__MAIN_TEXT__

Page 1

Sportklettern Klettersteige Eisklettern Bouldern

Ferienregionen Imst, Pitztal und Ă–tztal

AM-BERG Verlag


Klettern ohne Ende Die Ferienregionen Imst, Pitztal und Ötztal zählen zu den besten Klettergebieten im Alpenraum. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Routen neu erschlossen und saniert, um dem ungebrochenen Kletter-Boom Rechnung zu tragen. Kletterinfrastruktur on top Das breite Angebot umfasst vielfältige, bestens abgesicherte Sportkletterund Mehrseillängenrouten, gemütliche und sportliche Klettersteige in allen Schwierigkeitsgraden sowie ein neues Bouldergebiet. Eisklettern an zugefrorenen Wasserfällen, Wänden und Eissäulen komplettiert das Angebot. Alle Routen in den Ferienregionen Imst, Pitztal und Ötztal entsprechen den strengen Kriterien von Climbers Paradise, dessen Ziel es ist, die Qualität der Kletterinfrastruktur zu sichern. Die Routenanzahl In keiner anderen alpinen Region findet man innerhalb von 45 Minuten Anfahrtszeit über 44 Klettergärten mit 2000 Sportkletterrouten, 163 Mehrseillängenrouten, 14 Klettersteige, 85 Eisklettergebiete, 1 Bouldergebiet sowie 4 Kletteranlagen. Wer ohne Seil an kleinen Felsblöcken klettern bzw. „bouldern“ will, dem bietet das Pitztal über 50 Felsblöcke mit weit über 180 Varianten. Beim Bouldern werden sehr schwierige Kletterzüge solange probiert, bis sie beherrscht werden – bis sie „ausgebouldert“ sind. Zudem ist das Bouldern ein sehr effektives Kraft- und Techniktraining. Ganzjähriges Klettergebiet An den südseitigen Felswänden von Starkenbach, Haiming, Simmering, Nassereith, Oetz oder an der Roten Wand in Karres kann fast das ganze Jahr hindurch geklettert werden. Diese Felswände liegen auf etwa 700 Meter Seehöhe, zudem beschatten keine oder nur wenige Bäume die Routen. Indoor Klettern Im Winter sowie bei ungünstigen Wetterbedingungen bieten die vier künstlichen Kletteranlagen der Region ein witterungsunabhängiges und lohnenswertes Ziel. In Imst steht eine der höchsten Kletterhallen Österreichs, die auf 1.420 m² über 200 Routen in den Schwierigkeitsgraden 2 bis 11 bietet. Die spektakuläre überdachte Außenanlage, mit 1.312 m² zählt zu den größten der Welt. In der AREA 47 lockt eine der höchsten künstlichen Kletterwände Österreichs mit einem 27 Meter hohen Vorstiegsbereich an einem Brückenpfeiler (nur Sommer). Boulderhallen in Karrösten, Stillebach und Tarrenz runden das attraktive Indoor-Angebot ab.


Familienfreundliche Klettergärten Die 11 Gebiete Kofnertal (Imst), Putzen (Imst), Botanischer Garten (Nassereith), Walchenbach (Tarrenz) Zirbenwald (Obergurgl), Moosalm (Sölden), Oberried und Oetz sowie Richi´s Wall (Stillebach) Gletscherstube (Mittelberg) und Kletterpark Hochzeiger (Jerzens) wurden von Tirol Werbung und Climbers Paradise offiziell als familienfreundliche Klettergärten zertifiziert. Die Auszeichnungen werden nur nach Erfüllen strenger Kriterien vergeben: Der Zustieg zur Wand darf nicht zu lange und nicht zu steil sein. Entscheidend ist natürlich ein breit gefächertes Angebot an Kletterrouten. Bevorzugt sollte sich im Einstiegsbereich vor der Wand ebenes Gelände befinden. Objektive Gefahren wie Steinschlag, Absturzgefahr, Straßenverkehr oder reißende Gewässer müssen an diesen Orten weitgehend ausgeschlossen werden. Idealerweise befinden sich in unmittelbarer Nähe eine Spielwiese, Sitz- bzw. Picknick-Gelegenheiten, ein Brunnen sowie eine WC-Anlage. Rahmenbedingungen für einen Kletterurlaub Die Ferienregionen Imst, Pitztal und Ötztal bieten nicht nur vielfältige Klettermöglichkeiten für Kinder, Anfänger und Profis, sondern auch Unterkünfte, die sich auf die Bedürfnisse von Kletterer spezialisiert haben. Kletterzertifizierte Gastgeber tischen beispielweise ein Kletterfrühstück auf und stellen meist den aktuellsten Kletterführer der Region zur Durchsicht zur Verfügung. Der Kletterführer zum Gebiet Der neue Kletterführer Sportklettern - Klettersteige - Eisklettern - Bouldern in den Ferienregionen Imst, Pitztal und Ötztal enthält die aktuellsten Topos der zahlreichen Klettergebiete der Ferienregionen. In dem Kletterführer sind alle Gebiete mit Routenauflistung, Routenstatistik, Gebietsbeschreibung, Symbolleiste, Topo, Anfahrtsskizze und Gebietsfotos beschrieben. Die Erschließer und Locals kommen jeweils mit Zitaten zu ihrem Lieblingsfels zu Wort. Das Ringbuch ist besonders praktisch, da es komplett auf- und umgeklappt werden kann. Die vielen hervorragenden Kletter- und Landschaftsbilder vermitteln einen perfekten Eindruck der jeweiligen Felsen, Klettersteige und Eisfälle. Ein moderner Kletterführer, der keine Wünsche offen lässt und Lust aufs Klettern in den Ferienregionen Imst, Pitztal und Ötztal macht. Autoren: Günter Durner, Gerhard Gstettner Seiten: 306 Format: 22 x 18 cm, Ringbuch (halbverdeckt) im Querformat ISBN: ISBN 978-3-946613-00-8 Preis: 24,90 Euro

AM-BERG Verlag

3


Starkenbach (bei Zams) 1 Affenhimmel Klettergebiete in der Ferienregion Imst 2 Hahntennjoch 3 Anhalter Hütte 4 Muttekopfhütte 5 Latschenturm 6 Hahntennjoch Psychowandl 7 Reithle 8 Kofnertal 9 Putzen Tarrenz 10 Knappenwelt 11 Salvesenklamm 12 Walchenbach Karres 13 Rote Wand 14 Petit Verdon Nassereith 15 Götterwandl 16 Sparchet 17 Leite 18 Tieftal 19 Fuchsschrofen Klettersteige in der Ferienregion Imst 1 Hanauer Hütte 2 Maldonkopf 3 Muttekopfhütte 4 Klettersteig Nassereith

Hanauer Klettersteig Imster Klettersteig Wasserfall Klettersteig Leite Klettersteig

Eisklettern in der Ferienregion Imst 11 Salvesenklamm

AM-BERG Verlag

5


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

7


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

9


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

11


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

13


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

15


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

17


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

19


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

21


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

23


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

25


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

27


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

29


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

31


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

33


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

35


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

37


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

39


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

41


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

43


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

45


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

47


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

49


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

51


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

53


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

55


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

57


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

59


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

61


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

63


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

65


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

67


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

69


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

71


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

73


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

75


Sonnendeck

Susanne / Andreas Knabl Am Raun 25, A-6460 Imst Tel.: +43(0)5412/626522 außerhalb der Öffnungszeiten:

+43(0)650/6451400 a.knabl@kletterzentrum-imst.at www.kletterzentrum-imst.at

Höhe: Routenlänge: Schwierigkeitsgrade:

21,5 m 25 m 4 - 11

Kletterhalle

Öffnungszeiten: Mo/Di & Do/Fr 14:00 - 22:00Uhr Mi 10:00 - 22:00Uhr Sa/So & Feiertage 10:00 - 18:00Uhr

Höhe: Routenlänge: Schwierigkeitsgrade:

22 m 25 m 4 - 11

Klettershop & Cafe Sämtliches Klettermaterial kann in unserem Bergsportshop ausgeliehen oder gekauft werden. Auch für das leibliche Wohl ist im angrenzenden Sportcafe Susi gesorgt. Kletterfläche gesamt: Außenanlage Sonnendeck: 1312 m2 Kletterhalle: 840m2 Kletterhimmel: 200 m2 Boulderraum: 60 m2 Boulderarena: 190 m2 Top-Rope: 130 m2 2732 m2 Foto: Heiner Schmidl Kletterin: Katharina Posch

Imst Führer.indd 1

06.09.2016 22:44:38


CU Sicherungsbrille - Sichern ohne Nackenschmerz

www.powernplay.com Used by:

Adam Ondra · Patxi Usobiaga · Angy Eiter · Arnaud Petit · Arthur Kubista · Francois Lombard · Stefan Löw Nicolas Favresse · Andrea Eisenhut · Sebastian Halenke · “Shorty” Tauporn · Yolanda Swierstra Marco Troussier · Markus Bendler · Michael Hoffmann · Moritz Winkler · Muriel Sarkany

er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

77


Klettergebiete im Ötztal Vorderes Ötztal 1 Haiming 2 Simmering 3 Amberg 4 Brunau 5 Sautens Rammelstein 6 Sautens Ritzlerhof 7 Oetz Umhausen-Niederthai 8 Tumpen Armelen 9 Tumpen Engelswand 10 Niederthai Längenfeld 11 Auplatte 12 Nösslach 13 Oberried 14 Winnebachseehütte 15 Astlehn 16 Längenfeld Burgsteiner Wand 17 Aschbach Sölden 18 Sölden Freizeitarena 19 Sölden Moosalm Obergurgl 20 Obergurgl Zirbenwald Klettersteige im Ötztal 1 Haiming Klettersteig Haiming-Geierwand 2 Kühtai Kühtaier Panorama-Klettersteig 3 Umhausen Stuibenfall Klettersteig 4 Längenfeld Lehner Wasserfall Klettersteig 5 Längenfeld Reinhard Schiestl Klettersteig Klettersteig Sölden-Moosalm 6 Sölden 7 Obergurgl Klettersteig Obergurgl-Zirbenwald 8 Obergurgl Klettersteig Obergurgl-Schwärzenkamm

AM-BERG Verlag

79


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

81


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

83


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

85


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

87


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

89


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

91


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

93


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

95


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

97


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

99


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

101


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

103


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

105


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

107


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

109


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

111


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

113


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

115


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

117


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

119


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

121


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

123


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

125


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

127


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

129


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

131


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

133


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

135


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

137


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

139


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

141


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

143


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

145


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

147


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

149


Bouldergebiet im Pitztal 1 Mandlers Boden Bouldergebiet Klettergebiete im Pitztal 1 Kletterpark Jerzens-Hochzeiger 2 Stillebach, Richi´s Wall 3 Plangeross, Hexenkessel 4 Plangeross, Kaunergrathßtte 5 Mittelberg, Gletscherstube Klettersteige im Pitztal 1 Arzl im Pitztal 2 Mittelberg

AM-BERG Verlag

151


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

153


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

155


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

157


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

159


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

161


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

163


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

165


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

167


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

169


er

© Günter Durn

AM-BERG Verlag

171


Vielen Dank an die FOTOMODELS

AM-BERG Verlag

Alina Gstrein Andy Knabl Armin Wilhelm Barbara Bacher Edwin Krismer Egon Egger Egon Huber E l i s a b e t h M e s s n e r Fabian Amprosi F r a n z i s k a L e n z Harald Schiefer Jessica Mack Marco Ennsmann Melissa Kirchmair Michael Adelbert Michael Auer Nicole Schwaiger Patric Rupprich Rebecca Mack Regina Knabl Roland Happ Sabine Knabl Stefan Brunner To b i a s H o l z k n e c h t Va n e s s a R u e t z Viktoria Schaber

A M - B e r g Ve r l a g Am Lahnewiesgraben 8 82467 Garmisch-Partenkirchen

www.am-berg-verlag.de

Profile for AM-BERG Verlag

Bilder kletterfuehrer imst pitztal oetztal am berg verlag  

Kletterbilder vom Klettergebiet Imst, Pitztal, Oetztal aus dem Kletterfuehrer „Sportklettern, Klettersteige, Eisklettern, Bouldern Ferienre...

Bilder kletterfuehrer imst pitztal oetztal am berg verlag  

Kletterbilder vom Klettergebiet Imst, Pitztal, Oetztal aus dem Kletterfuehrer „Sportklettern, Klettersteige, Eisklettern, Bouldern Ferienre...

Advertisement