__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Herbst GRATIS

ZUM MITNEH MEN

Ideen & Anregungen für den Herbst 2019


16.09. 18.30 Uhr

60 JAHRE BOXEN IN LUDWIGSFELDE

21.11.

18.30 Uhr

26.10.

16.00 Uhr

Ausstellung &

Buchvorstellung

»60 Jahre Klubhaus«

Retro Klub Klubhaus-Geburtstagsparty

21.11. 19.00 Uhr


"Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein." Der Herbst ist da! Die goldene Jahreszeit hat begonnen, die Nächte werden länger, die Kleidung ebenso. Doch das ist noch kein Grund sich in den vier Wänden zu verkriechen. In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen tolle Möglichkeiten, die Zeit mit der Familie außerhalb der eigenen vier Wände zu verbringen. So haben wir die kulturellen Highlights aufgelistet, berichten über Wellness-Angebote der Therme in Ludwigsfelde und stellen Ihnen die „große Löwenbruch-Tour“ vor. Und sollten die Tage doch einmal einen Anlass dazu geben, besser zu Hause zu bleiben, dann bieten wir Ideen zum Nachkochen, -backen oder -basteln. Weiterhin melden sich Ludwigsfelder Unternehmen zu Wort und die Pressestelle der Stadt berichtet über aktuelle Projekte. Eine tolle Herbstzeit wünscht der Gewerbeverein Ludwigsfelde.

Hugo von Hofmannsthal

www.gvlu.de mail@gvlu.de

Weitere redaktionelle Beiträge entstanden in Kooperation mit der Stadt Ludwigsfelde.


Oktoberfest im

Am Samstag, den 28. September von 10 bis 17 Uhr ist es wieder so weit. Im Autohaus Wegener in Ludwigsfelde wird zünftig gefeiert. "O´zapft is" heißt es wieder, wenn der Bürgermeister Andreas Igel das Fass ansticht.

Neben bayerischen Gaumenfreuden wie Weißwürsten, Brezeln und Oktoberfestbier, Livemusik und der längsten Biertheke von Ludwigsfelde erwartet die Besucher ein hochkarätiges Unterhaltungsprogramm von Comedy bis Schlager. Für Wies´n-Stimmung und gute Laune sorgt die MÜGLITZTALER GAUDIBANDE. Lustig wird es ganz bestimmt, wenn der Comedian HEIKO HARIG seinen Auftritt hat.

Schlagerfans können sich auf BERNHARD BRINK freuen. Seit mehr als 40 Jahren feiert der Wahl-Berliner konstante Erfolge bei Plattenverkäufen und in den Charts, ist Teil der Schlagerszene wie kein Zweiter. Er hat in den vielen Jahren seines Wirkens unzählige Newcomer musikalisch inspiriert. Stilsicher, weltgewandt und immer bei guter Stimme — so kennen und lieben ihn seine Fans.


^

^ Bernhard Brink

Müglitztaler Gaudibande

Heiko Harig

^

Samstag, 28. September von 10 bis 17 Uhr

Anni Perka

Als weiterer Showact erwartet Sie ANNI PERKA – ein Multitalent, das mit ihren Songs jede Generation Männer und Frauen gleichermaßen in ihren Bann zu ziehen vermag. Bereits 2016 begeisterte die Vollblut-Entertainerin das Publikum beim Wegener-­ Oktoberfest! Für die kleinen Gäste stehen eine Riesenrutsche, ein Karussell und ein QUADPARCOUR bereit und natürlich gibt es auch wieder das beliebte Kinderschminken. Highlight für die Kinder werden sicher dieses Jahr die BEGEHBAREN WASSERBÄLLE. Es gibt also viele Gründe vorbeizuschauen und einen tollen Tag zu verbringen. Familie Wegener und ihr Team freuen sich auf Sie!

Entdecken Sie vom 2.-30. September 2019 unsere

Oktoberfestangebote in Ihrem Autohaus Wegener!

Zossener Landstraße 12 · 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 85 850 · Fax 03378 - 80 44 59 www.autohaus-wegener.de facebook.com/AutohausWegener Service: Mo-Fr 07:00-18:30 Uhr, Sa 09:00-13:00 Uhr Verkauf: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr, Sa 09:00-13:00 Uhr


Kulturelle

Veranstaltungen

04.09.

Kaffeeklatsch mit Carla und Gregor Artistik und Sport 15.00 Uhr | Saal | Tickets: 12,- n

06.09.

GÖTTER WIE DU UND ICH Eine olympische Komödie Um von den fernsehsüchtigen Menschen des 21. Jhd. verehrt zu werden, wenden sich die griechischen Götter an Ricarda Binger und fordern ihre eigene Fernseh- show. Theatergruppe unter der Leitung von Antje Kernbach. 10.00 & 19.00 Uhr | Saal | Tickets im Büro der Musik- & Kunstschule Veranstalter: Musik- & Kunstschule Ludwigsfelde

07.09. & TELTOW FLÄMING SHOW 08.09. Lassen Sie sich für einen Abend von Artisten in eine Welt voller akrobatischer Höchstleistungen und atemberaubender Darbietungen entführen. 07.09. 20.00 Uhr | 08.09. 15.00 Uhr Saal | Tickets: 34,10 n | 20,- n 0-16 Jahre Veranstalter: Frank Wolf 09.09. - 13.09.

28. Kinderfilmfest im Land Brandenburg 2019 Details und Anmeldung für Schulklassen bei Monika Reimann, T: 03378 - 209 148, Jana.Hornung@lisum.berlin-brandenburg.de

14.09.

Benefizball der Musik- & Kunstschule Schüler der Musik- und Kunstschule zeigen ihr Können, für die musikalische Untermalung sorgt die „Let's Dance Band“ aus Ludwigsfelde. 19.30 Uhr | Saal | Tickets: 46,- n inkl. Buffet Veranstalter: Förderverein der Musik- & Kunstschule e.V.

15.09.

Klubkino Infos unter www.klubhaus-ludwigsfelde.de 18 Uhr | Klubkino Tickets: 5,- n | 2,- n Schüler bis 14 Jahre | 1 n Kinder bis 6 Jahre

16.09.

Willkommen im Klub Charme der Fünfziger - Kult von heute – Der architektonische Zauber des Klubhauses 18.30 Uhr | Lounge | Tickets: 9,50 n


19.09.

Berliner Puppentheater „Der Regenbogenfisch“ 16.30 Uhr | Saal | Tickets: 3,- n Erwachsene 2,- n Kinder (Für Kinder ab 3 Jahren)

21.09.

Live in Lu - Ben Granfelt Band Der finnische Altmeister an der E-Gitarre BEN GRANFELT beweist erneut seine Stellung als Ausnahmemusiker. 21.00 Uhr | Lounge | Tickets: VVK 15,- n AK 17,- n | Erm. 11,- n Veranstalter: Musik Leben e.V.

28.09.

Lehrerkonzert der Musik- & Kunstschule 19.30 Uhr | Kleiner Saal Tickets: 7,- n | Erm. 5,- n Veranstalter: Musik- & Kunstschule Ludwigsfelde

30.09.

Herbert Köfer liest aus dem Buch „Zugabe“ von Ursula Karusseit Beide Vollblutschauspieler, beide Zeitzeugen, beide Legenden. Nun wird Herbert Köfer das Buch „Zugabe“ präsentieren. 20.00 Uhr | Lounge | Tickets: 17,- n Veranstalter: Brunnen Buchhandlung

03.10.

Historisches Familienfest „30 Jahre Wende, 60 Jahre Klubhaus, 200 Jahre Fontane“. 12.00 bis 17.00 Uhr | Klubhaushof Veranstalter: Geschichtsverein Ludwigsfelde e.V.

03.10. 04.10.

Hüttengaudi Der Klubhaus-Saal verwandelt sich erneut in ein blau-weißes Oktoberfestzelt. 19.00 Uhr | Saal | Tickets: ab 10,- n 8,- n Kinder bis einschl. 14 Jahren€ Kerstin Ott AUSVE 19.00 Uhr | Saal RKAUF T Veranstalter: Mango Events

06.10.

Klassik Populär mit H.-J. Scheitzbach Ludwig van Beethoven „Gassenhauertrio“ Op. 21 Variationen über „Bei Männern welche Liebe fühlen“ Robert Schumann Fantasiestücke Op. 73 15.00 Uhr | Saal | Tickets: 13,- n | 11,- n Erm. 5,- n Kinder bis einschl. 12 Jahren

09.10.

Kaffeeklatsch mit Carla und Gregor Ball der magischen Momente mit Frank Schöbel 15.00 Uhr | Saal | Tickets: 12,- n

11.10.

FIFA-Turnier Wir suchen das beste Fifa-Team! Mit wem würdet ihr unsere 2. FifaMeisterschaft im Klubhaus gewinnen? Meldet euch bis zum 10.09. unter stadtmarketing@ludwigsfelde.de an. 18.00 Uhr | FlamingoBAR 10,- n Teilnahmegebühr pro Spieler

18.10. - 23.10.

Dazwischen die Mauer Ein Theaterabend auf den Spuren der letzten 30 Jahre. Saal | Karten erhalten Sie ab 01.09.2019 gegen eine Spende in der Brunnenbuch- handlung Veranstalter: VorOrtung e.V.

19.10.

Live in Lu - Sarah Smith Band In den weltweit ausverkauften Clubs schätzt das Publikum Sarahs Musikalität und vor allem die Verwundbarkeit, denn sie gibt alles, was sie hat. 21.00 Uhr | Lounge | Tickets: VVK 17,- n AK 19,- n | Erm. 13,- n Veranstalter: Musik Leben e.V.


01.11.

Fontane Today Es werden Kunstwerke gezeigt, die über ein Jahr hinweg entstanden sind. Der Besucher wird auf eine Entstehungsreise mitgenommen. 19.00 Uhr | Musik- und Kunstschule & Vestibül im Klubhaus Veranstalter: Musik- & Kunstschule Ludwigsfelde

RING FREI – 60 Jahre Boxen in Lu Anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums veranstaltet der Ludwigsfelder Boxverein „Ringfrei Ludwigsfelde“, verbunden mit dem 60. Jubiläum des Klubhauses einen Boxkampfnachmittag. 15 Uhr | Saal | Tickets: 5,- n 3,- n Kinder bis einschl. 14 Jahren

02.11.

Wrestling Jubiläumsshow zum 20. Geburtstag Anlässlich des 20. Jubiläums der ­„WSG – Wrestling Sports Generation“ wird der Klubhaussaal zur Show-Kampf-Arena umgewandelt. 15.15 Uhr | Saal Veranstalter: World Wrestling Fanclub e.V

Klubkino Infos unter www.klubhaus-ludwigsfelde.de 18 Uhr | Klubkino Tickets: 5,- n | 2,- n Schüler bis 14 Jahre 1 n Kinder bis 6 Jahre

09.11.

Schwarze Grütze „DAS BESTESTE! Lieblingslieder aus 25 Jahren Bühnenunwesen“ Auch nach Jahren strotzen die Lieder der „Schwarzen Grütze“ vor Aktualität. 20.00 Uhr | Saal | Tickets: 20,- n | Erm.: 18,- n

09.11.

11. Brandenburger Akkordeontag Ab 15 Uhr findet das öffentliche Konzert des Landes-Jugend-Akkordeon-Orchester Brandenburg statt, unter der Leitung von Volker Gerlich. 15.00 Uhr | Musik- & Kunstschule Eintritt frei Veranstalter: Musik- & Kunstschule Ludwigsfelde

10.11.

Tanzgala 2019 vom Tanzstudio Surprise Die Tanzgala ist ein Showprogramm aller Tanzgruppen des Tanzstudios. Alle kleinen und großen Tänzerinnen stellen ihr Können in einem 2-stündigen Programm unter Beweis. 15.00 Uhr | Saal | Tickets: ab 12,- n Veranstalter: Tanzstudio Surprise

60 JAHRE BOXEN IN LUDWIGSFELDE

26.10. 26.10. 20.10.

24.10.

„Alle Augen auf!“ – Eine Lesung zum Ansehen vom Verlag Ansichtssache 19.30 Uhr | Klubkino | Tickets: 5,- n Veranstalter: Dörthe Dräger, Ansichtssache

25.10. € 28.10.

Die DDR in ihrer historischen Bedeutung Referent: Arnold Schölzel (Journalist) 17.00 Uhr | Klubkino | Eintritt frei Veranstalter: Deutsch Chinesischer Freundschaftsverein e.V. Lesung: Karsten Dusse „Achtsam morden“ Das charismatische Erstlingswerk über inneren Frieden bei äußerstem Stress. 20.00 Uhr | Lounge | Tickets: 14,- n € Veranstalter: Brunnen Buchhandlung


11.11.

Willkommen im Klub Ludwigsfelder Köpfe – Ludwigsfelder mit Weltblick im Gespräch mit Detlef Olle 18.30 Uhr | Lounge | Tickets: 9,50 n

13.11.

Kaffeeklatsch mit Carla und Gregor Fit durch den Winter und Jahrestombola 15.00 Uhr | Saal | Tickets: 12,- n

16.11.

Karneval Saisoneröffnung „It's Partytime! Wir feiern in die Saison hinein.“ Nach dem Straßenumzug ab 9.30 Uhr und dem Rathaussturm um 11.11 Uhr lädt der KC Blau Weiß am Abend ins Klubhaus zum ausgelassen Feiern ein. 19.19 Uhr | Saal Veranstalter: KC Blau Weiß ´68 e.V.

17.11.

Klubkino Infos unter www.klubhaus-ludwigsfelde.de 18 Uhr | Klubkino Tickets: 5,- n | 2,- n Schüler bis 14 Jahre 1 n Kinder bis 6 Jahre

18.11.

Lesung: Joe Bausch „Gangsterblues“ Joe Bausch blickt in den Kopf von Schwerverbrechern. Mörder, Psychopathen, Vergewaltiger und Drogendealer erzählen ihm, dem Gefängnisarzt der JVA Werl, ihre Geschichte. In „Gangsterblues“ hat Joe Bausch die besten Stories festgehalten: authentisch, abgründig und menschlich. 20.00 Uhr | Saal | Tickets: ab 21,- n Veranstalter: Brunnen Buchhandlung

21.11.

Ausstellungseröffnung & Buchvorstellung 60 Jahre Klubhaus Auszüge aus 60 Jahren Kulturleben der Stadt präsentieren wir in einer Aus- stellung und als Buch zum blättern, staunen und in Erinnerungen schwelgen. 18.30 Uhr | Lounge | Eintritt frei

21.11.

RETRO KLUB - Klubhaus Geburtstagsparty Schwofen jehen in die Flamingobar Das Klubhaus wird 60 Jahre alt. Wenn das kein Grund ist, abzuhotten und in Erinne-­ rungen zu schwelgen. Eine dufte Party im Retro-Chic – Ufftakeln und zu alten Hits mit frischen, neuen Sounds tanzen. 19 Uhr | FlamingoBAR | Eintritt frei

22.11.

Chinas Bedeutung in der Weltpolitik Referent: Dr. Ulryk Gruschka 17.00 Uhr | Klubkino | Eintritt frei Veranstalter: Deutsch Chinesischer Freundschaftsverein e.V.

22.11.

Schwanensee präsentiert vom Russischen Ballettfestival Moskau 19.30 Uhr | Saal | Tickets: ab 33,- n Veranstalter: Klassik Konzert Dresden GmbH & Co. KG

24.11.

Klassik Populär mit H.-J. Scheitzbach Selbstständig am Klavier mit Werken von Mozart, Brahms, Czerny u.a. 15.00 Uhr | Saal | Tickets: 13,- n | 11,- n Erm. 5,- n Kinder bis einschl. 12 Jahren

27.11.

Jugendfilmtag „Offline - Das Leben ist kein Bonuslevel“ Details und Anmeldung für Schulklassen bei Monika Reimann, Tel.: 03378 - 209 148, Jana.Hornung@lisum.berlin-brandenburg.de

28.11.

Adventsfest der Gefühle 16.00 Uhr | Saal | Tickets: ab 39,60,- n Veranstalter: AS Events

29.11.

Live in Lu - Fabian Anderhub Band 21.00 Uhr | Lounge Tickets: VVK 17,- n | AK 19,- n | Erm. 13,- n Veranstalter: Musik Leben e.V.


Aus eigener Herstellung über regionale bis zu internationalen Spezialitäten

„Spechts Frischetheke“ stellt sich vor! Durch unsere erfahrenen Mitarbeiter vor und hinter der Frischetheken ist es uns in unserem E-Center gelungen den Spagat zwischen regionalen Anbietern und internationalen Spezialitäten zu schaffen. Vor ein paar Wochen wurde zugunsten dessen die Wurstbedientheke umgebaut, um Ihnen unser Sortiment noch besser präsentieren zu dürfen. Hier finden Sie unter anderem Produkte der „Fleischerei Bummel“ aus Falkenberg oder Wurstwaren der „Fleischerei Lehmann“ aus Trebbin. Nur einen Schritt weiter können Sie neuerdings auch das heißbegehrte Grillfleisch „Eichi Spezial“ von Lars Eichhorn aus Ludwigsfelde erwerben. Auch für unsere Wurstspezialitäten aus eigener Herstellung stellen wir Ihnen gern unser tolles Team vor. Einer unsere langjährigen Mitarbeiter ist Herr Uwe Mehlhase. Als gelernter Fleischer sorgt er mit seinen Kollegen Herrn Otto, ebenfalls Metzger und Herrn Bagari (rundet

von links: Herr Otto, Herr Bagari, Frau Münzer, Herr Mehlhase

das Team seit 2016 ab) dafür, dass der Fleisch- und Wursttresen nie leer wird. Diese Männer verstehen ihr Handwerk und zaubern immer wieder köstliche Kreationen, ob es saisonale Grillspezialitäten oder die heiß begehrten hausgemachten Bouletten sind.

Warum kommen die Produkte aus eigener Herstellung so gut bei Ihren Kunden an? Herr Mehlhase: „Die Artikel werden täglich frisch produziert und sind teilweise nach alten, traditionellen Rezepten hergestellt, das kommt einfach gut an. So ein breites Sortiment gibt es nur noch ganz selten.“ Was sollten die Kunden unbedingt einmal probiert haben? Herr Mehlhase: „Unser absoluter Renner sind die verschiedenen Pasteten, Roastbeef und Kochschinken. Auch die hausgemachten Bouletten und Schnitzel sind sehr beliebt. Diese werden alle mit einer eigenen Gewürzmischung hergestellt und die gibt es eben nur bei uns!“ Unsere tollen Fleischereifachverkäufer/-innen unter der Leitung von Frau Münzer beraten Sie immer gern. Man merkt ihnen ihre Freude an der Arbeit an. Auch hier können wir auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen, welche unsere Mitarbeiter vorweisen. Allein 22 Kolleginnen und Kollegen sorgen nur in der Abteilung Fleisch und Wurst in Bedienung für Ihr kulinarisches Wohl.


Was ist das Besondere an Specht’s Bedientheken? Frau Münzer: „Ganz klar die Vielfalt und tägliche Frische! Auch sehr gut kommt das Konzept „Bring your Dose“ bei unseren Kunden an.“ Was bedeutet „Bring your Dose“ und warum sind die Kunden so begeistert davon? Frau Münzer: „Die Kunden kommen mit ihren eigenen Frischhaltedosen zu uns an die Theke. Dort legen wir die gewünschten Artikel direkt in diese Dose und erstellen ganz normal einen Bon. Der Vorteil ist ganz klar die Reduzierung des Verpackungsmülls und natürlich, dass Sie die Wurst zu Hause nicht noch einmal umpacken müssen. Viele Kunden nutzen dies bereits.“

Wir fördern nicht nur regionale Produkte, sondern auch regionale Talente! Besuchen Sie die „Teltow Fläming Show“ am 07. und 08.09.2019 im Klubhaus Ludwigsfelde. Lassen Sie sich von den verschiedenen Künstlern der Varietéshow verzaubern und kulinarisch von uns verwöhnen. Der Vorverkauf im E-Center Specht läuft!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns! Ihr Frischeteam vom Edeka Center Specht

Bericht über Auslandspraktikum unserer Fortzubildenden Frau Klempin: „Am 23.07. hatte ich die Ehre von der IHK Potsdam als 600. Auszubildende, welcher ein Auslandspraktikum ermöglicht wurde, ausgezeichnet zu werden. Nach meinem Austausch auf Malta im Mai, reisen auch die anderen Auszubildenden vom E-Center Specht im September und Januar nach Malta. Frau Bethke von der IHK wurde auf unser gemeinsames Azubiprojekt mit Thema Umwelt- und Ressourcenschutz aufmerksam und ermutigte uns für die Bewerbung zum Praktikum. Die Freude, dass es klappte, war riesengroß! Vor Ort wurde ich wunderbar von George betreut und beraten und ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei diesen beiden Menschen für die einmalige Gelegenheit und Erfahrungen bedanken. Die

Chance auf solch ein Praktikum hat übrigens jeder, der sich als Auszubildender bei uns bewirbt. Egal ob Malta, Spanien, England: BEWERBT EUCH JETZT! Ich konnte sehr viel von diesem fortschrittlichen Land lernen – nicht nur in Sachen alternative Verpackungen.“

v.l.n.r.: Frau Fichtner (Regionalleiterin IHK Luckenwalde), Frau Klempin, Herr Spieß (Geschäftsstellenleiter IHK Potsdam Bildung)

Frau Klempin in Aktion! Sie ist Fortzubildende des Junioren-Aufstiegsprogrammes (JAP) im E-Center Specht

Potsdamer Str. 60 · 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 51 88 50 · www.edeka-specht.de


ELEGANZ. WÄRME. INNOVATION.

Rüegg Ambient Fire

Am Anfang war das Feuer… Die Menschheit hat schon immer verstanden, sich die Elemente Erde, Wasser und Luft zunutze zu machen. Aber erst mit der Kontrolle über das Feuer wurde der letzte grosse Entwicklungsschritt eingeläutet. Die Bedeutung des Feuers ist enorm und bildet die Grundlage des modernen Wohnens wie das Zubereiten des Essens und das Heizen von Wohnräumen. Seither hat sich das moderne Leben stark verändert, doch eines ist geblieben: In einer sich schnell weiterentwickelnden Gesellschaft ist es wichtig, Orte zu schaffen, welche zum Verweilen einladen und wo die entspannende Atmosphäre schon beim Betreten des Raumes spürbar ist. Das Feuer ist das Element, um diese Atmosphäre zu gestalten. Das warme Farbenspiel und das langsame, hypnotische Züngeln der Flammen dienen der Entschleunigung im sonst so hektischen Umfeld. Nicht jeder Raum eignet sich für eine Holzfeuerung – sei es wegen der Beschaffung des Holzes, dem

regelmäßigen Nachlegen des Holzes oder weil die nachträgliche Installation nicht erlaubt ist. Und trotzdem ist das Verlangen ungebrochen, in einem stilvoll gestalteten Raum der Ruhe und Entspannung zu verweilen. Grund genug für Rüegg, mit dem Ambient Fire die Lösung für diese Sehnsucht zu bieten. Das Rüegg Ambient Fire vereint die Ausstrahlung von Ruhe und Geborgenheit mit der neusten Hologramm-Technologie in modernem und ästhetischem Design.


Das Rüegg Ambient Fire wurde entwickelt, damit es sich ideal in Ihren Wohnraum integriert. Empfangen Sie Gäste mit dem warmen Ambiente in Ihrem Restaurant, Ihrer Bar oder Lounge und laden Sie sie zum Verweilen ein. Das RÜEGG Ambient Fire lässt sich einfach in die Wand oder in ein Möbel passend zu Ihrem Interieur integrieren. Die Pyramide aus speziellem, doppelseitig beschichtetem Glas bestimmt das aussergewöhnliche Design des Rüegg Ambient Fire. Selbst wenn es nicht eingeschaltet ist, glänzt das Rüegg Ambient Fire als Designobjekt im Raum und zieht die Blicke Ihrer Gäste in seinen Bann. Die perfekte Verarbeitung lässt die verwendeten Materialien miteinander verschmelzen.

Die speziell beschichteten Gläser der Pyramide spiegeln das Flammenspiel und erlauben gleichzeitig die Sicht in das Innere des Feuerraums. Wie stark das Holz und die Glut zur Geltung kommen sollen, bestimmen Sie über eine Dimmplatte, welche die Beleuchtungsstärke des LED Oberlichtes im Innenraum steuert.

Jedes Feuer braucht seinen Brennstoff: Für die perfekte Visualisierung des Feuers werden Holzimitate aus hochwertigen Materialien verwendet. Diese sehen echtem Holz zum Verwechseln ähnlich. Wenn Holz verbrennt, bildet sich ein Glutbett, welches mit seinem warmen, ruhigen Leuchten die Basis des lebendigen Feuers bildet. Mithilfe von über 170 einzeln ansteuerbaren LEDs werden die Holzimitate realitätsgetreu beleuchtet. Dadurch entsteht ebendieses lebendige und zugleich ruhige Glutbett. Mit den selben Stärken hebt sich das Rüegg Ambient Fire in unerreichter Weise von Ihrer Vorstellungskraft ab. Das echte Feuererlebnis im Fokus schlägt das Rüegg Ambient Fire die Brücke zwischen Behaglichkeit, einem modernen Ambiente und der Faszination des Feuers.

Doch was nützt das beste Produkt ohne perfekte Integration in die Wohn- oder Restaurant-Räumlichkeit? Hierfür sind wir da – Kaminzeit als Partner von Rüegg. Wir bieten Ihnen die beste Beratung, Produkt- und Servicequalität – gleich Termin vereinbaren.

Partner vom

Individuelle Planung und Einbau Inhaber: Marco Fürch Nuthedamm 4 | 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 52 39 625 | Mobil 0173 - 23 38 719 info@kaminzeit-ludwigsfelde.de Mo - Fr 10:00 - 18:00 Uhr, Sa 09:00 - 12:00 Uhr Gern auch nach Terminvereinbarung.

Außerdem sind wir Fachhändler für Kaminöfen von: Ortner | LEDA | Austroflamm | Element4 Skantherm | attika | Harrie Leenders


schรถnsten" Kommentare bei Facebook "

Unsere


Großes Interesse bei Bürgerforum zur künftigen Stadtmarke

„In der MAZ steht immer Autobauerstadt Ludwigsfelde. Die Frage ist, ob wir in Ludwigsfelde auch zukünftig als Autobauerstadt betitelt werden oder ob wir zukünftig für etwas Anderes stehen möchten“, brachte Stadtmarketingexpertin Mildred Wagner den rund 80 anwesenden Ludwigsfeldern beim Bürgerforum das Ziel des angestoßenen Stadtmarkenprozesses auf den Punkt. Dabei versucht die Stadt seit Anfang des Jahres, sich nach außen ein stärker ausgeprägtes Image zu verpassen, mit dem sich Verwaltung, Bürger und Unternehmen in der Stadt identifizieren können, um die Marke Ludwigsfelde mit Leben zu füllen. Trotz besten Wetters waren am vergangenen Samstag deutlich mehr Bürger in die FlamingoBar des Klubhauses gekommen, als erwartet. „Wir haben das Bürgerforum extra auf das Wochenende gelegt, da wir von vielen Bürgern die Rückmeldung bei anderen Foren bekommen hatten, dass es unter der Woche schwerer ist, an solchen Veranstaltungen teilzunehmen“, erklärt Mildred Wagner ihre Wahl.

Auch in den sozialen Medien führten die Präsentation der ersten Ergebnisse der Umfrage zu einem regen Austauch.


Visuell begleitet wurde das Forum vom Graphic Recorder Piotr Paluchowski. Dass sie nicht nur mit dem Wochentag, sondern auch mit dem Thema richtiglag, zeigte die sehr interessierte Bürgerschaft. Unter die Bürger mischten sich auch zahlreiche Stadtverordnete, die sich wie Martino Persky und Jens Wylegalla aktiv in die Diskussion einbrachten. Inhaltlich war das offene Forum zur Stadtmarke in drei Themenbereiche aufgebaut: Urbane Mobilität, Familienparadies Ludwigsfelde? und Herausforderung Stadtentwicklung. Dabei standen zu diesen Themen Gesprächspartner zur Verfügung, die Fragen der Bürger umfangreich und fachspezifisch beantworten konnten. Die ausgewählten Bereiche ergaben sich aus den bisherigen Umfrageergebnissen zur Stadtmarke. Insgesamt 356 Teilnehmer hatten sich in den vergangenen Monaten daran beteiligt. Im Ergebnis wurde Ludwigsfelde von den Umfrageteilnehmern beispielsweise als laut, erfolgreich und bodenständig, aber nicht gemütlich, herzlich und aufregend eingeschätzt. Einzigartig mache die Stadt vor allem die gute Lage und Anbindung nach Berlin und Potsdam. Die zweithäufigste Antwort zur Besonderheit Ludwigsfeldes lautete dabei „Nichts“. Anhand der Umfrageergebnisse, Expertengesprächen mit örtlichen Unternehmen, externer Institutionen und der Arbeit in der Projektgruppe zur Stadtmarke haben sich bisher fünf, noch nicht exakt ausdefinierte

Markenkerne für Ludwigsfelde herauskristallisiert: Starke Wirtschaft, starke Nachbarn, Herausforderung Stadtentwicklung, urbane Mobilität im ländlichen Raum und laut, leise, lebenswert. Kirsten Bös, Leiterin der Bauleitplanung der Stadt, leitete ihren Teil zur Stadtentwicklung mit einem Test ein. Dabei ließ sie zunächst alle Bürger aufstehen und stellte anschließend Fragen. Hinsetzen sollte sich jeder, der die Frage mit „Nein“ beantwortete. Auf die


Frage, wer alles in Ludwigsfelde geboren sei, setzten sich bereits mehr als die Hälfte aller Anwesenden. Am Ende gab es zwei Personen, deren Eltern und Großeltern bereits in Ludwigsfelde geboren waren. Mit diesem sichtbaren Beispiel verdeutlichte sie, was Wachstum in Ludwigsfelde bedeutet: Nämlich den Zuzug von Menschen und die daraus resultierende Entwicklung der Stadt, deren Planungen sich aufgrund veränderter Rahmenbedingungen schnell ändern können.

Der gebürtige Ludwigsfelder Roman Schmoz bemängelte in der Diskussion zur Stadtplanung zum einen den Zustand der Radwege entlang der Potsdamer Straße und zum anderen die ungünstigen Grünphasen für den Radverkehr. Um den Radverkehr attraktiver zu machen, müsse hier an Verbesserungen gearbeitet werden. Zudem fragte er nach der Anzahl der aktuell gebauten oder der sich in Planung befindenden Anzahl an Tiefgaragen. Dabei zeichnete sich schnell ein Konflikt ab: Zum einen wünschen sich die Ludwigsfelder zusätzliche


Wachstumsmotor in Brandenburg Wirtschaft schafft Wohlstand Vorbildfunktion

Lage zwischen Berlin & Potsdam

Wir-Gefühl

Attraktivität in der Innenstadt

STARKE WIRTSCHAFT

Gesundes Wachstum

STARKE NACHBARN

Ludwigsfelde

Ehrenamt

HERAUSFORDERUNG STADTENTWICKLUNG

Räume für Kinder & Jugendliche

Parkplätze

Verkehrsbelastung

LAUT, LEISE, LEBENSWERT

URBANE MOBILITÄT IM LÄNDLICHEN RAUM

Geschichte der Stadt

Mobiles Leben und Arbeiten

Ortsteile im Grünen Attraktiv für Familien

Parkplätze, auf der anderen Seite sollen Grünflächen erhalten und nicht zusätzlich versiegelt werden. Tiefgaragen könnten dabei einen Lösungsansatz bilden, um das Grün, das den Ludwigsfeldern sehr wichtig ist, zu erhalten. Bauleitplanungsleiterin Kirsten Bös warf die Vision ins Publikum, die Potsdamer Straße im Innenstadtbereich autofrei werden zu lassen. Autos seien in diesem aus den Niederlanden bekannten Modell "nur zu Gast" und allen anderen Verkehrsteilnehmern untergeordnet. Diese aktuell eher unvorstellbare Vision gefiel den Anwesenden. Nach den Diskussionen zu den einzelnen Themen hatte das Publikum die Möglichkeit, angesprochene und aufgeschriebene Ideen mittels Klebepunkten zu bewerten.

Ausbau der Anbindung ins Umland

Insgesamt war es ein gelungenes Bürgerforum mit einer sehr offenen und interessierten Bürgerschaft, die ihr Herz auf der Zunge trug und sich nicht scheute, auch offen Kritik zu aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen zu äußern. In Bezug auf die Entwicklung einer Stadtmarke hätten die zahlreichen Ideen nicht unbedingt im Hier und Jetzt bleiben müssen sondern hätten noch visionärer und zukunftsgewandter ausgerichtet sein können. Denn die Frage bleibt:

Wollen wir auch zukünftig als Autobauerstadt wahrgenommen werden oder wollen wir für etwas Anderes stehen?


Jahreszeit

Die bunte in Ihrer KRISTALL WOHLFÜHLTHERME

MBER E T P E S AB wieder startet eliebtes b r e s n u NDVO L L M O N ! ME SCHWIM Kristall-Arena

Wenn die Tage kühler und die Nächte länger werden, ist das genau die richtige Zeit für Wellness der besonderen Art: Das Saunieren. Saunabesuche dienen zum einen hervorragend zum Entspannen, dienen aber auch der Gesundheit im besonderen Maße. Sie stärken das Immunsystem, lockern die Muskeln und sorgen zusätzlich auch noch für die perfekte Hautdurchblutung. Schauen Sie doch mal vorbei und genießen einen Saunagang in unserer Kristall-Arena. Sie bietet Platz für 200 Gäste. Die Aufgüsse werden mit echten ätherischen Ölen durchgeführt. Jeden Samstag um 19 Uhr zelebrieren wir einen Showaufguss der Extraklasse mit bunten Kostümen. Aber nicht nur in der Kristall-Arena kommen Sie in den Genuss exklusiver Aufgüsse. Bei uns kommt jeder auf seine Kosten. Unsere 13 Saunen und 2 Dampfbäder lassen keine Wünsche offen – von der Amethyst-Sauna über die Heusauna bis zum Kaffeestübchen.


UNSERE EVENTS IM HERBST SEPTEMBER Samstag | 14.09. | 18 bis 24 Uhr VOLLMONDNACHT „FRUCHTMOND“ Romantisches Vollmondschwimmen – wir zelebrieren spät­ sommerliche Vollmond-­Spezial-Aufgüsse im verträumten Mondschein und flackernden Kerzenlichtermeer. Samstag | 28.09. | ganztags „OKTOBERFEST GAUDI IM KRISTALL“ Bei unserem Oktoberfest im Saunadorf bieten wir Ihnen ein tolles Saunavergnügen mit bayrischen Spezialitäten.

OKTOBER Sonntag | 13.10. | 18 bis 24 Uhr VOLLMONDNACHT „ERNTEMOND“ Romantisches Vollmondschwimmen – alle Mondsüchtigen e ­ rwarten einfühlsame Saunaaufgüsse in entspannter Atmosphäre und Kerzenschein. Samstag | 26.10. | ab 18 Uhr „ZAUBERHAFTE MÄRCHENWELT“ Im Zeichen von Grimm, Hans Christian Andersen und Wilhelm Hauff – lassen Sie sich entführen in eine besondere Welt – auch Erwachsene lieben sie!

NOVEMBER Dienstag | 12.11. | 18 bis 24 Uhr VOLLMONDNACHT „JÄGERMOND“ Romantisches Vollmondschwimmen – wir bieten Ihnen eine ­besondere Atmosphäre mit romantischer Musik und winterlichen Spezial-Aufgüssen. Samstag | 23.11. | ab 18 Uhr „Kristall meets Musical“ Eine musikalische Reise entlang des Broadways.

GASTRO-TIPPS

In unseren Restaurants gibt es immer leckere saisonale Gerichte.

SEPTEMBER

OKTOBER

NOVEMBER

Kürbis und Wild vermählen sich.

Erntedankfest – Genießen Sie die Früchte aus Wald, Feld und Wiese. Variationen rund um die Kartoffel, Wild und Kohl.

Das Beste zum Schluss – Enten und Gänsekeulen treffen auf Klöße & Co.

KRISTALL WOHLFÜHLTHERME LUDWIGSFELDE Fichtestraße | 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 518 79 0 | Fax 03378 - 518 79 33 www.kristall-therme-ludwigsfelde.de So - Do 09.00 - 22.00 Uhr | Fr & Sa 09.00 - 23.00 Uhr


MüllKampagne

– für ein sauberes Ludwigsfelde

„Ludwigsfelde ist so dreckig und verkommt immer mehr“, heißt es oft in sozialen Netzwerken wie Facebook. Tatsächlich gibt es Ecken in der Stadt, die sehr stark mit Müll aller Art verdreckt sind, obwohl zahlreiche Mülleimer zur Verfügung stehen. Dem Problem möchte die Stadt Ludwigsfelde nun aktiv mit einer Plakatkampagne entgegentreten. Anfang August entstanden zahlreiche Plakatmotive in Zusammenarbeit mit Fotograf Michael Wendt und zwei Mitarbeiterinnen des Ludwigsfelder Kommunalservice. Dabei boten der Skatepark, der Preußenpark und Flächen im Wald die passende Kulisse für die Fotoaufnahmen. Die fertigen Plakate werden im Laufe des Septembers im Stadtgebiet zu sehen sein und anschließend vielleicht den ein oder anderen Ludwigsfelder zum Nachoder auch Umdenken anregen.


Die große

LöwenbruchTour 2019

Unsere Tour startet direkt vorm Gasthof. In wenigen Kilometern gelangen Sie auf einer ruhigen Straße über den Weinberg ins benachbarte Ludwigsfelde. Dort können Sie das sehenswerte Stadtmuseum besuchen und sich einen Eindruck von der Entwicklung Ludwigsfeldes machen oder Sie verweilen ein paar Stunden in der Kristall Wohfühltherme Ludwigsfelde. Die nächste Station ist Siethen, ein kleines märkisches Dorf, gelegen direkt am schönen Siethener See. Zur Stärkung empfiehlt sich ein Besuch bei Kaffee, Kuchen oder Spargelgerichten im Spargelhof oder im Kartoffellandhof. Über Schiaß führt Sie die Route nach Blankensee, ein idyllisches Dorf und beliebtes Ausflugsziel mitten im Naturpark. Neben sehenswertem Handwerk, einem Schloss mit romantischem Park und Bauernmuseum können Sie hier ländliche Produktkultur direkt beim Erzeuger kosten. Wie wär‘s etwa mit Räucher- oder frischem Fisch vom Fischereibetrieb Blankensee? Im Anschluss gelangen Sie zum NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal. Hier können Sie gut informiert Erkundungen in den Naturpark Nuthe-Nieplitz unternehmen. Im Anschluss kommen Sie in die kleine Stadt Trebbin, u.a. bekannt durch den hier im 16. Jahrhundert lebenden märkischen Eulenspiegel Hans Clauert. Lassen Sie sich die gute Küche im Restaurant und Imbiss „Clauert Stuben“ schmecken. Der letzte Abschnitt der Tour ist geprägt von den typisch märkischen Dörfern mit ihren Kirchen, Dorfstraßen und ehemaligen Vierseit-Höfen. Die Tour ist ca. 45 km lang und ist ganzjährig für Ausflüge geeignet. Die Genießertouren Die Genießertour wurde von Karsten Ulrich, Inhaber des Gasthofs und Pension „Zum Löwen“, zusammengestellt. Er führt nun schon in 5. Generation den Gasthof und

setzt die über 130jährige Familientradition fort. Die liebevoll geführte Gaststätte mit idyllisch gelegener Pension ist hier in der Mark Brandenburgs ein beliebter Ort zum Verweilen und Feiern.

Mit der „großen Löwenbruch-Tour“ hat er die Schätze unserer Region, ihre schönsten Orte, ihre herzlichsten Leute zusammengetragen. Familie Ulrich kennt die Schätze unserer Region. Sie wollen, dass unsere Region so schön bleibt, wie sie ist, und noch schöner wird. Diese zarte Schönheit wollen sie mit Leuten teilen, die es zu genießen wissen. Wir freuen uns, Ihnen unsere besten Gastgebertipps für Ihren Aufenthalt in unserer Region weiterzugeben. Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit unterwegs in Brandenburg! Weitere Touren unter: www.geniessertouren.org

Fotonachweis: privat, Geniessertour, Lars Wendlandt Kartendesign & Gestaltung: Poliart, Lars Wendlandt Redaktion/Organisation: Geniessertour, Zur Linde, Lars Wendlandt, Stand: 04/2016


Ludwigsfelde radelt für das Klima

16

Vom 31.08. bis 20.09 nehmen wir am STADTRADELN teil. Jeder gefahrene Kilometer auf dem Rad ist einer mehr für eine gute 3 Klimabilanz. Entdecken Sie bei dieser Genießertour unsere wunderschöne Gegend mit dem Rad und tun Sie gleichzeitig Gutes.

Tel.: 03378 / 518 79-0 www.kristall-thermeludwigsfelde.de

Siethener Dorfkirche Spargelhof und Kirche in Siethen Gegenüber der Kirche befindet sich der Spargelhof Siethen mit eigenem Hofladen und vielen regionalen Spezialitäten, Obst & Gemüse, Kaffee & Kuchen sowie gute Tipps über die Region.

Tel.: 03378 / 87 43 38 www.spargelhof-siethen.de

3

6

5

4 Tel.: 033731 / 15 563 www.flaemingforelle.de/ blankensee

Fischereibetrieb Blankensee Herr Wildemann bietet lebende, küchenfertige und geräucherte Fische an.

Heimatmuseum

7 6

5 7

8

Bohlensteg Blankensee

8

Wildgehege Glauer Tal Machen Sie eine Wanderung durch´s Wildgehege.

9 Aussichtsturm am Löwendorfer Berg Nach dem steilen Weg werden Sie mit einer wunderbaren Aussicht über die Baumkronen hinweg auf die umliegende Landschaft belohnt.

9 10

10

Tel.: 033731 / 70 09 60 www.clauert-stuben.de

Clauert Stuben – Restaurant, Bar, Bowling Die „Clauert Stuben“laden zum Verweilen ein, wo Sie sich an die Geschichten des märkischen Eulenspiegels Hans Clauert erinnern werden.


2 Kristall- Wohlfühltherme Ludwigsfelde Textilfreies Baden auf höchstem Niveau in einer der schönsten Thermen Brandenburgs in Ludwigsfelde. Die großzügig Saunatherme empfängt Sie mit wohltuender Wärme – einfach tief durchatmen und Stress weit hinter sich lassen. 16

Tel.: 03378 / 80 46 20 www.ludwigsfelde.de/museum geöffnet: Mi.-Fr. 10 bis 15 Uhr, Sa. und So. 13 bis 17 Uhr

Stadt- und Technikmuseum Ludwigsfelde Im alten Bahnhofsgebäude mit modernem Anbaubau finden Sie das Stadt- und Technikmuseum. Hier erwartet Sie Industriegeschichte seit 1936 zum Anfassen. Bestaunen Sie Flugzeugmotoren, die legendären W50 und L60 LKWs der DDR und auch die stadthistorische Entwicklung. Ein Besuch lohnt sich!

1

Start

2 Start

1

Tel.: 03378 / 20 28 80 www.zum-loewen.net

15

14

Gasthof & Pension "Zum Löwen" Auf dem Parkplatz unseres Gasthofes können Sie Ihr Auto sicher abstellen oder Ihre E-Bikes kostenlos aufladen. Gerne können Sie sich im Restaurant ­­ etwas stärken. Öffnungszeiten: Fr – So ab 12 – 21 Uhr Mo und Do ab 17 – 21 Uhr Ruhetage Di. und Mi. Pension durchgehend geöffnet.

14

15

13

In Märkisch Wilmersdorf können Sie ein ehemaliges, heute als Galerie genutztes Rittergut von außen ansehen oder in Wietstock einen der verschiedenen Reiterhöfe im alten Dorfkern besuchen.

13 11 12 Tel.: 033731 / 10 920 www.oleanderhofnunsdorf.de

11

Tel.: 033731 / 17 009 www.fleischereilehmann.de

Fleischerei Lehmann und 12 Saalower Kräuterschwein Schauen Sie kurz herein und probieren sie köstliches aus der eigenen Schlachtung & Fleischerei.

Oleanderhof Nunsdorf Knut Graßmann ist der Spezialist für kälteempfindliche Pflanzen. Der Oleanderhof ist ein buntes, duftendes Blütenparadies.

Christinendorf Im typisch märkischen Höfedorf mit schöner Barockkirche bieten die einheimischen Gärtner ihre Produktion am Straßen- oder am Gartenrand zum Verkauf an. Frischer geht es nicht.


Für Ihre Sicherheit beim Autofahren

ZEISS DriveSafe

Brillengläser Durchschnittlich 83% der Brillenträger sind auch Autofahrer. Viele von ihnen fühlen sich beim Autofahren unwohl, unsicher und gestresst – vor allem bei ungünstigen Licht- und Wetterverhältnissen, wie sie z.B. bei Regen, Nebel, in der Dämmerung oder nachts herrschen. Darum ist gute Sicht unerlässlich für die eigene Sicherheit und für die der anderen Verkehrsteilnehmer. ZEISS DriveSafe Brillengläser sind speziell für das Autofahren entwickelt und auch für den Alltag geeignet. Sie sind als Einstärkengläser oder Gleitsichtgläser erhältlich. Wir holen das Beste aus Ihrer Brille heraus – mit ZEISS iScription Brillengläsern Mit der modernen Technologie des ZEISS iProfiler sind wir in der Lage die Sehstärken auf 1/100 Dioptrie genau zu messen. Doch nicht nur das. Durch Einbeziehen der Wellenfrontmessung wird ein genaues Profil des Auges erstellt, sodass auch die Randbereiche bei geweiteter Pupille berücksichtigt und korrigiert werden können. ZEISS iScription Brillengläser verbessern vor allem Ihr Nachtsehen. Darüber hinaus verstärken sie auch den Kontrast und ermöglichen ein besseres, intensiveres Farbsehen.

Unsere Kompetenz ist Ihr Vorteil – Der PasKal 3D Dämmerungssehtest Mit moderner Technologie ermitteln wir Ihre Sehstärke sowohl für das Tagsehen als auch für das Sehen bei Dämmerung und in der Nacht. Der PasKal 3D Dämmerungssehtest wird in 3 unterschiedlichen Abdunklungsstufen durchgeführt. Somit sind wir in der Lage die Sehleistungsunterschiede bei verschiedenen Lichtverhältnissen zu ermitteln und zu korrigieren – für das bestmögliche Sehen auch bei Dunkelheit und in der Dämmerung.


DriveSafe erleben

Mit Luminance Design Technologie die Umgebung, Entfernungen und Verkehrsverhältnisse besser wahrnehmen – auch bei schlechten Lichtverhältnissen, Regen oder Dämmerung.

Deutlich reduziertes Blendungsempfinden durch entgegenkommende Autos und Beleuchtung – durch das gezielte Abschwächen kurzwelliger Lichtanteile mit der DuraVision DriveSafe Veredelung.

Dank der DriveSafe Design Technologie scharfes Sehen in allen Sehsituationen im Auto – auch bei schnellem Blickwechsel zwischen Straße, Navi, Rück- und Seitenspiegel.

Technologien Mit ZEISS DriveSafe Brillengläsern führt ZEISS eine neue Brillenglaskategorie ein. Sie sind für ganztägiges Tragen geeignet.

Durch die Luminance Design® Technologie können Entfernungen und Verkehrsverhältnisse viel besser eingeschätzt werden – auch bei widrigen Lichtverhältnissen (z. B. bei Regen oder Dämmerung).

25 e r e h r a h a J J 25 Jahre

Die DuraVision® DriveSafe Veredelung reduziert gezielt das Blendungsempfinden, indem sie selektiv die Anteile von kurzwelligem Licht abschwächt, die für den Blendungseffekt verantwortlich sind.

Dank der DriveSafe Design Technologie sind die Brillengläser auf die Sehsituationen und Blickbedingungen im Auto abgestimmt.

Potsdamer Straße 52 b · 14974 Ludwigsfelde · Tel. 0 33 78 / 87 00 26 · info@optik-dobe.de Mo - Fr 10.00 - 19.00 Uhr** · Sa 09.00 - 16.00 Uhr ** Termine vor 10.00 Uhr und nach 19.00 Uhr nach Vereinbarung


Erkennen Sie diese

Hauseingangstüren?

Sie haben alle Hauseingänge zuordnen können? Dann senden Sie uns Ihr Lösungswort bis zum 31.10.2019 an stadtmarketing@ludwigsfelde.de. Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Überraschungspakete.

Albert-Tanneur-Straße Theodor-Fontane-Straße Maxim-Gorki-Straße

W

A

Lise-Meitner-Straße Potsdamer Straße Dachsweg

4

R

Ernst-Thälmann-Straße Schulstraße Waldstraße

R D

Lösungswort 1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Walter-Rathenau-Straße Donaustraße Dachsweg


6 5

A

August-Bebel-Straße Märkische Straße Geschwister-Scholl-Straße

Arthur-Ladwig-Straße Lise-Meitner-Straße Clara-Zetkin-Straße

8 7

I

Albert-Schweitzer-Straße Anton-Saefkow-Ring Bahnhofstraße

N

Potsdamer Straße Salvador-Allende-Straße Erich-Weinert-Straße

9

A I

Rosa-Luxemburg-Straße Geschwister-Scholl-Straße Rathausstraße

D O

Lise-Meitner-Straße Friedrich-Engels-Straße Donaustraße


Leckere Rezepte mit Birnen Gebackene Birne 4 reife Birnen z. B. Williams Christ | 2 EL Zitronensaft 150 g Blauschimmel-Weichkäse | 2 EL ganze Walnüsse 6 EL Honig | Minzblatt zum Garnieren Die Birnen waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend die Schnittflächen mit Zitronensaft bestreichen, damit sie nicht braun werden. Mulden der Birne mit zerbröseltem Käse befüllen und im Ofen bei 180°C auf der untere Schiene garen bis der Käse geschmolzen ist. Währenddessen, die Nüsse hacken und anbraten (ohne Fett). Zum Anrichten die Birne auf einen Teller drapieren mit Honig beträufeln und die Nüsse darüber streuen – fertig ist eine raffinierte Vorspeise.

Birnen im Schlafrock 450 g TK-Blätterteig | 60 g Marzipanrohmasse 3 EL Milch | 1 TL Puderzucker | 0,5 TL gemahlener Koriander | ca. 4 Eierplätzchen | 2 EL Nusskrokant | 4 reife kleine Birnen (à 150 g) 2 EL Zitronensaft | 1 Eigelb | 2 EL Schlagsahne Vanillesauce Marzipan raspeln und mit Milch, Puderzucker und Koriander cremig rühren. Die Eierplätzchen zerkleinern und mit dem Nusskrokant unter die Marzipanmasse heben. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Den aufgetauten Blätterteig aufeinander legen und ausrollen (ca. 40 x 40 cm) und anschließend in 4 Quadrate schneiden. Die Birnen schälen, entkernen (am Besten macht sich ein Apfelausstecher, da die Birnen im Ganzen weiterverarbeitet werden) und mit Zitronensaft beträufeln. Die Füllung in die Birnen spritzen. Eigelb und Schlagsahne verrühren und den Blätterteig mit einer Hälfte bestreichen. Im Anschluss die Birnen auf die bestrichene Seite setzen. Die Ecken darüber zusammen schlagen und verdrehen. Von außen nun mit dem restlichen Eigelb-Sahne-Gemisch bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 °C auf der mittelsten Schiene 30 Minuten backen. Am besten warm mit Vanillesauce servieren.


Birnen-Tarte

70 g Butter (weich) | 50 g Puderzucker | Salz | 1 Eigelb (Kl. M) 130 g Mehl | 3 reife Williams Birnen (á 200 g) | 4 EL Zitronensaft 1 EL Zucker | 2 Msp. gemahlener Piment

Für den Boden der Tarte Butter, Puderzucker und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig kneten. Eigelb und Mehl mit unterarbeiten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und ein flaches rundes Stück formen. 2 Stunden kalt stellen. Anschließend die Folie entfernen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen (mind. 26 cm Durchmesser). Den ausgerollten Teig in eine Tarteform legen, mit einer Gabel einstechen und erneut kalt stellen. Nun können Sie die Birnen waschen, Kerne entfernen und in schmale Streifen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Die Scheiben nun dachziegelartig anordnen. Den Zucker mit Piment mischen und die Birnen gleichmäßig damit bestreuen. Anschließend im vorgeheizten Ofen auf unterster Schiene bei 220°C für 25 Minuten backen. Am besten schmeckt die Tarte lauwarm mit Vanilleeis.

Salat mit Birnen, Spinat und Feta 300 g frischer, junger Blattspinat | 2 EL Butter | Salz 2 reife Birnen z. B. Williams Christ | 1 EL Zitronensaft 75 g Pinienkerne 1 EL Puderzucker Für das Dressing: 2 EL Zitronensaft | Pfeffer aus der Mühle | 4 EL Pinienkerne 150 g Feta Spinat waschen, putzen und trocken schleudern. Anschließend die Birnen waschen, entkernen und vierteln und mit Zitronensaft beträufeln. Die Pinienkerne anrösten (ohne Fett) aus der Pfanne nehmen und anschließend die Butter zerlassen und die Birnen hinzugeben und anschwitzen. Die Birnen mit dem Puderzucker bestäuben und leicht karamellisieren lassen. Für das Dressing Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl dazugeben und unterschlagen. Zum Anrichten zuerst den Spinat auf den Teller geben, die Birne darauf drapieren, Feta zerkrümeln und die angerösteten Pinienkerne darüber geben. Zum Abschluss mit dem Dressing beträufeln und servieren.


Am 21.11. gehen wir auf

Zeitreise!

AUSSTELLUNG UND BUCHVORSTELLUNG ZUM 60. GEBURTSTAG Seit nunmehr 60 Jahren ist das Klubhaus ein Wahrzeichen unserer Stadt. Es war und ist Schauplatz für Kunst, Musik, Theater, Bälle oder Konzerte und bereichert so das kulturelle Leben von Ludwigsfelde. Auch Einschulungen, Zeugnisübergaben und Trauungen finden hier statt und so hat fast jeder hier eine persönliche Geschichte, die er mit diesem Haus verbindet. Es hat von jeher zahlreichen großen nationalen und internationalen Künstlern eine Bühne geboten und vielen späteren Künstlern den Weg geebnet. Das Klubhaus gehört zum Leben dieser Stadt und ist ein Baustein der lokalen Identität vieler Ludwigsfelder. Alle sind eingeladen am 21. November 2019 um 18 Uhr vorbeizukommen und auf Zeitreise zu gehen. Auszüge aus 60 Jahren Kultur­leben werden in einer Aus­stellung in der Lounge und als Buch zum ­Blättern, Staunen und ­"in Erinnerungen schwelgen" präsentiert. Ausgestellt wird unter anderem Original-Archiv-Material wie Bauplanungen, Zeichnungen von Bühnenbildern, Programmhefte und natürlich unzählige Fotos. Außerdem werden Zeitzeugen zitiert und es gibt historisches Filmmaterial zu sehen. Die Ausstellung kann über den 21.11. hinaus besucht werden. Termine hierfür werden auf www.klubhaus-ludwigsfelde.de veröffentlicht.


Schwofen jehen in die FlamingoBAR Das Klubhaus wird 60 Jahre alt. Wenn das kein Grund ist, abzuhotten und in Erinnerungen zu schwelgen. Bei uns gib es beides – bei einer duften Party im Retro-Chic. Ufftakeln und zu alten Hits mit frischen, ­neuen Sounds tanzen... von Elvis über ABBA bis zu den Backstreet Boys... aufgelegt von Marco Adia (bekannt vom Lu Fest 2019) und Platte (vom DJ-Duo Platte & Wippmann) Für das ­richtige­ Feeling sorgen auch schnuckelige Cocktails wie „W50's“ und „Tribute to U-BOOT“ oder „Kieskuthen Collada“ - präsentiert von der POSH-BAR Berlin. Dazu gibt es schmackhafte Häppchen und auf einer Leinwand lassen wir ­Erinnerungen aus den letzten sechs Jahrzehnten ­Klubhaus Revue passieren.

Die Party ist Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe. So können sich die Ludwigsfelder wieder auf fetzige Party-­ Abende in ihrer FlamingoBAR freuen. Also nicht verpassen: Am 21.11.2019 ab 19 Uhr in der FlamingoBAR im Klubhaus.


Farbige Akzente

für die kühlere Jahreszeit

Mit Beginn des Herbstes wird es in vielen Gärten und auf vielen Balkonen trister. Doch das muss nicht sein! Es gibt so einige Pflanzen, die trotz kühler Temperaturen noch immer blühen oder anderweitig farbige Akzente setzen, sei es durch die Verfärbung der Blätter oder durch leuchtende Beeren. Mit der entsprechenden Bepflanzungen können Sie tolle Hingucker in Ihren Kästen und Kübeln schaffen.

Beim Pflanzen sollten Sie folgendes beachten: Die Pflanzen, die Sie im Herbst pflanzen sollten einen guten Wasserabfluss haben, um so Staunässe zu verhindern. Die Wurzeln können, wenn Sie zu nass und kalt stehen, schnell Schaden nehmen und somit die ganze Pflanze gefährden. Kübel und Töpfe sollten also Löcher im Boden haben um den Wasserabfluss zu gewähren. In den Topf kommt eine (je nach Topf) ca. 5 cm dicke Drainageschicht aus z.B. Blähton. Darauf geben Sie die Blumenerde, die im Optimalfall schon vorgedüngt ist und so die Pflanzen ausreichend mit Nährstoffe versorgt.


Beim Einsetzen der Pflanzen können Sie die Stauden dicht an dicht setzen, um so ein geschlossenes Bild zu erzeugen. Im Herbst und Winter wachsen die Pflanzen nicht mehr. Moorbeetpflanzen wie die Heide sollten Sie vorher bereits wässern. Den Wurzelballen können Sie dann so verformen, dass er an die gewünschte Stelle passt. Nach dem Pflanzen müssen die Kübel gut gegossen werden, danach nur noch ab und an. Auch ein Nachdüngen ist nicht erforderlich, da die Pflanzen anspruchsloser werden. Auch der Standort der Pflanze spielt im Herbst keine Rolle mehr, da die Sonne nicht mehr so stark scheint.

Diese Pflanzen eignen sich für Ihre Herbst-Kübel: Chrysantheme Aster Heidepflanze Zierkohl Silberblatt Fette Henne Elfenblume Hauswurz Funkie Purpurglöckchen Dickmännchen Buntlaubiges Kaukasusvergissmeinnicht Christrose Ziergräser

TIPP: Blumenzwiebeln mit in den Kübel pflanzen Damit Sie auch im Frühjahr noch Freude an Ihren Blumenkübeln haben, können Sie im Herbst bereits Blumenzwiebeln mit einsetzen. Empfehlenswert ist es die Zwiebeln zu schichten. Zuerst Tulpen, darauf Narzissen, Hyazinthen und ganz oben Krokusse. Jede Zwiebel-Schicht sollte mit einer Schicht Erde bedeckt werden. Erst darauf wird die Herbstbepflanzung gesetzt.


GONIS kann man nicht beschreiben,

Gonis muss man erleben!

Zarte Teelichtdeko und Blattschale aus ofenhärtendem MiraJolie

Für Christian J. Carlen, Inhaber der GONIS GmbH, steht die Vereinbarkeit von Beruf und Familie an erster Stelle: „Was uns antreibt, ist die Entwicklung der Karriere von Frauen mit ihrem GONIS Geschäft. Es ist erstaunlich zu sehen, wie sich aus einem Hobby ein Beruf – bis hin zur Managerin – entwickeln kann und trotzdem viel Zeit für die Kinder und die Familie bleibt.“

Die GONIS GmbH, ein Unternehmen, das Hobbyund Kreativprodukte im Direktvertrieb über Kreativ-­ Vorführungen verkauft, hat bereits im Juli 2016 seinen Standort von Großbeeren nach Ludwigsfelde in den Nuthedamm 10 (ehemals Expert Markt) verlegt. Über 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben hier ihre neuen Büroräume bezogen. GONIS ist ein deutsches Unternehmen mit Tradition. Gegründet wurde es vor fast 60 Jahren im Jahr 1961 in Berlin. Seit 2003 ist GONIS Mitglied im Bundesverband Direktvertrieb (BDD). Im Jahr 2014 erhielt GONIS den Unternehmerpreis des BDD für das prozentual stärkste Wachstum aller Direktvertriebsunternehmen des Verbandes. GONIS Kunden erhalten in der per­ sönlichen Beratung nicht nur Informationen zu den Produkten, sondern auch unzählige Ideen zu Anwendungsmöglichkeiten. GONIS Produkte sind hochwertig und vielseitig einsetzbar. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Produktsortiment ist sehr umfangreich und


umfasst ca. 350 Artikel, die größtenteils in Deutschland und Dänemark produziert werden. Konfektioniert, verpackt und versendet werden die Produkte von unserem Logistik Dienstleister Rieck Projekt Kontrakt Logistik. In diesem Jahr veranstalten rund 1.900 Beraterinnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ca. 23.000 Vorführungen und bedienen dabei über 100.000 zufriedene Kunden. Unsere Vision: GONIS bringt den Menschen die Kostbarkeit gemeinsamen Erlebens näher und teilt mit ihnen Freude am Kreativen und die Faszination der persönlichen Weiterentwicklung. Mit dem Motto „Wir machen die Welt bunter!“

Lust auf dekorative Ideen für den Herbst? Der Spätsommer erfreut uns jetzt mit warmen sonnigen Farben und so langsam kommt Herbststimmung auf. Zeit, um wieder kreativ zu werden und sich auf die bunte Jahreszeit zu freuen. Aktuell und noch bis Endes September erhältlich ist das ex­­­klusive Herbstglück-Set zum Aktionspreis. Es besteht aus zwei neuen Flexschablonen mit herbstlichen Motiven designed by GONIS, einer neuen Farbe OutdoorDecor Hellgrau sowie einer tollen Ideensammlung. Diese schönen Dekorationen wurden damit und weiteren tollen GONIS Produkten umgesetzt:

Bezaubernde Kürbisse mit DesignFreezer und OutdoorDecor hergestellt sowie kleinen Gespenstern aus ofenhärtendem MiraJolie

Herbstliches Topf-Ensemble mit SteinPaste, ­OutdoorDecor, RostCreme und Flexschablonen Set „Herbstglück“

Mehr Informationen und Inspirationen erhalten Sie unter www.gonis.de, im Webshop www.gonis.de/ shop oder auf unseren Social Media Kanälen.

/gonisgmbh

/gonisgmbh Origineller rostiger Schriftzug aus KreativFolie mit RostCreme und OutdoorDecor

GONIS GmbH Nuthedamm 10 14974 Ludwigsfelde Telefon: 03378 - 2052 155 E-Mail: gonis@gonis.de


Aktuelle & modische

Saunaschuhe

Die Saunasaison kann starten, aber Sie stellen fest, dass Ihnen geeignete Saunaschuhe fehlen? Kein Problem! Entdecken Sie bei uns vor Ort Ihre passenden Schuhe. Sie sollten Schuhe wählen, die konkret für den Sauna­ bereich geeignet sind. Hervorzuheben sind unsere Schuhe „Made in Germany“. TÜV-zertifizierte Qualität und schnell trocknendes Material bieten Rutsch­ sicherheit auf nassen Böden, die Sanitized-Ausstattung sorgt für Hygiene. Zudem sind Saunaschuhe komfortabler. Die Schuhe können Sie natürlich auch im Wellnessbereich oder im Duschbereich tragen. Wir beraten Sie gern – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

in der KristallWohlfühltherme

Fichtestraße · 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 20 81 456 So - Di 10.00 - 18.00 Uhr Mi - Sa 10.00 - 19.00 Uhr Auch an allen Feiertagen (außer 24.12.)


Wie funktioniert eigentlich eine

Stadtverordnetenversammlung?

Die Stadtverordnetenversammlung (StVV) ist das oberste Organ der Stadt, trifft die wichtigen Entscheidungen und überwacht die gesamte Verwaltung. Sie hat eine Fülle von Aufgaben. Grundsätzlich entscheidet sie in allen Angelegenheiten der Stadt, die das Gesetz nicht ausdrücklich einem anderen Organ zugewiesen hat. Sie setzt sich aus den ehrenamtlichen Kommunalpolitikern verschiedenster Parteien zusammen – in Abhängigkeit der Ergebnisse der Kommunalwahl. Bei der diesjährigen Kommunalwahl Ende Mai wurde in Ludwigsfelde eine neue Stadtverordnetenversammlung für die kommenden 5 Jahre gewählt. Sie trifft – als politische Vertretung der Bürgerinnen und Bürger – alle Grundsatz- und Leitentscheidungen und nicht, wie gelegentlich angenommen, der Bürgermeister.

In der Brandenburgischen Kommunalverfassung sind die Aufgaben der Stadtverordnetenversammlung geregelt. Sie beschließt über den Haushalt, erlässt, ändert und hebt Satzungen auf. Sie beschließt städtische Bauvorhaben, bestellt die Vertreter der Gemeinde in wirtschaftlichen Unternehmen und sonstigen Einrichtungen. Darüber hinaus bildet sie die Ausschüsse, legt die Sitzordnung fest und regelt, wer aus den jeweiligen Fraktionen in den Ausschüssen sitzt. Neben diesen Vorbehaltsrechten kontrolliert die StVV den Bürgermeister. Hierfür stehen den Stadtverordneten das Recht auf Auskunft, Information und Akteneinsicht zur Verfügung. Unsere Stadtverordnetenversammlung setzt sich in Zukunft wie folgt zusammen:

SPD (8) Die Linke (5) CDU (4) AfD (4) Grüne/B90 (3) Die Partei (1) Vereinte (3) FiLU (1) evoLU (1)

Sitzverteilung der StVV / Stand Mai 2019


Der Herbst ist Bastelzeit Egal ob für eine Halloween-Party oder als Zeitvertreib, wenn es vielleicht doch einmal regnet – hier sind unsere beliebten kreativen Ideen zum Nachmachen.

Aus Papprollen und Buntpapier kann man witzige Monster, Geister oder Vampire entstehen lassen. Schnelle und einfache Deko für ein Halloween-Buffet: Mandarinen mit schwarzem Folienstift bemalen oder Früchte mit Mullbinden umwickeln und mit Wackelaugen bekleben oder Augen aufmalen. Gruselige Spinnen für die Einladung zur Party kann man aus Knöpfen zaubern und weiß angemalten gepressten Ahornblättern werden zu Geistern.


Für diesen leuchtenden kleinen Geist setzt man ein Ei auf einen Eierbecher. Links und rechst am Rand des Bechers wird Draht hineingesteckt und nach außen gebogen. Dann Mull­ binde in Tapetenkleister tränken und darüberlegen. Nach dem Trocknen können Wackelaugen angeklebt werden. Man kann den Geist nun über ein elektrisches Teelicht stellen oder an Angelsehne hängen.

Ein ausgehöhlter Kürbis eignet sich toll als Gefäß für ein Blumengesteck für frische Schnittblumen aber auch für getrocknete Strohblumen, Beeren und Blätter.


SUCHBILD

Es sind insgesamt 6 Fehler versteckt.

SCHWEDENRÄTSEL LÖSUNG 1

2

3

russ.sibir. Waldgebiet

4

5

7

6

altkretische Stadt (Palast) linker Nebenfluss der Donau

8

Abk. für Antiblockiersystem

5 1 7 3 6 4 8 2 ugs. für essen

Gedankengang

engl. Adelstitel: Graf alternative Energiequelle landwirtschaftliches Gerät

Wind am Gardasee

Futterbehälter

Radkranz

Umlaufbahn eines Satelliten

Halbinsel der Danziger Bucht

der Textilarbeiterin Blaue Planet

Singvogel

südamerik. Schleuderwaffe

Fluss zum Weißen Meer

Zufluchtsort (griech.)

eine Farbe

Feuer

Nichtfachmann

ausruhen

preiswert

griechische Göttin

Baldriangewächs

zähflüssiges Kohleprodukt

Modell, Bauart

Region der Rep. Südafrika

innerster Teil unseres Planeten

Dachbalken

durch, mit (lateinisch)

Blutgefäß

Bilderrätsel

indianisches Pfeilgift

Liebste; Leistungsfähigste

Edelgas

bestimmter Artikel

aus einer Gefahr befreien

zittern

fremde Währung

Schwermetall

nordische Währungseinheit

dt. Bundespräsident (FrankWalter)

Kraft, Stärke (englisch)

Opernsologesang

ververtikale fallenes AusBauwerk dehnung

Einfall, Gedanke

malen, streichen

afrik.indischer Storch

Viper, Giftschlange

Hohlmaß

Mittel gegen Körpergeruch (Kzw.)


RENÉ & SC + HENK DJ CHRISM EN

03.10. | 19 UHR Tickets ab 10j zzgl. Gebühren ab sofort im Bürgerservice und unter www.reservix.de erhältlich. Merken Sie sich schon jetzt folgende Termine vor: 8. Oktober | 18 Uhr | Wietstock 25. November | 18 Uhr | Klubhaus

OKTOBERFESTANGEBOTE NUR VOM 2.-30.09.2019:

0%-Finanzierung1 bei NISSAN

X-TRAIL

JUKE

MICRA

QASHQAI

Preisvorteile von bis zu 5.500 €3

SX4 S-Cross

Jimny

Ignis

Swift

Vitara

Abbildung zeigt Sonderausstattung

Abbildung zeigt Sonderausstattung

Gesamtverbrauch l/100km: kombiniert von 7,3 bis 3,8; CO₂-Emissionen: kombiniert von 166,0 bis 100,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse: F-A+.

Gesamtverbrauch l/100km: kombiniert von 7,5 bis 4,3; ­ CO₂-Emissionen: kombiniert von 170 bis 98 g/km ­(Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse: G-B+.

z. B. NISSAN QASHQAI VISIA 1.3 l DIG-T, 103 kW (140 PS) inkl. Klimaanlage, ­Radio-CD-Kombination, Bluetooth®-­Schnittstelle, Stopp-/Start-System u.v.m. € 22.100,- Regulärer Preis - € 3.510,- Oktoberfestbonus2 = € 18.590,- Oktoberfestpreis

3 Ersparnis für einen Suzuki Vitara 4x4 1.0 Boosterjet Comfort 82 kW/111 PS in der Farbe Rot/ Schwarz gegenüber unserem Normalpreis für ein nicht zugelassenes Neufahrzeug. Begrenzte Stückzahl. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht.

Finanzierungsbeispiel (repräsentativ): Fahrzeugpreis: 18.590 €; Anzahlung 1.500 €; Nettodarlehensbetrag: 17.090 €; Laufzeit: 36 Monate (35 Monate à 199 € und eine Schlussrate von 10.125 €); Gesamtkilometerleistung: 30.000 km; Gesamtbetrag: 17.090 €; effektiver Jahreszins: 0 %; Sollzinssatz (gebunden): 0 %. Ein Finanzierungsangebot der NISSAN BANK, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstr. 1, 41468 Neuss. Die 0 %-Finanzierung gilt vom 2.-30.09.2019 für die ­folgenden NISSAN Modelle: MICRA, JUKE, QASHQAI und X-TRAIL. 2 Ersparnis gegenüber unserem Normalpreis. Alle Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht und max. bis 30.09.2019. 1

Autohaus Wegener GmbH Zossener Landstraße 12 | 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 - 85 85 0

OKTOBERF EST IN LUDWIGSF ELDE: Samstag, 28. Septem ber 2019 10 bis 17 U hr www.autohaus-wegener.de


Weihnachtsmarkt im Klubhaushof

Lichterglanz & Budenzauber

30.11. & 01.12.

Unter anderem mit: · Kinderkarussell · Puppentheater in der Bibliothek · Klassischem Abschlusskonzert

Profile for Dörthe Dräger

Herbst in Lu 2019 – Das Magazin für Ludwigsfelde  

Herbst in Lu 2019 – Das Magazin für Ludwigsfelde  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded