Issuu on Google+

Ausgabe 10 | 2013 15. Mai 16. Jahrgang 40.000 Auflage

Sonneberg Neustadt RĂśdental Coburg Kronach

Gerhard PreĂ&#x; im Gespräch

lWWH0D WVW U V D R Q QH E H U L 6 J

Braten und KlĂśĂ&#x;e zum Mitnehmen

HQ

*

Seit 40 Jahren leitet er die Geschicke der Stadt RĂśdental

VHH

9‹––ƒ‰•–‹•…ŠÂ?‹–  Šò”‹Â?‰‡”ŽÚʇÂ?  —Â?†”¥–‡Â? 9 ƒÂ?‹Ž‹‡Â?ˆ‡‹‡”Â?—Â?†  ‡‹‡”Â?ƒŽŽ‡””–

‘Č‚‘ǣ͕͘Č‚Í–Í–Š”ǥ ”ǣ͕͘Č‚͖͘Š” ÂƒÇŁÍ•Í”Č‚͖͘Š”ǥ‘ǣ͕͔Ȃ͖͔Š”

‡ŽǤ͔͚͙͗͛Č€͔͛͗͘Í?Í—

KlĂśĂ&#x;erei Coburg Neustadt / Cbg. Sonneberg Sonnefeld Bald auch in Kronach Tel. 09568/2872 Ă–ffnungszeiten: Mi., Sa., So. 10 –14 Uhr


Dort werben, wo alle reinschauen.

รœber 40.000 Haushalte erreichen Sie mit einer Anzeige im amadeus Magazin in der Region Sonneberg, Neustadt, Rรถdental, Coburg und Kronach.

Kรถppelsdorfer Str. 202 | 96515 Sonneberg | Tel. 036 75 / 750 99 0 E-Mail info@amadeus-verlag.net | www.amadeus-verlag.net

Anzeige


ANZEIGE | 03

DER NEUE MITSUBISHI SPACE STAR.

LÜsungswort des Kreuzworträtsels: OBERKIEFER

RAUM FĂœR MEHR.

Immobilienfinazierung ab

SPACE STAR 1.0 1

2,19%

 ĂĄ MTL. 2

p.a.2)

Mit WĂźstenrot Flex gestalten Sie Raten, Laufzeit und Zinssicherheit nach Ihren WĂźnschen

Abb.: SHINE+

LASSEN SIE SICH VOM NEUEN SPACE STAR ĂœBERRASCHEN! %FS OFVF 4QBDF 4UBS ÂŽ FJOGBDI CFS[FVHFOE EVSDI IPIF &GÂť[JFO[ EBOL NPEFSOFS .PUPSFO #FTUXFSUF CFJN 7FSCSBVDI ,MFJOFO 8FOEFLSFJT (SP‡FO *OOFOSBVN )PIF BLUJWF VOE QBTTJWF 4JDIFSIFJU NJU  "JSCBHT 4JDIFSIFJUT'BISHBTU[FMMF 3*4& VOE FMFLUSPOJTDIFS 4UBCJMJUjUT VOE 5SBLUJPOTLPOUSPMMF ."4$."5$  5FTUFO 4JF BMMF FJOESVDLTWPMMFO %FUBJMT EFT OFVFO 4QBDF 4UBS KFU[U QFSTzOMJDI 130#&'")35 6/% *)3 "/(&#05 #&*

"VUPIBVT 4UFO[FM (NC) /FVTUBEUFS 4US   4POOFCFSH 5FMFGPO  'BY  "VUPIBVT@4UFO[FM!UPOMJOFEF XXX"VUPIBVT4UFO[FMEF

~ .FTTWFSGBISFO 3-    &( 4QBDF 4UBS  M LN JOOFSPSUT    BV‡FSPSUT

Beispiel: Vorausdarlehen: Nettodarlehensbetrag (= Bausparsumme) 100.000 Euro Sollzinssatz gebunden fßr 10 Jahre (gilt nur in Verbindung mit Abschluss eines Ideal Bausparvertrages Tarifvariante B/F1)) 2,19 p.a.2) Eektiver Jahreszins 2,26 % Monatliche Rate in den ersten 10 Jahren 362,50 Euro Laufzeit bis Zuteilung ca. 14 Jahre, 10 Monate Bauspardarlehen: Sollzinssatz gebunden 3,60 % p.a. Eektiver Jahreszins 3,93 % ab Zuteilung Monatlicher Zins- und Tilgungsbeitrag 550 Euro 1)

Monatliche Besparung 180 Euro, AbschlussgebĂźhr 1.000 Euro, KontogebĂźhr 9,20 Euro p.a.

2)

Stand: 15.02.2013– freibleibend.

   LPNCJOJFSU    $0 &NJTTJPO LPNCJOJFSU  H LN  &GGJ[JFO[LMBTTF #

 4QBDF 4UBS  LBMLVMBUPSJTDIFS 'BIS[FVHQSFJT CFJ 'JOBO[JFSVOH  ĂĄ "O[BIMVOH  ĂĄ /FUUPEBSMFIFOTCFUSBH  ĂĄ -BVG[FJU  .POBUF 4PMM[JOTTBU[ HFCVOEFO   FGGFLUJWFS +BISFT[JOT    .POBUTSBUF  ĂĄ  .POBUTSB UFO h  ĂĄ MFU[UF 3BUF  ĂĄ (FTBNUCFUSBH  ĂĄ "OHFCPU TUFMMU FJO SFQSjTFOUBUJWFT #FJTQJFM HFNj‡ „  B "CT  1"OH7 EBS %BT 'JOBO[JFSVOHTCFJTQJFM JTU FJO GSFJCMFJCFOEFT "OHFCPU EFS .,( #BOL ;XFJHOJFEFSMBTTVOH EFS .$& #BOL (NC) 4DIJFGFSTUFJO   'MzSTIFJN

Rufen Sie gleich an. Es lohnt sich auch fĂźr Sie!

Wir verteilen Ihre Beilagen schnell und zuverlässig in die Briefkästen der Landkreise: – Sonneberg – Hildburghausen

– Kronach – Coburg

Stefan Hopf Dipl. Bankbetriebswirt (BA)

amadeus Verlag GmbH I KĂśppelsdorfer Str. 202 I 96515 Sonneberg Tel. 036 75 / 750 99 0 I E-Mail info@amadeus-verlag.net I www.amadeus-verlag.net

Telefon 0 36 75 / 42 00 44 Mobil 0171 / 9 75 61 79 Telefax 03675/420059 E-Mail: hopf@bauďŹ nanz.li Am Juttaplatz 21 • 96515 Sonneberg

Anzeigenseite


Sta r

Wild

Wo gast is l t Sch fgang wa lm (be k

eck

ann t erzb als ube )

er H

Festprogramm

zum

jährigen

Firmenjubiläum & am Pfingstsonntag, 19. Mai 2013 ab 14:30 Uhr auf dem Firmengelände der Firma Hein in Neuhaus-Schierschnitz

Buntes Show- und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt mit Comedy & Gesang Mit Clown Arno ist auch für die Kleinsten gesorgt.

Präsentiert von: .de

-look www.wum

www.wum-look.de

Neuwagen zu Jahreswagenpreisen

Jubiläumsrabatt SKODA

UND

VW

bis zu

28% günstiger

Neuhaus-Schierschnitz Tel. 036764/72697 • www.autohein.de Anzeigenseite

Liebe Leser, wenn ich morgens die Zeitung lese, bin ich manchmal schon für den ganzen Tag „bedient“. Oftmals frage ich mich, wohin sich die Menschheit noch entwickelt. Allein dieser NSU-Prozess. Wie lang sich das schon hinzieht. Und warum: Wegen Plätzen im Gerichtssaal für die Presse. Vergabe, Protest, Auslosung, Ergebnis, Protest ... und denkt mal jemand allein an die Kosten, die ein solches Procedere verursacht. Und kaum eine Zeitung kann man in diesen Tagen aufschlagen, in denen es nicht um Uli Hoeneß geht. Selbstanzeige, Haftbefehl, Durchsuchung,

Schlafstörung, Schweißausbrüche, Gegenanzeige ... auch hier stellt sich doch die Frage, wer bezahlt das alles. Letztendlich bleibt es doch wieder am kleinen Mann/Frau hängen, der/die Gesetz und Ordnung achtet, Steuern bezahlt und denen die Wählerstimme gibt, die uns eigentlich vor solchen Irrungen und Wirrungen schützen sollen. Doch auch hier liest man in den letzten Wochen und Tagen nichts, was einen friedlich stimmen könnte. Da stellen Abgeordnete ihre Frauen, Geschwister, Vettern oder gar ihre minderjährigen Kinder für honorige Summen ein, die auch vom Staat treu monatlich gezahlt werden. Welche Arbeiten für das „Gehalt“ verrichtet wurden, dazu liest man leider nichts.

▸ Lkw mit Ladekran (Kranarbeiten/Schalengreifer/Holzzange) ▸ Schüttguttransporte ▸ Brennholztransporte ▸ Baggerarbeiten ▸ Abbrucharbeiten ▸ Land- u. forstwirtschaftliche Dienste ▸ Baumfällungen▸ Winterdienst ▸ Komposterde (gesiebt/ungesiebt)

Bernd Bätz · Alte Handelsstr. 179 A · 96515 Judenbach Tel. 0151 / 25 37 12 41 · Fax 0 36 75 / 46 92 34 E-Mail: bernd-baetz@gmx.de


Wer gegen Gesetze verstößt, gehört verurteilt. Denn die Gesetze tragen auch zu einem friedlichen und geordneten Zusammenleben bei. Wie heißt es übrigens im Artikel 1 des Grundgesetzes: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Und im Artikel 3, Absatz 1 steht: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Das wird manchmal von richterlicher Seite aber auch „anders ausgelegt“. Ich bin nur froh, dass sich das Wetter bessert und mein Gemüt sich daran erfreuen und erfrischen kann. Ich wünsche Ihnen – und mir – viele schöne Tage. Herzlichst Ihr Herbert Schellberg

Kfz - Meisterbetrieb An der Lehmgrube 1 96515 Sonneberg (hint. Marktkauf) Tel. 03675/807523 www.autohaus-mahr.de

Unser Service für alle Automarken: • Karosserie & Unfall Instandsetzung • Inspektionen & Reparaturen aller Automarken • Achsvermessung • Klimaservice & Reifenservice • HU & AU HYUNDAI und DAIHATSU Service Partner HYUNDAI Tageszulassungen/Gebrauchtwagenverkauf

Polstermöbel aller Art Eigenherstellung – Fabrikverkauf – Restauration – Neubezug Vergleichen Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis!

ness Fittn Fi

oder

Kurse

ür ffür

19,90

*

mttl.l.

h aucch e au rse Kurs (Für Ku

h!)) glicch! gli mög n mö en r ten rte Kart 10-er Ka

Abnehmen Abnehmen Zumba & Kurse Kurse Zumba Fitness & Figur Figur Fitness

Ausstellungsstücke – supergünstig –

Polstermöbel Fischer

Inh. Gerhard Naß

Mühlenstraße 29, 96465 Neustadt/Cbg., Tel. 09568/86951, Fax 879124

Wir fertigen auch nach Maß

SSonneberg onneberg

03675 406 11 47 im City City Center Center he health ealt ealth alltth th Clu Clu Club Cl lub ub

* bei Abschluss Abschluss einer Laufz Laufzeit eit M Mitgliedschaft itgliedschaft zzgl Aufnahmegebühr exklusive exklusive duschen. zzgl.. Aufnahmegebühr

6FKZDFNH

9HUWUDJVDQZDOW

9HUNHKUVDQZDOW

Wir beraten und vertreten Sie gerne auch in anderen rechtlichen Angelegenheiten.

 0 36 75 / 75 09 90

Arbeitsrecht - Familienrecht - Strafrecht

Unsere Öffnungszeiten: Mo – Do: 07.30 – 17.30 Uhr | Fr: 07.30 – 15.30 Uhr www.amadeus-verlag.net

EĂƚƵƌŚĞŝůƉƌĂdžŝƐ <ĂƚŚĂƌŝŶĂŽĐŬͲ'ŝĞƌŶŽƚŚ

<ĂƚŚĂƌŝŶĂŽĐŬͲ'ŝĞƌŶŽƚŚ ,ĞŝůƉƌĂŬƟŬĞƌŝŶ

ĞƌƚͲƌĞĐŚƚƐƚƌĂƘĞϮϵ ϵϲϱϭϱ^ŽŶŶĞďĞƌŐ dĞů͗͘ϬϯϲϳϱͬϰϮϲϯϱϭϵ ŵŽďŝů͗ϬϭϱϭͬϲϰϳϯϮϯϯϳ ŶĂƚƵƌŚĞŝůƉƌĂdžŝƐ͘ďŽĐŬͲŐŝĞƌŶŽƚŚΛǁĞď͘ĚĞ dĞƌŵŝŶĞŶĂĐŚsĞƌĞŝŶďĂƌƵŶŐ Anzeigenseite


06 | TITELTHEMA

Preß: „Ich habe es nie bereut!“ Eine vierzigjährige Dienstzeit – davon 30 Jahre als Bürgermeister – geht im kommenden Jahr zu Ende „Ich werde meinen Arbeitsplatz sicher mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen“, so Gerhard Preß, der dieser Tage sein letztes Arbeitsjahr begonnen hat. Seit nunmehr 30 Jahren sitzt er auf dem Chefsessel im Rödentaler Rathaus. Für ihn stand schon immer fest: Wenn es die Gesundheit zulässt, „dann arbeite ich bis zum letzten DienstTag. Ein vorzeitiger Ruhestand kommt für mich nicht in Frage“. Und strahlend fügte er, mit Blick auf den Kalender, hinzu: „In einem Jahr habe ich schon meinen 2. freien Tag!“ „Mir hat dieser Beruf trotz zahlreicher schwieriger Herausforderungen immer sehr viel Freude gemacht“, blickt Gerhard Preß in einem Gespräch mit amadeus zufrieden auf sein Wirken in Rödental zurück.

„Ich muss sagen, ich habe die Entscheidung Bürgermeister der Stadt Rödental zu werden nie bereut.“

Viel ist in der drei Jahrzehnte andauernden Amtszeit von Gerhard Preß passiert. „Ich bin unbefangen, mit viel Ehrgeiz und voller Zuversicht an die Aufgaben herangegangen. Die zehn Jahre als Kämmerer in Rödental haben mir natürlich meinen Start als Bürgermeister sehr erleichtert“, erinnert sich Preß zurück. Es hat ihm über viele Jahre trotz großer Aufgaben, die zu bewältigen waren, sehr viel Spaß geAnzeigenseite

macht, mit der Einwohnerschaft, dem Gemeinderat und den Vereinen sowie den Kirchengemeinden zusammenzuarbeiten, wie er betont. „Ich habe sehr schnell bemerkt, wenn alle zusammenarbeiten, wenn man offen miteinander umgeht, wenn man versucht, die Dinge beim Schopf zu pakken, wenn man auch Fehler erkennt, dass man dann sehr viel bewegen kann“. Es ist Gerhard Preß bereits nach wenigen Jahren gelungen, eine gesunde Entwicklung der Stadt Rödental zu schaffen und diesen Aufwärtstrend zu stabilisieren. Hier haben ihm auch seine guten Kontakte zur Regierung von Oberfranken in Bayreuth und zur Landesregierung in München oftmals die Türen geöffnet und Wege geebnet. Statt einen Brief zu schreiben, wurde Gerhard Preß gern selbst in den einzelnen Abteilungen in der Landesregierung vorstellig. Gerhard Preß kennt fast alle Entscheider persönlich, die in politischer Verantwortung für Oberfranken und für den Freistaat stehen. Er hat alle seit 1984 in Bayern amtierenden Ministerpräsidenten und fast alle Minister und Staatssekretäre in Rödental begrüßen können. Gern erinnert er sich auch an seine Besuche bei Franz Josef Strauß, dem damaligen Ministerpräsidenten, als er seine Amtszeit in Rödental begann. Der gute Kontakt zu allen fünf bisher „miterlebten“ Ministerpräsidenten war für Preß und seine Ideen bei der Umsetzung immer erfolgreich. „Nicht nur Kontakt hatte ich mit allen Ministerpräsidenten,

Zur Person Gerhard Preß, am 18. Oktober 1947 im Sternzeichen Waage in Thiersheim/Fichtelgebirge geboren. 1973 als Kämmerer nach Rödental gekommen. Seit 1984 1. Bürgermeister der oberfränkischen Kleinstadt. Preß ist verheiratet mit „seiner Ilse“ seit 1969, zwei Kinder, ein Enkel. Neben seinem beruflichen Engagement „zum Wohle der Bürger und der Stadt Rödental“ (so Preß) liebt er das Familienleben und das Orgelspielen und hier besonders die Barockmusik. Oftmals ist Gerhard Preß sonntagmorgens beim Gottesdienst als Organist im Einsatz. Familie und Musik sind seine „Tankstelle“. sie waren auch alle hier bei uns in Rödental“, zeigt der Bürgermeister mit Stolz auf. Gerhard Preß stammt aus dem Örtchen Thiersheim, nahe der tschechischen Grenze, im Fichtelgebirge gelegen. Der Vater hatte einen Dachdeckerbetrieb und schon als Bub half Gerhard auf den Baustellen mit. „Damals war ich schon schwindelfrei – und als Bürgermeister bin ich es auch immer gewesen“, lacht Preß. 1964 ging Preß nach dem Schulabschluss zur Ausbildung zum Freistaat. Als man ihm bei seiner Ausbildung bescheinigte, dass er für den Verwaltungsberuf eigentlich ungeeignet sei, liebäugelte er mit einer Ausbildung bei der SchmidtBank. Seine Prüfung absolvierte er dann als Bester in Bayern. Das Landratsamt Eber-

mannstadt war seine erste Station auf dem Weg zum Beamten. Bereits 1967 wurde er zur Regierung von Oberfranken in die Schulabteilung versetzt. 1969 erfolgte die Heirat mit „seiner Ilse“, der damaligen Kindergarten-Leiterin von Burgkunstadt. 1970 kam die Versetzung nach Coburg. Und 1973 ging es dann nach Rödental. Hier hat Preß als Kämmerer begonnen und seit dieser Zeit die Entwicklung der jungen Stadt mitgestaltet. Trotz vieler Anfragen und Vorschläge, sich andersweitig beruflich zu orientieren, z. B. zur Landesregierung nach München zu gehen, hat Preß sich für Rödental entschieden. 1984 bewarb er sich als 36-jähriger für die Freien Wähler (FW) und mit Unterstützung der CSU um die Nachfolge Ferdinand Fischers als Bürgermeister. „Es war damals ein ganz schwieriger Wahlkampf“, erinnert sich Preß. Trotzdem setzte er sich schon im ersten Wahlgang gegen seine Mitbewerber durch. Viermal wurde er seitdem im Amt bestätigt. Selbstbewusst zeigt sich Gerhard Preß in der Aufzählung vieler realisierter Vorhaben in seiner Amtszeit. Trotz Coburger Intervention bestand er auf die weitere Entwicklung von Gewerbegebieten. Auch konnte ein Rest der HummelTradition bewahrt werden und die Fertigstellung der Ortsumgehung war für den Bürgermeister einer seiner größten Wünsche, die nach harter Arbeit im Jahr 2012 abgeschlossen werden konnte. Was allerdings nicht realisiert


TITELTHEMA | 07

Engagiert, wie man ihn kennt, zeigt sich Bürgermeister Gerhard Preß auch beim Gespräch mit Martin Backert und Herbert Schellberg vom amadeus. Nach über vierzig Jahren in Rödental kann man ihn getrost als Urgestein der Kommune bezeichnen. wurde, war die vom CSU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Jürgen W. Heike geforderte Ehrenbürgerwürde der Stadt Neustadt/C.. „Diese hat er sich mit seinem Einsatz für den Bau der Umgehung Rödentals als Autobahnzubringer verdient“, so Heike und führte aus, dass sie ein großer Gewinn sei, auch für die Menschen im Raum Neustadt/Sonneberg. Mit seinem Einsatz bei der Bayerischen Staatsregierung habe Gerhard Preß erst die Voraussetzung geschaffen, dass die im vergangenen Jahr in Betrieb gegangene Umgehung überhaupt gebaut werden konnte. Es habe, so Heike, in der Vergangenheit genügend Zweifler gegeben, die nicht an den Erfolg von Preß geglaubt hätten. Stolz und dankbar ist Gerhard Preß über die Verleihung des Bayerischen Verdienstordens

im vergangenen Jahr. Dies zeige ihm, so Preß, dass seine Arbeit auch bei der Landesregierung Anerkennung gefunden habe. Gerhard Preß hat in seiner fast drei Jahrzehnte währenden Amtszeit als Bürgermeister die positive Entwicklung der Stadt Rödental entscheidend mitgeprägt, heißt es in der Laudatio zur Verleihung des Bayerischen Verdienstordens. Mit großem persönlichem Engagement habe er viele Projekte und weitreichende Maßnahmen verwirklicht. Er habe sich „in außergewöhnlicher Weise um die Stadt Rödental und den Landkreis Coburg verdient gemacht“. Darüber hinaus habe sich Preß in einer Reihe regionaler und überregionaler Gremien mit hohem Sachverstand und Überzeugungskraft eingebracht, zum Beispiel als Kreisrat im Kreistag des Landkreises Coburg sowie als Vorstandsmitglied des Bayerischen

Städtetags und des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbands. Diesen führt er seit dem Jahr 2008 als Vorsitzender.

rende daran: Er kennt fast alle mit Namen, weiß wo sie leben und kennt auch ihre Vorlieben oder Problemchen.

Auch vom politischen Gegner für seine menschliche und faire Art gerühmt.

Aus dem Berufsleben wird sich Gerhard Preß im kommenden Jahr zwar zurückziehen, Rödental bleibt dem Pensionär aber weiterhin verbunden. Trotz der schönen Erinnerungen an ein arbeitsreiches Leben für die Stadt Rödental – Gerhard Preß freut sich auf den Ruhestand „und ohne Terminplaner leben zu dürfen“, lacht Preß, denn dann will er sich vermehrt Familie, Haus und Garten widmen. che

Das Wirken des Rödentaler Bürgermeisters sei herausragend und gehe weit über seine Pflichten hinaus. Er habe sich damit um seine oberfränkische Heimat und Bayern große Verdienste erworben. Gerühmt wird Preß, auch vom politischen Gegner, für seine faire, offene, menschliche und ruhige Art. Mit vielen Anliegen sind die Bürger gekommen. Gerhard Preß hatte immer ein offenes Ohr. Geht man mit dem Bürgermeister durch „sein Rödental“, egal welchen Ortsteil, immer wird er angesprochen oder geht auf die Menschen zu. Das Faszinie-

mehr lesen amadeus online magazin www.amadeusverlag.net Anzeigenseite


08 | WIRTSCHAFT

Die mit den Puppen tanzen Das 22. Internationale Puppenfestival fand wieder großen Zuspruch „Ich habe mich ehrlich, tierisch gefreut, dieses Fest eröffnen zu dürfen“, so Inge Aures, die Kulmbacher Landtagsabgeordnete (SPD) und langjährige Oberbürgermeisterin ihrer Heimatstadt, die Neustadts OB Frank Rebhan (SPD) als Schirmherrin des 22. Internationalen Puppenfestivals gewinnen konnte. Weißblauer Himmel lag über dem Marktplatz der bayerischen Puppenstadt, als es zum 22. Mal hieß, das Puppenfestival ist eröffnet. „Das Puppenfestival, gepaart mit dem Max-Oscar-

Anzeigenseite

Arnold-Kunstpreis für zeitgenössische Puppenkunst, bildet den Rahmen für ein Gesamtevent, das durch seine Vielschichtigkeit und Breite der Angebotspalette dem Fachpublikum, Künstlerinnen und Künstlern, Sammlern und Liebhabern von Spielzeug und Bären, wie auch dem Puppen interessierten Touristen, der Familie von klein bis groß, gleichermaßen gerecht wird,“ so OB Frank Rebhan in seiner Begrüßung. Der Eröffnungssonntag war gespickt mit zahlreichen Höhepunkten auf dem Marktplatz und der gro-

ßen Bühne. Die Werbegemeinschaft Neustadt lud zu einem verkaufsoffenen Sonntag mit zahlreichen Aktionen ein. Musik und Show gab es nicht nur auf dem Marktplatz, sondern auch in den angrenzenden Gaststätten und Biergärten. Die feierliche Eröffnung des Puppenfestival wurde musikalisch umrahmt von der Stadtkapelle Neustadt, der Kindertrachtentanzgruppe der Grundschule Wildenheid/Haarbrücken sowie der Tanzschule Gehde aus Coburg. Schirmherrin Inge Aures „outete“ sich als große Sammlerin. Ihr Sammelgebiet sind Puppenstuben und Puppenküchen. „Puppen sind Kultobjekte, deshalb wird das Puppenfestival in der Gegenwart aber auch in der Zukunft angenommen“, so die Schirmherrin. Aures bezeichnete das Puppenfestival als „Glücksfall für die Region“. Vom 5. bis 12. Mai gab es in Neustadt eine Vielzahl von Veranstaltungen mit breitem Programm rund um das Thema Puppen und Spielzeug, das aber nicht nur die Liebhaber dieses Genre angesprochen hat, sondern ein Fest für alle, für Besucher und Einheimische, war. Kulturbürgermeister Martin Stingl (SPD) zeigte sich erfreut, dass wieder so viele Gäste des Puppenfestivals den Weg nach Neustadt gefunden haben. Bei der Verleihung des Max-OscarArnold-Kunstpreises, in Fachkreisen auch Puppen-Oscar genannt, konnten Oberbürgermeister Frank Rebhan und Kulturbürgermeister Martin Stingl wieder Künstlerinnen und Künstler aus-

zeichnen, die ihre Werke zu verschiedenen Kategorien eingereicht hatten. Rebhan wies darauf hin, dass „der demografische Wandel auch vor unserem Kunstpreis und unserer Veranstaltung nicht halt macht“. Er führte an, dass die Kunstschaffenden älter werden und die Beschwerlichkeiten einer langen Anreise ihnen doch erheblich zu schaffen machen. „Der Nachwuchs rekrutiert sich aus nur wenigen Künstlerinnen und Künstlern“, so der OB. Im kommenden Jahr wird der Max-Oscar-Arnold Kunstpreis für zeitgenössische Puppenkunst zum 20. Mal vergeben, „und ich verspreche, dass wir dies in einer ganz besonderen Form tun werden“, wies OB Frank Rebhan auf das Festival 2014 hin. Die diesjährige Preisträgerin in der Kategorie „Das beste Gesamtwerk eines etablierten Künstlers“ ist die Kroatische Puppenkünstlerin Nives Čičin Šain aus Split. Sie nimmt regelmäßig an thematischen Ausstellungen im Neustadter Spielzeugmuseum teil. Durch diese Umstände ist sie der Puppendarstellung treu geblieben. Insgesamt hat sie bisher 32 Ausstellungen selbst organisiert und an zahlreichen Theaterprojekten teilgenommen. Außerdem ist sie Autorin des Buches „Mein Papiermache“. Trotz ihres vollen Terminkalenders freut sie sich immer wieder über die Einladungen zur Teilnahme an dem Max-OscarArnold-Kunstpreis und ist dieser Einladung mit zahlreichen Objekten gern nachgekommen. che


STELLENMARKT mehr Stellenangebote amadeus online magazin

Alles rund um Sprachen* Firmenschulungen, *Nachhilfe, Kinderkurse, Auslandskurse, Abendkurse, Übersetzungen, Berufsausbildung in Sprachen

www.amadeusverlag.net

Coburg Leidenschaft für Sprachen

asco-coburg.de

Tel. 09561/92663

I STELLENANGEBOTE Zur Vertärkung unseres Teams su. wir eine Fleischfachverkäuferin in Teilzeit, Fleischerei Ruppert, Neuhaus-Schierschnitz, Tel. 036764/72645

Suche zuverlässigen Helfer für Gartenarbeiten und Winterdienst für privates Grundstück in Sonneberg auf 450 € Basis. Maschinen und Geräte vorhanden. Tel.: 01743361301

Arbeiten wo andere Urlaub machen? Lust? Wir suchen eine Bordstewardess auf unsere Fernreisebusse. Du bist flexibel, zuverlässig und kundenorientiert? Dann suchen wir genau DICH. Melde dich unter 015121269906

I AUSBILDUNG Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker/-in, HPT Hochwertige, Pharmatechnik GmbH & Co KG, Waldweg 16, 98724 Neuhaus am Rennweg, nh@hpt.info, Telefon: 03679 7260615, Fax: 03679/7260650 www.hpt.info

5LVWRUDQWHf3L]]HULDf3L]]DVHUYLFH

4XR9DGLV :LUVXFKHQHLQH QHWWH%HGLHQXQJ $UEHLWV]HLWz8KU 6HQGHQ6LH,KUHVFKULIWOLFKH %HZHUEXQJELWWHDQ 5LVWRUDQWH3L]]HULD4XR9DGLV ]+G)UDX0DLRUFD .URQDFKHU6WU 5ÑGHQWDO

Industriemechaniker/-in, VITRULAN Technical Textiles GmbH, Rögitzstraße 34, 96523 Oberland am Rennsteig, Mail: d.woehner@vitrulan.com, Tel. 036762/8900, www.vitrulan.com Medientechnologe/-technologin Druck Schumacher Pak-

Für das Ausbildungsjahr 2013/2014 suchen wir eine/n

Offset-Drucker/in (Bereich Flachdruck). Bewerbungen bitte an: PS PrintService GmbH & Co.KG, Frau Herbst, Industriestraße 7, 96524 Neuhaus - Schierschnitz oder per Email an ines.herbst@ps-printservice.info

Steuerfachangestellte/n gesucht (Vollzeit/ Teilzeit) Bewerbungen an: Altbayerischer Lohnsteuerhilfe e.V. Sonneberg Mail: ines_tscherner_krenz@gmx.de kaging GmbH, An der Lehmgrube 11, 96515 Sonneberg, Tel. 03675/428-0, tilo.nagel@ schumacher-packaging.com, Bürokaufmann/-frau, ITSSDamm Store, Köppelsdorfer Straße, 96515 Sonneberg, info@itss-damm.de, Tel. 03675 426761

Hausmeister

ab 01.07.2013 für Betreute Wohnanlage mit handwerklichen Fähigkeiten als Nebenjob gesucht. Tel. (0 95 61) 8 27 00

Wir suchen: • Verfahrensmechaniker (m/w) • Werkzeugmechaniker (m/w) • Mechatroniker/Anlagenmechaniker (m/w) • Elektroinstallateur/Elektroniker (m/w) • KFZ-Mechatroniker (m/w) • Mechaniker/in (m/w) (Land- und Baumaschinentechnik) • CNC- Fräser/ CNC- Dreher (m/w) • Sortierer/Verpacker (m/w) (im Glasbereich) • Produktionsarbeiter (m/w) (Kunststoff, Holz, Metall) • Staplerfahrer (m/w) Entlohnung nach Tarif, PKW von Vorteil

Köppelsdorfer Str. 94 • 96515 Sonneberg Telefon 0 36 75 / 42 67-0 www.fischerundfunke.de

Wir stellen ab sofort ein:

Wir suchen ab sofort zur befristeten Verstärkung unseres Teams eine

Produktionshelfer (m/w) in Neuhaus-Schierschnitz

PTA

Aufgaben: • Bedienen von Maschinen • Montiertätigkeiten • Verpackungstätigkeiten • Sichtkontrolle

Profil: • Zuverlässigkeit • 3- oder 4 Schichtbereitschaft • PKW + FS von Vorteil, aber nicht Bedingung

Köppelsdorfer Straße 26, 96515 Sonneberg, Telefon: 03675/429606, E-Mail: sonneberg@arwa.de

für ca. 30 Stunden je Woche.

Oberlinder – Apotheke 96515 Sonneberg / Pfarrgasse 25 Tel.: 03675/745512 E-Mail: mail@oberlinder-apotheke.de Anzeigenseite


Freie Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt von der IHK Südthüringen, Niederlassung Sonneberg Info-Telefon: 0 36 75 / 750 62 56

I AUSBILDUNG Kaufmann/-frau im Einzelhandel Lidl Vertriebs-GmbH & Co.KG, Filiale Neuhaus, Am Flugplatz 5, 07546 Gera, bewerbung@lidl.de, www.karriere-bei-lidl.de/ausbildung

Konstruktionsmechaniker/in S&R Stahlbau- und Blechbearbeitungs GmbH, Sonneberger Str. 1a, 96528 Effelder, info@sr-stahlbau.de Telefon: 036766 2770 Konstruktionsmechaniker/in LTS Laser Technik Stamm, Industriestraße 1, 96524 Neuhaus-Schierschnitz, info@ltsstamm.de, Telefon: 036764 80143, www.LTS-Stamm.de

Wir suchen ab sofort eine/n

Anzeigenverkäufer/-in für die Region Coburg/Rödental für die aktive Kundenbetreuung unseres Magazins im Anzeigenverkauf in freier Mitarbeit oder Festanstellung.

Wir bieten: – aufgeschlossenes Team – Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen – leistungsbezogene Bezahlung – umfangreiche Einarbeitungszeit in einen festen Kundenstamm – Firmenwagen bei erfolgreicher Einarbeitung in einen bestehenden Kundenstamm

Unsere Anforderungen: – charmant, innovativ, extrovertiert – Mindestalter 20 Jahre – Wohnort: Coburg/Rödental/Neustadt b. Coburg – PKW-Führerschein – Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie gewissenhafte Arbeitsweise – einfühlsamer Umgang mit unseren Kunden – Erfahrung im Verkauf

Sie haben die entsprechenden Qualifikationen und mehrjährige Berufserfahrung? Dann senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung. Kommen Sie mit ins amadeus-Team!

Reinigungskraft auf Aushilfsbasis gesucht Bewerbungen an: Büro Tscherner - Sonneberg Mail: ines_tscherner_krenz@gmx.de Koch/Köchin Pausenservice Helk, Am Bornhügel 26, 98724 Neuhaus, Tel.03679/724690, www.pausenservice.de Landwirt/-in Agrargenossenschaft Schalkau e.G., Ehneser Straße 10, 96528 Schalkau, ag.schalkau@t-online.de, Telefon: 036766 22304

Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Kasto Maschinenbau GmbH, Gundelswinder Weg 1, 96528 Schalkau, Tel. 036766/29800 Industriemechaniker/-in, SPR Industrieservice GmbH, An der Müß 40, 96515 Sonneberg, Telefon: 03675 46440

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort:

examinierte & herzliche Pflegefachkraft (m/w), Voll- oder Teilzeit einfühlsame, liebevolle Pflegehelferin (m/w), Voll- oder Teilzeit Das bieten wir Ihnen Unser Unternehmen bietet Ihnen neben der beruflichen Sicherheit eine freundliche Atmosphäre, Dienstpläne nach Absprache, geregelte Urlaubszeiten, einen bezahlten KITA-Platz vor Ort, überdurchschnittliche Vergütung, sehr gute Sozialleistungen, gute berufliche Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten, ein festes Dienstverhältnis. Werden Sie Teil unseres Teams! Voraussetzungen - Führerschein Klasse B (alt: Klasse 3, Pkw wird zur Verfügung gestellt) - Bereitschaft zu Diensten am Vor- bzw. Nachmittag sowie Wochenendbzw. Feiertagsdienste, abwechselnd im Team - Selbständiges Arbeiten

amadeus Verlag GmbH Köppelsdorfer Str. 202 I 96515 Sonneberg Tel. 036 75 / 750 99 0 I E-Mail info@amadeus-verlag.net www.amadeus-verlag.net

Anzeigenseite

Aufgaben - Grundpflege, Behandlungspflege, Demenzbetreuung, Beratung

Schriftliche Bewerbung oder Rückfragen an: Ambulanter Pflegedienst Elisabeth Baierlein Ringstraße 2, 96342 Stockheim Telefon: 09261-964430, Mobil: 0170-1867248 E-Mail: elisabeth@pflegedienst-baierlein.com www.pflegedienst-baierlein.com


STELLENMARKT Wir suchen ab sofort

Monteure (m/w) fĂźr Bauelemente, Fenster, Haus,ZimmertĂźren und Sonnenschutz.

Wir suchen zum sofortigen Eintritt

eine/n Architekt/in zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Schlßsselfertigbau (auch Berufsanfänger). Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Berufserfahrung von Vorteil, FĂźhrerschein Klasse B

BRS-Bau GmbH Klaus-Aepfelbach-Str. 2 98673 Crock E-Mail: info@brs-bau.de

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit kurzen Lebenslauf und Lichtbild schicken Sie bitte z.H. Herrn Dobmeier, Dobmeier GmbH Steinacher StraĂ&#x;e 104, 96515 Sonneberg E-Mail: Dobmeier@t-online.de

I AUSBILDUNG Tierwirt/-in FR Rinderhaltung Agrargenossenschaft Schalkau e.G., Ehneser StraĂ&#x;e 10, 96528 Schalkau, ag.schalkau@t-online.de, Telefon: 036766 22304 Tierwirt/-in FR Schäferei Agrargenossenschaft Schalkau e.G., Ehneser StraĂ&#x;e 10, 96528 Schalkau, Tel. 036766 22304, ag.schalkau@t-online.de, Verfahrensmechaniker/-in fĂźr Beschichtungstechnik GBneuhaus GmbH, Am Herrenberg 10, 98724 Neuhaus, info@gbneuhaus.de, Telefon:

03679 726043, www.gbneuhaus.de Werkzeugmechaniker/-in WVN Werkzeug- und Vorrichtungsbau Neuhaus Schierschnitz GmbH, Bahnhofstrasse 30a, 96524 Neuhaus-Schierschnitz, WVN_GmbH@tonline.de, Telefon: 036764 7940, Fax: 036764 72915, www.wvn-gmbh.de Verfahrensmechaniker/-in Glastechnik DBW Fiber Neuhaus GmbH, Thomas-MannStr. 44, 98724 Neuhaus, info@dbw-fiber.de, Telefon: 03679 727 110, www.dbw.de

Sie suchen qualifiziertes Personal? Eine Stellenanzeige im amadeus Magazin erreicht unzählige Leser in der Region! Telefonische Anzeigenannahme: 0 36 75 / 750 99-0

Werkzeugmechaniker/-in Obeck Verpackungen GmbH, Steinräum 10, 96524 FÜritz, info@obeck-verpackungen.de Telefon: 03675/427060, Fax: 03675/42706-27, www.obeckpet-verpackungen.de

Zerspanungsmechaniker/-in KUMATEC Sondermaschinenbau & Kunststoffverarbeitung GmbH, Industriestr. 14, 96524 Neuhaus Schierschnitz, info@kumatec.com, Telefon: 036764 7840

:LUSĂ HJHQ0HQVFKHQPHQVFKOLFK :HLOMHGHV.LQGIDPLOLlUH*HERUJHQKHLWEUDXFKWEHWUHXHQZLULQWHQVLYSĂ HJHEHGÂ UIWLJH.LQGHUXMXJHQGOLFKHLQ LKUHUKlXVOLFKHQ8PJHEXQJ

FĂźr die Bereiche Coburg, Kronach, Lichtenfels, Burgkunstadt, Bamberg und Forchheim suchen wir Sie in

Voll-, Teilzeit oder auf 450â&#x201A;Ź Basis Examinierte Gesundheits- und .LQGHU.UDQNHQSĂ HJHU ZP  die sich eine neue Herausforderung wĂźnschen. Wir bieten: Â&#x2021;6WG:R9ROO]HLW Â&#x2021;(LQH9HUJÂ WXQJDQJHOHKQWDQGHQ|IIHQWOLFKHQ'LHQVW Â&#x2021;(LQXQEHIULVWHWHV$UEHLWVYHUKlOWQLV Â&#x2021;+RKH=XVFKOlJHIÂ U1DFKW6RQQXQG)HLHUWDJVGLHQVWH Â&#x2021;)DKUNRVWHQ]XVFKÂ VVH Â&#x2021;=XNXQIWVJHULFKWHWHXQGLQGLYLGXHOOHDEJHVWLPPWH)RUWX  :HLWHUELOGXQJVP|JOLFKNHLWHQ Â&#x2021;7DJHVPÂ WWHUSURJUDPP Â&#x2021;8PIDVVHQGH(LQDUEHLWXQJ Â&#x2021;(LQKDUPRQLVFKHVXPRWLYLHUWHV7HDP )Â U,QIRUPDWLRQHQ)UDX(ULND(KUKDUGW3'/ :LUIUHXHQXQVDXI6LHXQG,KUH%HZHUEXQJ JHUQHDXFKSHU(0DLOLQIR#SĂ HJHQHVWIUDQNHQGH 3Ă HJHQHVW ,QWHQVLYSĂ HJH IÂ U.LQGHUXQG(UZDFKVHQH*PE+ )UDX6DVFKD6HXÂ&#x2030;*) +DXSWVWUÂ&#x2021;8QWHUVWHLQDFK 7HO Anzeigenseite


12 | REGIONALES

SONNEBERG

PS-starkes Kartrennen In der zweiten Auflage des 6h-Kartrennens „Rund um das Sonneberger Reiterlein“, welches von den beiden Hauptakteuren Ralf und Markus Grünewald vom gleichnamigen Sonneberger Motorsportclub organisiert wurde, kämpften insgesamt 25 Teams um die heißbegehrten Sieges-

trophäen. Auf der eigens dazu konstruierten Rennstrecke rund um den Bahnhof und der Stadttangente wurden so in sechs Stunden Fahrzeit 336 Runden zurückgelegt. Es siegte „Auto Griebe versus KS Racing“ vor dem Auto-Center Sonneberg Racing-Team und der Bauschlosserei Hohlweg.

SONNEBERG

Tanzfestival für kleine und große Tänzer Können. Vom Kindertanz über Show, Hip-Hop, Zumba oder Gardetanz bis zum Line-Dance war für jeden Geschmack was dabei. Durch das 3-stündige Programm führten Lisa Karstädt, Jugendsprecherin der Kreissportjugend, und DJ Setter.

Schon zum 4. Mal fand in der Turnhalle der Staatlichen Berufsbildenden Schule in Sonneberg ein Tanzfestival statt. Eingeladen hatte der SV 1920 Mupperg und die Kreissportjugend des KSB Sonneberg e.V. 24 Gruppen aus 18 Vereinen bzw. Institutionen zeigten ihr

Schirmherrin Beate Meißner und zugleich Vorsitzende der Kreissportjugend zeigte sich sehr erfreut über die Resonanz bei den Gruppen und natürlich auch über die zahlreichen Besucher, die auf den Rängen der Sporthalle Platz genommen hatten.

NEUSTADT

Meinen Hut schwing ich vor Freude ... da das Werk so gut geworden. Der Auftrag ist wohl lang bestimmt, ein Krippenplatz für jedes Kind. Zimmermeister Stefan Welsch hatte einfühlsame Worte beim Richtfest zum Erweiterungsbau des städtischen Kindergartens Weidach. Im Oktober 2012 hatte der Neustadter Stadtrat der dringend notwendigen Erweiterung des Kindergartens zugestimmt und im Januar 2013 kam die Genehmigung des vorzeitigen Baubeginns von der Regierung

von Oberfranken. Trotz des langen und kalten Winters wurde Ende Januar mit den Bauarbeiten begonnen. Der Erweiterungsbau ist für eine Krippengruppe mit zwölf Kindern unter drei Jahren ausgelegt. Auch im bestehenden Gebäude wird sich einiges verändern. So bekommt der Kindergarten einen gemeinsamen Essenbereich mit einer vergrößerten Küche. Die geplante Fertigstellung ist für September 2013 vorgesehen. che

KRONACH

Foto: Steffen Bauer

Die „Magie der blauen Stunde“

Anzeigenseite

Unter dem Thema „Magie der blauen Stunde“ erfreute „Kronach leuchtet“ bereits zum achten Mal die große Besucherschar. „Es ist ein Fest von Bürgern für Bürger, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut und mittlerweile weit über die Grenzen des Kronacher Landkreises hinaus einen Namen hat“, erklärte Rainer Kober, Vorsitzender der Fördergemein-

schaft „Kronach Kreativ“ bei der Eröffnung. Erneut haben die Verantwortlichen um Organisator Hartmut Nenninger und Projektleiter Klaus Metzler sowie Michael Müller, der die Gestalterische Oberleitung innehat, mit ihren Teams bewiesen, dass sie nicht nur Licht-, sondern auch wirkliche Improvisations- und Organisationskünstler sind. che


SONNEBERG

Frühlingsfest & Automeile

Die Einzelhändler von Sonneberg AKTIV hatten am ersten Sonntag im Mai zu ihrem traditionellen Frühlingfest mit verkaufsoffenem Sonntag eingeladen. Bei hochsommerlichen Temperaturen verbrachten viele Besucher aus dem südthüringischen und oberfränkischen Raum ihren Sonntagnachmittag in der Sonneberger Innenstadt. Die gleichzeitig stattfindende Automeile der Sonneberger Autohäuser,

mehr aus der Region amadeus online magazin

REGIONALES | 13

RÖDENTAL

Gewinnsparen der VR-Bank beschert nagelneues Cabrio

www.amadeusverlag.net

welche sich vom Rathausplatz bis zum PIKO-Platz entlangzog zeigte ein umfangareiches Reportoir der neuen Modelle für diesen Sommer. So konnten die Vatis in Ruhe ihre PS-starken Vierräder begutachten, während die Frauen entspannt in den Geschäften shoppen konnten. Die Einzelhändler, wie auch die Gastronomen vor Ort waren mit ihrer Aktion rundum zufrieden und konnten einen vollen Erfolg verzeichnen.

Ein nagelneues VW Golf Cabrio kann seit kurzem Sylvia GieselerFischer aus Rödental ihr Eigen nennen. Die Glücksfee war ihr beim Gewinnsparen der VR-Bank Coburg hold und bescherte den Hauptgewinn. Insgesamt 60 dieser Fahrzeuge wurden in den letzten Monaten im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums des VR Gewinnsparvereins Bayern e.V. ausgelost. Bei der feierlichen Übergabe in der Autostadt Wolfsburg konnte die Gewinne-

rin, in Begleitung ihres Ehemannes Frank Fischer und VR-Bank Marktbereichsleiter Alexander Weiß, das neue Cabrio in Empfang nehmen. Mit nur fünf Euro Loseinsatz winken beim Gewinnsparen der VR-Bank monatlich Geldpreise sowie Autos. Vom monatlichen Loseinsatz werden vier Euro gespart. Und der Zweckertrag der gemeinnützigen Lotterie kommt wiederum Projekten und Institutionen in der Region zu Gute.

NEUSTADT

KRONACH

Zufriedenheit auf beiden Seiten

Auf den „Wegen zu Cranach“

Die Ausbildungsmesse NEC Azubi 7.0, die sich in Neustadt gut etabliert hat, wurde auch bei ihrer diesjährigen Neuauflage zur Zufriedenheit der Aussteller und der Schüler/ innen, die einen Ausbildungsplatz suchen, gewertet. Die Initiatoren dieser Berufsfindungsmesse, Matthias Dietz (Dietz Federnfabrik) und Armin Münzenberger (Stadtwerke Neustadt) waren erfreut über den guten Zuspruch und die positive Zusammenarbeit

mit den Schulen in Neustadt, Rödental und Sonnefeld. Zum siebten Mal, dafür steht die 7.0, konnten Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen des kommenden Jahres, sich über Berufe und ihre Anforderungen informieren. Firmen der Region, die Auszubildende suchen, stellten sich vor. Unterstützt wird die NECAzubi auch von der Wirtschaftsförderung der Stadt Neustadt. che

In Kooperation mit der Volkshochschule Kreis Kronach und unterstützt vom Tourismusund Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach hat der LucasCranach-Arbeitskreis unter seinem Vorsitzenden Dietmar Lang zu einer Fahrt nach Schneeberg und Neustadt an der Orla eingeladen. Mehr als 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich trotz schlechten Wetters auf, um zum einen die Cranach-Werke in den beiden Partnerorten

der „Wege zu Cranach“ in Sachsen und Thüringen kennenzulernen und zum anderen die Cranach-Städtepartnerschaft von Kronach aus mit Leben zu erfüllen. Denn, so Dietmar Lang, das Zusammenwirken von Touristik und Wissenschaft bei den „Wegen zu Cranach“ steht natürlich im Zentrum des Vorhabens, aber wichtig ist es auch, dass es zu Begegnungen zwischen den Menschen in den Orten kommt. Anzeigenseite


14 | REGIONALES

SONNEBERG

SONNEBERG

Wasser ist Leben – Musical mit Pablo, dem Wassertropfen

MANN+HUMMEL – die Gesundheit der Mitarbeiter stärken

Die Kinder, Erzieher und Lehrer der Grundschule Oberlind hatten am Samstag, den 4. Mai ihre Mütter und Großmütter zu einem Muttertagsprogramm der etwas anderen Art eingeladen. So konnten die Kinder der ersten bis vierten Klasse in den Tagen zuvor anlässich ihrer eigenen Projekttage zum Thema rund ums Wasser viel Wissenswertes dazu erfahren. Die ersten Klassen entdeckten zum Beispiel, welche Stoffe man

im Wasser lösen kann bzw. was alles im Wasser schwimmt oder nicht. Die dritten und vierten Klassen beschäftigten sich damit, wie wichtig doch Wasser für die Entstehung des Lebens ist. Das eigens dafür im Hort einstudierten Programm trugen die Kinder in Form eines Musicals rund um das Thema Wasser dem Publikum vor. Mit viel Beifall wurden die Kinder von den stolzen Müttern und Großmüttern am Ende belohnt.

Gesundheit, Wohlbefinden, altersgerechtes Arbeiten, ergonomische Arbeitsplatzgestaltung sind nur einige Schlagworte unter den Zielen, die der Filtrationsspezialist am MANN+ HUMMEL Standort Sonneberg für seine etwa 500 Beschäftigten im Rahmen eines aktiven Gesundheitsmanagements verfolgt. Um all diese Aktivitäten im Sinne der Mitarbeitergesundheit weiter auszubauen und zu stärken, gehen

MANN+HUMMEL und die mhplus Betriebskrankenkasse künftig einen neuen Kooperationsweg. Der Abschluss eines Bonusvertrages besiegelt nun eine langfristig angelegte Partnerschaft. Am 18.04.2013 wurde der Bonusvertrag feierlich unterzeichnet von der Werkleitung am Standort Sonneberg, Frau Stefanie Spanagel, und vom Vertreter der mhplus BKK, Frau Andrea Bruschke.

SONNEBERG

KRONACH

3. Kinder- und Jugendsportmeile

Schnuppertag im Golfclub Kronach

Im April stellten sich in der Lohau-Sporthalle Sonneberg 18 Sportvereine mit ihren verschiedenen Abteilungen vor. Neben den Ständen der einzelnen Vereine gab es ein buntes Bühnenprogramm mit tollen Schauvorführungen des Budokan Sonneberg und mitreißenden Tanzdarbietungen der SV Medizin und Mupperg. Jürgen Eckstein, Vereinsberater beim KSB Sonneberg moderierte die Veranstaltung und führte interessante InterAnzeigenseite

views mit Nachwuchssportlern und erfahrenen Trainern. Veranstaltet wurde das Ganze wieder vom Kreissportbund mit seiner Kreissportjugend. Die Vorsitzende der Kreissportjugend Sonneberg, Beate Meißner begrüßte zahlreiche Besucher: „Es ist hier die beste Möglichkeit, sich einen Überblick zu verschaffen, welche Sportarten zu welchen Trainingszeiten in der Region angeboten werden und wann ein Schnuppertraining möglich ist.“

Der Golfclub Kronach lud die Bevölkerung der umliegenden Landkreise zu einem „Schnuppern für Jedermann“ ein. Das herrliche Wetter lockte über 100 interessierte Gäste nach Gut Nagel. Die Golfanlage präsentierte sich in einem hervorragenden Zustand. Gepflegte Übungsanlagen, neu angelegte Gehwege und zahlreiches Übungsangebot vermittelten jedem eine angenehme Atmosphäre. Ausgebildete Trainer und aktive Golferinnen und Golfer, führten

die Interessierten in die Geheimnisse des Golfsports ein. Auch die Kinder fanden, in eigens für sie aufgebauten Spielmöglichkeiten, viel Spaß und Freude an diesem Spiel. Gleichzeitig bot der Golfclub Kronach sportlich Interessierten den 1. Golf – Schnuppercup an. 44 Nichtgolfer wurden 3 Stunden lang von erfahrenen Golfern angeleitet. Im Anschluss spielten die begeisterten Teilnehmer ein Turnier über 9 Löcher unter fachlicher Betreuung.


Rekordergebnisse bei der VR-Bank Coburg Im Geschäftsjahr 2012 überstieg die Bilanzsumme die 1,2 Milliarden Euro-Grenze. Erneut 6 Prozent Dividende für die Mitglieder im Jubiläumsjahr 2012 – Starker Partner der Region Die VR-Bank Coburg hat ihre Position als führende Genossenschaftsbank im Wirtschaftsraum Coburg/Sonneberg im Geschäftsjahr 2012 weiter gefestigt und ausgebaut, so das Fazit des Geschäftsberichtes, den der Vorstand bei einer Pressekonferenz am 26. April vorlegte. Mit dieser Kernaussage unterstreicht Vorstandsvorsitzender Karlheinz Kipke die überdurchschnittliche Entwicklung des Jubiläumsjahres. „Genossenschaft ist in“ Im Jahr 2012 feierte die VRBank Coburg eG ihr 150. Gründungsjubiläum und der Wachstumskurs konnte eindrücklich fortgesetzt werden. Das Geschäftsjahr 2012 endete erneut mit positiven Wachstumszahlen in nahezu allen wichtigen Kennziffern. Die Bilanzsumme stieg um 102 Millionen Euro auf über 1,23 Milliarden Euro. Damit ist die VR-Bank Coburg weiterhin die größte Genossenschaftsbank mit Sitz in Oberfranken und zählt zu den größten Instituten unter den rund 300 Volks- und Raiffeisenbanken in Bayern und Thüringen. „Das Jubiläumsjahr hat sich erneut zu einem sehr guten Jahr für die Mitglieder und Kunden entwickelt und es konnte das beste Ergebnis in der über 150-jährigen Geschichte erzielt werden“, zeigt der Vorstandsvorsitzende auf. Die VRBank hat mit diesen stolzen Zahlen im Wettbewerb zu den andern Banken im Wirtschaftsraum Coburg/Sonneberg ihre Position deutlich ausgebaut und Marktanteile zugewonnen.

Weiter auf Erfolgskurs: VR-Bank Vorstand Karlheinz Kipke und Wolfgang Gremmelmaier freuen sich über einen Zuwachs bei Krediten, Einlagen und Neukunden im Geschäftsjahr 2012. Aus der wirtschaftlichen Stärke heraus präsentieren die Vorstände Karlheinz Kipke und Wolfgang Gremmelmaier das Zahlenwerk des vergangenen Geschäftsjahres. Starker Partner mit 42 Standorten Die 299 Mitarbeiter, davon 26 Auszubildende haben durch ihre engagierte Leistung an den 42 Standorten dazu beigetragen, dass die VRBank im vergangenen Jahr beim 4. Coburger Kundenspiegel erneut den ersten Platz in allen von den Kunden bewerteten Kategorien erreicht hat. Durch die fachliche und persönliche Weiterbildung werden den Mitarbeitern umfassende Qualifizierungsmöglichkeiten geboten, die sie gern für ihre Kunden einsetzen. „Wir zeigen dadurch den Kunden, dass die VR-Bank Coburg Verantwortung für die Region und die Menschen übernimmt“, so Gremmelmaier. Das Kreditvolumen stieg um 1,7 Prozent und das Volumen betrug am Jahresende 445 Millionen Euro. Diese erneut positive Entwicklung begründet sich zum einen in den guten Geschäftsbeziehungen

zu den Unternehmen und Privatkunden, „zum anderen können wir auf Basis unserer guten Eigenkapitalausstattung jederzeit auf Kreditwünsche unserer Kunden reagieren und diese bedienen“, unterstreicht Direktor Wolfgang Gremmelmaier.

Wirtschaftsraum ihre Anlageentscheidungen zu Gunsten der VR-Bank getroffen haben“, so Direktor Gremmelmaier bei der Präsentation des Zahlenwerkes.

85,5 Millionen Euro Eigenkapital – Bestimmungen für Basel III bereits jetzt schon erfüllt

Wie die beiden Vorstände Kipke und Gremmelmaier stolz unterstrichen, förderte die VR-Bank im vergangenen Jahr in ihrem Geschäftsgebiet zahlreiche Projekte aus den Bereichen, Kultur, Schulen, Vereine und Institutionen mit einem Betrag von über 400.000 Euro. Damit präsentierte sich die VR-Bank als vielfaltiger Förderer, Partner und Unterstützer zahlreicher Vorhaben und trägt als aktiver Teil der Gesellschaft zur Entwicklung in der Region bei. „Was gibt es besseres als im Jubiläumsjahr das beste Ergebnis unserer Geschichte zu realisieren“, zeigen sich Karlheinz Kipke und Wolfgang Gremmelmaier sichtlich erfreut. Mit der genossenschaftlichen Bankstruktur als stabiles Geschäftsmodell hat die VRBank eine sehr gute Basis für die Unterstützung des starken Wirtschaftsraumes in seiner zukünftigen Entwicklung. che

Die VR-Bank konnte das Eigenkapital auf über 85 Millionen Euro erhöhen und sieht sich für die anstehenden Anforderungen durch die Basel IIIBestimmungen gerüstet. „Diese komfortable Lage hat positiven Einfluss auf unsere Möglichkeiten der Kreditvergabe“, unterstreicht Direktor Kipke. Spareinlagen der Kunden stiegen auf 975 Millionen Um 8,2 Prozent oder 73,9 Millionen Euro erhöhten sich die Kundeneinlagen auf 975 Millionen Euro, auch das ist der höchste Wert in der Tradition der VR-Bank. „Wir sind stolz darauf, dass vor dem Hintergrund der Staatsschuldenkrise immer mehr Menschen im

Rund 400.000 Euro für Kultur, Schulen und Vereine

Anzeige


16 | AUSFLUGSTIPPS

Tradition wird in Oberlind groß geschrieben Stadtteilwehr (125 Jahre) und Blasorchester (165 Jahre) feiern ihre Jubiläen vom Freitag, den 24. bis Sonntag, den 26. Mai 2013

Geschäftsführer: Peter Hoh und Jan Lonitz Sanitär, Heizung und Spenglerleistungen • Entsorgungsleistungen Vorbeugende Instandhaltung • Industriemontagen • Chemische Entkalkung Elektroleistungen • Reinigung von Maschinen und Anlagen Mittlere Motschstraße 13 • 96515 Sonneberg • Tel. (0 36 75) 89 73 10 • Fax 89 73 50

Oberlind war eine Kleinstadt im Landkreis Sonneberg in Thüringen und wurde vor 63 Jahren, also am 1. Juli 1950 mit etwa 4500 Einwohnern in die Kreisstadt Sonneberg eingemeindet. Der heutige Sonneberger Stadtteil Oberlind liegt in einer Ebene vor dem Südhang des Thüringer Mittelgebirges am Flüsschen Steinach. Oberlind wurde 1225 erstmals urkundlich als Lind

erwähnt. Am 29. Januar 1931 wurde die Marktgemeinde durch den thüringischen Innenminister Frick zur Stadt erhoben. Als besondere Sehenswürdigkeit steht in SonnebergOberlind die gut erhaltene Wehrkirche St. Aegidien aus dem Jahr 1455. Ihre Anfänge gehen auf das 12. Jahrhundert zurück. Um die Kirche lief ein WassergraFortsetzung auf Seite 18 .

Haus u. Waschgeräte Öffnungszeiten: Mo - Fr: 07:00 - 22:00 Sa: 7:00 - 20:00 Friedrich-Ludwig- Jahn-Straße 96515 Sonneberg

Probleme mit Ihren Haus u. Waschgeräten?

Sie rufen vormittags an wir kommen spätestens am Nachmittag

Seit 1995 Ihr erfahrener Partner für die e Reparatur Repa arat ratur von fast allen Fabrikaten – auch überregional!

0 36 75 / 74 53 51 ELEKTRO-KRUG GmbH www.elektro-krug-sonneberg.de Gefeller Str. 10 | 96515 SON/Oberlind | info@elektro-krug-sonneberg.de

Anzeigenseite


-DKUH2EHUOLQGHU)HXHUZHKU -DKUH%ODVRUFKHVWHU2EHUOLQG DXIGHP)HVWJHOlQGHLP*HZHUEHJHELHW 0LWWOHUH0RWVFKEHLÅ)LWPRYH´LQ6RQQHEHUJ2EHUOLQG )UHLWDJ 8KU 

5RFNEDQGÅ:K\1RW´ XQG'-7RP'HFD\

6DPVWDJ DE8KU )HXHUZHKU7HFKQLNVFKDX  PLWKLVWRULVFKHUXQGDNWXHOOHU  )HXHUZHKUWHFKQLN 8KU   

:HWWNDPSIXPGHQ 3RNDOGHU%UJHUPHLVWHULQ LQGHU'LV]LSOLQÅ/|VFKDQJULII´ DQVFKOLH‰HQG)HVWNRPPHUV

8KU    

*UR‰HU%ODVPXVLNDEHQG PLW'XQDMVNjNDSHOD 6.  'LH2EHUSIlO]HU%OHFKDSRVWHO´ :LOIULHG5|VFKXQG VHLQHE|KPLVFKHQ)UHXQGH

6DPVWDJ



38%/,&9,(: ,1* 8()$&+$0 3,216 /($*8(),1 $/( )& %D\HUQ0Q FKHQ² %RUXVVLD'RU WPXQG

6RQQWDJ 8KU  8KU   

)UKVFKRSSHQPLWGHP 2EHUOLQGHU%ODVRUFKHVWHU *UR‰HU)HVWXP]XJGXUFK2EHUOLQG DQVFKOLH‰HQG0DVVHQPXVL]LHUHQXQG .RQ]HUWHGHU*DVWRUFKHVWHU 6FKDXVWHOOHUEHWULHE(LQWULWWIUHL

.DUWHQYRUYHUNDXI 7HORGHU RGHULP)LWQHVVVWXGLRÅILWPRYH´

Anzeigenseite


18 | AUSFLUGSTIPPS

Tradition in Oberlind Jubiläums-Feier vom Freitag, den 24. bis Sonntag, den 26. Mai 2013 ben. Die Wehrmauer ist noch gut erhalten und an der Innenseite sind zum Teil noch die Halterungslöcher für den hölzernen Wehrumgang vorhanden. Bis 1761 bestattete man die Toten der Gemeinde innerhalb der Wehrmauer unmittelbar an der Kirche. In Oberlind stand außerdem ein Schloss, das 1778 abbrannte und eingeebnet wurde. In der Mitte des 19. Jahrhunderts setzte auch in Oberlind die industrielle Entwicklung ein, die den dörflichen Charakter der Kleinstadt

überlagerte. Im historischen Rückblick sind außer der im Sonneberger Raum sowieso vorherrschenden Spielwarenfabrikation noch die Produktionsstätte der Siemens-Schuckertwerke von 1913 (heute die Firma EIO) und die 1867 aus einer Schmiede entstandene Maschinenfabrik Dorst zu nennen. Berühmter Sohn der Eigentümerfamilie Dorst ist der Schriftsteller Tankred Dorst. Hätte es damals schon die aktive Oberlinder Wehr gegeben, würde das Schloss heute

Steinmetzbetrieb “HOPF”

seit 1908 Inh. Ulrich Hopf - Steinmetzmeister

Langer Weg 72  96515 Sonneberg -Oberlind (0 36 75) 70 34 91  Fax (0 36 75) 74 55 98 E-mail: info@steinmetz-hopf.de



• Grabmale • Bildhauerei • Bäder • Küchenarbeitsplatten • Fassaden • Fliesen • Treppen DK-Naturstein GmbH Fr.-Engels-Straße 99 96515 Sonneberg

 Ausführung aller Steinmetzarbeiten  moderne Grabmalkunst  Fensterbänke  Treppen  individuelle Kundenwünsche

Michael Krauß Steinmetz- und Bildhauermeister

Telefon (0 36 75) 80 62 26 Telefax (0 36 75) 80 93 48

Ob a capella, mit Klavier oder Halbplayback, genießen Sie ein vielfältiges Repertoire aus Klassik, Pop, Rock, Schlager und vielem mehr. Als ausgebildete Sängerin mit langjähriger Erfahrung lass ich Ihre Feste zu einem Highlight werden. Anfragen und Buchung Ines Ehrlicher, Mobil 0170 7336614 Anzeigenseite

sicherlich noch stehen. Neben der Oberlinder Freiwilligen Feuerwehr, (die Feuerwehr Oberlind ist eine Stadtteilfeuerwehr der Stadt Sonneberg, die zusammen mit der Feuerwehr Sonneberg-Mitte die Stützpunktfeuerwehr bildet), die in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen feiert, kann noch ein weiterer Verein auf langjährige aktive Tätigkeit zurückblicken, bis ebenfalls in die Zeit der Kaiser und Könige. Das Blasorchester Oberlind besteht seit 165 Jahren. Feuerwehr und Blasorchester laden zusammen zu einer Festwoche ein. Gefeiert wird auf dem Festgelände im Gewerbegebiet Mittlere Motsch. Auf dem Programm steht am Freitag, den 24. Mai, eine Rocknacht mit „Why not“ und DJ Tom Decay. Am Samstag, den 25. Mai zeigt die Feuerwehr ihr Können. Dabei geht es um den Pokal der Bürgermeisterin Sibylle Abel in der Disziplin „Löschangriff“. Daran schließt sich ein Festkommers an. Am Abend, ab 18.30 Uhr lädt das Oberlinder Blasorchester zu einem „Großen Blasmusikabend“ ein. Mit dabei Dunajskà kapela, die Oberpfälzer Blechapostel sowie Wilfried Rösch und seine

Unterlinder Str. 12 96515 Sonneberg

böhmischen Freunde. Am Sonntag, 26. Mai schließt sich ab 13 Uhr ein Festumzug der beiden Jubiläumsvereine mit ihren Gästen an. Den Abschluss der Feierlichkeiten bestreiten die Gastorchester mit einem Konzert. Im Jahre 1848 sind die Anfänge der Musikpflege in Oberlind ganz offiziell durch die Gründung des Vereins bestätigt und dokumentiert. Aber gemeinsames Musizieren zu besonderen Anlässen, Turmblasen und Chorgesang haben in Oberlind eine noch viel längere Tradition. „Ob konzertant, unterhaltend, modern oder zünftig sind wir für jeden Anlass gewappnet“, so der Dirigent des Blasorchesters Oberlind, Frank Resch. che

Tel. 0 36 75/42 28 05 Fax 0 36 75/42 28 15

mehr lesen amadeus online magazin www.amadeusverlag.net

Mobil: 01 72/3 73 65 13 Mail: sandro.sieder@gmx.de


AUSFLUGSTIPPS | 19

Traumhaftes Fest für Gartenfreunde Ein Erlebnis der besonderen Art bildet immer wieder das Gartenfest „LebensTräume“ im Hennebergischen Freilichtmuseum Kloster Veßra bei Hildburghausen. Harmonisch fügen sich erlesene Produkte sowie eine Fülle an Grünem und Blühendem in die eindrucksvolle Anlage aus der Kloster- und Domänenzeit mit original erhaltenen bäuerlichen Fachwerkhäusern ein. Das Museum beinhaltet Sammlungen zur regionalen Geschichte, zur Volkskunde und Landwirtschaft sowie zu Wildund Kulturpflanzen und historischen Gartenanlagen. Die Mischung aus Historie & Moderne macht den besonderen Reiz dieses Gartenfestes aus. Circa 100 Aussteller werden ab dem Fronleichnam-Donnerstag erwartet, um Erlesenes & Schönes sowie Nützliches & Praktisches rund um Haus, Hof und Garten zu präsentieren. Nicht

Verlosung Wir verlosen 5x2 Freikarten für das Gartenfest „LebensTräume“ im Hennebergischen Freilichtmuseum Kloster Veßra Senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Gartenfest“ und Ihrer Anschrift an: amadeus Verlag GmbH, Köppelsdorfer Str. 202, 96515 Sonneberg, per Fax an 03675/75099-20 oder per E-Mail an info@amadeus-verlag.net. Einsendeschluss: 23. Mai 2013 Den Gewinnern werden die Eintrittskarten per Post zugesandt.

Nach einjähriger Pause findet vom 30. Mai bis 2. Juni wieder die beliebte Gartenmesse vor der historischen Kulisse des Kloster Veßra statt Donnerstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr, am Freitag und Samstag von 10.00 bis 19.00 Uhr, Einlass bis jeweils eine halbe Stunde vor Ausstellungsende. Der Eintritt beträgt 8,– € und beinhaltet den Besuch des Museums sowie alle Vor-

träge, Führungen und Aktionen, für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte gilt der ermäßigte Preis von 5,– €, Kinder bis 12 Jahre sind frei. Alle Detail-Informationen sowie das komplette Programm unter: www.gartenkönig.com.

zu vergessen eine besondere Vielfalt an Grünem und Blühendem: Stauden, Gräser, Kräuter, Gehölze und Raritäten. Doch nicht nur für Gartenliebhaber hält diese Veranstaltung ein breites Angebot bereit, jeder kann sich hier Inspirationen für die Gestaltung seiner eigenen vier Wände holen oder sich bei kulinarischen Köstlichkeiten von Balsamicos, Dips und Pestos über kretische Oliven und Öle bis hin zu italienischem Mandelgebäck vergnügen. Das umfangreiche Programm mit Live-Musik, Kinderaktionen und Expertenrat hält für jeden etwas bereit. Schon heute sollte man sich die beiden Abendkonzerte in der Klosterruine vormerken: Irish-Folk mit „Seldom Sober Company“ am Freitag-Abend und FolkRock mit „Acoustic Revolution“ am Samstag jeweils ab 20.00 Uhr, Einlaß ab 18.30 Uhr, Abendkasse: 12,- EUR (FR) und 15,- EUR (SA). Für alle Tagesbesucher ist der Eintritt inklusive. Geöffnet ist das Gartenfest am Anzeigenseite


20 | AUSFLUGSTIPPS

„Festliches Kirchenkonzert“ Astrid Harzbecker „Die Stimme der Liebe“ am Samstag, 25. Mai 2013, 17.00 Uhr in der Ev. Jugendstilkirche Lauscha Es wird ein unvergessliches musikalisches Erlebnis für jeden Konzertbesucher sein, der die einmalige und unverwechselbare Stimme der Sängerin Astrid Harzbecker mit den bekanntesten Konzertstücken und Liedern der Kirchenmusik hört. Zu hören sind im Konzert u.a. das „Ave Maria“ von Franz Schubert, das „Largo“ von G. Fr. Händel, das „Ave Verum“ von W. A. Mozart, ihr selbst geschriebenes Lied „Oh Maria, schütz die Berge“ und viele andere bekannte Lieder. Auch Lieder, die man aus Funk und Fernse-

hen von Astrid Harzbecker kennt. Instrumental begleitet wird die Sängerin vom Ehemann, Kantor und Organist, Hans-Jürgen Schmidt. Astrid Harzbecker gehört zu den drei beliebtesten Sängerinnen der Volksmusik in Deutschland und wird von der Presse und den vielen Fans „Die Stimme der Liebe“ genannt. 1991 gewann Astrid Harzbekker das „Herbert Roth Festival in Suhl/ Thüringen und wurde 1992 mit der „Krone der Volksmusik“ ausgezeichnet. Im Jahr 2000 gewann die Sängerin den „Deutschen Grand Prix der Volksmusik“. Vom MDR wurde

sie 2003 mit dem begehrten „Herbert Roth Preis“ ausgezeichnet. Astrid Harzbecker ist in vielen Fernsehsendungen zu Gast und im In- und Ausland bis hin nach Kanada erfolgreich auf Solo-Konzert-Tourneen. Ihr wurde die besondere Auszeichnung zuteil, sich „Ehrenbürgerin der Olympiastadt Calgary“ zu nennen. Mit dem „Festlichen Kirchenkonzert“ in Lauscha setzt Astrid Harzbecker ihre deutschlandweite Konzertreise fort und freut sich auf die Konzertbesucher in Gotteshäusern der evangelischen und katholischen Kirchgemein-

den. Ein Teil des Konzertkartenerlöses ist als Spende für die Kirchengemeinde Lauscha angedacht. Konzertkarten-Vorverkauf: Quelle – Shop Max Heß, Bahnhofstraße 6, 98724 Lauscha, Tel.: 036702/20620 Tourist-Info. Lauscha, Oberlandstraße 10, 98724 Lauscha, Tel.: 036702/20724 Tourist-Info. Neuhaus a. Rwg. Marktstraße 3, 98724 Neuhaus, Tel. 03679/722061 Tourist-Info. Sonneberg, Bahnhofsplatz 3, 96515 Sonneberg, Tel.: 03675/702711

Wiesentheider Straße 25 96160 Geiselwind

nte rasa en t r h Fa

Geöffnet 29.03.-13.10. 2013 (April, September und Oktober teilweise nur Samstag, Sonntag und Montag) täglich ab 9.00

Lassen Sie sich beGEISTern!

Uhr.

r supe s w Sho

UÊNEU und schaurig: Geisterfahrt UÊNEU für Jung und Alt: Ghosthunter-Show UÊNEU im 4D-Motion-Kino: Elvira‘s Mystic Castle

Tiere h tna hau An der Autobahn A3 Nürnberg-Würzburg, Ausfahrt Geiselwind.

NEU Anzeigenseite

www.freizeit-land.de Info-Hotline: (0 95 56) 92 11-92 Direkt-Hotline: (0 95 56) 92 11-0 Änderungen vorbehalten.

^P[[THUU RVTT\UPRH[PVU www.ps-printservice.info


Foto: G. Pfannmüller

65.000 Tickets für Rock im Park verkauft Perfektes Festival-Ambiente rund um das Nürnberger Zeppelinfeld Mit 65.000 verkauften Tickets nähert sich Rock im Park erneut seiner Bestmarke. Rund fünf Wochen vor dem Start des populärsten Festivals in Süddeutschland gibt es nur noch knapp 8.000 Eintrittskarten für das Nürnberger Open Air rund um das Zeppelinfeld. In den vergangenen Jahren hat Rock im Park, das Zwillingsfestival von Rock am Ring, stets an Anziehungskraft gewonnen. Die einzigartige Qualität von Bands und Line-Up, die erstklassige Produktion sowie ein außergewöhnliches Festivalgelände haben den Enthusiasmus der Fans zwischen

18 und 70 Jahren beflügelt. Das besondere Ambiente und die kurzen Wege zwischen den Bühnen tragen sicherlich ebenfalls zum Erfolg bei. Rock im Park bietet vom 7. bis 9. Juni rund 85 Bands auf drei Bühnen. An der Spitze des Künstleraufgebots stehen Green Day, Volbeat, Thirty Seconds To Mars, The Killers, The Prodigy und Seeed. Bundesweite Ticket-Hotline: 01805/607070 oder im Internet über www.mainticket.de und www.eventim.de. Unter www. rock-im-park.com kann man auch den Spielplan einsehen. che

1 € Parttyag

s jeden Sam Bistro

kleine Überraschung jeden Donnersta g für spielende Gä ste

96317 Kronach/Fröschbrunn (Kronach Richtung Kulmbach beim A.T.U.)

Tel. 0 92 61 / 42 82

00 Uhr 1000 – 17 geöffnet

Anzeigenseite


22 | AUSFLUGSTIPPS

Mühlentag, Franken(ur)wald oder Bratwurst-Museum Pfingstausflug in Südthüringen und Oberfranken – Wandern, Radeln, Motorradtouren Endlich ist er da, der langersehnte Frühling. Die Natur erwacht und die Menschen sehnen sich nach Luft und Sonne. Ob beim Wandern, in Biergärten oder bei Open-Air-Konzerten, überall lässt sich diese wunderschöne Jahreszeit genießen. Und zum Pfingstfest, am 19. und 20. Mai, haben uns die „Wetterfrösche“ ein Superwetter versprochen. amadeus hat sich für seine Leser mal umgese-

hen, was man alles machen kann. Wie wäre es mit einem Ausflug zur Oberweißbacher Bergund Schwarzatalbahn. Oder wie steht es mit Klassik: In Meiningen wartet auf die Besucher das Pfingstfestival. Thüringenweit ist am Pfingstmontag der „20. Deutsche Mühlentag“, ein Aktions- und Thementag rund um das Mühlen- und Müllereiwesen. Viele kleine und große Mühlen in Thürin-

Eiscafé Fontana Giuseppe Fontana

Joh.-Nik.-Zitter-Str. 45 u. Marienplatz 4, 96317 Kronach 콯 0 92 61 / 28 61

Telefon: 0 92 67 / 15 55

gen haben an diesem Tag ihre Pforten geöffnet und gewähren interessante Einblicke. Oder wie wäre es mit einer Radltour: Erkunden kann die außergewöhnliche Naturlandschaft der Grenzregion zwischen Südthüringen und Oberfranken mit dem Rad. Auf der Tour am Grünen Band über den Rennsteig ins Selbitz- und Saaletal radelt man durch das europäische Vogelschutzgebiet „Frankenwald-Schieferbrüche“ und den „Franken(ur)wald“. Auch Kulturinteressierte kommen auf dieser Route auf ihre Kosten. Die Strecke führt am Wetzstein entlang, auf dessen 792 Meter hohen Gipfel der Altvaterturm wie ein kleines Märchenschloss thront. Am Fuße des Wetzstein trifft man auf eine außergewöhnliche Wanderhütte in Form eines Stahlbunkers, worin sich einst die lokale Kommandozentrale

der Stasi befand. Durch den kleinen und großen Thüringer Wald ins Schwarzatal gibt es auch für den Motorrad-Enthusiasten kurvenreiche und ruhige Nebenstraßen, herrliche Fernsichten und Kultur. Das Teilstück quer durch den Kleinen Thüringer Wald hat es teilweise in sich. Die Strecke mit gelegentlichem AlpenFlair führt über teils schmale, aber gut asphaltierte Nebenstrecken und bietet an vielen Punkten eine herrliche Fernsicht. Von Schleusingen aus geht es über ein kurvenreiches Stück der B 4 auf den Rennsteig. Hier wird nicht nur Fahrspaß auf neu gebauten Straßen geboten. Die Tour birgt viele weite Blicke über das Thüringer Mittelgebirge. Wer das Staubecken des Goldisthaler Pumpspeicherwerkes oder den Fröbelturm Oberweißbach erklimmt, wird mit herrlichen

Internet: www.mauthaus.de

Einkehr zur Maut Steinwiesen Die Einkehr zur Maut ist einer der größten und schönsten Biergärten im nördlichen Frankenwald, idyllisch und eingewachsen direkt an der Ködeltalsperre gelegen. Die neu gestalteten Außenanlagen und Tiergehege laden Groß und Klein zum Verweilen ein. Die großen Portionen und kleinen Preise lohnen jeglichen Anfahrtsweg. Anzeigenseite


Foto: Shutterstock

AUSFLUGSTIPPS | 23

Panoramablicken belohnt. Von Scheibe-Alsbach an geht es hinab ins reizvolle Schwarzatal und das Vorland des Thüringer Waldes. Von hier lassen sich zahlreiche historische Bauten erkunden. Wer aber lieber den Biergarten in heimischen Gefilden bevorzugt. Auch hier gibt es nach kleinen Wanderungen ausreichend Einkehrmöglichkeiten in der Region zwischen Rennsteig und Maintal. So vielleicht

auf der Feste Rosenberg in Kronach. In der Bastion Marie gibt es einen wunderschönen Biergarten mit Blick über das ganze Tal. Ein beliebtes Ausflugsziel ist auch die Ernstfarm im Coburger Kürengrund. Natur und Tiere genießen kann die ganze Familie auch im Tierpark in Tambach. Großer Biergarten und großer Spielplatz. Ein Ausflugsziel für die ganze Familie ist auch der Höhlenstadl in Walldorf bei Meinigen. Hier kann

man auch auf eine kulinarische Entdeckungstour gehen und die aufschlussreichen Märchenhöhle suchen. Oder soll es etwas Ausgefallenes sein? Dann kann man in Holzhausen, im Ilmkreis, das 1. Deutsche Bratwurstmuseum besuchen. Präsentiert werden neben der Thüringer Rostbratwurst die Nürnberger Rostbratwurst, die

Sonneberger Bratwurst, die Coburger Bratwurst, die Fränkische Bratwurst, die Kulmbacher Bratwurst, die Hofer Bratwurst. Neben Dokumenten, Schlachterausrüstung und Gerätschaften zur Herstellung wie Fleischwolf, Wurstspritze und Füllmaschine sind allerlei Kurioses, Geschichten, Anekdoten und Bilder zu sehen. che

Jazz, Blues, Klassik – live mit dem Pfingstsonntag Duo Neuwert u. #montag in Rebhan´s Restaurant

r te eitka Brotz gar ten r im Bie

Ideal für Wanderer und Ausflügler: Rebhan’s Biergarten oder Restaurant mit Blick in den schönen Frankenwald mittags: wählen Sie zwischen einem 3-Gang-Menü für 9,90 € p.P. oder à la carte: Fisch/Fleisch, Bräten, Mediterranes und Brotzeiten nachmittags: Kaffee und leckere hausgebackene Kuchen – Bitte reservieren –

Spargel# & Bärlauchgerichte

Genießen Sie leckere Spargel- und Bärlauchgerichte, Mediterranes oder traditionelle Fränkische Gerichte mit musikalischer Umrahmung – live gespielt mit Klavier und Saxophon. Täglich ab Pfingstmontag bis 31. Mai außer samstags und sonntags, jeweils ab 18 Uhr.

Bärlauchcrêpe mit Räucherlachs gebratener Spargel mit Riesengarnelen Spargel mit Kalbsrückensteak und viele weitere Variationen

Hochzeiten & Feste Seminare, Tagungen und Meetings

Zum Vormerken: 1. Juni Vorspeisen, Hauptgerichte vom Buffet & Grill, Desserts ... Mit der Band FRANKEN BANDA live & unplugged mit Schifferklavier und Gitarre

Niveauvolle Livemusik mit Klavier/Saxophon und viele Gaumenfreuden aus der reichhaltigen Speisekarte runden Ihren Abend wundervoll ab.

weitere Events:

12. Okt: Candle Light Dinner „tutto italiano“ 8./9. Nov: Dinner & Theater „Tatort Küche“

Infos: Fon 09265 9556100

96342 Stockheim#Neukenroth www.hotel#rebhan.de Anzeigenseite


24 | AUSFLUGSTIPPS

Theater vor herrlicher Naturkulisse Am 17. Mai beginnen die Sommerspiele der NaturbĂźhne Trebgast auf dem Wehlitzer Berg Am 17. Mai beginnen wieder die Sommerspiele vor der herrlichen Naturkulisse auf dem Wehlitzer Berg. Dann kĂśnnen die Schauspieler, ausschlieĂ&#x;lich Amateure aus der Region zeigen, was sie seit Anfang Februar in vielen intensiven Proben einstudiert haben. Kunst und Kultur bestimmen bis Mitte August wieder das Geschehen. Seit 1953 wird in Trebgast (Landkreis Kulmbach) Theater gespielt. Das 60-jährige Bestehen, auf das der Verein â&#x20AC;&#x17E;NaturbĂźhne Trebgast e. V.â&#x20AC;&#x153; dieses Jahr zurĂźckblicken kann, wird vom 14. bis 16. Juni gebĂźhrend gefeiert. Die Aktiven der schĂśnsten Amateur-NaturbĂźhne Deutschlands sind auf regionaler Ebene bereits Kulturpreisträger des Landkreises Kulmbach und der Oberfrankenstiftung. Das Ensemble wird dieses Jahr noch motiviert durch die Auszeichnung mit dem â&#x20AC;&#x17E;Bayerischen Amateurtheaterpreisâ&#x20AC;&#x153;. Diese Ehrung wurde 2012 vom

60 JAHRE SOMMERSPIELE MAI-AUGUST

GASTSPIELE:

JEDERMANN DIE DREI DORFHEILIGEN MICHEL AUS LĂ&#x2013;NNEBERGA EIN GEIST KOMMT SELTEN ALLEIN

Andy Lang Lizzy Aumeier Bernd Regenauer Totales Bamberger Cabaret Frankensima - Philipp Simon Goletz Altneihauser Feierwehrkapelln Joy in Belief - Gospelchor MGF Gymnasium - Chor Klassikkonzert Opernstudio

TERMINE UND KARTEN UNTER WWW.NATURBĂ&#x153;HNE.DE Verband Bayerischer Amateurtheater (VBAT) verliehen, dem Ăźber 600 AmateurbĂźhnen und -theater angehĂśren. Nach Aussage von Gerhard Berger, dem Landesspielleiter des VBAT, ist

die NaturbĂźhne Trebgast damit in die 1. Liga aufgestiegen. Das Programm 2013: Die drei Dorfheiligen â&#x20AC;&#x201C; Schwank von Max Neal und Max Ferner Jedermann â&#x20AC;&#x201C; Klassiker von Hugo von Hofmannsthal Ein Geist kommt selten allein â&#x20AC;&#x201C; (Grusel-)KomĂśdie von NoĂŤl Coward Michel aus LĂśnneberga â&#x20AC;&#x201C; KinderstĂźck von Astrid Lindgren AuĂ&#x;erdem bereichern wieder mehrere Gastspiele von fränkischen KĂźnstlern aus Musik und Kabarett das Programmange-

,nder$uÂ&#x2021;%urgkunstadt 7elefon

Indoor und Outdoor Spielen bei jedem Wetter Sommer und Winter

u re S chl ag t e och f re u n d e d o l f

...b e i m

www.minigolf-burgkunstadt.de Anzeigenseite

minig

bot. Unter anderen werden Lizzy Aumeier, der â&#x20AC;&#x17E;Frankensimaâ&#x20AC;&#x153; Philipp Simon Goletz, Songpoet und Harfenist Andy Lang, Bernd Regenauer und das â&#x20AC;&#x17E;Totale Bamberger Cabaretâ&#x20AC;&#x153; fĂźr jeden Geschmack etwas bieten. Der Ăźberdachte Zuschauerraum bietet 550 Besuchern Platz, denen mit etwa 80 Vorstellungen insgesamt ein breites Spektrum an Kunst bereitgestellt und ein unvergesslicher Theaterabend geboten wird.

Verlosung Wir verlosen 5x2 Freikarten fĂźr den Besuch einer Theatervorstellung der NaturbĂźhne Trebgast Senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort â&#x20AC;&#x17E;NaturbĂźhne Trebgastâ&#x20AC;&#x153; und Ihrer Anschrift an: amadeus Verlag GmbH, KĂśppelsdorfer Str. 202, 96515 Sonneberg, per Fax an 03675/75099-20 oder per E-Mail an info@amadeus-verlag.net. Einsendeschluss: 26. Mai 2013. Den Gewinnern werden die Freikarten per Post zugesandt.


Frühlingsmarkt in Mitwitz Mit dem Oldtimerbus zu Habelitz – Traditionelles Fischerfest im Wasserschloss-Innenhof am Pfingstsonntag, den 19. Mai 2013 Ein„Verkaufsoffener Sonntag“ wird von vielen Städten und zunehmend auch kleineren Gemeinden mit Veranstaltungen und Events kombiniert. So auch am Pfingstsonntag, 19. Mai. Dann feiert Mitwitz seinen Frühlingsmarkt in der Stadt und rund um den Schlosspark. Geöffnet ist dieser von 10 – 17 Uhr. Neben dem Jahrmarkt mit über 40 Fieranten rund um das Wasserschloss haben zahlreiche Geschäfte geöffnet. Am Wasserschloss wird auch das traditionelle Fischerfest des Fischereivereins Mitwitz gefeiert. Auch die Firma Hagu lädt seine Kunden zu diesem verkaufsoffenen Sonntag ein. Das Teehaus im Schlosspark ist zu einem beliebten Treffpunkt geworden und hat natürlich auch geöffnet. Idyllisch liegt das Teehaus inmitten des Grabens, der rund um das Wasserschloss in Mitwitz verläuft. Aber keine Angst, man kommt auch auf dem Landwege dorthin. Charmant bekommen Gäste, die es sich im gepflegten Umfeld gemütlich machen, ihre Tee- und Kuchen-Wünsche erfüllt. Das Fischerfest im Wasserschloss Mitwitz (Schlossinnenhof ) beginnt um 11 Uhr. Es werden neben leckeren Fischspezialitäten auch Kaffee und Kuchen angeboten. Der Frühjahrsmarkt verwandelt die Ludwig-Freiherr-von-Würtzburg-Straße in eine Fußgängerzone. Auch im benachbarten Neuendorf werden an diesem Tag alle Geschäfte geöffnet haben. Bei der Firma Habelitz in Hof an der Steinach ist wieder Familientag angesagt. Von Mitwitz aus fährt der Habelitz-

Oldtimer-Bus direkt zu dem großen Holzfachmarkt. Hier erwarten die Kunden und Interessenten zahlreiche Angebote. Für Kinder gibt es Pony-Reiten, Hackschnitzel-Baggern, Hüpfburg, einen Fuhrpark und Kinderschminken. Neben Verlegevorführungen für Parkett und Laminat erwarten die großen Besucher des Habelitz-Holzmarktes auch Weber-ShowGrillen sowie ein informatives Holzquiz mit tollen Preisen und weiteren Aktionen rund ums Holz. amadeus wünscht allen Lesern tolle Pfingsten in und um Mitwitz herum. che

AUSFLUGSTIPPS | 25

Sie finden uns in der Ludwig-Freiherr-von-WürtzburgStraße 6 in der Hofeinfahrt

Häußer’s Die mit der pikanten Füllung www.haeussers-galettes.de Sudetenstraße 1 · 96268 Mitwitz · RobertHaeusser@t-online.de Tel. 092 66 / 86 63 · Fax 092 66 / 91 33 42 · Funk 0171 / 950 96 93

Gleicher Inhalt,

neue Aufmachung!

Anzeigenseite


26 | RECHT

Neuregelungen im Mietrecht

Foto: Shutterstock

Am 1. Mai 2013 traten Neuregelungen im Mietrecht in Kraft.

Mietminderung: Im Rahmen einer energetischen Modernisierungsmaßnahme darf der Mieter in den ersten 3 Monaten die Miete nunmehr nicht mehr kürzen. Er muss die Modernisierung dulden. Dies gilt nicht bei Reparaturen und Instandhaltungen.

greift das Argument, die Mieterhöhung nicht bezahlen zu können, nicht um eine Modernisierung zu stoppen. Finanzielle Härten werden erst bei der Mieterhöhung selbst, nicht im Zusammenhang mit der Duldung der Modernisierung abgewogen.

Modernisierung/Mieterhöhung: Der Vermieter kann 11 % der Modernisierungskosten auf die Jahresmiete aufschlagen, wenn er eine energetische Modernisierung durchführt, die tatsächlich auch hilft, Endenergie, also letztlich Heizkosten, einzusparen.

Contracting: Erstmals gesetzlich geregelt wird die Möglichkeit der Umstellung von der klassischen Energieversorgung durch den Vermieter auf Wärmelieferungen durch Dritte (Wärmelieferant). Es wird bestimmt, dass die Kosten der Wärmelieferung die bisherigen Betriebskosten für Heizung und Warmwasser nicht übersteigen dürfen.

Bei der Ankündigung von Modernisierungsmaßnahmen muss der Vermieter nicht mehr detailliert vorrechnen, welche Einsparungsmöglichkeiten sich für den Mieter eröffnen. Der Vermieter kann sich auf sogenannte anerkannte Pauschalwerte berufen. Die Mieter müssen geplante Modernisierungen dulden. Nur wenn sie sich auf Härtegründe berufen können, findet eine Interessensabwägung statt. Die Mieter müssen spätestens 1 Monat nach Erhalt der Modernisierungsgründe sich auf eventuelle Härtegründe berufen. Jedoch Anzeigenseite

Vergleichsmiete: Für die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete spielt künftig neben der Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage der Wohnung auch die energetische Ausstattung und Beschaffenheit eine Rolle. Kappungsgrenze: In Städten oder Stadtteilen mit Wohnungsengpässen oder gar Wohnungsnot kann die sogenannte Kappungsgrenze von derzeit 20 % auf 15 % gesenkt werden. Das bedeutet, auf den Weg hin zur ortsüblichen Ver-

gleichsmiete, der Durchschnittswerte am Wohnort, darf die Miete innerhalb von 3 Jahren bei entsprechender rechtlicher Umsetzung dann nur noch um 15 % steigen. In Thüringen ist derzeit eine solche Verordnung noch nicht in Sicht. Fristlose Kündigung: Nunmehr kann der Vermieter auch dann fristlos kündigen, wenn der Mieter die vereinbarte Mietkaution bzw. die vereinbarten Kautionsraten nicht zahlt. Kündigungsschutz: Die Kündigungssperrfrist nach Umwandlung in eine Eigentumswohnung beträgt auch wenn ein Mehrfamilienhaus von einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts erworben wurde und die jeweiligen Gesellschafter an den Wohnungen Eigenbedarf geltend machen nunmehr 3 Jahre. Räumung: Nunmehr kann der Vermieter bei einem Streit in einem Räumungsprozess über Mietzahlungen, Mietrückstände und Mietminderungen per einstweiliger Verfügung erwirken, dass der Mieter eine

Sicherheit für Mietzahlungen leistet. Zahlt diese der Mieter nicht, kann das Gericht die Räumung per einstweiliger Verfügung anordnen. Schnellere Räumung: Die bis dato in der Praxis verbreitete sogenannte Berliner Räumung wird nunmehr gesetzlich verankert. Danach beschränkt sich die Wohnungsräumung darauf, den Mieter aus der Wohnung zu setzen. Dies ist für den Vermieter günstiger, da er nicht mehr den Transport und die Einlagerung der sich in der Wohnung befindlichen Gegenstände vorfinanzieren muss. Jedoch haftet er für die ihm hinterlassenen Gegenstände, wenn er grob fahrlässig oder vorsätzlich handelt. Holger von der Wehd Haus & Grund Sonneberg e.V. Jeden Donnerstag findet von 16.00 bis 17.30 Uhr in der Geschäftsstelle Beethovenstraße 22, 96515 Sonneberg, eine Beratung für Vereinsmitglieder statt. Telefonisch ist die Geschäftsstelle in dieser Zeit unter 03675/806395 erreichbar.

- Rechtsanwaltskanzlei Tätigkeitsschwerpunkte: Isolde Stiebritz • Familien- u. Erbrecht • Opferschutzrecht • Sozialrecht

Nadja Stiebritz • Arbeitsrecht u. Sozialrecht • Zivilrecht

Gustav-König-Straße 28 • 96515 Sonneberg Tel. (0 36 75) 89 94-0 • Fax (0 36 75) 89 94-29


ESSEN & TRINKEN | 27

Direktvermarktung so alt wie die Landwirtschaft Zahlreiche Landwirte bieten in Hofläden ihre Produkte dem Verbraucher an Die Direktvermarktung muss nicht neu erfunden werden, war sie doch bis in das 20. Jahrhundert hinein der Regelfall. Auf dem Markt wurde verkauft, was der Boden hergab und ortsansässige Einzelhändler übernahmen oft den Rest. Auch der Hofverkauf war nicht unbekannt. Lebensmittel und verwandte Erzeugnisse wurden überwiegend regional vermarktet, größere Warentransporte waren die Ausnahme. Erst der Ausbau der Transportwege und die damit verbundene Mobilität von Waren beendete diese Ära. Handelsketten gewannen zunehmend an Bedeutung und das sich rasant verbessernde Verkehrsnetz ermöglichte den schnellen Transport von Waren aller Art. Damit war der Grundstein für den Aufstieg großer Handelsketten gelegt, mit oft fatalen Folgen für die deutsche Landwirtschaft. Mittlerweile bieten wieder mehr als 4000 Landwirte frische Lebensmittel direkt ab Hof oder auf Wochenmärkten an. Den Verbraucher erwartet ein großes Angebot an Obst, Gemüse,

Kräutern, Fisch, Geflügel, Fleisch, Wurst, Milchprodukten, Käse, Brot und vielen mehr. Spezialitäten wie Wild, Ziegenkäse, Katenschinken, Austern, Flußkrebse, Escargots, Senf, kaltgepreßtes Öl oder prämierten Wein erhält man von vielen Anbietern auch bequem per Versand. Landwirte von Bioland, Demeter, Neuland und Gäa bieten Bioprodukte wie Biofleisch, Biowurst, Biogemüse, Bioobst, Biomilch, Bioeier, Biokäse und vieles mehr an. So gibt es unter anderem auf dem Biohof von Michael Porzelt in Kronach Angus Weidefleisch, Schweinefleisch, Kalbfleisch, Geflügel sowie ein großes Wurstsortiment. Der Geflügelhof Repper in Küps bietet ganzjährig frisches Geflügel, Eier und selbsthergestellten Eierlikör. Spezialitäten vom Schaf hält Bettina Hörmann auf dem Sonnenhof in Tettau für die Kunden bereit. So auch Schafschinken und verschiedene Wurstsorten von Schaf und Ziege. Im Coburger Land gibt es ebenfalls zahlreiche Direktvermarkter, wie unter anderem Strehlers Direktver-

marktung in Weitramsdorf mit Spezialitäten von Schwein und Rind (Schinken, Salami). Die Agroprodukt Sonneberg wurde durch den Zusammenschluss der ehemaligen LPG (P) Sonneberg und der LPG Mupperg gegründet. Die Genossenschaft liegt im südlichen Landkreis Sonneberg. Das Betriebsgebiet umfasst die Stadt Sonneberg und die Gemeinden Föritz, Neuhaus-Schierschnitz und Judenbach. Die Agroprodukt Sonneberg hat an ihrem

Standort der MVA Rohof bereits im Jahr 2000 eine eigene Fleischerei gebaut. Dort werden nur Produkte aus der Region für die Region verarbeitet und verkauft. Das Fleisch wird dort auch selbst erzeugt (Rind und Schwein). Im Hofladen werden nur selbst hergestellte Spezialitäten aus dem Sonneberger Unterland, wie Rotwurst, Leberwurst, Weißwurst (Presssack) und weitere Fleisch- und Wurstwaren verkauft. che

„BIO – natürliche Qualität vom Schottischen Hochlandrind“ Unsere Erzeugnisse in bester Premium Fleischqualität aus natürlich, ökologisch kontrollierter Aufzucht, können Sie in der Weihnachtszeit wieder käuflich bei uns erwerben. Sven & Stefanie Wild · Ortsstraße 9, 96523 Friedrichsthal Tel.: 03 67 62 / 2 88 06 (ab 18 Uhr) Handy: 0160 / 94 94 04 35 (ganztags) Anzeigenseite


28 | WIRTSCHAFT

Werbung und Druck – Hand in Hand Foto: Shutterstock

Litfaß und Gutenberg waren die Urväter der Verbreitung der Kommunikation

Ernst Litfaß war einer der Urväter der modernen Werbung und legte mit seinem Unternehmen „Institut der Litfaß-Säulen“ bereits 1855 in Berlin den Grundstein für moderne Werbung. Die Litfaß-Säule als Werbe- und Anschlag-Rundbau gibt es noch

heute auf unseren Straßen und Gehwegen zu sehen und wird auch genutzt. Auch war Litfaß neben William Wilkens der Wegbereiter für Werbeagenturen, die anfangs nur Mittler zwischen Kunden und Zeitungsverlagen waren. Sie gestalteten den Werbekunden die Anzeigen, die

Druckerei PH. Trautmann

Sonneberg - Altstadt

Schulstraße 3–4 · 96515 Sonneberg Tel. 03675 / 702233 · Fax 03675 / 805333 druckerei-trautmann@t-online.de www.druckerei-trautmann.de

• Qualitäts-Offsetdruck • Drucksachen aller Art • Endlosdruck • Stempel

sie dann an die Verlage zur Veröffentlichung vermittelten und dafür eine Provision kassierten. Pioniere im deutschen Markt waren Lintas, McCann Erickson, und J. Walter Thompson. Die 1924 von Max Burchartz und Johannes Canis gegründete „werbebau“ wurde vom Bauhaus beeinflusst und galt als die erste moderne Werbeagentur in Deutschland. Im Jahr 1950 beginnt parallel zum so genannten Wirtschaftswunder die vierte Gründungswelle von Werbeagenturen mit einem stetigen Wachstum bis 2001. 1990 beginnt mit dem Internet und unter stärkerer Beachtung des Dialog-Marketings der Aus- und Umbau der Werbeagentur zu modernen Kommunikationskonzernen, die alle Disziplinen wie Werbung, Internet, Dialog, PR, Promotion unter einem Dach gleichwertig zu konzertieren versuchen. Dazu gehört natürlich nach wie vor auch der Druck. Druk-

werbung made in kronach. Beschriftungen Digitaldruck Banner www.astrium-werbung.de Anzeigenseite

kereien haben sich auch umstellen und an die Forderungen der Kunden anpassen müssen. Seit Johannes Gutenberg den Buchdruck im 15. Jahrhundert erfand, hat sich auf diesem Gebiet viel geändert. Die Druckerei ist ein Unternehmen oder eine Fertigungsstätte für Druckerzeugnisse. Sie werden nach Produkten unterschieden (z. B. Zeitungs-, Akzidenz-, Etiketten-, Endlos- oder Kalenderdruckerei, Verpackungsdruck, Dekordruck) oder nach eingesetzter Technik (z. B. Tiefdruck, Rollenoffset-, Bogenoffset-, Tampondruck, Sieb- oder Digitaldruckerei). Die Abgrenzungen sind undeutlich, da Druckereien häufig mehrere Produktarten produzieren und verschiedene Drucktechniken einsetzen. che

mehr lesen amadeus online magazin www.amadeusverlag.net


GESUNDHEIT | 29

Tipp gegen Gelenkverschleiß Foto: djd/Sanofi

Was Arthrosepatienten bei der Behandlung beachten sollten

Radfahren ist der ideale Sport bei Gelenkverschleiß – er mobilisiert, ohne zu belasten.

Die Kniegelenke sind die meistbeanspruchten Gelenke im menschlichen Körper. Einer der maßgeblichen Faktoren in der Arthrosebehandlung ist Sport. Regelmäßige Bewegung stärkt die Muskeln sowie den Halteapparat der Gelenke und wirkt somit entlastend. Außerdem wird die Produktion von Gelenkflüssigkeit an-

geregt. Allerdings sollte man schonende Sportarten wie Schwimmen, Radfahren oder Nordic Walking wählen. Viele nützliche Tipps zu den verschiedenen Trainingsmöglichkeiten und Therapien sowie aktuelle Informationen gibt es kostenlos im Arthrose-Newsletter unter www. fit-und-mobil.info djd

Tag der offenen Tür

Praxis für Physiotherapie Die Rückenschule für Erwachsene und Kinder Inh. Ines Ehrlicher Sportphysiotherapeut (DSB-anerkannt) • Nordic Walking Instructor • manuelle Therapie • Krankengymnastik • manuelle Lymphdrainage • Extensionsbehandlung • Massagen

Neue Rückensc hule! Noch freie Kursplä tze vorhanden! • Elektrotherapie • Wärmepackungen • Ultraschall • Hausbesuche • Hot-Stone-Massage • Fußreflexzonenmassage

96515 SON • Oberlinder Marktplatz 1 • Telefon: 0 36 75 / 42 96 69 www.physiotherapie-ehrlicher.de

Erfolgreicher Rückenschulkurs

Einladung zum HERZ – AKTIV – TAG 2013 Samstag, den 25.Mai 2013 von 13 – 17 Uhr Aktiv – Gesundheitstreff Gebrannte Brücke 8 96465 Neustadt informieren • diskutieren machen probieren • mit Programm:

Im März fand wieder ein Kurs zur Rückenschule in der Physiotherapie Ehrlicher in Oberlind statt. Unseren Teilnehmern wurde in 10 Stunden ein vielfältiges Programm rund um das Thema Rücken geboten! Bestandteil jeder Kurseinheit bildete eine 30 minütige theoretische Einführung in der unsere Teilehmer lernten, wie sie sich rückenschonend im Alltag verhalten sollten.

Beim anschließenden gezielten Training der entsprechenden Muskelgruppen kam das theoretische Wissen gleich zum Einsatz. Die Entspannungs-Phase danach genossen die Teilnehmer sehr. Eine lockere Nordic-WalkingTour auf den Mupperg mit anschließendem gemütlichen Beisammensein bildete einen gelungenen Abschluss der Kursreihe.

13.30 Uhr: Sport in der Herzgruppe mit REHA-Trainerin Christl Beez 14 .00 Uhr: Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen Vortrag 15.00 Uhr: Informationen von Facharzt Herrn Jürgen Scholz 15.30 Uhr: Üben mit der Herzsportgruppe REHA-Trainerin Christl Beez 16.00 Uhr: YOGA zum Mitmachen Yoga-Lehrerin Manuela Pomme

Eintritt frei! Anzeigenseite


Vom Hobbygärtner zum Landschaftsarchitekten Beeteinfassungen inspirieren zu kreativer Gartengestaltung

Foto: epr/terra-s

5HXWKHU6HUYLFH Ƈ(LQEDXJHQRUPWHU )HUWLJEDXWHLOH Ƈ+RO]VFKXW] Ƈ7URFNHQEDX Ƈ9RUGlFKHU*DUWHQKWWHQ Ƈ*DUWHQ]lXQH Ƈ'DFKIHQVWHU(LQEDX Ƈ6FKLHIHUDUEHLWHQ

=LHJHOHL 3UHVVLJ 5RWKHQNLUFKHQ 0RELO 

Kreativ gestaltete Gärten ernten von Besuchern, Nachbarn oder vorbeigehenden Passanten nicht nur Anerkennung, sondern auch den einen oder anderen neidischen Blick. Ob geschwungene Bögen, bunte Pflanzeninseln und perfekt abgegrenzte Wege – „hier muss ein Profi am Werk gewesen sein“, ist wahrscheinlich der erste Gedanke, der einem in den Sinn kommt, wenn man den Traumgarten passiert. Doch aufwendig gestaltete Grünanlagen lassen sich dank praktischer Hilfsmittel auch ohne viel künstlerisches und handwerkliches Geschick im heimischen Garten realisieren, sodass aus jedem

Hobbygärtner ein wahrer Landschaftsarchitekt werden kann. Mit dem Gartenprofil 3000 von terra-S entsteht jetzt sogar in der heimischen Grünoase ein individuelles und aufsehenerregendes Gartendesign. Die biegbaren, eleganten und gleichzeitig sehr stabilen Systeme aus Edelstahl, Aluminium, feuerverzinktem Stahl oder Cortenstahl werden in den Boden eingelassen und grenzen Beete, Wegund Rasenkanten ohne viel Aufwand solide und dauerhaft ab. Die Einfassungssysteme von

terra-S geben dem Garten ein Gesicht und verhindern, dass Wurzeln und Unkraut sich ausbreiten und ausufernder Rasen Grenzen verwischen lässt. Die Pflege reduziert sich so auf ein Minimum und macht die Gartenarbeit zum reinen Freizeitspaß. Anders als Abgrenzungen aus Holz oder Plastik sind die rostfreien Edelstahleinfassungen besonders witterungsbeständig, langlebig, formstabil und einfach zu verlegen. Gartenprofil 3000 wird mit den Fixierstäben positioniert, mit

Bäder komplett aus einer

Hand...

Besuchen Sie uns !!! In unserer neu gestalteten Ausstellung finden Sie eine große Auswahl an Fliesen, Sanitärgegenständen und komplett aufgebauten Bädern. Wir haben auch s p e z i e l l e D a m pf d u s c h e n u n d W h i r l p o o l s m i t Farblichttheraphie und Soundsystem in Funktion aufgebaut. Einbau und Ausführung aller Arbeiten im Bad, werden mit unseren eigenen Monteuren ausgeführt.

Preis - Aktion Komplett Bad für 4999,- Badmöbel - Badewanne - Duschtüre - Grohe Armaturen - Wand WC - Fliesen

Kro ronach L

obere

Fliesen im Direktbezug

Güterstraße 10-im Hause CAR Tel: 09261/64660 Fax:09261/64661 ink Anzeigenseite

Großes Wannenstudio Etage

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9°°- 12°° 13³°- 17³° Sa 9°°- 12°°


Foto: epr/terra-s

BAUEN & WOHNEN | 31

Heizöl · Kohlen · Holzpellets · Holzbrikett Torf- und Gartenprodukte

Bis zu 2,4 Meter lange Profile können beliebig miteinander verbunden und vielseitig geformt werden. einem Kunststoffhammer ins Erdreich eingebracht – fertig! Die abgerundete Oberkante verhindert Verletzungen oder Schäden am Rasenmäher und Querrillen sorgen für optimale Stabilität und Standfestigkeit. Darüber hinaus können die einzelnen, bis zu 2,40 Meter langen Profile beliebig miteinander verbunden und vielfältig geformt werden. Egal ob geo-

Inhaber: Michael Schmidbauer Rosenacker 1 · 96242 Sonnefeld/Gestungshausen Tel.: 0 92 66 / 3 17 · Fax: 0 92 66 / 99 13 63 EMail: HermannDoetschel@web.de Internet: www.BrennstoffeDoetschel.de

metrisch, rund oder geschwungen: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch für Abtrennungen zwischen Wasserbereich und Rasen bietet terra-S optimale Lösungen an. Weitere Informationen und inspirierendes Anschauungsmaterial finden Hobbygärtner und Profis unter www.gardenplaza.de und www.gartenprofil3000.com. epr

Ihre Anzeige in 40.000 Exemplaren des amadeus Magazins – unser Außendienst berät und betreut Sie gerne

Geschäftsführung

Anzeigenberatung Sonneberg, Neustadt

Anzeigenberatung Kronach

Anzeigenberatung Rödental, Coburg

Martin Backert Tel. 036 75 / 750 99 -13 Mobil 0170 / 822 41 57 martin.backert@ amadeus-verlag.net

Thomas Lang Tel. 036 75 / 750 99 -18 Mobil 0171 / 284 10 57 thomas.lang@ amadeus-verlag.net

Kerstin Müller Tel. 036 75 / 750 99 -24 Mobil 0162 / 290 16 81 kerstin.mueller@ amadeus-verlag.net

Sucria Morina Tel. 036 75 / 750 99 -10 sucria.morina@ amadeus-verlag.net

Köppelsdorfer Str. 202 | 96515 Sonneberg | Tel. 036 75 / 750 99 0 | www.amadeus-verlag.net Öffnungszeiten: Mo – Do 7.30 – 17.30 Uhr | Fr. 7.30 – 15.30 Uhr

Anzeigenseite


WAS, WANN, WO, LOS IST ...

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr! Informieren Sie uns frühzeitig über Ihre Veranstaltung (min. 4 Wochen vor dem Veranstaltungstag) und wir drucken sie kostenlos ab. Tel.: 03675/75099-0, Fax: 03675/75099-20, E-mail: info@amadeus-verlag.net

SONNEBERG PANFLÖTE & DIDGERIDOO Sonntag, den 26.05.2013, Kon-

zerterlebnis für Geist & Sinne von Musiker und Komponist Dobrin Stanislawow, Aegidienkirche Oberlind, 17 Uhr

Freitag, 17.05.2013 , Kirchweih Rauenstein Frankenblick, bis 20.05. , ITM-Blutspende, Grundschule Rauenstein Frankenblick, 16 – 19 Uhr , Sternwartenführung, Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg, 15 – 16 Uhr , Unterwegs im Reich der Sonne, Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg, 16.15 – 17 Uhr Samstag, 18.05.2013 , Maiwanderung, Feuerwehrdepot Rabenäußig, Frankenblick, 14 Uhr , Saturnabend, Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg, 21.30 Uhr Sonntag, 19.05.2013 , Country- und Tanzfest, Faberwiese, Frankenblick, 14 Uhr , Kirchbergfest Bachfeld, 14 Uhr Montag, 20.05.2013 , Orchesterkonzert am Pfingstmontag, Ev. Stadtkirche St. Peter, Sonneberg, 17 Uhr Dienstag, 21.05.2013 , Seniorensport, „Wolke 14“, Sonneberg, 8.30 – 9.30 Uhr , Sternwartenführung, Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg, 15 – 16 Uhr , Unterwegs im Reich der Sonne, Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg, 16.15 – 17 Uhr Mittwoch, 22.05.2013 , Orgel(plus)Punkt, Ev. Stadtkirche St. Peter, Sonneberg, 17 Uhr Anzeigenseite

Freitag, 24.05.2013 , 41. GutsMuths-Rennsteiglauf, Freisportanlage am Apelsberg, Neuhaus am Rennweg, bis 25.05. Samstag, 25.05.2013 , Arbeitseinsatz mit freiwilligen Helfern zum Erhalt der Wanderwege im „Schaumberger Land“, Touristinformation „Schaumberger Land“, Schalkau, 9 Uhr , 111-Meilen vom Silbersattel, 12-Std.-Downhill-Rennen, BikePark, Steinach, 10 – 22 Uhr

Kartenvorverkauf amadeus Köppelsdorfer Str. 202 96515 Sonneberg Telefon: 0 36 75 / 750 99-0 Mo–Do: 07.30 – 16.30 Uhr Fr: 07.30 – 13.30 Uhr

NEUSTADT

Samstag, 18.05.2013 , Auf geht’s zur Museumstour!, Puppenmuseen Neustadt, Sonneberg und Coburg, immer 13 Uhr, bis 19.05. , Kinder.Kreativ.Werkstatt, Museum der deutschen Spielzeugindustrie, Neustadt, 14 Uhr , 4. Nordic-Walking-Event, Schützenplatz, Neustadt, 10.30 Uhr Dienstag, 21.05.2013 , o ene Sprechstunde – Energieberatung, Familienzentrum am Schützenplatz, Neustadt, 10–12 Uhr Sonntag, 26.05.2013 , Sonntagskonzert, Freizeitpark „Villeneuve sur Lot“ oder Marktplatz, Neustadt, 15 Uhr

RÖDENTAL

Sonntag, 19.05.2013 , Highlights Führung im Glasmuseum für Einzelbesucher, Europäisches Museum für Modernes Glas, Rödental, 14.30 Uhr Montag, 20.05.2013 , Waldgottesdienst im „Sauloch“, Kirchengemeinde St. Marien Einberg, 9.30 Uhr , Bachfest in Mittelberg, Gesangverein 1901 Mittelberg, 10 Uhr , Bergfest Weißenbrunn, Reservistenkameradschaft Weißenbrunn v. W., 9 Uhr

vom 03.07. – 31.08.2013 Weitere Infos unter www.faust-festspiele.de

Sonntag, 26.05.2013 , Musikalischer Kirchengottesdienst zur Jubelkonfirmation, Ev. Stadtkirche St. Peter, Sonneberg, 9.30 Uhr , Herkuleskeule, Politisch-satirisches Kabarett aus Dresden, Gesellschaftshaus, Sonneberg, 17 Uhr Montag, 27.05.2013 , Gesellschaftspiele, Begegnungsstätte Oberlind, Sonneberg, 12 Uhr Mittwoch, 29.05.2013 , Sagen aus Thüringen, Begegnungsstätte Oberlind, Sonneberg, 14 Uhr , Orgel(plus)Punkt, Ev. Stadtkirche St. Peter, Sonneberg, 17 Uhr

KONZERT AUF DER LAUTERBURG Mittwoch, den 29.05.2013, Heimatverein Rödental

Mittwoch, 22.05.2013 Sturzprophylaxe, Trainieren Sie Ihre Kraft und Ihr Gleichgewicht, Seniorenwohnkonzept Rödental, 10.30 – 11.30 Uhr , Frühlingsspaziergang im Schlosspark Rosenau, Anmeldung unter 09563/549589, Seniorenwohnkonzept Rödental, 13.30 Uhr Freitag, 24.05.2013 , Gläsernes Dinner, Europäisches Museum für Modernes Glas, Rödental, Karten Touristeninformation Coburg: 09561/ 898000 ,

KRONACH „MIT LICHT GEZEICHNET“ Montag, den 20.05.2013, Aus-

stellung „Mit Licht gezeichnet“ von Fotograf Rainer Breuer, Galerie EINblicke, Melchior-Otto-Platz 10, Kronach, noch bis 01.07.

Montag, 20.05.2013 30 Minuten Orgelmusik, Orgelkonzert im Rahmen der europaweiten Albert Schweizer Memorial, 100-Jahre-AlbertSchweitzer-Spital in Lambarene, Christuskirche, Kronach, 11 Uhr

,

SOMMERNACHTSFEST FISCHBACH 2013 Von Donnerstag, den 30.05. bis Sonntag, den 02.06.2013, Fischbach

Dienstag, 21.05.2013 Ausstellungserö nung „ Dialog Türen“, interreligiöse Wanderausstellung, Synagoge, Kronach, 18 Uhr, bis 05.06. Samstag, 25.05.2013 , Trash´n´Burn Skatecontest Vol. 4, Skatepark LGS-Park, Kronach, 13 Uhr , Museumspädagogik für die ganze Familie, diese Woche: Festungsbauhütte, Rosenberg, 15 Uhr ,

SPRITZENHAUSFEST Donnerstag, den 30.05.2013, Feuer wehrk ameradschaf t Weißenbrunn v. W., 10 Uhr

Sonntag, 26.05.2013 Kronacher Musiksonntage 2013, Konzert mit dem Musikverein Tettau, Seebühne im Landesgartenschaupark, 15 Uhr Donnerstag, 30.05.2013 , Kreismusikfest mit 100 Jahre Musikverein Tettau, Tettau, bis 02.06. ,


ZZZUDGLRHLQVFRP

VERANSTALTUNGEN Fr. 17.05. – Di. 28.05.2013 COBURG Freitag, 17.05.2013 , Kirchweih Tambach, bis 18.05. , Venezianischer Abend im Wasserschloss Mitwitz, romantischer Abend mit Live-Konzert, 17 Uhr , Vogelstimmen Exkursion mit Werner Pilz, Dipl. Ing. (FH) Landschaftspflege, Haupteingang Friedhof, Hinterer Glockenberg, 6 Uhr COBURGER SENIORENEXPRESS Mittwoch, den 03.07.2013 Fahrt mit dem Zug nach Speyer, Frühbucherrabatt bis 31.05.2013, Anmeldung im AWO – Mehr Generationen Haus, Oberer Bürglaß 3, Coburg, mehr Infos unter www.amadeus-verlag.net

Samstag, 18.05.2013 , Musik zur Marktzeit, Morizkirche, Coburg, 11 Uhr , Musik am Hofe Ludwig XIV, Barockkonzert, Werke von J.-B. Lully und J.-P. Rameau, Riesensaal, Schloss Ehrenburg Coburg, 20 Uhr Sonntag, 19.05.2013 , Handwerkermarkt mit Handwerkern und Kunsthandwerkern, Gerätemuseum des Coburger Landes, Ahorn, 10–18 Uhr, auch am 20.05. 10–18 Uhr , Orgelkonzert zum Pfingstsonntag, Morizkirche, Coburg, 18 Uhr Montag, 20.05.2013 , FC Coburg geg. 1. FC Nürnberg, Dr.-Stocke-Stadion Coburg, 16 Uhr

Pfingstferienprogramm Vom Dienstag, 21.05. bis Mittwoch, den 29.05. vom Kinderund Jugendzentrum Wüstenahorn, Ferienprogramm und Infos zu einzelnen Veranstaltungen unter: www.kijzu-wuestenahorn.de

Dienstag, 21.05.2013 , „Der Geschmack von Rost und Knochen“, VHS Film, Kino Utopolis, Coburg, 20.15 Uhr, auch am 22.05., 20.15 Uhr , Führung zu den Jungtieren, Wildpark Schloss Tambach, auch am 23.05., 24.05. je 11.30 – 12.30 Uhr Mittwoch, 22.05.2013 , Travestierevue Femme Fatale, Zauberwelt Kleinkunsttheater, Grub am Forst, auch am 23.05. je 20 – 22.30 Uhr Samstag, 25.05.2013 , Sozialmeile, soziale Einrichtungen und Träger stellen sich vor, Innenstadt Coburg, 9 – 14 Uhr , Wochenend-Workshop „Künstlerische Naturfotografie“, 10 – 17 Uhr, 26.05. 6 – 14 Uhr, Anmeldung und weitere Infos unter www.sommerakademiecoburg.de, Coburg , Highlight-Führung für Einzelbesucher, Veste Coburg, 14.30 Uhr

«SUlVHQWLHUWDXFK

'LH)DXVW)HVWVSLHOH LQ.URQDFK -HW]W.DUWHQLP9RUYHUNDXI 'LHLGHDOH*HVFKHQNLGHH² IUMHGH*HOHJHQKHLW ,QIRVXQWHU ZZZIDXVWIHVWVSLHOHGH RGHU

COBURGER DESIGNTAGE Vom Dienstag, den 28.05.2013 bis Sonntag, den 02.06.2013 Coburg

Sonntag, 26.05.2013 , „Sonntagsspaziergang Frauengeschichte(n)“, Landestheater Coburg, 11 Uhr

MÄRKTE IN DER REGION Sesslach, 18.05.2013 , Bauernmarkt, Rathaus Rödental, 18.05.2013 , Bauernmarkt, Bürgerplatz Sonneberg, 21.05.2013 , Wochenmarkt, PIKO-Platz Coburg, 22.05.2013 , Wochenmarkt, Marktplatz Sonneberg, 23.05.2013 , Wochenmarkt, Bahnhofsplatz

Sonnefeld, 23.05.2013 , Wochenmarkt, Domäne Kronach, 24.05.2013 , Grüner Markt, Marienplatz Kronach, 25.05.2013 , Bauernmarkt, M.-Otto Platz Sonneberg, 28.05.2013 , Wochenmarkt, PIKO-Platz Kronach, 31.05.2013 , Grüner Markt, Marienplatz Anzeigenseite


KFZKLEINANZEIGEN Suche ständig Autos (auch ohne Kat und mit Unfall) Franzl’s Kfz-Handel

HALT UND VERBRAUCH! GUTER ZUSTAND – MOTOR UND GETRIEBE TOP – TÜV 09/13 – PREIS 400€, Chiffre: VW Polo

Fax 0 95 61 / 59 69 85 Mobil 01 71 / 4 72 87 18

VW POLO 86 C COUPE – 3TÜRER, BJ 90, 167t km, 45 PS – weiß. SEHR SPARSAM IM UNTER-

KFZ-Bar-Ankauf Zimmermann Tel. 09561 / 1359846 oder 0172 / 5636459 (15-22 Uhr) seriös, gute Preise Frankenstr. 65 · 96486 Lautertal

Kfz-Gebrauchtteile verkauft Fa. Kommer 09561/95111

ZUSTAND! VB 1800€, Chiffre: BMW Coupe

Tel. 0 95 61 / 85 35 61

I KFZVERKAUF Simson-Roller, Typ SR 50/1 S, BJ 1990, mit Windschutzschild, knapp 600 km gefahren, Farbe Rot, gut erhalten, m. Originalpapieren zu verk., Tel. 09568/3440

TEL. 0 36 75 / 750 990

Audi A3 1.9 TDI Sportback DPF Attraction, Kombi, EZ 12/2008, 64.300 km, Diesel, 77 kW (105 PS), Schaltgetriebe, Preis: 16.490 EUR (Brutto), Infos: Autocenter Sonneberg GmbH & Co. KG, Tel. 03675/ 89090, www.autocenter-sonneberg.de

Audi A4 2.0 TFSI Limo. Ambiente, Xenon, Limousine, EZ 10/2009, 28.200 km, Benzin, 132 kW (179 PS), Schaltgetriebe, Preis: 22.490 EUR (Brutto), Infos: Autocenter Sonneberg GmbH & Co. KG, Tel. 03675/89090, www.autocenter-sonneberg.de Opel Corsa 1.2 16V Njoy, Kleinwagen, EZ 07/2003, 95.000

BMW 320I COUPE E36 – 217T KM, ELEKTR. FH, 2-ZONENKLIMAANLAGE, CD-RADIO, ZENTRALVERRIEGELUNG, 3-TÜRER, TÜV 03/14 – SEHR GEPFLEGT, MOTOR UND GETRIEBE TOP – ALLES TROCKEN UND GUTER

GEBEN SIE BEQUEM IHRE PRIVATE KLEINANZEIGE AUF: 0 36 75 / 7 50 99 - 0 www.amadeus-verlag.net – unter dem Button „Magazin“ info@amadeus-verlag.net amadeus Verlag GmbH, Köppelsdorfer Str. 202, 96515 Sonneberg Mo. – Do. 7.30 – 17.30 Uhr, Fr. 7.30 – 15.30 Uhr

PREISE Pro Zeile (30 Zeichen) berechnen wir 1,90 €. Bei einer Chiffre-Anzeige wird eine Gebühr von 5,00 € erhoben. Preise inkl. Mwst. bei privaten Kleinanzeigen.

Ihre individuell gestaltete Kleinanzeige mit Rahmen. Der gewünschte Rahmen kann mit weiß oder grau hinterlegt werden – Für noch mehr Aufmerksamkeit! Anzeigenseite

Ihre individuell gestaltete Kleinanzeige mit Rahmen. Der gewünschte Rahmen kann mit weiß oder grau hinterlegt werden – Für noch mehr Aufmerksamkeit!

Autoverwertung Ankauf von Schalkau Buntmetallen Neu- und uf Gebrauchtteile Fahr zeuganka eis! Reifenservice zum Schrottpr Abholung nach 96528 Schalkau Absprache Eisfelder Str. 17  036766/22360 Mo - Fr, 8 - 17 Uhr • Sa, 9 - 12 Uhr

Renault Clio 1.2 16V Edition Dynamique, Kleinwagen, EZ 03/2006, 73.000 km, Benzin, 55 kW (75 PS), Schaltgetriebe, Preis: 4.990 EUR, Infos: Autocenter Sonneberg GmbH & Co. KG, Tel. 03675/89090, www. autocenter-sonneberg.de DER NÄCHSTE AMADEUS ERSCHEINT AM 29.05.13. REDAKTIONSSCHLUSS FÜR DIESE AUSGABE IST AM 23.05.13.

IHRE PRIVATE KLEINANZEIGE · per Telefon unter: · im Internet unter: · per E-Mail an: · direkt vor Ort bei: Unsere Öffnungszeiten:

km, Benzin, 55 kW (75 PS), Schaltgetriebe, Preis: 3.990 EUR, Infos: Autocenter Sonneberg GmbH & Co. KG, Tel. 03675/89090, www.autocentersonneberg.de

RUBRIKEN

· Kleinanzeigen · Immobilienmarkt · Stellenmarkt

6 Zeilen Fließtext mit Rahmen und weiß oder grau hinterlegter Fläche. Preis: 29,00 € inkl. Mwst.

IMPRESSUM amadeus Verlag GmbH Köppelsdorfer Str. 202· 96515 Sonneberg Tel. 0 36 75 / 7 50 99 - 0 · Fax 7 50 99 - 20 E-mail: info@amadeus-verlag.net www.amadeus-verlag.net Öffnungszeiten: Mo – Do 7.30 – 17.30 Uhr Fr 7.30 – 15.30 Uhr Herausgeber:

F. Stumpf, M. Backert

Redaktion:

M. Backert, Herbert Schellberg

Layout:

D. Schubert, M. Müller, M. Wirth

Anzeigen:

M. Backert, F. Stumpf, T. Lang, S. Morina, K. Müller, K. Toposchissek

Sekretariat:

L. Meusel

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nur die Meinung des Autors wieder, nicht die des Verlages. Der Auftraggeber versichert, das er zur Verwendung aller dem Verlag übergebenen Vorlagen berechtigt ist. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt sein, stellt der Auftraggeber den Verlag von allen Ersatzansprüchen Dritter frei. Anzeigenund Redaktionsschluss ist der Mittwoch vor Erscheinen der nächsten Ausgabe. Die Verteilung erfolgt kostenlos in einer Auflage von 40.000 Exemplaren an Haushalte im gemeinsamen Mittelzentrum Sonneberg/Neustadt, Cob./Rödental und Auslegestellen in Coburg und Kronach. Für die Richtigkeit der abgedruckten Anzeigen, Bilder, Texte und Informationen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.


KLEINANZEIGEN | 35

Vermiete 9-Sitzer-Bus auch für Kleintransporte, 49,– € täglich, km frei KFZ Vermietung Korn Tel. 0 95 61 / 3 00 00

Skoda Octavia 1.9 TDI Combi Tour Klima, Kombi, EZ 11/2005, 76.600 km, Diesel, 74 kW (101 PS), Schaltgetriebe, Preis: 6.990 EUR, Infos: Autocenter Sonneberg GmbH & Co. KG, Tel. 03675/89090, www. autocenter-sonneberg.de Volkswagen Eos 1.4 TSI, Cabrio/Roadster, EZ 04/2008, 57.900 km, Benzin, 90 kW (122 PS), Schaltgetriebe, Preis: 14.990 EUR (Brutto), Infos: Autocenter Sonneberg GmbH & Co. KG, Tel. 03675/89090, www.autocenter-sonneberg.de Volkswagen Fox 1.2, Kleinwagen, EZ 08/2008, 27.500 km, Benzin, 40 kW (54 PS), Schaltgetriebe, Preis: 5.990 EUR, Infos: Autocenter Sonneberg GmbH & Co. KG, Tel. 03675/89090, www.autocentersonneberg.de I KFZANKÄUFE

Suche ständig Autos (auch ohne Kat und mit Unfall) Franzl’s Kfz-Handel

Tel. 0 95 61 / 85 35 61 Fax 0 95 61 / 59 69 85 Mobil 01 71 / 4 72 87 18

Alt-/Schrottfahrzeugabholung, zahle 20€ für jedes kplt. Alt-/Schrott- o. Unfallfahrzeug, hole auch alte Zweiräder, Tel. 0170/4333443 o. 09261/50659

KFZ-Handel Korn Suche dringend: Transporter, Busse, Pkws, Geländewagen, Wohnmobile auch Unfall oder hohe Laufleistung Finanzierungs- oder Kreditablösung auch Verschrottung von Altfahrzeugen mit Nachweis

 0 95 61 / 3 00 00 oder 0171/ 8 33 66 33

amadeus Witzecke Anruf bei der Hotline... Kunde: „Ich benutze Windows...“ Hotline:„Ja...“ Kunde: „...mein Computer funktioniert nicht richtig.“ Hotline: „Das sagten Sie bereits...“ • Wütend schlägt ein Beamter im Gartenbauamt eine Schnecke tot.„Warum hast Du das getan?“ empört sich ein Kollege. „Das aufdringliche Ding verfolgt mich schon den ganzen Tag.“ • Ein Jäger und seine junge Frau sind auf der Jagd. Der Mann zielt auf eine Ente, schießt und trifft. Die Ente fällt. „Prima Schuss!“, meint er. Mitleidig erwidert die junge Frau: „Der Schuss war unnötig. Das arme Tier hätte den Sturz aus dieser Höhe sowieso nicht überlebt.“ • Nach der erneuten Niederlage macht der Trainer mit seiner Mannschaft einen Rundgang durch das Stadion: „So, Jungs“, sagt er, „wo die Fotografen sind, wisst Ihr ja. Den Standort der Fernsehkameras kennt Ihr auch – und nun zeige ich Euch noch wo die Tore stehen!“ • Ein Chinese kommt mit einer Blondine auf dem Arm aus der Bäckerei. Was ist falsch gelaufen? Verkäuferin: „Was darf es sein?“ Chinese:„Bitte ein Blödchen.“ • „Meine Eltern sind komisch“, beschwert sich Heidi bei der Freundin. „Erst haben sie mir mit viel Mühe das Reden beigebracht und jetzt, wo ich es endlich kann, verbieten sie mir dauernd den Mund!“

HOROSKOP

vom 15.05.2013 bis 28.05.2013

ANZEIGE

*DUGLQHQVWXGLR*PE+ 2HVODXHU6WU‡5|GHQWDO

7HOHIRQ

ANZEIGE

Geschäftsausstattung 1000 Blatt Briefpapier DIN A4 250 Visitenkarten nur 1 Holzstempel 159,- € zzgl. Mwst. und Gestaltungskosten

0 36 75 / 750 99 0

Anzeigenseite


KLEINANZEIGEN TEL. 0 36 75 / 750 99ď&#x161;ş0

Â&#x2020;

I SUCHE Kaufe alte Christbaumkugeln und alles Alte v. Wohnzimmer o. Bauernhof, Tel. 0175/4039798

+2/*(5921'(5:(+' Â&#x201E;5(&+76$1:$/7 Â&#x201E;)$&+$1:$/7 

IÂ U%DXXQG$UFKLWHNWHQUHFKW

'MVSTUSB¡F]4POOFCFSHq,Ă&#x17D;QQFMTEPSG 'POq 'BYq

I BIETE Verkaufe Playstation 3 Slim 160 GB, erst 1,5 Jahre alt, 2 Controller, 3 Spiele (FIFA 12 + 13, Red Dead Redemption), Preis: VB, Tel. 0151/58507260 Mobile Hundeausbildung, Tel. 0171/1782808

JOGP!LBO[MFJWPOEFSXFIEEF XXXLBO[MFJWPOEFSXFIEEF

Tantra-Rituale, Tantra-Massagen, Tantra spezial (FrĂźhlingsrabatt), Tel. 0172/3590300

Tel. 03675/422970 www.metall-stein-holz.de

Achtung! Instrumentalunterricht f. Gitarre, Tel. 0160/ 99494633 u. Schlagzeug, tel. 0176/38231298, Unterricht in RĂśdental u. KC mĂśgl. DDR-Kinderbett, 2,00 x 0,60 m, weiĂ&#x; u. Schaukelpferd zu verk., Tel. 036766/22045 ab 18.00 Uhr

Fenster, TĂźren nach MaĂ&#x;, Innenausbau, Verglasungen, Markisen, Garagenrolltore Telefon: 0 36 75 / 74 41 40

Oeslauer Dachziegel ca. 1200 St. zu verk. Tel. 0160/ 94119438

Ihre Kleinanzeige in 40.000 Exemplaren kĂśnnen Sie jederzeit online aufgeben unter www.amadeus-verlag.net oder Tel.: 0 36 75 / 750 99-0

NOTDIENSTE FĂ&#x153;R DIE WOCHENENDEN Fr. 17.05. â&#x20AC;&#x201C; So. 19.05. & Fr. 24.05. â&#x20AC;&#x201C; So. 26.05.2013 Landkreis Sonneberg Kassenärztlicher Notdienst

Fr. 24.05. bis So. 26.05. Herr Dr. med. Jahn, Neuhaus/Rwg.

Landkreis Coburg & Kronach Kassenärztlicher Notdienst

Ă&#x153;ber die Leitstellen Tel. 03682/4007381 oder Tel. 03682/40070 zu erfragen.

Tel. 03679/722192 o. 0171/9202167

Ă&#x153;ber die Leitstelle Tel. 01805/191212 (Festnetz 0,14 â&#x201A;Ź/Min., Mobilfunk max. 0,42 â&#x201A;Ź/Min.) zu erfragen.

Sitzdienst:

Notdienstzentrale innerhalb der Räumlichkeiten der Notaufnahme der Medinos-Klinik Sonneberg: Wochenende & Feiertage: 9 â&#x20AC;&#x201C;12 Uhr

Zahnärztlicher Notdienst Fßr Patienten mit akuten Schmerzen unter Tel. 0180/5908077 oder im Internet unter www.kzv-thueringen.de unter dem Hauptmenß Notdienst abzufragen.

Augenärztlicher Notdienst Fr. 17.05. bis So. 19.05. Frau Dr. med. Pfeufer, Hildburghausen Tel. 03685/702418 pro familia â&#x20AC;&#x201C; Schwangerschaftsund SchwangerschaftskonďŹ&#x201A;iktberatungsstelle Sonneberg: BismarckstraĂ&#x;e 35 ¡ 96515 Sonneberg Tel. & Fax: 03675/ 702894 E-Mail: sonneberg@profamilia.de

Anzeigenseite

I KONTAKT Su. netten Witwer, etwas handwerklich, ehrlich u. gepflegt. Bin Anfang 72, leider kein PKW. Er sollte ca. 69-72 Jahre sein. Liebe Volksmusik,

Repariere jeden Rollo

Landtechnik Eckardt Belarustraktoren, Seilwinden, landund forstwirtschaftl. Geräte Verkauf, Reparaturen & Service aller Marken.

96465 Neustadt b. Cbg. â&#x20AC;˘ MĂśrikestraĂ&#x;e 1â&#x20AC;&#x201C;3 Telefon 09568 89080 â&#x20AC;˘ Fax 09568 890866

Kinderärztlicher Notdienst Fr. 24.05. bis So. 26.05. Frau Dr. Jähnich, Praxis Sonneberg, Bernhardstr. 21 Tel. 03675/702867 o. 03675/400654 Fr. 17.05. bis So. 19.05. Frau Dr. Pieniazek, Praxis NeuhausSchier., Bahnhofstr. 20 Tel. 036764/72221 o. 09563/752779 Sprechstunde jeweils Samstag und Sonntag von 10 â&#x20AC;&#x201C; 11 Uhr und von 16 â&#x20AC;&#x201C; 17 Uhr in der oben genannten Praxis. FĂźr die Richtigkeit der Notdienste Ăźbernehmen wir keine Gewähr. Die Kinderärztlichen Notdienste kĂśnnen sich kurzfristig ändern, darum bitten wir Sie, bei der jeweiligen Praxis vorab telefonisch nachzufragen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Ă&#x2013;ďŹ&#x20AC;nungszeiten pro familia: Mo 8.00â&#x20AC;&#x201C;12.00 Uhr & 13.00â&#x20AC;&#x201C;18.00 Uhr Di 8.00â&#x20AC;&#x201C;12.00 Uhr & 13.00â&#x20AC;&#x201C;16.30 Uhr Mi 7.30â&#x20AC;&#x201C;12.00 Uhr & 13.00â&#x20AC;&#x201C;16.30 Uhr Do 8.00â&#x20AC;&#x201C;12.00 Uhr & 13.00â&#x20AC;&#x201C;18.00 Uhr Fr 7.30â&#x20AC;&#x201C;15.00 Uhr

Zahnärztlicher Notdienst

APOTHEKENBEREITSCHAFT Freitag, den 17.05.2013 Adler-Apotheke, Sonneberg Apotheke Scheuerfeld, Coburg Markt-Apotheke, Mitwitz Samstag, den 18.05.2013 Oberlinder Apotheke, Sonneberg Apotheke a. Arnoldpl., Neustadt b. Cbg Bahnhof-Apotheke, Coburg

FĂźr Patienten mit akuten Schmerzen im Internet unter www.notdienst-zahn.de abzufragen.

Sonntag, den 19.05.2013 Stadt-Apotheke, Sonneberg Igel-Apotheke, Neuhaus/Rwg Rosenau Apotheke, RĂśdental

Seit dem 16.04.2012 gilt deutschlandweit die einheitliche Tel.-Nr. 116117 fßr den allgemeinärztlichen Bereitschaftsdienst (kostenlos aus dem Festnetz und allen Mobilfunknetzen).

Freitag, den 24.05.2013 HĂźtten-Apotheke, Sonneberg Paracelsus-Apotheke, Neuhaus/Rwg

Bei lebensbedrohlichen Notfällen: Tel. 112

Samstag, den 25.05.2013 Apotheke im Marktkauf, Sonneberg LĂśwen-Apotheke, Sitzendorf

OďŹ&#x20AC;ene Frauenberatung fĂźr Frauen, die von häuslicher Gewalt bedroht oder betroďŹ&#x20AC;en sind: Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat, 08.30 â&#x20AC;&#x201C;11.30 Uhr im Landratsamt Sonneberg (Raum 440) WeiĂ&#x;er Ring Sonneberg: Tel. 036764/80286 Frauenhaus Sonneberg: Tel. 03675/80664

Sonntag, den 26.05.2013 Hofwiesen-Apotheke, Meng.-Hämm. Alte Apotheke KÜnigsee, MarktApotheke Steinach Dienstbereitschaft jeweils von 8 Uhr bis 8 Uhr des folgenden Tages.


Vermietung von:

Anhänger – Arbeitsbühnen

Tel. 0 36 75 / 80 48 71 tanze, koche und backe gern, liebe die Gemütlichkeit. Bitte SMS an 0151/25642199, keine PV, Raum SON u. Umgebung I TIERMARKT Perser Katzen, ein Jahr alt, in liebevolle Hände abzugeben. Tel. 0175/7113227 Wir frisieren Ihren Hund ab 25€ u. Krallen schneiden wir auch 5€, Juttaplatz 19, 96515 Sonneberg, Tel. 03675/809444

Fitness

Kurse

für

19,90

www.waldhotel-baechlein.de Tel. 09266/9600 *

mtl.

n möglich!)

ch 10-er Karte

(Für Kurse au

Abnehmen Zumba & Kurse Fitness & Figur

Kärcher Eckardt Verkauf, Reparatur & Service Tel. 03675/422970 www.metall-stein-holz.de

oder

Lust auf Genuss…

Sonneberg

03675 406 11 47 im City Center fitness Club

* bei Abschluss einer Laufzeit Mitgliedschaft zzgl. Aufnahmegebühr exklusive duschen.

amadeus unterstützt EXISTENZGRÜNDER! Beratung vom Profi! Bei uns erhalten Sie ein kostenloses Startgespräch für Ihren PR-Auftritt. So macht der Einstieg Spaß. Natürlich begleiten wir Sie bei Ihrer weiteren Unternehmensentwicklung.

Starterpaket  Briefpapier-Druck 1000 Blatt, DIN A4, 90 g/m2, 4/0-farbig, Euroskala  Visitenkarten-Druck 250 Stück, 85 x 55 mm, 250 g/m2, 4/0-farbig, Euroskala  1/4 Seite Inserat-Schaltung im amadeus Magazin, 4-farbig

für nur

199,- €*

* Preis zzgl. Gestaltungskosten und gesetzlicher Mwst. bzw. Lieferung druckfertiger Daten im PDF-Format. Angebot nur gültig im Paket.

Köppelsdorfer Str. 202 | 96515 Sonneberg Telefon 036 75 / 750 99-0 | www.amadeus-verlag.net Anzeigenseite


IMMOBILIEN & VERMIETUNGEN I VERMIETUNGEN SON, zentrumsnah, für Senioren 1-Zi-Whg. mit sep. Küche (ohne EBK), 41qm, KM 205€+ HK/NK+Kaution, mit Balkon, Hausmeisterservice zu vermieten. Tel. 09264/991214

GWG Wohnungen in Neustadt Tel. 09568/941012 · www.gwg-neustadt.de

Blechhammer, 2-Zi-Whg. (64 qm) und 3-Zi-Whg (ca. 90 qm) ab sofort zu vermieten. Tel. 09264/991214 Sonneberg, Köppelsdorfer Str., Geschäftsräume (ca. 110 qm) mit dazugehörigen Stellplätzen ab sofort zu vermieten. Tel. 09264/991214

Schalkau, 4-Zi.-Whg., 2. Stock, 85 m², ab 1.5.2013, Tel. 09547/ 8309 Garage in Föritz, Weidhäuser Höhe zu vermieten, tel. 03675/703904 I MIETGESUCHE Suche kl. Whg. in Steinbach/ Köppelsd. u. Umg. 0157 84601510

AUGEN AUF BEIM HÄUSLE-BAUEN

I IMMOBILIENSUCHE Wir suchen ständig 1-4 Rm.Whg., Wohnhäuser u. Grundstücke für vorgemerkte Kunden. Weiß Immobilien, Bauüberwachung, Baupreisprüfung, Wertermittlung, Neubau, Feldstraße 17, Sonneberg, Tel. 03675/4294218 bzw. 0170/4449328

I GARTEN Kleingarten auf Pachtgelände zu vergeben. Der Garten ist etwa 400 m² groß, hat Strom u. Wasseranschluss u. ist in sehr gutem Zustand. Preis VB. Tel. 03675/804174

amadeus Erscheinungs- und Redaktionsschlusstermine Ausgabe

Redaktionsschluss

Erscheinungstermin

Ausgabe 11 (KW 22) 23/05/2013

29/05/2013

Ausgabe 12 (KW 24) 06/06/2013

12/06/2013

Schlüsselfertig (ohne Maler-Belagarbeiten)

Ausgabe 13 (KW 26) 20/06/2013

26/06/2013

   

Ausgabe 14 (KW 28) 04/07/2013

10/07/2013

Ausgabe 15 (KW 30) 18/07/2013

24/07/2013

ARS-Hausbau GmbH & Co. KG Kallenbergstraße 2a 96237 Ebersdorf Tel.: 09562/400141 • Fax: 400158

Ausgabe 16 (KW 32) 01/08/2013

07/08/2013

Ausgabe 17 (KW 34) 15/08/2013

21/08/2013

Machen Sie mehr aus Ihrem Zuhause

Ausgabe 18 (KW 36) 29/08/2013

04/09/2013

Ausgabe 19 (KW 38) 12/09/2013

18/09/2013

Ausgabe 20 (KW 40) 26/09/2013

02/10/2013

Ausgabe 21 (KW 42) 10/10/2013

16/10/2013

Ausgabe 22 (KW 44) 24/10/2013

30/11/2013

Ausgabe 23 (KW 46) 07/11/2013

13/11/2013

Ausgabe 24 (KW 48) 21/11/2013

27/11/2013

Ausgabe 25 (KW 50) 05/12/2013

11/12/2013

Ausgabe 26 (KW 52) 12/12/2013

18/12/2013

BUNGALOW, ca. 90 m² Wfl. (Ansicht enthält aufpreispflichtige Extras)

Haus „TANJA“ Preis: 119.000,00 € Unser neuer Azubi sucht ab 01.09.2013 in SON-Zentrum eine 1-Raum-Whg., gerne teilmöbliert, ca 45–50 m², Warm-Miete bis 350,– €, Tel. 0176/96047907 oder hannes_reichel@web.de

Nachnutzer für Laden- und Gewerberäume in SON-Köppelsdorf gesucht, zentr. Lage an der Hauptstraße, ca 100 m², vielseitig nutzbar z.B. für Kleingewerbe, Praxen, Lebens-/ Genussmittel, Bewirtung o. Vereine, auch getrennte Nutzung mögl., Tel. 0174/9471628 Offenhalle, Grundfläche betoniert, Wetterseite mit Schiebetoren, ca. 320 m² a. 1,00 € zzgl. Mwst. mit angrenzender betonierter Grundfläche ca. 150 m² a. 0,50 € zzgl. Mwst. auf eingezäumtem, abgeschlossenem Grundstück in Sonneberg/Köppelsdorf zu vermieten, Tel. 03675/744315 Anzeigenseite

massive Bauweise Stein auf Stein Gasbrennwertheizung Solaranlage für Brauchwasser 12 Monate Festpreisgarantie

WIR SUCHEN STÄNDIG GRUNDSTÜCKE

Freude am Wohnen – günstig Finanzieren! So schaffen Sie sich neuen Spielraum

Unser Angebot für Sie: • Garantierte Zinssicherheit von Anfang bis Ende. • Maximaler Überblick durch kalkulierbare Raten. • Sondertilgungen sind nach Zuteilung des Bausparvertrages in beliebiger Höhe möglich. • Überschaubare Gesamtlaufzeiten.

Wüstenrot & Württembergische Der Vorsorge-Spezialist

Sabine Weiß Otto-Keil-Str. 46 96515 Sonneberg Tel.: 03675/706615 Mobil: 0176/99083768

Anzeigenannahme: Tel. 0 36 75 / 750 99 - 0 E-Mail: info@amadeus-verlag.net


PROBLEMLÖSER | 39

Ihre leistungsstarken Partner vor Ort Eine Holzterrasse als schicker Beitrag für die Umwelt Holz im eigenen Garten ist nicht nur schick, sondern auch ein Weg, um das Klima zu schonen. Bäume speichern als „grüne Lunge der Erde“ das für das Klima schädliche Treibhausgas CO2 als ungefährlichen Kohlenstoff ab. Die Speicherung besteht fort, wenn das Holz etwa für den Terrassenbau eingesetzt wird. Für ein 20 m² großes Deck wird der Atmosphäre so schon rund 1 Tonne CO2 entzogen. Die Firma DAUERHOLZ bietet Terrassendielen aus PEFC-zertifizierter Kiefer an – damit ist sichergestellt, dass für jeden abgeholzten Baum ein neuer nachgepflanzt wird. www.dauerholz.de epr persönl. Fürwort gefallsüchtig

Entferein nung Haustier der Barthaare

Sanierungsarbeiten

Haushaltsauflösung

André Lindner

Haushaltsauflösung · Umzug · Entrümpelung

Feuchte Mauern – Schimmel? Modergeruch – Wasserschäden? Angebote kostenfrei!

Fa. Fix und Fertig

Untere Wehd 23 · 96515 Sonneberg Tel. 0 36 75 / 80 28 37 Mobil 0151 / 25 36 41 84

Tel. 0175 / 546 28 88 E-Mail: fix.und.fertig@gmx.de

Reinigung

Treppen

Treppen nach Maß Martin-Luther-Str. 21 · 96472 Rödental Tel.: 09563/3500 · Mobil: 0171/6386062

Engelhard Treppen Schreinerei GmbH Bahnhofstraße 33 96364 Marktrodach - Zeyern Tel. 09262/9919-0 · Fax 9919-29 www.treppen-engelhard.de

• • • • •

Mangeln Textil- und Teppichreinigung Lamellen- und Polsterreinigung Lederreinigung Hol- und Feder- und Bettenreinigung Bringservice: • Arbeitskleidung reinigen 2,50 Euro • Leihgerät für Polsterund Teppichreinigung

Begriff d. Buchhaltung (Abk.)

ägyptischer Schöpfergott

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-12 Uhr & 13-18 Uhr Sa. 9-13 Uhr

Wohnstätte in Felshöhlen

ängstlich

Leumund

syrischer Staatsmann (Hafis) †

japan. Schlafunterlage

Vergehen, Straftaten

Backware Zentralasiat (China)

Bandit religiöser Brauch

Milchrückstand schott. Königin (... Stuart)

ein Holzschuh

wahrscheinliche Siegerin

Haida italienischer Priestertitel Kenner, Fachmann

Vorname der Meysel †

tropischer Fruchtbaum

USSchauspieler (Robert)

Düsenflugzeug

8 russ. Schriftsteller † (Maxim)

Planetenumlaufbahn

Rauschgift

Bergstock bei Sankt Moritz

Vorzeichen Gletscherrest im Meer

10 pleite, bankrott

schmaler Durchlass

3 japanischer Seidengürtel

Fremd- Ausruf Saharawortteil: der Übergebirge gesamt raschung

Gebäude

7 ungekochtes Essen

Füllwort im Redefluss

2 spanischer Maler †

Hochgebirgsweide Lebensgefährtin Lennons (Yoko)

9

Preisgrenze (engl.)

schottische Grafschaft

Dorfwiese

scheues Waldtier

Fischmarder

junger Pflanzentrieb

Brotgetreide

Morgenland

stiller Grübler

Verzicht

1 schnell beweglich

Feuerstelle

Senkbleie

kleiner Käfig

tapfer, kühn

Ostseeinsel

afrikanisches Runddorf

Männername

4 von Sinnen

6

no20

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

5 Anzeigenseite


zzgl. 420,â&#x20AC;&#x201C; EUR Metallic-Lackierung und 750,â&#x20AC;&#x201C; EUR Transportkosten.

1

Abbildung zeigt Sonderausstattung. * Preisvorteil am Beispiel des Suzuki Swift 1.2 3-TĂźrer Club gegenĂźber dem Endpreis in HĂśhe von 12.990,â&#x20AC;&#x201C; EUR1.

$Ă&#x2C6;RmES %SBACH #OBURGER 3TRAÂ&#x2019;E A 4ELEFON       % -AIL DOERmES AUTOHAUS SCHOENAUDE

3ONNEBERG !N DER -Ă?Â&#x2019;  4ELEFON       % -AIL SON AUTOHAUS SCHOENAUDE

3UZUKI (šNDLER

!UTOHAUS 3CHOENAU

1

zzgl. 750,â&#x20AC;&#x201C; EUR Transportkosten.

Preisvorteil am Beispiel des Suzuki SX4 Classicâ&#x20AC;&#x17E;city+â&#x20AC;&#x153; gegenĂźber dem Endpreis in HĂśhe von 17.990,â&#x20AC;&#x201C; EUR1. Anzeige


amadeus Magazin 10/2013