__MAIN_TEXT__

Page 1

Weisch no?

lic. iur. Philip Jung , Personalberater

auftanken netzwerken profitieren

Informationen 2018 /  19


«Während des Studiums an der Universität Zürich wird eine Gemeinschaft für das ganze Leben gebildet. Die Alumni-Organisationen der UZH fördern und pflegen diese lebenslange Gemeinschaft.» Präambel zur Strategie von UZH Alumni

Impressum Auflage: 5 4 000 • Herausgeberin: UZH Alumni • Redaktion: UZH Alumni, pantarhei pr • Layout: Fabian Iseli • Druck: gdz AG • Printed in Switzerland Fotos Titelbild,Traumpaare und Philip Jung ( S. 1 4): Meinrad Schade • Prof. Christian Mosimann (S. 10): Stefan Walter • Ruderregatta (S. 1 3): Nick Soland Kontakt UZH Alumni • Schönberggasse 15a • 8001 Zürich • Telefon +41 (0)44 634 28 70 • info@alumni.uzh.ch • www.alumni.uzh.ch


Facts & Figures

Alumni Footprint

Auswertung aufgrund von rund 100 000 Einträgen im UZH-Alumni- Portal

Alter Frauen

Alter Männer

20 – 29 Jahre

20 – 29 Jahre

18.2   %

9.1   %

UZH-Abschluss 36.2   %

Lizenziat

2.0   % 2.9   % 11.2   % 10.9   % 2.3   %

Diplom Staatsexamen

30 – 39 Jahre

30 – 39 Jahre

29.3   %

18.1   %

Bachelor Master Nachdiplom

40 – 49 Jahre

21.1   %

50 – 59 Jahre

16.9   %

40 – 49 Jahre

Promotion

50 – 59 Jahre

Wohnort

17.5   %

Frauen

Männer

44.1   %

55.9   %

60 – 69 Jahre

18.6   %

60 – 69 Jahre

10.2   %

16.3   %

70 + Jahre

70 + Jahre

4.3   %

20.4   %

Fakultät

Medizinische Fakultät

34.6   % Philosophische Fakultät

34.5    %

Stadt Zürich

29.2   %

Schweiz

69.1   %

Europa

1.4   %

Restliche Welt

0.3   %

Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät

18   % Rechtswissenschaftliche Fakultät

16.5   %

3

14.8   %

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

3   %

Vetsuisse-Fakultät

12.1   % Theologische Fakultät

1  %


Traumpaare der UZH

Sie haben ihr Glück an der Uni gefunden …

4

Denise und Thomas Wagner-Landolt «Wir sind uns zum ersten Mal im Rondell im Hauptgebäude begegnet. Beim Kaffee kamen wir ins Gespräch.» Kurz danach reiste sie für ein Austauschsemester nach Genf. Ein Besuch in Genf erschien Thomas Wagner doppelt reizvoll: «Die Swissair hatte damals den Jumbo neu in die Flotte aufgenommen.» Es wurde der Flug ins Liebesglück.

Studienabschluss Sie: lic. phil. UZH, 1975 Er: Dr. iur. UZH, 1971 et Dr. med. UZH, 1974 Beruf Sie: Mittelschullehrerin Er: Alt-Stadtpräsident von Zürich Ein Paar seit: 1971


Studienabschluss Sie: Dr. phil. UZH, 1999, Habil. Uni Basel Er: Dr. iur. UZH, 1991 Beruf Sie: Anglistin, Privatdozentin für englische Literatur an der Uni Basel Er: Rechtsanwalt Ein Paar seit: 1986

5

Ladina Bezzola und Claude Lambert Wer hat in der Beziehung die Hosen an? Sie: Je nachdem – beide. Er: Die Hosen ich. Der Chef ist sie. Worin ist Ihr Partner besonders gut? Sie: Er ist ein scharfsinniger, analytischer Denker. Er hat einen guten Witz und einen herben Charme. Er: Einfühlsamkeit und Gelassenheit.


Studienabschluss Sie: Dr. med. UZH, 2010 Er: MSc UZH in Biochemie, 2007, Dr. sc. nat. ETH Beruf Sie: Ärztin Er: Naturwissenschaftler, Postdoc am Universitätsspital Zürich

6

Ein Paar seit: 2005

Claudia Zürcher und Stefan Dudli «Erstmals getroffen haben wir uns beim Beachvolleyball. Auf der Fahrt an die Uni Irchel, wo wir beide studierten, kreuzten wir uns jeweils im Tram. Der gemeinsame Weg an die Uni führte auch durch den Irchelpark . Seither verbindet uns dieser Ort – übrigens wie die Liebe zur Natur allgemein.»


Ursula und Ulrich Gut-Winterberger Wer hat vorbildlicher studiert? Sie: Wir haben beide sehr vorbildlich studiert. Er: Wir haben beide sehr vorbildlich studiert. Sie vielleicht noch etwas vorbildlicher, weil ich in der Studentenpolitik aktiv und darum eher einmal abgelenkt war. 7 Worin ist Ihr Partner besonders gut? Sie: Mit ihm ist es nie langweilig. Er: Sie hat ein ausgeprägtes Durchsteh vermögen und grosse zwischen menschliche Qualitäten, was ihr als Regierungsrätin zugutekam.

Studienabschluss Sie: Dr. iur. UZH, 1986 Er: Dr. iur. UZH, 1984 Beruf Sie: Alt-Regierungsrätin des Kantons Zürich, Verwaltungsrätin der SRG, Präsidentin der Festspiele Zürich Er: Kommunikationsberater in Pension, Zentralpräsident Alzheimer Schweiz, Präsidium des Vereins «Unser Recht» Ein Paar seit: 1974


Glücksforschung

Glück in der Liebe, Glück im … Von Prof. Dr. Bruno S . Frey

8

Die Einen schmieden es sich, die Anderen ereilt es. Es existiert in den unterschiedlichsten Formen – immateriell oder materiell, von flüchtig bis fest. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bruno S. Frey erfasst es wissenschaftlich. Als besonders wichtig für das Glück erweisen sich Gesundheit, das politische Mitbestimmungsrecht und gute soziale Beziehungen. Die wissenschaftliche Glücksforschung beschäftigt sich mit der Frage, auf welche Weise Menschen glücklich werden. Sie unterscheidet sich fundamental von den vielen populären Büchern, in denen mehr oder weniger sinnvolle Wege zum Glück postuliert werden . Das Ausmass der Lebenszufriedenheit oder des Glücks einzelner Menschen wird durch die Antwort auf folgende Frage ermittelt: «Alles in allem genommen, wie zufrieden sind Sie mit dem Leben, das Sie führen?» Umfangreiche Befragungen haben ergeben, dass die Menschen in entwickelten Industrieländern mit ihrem Leben weitgehend zufrieden sind. Zu den Ländern mit den glücklichsten Einwohnern zählen regelmässig die Schweiz, Dänemark und die skandinavischen Länder. Hingegen sind Menschen in Entwicklungsländern mit ihrem Leben weit weniger zufrieden. Die häufig geäusserte Vorstellung, Leute in armen Ländern seien weniger gestresst und deshalb glücklicher, erweist sich als Irrtum. “

Das Einkommen trägt deutlich zur Lebenszufriedenheit bei. Wird jedoch allmählich ein höheres Einkommensniveau erreicht, schwächt sich dessen Einfluss ab. Als besonders wichtig für das Glück erweisen sich Gesundheit und gute soziale Beziehungen, insbesondere Freundschaften und Ehe. Auch günstige politische Verhältnisse sind wichtig. Wer in einer Demokratie lebt, ist glücklicher und dieser Effekt ist in direkten Demokratien, wie der Schweiz, noch ausgeprägter. Zum Glück trägt auch eine dezentrale politische Verfassung bei, in der die Bürgerinnen und Bürger über lokale Angelegenheiten mitbestimmen können. Eine gute Ausbildung erhöht ebenfalls die Lebenszufriedenheit. Nicht nur, weil damit ein höheres Einkommen erzielt werden kann, sondern weil man dadurch auch besser an kulturellen Aktivitäten teilnehmen kann. Unsere Untersuchungen zeigen ausserdem: Wer gibt, ist zufriedener. Altruismus ist somit glücksstiftend.

Buchhinweis : Bruno S. Frey, Wirtschaftswissenschaftliche Glücksforschung, Springer Gabler, Wiesbaden, 201 7.


Herr Professor Frey, wann fühlten Sie sich an der Uni Zürich am glücklichsten? Immer, wenn Assistenten von mir «summa cum laude» promovierten und danach auf eine Professur berufen wurden. Kann man denn Glück überhaupt wissenschaftlich erforschen? Ja, selbstverständlich. Und macht Forschen glücklich? In meinem Fall sicherlich, ja.

Prof. Dr. Bruno S . Frey lehrte von 197 7 bis 2012 als Professor für Volkswirtschaft an der Universität Zürich . Seit 2016 ist er ständiger Gastpro fessor an der Universität Basel. Er gilt als Pionier auf den Gebieten der politischen Ökonomie und der Glücksökonomie und hat zahlreiche Bücher und Fachartikel publiziert .

9


Fonds zur Förderung des akademischen Nachwuchses FAN

Vielversprechende Talentförderung – seit 20 Jahren Seit 1998 hat der Fonds zur Förderung des akademischen Nachwuchses FAN über 150 talentierte Forschende der UZH mit mehr als 10 Millionen Franken unterstützt. Er leistet so einen unmittelbaren Beitrag an exzellente Forschung und hilft mit, der UZH ihren Rang unter den besten Universitäten der Welt zu sichern – dies vor allem dank des grossen Engagements der Ehemaligen.

10

Der FAN hilft vielversprechenden jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der schwierigsten und oft entscheidenden Phase ihrer akademischen Laufbahn – dann, wenn sie den Sprung vom Postdoc zum selbstständigen Forscher schaffen wollen. Ohne finanzielle Unterstützung funktioniert das in der Regel nicht. Hier springt der FAN ein. 1998 durch den Zürcher Hochschulverein geschaffen, unterstützt der FAN aufstrebende Nachwuchsforschende, die zukunftsorientierte, innovative und oft auch interdisziplinäre Forschung betreiben, mit finanziellen Mitteln. «In den letzten 20 Jahren wurden

157 Nachwuchsforschende mit insgesamt über 10 Millionen Franken gefördert. Damit will der FAN dazu beitragen, dass an der UZH auch weiterhin Spitzenleistungen in der Forschung erbracht werden können», erklärt Dr. Sibylle Ambühl, Geschäftsführerin des FAN. Der FAN wird insbesondere von Ehemaligen der Universität Zürich getragen, die sich regelmässig mit substanziellen Beiträgen für ihre Alma Mater engagieren. Hinzu kommen Schenkungen und Legate sowie Stiftungen, die sich mit Unterstützung des FAN für die Forschungsförderung einsetzen. Die mehrjährig angelegte Finanzierung von Fellowships durch die Ernst Göhner Stiftung hat dabei Vorbildcharakter. Die Stipendien gingen dieses Jahr turnusgemäss an acht Forschende der Philosophischen, Rechtswissenschaftlichen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums zeigt sich der FAN vitaler denn je und setzt sich zum Ziel, künftig mit zusätzlichen Mitteln jährlich, und nicht wie bisher im Zweijahreszyklus, Talente aus allen Fakultäten zu fördern. www.alumni.uzh.ch/fan

Prof. Christian Mosimann erhielt 2017 ein FAN-Stipendium für die Untersuchung der Erbkrankheit TAR Syndrom am Zebrafisch.


Forschungsbeiträge 2018 Aus 55 Bewerbungen wählte der Beirat des FAN dieses Jahr acht Projekte von herausragenden Nachwuchsforschenden aus und unterstützt diese mit total 473 000 Franken. MLaw Julia Haas

lic. phil. Carol Jana Ribi

Forschungsgebiet: Staats- und Verwaltungsrecht Forschungsprojekt: Die Eidgenössische Kommunikationskommission als unabhängige Behördenkommission – Eine Organisationsform auf dem Prüfstand

Forschungsgebiet: Schrift- und Sprachphilosophie, Kunsttheorie Forschungsprojekt: Spielräume des Graphischen: Warja Lavaters Symbolnotationen und Künstlerbücher

MLaw et cand. med. Mia Aurelia Huber

Dr. Johan Rochel

Forschungsgebiet: Medizinrecht Forschungsprojekt: Das Potential von induzierten pluripotenten Stammzellen im Spannungsfeld zwischen medizinischem Fortschritt und ethischen Restriktionen (Fellow der Ernst Göhner Stiftung)

Forschungsgebiet: Rechtsphilosophie, politische Philosophie, angewandte Ethik Forschungsprojekt: Recht und Ethik der Innovation: Gerechtigkeit im internationalen Regime des geistigen Eigentums ( Inge Strauch Scholarship)

Dr. Valentin Jentsch

Dr. Sabine Sommerer

Forschungsgebiet: Gesellschafts- und Finanzmarktrecht Forschungsprojekt: Blockholder Governance: Grossaktionäre in Schweizer Aktiengesellschaften

Forschungsgebiet: Kunstgeschichte des Mittel­ alters Forschungsprojekt: Sitzen und Besitzen. Zur Bedeutung und Funktion mittelalterlicher Sitz­ gelegenheiten ( Inge Strauch Scholarship)

Dr. Gregor Reich

Dr. des. Tobias Weiss

Forschungsgebiet: Rechenintensive Methoden der Wirtschaftswissenschaften und Ökonometrie Forschungsprojekt: Vorhersage -konsistente Parametermengen

Forschungsgebiet: Japanische Politik Forschungsprojekt: Politik und zivilgesellschaft­ liches Engagement in Japan

11


Alumni-Fonds

Im Kleinen Grosses bewirken

12

Aus der Studienzeit bleibt vieles in persönlicher Erinnerung – alltäglich Vertrautes ebenso wie Besonderes: Vielleicht sind es die Vorlesungen des Lieblingsprofessors, der Geruch der Bücherreihen in der Bibliothek oder die Vorbereitung auf die Prüfungen, womöglich aber auch die SOL A-Stafette, eine Studienreise oder das Engagement für eine Theateraufführung? Mit Vergabungen von jährlich rund CHF 100 000 aus dem AlumniFonds unterstützt UZH Alumni fakultätsübergreifend jedes Jahr gut 50 wissenschaftliche Tagungen und Veranstaltungen, aber auch sportliche, kulturelle oder soziale Projekte, die das universitäre Leben bereichern. Der Alumni-Fonds finanziert sich zum Grossteil durch die Mitgliedschaftsbeiträge der UZH-Alumni- Mitglieder sowie durch direkte Spenden. Seit 2018 können zudem mit der UZH Alumni Visa Bonus Card gesammelte Bonuspunkte in eine Spende zugunsten des Alumni-Fonds umgewandelt werden . So kommt im Kleinen viel zusammen, das in der Summe Grosses bewirkt: unvergessliche Momente im Universum UZH. Übersicht aller Vergabungen und nähere Informationen: www.alumni.uzh.ch/alumnifonds

Model United Nations An der «New York Model United Nations» diskutieren Studierende aus aller Welt aktuelle politische Themen und gewinnen zugleich einmalige Einblicke in die Vorgänge und Organisation der UNO. Vergabung: CHF 3 000.–


Wissenschaftliche Exkursion nach Zypern Im Anschluss an die Bachelor-Lehrveranstaltung «Geschichte Zyperns» am Historischen Seminar tauchen Studierende auf einer 10- tägigen Exkursion selbst ins Inselreich ein. Vergabung: CHF 2 000.–

Ruderregatta UNI-POLY Dank der finanziellen Anschubhilfe aus dem Alumni-Fonds läuft der Alumni-Achter am traditionellen Ruderduell der beiden Zürcher Hochschulen zu Hochform auf. Vergabung: CHF 2 000.–

13


Alumni -Organisationen der UZH

À la carte: Alumni haben die Wahl

14

Bunt gefächert wie die Forschung und Lehre präsentiert sich auch das Angebot für Alumni der grössten Universität der Schweiz: Fach-, Fakultäts- und Weiterbildungsvereine sowie die Dachorganisation UZH Alumni mit ihren nationalen und internationalen Chapters stehen Ehemaligen der Universität Zürich zur Wahl – à la carte, ganz nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Absolventinnen und Absolventen tragen den Ruf ihrer Universität in die Welt hinaus und in ihrem Curriculum Vitae das ganze Leben mit sich. Über die Alumni-Organisationen bleiben Ehemalige nicht nur miteinander und ihrer Alma Mater verbunden, sondern gestalten deren Vitalität aktiv mit. Sie bleiben damit auch nach dem Abschluss ein ganz essenzieller Teil der UZH-Familie. Viele Fakultäten, Fachrichtungen und Weiterbildungslehrgänge haben eigene Alumni-Vereine, die Veranstaltungen organisieren und den Austausch über das Diplom hinaus fördern. Die Dachorganisation UZH Alumni ist der grösste und älteste Alumni-Verein der UZH. Ihr können alle Ehemaligen der Universität Zürich beitreten, unabhängig von ihrer Studienrichtung. Gleichgesinnte Alumni treffen sich hier auch in fach- oder interessenspezifischen Chapters. Da die Chapters zugleich Teil des Vereins UZH Alumni sind, können UZH-Alumni-Mitglieder mit einem Mitgliedschaftsbeitrag mehreren Chapters kostenlos beitreten. Mitgliedschaften bei verschiedenen Alumni-Vereinen hingegen erfordern je einen separaten Jahresbeitrag pro Verein.

UZH Alumnus lic. iur. Philip Jung, Personalberater

Allen, die sich dem grossen Alumni-Netzwerk mit seinen Chapters und Vereinen anschliessen, bietet die Dachorganisation UZH Alumni attraktive Angebote und Vergünstigungen. Die gesamte Auswahl der Alumni-Organisationen der Universität Zürich stellt die folgende Doppelseite à la carte vor.


Gleichgesinnte treffen sich: Chapters In Chapters schliessen sich gleichgesinnte Alumni auf unkomplizierte Weise zusammen – sei es aufgrund der gleichen Ausbildung oder aufgrund gemeinsamer wirtschaftlicher, sportlicher oder kultureller Interessen. Die Vorteile der Chapters liegen auf der Hand: ein Mitgliedschaftsbeitrag, mehrere Mitgliedschaften. Bereits jetzt tauschen sich Ehemalige der UZH von New York bis Tokio in 13 internationalen Chapters aus. Ausserdem bestehen acht UZH-Alumni-Fach- und Interessens- Chapters, darunter das 2018 neu gegründete Women’s Chapter.

Ein Chapter gründen: Drei Fragen an …

15

… Dr. phil. Elefteria Xekalakis, Mitbegründerin des UZH Alumni Women’s Chapters Wie kamen Sie überhaupt auf die Idee, ein Women’s Chapter zu gründen? Ursprünglich wollten wir das beliebte Format « Alumnae Lunch » nach dem Rücktritt von Denise Schmid als Co-Präsidentin von UZH Alumni am Leben erhalten. Als wir erfuhren, dass wir dem Ganzen mit der Gründung eines Chapters einen formalen Rahmen geben konnten, waren wir Feuer und Flamme.

Dr. phil. Elefteria Xekalakis (3.v.l. ) mit ihren Gründungskolleginnen

Welche konkreten Vorteile bietet die Chapter -Form? Als Chapter müssen wir uns nicht um administrative Belange kümmern, das übernimmt UZH Alumni für uns. Wir dürfen uns ganz den schönen Seiten – den Inhalten und dem Programm – widmen. Da die Mitglieder von UZH Alumni ohne zusätzlichen Jahresbeitrag bei uns Mitglied werden, können wir schnell eine solide Mitgliederzahl aufbauen.

Checkliste

Und welchen Tipp geben Sie interessierten Chapter-Gründerinnen und -Gründern mit auf den Weg? Es ist ganz einfach. Grundsätzlich empfiehlt es sich, ein Chapter zusammen mit ein paar weiteren gleichgesinnten Alumnae oder Alumni zu gründen und die Arbeit zum Beispiel bei der Eventorganisation im Team aufzuteilen.

mnae /Alumni einige engagierte Alu Zweck formulieren Programm erstellen eren UZH Alumni organisi Gründungsakt mit

… und schon ist das

Chapter ins Leben ge

rufen!


Alumni Vetsuisse Zürich, seit 2007

CHF 70.–

ATILA (International Business Law), seit 1998

CHF 50.–

CUREMalumni (Real Estate Management), seit 2006

CHF 150.–

EMAMS Circle (Art Market Studies), seit 2014

CHF 75.–

EMBA Alumni UZH, seit 1990

CHF 150.–

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur, seit 1894 CHF 40.–

Alumni Art History, seit 2012 Alumni ASAE

CHF

55.–

HS-Alumni (Historisches Seminar), seit 2008

CHF 50.–

Ius Alumni, seit 2004

CHF 40.–

medAlumni UZH, seit 2000

CHF 50.–

OEC ALUMNI UZH, seit 2008

CHF 80.–

(Advanced Studies in Applied Ethics), seit 2005

CHF 80.–

Alumni EMAA (Executive Master in Arts Administration), seit 2008

CHF 100.–

Pensionierten -Vereinigung (PVUZH), seit 2008

CHF 40.–

Alumni Finance Club, seit 2002

CHF 80.–

psych-alumni, seit 2008

CHF 50.–

Alumni Japanologie AJUZ, seit 2006

CHF 25.–

Science Alumni UZH, seit 2007

CHF 70.–

Alumni MAS Applied History, seit 2008

CHF

UZH Alumni Informatik, seit 1997

CHF 60.–

Alumni Romanisches Seminar, seit 2015

CHF 50.–

UZH Alumni Politikwissenschaft, seit 1999

CHF 60.–

Alumni-Organisation der Theologischen Fakultät, seit 2009

CHF 40.–

VESZIZ Vereinigung Ehemaliger Studierender der Zahnmedizin in Zürich, seit 1961 

CHF 50.–

50.–


***** DACHORGANISATION UZH ALUMNI Ei n z el m itgl iedsc ha f t

CHF 80.–

À DISCRÉTION INBEGRIFFEN: *****

CHAPTERS VON UZH ALUMNI

INTERNATIONALE ALUMNI - CHAPTERS

C hinese St udies, seit 2008 comms & media , seit 2003

Berlin, seit 2016

San Francisco, seit 2010

Eng lish St udies, seit 2016

Boston, seit 2013

Shanghai, seit 2012

Hong Kong, seit 2012

Singapore, seit 2011

Japan, seit 2012

Sydney, seit 2016

London, seit 2010

Taipei, seit 2014

Los Angeles, seit 2014,

Washington D. C ., seit 2015

Ent repreneurs, seit 2017 Erziehungsw issenschaf t, seit 2017 Musikw issenschaf t, seit 2015 St r uct ural Inter vent ions, seit 2018 Women’s C hapter, seit 2018 *****

New York, seit 2014


Angebote & Dienstleistungen

Das Beste für Mitglieder Dem Mekong entlang reisen, in Zürich Arabisch lernen oder mit der kostenlosen Kreditkarte im UZH-Design punkten: Mitglieder der UZH-Alumni-Organisationen kommen in den Genuss zahlreicher Angebote und Vergünstigungen – für fast jede Lebenslage und auf allen Kontinenten. Auf den folgenden Seiten stellen wir eine Auswahl daraus vor, darunter eine Weltpremiere.

18

Weiterleitungsadresse: @alumni.uzh.ch Als Mitglied einer UZH-Alumni-Organisation verfügen Sie lebenslang über eine E-Mail-Weiterleitungsadresse mit der Domain @alumni.uzh.ch, was bei Bewerbungsschreiben besonders interessant ist. Ausserdem ermöglicht sie Ihnen, nach dem Abschluss des Studiums weiterhin von verschiedenen Benefits zu profitieren. Ihre persönliche Weiterleitungsadresse finden Sie im UZH-Alumni-Portal. www.alumni.uzh.ch/ login

Marktplatz Mit dem «Marktplatz» betreibt UZH Alumni die grösste Anzeigenplattform der Zürcher Hochschulen. Hier bieten, suchen und finden Studierende alles, was das studentische Leben bereichert – ein idealer Kanal für Alumni, um Jobs, Wohnungen oder Vergünstigungen zu bewerben. Mit über 8 000 Seitenaufrufen pro Tag wird das kostenlose Onlineportal rege genutzt. Seit dem Relaunch 2017 haben User die Möglichkeit, durch die Schaltung von Premium-Inseraten noch mehr Aufmerksamkeit für ihre Anzeige zu generieren. Externe zahlen für diesen Dienst je nach Kategorie CHF 20 bis CHF 50 pro Inserat. Für Mitglieder einer UZH-Alumni-Organisation sind Premium-Inserate kostenlos. Nach wie vor können Arbeitgeber in der Kategorie «Alumni Jobs» Stellen für Uniabsolventen durch die Bestellung eines Toplistings hervorheben und zugleich auf weiteren Job-Plattformen publizieren. www.marktplatz.uzhalumni.ch


Social Media Mehr als 50 000 Alumni der Universität Zürich bleiben über Social Media mit ihrer Alma Mater in Kontakt – und wissen so, was an der Uni läuft. Sie knüpfen neue Kontakte, lassen alte Zeiten aufleben oder tauschen sich mit Experten und Gleichgesinnten auf LinkedIn, XING, Facebook, Twitter oder Instagram aus. Die Links zu unseren Social-Media-Plattformen finden Sie unter: www.alumni.uzh.ch

Erstmals weltweit: LinkedIn-Mentoring-Programm Erinnern Sie sich an die Zeit kurz vor oder nach dem Uni-Abschluss? Neuabsolventinnen und Neuabsolventen beschäftigen viele Fragen rund um die berufliche Laufbahn und Entwicklungsmöglichkeiten. Das Mentoring durch erfahrene Personen ist oftmals der Schlüssel zu einer erfolgreichen Karriere. UZH Alumni und LinkedIn vernetzen in einem Pilotprojekt erstmals Alumni mit Studierenden oder Neuabsolventen ihrer Universität im «LinkedIn Career Advice Hub» für eine einfache Karriereberatung. Das Programm identifiziert automatisch bereitwillige Alumni-Mentoren und schlägt sie ratsuchenden Studierenden der eigenen Alma Mater als Ansprechpartner auf LinkedIn vor. Weitere Informationen: www.alumni.uzh.ch/linkedin

19

LinkedIn LinkedIn ist weltweit der Standard für die digitale berufliche Identität und ein fester Bestandteil des beruflichen und akademischen Lebens – eine ideale Plattform, um Kontakte zu anderen Alumni zu etablieren und zu pflegen. Kostenlose Premium-Mitgliedschaft Mitglieder einer UZH-Alumni-Organisation erhalten kostenlos ein LinkedIn-Premium- Abonnement für 12 Monate und profitieren so von vielen Insights.


Angebote & Vergünstigungen

Mit diesen Publikationen bleiben Sie auf dem neuesten Stand UZH News. Das Online-News-Portal. Mit aktuellen Nachrichten, Informationen und Videos: www.uzh.ch/news

20

UZH Weekly. Der wöchentliche Newsletter. Mit den besten UZH News der Woche: www.news.uzh.ch/de/subscribe UZH Journal. Die Campus-Zeitung. Mit Einblicken ins Campus-Leben, inklusive Alumni-Rubrik und Porträts bekannter Alumni (kostenloses Abo 4 ⊗ jährlich). UZH Magazin. Die Wissenschaftszeitschrift. Mit Hintergrundberichten zu aktuellen Themen aus der UZH-Forschung (kostenloses Abo 4 ⊗ jährlich). Jahresbericht der UZH. Der Geschäftsbericht der Universität Zürich. Mit Highlights des Jahres, Statistiken und Finanzzahlen. Online-Veranstaltungsagenda. Der aktuelle Kalender der öffentlichen UZHVeranstaltungen. www.agenda.uzh.ch

Talk im Turm . Podiumsveranstaltung mit Forschenden und den UZH-Magazin-Redaktoren im Restaurant uniTurm. Information und Reservierung: www.talkimturm.uzh.ch


UZH A LU M N I V ISA BON US C A R D E XC LUS I V E E X K L U S I V F Ü R S I E E N T W I C K E LT

 Dauerhaft CHF 108 statt CHF 216  Ideal für mobiles Bezahlen (Apple Pay, Samsung Pay)  Mit jeder Zahlung Bonuspunkte sammeln  Möglichkeit, die Bonuspunkte zugunsten des

Auch

* LOS N E T KOS LASSIC ALS C IANTE VAR ältlich!

UZH Alumni Fonds zu spenden

 Inklusive Sicher-Reisen-Paket für Weltenbummler  Concierge-Service

erh

* Bei der Classic Variante entfällt die Jahresgebühr ab einem Jahresumsatz von CHF 300 für Alumni, Studierende und Mitarbeitende der Universität Zürich.

ALUMNI.UZH.CH/ BONUSC ARD


Reisen

UZH-Alumni-Reisen

22

Myanmar

Südostasien

Sie verweilen in den grossartigen Tempelanlagen in Yangon, Bagan, Mandalay und erkunden per Boot den berühmten InleSee wie auch den Irrawaddy -Fluss. In den abgelegenen Berg­ dörfern des Kayah-Staates erleben Sie Alltag und Kultur der dort lebenden Völker.

Eine Reise der Kontraste! Es erwarten Sie die Höhepunkte Südostasiens: Die brodelnde Metropole Bangkok, verschlafene Kolonialstädte am Mekong und mitten im Urwald die Tempelruinen von Angkor. Ihr Reiseleiter bietet Ihnen einen Blick hinter die Kulissen und macht sie mit historischen und aktuellen Brennpunkten von Thailand, Laos und Kambodscha bekannt.

Exklusiv für UZH Alumni: ↗ Unbekanntes Hinterland abseits der Touristenpfade ↗ Interessante Begegnungen dank ausgezeichneten Sprachkenntnissen des Reiseleiters 18 Reisetage: 19. Januar – 5. Februar 2019 Ab CHF 6 360.– PD Dr. Mathias Jenny, Ihr Reiseleiter, erforscht seit vielen Jahren die Sprachen Myanmars und lehrt an der Universität Zürich. Er pflegt einen intensiven Kontakt mit der Bevölkerung und spricht neben Burmesisch auch andere Sprachen des

Exklusiv für UZH Alumni: ↗ Kurzreferate zu

den Brennpunkten der drei Länder ↗ Einmalige Besichti gungen und Mekong Bootsfahrten ↗ Besuch der drei Haupt städte Bangkok, Vien tiane und Phnom Penh

Landes.

19 Reisetage: 3. – 21. März 2019 Ab CHF 6 420.– Dr.  Hans Jakob Roth, Ihr Reiseleiter, kennt den Fernen Osten seit seinem Studium und war als Schweizer Diplomat 14 Jahre in Beijing, Shanghai und Hongkong tätig. Heute wohnt er in Bangkok und ist in der interkulturellen Beratung tätig.


Armenien & Georgien

Andalusien

Umgeben von mythischen Berggipfeln und argwöhnischen Grossmächten haben Armenien und Georgien trotz der Wirrnisse ihrer Geschichte die religiöse und kulturelle Identität wie auch ihre Gastfreundschaft und kulinarischen Köstlichkeiten bewahrt. Wer sich für Geschichte, Kultur, Lebensart und Politik der beiden Länder interessiert, wird begeistert sein.

Nicht nur die Mauren, schon die Römer und später die sephardischen Juden prägten die Kultur Andalusiens. Auf Ihrer Reiseroute – oft abseits der Touristenpfade – werden Sie dank persönlicher Beziehungen der Reiseleiterin zu exklusiven Führungen erwartet.

Exklusiv für UZH Alumni: ↗ Kurzvorträge zu Fragen der Geschichte, der Mentalität und der politischen Aktualität ↗ Nach Möglichkeit Kontakt zu schweizerischen Institutionen vor Ort

Exklusiv für UZH Alumni: ↗ Erstklassige Reiseleitung zur Kunst- und Kulturgeschichte ↗ Spezialführung durch die archäologische Stätte Munigua romana ↗ Diskurs zu Fragen der Urbanistik in Malaga

5 Reisetage: 8. – 12. Juni 2019 Ab CHF 2 480.– Johanna Wirth Calvo, Ihre Reiseleiterin, Kunsthistorikerin und Hispanistin ( lic. phil. UZH ), forscht, publiziert und referiert

20 Reisetage: 3. – 22. Juni 2019 Ab CHF 6 840.–

über die spanische Kunst und Kultur. Doch am liebsten reist sie durch das Land, unterhält sich mit Kulturschaffenden und ver-

Dr. Lorenzo Amberg, Ihr Reiseleiter, hat in Slawistik an der

mittelt Ihnen mit Genuss die innovative andalusische Küche.

Universität Zürich promoviert und war als Schweizer Botschafter u. a. in Tiflis zuständig für Georgien und Armenien. Co -Leitung: Verena Krebs, RHZ-Reiseleiterin

Informationen und Kontakt: www.alumni.uzh.ch/reisen, rhz Reisehochschule Zürich Tel. 056 221 68 00, info@rhzreisen.ch

23


Angebote & Vergünstigungen

24

Viele Fragen im Geschäftsleben, in der Politik und im Alltag sind im Kern ethische Streitfragen. Die ASAE vermitteln seit bald 20 Jahren das nötige Rüstzeug dazu. Studiengänge: CAS, DAS und MAS in Applied Ethics (Start im Februar 2019) Kurse & Seminare: Big Data, Ethik und Recht, Ethics & Finance, Ethical Leadership, Klimaethik, Klinische und Pflegeethik, Migrationsethik, Recht & Gerechtigkeit. Vergünstigung: Bis zu 10 % Rabatt auf die Studiengebühren Informationen und Anmeldung: www.asae.uzh.ch Kontakt: Ivo Wallimann-Helmer, 044 634 85 35, asae.leitung@ethik.uzh.ch

Wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Weiterbildung in Banking & Finance. Dank zeitlicher und örtlicher Flexibilität auf die Bedürfnisse berufstätiger Personen zugeschnitten. Vergünstigung : 1 0 % Rabatt auf Einzelkurse in den Bereichen Asset Management, Corporate Finance, Finanzprodukte, Risk Management, Unternehmenssteuern und Wealth Management Neu: CAS in Wealth Management Anmeldung: www.finance -weiterbildung.uzh.ch, im Feld Kommentar «UZH Alumni» angeben Information & Kontakt: Dr. Benjamin Wilding , + 41 44 634 40 57, weiterbildung@bf.uzh.ch

Sprachenzentrum

Massgeschneidertes Alumni-Paket: Karriereschritte, Neuorientierung mit 35+, 45+, 5 5 +. Professionelle Begleitung für Ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung: Standortbestimmung, Potenzialund Marktanalyse, Bewerbungsstrategie, - unterlagen, Social Media, Executive Coaching, Coaching für Wissenschaftler / innen und Dozenten / innen Vergünstigung : pauschal CHF 1 800 (entspricht 5 Sitzungen à 90 Min.) Kontakt : Dr. Gabriele Schwieder, Schwieder GmbH, Schaffhauserstrasse 331, 8050 Zürich, info@schwieder.ch, www.schwieder.ch

Ab Herbstsemester 2018 sind UZH Alumni (und ETH Alumni) neu zu ausgewählten Kursen des Sprachenzentrums der UZH und der ETH Zürich in den folgenden Sprachen zugelassen: Arabisch, Brasilianisch-Portugiesisch, Chinesisch, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Latein, Neugriechisch, Polnisch, Russisch, Spanisch. Anmeldung: 3.9. – 21.9.2018, www.sprachenzentrum.uzh.ch Alumni der UZH und ETH können ausserdem kostenlos sowohl vom Tandem-Angebot sowie von autonomen Lernangeboten im Selbstlernzentrum des Sprachenzentrums profitieren. www.sprachenzentrum.uzh.ch


Advanced Studies MAS/CAS Advanced Studies MAS/CAS

European and European andChinese Chinese Business Management Business Management

Infoanlässe in Zürich 6. November 2018, 24. Januar 2019 2. April 2019, 23. Mai 2019 Anmeldung: emba.uzh.ch

For talents with high career ambitions and an entre-

preneurial yourselfambitions with international For talentsspirit. withEquip high career and an entrebusiness skills across key functional crosspreneurial spirit. Equip yourself areas with and international cultural competences. business skills across key functional areas and crosscultural competences. Bird Next course start: August 2019 % Early 10

Next course start: August 2019 www.ecbm.uzh.ch

www.ecbm.uzh.ch

Apply

t 2018

c rly Bird 10% Ea 2018 31 Oct pply by

by 31 O

A

wertvoll

verbunden Sie brauchen für Ihren nächsten Karriereschritt General Management-Kompetenzen? Das Executive MBA-Programm der Universität Zürich mit Modulen an der Yale University und in Schanghai ist Ihr Sprungbrett zum Erfolg. www.emba.uzh.ch


CAS in Medical Leadership

CAS in Unternehmensführung

Der zweite Durchgang des CAS-Programm CAS-Programmsfür fürÄrztinnen Ärztinnenund undÄrzte aus Kliniken und Spitälern startet Ärzte aus Kliniken und Spitälern startet im Oktober 2018

Berufsbegleitende Weiterbildung für Personen in Führungsfunktionen oder mit Führungsambitionen

Kontakt

Universität Zürich, CAS in Medical Leadership Tel. 044 634 42 22, medlead@business.uzh.ch

www.medlead.uzh.ch

Informationsanlass 12. September 2018 um 18:30 Uhr in Zürich Anmeldung und Kontakt Universität Zürich, CAS in Unternehmensführung Tel.: 044 634 45 42, info.uf@business.uzh.ch www.cas-uf.uzh.ch


Konzentriertes Immobilienwissen Master of Advanced Studies in Real Estate (18 Monate, berufsbegleitend)

Certificate of Advanced Studies in Urban Management (6 Monate) Kompaktkurse (4–6 Tage): – Urban Psychology – Immobilienbewertung – Portfolio- und Assetmanagement – Indirekte Immobilienanlagen

CUREM – Bildung für die Immobilienwirtschaft Center for Urban & Real Estate Management, Telefon 044 208 99 99 oder curem.uzh.ch


Save 20%

and receive a free copy of Pocket World in Figures

This year, see more of the world. SUBSCRIBERS ENJOY:

In today’s sea of information The Economist’s informed, independent coverage of world events is now more valuable than ever. The Economist covers the entire globe, focusing on the issues that really matter. So if you’re looking for stimulating debate, intelligent insight and genuine quality, you’ll appreciate The Economist.

Save 20% on a quarterly or annual subscription and receive a free copy of Pocket World in Figures. Visit economist.com/UZH to subscribe.


Angebote & Vergünstigungen

Many people think The Economist is only about economics. It’s not. It’s about pretty much everything. From politics to business and finance, from science and technology to the arts – The Economist brings its readers clear analysis of the issues that lie behind each week’s global news stories. Offer : Save 20 % on a quarterly or annual subscription and receive a free copy of Pocket World in Figures Order: To subscribe visit economist.com/UZH

Welche besonderen Momente auch auf Sie warten, es ist unser Ziel, Ihnen als Partner ein Leben frei von Sorgen in finanziellen Belangen zu ermöglichen. Profitieren Sie als Mitglied einer UZH-Alumni-Organisation von kostenlosen Dienstleistungen im Bereich Zahlen/Sparen oder von attraktiven Vorzugskonditionen bei Hypotheken, Anlagen und Vorsorgeberatungen. Vergünstigungen: www.alumni.uzh.ch / creditsuisse Information & Kontakt: Simone Etter, Credit Suisse (Schweiz ) AG, Universitätstrasse 1 05, 8006 Zürich, + 4 1 44 368 23 01 simone.etter@credit-suisse.com

Projekt Neptun bietet hochwertige Laptops, Tablets und Zubehör, durch ein unabhängiges Experten-Team (u. a. aus ETHZ, UZH und weiteren Schweizer Hochschulen) evaluiert. Die Bestellfenster sind jeweils vier Wochen zum Semesterbeginn im September und Februar geöffnet . Vergünstigung: Substanzielle Rabatte bis zu 45 % auf den Listenpreisen Bestellung: www.projektneptun.ch ( Anmeldung ohne SWITCH-AAI-Login auswählen) Information & Kontakt: +41 44 632 72 00, kontakt@projektneptun.ch

Der Schweizer Immobilienmarkt gilt seit jeher als sicher, rentabel und attraktiv. Blöd nur, dass es für Privatanleger bis anhin kaum möglich war, an diesem Markt mit Direktinvestitionen zu partizipieren. Dank crowdhouse gibt es nun eine echte Investitionsalternative: Das führende Schweizer Fintech -Unternehmen aus Zürich bietet jedermann die Möglichkeit, bereits ab CHF 100 000 im Grundbuch eingetragener Miteigentümer einer Rendite -Immobilie zu werden. Vergünstigung: Mitglieder erhalten bei jeder Investition 0.5 % Cash-Back auf das investierte Kapital Kontakt: Beratungsanfragen an kooperationen@crowdhouse.ch oder unter der Nummer + 41 44 377 60 08, www.crowdhouse.ch

29


Angebote & Vergünstigungen

30

Wie steht es um Ihre finanzielle Vorsorge? Zur Standortbestimmung oder Pensionsplanung erstellen wir für Sie eine individuelle Vorsorgeanalyse inkl. Optimierungsempfehlungen. Vergünstigung: CHF 350 Rabatt für Alumni- Mitglieder (d. h. die Vorsorgeanalyse ist für Sie kostenlos) Anmeldung: www.alumni.uzh.ch/ insurances, Bestelltalon oder Direktanfrage an Swiss Life Information & Kontakt: Swiss Life, Thomas Pataczek, +41 44 267 52 62, thomas.pataczek@swisslife.ch

Allianz setzt auf die persönliche Beratung und Betreuung von Kunden und bietet Spezialkonditionen auf praktisch allen privaten Versicherungen. Vergünstigung: 10 % Alumni-Rabatt plus 10 % Kombirabatt (z. B. für Hausrat und Privathaftpflicht) Bestellung: www.alumni.uzh.ch/allianz, Bestelltalon oder Direktanfrage an Allianz Information & Kontakt: Allianz, + 41 58 358 50 50, verguenstigungen@allianz.ch

Rechtsschutz: Die umfassende UZH-Alumni-Rechtsschutzlösung ( Versicherungsträger ist Protekta) zum attraktiven Preis. Das Arbeitsrecht ist auch bei Geschäftsleitungsmitgliedern mitversichert. Die Garantiesumme beträgt bis CHF 1 Million. Vergünstigung: Bis zu 20 % Rabatt Bestellung: www.alumni.uzh.ch/insurances, Bestelltalon oder Direktanfrage an solution + benefit Information & Kontakt: solution + benefit, info@solution-benefit.ch, +41 26 670 74 20

Profitieren Sie als Mitglied vom besten Schutz und von speziellen Konditionen auf ausgewählte Versicherungslösungen von Zurich – dem weltweit grössten Schweizer Versicherer. Zum Beispiel bei der Zurich Autoversicherung oder bei unserer Hausrat-, Privathaftpflicht- und Gebäudeversicherung. Information & Kontakt: Direktanfrage unter der Telefonnummer: 0800 33 88 33 (erwähnen Sie die Partnerschaft solution + benefit und Ihre Mitgliedschaft bei einer UZH-Alumni-Organisation)


das lohnt sich

auCh

fĂźr SIe Als Mitglied einer AlumniOrganisation profitieren Sie dank der Kooperation mit der Allianz von attraktiven Vorteilskonditionen fĂźr Auto-, Motorrad- und Haushaltsversicherungen. Informieren Sie sich jetzt. Gerne erstellen wir Ihnen eine unverbindliche Offerte.

Verlangen Sie jetzt eine individuelle Beratung: verguenstigungen@allianz.ch, Tel. 058 358 50 50 oder direkt bei Ihrem Berater


Angebote & Vergünstigungen

32

Sonntag, 30. September 2018: Eventzelt Rigi, Staffel 16.00 Uhr Sonntag, 28. Oktober 2018: Tonhalle Maag, Zürich 17.00 Uhr Ludwig van Beethoven: Egmont Ouvertüre Johann Nepomuk Hummel: Trompetenkonzert, E-Dur Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 4, Es-Dur Trompete: Immanuel Richter Leitung: Johannes Schlaefli Tickets und weitere Informationen: www.alumniorchester.ch Vergünstigung: Mitglieder einer UZH-Alumni-Organisation profitieren von 10 % Rabatt. Gutscheincode auf www.alumni.uzh.ch/benefits.

Entdecken Sie Zyperns Top-Winzer: «Die Meister des Einzigartigen» ( VINUM 11/2017 ) Autochthone Nischen-Weine vom Feinsten! D. Walters, Master of Wine: «Hidden gems!» Paphos-Weine öffnet Ihnen die Tür zu den Schätzen der ältesten Weinregion im Mittelmeer. Lassen Sie sich überraschen von den Top - Crus der Elite Zyperns. Vergünstigung: Wir offerieren den Mitgliedern der UZH-AlumniOrganisationen 10 % Rabatt auf Weine und Bio-Olivenöl. Bestellung: www.paphosweine.ch Onlineshop oder info@paphosweine.ch (Angabe: UZH Alumni)

SWISS CHAMBER CONCERTS / SWISS CHAMBER SOLOISTS Kammerkonzerte mit alter und neuer Musik in feinster Interpretation. Vergünstigung: 50 % Rabatt Bestellung: Abendkasse mit Kennwort «UZH Alumni» oder per Telefon oder E-Mail beim Sekretariat SCC Zürich: tonart.jd@bluewin.ch, +41 44 322 07 04

Ein Theater für Geist, Herz und Seele. Das Miller’s macht seit den 80er-Jahren inspirierende, auch risikoreiche Begegnungen zwischen KünstlerInnen und Publikum möglich und versucht, einen lustvollen gesellschaftlichen Diskurs – getragen von Neugierde, Verantwortungsbewusstsein und Zuversicht – in Gang zu setzen. GönnerIn werden – zum StudentInnenpreis! Vergünstigung: Eine Einzelmitgliedschaft im Gönnerverein des Miller’s im Wert von CHF 333 für CHF 99 Anmeldung: Rico Gurtner, gurtner@millers.ch Information & Kontakt: Miller’s, Seefeldstrasse 225, 8008 Zürich, info@millers.ch, +41 44 387 99 70


33


Angebote & Vergünstigungen

34

Mit der Migrol Private Card an rund 370 Tankstellen (an allen Migrol Stationen und Shell Tankstellen mit migrolino Shop) bargeldlos tanken, waschen und einkaufen. Vergünstigungen: Attraktiver Treibstoffrabatt von 3 Rp./l (Diesel und Benzin), Doppelte Cumulus-Punkte beim Tanken (entspricht zusätzlich 1 Rp./l Rabatt), Keine Karten-/Rechnungsgebühren, Kostenlose Zusatzkarte Spezialantrag: www.alumni.uzh.ch/benefits Kontakt: Migrolcard Center, cardcenter@migrol.ch, +41 844 03 03 03

Die SWICA Gesundheitsorganisation setzt sich für den besten Kundenservice ein und belohnt die Eigenverantwortung der Versicherten – beispielsweise mit dem innovativen BENEVITA Bonusprogramm oder mit bis zu CHF 800 an Fitnessabos. Vergünstigung: Sie profitieren von Kollektiv- und BENEVITARabatten: In Kombination bis zu 25 % Rabatt auf Zusatzversicherungen für Sie und Ihre Familienangehörigen im gleichen Haushalt. Max. Eintrittsalter: AHV-Alter. SWICA führt die Versicherten im AHV-Alter in der Einzelversicherung weiter. Bestellung: www.swica.ch/vorteile, Telefon 7⊗24 h 0800 80 90 80 Kollektivvertrags-Nr.: 1551552

Als führender Schweizer Krankenversicherer bietet die CSS umfassende Versicherungslösungen für jedes Budget und ist mit rund 120 Agenturen immer in Ihrer Nähe. Vergünstigung: Attraktive Kollektivrabatte auf ausgewählte Zusatzversicherungen für Sie und Ihre Familienangehörigen im selben Haushalt sowie Familienrabatt auf die Zusatzversicherungen Ihrer Kinder. Max. Eintrittsalter: AHV-Alter minus 1 Jahr. CSS führt die Versicherten im AHV-Alter in der Einzelversicherung weiter. Information & Kontakt: Telefon 0844 277 277 Kollektivvertrags-Nr.: 2883969

Als Mitglied einer UZH-Alumni-Organisation profitieren Sie von innovativen Versicherungsmodellen, erstklassigem Service und vielen weiteren Vorteilen. Vergünstigung: Attraktive Vergünstigungen auf den meisten Zusatzversicherungen, gilt auch für Familienangehörige im selben Haushalt. Max. Eintrittsalter: AHV-Alter minus 1 Jahr. Bestellung: www.alumni.uzh.ch/insurances oder Bestelltalon zusammen mit einer Kopie der Versicherungspolice einsenden. Information & Kontakt: Telefon 058 340 90 90 Kollektivvertrags-Nr.: KN30001440


Bestellen Für eine speditive Abwicklung empfehlen wir Ihnen die Bestellung online vorzunehmen: www.alumni.uzh.ch/benefits. Hier finden Sie auch weitere Angebote und Vergünstigungen. UZH Alumni Visa Bonus Card Bitte senden Sie mir weitere Unterlagen sowie das Antragsformular. UZH Alumni Reisen Bitte senden Sie mir weitere Unterlagen sowie das Anmeldeformular für die Reise nach Myanmar, 19.1.– 5.2.2019 Südostasien, 3.– 21.3.2019 Armenien & Georgien, 3.–22.6.2019 Andalusien, 8.–12.6.2019 Publikationen der Universität Zürich UZH Journal ( Zeitung, 4⊗ p. a.) UZH Magazin ( Zeitschrift, 4⊗ p. a. ) Die Online-Medien der UZH können Sie direkt auf www.uzh.ch/news bestellen. Engagement Bitte senden Sie mir weitere Informationen zum Fonds zur Förderung des akademischen Nachwuchses FAN. Bitte senden Sie mir weitere Informationen zur UZH Foundation.

Krankenkassen Bitte senden Sie mir eine Offerte für die Kollektiv -Krankenversicherung von CSS (2883969 ) Helsana (KN30001440 ) Swica ( 155 1552 ) Ich bin bereits bei einem UZH-Alumni-Partner versichert ( bitte oben ankreuzen) und möchte per nächstmöglichen Termin in die Kollektiv-Krankenversicherung wechseln. Bitte legen Sie eine Kopie der bisherigen Versicherungsausweise bei oder mailen Sie diese an: info @solution-benefit.ch. Damit vermeiden Sie Rückfragen durch die Versicherer.

Ich wünsche eine Kontaktaufnahme: durch Zurich durch die Allianz für die Rechtsschutzversicherung für die Swiss -Life -Vorsorgeanalyse Newsletter Abonnieren Sie den UZH-Alumni-Newsletter für regelmässige Informationen zu aktuellen Angeboten und Events: www.alumni.uzh.ch/newsletter


Name ( Vorname, Nachname, Geburtsname ):

Frau

Herr

Strasse:

PLZ, Ort :

E-Mail:

Telefonnummer:

Erreichbar von / bis:

Geburtsdatum:

Mitgliedschaft (Übersicht Seite 16/17) Ich bin Mitglied bei folgender UZH-Alumni-Organisation:

Ich möchte folgender Alumni- Organisation beitreten:

UZH Alumni UZH Alumni mit Chapter: Alumni-Fachverein :

Ausbildung an der UZH ( Fakultät / Studienrichtung ):

Abschlussdatum:

UZH Alumni Universität Zürich Schönberggasse 15a 8001 Zürich

Profile for UZH Alumni

UZH Alumni Booklet 2018/2019  

UZH Alumni Booklet 2018/2019  

Profile for alumniuzh
Advertisement