Page 1

Herbst Das Magazin für Ludwigsfelde

LU NEWS

AKTUELLE

BUS-

FAHRPLÄNE

Ideen & Anregungen für den Herbst

präsentiert von Ludwigsfelder Unternehmen


WOLLEN AUCH SIE TEIL DES MAGAZINS WERDEN? Wenn Sie Interesse daran haben, in der nächsten Ausgabe mit einem redaktionellen Beitrag oder einer Anzeige teilzunehmen, melden Sie sich bei uns! ansichtssache - Büro für Gestaltung Tel. 03378-51 86 381 mail@ideen-sichtbar-machen.de www.ideen-sichtbar-machen.de


Der Herbst ist da! Die bunte Jahreszeit hat begonnen, die Nächte werden länger, die Kleidung ebenso. Doch das ist noch kein Grund sich in den vier Wänden zu verkriechen. In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen tolle Möglichkeiten, die Zeit mit der Familie außerhalb der eigenen vier Wände zu verbringen. So haben wir die kulturellen Highlights aufgelistet, berichten über Wellness-Angebote der Therme in Ludwigsfelde und lassen Drachen für Sie steigen! Und sollten die Tage doch einmal einen Anlass dazu geben, besser zu Hause zu bleiben, dann zeigen wir Ihnen, wie die Zeit zum Kochen, Backen oder in Vorbereitung auf die gruseligste Nacht im Jahr genutzt werden kann! Weiterhin melden sich Ludwigsfelder Unternehmen zu Wort und die Pressestelle der Stadt berichtet über aktuelle Projekte. Eine tolle Herbstzeit wünscht der Gewerbeverein Ludwigsfelde.

www.gvlu.de mail@gvlu.de

Weitere redaktionelle Beiträge entstanden in Kooperation mit der Pressestelle und dem Stadtmarketing der Stadt Ludwigsfelde.


Kulturelle Veranstaltungen im Oktober

02.10. Hüttengaudi Klubhaus | 19 Uhr | Großer Saal Tickets: 8,- Euro

Zünftiges Oktoberfest mit echt bayrischen Schmankerln, Kirmesspielen und Partymusik mit MallorcaStar Engel B sowie den Piddys aus München.

04.10.

Kaffeeklatsch mit Carla und Gregor Motto: Brandenburgisches Oktoberfest Klubhaus | 15 Uhr | Großer Saal Tickets: 9,50 Euro

08.10.

Klassikreihe mit H.-J. Scheitzbach Klubhaus | 15 Uhr | Großer Saal Tickets: 12,- Euro | Erm.: 10,- Euro Kinder: 5,- Euro

Flötentöne mit Werken von Corelli, Quantz, Friedrich II., Weber und Bizet.

12.10.

Ingo Oschmann: Wunderbar - es ist ja so! Klubhaus | 20 Uhr | Großer Saal Tickets: 18,- Euro | Erm.: 15,- Euro

Ein magischer Abend voller Leichtigkeit und Tiefgang des Comedians, Zauberers und Improvisateurs Ingo Oschmann.


13.10.

Der Schäferstadl unterwegs 2017 Die Schäfer, Angela Wiedl, Richard Wiedl Klubhaus | 16 Uhr | Großer Saal Tickets: ab 39,60 Euro Veranstalter: AS EVENTS GmbH

13.10.

Historische Erfahrungen der Chinesischen Kulturrevolution Vortrag und Diskussion von und mit Cornelius Renkl. Klubkino | 17 Uhr | Eintritt frei Veranstalter: Deutsch-Chinesischer Freundschaftsverein e.V.

14.10.

Live in Lu Singer-Songwriter Abend mit Jaimi Faulkner und Band Klubhaus | 21 Uhr | Lounge Tickets: VVK 18,- Euro Abendkasse: 20,- Euro Schüler, Studenten 14,- Euro Veranstalter: Musik Leben e.V.

16.10.

Albtraum Einbruch, Albtraum Diebstahl... Klubhaus | 18 Uhr | Lounge | Eintritt frei Anmeldung über den Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung

Sicher wohnen und leben in Brandenburg, Informationsveranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

19.10.

Lesung mit Anastasia Zampounidis „Für immer zuckerfrei“ Klubhaus | 20 Uhr | Lounge Tickets: 14,- Euro Veranstalter: Brunnen Buchhandlung

21.10.

Benefizball des Fördervereins der Musik- und Kunstschule Klubhaus | 19:30 Uhr | Großer Saal Tickets: 39,- Euro inkl. Buffet (Kartenverkauf im Büro Musik- und Kunstschule) Veranstalter: Förderverein der Musikund Kunstschule Ludwigsfelde e.V.

Tanzen für den guten Zweck! Eingeladen sind alle Tanzbegeisterten, die auf einer großen Tanzfläche, in festlicher Kleidung und zu Livemusik das Tanzbein schwingen möchten.

22.10

Klubkino Filminfos unter www.klubhaus-ludwigsfelde.de Klubkino | 18 Uhr | Tickets: 5,- Euro Schüler bis 14 Jahre: 2,- Euro Kinder bis 6 Jahre: 1,- Euro

28.10.

Superdisco Klubhaus | 23 Uhr | Großer Saal Veranstalter: Maik Lusansky Veranstaltungsservice

30.10.

Monster-Party Klubhaus | 16 Uhr | Großer Saal Tickets: 8,- Euro Kinder von 6-14 Jahre: 5,- Euro Kinder bis 6 Jahre: 3,- Euro

Schaurig-schöne Monster-Party am Tag vor Halloween mit tollem Kinderprogramm, spannenden MitmachAktionen, gruseligen Snacks und Leckereien. (empfohlen für Kinder von 5 bis 14 Jahren) FAMILIEN TIPP


h

eic r e

he Sie c es Wo für n ell die ahr r W ge m J e s ! i Un 7 Ta ge fnet a f t ha 4 T geö 6 d3 sb

un

Wellness

in der Kristalltherme Die Kristall- und Saunatherme Ludwigsfelde ermöglicht seit 2006 textilfreies Baden auf höchstem Niveau. Ausgestaltet in edlem Marmor, mit echten Kristalllüstern und vielen liebevollen Details, zeigt sich die Kristall-Saunatherme Ludwigsfelde als wahre Oase der Entspannung und Erholung. Echte Palmen, Bananenund Zitronenbäume versprühen südlän­disches Flair und regen zum Träumen an. Die großzügig angelegte Saunatherme empfängt Sie mit wohltuender Wärme – einfach tief durchatmen und Stress und Hektik weit hinter sich lassen.

ABTAUCHEN IM WELLNESSBEREICH Begeben Sie sich vertrauensvoll in die Hände unseres Wellness-Teams und verspüren Sie tiefe Entspannung bei unseren einzigartigen Körper-Behandlungen. Wir bieten Ihnen nicht nur Wellness- und Wohlfühl­massagen sondern auch medizinische Massagen durch fachkundige und kompetente Therapeuten. Sie haben die Wahl zwischen verschiedensten Wellness-Anwendungen. Das Angebot reicht von klass­ ischen über ayurvedischen Massagen bis hin zu Anwendungen im osmanischen Hamam sowie Spezial-­Massagen. Die klassischen Massagen beinhalten Teilkörperund Ganzkörper- Anwendungen. Diese werden mit Öl, Aromaöl oder Arganöl durchgeführt. Alle Anwendungen können als Premium- oder Deluxe-Variante gebucht werden. Die Ayurvedische Massage ist ein „Jungbrunnen für ein langes Leben“. Durch die Entspannungs-Massage nach indischer Technik werden mit sanften Bewegungen im Uhrzeigersinn und warmen Spezialölen


Verspannungen gelöst. Der Körper wird verwöhnt, die Seele gestreichelt. Ayurveda stammt ursprünglich aus Sri Lanka und ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode zum Gesundbleiben und Wohlfühlen. Die Anwendungen in dem osmanischen Hamam fühlen sich an wie ein Märchen aus Tausend und einer Nacht – eine Wohltat für die Sinne. Wärmen Sie Ihren Körper vor der Massage einige Minuten auf dem Marmorstein in der Mitte des Osmanischen Hamams auf. Genießen Sie die Stille und die wundervolle Atmosphäre direkt unter dem nachgebildeten Sternenhimmel. Die Poren der Haut werden geöffnet, der Körper entspannt und wird optimal auf die bevorstehende Massage vorbereitet. Mit unseren Spezialmassagen können Sie dem All­tags­stress entfliehen. Zu unserem Spektrum gehören unter anderem: Hot-Stone-Massage, Shiatsu-­ Fingerdruck-Massagen, Dorn-Breuss-Therapie, Heiße Rolle, Klang-Massage, Sanshui, Zucker-Massage und Lymphdrainage.

Alle Angebote können Sie auch ohne einen Aufenthalt in der Therme genießen. Durch den separaten Eingang an der Seite der Therme gelangen Sie im Handumdrehen in den Wellnessbereich. KOSMETIK IM ENTSPANNTEN AMBIENTE Gerne beraten Sie unsere Kosmetikerinnen persönlich über unsere Behandlungsmöglichkeiten und empfehlen Ihnen ein auf Ihre Haut abgestimmtes Behandlungskonzept. Dabei bieten wir ein weit­­ge­ fächertes Repertoire an verschiedensten Anwendungen mit qualitativ hochwertigen Kosmetik- und Pflegeprodukten an. Fühlen Sie sich rund um das Thema Kosmetik und Haut bei uns bestens aufgehoben und lassen Sie sich verwöhnen. Die meisten Behandlungen sind auch für die Herren bestens geeignet. Ihre Haut wird es Ihnen danken. Unser großer Vorteil – unser Wellnessbereich hat auch am Wochenende und an den Feiertagen für Sie geöffnet, von Sonntag bis Donnerstag von 10:00 bis 21:30 Uhr sowie Freitag und Samstag von 10:00 bis 22:30 Uhr.

Kristall- und Saunatherme Ludwigsfelde Fichtestraße | 14974 Ludwigsfelde Tel.: 03378 - 518 79-0 | Fax: 03378 - 518 79-33 www.kristall-saunatherme-ludwigsfelde.de So - Do 09:00 - 22:00 Uhr, Fr & Sa 09:00 - 23:00 Uhr


News rund um

Foto: Stadtmarketing

Ludwigsfelde

Im Juni diesen Jahres wurde im Auftrag der Stadt die Staudenpflanzung an der Potsdamer Straße um einen Standort reicher. Das Ergebnis kann sich für das erste Standjahr durchaus sehen lassen. Zahlreiche verschiedene Blumen blühen in unterschiedlichsten Farben entlang der Hauptstraße. Die Staudenmischung „Silbersommer“ ist extra auf vollsonnige Standorte auf trockenen Böden ausgerichtet. Durch die relativ hohen Niederschlagsmengen im Sommer gab es mehr feuchte als trockene Böden, wodurch einige Pflanzen nunmehr Probleme beim Anwachsen hatten. Im Herbst kommen bereits Tulpen und Krokusse ins Erdreich, damit die Blütenpracht im nächsten Frühjahr anfängt zu blühen. Anschließend wird die Staudenfläche mit Mulch aufgefüllt, sodass sie auf einer Höhe mit dem Geh- und Radweg abschließt. Die wechselnde Blütenpracht kann dann im kommenden Jahr zu den verschiedenen Jahreszeiten beobachtet werden. Und selbst im Winter bietet solch eine Pflanzung mit ihren prägnanten Strukturen, vor allem bei Raureif und Schnee, einen reizvollen Anblick. Denn abgeschnitten werden die Stauden erst wieder im Frühjahr.

Foto: Stadtmarketing

„Silbersommer“ an der Potsdamer Straße


Umweltfreundlich durch die Stadt – Ordnungsamt steigt auf Elektroroller um Die Anfänge sind wackelig, aber nach ein paar Minuten hat man schnell den Dreh heraus. Ein wenig nach vorn beugen und schon beginnt die Fahrt mit dem elektrischen Stehroller. Durch Gewichtsverlagerung und ein gutes Körpergefühl lässt sich der Roller dann schnell in alle Richtungen manövrieren. Zwei dieser elektrischen Stehroller stehen neuerdings dem Ordnungsamt und den Verwaltungsmitarbeitern zur Verfügung. Damit zählt Ludwigsfelde zu den Vorreitern in ganz Deutschland. Nur wenige Städte und Gemeinden nutzen die Roller bisher, dabei bieten sie zahlreiche Vorteile. „Wir sind deutlich schneller als zu Fuß und haben ebenso wie als Fußgänger sofort Kontakt zum Bürger“, erzählt Ordnungsamtleiter Henry Nottrott begeistert. Es gehe auch darum, den Bürgern andere Formen der Elektromobilität aufzuzeigen. Um mit den Rollern sicher durch die Ludwigsfelder Straßen zu fahren, ist der Helm aus Sicht der Arbeitssicherheit Pflicht. Außerdem werden die Mitarbeiter durch zwei Fahrsicherheitstrainer über den richtigen Umgang mit den Rollern geschult. Mitte September werden die Stehroller das erste Mal auf den Straßen zu sehen sein. Vermutlich werden zahlreiche Bürger die Fahrkünste und das Stehvermögen der Fahrenden genau unter die Lupe nehmen. In ein paar Monaten soll dieser Anblick

sprichwörtlich aber keinen mehr vom Roller reißen. Dass die Stadt Ludwigsfelde Vorreiter in Sachen Elektromobilität ist, zeigen nicht nur die Elektroautos und die neuen Stehroller, sondern auch die Ladestationen für PKW am Bahnhof Ludwigsfelde und neuerdings auch am Bahnhof Struveshof.

Foto: Stadtmarketing

Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 wird die Theodor-Fontane-Schule vollständig saniert. Der Umzug aus der Gottlieb-Daimler-Schule zurück in die Theodor-­ Fontane-Schule soll nun in den Herbstferien, Ende Oktober, erfolgen. Grund für die Verzögerungen sind unter anderem unvorhersehbare Arbeiten im Alt­bestand und verschiedene Abstimmungen in Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde. Im Zuge der Sanierung wurden u. a. die Außenfassade, die Mosaikverglasung im Haupttreppenhaus und die alten Innentüren des 1955 erbauten Schulgebäudes wiederhergestellt. Anfang September nutzten viele Ludwigsfelder den Tag des offenen Denkmals, um die Pracht des gesamten Baus und deren Räumlichkeiten zu bewundern. Zahlreiche Generationen der Stadt sind selbst dort zur Schule gegangen und haben eine besondere Verbindung zu diesem Gebäude.

Foto: Stadtmarketing

Ein Denkmal im neuen Glanz


Pferde sind

Lebensphilosophie „Pferde sind viel mehr als ein Hobby und schon gar nicht Sportgerät, sondern Lebensphilosophie“. So beschreibt Katy Helm, Pferdebesitzerin und Inhaberin des Pferdeshops in Mietgendorf, ihre Beziehung zu den Vierbeinern. Die eigenen Pferde auf der Koppel hinterm Haus gehören zur Familie. „Deshalb trage ich Verantwortung für sie, mit all ihren natürlichen Bedürfnissen“. So wie Katy Helm denken immer mehr Pferdeliebhaber, egal ob sie nun als Reiter, Kutschfahrer, Pferdetrainer, Stallbetreiber oder Landwirt unterwegs sind. Den meisten geht es dabei um ein respektvolles Miteinander von Mensch und Tier. Vor den Toren der Hauptstadt hat sich die ländliche Umgebung immer mehr zu einer Pferderegion entwickelt. Auch in Ludwigsfelde gibt es in fast jedem Ortsteil private Pferde- oder Reiterhöfe, die meisten sind nach der Wende entstanden. Brandenburg ist ein Naturparadies, fast die Hälfte des Landes sind Naturund Landschaftsschutzgebiete. Im „Pferdeland Brandenburg“ ist das Reiten und Gespannfahren im Wald

und auf freier Flur grundsätzlich auf allen zweispurig befahrbaren Wegen erlaubt. Auch Spaziergänge mit dem Pferd sind möglich, z.B. durch den Naturpark Nuthe-Nieplitz, geführt durch die Natur- und Kulturführerin Dr. Barbara Martha Hueber. Den Einklang der Natur mit dem Pferd erleben und entschleunigen, das ist auch Katy Helm wichtig. Als Mitglied in der VFD, der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer liegt ihr aber auch ein freundliches Miteinander aller Naturliebhaber am Herzen. „Wanderer, Jogger und Radfahrer grüßen wir freundlich und gehen langsam mit den Pferden an ihnen vorbei. Aus Rücksicht meiden wir Fahrspuren und reiten dann auf dem Mittelstreifen oder Wegrand. So ist es auch für unsere Mitmenschen eine schöne Begegnung mit diesem wundervollen Tier. Ein rücksichtsvoller Umgang miteinander lässt uns gemeinsam die Natur genießen.“


Zum umfassenden Zubehör für Pferd und Reiter bieten wir außerdem noch speziell: Kräuterfütterung, um die geringe Pflanzenvielfalt der Wiesen zu ergänzen. Für die Gesunderhaltung und Unterstützung bei Mangelerscheinungen und Erkrankungen. Back on Track, die in den Stoff eingearbeitete Keramikfaser für Mensch, Hund und Pferd. Wirkt durchblutungsfördernd und unterstützt den Genesungsprozess. Ultraschallvernebler stehen bei akuten Infekten oder chronischen Bronchienproblemen zur Miete und zum Kauf zur Verfügung. Mit einer umfassenden Beratung und Einweisung begleiten wir die Behandlung Ihres Pferdes.

Pferdeshop Mietgendorf Mietgendorfer Ring 15 14974 Ludwigsfelde OT Mietgendorf Tel. 033731 - 32 62 04 kontakt@pferdeshop-mietgendorf.de www.pferdeshop-mietgendorf.de Di & Do 10:00 - 20:00 Uhr | Sa. 10:00 - 14:00 Uhr


Plötzlich Schulkind

– gutes Sehen will gelernt sein

In letzter Zeit sind viele Kinder durch Ludwigsfelde gezogen und haben eine Schultüte getragen, die größer war, als sie selbst. Die Vorfreude auf die Schule war auch auf unseren Straßen zu spüren. Erstklässler zappelten nervös an ihren Jacken, konnten kaum stillstehen. Voller Aufregung konnten Sie kaum erwarten, Ihre Schultüte auspacken zu dürfen. Der erste Schultag ist für jedes Kind etwas Besonderes. Auf der einen Seite ist dies ein Tag, den die meisten Kinder ungeduldig erwarten – denn sie wollen auch zu den Großen gehören. Auf der anderen Seite beginnt ein neuer Lebensabschnitt mit vielen neuen Eindrücken und Herausforderungen. Die Kindergartenzeit ist vorbei und „der Ernst des Lebens“ beginnt. Wir wünschen allen Kindern viel Freude und Faszination beim Lernen und gesunde Augen-Blicke. Kinder, die schlecht sehen, müssen sich mehr anstrengen, haben Konzentrationsprobleme und ermüden schneller. Sehprobleme fallen häufig erst in

der Schule auf. Erfahren Sie heute, welche Alarmsignale Sie beachten sollten, damit Ihr Kind vom ersten Schultag an gut und konzentriert lernen kann. JEDES FÜNFTE KIND SIEHT SCHLECHT Kinder lernen unglaublich viel. Etwa 80% davon nehmen sie mit den Augen auf. Das Auge ist für das Lernen das wichtigste Sinnesorgan und für neugierige Entdecker das Tor zur Welt. Für Kinder ist ihr aktuelles Sehvermögen ganz normal, da sie keine Vergleichsmöglichkeiten haben und im Kleinkindalter selten kleine Buchstaben oder kleine Zahlen erkennen müssen. DIE AUGEN IHRES KINDES SOLLTEN IN TOPFORM SEIN Leider beginnt mit dem Start in die Schule für jedes fünfte Kind auch der Kampf mit zu kleiner Schrift an der Tafel und verschwommenen Buchstaben im Lesebuch. In der Schule wirkt sich eine unbehandelte Sehschwäche gravierend aus.


· Häufiges Verrutschen in der Zeile · Auffälliges Schriftbild (Wortabstände, Linienführung) · Geringer Augenabstand zu Buch oder Fernseher · Lichtempfindlichkeit · Häufiges Stolpern oder Balancestörungen („Tollpatschigkeit“) · Probleme beim Fangen von Bällen · Häufiges Stoßen an Möbeln · Zunehmende Sehschwierigkeit bei Dämmerung und Dunkelheit · Plötzliche Verschlechterung der Schulnoten · Sich-Absondern von anderen Kindern

Kinder, die schlecht sehen, müssen sich mehr anstrengen und werden schneller müde. Kurzsichtige Kinder können oft die Schrift auf der Tafel nicht erkennen und weitsichtige Kinder haben Schwierigkeiten beim Lesen oder Schreiben im Heft. Die Folgen sind häufig schlechte Noten oder mangelnde Lernbereitschaft. Wenn Kinder nicht gut sehen, fällt das vielen Eltern lange Zeit nicht auf. WENN DIE NASE AM BUCH KLEBT Es gibt eindeutige Hinweise, an denen Sie eine Sehschwäche erkennen können. Beobachten Sie Ihr Kind in den ersten Schulwochen besonders genau und schauen lieber „zweimal hin“, wenn Sie unsicher sind. Suchen Sie bei Bedarf das Gespräch mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer und tauschen Sie sich über Ihre Beobachtungen aus.

KINDER BRAUCHEN ERMUTIGER Eine der wertvollsten Erfahrungen für Kinder ist die, liebevoll unterstützt zu werden. Ganz besonders dann, wenn sich Defizite bemerkbar machen. Legen Sie großen Wert darauf, großzügig zu loben, aber hüten Sie sich vor leeren Komplimenten. Wissbegier, Warmherzigkeit und Mut sind soziale Fähigkeiten, die für gute Sicht-Weisen sorgen und Menschen zu Höchstleistungen anspornen. Der Schulbeginn ist also nicht nur spannend für Kinder, sondern auch für ihre Eltern.

FOLGENDE AUFFÄLLIGKEITEN KÖNNEN ZEICHEN VON SEHSCHWÄCHE SEIN: · Häufiges Augenreiben, Blinzeln oder Stirnrunzeln · Schnelles Ermüden beim Malen, Lesen oder Schreiben · Langsames, flüchtiges oder fehlerhaftes Lesen

Potsdamer Straße 52 b · 14974 Ludwigsfelde · Tel. 0 33 78 / 87 00 26 · info@optik-dobe.de Mo - Fr 10:00 - 19:00 Uhr** · Sa 09:00 - 16:00 Uhr ** Termine vor 10:00 Uhr und nach 19:00 Uhr nach Vereinbarung


EDEKA Specht wird (r)evolutionär Im Edeka Center Specht wird der Traum von frischen Kräutern aus dem eigenen Kräutergarten wahr – ab sofort stellen zwei „Smart Vertical Farms“ von INFARM den Kunden frisches Griechisches Basilikum, Zitronen Basilikum, Thai-Basilikum und Minze zur Verfügung. Sie wachsen hydroponisch (ohne Erde), vor schlechtem Wetter und Schädlingen geschützt direkt im Supermarkt. Unter optimalen Wachstumsbedingungen, ohne mühevollen Transport von fernen Feldern und ohne Chemikalien können sie wachsen und sich entfalten. Sie werden als ganze lebendige Pflanze mit Wurzeln verkauft und können so ohne jeglichen Verlust von Geschmack oder Nährstoffen direkt in Topf oder Pfanne landen. Die Farmen von INFARM sind der erste Schritt für das Edeka Center Specht zum selbstversorgten Supermarkt. Der Vorteil an Selbstversorgung: volle Kontrolle über das Angebot und unübertroffene Qualität der Produkte. Dadurch wird das Edeka Center Specht Teil eines Netzwerkes von intelligenten, vertikalen Farmen. Das Beste an der Sache: die exotischen


Pflanzen in Ludwigsfelde sind saisonunabhängig – es gibt sie also auch, wenn der Winter einsetzt.  

analysieren und per Fernsteuerung Änderungen an pH-Werten, Temperatur, Nährstoffen oder Wassermenge vornehmen können.

Das Kreuzberger Startup INFARM perfektioniert seit 2013 den urbanen Pflanzenanbau. Gegründet wurde das Startup von Erez und Guy Galonska sowie Osnat Michaeli. Unterstützt von einem Experten-Team bestehend aus Biologen, Ingenieuren, Gärtnern und Betriebswirten, entwickeln sie Lösungen, um den Pflanzenanbau in Städten effizienter, einfacher und schmackhafter zu machen. Das Ziel ist es, einen Teil der Landwirtschaft in die Städte zu holen, dort freien Raum sehr effizient zu nutzen und Pflanzen dort anzubauen, wo sie konsumiert werden.

Ressourcenschonende Produktion Die Farm sieht nicht nur schick aus, sondern verschwendet auch keine Ressourcen. Die Pflanzen wachsen in Spiralen, die von der Natur inspiriert sind und durch ihre Sonnenblumenform jeden verfügbaren Millimeter nutzen. Jungpflanzen werden im Zentrum der Spirale eingepflanzt und bewegen sich während der Wachstumsphase langsam nach außen. Sind sie am äußeren Rand angekommen, sind sie ausgewachsen und können geerntet werden.

Qualität durch modernste Technologie Patentierte Lösungen und konstante Betreuung durch Sensoren ergeben ein Produkt, das auf den ersten Biss überzeugt. In einer Basilikumpflanze stecken jahrelange Forschung, viel Leidenschaft und modernste Technologie. Wachstumsdaten werden über das Internet in INFARM’s zentrale Datenbank übertragen, wo Pflanzenexperten sie in Echtzeit

Frische Kräuter für eine kreative Küche Die Pflanzen von INFARM bringen vergessene Elemente zum alltäglichen Kochen zurück: Qualität, Kreativität und eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten durch Kräutersorten, die sonst in dieser Region nicht erhältlich sind. Kochen macht einfach mehr Spaß, wenn man eine weite Auswahl an lokal produzierten und taufrischen Pflanzen zur Hand hat.

The Urban Farming Company Glogauer Str. 6 · 10999 Berlin Tel. 030 - 55 63 00 48 www.infarm.com

Potsdamer Str. 60 · 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 51 88 50 www.edeka-specht.de Mo - Sa 07:00 - 22:00 Uhr


Seit 25 Jahren Zuflucht:

Foto: Ines Glöckner

Frauenhaus Ludwigsfelde

Eine Institution, von der viele Ludwigsfelder bisher nicht einmal wissen, dass sie existiert oder was dort eigentlich passiert, hat Jubiläum: Das Frauenhaus wird 25! Seit einem Vierteljahrhundert war und ist das Frauen­ haus ein Zufluchtsort für Frauen und ihre Kinder in Gewalt- und Krisensituationen. Hier bekommen sie Beratung durch speziell ausgebildete Sozial­ arbeiterinnen und können eine Zeit lang dort wohnen, bis sie wieder Boden unter den Füßen spüren und oft einen Neuanfang wagen. Familie – was verbinden wir damit? Liebe, Geborgenheit, ein Zuhause... Für viele Frauen und ihre Kinder bedeutet Familie jedoch die Hölle, aus der es nur einen Ausweg gibt – Flucht. Nach Einschätzungen von Experten ist häusliche Gewalt – unabhängig von Herkunft und sozialem Status – die häufigste Form von Gewalt überhaupt. Vor 25 Jahren, in der Aufbruchstimmung der Wendezeit, fanden sich Frauen zusammen und engagierten sich für ein Frauenhaus in Ludwigsfelde. Eine der Gründerinnen war Maren Ruden. Sie erinnert sich: „Wer, wenn nicht wir, sollten etwas für uns tun. Das wussten wir schon damals

und daran hat sich nichts geändert. Eine kleine Zweiraum-Wohnung in irgendeinem Wohnblock, möbliert mit Doppelstockbetten, Stuhl und Tisch aus einem ehemaligen Ferienlager des IFA Autowerkes – das war 1991 die erste Notunterkunft. Sie war vom ersten Tag an belegt und reichte schon bald nicht mehr aus. Gewaschen wurde übrigens im damaligen


'Haus der Fraktionen', einer alten Holzbaracke hinter dem Gymnasium. Regine Hildebrand besuchte uns im Sommer und fand die Zustände unhaltbar. Sie setzte sich bei den Stadtverordneten für unsere Idee ein. Im November 1991 wurde dann der Beschluss gefasst, Ludwigsfelde bekommt ein Frauenhaus.“ Anfangs war es als „FiLu“ noch Frauen­treff, Beratungsstelle, Notunterkunft, Veranstaltungsort und Blutspendezentrum. Später wurden alle anderen Aktivitäten ausgegliedert, damit Frauen in Not Schutz, Ruhe und Anonymität erhalten. Träger des Frauenhauses ist gegenwärtig wie schon von Beginn an der Ludwigsfelder Frauenstammtisch e.V. Einige Akteurinnen der ersten Stunde sind nach wie vor engagiert. Inzwischen hat der Frauenstammtisch auch die Trägerschaft des Frauenhauses in Luckenwalde übernommen. Insgesamt über 1.100 Frauen und mindestens ebenso viele Kinder fanden bisher

in diesen beiden Notunter­künften Zuflucht und Hilfe. Seit Januar 2016 ist Diplompsychologin Katrin Buschmann Leiterin der beiden Einrichtungen. Sie engagiert sich auch im landesweiten Netzwerk der Frauenhäuser. „Unser Einzugsbereich ist der gesamte Landkreis, Ludwigsfelde für den Norden im Speckgürtel und Luckenwalde für den vorwiegend ländlich geprägten Süden. Von der Stadt Ludwigsfelde erhalten wir seit Beginn sehr gute Unterstützung. Finanzielle Zuschüsse kommen auch vom Land, vom Kreis und von einigen umliegenden Kommunen. Trotzdem sind die Finanzen so knapp, dass aus Personalmangel sogar schon mal ein Aufnahmestopp verhängt werden musste. Es darf niemand krank werden“, erklärt Buschmann. Da ist es eine große Hilfe, dass Vereinsfrauen seit Jahren den Frauennotruf in Ludwigsfelde rund um die Uhr ehrenamtlich ­absichern.

Infos

Wie erhalten Betroffene Hilfe? Beratung und Aufnahme auch kurzfristig unter 03378512939. Außerhalb der Bürozeiten hilft eine Notbereitschaft des Frauenhauses oder die Polizei. Welche Unterstützung bietet das Frauenhaus? · Frauennotruf - rund um die Uhr · Hilfe in Krisensituationen · persönliche und telefonische Beratung auch für Angehörige und andere · aufsuchende Beratung nach Polizeieinsatz · Begleitung zu Ämtern · Möglichkeit der Nachbetreuung Zitate von ehemaligen Bewohnerinnen Jutta O.: „Das Frauenhaus war für mich in einer schwierigen Situation der sogenannte Fels in der Brandung. Mit seiner Hilfe stand ich schnell wieder auf eigenen Beinen und konnte mein bisheriges 'partnerschaft­ liches' Leben neu überdenken“. Mandy K.: „Es war zwar nicht die schönste Zeit, aber ich war sehr froh darüber, so viel Unterstützung zu bekommen.“ Fatma S.: „Ich werde euch nie vergessen, weil ich mich bei euch aufgebaut habe, nachdem ich keine Lust auf das Leben hatte.“

Frauennotruf – rund um die Uhr: Tel. 03378 - 51 29 39 Bürozeiten: Mo - Do 08:00 - 16:00 Uhr Mi 08:00 - 18:00 Uhr Fr 08:00 - 14:00 Uhr frauenstammtisch.ev@online.de frauenhaus.luckenwalde@google.com.de


Entfachen Sie Ihr Feuer Ob In- oder Outdoor, an den FEUERTAGEN im Rüegg Kaminstudio Kaminzeit Ludwigsfelde erleben Sie mit allen Sinnen, wie ein Feuer Ihr Leben noch schöner macht. Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde sind herzlich dazu eingeladen, einen gemütlichen Moment in bezaubernder Atmosphäre zu verbringen. Spüren Sie die Wärme des Feuers, versinken Sie im Flammenspiel. DO 05.10.17, 15.00 – 19.00 Uhr FR 06.10.17, 10.00 – 19.00 Uhr SA 07.10.17, 10.00 – 19.00 Uhr DIE RÜEGG SURPRISE – EINE ECHTE ÜBERRASCHUNG! Gartenparty im Winter? Fondueplausch draußen? Rauchfreie Lagerfeuerromantik an einem lauen Sommerabend? Mit der neuen Outdoor-Feuerstelle SURPRISE von Rüegg sind die Möglichkeiten über­ raschend und beinahe grenzenlos. Finden Sie heraus, wie sich das ganze Jahr Sommer anfühlt.


Die Rüegg SURPRISE ist exklusiv in Ihrem Kaminzeit Rüegg Studio erhältlich. Wir freuen uns auf Sie und darauf, Sie mit dieser einzigartigen Innovation zu überraschen. Schaffen Sie damit einen neuen Mittelpunkt in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse. In wenigen Minuten stecken Sie die Teile der SURPRISE zusammen und entfachen darin Ihr erstes echtes Outdoor-Lifestylefeuer.

und Erfahrungen als Kaminexperten vertrauen. Mit umfangreichem Service begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zu Ihrem individuellen Traumkamin – kostenlose und individuelle Beratung vor Ort sowie Lösungen nach Maß sind selbstverständlich. Schauen Sie bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie und bitten Sie um Ihre Anmeldung per Telefon oder Mail.

RÜEGG KAMINSTUDIO. DESIGN, INNOVATION UND SCHWEIZER QUALITÄT. Sie lieben und suchen das Besondere? Dann sind Sie bei uns am richtigen Ort. Bei der Planung und dem Kauf Ihres Kamins können Sie auf unsere Kenntnisse

Individuelle Planung und Einbau Nuthedamm 4 | 14974 Ludwigsfelde Tel.: 03378 - 52 39 625 | Mobil: 0173 - 23 38 719 info@kaminzeit-ludwigsfelde.de Mo - Fr 10:00 - 18:00 Uhr, Sa 09:00 - 12:00 Uhr Gern auch nach Terminvereinbarung. Partner vom


Der neue Stadtverkehr in Lu

Das Angebot im öffentlichen Nahverkehr in Ludwigsfelde wurde am Montag, dem 04.09.2017, erhöht. Auf der Stadtlinie Ludwigsfelde (Linie 708) werden statt bisher einem nunmehr zwei Busse eingesetzt. Ein Bus startet am Bahnhof Ludwigsfelde, der andere beginnt seine Fahrt am Bahnhof Struveshof. Beide Busse bedienen 27 Haltestellen im Stadtgebiet, fahren in die Industrie- und Gewerbegebiete, zum Klubhaus, zur Therme und auch in das neue Wohnquartier in der Ahrensdorfer Heide. „Mit dieser Einführung erhoffen wir uns eine weitere Entlastung auf den Straßen Ludwigsfeldes. Außerdem sind die Linien zukünftig besser auf die Ankunftszeiten der Regionalbahnen angepasst, wodurch lange Umsteigezeiten am Bahnhof deutlich reduziert und die Anbindung in das gesamte Stadtgebiet garantiert werden“, so Wilfried Thielicke aus dem Bereich der Wirtschaftsförderung.

Der neue Fahrplan der Stadtlinie hat Auswirkungen auf die Linie 702. Beide Fahrpläne sind seit dem 04.09.2017 gültig. Informationen zu den Neuerungen dieser Linie können Sie dem Internet entnehmen. Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.


Ñ

Kleinbus

Ludwigsfelde Bhf ab Ludwigsfelde, A.Ladwig Str. Ludwigsfelde, Am Friedhof Ludwigsfelde, H.-Zille-Str. Ludwigsfelde, Taubenstr. Ludwigsfelde, Gymnasium Ludwigsfelde, Kulturhaus Ludwigsfelde, J.-Curie-Platz Ludwigsfelde, Kristallbad Ludwigsfelde, Waldstadion Ludwigsfelde, Ärztehaus Ludwigsfelde, Straße der Jugend Ludwigsfelde, Zum Industriepark Ludwigsfelde, Graf-v.-Zeppelin-Str. Ludwigsfelde, Brandenburgische Str. Ludwigsfelde, Donaustr. Ludwigsfelde, A.-Bebel-Str. Ludwigsfelde, Waldhaus Ludwigsfelde, K.-Liebknecht Str. Ludwigsfelde, E.-Weinert-Str. Ludwigsfelde, Hochhaus Ludwigsfelde, S.-Allende-Str. Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, Ludwigsdorf Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Struveweg Ludwigsfelde, Struveshof Bhf an

5 Ñ 8.43 8.44 8.45 8.46 8.47 8.48 8.50 8.51 8.52 8.53 8.54 8.56 8.56 8.57 8.59 9.00 9.01 9.02 9.03 9.04 9.05 9.07 9.09 9.11 9.13 9.13 9.14

7 Ñ 9.43 9.44 9.45 9.46 9.47 9.48 9.50 9.51 9.52 9.53 9.54 9.56 9.56 9.57 9.59 10.00 10.01 10.02 10.03 10.04 10.05 10.07 10.09 10.11 10.13 10.13 10.14

1 Ñ 6.43 6.44 6.45 6.46 6.47 6.48 6.50 6.51 6.52 6.53 6.54 6.56 6.56 6.57 6.59 7.00 7.01 7.02 7.03 7.04 7.05 7.07 7.09 7.11 7.13 7.13 7.14

Fahrtnummer

3 Ñ 7.43 7.44 7.45 7.46 7.47 7.48 7.50 7.51 7.52 7.53 7.54 7.56 7.56 7.57 7.59 8.00 8.01 8.02 8.03 8.04 8.05 8.07 8.09 8.11 8.13 8.13 8.14

Montag-Freitag

Gültig ab 04.09.2017

9 Ñ 10.43 10.44 10.45 10.46 10.47 10.48 10.50 10.51 10.52 10.53 10.54 10.56 10.56 10.57 10.59 11.00 11.01 11.02 11.03 11.04 11.05 11.07 11.09 11.11 11.13 11.13 11.14

11 Ñ 11.43 11.44 11.45 11.46 11.47 11.48 11.50 11.51 11.52 11.53 11.54 11.56 11.56 11.57 11.59 12.00 12.01 12.02 12.03 12.04 12.05 12.07 12.09 12.11 12.13 12.13 12.14

13 Ñ 12.43 12.44 12.45 12.46 12.47 12.48 12.50 12.51 12.52 12.53 12.54 12.56 12.56 12.57 12.59 13.00 13.01 13.02 13.03 13.04 13.05 13.07 13.09 13.11 13.13 13.13 13.14

15 Ñ 13.43 13.44 13.45 13.46 13.47 13.48 13.50 13.51 13.52 13.53 13.54 13.56 13.56 13.57 13.59 14.00 14.01 14.02 14.03 14.04 14.05 14.07 14.09 14.11 14.13 14.13 14.14

Stadtverkehr Struveshof Bhf

0b 708

VTF

0b 708

17 Ñ 14.43 14.44 14.45 14.46 14.47 14.48 14.50 14.51 14.52 14.53 14.54 14.56 14.56 14.57 14.59 15.00 15.01 15.02 15.03 15.04 15.05 15.07 15.09 15.11 15.13 15.13 15.14

19 Ñ 15.43 15.44 15.45 15.46 15.47 15.48 15.50 15.51 15.52 15.53 15.54 15.56 15.56 15.57 15.59 16.00 16.01 16.02 16.03 16.04 16.05 16.07 16.09 16.11 16.13 16.13 16.14

21 Ñ 16.43 16.44 16.45 16.46 16.47 16.48 16.50 16.51 16.52 16.53 16.54 16.56 16.56 16.57 16.59 17.00 17.01 17.02 17.03 17.04 17.05 17.07 17.09 17.11 17.13 17.13 17.14

23 Ñ 17.43 17.44 17.45 17.46 17.47 17.48 17.50 17.51 17.52 17.53 17.54 17.56 17.56 17.57 17.59 18.00 18.01 18.02 18.03 18.04 18.05 18.07 18.09 18.11 18.13 18.13 18.14

Ñ

Kleinbus

Ludwigsfelde, Struveshof Bhf ab Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Ludwigsdorf Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, S.-Allende-Str. Ludwigsfelde, Hochhaus Ludwigsfelde, E.-Weinert-Str. Ludwigsfelde, K.-Liebknecht Str. Ludwigsfelde, Waldhaus Ludwigsfelde, A.-Bebel-Str. Ludwigsfelde, Donaustr. Ludwigsfelde, Brandenburgische Str. Ludwigsfelde, Graf-v.-Zeppelin-Str. Ludwigsfelde, Zum Industriepark Ludwigsfelde, Straße der Jugend Ludwigsfelde, Ärztehaus Ludwigsfelde, Waldstadion Ludwigsfelde, Kristallbad Ludwigsfelde, J.-Curie-Platz Ludwigsfelde, Kulturhaus Ludwigsfelde, Gymnasium Ludwigsfelde, Taubenstr. Ludwigsfelde, H.-Zille-Str. Ludwigsfelde, Am Friedhof Ludwigsfelde, A.Ladwig Str. Ludwigsfelde Bhf an

Fahrtnummer

0b 708

b 708 VTF

0b 708

2 Ñ 6.28 6.29 6.30 6.33 6.35 6.37 6.38 6.39 6.40 6.41 6.42 6.43 6.44 6.45 6.46 6.48 6.48 6.49 6.51 6.52 6.54 6.54 6.55 6.56 6.58 6.59

4 Ñ 7.28 7.29 7.30 7.33 7.35 7.37 7.38 7.39 7.40 7.41 7.42 7.43 7.44 7.45 7.46 7.48 7.48 7.49 7.51 7.52 7.54 7.54 7.55 7.56 7.58 7.59

6 Ñ 8.28 8.29 8.30 8.33 8.35 8.37 8.38 8.39 8.40 8.41 8.42 8.43 8.44 8.45 8.46 8.48 8.48 8.49 8.51 8.52 8.54 8.54 8.55 8.56 8.58 8.59

8 Ñ 9.28 9.29 9.30 9.33 9.35 9.37 9.38 9.39 9.40 9.41 9.42 9.43 9.44 9.45 9.46 9.48 9.48 9.49 9.51 9.52 9.54 9.54 9.55 9.56 9.58 9.59

Montag-Freitag

Gültig ab 04.09.2017

10 Ñ 10.28 10.29 10.30 10.33 10.35 10.37 10.38 10.39 10.40 10.41 10.42 10.43 10.44 10.45 10.46 10.48 10.48 10.49 10.51 10.52 10.54 10.54 10.55 10.56 10.58 10.59

12 Ñ 11.28 11.29 11.30 11.33 11.35 11.37 11.38 11.39 11.40 11.41 11.42 11.43 11.44 11.45 11.46 11.48 11.48 11.49 11.51 11.52 11.54 11.54 11.55 11.56 11.58 11.59

14 Ñ 12.28 12.29 12.30 12.33 12.35 12.37 12.38 12.39 12.40 12.41 12.42 12.43 12.44 12.45 12.46 12.48 12.48 12.49 12.51 12.52 12.54 12.54 12.55 12.56 12.58 12.59

16 Ñ 13.28 13.29 13.30 13.33 13.35 13.37 13.38 13.39 13.40 13.41 13.42 13.43 13.44 13.45 13.46 13.48 13.48 13.49 13.51 13.52 13.54 13.54 13.55 13.56 13.58 13.59

18 Ñ 14.28 14.29 14.30 14.33 14.35 14.37 14.38 14.39 14.40 14.41 14.42 14.43 14.44 14.45 14.46 14.48 14.48 14.49 14.51 14.52 14.54 14.54 14.55 14.56 14.58 14.59

Stadtverkehr Ludwigsfelde Bhf

20 Ñ 15.28 15.29 15.30 15.33 15.35 15.37 15.38 15.39 15.40 15.41 15.42 15.43 15.44 15.45 15.46 15.48 15.48 15.49 15.51 15.52 15.54 15.54 15.55 15.56 15.58 15.59

22 Ñ 16.28 16.29 16.30 16.33 16.35 16.37 16.38 16.39 16.40 16.41 16.42 16.43 16.44 16.45 16.46 16.48 16.48 16.49 16.51 16.52 16.54 16.54 16.55 16.56 16.58 16.59


Ludwigsfelde Liniennetz Stadtverkehr

Ne Sputen S Potsdam Hbf < 619

Güterfelde, Kirchplatz Neubeeren, Abzweig Sputendorf Schenkenhorst, Dorfstr. Schenkenhorst, Gemeindehaus

Großbeerener Landstr.

S Potsdam Hbf < 750 S Potsdam Hbf < 618

W. Siedlerweg

Nudow, Abzweig Ludwigsfelde

Prof.-B.

Struveweg Potsdam Hbf < RB22 Berlin Friedrichstr. <

Ahrensdorf, Gartenstadt

Ahrensdorf, Hauptstr. Ahrensdorf, Gröbener Heide

Werben < Thyrow < 705

702 Ludwigsfelde 708 Struveshof Bhf 710 4:

Gröbener Heide

d

D H

Ludwigsdorf

Bra burg

Neckarstr.

Donaustr. A.-Bebel-Str.

Legende

Information 701

Buslinie mit Haltestelle, Haltestelle nur in Pfeilrichtung und Endhaltestelle 703

Regional-Buslinie mit Haltestelle, Haltestelle nur in Pfeilrichtung und Endhaltestelle

Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming mbH Forststr. 16, 14943 Luckenwalde O (033 71) 62 81-0 Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Hardenbergplatz 2, 10623 Berlin O (030) 25 41 41 41

Schule

E.-Weiner Str.

Waldhaus 703

K.-Liebknecht-Str.

Gymna

RE4

Taube

Linie des Bahn-Regionalverkehrs mit Bahnhof und Endbahnhof 4: Barrierefreier Zugang/Aufzug

Zugang zum Bahnhof über Rampe Zugang über Rampe nur zu Zügen in Pfeilrichtung

d Park & Ride-Möglichkeit

H.-Zille Luckenwalde < Trebbin < 750

Elsterwerda-Biehla/Falkenberg (E


S Teltow Stadt < 621

> Berlin > Schwedt (Oder)/Stralsund Hbf RE4 > Berlin > Rathenow Kleinbeeren < 703

RE3

Neubeeren, Neubeerener Str.

Großbeeren

703

> S Buckower Chaussee

Großbeeren, Denkmal 720

Großbeeren, Bahnhof

Neubeeren, Wendestelle

710

Großbeeren, Bahnhofstr.

Großbeeren, Am Wiesengrund

> S Blankenfelde

Neubeeren, Dorf

eubeeren, ndorfer Str. Großbeeren, Heidering

Großbeeren, Genshagener Str.

RB22 > Königs

Wusterhausen

G.DaimlerStr.

R.-Bosch-Str.

R.-DieselStr. Genshagen, Waldsiedlung

N.-Otto-Str.

.-Maybach-Str.

Industriegebiet Ost MercedesBenz Werk

.-Baade-Str.

Birkengrund Birkengrund Süd 701 702 707 720

Graf-v.Zum Zeppelin Str. Industriepark

Damsdorfer Heide

Krankenhaus

R.-Kochanden- Str. gische Str. S.-Allende-Str. Hochhaus

Staße der Jugend

Genshagen, Ludwigsfelder Str.

Genshagen, Lindenweg

Genshagen, Parkallee Genshagen, Spitzahornweg

Genshagen, Genshagen, Platanenweg Seestr.

Ärztehaus Waldstation Kristallbad

Zentrum Kulturhaus M.Gorkistr.

RE4 619 621

702 708 705 4: d Ludwigsfelde Bhf

Stadtverwaltung

Märkersteig A.-Ladwig-Str.

e-Str.

702

Zum Röthepfuhl

Parkstr.

Löwenbrucher Ring

Teltowkehre Am Preußen Park

Am Friedhof

Elster)/Lutherstadt Wittenberg Hbf < RE3 Jüterbog < RE4

707 709 701 618

> Zossen > (Löwenbruch) > Schünow > Zossen > Wünsdorf-Waldstadt

Gültig ab: 4. September 2017 Redaktionsschluss: 20. Juli 2017 Herausgeber: Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH

enstr.

Genshagen, Eichenhain

J.-CuriePlatz

rt-

asium

Genshagen, Dorf Genshagen, Siedlung

Am Birkengrund


0b 702 VTF

Industriepark > Struveshof Bhf > Bahnhof > Preußenpark b 702

Gültig ab 04.09.2017

0b 702

Montag-Freitag

Fahrtnummer

1

301 Ñ

3

303 Ñ

5

305 Ñ

5.38 5.40

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6.00 6.02 6.02 6.03 6.04 6.06

6.38 6.40

. . . . . . . . . . . . . . . 6.28 6.29 6.33 6.35 6.37

7.38 7.40

. . . . . . . . . . . . . . . 7.28 7.29 7.33 7.35 7.37

Ludwigsfelde, Bhf Birkengrund ab Ludwigsfelde, Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde, Zum Industriepark Ludwigsfelde, Graf-v.-Zeppelin-Str. Ludwigsfelde, Industriepark Ost Ludwigsfelde, N.-Otto-Str. Ludwigsfelde, R.-Diesel-Str. Ludwigsfelde, G.-Daimler-Str. Ludwigsfelde, R.-Bosch-Str. Ludwigsfelde, W.-Maybach-Str. Ludwigsfelde, Prof.-Brunolf-Baade-Str. Ludwigsfelde, Brandenburgische Str. Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Struveweg Ludwigsfelde, Struveshof Bhf Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, S.-Allende-Str. Ludwigsfelde, Hochhaus Ludwigsfelde, Zentrum Ludwigsfelde, Stadtverwaltung Ludwigsfelde Bhf Ludwigsfelde Bhf Ludwigsfelde, Märkersteig Ludwigsfelde, Parkstr. Ludwigsfelde, Teltowkehre Ludwigsfelde, Löwenbrucher Ring Ludwigsfelde, Zum Röthepfuhl an Ñ

5.51 5.53 5.54 5.55 5.57 . . . . . .

6.41 6.42 6.42 6.43 6.45 6.46 6.47 6.49

6.51 6.53 6.54 6.55 6.57 6.59 7.00 . 7.02 . 7.02 . 7.03 . 7.04 . 7.06 .

7.41 7.42 7.42 7.43 7.45 7.46 7.47 7.49

7.51 7.53 7.54 7.55 7.57 7.59 8.00 . 8.02 . 8.02 . 8.03 . 8.04 . 8.06 .

9

11

13

15

17

8.38 9.38 10.38 11.38 12.38 13.38 8.40 9.40 10.40 11.40 12.40 13.40

Fahrtnummer Ludwigsfelde, Bhf Birkengrund ab Ludwigsfelde, Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde, Zum Industriepark Ludwigsfelde, Graf-v.-Zeppelin-Str. Ludwigsfelde, Industriepark Ost Ludwigsfelde, N.-Otto-Str. Ludwigsfelde, R.-Diesel-Str. Ludwigsfelde, G.-Daimler-Str. Ludwigsfelde, R.-Bosch-Str. Ludwigsfelde, W.-Maybach-Str. Ludwigsfelde, Prof.-Brunolf-Baade-Str. Ludwigsfelde, Brandenburgische Str. Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Struveweg Ludwigsfelde, Struveshof Bhf Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, S.-Allende-Str. Ludwigsfelde, Hochhaus Ludwigsfelde, Zentrum Ludwigsfelde, Stadtverwaltung Ludwigsfelde Bhf Ludwigsfelde Bhf Ludwigsfelde, Märkersteig Ludwigsfelde, Parkstr. Ludwigsfelde, Teltowkehre Ludwigsfelde, Löwenbrucher Ring Ludwigsfelde, Zum Röthepfuhl an nur zum Ausstieg Kleinbus

23

323 Ñ

25

325

. . . . . . . . . . . . . . . 15.28 15.29 15.33 15.35 15.37

16.38 16.40

. . . . . . . . . . . . . . . 16.28 16.29 16.33 16.35 16.37

17.38 17.40

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18.00 18.02 18.02 18.03 18.04 18.06

16.41 16.42 16.42 16.43 16.45 16.46 16.47 16.49

16.51 16.53 16.54 16.55 15.59 16.57 16.59 16.00 . 17.00 16.02 . 17.02 16.02 . 17.02 16.03 . 17.03 16.04 . 17.04 16.06 . 17.06

17.41 17.42 17.42 17.43 17.45 17.46 17.47 17.49

17.51 17.53 17.54 17.55 17.57 . . . . . .

327

. . . . . . . . . . . . .

319 Ñ

21

. . . . . . . . . . . . . . . 13.28 13.29 13.33 13.35 13.37

14.38 14.40

. . . . . . . . . . . . . . . 14.28 14.29 14.33 14.35 14.37

15.38 15.40

10.41 10.42 10.42 10.43 10.45 10.46 10.47 10.49

11.41 11.42 11.42 11.43 11.45 11.46 11.47 11.49

12.41 12.42 12.42 12.43 12.45 12.46 12.47 12.49

13.41 13.42 13.42 13.43 13.45 13.46 13.47 13.49

8.51 8.53 8.54 8.55 8.57

9.51 9.53 9.54 9.55 9.57

10.51 10.53 10.54 10.55 10.57

11.51 11.53 11.54 11.55 11.57

12.51 12.53 12.54 12.55 12.57

. . . . . .

. . . . . .

. . . . . .

. . . . . .

. . . . . .

13.51 13.53 13.54 13.55 13.57 13.59 . 14.00 . 14.02 . 14.02 . 14.03 . 14.04 . 14.06

27

29

31

33

18.02 18.38 19.38 20.38 18.04 18.40 19.40 20.40

18.05 18.06 18.06 18.07 18.09 18.10 18.11 18.13 18.15 18.16 18.16 18.17

19

9.41 9.42 9.42 9.43 9.45 9.46 9.47 9.49

Montag-Freitag 321 Ñ

317 Ñ

8.41 8.42 8.42 8.43 8.45 8.46 8.47 8.49

Kleinbus

0b 702

“ Ñ

5.41 5.42 5.42 5.43 5.45 5.46 5.47 5.49

7

18.41 18.42 18.42 18.43 18.45 18.46 18.47 18.49

19.41 19.42 19.42 19.43 19.45 19.46 19.47 19.49

20.41 20.42 20.42 20.43 20.45 20.46 20.47 20.49

18.51 18.53 18.54 18.55 18.57

19.51 19.53 19.54 19.55 19.57

20.51 20.53 20.54 20.55 20.57

. . . . . .

. . . . . .

. . . . . .

“ “ “ “ “

35

21.38 . 21.40 22.09 22.10 22.11 21.41 21.42 21.42 21.43 21.45 21.46 21.47 21.49 22.12 22.14 22.15 22.16 22.17 22.18 22.19 21.51 22.20 21.53 22.21 21.54 22.22 21.55 22.23 21.57 22.24 21.58 . 22.00 . 22.00 . 22.01 . 22.02 . 22.04 .

14.41 14.42 14.42 14.43 14.45 14.46 14.47 14.49

14.51 14.53 14.54 14.55 14.57 14.59 . 15.00 . 15.02 . 15.02 . 15.03 . 15.04 . 15.06

15.41 15.42 15.42 15.43 15.45 15.46 15.47 15.49

15.51 15.53 15.54 15.55 15.57 . . . . . .


0b 702 VTF

Preußenpark > Bahnhof > Struveshof Bhf > Industriepark b 702

Gültig ab 04.09.2017

0b 702

Montag-Freitag

Fahrtnummer

2

Ludwigsfelde, Zum Röthepfuhl ab Ludwigsfelde, Löwenbrucher Ring Ludwigsfelde, Parkstr. Ludwigsfelde Bhf Ludwigsfelde Bhf Ludwigsfelde, Stadtverwaltung Ludwigsfelde, Zentrum Ludwigsfelde, Hochhaus Ludwigsfelde, S.-Allende-Str. Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Struveweg Ludwigsfelde, Struveshof Bhf Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, Brandenburgische Str. Ludwigsfelde, Prof.-Brunolf-Baade-Str. Ludwigsfelde, W.-Maybach-Str. Ludwigsfelde, R.-Bosch-Str. Ludwigsfelde, G.-Daimler-Str. Ludwigsfelde, R.-Diesel-Str. Ludwigsfelde, N.-Otto-Str. Ludwigsfelde, Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde, Bhf Birkengrund an “ Ñ

. . . . 6.00 6.02 6.03 6.04 6.06 6.08 6.09 6.10 6.11 6.12 6.13 6.14 6.15 6.16 6.17 6.19 6.20 6.21 6.22 6.24

4 Ñ 6.12 6.13 6.14 6.16 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

302

“ “ “ “ “ “ “

6

. . . . . . . . . . . . 6.35 6.36 6.37 6.38 6.39 6.40 6.41 6.43 6.44 6.45 6.46 6.48

. . . . 7.00 7.02 7.03 7.04 7.06

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

7.07 7.08 7.09 7.10 7.12 7.13 7.14 7.15 7.17

304

“ “ “ “ “ “ “

. . . . . . . . . . . . 7.35 7.36 7.37 7.38 7.39 7.40 7.41 7.43 7.44 7.45 7.46 7.48

10 . . . . 8.00 8.02 8.03 8.04 8.06

8.07 8.08 8.09 8.10 8.12 8.13 8.14 8.15 8.17

12 Ñ 8.12 8.13 8.14 8.16 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

306

“ “ “ “ “ “ “

. . . . . . . . . . . . 8.35 8.36 8.37 8.38 8.39 8.40 8.41 8.43 8.44 8.45 8.46 8.48

14

16

18

20

22

. . . . 9.00 9.02 9.03 9.04 9.06

. . . . 10.00 10.02 10.03 10.04 10.06

. . . . 11.00 11.02 11.03 11.04 11.06

. . . . 12.00 12.02 12.03 12.04 12.06

. . . . 13.00 13.02 13.03 13.04 13.06

9.07 9.08 9.09 9.10 9.12 9.13 9.14 9.15 9.17

10.07 10.08 10.09 10.10 10.12 10.13 10.14 10.15 10.17

11.07 11.08 11.09 11.10 11.12 11.13 11.14 11.15 11.17

12.07 12.08 12.09 12.10 12.12 12.13 12.14 12.15 12.17

13.07 13.08 13.09 13.10 13.12 13.13 13.14 13.15 13.17

48

50

52

54

. . . . 20.00 20.02 20.03 20.04 20.06 20.08 20.09 20.09 20.10 20.11 20.12 20.13 20.15 20.16 20.17 20.19 20.20 20.20 20.21 20.23

. . . . 21.00 21.02 21.03 21.04 21.06 21.08 21.09 21.09 21.10 21.11 21.12 21.13 21.15 21.16 21.17 21.19 21.20 21.20 21.21 21.23

21.50 21.51 21.52 21.54 21.55 21.56 21.57 21.58 21.59

. . . . 23.10 23.11 23.12 23.13 23.14

22.00 22.01 22.02 22.03 22.05 22.06 22.07 22.08

23.15 23.16 23.17 23.18 23.20 23.21 23.22 23.23 23.25

nur zum Ausstieg Kleinbus

0b 702

Montag-Freitag

Fahrtnummer

26

Ludwigsfelde, Zum Röthepfuhl ab Ludwigsfelde, Löwenbrucher Ring Ludwigsfelde, Parkstr. Ludwigsfelde Bhf Ludwigsfelde Bhf Ludwigsfelde, Stadtverwaltung Ludwigsfelde, Zentrum Ludwigsfelde, Hochhaus Ludwigsfelde, S.-Allende-Str. Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Struveweg Ludwigsfelde, Struveshof Bhf Ludwigsfelde, Gröbener Heide Ludwigsfelde, Neckarstr. Ludwigsfelde, Brandenburgische Str. Ludwigsfelde, Prof.-Brunolf-Baade-Str. Ludwigsfelde, W.-Maybach-Str. Ludwigsfelde, R.-Bosch-Str. Ludwigsfelde, G.-Daimler-Str. Ludwigsfelde, R.-Diesel-Str. Ludwigsfelde, N.-Otto-Str. Ludwigsfelde, Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde, Bhf Birkengrund an Ñ

8 Ñ 7.12 7.13 7.14 7.16

Kleinbus

. . . . 14.00 14.02 14.03 14.04 14.06

14.07 14.08 14.09 14.10 14.12 14.13 14.14 14.15 14.17

28 30 32 Ñ Ñ 14.12 . 15.12 14.13 . 15.13 14.14 . 15.14 14.16 . 15.16 . 15.00 . . 15.02 . . 15.03 . . 15.04 . . 15.06 . . . . . . . . . . . . . . . .

15.07 15.08 15.09 15.10 15.12 15.13 15.14 15.15 15.17

. . . . . . . . . . . . . . .

34 . . . . 16.00 16.02 16.03 16.04 16.06

16.07 16.08 16.09 16.10 16.12 16.13 16.14 16.15 16.17

36 38 40 Ñ Ñ 16.12 . 17.12 16.13 . 17.13 16.14 . 17.14 16.16 . 17.16 . 17.00 . . 17.02 . . 17.03 . . 17.04 . . 17.06 . . . . . . . . . . . . . . . .

17.07 17.08 17.09 17.10 17.12 17.13 17.14 17.15 17.17

. . . . . . . . . . . . . . .

42 . . . . 18.00 18.02 18.03 18.04 18.06

18.07 18.08 18.09 18.10 18.12 18.13 18.14 18.15 18.17

44 46 Ñ 18.12 . 18.13 . 18.14 . 18.16 . . 19.00 . 19.02 . 19.03 . 19.04 . 19.06 . 19.08 . 19.09 . 19.09 . 19.10 . 19.11 . 19.12 . 19.13 . 19.15 . 19.16 . 19.17 . 19.19 . 19.20 . 19.20 . 19.21 . 19.23

.

24 Ñ 13.12 13.13 13.14 13.16 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Halloween Make

Up

Mit dem passenden Make Up durch die Halloween-Nacht und zur Monsterparty. Hier finden Sie die passende Inspiration. (Alle Vorschl채ge lassen sich leicht abgewandelt nat체rlich auch bestens bei dem Mann anwenden.)

L채ssiger Clown

Schon mit wenig Aufwand lassen sich tolle Effekte erzielen. Aufgezeichnete N채hte am Mund und abstrakte Formen an den Augen erwecken einen gruseligen Clown zum Leben.

Coole Neon-Farben

Mit fluoreszierendem Make Up strahlt ihr bei der Monsterparty. Am Tage fallen die Muster kaum auf. Sobald das Schwarzlicht angeht seid ihr der Hingucker auf jeder Party.


La Catrina

Zur „La Catrina“ werdet ihr ganz leicht mit großen Blumen im Haar, weißer Farbe und farbigen Akzenten. Mit Glitzersteinen könnt ihr dem Make Up den letzten Pfiff verleihen.

Beauty-Zombie

Die beiden Gesichtshälften unterschiedlich zu schminken ergibt immer einen schönen Effekt. Eine Seite dramatisch aber wunderschön und die andere Seite im typischen Halloween-Grusel-Look.

Gruseliges Vogelwesen Mit schwarzer Farbe um die Augenpartie, weißen Kontaktlinsen und schwarzen Federn könnt ihr euch in ein Wesen zwischen Vogel und Mensch verwandeln.


30.10. 16:00 Uhr

Am Tag vor Halloween findet zum ersten Mal die schaurig-­schöne Monster-Party im Klubhaus Ludwigsfelde statt. Wir haben uns ein tolles Programm für die Kinder ausgedacht. Außerdem gibt es ­spannende Mitmach-Aktionen und gruselige Snacks und Leckereien. Passend zur Monster-Party stellen wir Ihnen noch ein paar Rezept­ ideen für die eigene Halloween-Party vor.

Erdbeer-Gespenster

Erdbeeren in weiße Schokolade tauchen und nach dem Trocknen mit Zuckerglasur oder Schokosoße Gesichter auf die Erdbeeren malen.

Apfelmäuler

Äpfel in Spalten schneiden. Zwei Spalten mit ­Erdnussbutter bestreichen. Mini-Marshmallows dazwischen setzen.

für Kinder von 5 - 14 Jahren


Birnen-Zombies

Geschälte Birnen in einen Topf geben und mit Apfelsaft, Zimt und Nelken ca. 20 Minuten kochen. Die Birnen herausnehmen. Den Saft können Sie weiter eindicken lassen und als Soße verwenden. Mit Marmelade, Mandeln und Rosinen die Gesichter dekorieren.

Mumien-Muffins Benutzen Sie ein beliebiges Muffin-Rezept. Mit weißem Zuckerguss ziehen Sie Streifen über die fertigen Muffins. Die Augen gestalten Sie mit Zuckerplättchen und Schokosoße.

Geister-Baiser

Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Die Masse in einen Spritzbeutel geben, auf ein Blech kleine Tuffs spritzen. Bei ca. 75°C Umluft für 1½ Stunden trocknen lassen. Mit Zuckerguss oder Schokosoße die Gesichter gestalten.


Faszien ein faszinierendes Gewebe!

Viele Strukturen unseres Körpers sind uns gut bekannt, hierzu zählen die Muskeln, Knochen und die Organe. Doch wer oder was sind Faszien? Die Faszien – auch Bindegewebe genannt – finden häufig nur im Zusammenhang mit Cellulite Beachtung. Dabei wird die Wichtigkeit des Fasziengewebes völlig unterschätzt. Es befindet sich überall im Körper, liegt wie eine weiße Schicht über all den anderen Strukturen und entscheidet somit auch in nahezu allen Bereichen über unsere Gesundheit. Sind die Faszien verklebt oder verhärtet, kann dies zu den unterschiedlichsten Beschwerden führen – von Gelenkschmerzen, Beweglichkeitseinschränkung, sich unter Spannung fühlen, bis hin zu undefinierbaren Schmerzen. Das Fasziengewebe ist ein netzartiges, überaus komplexes Gewebe-System, das alle Teile des Körpers zusammenhält, sie am richtigen Platz fixiert und alles miteinander verbindet. So werden Muskeln, Sehnen, Knochen, Gefäße und Nerven erst durch dieses Gewebe zu einem zusammenhängenden Organismus. Die Faszien stellen eines unserer wichtigsten Sinnesorgane dar. Heute weiß man, dass die meisten Überlastungsschäden im Sportbereich nicht das rote

Muskelfleisch, sondern das weißfarbige kollagene Fasernetzwerk, die Faszien, des Körpers betreffen. Außerdem verteilen die Faszienketten Schmerzen oft über den gesamten Körper. Somit können auftretende Schmerzherde ihren Ursprung in ganz anderen Bereichen des Körpers haben.

Untrainierte Faszien Ungleichmäßig strukturiert, verklebt und unelastisch

Trainierte Faszien Gleichmäßig strukturiert, locker und elastisch

Quelle: https://i.pinimg.com/originals/2f/b6/1a/2fb61a130ac5813103a1f497ff7c22cd.jpg


Training am Multifit

Unsere Aktion für dich: Nutze unsere SOMMER VIP Karte um all unsere Leistungen rund um Faszien, Sonne, Wellness und Training kostenfrei zu testen. Den Restwert der Karte kannst du dann auch noch auf deine individuelle Mitgliedschaft anrechnen lassen – bis zu 70 Euro Ersparnis sind möglich. Hol dir deine SOMMER VIP Karte bei uns im Studio ab! Vorbeikommen lohnt sich.

Sommer

r 70 € ! Wir schenken Di trauen?

st Du Vielleicht schenk

uns ja Dein Ver

Erich-Weinert-Straße 41a | 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 87 43 05 | info@purovita.de | www.purovita.de Mo - Fr 09:00 - 21:00 Uhr | Sa 10:00 - 18:00 Uhr | So & Feiertage siehe Aushang

gültig bis

ablösbar

en

Name

ar/nicht gegen Bargeld Aktionen kombinierb

fühl einfach. besser.

KARTE

/nicht mit anderen

KARTE

VIP

e

Karte pro Person

VIP

Deine persönlich

/ nur eine Nicht-Mitglieder

Sommer

*gilt nur für (noch)-

„Muskeltraining ist out, Faszien sind in“? - das ist schlichter Blödsinn. Die Einbeziehung der Faszien sollte sinnvollerweise eine wichtige Ergänzung für den Trainingsbereich darstellen. Wir sollten diesem faszinierenden Gewebe unsere Beachtung schenken und es ebenso pflegen und trainieren, wie den Rest unseres Körpers! Nur so können wir ganzheitlich trainieren und verborgene Potentiale erschließen. Denn der Zustand unseres Fasziennetzwerkes spielt eine große Rolle für Kraft, Stabilität, Beweglichkeit, Ausdauer und Gleichgewicht. Gesunde Faszien können demnach für mehr Leistungsfähigkeit und eine bessere Haltung sorgen. Am Ende werden unsere Bewegungsabläufe eleganter und geschmeidiger. Was können wir nun gemeinsam tun? Bei einem Testtraining an unserem Multifit möchten wir dich in die faszinierende Welt der Faszien mitnehmen!


Nichts sehen trennt von den Dingen und nichts hören von den Menschen

HABEN SIE BEI EINEM LIEBEN MENSCHEN IM BEKANNTEN- ODER FAMILIENKREIS FOLGENDE BEOBACHTUNGEN GEMACHT? · Er/sie kann Gesprächen mit mehreren Personen schlecht folgen und es kommt zu häufigem Nachfragen. · Er/sie wirkt oft unruhig und beugt sich beim Zuhören nach vorn oder nähert sich dem Gesprächspartner. Gespräche, die hinter ihm/ihr stattfinden oder etwas weiter entfernt, sind schwierig zu verstehen. · Er/sie ist der Meinung, dass Personen undeutlich sprechen, spricht selbst lauter und passt sich nicht der Lautstärke des Gesprächspartners an. · Er/Sie hat häufig das Gefühl, dass Radio oder der Fernseher seien zu leise. Treffen ein oder mehrere Anzeichen zu, sollten Sie entsprechend handeln und einen Hörtest empfehlen. Dieser ist in unserem Hörstudio kostenlos und kann jederzeit, schnell und unkompliziert durchgeführt werden. Beim Nachlassen des Hörvermögens verschwinden

typischerweise zunächst nur die hohen Frequenzen. Im weiteren Verlauf des Prozesses verringert sich das hörbare Spektrum immer mehr. Das Gehirn wird folglich in seiner Unterscheidungsleistung weniger und weniger gefordert, da ein immer schmaleres Frequenzspektrum zur Auswahl verbleibt. Schließlich verlernt es die Fähigkeit der Gewichtung akustischer Signale weitestgehend und damit nach und nach die des Hörens. AUS DIESEM GRUNDE IST ES SO WICHTIG, DASS SELBST EINE GERINGE HÖRMINDERUNG NICHT EINFACH SO HINGENOMMEN WIRD. Die heutige Hörgeräte-Technologie ist so hochentwickelt, dass sie bei praktisch jeder Art von Hörverlust hilft. Ohren sind leistungsstarke Organe. Sie dienen nicht nur dem Hören, sondern sind auch für den Gleichgewichtssinn zuständig. Kommt es im Bereich der Ohren zu Störungen, können diese unmittelbar, aber auch erst nach Jahren spürbar sein. Am ehesten auf Hinweise von außen angewiesen sind Menschen, die unter einem schleichenden Hörverlust leiden, weil die Betroffenen selbst zunächst kaum spüren, dass sie nicht mehr so gut hören können, wie früher.


KO ST La ss EN un en S H d t ie LO Ih Ö ra ge r Ge RT SE nS hö E i R ko e die r pro ST st ne fes e nlo

s u s P sten ione l ro be Hör l tes ge ! t rä en te

Schwerhörigkeit ist ein Zustand, den man mit einfachen Schritten aufheben kann. Durch ein Hörgerät, das über ein intelligentes und optisch kaum wahrnehmbares Hochleistungssystem verfügt, werden Hörschwächen mühelos ausgeglichen. Zusätzlich bieten Hörsysteme umfangreiche Möglichkeiten der Vernetzung mit allen relevanten Medien wie HiFi-Anlage, Fernseher oder Smartphone. Hörgeräte sind zuverlässige und leistungsstarke Geräte, die sich sogar teilweise per Handy-App steuern lassen. Das Ergebnis ist ein neues Hörerlebnis und ein spürbares Plus an Lebensqualität. GUTES HÖREN AUCH SCHON ZUM NULLTARIF* Die Kosten werden komplett von Ihrer Krankenkasse übernommen. Darüber hinaus sind alle Wartungsarbeiten für einen Versorgungszeitraum von sechs Jahren über die Servicepauschale Ihrer Krankenkasse abgedeckt. Nach sechs Jahren haben Sie dann Anspruch auf neue Hörgeräte. Kommen Sie persönlich vorbei und lassen sich von unserem fachkundigen Personal beraten. Wir stehen Ihnen jederzeit gern mit Rat und Tat zur Seite. Egal ob es den Wechsel eines Verschleißteils betrifft, neue Hörgerätebatterien gebraucht werden oder nochmal etwas nachjustiert werden muss. * Für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen mit Leistungsanspruch und ohrenärztlicher Verordnung. Zuzüglich der gesetzlichen Zuzahlung in Höhe von 10,- Euro pro Hörgerät. Privatpreis 741,- Euro pro Hörgerät, ggf. zzgl. Ohrpassstück.

Dachsweg 5 | 14974 Ludwigsfelde Tel.: 03378 - 79 49 854 oder 03378 - 20 87 01 www.hörgerätestudio-herfert.de Mo 10:00 - 18:00 Uhr, Mi 09:00 - 14:00 Uhr Do 09:00 - 16:00 Uhr Gerne auch Termine nach Vereinbarung.


e:

!

U hek E ch u ot N p zt ane A arb t Je Font f Sp er rf hr o I d in en sW a d

Für ein gesundes Leben HERBSTANGEBOTE FÜR KÖRPER UND SEELE Die Fontane-Apotheke ist als eine der drei Wen­dorff-Apotheken im Ludwigsfelder Stadtzentrum sehr gut erreichbar. Von ihren Kundinnen und Kunden wird sie als verlässlicher Partner für ein gesundes Leben geschätzt. Neben der Versorgung mit lebenswichtigen Medikamenten bietet das hoch motivierte Team der Fontane-Apotheke umfangreiche Serviceangebote, die von Messungen und Analysen über die Beratung zur Entgiftung des Körpers bis zu kosmetischen Verwöhnbehandlung für das Wohlbefinden reichen. Dabei nehmen die kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kundenwünsche sehr ernst und beraten gerne umfassend zu allen gesundheitlichen Themen. So werden unter anderem Beratungen zur Homöopathie, eine Darmsprechstunde und eine Mineralstoffberatung angeboten. Besonders wichtig ist: Blutdruck, Blutzucker, Gesamtcholesterin oder Vitamin D werden nicht einfach nur gemessen bzw. getestet. Vielmehr erfolgt mit den Kunden gemeinsam

eine gründliche Auswertung der Analyse-Ergebnisse. Hierfür empfiehlt sich vorab eine Terminvereinbarung in der Apotheke. Information und Beratung bietet die Fontane-Apotheke unter anderem auch, wie die Haus-, Auto- und Reiseapotheke bestückt werden sollte. Babywagen oder Inhalationsgeräte und Milchpumpen muss man im Bedarfsfall nicht immer selbst kaufen, in der Apotheke können sie ausgeliehen werden. Insbesondere im Sanitätsbereich der Fontane-Apotheke erfreuen sich Angebote für Gesunde wachsender Beliebtheit. Gesund bleiben durch Sport, Training oder Wellness ist dabei ein großes Thema – ob Bandagen für Alltag und Sport, Tera Band, Bademoden oder Dessous, die Auswahl ist vielfältig. Über den Bereich Sani erfolgt außerdem unter anderem die Versorgung mit Medizin-, Reha- und Orthopädie­produkten sowie die Belieferung mit Pflegehilfsmitteln und -zubehör. Gerne beraten wir auch Schwangere und junge Mütter, geben Tipps und Hinweise, vom Still-BH bis zur Milchpumpe.


Wer ein spezielles Hautproblem hat oder sich eine Auszeit nehmen und den Alltag vergessen möchte, findet im Kosmetik-Studio das optimale Angebot. Für das Wohlbefinden sorgt das Team der Wen­dorff Beauty Care. Die Fachkosmetikerinnen Silvana Ihnow und Sabrina Preß bestimmen den Hauttyp und stimmen mit den Kunden alle Anwendungen optimal auf deren Bedürfnisse ab. Im Wendorff Beauty Care heißt es, sich wohlfühlen und entspannen. In allen Behandlungen sind enthalten: Hautanalyse, Reinigung, Mikro Peeling, Augenbrauenkorrektur, Maske und eine auf die Behandlung abgestimmte Massage. Gerne können Interessenten auch für alle Behandlungen einen Geschenkgutschein in der Fontane-­ Apotheke erhalten.

10.10.2017 10:00 bis 18:00 Uhr

Bio-H-TIN Haar- und Nagelberatung

17.10.2017 11:00 bis 19:00 Uhr

X-Body-Tag Body und Fitness mit Verkostung

Für die Herbstzeit bietet das Kosmetik- und Sanitätsstudio der Fontane-Apotheke allen Interessierten spezielle Aktionen, die man sich schon jetzt vormerken sollte. Sie können sich auch gern jetzt schon rechtzeitig einen Termin sichern. Für Sparfüchse bieten die Wendorff-Apotheken seit kurzem auch das Wendorff-Sparbuch an. Sie sammeln ab einem Einkaufswert* von 10,00 Euro einen Wendorff-Sparpunkt. Für ein vollständiges Sparheft erhalten Sie dann einen Einkaufsgutschein** im Wert von 10,00 Euro. * Ausgenommen sind rezeptpflichtige Arzneimittel, Zuzahlungen, Rezeptanteile, Dienstleistungen und Angebote. ** Der Gutschein kann nicht bar ausgezahlt oder für die Bezahlung von rezeptpflichtigen Arzneimitteln, Zuzahlungen und Rezeptanteilen genutzt werden.

07.11.2017 10.00 bis 18.00 Uhr

Skin Ceutical Aktion mit Hautanalyse und kurzer Kennenlernbehandlung

I H R S A N I TÄT S H A U S

www.wendorff-apotheken.de

10.11.2017 14.00 bis 18.00 Uhr

Sprechstunde des Puppendoktors


#Ludwigsfelde

Foto: Michael Wendt

wächst und wächst und wächst …

…auch die Zahl der Menschen, die unserer Stadt in den sozialen Netzwerken folgen, steigt kontinuierlich In Ludwigsfelde leben aktuell 25.600 Menschen und die Einwohnerzahl steigt stetig weiter. Auch im Internet ist das Interesse an Neuigkeiten aus der Heimatstadt groß. Seit Beginn diesen Jahres hat die Stadt ihre Aktivitäten vor allem in den Sozialen Netzwerken intensiviert und erreicht dort immer mehr Menschen. Über 5.000 Menschen haben die Facebookseite der Stadt bereits mit „Gefällt mir“ markiert und werden dort mehrmals wöchentlich mit aktuellen Informationen, Bildern und Videos aus dem Stadtleben versorgt. In der Regel werden mit einem Beitrag zwischen 5.000 und 10.000 Menschen im Internet erreicht. Dabei nutzt der kritische Ludwigsfelder gern die Gelegenheit, seinen Unmut, aber auch sein Lob über aktuelle Geschehnisse öffentlich preiszugeben. So sind in der Vergangenheit immer wieder rege Diskussionen zwischen den Nutzern entstanden.


Fotos: Kevin Senft, Michael Wendt, Anja Schönrock und Stadtarchiv

Ludwigsfelde hat keine Altstadt, keinen Stadtkern und auch keine Stadtmauer. Trotzdem ist Ludwigsfelde eine schöne Stadt, und genau das soll auch unsere Instagramseite widerspiegeln. Auf der Fotoplattform, die ebenfalls zu Facebook gehört, tummeln sich allein in Deutschland über 15 Millionen Nutzer. Auch zahlreiche Ludwigsfelder sind auf Instagram vertreten und nutzen die Plattform, um Bilder zu veröffentlichen. Mittlerweile folgen über 350 Personen der Stadtseite. Auch Städte wie Dortmund, Stuttgart, München, Nürnberg oder Augsburg markieren die Ludwigsfelder Fotos regelmäßig mit einem Herzchen. Je mehr Bilder veröffentlicht werden, desto mehr zeigen sich all die schönen Orte in der Stadt. Aus diesem Grund teilen wir besonders gern Bilder anderer Instagramer. Die Fotografien der Ludwigsfelder Ingo Alms, Anja Schönrock oder Julius

Frick wurden schon des Öfteren auf Instagram geteilt und bekommen regelmäßig viel Lob und Anerkennung in Form von Gefällt-mir-Klicks. Da jedes Handy mittlerweile sehr gute Fotos macht, freuen wir uns, wenn auch ihr uns eure Fotos an stadtmarketing@ludwigsfelde.de zum Veröffentlichen schickt oder eure Bilder mit dem Hashtag #Ludwigsfelde oder #14974 markiert.


Der Herbstwind lässt Drachen steigen

Drachen steigen zu lassen, gehört zu einer der schönsten und beliebtesten Outdoor-Aktivitäten im Herbst: Man lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes frischen Wind um die Nase wehen, ist der Natur plötzlich wieder ganz nah und spürt die ungeheure Kraft des Windes. Das belebt die Sinne, macht wach und herrlich zufrieden. Höhenflüge eben. Also nix wie raus! Die Tradition, Drachen steigen zu lassen, hat eine lange Geschichte. Das erste Mal wurden Drachen vor über 2.500 Jahren erwähnt – natürlich in China. Jüngste Funde in Indonesien weisen jedoch darauf hin, dass diese Kunst noch viel älter ist. Über europäische Kaufleute, die in China, Japan und Korea Handel betrieben, gelangten die Drachen im 16. Jahrhundert schließlich auch nach Europa. Schon im 18. Jahrhundert waren Drachen ein verbreitetes Kinderspielzeug. Benjamin Franklin nutzte einen Drachen, um dem Geheimnis der Blitze auf die Spur zu kommen. KINDGERECHT DRACHEN STEIGEN LASSEN: Bereits drei- oder vierjährige Kinder können (mit Unterstützung der Eltern) ihre ersten Drachen fliegen lassen. Dieser sollte dann aber möglichst klein und leicht sein.

DRACHEN STEIGEN LASSEN: MODELLE Am häufigsten verbreitet sind sogenannte Ein- und Zweileiner – die Zahl bezieht sich auf die Schnüre, an denen der Drachen befestigt ist. Einleiner gibt es in den unterschiedlichsten Formen, für Zweileiner (auch bekannt als Lenkdrachen) gibt es etwa zehn unterschiedliche Formen. Einleiner sind perfekt für kleine Kinder und Einsteiger. Lenkdrachen erfordern etwas mehr Geschick, dafür machen sie aber auch mehr Spaß. Richtige Profis verwenden sogar Drachen mit vier Leinen, mit denen sie wildeste Flugtricks vollführen. MATERIALIEN: PAPIER ODER STOFF? Papierdrachen sind ziemlich empfindlich und im Falle eines Absturzes oftmals irreparabel beschädigt. Stoffdrachen sind wesentlich robuster und selbst, wenn einmal ein Stab bricht, kann man diesen leicht ersetzen. Bei guter „Pflege“ halten Stoffdrachen oft viele Jahre. Tipp: Beim Kauf sollte man darauf achten, dass der Drachen eine so genannte Waageschnur hat. Die Waage bildet die Verbindung zwischen Drachen und Flugleine und verteilt die Zugkraft des Drachens auf mehrere Punkte des Gestänges oder des Stoffs.


EXTRA-TIPP: Handschuhe überziehen, damit die Drachenschnur keine schmerzenden (Kinder-) Hände hinterlässt! Auch eine Kopfbedeckung kann nützlich sein, sollte der Flieger zwischendurch senkrecht abstürzen.

LOS GEHT´S! Um einen Drachen steigen zu lassen, sollten Sie zunächst einen geeigneten Ort finden. Große freie Wiesen eignen sich am besten. Die nächsten Bäume sollten ein gutes Stück entfernt stehen, es sollten sich keine Strommasten, Hochspannungsleitungen, Autobahnen oder Bahnschienen in der unmittelbaren Nähe befinden. Entscheidend beim Drachensteigen ist Geduld, denn anstatt dem Wind hektisch hinterher zu laufen, geht es darum, auf den richtigen Moment zu warten. Denn auch, wenn es scheinbar windstill

ist, weht in höheren Luftgefilden fast immer ein kleines Windchen. Und früher oder später verirrt sich immer wieder mal ein Lüftchen in Richtung Boden. Genau auf diesen kleinen Windstoß gilt es zu warten, damit der Drachen langsam aber sicher aufsteigen kann. Die eigentliche Herausforderung beim Drachen steigen sind eben diese ersten Meter. Danach gelangt das Fluggerät in eine Höhe, in der konstanter Wind weht. Ist der Drachen dort einmal angelangt, kommt ordentlich Zug auf die Schnur und der Drachen steigt steil nach oben.


Mit dem Kürbis d Gebackener Kürbis mit Hirtenkäse

Zutaten: ½ mittelgroßer Hokkaido-Kürbis 100g Hirtenkäse | 6 EL Öl | 1 EL Honig ½ TL Zimt | 1 Prise Muskat | 4 Zweige Thymian 4 Zweige | Oregano | Salz und Pfeffer Den Kürbis waschen, teilen, Kerne entfernen und in Stücke schneiden. Den Ofen auf 180°C vorheizen. 5 EL Öl, Honig, Zimt und Muskat miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kürbisstücke mit der Gewürzmischung marinieren und auf einem Backblech verteilen. Thymian und ­Oregano grob hacken und über den Kürbis verteilen. Alles für ca. 30-40 Minuten im Ofen garen. Den Hirtenkäse würfeln. In den letzten 7 Minuten den Feta über den Kürbis streuen und mit einem Esslöffel Öl beträufeln und garen.

Kürbis-Süßkartoffel-Suppe

Zutaten: 1 Kürbis (z.B. Butternut) | 350 g Süßkartoffeln 2 Schalotten | 3 Knoblauchzehen | 1 L Gemüsebrühe 1 Becher Crème FraÎche | Salz und Pfeffer | Petersilie | Öl Den Ofen auf 190°C vorheizen. Kürbis und Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Auf einem Backblech verteilen, mit etwas Öl bestreichen und ca. 40 min im Ofen backen. Schalotten schälen, würfeln und in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten. Wenn die Kartoffeln und der Kürbis gar sind, mit in den Topf geben und mit Gemüsebrühe auffüllen. Weitere 30 min leicht köcheln, dann vom Herd nehmen und pürieren. Mit ausgedrücktem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe mit einem Klecks Crème Fraîche und Petersilie servieren.


durch den Herbst Kürbis-Risotto

Zutaten: 450 g Kürbisfleisch | 1 Schalotte 1 Knoblauchzehe | 2 EL Olivenöl | 2 EL Butter 350 g Reis (Risotto) | 100 ml Weißwein 1 L Gemüsebrühe | 1 Bund Frühlingszwiebeln 3 EL Crème Fraîche | 50 g Parmesan (gerieben) Pfeffer | Kresse Kürbisfleisch in Streifen schneiden. Öl erhitzen, Butter darin zerlassen. Klein gehackten Knoblauch, Schalotten und Kürbisstreifen darin andünsten. Den Reis einstreuen und ebenfalls kurz dünsten. Wein angießen, aufkochen. Nach und nach die Brühe angießen. Reis ca. 20 Minuten aufquellen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben. Crème FraÎche, Parmesan unterheben, mit Pfeffer würzen. Kresse abschneiden, aufstreuen.

Kürbis-Kokos Kuchen

Zutaten: 250 g Kürbisfleisch (z.B. Hokkaido) 100g Kokosraspel | 200 g Mehl | 1 Pk. Backpulver | 4 Eier 175 g Butter | 120 g Zucker | ½ Zitrone | Salz | Puderzucker Wasser Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren, dann weiche Butter unterrühren. Kürbisfleisch, Kokosflocken und Zitronensaft hinzufügen und verrühren. Dann das Mehl mit dem Backpulver und Zitronenabrieb mischen und zufügen. Damit der Teig geschmeidiger wird, nach Gefühl etwas Wasser hinzugeben. Den Teig etwa 3 Minuten auf höchster Stufe rühren, dann in einer Gugelhupfform oder Kastenform bei 175°C ca. 45-50 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Kuchenform sollte dabei ca. 2/3 gefüllt sein.


MESSE IN LU GEWERBE SCHAU

KLUBHAUS &

RATHAUSPLATZ LUDWIGSFELDE

21.04. 22.04. AUSBILDUNGS

FORUM


MESSE IN LU

AUSBILDUNGS

FORUM

GEWERBE SCHAU

In diesem Jahr findet in Ludwigsfelde erneut die Gewerbemesse unter dem Namen „Messe in Lu“ statt. In Zusammenarbeit mit der Stadt und der Kreishandwerkerschaft hat sich der Gewerbeverein Ludwigsfelde zum Ziel gesetzt, das lokale Handwerk und Gewerbe durch einen gemeinsamen Auftritt zu stärken. Es werden Angebote, Innovationen und die allgemeinen Leistungen präsentiert. Die Messebesucher haben so die Möglichkeit, lokale Unternehmen noch besser kennenzulernen. Der große Vorteil in diesem Jahr: ein Ausbildungsforum bietet jungen Schulabsolventen und Arbeitssuchenden die Möglichkeit Kontakte zu lokalen Unternehmen zu knüpfen und sich über potentielle Ausbildungsplätze zu informieren. Die Messe ist für alle Interessierten geöffnet, spricht Fachbesucher aber ebenso an. Der Eintritt ist frei. Branchenübergreifend kann jedes in Ludwigsfelde und Umgebung ansässige Unternehmen teilnehmen. Sie können die Messe zum Anwerben von Fachkräften nutzen, die Kundenbindung stärken und gezielt Imagewerbung betreiben. Die Messe findet am 21. und 22. April 2018 von jeweils 11 bis 18 Uhr statt. Sie findet im Klubhaus Ludwigsfelde statt und verteilt sich über den Saal, über die Lounge bis in den Außenbereich. Unternehmen, die sich beteiligen möchten, können gerne mit uns in Verbindung treten. Wir freuen uns auf Sie! ANSPRECHPARTNER: Gewerbeverein Ludwigsfelde Jahn Schubert – post@werbewerk-lu.de | Tel.: 0171 - 61 68 198 Steffen Liske – liske@moneyconsult.info | Tel.: 03375 - 211 006 Stadt Ludwigsfelde Nadja Hocke – nadja.hocke@ludwigsfelde.de | Tel.: 03378 - 827-117 Steffi Schmoz – steffi.schmoz@ludwigsfelde.de | Tel.: 03378 - 827-202


EINDRÜCKE DER LETZTEN MESSE


anhängen, anschließen (Waggon)

karnevalistische Kopfbedeckung

befestigt. Dichter, Stadtteil Bad im Spessart Lyriker in russ. Städten

3 6 1 4 2 5 Baumwollhose

straffer spannen

Tochter des letzten Zaren

Wintersportgerät

Anmaßung Weinstock

Campingartikel

Trinkgefäß

Verpackungsgewicht

Fluss zur Aller (Oberharz)

tropischer Laubbaum

verschönerndes Beiwerk

Kind des Partners aus früherer Ehe

bayrisch: Schlitten

unvollständige Statue

Grundstücksverzeichnis französische Hauptstadt

Kerzenhalter

astrologisches Kartenorakel

angenommen, dass

Fleiß, LangWissbegierde spieß Additionszeichen

Übervorteilung im Preis

Wasserfahrzeug

Nordeuropäer, Same

umgedreht, gekentert

moderne elektronische Tanzmusik

Kanal in dt. Küstenstädten

großes Gästehaus

dumme, törichte Handlung (ugs.)

spanische Baleareninsel

Unwille, Wink, Verdrossen- Hinweis heit

Haushaltsplan

Handmähgerät

faul; langsam

Schiffsfahrt

Musik: Tongeschlecht

Fußpfad

Quellfluss der Weser

Kleid, Festkleid

eingezäuntes Gebiet für Wild

Einsteller, Steuergerät

Abkürzung für siehe unten!

SUCHBILD Im unteren Bild sind insgesamt 7 Fehler versteckt. SCHWEDENRÄTSEL Lösungswort: 1

2

3

4

5

6


Neue Veranstaltungsreihe für Ludwigsfelde KlubLounge bietet Bühne für Musiker aus der Region Dass Ludwigsfelder Bands Talent und Stimme haben, wurde bereits im Juni zum Lufest auf dem Rathausplatz deutlich. Nun etabliert das Klubhaus-Team eine ganze Veranstaltungsreihe für Bands aus der Region. Den Startschuss macht der Ludwigsfelder Weltenbummler und Frauenschwarm Julien Mueller am 29. September. Er wurde bekannt, als er sich in der TV-Show „Rising Star“ in die Herzen der Zuschauer gesungen hat. Nun besucht er seine Heimatstadt und bringt einen Mix aus Akustik Folk, Jazz Beats, Gospel und A Capella Musik mit. „Es soll eine ganz entspannte Veranstaltung werden, ähnlich ­einem After Work“, erklärt Nadja Hocke. „Man trifft sich auf einen Drink in lockerer Atmosphäre, hört gute hausgemachte Musik regionaler Bands und lässt so die Arbeitswoche gemütlich ausklingen.“ Die KlubLounge, so der Name der neuen Veranstaltungs­ reihe, soll zweimonatlich stattfinden. Die ­ersten Termine stehen bereits fest: 29. September und 17. November. Tickets sind für jeweils 12 Euro im ­Bürgerservice Ludwigsfelde (Rathaus) sowie online unter­ www.reservix.de erhältlich.

29.09.

20:30 Uhr


Herbst in Lu  
Herbst in Lu  

Die Herbst-Ausgabe des Magazins für Ludwigsfelde.

Advertisement