Page 1

r ZG

Datum: 26.01.2012

V.,,,..2,.1

Gesamt Regio Aargauer Zeitung 5001 Aarau 058/ 200 58 58 www.aargauerzeitung.ch

Medienart: Print Medientyp: Tages- und Wochenpresse Auflage: 91'956 Erscheinungsweise: 6x wöchentlich

Themen-Nr.: 660.3 Abo-Nr.: 660003 Seite: 1 Fläche: 15'759 mm²

PwC-Chef verteidigt das Hildebrand-Gutachten Nationalbank Markus Neuhaus weist Vorwurf der Gefällig keits-Expertise von sich VON FLORENCE VUICHARD UND SERMiN FAKI

Erstmals äussert sich der Chef von PwC Schweiz, Markus Neuhaus, zum umstrittenen Gutachten, das seine Firma im Dezember für die Nationalbank erstellt hat. «Es war kein Persilschein, sondern eine gute Arbeit», sagt Neuhaus im Interview mit der az. «Wenn jemand behauptet, wir hätten ein Gefälligkeitsgutachten ausgestellt, ist das schlicht und einfach dumm » Dass im Januar zusätzliche Informationen auf-

des Nationalbankdirektoriums seit 2009 durch die PwC-Konkurrentin KPMG keine neuen Überraschungen auftauchen werden. Die heikle Dollar-Transaktion, die letztlich zum Rücktritt von Nationalbankpräsident Philipp Hildebrand führte, sei «eine einmalige Situation» gewesen. «Wir haben jährlich die Transaktionen der Mitglieder des erweiterten Direktoriums geprüft, ihre Konto- und Steuererklärungsauszüge sorgfältig ange-

Denn als Revisionsstelle haben wir eine gesetzliche Unabhängigkeitspflicht, die wir nachweislich immer eingehalten haben.»

Parlamentarier wollen untersuchen Morgen Freitag diskutieren die Geschäftsprüfungskommissionen von National- und Ständerat, ob sie die Vorgänge rund um den Hildebrand-

Rücktritt untersuchen sollen. Eine

schaut.» Neuhaus wehrt sich auch ge-

Umfrage unter den Kommissionsmitgliedern zeigt, dass sie die Affäre un-

getaucht seien, sei für alle überra-

gen den Vorwurf, wonach PwC im

ter die Lupe nehmen wollen. Was

schend - und unangenehm - gewesen.

Fall befangen war. «Wir sind die unabhängigste Stelle, die es gegenüber

aber genau Gegenstand der Untersuchung sein soll - hier gehen die Meinungen auseinander.

Weiter erwartet Neuhaus, dass im Rahmen der Überprüfung der Konti

der Nationalbank überhaupt gibt!

Medienbeobachtung Medienanalyse Informationsmanagement Sprachdienstleistungen

ARGUS der Presse AG Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01 www.argus.ch

Argus Ref.: 44908490 Ausschnitt Seite: 1/1

2012-01-26_AargauerZeitung_PwC  

PwC-Chef verteidigt das Hildebrand-Gutachten