Page 298

auf sie wartete, das Ilona und Thomas bereits verteilt hatten. Johann schickte Paul und Jeanette in den Feierabend. Es war acht Uhr bis sie fertig waren. Sie beschlossen schnell duschen zu gehen und sich im Aufenthaltsraum zu treffen. Als Johann in sein Haus trat, war es still. Alma hatte wie immer etwas zu essen für ihn bereitgestellt und einen Zettel dazu gelegt: „Lieber Herr Buchenland, ich hoffe Sie hatten ein erfolgreiches Wochenende! Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit! Ihre Alma P.S.: Im Kühlschrank ist noch Dessert. Ich habe etwas mehr gemacht, nach so einer langen Reise haben sie sicher Hunger für zwei!“ Johann musste lächeln. Die gute Alma! Sie sorgte sich um sein Wohl und jetzt dachte sie auch an Marie! Er öffnete den Kühlschrank, in dem er zwei große Dessertschalen voller Vanillepudding mit Kirschen vorfand. Vor dem Essen wollte er allerdings duschen. Auf dem Weg die Treppe hinauf, hörte er Michelles Stimme aus ihrem Zimmer im Erdgeschoss. Er ärgerte sich, dass er nicht leiser gewesen war. Sie hatte ihn gehört! „Johann, du bist zurück!“ rief sie. „Jaaa!“ rief er von der Treppe zurück.

298

Hindernisse zum Glück  

Eine Liebesgeschichte und gleichzeitig der erste Roman der Erfolgsautorin Barbara Behrend.

Hindernisse zum Glück  

Eine Liebesgeschichte und gleichzeitig der erste Roman der Erfolgsautorin Barbara Behrend.

Advertisement