In der Reichsstadt ganz vorne

EINE LANGE GESCHICHTE Wir vom Städtischen Orchester Aalen sind alt, zumindest was die Aufzeichnungen über einen „Stadtpfeifer“ aus dem Jahr 1679 angeht. Aus diesem Grund feierte das Städtische Orchester im Jahr 2004 sein 325-jähriges Jubiläum. Wir wurzeln somit in den Zünften der Stadtpfeifer und Turmbläser, die in der ehemaligen „Freien Reichsstadt“ Aalen zusammen mit den Kirchenmusikern in und um die Stadtkirche das musikalische geschehen der Stadt bestimmten. Unser Repertoire reicht von beliebten Evergreens über moderne Unterhaltungsmusik bis hin zur anspruchsvollen, symphonischen Blasmusik.

Bei den jährlich stattfindenden Frühjahrskonzerten werden vor allem diese konzertanten Stücke gespielt. Ganz anders dagegen sieht unser Repertoire in der „Sommersaison“ aus. Hier, wie auch bei der Umrahmung der Reichsstädter Tage, stehen eher die flotten und unterhaltsamen Weisen bei unserem Publikum im Mittelpunkt des Geschehens. Außerhalb der Proben leben und fördern wir Gemeinschaft. Bei geselligen Garten- und Grillfesten kommen wir so richtig in Schwung, den wir in gemeinsame Ausflüge umsetzen. Zum Jahresabschluss gibt es die traditionelle Weihnachtsfeier.

Städtisches Orchester Aalen

Gründungsdatum

Probentermine/Probenort

1679

Dienstags, 20.00 bis 22.00 Uhr

Vorsitzender

Das Probenlokal befindet sich im

Rolf Dambacher

Schulzentrum auf dem Galgenberg,

Dirigent

Galgenbergstraße 42

Alfred Sutter

Tel.: 07366 / 41 00 www.sto-aalen.de

Aktive Musiker 55

Jugendkapelle Aalen

Junges Ensemble mit Aufstiegschancen

WIR SPIELEN SO ZIEMLICH ALLES Unser symphonisches Jugendblasorchester „Jugendkapelle der Stadt Aalen“ wurde 1951 gegründet. Wir erhielten bereits höchste Bewertungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben sowie verschiedenen Wertungsspielen. Nach Bruno Viernickel (1951 bis 1965), Henry Kaden (1965 bis 1982) und Udo Lüdeking (1983 bis 2011) leitet ab 2011 Musikschulleiter Ralf Eisler die Geschicke der „Jugendkapelle der Stadt Aalen“. Von Bearbeitungen der großen klassischen Werke, über Originalliteratur für symphonisches Blasorchester bis hin zu modernen Musicalarrangements spielen wir einfach alles. Hegelstraße 27 73431 Aalen Tel.: 07361 / 52 49 61-0

Jugendkapelle Aalen

Auch Rock- und Pop-Nummern finden bei unseren Auftritten reges Interesse und lassen das Publikum regelrecht mitgrooven. Unser Jugendblasorchester tritt mit regelmäßigen Orchester- und Kammerkonzerten auf, aber wir sind auch durch CD-Produktionen und Rundfunkaufnahmen weit über Aalens Grenzen hin bekannt. Das Jugendorchester der Stadt Aalen dient insbesondere der aktiven Nachwuchsförderung

für das Städtische Orchester. Bei Erreichen einer entsprechenden Eignung und Altersgrenze verpflichten sich die

Mitglieder der Jugendkapelle zur Teilnahme an den Proben und Konzerten des Städtischen Orchesters.

Gründungsdatum

Aktive Musiker

1951

56

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Thilo Rentschler

Mittwoch 18.15 bis 20.15 Uhr

Dirigent Ralf Eisler


7

Musikverein Waldhausen e.V.

Oktoberfest auch bei uns

FESTER PLATZ IM GEMEINDELEBEN Der Musikverein Waldhausen feierte im vergangenen Jahr seinen 90. Geburtstag. Seit seiner Gründung hat der Verein einen festen Platz im Waldhäuser Gemeindeleben. Er begleitet und bereichert den Jahreskreislauf durch musikalische Beiträge an Festen, Feiern und Jubiläen der politischen und kirchlichen Gemeinde sowie der übrigen örtlichen Vereine. Für jeden Anlass bietet unser breitgefächertes Repertoire passende Musikstücke. Fetziges zum Faschingsumzug steht bei uns ebenso auf dem Programm wie konzertante Blasmusik. Ob mit geselliger Unterhaltungsmusik bei Vereinsfeiern, Märschen bei Umzügen, feierlichen Musikstücken bei kirchlichen Veranstaltungen oder aber auch Trauermusik bei Beerdigungen. Im Herbst zu Sankt Martin lassen wir auch ihn nicht alWöllersteinweg 24 leine reiten, spielen zum Martins73432 Aalen Tel.: 07367 / 27 89 umzug die traditionellen Weisen oder zum Jahresausklang besinnliche und poppige Advents- und Weihnachtsmusik.

Musikverein Waldhausen e.V.

An unserem Oktoberfest heißt es seit nunmehr zehn Jahren: „Bühne frei für unsere Theaterspieler vom Musikverein Waldhausen!“ Hier kann man gar nicht anders als gut gelaunt zu sein. Hier wird neben dem zünftigen Fest der Alltag ausgeblendet, die Lachmuskeln

strapaziert und der Frohsinn gefördert. Unsere Original Härtsfelder Seniorenkapelle wurde vor 35 Jahren als erste Seniorenkapelle im Umkreis gegründet. Sie ist bis heute fester Bestandteil des Musikvereins Waldhausen.

Gründungsdatum

Dirigent

Mitglieder insgesamt

18. Januar 1924

Johann Traxler

ca. 250

Vorsitzender

Aktive Musiker

Probentermine/Probenort

Peter Friedel

83

Freitag 20 Uhr, Bürgerhaus in Waldhausen

Jetzt ist Gartensaison! Motorgeräte Aus Leidenschaft für den Garten

ab

399.- 7

Für höchste Komfortansprüche perfekt in Detail + Technik

BASSLER Land-, Forst- u. Gartentechnik – Fahrräder Reparatur – Werkstatt – Meisterservice

1.290.- 7

Aalen-Waldhausen Tel. (0 73 67) 25 09 www.bassler-waldhausen.de


8

Musikverein Fachsenfeld 1956 e.V.

Auf das Hauptorchester bestens vorbereitet

EINE JUNGE TRUPPE Der Musikverein Fachsenfeld zeichnet sich vor allem durch symphonische Blasmusik der Ober- und Höchststufe aus. Vom Können unseres Musikvereins kann man sich unter anderem jedes Jahr eine Woche vor Ostern beim Frühjahrskonzert überzeugen. Eine Besonderheit des Musikvereins Fachsenfeld ist das sehr junge Durchschnittsalter von 19 Jahren. Die jungen Musikerinnen und Musiker lernen bei uns im Musikverein sehr früh das Spielen in einem Orchester. Sei es in der Bläserklasse, im Vororchester PriMusicus oder im Jugendorchester. Hier machen die Kinder und Jugendlichen

erste Erfahrungen bei kleineren Auftritten, ehe sie letztendlich bei den Aktiven im Hauptorchester mitspielen können. Genau rechtzeitig zum 60. Jubiläumsjahr 2016 lädt der Musikverein Fachsenfeld im Sommer zu „Musik mit Esprit“ im Garten des Schlosses Fachsenfeld ein. Das dort alle zwei Jahre stattfindende und durch das wunderschöne Ambiente gekrönte Konzert, ist immer ein besonderes Highlight und aus dem Vereinsleben und dem Ortsgeschehen nicht mehr wegzudenken. Wir würden uns freuen, Sie bei einem unserer Konzerte oder einem unserer Feste begrüßen zu dürfen.

Sandfeldstr. 28 73434 Aalen vorstand@ mv-fachsenfeld.de

Musikverein Fachsenfeld 1956 e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

18. März 1956

388

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Andreas Maile

Freitag von 20.00 bis 22.00 Uhr im

Dirigent

Musikerheim Fachsenfeld

Chris Wegel Aktive Musiker 52

Musikverein Ebnat e.V.

Planung für das 100-jährige Jubiläum

ÜBER DEN BODENSEE HINAUS In unserem Verein liegt der Altersdurchschnitt bei 23 Jahren, wobei der älteste Musiker 52 Jahre und der Jüngste 16 Jahre alt ist. Seit unserer Gründung im Jahre 1919 hatten wir erst sieben Dirigenten, die alle aus unseren eigenen Reihen stammen. In unserem Repertoire finden sich konzertante Stücke ebenso, wie moderne Unterhaltungsmusik zu verschiedenen Anlässen. Aber auch in der Kirche sind wir zu Hause und begleiten so manchen Gottesdienst oder andere kirchliche Anlässe. Freundschaftliche Verbindungen bringen uns über den Bodensee bis hinein in die Schweiz, aber auch in die „nördlicheren“ Regionen bis nach Franken. Jurastraße 29 73432 Aalen-Ebnat info@musikvereinebnat.de

Musikverein Ebnat

Weithin bekannt ist unser schon traditionelles Frühlingsfest am Vatertag, bei dem immer einiges in unserem Dorf los ist. Zumindest in unseren Köpfen läuft auch jetzt schon die Planung zu unserem 100-jährigen Jubiläum, das im Jahr 2019 stattfinden wird. Zu diesem Anlass ist ein ganz großer Festakt geplant.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1919

303

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Christian Beyrle

18

Dirigent

Probentermine/Probenort

Marc Schmid

Freitags 19.30 bis 21.30 Uhr

Aktive Musiker

Foyer Jurahalle Ebnat

30


Musikverein Unterkochen e.V.

9

Mit Freude zu hohem Niveau

SCHOTTENROCK UND MUSIKPARADE Zu jedem Anlass die passende Musik. Das ist der Anspruch, den wir uns auf die Fahne geschrieben haben. Und natürlich tun wir das auf allerhöchstem Niveau mit dem Bewusstsein, dass die Freude dabei jederzeit zum Ausdruck kommen soll. Auch in diesem Jahr finden Highlights statt, die jedes Jahr aufs Neue für den Musikverein eine Herausforderung sind. Denn wer sich mit dem Einfachen begnügt, wird nie die Spitze erreichen. Und natürlich möchten wir den Gästen unserer Konzerte ein Repertoire eröffnen, das seines Gleichen sucht. So veranstalten wir auch in diesem Jahr wieder das Gartenfest auf dem Festplatz in Unterkochen. Zillerrieser Str. 15 73432 Aalen Tel.: 07361 / 88 08 66 www.musikvereinunterkochen.de

Diesmal findet das Fest vom 31. Juli bis zum 2. August statt. Am Freitagabend beginnen wir mit dem Fassanstich, zünftiger Blasmusik und vielen Freunden. Am Samstag dann taucht Unterkochen in die Welt des bizarren Sports ein und eröffnet die „Highlandgames“. Hier darf wieder so richtig mit geeifert und angefeuert werden. Zum Tagesausklang kann, wer noch Power hat, sein Tanzbein in der Disko schwingen. Ruhiger geht es dann am Sonntag zu, wenn nach einem zünftigen Frühschoppen und anschließendem Kaffee und Kuchen der Abend in Begleitung des Musikvereins seinen Ausklang findet. Wenn dann die Nebel über das Land streifen, kommt der Musikverein am 10. Oktober um 19.30 Uhr in der Sporthalle in Unterkochen zusammen, um gemeinsam mit Freunden die Blasmusikparade zu begehen.

Mehr Spielfreude mit einem schönen Markenklavier aus unserer Klavier-Galerie

• Verkaufsberatung durch den Klavierbaumeister • Günstige Markenklaviere • Reparatur und Stimmservice für alle Fabrikate

Hirschstraße 8 • 73432 Aalen-Ebnat • Telefon 07367 - 4288

Klavierstriegel.de

Pfromäckerstraße 15 · 73432 AA-Unterkochen Telefon 0 73 61 / 98 13 90 und 98 13 91 · Fax 0 73 61 / 98 13 19 www.wiedemann-weine.de

Musikverein Unterkochen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1948

419

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Christoph Kaiser

32

Dirigent

Probentermine/Probenort

Werner Wohlfahrt

Freitags ab 20 Uhr

Aktive Musiker

im Probenraum der Sporthalle

64

Unterkochen

»Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist« Victor Hugo


10

Musikverein Dewangen

Oktoberfest und Jubiläumskonzert geplant

FESTKONZERT ZUM 90. GEBURTSTAG Seit vielen Jahren ist es eine der wichtigsten Aufgaben des Vereins, eine gute Jugendarbeit anzubieten. Neben der Jugendvertretung haben wir noch 14 Ausbilder, die sich um die Jugendlichen kümmern. Auch die Freizeitangebote dürfen bei uns nicht zu kurz kommen. So werden neben Skiausfahrten und Rodelausflügen auch Filmabende und Wanderungen angeboten. Die Jugendkapelle hat auch schon bei Jugendwertungsspielen erfolgreich teilgenommen. Seit zehn Jahren pflegen wir eine intensive, kameradschaftliche Verbindung zur Musikkapelle Marling in Südtirol. Unsere beiden Vereine treffen sich im Schnitt alle 2 Jahre zu einem Konzert oder sonstigen Rotsoldweg 3 73434 Aalen Tel.: 07366 / 23 66

Veranstaltungen. Der Musikverein Dewangen feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass werden wir am 21. November in der Wellandhalle ein besonderes Jubiläumskonzert veranstalten. Hier wird es vor allem auch im musikalischen Bereich einen Rückblick geben. „O‘zapft is!“ heißt es dieses Jahr schon zum vierten Mal. In der Wellandhalle gibt’s eine Gaudi beim „Dewanger Oktoberfest Opening“. Starten Sie mit dem Musikverein und den ,,the fabulous Schürzenträgern“ aus Österreich in die Oktoberfestsaison 2015. Wir bieten wieder mit frischen Hähnchen vom Grill und Maßkrugstemmen erstklassige Oktoberfeststimmung! Am 20. Dezember endet dann das musikalische Jahr mit der Musikweihnacht, die wiederum in der Wellandhalle stattfinden wird:

Musikverein Dewangen

Gründungsdatum

Probentermine/Probenort

1925

Donnerstag

Vorsitzender

19.00 bis 20.00 Uhr

Hans Waibel

Jugendorchester

Dirigent

Donnerstag

Harry Weingart

20.00 bis 21.45 Uhr

Aktive Musiker

Aktive Kapelle

65

Young Brass Junges Blasorchester Waldhausen e.V.

Eigenständig, nicht eigenwillig

JUNG UND KREATIV IN DIE ZUKUNFT

Young Brass wurde am 26. Oktober 2002 von 22 begeisterten Musikern des Musikvereins Waldhausen 1929 e.V. bei einem Probenwochenende im Lemberghaus in Schwäbisch Hall gegründet. Die Musiker haben sich zum Ziel gesetzt, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Bereich der Musiktheorie und des Instrumentalunterrichts auf Blas- und Schlaginstrumenten zu fördern. Der Verein stellt das Lehrpersonal, Unterrichtsräume, Instrumente usw. für die Instrumentalschüler. Unsere Jugendlichen nehmen regelmäßig an den D-Lehrgängen des Blasmusikverbands Ostalbkreis teil. Der Verein bildet aus den MusikVorstadtstraße 11 73547 Lorch-Waldhausen Tel.: 07172 / 40 96 01

schülern das eigenständige Jugendblasorchester des Musikvereins Waldhausen. Unser Jugendblasorchester spielt hauptsächlich Literatur im Bereich der modernen Blasmusik wie Film oder Popmusik. Im Moment sind wir ca. 20 Jugendliche, aber gerne sind auch neue Mitspieler ganz herzlich willkommen. Mit unseren Auftritten bei Konzerten, Matinees und Vereinsfesten treffen wir den Geschmack der Zuhörer. Unser Jugendleiter organisiert für uns die Freizeitaktivitäten, die immer auf reges Interesse stoßen und die Gemeinschaft fördern. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Rubrik „Young Brass“ auf der Homepage des Musikvereins Waldhausen: www. mv-waldhausen-rems.de

Young Brass – Junges Blasorchester Waldhausen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

26. Oktober 2002

50

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Andreas Frank

30

Dirigent

Probentermine/Probenort

Wolfgang Kumpf

Donnerstag von 18.00 bis19.00 Uhr

Aktive Musiker

Dorfhaus Waldhausen

20


SHW-Bergkapelle Wasseralfingen e.V

11

Glück auf, Glück auf ...

BERGMANNSTRADITION Unser Verein ist etwas besonderes, denn die SHW-Bergkapelle ist seit über 200 Jahren die Werkskapelle der Schwäbischen Hüttenwerke in Wasseralfingen und gleichzeitig ein eingetragener Verein. Gespielt werden im Orchester fast alle Musikinstrumente, die für das Repertoire eines symphonischen Blasorchesters benötigt werden. Dabei spielen wir selbstverständlich Bergmannslieder ebenso wie traditionelle Blasmusik. Außerdem nimmt das Orchester regelmäßig an Wertungsspielen in der Höchststufe teil und erhält ausschließlich hervorragende Bewertungen, worauf wir sehr stolz sind. Die Musiker des Orchesters kommen aus allen Bevölkerungsschichten und sind reine Amateure. Durch zahlreiche Auftritte im In- und Ausland hat sich das Orchester unter Leitung von Hans Blank (1960 – 1979), Hans-Peter Blank (1979 – 1989), Philip Walford (1989 – 2015) und Günter Wilhelmstraße 67 73433 Wasseralfingen Tel.: 07361 / 50 22 60

SHW-Bergkapelle Wasseralfingen e.V

Martin Korst (seit 2015) einen Stadthalle entstehenden Atmo- Klängen der-SHW Bergkapelle hohen Bekanntheitsgrad erwor- sphäre bezaubern lassen und den lauschen. Glück auf! ben. In der Jugendarbeit haben wir eine Kooperation mit den Gründungsdatum Mitglieder insgesamt Bläserklassen der Karl-Kessler1813 195 Realschule Wasseralfingen. Vorsitzender Jugendliche in Ausbildung Höhepunkt eines jeden „BergkaEugen Krämer 74 pellen-Jahres“ bildet das DreiköDirigent Probentermine/Probenort nigskonzert, welches seit 1845 Günter-Martin Korst Jeden Mittwoch 19.15 bis 21.30 Uhr fast ununterbrochen stattfindet. Aktive Musiker Probenraum in der Stiewingstraße in Am 6. Januar des nächsten Jah73 Wasseralfingen res können sich Musikbegeisterte wieder von der in der Aalener


12

Musikverein Hohenstadt e.V.

Im Reich der Töne

JUNG, DYNAMISCH UND ERFOLGREICH Wir sind ein kleines, junges und dynamisches Blasorchester, das es versteht, facettenreiche Musik für Jung und Alt mit Spaß und Freude zu transportieren. Dabei sind wir nicht nur innerhalb des Ostalbkreises bei Dorf- und Kirchenfesten unterwegs, sondern bis weit über die schwäbischen Landesgrenzen hinaus. Wir besuchen in regelmäßigen Abständen die mit uns schon seit vielen Jahren befreundete Musikkapelle aus Schwindegg. Die Jugendarbeit in unserem Verein wird gestärkt durch die Kooperation mit der ortseigenen Grundschule. Ab der 2. Klasse können die Kinder in der Saxonett-CajonGruppe erste Kontakte zum Reich der Töne und Rhythmen knüpfen, Uhlandstraße 4 73453 AbtsgmündHohenstadt Tel.: 07366 / 25 09

die von uns finanziert werden. Danach haben sie die Möglichkeit, in der Bläserklasse Zugang zu traditionellen Blasinstrumenten zu finden. Des Weiteren besteht seit vielen Jahren das GJBO HUS mit den Nachbarvereinen Schechingen und Untergröningen, in dem unsere Jugendlichen erfolgreich musizieren. Für die Gemeinde Abtsgmünd und für die Ortschaft Hohenstadt sieht sich der Musikverein als einen wichtigen Kulturträger, der sich mit viel Engagement aktiv einbringt. Und dies sowohl musikalisch als auch in der Erhaltung historischer Wahrzeichen Hohenstadts. Als Untergruppe des Musikvereins wird eine Tanzgruppe angeboten. Für 2015 sind am 10. Oktober das Oktoberfest und am 21. November unser Herbstkonzert geplant, zu dem wir jetzt schon herzlich einladen.

Musikverein Hohenstadt e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1844

247

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Siegfried Wengert

35

Dirigentin

Probentermine/Probenort

Christine Kraus

Dienstags: 19.45 bis 21.45 Uhr

Aktive Musiker

im Feuerwehrhaus

65

in Hohenstadt

Musikverein Pommertsweiler e.V.

Ausgewogene Besetzung

WIR STEHEN AUF SICHEREN FÜSSEN

Mit seinen Musikern ist der Musikverein Pommertsweiler im öffentlichen Leben der Ortschaft Pommertsweiler und der Gemeinde Abtsgmünd eine nicht mehr wegzudenkende Institution. Unser großes Blasorchester bietet mit seiner ausgewogenen Besetzung ein weit gefächertes Repertoire von konzertanten, populären bis hin zu traditionellen Blasmusikklängen, böhmisch-mährische Stücke inbegriffen. In den letzten Jahren konnte der Verein sowohl beim Marschkritikspiel als auch beim Konzertwertungsspiel jeweils die Bestnote „Hervorragend“ erzielen. Um den kulturellen Austausch zu fördern, werden sowohl Freundschaften mit Vereinen der Am Sommerrain 20 Tel.: 07963 / 13 54 www.mvpommertsweiler.de

Region als auch mit der „Bandistico di Perzacco“ aus Italien gepflegt. Um unsere Vereinsarbeit auf finanziell sichere Füße zu stellen, führt der Verein jährlich wiederkehrende Veranstaltungen durch. Hierzu zählt das idyllische Seefest am Hammerschmiedesee im Juni, das urige Schlachtfest im Wildenhäusle im Oktober sowie das traditionelle Jahreskonzert im Dezember. Ebenso wenig wegzudenken sind die Highlife-Disconächte, die schon jetzt überregionalen Kultstatus genießen. Der MV Pommertsweiler erreichte im Jahre 2006 im Marschwertungsspiel das Prädikat: Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen (94 von 100 Punkten). Im April 2009 erreichte der Verein im Konzertwertungsspiel das Prädikat: Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen (91,2 von 100 Punkten).

Musikverein Pommertsweiler e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1921

254

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Manfred Sauter

14

Dirigentin

Probentermine/Probenort

Simone Kiesel

Freitag in der Schule

Aktive Musiker

Pommertsweiler

51


13

Musikverein Abtsgmünd e.V.

Unternehmungslustig in der Welt zu Hause

LANGOS BIS ZUM ABWINKEN Wir, die Musikerinnen und Musiker vom Musikverein Abtsgmünd sind eine recht reisefreudige Truppe. Und das nicht nur hier im Ländle. Auch weit darüber hinaus, nämlich von Island über Namibia bis Prag und weiter über Budapest und Paris haben wir unsere Musik schon zu Gehör gebracht. In diesen fernen Ländern, aber natürlich auch vor der eigenen Haustüre, spielen wir von Unterhaltungsmusik mit Rock, Pop, Marsch und Polka über die bekannten Schlager bis hin zur konzertanten Blasmusik. Schon mehrere Male haben wir in Abtsgmünd einen Tanzball veranstaltet, was ein Alleinstellungsmerkmal im Ostalbkreis bedeutet. Große Events sind kontakt@ mv-abtsgmuend.de www.mv-abtsgmuend.de

für uns aber auch das Frühjahrskonzert sowie die Kirchenkonzerte. Bis letztes Jahr hatten wir im Ort auch noch eine „Cocktailnight“, doch seitdem wurde die Cocktailbar in das Gemeindefest „MitSommer“ integriert. Dass wir keine Weicheier sind, beweisen wir regelmäßig mit den Oster- und Weihnachtsspielen von der Wart, die bei jedem Wetter stattfinden. In der närrischen Zeit übernehmen wir die Veranstaltung des Kinderfaschings. In einer Zeit, als das Festival „Summer Breeze“ noch in Abtsgmünd stattfand, wurden wir angefragt, ob wir nicht dort „Langos“ verkaufen wollten. Nach dessen Verlegung ist aber der Verkauf in unserer eigens dafür gefertigten Hütte auf dem Weihnachtsmarkt weiterhin gesichert. Damit sind wir „fast“ einer der führenden Langosanbieter weltweit.

Musikverein Abtsgmünd e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1921

240

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Lutz Haase

Aktive: Montags 20.00 bis 22.00 Uhr,

Dirigent

Jugendorchester: Dienstags 18.30 bis

Martin Eisner

19.45 Uhr

Aktive Musiker

Notenschlüssel (Kochertalmetropole

35

Abtsgmünd)

Wettbewerbe – Wissen wollen, wo man steht

OSTALB-KLÄNGE IN DER GANZEN WELT Musik klingt nicht nur in der Region. Musikvereine und Orchester, kammermusikalische Ensembles und Jugendorchester sind national und international unterwegs.

rika und sogar bis nach Australien treibt es die Musikanten. „Meist sind es Partnerregionen der Ostalb und deren Städte und Gemeinden“, erklärt Matthias Weller, Kreisverbandsdirigent des Blasmusikverbands Ostalb. Berlin, Hamburg, Dresden, aber „Musik kennt keine Grenzen“ – so auch Spanien, England, Italien, nannte der Wasseralfinger Hans Kroatien, Ungarn, Finnland, Ame- Blank, Komponist und jahrzehn-

Warum in die Ferne reisen...

Geheimtipp Hammerschmiede-See Bootsverleih Liegewiese

Kaffee & Kuchen Gasstation

Eisbecher

Campingplatz direkt am See Zum Grillen täglich frische Forellen Auf Ihren Besuch freut sich Familie Hug 73453 Abtsgmünd-Pommertsweiler · Telefon 07963 / 369 e-mail: hug.hammerschmiede@t-online.de www.hug-hammerschmiede.de

telanger Dirigent in verschiedenen Orchestern, seinen Marsch, der immer noch gerne und oft in aller Welt erklingt, wenn ein Ensemble von der Ostalb Station macht. Aus den vielen Begegnungen mit anderen musiktreibenden Vereinen sind zum Teil richtige Freundschaften geworden. Über die Musik hinaus. Besonders auch das Kreisjugendblasorchester ist viel auf Konzertreisen unterwegs. Spielerischer Vergleich bei Wertungsspielen Dabei scheut man nie den Vergleich mit anderen Gruppen. Auch international. Der Musikverein Holzhausen ging 2008 als Sieger aus dem renommierten „Festival International de Bandes des Musica de Malgrat de Mar“ in Spanien hervor. „Wir Musiker“, führt der Kreisverbandsdirigent aus, „wollen schon auch wissen, wo wir stehen.“ In seiner Funktion liegt es an ihm, die Wertungsspiele zu organisieren. „Das Interesse ist groß und die Erfolge beachtlich“,

findet Matthias Weller. Alle zwei Jahre führt der Verband Wertungsspiele durch. Für 2016 steht der Termin schon fest. Am 23. und 24. April stellen sich die Musikerinnen und Musiker den musikalischen Ansprüchen der Jury. „Zum ersten Mal wird es dabei den Bereich Unterhaltungsmusik geben“, weiß Weller. Die Jugend misst sich in Jugendwertungsspielen, wo es vor allem für Solisten und Ensembles die Möglichkeit gibt, sich bewerten zu lassen. Darüber hinaus nehmen Musikerinnen und Musiker des Verbandes regelmäßig beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit großem Erfolg teil. „Blasmusik ist voll im Trend und alles andere als ein alter Hut“, resümiert Matthias Weller. Und auf der Ostalb schon gar nicht. Das stellten erst kürzlich die Original Härtsfelder Musikanten unter Beweis, als sie beim SWR4-Wettbewerb „Blechduell“-Finale einen hervorragenden dritten Platz belegten.


14

Musikverein Untergröningen e.V.

Musik schon von klein auf

WIR KÖNNEN AUCH NOSTALGISCH Wir, die Mitglieder des Musikvereins Untergröningen, widmen uns sowohl der traditionellen, der konzertanten sowie der modernen Blasmusik und spielen bei allen möglichen Veranstaltungen und Anlässen. Die frühe musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen hat dabei für uns einen sehr hohen Stellenwert. Bereits ab der ersten Klasse beginnt hierbei unsere musikalische Früherziehung und zieht sich in den weiteren Klassen fort bis hin zum Jugendorchester. Bei unseren jährlichen Veranstaltungen, der „Kulinarischen Schlossmusik“ im Mai, einem Sommerfest im Juni und der Jahresfeier im Dezember unterhalten Burren 12 73453 Untergröningen Tel.: 07975 / 6 31

wir unser Publikum stets mit einem abwechslungsreichen Programm sowie zahlreichen Darbietungen in der weltlichen und kirchlichen Gemeinde. Zwei Sänger sorgen hierbei für zusätzliche Akzente und unterstreichen unsere Auftritte damit noch mehr. Spaß an der Musik ist, abgesehen von der ganzen Kapelle, auch das Ziel unseres „Nostalgieorchesters“. Es setzt sich aus ca. 14 Musikern unseres Vereins zusammen und spielt nur bei den vereinseigenen Veranstaltungen die interessantesten und am besten klingenden Musikstücke aus vergangenen Tagen. Die Auftritte unserer Theatergruppe sind einer der Höhepunkte an der Jahresfeier zum Ende eines jeden Kalenderjahres. Mit viel Engagement und Spielwitz gelingt es den Darstellern, die Lachmuskeln unserer Gäste zu strapazieren.

Musikverein Untergröningen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

18. März 1930

387

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Florian Dolderer

32

Dirigent

Probentermine/Probenort

Alexander Gärtner

Mittwoch von 20.00 bis 22.00 Uhr

Aktive Musiker

in der

57

Gemeindehalle Untergrönigen

Musikverein Adelmannsfelden e.V.

Tradition und Geschichte

SPIELLEUTE UND MUSIKANTEN Die ersten 1740 urkundlich erwähnten„Musici“und„Spielleute“ in Adelmannsfelden waren Adam Mayer und sein Sohn Johann Adam Mayer. Liest man unsere Vereinschronik, so sind dort Namen aufgeführt, deren Nachfahren auch heute noch in unserem Verein aktiv sind. Aus der „Stadtkapelle“ und der 1910 gegründeten „Bergmusik“, entstand 1933 dank Bürgermeister Theo Sieder der Musikverein Adelmannsfelden. Traditionelle, konzertante und moderne Unterhaltungsmusik stehen heute bei unseren Auftritten im Focus. In unserer 150-jährigen Vereinsgeschichte durften wir schon

Virngrundstr. 19 73486 Adelmannsfelden Tel.: 07363 / 84 03 96

die „Pro-Musica-Plakette“ für 100 Jahre sowie die „ConradinKreutzer-Tafel“ für 150- jähriges Bestehen entgegennehmen. Das nächste Ereignis in dieser Richtung ist das 170te 2018. Doch um uns zu erleben, braucht man nicht so lange zu warten. Bereits nach dem Frühlingsfest, dem Straßenfest in Adelmannsfelden, das wir gemeinsam mit anderen Vereinen durchführen, starten wir mit dem Jugendkonzert durch. Die gemeinsame Kapelle der Jugendlichen aus Pommertsweiler und Adelmannsfelden beweist hier ihr Können. Im November folgt das traditionelle Herbstkonzert mit Gastkapelle. Gegenseitige Besuche mit unserer Partnergemeinde Bagnara di Romana, der Besuch bei Musikerfreunden am Bodensee oder im Bayerischen Wald, fördern das Gemeinwohl.

Musikverein Adelmannsfelden e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1848

246

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Jürgen Schenk

Jugendkapelle Adelmannsfelden-

Dirigentin

Pommertsweiler: Donnerstags 8.30 bis

Constanze Haas

19.30 Uhr. Aktive Kapelle: Freitag von

Aktive Musiker

20.00 bis 22.00 Uhr

40

Grundschule Adelmannsfelden


15

Musikkapelle Baldern

Sehr gutes Mittelstufenorchester

MEHR ALS GUTE FREUNDE „Weißt du überhaupt wie schön das Leben ist, wenn alle sich wie wir versteh’n?“ Dieser Liedtext von Ernst Mosch aus dem Stück „Gute Freunde“ passt sehr gut zu unserer Musikkapelle. Denn neben dem gemeinsamen Musizieren hat auch eine gute Kameradschaft in unserem Verein einen sehr hohen Stellenwert. Bei der Gründung der Musikkapelle Baldern im Jahre 1951 mit damals 13 Musikbegeisterten, waren der Heimatvertriebene Franz Reichmann sowie Bürgermeister Karl Maier die führenden Persönlichkeiten. Schnell entstand eine stattliche Musikkapelle. In seiner nun 65-jährigen Geschichte entwickelte sich der Verein zu einem Rosenstr. 18 73485 Zöbingen Tel.: 07966 / 20 51

sehr guten Mittelstufenorchester, in dem neben der traditionellen Blasmusik auch Unterhaltungs-, Konzert- und Marschmusik ihren Stellenwert haben. So konnte die Kapelle bei verschiedenen Wertungsspielen in der Mittelstufe 2004 in der Marschmusikbewertung, sowie 2009 in der Konzertwertung, die Auszeichnung hervorragend erreichen. Feste Termine in unserem Jahresablauf sind unter anderem unser weithin bekanntes Gartenfest im fürstlichen Schlosspark (22. bis 24. 7. 2016), das wir vom 21. bis 23. 7 .2017 zum 50. Mal abhalten. Ebenso findet jedes Jahr auch ein Jahreskonzert statt. Jahresausflüge sowie kameradschaftliche Unternehmungen sind ebenso ein fester Bestandteil. Bleibt eigentlich nur noch die Feststellung: Musikkapelle Baldern: Sympathisch, einfach, gut…

Musikkapelle Baldern

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1951

104

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Karl-Josef Rupp

39

Dirigent

Probentermine/Probenort

Rolf Schmid

Freitags, Probenraum

Aktive Musiker

altes Rathaus Baldern

34

Musikverein Bartholomä e. V.

Ein überschaubarer „Haufen“

VON ROCK UND POP BIS KLASSIK Das aktive Blasorchester bildet den Kern unseres Musikvereins. Im gesamten Spektrum der Blasmusik fühlen wir uns zu Hause und so gehören Märsche und Polkas ebenso zum Repertoire wie kirchliche Werke und Konzertliteratur. Von Pop bis Rock, von Walzer bis Klassik – unsere Vielseitigkeit kennt fast keine Grenzen. Dabei ist das Blasorchester maßgeblich an der Gestaltung des kulturellen Lebens in unserer Gemeinde beteiligt. Hierzu gehören nicht nur die vielen Konzerte, sondern auch die musikalische Umrahmung von Garten- und Straßenfesten. Bei weltlichen und kirchlichen Veranstaltungen sind wir stets vor Ort und bringen uns An der Heide 20 73566 Bartholomä Tel.: 07173 / 12 29

mit unserer Kapelle dort ein, wo gute Musik und anderweitige Unterstützung benötigt wird. Wir repräsentieren aber bei den vielen Auftritten und Musikfesten nicht nur uns selbst, sondern die ganze Gemeinde. Bei unserem „überschaubaren“ und sehr dynamischen Blasorchester sind all jene Musiker jederzeit willkommen, die Freude an der Musik und am Miteinander haben. Egal ob Jung oder Alt. Wir freuen uns, Sie bei einem unserer nächsten Auftritte begrüßen zu dürfen. Sehr gerne spielen wir aber auch auf einer Ihrer Veranstaltungen zu vielen Gelegenheiten. Unser Fokus liegt auf böhmischer Unterhaltungsmusik und gemeinsam mit unserem beliebten Gesangsduo Anita und Peter sorgen wir garantiert für gute Unterhaltung.

Musikverein Bartholomä e. V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1953

287

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Reinhard Kreisel

60

Dirigent

Probentermine/Probenort

Kapellmeister Peter Schröppel

Mittwoch, 19.45 bis 21.15 Uhr

Aktive Musiker

Proberaum

20

im Dorfhaus im 1. Stock


16

„Original Egertaler Blasmusik“ MV Aufhausen

Uns gibt’s auf CD

GAUDI FÜRS FESTZELT Wir, die „Original Egertaler Blasmusik“ Musikverein Aufhausen, sind neben den zahlreichen Auftritten in Bierzelten in der Umgebung viel auf Reisen. Auch im Ausland haben wir unsere musikalischen Spuren bereits hinterlassen. Auftritte in Lloret de Mar in Spanien, in Beaumont in Frankreich, in Russi in Italien und in Loipersbach im Burgenland bringen reichlich Abwechslung in unseren Musikeralltag und bereichern die Freundschaft mit den auswertigen Musikvereinen. Schon 1995 war unsere Kapelle in Berlin beim Deutschlandfest am 3. Oktober als Vertreter von Baden-Württemberg beim Umzug Eibenstraße 2 73441 Bopfingen Tel.: 07362 / 74 78

durch das geschichtsträchtige Brandenburger Tor mit dabei. Das war dann auch für unseren damaligen langjährigen Dirigenten Max Regele ein ganz großes Erlebnis, mit seiner Kapelle vor weit mehr als 300.000 Zuschauern zu spielen. Außerdem wurde im Jubiläumsjahr 2001 unter seiner Leitung eine CD mit dem Namen „Heimatklänge“ herausgebracht. Jährlicher Höhepunkt und Publikumsmagnet ist seit über 20 Jahren das Herbstkonzert in der Egerhalle, das von unserem Dirigenten Michael Klasche seit 2008 geleitet wird. Die vielen gegenseitigen Besuche der Musikvereine von Loipersbach und Aufhausen führten 2003 zu einer bis heute aktiv gestalteten und lebendigen Gemeindepartnerschaft.

„Original Egertaler Blasmusik“ MV Aufhausen

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1951

219

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Berthold Häußler

7

Dirigent

Fördernde Mitglieder

Michael Klasche

164

Aktive Musiker

Probentermine/Probenort

46

Freitag, Vereinsraum Egerhalle

Werkkapelle Spießhofer & Braun e.V.

Engagement des Chefs sicherte Vereinsleben

DIE AUS DER FIRMA KAMEN Ein Verein, der aus einer Firma heraus gegründet wird, dürfte eher selten sein. In Heubach befand 1938 nach der Auflösung des 1. Heubacher Musikvereins der damalige Firmenchef Fritz Spießhofer, dass es an der Zeit wäre, eine Werkkapelle zu gründen. Viele seiner Arbeiter konnte er dafür begeistern und Max Schmid als ersten Dirigenten verpflichten. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass bis zur Vereinsgründung 2013 eine ganze Palette unterschiedlichster Dirigenten die musikalischen Geschicke der Kapelle geleitet und geprägt haben. Das Repertoire der vergangenen Sommerrain 13 73560 Böbingen Tel.: 07173 / 86 85 www.werkkapelle.de

Jahrzehnte liest sich auf der Internetseite wie ein Kaleidoskop aller nur erdenklichen Stilrichtungen. Die 55 zurzeit aktiven Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Martin Pschorr führen diese Tradition weiter. Ob volkstümlich, konzertant oder modern – immer auf höchstem Niveau und den Blick auf den Nachwuchs gerichtet. Hier hat der Leiter Friedrich Mück alle Hände voll zu tun, die hundert jungen Musikbegeisterten in den zwei Bläserklassen, der Jugendkapelle oder Bläserkids im Zaum zu halten.

Werkkapelle Spießhofer & Braun e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1938; Vereinsgründung 2013

160

Vorsitzender

Fördernde Mitglieder

Bernd Seiband

werden gerne noch aufgenommen

Dirigent

Probentermine/Probenort

Martin Pschorr

Donnerstag 20.00 Uhr

Aktive Musiker

Kulturhaus

55

Silberwarenfabrik Heubach


Stadtkapelle Bopfingen 1886 e.V.

17

Breitgefächert aufgestellt

BIG-BAND-SOUND ÜBER BOPFINGEN Die Stadtkapelle Bofingen legt Wert auf ein sehr breit gefächertes Repertoire. Nicht nur die klassische, böhmisch-mährische Blasmusik wird gepflegt, sondern auch moderne Musik im Big-Band-Sound. Daneben spielen wir aber auch klassische konzertante Stücke, die bei verschiedenen Anlässen einem begeisterten Publikum zu Gehör gebracht werden. Neben den vielen Begabten im Verein haben wir, wie bereits erwähnt, auch eine eigene BigBand. Sie ist als eigene Abteilung auf diese Musikrichtung mit diesem speziellen Sound spezialisiert und begeistert mit ihren Auftritten. Freundschaftlich verbunden ist die Stadtkapelle mit mehreren Kapellen im In- und Ausland. Immer wieder besuchen wir die Kühne Kapelle in Mosonmagyaróvár/Ungarn und die BSWKapelle Eifelland in Feusdorf. Natürlich heißen wir unsere Freunde im Gegenzug auch hier in BopfinBreitenlohe 3 86732 Oettingen www.stadtkapellebopfingen-1886.de

Stadtkapelle Bopfingen 1886 e.V.

gen jederzeit willkommen. Im Jah- wiss zu den Höhepunkten. Jahr unser Weihnachtskonzert jeresverlauf nimmt die Stadtkapelle Zum Jahresausklang findet jedes weils am 4. Adventssonntag statt. Bopfingen an den verschiedenen Festen in Bopfingen teil und umGründungsdatum Mitglieder insgesamt rahmt die Veranstaltungen dabei 24. Mai 1886 107 musikalisch. Vorsitzender Probentermine/Probenort Neben dem Frühjahrsmarkt, dem Hermann Bayer Stammorchester: Montag um 20 Uhr Maifest und den Heimattagen im Dirigent Probelokal der Stadtkapelle am BahnOktober gehört das Rutenfest als Klaus-Peter Enßlin hofsplatz in Bopfingen Kinder- und Schulfest schon fest Aktive Musiker Big-Band Probe ist jeden zum Vereinsleben. Die Ipfmesse, 107 ersten Donnerstag im Monat die weit über Bopfingen hinaus bekannt ist, zählt dabei aber ge-

Telefon 0 73 62 – 55 61 73441 Bopfingen · Postweg 32 www.Götz-Fenster.de

»Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann, dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückenmark schon völlig genügen würde.« Albert Einstein


18

Musikkapelle des GMV Böbingen

Wir sind stolz auf unsere Ikone

EINMAL IM JAHR BLAU Im Sommerhalbjahr steht bei unserer Musikkapelle vordergründig die böhmisch-mährische Blasmusik auf dem Programm, ergänzt um moderne Unterhaltungsmusik. Das zweite Halbjahr ist von konzertanter Blasmusik mit Ouvertüren und Musicals geprägt. Im kommenden Jahr können wir unseren 60. Geburtstag feiern und noch immer haben wir ein Gründungsmitglied in den Reihen der aktiven Musiker: Norbert Müller, als die Ikone des Vereins zu nennen, ist bestimmt nicht übertrieben, denn ihm verdanken wir unter Anderem unsere „Hütte“. Obendrein zeigt er sich als treibendes Mitglied auch für die Rentnerband verantwortlich, zu der die Schmiedeackerstraße 1/1 73560 Böbingen Tel.: 0176 / 23 40 08 11

Musikkapelle Böbingen ein enges Verhältnis unterhält. Mit Stolz können wir behaupten, dass sie durch viele ehemalige Musiker „auch ein bisschen“ zu uns gehören. Normalerweise treten wir ja mit unseren grünen Jacken auf, aber einmal im Jahr sind wir „blau“. Dann nämlich, wenn wir als Schlümpfe am Faschingssonntag des Kinderkarnevals beim Musikprogramm so richtig mitmischen. Eine große Veranstaltung ist immer die böhmische Nacht am zweiten Sonntag im Oktober in der Römerhalle mit Lukas Bruckmeyer und seinen böhmischen Kameraden. Da wir ein sehr geselliger Verein sind und Kameradschaft pflegen, machen wir zweimal im Jahr einen Ausflug, zum Beispiel mit Freunden des Vereins zum Skifahren oder mit Instrumenten im Gepäck zu anderen Vereinen, um dort als Gäste zu spielen.

Musikkapelle des GMV Böbingen

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1956

50

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Hans-Peter Frey

Musikkapelle: Mittwochs 20.00 Uhr,

Dirigent

Pavillon der Schule am Römerkastell

Tobias Krehlik

Böbingen; Jugendkapelle: Dienstags,

Aktive Musiker

19.00 Uhr, Pavillon der Schule am

ca. 40

Römerkastell Böbingen

Gesang- und Musikverein Concordia Durlangen e.V.

Jugend als Aushängeschild

MÄRSCHE SIND UNSERE STÄRKE Das Blasorchester ist integriert in den Gesang- und Musikverein Concordia Durlangen. Die Wurzeln der Blasmusik datieren aus dem Jahre 1932. Im Jahre 1950 haben die Concordia und der Mandolinenclub „Edelweiß“ fusioniert und bestehen seither als gemischter Gesang- und Musikverein, der kurz darauf durch eine Jugendkapelle ergänzt wurde. Die Kapelle wurde unter der Leitung des jungen Dirigenten Josef Kiemel beim ersten bedeutenden Auftritt 1953 hier beim Bezirksmusikfest gleich mit einem „vorzüglich“ belohnt und bis in das Jahr 2000 von ihm geleitet. In den Jahren 1975 – 1990 war das Orchester alljährlich beim SchütSchützenhausstraße 6 73568 Durlangen Tel.: 07176 / 33 99

zenfest in Neuss im Rheinland engagiert und hat mit Marschmusik bei den Festumzügen sowie Königsparaden geglänzt. Im Jahre 2000 übernahm Markus Kottmann bis heute die musikalische Verantwortung in Durlangen und bringt seine 16-jährige Erfahrung als Militärmusiker mit ein. Herausragend war der Erfolg 2010 beim Kreismusikfest in Röhlingen sowie beim Landesmusikfest in Metzingen, wo wir sowohl in der Marschmusik als auch in der Konzertmusik ein „hervorragend“ erzielten. Auch das Jugendorchester ist ein Aushängeschild, das oft mit „hervorragend“ bei Jugendwertungsspielen teilnahm. Ein weiterer Höhepunkt im Terminkalender der Concordia stellt das im Zweijahresrhythmus stattfindende Adventskonzert dar, dessen Erlös gemeinnützigen Zwecken zu gute kommt.

Gesang- und Musikverein Concordia Durlangen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1901

420

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Andreas Körger

45

Dirigent

Probentermine/Probenort

Markus Kottmann

Montag von 18.00 bis 22.00 Uhr

Aktive Musiker

Gemeindehalle Durlangen

73


19

Das Kreisseniorenblasorchester

Das Kreisseniorenblasorchester

OSTALBGRÜSSE IN BERLIN Satter Bläserklang strömt auf dem Domplatz in Brixen aus den Instrumenten des Kreisseniorenblasorchesters. Klarinette, Trompete, Horn, Tuba, Posaune, Saxophon. „Einigkeit und Recht und Freiheit“. Die Harmonie ist perfekt – die majestätische deutsche Hymne die Botschaft des Moments.

strumente. „Wir haben sie nicht immer dabei, aber oft“, erzählt Alfons Wiedmann, Gründer und nimmermüder Brückenbauer im Kreisseniorenblasorchester.

renorchester“, sagt zum Beispiel Bruno Windisch, einer der zwölf Gründungmitglieder. Damals, im Jahr 2002, griff Leopold Praher den Dirigentenstab und gab gleichzeitig die musikalische Marschroute vor: Im Kreisseniorenorchester wird – heute unter Josef Spannbauer – Unterhaltungsmusik gespielt, Polka, Märsche, Walzer. Und man geht damit auf Jubiläen, auf Kreismusikfeste und vor allem auch in

Durchschnittsalter 73,4 Vor 13 Jahren rief er das Orchester ins Leben, dessen Durchschnittsalter bei 73,4 Jahren liegt und die ältesten Musiker schon den Beim internationalen Musikanten- Achtzigsten überschritten haben. treffen in Südtirol haben sich die Alfons Wiedmann hatte sein AnMänner von der Ostalb in schwarzen Hosen, weißem Hemd und den schmucken Westen mit der »Das letzte, womit ich aufhören werde, Stickerei des Kreisseniorenblasorchesters eingefunden und eben das ist das Seniorenorchester« jenes einmalige, musikalische Erlebnis gefühlt. Deutsche Hymne, liegen mit dem nötigen Nach- soziale Einrichtungen. „Wir spieschöne Musik, Gemeinschaft – druck verfolgt, Musikern, die ihr len, weil es uns Freude macht und über Grenzen hinweg. Instrument bereits vor längerer weil wir andere erfreuen wollen“, Zeit und aus unterschiedlichsten beschreibt Alfons Wiedmann. Mit und ohne Instrumente Gründen an den Nagel hängen Und das für umsonst. „Doch“, viel unterwegs mussten, wieder ins Erlebnis so fügt er an, „wenn jemand uns Der Besuch in Brixen ist nur einer Orchestermusik zu holen. 70 ak- einen Obulus überreicht, sind wir in der beeindruckenden Reihe tive Musiker konnte er gewinnen, auch dankbar“. an Ausflugszielen, die das Kreis- und alle sind sie mit Leidenschaft In diesem Jahr zum dritten Mal seniorenblasorchester jährlich dabei. „Das letzte, womit ich auf- wird das Kreisseniorenblasorunternimmt. Mit und ohne In- hören werde, das ist das Senio- chester seinen Auftritt im Land-

Geballte Erfahrung

ratsamt Ostalbkreis in Aalen haben. Dort hat sich ein Benefizkonzert im Herbst mit großem Beliebtheitsfaktor etabliert. Die große Blasmusikfamilie um die Senioren findet sich samt Fans dort ein, um für einen guten Zweck zu spenden. Letztes Jahr etwa wurde gesammelt, um das Kinderhilfswerk zu unterstützen. Nebst den Proben im zweiwöchigen Turnus in Dewangen, die im Übrigen wie eine ganz normale Musikvereinsprobe mit anschließendem gemütlichen Beisammensein abläuft, sind die Mitglieder des Orchesters auch auf Reisen. Höhepunkte waren Besuche bei Europaabgeordneter Dr. Inge Gräßle in Straßbourg und jener im Bundestag bei MdB Roderich Kiesewetter im Jahr 2009. „Dort spielten wir den Marsch Ostalbgrüße“, erinnert sich Alfons Wiedmann. Wieder das Gefühl, mit der Musik Verbindungen zu schaffen. Über Generationen hinweg. Musik hält eben jung – das unterschreibt jeder Musiker im Orchester.

Unterhaltungsmusik, Polka, Märsche und Walzer stehen auf dem Spielplan


20

Musikverein Zimmerbach e.V.

Klein, aber oho

WIR LASSEN GLOCKEN LÄUTEN Stilistisch gesehen liegt der Schwerpunkt unseres gemischten Blasorchesters in der konzertanten und traditionellen Blasmusik. Dabei leitet seit Herbst 2008 Brigitte Gottwald als Dirigentin die Geschicke unseres Vereins. Sie ist seit ihrer Kindheit und dann in der Jugend als Klarinettistin ausgebildet, mit dem Musikverein Zimmerbach verbunden. Als Teilort der Gemeinde Durlangen ist Zimmerbach mit 650 Einwohnern eher klein, aber wir haben mit 67 aktiven Musikern im Stammorchester einen vergleichsweise großen Verein. Bei den Wertungsspielen 2012 in Schechingen schlossen wir in der Oberstufe mit „sehr gutem Erfolg“ ab. Das Musikfest im Mai 2014 stand

www.mv-zimmerbach.de

ganz im Zeichen der Kirche. Gemeinsam mit dem Organisten Harald Ocker von der St.-CyriakusKirche veranstalteten wir das Fest in- und um das Gotteshaus unter freiem Himmel. Der Erlös kam den neuen Kirchenglocken zugute und bestimmt dürfte von diesem Ereignis die Lichtshow in Erinnerung geblieben sein, die, an die Kirche projiziert, dem Ganzen eine einzigartige Atmosphäre verlieh. Mit unserer Ortspartnerschaft Zimmerbach im Elsass (Gemeinde Turckheim) verbindet uns eine Freundschaft, die seit 1981 mit gegenseitigen Besuchen untermauert wird. Mit viel Musik geht es dieses Jahr am 25. und 26. Juli wieder zum Inselfest im Leintal, wo unter freiem Himmel Salzkuchen aus dem Holzbackofen kredenzt und mit unverwechselbarem Flair das Fest begangen wird.

Musikverein Zimmerbach e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

11. April 1926

257

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Tobias Abele

16

Dirigentin

Probentermine/Probenort

Brigitte Gottwald

Donnerstag

Aktive Musiker

von 20.00 bis 22.00 Uhr

67

Musikverein Elchingen e.V.

Drei Orchester im Verein

JUGENDARBEIT IM FOKUS Der Musikverein Elchingen kann auf eine traditionsreiche Geschichte zurückblicken. Die aktiven Musiker des Vereins setzen sich aus den drei Orchestern Bambiniorchester, Jugendkapelle und aktives Orchester zusammen. Jugendarbeit wird in unserem Musikverein sehr aktiv betrieben. Zurzeit spielen 43 Kinder und Jugendliche im Bambiniorchester oder in der Jugendkapelle und werden musikalisch ausgebildet. Als musikalische Höhepunkte gestalten die drei Orchester alljährlich einen Frühjahrsauftakt und ein Jahreskonzert, zu dem jedes Jahr eine Gastkapelle eingeladen wird. Kirchliche Auftritte gehören ebenso zu einem ausgefüllten Neresheimer Straße 23 73450 Elchingen Tel.: 0174 / 9 72 18 03

Vereinsjahr wie die Auftritte an Gemeindefesten, Umzügen oder Veranstaltungen befreundeter Vereine. Auch organisatorisch hat der Verein über das Jahr einige Aktivitäten, wie das traditionelle Weinfest oder den Faschingsball. Somit unterstützt der Musikverein die kulturellen Ereignisse in der Gemeinde. Im Sommer 2011 errichtete der Musikverein einen eigenen „Elchinger Musikantenstadl“ für Konzerte, Partybands, Rockveranstaltungen, Sommerfeste, Weinfeste, Hochzeiten und Firmenfeiern. Das Weinfest des MV Elchingen findet seit 36 Jahren am vierten Wochenende im September im Musikantenstadl unter dem Motto „Blasmusik und Wein“ statt. Im Wechsel gibt es außerdem alle zwei Jahre eine Trachtenmodenschau und ein Oldtimertreffen.

Musikverein Elchingen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1908

421

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Markus Rupp

43

Dirigent

Probentermine/Probenort

Robert Mahler

Jeden Dienstag ab 20.00 Uhr

Aktive Musiker

in der Turnhalle Elchingen

48


21

Musikverein Ellenberg e.V.

Musikbegeisterung als Motiv

DAS SEEFEST WIRD 40 Musikbegeisterung war seinereit der Beweggrund, den Verein zu gründen. Seit 1929, als sich junge Leute zusammen taten, um den Musikverein Ellenberg ins Leben zu rufen, ist er fester Bestandteil im kulturellen Leben der Gemeinde. Darüber hinaus lassen wir zwar die Kirche im Dorf, nicht aber unsere Musik. An vielen Veranstaltungen auch außerhalb Ellenbergs sind wir aktiv dabei. Das Jahreskonzert im Dezember sowie das dreitägige Seefest in Haselbach sind nur einige der Auftritte, bei denen wir uns präsentieren. Hauptstraße 34 73488 Ellenberg Tel.: 07962 / 71 27 80

Die Ausbildung wird im Verein ebenfalls ganz groß geschrieben. In der Jugendarbeit können schon die Kinder in jungen Jahren lernen ein Instrument zu spielen oder im Orchester bereits als Jugendlicher mitzuwirken. Dabei steht die Freude an der Musik und das gemeinschaftliche Vereinsleben im Vordergrund. In diesem Jahr findet das Seefest in Haselbach bereits zum 40. Mal statt und wird, wie auch in der Vergangenheit, vom Musikverein Ellenberg ausgetragen. Dazu laden die Musiker bei freiem Eintritt am Sonntagabend zu Anton Gälle und seiner Scherzachtaler Blasmusik ganz herzlich ein. Außerdem wird es ein abwechslungsreiches Programm am gesamten Wochenende geben.

Musikverein Ellenberg e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1929

333

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Franz Berhalter jun.

40

Dirigent

Probentermine/Probenort

Ewald Kurz

Einmal wöchentlich freitags im

Aktive Musiker

Proberaum des Musikvereins in der

112

ehemaligen Funkstelle in Ellenberg

Der Weg zum richtigen Instrument

TUBA ODER FLÖTE, DAS IST HIER DIE FRAGE Das Kind soll ein Instrument Kind ja nicht bevormunden, es soll lernen, so viel steht fest. Ob sich frei entfalten und was es will, setzt manchund entwickeln mal einige Emotionen bei können. Eltern als auch den Kindern Ein Fortschritt frei. wäre schon mal die Einigung daWarum will er oder sie ein rauf, es mit verSchlagzeug, wenn doch schiedenen Inder Opa früher immer strumenten Saxophon gespielt zu probiehat? Das leuchtet ren. Auch nicht ein. Warum wenn die ist unser Kind so M a m a und nicht anders, sich ihren haben wir etwas Kleinen falsch gemacht ganz süß in der Erziemit einer hung? Blockflöte Fragen über vorstellen kann, Fragen, aber gibt es ja alternur wenige nativ, vorausgeAntworten. setzt das SchlagSchließlich zeug ist soweit möchte man sein mal vom Tisch,

noch andere Blasinstrumente. Es gibt sogar Dirigenten und Musiklehrer, die an der Physiognomie des Mundes erkennen, welche Instrumente in Frage kämen. Jetzt hat es da mehrere Ansatzpunkte, wie man weiter vorgehen kann. Da wären zum einen die Musikschulen, bei denen man anfragen, einen Schnupperkurs, oder beim Tag der offenen Türe nach Herzenslust ausprobieren kann. Ausprobieren in der Schule Hat das Kind schon eine früh-musikalische Erziehung hinter sich, bei der die Entwicklung vorangebracht und das Talent sichtbar wurde, bieten einige Schulen in Kooperation mit den Vereinen sogenannte Bläserklassen an. Hier stellen oft die Vereine verschiedene Instrumente zur Verfügung, damit die Kinder sich orientieren und ausprobieren dürfen. Man-

gelt es bei einer Schule an Interessierten, besteht auch die Möglichkeit zwischen zwei verschiedenen Schularten innerhalb eines Schulzentrums eine Bläserklasse einzurichten. Abfrage vor den Ferien Vorausgesetzt es sind genügend Schüler da, die ein Instrument ausprobieren möchten, kann der Bläserklassenleiter auch vor den Ferien eine Abfrage starten, bei der die Kinder drei „Wunschinstrumente“ auswählen können. Auf dieser Basis können dann durch den Förderverein der Schule beim örtlichen Musikgeschäft die benötigten Instrumente bestellt werden, um im neuen Schuljahr zu starten. Später, wenn Kind und Eltern sich auf ein Instrument geeinigt haben, stellt sich die Frage nach einer Neu- oder Gebrauchtanschaffung.


Musikverein Trachtenkapelle Pfahlheim e.V.

22

Engagement in der Gemeinde

ZÜNFTIG AUFS OKTOBERFEST Die Wurzeln der Pfahlheimer Blasmusik liegen bereits im Jahre 1956, als in einer Musikabteilung des Sportvereins musiziert wurde. Der heutige Musikverein Trachtenkapelle Pfahlheim wurde im Jahre 1971 gegründet. Im Jahr 2016 veranstalten wir vom 15. – 17. Juli zum 45. Jubiläum ein Fest der besonderen Art. Hier dürfen wir am Freitagabend die bekannten „Dorfrocker“ bei uns willkommen heißen. Als besonderes Highlight für alle Blasmusikfans werden am Samstagabend „Ernst Hutter und seine Egerländer Musikanten“ aufspielen. Unsere Stammkapelle unter der Leitung von Bernd Essig umfasst derzeit 50 aktive MusikerInnen. Erikastraße 7 73479 Ellwangen/Pfahlheim www.mvpfahlheim.de

Mit ihnen engagieren wir uns auch sehr in unserer Gemeinde, sei es bei kulturellen oder kirchlichen Feierlichkeiten. Pfahlheimer Blasmusik ist auch überregional bekannt für zünftige Bierzeltmusik, gespickt mit gutem Gesang und Solis. Darüber hinaus nimmt die Trachtenkapelle regelmäßig an den beiden größten Umzügen Bayerns und Württembergs teil. Beim Oktoberfest in München sowie dem Cannstatter-Volksfest-Umzug. Bei unserem jährlichen Vereinskonzert Ende des Jahres widmen wir uns der Konzertmusik und schließen damit den Kreis unseres breiten musikalischen Repertoires. Die Jugend ist die Zukunft des Vereins. Deshalb liegt uns die Jugendarbeit besonders am Herzen. Rund 50 Kinder und Jugendliche sind derzeit in Ausbildung, musizieren mit Engagement und Erfolg.

Musikverein Trachtenkapelle Pfahlheim e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1971

450

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Florian Maierhöfer

ca. 50

Dirigent

Probentermine/Probenort

Bernd Essig

Wöchentlich Dienstagd

Aktive Musiker

19.30 Uhr

ca. 50

Kastellhalle Pfahlheim

Musikverein Röhlingen e.V.

Eigentlich sind wir in Röhlingen schon länger unterwegs

DAS WIRD EIN JAHR DES FEIERNS

Wir sind nicht nur 60 Jahre alt sondern auch noch 60 Musikerinnen und Musiker zwischen 14 und 70 Jahren, die im Stammorchester spielen. Zudem befinden sich noch 20 Jugendliche in der Ausbildung. Seit nunmehr zwei Jahren, nachdem Michael Seckler die Leitung übernommen hat, umfasst das Repertoire neben konzertanter und traditioneller Musik auch moderne Unterhaltungsmusik. Mit Stolz können wir unter anderem zurückblicken auf das Ausrichten eines Kreismusikfestes. Besonders aber erinnern wir uns gerne an die drei Wertungsspiele bei Bundesmusikfesten, bei denen wir mit besonderen Leistungen teilgenommen haben. Doch noch wichtiger als der RückHauptstraße 30 73479 Röhlingen Tel.: 07965 / 10 63

blick ist die Zukunft. So ist das Jahr 2015 ein ganz besonderes Jahr für unseren Musikverein. Werfen wir nochmals kurz einen Blick in die Vergangenheit, um das vor uns liegende zu verstehen, denn nachweislich war schon 1841 eine „Blech“ Musik in Röhlingen im Einsatz. Doch erst 114 Jahre später, nämlich 1955, wurde bei der Gründungsversammlung der Grundstein für den heutigen Musikverein gelegt, sodass wir in diesem Jahr unser 60. Jubiläum feiern. Aus diesem Grund haben wir uns und unseren Gästen und Gönnern ein besonderes Geschenk gemacht: Mit einem volkstümlichen Konzert am 27.6 in der Sechtahalle in Röhlingen präsentierten wir ein hochklassiges Programm, das unser Dirigent Michael Seckler zusammengestellt hat und dessen Umsetzung die Kapelle gerne übernahm.

Musikverein Röhlingen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1841

530

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Ludwig Kurz

20

Dirigent

Probentermine/Probenort

Michael Seckler

Donnerstags 20 Uhr

Aktive Musiker

im Dorfhaus Röhlingen

60


23

Jugendblasorchester Ellwangen

Früher durften nur Jungen spielen

TALENTSCHMIEDE AN DER JAGST Das Jugendblasorchester Ellwangen wurde 1954 als „Knabenkapelle“, liebevoll auch heute noch „Knaka“ genannt, als Orchester des Waisenhauses Marienpflege gegründet. In den Anfangsjahren spielten im Orchester nur Jungen aus der Marienpflege mit, später öffnete sich das Orchester auch für Jungen der Stadt und der Umgebung und noch später auch für Mädchen. 1971 wurde unser Orchester in die Trägerschaft der Stadt Ellwangen überführt und in „Jugendblasorchester Ellwangen“ umbenannt. Seitdem arbeitet man, was die Ausbildung der jungen Spielerinnen und Spieler anbelangt, eng mit der Städtischen Musikschule Sebastian-Merkle-Str. 2 73479 Ellwangen (Jagst) Tel.: 07961 / 93 18 81

Jugendblasorchester Ellwangen

„Johann Melchor Dreyer“ zusammen. Diese Zusammenarbeit hat vor allem der langjährige Dirigent Werner Emmenecke initiiert und gefördert. Das Orchester ist offen für alle Kinder und Jugendlichen bis 27 Jahre aus der Stadt Ellwangen und den Teilgemeinden. Aus dem Orchester sind auch viele

Anwaltskanzlei

Weber & Kollegen

Preisträger des Regional-, Landes- und Bundeswettbewerbes von „Jugend musiziert“ hervorgegangen. Allein in diesem Jahr waren es sieben. Mehrere Konzertreisen nach Italien, Frankreich, England, USA und Kanada standen in der Vergangenheit auf dem Programm. Die Reise im kommenden Jahr führt nach Bulgarien. Die Auftritte unseres Orchesters beinhalten im Wesentlichen das Frühjahrs- und Weihnachtskonzert, die Mitgestaltung des Volkstrauertages, des Weihnachtsmarktes und anderer städtischen Feierlichkeiten.

Gründungsdatum 1954 Vorsitzender OB Karl Hilsenbek Dirigent Wendelin M. Dauser Aktive Musiker 95 Mitglieder insgesamt 95 Probentermine/Probenort Mittwoch 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

M AC K EISEN R S I N B E L R E Sommerfrische Hochkönig

Ewiges Rom – Assisi

Matthias Weber Rechtsanwalt Mitglied der arGe baurecht im DaV

schwerpunkte: Bau- und Architektenrecht, Schadensersatzrecht, Vertragsrecht, Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht, Landwirtschaftsrecht

4*-Hotel in Maria Alm, Hochkönig-Rundfahrt, Kapruner Gletscherwelt + Zell am See, HP 06.09. – 09.09. nur 298,- €

Ohne Nachtfahrt, gutes, zentrales 3*-Hotel Casa Tra Noi, MACK-RL, HP 05.10 – 10.10. nur 575,- €

inGriD Kursch-DruWe Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht

Scheidungsrecht, Unterhaltsrecht, eheliches Güterrecht, Allgemeines Zivilrecht

Berlin – Potsdam – BUGA

Stadtführung in Bamberg, Veste Coburg, gutes 3*-Hotel mit Sauna + Hallenbad, HP 10.10. – 11.10. nur 144,- €

anDreas DruWe Rechtsanwalt Fachanwalt für strafrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht

Straf- und Bußgeldsachen, Unfallregulierung, AGB-Recht, Bank- und Anlagenrecht, Insolvenzrecht

Kristina neuMann Rechtsanwältin Fachanwältin für Verwaltungsrecht theoretische Voraussetzungen Fachanwältin für arbeitsrecht

Baugenehmigungsrecht Öffentliches Gebühren- und Abgaberecht, Mietrecht, Arzthaftungsrecht, Arbeitsrecht

susanne Fleischer Rechtsanwältin Mitglied der arGe baurecht im DaV

Allgemeines Zivilrecht Versicherungsrecht, Reiserecht, Vergaberecht, Baurecht

cornelia Gösele Rechtsanwältin

Erbrecht, Testamentsvollstreckung/Nachlassverwaltung, Immobilienrecht, Allgemeines Zivilrecht

73479 Ellwangen, Spitalstraße 35, Grüner Hof, Tel. 0 79 61 / 9 85 00 Fax 0 79 61 / 98 50 50 · E-Mail: awk@enmail.de · www.kanzlei-weber-ellwangen.de

Führungen Berlin + Bundestag + Potsdam, Ausflug Brandenburg mit BUGA, zentrales 4*-Hotel, ÜF 10.09. – 13.09. nur 285,- €

Kroatien-Rundreise

Krka-Nationalpark – Trogir – Dubrovnik – Plitvicer Seen, gute 4*-Hotels, HP 20.09. – 27.09. nur 745,- €

Flandern

Brügge – Gent – Dinant, 2 x Stadtführung Brüssel, gutes, zentr, 4*-Hotel, ÜF 01.10. – 04.10. nur 325,- €

Bamberg-Wochenende

Große Toskana-Reise

Florenz – Pisa – Lucca – Siena – San Gimignano, Cinque Terre, gutes 3*-Hotel an der Versiliaküste, MACK-RL, HP 13.10 – 18.10. nur 499,- €

Garmisch-Partenkirchen

Inkl. Stadtführung, Alphornbläser, Auffahrt Zugspitze, Bergmesse, gutes 3*-Hotel, HP 17.10. – 18.10. nur 139,- €

MACK reisebüro Spitalstraße 13, 73479 Ellwangen | Tel. 0 79 61 / 91 30 710 www.omnibus-mack.de


24

Musikverein Rattstadt e.V.

Friede, Freude und Frohsinn

JUGENDARBEIT IST UNS WICHTIG 1946 gründeten neun Rattstadter Ortsbewohner unter dem Leitspruch „Friede, Freude, Frohsinn“, die „Sing- und Spielschar Rattstadt“. Aus diesen neun Rattstadtern ist bis heute der überaus stattliche Musikverein Rattstadt entstanden Positiv geprägt wurde die Musikkapelle von 1976 bis 2011 von unserem Ehrendirigenten Gebhard Baumann. Das Repertoire umfasst konzertante, traditionelle und moderne Unterhaltungsmusik. Zudem nimmt die Kirchenmusik einen breiten Raum ein und jedes Jahr wird die Christmette am Schönenberg mitgestaltet. Für 2016 ist ein Benefizkirchenkonzert geplant. Kapellenstraße 26/1 73479 Ellwangen-Rattstadt www.mv-rattstadt.de

Der Verein sieht einen großen Schwerpunkt besonders in der Jugendausbildung, die von Christine Kling koordiniert wird. So steht den Jugendlichen ein breites Ausbildungsangebot zur Auswahl: Neben der Blockflöte ist auch die Ausbildung an fast allen Instrumenten möglich. Corinna Walter leitet das gemeinsame Musizieren in der Jugendkapelle. Zentrum und Schmuckstück des Vereins und der Rattstadter ist das vor 26 Jahren entstandene „Dorfhaus“, unter der Regie von unserem Ehrenvorstand Anton Betzler. Nach dem großen Event „Biermeile“ am 18. Juli findet am 2. August das Sommerfest im Dorfhaus und am 17. Oktober das Herbstkonzert mit den „Sangesfreunden Neunheim“ statt.

Musikverein Rattstadt e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1946

392

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Bernd Uhl

38

Dirigent

Probentermine/Probenort

Robert Gmeiner

Freitags von 20.00 bis 22.00 Uhr

Aktive Musiker

im Dorfhaus in Rattstadt

108

Musikverein Ellwangen-Rindelbach e.V.

Beste Unterhaltung auch über die Grenzen hinaus

FIDELE JAGSTTÄLER UNTERWEGS Die Entstehung des Musikvereins „Ellwangen Rindelbach e.V.“ nahm bereits im Jahre 1930 mit 15 aktiven Blasmusikern ihren Anfang. Aber erst nach dem Zweiten Weltkrieg, im Jahre 1954, fanden sich schließlich ehemalige Musiker zusammen, um eine Musikkapelle in Rindelbach entstehen zu lassen. Am 22. Januar 1955 wurde der Musikverein Rindelbach schließlich gegründet und sorgt seitdem immer für beste Unterhaltung. Nicht nur in der Region als Musikverein, sondern auch unter dem Namen „Fidele Jagsttäler“, sind wir weit über die Grenzen hin bekannt. Das Repertoire ist sehr weit gefächert und umfasst von Gröniger Straße 13 73479 Ellwangen Tel.: 07961 / 5 56 97

traditioneller über konzertante bis hin zur modernen Blasmusik alles, was das Musikerherz begehrt und vor allem auch die Zuhörer erfreut. Ebenso von großer Bedeutung ist für den Musikverein Rindelbach der Nachwuchs. Von der musikalischen Früherziehung im Kindergarten, bis hin zur Jugendkapelle steht allen musikinteressierten Kindern und Jugendlichen eine breite Palette an Möglichkeiten zur Verfügung, sich mit einem Instrument vertraut zu machen. In der Gemeinde aktiv mitzuwirken ist für uns ein weiteres Anliegen. Der Rosenmontagsball, das Weinfest mit der traditionellen Kirchweih, das jährliche Konzert mit befreundeten Musikvereinen sowie die Weihnachtsfeiern werden vom Musikverein veranstaltet. Bei kirchlichen und weltlichen Festtagen sorgt der Musikverein für einen würdigen Rahmen.

Musikverein Ellwangen-Rindelbach e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

22. Januar 1955

336

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Stefan Hirschle

Donnerstag

Dirigentin

Rindelbach, Gymnastikhalle

Simone Boy Aktive Musiker 45


25

Der Blasmusikverband Ostalbkreis

STARKE GEMEINSCHAFT IM ZEICHEN DER MUSIK Jede andere Freizeiteinrichtung würde vor Neid erblassen, wenn sie diese Zahlen hört: 20.000 Mitglieder, 7000 Aktive, 80 Musikvereine. Tendenz steigend. Musik hat Konjunktur, Blasmusik Hochkonjunktur. Ein Blasinstrument zu lernen liegt voll im Trend und die örtlichen Vereine tun alles dafür, um Kinder und Jugendliche für die Musik zu begeistern. Kooperationen sind sinnvoll, überörtliche Strukturen erforderlich, um die ganze Bandbreite an Möglichkeiten auszuschöpfen.

Bernhard Winter

Hier kommt der Blasmusikverband ins Spiel. Und der des Ostalbkreises ist der drittgrößte im Ländle. Kreismusikverbandsfest Die Gemeinschaft im Zeichen der Musik steht im Vordergrund. Wenn der Verband jährlich sein Kreismusikverbandsfest durchführt, wird dieser Anspruch am deutlichsten. Meist mehr als 2000 Musikerinnen und Musiker recken da zum Gemeinschaftschor ihre Instrumente in die Höhe. Wer dieses Bild einmal gesehen hat, ist fasziniert vom verbindenden und verbindlichen Charakter innerhalb des Verbands. Nahezu als „Institution“ dabei: Bernhard Winter. Vorsitzender des Blasmusikverbandes seit 24 Jahren. „Die Gemeinschaft in der Musik zu finden, einen gesellschaftlichen Beitrag im kulturellen Leben zu leisten, Jugendlichen positive Erfah-

rungen, Halt und Heimat bieten – das alles kann die Musik in den Vereinen“, führt Winter aus. Die Vereine wiederum profitieren von den Synergieeffekten eines sehr aktiven Verbandes. Und dessen Wurzeln reichen weit zurück. Geschichte beginnt nach der Jahrhundertwende Die Geschichte des musikalischen Verbandswesens begann nach der Jahrhundertwende mit der Gründung des Musikbezirks „Rosenstein“, in dem alle Musikkapellen und -vereine Ostwürttembergs zusammengeschlossen wurden. 1911 wurde dann in Aalen ein weiterer übergeordneter Zusammenschluss ins Leben gerufen: der „mittelschwäbische Musikerverband“, dem sich kurze Zeit später der „mittelfränkische Musikerverband“ anschloss. Bereits damals gab es diese legendären Musikfeste, die allerdings während der beiden Weltkriege eingestellt wurden. Nach mehreren Verbandsgründungen, darunter der „Bund süddeutscher Volksmusiker“ kam mit der Kreisreform 1973 auch neue Bewegung in das Verbandsgeschehen. Bereits ein Jahr später wurde der „Musikkreisverband Ostalb e. V.“ aus der Taufe gehoben. Bereits damals konnte der Verband 71 Gründungsvereine verzeichnen. Seit 1991 hat Bernhard Winter das Amt des ersten Vorsitzenden inne. Die Gründung der Bläserjugend Ostalb machte die Jugendarbeit zwar selbständig, dennoch ist der Musikkreisverband als Geldgeber in die musikalische Jugendarbeit fest eingebunden. Dies ist eine von vielen Aufgaben, die die Mitgliedsvereine am Verband, der seit 2001 unter „Blasmusikverband Ostalbkreis e. V.“ „firmiert“, schätzen. Die Präsenz des Blasmusikverbandes ist beeindruckend. Vorsitzender Bernhard Winter und das ganze Verbandsteam werden nicht müde, die Musikerinnen und Musiker nach außen und gegenüber der Öffentlichkeit, Behörden und Institutionen zu vertreten.

Aus- und Weiterbildung Die fachliche Aus- und Weiterbildung für Dirigenten, Jugendund Übungsleiter laufen über den Verband, Fortbildungen für Komponisten und instrumentale Fortbildungen für einzelne Instrumentengruppen stehen auf der Agenda des Verbandes sowie das Halten des Rahmenvertrags für die GEMA. Außerdem organisiert der Verband den Versicherungsschutz über die Sparkassenversicherung. Die präzise Ausgestaltung bleibt dem Verein selbst überlassen. „Für Hinterbliebene haben wir eine Unterstützungskasse“, führt Bernhard Winter aus, eine kleine Hilfe im Notfall. Wertungsspiele, D-Lehrgänge und die dazuge-

hörenden Preise und Ehrungen werden ebenfalls vom Verband übernommen. Aufgabe Inklusion Das ist eine der liebsten Aufgaben des Verbandschefs. Besonders gern erinnere er sich, so erzählt er, an eine Ehrung für zehnjährige Mitgliedschaft im Verband beim Musikverein Schrezheim. Eine Musikerin mit Behinderung habe sich derart gefreut, dass Winter sehr angetan und berührt war. „Eine Aufgabe, die die örtlichen Vereine schön lösen, ist die Inklusion von Menschen mit Behinderungen“, weiß Winter. Die Musik erleichtere das Zugehörigkeitsgefühl, steigere die Lebensqualität. Und das für alle Beteiligten.

Bund Deutscher Blasmusikverbände e. V. Musikakademie

BDB-Musikakademie

musizieren proben wohlfühlen

Der Veranstaltungsort für Tagungen, Freizeitveranstaltungen, Orchesterproben und Freundestreffen

Alois-Schnorr-Straße 10 | 79219 Staufen Tel. 076 33 92 31 30 | info@bdb-musikakademie.de | www.bdb-musikakademie.de


26

Musikverein Bargau

Stattlicher Klangkörper und viele Gruppen

GUTE AUSBILDUNG GARANTIERT Von der Gründung 1925 an stand die musikalische Umrahmung bei den eigenen Festen und Feiern der ganzen Gemeinde im Mittelpunkt. Hervorzuheben ist die vorbildliche Jugendarbeit des Vereins, die seit dem Jahr 2004 kooperativ mit der örtlichen Scheuelbergschule durchgeführt wird. Hier führt Schulleiter Bruno Kottmann eine Bläserklasse, die nach einem Jahr in die „BläserKids“ des Vereins übergeht. Danach werden sie von Andrea Schurr in der Jugendkapelle auf das darauffolgende Hauptorchester vorbereitet. Außer in der Bläserklasse erfahren die Kinder und Jugendlichen ihre Ausbildung durch vereinseigene Instrumentallehrer oder bei den Musikschulen in der Umgebung. Birkenweg 11 73540 Heubach-Buch

Die größte Abteilung im Verein, das Blasorchester, ist auch gleichzeitig das größte Aushängeschild und weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Ein stattlicher Klangkörper mit über 80 Musikerinnen und Musikern. Es zählt zu den führenden Orchestern im Ostalbkreis und findet Anerkennung bei Musikfreunden im ganzen Kreis, aber auch bei den Wertungsrichtern der Wertungsspiele, denen sie sich stellen. Unter dem Dach unseres Vereinsheims „Harmonie“ haben sich noch viele weitere Gruppen zusammengetan, um ihren unterschiedlichsten Neigungen entsprechend zu musizieren. Diese sind: Akkordeonabteilung; Alb Sound Combo; Hajec Bloas; Steirische Harmonikas; sax fo(u)r five; Scheuelberg Alpinhörner; Weisenbläser und die Choreros.

Musikverein Bargau

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1925

400

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Achim Falkenberg

43

Dirigent

Probentermine/Probenort

momentan vakant

Dienstags, Probenraum

Aktive Musiker

der FEIN-Halle in Bargau

77

Musikverein Bettringen 1900 e.V.

Besondere Events im Jahresprogramm

HAUPTAUGENMERK IST DIE JUGEND Das Oberstufenorchester Musikverein Bettringen besteht aus rund 60 Musikerinnen und Musikern. Im Repertoire ist Blasmusik aller Stilrichtungen. Musik aus Musicals und Filmen, klassische und symphonische Blasmusik, amerikanischer Brass-Sound, sakrale Musik und volkstümliche Stimmungs- und Unterhaltungsmusik mit Gesang. Hauptaugenmerk gilt bei uns der Jugendarbeit, mit den Bläserkids an der Uhlandschule, der Einzelausbildung und dem Jugendorchester. Das Seniorenensemble ist eine weitere tragende Säule. Jährlich wird ein Konzert in Bettringen gespielt. Meist gibt es ein Zweites, das die Bettringer als Gastkapelle Am Strümpfelbach 12 73529 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171 / 94 12 00

bei anderen Vereinen spielen. Des Weiteren überzeugen sie auch mit ihren Darbietungen bei verschiedenen Veranstaltungen wie Garten- und Zeltfesten anderer Vereine, Festumzügen und öffentlichen Anlässen wie Sonnwendfeier oder Maibaumaufstellung. Der Musikverein Bettringen ist auch dafür bekannt, eigene Events zu veranstalten. So fand das Festival „Musik im Mai“ dieses Jahr bereits zum 3. Mal statt. Wie in den beiden Vorjahren gab es auch hier ein abwechslungsreiches Programm mit der Ausrichtung „Neue Volksmusik“. International bekannte Bands wie „hmbc“ oder die „Keller Steff Band“ treten dann in Bettringen auf. Das Zeltfest am Vatertag und die herbstliche Kirchweih unter dem Motto „Der Musikverein kocht“ gehören genauso ins Jahresprogramm wie die Geselligkeit.

Musikverein Bettringen 1900 e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

5. Oktober 1900

314

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Marcus Heinrich

Jugendorchester: Freitag 18.30 bis

Dirigentin

19.30 Uhr, Pavillon bei der Uhland-

Andrea Schurr

schule; Blasorchester: Freitag von

Aktive Musiker

20 .00 bis 22.00 Uhr, Pavillon; Seniore-

66

nensemble Montag von 10.15 bis 12.45 Uhr, Seniorenzentrum Riedäcker


27

Musikverein 1930 Herlikofen e.V.

Auszeichnungen pflastern ihren Weg

KARNEVAL UND KOMÖDIE Eine große Bandbreite und ständiger Fort- und Weiterbildungen zeichnen unseren Verein aus. Neben gehobenen konzertanten Werken bereichern auch traditionelle Blas- und Unterhaltungsmusik unser Repertoire. Der Förderung von Kindern und Jugendlichen widmet sich der Verein besonders. Die Realisierung erfolgt über ein durchgängiges Ausbildungskonzept von der musikalischen Früherziehung bis zum ausgebildeten Musiker im Blasorchester. Zur Vereinsphilosophie gehört die Teilnahme an Wertungsspielen in allen Bereichen. Einen hervorragenden Wertungserfolg 2014 konnte unter der Leitung von Dirigentin Gabi Bleilinger Strutweg 17 73527 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171 / 8 26 39

das MVH-Blasorchester in Stödlen beim Kreismusikfest verzeichnen. Das Gemeinschaftsorchester der Jugend aus Herlikofen und Hussenhofen – Leitung Heinz König – schloss beim Jugendwertungsspiel 2015 in Schechingen mit einem „sehr gutem Erfolg“ ab. Den Blick über den Tellerrand wagen, heißt bei den Herlikhöfern das Augenmerk Richtung Karneval und Komödie zu lenken. Der überregionale „Carnevalsverein Grabbenhausen“ mit seinem Präsidenten Jürgen Kolheph sowie der aktiven Theatergruppe um Walter Spohn als Regisseur, bereichern in der Herlikofer Gemeindehalle die Geselligkeit und Lebensfreude der Gäste immer wieder aufs Neue. Das traditionell im Juli stattfindende Dorfmusikfest und das Herbstkonzert im November runden ein weiteres glanzvolles Jahr ab.

Musikverein 1930 Herlikofen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

4. Oktober 1930

373

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Martin Kaiser

64

Dirigentin

Probentermine/Probenort

Gabi Bleilinger

Freitag 20.00 bis 22.00 Uhr

Aktive Musiker

Gemeindehalle Herlikofen

55

Gesang- und Musikverein „Cäcilia“ Hussenhofen e.V.

Botschafter der Stadt

BEKANNT BIS NACH AMERIKA Die gesamte Bandbreite, die eine Blasmusikkapelle zu bieten hat, wird von der Musikkapelle Hussenhofen abgedeckt. Traditionelle Blasmusik mit Märschen, Polkas und Walzern, aber auch moderne Unterhaltungsmusik mit Pop, Rock bis zu konzertanten Werken großer Meister. Bereits bei vielen Auftritten im In- und Ausland sowie bei Wertungsspielen in der Mittel- und Oberstufe beweist die Kapelle den Prüfern und dem Publikum immer wieder, was sie zu bieten hat.In ihrer über 60-jährigen Geschichte leiteten bisher nur vier Dirigenten die Kapelle: Ludwig Trinkmann, Achim Falkenberg, Andreas Kittel und seit 2012 Jana Rabl. Hauptstraße 70 73527 Hussenhofen www.gmv-hussenhofen.de

Zu den jährlichen Vereinsveranstaltungen gehören der Faschingsball, das Gartenfest an Christi Himmelfahrt sowie das weithin bekannte Sträublesfest, das auf eine über 300-jährige Tradition zurückblicken kann. Eines der ganz großen Highlights stellt das Jahreskonzert des MGV dar. Hier treten neben dem Blasorchester auch die Jugendkapelle sowie der junge Chor „Chorisma“ und der gemischte Chor des Vereins auf. Freundschaftliche und kameradschaftliche Beziehungen unterhält der Verein zur Musikkapelle St. Margarethen im Burgenland/ Österreich, die nur ein Teil der sonst zahlreichen Ausflüge darstellen. Als Botschafter der Stadt Schwäbisch Gmünd gastierte der Verein in Bethlehem/USA im Jahr 1987 und legte damit den Grundstein für die später geschlossene Städtepartnerschaft.

Gesang- und Musikverein „Cäcilia” Hussenhofen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1896 / 1953

253

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Thomas Kaiser

25

Dirigentin

Probentermine/Probenort

Jana Rabl

Freitags um 20:00 Uhr

Aktive Musiker

im Musikheim, Hauptstraße 70

50


28

Musikverein Großdeinbach e.V.

Musikalischer Schwerpunkt ist konzertante Blasmusik

VON DER BLOCKFLÖTE BIS ZUM HIT

Wir sind ein musikalisch engagierter Verein, der sich aus der Jugendgruppe, den aktiven Musikerinnen und Musikern sowie den passiven Mitgliedern zusammensetzt. Die Kameradschaft kommt bei unseren gemeinsamen Aktivitäten auf keinen Fall zu kurz. Bei unserem traditionellen Maifest im idyllischen Haselbachtal packen alle mit an. Die aktive Kapelle besteht derzeit aus rund 40 Musikerinnen und Musikern im Alter von 16 bis 79 Jahren. Unsere Notenmappe enthält ein bunt gemischtes Programm, welches wir auf Gartenfesten, Festzügen und der Frühjahrsunterhaltung präsentieren. Von der traVorstatter Berg 11 73527 Schwäbisch Gmünd Tel.: 071717 / 78 90 11 www.mv-grossdeinbach.de

ditionellen Blasmusik über altbekannte Lieder bis hin zum aktuellen Stimmungshit ist alles vertreten. Am Jahresende liegt der musikalische Schwerpunkt im Bereich der konzertanten Blasmusik, die wir im Rahmen unseres alljährlich stattfindenden Jahresabschlusskonzerts zu Gehör bringen. Auch die Jugendausbildung wird bei uns gefördert. Im Einzel- und Gruppenunterricht erlernen die Kinder und Jugendlichen ein Instrument. Für die Kleinsten bieten wir das Musizieren in einer Blockflötengruppe an. Dass bei uns der Spaß auch nicht zu kurz kommt, zeigen unsere jährlichen Ausflüge, Kegelnachmittage, Zeltlager oder Grillabende. Die Unterstützung durch zurzeit 122 passive Mitglieder ist für unseren Verein unverzichtbar und für alle Interessierten möglich.

Musikverein Großdeinbach e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1. Januar 1900

162

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Marco Schulz

11

Dirigent

Probentermine/Probenort

Dietmar Schniepp

Jeden Dienstag von 19.30 bis

Aktive Musiker

21.30 Uhr im Bezirksamt

62

Großdeinbach

Kolpingkapelle Schwäbisch Gmünd

Wechsel an der Spitze

VERBUNDENHEIT MIT DER HEIMAT Die Gmünder Kolpingkapelle feiert in diesem Jahr, 1955 als extra Musikabteilung der Kolpingsfamilie gegründet, ihren 60. Geburtstag. Das Jubiläumskonzert Ende April im Stadtgarten zeigte die musikalische Vielschichtigkeit auf und begeisterte die Gäste. Mit diesem Konzert wechselte auch die musikalische Leitung zu Janina Edelbauer. Blasmusik und Big-Band-Sound, unterhaltsame Blasmusik, Hits und Evergreens in Blasmusikbearbeitung, Melodien aus Filmen und Musicals, Klassiker von Herb Alpert, James Last und vielen anderen Komponisten, bilden unser Repertoire. Besonders möchten wir hier Janina Edelbauer

mail@kolpingkapelle-gd.de www.kolpingkapelle-gd.de

nochmals hervorheben, die, wie die Kolpingkapelle, mit ihrer Heimatstadt durch die Musik verbunden ist und seit dem Mai 2015 die musikalische Leitung übernommen hat. Mit ihr wird die Kolpingkapelle Schwäbisch Gmünd auch in Zukunft ihr Publikum und ihre vielen Freunde mit „Blasmusik im Herzen der Stauferstadt“ unterhalten. Unser Repertoire ist an die Vielseitigkeit der Auftritte angepasst. Die Konzerte im Stadtgarten, im Prediger, im Heilig-Kreuz-Münster und seit der Landesgartenschau auch im Remspark, gehören zum festen Jahreslauf. Ebenso aber auch kirchliche Anlässe oder Marschmusik zu den fast schon legendären Gmünder Jahrgangsfesten. Wer ein Instrument spielt oder erlernen will, ist bei uns richtig und kann zu den Probezeiten gerne vorbeischauen.

Kolpingkapelle Schwäbisch Gmünd

Gründungsdatum

Probentermine/Probenort

1955

Dienstags 20 Uhr im

Vorsitzender

katholischen Gemeindezentrum

Markus Layer

Franziskaner, Franziskanergasse 3

Dirigentin

73525 Schwäbisch Gmünd

Janina Edelbauer Aktive Musiker 25


29

1. Musikverein Stadtkapelle Schwäbisch Gmünd

Jahrgangsfeste sind fester Bestandteil

ENGAGIERT FÜR MENSCHEN IN NOT

Eine große Bandbreite an musikalischen Eindrücken offenbart der Gmünder Verein. Im Jahr 1867 gegründet, präsentiert er konzertante, moderne und Musik für alle sonstigen Gelegenheiten. Mit ihren Arrangements unter der Leitung von Dirigent Prof. Dr. Andreas Kittel präsentiert sich die Stadtkapelle unter anderem auf den traditionellen Stadt- und Jahrgangsfesten sowie mit Serenaden und Festen während der vier Jahreszeiten. Neben der Kapelle mit 44 Aktiven gibt es einen Fanfarenzug ab fünf Jahren mit 13 Kindern und die Bläserjugend “Youngmusix“ mit 16 Jugendlichen. Unvergessen auch Dirigent Dietmar Spiller, der von 1978 bis 2010 mit seinen teils ungewöhnlichen und spontanen Ideen für Aufsehen sorgte. Unter anderem organisierte er 2005 für die Opfer des Tsunamis zusammen mit Gmünder Künstlern ein Konzert im Stadtgarten. Mit weiteren Spenden aus dem Ostalbkreis konnte ein Betrag von Am Schafhaus 4 73529 Schwäbisch Gmünd

1. Musikverein Stadtkapelle Schwäbisch Gmünd

insgesamt 117.583 Euro an die Waisenkinder von Sri Lanka überbracht werden. Dafür erhielt der Verein vom Land Baden-Württemberg eine besondere Ehrung. Das Konzert auf der „Laga 2014“ mit einer Rockband oder ein Trommelkonzert 2015 gemeinsam mit Asylbewerbern dürfte noch in guter Erinnerung sein. Auch hier greift die Stadtkapelle gerne auf die Sangeskünste aus den eigenen Reihen zurück. Das nächste große Ereignis findet dann 2017 statt, in dem der Verein sein 150-jähriges Jubiläum mit vielen Überraschungen feiert.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1867

206

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Dr. Werner Besenfelder

Kapelle: Donnerstag um 19.30 Uhr

Dirigent

Fanfarenzug: Montag um 17.45 Uhr

Prof. Dr. Andreas Kittel

Youngmusix: Montag um 18.15 Uhr

Aktive Musiker

im Gewölbesaal der Musikschule

44

Riesen-Auswahl von über 4500 Teppichen klassisch und modern

Fachmännische Teppich-Reparatur und -Reinigung

Teppichhaus Isfahan

Bocksgasse 34 · Schwäbisch Gmünd Ihr Fachgeschäft für Flug-, Auto- und Schiffsmodelle

Eutighofer Straße 43 · 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon: 0 71 71 / 8079092

www.achim-conrad-modellbau.com · info@ac-modellbau.com

Acro Speed Hotliner Spw. 1100 mm inkl. Motor, Regler, Servos. Für 4S LiPo UVP: D 199,99

SP

Pitts UMX Spw. 434 mm inkl. Motor, Regler, Servos und Empfänger UVP: D 139,99

SP

7 129,-

0 71 71 / 3 97 78

Seit 35 Jahren in Schwäbisch Gmünd

SOMMER ERLEBEN! E-STREAM bleibt Blasen ft zum u ! L n ie e d Damit e fahr

7 99,95

k – E-Bi

Rock Warrior II 1/10 RTR mit Licht inkl. Motor, Regler, Fernsteuerung, Akku und Ladegerät UVP: D 229,99 SP

Rocket 250 Quadrocopter inkl. Kamera inkl. Fernsteuerung, Akku und Ladegerät UVP: D 129.- SP

7 189,–

7 99,-

Ihr Fachgeschäft mit über 260 m2 für Flug-, Auto- und Schiffsmodellbau. Weit über 200 ferngesteuerte Modelle zu „Hammerpreisen“ am Lager.

ab Antrieb Brose Mittelmotor 250 W Schaltung Shimano Deore XT RD-M786 GS, 20-speed, shadow plus

7 2.699,-

Reichweite bis zu 190 km abhängig von Fahrweise, Belastung und dem Gelände Akku 36 V/13,6 Ah/490 Wh Gewicht 21,3 kg

Goethestr. 89 73525 Schwäbisch Gmünd 0 71 71 / 6 15 65 www.schmidt-bike.de


30

Musikverein Straßdorf gegr. 1935 e.V

Gemeinsam ins neue Jahr

AUCH KULINARISCH EIN GENUSS In diesem Jahr kann der Musikverein Straßdorf sein 80-jähriges Bestehen feiern. Bereits gleich zu Anfang des Jubiläumsjahres war der gemeinsame Auftritt mit der Kolpingkapelle zum Neujahrsempfang ein gelungener Auftakt. Mit viel Musik und Gesang wurde im Stadtgarten dieses erste Highlight begangen. Um den Verein mit Leben zu füllen, werden neben den üblichen Veranstaltungen auch Weihnachtsfeiern, Kirchenkonzerte und Serenaden veranstaltet. Außerdem haben wir in der Vergangenheit mit unseren Theaterstücken auch über die Grenzen hinaus schon viele Lachmuskeln strapaziert. Nicht nur die traditionelle VolksKastellstraße 26 73529 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171 / 45 05

und Blasmusik wird gepflegt, auch die moderne und konzertante Blasmusik tritt bei den Veranstaltungen immer mehr in den Vordergrund. Dabei werden die blasmusikalischen Wurzeln wie Marsch, Polka und Walzer nicht vergessen, sind sie doch ein fester Bestandteil eines jeden Musikvereins. Die Termine für die Mitgestaltung weltlicher und kirchlicher Fest- und Feiertage wie Fronleichnam und Volkstrauertag haben im Kalender einen festen Platz. Große Bedeutung hat beim MV Straßdorf die Jugendarbeit, was auch die hohe Zahl an Jugendlichen in der Ausbildung zeigt. Und jedes Jahr ist „Dinner & Concert“, eine Veranstaltung der Jugendkapelle zum Muttertag, wo neben dem Konzert auch ein dreigängiges Menü kredenzt wird, immer schon im Vorfeld ausverkauft.

Musikverein Straßdorf gegr. 1935 e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1. Januar.1935

308

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Ulrich Klotzbücher

Dienstag von 18.00 bis 19.30 Uhr

Dirigent

Jugendkapelle und anschließend ak-

Martin Pabst

tives Orchester bis 21.30 Uhr im Mu-

Aktive Musiker

siksaal der Römerschule Straßdorf,

44

Wallenstraße

Musikverein Weiler i. d. Bergen e.V.

Sparerips locken immer wieder

JUNGES ENSEMBLE MIT FANCLUB

Die Mittelstufenkapelle mit einem Altersdurchschnitt von 24 Jahren spielt sowohl die traditionelle Unterhaltungsmusik als auch konzertante Blasmusik. Aber das ist nur ein Teil unseres Repertoires, denn auch moderne Stücke runden das Programm ab. Immer wieder treten wir auch bei Kirchenkonzerten und der „Kirche im Grünen“ auf, denn wir möchten uns in unserer Gemeinde einbringen. Wir können aber nicht nur Musik, sondern auch feiern. Weithin bekannt sind wir mit unserem traditionellen Rosenmontagsball, aber mindestens genauso beliebt sind unsere leckeren Sparerips beim Gartenfest, die die Besucher von weit her anlocken. DieHerdtlinsweiler Straße 37 73529 Schwäbisch Gmünd Tel.: 07171 / 8 55 52

ses Fest wird immer im Wechsel mit dem Traktor-Pulling oder der Dorfolympiade abgehalten. Wird es herbstlich, findet am 3. Oktober das Schlachtfest statt. Unser Beitrag zum Tag der deutschen Einheit. Alle drei Jahre zieht es dann unsere Schauspieltruppe um den Jahreswechsel herum auf die Bühne, wo kurzweilige Stücke das Publikum erheitern. Als Ausgleich können sich unsere Musikerinnen und Musiker bei der Skifreizeit oder dem alle zwei Jahre stattfindenden Ausflug erholen. Eine Besonderheit haben wir seit 2007: Ein eigener Fanclub, der unsere Kapelle bei den Auftritten lautstark unterstützt, übernimmt bei unseren Festen auch die anfallenden Dienste. Dass unser Vorstand Kurt Preuß bereits seit 25 Jahren den Verein leitet zeigt doch, dass wir eine tolle Kapelle sind.

Musikverein Weiler i. d. Bergen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

November 1957

232

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Kurt Preuß

28

Dirigent

Probentermine/Probenort

Holger Kraus

Dienstag 19.30 Uhr in der

Aktive Musiker

Bernhardushalle, Weiler

90


31

Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle e.V.

Jung, dynamisch und erfolgreich

MUSIKER KOMMEN WEIT RUM Unser Jugendblasorchester ist schon ein toller „Haufen“. Mit unseren 42 Musikerinnen und Musikern im Alter von 14 bis 24 Jahren können wir bereits auf ein respektables Repertoire zurückgreifen. Wir spielen traditionelle Blasmusik ebenso wie Filmmusik, Musicals und Unterhaltungsmusik, aber auch konzertante Stücke. Bei den zahlreichen Wertungs- und Jugendkritikspielen, an denen wir regelmäßig teilnehmen, schließen wir immer mit sehr guten Ergebnissen ab. Doch nicht nur in Schwäbisch Gmünd sind wir präsent, auch nach Amerika, Spanien, Italien, Frankreich und Kroatien führen uns unsere Konzertreisen. Haben wir euer Interesse geweckt, dann besucht uns doch mal bei einem Probentermin oder nehmt Kontakt zu uns auf.

Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle e.V.

Gründungsdatum

Dirigent

1957

Norbert Bausback

Vorsitzender

Mitglieder insgesamt

Achim Abele

320

Eutighofer Straße 137/“ 73525 Schwäbisch GmündNenningen Tel.: 07171 / 6 75 77

Musikverein Lautern

Das Miteinander ist wichtig

SCHAUSPIELTALENT INKLUSIVE Im Blasorchester des MV Lautern spielen über 60 Musiker im Alter zwischen 14 und 64 Jahren. Seit 2013 wird das Oberstufenorchester von Matthias Weller dirigiert, der kürzlich zum Kreisverbandsdirigenten ernannt wurde. Stilistisch steht die konzertante Blasmusik im Vordergrund. Das Repertoire reicht von klassischen Kompositionen bis zu zeitgenössischen Werken. Natürlich kommt auch die zünftige Blasmusik mit Polka und Marsch nicht zu kurz. Die Jugendausbildung beginnt bereits in der 3. und 4. Grundschulklasse mit den „Bläserklassen“. Die darauffolgenden zwei Jahre wird in der Formation „Young Winds“ musiziert, bevor der Eintritt in die Jugendkapelle erfolgt. Untere Mühlstraße 40 73540 Heubach goetz-heilig@t-online.de

Musikverein Lautern

Zweimal jährlich veranstaltet der seinem schauspielerischen Talent. stattfindenden Veranstaltungen. Musikverein Lautern ein Konzert. Ganz wichtig ist uns auch die Ver- So sind wir auch immer gerne im Das Frühjahrskonzert und ab- bundenheit zum Ort und den dort „Gärtnerdorf“ präsent. wechselnd Herbst- oder Kirchenkonzert. Im Frühsommer findet Gründungsdatum Aktive Musiker das zweitägige „Fest im Dorf“ 1927 127 rund um das Lauterner Schulhaus Vorsitzender Mitglieder insgesamt mit kulinarischen Köstlichkeiten Georg Enssle 306 und Blasmusik rund um die Uhr Dirigent Probentermine/Probenort statt. Beim alljährlichen FamiliMatthias Weller Dienstags, 20.00 bis 21.45 Uhr enabend überzeugt so mancher Musiker beim Theaterspiel mit


32

Musikverein Horn e.V.

Früh übt sich ...

DIE JUGEND IST UNS WICHTIG Momentan besteht der MV Horn aus 40 Musikern. Unter der Leitung von Alfons Lindmayer wird jeden Freitag ab 20 Uhr im Horner Schulhaus geprobt. Dabei geht unser Repertoire von traditioneller Blasmusik über moderne Unterhaltungsmusik und reicht bis zur konzertanten Blasmusik. Damit bieten wir ein breites Spektrum auf einem sehr hohen Niveau, mit dem wir schon so oft unser Publikum begeistern konnten. Der Altersdurchschnitt der Aktiven Musiker liegt derzeit bei 34,2 Jahren. Die Jugend ist die Zukunft unseres Rosenstraße 8 73571 Horn Tel.: 07175 / 77 46 www.mvhorn.de

Vereins. Deshalb freut es uns, ein durchgängiges Angebot von den ersten instrumentalen Versuchen bis hin zur Jugendkapelle bieten zu können. Im Einzelnen bieten wir deshalb folgende Auswahl an: ) „Musik, Spiel, Spaß“ für Kinder ab 4 Jahren ) Blockflöte für Kinder ab 6 Jahren ) Instrumentalunterricht für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren ) Jugendkapelle als Vorstufe zur aktiven Kapelle Und hier noch einige Termine: Vom 14. 8. bis 16. 8.findet unser Sommerfest statt, am 3. und 4. 10. das Oktoberfest gemeinsam mit dem TGV Horn.

Musikverein Horn e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

4. Januar 1958

329

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Thomas Troschka

ca. 65

Dirigent

Probentermine/Probenort

Alfons Lindmayer

Freitag, 20.00 Uhr

Aktive Musiker

im Schulhaus Horn

ca. 40

Musikverein Heuchlingen e.V.

Von Klein auf im Verein integriert

EIGENER VEREIN IN DER WEHR

Gegründet 1956 als Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr, ist der Musikverein Heuchlingen seit 1993 ein eigenständig eingetragener Verein. Gemeinsam mit der Grundschule Heuchlingen und der Jugendmusikschule der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein bietet der Musikverein Kindern ab der 3. Klasse mvheuchlingen@web.de www.facebook.com/ MusikvereinHeuchlingen

Sarah Maier Friseurmeisterin Hirtengasse 3 73572 Heuchlingen Tel. 0 71 74 – 59 00

die Möglichkeit, im Rahmen einer Bläserklasse ein Musikinstrument zu lernen. In dieser Bläserklasse musizieren Kinder der 3. und 4. Klasse unter Anleitung des Dirigenten gemeinsam während einer Schulstunde. Zusätzlich erhalten sie Einzelunterricht durch Lehrer der Jugendmusikschule Rosenstein. Musikverein Heuchlingen e.V. Damit ist erst mal der Grundstein für das Zusammenspiel im Orchester gelegt. Danach können die Nachwuchsmusiker in der Musikvereins herzlich willkommen. Musiker des aktiven Orchesters in Jugendkapelle das Erlernte inten- Gemeinsam mit dem Dirigenten den Proben Konzertliteratur und sivieren. Neben dem Einzelunter- Viktor Wulf erarbeiten sich die Unterhaltungsmusik. richt, der ebenfalls durch Lehrer der Jugendmusikschule angeboten Gründungsdatum Mitglieder insgesamt wird, musizieren die Kinder und 1956 200 Jugendlichen unter Anleitung von Vorsitzender Jugendliche in Ausbildung Dirigent Marc Pöthig. Erste AufRoland Munz 20 tritte gehören natürlich dazu. Dirigent Probentermine/Probenort Sobald die Jugendlichen sich in Marc Pöthig Dienstags 20:00 Uhr der Jugendkapelle ausreichend Aktive Musiker Vereinsheim gegenüber dem Rathaus Sicherheit und Erfahrung im Zu24 sammenspiel angeeignet haben, sind sie im aktiven Orchester des


33

Musikverein Gschwend 1898 e.V.

Von Pop bis Klassik

WIR STELLEN DEN VERBANDSDIRIGENTEN Unser Musikerinnen und Musiker vom Musikverein Gschwend sind zäh, halten durch und stehen ihren Mann/ihre Frau, wenn es darum geht, die vielen Feste und Auftritte meisterlich zu planen und durchzuführen. Mit unserer Oberstufenkapelle spielen wir überwiegend Konzertmusik, können aber auch mal ganz anders. Dieses Jahr haben wir nämlich ein Open-AirKonzert veranstaltet, bei dem es heiß her ging. Auf der Wiese vor der Gschwender Grundschule, bei herrlichem Sonnenschein, konnte man groovige und rockige Lieder hören und sich dabei richtig austoben. Nach einigen afrikanischen Klängen folgte „Aida“ mit ihrem Triumphmarsch von Verdi, der ja bekanntlich zur Eröffnung des Suezkanals 1869 das Stück komponierte. Auch nächstes Jahr ist Dank der überaus positiven Resonanz eine Wiederholung vorgesehen. Unsere Jugend hat beim Wertungsspiel in diesem Jahr in Schechingen mit einem „hervorragendem“ Ergebnis abgeschlossen. Unser Jugenddirigent und Schlagzeuger Matthias Weller ist seit diesem Jahr auch neuer Kreisverbandsdirigent und löst damit Frieder Geiger ab. Unsere Veranstaltungen sind im Jahresablauf in der Regel das Frühjahrsfest, das Altersberger Höhenfest, die Kirbe und unsere Jahresfeier. In diesem Jahr feiern wir gemeinsam mit unseren Nachbarn aus Neukirchen in Österreich unsere 50-jährige Freundschaft.

Musikverein Gschwend 1898 e.V.

Gemeinde Gschwend Gründungsdatum 1. Januar.1989 Vorsitzender Dieter Grau Dirigent Frieder Geiger Aktive Musiker 64 Mitglieder insgesamt 300 Jugendliche in Ausbildung 46 Probentermine/Probenort Immer Freitags von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Altersberg 32 74417 Gschwend www.mvgschwend.de

Probelokal / Grundschule Gschwend

Erholungsort im Schwäbischen Wald Angenehmer Aufenthalt inmitten herrlicher Wälder, aussichtsreicher Höhen und verträumter Täler. Sehenswürdigkeiten Über 500 Jahre alte Kirche in Schlechtbach, Heimatmuseum Horlachen, Hagbergturm, Teufelskanzel und Teufelsküche Erholung Naturbadsee und Wasserreich Gschwend, das attraktive Hallenbad mit großzügigem Saunabereich Freizeit- und Sportangebote Radfahren und Wandern auf Wanderwegen mit Ausblick auf Kocher- und Leintal, Walderlebnispfad „Weiterweg“, Waldlehrpfad mit Märchenwald, Tennis, Angeln, Drachenfliegen, Gleitsegeln, Skilift mit Flutlicht und Loipe Gastronomie Gute bürgerliche bis gehobene gepflegte Gastronomie mit Übernachtungsmöglichkeiten Gemeindeverwaltung Gschwend 74417 Gschwend Telefon 07972.681-0 www.gschwend.de


34

Musikverein Hohberg e.V. Plüderhausen

Im Westen spielt die Musik

DAS ZELT ZUM KOCHEN BRINGEN Als westlichster Mitgliedsverein im Kreisverband bieten die Hohbergmusikanten die ganze Bandbreite der Blasmusik von Polka, Marsch und Walzer bis zur fetzigen Stimmungsmusik mit Gesang. Neben Auftritten bei befreundeten Vereinen und dem jährlichen Jahreskonzert, sind ein weiterer Höhepunkt im Vereinsjahr mit Sicherheit die „Plüderhäuser Festtage“ (www.pluederhaeuserfesttage.de), das größte Volksfest im Remstal. Dies hat in diesem Jahr am Donnerstag, 23. Juli mit einem Blasmusikfestival begonnen und am wird Montag, 27. Juli mit einem Brilliantfeuerwerk enden. Hier wird mit Sicherheit der Musikverein zum einen das große FestObere Kirchgasse 7 73655 Plüderhausen Tel.: 07181 / 88 09 05

zelt am Freitagabend zum Kochen bringen, andererseits als Mitveranstalter der Verantwortliche für die gesamte Bierversorgung sein. Als Einzigartig und unvergessen für jeden Teilnehmer war mit Sicherheit die einwöchige Konzertreise nach Amerika und Kanada im Jahre 2006 mit Teilnahme an der deutsch-amerikanischen Steuben Parade in New York City. Leopold Praher, Ehrenmitglied und langjähriger Dirigent des KSBO, war Mitbegründer des Musikvereins Hohberg und als damaliger Dirigent im Ostalbkreis wurde auch der Weg in den Osten für uns geebnet. Der aktuelle Dirigent Ralf Huber, selbst aktiv im Heeresmusikkorps 10 in Ulm tätig, führt die erfolgreiche Arbeit seiner Vorgänger fort. Des Weiteren haben wir eine sehr aktive Jugendkapelle, die von Tamara Heinzl geleitet wird.

Musikverein Hohberg e.V. Plüderhausen

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

11. April 1969

328

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Jürgen Daberger

30

Dirigent

Probentermine/Probenort

Ralf Huber

Jeden Freitag ab 19.00 Uhr

Aktive Musiker

Vereinsheim „Hohbergstube“

81

Musikverein Holzhausen e.V.

Durch Nachhaltigkeit groß geworden

ZU BESUCH BEIM PAPST Der Musikverein Holzhausen wurde im Jahr 1953 gegründet und kann somit auf eine über 60-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Durch eine nachhaltige Vereinsführung konnte sich der Verein zu einem der mitgliederstärksten Bischof-von-Lipp-Str. 37/1 73569 Eschach-Holzhausen Tel.: 07175 / 92 15 21

Holzhausen Ihr Lieferant für frische Backwaren und Mitglied der Musikvereine Holzhausen, Horn, Durlangen, Zimmerbach, Schechingen, Laufen und Ruppertshofen.

Gruppen im Blasmusikverband Ostalb weiterentwickeln. Im Mittelpunkt steht hierbei unsere Jugendarbeit. Neben der Einzelausbildung bietet der Musikverein eine Anfängergruppe, die Music Kids, sowie eine Jugendkapelle, in der sich die Jugendlichen musikalisch weiterentwickeln können. Ergänzende Freizeitaktivitäten fördern die Kameradschaft. Musikalisch fühlt sich der Musikverein in verschiedenen Musikrichtungen heimisch. Daher werden auch regelmäßig Wertungsspiele sowohl in der konzertanten, der traditionellen Blasmusik als auch in der Marschmusik erfolgreich absolviert. Dabei schaut der Musikverein über die nationalen Grenzen hinaus, zum Beispiel nach Ungarn, zum Papst nach Rom, nach Barcelona oder nach Kroatien. Diese Konzertreisen haben einen großen Stellenwert in der Vereinsgeschichte. Daneben fördert der Verein das

Musikverein Holzhausen e.V.

kulturelle Leben in der Gemeinde Eschach, sei es durch die jährlich stattfindenden Theateraufführungen oder der Leistungsschau.

Für 2015 steht das nächste Highlight schon vor der Tür. Die Teilnahme beim Festumzug zum 170. Cannstatter Volksfest.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1953

460

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Michael Häberle

Aktive Kapelle (Stammkapelle): Diens-

Dirigent

tags, Proberaum Eschach

Normand DesChênes

Jugendorchester (Anfängergruppe

Aktive Musiker

„Music Kids“ und Jugendkapelle):

112

Freitags, Proberaum Eschach


35

Musikverein Essingen e.V.

Winterkonzert ist der Höhepunkt

HELFER STEHEN IMMER PARAT Freitagabend, es ist kurz vor acht Uhr, so langsam füllt sich der Vereinsraum der Remshalle. Nach und nach trudeln rund 30 Musiker des Musikvereins zur gemeinsamen Probe ein. Dirigent Hans Kriso, der seit über zehn Jahren die musikalischen Geschicke der Essinger Musiker lenkt, legt sich konzentriert und hellhörig ins Zeug, um die Musikanten auf die einzelnen Auftritte optimal vorzubereiten. Das Repertoire besteht aus einem bunten Programm mit flotten Märschen, zünftigen böhmisch-mährischen Polkas und Walzer, aber auch moderne, populäre Titel. Der Nachwuchs probt am Freitagabend um halb sieben unter Schranke 19 73457 Essingen Tel.: 07365 / 53 74

der Leitung von Johannes Hammer im Musiksaal der Parkschule. Die Bläserklasse, ein Projekt des Musikvereins Essingen in Kooperation mit der Parkschule, wird am Donnerstagnachmittag von Herrn Marc Pöthig geleitet. Eine Vielzahl der rund 240 fördernden Vereinsmitglieder steht tatkräftig zur Stelle, wenn die Vereinsveranstaltungen, wie der Kinderfasching oder eines der Gartenfeste, anstehen. Seit inzwischen 85 Jahren ist der Musikverein Bestandteil der Gemeinde. Das Winterkonzert am ersten Samstag im Dezember ist einer der Höhepunkte im Jahr. Neben dem Hauptorchester strengt sich auch der Nachwuchs mächtig an, den perfekten Klang darzubieten. Im nächsten Jahr richten die Essinger das Konzert des Kreisjugendblasorchester am Palmsonntag in der Remshalle aus.

Musikverein Essingen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

12. April 1930

238

Vorsitzende

Probentermine/Probenort

Martin Albrecht

Bläserklasse: Donnerstag, 13:30 Uhr;

Dirigent

Jugendkapelle: Freitag, 18:30 bis

Hans Kriso

19:30 Uhr, Parkschule Essingen;

Aktive Musiker

Aktive Kapelle: Freitag, 20:00

53

bis 22:00 Uhr, Remshalle Essingen

Max-Mayer-Stiftung

SPENDEN FÜR DIE AUSBILDUNG Durch die Max-Mayer-Stiftung wird der Blasmusik für die musikalische Ausbildung der Jugend jährlich große Hilfe zuteil. Aus dem Stiftungskapital, das bei der Volksbank angelegt ist, werden die Zinserträge an den Verband und die Musikvereine ausgeschüttet. Max Mayer, ein Kind der Ostalb, wurde am 16. November 1882 auf dem Hof des Weiherbauern bei Goldshöfe geboren. Schon

in der Jugendzeit wanderte Max Mayer in die USA aus und ließ sich in Kalifornien nieder. Dort baute er sich ein bedeutendes Vermögen auf. Sein wechselvolles Leben führte ihn im Alter wieder in die Heimat zurück, mit der er sich über die vielen Jahre immer verbunden gefühlt hatte. 1968 starb Max Mayer und wurde in der heimatlichen Erde auf dem Friedhof in Wasseralfingen beerdigt. In seinem Vermächtnis stellte er einen Teil seines Vermögens für

eine gemeinnützige Stiftung zur Verfügung. In der Satzung der Stiftung sind drei Ziele festgelegt: - begabten Kindern bei der instrumentalen-musikalischen Ausbildung finanziell zu helfen - die Volks- und Blasmusik durch Abhaltung von Lehrgängen und Wettbewerben zu fördern - gemeinnützige Vereine, die die Volks- und Blasmusik pflegen, zu unterstützen. Einmal im Jahr tritt der Stiftungsvorstand und der aus sechs

Personen bestehende Beirat zusammen, um nach dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden die Verteilung der Erträge vorzunehmen. Entsprechend dem anfallenden Zinsvolumen werden jährlich 3500 bis 4500 Euro ausgeschüttet. Dabei wurde in den letzten Jahren das Stiftungskapital durch einige Spenden initiiert von Dr. Eduard Honold deutlich erhöht. Weitere Spenden werden gerne angenommen.


36

Musikverein Jagstzell e.V.

Weit weg und mittendrin

SCHAFFE, SCHAFFE, HALLE BAUE Wir sind zwar weit vom Schuss, aber unser am nördlichsten Ende des Ostalbkreises gelegener Musikverein ist in vielerlei Hinsicht für vieles offen. Von der musikalischen Früherziehung, bei der schon die Jüngsten die Freude am Musizieren erfahren, geht es weiter zu der Jugendkapelle. Hier wird das Erlernte vertieft und gerne vorgeführt. Bei der aktiven Kapelle und der Ü-40-Combo bietet der Musikverein für Musiker aller Altersstufen eine Gelegenheit zum Mitmachen. Auch die Spaßvögel sind in der Männertanztruppe „Rauschige Birken“ gut aufgehoben, wo „Man(n) sich richtig austoben kann. So unterschiedlich die Menschen, so gemischt ist Richard-Wagner-Straße 1 74589 Jagstzell Tel.: 07967 / 87 87

auch die Musik, die in unserem Musikverein gemacht wird. Neben klassischer Unterhaltungsmusik, Ständchen singen und Veranstaltungen, hat sich der Musikverein auch der konzertanten Blasmusik verschrieben. Er bringt diese neben den eigenen Konzerten auch gerne als Gastkapelle oder bei Konzertwertungsspielen zu Gehör. Im vergangenen Vereinsjahr hat sich der Musikverein sogar der Herausforderung gestellt und an der Marschmusikbewertung mit „hervorragendem Erfolg“ teilgenommen. Die Jahre 2014 und 2015 standen außerdem im Zeichen der neuen Lagerhalle, die der Musikverein in Eigenregie mit viel Schweiß und vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden aufgestellt hat. Der Musikverein Jagstzell ist dies ebenfalls und freut sich darauf, sich auch der Zukunft zu stellen.

Musikverein Jagstzell e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1923

455

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Roland Egetenmeier

27

Dirigent

Probentermine/Probenort

Klaus Prochaska

Freitags im Probelokal

Aktive Musiker

in der alten Schule

78

Musikverein Kirchheim am Ries e.V.

Wir machen die Stars von morgen

DREIFACH GUT AUFGESTELLT Die Musikerinnen und Musiker aus Kirchheim/Ries sind ein junger Verein mit fundierter und vereinseigener Jugendausbildung. Unser vielseitiges Programm erstreckt sich dabei von volkstümlicher Musik bis konzertanter Literatur. Dabei sind wir in dreifacher Weise sehr gut aufgestellt. Unsere „Minis“, ein Vorstufenensemble von 10 – 14 Jahren, danach die „Jugendkapelle“ von 14 bis 19 Jahren und schließlich unsere Stammkapelle als Herzstück. Bei verschiedenen Wertungsspielen haben wir immer wieder bewiesen, dass wir „sehr gute“ bis „hervorragende“ Ergebnisse Weilerweg 6 73467 Kirchheim am Ries musikverein.kirchheim@ web.de

erzielen können. Auf unserem Terminkalender, der durchaus sehr voll ist, sind regelmäßige Veranstaltungen eingetragen. Da ist z.B. unser romantisches „Tannenglühen“, der „Musikalische Sommer“ oder unser weithin bekanntes Jahreskonzert. Außerdem nehmen wir in unserer Gemeinde an verschiedenen Veranstaltungen sowie kirchlichen Festen teil. Gerne laden wir auch Gäste zu uns ein und bereichern damit das kulturelle Leben. Bei Kleinkunstabenden hatten wir schon „Biermösl Blos´n, die „Mehlpriemeln“, Combo Alesi und viele weitere „internationale“ Stars im Programm. Jungen talentierten Künstlern bieten wir außerdem in unserer Veranstaltungsreihe „Klassik im Kloster“ die richtige Plattform, um sich dem Publikum zu präsentieren.

Musikverein Kirchheim am Ries

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

12. Oktober 1978

300

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Thomas König

45

Dirigent

Probentermine/Probenort

Eberhard Geiger

Freitag, 19.30 Uhr im Vereinsraum

Aktive Musiker

der Alemannenschule in Kirchheim

95

am Ries


37

Musikverein Hüttlingen e.V.

Schwerpunkt ist die Jugendförderung

BIG-BAND-SOUND UND SHOWEINLAGEN Unser Musikverein Hüttlingen zählt zu den größten Musikvereinen im Ostalbkreis. Unter der Leitung von Robert Wahl bildet er heute ein erfolgreiches Oberstufen-Blasorchester. Das Repertoire umfasst anspruchsvolle und konzertante Blasmusik Römerstraße 5 73491 Neuler Tel.: 0176 / 62 10 12 24

ebenso wie Stimmungs- und Unterhaltungsmusik. Moderne Rhythmen, der für den Verein charakteristische Big-Band-Sound und Show-Einlagen einzelner Register runden das individuelle Profil ab. Die Auftritte des Orchesters bei Veranstaltungen, Gemeinschaftskonzerten, Festivitäten der Gemeinde oder Musikfesten verteilen sich über das ganze Jahr. Neben der Musik setzt unser Verein insbesondere Schwerpunkte in der Förderung der Jugendausbildung und bei gemeinsamen Aktivitäten. Der Klangkörper hat sich überregional einen Namen gemacht. Höchste Auszeichnungen und Preise bestätigen die intensive Probenarbeit aller Mitglieder. 1991: Mitwirkung beim Int. Musikfest in Malente. 1992: Einladung zum Kanzlerfest in Bonn. 2007: Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen beim Wertungsspiel des Deutschen Musikfestes in Würzburg. 2010: Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen beim Landesmusikfest in Metzingen. 2015: Mit sehr

Musikverein Hüttlingen e.V.

gutem Erfolg teilgenommen beim Landesmusikfest in Karlsruhe. 2015: Konzertreise in die Partnergemeinde Cotignola (Italien). In

diesem Jahr feiert der Musikverein Hüttlingen unter dem Motto – 90 + Brauchtum modern gestalten – sein 90-jähriges Jubiläum.

Gründungsdatum

Probentermine/Probenort

1925

Aktives Orchester Freitag 19.30 bis

Vorsitzender Christian Ebert

22 Uhr (Winterzeit) bzw. von 20 Uhr

Dirigent Robert Wahl

bis 22 Uhr (Sommerzeit)

Aktive Musiker

Jugendorchester: Freitags: 18 bis

80

19.30 Uhr Probenraum: Unterge-

Mitglieder insgesamt

schoss des Kultur- und Sportzentrums

326

Limeshalle Hüttlingen

Gesang- und Musikverein „Cäcilia“ Iggingen

Viel Nachwuchs in Sicht

EIN VEREIN IN BEWEGUNG Gleich drei Gründungsdaten führt der Verein an. Bereits 1868 der des Männerchors, die Musikkapelle 1950 und der Frauenchor 2006. Diese drei Abteilungen umspannen ein breites musikalisches wie instrumentales Spektrum und bieten aufgrund ihrer unterschiedlichen Prägungen sowohl für Hobby als auch für die Ausund Weiterbildung ein großes Angebot im Verein sowie für die Gemeinde Iggingen. Derzeit sind 33 Aktive im Männerchor, 45 in der Musikkapelle, 38 in der Jugendkapelle und im Unteres Dorf 3 73457 Essingen Tel.: 0151 / 46 45 56 63

Frauenchor 34. Die Zahl der in der Ausbildung befindlichen Jugendlichen ist beeindruckend. Hier kann der Verein auf 90 Nachwuchsmusiker blicken, die mit ihrer Begeisterung den Verein auch in Zukunft unterstützen und am Leben erhalten werden. In Wertungsspielen und musikalischen Wettbewerben können die „Cäcilen“ auf sehr gute Erfolge verweisen und die Auszeichnungen sind fortlaufend vorhanden. Ein Jubiläum 2018 steht auch an. Der 1868 gegründete Männerchor steckt bereits jetzt in der Planungsphase für dieses große Ereignis.Schon traditionell sind die jährlich stattfindenden Straßenfeste und die XXL-Ausgabe auf dem Igginger Marktplatz.

Gesang- und Musikverein „Cäcilia“ Iggingen

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1868 / 1950 / 2006

295

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Marc Knödler

Männerchor: Montag Vereinszim-

Dirigent

mer Gemeindehalle um 19.30 Uhr

Oliver Geiger

Musikkapelle: Mittwoch Bürgersaal

Aktive Musiker

Gemeindehalle um 19.45 Uhr

154


38

Musikverein Stadtkapelle Lauchheim e.V.

Mit Medaille ausgezeichnet

LOS GEHT‘S IM JUGENDSPIELKREIS Der Musikverein Stadtkapelle Lauchheim, der im Jahr 2010 sein 100-jähriges Bestehen gefeiert hat, besteht derzeit aus 62 aktiven Mitgliedern. Diese spielen in vier Kapellen miteinander, musizieren, pflegen Freundschaften und gehen gemeinsam ihrem Hobby nach. Die Kleinsten im Verein erproben währenddessen im Jugendspielkreis ihr Zusammenspiel. Danach geht ihr musikalischer Weg weiter

Scheffelstr. 25 73466 Lauchheim Tel.: 07363 / 33 66

in der Jugendkapelle und mündet anschließend in die Stadtkapelle, welche gleichzeitig den Musikzug der Bürgerwehr Lauchheim darstellt. Alle drei Kapellen werden von Dirigent Jürgen Schenk geleitet. Die Stadtmusikanten bieten für unsere Senioren eine Plattform. Hier hat Dr. Ulrich Kraft den Dirigentenstab in der Hand. Neben den Kapellen bietet unser Musikverein die Ausbildung in Holz- und Blechblasinstrumenten an. Für den Start ihrer musikalischen Karriere können Kinder und Jugendliche die Trommelgruppe oder den Blockflötenunterricht besuchen.

Halbieren Sie Ihre Heizkosten durch Holz- oder Pelletfeuerung und machen Sie doch stattdessen Urlaub auf Teneriffa! Querschnittsverengungen Kaminverkleidungen Neu-Kamine Edelstahlkamine Kaminöfen Pelletöfen

Kam nbau Wa

ter

73466 Lauchheim-Hülen · Tel. 0 73 63 / 91 90 34

www.walter-kaminbau.de

Musikverein Stadtkapelle Lauchheim e.V.

2013 wurden wir für unser über hundertjähriges Engagement von Landrat Pavel mit der 1968 vom Bundespräsidenten Heinrich Lübke gestifteten „Pro Musika Plakette“ ausgezeichnet.

Die nächste größere Veranstaltung ist unser Sommerfest am 1. und. 2. August vor unserem Vereinsheim. Gleichzeitig startet parallel von hier aus auch der SchwäpoVR-Bank-Wandertag.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1910 / 1957

327

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Hans-Peter Wiederspohn

Jugendspielkreis: Dienstag, 18.30 Uhr

Dirigent

Jugendkapelle: Donnerstag, 18 Uhr

Jürgen Schenk

Stadtkapelle: Donnerstag, 19.30 Uhr

Aktive Musiker

Stadtmusikanten: Montag, 19.30 Uhr

62

Musikverein Kösingen e.V.

Junger Verein wird neu gestaltet

SCHRÄGE TÖNE, ABER LAUT Momentan hat unser Verein leider keine aktive Kapelle. Aus der Jugendkapelle, die auch durch ein paar ältere Musiker unterstützt wird, formiert sich momentan die neue, junge und aktive Kapelle. Schwerpunkt in der Musik ist neben der Umrahmung von kirchlichen Festen überwiegend moderne Unterhaltungsmusik. Für das Jahr 2016, in dem der Verein 20 Jahre alt wird, ist ein kleines aber feines Jubiläumsfest geplant. Dazu ergeht hiermit bereits eine herzliche Einladung an alle Freunde, Förderer und

Kreuzstraße 5 73450 Neresheim-Kösingen Tel.: 07326 / 66 51

interessierte Gäste. Überregional bekannt ist die zweite Gruppe im Verein – die Härtsfeldgugga. Schräge und fetzige Musik, laute Töne und jede Menge Spaß verbreitend. Schon deshalb sind sie aus der fünften Jahreszeit, aber auch als wichtiges Standbein des Vereins, nicht mehr wegzudenken. Geplant ist im Juli eine Sommerserenade auf dem Dorfplatz und wie immer am Samstag vor dem dritten Advent veranstaltet auch dieses Jahr der Verein die „Kösinger Dorfweihnacht“.

Musikverein Kösingen e. V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

13. April 1996

140

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Rüdiger Heindel

2

Dirigent

Probentermine/Probenort

Rüdiger Heindel

Montags, 19.00 Uhr

Aktive Musiker

Probenraum in der ehemaligen

48

Grundschule in Kösingen


39

Musikverein Leinzell

Kultur ist ein Gut, das es zu vermitteln gilt

JUNG UND ENGAGIERT IN DIE ZUKUNFT Breit gefächert ist unser Repertoire allemal. Von traditionellen Stücken, moderner Blasmusik bis zu konzertanten Werken spielen die 45 engagierten Musikerinnen und Musiker unseres Vereins stets vor begeistertem Publikum. Unser Ziel ist es, die Kultur den Menschen näher zu bringen und uns in der Gemeinde zu engagieren. So veranstalten wir zum Beispiel die „Leinzeller cultissimo“ seit 13 Jahren, wo bekannte Künstler aus ganz Deutschland schon zu Gast waren. Wolf-Hirth-Str. 5 73575 Leinzell Tel.: 07175 / 41 38

Mit unserem Theater, das im zweijährigen Rhythmus auftritt, sorgen die Akteure über Leinzells Grenzen hinaus für gute Unterhaltung. Unvergessen dürfte bei den Besuchern ebenso wie bei den vielen ehrenamtlichen Helfern aus dem Verein das Schlossfestival sein, das letztes Jahr durchgeführt wurde und als großer Erfolg verzeichnet werden darf. Noch in diesem Jahr findet für die Freunde und Gönner ein weiteres großes Event statt. Der MV Leinzell lädt am Samstag, den 24. Oktober, zu einer zünftigen Blasmusik ins „Bräuhaus“ in der Kulturhalle ein. Selbstverständlich werden auch die Speisen und Getränke passend zum Thementag

Damen & Herren Salon

Luitgard & Milena Kurz r

e Brauhalde 6 • Leinzell Seit übren! h a J 8 4 Telefon (0 71 75) 86 68 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Musikverein Leinzell

kredenzt. im nächste Jahr sein 90-jähriges Der junge und motivierte Ver- Jubiläum, das natürlich gebührend ein, der als Mittelstufenkapelle gefeiert wird. sehr gut aufgestellt ist, feiert

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1. Januar.1926

367

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Joachim Alka

106

Dirigent

Probentermine/Probenort

Rene`Traa

Donnerstag 20 Uhr

Aktive Musiker

Realschule Leinzell

ca. 45

„Die Welt der Musik.“ Beate Brenner und Catherin Stoll

ung yer-Stift Max-Ma ltet von der - verwa nk Aalen VR- Ba ur Förderung dere z bei insbesoner Jugendlicher t b in bega Ausbildung er der r deutsch le a t n e m instru olksmusik V

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Mitgliedschaft

Wir machen den Weg frei.

Jeder Mensch hat seinen Antrieb. Unser Antrieb ist die Förderung unserer Mitglieder und Kunden. Werden Sie Teilhaber Ihrer Bank und somit Mitglied einer starken Gemeinschaft. So erreichen Sie uns: Tel. 07361 507-0 w www.vrbank-aalen.de/mitgliedschaft w www.facebook.com/vrbankaa


40

Musikverein „Original Härtsfelder Musikanten” Dorfmerkingen e.V.

Dynamische Truppe mit Tradition

SEIT 277 JAHREN SPASS AN DER MUSIK Die „Original Härtsfelder Musikanten“ sind eine der ältesten Kapellen Süddeutschlands und natürlich auch weit über die Grenzen hinaus bekannt. Lückenlos lässt sich die Geschichte der Volksmusik in Dorfmerkingen bis zum Jahr 1738 nachweisen. Als offizielles Gründungsjahr wird aber erst das Jahr 1751 angesehen, weil hier dann namentlich erwähnt, neun Bläser bei der Weihe der Pfarrkirche mitgewirkt haben. Nichts geht ohne unsere Musik! Seit über 25 Jahren dirigiert Hermann Rupp erfolgreich seine Musiker, aus deren Reihen auch zahlreiche Solisten immer wieder ihr Können unter Beweis stellen. Weiherweg 9 73450 Neresheim Dorfmerkingen Tel.: 07326 / 54 05

Das Repertoire reicht bei unseren Auftritten von konzertanter über böhmisch-mährischer und Egerländer Blasmusik. Aber auch eine Schlagergruppe mit Big-Band-Ausrichtung ist vertreten. Bei den jährlich stattfindenden Gala-Abenden oder bei der Filmmusiknacht im Rahmen des Jahreskonzertes, gelingt es uns immer wieder, das Publikum zu begeistern und aufs Beste zu unterhalten. Zeugnis vom hohen Leistungsstand der Kapelle geben mittlerweile bereits sieben Tonträgerproduktionen. Ein Highlight in der Vereinsgeschichte war im vergangenen Jahr die Teilnahme am böhmisch-mährischen Wertungsspiel mit zwei Gruppen in der Ober- und Höchststufe, wo beide ein „hervorragend“ erreichten. Das Besondere 2015 war sicher die Teilnahme beim Finale des SWR4 „Blechduell“.

Musikverein „Original Härtsfelder Musikanten” Dorfmerkingen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1751

245

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Hubert Rettenmaier

21

Dirigent

Probentermine/Probenort

Hermann Rupp

Jeden Freitag von 19.30 bis 22.00 Uhr

Aktive Musiker

in unserem Musikerheim bei der

54

Turnhalle Dorfmerkingen

Musikverein Dalkingen 1954 e.V.

Spielen schon lange unter gleichem Dirigenten

STOLZ AUF MUSIKANTENSTADL

Tradition schreibt man groß beim Musikverein Dalkingen. Gegründet 1954 spielen die heute 65 aktiven Musiker seit fast 40 Jahren unter der bewährten Leitung von Dirigent Kurt Sturm. Gefeiert wird das beim großen Frühjahrsfest im kommenden Jahr. Das findet natürlich wieder im Musikantenstadl der Dalkinger statt. Seit 2003 ist es die Heimat des Musikvereins. Ein Jahr lang haben die Vereinsmitglieder seinerzeit in Eigenregie daran gebaut. Entstanden ist mitten im Industriegebiet ein Multifunktionsbau, auf den man in Dalkingen zu Recht stolz ist. Beim traditionellen Faschingsball, Hofstraße 16 73492 Rainau Dalkingen Tel.: 07961 / 5 55 53 karl.beerhalter@gmx.de

dem alljährlichen Höhepunkt des Vereinslebens, feiern hier bis zu tausend Gäste. Überhaupt sind die Dalkinger Musilker fester Bestandteil des Gemeindelebens: Ob bei Jubiläen oder kirchlichen Hochfesten, die Musiker spielen immer gerne auf. Im Repertoire haben sie dabei vor allem volkstümliche und konzertante Blasmusik. Gute Kontakte pflegt der Musikverein aber auch über die Grenzen des Ostalbkreises hinaus: Partnerschaften bestehen mit Kapellen in Steinegg (Südtirol) und Hochdorf (Rheinland-Pfalz). „Das Brauchtum Blasmusik erhalten und junge Menschen für das Musizieren zu begeistern, das ist unser Anliegen“, formuliert es der Vorsitzende Karl Beerhalter.

Musikverein Dalkingen 1954 eV.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1954

289

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Karl Beerhalter

44

Dirigent

Probentermine/Probenort

Kurt Sturm

Dienstag im Musikantenstadl

Aktive Musiker 65


41

Original Virngrundmusikanten Musikverein Stödtlen e.V.

Aufräumen hilft beim Denken

EINE FAHNE MUSSTE HER Am 15. März 1969 wurde der Musikverein Stödtlen gegründet. Damals zählte der Verein 143 fördernde und 25 aktive Mitglieder. Nach einem Jahr fand das erste Konzert statt. Durch eine intensive Jugendarbeit wurde beim zehnjährigen Jubiläum die Jugendkapelle mit 30 aktiven jungen Musikerinnen und Musikern vorgestellt. Im Jahr 2009, als das 40. Jubiläum stattfand, kam beim Aufräumen nach dem Fest die Frage nach einer Vereinsfahne auf. Und so entschloss man sich bei der Jahreshauptversammlung im März 2010 für eine eigene Vereinsfahne. Alle 60 anwesenden Mitglieder stimmten dafür. Die Fahnenweihe fand während des 32. Kreismusikfestes in Stödtlen statt. Hauptstraße 19 73495 Stödtlen Tel.: 07964 / 27 57

Original Virngrundmusikanten Musikverein Stödtlen e.V.

Im Musikverein musiziert die ak- überragenden Erfolg teil. Auch mit großen Erfolg ab. Neben tive Kapelle mit 35 Musikern, die die D-Prüfungen beim Verband Jugendvorspielen und Auftritten Jugendkapelle zusammen mit den legen unsere jungen Musiker gibt es auch eine Jugendfreizeit. Jungmusikern aus Tannhausen in der Jugendkapelle TannhausenGründungsdatum Stödtlen mit 30 aktiven Musi15. März 1969 Mitglieder insgesamt kerinnen und Musikern. Mit der Vorsitzender 322 Grundschule Stödtlen hat der Rupert Uhl Jugendliche in Ausbildung Musikverein in Kooperation eine Dirigent 37 Bläserklasse mit derzeit 20 AkMartin Abele Probentermine/Probenort tiven. Auf eine gute JugendausAktive Musiker Freitag von 19.30 bis 21.30 Uhr bildung legen wir großen Wert. 35 So nehmen wir regelmäßig an den Jugendwertungsspielen mit

Musikverein Waldhausen/Rems 1929 e.V.

Wir bitten zur Polka

BÖHMISCH-MÄHRISCH IST PROGRAMM Zwei Esel, eine Menge Hasen und fast zwei Dutzend Musiker: sie sind schon eine ganz besondere Truppe, die Instrumentalisten vom Musikverein Waldhausen. Zuhause fühlen sie sich auf dem idyllisch gelegenen Schafhof oberhalb von Lorch, den der Musikverein geerbt und für seine Zwecke hergerichtet hat. Musikalisch setzen die Waldhausener ihren Schwerpunkt in der in der böhmisch-mährischen Blasmusik. Polkas und Walzer in dieser Tradition haben es den Musikern besonders angetan und werden originalgetreu interpretiert. Aber auch Swing und Filmmusik haben es ihnen angetan. Fliederstraße 15 73547 Waldhausen Tel.: 07172 / 91 12 57

Bei den legendären Herbstkonzerten gemeinsam mit der Stadtkapelle Lorch und dem Musikverein Edelweiß Weitmars überzeugten sie mit James Bond, Startreck oder König der Löwen. Derzeit gibt es übrigens Überlegungen, die mittlerweile eingeschlafene Tradition der Dreierkonzerte neu zu beleben. Musikverein Waldhausen/Rems 1929 e. V. Die eher kleine Besetzung macht der Musikverein durch Multitalent wieder wett: Fast jeder in der Truppe beherrscht mehrere alle Freunde des gepflegten Gru- sen/Rems ist Veranstalter der HalInstrumente. Zwei Mal im Jahr selns: Der Musikverein Waldhau- loweenparty in der Remstalhalle. laden sie zur Bock-Musik auf den Schafhof – die schwäbische VerGründungsdatum Aktive Musiker sion der Jam-Session. 1929 18 Zum mehrmals im Jahr stattVorsitzender Mitglieder insgesamt findenden sonntäglichen BlasThomas Fiedler 90 musikfrühschoppen begrüßen Dirigent Probentermine/Probenort die Waldhausener immer wieder Wolfgang Kumpf Dienstag 20.00 Uhr, Dorfhaus andere Kapellen aus der Region. Kennen dürften den Verein auch


42

Stadtkapelle Neresheim e.V.

Kameradschaft und Freunde in Österreich

KIRCHLICHE MUSIK IM VORDERGRUND Seit der Gründung im Jahr 1928 ist die Stadtkapelle Neresheim fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Neresheim und darüber hinaus. Zahlreiche kirchliche und weltliche Veranstaltungen werden das Jahr über von unseren Musikern feierlich umrahmt und sorgen beim Publikum für positive Resonanz. Die Stadtkapelle hat sich insbesondere der konzertanten Blasmusik verschrieben. Diese gipfeln in den Kirchenkonzerten des Jahresprogramms und im jährlichen Weihnachtskonzert. Einen hohen Stellenwert nehmen die Jugendlichen im Verein ein. 36 junge Musikerinnen und Musiker musizieren parallel in der Jugendkapelle, wo sie erste Erfahrungen sammeln können. Selbstverständlich werden sie hier auch mit ihrem musikalischen Repertoire in die Auftritte der Stadtkapelle einbezogen. Ihren jüngsten Erfolg konnte die Am Schleifweg 13 73450 Neresheim Tel.: 07326 / 54 68

Stadtkapelle Neresheim e. V.

Stadtkapelle beim Landesmusik- zur Musikkapelle Buchkirchen Unser Weihnachtskonzert findet fest in Karlsruhe erzielen. Beim (Oberösterreich) wird die Kame- in diesem Jahr am 12. Dezember in der Härtsfeldhalle statt. Wertungsspiel in der Kategorie 4 radschaft gepflegt. erhielt sie die Wertung mit „hervorragendem Erfolg“ teilgenomGründungsdatum Mitglieder insgesamt men. 1928 334 Ein weiterer Höhepunkt für den Vorsitzender Jugendliche in Ausbildung Verein und die Gemeinde ist die Klaus Eiberger 36 Stadthocketse auf dem BahnhofsDirigent Probentermine/Probenort gelände mit zünftiger Musik und Bernd Simon Freitag 19.00 bis 21.00 Uhr viel guter Laune. Aktive Musiker Musiksaal der Härtsfeldschule Aber nicht nur hier, sondern auch 52 in Form von gemeinsamen Ausflügen und einer engen Freundschaft

Das Beste für Sie

von HolzLand Grimmeisen

• Türen & Kork • Parkett & Laminat • Paneele & Gartenholz • Schreinerei & Zimmerei

HolzLand Grimmeisen GmbH Bahnhofstr. 53 73450 Neresheim-Elchingen Tel. 0 73 67/96 03-0 Fax 0 73 67/96 03-45 info@grimmeisen-holz.de

www.grimmeisen.de

E: SERVIC shops R E S N r U ok ge • W Monta gverleih eu Werkz t • u.v.m. it Zuschn

Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.00 – 18.00 Uhr Sa 8.00 – 13.00 Uhr Jeden 1. Sonntag im Monat Schautag*13.00 – 17.00 Uhr * keine Beratung/Verkauf


43

MV Stadtkapelle Lorch e.V.

Rocken, was das Zeug hält

DA WACKELN DIE WÄNDE Am 5. März 1955 wurde der MV Lorch zur Stadtkapelle ernannt. Seit dieser Zeit spielen wir die ganze Bandbreite, was die Blasmusik zu bieten hat. Von der traditionellen Blasmusik über Klassik bis hin zu Pop und Rock und das bei vielen Gelegenheiten. In der jüngsten Vergangenheit erregte ein ganz besonderes Highlight in Nah und Fern die Aufmerksamkeit unserer Fans. Gemeinsam mit der Coverband „Jimmy & the Gang“ rockten wir, was das Zeug hielt. Unter dem Motto „Rockorchester“ traten wir 2013 mit den im Sturm den ganzen Saal. Jungs auf die Bühne und eroberten Wir können aber nicht nur hart, sondern auch ganz anders. Im Beethovenstr. 44 April 2009 brachten wir, gemein73547 Lorch sam mit vielen anderen Lorcher Tel.: 07172 / 2 19 64 Vereinen, in der neuen Mehrzweckhalle mit einem Konzert die

www.scan.dk

Scan 64-4

mit Speckstein

MV Stadtkapelle Lorch e.V.

Wände zum Wackeln. Unter dem Motto „Musik bewegt“ fand dieses Musikevent statt und genauso bewegend wirkt unser Musikverein auch seit nunmehr 40 Jahren beim Lorcher Stadtfest, dem Löwenmarkt, immer mit. Ab dem Jahr 2011wurde es dann zünftig. Hier gründeten wir die Bläsergruppe „Galopper´s“, die aus sechs Musikern der aktiven Kapelle besteht und sich der bayrischen Wirtshausmusik verschrieben hat. Seitdem sorgen sie für gute Laune. Gemeinsam mit dem MV Groß-

Gründungsdatum 30. Januar 1921

deinbach entstand Ende 2013 eine gemeinsame Jugendkapelle. Bei einem Wertungsspiel am 25. April 2015 erspielten sie sich in Schechingen die Bestnote „Hervorragend“.

Die Stadt Lorch im Herzen und am Finger tragen

STADTRING LORCH

Vorsitzender Martin Lamerz Dirigenten Thomas Hammel, Julia Bihlmaier Aktive Musiker 34 Mitglieder insgesamt 194

Nördlinger-Strasse 5 73450 Neresheim Tel: 0 73 26 - 91 94 10 www.kaminofen-friz.de

Probentermine/Probenort Freitag: Jugendkapelle von 17.45 bis 19.00 Uhr Aktive Kapelle: 19.30 bis 21.30 Uhr im Bürgerhaus in Lorch

Die ideale Geschenkidee zu persönlichen Anlässen wie Geburtstagen, Jubiläen, Einladungen, als Geschenk, zum Abitur und für alle, die es lieben, ein Stück Heimat dabei zu haben. Juwelier

„Auf gute Harmonie . . .“ Qualifizierter Instrumental- und Musikunterricht, Musikalische Früherziehung, Musiktherapie und vieles mehr! Anmeldung und Informationen: Schulplatz 3, 73547 Lorch Tel.: 0 71 72 - 2 14 12 Fax: 0 30 - 1 21 33 42 17 info@musikschule-lorch.de www.musikschule-lorch.de

Hauptstraße 32 73547 Lorch Tel 07172 6418

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Musikverein Pfersbach e.V.

44

Kleines Dorf mit großem Musikverein

FAST AUS JEDEM HAUS EIN MUSIKER Neun Gründungsmitglieder legten den Grundstein für die Entwicklung des Musikvereins Pfersbach. Unser rühriger Verein, der einen wertvollen Beitrag zum kulturellen Leben in der Gemeinde Mutlangen und dem Teilort Pfersbach leistet, ist geprägt von traditioneller Unterhaltungsmusik mit Polka, Marsch und Walzer bis hin zu konzertanter Musik. Neben der musikalischen Gestaltung von Veranstaltungen wird jährlich ein Frühjahrs- oder Kirchenkonzert durchgeführt. Im April 2015 freuten sich die Musiker beim Wertungsspiel über das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“. Einen hohen Stellenwert nehmen die Jugendarbeit Alfdorfer Straße 25 73557 Mutlangen-Pfersbach Tel.: 07171 / 97 95 60

und die stattliche Jugendkapelle ein. Über musikalische Früherziehung, Blockflöten- und Instrumentenausbildung wird den Kindern die Freude am Musizieren vermittelt. Beim Vereinsleben, geprägt durch das beliebte Frühlings- und Herbstfest sowie den Theateraufführungen, wird das große Engagement des Vereins bzw. der Einzelnen sichtbar. Gemeinsame Wanderungen von Jung und Alt, Förderern und Aktiven, stärkt und fördert den Gemeinsinn. Ein unvergessliches Erlebnis war das 50-jährige Jubiläum, das mit vier Festtagen und einem Festzug mit 1.180 Teilnehmern gefeiert wurde. Über die Landesgrenzen hinaus verbindet die Pfersbacher eine enge Freundschaft mit der Musikgesellschaft Wengi/Schweiz. Dies konnten wir bei einem Doppelkonzert auf der Landesgartenschau deutlich unter Beweis stellen.

Musikverein Pfersbach e.V.

Gründungsdatum

Aktive Musiker

26. Januar 1963

58

Vorsitzende

Mitglieder insgesamt

Bernd Hauber, Tanja Hieber,

276

Katrin Schurr

Probentermine/Probenort

Dirigent

Mittwoch 20.00 bis 22.00 Uhr Dorf-

Marc Pöthig

haus Pfersbach

Musikverein Mögglingen 1926 e.V.

Immer wieder besondere Ensembles

MIT SPASS UND FREUDE DABEI Der Musikverein Mögglingen ist eine Mittelstufen-Kapelle. Das musikalische Repertoire reicht von traditioneller Blasmusik über konzertante Werke bis zu moderner Unterhaltungsmusik. Es gab und gibt immer wieder auch Ensembles, die sich aus unseren Musike-r Innen zusammensetzen. Unsere Ausbilder und Dirigenten leisten seit vielen Jahren sehr gute Arbeit, sodass wir mit Stolz auf unsere Jugend blicken können. Mit seinen Kooperationspartnern kann der MVM ein musikalisches Ausbildungsangebot vom Musikgarten über die musikalische Früherziehung und die Orientierungsstufe (Blockflöte) bis zur Bläserklasse anbieten. Im Anschluss Brühlstraße 16 73563 Mögglingen Tel.: 07174 / 80 25 00

daran werden die Kinder in unsere vereinseigene Bläserjugend und dann in die Jugendkapelle weitergeführt. Hier bereiten wir die Jugendlichen, gemeinsam mit ihren Einzelausbildern, auf die verschiedenen D-Lehrgänge vor. Am Ende der Jugendausbildung steht dann die Übernahme in das aktive Blasorchester. Übers Jahr verteilt gibt es folgende Veranstaltungen: Frühjahrskonzert, Blasmusikgartenfest, vorweihnachtliches Konzert. Außerdem auf Festen der anderen örtlichen Vereine, der Kirchengemeinde und der Gemeinde. Im Sommer musizieren wir auf Festumzügen und bei befreundeten Musikvereinen. Und was am Wichtigsten ist: Wir haben Spaß an dem, was wir in unseren Verein tun – egal wer und egal in welcher Position. Hören wir uns mal in Mögglingen…?

Musikverein Mögglingen 1926 e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1926

444

Vorsitzende

Probentermine/Probenort

Martina Maurer

Jugend: Donnerstags 18.45 bis

Dirigent

19.45 Uhr

Peter Schaile & Klaus Hegele

Aktives Blasorchester: Donnerstags

Aktive Musiker

20.00 bis 22.00 Uhr

96

„Altes Schulhaus“ Mögglingen


45

Musikverein Mutlangen e.V.

Umfangreiches Ausbildungsangebot

WIR MACHEN PARTY Der Musikverein Mutlangen bietet ein umfangreiches Ausbildungsangebot. Von der musikalischen Früherziehung im Vorschulalter angefangen, bis zum Abschluss der D-Prüfungen des Kreismusikverbands. Des Weiteren ist eine Bläserklasse in Vorbereitung. Neben dem jährlich stattfindenden Konzert mit allen drei Blasorchestern liegt der musikalische Schwerpunkt in den Sommermonaten mehr im Unterhaltungsbereich. Dabei treten wir bei vielen Gelegenheiten und Anlässen auf, um auch einem breitgefächerten Publikum an unserer Spielfreude und der Leistungsfähigkeit des Musikvereins Mutlangen teilhaben zu lassen. Mit unserem vielseitigen und mehrschichtigen Repertoire verschiedenster Blasmusiktitel lassen wir es mal so richtig krachen. Ob von der böhmisch-mährischer Volksmusik mit ihren typischen Limesring 19 73557 Mutlangen Tel.: 07171 / 7 47 22

Musikverein Mutlangen e.V.

Eindrücken zünftiger Blasmusik oder den Evergreens der vergangenen 50 Jahre – wir sind auf alle Musikrichtungen eingespielt und kommen nicht nur in Sälen, sondern auch in Zelten so richtig in Fahrt. Aber nicht nur mit konzertanter Musik gehen wir „On Tour“, auch mit allen möglichen Partyhits sind wir konkurrenzfähig.

Wir haben nämlich neben unseren Musikern auch eine Gesangsgruppe, die mit modernster Verstärkeranlage ausgerüstet

ist. Damit kann die Stammkapelle einen 4-5-stündigen Abend locker begleiten und für die richtige Stimmung sorgen.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1924

415

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Thomas Schmid

70

Dirigent

Probentermine/Probenort

Reinhard Langer

Donnerstag 20.00 Uhr

Aktive Musiker

Mutlanger Forum,

67

kleines Vereinszimmer

Unsere Top-Leistungen – Ihr Vorteil . . . . . • Kundendienst • Reifen/TÜV + AU • Klima-Wartung

• Neuwagenverkauf • Leistungsprüfstand • Webasto-Einbaupartner

• Reparaturen aller Art • Unfallinstandsetzung • Elektronik-Diagnose

Kfz-Meister & Servicetechniker

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7 – 19 Uhr

Hauptstraße 28 • 73557 Mutlangen • Tel. (0 71 71) 7 68 86 • Fax 7 68 05 • E-Mail: linkkfz@aol.com

Seit über 50 Jahren Ihr kompetenter Partner

Ihre wgv-Beratung: Karin Schleicher Ginsterweg 5 73557 Mutlangen

karin.schleicher@wgv.de

Tel.: 07171 / 998040

www.ks-assekuranz.de


46

Musikverein „Edelweiss“ Weitmars e.V.

Wir können auch Rock

MANDOLINE BIS MUSICAL Als Altersgenossenverein und Mandolinenorchester begonnen, entwickelte sich der Musikverein „Edelweiss“ Weitmars bis heute zu einer modern ausgerichtete Kapelle. Im vergangenen Jahr konnten wir unser 90. Jubiläum begehen, darüber hinaus unsere 25-jährige Freundschaft zur Erzherzog-Johann-Trachtenkapelle aus Aflenzin in der Steiermark feiern. Die klassische Ausrichtung mit böhmischer Blasmusik ist nur eine Seite im Repertoire. Dazu kommt noch die moderne Richtung mit Pop, Rock und Schlagermusik. Aber nicht nur instrumental spielen wir auf hohem Niveau – wir begleiten bei unseren Auftritten auch mit Gesang unsere Musiker. Weidenbrunnen 98 70378 Stuttgart-Mühlhausen Tel.: 0176 / 96 75 75 60

Wir können auch feiern. Traditionell am 1. Mai gibt’s eine Maihocketse an der Hohberghalle sowie am ersten Juliwochenende unser Sommerfest. Gemeinsam mit dem Kindertreff der Dorfgemeinschaft, des Singtreffs und des Gesangvereins Weitmars veranstalten wir unter anderem auch mal ein Musical oder geben Kirchenkonzerte. Auch mit befreundeten Musikvereinen stemmen wir so manches Projekt. So konnte im vergangenen Jahr als Abschluss des Jubiläums „Große Bandparade“ mit Joe Wulf & The Gentleman of Swing ein Event präsentiert werden, das Blasmusik und Jazz miteinander vereint. Und jetzt nochmal alle musikbegeisterten Leser aufgepasst. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Musikern an allen Instrumenten. Jeder ist herzlich Willkommen.

Musikverein „Edelweiss“ Weitmars e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

27. Februar 1924

179

Vorsitzende

Jugendliche in Ausbildung

Doris Habjanic

2

Dirigent

Probentermine/Probenort

Kai Volz

Freitag, 20.00 Uhr

Aktive Musiker

Lorch-Weitmars,

59

Hohberghalle

Musikverein Neuler e.V.

Stimmungsvoll ins Frühjahr

BEI VIELEN ANLÄSSEN PRÄSENT Das Jahr obliegt dem Wandel, doch wir sind immer und zu jeder Jahreszeit dabei. Besonders aber im Frühjahr liegt der Schwerpunkt von unserem Musikverein Neuler bei stimmungsvoller und abwechslungsreicher Musik. Über das Wochenende von Christi Himmelfahrt veranstalten wir in der Schlierbachhalle in Neuler unser jährliches Frühlingsfest. Bei Festzeltambiente bieten wir eine super Gaudi mit passender Blasmusik und leckerer Bewirtung. Später dann im Jahreslauf, bei unserem Herbstkonzert am ersten Adventswochenende, steht die konzertante und moderne Blasmusik im Vordergrund. Ellwanger Straße 1 73491 Neuler www.mv-neuler.de

Hier sind klassische Stücke und bekannte Werke zeitgenössischer Komponisten zu hören. Gleichwohl begleiten wir darüber hinaus in unserer Gemeinde auch diverse bürgerliche und kirchliche Anlässe das ganze Jahr über, denn die Verbundenheit zum Ort und das Miteinander ist uns sehr wichtig. Beim Wertungsspiel im vergangenen Jahr in Stödtlen konnten wir in der Kategorie „böhmisch/ mährisch“ in der Oberstufe mit hervorragendem Erfolg abschließen. Aktuell haben wir 50 Jugendliche in Ausbildung. Diese musikalische Früherziehung umfasst die Bereiche Blockflöte, Holz, Blech bis hin zur Tuba. Zumindest Gedanklich sind wir schon im Jahr 2020, denn dort werden wir unser 100-jähriges Jubiläum, vielleicht mit Ihnen, gebührend feiern.

Musikverein Neuler e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1. Januar 1920

300

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Edgar Schreckenhöfer

50

Dirigent

Probentermine/Probenort

Rüdiger Heindel

Freitag um 20.00 Uhr

Aktive Musiker

im eigenen Musikerheim „Sonne“

65


47

Musikverein Stadtkapelle Oberkochen e.V.

Generationsübergreifende Gemütlichkeit

BEIM STADTFEST IMMER DABEI „Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.“ Getreu diesem Motto umrahmt der Musikverein Stadtkapelle Oberkochen sowohl weltliche als auch kirchliche Veranstaltungen. Und das weit über die Stadtgrenze hinaus. Besondere Höhepunkte im Jahreslauf sind dabei der „Pfingsthock“, das Jahres- und das Adventskonzert. Unser Repertoire ist ein bunt gemischtes Potpourri aus moderner und traditioneller Blasmusik. Auch in dem Bereich der Schlager und aktuellen Hits fühlt sich unser Verein wohl, wogegen auch die anspruchsvollere Konzertliteratur einen festen Platz einnimmt. Die Jugendarbeit in Kooperation mit der Musikschule liegt uns besonTel.: 07361 / 8 12 05 84 www.stadtkapelleoberkochen.de

ders am Herzen. Auch die generationsübergreifende Geselligkeit, wo Jung und Alt in gemeinsamen Aktivitäten zur Höchstform auflaufen, ist uns ein Bedürfnis. Aber egal was wir tun, die Freude und der Spaß dürfen niemals fehlen. So unternimmt unser Musikverein unter anderem Ausflüge oder Konzertreisen zu den Partnerstädten der Stadt Oberkochen. Zum Jahresende stehen noch zwei wichtige Termine an. Am 12. Dezember findet unser traditionelles Adventskonzert statt, gefolgt vom 24. Dezember, wo wir die Christmette musikalisch mitgestalten. Bereits im Frühjahr 2016 sind wir im Jahreskonzert in der Dreißentalhalle zu hören, der Pfingsthock folgt dann am 16. Mai. Natürlich bereichern wir auch im nächsten Jahr wieder das Stadtfest in Oberkochen am 24. und 25. Juni.

Musikverein Stadtkapelle Oberkochen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1927

530

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Thomas Capek

Freitag, 19.30 bis 21.30 Uhr

Dirigent

Musiksaal der Dreißentalschule

Hans-Gerd Burr

Oberkochen

Aktive Musiker 40

Musikverein Rosenberg e.V.

Im Frühling geht’s immer los

WEINFEST IST EIN GLANZPUNKT Den Takt geben in Rosenberg Vorstandschaft und die beiden Dirigenten des Stamm- und Jugendorchesters an. Das Musikrepertoire der beiden Ensembles reicht von traditioneller und konzertanter Blasmusik über Stimmungs- und Unterhaltungsmusik. Wir spielen jedes Jahr bei verschiedenen kirchlichen und weltlichen Anlässen in unserer Gemeinde. Dies ist uns besonders wichtig, da wir uns als Teil unserer Gemeinde gerne einbringen. Ein Höhepunkt ist unser Frühjahrskonzert, wo wir nach dem Winter wieder so richtig unsere Instrumente erklingen lassen können. Weiterer Glanzpunkt Zur Glassägmühle 2 73479 Ellwangen-Eggenrot vorstand@musikvereinrosenberg.de

Musikverein Rosenberg e.V.

im Jahresablauf ist unser Wein- Alle Kinder haben hier die schließend folgt die weitere Aus fest, das in diesem Jahr am Möglichkeit, erste Erfahrungen bildung, um dann in der Jugend17. Oktober stattfindet. Bei dieser mit Instrumenten zu machen. An- kapelle das Erlernte zu vertiefen.. Veranstaltung verbinden wir den Ohren- mit dem Gaumenschmaus Gründungsdatum Mitglieder insgesamt aufs Beste! Also ein Leckerbissen 1862 250 für jeden Geschmack! Vorsitzender Probentermine/Probenort Unser Musikverein engagiert Matthäus Knecht Dienstags von 19.30 Uhr bis 21.45 sich außerdem in der JugendarDirigent Uhr im „Glaszimmerle“ in der Virnbeit. Neben der Ausbildung an Ulrich Maierhöfer grundhalle; Jugend donnerstags von Blasinstrumenten und Schlagwerk, Aktive Musiker 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr bilden wir eine Kooperation mit 32 der Karl-Stirner-Gemeinschaftsschule für die 3. Klasse.


48

Musikverein Röttingen

Hinter den sieben Bergen ...

MUSIKALISCHES ERBE WEITERGEGEBEN Im idyllischen Röttingen am Rande der Ostalb, dort wo sich Härtsfeld, Ries und Virngrund berühren, wurde 1956 die Röttinger Blasmusik gegründet. Maßgeblichen Anteil daran hatte Johann Drabek, der sich stets für den noch jungen Verein einsetzte und auch über 30 Jahre die Röttinger Blasmusik als Dirigent anführte. Das musikalische Erbe setzte sein Sohn Rudolf als Dirigent und Musikant in seinem Sinne fort. Unter seiner Leitung nahm die Röttinger Blasmusik zwei Tonträger auf. Danach übernahm der Profimusiker Jürgen Bermanseder das Zepter an der Röttinger Spitze. Er spielte schon im Alter von 8 Jahren diverse InBaldernstraße 17 73466 LauchheimRöttingen Tel.: 07363 / 62 67

strumente und mit 12 Jahren war er einer der jüngsten Dirigenten in Deutschland. Aus einer ursprünglichen böhmischen Blaskapelle etablierte sich die Röttinger Blasmusik zu einer einprägenden Show- und Stimmungskapelle. Für Jung und Alt präsentieren wir ein explosives Repertoire aus melodischen, böhmischen Klängen, Evergreens, schwungvoller Stimmungsmusik, Schlager und aktuellen Hits. Die Jugend kommt bei uns nicht zu kurz. Durch musikalische Früherziehung werden schon die Kleinsten an die Musik herangeführt. Anschließend kann die Ausbildung an einem Blasinstrument oder Schlagzeug begonnen werden. Um das nötige Zusammenspiel zu fördern, wurde vor einigen Jahren wieder eine Jugendkapelle gegründet, die von den Jugendlichen sehr gut angenommen wird.

Musikverein Röttingen

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1956

246

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Franz Friedl

Montag 19.30 bis 21.30 Uhr

Dirigentin

im Bürgersaal in Röttingen

Jürgen Bermanseder Aktive Musiker 47

Musikverein Ruppertshofen 1904 e.V.

In der Tradition des Böhmisch-Mährischen

EIN BACKOFEN ALS NAMENSGEBER Nach langen Überlegungen wurde im Januar 1904 der Musikverein Ruppertshofen von Georg Sanwald, Friedrich Kißling, Heinrich Berroth, Johann Georg Kunz, Jakob Siller, Gottfried Fritz und Jakob Sanwald als Initiator gegründet. Im Mai 1923 ging es nach einer Unterbrechung durch den Krieg dann weiter, bis 1936 zur nächsten Zwangspause. Unterstützung kam bis dahin von Gottfried Hägele, Gottlob Höfer, Georg Saur, Karl Sanwald, Willi Sanwald, Hermann Klink und Jakob Haag. Erst am 18. 1. 1952 traf man sich erneut, um den Verein wieder aufleben zu lassen. Dabei waren damals Walter Saur und Hans Kolb, die heute Schulstr. 6 73577 Ruppertshofen Tel.: 07176 / 45 49 65

noch fördernde Mitglieder sind und erst vor kurzem ihre Karriere als Musiker beim MV Ruppertshofen beendet haben. Bei uns wird die traditionlle Blasmusik aus dem böhmischmährischen Bereich gepflegt. Eine besondere Auszeichnung erhielt der Musikverein Ruppertshofen Musikverein Ruppertshofen 1904 e.V. am 5. Juli 1980, da hier an diesem Tag das Wertungsspiel des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg im Bereich der Marschmusik ofen hergestellt und dem MV zur Backofen werden die traditionellen stattfand. Nach vielen Kilometern Verfügung gestellt hat. In diesem Salzkuchen gefertigt. des Marschierens wurde der MVR mit einem 1. Rang mit AuszeichGründungsdatum Mitglieder insgesamt nung für seine Arbeit belohnt. Januar 1904 213 Ein Highlight ist das jährliche Vorsitzender Probentermine/Probenort Backofenfest am HimmelfahrtsJochen Mangold Freitag, 20.00 Uhr, wochenende. Es findet seit vier Dirigentin Ausweichtermin Jahren im Zelt statt und wurde Christine Kraus Montag, 20.00 Uhr deshalb zum Backofenfest umAktive Musiker Vereinsraum Zenneck-Schule benannt, da unser langjähriges 75 Ruppertshofen Mitglied Richard Bareis eigens für dieses Fest einen neuen Back-


49

Musikverein Schechingen

Alt, aber oho

INNOVATION UND VIELE EHRUNGEN In verschieden historischen Unterlagen Anfang des 19. Jahrhunderts steht bereits, dass kleine Gruppen in Schechingen musizierten. Unsere Vereinsgründung erfolgte dann offiziell 1857. Eine neue Fahne, die heute noch im Einsatz ist, wurde 1956 angeschafft und begleitet uns seitdem bei unseren Auftritten. Wir sind ein innovatives Mittelstufenorchester und verstehen es, konzertante, moderne und volkstümliche Blasmusik miteinander zu verbinden. Nach der Auszeichnung „Pro-Musica-Plakette“ für über100-jähriges Bestehen, erhielt unser Verein auch noch 2007 die Conradin-Kreuzer-Tafel, die in Baden-Württemberg für über 150-jährige Vereinstätigkeit verwww.musikvereinschechingen.de

liehen wird, die sich in der künstlerischen, volksbildenden und kulturellen Pflege der Laienmusik verdient gemacht haben. Im gleichen Jahr durften wir das 26. Kreisverbandsmusikfest des Blasmusikverbandes Ostalb austragen. Nächstes Jahr findet in Schechingen das Wertungsspiel des Blasmusikverbandes Ostalbkreis in den Kategorien Konzert, Marschmusik und traditionelle Blasmusik statt. 2017 wird der MV Schechingen 160 Jahre alt, was mit unseren Gästen gebührlich gefeiert wird. Darüber hinaus sorgen wir auch dieses Jahr wieder beim Scheunenfest für beste Stimmung. Unsere Jugendlichen musizieren gemeinsam mit den Untergröningern und Hohenstädtern im Jugendblasorchester GJB HUS und treten bei Konzerten und kleineren Veranstaltungen auf.

Musikverein Schechingen

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1857

178

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Martin Maier

15

Dirigent

Probentermine/Probenort

Michael Stegmaier

Freitag 20.00 Uhr Probenraum

Aktive Musiker 58

Musikverein Schrezheim e.V.

Aus- und Weiterbildung auch für Erwachsene

TRADITION BIS INS WAPPEN Wir Schrezheimer Musikanten leisten eine gute und erfolgreiche Vereinsarbeit. Mit viel Freude und Engagement gestalten wir in der Hauptsache im Ort die kulturellen als auch die kirchlichen Veranstaltungen. Besonderes Augenmerk werfen wir dabei auf unsere Kinder und Jugendlichen. Schon seit vielen Jahren widmen wir uns hier, aber auch bei den Erwachsenen, der Aus- und Weiterbildung und sorgen so für ständigen Nachwuchs in der Kapelle. Die wird erfolgreich von unserem Dirigenten Erwin Schwichtenberg geleitet. Darüber hinaus wahren wir die traditionelle Blasmusik, sorgen aber auch mit unserer modernen und konzertanten Ausrichtung für Im Sandfeld 2 73479 Ellwangen Tel.: 07961 / 56 08 26

allerhöchste Anerkennung. Dass unser Schrezheimer Verein auch geschichtlich auf Tradition bedacht ist, erkennt man an unserem Vereinswappen. Hierin ist neben den Ortschaftsfarben blau und gelb ein sogenannter Fayencenkrug zu sehen. Dieser Krug erinnert an die stolze und ehrwürdige Vergangenheit der Kunsthandwerker hier in Schrezheim. Verschiedene Gruppierungen innerhalb des Vereins sind die Bläserklasse und das Vorstufenensemble „Blechhölzer“ unter der Leitung von Monika Kucher. Unsere Bläserklasse für Erwachsene steht unter der Führung von Dirigent Andreas Strobel. Besonders erfolgreich vertreten bei den Wertungsspielen hier vor Ort, war unsere Jugendkapelle mit der Note „sehr gut“. Gerne kommen wir auch auf Einladung zu ihren Festen oder anderen passenden Anlässen.

Musikverein Schrezheim e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1973

301

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Andreas Strobel

Hauptkapelle: Montag, 19.30 bis

Dirigent

21.30 Uhr

Erwin Schwichtenberg

Jugendkapelle: Freitag, 17.45 bis

Aktive Musiker

19.15 Uhr

79

im Bürgersaal der St.-Georg-Halle


50

Musikverein Spraitbach e.V.

Noch jung und knackig

EIN AUSHÄNGESCHILD FÜR DEN ORT Auch nach über 90 Jahren noch in allerbester Verfassung, schon 1922 gegründet, betreiben wir seitdem unterschiedlichste Aktivitäten rund um die Blasmusik. Sowohl bei kirchlichen wie auch gesellschaftlichen Anlässen sind wir mit unserer Musik präsent und aus dem Gemeindeleben nicht mehr wegzudenken. Dabei erstreckt sich unser Repertoire der aktiven Kapelle von zünftiger Unterhaltungsmusik bis hin zu konzertanter Blasmusik. Eben alles, was dem Zuhörer gefällt. Die Jugendkapelle und Bläserklasse dient für die jungen Musikbegeisterten als idealer EinHaselweg 9 73568 Zimmerbach Tel.: 0172 / 3 85 07 99

stieg in das Vereinsleben. Durch Einzelausbildung in allen Blasinstrumenten sowie am Schlagzeug kann der Schüler oder die Schülerin gezielt durch unsere qualifizierten Ausbilder sein bzw. ihr Wunschinstrument besser kennenlernen und so spielerisch und nach neuesten Methoden lernen. Die Pflege guter Beziehungen mit den Spraitbacher Mitbürgern ist oberstes Ziel. Durch Veranstaltungen das ganze Jahr über, dem Theaterspiel der Theatergruppe oder dem schon traditionellen Gartenfest in der Hagenbuche, wird der Verein damit zu einem Aushängeschild für den Ort aber auch darüber hinaus. Eine lebendige Gemeinschaft und die Pflege von Musik als Kulturgut sind somit fester Bestandteil der Spraitbacher Musikanten.

Musikverein Spraitbach e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1922

286

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Michael Harsch

40

Dirigent

Probentermine/Probenort

Manfred Knödler

Donnerstags 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr,

Aktive Musiker

kleiner Kultursaal

46

Musikverein „Schwabenlandkapelle“ Tannhausen e.V.

Eigenes Vereinsheim ist Goldes wert

KREISMUSIKFEST ZUM 50. GEBURTSTAG Eine große Investition unseres Vereins ist das eigene Vereinsheim. Hier können täglich Proben und Unterricht für die musikalische Früherziehung und Jugendausbildung abgehalten werden. Außerdem bietet es Platz für Feiern bis ca. 100 Personen. Die letzte Taktstockübergabe des Musikvereins Tannhausen fand 2002 statt. Nach 18-jähriger Dirigententätigkeit übergab Karl Wolf den Dirigentenstab an Michael Seckler aus Röhlingen. Dieser formte aus der Schwabenlandkapelle Tannhausen ein erfolgreiches Oberstufenorchester, welches sich neben traditioneller Blasmusik vor allem auf die konzertante Blasmusik einspielte. Hagenbucher Hof 1 73497 Tannhausen Tel.: 07964 / 30 00 68

Belohnt wurde dies bei den Konzertwertungsspielen 2010 und 2014 des Blasmusikverbandes Ostalb mit hervorragenden Ergebnissen in der Oberstufe. Gemeinsam mit dem MV Stödtlen gründete der MV Tannhausen im Jahr 2010 eine gemeinsame Jugendkapelle, in der aktuell 25 Jugendliche gemeinsam musizieren und die von Ulrich Sachs geleitet wird. Eine wichtige Säule in unserem Verein ist die musikalische Früherziehung. Wie auch bei der Jugendausbildung können wir hier auf die Erfahrung der aktiven und erfahrenen Mitglieder zurückgreifen, die ihr Wissen gerne weitergeben. Das Jahr 2017 gipfelt für den MV Tannhausen in einem besonderen Ereignis. Zum einen feiern wir unser 50. Jubiläum, zum anderen sind wir Austräger des Kreismusikfestes. Das Jubiläumswochenende findet vom 25. bis 28.5. statt.

Musikverein „Schwabenlandkapelle“ Tannhausen e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1967

395

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Klaus Joas

8

Dirigent

Probentermine/Probenort

Michael Seckler

Freitags von 20.00 bis 22.00 Uhr

Aktive Musiker

im Musikerheim Tannhausen

68


51

Rieser Trachtenkapelle Musikverein Unterschneidheim e.V.

Praktisch und theoretisch in Form gebracht

SCHON DIE KLEINSTEN DABEI

Wer Freude an der Musik hat und gerne selbst ein Instrument spielen möchte, ist beim Musikverein Unterschneidheim genau an der richtigen Adresse. Der Verein bietet für alle Altersklassen ein interessantes musikalisches Angebot. Die Kleinsten beginnen im Grundschulalter ihre musikalische Karriere mit einer praktischen und theoretischen Ausbildung. In der Nachwuchsgruppe erlernen die Kinder das gemeinsame Spielen im Orchester. Nach ca. dreijähriger Ausbildung bietet die Jugendkapelle den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich musikalisch weiter zu entwickeln. Das Repertoire reicht von Unterhaltungsmusik bis hin Mörikestraße 20 73485 Unterschneidheim Tel.: 07966 / 83 07 15

zu konzertanter Blasmusik. Dank mehrerer öffentlicher Auftritte und gemeinsamen Aktivitäten kommt dabei auch die Kameradschaft nie zu kurz. In der Stammkapelle des Musikvereins – der „Rieser Trachtenkapelle“ – sind derzeit ca. 30 Musikerinnen und Musiker aktiv. Neben klassischer und konzertanter Blasmusik bietet die Rieser Trachtenkapelle eine breite Palette an Stimmungs- und Unterhaltungsmusik an und empfiehlt sich daher für Feste und Feiern aller Art. Vom 17. bis 20. Juli veranstaltete der Musikverein die „Unterschneidheimer Festtage“. Bei diesem Blasmusikfest traten 10 Kapellen aus der näheren Umgebung auf.Am 5. 3. 2016 findet unser jährliches Frühlingsfest statt. Als Gast sind die Scherzachtaler Musikanten eingeladen.

Rieser Trachtenkapelle Musikverein Unterschneidheim e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1956

420

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Rainer Egetemeyer

40

Dirigent

Probentermine/Probenort

Bis August Walter Thum

Jugendkapelle:

Aktive Musiker

Freitags 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

70

Musikverein Waldstetten e.V.

Spielen für Weltmeister

STÄDTEPARTNERSCHAFT SEHR WICHTIG Einer der Höhepunkte in diesem Jahr war sicher die musikalische Umrahmung beim Empfang der Doppelweltmeisterin und Olympiasiegerin Carina Vogt in ihrer Heimatgemeinde Waldstetten. Zu solch besonderen Anlässen musiziert der Musikverein Waldstetten gemeinsam mit dem Spielmannsund Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr. Der Klangkörper wächst dann auf insgesamt mehr als 80 Musikerinnen und Musiker an. Große Freude bereitet es den Aktiven auch, in der St.-Laurentius-Kirche zu musizieren. Neben vielen Auftritten bei kirchlichen Festen stellt das jährliche Kirchenkonzert am 1. Advent einen Höhepunkt dar. Rechbergstraße 3 73550 Waldstetten Tel.: 07171 / 4 11 49

Wir sind sehr engagiert bei den zahlreichen Begegnungen im Rahmen unserer Gemeinde mit Städtepartnerschaften, z.B. Malzeville in Frankreich, wo dieses Jahr das 50-jährige Partnerschaftsjubiläum gefeiert wurde, sowie der Gemeinde Frankenblick in Thüringen, wo dieses Jahr der Besuch des Köhlerfestes ansteht. Ein Aushängeschild des Musikvereins ist das Blechbläserensemble, welches zahlreiche Auftritte der Gemeinde und der Kirchengemeinde musikalisch gestaltet. Eine große Freude wird für die Spielerinnen und Spielern der Auftritt beim diesjährigen Sommerfest der Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd werden, nachdem schon im Frühjahr die Eröffnung des Hockeyturniers der Lebenshilfe bei allen Beteiligten und Gästen eine sehr positive Resonanz nach sich zog.

Musikverein Waldstetten e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1899

226

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Michael Henkel

20

Dirigent

Probentermine/Probenort

Manfred Fischer

Freitag, Jugendkapelle um 19.00 Uhr

Aktive Musiker

Aktive um 20.00 Uhr

49

im Bürgerhaus Waldstetten


Musikverein „Harmonie“ Wißgoldingen 1930 e.V.

52

Wertungsspiele sind kein Problem

WIR KÖNNEN VON ZART BIS HART Wir vom Wißgoldinger Musikverein sind einfach spitze, betrachtet man mal die Wertungsspiele. Im vergangenen Jahr in Eislingen haben wir die Note „sehr gut“ in der Kategorie 3 erreicht. Unsere Jugendkapelle nahm in diesem Jahr schon an zwei Wertungsspielen teil und erreichte ein „hervorragend“ sowie ein „sehr gut“ in der Kategorie 2. Mit unserem Repertoire als Mittelstufen-Orchester spielen wir konzertante Stücke, aber auch Unterhaltungsmusik von Böhmisch bis Pop. In den Sommerferien nutzen die jungen Musikerinnen und Musiker die Zeit in der 6-tägigen Jugendfreizeit, um intensiv zu proben. Friedhofstraße 32 73111 LautersteinNenningen Tel.: 07332 / 30 91 15

Natürlich bleibt auch noch Zeit für andere Dinge, denn Geselligkeit und Zusammenhalt sollen natürlich gefördert werden. Pfingsten steht ganz im Zeichen vom Sommerfest. Vom Festplatz aus hat man einen wunderbaren Blick am Fuße des Schwarzhorns zu den „Drei Kaiserbergen“. Im kommenden Jahr wird der MV Wißgolding zum 20. mal den Musikerfasching am 23. Januar mit großem Programm durchführen. Gemeinsam mit sieben Musikvereinen aus dem Kreisverband Göppingen hat sich Wißgoldingen zum Lautertal-Musikring zusammengeschlossen. Das jährliche Treffen findet 2016 in Wißgoldingen statt, bei dem mit vielen Beiträgen vom 30. 9. bis 3. 10. 2016 im Zelt gefeiert wird. Die Wißlenger Oktoberparty überrascht dabei „Von Blasmusik bis Hardrock“, am Sonntag folgt dann der Umzug.

Musikverein „Harmonie” Wißgoldingen 1930 e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1930

197

Vorsitzender

Probentermine/Probenort

Michael Wiget

Jugendkapelle: donnerstags 18.45

Dirigent

bis 19.45 Uhr; Aktive Kapelle: don-

Martin Pabst

nerstags 20.00 bis 22.00 Uhr

Aktive Musiker

Im Mehrzweck-Pavillon bei der

61

Grundschule in Wißgoldingen

Fanfaren- und Musikzug Lippach e.V.

Mit dem Sautrog ab durch die Mitte

IMMER DER STANDARTE NACH Angeführt von unserer Standarte, die wir zu unserem 25-jährigen Jubiläum 2004 bekommen haben, kann man den Fanfarenund Musikzug Lippach an seiner beige-braunen Landsknechtuniform leicht erkennen. Akustisch unterstreichen unsere Fanfarenklänge und das Schlagen der Landsknechttrommeln unsere Einzigartigkeit im Blasmusikverband. Diese Verbindung von Fanfaren- und Musikzug präsentieren wir gerne bei Umzügen wie z.B. beim Kalten Markt in Ellwangen oder auch regelmäßig beim Cannstatter Volksfest. Unser Musikrepertoire reicht von der traditionellen und modernen Blasmusik bis hin zur konzertanten Reinhold-Maier-Str. 17 73463 Westhausen Tel.: 07363 / 816 014

Musik. Letztere hat ihren festen Platz im Jahresprogramm an unserem Konzert am Vorabend des zweiten Advents. Neben Festen, bei denen wir zur Unterhaltung aufspielen, treten wir auch selbstverständlich zu kirchlichen Anlässen auf. Gerne nehmen wir an der Dorfgemeinschaft teil und veranstalten jährlich an Pfingsten eine Hocketse an unserem Dorfplatz. Startschuss zur Hocketse stellt seit dem letzten Jahr das Sautrogrennen dar. 4erTeams tragen dabei, angespornt durch leckere Preise, geschickt einen Sautrog durch einen Parcours. Durch das gemeinsame Veranstalten eines solchen Festes und durch gemeinsame Musikeraktivitäten schaffen wir einen Zusammenhalt, der einen Altersunterschied von bis zu 50 Jahren unter den Musikern zu einer bunten Vielfalt werden lässt.

Fanfaren- und Musikzug Lippach e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1979

270

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Michael Weik

38

Dirigent

Probentermine/Probenort

Karl Wolf, seit 2009

Donnerstags 19.30 bis 21.30 Uhr

Aktive Musiker

Ortschaftsgebäude

69


53

Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Waldstetten

Nicht nur löschen gelingt

MUSIK AUF DEM KARUSSELL Der Spielmanns- und Fanfarenzug Waldstetten wurde vor 55 Jahren, also 1960, unter der Schirmherrschaft des damaligen Bürgermeisters Otto Keicher von ungefähr 20 jungen Männern gegründet. Ihnen waren der Spaß an der Musik und die Kameradschaft wichtig, was bis heute anhält. Zurzeit sind es 35 Musikerinnen und Musiker, die ihre Freude an der Musik, an Trommelpfeifen, Fanfaren, Marschtrommeln, Becken, großer Trommel und Lyra zeigen. Wir können große Erfolge bei Umzügen und kleinen Konzerten feiern aber in der Hauptsache musizieren die Mitglieder des Schießwasen 20 73550 Waldstetten Tel.: 07171 / 4 11 71

Spielmanns- und Fanfarenzuges Waldstetten bei lokalen, zumeist von der Gemeinde und der Feuerwehr ausgehenden Feierlichkeiten, oder überregional bei Kreisfeuerwehrtagen. Zu besonderen Anlässen wird gemeinsam mit dem Musikverein Waldstetten musiziert. So zum Beispiel beim Empfang der Doppelweltmeisterin Carina Vogt in ihrer Heimatgemeinde Waldstetten. Kameradschaft und Spaß sind beim Spielmannszug auch heute noch sehr wichtig. Bei den Kreisfeuerwehrtagen bereiten spontane Aktionen, wie das Musizieren im Kettenkarussell oder im Tretboot auf dem See, so geschehen in diesem Jahr beim Kreisfeuerwehrtag in RainauBuch, große Freude.

Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Waldstetten

Gründungsdatum

Aktive Musiker

1960

35

Vorsitzender

Mitglieder insgesamt

Jürgen Scherr

35

Dirigent

Probentermine/Probenort

Michael Henkel

Mittwoch 20.00 Uhr, Feuerwehrhaus

GmbH

Telefon (0 71 71) 4 20 71 Robert-Bosch-Straße 16 · 73550 Waldstetten

»Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.«

Gutav Mahler


Musikverein Westhausen 1852 e.V.

54

Tanzen bis die Wade schmerzt

HIER GIBT’S WAS AUF DIE OHREN 1852 gegründet, zeigt sich der Verein schwungvoll und dynamisch in seinem Auftritt. Mit seinem Dirigenten Reinhard Langer an der Spitze, hat sich die Kapelle zu einer gefragten Stimmungsund Unterhaltungskapelle entwickelt. Mit schmissigen Märschen und gefühlvollen Polkas überzeugen die Westhäuser in den jährlich rund vierzig Auftritten ebenso, wie mit Walzern und allgemeiner Unterhaltungsmusik. Da darf schon mal das Tanzbein geschwungen werden, wenn die 36 Musiker aufspielen. Darüber hinaus brilliert der Musikverein immer wieder auch mit Soloeinlagen. Die Lieder der Klostertaler, alpenlänKirchplatz 2 73463 Westhausen Tel.: 07961 / 56 51 05

dische Volksweisen und Partyhits werden zwei-, drei- oder gar mit vierstimmigen Gesang begleitet. Bassgitarre und Keyboard runden dabei die Auftritte ab. Aber, und da legt der Verein besonderen Wert, ist die technische Unterstützung durch die richtige Beschallung. Hierzu gehört ein Mischpult und ein eigener Tonmeister, der die Musik von der Bühne auch in die Ohren der Zuhörer leitet, damit kein Ton unverhallt bleibt. Um zu gewährleisten, dass auch bei unterschiedlichen Gegebenheiten vor Ort der Klang zu einem ausgewogenen und für den Zuhörer angenehmen Sound gemischt werden kann, ist die beste Technik gerade mal gut genug. Zum Jahresausklang, der Besinnlichkeit geschuldet, zeigt sich der Verein aber auch von seiner konzertanten Seite, egal ob in der Halle oder in der Kirche.

Musikverein Westhausen 1852 e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1852

390

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Gerhard Oppold

75

Dirigent

Probentermine/Probenort

Reinhard Langer

Dienstags 20.00 bis 22.00 Uhr,

Aktive Musiker

Vereinsheim Kirchplatz 2

36

in Westhausen

Wörter Musikanten/ Musikverein Wört e.V.

Hitzkuchen und Weiherfeschtle

ROMANTISCHE GEGEND, TOLLE MUSIKER

Wört liegt im Virngrund, im Tal der Rotach. Die herrlichen Wälder und zahlreichen Weiher machen unser Wört zu einem interessanten Erholungsort. Am 1. März 1970 wurde dort der MV Wört im Gasthaus „Goldene Rose“ auf Initiative von Lorenz Luffler und Eugen Launer ins Leben gerufen. Zum Gründungsvorstand wurde sodann Lorenz Luffler gewählt und als Dirigent konnte Rolf Lehr gewonnen werden. Mit 21 aktiven Musikern hatte der Verein einen guten Start. Das Interesse der Jugendlichen am Verein und am Musizieren war schon damals groß, so dass bereits im Juni 1972 eine Jugendkapelle gegründet werden konnte. Hauptstr. 100 73499 Wört Tel.: 07964 / 13 14

Die Musikrichtung in unserem Verein geht dabei von Unterhaltungsmusik bis zur Konzertmusik. In unserem Jahreszyklus finden sich einige Feste, die man schon als traditionell sehen kann. Da wäre das „Weiherfeschtle“ mit Hitzkuchen á la Maybeck ( dieses Jahr am 25. Juli, am Sonntag 26. Juli Mittagstisch mit Unterhaltung durch die Stadtkapelle Bopfingen) und das Herbstkonzert im November. Außerdem bringen wir uns im Gemeindeleben kräftig mit ein, gestalten die dortigen Feste mit, wie in diesem Jahr bei der Rathauseinweihung im September und treten bei verschiedenen kirchlichen Veranstaltungen, z.B. der Fronleichnamsprozession auf. Bei der Konrad-Biesalski-Schule unterhalten wir jedes Jahr die Gäste bei deren jährlichen Sommerfest mit guter Unterhaltungsmusik.

Wörter Musikanten/Musikverein Wört e.V.

Gründungsdatum

Mitglieder insgesamt

1. März 1970

226

Vorsitzender

Jugendliche in Ausbildung

Winfried Ziegelbauer

10

Dirigent

Probentermine/Probenort

Stefan Schröder

Freitag von 20.00 bis 22.00 Uhr

Aktive Musiker

Mehrzweckraum/Turnhalle

35


. 0 0 9 9 1 Ab inkl. MwS

t.

Von Mensch zu Mensch –

weil Ihr Geld und Ihre Zeit kostbar sind.

Elisabeth Weber

Geschäftsstelle Mutlangen

Frank Betzler

Geschäftsstelle Aalen-Stadtmitte

Gründe genug, mit über 1.000 Mitarbeiter/-innen persönlich für Sie da zu sein. Ganz gleich, ob Sie ein Beratungsgespräch in einer unserer 76 Geschäftsstellen, telefonischen Service, sicheres Online-Banking oder ausgezeichnete mobile Banking-Apps wünschen. www.ksk-ostalb.de

AGROLUX

JETZT AUCH MIT KOMFORT-KABINE Manche Aufgaben rund um Haus, Hof und Garten erfordern einen kompakten, aber dennoch starken Helfer. Der Agrolux besitzt nicht nur extrem sparsame Motoren mit Leistungen von 62 und 72 PS (45 und 52 kW), sondern auch eine kraftvolle Hydraulik. Egal welche Aufgabe Sie in Angriff nehmen – der Agrolux leistet ganze Arbeit! Ab sofort ist der vielseitige Allrounder auch mit KomfortKabine erhältlich. Wir stellen Ihnen den Agrolux gerne persönlich vor:

deutz-fahr.de

Mögglinger Str. 46 Telefon 07173 922018 73560 Böbingen info@bopp-technik.de www.bopp-technik.de


4 0 J A H R E N U B E RT

Klangfaszination von der Ostalb nuJubilee 40

Da jubeln auch Ihre Ohren – noch nie war Klangperfektion von Nubert so günstig!

„Preiswert, edel, extrem klangstark und pegelfest“

AreaDVD 2/2015

Highlight Überragend 2/15

nuJubilee 40: Special Edition, nur 2015. Schwarz oder Weiß, mit gewölbten Hochglanzfronten. 140/110 Watt. 240,- Euro/Box · (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)

2/15

Günstig, weil direkt vom Hersteller Nubert electronic GmbH, Goethestr. 69, 73525 Schwäb. Gmünd Vom Schnäppchenführer empfohlen · In Ruhe zu Hause probehören, 30 Tage Rückgaberecht Onlineshop mit Direktversand www.nubert.de · Gebührenfreie Hotline mit Profiberatung 0800-6823780

Direktverkauf und Vorführstudios: Schwäbisch Gmünd, Goethestr. 69 + Aalen, Bahnhofstr.111

Ehrliche Lautsprecher

Blasmusikvereine  
Blasmusikvereine  
Advertisement