Page 140

Johann wusste, dass Erik und Kalli nicht mehr die besten Freunde waren, seit Kalli Erik Tina ausgespannt hatte. Allerdings hatte Erik Tina zuvor betrogen, aber das war über zwanzig Jahre her. Kalli und Tina hatten zusammen Jura studiert und kurz nach dem Studium geheiratet. Im Alter von dreißig Jahren hatten sie ihre eigene Kanzlei eröffnet. Als die Kanzlei gut lief, hatte Tina mit Mitte dreißig die Zwillinge bekommen. Für Johann waren die Vier der absolute Traum von einer Familie. Nachdem sie fröhlich zusammen gesessen und ihre gegrillten Steaks und Würstchen gegessen hatten, forderten die Zwillinge ihre Mutter und Marie zum Federball spielen heraus. Johann und Kalli sahen eine Weile dabei zu. Dann sagte Kalli: „Lass uns bitte in mein Büro gehen, ich muss was mit dir besprechen!“ Johann folgte ihm schweigend. Er wusste, dass es sich nur um Michelle handeln konnte und sein Essen lag ihm plötzlich schwer im Magen. Kalli nahm hinter seinem schweren Mahagonischreibtisch Platz und bot Johann den Stuhl gegenüber an. „Es tut mir leid, aber ich habe eine sehr unangenehme Neuigkeit für dich! Es ist sicher nicht angenehm, wenn ich es dir ausgerechnet heute gebe, wo Marie dabei ist. Aber wenn nicht jetzt, wann dann?“ begann Kalli. „Ich bin auf eine Sache gestoßen, die dir überhaupt nicht gefallen dürfte! 140

Hindernisse zum Glück  

Eine Liebesgeschichte und gleichzeitig der erste Roman der Erfolgsautorin Barbara Behrend.

Hindernisse zum Glück  

Eine Liebesgeschichte und gleichzeitig der erste Roman der Erfolgsautorin Barbara Behrend.

Advertisement