Page 173

sorgen müsste, falls ihr vor der Scheidung etwas zustößt. Ehrlich gesagt, habe ich heute Mittag im ersten Moment gedacht, dass da etwas nicht stimmt, aber das kann selbst Michelle nicht inszenieren!“ Er schloss sie in die Arme und fuhr fort: „Das tut mir so leid! Ich werde versuchen eine andere Lösung für Michelle zu finden, vielleicht in einem Pflegeheim.“ Marie ging duschen, dann gingen sie zu Bett. Johann konnte auch in dieser Nacht nicht schlafen. Was sollte er machen? Vorerst könnte er einen Pfleger für Michelle einstellen! Er könnte Veronika, die Putzfrau, fragen! Sie hatte schon öfter alte Menschen gepflegt, da würde sie das mit Michelle auch hinbekommen! Er wollte versuchen einen Platz in einem Pflegeheim für sie zu bekommen! Dieser Unfall hatte alles kaputt gemacht! Es war zum Verzweifeln! Um halb sieben stand er auf und kochte Kaffee, den sie beide in der Küche tranken. Marie wollte schnell in ihre Wohnung, damit Jeanette nichts bemerkte. Sie hatte extra gestern Abend ihre Joggingkleidung mitgenommen, so dass es heute Morgen aussah, als käme sie vom Frühsport. Johann erklärte Alma nach seinem morgendlichen Rundgang kurz die Lage und dass sie heute nur für die Angestellten kochen müsse. Dann wartete er auf Paul und 173

Hindernisse zum Glück  

Eine Liebesgeschichte und gleichzeitig der erste Roman der Erfolgsautorin Barbara Behrend.

Hindernisse zum Glück  

Eine Liebesgeschichte und gleichzeitig der erste Roman der Erfolgsautorin Barbara Behrend.

Advertisement