Page 6

Foto: Ammar Abdullah / Reuters

SYRIEN: VERTREIBUNG DURCH BOMBEN

Die Lage der Menschen in Aleppo wird immer unerträglicher. Regierungstruppen haben in den vergangenen Wochen mit russischer Unterstützung rücksichtslos Wohnhäuser, medizinische Einrichtungen, Schulen, Märkte und Moscheen angegriffen. Dies berichten Bewohner der Stadt, mit denen Amnesty International gesprochen hat. Satellitenbilder vom Ostteil Aleppos zeigen das Ausmaß der Zerstörungen. So wurden allein zwischen dem 18. September und dem 1. Oktober 2016 mehr als 110 zivile Gebäude beschädigt oder zerstört. Die Häuser befanden sich allesamt nicht in der Nähe militärischer Ziele. Überdies gibt es Hinweise, dass trotz internationalem Verbot Streumunition russischer Herkunft zum Einsatz kommt. Im Westen Aleppos wurden zivile Gebäude offenbar von bewaffneten Aufständischen bombardiert.

6

AMNESTY JOURNAL | 01/2017

Amnesty Journal: Ausgabe Dezember 2016/Januar 2017  

Hand in Hand – Freundschaft, Solidarität und Menschenrechte

Amnesty Journal: Ausgabe Dezember 2016/Januar 2017  

Hand in Hand – Freundschaft, Solidarität und Menschenrechte

Advertisement