Issuu on Google+


2 Bürger der EU, der Länder, die das Schengenabkommen unterzeichnet haben, der Fürstentümer Andora, Lichtenstein und Monaco, der Republik San Marino, der Schweiz, des Stadtstaats Vatikan sowie Australasiens, Nord – und Südamerikas können ohne Visum in Kroatien einreisen. Das Besuchervisum wird auf ein Jahr ausgestellt. ‘Daueraufenthalt’ bezieht sich auf Ausländer, die sich in der Republik Kroatien für einen Zeitraum von (90) Tagen aufhalten dürfen, innerhalb einer Zeitspanne von 6 Monaten Visen – einschließlich dem Tag der Ankunft. Alle anderen potentiellen Besucher benötigen vor ihrer Einreise nach Kroatien ein Visum, das in jeder kroatischen Botschaft oder Konsulat erhältlich ist. Für die komplette Liste aller Kroatischen Botschaften und Konsulate besuchen Sie bitte www.mvp.hr, die Webseite des Außenministeriums. Für alle weiteren Informationen, die sich auf alle Fragen und Vorgänge bei der Einholung von Visen beziehen, kontaktieren Sie am besten die Konsulatsabteilung des kroatischen Außenministeriums, Trg N.Š. Zrinjskog 7-8, Telefon: 00385 1 45 69 964. Die Kroatische Nationale Fluggesellschaft Croatia Airlines (Infotelefon: 00385 1 667 65 55, www. croatiaairlines.hr) bietet zu den meisten europäischen Städten Direktflüge an. Andere Fluggesellschaften mit regulären Flügen von und nach Zagreb schließen auch Anreise per Flugzeug Billiganbieter wie Germanwings (www.germanwings.com), Wizzair (www.wizzair.com) und Easy Jet (www.easyjet.com) mit ein. Zagrebs Flughafen Pleso ist 17 km von der Stadt entfernt und verfügt über alle nötigen Einrichtungen wie z.B. Banken, Wechselstuben, Restaurants, Gepäckaufbewahrungen, Bankautomaten, Leihwagen und organisierte Beförderungsdienste vom Flughafen in die Stadt und umgekehrt (www.plesoprijevoz.hr). Für alle nötigen Informationen rufen Sie 00385 1 45 62 170 an oder besuchen Sie die Seite www.zagreb-airport.hr.

Stromversorgung

Da die Stromversorgung in Kroatien auf einer Netzspannung von 220Watt übertragen wird, müssen Besucher, die aus Ländern mit einer anderen Stromversorgungseinheit kommen, einen Transformator benutzen, um ihre Geräte betreiben zu können. Das Zagreber Netz der Öffentlichen Verkehrsmittel verfügt über ein umfassendes System an Straßenbahnund Buslinien. Die Dienste beider Transportsysteme beginnen täglich zwischen 04.00 Uhr und 05.00 Uhr und enden zwischen 23.00 Uhr und 24.00 Uhr. Zahlreiche Nachtlinien verkehren durch die Stadt, jedoch in unregelmäßigeren Abständen. Für alle Fahrpläne und täglichen Öffentliche Zeittabellen besuchen Sie www.zet.hr. Es gelten die gleichen Fahrscheine Verkehrsmittel für Bus und Bahn und am besten kauft man sie an den Kiosken zum Preis von HRK 8,00. Man kann sie auch beim Fahrer kaufen, jedoch kosten sie da HRK 10,00, wobei in den neuen Straßenbahnen der Verkauf von Fahrscheinen nicht möglich ist. Ab dem Zeitpunkt, ab dem Sie den Fahrschein kaufen und am Stempelautomaten lösen, ist er für eine Fahrt von maximal 90 Minuten in eine Richtung gültig. Eine Tageskarte kostet HRK 25,00 und ermöglicht unbegrenzte Fahrt bis zum nächsten morgen 04.00 Uhr. Die Tageskarte könnte sich auf jeden Fall als bessere Wahl erweisen. Wenn Sie eine Stadtbesichtigung in die Oberstadt machen wollen, können Sie für nur HRK 04,00 mit der bekannten Uspinjača (Seilbahn), dem 66 Meter langen Lift, der täglich alle 10 Minuten von 06.30 Uhr bis 24.00 Uhr in Betrieb ist, nach oben kommen.

Nationalfeiertage

01. Januar, Neujahrsfeiertag 06. Januar, Die Heiligen Drei Könige 24. April, Ostersonntag 25. April, Ostermontag 01. Mai, Internationaler Tag der Arbeit 22. Juni, Tag des Antifaschistischen Widerstands 23. Juni, Fronleichnam 25. Juni, Staatsfeiertag, Tag der Eigenstaatlichkeit 05. August, Gedenkfeiertag dem Siege und dem Vaterland 15. August, Mariä Himmelfahrt 08. Oktober, Tag der Unabhängigkeit 01. November, Allerheiligen 25. Dezember, Weihnachten 26. Dezember, St Stephanstag


Eine schöne Stadt bietet Touristen jede Menge an Touristeninformationen, die Ihnen bei all Ihren Fragen und Bedürfnissen behilflich sein können. Sie können die Touristeninformation am Ban Jelačić Platz 11 verfehlen, welche mitten im Herzen der Stadt liegt und Touristeninformationen nicht von Oktober bis zum 31. Mai werktags von 8.30 Uhr bis 20.00 Uhr, samstags von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr und sonntags von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet ist. Von Juni bis zum 31. Oktober sind die Öffnungszeiten: werktags von 08.30 Uhr bis 21.00 Uhr, samstags und sonntags von 09.00 bis 18.00 Uhr - rufen Sie einfach an: 00385 1 481 40 51. Eine andere Touristeninformation befindet sich am stets belebten Glavni kolodvor (der Hauptbahnhof) am Platz Trg Ante Starčevića, an Werktagen sind die Öffnungszeiten von 08.30 Uhr bis 20.00 Uhr und am Wochenende von 12.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Es gibt auch eine Touristeninformation am Zagreber Flughafen, gleich bei den Internationalen Ankünften, welche werktags von 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet ist und an den Wochenenden von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, www.zagreb-touristinfo.hr. Sollten Sie zwischen April und Oktober auf gut Glück in der Stadt unterwegs sein, könnten Sie auf unsere Touristeninformanten stoßen. Diese sind an ihren Outfits leicht zu erkennen, immer zu zweit unterwegs und verbringen ihre Tage, indem sie die Straßen abklappern und Touristen hilfreiche Dienstleistungen und interessante Informationen in verschiedenen Sprachen anbieten. Die Zagreber Fremdenführervereinigung befindet sich in der Šubićeva Straße 20 und ist an Werktagen von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet, an den Wochenenden ist sie geschlossen. Für weitere Informationen rufen Sie 00385 1 481 70 22 an, schreiben Sie an turisticki. vodici.zagreba@zg.t-com.hr oder besuchen Sie die Seite www.vodici-zg.hr. Und nicht zuletzt haben wir noch das Touristenbüro des Zagreber Bezirkstouristenverbands in der Preradovićeva Straße 42. Bitte kontaktieren Sie 00385 1 487 36 65 oder besuchen Sie die Seite.

Museen

Das Archäologische Museum in Zagreb, Trg N.Š. Zrinskog 19, Tel. 00385 1 48 73 101, www.amz.hr Das Völkerkundemuseum, Trg Mažuranića 14, Tel.00385 1 48 26 220, www.emz.hr Das Meštrović Atelier, Ivan Meštrović Museen, Mletačka 8, Tel. 00385 1 48 51 123, www.mestrovic.hr Die Kroatische Akademie der Wissenschaft und Kunst, Die Glyptothek, Medvedgradska 2, Tel. 00385-1-46 86 050, www.mdc.hr/gliptoteka Das Kroatische Museum der Naiven Kunst, Sv. Ćirila i Metoda 3, Tel. 00385 1 48 51 911, www.hmnu.org Das Kroatische Historische Museum, Matoševa 9, Tel. 00385 1 48 51 900 www.hismus.hr Das Kroatische Naturhistorische Museum, Demetrova 1, Tel. 00385 1 48 51 700, www.hpm.hr Das Kroatische Schulmuseum, Trg maršala Tita 4/1, Tel. 00385 1 48 55 716, www.hsmuzej.hr Das Museum der Stadt Zagreb, Opatička 20, Tel. 00385 1 48 51 361, www.mgz.hr Das Museum zu Gedenken an Dražen Petrović, Trg Dražena Petrovića 3, Tel. 00385 1 48 43 146, www. drazenpetrovic.net Das Mimara Museum, Trg Franklina Roosewelta 5, Tel. 00385 1 48 28 100 Das Museum für Handwerk und Kunst, Trg maršala Tita 10, Tel. 00385 1 48 82 111, www.muo.hr Das Technische Museum, Savska cesta 18, Tel 00385 1 48 44 050, www.tehnicki-muzej.hr Das Museum für Zeitgenössische Kunst, Avenija Dubrovnik 17, Tel. 00385 1 60 52 700, www.msu.hr Das Kroatische Museum für Architektur, I. G. Kovačića 37, Tel. 00385 1 48 34 551, http://info.hazu.hr/ the_croatian_museum_of_architecture

3

HT Museum – Das Kroatische Museum für Post-und Telekommunikationsdienstleistungen, Jurišićeva 13, Tel. 00385 1 49 11 589, www.t.ht.hr/odgovornost/muzej.asp Das Typhologie Museum, Draškovićeva 80, Tel. 00385 1 48 11 102, www.tifloloskimuzej.hr Das Museum des Seligen Aloisius Stepinac, Kaptol 31 (Der Nebojan Turm), Tel. 00385 1 48 94 879

Galerien

Die Galerie Forum, Teslina 16, Tel. 00385 1 48 10 710, www.kic.hr Die Klovićevi dvori Galerie, Jezuitski trg 4, Tel. 00385 1 48 51 926, www.galerijaklovic.hr Die Miroslav Kraljević Galerie, Šubićeva 29, Tel. 00385 1 45 92 696, www.g-mk.hr Die Galerie Nova, Teslina 7, Tel. 00385 1 48 72 582 www.agm/ dgalerija.php Die Galerie ULUPUH, Tkalčićeva 14, Tel. 00385 1 48 13 746, www. ulupuh.hr Die Galerie Likum, Ilica 40, Tel. 00385 1 48 47 367, www.likum. hr Die Kroatische Künstlervereinigung, HDLU, Trg žrtava fašizma bb, Tel 00385 1 46 11 818, www.hdlu.hr Die Galerie Karas, Praška 4, Tel. 00385 1 48 11 561 HAZU –Die Kroatische Galerie für Wissenschaft und Kunst Das Kabinett der Grafik, Andrije Hebranga 1, Tel. 00385 1 49 22 374, www.kabinet-grafike.hazu.hr Die Galerie der Moderne, Andrije Hebranga 1, Tel. 00385 1 60 41 040, www.moderna-galerija.hr Die Strossmayer Galerie der Alten Meister, Trg N.Š. Zrinskog 11, Tel. 00385 1 48 95 117, http://info.hazu.hr/the_ strossmayer_gallery_of_old_masters Der Kunstpavillon, Trg kralja Tomislava 22, Tel. 00385 1 48 76 487, www.umjetnicki-paviljon.hr Das Museum der Zerbrochenen Beziehungen, Ćirilometodska 2, www.brokenships.com


4 Eine Tasche Auf Dem Rücken Kann Jedermann Beglücken! Taschen durch Kroatische Regionen

Nicht nur, dass sie nützlich sind, Taschen haben auch die Eigenschaft, etwas über ihre Besitzer auszudrücken. Diese Ausstellung, die sowohl Taschen aus der Museumseigenen Sammlung, als auch solche von Privateigentümern ausstellt, erforscht anhand der Tasche als einem dekorativen und praktischen Gegenstand die sozialen und kulturellen Veränderungen in den kroatischen Regionen. Nicht nur, dass sie fürs Auge viel zu bieten hat, diese Ausstellung ist auch interessant vor dem Hintergrund, dass sie auch unter anderem Rückschlüsse aus 100 Jahre alten Schriften eines Priesters und Ethnologen aus Ostslawonien bezieht. Das Völkerkundemuseum, Trg Mažuranića 14,

25.11.2010 - 30.04.2011

to is h ur

nM he sc ri

ms useu

Ar c

hi v

des Kroati

sc h

en

Na

t

Ljubo Babić, Janica

Die Edo Murtić Schenkung

Der Maler Edo Murtić (1921-2005) war einer der bedeutendsten kroatischen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und ein Mensch, der seine eigenen Horizonte stets erweiterte und starke freundschaftliche Bande mit anderen modernen Malern seiner Zeit rund um die ganze Welt schmiedete. Seine außerordentlich produktive Karriere umspannte ein halbes Jahrhundert. Diese Ausstellung seiner Werke, die er der Stadt Zagreb und dem kroatischen Volk vermachte, setzt sich aus über 1000 Werken zusammen, die zwischen 1941 und 2004 entstanden sind und die einen Querschnitt seiner Kunst mit all ihrer Lebendigkeit, ihren Farben, ihrer Menschlichkeit und ihrem Modernismus darstellen. Das Museum für Zeitgenössische Kunst, Avenija

04.12.2010 - 31.01.2011

Dubrovnik 17, Tel. 00385 1 605 27 00, www.msu.hr

Aus dem

Edo Murtić, Tri bijela svjetla

Edo Murtić, Crveni izazov

Aus dem Archiv des Museums für Zeitgenössische Kunst

Edo Murtić

Tel. 00385 1 482 62 20, www.emz.hr

Die magische Welt der Spinnen und Skorpione Für die einen magisch, für viele erschreckend – und doch für andere – gar eine Form der Therapie? In dieser Ausstellung werden Sie von Fachleuten in die Welt der lebendigen Schau-


Ljubo Babić: Retrospektive

07.12.2010 27.03.2011

Als Kunstmaler, Lehrer, Kritiker und Historiker lebte und atmete Babić Kunst von den 20ern bis in die 70er Jahre. Da Babić ihr erster Museumsaufseher war (1919), ehrt ihn heute die Moderne Galerie, indem sie 200 seiner Werke ausstellt, die Öl auf Leinen, Pastelle, Aquarelle und bühnengestalterische Werke umfassen und die von seinem genialen Talent und seinen Avantgarden Methoden zeugen. Die Moderne Galerie, Andrije

Hebranga 1, Tel. 00385 1 604 10 55, www.moderna-galerija.hr Aus dem Archiv der Modernen Galerie

Göttliche Gnade — Das Kunsterbe der Franziskanerprovinz des Heiligen Hieronymus Vor 800 Jahren landete der hl Franziskus von Assisi während eines Sturms an der kroatischen Küste und es begab sich zu dieser Zeit, dass er hier die erste Franziskanergemeinde gründete. Diese Ausstellung zeigt uns den Schatz der Gemeinden in der Franziskanerprovinz des hl Hieronymus, welche einen Großteil der kroatischen Küste abdeckt. Diese reiche Sammlung sakraler Kunst hellt den trübsinnigsten Wintertag auf! Die Klovićevi dvori Galerie,

16.12.2010 - 20.02.2011

Jezuitski trg 4, Tel. 00385 1 485 19 26, www.galerijaklovic.hr

Aus dem Archiv des Blue Tooth Festival

Ljubo Babić, Autoportret

Der 2. Blue Tooth Januar – März er – Krabbeltiere eingeführt, die Ihnen über ihre Anatomie, Biologie und Umwelt erzählen. Das Kroatische Naturhistorische Museum, Demetrova 1, Tel. 00385 1 485 17 00 www.hpm.hr

Die einzige Bedingung, um bei diesem Wettbewerb mit machen zu können, ist, dass der Januar Film mit einem für Jedermann bedienbaren Handy aufgenommen worden sein muss. Das ist ein ausgezeichneter Treffpunkt für etablierte Künstler und Amateurkünstler, die sich hier unterhalten und ihre Erfahrungen austauschen können. Der Wettbewerb strahlt Amateurfilme aus, die nach Themen in verschiedene Kategorien eingeteilt sind. Willkommen im 21. Jahrhundert! Tel. 00385 1 235 77 28, www.pepermint.hr

5


Herren der Lüfte — die Hundertjahrfeier der beringten Vögel in Kroatien

Diese Ausstellung ist praktisch die Hundertjahrfeier zu dem Tag, an dem erstmals Vögel in Kroatien beringt wurden und ist gleichzeitig eine schöne Gelegenheit, mehr über unsere gefiederten Fre- Januar - September unde und die Evolution des Vogelflugs zu erfahren. Das Beringen von Vögeln ermöglichte es den Wissenschaftlern, die Geheimnisse bestimmter Muster im Vogelzug aufzudecken, während die moderne satellitengesteuerte Fernmesstechnik es uns erlaubt, ihre erstaunlichen Reisen noch genauer zu verfolgen. Das Kroatische

Naturhistorische Museum, Demetrova 1, Tel. 00385 1 485 17 00, www.hpm.hr

Audi FIS Weltcup “Vip Snow Queen Trophy 2011” 04.01. und

06.01.

Im Damen - und Herrenslalom geht es um den Weltcup. Berg Sljeme. Kroatischer Skiverband, Trg Krešimira Ćosića 11,

Velika bijela čaplja (Egretta alba) / Aus dem Archiv des Kroatischen Naturhistorischen Museums

6

Das Jahrhundert des Blues BP Jazz Club statt. Unter den diesjährigen Gästen finden sich Ian Segal und die Mike Sponza Blues Band, Dana Gillespie und das Joachim Palden Duo. Eine Bluesige Zeit, die die Füße zum Mitwippen bringt, ist garantiert! Der BP Club, Teslina 7, www.bpclub.hr

Das Festival der Kulturmesse Kunst aller Art – Sie brauchen sie nur beim Namen zu nennen, und hier ist sie! Diese Plattform ermutigt junge kreative Künstler, ihre Talente und Fähigkeiten durch Soloprojekte, intellektuelle Arbeit in Theater, Tanz, Performance, Film, Feine Kunst, Musical, Literatur, Workshops, Fashion und Produktives Design vorzustellen. Von Jungen für Junge produziert, Eintritt ist umsonst! Studentenzentrum,

20.01. - 23.01.

Savska 25, Tel. 00385 1 459 36 36, www.sczg.hr

Aus dem Archiv des Museums für Handwerk und Kunst

internationale “Jahrhundert des 12.01. - 22.01. Das Blues” Festival findet im berühmten

Art Déco, Tomislav Krizman, Vaza

Tel. 00385 1 309 30 09, www.vipsnowqueentrophy.com


Art Déco und Kroatische Kunst zwischen Zwei Weltkriegen Sehen Sie die Entwicklung von Stil und Design, von neuen Materialen, Technologien und nicht zuletzt den Einfluss der Avantgarde überhaupt in den 20-er und 30-er Jahren in Kroatien! Unter den Kunstwerken, die in führenden staatlichen Museen und Privatsammlungen aufbewahrt wurden, finden wir solche wie die von Ljubo Babić, Krsto Hegedušić, Oskar Herman, Vladimir Becić und anderer nationaler Größen, die Teil dieser bemerkenswerten Kunstbewegung waren. Kunst, wie sie einmal war! Das Museum für

21.01. - 30.04.

Handwerk und Kunst, Trg maršala Tita 10, Tel. 00385 1 488 21 11, www.muo.hr

Gonzalo Rubalcaba Trio

Art Déco, Vladimir Mirosavljević, Osvajači oceana

Art Déco, Abendkleid

in Kuba geborene Pianist Gonzalo Rubalcaba 28.01. Der wird von Ignacio Berroa am Schlagzeug und Jeff Chambers an der Bassgitarre begleitet, so dass sie ein Trio bilden, das bekannt für seine Intuition und Spitzenleistungen in der technischen Ausführung ist. Sie begeistern und erstaunen das Publikum mit einer Fusion aus Jazz and Latino Rhythmen, die jeden Raum aufheizen. Eine Erfahrung, die sich weder Jazz – noch Latinoliebhaber entgehen lassen sollten. Die Kleine Halle in

der Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Trg Stjepana Radića 4, Tel. 00385 1 612 11 11, www.lisinski.hr

Nacht der Museen

28.01.

Dies ist die einzige Nacht im ganzen Jahr, in der die Türen aller Museen für das Publikum von 18.00 bis 01.00 Uhr weit offen stehen und der Eintritt frei ist. Setzt man dem noch erziehungsbildnerische und unterhaltende Programme und auch kostenlose Kataloge als Sahnehäubchen obenauf, so ist es kein Wunder, wenn die Besucherzahlen auch weiterhin alle Rekorde brechen. www.hrmud.hr Marin Čilić / Aus dem Archiv: Top Spin

PBZ Zagreb Indoors — ATP World Tour 250

29.01. - 06.02. ATP Tennisturniere, mit Spielern der

ATP Rangliste der männlichen Top 50.

aus

Die Sporthalle Dom sportova, Trg Krešimira Ćosića 11. Top Spin, Jarunska 5, Tel. 00385 1 369 36 90, www.zagrebindoors.com

7


EPTA – Der 4. Svetislav Stančić International Piano Competition Wettbewerb

07.02. - 13.02.

Der kroatische Zweig der Europäischen Vereinigung der KlavierlehreInnen (EPTA) wurde 1987 nach der Initiative des bekannte Pianisten und Klavierlehrers Vladimir Krpan gegründet. Heute hat die EPTA 47 Zweige, wobei der jährlich stattfindende Svetislav Stančić International Piano Competition Wettbewerb in Kroatien seit 1999 abgehalten wird. www.epta-croatia.hr

Die Woche der Restaurants Die Zagreber Gastronomie Szene erwacht zu ganz neuem Leben, wenn viele der feinsten Restaurants mit einem Angebot kommen, das Feinschmecker schwerlich ausschlagen können. Zur Auswahl stehen nämlich drei verschiedene Tagesmenüs, von denen jedes aus drei Gängen besteht und alles zusammen für nur HRK 100,00. Was für ein gutes Geschäft und was für eine großartige Art, billig an authentische kroatische Spezialitäten zu kommen! Diese Gourmet- Events gibt es mehrmals im Jahr, also bleiben Sie am Ball und checken Sie immer wieder mal die Webseiten der Restaurants. www.

18.02. - 13.03.

tjedanrestorana.com

Magdalena Kožená Als überaus produktive Sängerin mit einem vielfältigen Repertoire genießt diese junge Tschechische Sängerin große Popularität und ihren hohen Beliebtheitsgrad verdankt sie vor allem ihren Ausführungen von Barocken Stücken und Opern. Dies verspricht ein spektakulärer Abend zu werden, wenn Sie sich an Gesang der absoluten Spitzenklasse erfreuen, der voller Tiefe, Emotion und Leidenschaft ist. Die Vatroslav Lisinski Konzerthalle , Trg Stjepana Radića 4,

19.02.

Tel. 00385 1 612 11 11, www.lisinski.hr

Brussels Jazz Orchestra, Maria Joao, David Linx Maria Joao und David Linx sind in dieser Interpretation von Gershwins “folk opera” Porgy and Bess für das Singen zuständig– so hören wir auch Hits wie “Summertime” und “It Ain’t Necessarily So”. Die Portugiesische Sängerin und der Belgische Sänger bilden ein charismatisches Duo, das vor dem Hintergrund der Jazz Big Band dramatisches Interesse erregt, indem für das Publikum die Dimensionen des Hörens und Sehens zum dynamischen Erlebnis werden. Die Kleine Halle in der Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Trg Stjepana Radića 4, Tel. 00385 1 612 11

20.02.

11, www.lisinski.hr

Das 4. Zagreber Wein Gourmet Festival Kenner, Chefköche und all jene, die es lieben, in Wein und Essen 25.02. - 26.02. Für zu schlemmen, könnte gerade dies der perfekte Tummelplatz sein.

Dekantiere behaupten, dass dieses Festival das bedeutendste Wein- Event in Kroatien ist, da es international und lokal ausgelesene Weine vorstellt, wie auch eine bunte Mischung an Kroatischen Delikatessen, die dazu beitragen, die Geschmacksnerven zu reizen. Das Museum für Zeitgenössische Kunst in Zagreb, Avenija Dubrovnik 17, Tel. 00385 1 605 27 00, www.zagrebwinegourmet.com

9


10

Aus dem Archiv: Konzertdirektion Zagreb

Das 7. ZagrebDox —

Internationales Festival der Dokumentarfilme 140 Dokumentarfilmen aus der 27.02. - 06.03. Mit ganzen Welt sind die dargebotenen

Themen einfach grenzenlos! Das Event ist vollbepackt mit internationalen und regionalen Konkurrenzwettbewerben und Retrospektiven, die renommierten Regisseuren wie Nicolas Philibert (Frankreich) und Eduard Galić (Kroatien) gewidmet sind, aber auch mit Programmen, wie es Kontroverses Dox, Happy Dox und der Musikalische Globus sind. Movieplex Cinemas, Nova Ves 17, Tel. 00385 1 486 07 77, www.movieplex.hr, www.zagrebdox.net

Gubec Beg — eine Rockoper Indem sie die populäre Geschichte eines Bauernaufstands aus dem 16. Jahrhundert im Stubica Tal bei Zagreb erzählt, die der Volksheld Matija Gubec gegen den schurkischen Landbesitzer Franjo Tahy führte, ist dies eine farbenprächtige und

Die 10. RAF

— Die Review des Amateurfilms Hier erwartet uns eine imposante Anzahl an 500 Filmen aus der ganzen Welt aus den Bereichen Independent Kurzfilm, Experimenteller Film und Feature Film. Ziel ist nicht, Akzeptanz oder Ablehnung auszulösen, Ziel ist einfach


FRAC, McCarthy / Aus dem Archiv des Museums für Zeitgenössische Kunst

L’Amour du Risque – Eine Selektion aus der FRAC Kollektion

(Fonds Regional d’Art Contemporain) Eine Selektion von Werken aus der FRAC Kollektion von Künstlern, die das Risiko eingehen, März - Mai ungeschriebene oder geschriebene Gesetze zu brechen und so das Risiko der Zensur durch die Gesellschaft, Kuratoren, Theoretiker, Kunsthändler und Kritiker auf sich zu ziehen. Auf diese Art hissen diese Künstler ihre Flagge auf einem der letzten wahren Reservate der Freiheit. Das Museum für

März packende Vorstellung. Die Premiere fand 1975 statt und ist bis zu dieser Neuproduktion im Rahmen des Zagreber Theaters Komedija schon über 200 Mal aufgeführt worden. www. komedija.hr

Zeitgenössische Kunst, Avenija Dubrovnik 17, Tel. 00385 1 605 27 00, www.msu. hr

Das Prager Symphonie Orchester Das 1934 gegründete Prager Symphonie Orchester erlangte weitverbreiteten Ruhm dank seiner Zusammenarbeit mit bedeutenden tschechischen Filmemachern in den 30er Jahren, wie auch seinen live Übertragungen für das Tschechische Radio. Als das Orchester anfing, durch Europa, die Vereinigten Staaten und den Fernen Osten zu reisen, verbreitete sich sein Ruf weltweit und heute verfügt das Prager Symphonie Orchester bei den Klassischen Labels über einen umfangreichen Katalog an aufgezeichneten Werken. Dies stellt eine großartige Gelegenheit dar, ein Live Konzert dieser vollendeten Sinfoniker zu erleben. Die Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Trg Stjepana Radića 4, Tel.

01.03.

nur zu Präsentieren. Es deckt alle Genres ab und umfasst Workshops, Ausstellungen, Konzerte und Promotions. Ein wahres Paradies für Liebhaber des nicht- kommerziellen Films! www.revijaamaterskogfil-

ma.hr

11

00385 1 612 11 11, www.lisinski.hr

Zagreber Schneeflocken Trophäe

03.03. - 05.03. Internationales

im Synchronlauf

Eiskunstwettlaufen

Die Sporthalle Dom sportova, Trg Krešimira Ćosića 11. Der Kroatische Eislaufverband, Trg Krešimira Ćosića 11, Tel. 00385 1 301 23 23, www. croskate.hr.


12 Karneval in Zagreb

05.03.

In den 20er Jahren veranstaltete die Zagreber Bourgeoisie Maskenbälle, Tanzveranstaltungen und Gesellschaftspartys, bei denen die Leute bis in die Morgenstunden tanzten. Die Tradition dieses Karnevals lebt auf dem Cvjetni trg (“Blumenplatz”) noch weiter: putzen Sie sich heraus, tragen Sie Maske, Farben, Spaß, Musik und Tanz – seien Sie das, was Sie immer schon sein wollten – ganz im Geiste des Karnevals! Cvjetni

trg, www.cekate.hr

Zoltán Kocsis & Barnabás Kelemen Nicht nur in seinem heimischen Ungarn ist Zoltán Kocsis eine schillernde Persönlichkeit, sondern auch in der globalen Welt der Musik. Genauso, wie er ein großartiger Pianist ist, ist er auch Dirigent, Komponist und Kammermusiker. Hier in Zagreb erscheint er mit dem talentierten jungen Violinisten Barnabás Kelemen, der mit 21 Jahren den Ersten Preis des Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart in Salzburg gewonnen hatte, drei Jahre später die Goldene Medaille beim International Violin Competition Indianapolis und 2006 bekam er vom Ungarischen Staat das Verdienstkreuz verliehen.

08.03.

Die Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Trg Stjepana Radića 4, Tel. 00385 1 612 11 11, www.lisinski.hr

Feuer aus Anatolien Eine Türkische Tanzsensation, die hunderte von Stilrichtungen des Anatolischen Volkstanzes und des Zeitgenössischen Tanzes in ein Musikspektakel vereinigt! Es ist spirituell, rhythmisch, energisch und emotional. Die Show ist als eine der schnellsten Tanzvorführungen mit 241 Schritten pro Minute im Guinness Buch der Rekorde eingetragen. Indem diese Truppe die ganze Welt bereist, kommt auch 2011 Zagreb zum Zug, diesen Teil einer harmonischen Türkei erleben zu dürfen. Die Arena

Die 21. Spring Jazz Review

Gegründet und organisiert vom Zagreber Jazz Club der Kroatischen Komponistenvereinigung, beabsichtigte man ursprünglich, diese Jazz Review als Plattform zur Einführung von kroatischen Jazztalenten und jungen Musikern zu nutzen, jedoch kamen in den

Das Metropolitan im Lisinski: G. Donizetti: Lucia de Lammermoor Die Oper, ein sogenanntes “dramma tragico”, basiert auf einem Roman des schottischen Schriftstellers Walter Scott, “Die Braut von Lammermoor”, von welchem Scott behauptete, dass er auf der wahren Geschichte eines jungen Liebespaares beruhe, das wegen strenger Familientraditionen nicht heiraten durfte. Die Geschichte wurde vom italienis-

13.03.

Pompeji, Armband

Zagreb, Lanište bb, www.arsomnia.com

Erstarrt unter einem Zeitlaken vulkanischer Asche und Bimsstein, war die Römische Stadt Pompeji seit ihrer Wiederentdeckung 1599 von jeher an eine Quelle der Faszination. Diese Ausstellung hat das Ziel, uns einen Einblick in die Leben und Lieben der Pompejer zu gewähren und diesen bekommen wir durch Exponate wie Statuen, Fresken und Schmuck, welche unter Asche begraben waren oder bei der Flucht vor der Eruption gerettet werden konnten. Die Klovićevi

15.03. - 10.07.

dvori Gallerie, Jezuitski trg 4, Tel. 00385 1 485 19 26, www.galerijaklovic.hr

Pompeji, Forum

Pompeji – Leben im Schatten des Vesuv


Dave Douglas / Aus dem Archiv des No Jazz Festival

16.03. - 19.03.

letzten Jahren auch Gastauftritte von ausländischen Künstlern hinzu. Dies gehört zu einer Reihe von Jazz Festivals, die das Kommen des Frühlings nach Zagreb ankündigen! Die Kleine Halle in der Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Trg Stjepana Radića 4, Tel. 00385 1 612 11 11, www.lisinski. hr

19.03.

Springtime Jazz Fever

chen Komponisten Gaetano Donizetti in eine Oper vertont und 1835 uraufgeführt. Ein Auszug enthält die berühmte “Szene des Wahnsinns”, welche den Sängern erlaubt, die Brillanz ihrer Technik darzubieten und in welcher Fans Teile aus dem Film “ Das Fünfte Element” erkennen könnten. Die

Wenn der BP Club das pulsierende Herz des Jazz in Zagreb ist, so ist das Springtime Jazz Fever Festival der Moment, in dem es vor lauter Lebenslust einen Sprung macht. Seit 1988 schon besteigt in diesem intimen kleinen Club eine beeindruckende Belegschaft kroatischer und internationaler Jazz Größen die Bühne, oft wird das auch zum Treffen für informelle Jamsessions. Im Klartext heißt das: Super Spaß und ausgezeichnete Musik! Der BP Club, Teslina 7, www.bpclub.hr

Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Trg Stjepana Radića 4, Tel. 00385 1 612 11 11, www.lisinski.hr

19.03. - 02.04.

Faithless

Aus dem Archiv der Klovićevi dvori Gallerie

Eine der führenden Bands der Elektronischen Musik kehrt in unsere Stadt zurück, um ihr letztes Album ‘The Dance’ zu promoten. Auch nach zwei Jahrzehnten wird Faithless bei diesem Konzert die Fans dazu bringen, bei den Klassikern wie ‘Insomnia’, ‘We Come 1’, ‘God is a DJ’ und ‘Mass Destruction’ begeistert mitzutanzen und abzufeiern. Dom Sportova, Trg Krešimira

23.03.

Ćosića 11, www.eventim.hr

CROTOUR — Die 4. Internationale Touristenmesse

23.03. - 26.03.

Möchten Sie mehr über Kroatien, und allem, was es zu bieten hat, erfahren? Dies ist eine Marketing- Ausstellung mit führenden Tourismusverbänden, Agenturen, Hotels und anderen Organisationen, welche die “Ins” und “Outs” der nächsten Touristensaison vorstellen. Von Landtourismus zu Hotelresorts, von Weinstraßen bis hin zum Abenteuerurlaub und vielem mehr bekommen Sie hier einen umfassenden Wegweiser zu allem, was Kroatien anzubieten hat. Das Zagreber Messegelände, Avenija Dubrovnik

15, www.zv.hr

13


14 Expressionismus in Kroatien Der Expressionismus gehörte zu den bedeutendsten Künstlerbewegungen des 20. Jahrhunderts, und in dieser Ausstellung sehen wir den Beitrag, den die kroatischen Künstler zum weltweiten Korpus des Expressionismus geleistet haben. Abgesehen von Bildern, Grafiken und Skulpturen deckt diese Ausstellung nicht nur Bereiche der Architektur, der Literatur, des Theaters und der Musik ab, sondern erforscht auch die kulturelle und spirituell Umgebung, in der die Expressionisten lebten. Die Klovićevi dvori Galerie,

30.03. - 29.05.

Jezuitski trg 4, Tel. 00385 1 485 19 26, www.galerijaklovic.hr

Vilko Gecan, Cinik / Aus dem Archiv der Klovićevi dvori Gallerie

Slavonija / Die Festspiele zum Erbes der Passionsspiele

Footloose

31.03.

Ein Musical nach dem gleichnamigen Film von 1984 mit Kevin Bacon und welcher von einem Teenager handelt, der in eine Kleinstadt zieht und herausfinden muss, dass Rockmusik und Tanzen absolut verboten sind. Untermalt mit flotten Rhythmen und einer brillanten Choreographie, ist dies eine fußkitzelnde Erfahrung, die uns an all die Mühen und Nöte und Freuden des Teenagerseins erinnert. www.footlooseincroatia.com

Die Birke Dieses Ballett beruht auf einer Geschichte des satirischen Schriftstellers Slavko Kolar, dessen Geschichte “Breza” (“Die Birke”) 1967 von Ante Babaje in einen wunderschönen Film verwandelte wurde und dessen Handlung sich in einem kroatischen Dorf abspielt. Die Protagonisten sind ein schönes und kränkelndes April Mädchen und dessen Mann, der ein notorischer Schürzenjäger ist. Die Geschichte ist eine glänzende Darstellung des einerseits malerischen, und andererseits grausamen Landlebens in Kroatien zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Das Theater Komedija, Kaptol 9, www.komedija.hr

Jazzarella 6 - All Women Jazz Festival (Das Ganz Weibliche Jazzfestival)

Hier erwartet uns ein wahrer Ohrenschmaus der Weltklasse: Jazzstücke aus der Lady’s Liga stimmig vorgetragen! 2010 wurde uns brutal der Besuch von Dee Dee Bridgewater, Eliane Elias und Cassandra Wilson verwehrt, da die Isländische Vulkanasche ein Chaos mit den Flugplänen verursachte. Da wir nun ein Jahr ungeduldig warten mussten, sind wir ganz sicher, dass das 2011-er Festival einen ganz besonderen Kick haben wird! www.jazzarella.com


Die 26. Zagreber Musikbiennale & Tage der Weltmusik (ISCM) — 50. Geburtstag Die Zagreber Musikbiennale ist ein internationales Festival zeitgenössischer Musik, das 1961 ins Leben gerufen wurde. 2011 feiert das Festival seinen 50. Geburtstag und seine 26. Ausgabe. Es brachte aus der Welt der zeitgenössischen Musik renommierte Namen wie Igor Stravinski, Witold Lutosławski und John Cage nach Zagreb. Das Festival gewann 2007 den “KulturPreis Europa”. Die Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Das Theater

07.04. - 17.04.

Komedija, www.mbz.hr

Croatia Open

09.04. - 10.04. Internationale Ruderregatta.

Der See Jarun. Zagreber Ruderverband, Aleja Matije Ljubeka bb, Tel. 00385 1 383 15 85, www.vsz.hr.

Die 20. Festspiele zum Erbes der Passionsspiele Seit 20 Jahren schon finden in der Vorosterzeit in Zagreb Festspiele zum Erbe der Passionsspiele statt. Während ihrer zweiwöchigen Dauer stellen diese Festspiele eine einzigartige Gelegenheit dar, Musik, Kunst, Theater, Literatur und Folklorekultur zu genießen – und das ganz umsonst. Durch all die Jahre wurden über 250 Aufführungen und Ausstellungen in allen religiösen und kulturellen Institutionen der Stadt aufgeführt. Die Zagreber Kathedrale, Die Heiligen Katharinen Kirche, Die Vatroslav Lisinski Konzertalle, Das

09.04. - 20.04.

Kroatische Institut für Musik, Das Kroatische Nationaltheater in Zagreb, Das ITD Theater, Das Theater Komedija, Die Klovićevi dvori Galerie, Das Mimara Museum, Das Museum der Stadt Zagreb, Der Meštrović Pavillion, Die Glyptothek

Test! 0 → 1, Das Internationale Festival des Studentischen Theaters und Multimedien

11.04. - 16.04.

Aus dem Archiv des Technischen Museums

Diese Veranstaltung, die 2000 in Bewegung kam und lediglich als Review zum Kroatischen Studententheater begann, sollte bald internationale Dimension annehmen. Dieses Festival zielt nicht nur darauf ab, junge Künstler zu affirmieren, sondern auch den Dialog und den Austausch in den Medien, einschließlich Drama, Tanz, Performancekunst, Multimedia und Musik zu fördern, aber auch die erkundende Zusammenarbeit zwischen Musikstudenten und Studenten der Bildenden Kunst. www.test.hr

Festival der Wissenschaft In der 9. Saison der “Annäherung der Wissenschaft an die Gesellschaft” können Logiker und alles hinterfragende Denker Workshops, Vorträge, Präsentationen, Shows, Filme und mehr sehen. Da das Thema ‘Licht’ mit dem 300. Geburtstag von Ruđer Bošković zusammenfällt, wird man mit einem Rückblick auf sein Schaffen seiner gedenken. Eintritt ist frei! Das Technische Museum, die Zagreber Universität und andere Veranstaltungsorte,

11.04. - 16.04.

www.festivalznanosti.hr

15


16 Roger Waters - The Wall Tour Als Texteschreiber, Bassist und Sänger ist er das kreative Genie hinter der psychedelischen Rockikone Pink Floyd. Roger Waters kehrt zur Bühne zurück mit seinem großartigsten Meisterwerk - The Wall. Nach einem 25 Jahre währendem Warten tourt Waters in 25 Europäischen Städten und entfacht wieder die progressiven Melodien einer mächtigen Ära. Die Arena Zagreb, Lanište bb. www.lupapromotion.hr

13.04.

Die Moskauer Solisten Gegründet 1992, werden die Moskauer Solisten von den Kritikern als eines der besten Orchester von heute gepriesen. Ihr facettenreiches Repertoire überspannt das Spektrum von früher Musik zu zeitgenössischen Stücken, und unter den bedeutendsten Musikern, die mit ihnen gespielt haben, waren Sviatoslav Richter, Gidon Kremer, Mstislav Rostropovich, Sarah Chang, Maxim Vengerov, Vadim Repin, Shlomo Mintz, Barbara Hendricks und Jessye Norman. Den “The Times” zufolge gehört Yuri Bashmet zu den größten lebenden Musikern, “der ein erneuertes Interesse an der Viola als einem Instrument, das mit mitreißendem Effekt gespielt werden kann, entfacht”. Die Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Trg Stjepana Radića 4, Tel. 00385 1 612 11

13.04.

11, www.lisinski.hr

Die Zagreber Zeitmaschine

16.04. - 25.09.

Willkommen in der Welt der Nostalgie! Jeden Samstag und Sonntag von 11.00 bis 13.00 Uhr, von Frühling bis Herbst, geht es zurück in die Zeit! Ort des Geschehens ist der großzügige Zrinjevac Park, wo wir uns im Musikpavillon am Walzer, an Marschmusik, Opernliedern, Italienischen Canzone, Jazz und Evergreens berauschen! Falls Sie sich aber in die Oberstadt begeben sollten, dann könnten Sie durchaus auf einen Dichter, einen Schmied, einen Postboten oder eine andere legendäre Figur oder Helden der Zagreber Stadtgeschichte stoßen. Sehen Sie nur die tanzenden Folkloregruppen mit ihren bunten Trachten und alten Volksliedern, die unser kulturelles Erbe am Leben erhalten! Egal für welchen Ort Sie sich entscheiden, beide sind voller Heiterkeit, Nostalgie und Erinnerungen an ein goldenes Zeitalter. Der Zrinjevac Park, die Oberstadt, www.zagreb-touristinfo.hr, myspace.com/ zagrebackivremplov.com

Die Zagreber Zeitmaschine / Aus dem Archiv des Fremdenverkehrsamts Zagreb


Die Wachablösung Ein Mädchen bekommt nicht jeden Tag die Chance, eine Parade gutaussehender, junger prächtiger Kerle in kniehohen Stiefeln zu sehen, und sollte sich die Gelegenheit ergeben, sollte es das auf keine Fall verpassen! Die Wachablösung wird gekonnt von den Königlichen “Kravats” ausgeführt, dem Kroatischen Regiment, das 1664 in der Französischen Armee gegründet wurde. Die zweistündige Zeremonie findet während der Saison jeden Samstag und Sonntag zur Mittagsstunde statt und die Prozession führt Sie an den berühmtesten Baudenkmälern der Stadt vorbei. Die leuchtenden roten Tücher, die Sie die Wächter tragen sehen, sind die Vorreiter der modernen Krawatte, im Französischen “à la Croate” genannt – um später zur “Krawatte” zu werden. www.zagreb-touristinfo.hr

16.04. - 18.10.

Queer Zagreb Zagreb ist ein Kroatisches Internationales Festival der Gay 25.04. - 07.05. Queer Kultur, das es schon seit 2003 gibt und nun in Zentral – und Osteuropa

zu den größten Events dieser Art zählt. Dieses Jahr featuret Queer Zagreb Theater und Künstler aus Brasilien, Frankreich, Deutschland, Italien, Slowenien, Spanien, den USA und Kroatien. Zu den Besonderheiten zählt auch ein extensives Filmprogramm, das auf das Asiatische Gay Kino ausgerichtet ist. Im Rahmen dieses Festival finden auch Wahnsinns- Partys statt mit Hunderten von Partygängern, die die ganze Nacht zu einigen der besten Home - und Regional DJs tanzen.

www.queerzagreb.org

St Markus Festival

Barnabás Kelemen / Aus dem Archiv: Konzertdirektion Zagreb

25.04. - 24.05.

Am 25. April, dem Markustag, bekommt der St Markusplatz ein ganz besonderes Strahlegesicht verpasst. Kirchen und Konzerthallen werden von Liebhabern der klassischen Musik, der Kammermusik und der sakralen Musik besucht, da renommierte Solisten und Ensembles aus Kroatien und dem Ausland mit Leidenschaft aufspielen. www.festivalsvmarka.hr

Das 11. Naj, Naj, Naj Festival Ein bahnbrechendes Festival mit dem Ziel, Kindern die Möglichkeit zu geben, Geschmack und Leidenschaft fürs Theater zu finden. Mit über 15 lokalen und ausländischen Truppen bekommt es einen Internationalen Anstrich. Einmalig ist es schon dadurch, dass die Vorstellungen nichts mit Puppen zu tun haben, sondern einfach nur in der wahren Theaterkunst aufgehen. Im Frühling und in mehreren Theatern der Stadt stattfindend, hat es letztes Jahr über 6000 Besucher angezogen – und was das Beste daran ist: es ist völlig umsonst! Zagreber Theater

26.04. - 01.05.

(Das Zagreber Jugendtheater, Das Theater Komedija, Das Theater Trešnja, Das Zagreber Puppentheater)

Blind Guardian

28.04.

Diese deutsche Band, die ihre Wurzeln in den 80ern hat, hat einen besonders starken Einfluss auf die Speed Metal- Szene. Voller Tolkien- und Horror Symbolik und der Tradition der Wanderbarden wird das mit Sicherheit ein Abend höchster Dramatik, untermalt mit Kreissägegitarren, heulenden Orchestersounds und erderschütternden Klangwänden, alles durchdrungen mit alten Volksballaden. Boogaloo Club, Vukovarska 68, www.boogaloo.hr

17


Die Geheimnisse des Grič Das älteste Stadtviertel Zagrebs, die Oberstadt, wimmelt nur so von Geheimnissen und Geistern aus vergangenen Zeiten, inklusive jener, die Sie in den Geschichten von Marija Jurić Zagorka, der beliebtesten Romanschriftstellerin der Stadt, treffen können. Diese Tour findet unter dem Mantel der Dunkelheit statt, mit kostümierten Führern, die Ihnen im Schein der Lampen versteckte Winkel der Stadt zeigen und Sie mit den berühmten Gestalten des alten Zagreb bekannt machen. In den wärmeren Monaten erwartet Sie Ihr Fremdenführer an Freitagen und Samstagen um 10.30 Uhr zu Fuße der Mesnička Sraße. Machen Sie sich also schnell fertig und lassen Sie das Abenteuer beginnen… haarsträubende Momente sind im Ticketpreis mit inbegriffen! www.katapult.hr

29.04. - 30.09.

Design durch den Flaschenhals —

Fließendes Volumen als Quelle der Inspiration Eine internationale Produktdesign Ausstellung, die von Superstars wie Frank Gehry, Philippe Starck, Gaetano Pesce und Allessio Curto in Zusammenarbeit mit der Kroatischen Vereinigung der Visuellen Künstler Mai in der Angewandten Kunst ins Leben gerufen wurde. Im ganz speziellen Fokus der diesjährigen Ausstellung steht das Flaschendesign. Die Galerie ULUPUH, Tkalčićeva 14,

Pokal Nautilus / Aus dem Archiv des Museums für Handwerk und Kunst

18

Tel. 00385 1 481 37 46, www.ulupuh.hr

Der 46. Zagreber Salon Diese alle drei Jahre stattfindende Ausstellung, die der Angewandten Kunst und dem Design geweiht ist, stellt eins der führenden Events auf der kroatischen Kunstszene dar. Die diesjährige Ausstellung trägt den Titel “Manuskripte des Modernen Zeitalters”. HAZU Glyptotheck, Medvedgradska 2, Tel.00385 1 468 60 60, www.

hazu.hr

Die Ausstellungen “Die

Schönheit der Chinesischen Malerei” und “Taiwan — Natur und Menschen” Hier haben wir im Völkerkundemuseum gleich zwei Frühjahrsausstellungen, die der Kunst und Kultur des Fernen Ostens huldigen. In der einen werden Repliken von Meisterstücken aus dem Chinesischen Museum des Nationalpalastes von Gemälden, Landschaften, Stillleben und Portraits ausgestellt, die alle in verschiedenen Dynastien entstandenen sind. Die andere präsentiert uns Werke führender Taiwanischer Fotografen, die die Farben und das reiche, kulturelle Erbe dieser Inselnation darstellen mit all ihren Berg-und Küstenlandschaften, Volkstänzen, Theatern und Bildern des alltäglichen Lebens. Das Völkerkundemuseum, Trg Mažuranića 14, Tel. 00385 1 482 62 20, www.emz.hr

“Silber und Gold aus dem ThyssenDiese Sammlung, die wir direkt aus dem berühmten Madrider Thyssen-Bornemisza Museum bekommen haben, besteht aus etwa 50 Stücken mittelalterlicher Werke in Gold und Silber, hauptsächlich von deutschen Goldschmieden aus dem 15. bis zum 18. Jahrhundert, unter denen so berühmte


20 Tag des Museums Der Internationale Tag des Museums wird seit 1977 jedes Jahr in der ganzen Welt gefeiert. Das diesjährige Thema ist “Museen und Erinnerung”. Als Teil der Feier findet einen Monat lang vom 15.04.-15.05. ein Bildungsspiel mit dem Thema “Berührung” statt. www.hrmud.hr

18.05.

Die Markus Messe

Begeben Sie sich auf einen Spaziergang der Erinnerungen an das Alte Zagreb! Jahrhunderte lang behaupteten die Handwerker eine wichtige Stellung in der Gesellschaft, und die Markus Messe kehrt zurück zu diesen glorreichen Zeiten mit all den Marktbuden, historisch nachgestellten Szenen, Spielen und Menschen, die ganz im Stil der Adeligen, Hofnarren und Ritter angezogen sind. Handwerker aus der Jetztzeit stellen neben ihren Erzeugnissen auch altertümliches Werkzeug und Nachbildungen mittelalterlicher Folterwerkzeuge vor. Der Ban Jelačić Platz, www.kraljeviulice.com

18.05. - 22.05.

Gerald Clayton Trio Gerald Clayton wird diesen Monat erst 27 und besticht jetzt schon durch sein bemerkenswertes musikalisches Talent. Er stammt aus einer Familie, in der es vor Jazzlegenden nur so wimmelte und in der man oft gemeinsam auftrat. 2006 gewann Clayton den zweiten Platz bei dem Wettbewerb Thelonious Monk Institute of Jazz Piano Competition und wurde schon für zwei Grammy Awards nominiert. Von der “All About Jazz” Webseite als “eine Sensation” angepriesen, scheint dieser Abend ziemlich einheizenden Jazz zu versprechen. Die

22.05.

Kleine Halle in der Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Trg Stjepana Radića 4, Tel. 00385 1 612 11 11, www.lisinski.hr

Das Jüdische Filmfestival ist Ausrichter eines einzigartigen Filmfestivals in der Welt, 22.05. - 28.05. Zagreb das sich dazu verschrieben hat, ausschließlich die jüdische Kultur zu

fördern. Die etwa vierzig Filme umfassen Klassiker und Dokumentarfilme zu neuen Kinofilmen, die von renommierten Jüdischen Filmemachern produziert wurden. Das Event findet im kultigen Kino Europa statt und der zweifache Oscarpreisträger Branko Lustig (Schindler’s Liste, Gladiator) ist Präsident des Festivals. Shalom! Das Kino Europa und andere Orte, www.jff-zagreb.hr

Die 28. Tanzwoche des Zeitgenössischen Tanzes

23.05. - 04.06.

Haben Sie Sinn für Tanz, der voll von Harmonie der menschlichen Bewegung, Kreativität und expressiver Innovation ist? Lassen Sie sich von der Performance internationaler und lokaler Tanzkünstler der Spitzenklasse verzaubern, die die Musik, zu der sie tanzen, fühlen und die unbegrenzten Möglichkeiten des Geistes und der Seele zum Ausdruck bringen. Ganz und gar unkonventionell – und das ist das Ziel! www. danceweekfestival.com

Cie Thor / Aus dem Archiv der Tanzwoche des Zeitgenössischen Tanzes


Jordi Savall und das Ensemble Istanbul 1710 Jordi Savall aus Igualada in Spanien wird die Wiedererweckung der Beliebtheit der Viola, einem gebogenem Seiteninstrument, das während der Rennaissance und des Barock populär war, zugute geschrieben. Er gelangte zu Ruf und Ansehen durch seine Interpretationen Früher Musik, die durch einen hoch individuellen Stil gekennzeichnet war. Savall war der entscheidende Grund, weswegen der Alan Corneau Film Tous les Matins du Monde eine César Auszeichnung für den besten Soundtrack gewann, während 2001 Savalls CD mit der Musik der Sephardischen Diaspora den Grammy Award bekam. Die Vatroslav Lisinski Konzerthalle, Trg Stjepana

24.05.

Radića 4, Tel. 00385 1 612 11 11, www.lisinski.hr

Sommer am Stross geht’s zur Oberstadt, wo uns einschmeichelnder 25.05. - 05.09. Auf Live Jazz, Ethnomusik, Soul- und Rockauftritte

erwarten! Gleich nach der Künstlerkolonie am Eingang zum Strossgelände erwarten Sie schon traditionelle Events, wie “Die Silvester- HalbzeitFeier” oder “Die Wahl der schönsten Promenadenmischung”. Die heitere Strossmayer Promenade wird zur Bühne für Musik, Kunst, Fashion, Comedy und mehr. Das ist der Platz zum chillen, quatschen und sich bezirzen lassen! Die Strossmayer Promenade, die Oberstadt, www.ljetonastrosu.com

Die Künstlerkolonie der Oberstadt

Strossmayer Promenade (Strossmayerovo 25.05. - 05.09. Die šetalište) ist mit ihrer Aussicht über

die Stadt und der langen Reihe schattiger Bänke immer wieder ein beliebter Platz, um seine Freizeit zu verbringen. In den Sommermonaten verwandelt sich dieser idyllische Platz in eine Künstlerkolonie, wo alle willkommen sind, sich anzuschließen. Tagsüber zwischen 10.00 und 13.00 Uhr und abends von 17.00 bis 21.00 Uhr können Sie sich in verschiedenen Workshops für Erwachsene und Kinder künstlerisch wie handwerklich betätigen und zwar mit Textilarbeit, Collage und Modellieren - und all dies zum Thema Zagreb. Die Strossmayer Promenade, www.zagrebtouristinfo.hr

Aus dem Archiv des Jüdischen Filmfestivals

Natali Dizdar / Sommer am Stross

21


24

Foto: Kat Baulu / RiP: A Remix Manifesto, National Film Board of Canada /

Aus dem Archiv der Dokukino Croatia

Park-in-Zagreb Ein zweiwöchiges Festival mit freien Aktivitäten und Performances durch den ganzen Tag hindurch – von 10.0014.00 Uhr, 16.00-19.00 Uhr und von 20.00-04.00 Uhr. Zu Erleben gibt es Konzerte von kroatischen und internationalen Bands, Filmvorführungen aus den verschiedenen Festi-

Doku-Kino für Touristen Erleben Sie Kino, das eigens für Dokumentarfilme eingerichtet ist! Sollten Sie also von Juni bis September in der Stadt sein, können Sie in den

Das FeuerwerkFestival Der See Bundek steht wieder einmal mit seinem traditionellen Feuerwerk -Festival in Flammen. Ein spektakuläres Aufgebot an Farben und blendendem Licht bringt jeden Tag den Himmel zum Erglühen,

Miroslav Krleža, Saloma / Aus dem Archiv: Eurokaz

Aus dem Archiv der Dokukino Croatia

Eurokaz Dieses Festival drängt Theater, Tanz, Performance und andere verwandte Kunstformen auf eine ganz neue Ebene; eine Ebene von Innovationen, von Impulsen und endlosen Grenzen macht dieses Festival zu einem ins Auge springenden Spektakel. Eurokaz ist das


26 Ausstellung von Zeichnungen aus der Sammlung des Kožarić Ateliers

10.06. - 21.08.

Der Bildhauer Ivan Kožarić, der 1921 geboren ist, ist auch heute noch mit dem Elan eines jungen Draufgängers in der Welt der Kunst leidenschaftlich aktiv. Sein Werk kombiniert einen verfeinerten Minimalismus mit einem starken, spielerischen Einschlag. Die Skulptur der Sonne in der Zagreber Bogovićeva Straße und des modernistischen Dichters A. G. Matoš auf dem Štrossmayerovo šetalište sind beides seine Werke. Mit seinen 86 Jahren zog Kožarić in ein neues Studio und vermachte sein altes Atelier dem Museum für Zeitgenössische Kunst. Diese Ausstellung von Zeichnungen aus seinem Atelier verspricht, einen faszinierenden Einblick in das Leben und den Geist eines großen Künstlers und Humoristen zu werfen. Das Museum für Zeitgenössische Kunst, Avenija Dubrovnik 17, Tel. 00385 1 605 27 00,

D-

www.msu.hr

Oldtimer Rally Zagreb 2011 Eine Oldtimer Motorrad-und Oldtimerschau. www.oldtimer-klub-zagreb.hr.

11.06. - 12.06.

Dan D (“D – Tag”) Sie Design, das kreativ und unkonventionell ist? 11.06. Mögen Dann kommen Sie zum “D Tag”, einer 24- Sunden- Messe, die

T-Mobile In Music Festival Das In Music Festival liefert immer ein brillantes Line-Up an Gigs und bietet von Giganten des Rock und Elektronischer Musik bis hin zu kroatischen und regionalen Bands einfach allesinklusive DJ Partys bis hin in die frühen Morgenstunden. Da das Festival an den Ufern des Sees Jarun stattfindet, kann man bei schönem Wetter auch seinen Spaß am Strand haben. Es gibt auch einen gut eingerichteten Campingplatz mit sämtlichem Komfort und allem, was das Herz eines jeden Campers begehrt. Alles in allem ist dies eine 5 – Sterne Erfahrung. Der See Jarun, Die Insel Otok Hrvatske mladeži, www.t-

20.06. - 22.06.

mobileinmusicfestival.com

Foto: Pieter Morlion / Aus dem Archiv des T-Mobile In Music Festivals

organisiert wird, um Designern aus dieser Region zu helfen, ihre neuesten Ideen vorzustellen. Alle der 120 Aussteller sind unter 30 und die Messe bietet die großartige Möglichkeit, junge Designer zu vernetzten und in den Geschäftssektor einzubinden. Es werden 4000 Besucher erwartet!


30 IAAF Grand Prix Zagreb 2011 – Zu Gedenken an Hanžeković

13.09.

Ein internationales Treffen der Athleten, das einige der ganz großen Namen in Sachen Weltathletik versammelt. Sport Park Mladost, Jarunska 5. Zagreber Sportverband, Vukovarska 284/III, Tel. 00385 1 309 13 77, www.zagrebhanzek.com

Das 25. FPS Festival des Internationalen Experimentalfilms und Videos Filmliebhaber können zwischen einer Vielzahl an Kurz- und Experimentalfilmen wählen, die das Medium des Filmemachens erforschen. Hollywood ist das hier nicht, sondern genau das Gegenteil: Avantgarde und Schmelztiegel für Filmregisseure, Produzenten und Kritiker aus diesem Teil Europas. Hier geht es um “Erweitertes Kino”, audio-visuelle Performance, fabelhafte Kataloge, Wettbewerbe und viel mehr. 25 FPS Festival, Nova Ves 18, Tel. 00385 1 457 22

20.09. - 25.09. 03, www.25fps.hr

Die 12. Jungkünstler Plattform Die Arbeit, die in dieses Event gesteckt wurde, treibt heute ihre Früchte bei vielen der heutigen Choreographen, die das erste Mal eben diese Bretter betreten haben. Die Bühne ist wieder für junge, aufkommende Choreographen und Tanzkünstler aufgestellt, die ihre Ideen, Improvisationen und Talent zum Ausdruck bringen können und auf diese Weise Fans der Tanzkunst mit innovativen und originellen Tanzarrangements beglücken. www.tala.hr

Oktober

Perforationen – Eine Woche der Live Kunst Ein in Zagreb, Rijeka und Dubrovnik stattfindendes internationales Festival, bei welchem sich einige der interessantesten Namen der Gegenwartskunst des Balkan treffen. Hier treffen Tanz der Gegenwart, Theater und Live Kunst aufeinander und neue Werke der Künstler werden honoriert und co-produziert. Das Festival ist Teil des Imagine 2020 Netzwerks, das sich dazu verschrieben hat, die Klimaveränderung zu bekämpfen, indem es die Kunst (be)nutzt, um das allgemeine Bewusstsein zu erhöhen. www.perforacije.org

Nebo – Ein Festival der Weltmusik Von Tibet über China, von Armenien über Schweden bis in alle Ecken der Welt vermittelt dieses Festival der traditionellen Ethno- und Volksmusik einem breiteren Publikum einen Einblick in die Trends der Weltmusik! Es achtet den Reichtum jeder einzelnen Kultur, indem es gegenseitigen Respekt und Verständnis fördert. Öffnen Sie Ihre Ohren und Herzen der Welt der Musik! www.nebofestzagreb.com

Hrvatski Jazz Sabor (Kroatisches Jazz Parlament) Herbst - Jazzfestival in dem legendären, kleinen (nur die 01.10. - 14.10. Dieses räumlichen Dimensionen betreffend!) Jazz Club BP ist eine Plattform ausschließlich für kroatische Jazzmusiker aller Stilrichtungen und für vielversprechende junge Musiker. Der BP Club, Teslina 7, www.bpclub.hr


Der Zagreber Marathon

09.10.

Ein internationaler Marathon, der auf den Straßen Zagrebs stattfindet und am Hauptplatz startet. Zagreber Athleten Verband, Vukovarska Straße 284, Tel. 00385 1 639 85 86, www.z-as.hr

Das 6. Zagreber Internationale Festival der Kammermusik

15.10. - 22.10. In Größe und Gestalt wachsend, fördert dieses

Event einen besonderen Stil klassischer Musik mit jährlich daran teilnehmenden renommierten lokalen und internationalen Musikern. Gleichgesetzt mit ‘Musik von Freunden’, versucht es, einen irgendwie vergessenen musikalischen Stil in einer Welt der nicht endenden Musikgattungen zu fördern. Musik für die Seele! Das Kroatische Institut

für Musik, www.zagreb-festival.com

Zagreb Film Festival

16.10. - 23.10.

Wer gewinnt dieses Jahr die Zlatna kolica Auszeichnung (Den Goldnen Kinderwagen)? In dieser 9. Ausgabe bietet das Festival drei verschiedene internationale Wettbewerbsprogramme (Feature Film, Kurzfilm, Dokumentarfilm) und einen Wettbewerb für Kurzfilme, die von kroatischen Autoren produziert wurden. Filmenthusiasten kommen in dieser Woche des ganz “Großen Kinos” ganz auf ihre Kosten! Kino Europa, Varšavska 3, Tel. Roses Hangin - Perou / Aus dem Archiv des Festivals des Neuen Zirkus

00385 1 482 94 77, www.zagrebfilmfestival.com

Das Festival Des Neuen Zirkus

November

Dieses beliebte Festival schafft es jeden November, dass die Zagreber Theater und alternativen kulturellen “In-Plätze” auf einige Tage die Performance des modernen Zirkus übernehmen. Da es das Beste an neuen Zirkustalenten aus der ganzen Welt zusammenbringt, ist dies eine erstklassige Gelegenheit, einige internationale Premieren zu erwischen. Absolut sehenswert wäre z.B. auch das Red Room Cabaret. Das 2011-er Festival ist dem Thema “Andere Körper” gewidmet. Finden Sie mehr heraus auf www. cirkus.hr.

Der Kroatische Unabhängigkeitskrieg 20 Jahre nach dem Ausbruch des Krieges stellt diese Ausstellung zum ersten Mal Objekte aus der Museumssammlung aus der Kriegszeit (1991-1995) aus. Sie dokumentiert den Prozess der Entstehung des Kroatischen Staates nach dem Wegbrechen aus der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien und natürlich den Verlauf des Krieges, der folgte. Sie erforscht die Bedeutung des Kriegs und der Unabhängigkeit, aber sie erfragt auch, wie sich die Einstellung dazu im Lichte der Informationen, die während der letzten beiden Jahrzehnte an die Oberfläche zutage getreten sind, verändert hat. Das Kroatische Historische Museum, Matoševa 9, Tel. 00385 1 485 19 00, www.hismus.hr

31


32 Märchen auf Eis Erleben Sie noch einmal Ihre Kindheit mit diesem November traditionellen Spektakel auf Eis. Die Wunder von berühmten Kindermärchen werden live mit Musik, Lightshows und Kostümen zum Leben erweckt. Tauchen Sie ein in eine andere Welt, die Kinder ebenso wie Erwachsene begeistert. Die Sporthalle Dom Sportova, Krešimir Ćosić Platz 11, www.kk-medo.com

Einhundert Jahre Kroatische Bühnenbildgestaltung und Kostümdesign

Znam te (Aš tave žinau), D. Šarutytė

Eine Ausstellung zum Thema Kinder- und Puppentheater. Diese Biennale ist von der Theater- und Filmsektion der Kroatischen Vereinigung der Visuellen Künstler in der Angewandten Kunst organisiert. Die Galerie ULUPUH, Tkalčićeva 14, Das Mimara Museum, Trg

Franklina Roosewelta 5, Tel. 00385 1 482 81 00

Film Mutationen: Das Festival des Unsichtbaren Kinos

Tilva Roš, Nikola Ležaić

Dies ist ein Film-Symposium mit einflussreichen Film – Denkern, die sich kritisch mit wichtigen Belangen der früheren und jetzigen Kinematographie auseinandersetzen. Zum Denken anregende Themen wie das Digitale Zeitalter, die Politik des Filmkuratoriums, die Filmkultur und mehr werden durch innovative Programme und Pädagogien dargelegt. Das Museum für Zeitgenössische Kunst, Avenija Dubrovnik 17, Tel. 00385 1 605 27 00, www.msu.hr

Vip Jazz Festival

vipzagrebjazzfestival.com

My Secret Garden / Aus dem Archiv des Das Zagreber Welttheater Festival

Pljačkaš (Der Räuber), Benjamin Heisenberg Aus dem Archiv des Zagreb Film Festivals

Es gibt keinen Grund daran zu zweifeln, dass auch das siebte jährlich stattfindende Vip Jazz Festival einige der namhaftesten Jazzbands wieder nach Zagreb holt: Höhepunkte vorheriger Festivals featureten Sonny Rollins, Chick Corea, Bela Fleck und Ornette Coleman. Da das Festival nur drei Tage dauert, ist das Line-Up mit drei Auftritten verhältnismäßig bescheiden, aber in diesem Fall triumphiert Qualität definitiv über Quantität. www.

Mamut (Mammuth), Gustave de Kervern, Benoît Delépine


Aus dem Archiv: Französisches Institut

French Kiss tour #3

Film Mutationen / Aus dem Archiv des Museums für Zeitgenössische Kunst

Dem Erfolg des 2009 “French Kiss” Konzerts nacheifernd, bringt das diesjährige Konzert drei neue Juwelen der französischen Independent Musikszene zusammen: Constance Amiot, Elodie Frégé und November Katel, alles Folk-PopRock Sängerinnen im unnachahmlichen Französischen Stil. Jede dieser jungen Rockpersönlichkeiten ist auch eine leidenschaftliche und talentierte Gitarristin. Das Konzert verspricht eine Mischung aus Pariser Gypsy Jazz, Balladen mit Country Akzenten und Poprock Sounds. www.ifz.hr

33


34 Kollektive Perspektiven — Individuelle Entscheidungen:

Visuelle Kultur in Kroatien in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts Die Ausstellung “Sozialismus und Modernismus” ist das Ergebnis einer vierjährigen Arbeit eines Forschungsteams aus zahlreichen kulturellen, bildungserzieherischen und forschungsbetreibenden Institutionen, welche sich auf das visuelle und kulturelle Erbe des Modernismus bezog. Indem es Archive und Kunstsammlungen durchsiebte, versuchte das Team die Fragen zu beantworten: definiert das Nachkriegskroatien / die jugoslawische November/Dezember “Wie Nachkriegsgesellschaft die Begriffe “die Moderne” und “den Modernismus”?” und “Wie manifestiert sich der Modernismus selbst in den Bildenden Künsten, dem Design und der Architektur?” Die Ausstellung präsentiert ihre Ergebnisse. Das Museum für Zeitgenössische Kunst, Avenija Dubrovnik 17, Tel. 00385 1 605 27 00, www.msu.hr

Die Kroatische Theatervitrine

03.11. - 07.11.

Jedes Jahr Anfang November veranstaltet das Kroatische UNESCO Zentrum des Internationalen Theater Instituts eine Theatervitrine für ausländische Theaterexperten, Theaterregisseure, Kritiker und Übersetzer. Das Kroatische Theater ist Kroatiens ganzer Stolz, ist aber immer noch nicht stark genug auf globalem Level vertreten, so dass diese Plattform geschaffen wurde, um das internationale Publikum mit der Kroatischen Theaterszene bekannt zu machen. Die Vorstellungen gibt es mit englischer Übersetzung und sind auch für die Öffentlichkeit zugänglich: gehen Sie auf www.hciti.hr/en.

ZGRAF11 größte und am längsten laufende internationale Ausstellung über 09.11. - 04.12. Die Grafisches Design und visuelle Kommunikation in Kroatien. Seit 1975

wird ZGRAF11 alle drei Jahre abgehalten und indem sie Designer, Theoretiker und Kritiker versammelt, hat sie sich zum Ziel gesetzt, Design in der heutigen Gesellschaft zu diskutieren und natürlich Spaß an guter Kunst zu haben! Das Zagreber Messegelände, Pavillon 19, Avenija Dubrovnik

15, www.zgraf.hr

PSSST! Das Festival des Stummfilms

10.11. - 13.11.

Sehen Sie sich einige Klassiker diese Genres an, oder, noch besser, Filme neueren Datums, mit Aufnahmen, die von Menschen wie Du & Ich gedreht wurden. Da heutzutage Filme mit einem Handy oder einer Webkamera gedreht werden können, ist das eine Initiative, Künstlern und Leuten überhaupt die Möglichkeit zu geben, sich auf diese besondere Art auszudrücken. Sehen wir da vielleicht schon den nächsten Hitchcock oder Spielberg? Das Kulturzentrum Trešnjevka, Stara Trešnjevka Park 1, www.cekate.hr Louise Brooks, Pandora’s Box / Citylights / Aus dem Archiv des Kulturzentrums Trešnjevka


Turnier zu Gedenken an A.T.Stipančić

11.11. - 13.11.

Ein internationales Tischtennisturnier, das zu Ehren des großartigen Antun Tova Stipančić organisiert wird, der bei Europa – und Weltmeisterschaften insgesamt 27 Gold-, Silber und Bronzemedaillen gewonnen hatte. Sporthalle Dom Sportova, Krešimir

Aus dem ZGRAF Archiv

Ćosić Platz 11. Zagreber Tischtennisverband, Vukovarska Straße 284, Tel. 00385 1 639 85 88, www.stsz.hr.

Nacht des Europäischen Theaters Wenn sich ein Mal im Jahr Alles den dramaturgischen und ausführenden Künsten zuwendet, dann feiern wir die Nacht des Europäischen Theaters – und das in fast allen bedeutenden kroatischen Theatern. In dieser Nacht der anregenden Gespräche und des Konzeptualisierens neuer Ideen zwischen Theaterprofis und Publikum erwacht das Theater zu ganz neuem Leben. Es werden Austauschprogramme abgehalten, die das kroatische Publikum in die schillernde Welt des Europäischen Theaters einführen und die die kroatische Dramaturgie im Ausland promoten. www.noc-kazalista.com

19.11.

Mladost Treffen Eine bedeutende internationale Schwimmern aus Europa und der

mit führenden 19.11. - 20.11. Schwimmmeisterschaft Welt.

Tel. 00385 1 363 72 11, www.hapk-mladost.hr

Sport Park Mladost, Jarunska Straße 5,

Das Zagreber Tanz Ensemble — Eine Tanz Performance mit dem vorläufigem Titel “Ich Zu Sein”

Da die Zusammenarbeit mit Sahar Azimi in der Aufführung “UTF-8” ein großer Erfolg war, führt das Zagreber Tanz Ensemble diese Erfolgsreihe der CoProduktionen mit weltweit renommierten Choreographen weiter fort, indem es die spanische Choreographin Laura Aris Alvarez aus der Ultima Vez Truppe nach Zagreb bringt. Sie wird mit dem Ensemble ein Stück mit dem vorläufigem Titel “Ich Zu Sein” aufführen. Das Werk der Alvarez und der Ultima Vez Gruppe ist für ihre konfrontierende Energie und künstlerische Stoßwirkung berühmt. Wir dürfen uns auf eine aufregende Performance einstellen, die einen starken philosophischen Unterton haben wird. Das Zagreber Jugendtheater, Teslina 7, www.zekaem.hr

Dezember

35


36 Herr Morgen, eine Musikalische Biographie Eine Musikalische Biographie über einen äußerst populären kroatischen Sänger, Musiker und Entertainer, der auszog um Dezember internationalen Ruhm zu erlangen. Sein Lied “Morgen” wurde zum Hit in den deutschsprachigen Ländern, und daher rührt auch sein Spitzname “Herr Morgen”. www.komedija.hr

Das 9. Filmfestival der Menschenrechte Ein simples Konzept und ein brillantes Festival – Filme aller Art mit faszinierenden und zum Denken provozierenden Themen, die alle mit einem oder mehreren Aspekten der Menschenrechte zu tun haben. Das Programm umfasst sowohl Projektionen von Menschenrechtsfilmen der letzten Jahre, wie auch Retrospektiven großer Filme mit den dazu relevanten Themeninhalten. Zu den Förderern gehört auch Amnesty International, und das Festival hält uns dazu an, jene unter uns nicht zu vergessen, deren Rechte nicht respektiert werden. www.humanrightsfestival.org

Die 6. Ausstellung “Spitze in Kroatien” Kroatien wurde 2009 auf die UNESCO Liste des nicht-materiellen Kulturerbes aufgenommen. Techniken zur Spitzenherstelllung hängen von der Region ab: die hauchdünne Spitze aus Lepoglava im Inland Kroatiens wird mit der Spule hergestellt, während die genauso berühmte Spitze von der Insel Pag mit Nadel und Garn, und die Spitze von der Insel Hvar aus Faden und der Agavenpflanze “gewonnen” wird. Abgesehen von diesen berühmten Hochburgen gehörte die Spitzenherstellung seit dem 12. Jahrhundert in vielen Teilen des Landes zum traditionellen Handwerk. Dies verspricht, eine schöne Ausstellung zu werden. Das Völkerkundemuseum, Trg

Mažuranića 14, Tel. 00385 1 482 62 20, www.emz.hr

Die Goldene Pirouette von Zagreb (Zlatna pirueta) bedeutendste Wettbewerb 08.12. - 11.12. Der einer der ältesten der Welt.

im Eiskunstlaufen in Kroatien und

Sporthalle Dom Sportova, Krešimir Ćosić Platz 11. Kroatischer Eiskunstlaufverband, Krešimir Ćosić Platz 11, Tel. 00385 1 301 23 23, www.croskate.hr

Foto: Šime Strikoman, Najživlji božićni bor na svijetu! (“Der lebendigste Weihnachtsbaum der Welt!”), 222. Milenijska fotografija


Adventszeit 2011 Wenn das Jahresende mit immer größeren Schritten näherkommt, ist die Adventszeit in Zagreb die Zeit, wenn Zagreb so richtig aufblüht und schöner denn je wird. Die Stadt wird regelrecht überflutet vom weihnachtlichen Treiben und dem Geist der Heiligen Weihnacht und wir laden Sie ein, sich uns im Dezember 2011 anzuschließen, damit Sie im Herzen der Stadt ihren Gaumen so richtig verwöhnen mit traditionellem Glühwein, hausgemachter Marmelade oder leckeren Würstchen. Putzige Holzbuden schmücken die Stadtplätze, die gerammelt voll sind mit echt handgearbeiteten Souvenirs und Kunstwerken; sollten Sie die Stadt besichtigen, kommen Sie aber auch in den Genuss von Weihnachtskonzerten und Schlittschuhbahnen und vielem mehr. Worauf auch immer Sie Lust bekommen, Eines ist gewiss: Sie werden die festliche Atmosphäre all der heiteren Plätze und der fröhlichen Einheimischen genießen, wenn wir alle zusammen dem alten Jahr Lebewohl sagen und mit Ungeduld das Neue Jahr erwarten! www.adventazagreb.com

Herausgeber: Fremdenverkehrsamt der Stadt Zagreb Kaptol 5 | 10 000 Zagreb Tel.: 00385-1-4898-555 | Fax: 00385-1-4814-340 info@zagrebtouristinfo.hr | info@zagreb-convention.hr www.zagreb-touristinfo.hr Für den Herausgeber: Dr. sc. Amelia Tomašević Assistenten: Ana Landeka, Marlisa Fašaić, Davor Guvo, Dubravka Mičić Chefredakteur: Višnja Arambašić Produktion: Plava Ponistra d.o.o. Design/Layout: Gordan Karabogdan Nachforschung: Kristina Kovač Deutsch - Übersetzung: Ivona Nikolić Karte: Fremdenverkehrsamt der Stadt Zagreb Unerlaubte Vervielfältigungen irgendwelcher Texte oder Textausschnitte dieser Ausgabe sind urheberrechtlich verboten. Wir versichern hiermit, dass wir bei der Veröffentlichung dieser Ausgabe die zu diesem Zeitpunkt geltenden Informationen in Anspruch genommen haben und übernehmen auf Grund nachträglicher Änderungen und Fehler keine Haftung. Druck: Grafing, Zagreb Auflage: 3000 St.

37



Zagreb Events & Veranstaltungen 2011 | Zagreb Events & Performances 2011