Page 193

„Aus Göttingen!“ sagte Paul stolz. „Na, das ist wirklich nicht weit! Da kann er fast hin reiten!“ meinte Marie. Johann lachte. „Das wäre praktisch, dann wäre sein Pferd schon warm und er hätte sich die Arbeit auf dem Abreiteplatz gespart!“ Außer Johann lachte niemand darüber. Marie fragte weiter: „Ist er auch Bereiter von Beruf oder macht er das nur als Hobby?“ „Er macht das nur als Hobby, eigentlich ist er Frisör! Mit seiner Mutter zusammen hat er mehrere Läden in Göttingen, Uslar und Bodenwerder - glaube ich!“ erzählte Paul. „Das ist toll! Ich könnte ihn mal fragen, ob er mich morgen für die Reiterparty stylt!“ freute sich Jeanette. Paul lachte: „Das machte er bestimmt gerne! Er liebt diesen Beruf!“ „Kommt denn nur Müll im Radio?“ murmelte Johann und drückte unentwegt auf die Sendersuchtaste des Lkw-Radios. „Och nee, geht das wieder los!“ jammerte Paul und vergrub sein Gesicht in den Händen. „Dein Radio hat einen CD-Spieler!“ machte Marie ihn aufmerksam. „Nimm doch einfach in Zukunft die Musik mit, die dir gefällt!“ „Oh Gott, verschone uns!“ rief Paul. „Auf irgendwelche Heimatmelodien habe ich keine Lust!“ 193

Hindernisse zum Glück  

Eine Liebesgeschichte und gleichzeitig der erste Roman der Erfolgsautorin Barbara Behrend.

Hindernisse zum Glück  

Eine Liebesgeschichte und gleichzeitig der erste Roman der Erfolgsautorin Barbara Behrend.

Advertisement