Page 2

Pulsschlag

Seite 02 · 30. November 2011 · Nr. 26

AUSSCHREIBUNGEN

· DAS AMTSBLATT DER STADT ZWICKAU

Zustellungen

215 m³ Sand in Rohrleitungszone einbauen

 Deckenerneuerung auf der Lion-Feuchtwanger-Straße

f) entfällt

a) Stadt Zwickau, Dezernat Wirtschaft und Bauen,

h) Beginn der Ausführung: 02.04.2012

330 m³ Boden oberhalb Rohrleitungszone einbauen

Öffentliche Zustellungen gemäß § 10 Verwaltungszustellungsgesetz

g) Planungsleistungen: entfällt Ende der Ausführung: 04.08.2012

 Für Herrn Jan Andrzejewski, zuletzt wohnhaft: Leipzi-

Vergabeunterlagen sind bei folgender Anschrift er-

ger Straße 41, 06780 Zörbig, liegt beim Ordnungsamt der

hältlich:

Stadt Zwickau, Werdauer Straße 62, Haus 3, Zimmer 234,

b) Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A 2009

Anforderungen der Vergabeunterlagen bei

folgendes Schriftstück zur Abholung bereit: Bescheid

c) Ausführung von Bauleistungen

Ingenieurbüro ITP, Brückenstraße 10, 09350 Lichten-

d) 08060 Zwickau

stein, Tel. 037204 7633-0, Fax: 037204 7633-899,

 Für Herrn Philipp Koch, zuletzt wohnhaft: Mörike-

e) Deckenerneuerung Lion-Feuchtwanger-Straße im

Tiefbauamt, Werdauer Straße 62, Haus 2, Tel.: 0375 836601, Fax: 0375 83666, E-Mail: tiefbauamt@

i)

zwickau.de

vom 28.06.2011, Aktenzeichen: 32 50 30 24

E-Mail: info@itp-lichenstein.de

straße 2, 08060 Zwickau, liegt beim Amt für Finanzen

Stadtgebiet von Zwickau

Anforderung der Verdingungsunterlagen:

der Stadt Zwickau, Werdauer Straße 62, Haus 3, Zimmer

- Bituminöse Deckenerneuerung 1.220 m²

bis 05.12.2011, 16 Uhr

136 folgendes Schriftstück zur Abholung bereit: Mah-

Das Entgelt für die Übersendung der Unterlagen be-

nung vom: 02.11.2011, Kassenzeichen: 14.25710.0

- Borde regulieren 50 m

trägt: 80 Euro

Diese Schriftstücke können in der vorgenannten Dienst-

- Straßenabläufe neu setzen 3 St

Die Unterlagen werden nur nach Vorliegen eines Ver-

stelle montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags und donners-

f) entfällt

rechnungsschecks in o. g. Höhe ausgegeben bzw. ver-

tags von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr sowie freitags von

g) Planungsleistungen: entfällt

sandt. Bei Selbstabholung reduziert sich das Entgelt

9 bis 11 Uhr in Empfang genommen werden.

h) Beginn der Ausführung: 09.04.2012

auf 70 Euro.

- Pflasterrinne aus Granit herstellen 380 m

i)

j)

j)

Ende der Ausführung: 21.04.2012

Zahlungsweise: Verrechnungsscheck

Vergabeunterlagen sind bei folgender Anschrift er-

Zahlungseinzelheiten: Entgelt wird nicht erstattet.

hältlich: Stadtverwaltung Zwickau, Tiefbauamt, Ver-

Zahlungsempfänger: Ingenieurbüro ITP,

waltungszentrum, Haus 2, Zimmer 316, Werdauer

Brückenstraße 10, 09350 Lichtenstein, Tel.: 037204

Straße 62, 08056 Zwickau, Tel.: 0375 836601, Fax:

7633-0, Fax: 037204 7633-899, E-Mail: info@itp-

0375 836666, E-Mail: tiefbauamt@zwickau.de

lichtenstein.de

Anforderung der Verdingungsunterlagen:

Verwendungszweck: Heinrich-Braun-Straße 3. Bauab-

bis 05.12.2011, 16 Uhr

schnitt (zwischen Einmündung Ahornweg und Wer-

Das Entgelt für die Übersendung der Unterlagen be-

dauer Straße) im Stadtgebiet von Zwickau

trägt: 17 Euro

k) 06.12.2011, 13 Uhr

Zahlungsweise: Verrechnungsscheck

l)

Stadtverwaltung Zwickau, Ausschreibungsstelle, Wer-

Zahlungseinzelheiten: Entgelt wird nicht erstattet.

dauer Straße 62, 08056 Zwickau,

Zahlungsempfänger: Stadtverwaltung Zwickau

Tel.: 0375 832910, Fax: 0375 83 2999, E-Mail:

Verwendungszweck: Deckenerneuerung Lion-Feuchtwanger-Straße im Stadtgebiet von Zwickau

ausschreibungsstelle@zwickau.de m) deutsch

k) 06.12.2011, 13.15 Uhr

n) Bieter und deren Bevollmächtigten

l)

o) Eröffnung am: 06.12.2011 um 13 Uhr, Ort: Anschrift

Stadtverwaltung Zwickau, Ausschreibungsstelle, Werdauer Straße 62, 08056 Zwickau, Tel.: 0375 832910, Fax: 0375 832999, E-Mail:

wie unter l.), Haus 6, Zimmer 111 p) Sicherheiten: Vertragserfüllungs-/Gewährleistungs-

ausschreibungsstelle@zwickau.de m) deutsch

Vertreter mit dem Angebot einzureichen. Weitere geforderte

einschließlich der Nachträge

Eignungsnachweise:

q) gem. VOB/B § 16 und Vergabeunterlagen

Referenzobjekte über vergleichbare Leistungen; Un-

r) gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

bedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenscheinigung des Finanzamtes;

mit dem Angebot einzureichen. Weitere geforderte

Versicherungsbestätigung für Betriebshaftpflicht.

Eignungsnachweise:

Fehlende Vorlage der Nachweise bei der Angebotsab-

Referenzobjekte über vergleichbare Leistungen;

gabe kann zum Ausschluss führen.

Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenos-

t) Zuschlags- und Bindefrist endet am: 20.01.2012

senschaft und Krankenversicherung; Freistellungsbe-

v) Landratsamt Zwickau, Amt für Kommunalaufsicht,

scheinigung des Finanzamtes; Versicherungsbestäti-

Robert-Müller-Straße 4 – 8, 08056 Zwickau

t) Zuschlags- und Bindefrist endet am: 31.12.2011

 Bergen, Transportiern, Verwahren und Entsorgen von verbotswidrig abgestellten Fahrzeugen

v) Landratsamt Zwickau, Amt für Kommunalaufsicht,

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle: Stadtver-

schluss führen.

waltung Zwickau, Ordnungsamt, Werdauer Str. 62,

Robert-Müller-Straße 4 – 8, 08056 Zwickau

 Heinrich-Braun-Straße: Straßen- und Gehwegbau; Tiefbau Gasleitung

08056 Zwickau, Tel.: 0375 833205, Fax: 0375 833232,

a) Stadt Zwickau, Dezernat Wirtschaft und Bauen,

Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:

E-Mail: ordnungsamt@zwickau.de

Stadtverwaltung Zwickau, Ausschreibungsstelle, Wer-

0375 836601, Fax: 0375 83666, E-Mail:

dauer Straße 62, 08056 Zwickau, Tel.: 0375 832910,

tiefbauamt@zwickau.de

Fax: 0375 832999

b) Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A 2009

b) Öffentliche Ausschreibung VOL/A 2009

c) Ausführung von Bauleistungen

d) Ausführungsort: Stadtgebiet Zwickau

d) 08060 Zwickau

Art und Umfang der Leistung: Bergen, Transportie-

e) Heinrich-Braun-Straße 3. Bauabschnitt (zwischen

ren, Verwahren und Entsorgen von verbotswidrig ab-

Einmündung Ahornweg und Werdauer Straße ) im

gestellten Fahrzeugen im Stadtgebiet von Zwickau

Stadtgebiet von Zwickau

Laufzeit des Vertrages 24 Monate mit Option auf wei-

Titel 1 Straßen- und Gehwegbau

tere 12 Monate

2.860 m² Asphaltbefestigung aufnehmen

jährliches Aufkommen pro Jahr durchschnittlich 33

2.475 m² Asphalttragschicht AC 22 AT einbauen

Fahrzeuge

1.950 m² Asphaltbinderschicht AC 16 BT einbauen

f) zugelassen

2.475 m² Asphaltdeckschicht AC 8 DN einbauen

g) Ausführungsfrist für den Gesamtauftrag:

430 m³ Bodenaushub

Beginn: 01.01.2012, Ende: 31.12.2013 h) Vergabeunterlagen sind bei folgender Anschrift er-

400 m Bankett herstellen

hältlich: Stadtverwaltung Zwickau, Ordnungsamt,

27 Stk. Straßeneinläufe mit Anschlussleitungen her-

Werdauer Str. 62, 08056 Zwickau, Tel.: 0375 833205,

stellen

Fax: 0375 833232

170 m Sickerstrang herstellen

Bezeichnung und Anschrift der Stelle, beider die

465 m Borde aufnehmen

Vergabeunterlagen eingesehen werden können: s. o.

995 m Granit- Hoch- und Tief- Borde setzen

Rathaus und dem gegenüberliegenden „Kräutergewölbe“. Im Hintergrund ist mit dem Turm des Doms St. Marien ein weiteres Wahrzeichen der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt deutlich zu erkennen. Die Webcam ersetzt ein Gerät, das bis 2008 am Rathaus installiert war und das im Zuge der Sanierung des ersten Hauses am Platz abgenommen werden musste. Die Bilder werden automatisch alle zwei Minuten aktualisiert. Im Interesse des Datenschutzes wird auf eine hohe Auflösung ebenso verzichtet wie auf das Speichern der Fotos.

i)

Angebotsfrist: 06.12.2011, 10 Uhr Bindefrist: 16.12.2011, 24 Uhr

220 m Beton – Tief-Borde setzen 200 m Pflasterstreifen ein- und mehrzeilig aufneh-

k) gemäß VOL/B

men

l)

245 m Pflasterstreifen mehrzeilig herstellen

m) Vervielfältigungskosten Gesamtmaßnahme: 5 Euro

Jetzt für Adventslauf melden! Am 11. Dezember, 10 Uhr gibt Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß den Startschuss für das letzte sportliche Highlight dieses Jahres, den 11. Zwickauer Adventslauf. Die Veranstalter vom SV Vorwärts Zwickau erwarten zur traditionellen Laufveranstaltung bis zu 400 Läufer aus mehreren Bundesländern. Bereits vor dem offiziellen Start haben beim Bambinilauf über ca. 400 m Kinder bis 6 Jahre die Möglichkeit sich zu betätigen. Im Ziel winken allen Läufern kleine Präsente und Erinnerungsurkunden vom Weihnachtsmann. Für die 7-bis 11-jährigen Schüler erfolgen die Starts über 900 m um 10 Uhr bzw. 10.10 Uhr. Die Läufe drei und vier über jeweils eine Schwanenteichrunde (1.700 m) für die 12-bis 15-jährigen Schüler sind ab 10.20 Uhr geplant. 10.50 Uhr ist Start für

die männlichen und weiblichen Jugendlichen sowie die Erwachsenen (ohne Altersklassenwertung) über drei Schwanenteichrunden (5 km). Den zahlenmäßig stärksten Zuspruch wird der Hauptlauf erfahren, der erstmals über 10 km führen wird. Unabhängig von erreichten Platzierungen in den einzelnen Läufen sind alle Starter an einer großen Läufertombola beteiligt, die im Rahmen der Siegerehrungen durchgeführt wird. Anmeldungen bis 3. Dezember unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsjahr, Verein oder Schule und Streckenlänge an den SV Vorwärts Zwickau, Gebr.-GrimmStraße 1a, 08062 Zwickau, Fax: 0375 784288, E-Mail: zwickau.de. Nachmeldungen im begrenzten Umfang werden am Wettkampftag bis je 60 Minuten vor Start

center Zwickau, Zimmer 1112, Werdauer Straße 62, 08056 Zwickau folgendes Schriftstück zur Abholung bereit: Sanktionsbescheide durch das Jobcenter Zwickau-Stadt vom 12.10.2011, Geschäftszeichen: 09202BG0018639

 Für Frau Maureen Wieczorek, geb. am 29.01.1985, zuletzt wohnhaft: Marienthaler Straße 137, 08060 Zwickau, liegt im Jobcenter Zwickau, Zimmer 1112, Werdauer Straße 62, 08056 Zwickau folgendes Schriftstück zur Abholung bereit: Vorläufige Einstellung der Zahlung von Leistungen durch das Jobcenter Zwickau-Stadt vom 19.10.2011, Geschäftszeichen: 09202BG0010238

7.30 bis 12.30 Uhr sowie dienstags von 13.30 bis 18 Uhr in Empfang genommen werden.  Für Herrn Swen Lang, zuletzt wohnhaft: Leipziger Straße 240, 08058 Zwickau, liegt im Jobcenter Zwickau, Leipziger Straße 160, 08058 Zwickau, in Zimmer 713 ein Schriftstück (Schreiben vom 14.11.2011, Bedarfsanzeige wegen gesetzlichem Anspruchsübergang gem. § 33 SGB II und Auskunftsersuchen gem. § 60 SGB II i.V.m. § 1605 BGB, Aktenzeichen: 09202BG0003996-UH. 790.d) zur Abholung bereit. Dieses Schriftstück kann in der vorgenannten Dienststelle zu den Sprechzeiten (Mo, Di, Do, Fr 8-11 Uhr) und nach telefonischer Terminvereinbarung in Empfang genommen werden.

Pulsschlag IM INTERNET UNTER WWW.ZWICKAU.DE/AMTSBLATT

im Meldebüro Humboldtschule entgegengenommen.

s. Verdingungsunterlagen

Das Garten- und Friedhofsamt informiert

Baumfällungen an Straßen und auf städtischen Grünflächen Das Garten- und Friedhofsamt plant bis Ende Februar 2012 im Rahmen der Verkehrssicherung die im Folgenden aufgeführten Baumfällungen an Straßen und auf städtischen Grünflächen.

 Tannhäuserweg, Hang zum Parkplatz nach HG 32: 1 mehrstämmiger Ahorn wegen Bruchgefahr

22. JAHRGANG · 26. AUSGABE Herausgeber: Stadt Zwickau · Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß · Hauptmarkt 1 · 08056 Zwickau Amtlicher und redaktioneller Teil: verantwortlich: Mathias Merz (Leiter des Presse- und Oberbürgermeisterbüros) · Hauptmarkt 1 · 08056 Zwickau · Telefon: 0375 831801 · Telefax: 0375 831899

 Samuel-Heinicke-Straße, gegenüber HG 14:

Dirk Häuser · Telefon: 0375 831812

 Samuel-Heinicke-Straße, gegenüber HG 6:

E-Mail: pressebuero@zwickau.de

 Leipziger Straße, Grünfläche „Arndtplatz“:

 Mommsenstraße, in Höhe HG 19: 1 Linde we-

Verlag:

 Am Rotacker, Spielplatz: 1 Robinie, deren Krone

 Reichenbacher Straße, Abschnitt zwischen

Brückenstraße 15 · 09111 Chemnitz

 Leipziger Straße, Grünfläche in Höhe Moritzkirche: 2 Robinien, 1 Wildkirsche, 5 kleinere Bäume wegen Bruchgefahr

3 kleinere Robinien wegen geringer Standsicherheit

 Steinpleiser Straße, Straßenbäume in Richvom Sturm zerstört wurde

Esche wegen mangelnder Standsicherheit

1 Weide wegen Bruchgefahr

4 Ahorn wegen Einwachsens in Energie-Freileitung gen Bruchgefahr

Redaktion und Satz: Petra Schink · Telefon: 0375 831817 Hauptmarkt 1 · 08056 Zwickau Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz, Geschäftsführer: Tobias Schniggenfittig

Neuplanitzer Straße und Ortsausgang: 6 Ahorn,

Anzeigenteil verantwortlich:

1 Esche wegen Bruchgefahr und mangelnder Vita-

Geschäftsstellenleiter: Christfried Schäfer

 Kornweg, Gartengrundstück: 8 vormals ge-

BLICK Zwickau/Werdau · Hauptstraße 13 · 08056 Zwickau

Hochspannungsleitung

E-Mail: zwickau@blick.de

tung Brand: 6 Mehlbeeren wegen Standort unter

 Dorfstraße, Hartmannsdorf: 3 große Pap-

lität

 Maxhütte Gewerbegebiet, Grüngürtel Ge-

960 m² Betonstein-Pflasterdecke herstellen

Zahlungseinzelheiten: Die Verdingungsunterlagen

gang wegen mehrfachen Abbrechens von grünen

werbegebiet: 2 Pappeln im Grüngürtel stehend

340 m Kabelgraben für Straßenbeleuchtung herstellen

werden nur versandt, wenn der Anforderung ein Ver-

Ästen; 2 Kiefern hinter der Buswartehalle „Post“

Titel 2 Tiefbau Gasleitung

rechnungsscheck in ausreichender Höhe beiliegt. Die

560 m³ Bodenaushub

Vervielfältigungskosten werden nicht erstattet.

 Waldstraße, Pachtgarten zwischen HG 11 und 13: wegen Bruchgefahr

 Waldstraße, Zufahrt zu HG 12: 1 Esche abster1 große Esche wegen Bruchgefahr

 Katharinenstraße, Grünfläche gegenüber bend

Parkhaus: 3 große Pappeln und 1 kleine Pappel wegen mehrfachen Abbrechens von grünen Ästen,

 Katharinenstraße, Parkplatz am Malsaal: 1 Birke und 1 Lärche, da Bäume zu eng stehen

14 Tagen über ihr Geld verfügen. Das Jobcenter Zwickau empfiehlt deshalb allen Zwickauern, die Arbeitslosengeld II oder Kinderzuschlag bekommen, sich über die neue Regelung zu informieren und bestehende Konten schnellstmöglich in ein sogenanntes Pfändungsschutzkonto umzuwandeln. Durch eine Umwandlung wird automatisch ein Grundfreibetrag in Höhe von 1.028,89 Euro geschützt. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter Telefon 0375 6060-0.

PULSSCHLAG – AMTSBLATT

 Olzmannstraße, Ecke Hoferstraße: 1 große und Einwachsen in Energie-Freileitung

peln und 1 kleinere Pyramidenpappel am Ortsein-

Jobcenter Zwickau empfiehlt Pfändungsschutzkonten einzurichten

Impressum DER STADT ZWICKAU

Zahlungsweise: Verrechnungsscheck

Dies bedeutet: Liegt Kunden, die Arbeitslosengeld II, Kindergeld oder Kinderzuschlag bekommen, eine Pfändung des Kontos vor, auf das die Leistungen des Jobcenters überwiesen werden und ist dieses Konto noch nicht in ein Pfändungsschutzkonto umgewandelt, dann können Arbeitslosengeld-II-Bezieher nicht mehr wie früher innerhalb von

wohnhaft: Marienstraße 11, 08056 Zwickau, liegt im Job-

info@vorwaerts-zwickau.de oder auf www.vorwaerts-

430 m³ Frostschutzschicht herstellen

Zum 1. Januar 2012 entfällt der bisherige 14tägige gesetzliche Pfändungsschutz von Sozialleistungen.

zeichen: 822 - BG-Nr.:09202BG0015747

 Für Frau Katrin Strätz geb. am 29.01.1985, zuletzt

Den Zuschlag erteilende Stelle: s.o.

Tiefbauamt, Werdauer Straße 62, Haus 2, Tel.:

4.100 m² Planum herstellen

Virtuelle Besucher haben damit die Möglichkeit, sich selbst ein „Bild“ von der Zwickauer Innenstadt zu machen und das aktuelle Geschehen auf dem Hauptmarkt zu verfolgen. Die Fotos stehen auf den Seiten der Stadt unter www.zwickau.de/webcam zur Verfügung. Die Kamera ist am „Goldnen Anker“ auf der Ostseite des Zwickauer Hauptmarktes installiert. Zu sehen sind insbesondere der Hauptmarkt mit dem

schaft und Krankenversicherung; Freistellungsbe-

s) Geforderte Nachweise der Eignung der Bieter sind

Zwickau folgendes Schriftstück zur Abholung bereit: Bescheid des Jobcenter Zwickau vom 03.11.2011, Geschäfts-

Kurz vor Eröffnung des diesjährigen Weihnachtsmarktes ging vergangene Woche die neue Zwickauer Webcam in Betrieb.

s) Geforderte Nachweise der Eignung der Bieter sind

bürgschaft in Höhe von 0 / 2 v. H. der Bruttosumme

Vertreter

center Zwickau, Zimmer 1111, Werdauer Straße 62, 08056

stelle montags, dienstags, donnerstags und freitag von

r) gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Nachweise bei der Angebotsabgabe kann zum Aus-

AKTUELLE BILDER VOM HAUPTMARKT NUN IM INTERNET

einschließlich der Nachträge

o) Eröffnung: am 06.12.2011 um 13.15 Uhr, Ort: Anschrift

gung für Betriebshaftpflicht. Fehlende Vorlage der

wohnhaft: Nicolaistraße 1, 08056 Zwickau, liegt im Job-

Diese Schriftstücke können in der vorgenannten Dienst-

q) gem. VOB/B § 16 und Vergabeunterlagen

p) Sicherheiten: Vertragserfüllungs-/Gewährleistungs-

 Für Herrn Kai Schulze, geb. am 26.03.1988, zuletzt

bürgschaft in Höhe von 5/2 v. H. der Bruttosumme

n) Bieter und deren Bevollmächtigten wie unter l.), Haus 6, Zimmer 111

Webcam wieder in Betrieb

 Katharinenstraße, in Höhe HG 42: 1 Ahorn 8 Eschenahorn wegen Bruchgefahr

 Maxim-Gorki-Straße, Straßenbäume in Höhe wegen Bruchgefahr

 Marienthaler Fußweg, ab Agricolastraße HG 9 bis 11: 2 Zierkirschen wegen Bruchgefahr

stadtauswärts: 4 große Pappeln wegen mehrfachen Abbrechens von grünen Ästen und mangelnder Standsicherheit; 1 mehrstämmiger Ahorn wegen

 Park „Neue Welt“, hinter Hotel Achat: 1 große Bruchgefahr

Pappel wegen mehrfachen Abbrechens von grünen Ästen

kappte Eschen wegen Bruchgefahr

Telefon: 0375 54926111 · Telefax: 0371 65627610 Layoutgestaltung: ö_konzept – Agentur für Werbung und Kommunikation

 Saarstraße, gegenüber HG 46 bis 48: 4 Hybrid-

GmbH & Co. KG

 Kleingartenanlage Heimattreue, außer-

Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co KG

wegen Bruchgefahr

pappeln wegen Bruchgefahr

halb der KGA am Zaun: 1 Hybridpappel wegen man-

 Geinitzstraße/Westsachsenstadion, Höhe gelnder Standsicherheit

Westsachsenstadion: Fällungen von 5 Silberlinden

Druck: Brückenstraße 15 · 09111 Chemnitz Vertrieb: VDL Sachsen Holding GmbH & Co. KG Winklhofer Straße 20 · 09116 Chemnitz Email-Adressen und Email-Kontaktformulare der Stadt-

 Turnerweg, vor HG 20 bis 22: 2 Fichten unter

verwaltung Zwickau und nachgeordneter Einrichtungen

 Reinsdorfer Straße, Paradiesbrücke bis Gleis

für verschlüsselte elektronische Dokumente dar, soweit

Betriebsbahn: 36 Fällungen wegen Bruchgefahr an

VwVfG, § 36a SGB I oder § 87a AO nicht ausdrücklich in

der Straße und entwicklungsbedingt zur Freistel-

vollem Umfang eröffnet ist.

und 1 Esche wegen Bruchgefahr

Energiefreileitung

 Von Schlegel Straße, am Gelände der Freiwilli-

stellen keinen Zugang für elektronisch signierte sowie der Zugang für elektronische Dokumente nach § 3a

lung wertvoller Bäume an den Böschungen

gen Feuerwehr: 3 Robinien wegen mangelnder

 Pöhlauer Straße, nach Haus HG 5: 1 abgestorStand- bzw. Bruchsicherheit bene Esche

Das Garten- und Friedhofsamt bittet um Beachtung notwendig werdender Absperrungen sowie um entsprechende Aufmerksamkeit und Vorsicht.

Das Amtsblatt erscheint in der Regel vierzehntäglich mittwochs für alle erreichbaren Haushalte der Stadt Zwickau und ist außerdem an der Information des Verwaltungszentrums, im Bürgerservice im Rathaus und in den Stadtteilverwaltungen sowie in der Tourist Information Zwickau kostenlos erhältlich. Das Amtsblatt und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Die nächste Ausgabe erscheint am 14. Dezember 2011. 5856159-10-1

/20111130_Pulsschlag_Zwickau  

http://2011.blick.de/20111130_Pulsschlag_Zwickau.pdf

/20111130_Pulsschlag_Zwickau  

http://2011.blick.de/20111130_Pulsschlag_Zwickau.pdf

Advertisement