Issuu on Google+

BACHELOR THESIS

International School & Museum of Flamenco Jerez de la Fronterra ANNA MEISE

AUFGABE

International ausgeschriebener Studentenwettbewerb: „International School & Museum of Flamenco“ Reflektion: - Rolle des Flamenco in der Spanischen Geschichte und Kultur. - Andalusische Architektur im Flamencogebiet. Entwurf Eigenständige Erstellung eines Raumprogramms und ein darauf aufbauender Wettbewerbsentwurf.

ANDALUSISCHE ARCHITEKTUR

JEREZ DE LA FRONTERRA

MERKMALE UND BEISPIELE

Patio

STANDORT

•Zahlreiche Einflüsse auf die Architektur im Laufe der Geschichte •Verschmeldung: Islamische, spätgotische und christliche Bauelemente. • Maurischer Historismus Architekturstil. •Patios; reich bepflanze Gärten, Herzstücke der Architektur. •mathemathische Proportionslehre •Pueblos Blancos entlang der Küste von Cadiz bis Granada.

Pueblos Blancos

Historische Proportionslehre Alhambra Palast Granada

BE

ISP

IEL

UMGEBUNGSANALYSE STRAßENACHSEN

PICTOGRAMME

GRUNDSTÜCK LEERSTAND SEIT 1993

LAGE

LAGE

DANCE SEMINAR

GYM

Related Rooms

PROPORTIONALE VERGRÖSSERUNG

DANCE CLASS

ADMINISTRATION

DANCE CLASS

DANCE CLASS

OUTDOOR PERFORMANCE

OUTDOOR PERFORMANCE

DANCE CLASS

DANCE CLASS

DANCE CLASS

FLAMENCO SCHOOL

DANCE CLASS

ROOMS

CHANGING ROOMS

VERWAISTE GRUNDSTÜCKE

STAFF TOILETS

OFFICES

OFFICES

SCHOOL

MUSEUM

EXHIBITION

AUDITORIUM

LOBBY

EXHIBITION

PATIOS

EXHIBITION

CHILDRENS P

EXHIBITION

SANITARY ROOMS

EXHIBITION

CAFE

COMMON AREAS

MEDIA EXHIB.

WARDROBE

ARRIVAL INFO POINT

RESTAURANT

NEUINTERPRETATION_HISTORISCHE PROPORTIONSLEHRE

ENTRANCE/ EXIT

DANCE CLASS

CHANGING

FORMFINDUNG

FLÄCHENSTUDIE

FLAMENCO MUSEUM

EXHIBITION

UNDERGROUND PARKING

EXHIBITION

EXHIBITION

STORAGE TERRACE

THEME SHOPS

Y RT 2 PE O PR 70 m 53

RUINEN

LAGEPLAN 1: 500

STÄDTEBAULICHE EINORDNUNG

PATIOS

INTERNATIONAL SCHOOL & MUSEUM OF FLAMENCO

1


BACHELOR THESIS

M_1:250

S-A

A

International School & Museum of Flamenco Jerez de la Fronterra ANNA MEISE

S-B

2

GRUNDRISS KG

B

6,77 % ,54 13 6, 77

%

%

STO

RAG

21 x 34

USE

Lift

UM

5

x 14

cle ag anin sto ent g rag e

EM

WC

ME

N

WC WO ME

N

WC WO M

S-B

B

39 ,89 %

19 5x x2

e

,77 %

ag

79

tor

16

ts

,89 %

en

39

ag

n

ing

Dum wai b ter

he

an

W co ast Sy ol e ste ing m

C Te lim ch at ni e c ca o l r ntr oo ol m /

OUTDOOR PERFORMANCE

cle

ki tc

PERSPEKTIVE

n

Me

up

WC

9

x1

m

5

6

x2

W ar

16

Lif t

S-A

A

EN

FASSADEN

Das Gebäude ist fest verankert in das Herz von Jerez de la Frontera, dem historischen Altstadtkern. Diese wird durch Spiegelungen der umliegenden Gebäude in großen Panoramafenstern an meinem Entwurf ablesbar. Das neue Gebäude wirkt dadurch eigenständig und modern, ist vollkommen autonom in seiner Architektursprache, aber dennoch mit der Geschichte verbunden. In jedem der Panorama- Fenster, spiegeln sich die Fassaden der vier um das Grundstück liegenden Straßenzüge, mit ihren historischen Fassaden. Weiße Kuben nehmen einen Bezug auf die „Pueblos Blancos“, die für die Region typischen weiß gekalkten Fassaden vieler Gebäude an der andalusischen Küste von Cadiz über Jerez de la Frontera bis nach Granada. An der Fassade des Hauptbaukörpers, dem Auditorium für Veranstaltungen und Aufführungen, ist der Bezug zum Flamenco deutlich ablesbar. Mit Hilfe einer Greenpix Concept Fassade entsteht eine Medienwand, auf der bei Dämmerlicht, Flamencotänzer über die Fassade schweben lässt. So ist die innere Nutzung des Gebäudes an der Fassade ablesbar. Das Photovoltaik System im Glasscheibeninneren der vorgehängten Doppelfassade sammelt während des Tages, die Sonnenstrahlen ein, die es dann zum Betreiben der integrierten Leuchtelemente nutzt. Das von den New Yorker Architekten „Simone Giostra & Partners“ und der Firma „Arup“, für das Xicui Entertainment Gebäude in Beijing entwickelte System gehört zu

den neuesten ökologischen Media Architektur Systemen. 1Die Greenpix Concept - Glas und SolarelementVorhangfassade benötigt keinerlei hinzugefügte Energie und kann sich auschliesßich über die SonnenlichtEinspeisung bei Tag, selbst betreiben. Es entsteht eine Art riesiger ökologischer LED Screen. Eine starke architektonische Anziehungskraft geht so von dem Gebäude aus, dass historische Architektursprache in der modernen spiegelt und mit einem hoch innovativen Repräsentations-Medium der „Greenpix Concept Fassade“

EINGANGSHALLE Das

Flamenco

Museum

in

diesem

Wettbewerbsentwurf hat 6 große und 3 weitere, für Sonderausstellungen nutzbare Räume.

WEIßE KUBEN Bezugnahme auf die Architektur der Region, die andalusischen „Pueblos Blancos“ mit ihren weiß gekalkten Fassaden.

Die Wegeführung durch das Museum ist fließend und der Besucher wird von einem Raum zum nächsten geleitet. Im dritten Saal befindet sich der Zugang zu den Räumlichkeiten im oberen Geschoss, die der Ausstellung im Untergeschoss entweder zugeschaltet, oder für eine ExtraAusstellung genutzt werden können.

SPIEGELUNGEN Bezugnahme auf das historische Stadtbild durch spiegelndes Glas, welches die umliegenden historischen Fassaden reflektiert.

GREENPIX CONCEPT FASSADE Bezug zur ornamentalen Tradition Andalusiens. Flamenco Solar- Lichtspiel auf der großen, repräsentativen Auditoriumsfassade.

Aus dem Museum gibt es einen direkten Zugang in den Museumsshop und in das Cafe, welches sich wiederum über 2 Geschosse erstreckt. Die Eingangshalle, links auf dem Bild, dient als Verteiler für das Museum, das Parkhaus und der Sanitäranlage im KG, dem Cafe und dem Museumsshop, der Garderobe und dem Eintrittskartenverkauf im EG. Sie

hat

einen

direkten,

abschliessbaren

Zugang zur sich im EG Haupteingangsbereich befindenen Lobby und zum Infopoint.

S-B

B

Ou tra tdo pe inin or rfo g/ rm an ce

E

C N S DA LAS C

cha

GRUNDRISS EG

S-A A

shower

M_1:250

ngin

g

shower

cha

ngin

g WC

dre

ssi ng

wa

rm

m

St

up

up

ge

Bar Kitch e

M

r

Sta

g

changin

WC WOM E

OFFICES SCHOOL

Copy Archiv

GY

m

shower

Ba

Conference

ge

a or

r wa

DANC E CLASS

roo

n

N

Confe

Sani ta MAN ry Sani ta WOM ry EN

shower

Ba

21 x 34

r

EXHIBITION Inf

5

x 14

op

oin

t

EXHIBITION

EXHIBITION

Ba

r

20 5

WC

EXHIBITION

S-B

B

e 9

x1

EXHIBITION

DANCE CLASS

Bar

Zo

% ,77 79

x2 5x

19

ne

39

,89

%

C Re AFE sta / ur an

16

ery

t

liv

SHOP

De

5

6

x2

%

16

,89

S-A A

ob dr

r wa

um se mu ktes tic

EXHIBITION

39

Storage

g changin

Copy Archiv

x2 1x

WC MAN

ption

Costume Storage

OFFICE S MUSEU M

17

CE N DA ASS CL

Rece

rence

Die

Flamenco

Schule

in

diesem

Wettbewerbsentwurf hat 3 große Tanz- und Seminarräume (ca 80 qm) im Erdgeschoss. Im Obergeschoss befinden sich 2 weitere große Räume, sowie 12 kleine (10 bis 15 qm) und 3 mittelgroße Räume (ca. 30 qm). Die kleineren Räume

dienen

dem

Musikunterricht

und

Einzel-Tanztraining. Auch zwei Klassenzimmer für die Vermittlung theoretischem Wissens und eine Pausenhalle finden sich im oberen Stockwerk. Umkleiden sind in jedem Geschoss zu finden. Besonders

ist

der

halb

überdachte

„Outdoor-Perfomance“ Bereich im Erdgeschoss, der direkt an einen Patio und eine Bar anschliesst. Er ist direkt von Aussen über die Calle Honorio zu erschliessen und

INTERNATIONAL SCHOOL & MUSEUM OF FLAMENCO


BACHELOR THESIS

3

International School & Museum of Flamenco Jerez de la Fronterra ANNA MEISE

PERSPEKTIVE

Patio

PLAZA DE BELEN_NIGHT

Grüne Oasen als öffentliche oder private Ruhezonen, gehören traditionell zu den Gebäuden Andalusiens. Historisch dienten sie nicht nur der Entspannung sondern auch der Repräsentation von Reichtum und Macht der Hausbesitzer. Zwar dienen sie heute nicht mehr der Repräsentation, behalten aber ihren Charme und ihre Ausstrahlung. Ein Grund sie in die Architektur der Zukunft Andalusiens auch weiterhin zu integrieren.

„International School & Museum of Flamenco“ den jeweils anliegenden

al Individu Classes

S-B

Räumen zugeordnet.

B

So gibt es einerseits Grünflächen, die nur von der Flamencoschule

S-A

A

Die verwinkelten verwinkelten Flächen sind hier, in meinem Entwurf für die

zugänglich sind. Andererseits aber auch einen Patio in direkter Verbindung zur öffentlich nutzbaren Outdoorperformance Fläche, sowie einen großen, der über das Museum, aber auch über den Verwaltungstrakt zu erschliessen

In Cl divi as du se al s

ist. Die Patios dienen nicht nur als Ruhezonen, sondern auch als Treffpunkte.

Da cla nce ss ch

an

17

x2

05

g

OFFICES nference Co SCHOOL

x2

05

Individual Classes

gin

WC

CL

sho

we

AS

S

r

ch

an

WC

WC

AUDITORIUM

sho sto

BASEMENT GARAGE

-3.00m

WC

Sani ta WOM ry EN

Ba l lev cony el

EXHIBITION rea

20 5

Leisure a

WC

1x

STAGE

e

x2

+-0,00m

INTERNATIONAL SCHOOL & MUSEUM OF FLAMENCO +-0,00m

Sani ta MAN ry

r

17

info point

DANC E CLASS

+3,50m

E NC DA ASS CL

GYM

ge

rag

+7,00m

Dance class

Loun

we

WC

+7,00m

G Y M

g

WC

+13,00m

+3,50m

Copy Archiv

gin

17

-3,00m

CROSS SECTION AA

WC

Lecture Room

EXHIBITION

ure Lect Room

x2

1x

20 5

EXHIBITION

S-B

B

S-A

A

+13,00m

Shower

AUDITORIUM

Shower

Dance class +-0,00m

-3,00m

SCHNITTE

AA UND BB

Storage

Class

Shower

Outdoor performance

storage

warm up

Restaurant / Cafe

Partio

Exhibition

Exhibition

Exhibition

WC

+3,50m

Exhibition

GRUNDRISS OG M_1:250

t

Class

n E/ ra AF tau s Re

Class +3,50m

+7,00m

C

+7,00m

+-0,00m

BASEMENT GARAGE

-3,00m

CROSS SECTION BB

SCHNITTE AA und BB 1:250 I DIN A 3 INTERNATIONAL SCHOOL & MUSEUM OF FLAMENCO BACHELORTHESIS ANNA MEISE HOCHSCHULE 21 AUGUST 2011

ANSICHTEN

NORDEN

SÜDEN

WESTEN

OSTEN

PERSPEKTIVE

Cafe/ Restaurant

INTERNATIONAL SCHOOL & MUSEUM OF FLAMENCO

3


Pläne