Page 1

Urlaubsreisen

Sommer Herbst 2018

Urlaubsreisen für Sie, Ihre Familie & Freunde

STÄDTE & KULTUR aus dem

Werden Sie Fan auf facebook.com/alpetour

Reiseprogramm

www.alpetour-urlaubsreisen.de


Liebe Reisefreunde, mit der Neuauflage unseres alpetour Urlaubsreisen Katalogs laden wir Sie ein, auch Ihre Sommer- oder Herbstferien mit uns zu einem ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen. Reiseziele wie Irland, Schottland oder die Baltischen Staaten präsentieren sich im warmen Sonnenschein der Sommermonate von ihrer schönsten Seite, und versprechen unbeschwerten Reise- und Kulturgenuss. Im Herbst locken die südlichen Gefilde bei angenehmen Temperaturen zum Entspannen und Verweilen, während die aufregendsten Metropolen Europas darauf warten, Ihnen bei einem Städtetrip ihre Geheimnisse preis zu geben. Lassen Sie sich überraschen, verzaubern und begeistern! Im Namen des alpetour Urlaubsreisen-Teams

Manuel Oberem Produktmanager

Manuel Oberem Rulle, Katrin Kühnpast, Birgitt Epp, v.l.n.r: Heike Lippmann, Yvonne

2

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen


INHALT INHALT

DAUER

TERMINE

MÜNCHEN

ZIEL

FERIEN WOCHENENDE

3 TAGE

31.08. – 02.09.18

EIGENANREISE

6

HAMBURG

PFINGSTEN

3 TAGE

25.05. – 27.05.18

EIGENANREISE

7

12.10. – 14.10.18

EIGENANREISE

05.07. – 09.07.18

FRANKFURT, EIGENANREISE

01.10. – 05.10.18

FRANKFURT, EIGENANREISE

22.10. – 26.10.18

BERLIN, EIGENANREISE

01.10. – 05.10.18

KÖLN-BONN, FRANKFURT, HAMBURG, EIGEN.

28.10. – 01.11.18

MÜNCHEN, STUTTGART, EIGENANREISE

HERBST BARCELONA

5 TAGE

SOMMER HERBST HERBST

LISSABON

5 TAGE

HERBST HERBST

ABFLUGHAFEN

SEITE

8

9

FLORENZ

HERBST

5 TAGE

29.10. – 02.11.18

MÜNCHEN, EIGENANREISE

10

ROM

HERBST

5 TAGE

01.10. – 05.10.18

KÖLN-BONN, EIGENANREISE

11

MAILAND

PFINGSTEN

5 TAGE

21.05. – 25.05.18

MÜNCHEN, DÜSSELDORF, EIGENANREISE

12

01.10. – 05.10.18

DÜSSELDORF, HAMBURG, EIGENANREISE

HERBST HERBST

22.10. – 26.10.18

KÖLN-BONN, BERLIN, EIGENANREISE

CÔTE D’AZUR

HERBST

5 TAGE

21.10. – 25.10.18

DÜSSELDORF, BERLIN, EIGENANREISE

ANDALUSIEN

HERBST

8 TAGE

01.10. – 08.10.18

DÜSSELDORF, EIGENANREISE

16.10. – 23.10.18

DÜSSELDORF, EIGENANREISE

HERBST AMALFIKÜSTE

PFINGSTEN

AMALFIKÜSTE

HERBST

6 TAGE

HERBST

19.05. – 24.05.18

MÜNCHEN, EIGENANREISE

05.10. – 10.10.18

FRANKFURT, EIGENANREISE

13 14 – 15 16 – 17

28.10. – 02.11.18

MÜNCHEN, EIGENANREISE

APULIEN

HERBST

8 TAGE

16.10. – 23.10.18

KÖLN-BONN, EIGENANREISE

18 – 19

SIZILIEN

HERBST

8 TAGE

29.09. – 06.10.18

FRANKFURT, HAMBURG

20 – 21

IRLAND

SOMMER

8 TAGE

02.08. – 09.08.18

DÜSSELDORF, MÜNCHEN

22 – 23

SCHOTTLAND

SOMMER

7 TAGE

30.07. – 05.08.18

MÜNCHEN

24 – 25

BALTIKUM

SOMMER

8 TAGE

17.07. – 24.07.18

FRANKFURT

26 – 27

31.07. – 07.08.18

FRANKFURT

09.07. – 16.07.18

BERLIN, DÜSSELDORF, FRANKFURT

30.07. – 06.08.18

BERLIN, DÜSSELDORF, MÜNCHEN

01.10. – 08.10.18

BERLIN, DÜSSELDORF, FRANKFURT

SOMMER SIEBENBÜRGEN

8 TAGE

SOMMER SOMMER HERBST

JORDANIEN

PFINGSTEN

8 TAGE

19.05. – 26.05.18

FRANKFURT, MÜNCHEN

HERBST

06.10. – 13.10.18

BERLIN, FRANKFURT

HERBST

13.10. – 20.10.18

FRANKFURT

HERBST

27.10. – 03.11.18

BERLIN, MÜNCHEN

28 – 29

30 – 31

SCHULFERIENTERMINE 2018 BUNDESLAND

PFINGSTEN

SOMMER

HERBST

BADEN-WÜRTTEMBERG

19.05. – 03.06.18

26.07. – 09.09.18

27.10. – 04.11.18

BAYERN

19.05. – 03.06.18

28.07. – 10.09.18

27.10. – 04.11.18

BERLIN

19.05. – 22.05.18

05.07. – 19.08.18

20.10. – 04.11.18

BRANDENBURG

10.05. – 13.05.18

05.07. – 08.08.18

20.10. – 04.11.18

BREMEN

19.05. – 23.05.18

28.06. – 08.08.18

29.09. – 14.10.18

HAMBURG

05.05. – 13.05.18

05.07. – 15.08.18

29.09. – 14.10.18

23.06. – 05.08.18

29.09. – 14.10.18

HESSEN MECKLENBURG-VORP.

18.05. – 22.05.18

07.07. – 19.08.18

06.10. – 14.10.18

NIEDERSACHSEN

19.05. – 22.05.18

28.06. – 08.08.18

29.09. – 14.10.18

NRW

19.05. – 27.05.18

14.07. – 28.08.18

13.10. – 28.10.18

23.06. – 05.08.18

29.09. – 14.10.18 29.09. – 14.10.18

RHEINLAND-PFALZ

23.06. – 05.08.18

SACHSEN

SAARLAND

19.05. – 22.05.18

30.06. – 12.08.18

06.10. – 21.10.18

SACHSEN-ANHALT

10.05. – 21.05.18

28.06. – 08.08.18

29.09. – 14.10.18

SCHLESWIG-HOLSTEIN

10.05. – 13.05.18

07.07. – 19.08.18

29.09. – 21.10.18

THÜRINGEN

10.05. – 13.05.18

30.06. – 12.08.18

29.09. – 14.10.18

Die angegebenen Zeiträume beinhalten auch angrenzende Samstage, Sonntage und gesetzliche Feiertage. Angaben ohne Gewähr. Quelle: Kultusminister Konferenz Stand 20.09.2016

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

3


STÄDTE  & KULTUR OB TOURISTISCHE HÖHEPUNKTE ODER UNENTDECKTE FLECKEN, AUF JEDER UNSERER REISEN ERWARTET SIE EINE RIESIGE PALETTE UNTERSCHIEDLICHER FACETTEN UND EINDRÜCKE. GEHEN SIE AUF ENTDECKUNGSREISE!

4

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen


Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

5


MÜNCHEN

3 Tage ab 139,–  

WOCHENENDE 31.08. – 02.09.2018 EIGENANREISE

s 

FILM- UND MUSICAL-WOCHENENDE AN DER ISAR „S’is wieder Sommer, Sommer in der Stadt ...“ Freuen Sie sich auf ein erlebnisreiches Wochenende, und lernen Sie die unterschiedlichen Facetten der bayerischen Landeshauptstadt zwischen Marienplatz, Residenz und Englischem Garten kennen. In der Bavaria Filmstadt tauchen Sie in die schillernde Welt von Film und Fernsehen ein, und besuchen die Drehorte legendärer Filmproduktionen. Abends können Sie dann das fröhlich-freche Musical „Fack ju Göthe“ als turbulente Bühnenshow erleben. 1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach München und Bezug der Zimmer im Hotel. Per U-Bahn gelangen Sie schnell und direkt ins Stadtzentrum. Einen ersten Überblick können Sie sich vom Kirchturm des „Alten Peter“ aus verschaffen, hier liegt Ihnen die Isar-Metropole zu Füßen. Anschließend empfehlen wir einen Bummel über den Viktualienmarkt, wo das kulinarische und kulturelle Herz Münchens schlägt.

Eintritt und Führung durch die Bavaria Filmstadt Eintritt Musical „Fack ju Göthe“ PK3 PREISE pro Person im Doppelzimmer 31.08. – 02.09.2018 Eigenanreise

139,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer

Verlängerungsnacht/Frühstück p. P. im Doppelzimmer ab

2. Tag: Besuch der Bavaria Filmstadt und Musical-Besuch Am Morgen besuchen Sie die Bavaria Filmstadt in Geiselgasteig südlich von München. Bei einer ca. 1 ½ stündigen Führung erleben Sie wie „Großes Kino“ entsteht. In den Original-Kulissen bekannter Kino-Hits und populärer Fernsehserien lernen Sie viel Interessantes rund um die Produktion der großen Filmklassiker, die hier gedreht wurden. Im Klassenzimmer aus dem „Fack ju Göthe“Film können Sie selbst in die Rolle der Protagonisten schlüpfen, und kurze Filmsequenzen nachspielen. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Abends erwacht dann die berüchtigte „10b“ der GoetheGesamtschule im neuen Theater im Werk 7 am Ostbahnhof zum Leben: In der rasanten MusicalDarbietung von „Fack ju Göthe“ wird in PopBalladen, Rap-Songs und Hip-Hop Choreografien die Geschichte des Lehrers Zeki Müller und seiner durchgeknallten Schüler erzählt.

45,– s 42,– s

Hotel Achat Premium München Süd ★ ★ ★ ★ Das Hotel befindet sich in ruhiger und doch zentrumsnaher Lage im Süden von München. Die nächste U-Bahn-Station liegt ca. 200 m entfernt, von dort aus erreichen Sie in knapp 15 Minuten das Stadtzentrum. Den Gästen stehen ein Restaurant, eine Lobby-Bar und ein Fitnessraum zur Verfügung, im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 147 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Sat-TV, Telefon, Klimaanlage, Laptop-Safe, Wasserkocher und Minibar ausgestattet.

3. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück treten Sie individuell die Heimreise an.

6

2 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Achat Premium München Süd

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen


HAMBURG

PFINGSTFERIEN 25.05. – 27.05.2018 EIGENANREISE HERBSTFERIEN 12.10. – 14.10.2018 EIGENANREISE

3 Tage ab 169,–

s 

MUSICAL-WOCHENENDE AN DER ELBE Lassen Sie sich in Hamburg den frischen Wind um die Nase wehen, lernen Sie das neue Wahrzeichen der Stadt, die monumentale Elbphilharmonie kennen, besuchen Sie die ZEIT Redaktion und genießen Sie die Musical-Inszenierungen rund um den Flaschengeist Aladdin oder die bezaubernde Mary Poppins.

2 x Übernachtung/Frühstücksbüffet im 3-Sterne-Hotel Panorama Inn Führung durch die ZEIT Redaktion Eintritt Musical Mary Poppins PK3 (Mai) oder Aladdin PK3 (Oktober) Stadtrundgang Speicherstadt und Elbphilharmonie mit Reiseleitung Eintritt Aussichtsplattform Elbphilharmonie PREISE pro Person im Doppelzimmer

1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Hamburg und Bezug der Zimmer im Hotel. Anschließend können Sie auf eigene Faust auf Entdeckungsreise gehen. 2. Tag: Besuch der ZEIT Redaktion und Musical-Besuch Am Vormittag können Sie an einer exklusiven Führung durch die Redaktionsräume der ZEIT teilnehmen. Tauchen Sie ein in die Welt des Journalismus, in der aus Neuigkeiten Nachrichten und Reportagen werden. Wo einst der Altbundeskanzler und Herausgeber Helmut Schmidt residierte steht Ihnen heute mit dem ZEIT Café ein Ort der Begegnung zwischen Redakteuren und Lesern zur Verfügung. Am Nachmittag werden Sie von „Aladdin“ oder „Mary Poppins“ in die wunderbare Welt der Musicals entführt. 3. Tag: Stadtrundgang, Heimreise Morgens unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Speicherstadt, wo Sie der Duft der Kaffeeröstereien empfängt. Vorbei an den altehrwürdigen Fassaden der Speicher und Lagerhäuser, an Hafenkränen und Brücken führt Sie Ihr Weg bis zur modernen Hafencity. Dabei weiß Ihr Stadtführer viel Unterhaltsames, Kurioses und Wissenswertes rund um die Geschichte des Hafens und der Stadt zu berichten.

Zum Abschluss der Führung besuchen Sie die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie, dessen eigenwillige Gebäudeform an den Wellengang der Elbe angelehnt ist. Hinweis: Beim Reisetermin im Mai findet der Stadtrundgang bereits am Samstag statt. Im Anschluss treten Sie individuell die Heimreise an.

25.05. – 27.05.2018 Eigenanreise, ab/bis Hotel

169,– s

12.10. – 14.10.2018 Eigenanreise, ab/bis Hotel

169,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer

Verlängerungsnacht/Frühstück p. P. im Doppelzimmer

32,– s 38,– s

IHRE HOTEL: Hotel Panorama Inn ★ ★ ★ Das Hotel befindet sich im Stadtteil Billstedt, ca. 5-10 Gehminuten von der nächsten U-Bahn-Haltestelle entfernt. Von dort aus gelangen Sie schnell und unkompliziert ins Stadtzentrum. Den Gästen steht ein Frühstücksraum zur Verfügung, das gegenüberliegende Partnerhotel verfügt über ein Restaurant und eine Bar. Im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 314 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Sat-TV, Telefon, Minikühlschrank und Schreibtisch ausgestattet.

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

7


BARCELONA

SOMMERFERIEN 05.07. – 09.07.2018 FRANKFURT, EIGENANREISE HERBSTFERIEN 01.10. – 05.10.2018 FRANKFURT, EIGENANREISE HERBSTFERIEN 22.10. – 26.10.2018 BERLIN, EIGENANREISE

5 Tage inkl. Flug ab 599,–

s 

TRADITION UND MODERNE IN DER KATALANISCHEN HAUPTSTADT Dem kühlen Alltag entfliehen und Neues erleben. Barcelona lädt zu jeder Jahreszeit dazu ein, bei milden Temperaturen auf Erkundungstour zu gehen. Zwischen Tradition und Moderne, pulsierender Großstadt und natürlicher Faszination bietet die Hauptstadt Kataloniens jede Menge Kultur, Lebensfreude und Flair. 1. Tag: Anreise nach Barcelona Flugreise nach Barcelona. Nach der Ankunft bringt Sie ein Transferbus zu Ihrem Hotel im Zentrum der Stadt. Lassen Sie die Atmosphäre dieser Stadt auf sich wirken und verbringen Sie den Abend nach Ihren eigenen Vorstellungen. 2. Tag: Stadtrundfahrt Barcelona Nach dem Frühstück startet Ihre Stadtrundfahrt. Sie sehen den Olympischen Hafen, fahren am Triumphbogen vorbei und erreichen anschließend den Prachtboulevard Passeig de Grâcia: Er ist gesäumt von den Bauwerken des Architekten Antoni Gaudí, die Ende des 19. Jh. im katalanischen Jugendstil errichtet wurden. Danach statten Sie dem legendären Fußballstadion Camp Nou einen Besuch ab (Außenbesichtigung), bevor Sie über den Plaza Espana hinauf zum Hausberg Montjuic fahren. Vom „Bürgermeisterbalkon“ aus bietet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick über die Stadt und den Hafen! Zum Abschluss besichtigen Sie die berühmte Kirche Sagrada Familia, danach bringt Sie der Bus wieder zum Hotel zurück. 3. Tag: Stadtrundgang Gotisches Viertel Am Morgen führt Sie Ihre Reiseleitung mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Altstadt Barcelonas. Sie beginnen mit einem kleinen Rundgang durch

das Barrio Gòtico, dem Gotischen Viertel von Barcelona. Eng um die Kathedrale gedrängt, stehen hier noch zahlreiche einmalige Zeugnisse der mittelalterlichen Handelsstadt. Der Nachmittag bietet Ihnen noch genügend Zeit, das besondere Flair des historischen Stadtkerns mit seinen romantischen Plätzen und verwinkelten Gassen individuell zu erkunden.

4. Tag: Fakultativ: Ausflug Kloster Montserrat Heute können Sie mit Ihrer Reiseleitung das Kloster Montserrat besuchen, welches bereits im Juni 888 das erste Mal urkundlich erwähnt wurde. Das in einen Berg gebaute Kloster mit seinen romanischen, gotischen und bis zur Neuzeit reichenden Stilelementen beherbergt heute noch rund 80 Benediktiner-Mönche. Sie besichtigen das Kloster und die weltberühmte „schwarze Madonna“ und genießen den faszinierenden Ausblick auf Barcelona. Am Nachmittag kehren Sie nach Barcelona zurück. 5. Tag: Rückreise Am fünften Tag in Barcelona heißt es Abschied nehmen. Je nach Abflugzeit bleibt Ihnen ggf. noch etwas Zeit, um die Ramblas entlang zu schlendern, bevor Sie der Bus zum Flughafen bringt, von wo aus Sie den Rückflug antreten. IHR HOTEL: Hotel „4“ ★ ★ ★ ★ Das moderne Stadthotel „4“ befindet sich in zentraler Lage in der Nähe des Olympischen Hafens, nur wenige Gehminuten von der nächsten U-BahnStation entfernt. Das Hotel verfügt über ein Restaurant eine Bar, einen Fitnessraum sowie ein Dampfbad und eine Sauna. Im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 142 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, Sat-TV, und Minibar ausgestattet.

8

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

Flug ab/bis Deutschland nach Barcelona  ktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und A Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Frühstücksbüfett im 4 zentrumsnahen 4-Sterne-Hotel „4“ Flughafentransfers vor Ort  x halbtägige Stadtbesichtigung mit Reise­ 2 leitung und Bus bzw. öffentlichen Verkehrsmitteln Eintritt Kirche Sagrada Familia PREISE pro Person im Doppelzimmer 05.07. – 09.07.2018 ab Frankfurt Eigenanreise, ab/bis Hotel

599,– s 399,– s

01.10. – 05.10.2018 ab Frankfurt Eigenanreise, ab/bis Hotel

639,– s  439,– s

22.10. – 26.10.2018 ab Berlin Eigenanreise, ab/bis Hotel

669,– s 439,– s

ZUSCHLÄGE 220,– s

Einzelzimmer Verlängerungsnacht/Frühstück p. P. im Doppelzimmer ab

62,– s

Halbtägiger Ausflug Kloster Montserrat mit Bus und Reiseleitung

45,– s

Kurtaxe p. P./Nacht, zahlbar vor Ort

1,25 s


LISSABON

HERBSTFERIEN 01.10. – 05.10.2018 KÖLN-BONN, FRANKFURT, HAMBURG, EIGENANREISE HERBSTFERIEN 28.10. – 01.11.2018 MÜNCHEN, STUTTGART, EIGENANREISE

5 Tage inkl. Flug ab 659,–

s 

WEISSE STADT AM TEJO Die portugiesische Hauptstadt am westlichen Zipfel Europas verfügt über ein reiches geschichtliches Erbe, prachtvolle Bauwerke sowie eine abwechslungsreichen Küche. Vieles, was die Seefahrer einst an Einflüssen aus allen Herren Länder mit nach Hause brachten, prägt heute die Kultur dieser Stadt. Tauchen Sie ein in die Gassen des Alfama-Viertels, wo sich Tradition und modernes Leben mischen. 1. Tag: Anreise Fluganreise nach Lissabon. Ein Transferbus bringt Sie vom Flughafen aus zu Ihrem Hotel ins Stadtzentrum. Nach dem Bezug der Zimmer können Sie sich einen ersten Überblick über die portugiesische Hauptstadt verschaffen. 2. Tag: Stadtrundfahrt Lissabon Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt: Die reiche Geschichte und Tradition des Landes verfolgen Sie auf Schritt und Tritt. Zunächst geht es hinauf zur Burg St. Jorge, von wo aus sich Ihnen eine wunderbare Aussicht über die Stadt bietet. Lassen Sie Ihren Blick über die unzähligen Ziegeldächer und das alte Stadtviertel Bairro Alto schweifen. Unten am Fluss, wo schon viele berühmte Seefahrer lossegelten, liegen die Prachtbauten aus dem 15. und 16. Jh.. Der Stadtteil bzw. seine historischen Bauten gelten als Sinnbild für Portugals Glanz und Macht in der Vergangenheit. Hier erwarten Sie der Turm von Belém (Außenbesichtigung) mit seinen markanten Ecktürmen sowie das Hieronymuskloster, welches Sie auch von innen besichtigen. Am Nachmittag haben Sie sich eine Pause in einem der kleinen Straßencafés in der Altstadt verdient! 3. Tag: Ausflug nach Sintra, Cascais und Estoril Am heutigen Tag lernen Sie die Küstenabschnitte westlich und südlich von Lissabon kennen. In Sintra besuchen Sie zunächst den Königspalast. Seine Besonderheit sind die beiden großen kegelförmigen Schornsteine und die Zwillingsfenster mit den Huf­eisenbögen, die an die maurische Architektur erinnern. Im Anschluss besuchen Sie Cabo da Roca, den westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Die Badeorte Cascais und Estoril sind weitere Etappen Ihres Ausflugs.

Flug ab/bis Deutschland nach Lissabon  ktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und A Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Frühstücksbüfett 4 im zentrumsnahen 4-Sterne-Hotel Real Parque Flughafentransfers vor Ort h albtägige Stadtbesichtigung mit Reiseleitung und Bus ganztägiger Ausflug mit Reiseleitung und Bus

Die beiden Schwesternstädte gehören seit über einem Jahrhundert zu Europas elegantesten Badeorten. In Estoril sind noch Reste römischer Villen aus der Zeit um Christi Geburt zu finden, Cascais ist bekannt und beliebt für sein schillerndes Nachtleben.

4. Tag: Fakultativ: Ausflug Batalha, Fatima und Óbidos Diesen Tag können Sie nach eigenen Vorstellungen verbringen. Fakultativ können Sie sich auch einem Tagesausflug anschließen: Morgens bringt Sie der Bus nach Batalha, wo Sie das ehemalige Dominikanerkloster Sant Maria da Vitória besichtigen. Es gehört zum UNESCO-Welterbe und ist berühmt für seine manuelischen Elemente. Anschließend geht es weiter nach Fatima. Seit einer wiederholten Marienerscheinung im Jahre 1917 ist Fatima der größte und bedeutendste Wallfahrtsort des Landes. Sie besichtigen die Wallfahrtskapelle und die Basilika, die durch den größten Kirchenvorplatz der Welt miteinander verbunden sind. Zum Abschluss des Tages erreichen Sie das zauberhafte Städtchen Óbidos, das von einer zinnengekrönten Mauer umgeben ist. 5. Tag: Heimreise Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Transfer zum Flughafen erfolgt der Rückflug nach Deutschland.

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

 Eintritte Burg St. Jorge, Hieronymus Kloster und Königspalast Sintra PREISE pro Person im Doppelzimmer 01.10. – 05.10.2018 ab Köln-Bonn ab Frankfurt und Hamburg Eigenanreise, ab/bis Hotel

  659,– s 679,– s  399,– s

28.10. – 01.11.2018   ab München und Stuttgart Eigenanreise, ab/bis Hotel

679,– s  399,– s

ZUSCHLÄGE 140,– s

Einzelzimmer Verlängerungsnacht/Frühstück p. P. im Doppelzimmer ab

65,– s

Ganztägiger Ausflug Batalha, Fatima und Óbidos mit Bus und Reiseleitung

89,– s

Kurtaxe p. P./Nacht, zahlbar vor Ort

1,– s

IHR HOTEL: Hotel Real Parque ★ ★ ★ ★ Das Hotel liegt zentral im Herzen Lissabons, ca. 5 Gehminuten von zwei Metrostationen entfernt. Es verfügt über ein Restaurant, ein Café und eine Bar. Die 153 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, Sat-TV, Radio, Minibar und kostenfreiem WLAN ausgestattet.

www.alpetour-urlaubsreisen.de

9


FLORENZ

HERBSTFERIEN 29.10. – 02.11.2018 MÜNCHEN, EIGENANREISE

5 Tage inkl. Flug ab 599,–

s 

DIE GEBURTSSTADT DER RENAISSANCE Kaum eine Stadt steht so sehr als Synonym für Kunst, Kultur und architektonische Meisterleistungen wie Florenz. Alle bedeutenden Kunstschaffenden Italiens haben hier gewirkt und ihre Werke hinterlassen. Unter der Familiendynastie der Medicis erlebte Florenz im 15. und 16. Jh. seine Blütezeit, deren Glanz auch heute noch überall auf den Gassen und Plätzen zu spüren ist. 1. Tag: Anreise Fluganreise nach Florenz. Ein Transferbus bringt Sie vom Flughafen aus zu Ihrem Hotel ins Stadtzentrum, wo Sie die nächsten 4 Nächte verbringen. Nach dem Bezug der Zimmer können Sie sich einen ersten Überblick über die Hauptstadt der Toskana verschaffen. Der Ponte Vecchio, die älteste und bekannteste Brücke der Stadt, liegt nur ca. 10 Gehminuten vom Hotel entfernt. Einst waren auf dem Bauwerk die Läden und Werkstätten der Metzger und Gerber angesiedelt, heute pulsiert hier zwischen Schmuck- und AntiquitätenGeschäften das touristische Leben der Stadt. 2. Tag: Rundgang durch das mittelalterliche Florenz Morgens holt Sie Ihre Reiseleitung vom Hotel ab. Gemeinsam spazieren Sie zum Fluss Arno, der Florenz in zwei Hälften teilt, und gelangen zur Piazza della Signoria. Dort steht der mächtige Palazzo Vecchio, dessen markanter Turm seit seiner Fertigstellung im Jahre 1314 die Silhouette des Stadtbildes prägt. Der Palazzo war im Mittelalter der Sitz des Stadtparlaments und repräsentierte im 14. Jh. das Zentrum der weltlichen Macht. Vor dem Hauptportal thront eine Kopie des berühmten David von Michelangelo, flankiert von weiteren Skulpturen. Nur wenige Schritte entfernt befinden sich die Uffizien. Der Gebäudekomplex wurde zwischen 1559 und 1581 errichtet und diente ursprünglich der Unterbringung von Ministerien und Ämtern. Heute beherbergt die Galleria degli Uffizi eine der bekanntesten Gemäldesammlungen der Welt. Zum Abschluss der Führung führt Sie Ihr Weg zur Kirche Santa Croce. Die Franziskaner ­ kirche beherbergt die Gräber von Michelangelo, Galileo, Rossini und Machiavelli und ist mit den berühmten Fresken von Giotto geschmückt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

bogen Arcone, die „Säule des Wohlstands“ und die Statue von Giovanni Battista Foggini aus dem 18. Jh. von den einstigen Plänen, die historische Altstadt in ein modernes Stadtzentrum für die Hauptstadt des Königreiches Italien umzuwandeln. Weiter geht es zum Domplatz, wo das religiöse Herz der Stadt schlägt. Imposant erhebt sich die aus zwei Gewölbeschalen bestehende Kuppel aus der Kathedrale Santa Maria del Fiore, der ihr Baumeister, der einstige Goldschmied Filippo Brunelleschi seinen ewigen Ruhm verdankt. Gemeinsam mit dem Baptisterium und dem Glockenturm des Giotto sind auf der Piazza del Duomo die bedeutendsten christlichen Bauwerke der Stadt vereint. Nach der Besichtigung können Sie am Nachmittag die Eindrücke nochmals auf eigene Faust vertiefen.

4. Tag: Fakultativ: Ausflug nach Pisa Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie auch einen Ausflug nach Pisa unternehmen. Der Stadtbus bringt Sie vom Hotel zum Bahnhof, von dort aus geht es mit dem Zug weiter. Auf Ihrem Weg in Richtung Ligurischer Küste durchqueren Sie die liebliche Toskana-Landschaft und erreichen nach ca. 1¼ Stunden Fahrtzeit Pisa. Das kulturelle Zentrum der Stadt ist die Piazza dei Miracoli: Ihren unvergleichlichen Kunstschätzen verdankt die Stadt ihre Stellung als Seemacht im Mittelalter. Rechtschaffene Kaufleute wie auch skrupellose Seeräuber finanzierten mit ihren Spenden bzw. Beutezügen die Kathedrale, das Baptisterium und den Campanile, besser bekannt als Schiefer Turm. Sie besichtigen den „Platz der Wunder“ sowie die Altstadt mit ihren zahlreichen Kirchen und Palazzi und kehren am Nachmittag mit dem Zug wieder nach Florenz zurück.

3. Tag: Weltliches und christliches Florenz Ihr heutiger Rundgang beginnt auf der Piazza della Repubblica, hier liegt der römische Ursprung der Stadt. Heute zeugen dort noch der Triumph-

5. Tag: Heimreise Je nach Abflugzeit können Sie den Vormittag nochmals mit eigenen Aktivitäten verbringen. Danach bringt Sie der Bus zum Flughafen, von wo aus Sie den Rückflug nach Deutschland antreten.

10

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

Flug ab/bis Deutschland nach Florenz Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag 4 x Übernachtung/Frühstücksbüfett im 3-Sterne-Hotel Annalena Flughafentransfers vor Ort 2 halbtägige Stadtrundgänge mit Reiseleitung 3-Tages-Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel Eintritt Uffizien PREISE pro Person im Doppelzimmer 29.10. – 02.11.2018 ab München Eigenanreise, ab/bis Hotel

599,– s  360,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer Verlängerungsnacht/Frühstück p. P. im Doppelzimmer ab

100,– s 40,– s

Ganztägiger Ausflug nach Pisa mit Bahnanreise, Reiseleitung und Eintritte

68,– s

Kurtaxe p. P./Nacht, zahlbar vor Ort

3,50 s

IHR HOTEL: Hotel Annalena ★ ★ ★ Das Hotel befindet sich in einem ehemaligen Palazzo und liegt in einem ruhigen Viertel im Zentrum von Florenz. Viele Sehenswürdigkeiten der Stadt sind fußläufig erreichbar. Es verfügt über einen Frühstücksraum, eine Terrasse und eine Lobby-Bar, im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 20 Zimmer sind individuell eingerichtet und mit Bad, DU/WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, Sat-TV und Minibar ausgestattet.


ROM

HERBSTFERIEN 01.10. – 05.10.2018 KÖLN-BONN, EIGENANREISE

5 Tage inkl. Flug ab 759,–

s 

DIE EWIGE STADT Kaum eine Metropole dieser Welt vereinigt Geschichte und Gegenwart so charmant wie die italienische Hauptstadt. Tauchen Sie ein in den südländischen Lebensrhythmus: Wollen Sie gemütlich bei einer Tasse Cappuccino das italienische Flair genießen oder lieber auf Entdeckungsreise gehen? Entscheiden Sie selbst, Rom liegt Ihnen zu Füßen! 1. Tag: Anreise Fluganreise nach Rom. Ein Transferbus bringt Sie vom Flughafen aus zu Ihrem Hotel im Zentrum der Stadt. 2. Tag: Stadtbesichtigung Antikes Rom Am heutigen Tag entführt Sie Ihre örtliche Reiseleitung in die Antike. Bei einer Stadtführung per Bus und zu Fuß lernen Sie die über 3.000-jährige Geschichte der Stadt kennen. Am berühmten Kolosseum werden Sie in die Zeit von „Brot und Spielen“ zurück versetzt und können die eindrucksvollen Bögen von Konstantin und Titus bewundern. Auch dem Forum Romanum statten Sie einen Besuch ab. Anschließend überqueren Sie den quirligen Hauptplatz Piazza Venezia mit dem Monument Vittorio Emanuele II: Dieses Bauwerk der Superlative ist das Nationaldenkmal des Landes und erinnert an die Neugründung Italiens als Nationalstaat im 19. Jh.. 3. Tag: Stadtbesichtigung Christliches Rom Heute wandeln Sie auf christlichen Spuren durch Rom. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie zum Vatikan. Hier besuchen Sie die Vatikanischen Museen, wo ein Teil der wertvollsten Kunstsammlungen weltweit zu sehen sind. Weiter geht es in die Sixtinische Kapelle, den Ort des Konklave. Anschließend betreten Sie den Petersdom. Die berühmteste Kirche der Christenheit ist dem Andenken des Apostels Petrus gewidmet und beeindruckt durch ihre gewaltigen Ausmaße. Den Nachmittag können Sie nach eigenen Vorstellungen gestalten. 4. Tag: Fakultativ: Ausflug Ostia Antica Ostia Antica ist die ursprüngliche Hafenstadt des Antiken Rom. Im Laufe der Jahrhunderte schob sich die Küstenlinie immer weiter ins Meer hinaus, heute liegt Ostia mehr als 1,5 km vom Meer entfernt. Sie besuchen die Ausgrabungsstätte und bekommen dank der teils perfekt erhaltenen Bausubstanz einen guten Einblick in die einstige Lebensweise der Bewohner.

5. Tag: Heimreise Je nach Abflugzeit können Sie den Vormittag nochmals mit eigenen Aktivitäten verbringen. Danach bringt Sie der Bus zum Flughafen, von wo aus Sie den Rückflug nach Deutschland antreten.

Flug ab/bis Deutschland nach Rom Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag 4 x Übernachtung/Frühstücksbüfett im 4-Sterne-Hotel Panama Garden oder Ariston Flughafentransfers vor Ort ganztägige Stadtrundfahrt mit Bus und Reiseleitung  albtägiger Ausflug Vatikan mit öffentlichen H Verkehrsmitteln und Reiseleitung Eintritte Kolosseum und Vatikan PREISE pro Person im Doppelzimmer im Hotel Panama Garden

IHRE HOTELS: Hotel Panama Garden ★ ★ ★ ★ Das Hotel liegt im ruhigen Stadtviertel Parioli. Von der ca. 400 m entfernt liegenden Bushaltestelle aus gelangen Sie in ca. 20 Minuten in die Altstadt. Den Gästen stehen ein Frühstücksraum, eine Bar, eine Terrasse sowie ein Fitnessraum zur Verfügung. Im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 47 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Fön, Sat-TV, Safe und Minibar ausgestattet.

01.10. – 05.10.2018 Köln-Bonn Eigenanreise, ab/bis Hotel Zuschlag Hotel Ariston

759,– s  498,– s  92,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer Hotel Panama Garden Einzelzimmer Hotel Ariston Verlängerungsnacht/Frühstück p. P. im Doppelzimmer Hotel Panama Garden ab

140,– s  200,– s

64,– s

Halbtägiger Ausflug Ostia Antica mit Bus, Reiseleitung und Eintritt 55,– s Kurtaxe p. P./Nacht, zahlbar vor Ort

6,– s

Hotel Ariston ★ ★ ★ ★ Das Hotel liegt unweit des Bahnhofs Termini im Zentrum von Rom, nur ca. 100 Meter von der nächsten Bus- und U-Bahn Haltestelle entfernt. Es verfügt über einen Frühstücksraum, eine Lobby mit Bar und einen Fitnessraum. Im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 86 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage, Safe und Minibar ausgestattet.

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

11


MAILAND

PFINGSTFERIEN 21.05. – 25.05.2018 MÜNCHEN, DÜSSELDORF, EIGENANREISE HERBSTFERIEN 01.10. – 05.10.2018 DÜSSELDORF, HAMBURG, EIGENANREISE HERBSTFERIEN 22.10. – 26.10.2018 KÖLN-BONN, BERLIN, EIGENANREISE

5 Tage inkl. Flug ab 549,–

s 

ITALIENS HAUPTSTADT DER ELEGANZ Mailand ist immer in Bewegung. Die Mode und die Kunst bestimmen den Rhythmus der Stadt, die derzeit wieder voll im Trend liegt. Junge Designer und renommierte Modelabel präsentieren ihre Kreationen, während prächtige Bauwerke von glorreichen vergangenen Epochen zeugen. 1. Tag: Anreise Fluganreise nach Mailand, ein Transferbus bringt Sie vom Flughafen aus zu Ihrem Hotel. Sie übernachten zentrumsnah in einem ruhigen Wohngebiet und gelangen von der nahe gelegenen Metro-Station aus schnell und direkt mit der U-Bahn zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

2. Tag: Stadtrundgang Mailand Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung starten Sie zu einem Rundgang durch die Stadt der schönen Künste und der Mode. Sie sehen das imposante Castello Sforzesco mit dem Schlosspark Sempione und besuchen den berühmten Mailänder Dom, eines der bedeutendsten Werke der gotischen Baukunst in Italien. Direkt am Domplatz liegt die Galleria Vittoria Emanuele, die als die schönste überkuppelte Einkaufsstraße Italiens gilt. Natürlich werfen Sie auch einen Blick auf das weltbekannte Opernhaus Scala an der Piazza della Scala, bevor Ihnen der Nachmittag für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung steht.

über die Borsa Italiana bis ins Refektorium der Kirche Santa Maria delle Grazie. Ihre Reiseleitung spannt dabei den Bogen von den Fresken Donato Bramates über die provokante zeitgenössische Kunst Maurizio Cattelans bis hin zu da Vincis großartigem Renaissance-Meisterwerk „Das Abendmahl“. Nach der Besichtigung des monumentalen Wandgemäldes, welches den Höhepunkt von da Vincis malerischem Schaffen markiert, bleibt Ihnen Zeit auf eigene Faust auf Entdeckungsreise zu gehen.

4. Tag: Fakultativ: Ausflug nach Turin Heute bringt Sie der Bus nach Turin, in die Hauptstadt des Piemonts. Sie unternehmen einen Spaziergang durch das Zentrum, wo Sie herrschaftliche Palazzi, der Königspalast, der Dom, das Teatro Regio sowie wunderschöne Plätze wie die Piazza Castello oder die Piazza San Carlo, der „Salon“ der Stadt Turin erwarten. Nachmittags steht der Besuch des SavoyerSchlosses Venaria Reale auf dem Programm. Einst als Jagd- und Lustschloss konzipiert, wurde die Anlage ab 1699 in ein „italienisches Versailles“ umgebaut und als königlicher Palast genutzt. Gegen Abend kehren Sie wieder zu Ihrem Hotel zurück. 5. Tag: Heimreise Nach dem Transfer zum Flughafen erfolgt der Rückflug in die Heimat.

Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag 4 x Übernachtung/Frühstücksbüffet im zentrumsnahen 4-Sterne-Hotel Portello Flughafentransfers vor Ort 48-Stunden-Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel 2 Stadtrundgänge mit Reiseleitung Eintritte Mailänder Dom und Wandgemälde „Das Abendmahl“ PREISE pro Person im Doppelzimmer 21.05. – 25.05.2018 ab München und Düsseldorf Eigenanreise, ab/bis Hotel

569,– s 379,– s

01.10. – 05.10.2018 ab Düsseldorf und Hamburg Eigenanreise, ab/bis Hotel

549,– s  379,– s

22.10. – 26.10.2018 ab Köln-Bonn ab Berlin Eigenanreise, ab/bis Hotel

549,– s  569,– s  379,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer

Verlängerungsnacht/Frühstück p. P. im Doppelzimmer ab Ganztägiger Ausflug Turin mit Bus, Reiseleitung und Eintritt Kurtaxe p. P./Nacht zahlbar vor Ort

120,– s 45,– s 68,– s 5,– s

IHR HOTEL: Hotel Portello ★ ★ ★ ★ Das Hotel befindet sich in zentrumsnaher, aber dennoch ruhiger Lage mit sehr gutem Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr. Zwei Metro-Stationen liegen 3 bzw. 8 Gehminuten vom Hotel entfernt, von wo aus Sie eine direkte U-Bahn-Anbindung ins Stadtzentrum haben. Den Gästen stehen ein Frühstücksraum und eine Bar zur Verfügung, im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 96 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Fön, Klimaanlage, Sat-TV, Safe und Minibar ausgestattet.

3. Tag: Große Künstler und Baumeister, da Vincis „Das Abendmahl“ Heute wandeln Sie auf den Spuren des berühmten Malers, Bildhauers und Architekten Leonardo da Vinci und weiterer großer Künstler, die Mailands Geschichte geprägt haben. Ihr Weg führt Sie von der Kirche Santa Maria presso San Satiro

12

Flug ab/bis Deutschland nach Mailand

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen


CÔTE D’AZUR

HERBSTFERIEN 21.10. – 25.10.2018 DÜSSELDORF, BERLIN, EIGENANREISE

5 Tage inkl. Flug ab 599,–

s 

DAS PARFUM DER CÔTE D’AZUR Die Côte d’Azur vereint geradezu verschwenderisch alle Zutaten für einen unvergesslichen Urlaub: Das unvergleichlich blaue Meer, der Glanz und Glamour der exklusiven Küstenstädte wie Cannes und Nizza, die Schönheit der Dörfer des Hinterlandes und die betörenden Düfte und Parfums aus Grasse. Folgen Sie uns an die Riviera, Frankreichs Sonnenküste! 1. Tag: Anreise Fluganreise nach Nizza. Ein Transferbus bringt Sie vom Flughafen aus zu Ihrem Hotel im Zentrum von Cannes, wo Sie die nächsten 4 Nächte verbringen. Nach dem Bezug der Zimmer können Sie sich einen ersten Überblick über Ihren Urlaubsort verschaffen. 2. Tag: Cannes und Antibes Heute besichtigen Sie zunächst Cannes, die Stadt der berühmten Filmfestspiele. Bummeln Sie mit Ihrer Reiseleitung durch den mondänen Ort und entdecken Sie die kleine, aber pittoreske Altstadt am Fuße des Mont Chevalier. Anschließend folgen Sie der prächtigen Strandpromenade La Croisette bis hin zum Filmpalast, wo sie auf der Allée des Stars berühmte Handabdrücke bewundern können. 200 internationale Größen aus der Film- und Fernsehwelt haben sich hier verewigt. Danach fahren Sie mit dem Zug nach Antibes. Das Hafenstädtchen mit seiner Halbinsel Cap d‘Antibes lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Der Luxus des mondänen Yachthafens vermischt sich mit dem Charme malerischer Gassen. Rückkehr zum Hotel per Zug. 3. Tag: Ausflug Nizza – Grasse – St. Paul de Vence Morgens bringt Sie der Bus nach Nizza in die „Hauptstadt“ der Côte d‘Azur. Ein 10 km langer Strand, die von Palmen gesäumte Promenade des Anglais und Paläste aus der Zeit der Belle Epoque begeistern die Besucher der Mittelmeer-Metropole. Mit Ihrer Reiseleitung flanieren Sie durch die Altstadt mit ihren bunten Häusern und über den Blumenmarkt. Nachmittags unternehmen Sie einen Abstecher ins schöne Hinterland der Küste. Sie besuchen Grasse, das Zentrum der Parfumproduktion an der Côte d’Azur. Bei der Besichtigung einer Parfumfabrik erfahren Sie Näheres über Geschichte und Herstellung der kostbaren Essenzen. Weiter geht es in das mittelalterliche Künstlerstädtchen St.-Paul-de-Vence.

Auf einem felsigen Hügel gelegen, eingebettet zwischen Weinbergen und Zypressenhainen, war das Dorf schon seit jeher Anziehungspunkt für Künstler aus Nah und Fern. Noch immer ist das Dorf von den mächtigen Mauern aus dem 16. Jh. umgeben, und in den engen, verwinkelten Gassen reihen sich Ateliers und Galerien aneinander. Abends bringt Sie der Bus wieder zum Hotel zurück.

Flug ab/bis Deutschland nach Nizza Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Frühstücksbüffet im 4 4-Sterne-Hotel Golden Tulip Cannes Flughafentransfers vor Ort geführter Stadtrundgang in Cannes und Antibes  Bahnfahrt Cannes – Antibes und zurück  anztägiger Ausflug Nizza, Grasse g und St.-Paul-de-Vence mit Bus und Reiseleitung Besuch einer Parfumfabrik PREISE pro Person im Doppelzimmer 21.10. – 25.10.2018 ab Düsseldorf ab Berlin Eigenanreise, ab/bis Hotel

599,– s  629,– s  439,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer Ausflug Monaco mit Zug und Reiseleitung

140,– s 59,– s

Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly) 85,– s

4. Tag: Fakultativ: Ausflug Monaco Den heutigen Tag können Sie nach eigenen Vorstellungen verbringen. Wir empfehlen eine Bahnfahrt entlang der Küste bis nach Monte Carlo. Bei einem Stadtrundgang durch das Fürstentum Monaco sehen Sie den Hafen, das berühmte Casino, die Kathedrale, in der Fürstin Gracia Patricia begraben liegt und natürlich den Palast der monegassischen Regenten. Nach der Besichtigung kehren Sie wieder mit dem Zug zum Hotel zurück. 5. Tag: Heimreise Je nach Abflugzeit können Sie den Vormittag nochmals mit eigenen Aktivitäten verbringen. Danach bringt Sie der Bus zum Flughafen, von wo aus Sie den Rückflug nach Deutschland antreten.

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

IHR HOTEL: Golden Tulip Cannes Hôtel de Paris ★ ★ ★ ★ Das in einem alten Herrenhaus aus dem 19. Jh. untergebrachte Hotel befindet sich in zentraler Lage, die Flaniermeile La Croisette und der Bahnhof liegen jeweils ca. 500m entfernt. Den Gästen stehen ein Frühstücksraum, eine Snackbar sowie eine Sonnenterrasse und ein saisonal geöffneter Swimmingpool zur Verfügung, im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 50 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Fön, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon und Safe ausgestattet.

www.alpetour-urlaubsreisen.de

13


ANDALUSIEN

HERBSTFERIEN 01.10. – 08.10.2018 DÜSSELDORF, EIGENANREISE HERBSTFERIEN 16.10. – 23.10.2018 DÜSSELDORF, EIGENANREISE

STIERE UND FLAMENCO An der Schnittstelle zwischen Europa und Afrika gelegen, hat Andalusien im Laufe der Geschichte viele Herrscher, Kulturen und Traditionen erlebt. Sie alle haben in der Architektur, den Sitten und Gebräuchen und nicht zuletzt in der Küche ihre Einflüsse hinterlassen. Auch die Landschaft ist an Vielseitigkeit kaum zu überbieten: Die Palette reicht von den traumhaften Sandstränden bis zum sonnigen Tal des Guadalquivir und von den wüstenartigen Vulkanlandschaften bis hin zu den weißen Gipfeln der Sierra Nevada. Freuen Sie sich auf eine aufregende Mischung und auf herrliche Tage unter der andalusischen Sonne! 1. Tag: Anreise Fluganreise nach Malaga. Am Flughafen erwartet Sie Ihre Reiseleitung, die Sie in den nächsten Tagen durch Andalusien begleiten wird. Nach dem Bus­ transfer an die Costa del Sol beziehen Sie im Hotel Ihre Zimmer. 2. Tag: Ausflug Granada Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus nach Granada. Hier erwartet Sie Ihre örtliche Reise­ leitung zur Besichtigung der Alhambra. Die riesige Stadtburg wurde nach der Eroberung der iberischen Halbinsel durch die Mauren erbaut. Die Alhambra stellt eines der am besten erhaltenen Zeugnisse für die im Mittelalter typische Kombination aus einer befestigten Oberstadt mit einer separaten Zitadelle für den Machthaber dar. Die Oberstadt beherbergte neben dem Adel und dem Militär auch die höher stehende Bürgerschaft, Kaufleute sowie wichtige Handwerker. Daran anschließend breiten sich die Gärten des Sommerpalastes Generalife aus. Sie waren sowohl Nutzgarten zur Versorgung des Hofes wie auch eine Oase der Erholung für die Herrschaften. Die Fußwege sind im traditionellen Stil Granadas mit einem Mosaik aus schwarzen und weißen Flusskieseln gepflastert. Von den Gärten aus haben Sie einen herrlichen Blick über die

14

gesamte Stadt und die Flusstäler des Genil und des Darro. Nach dem Besuch der Alhambra und der Gartenanlage unternehmen Sie einen Bummel durch das alte maurische Viertel. Danach bringt Sie der Bus wieder zum Hotel zurück.

3. Tag: Ausflug Cordoba Heute verlassen Sie die Küste in Richtung Cordoba. In der Kalifenstadt erwarten Sie weitere Bauwerke aus der Maurischen Epoche, die Sie bei einer Führung kennenlernen. Das historische Stadtzentrum hat sein Flair aus längst vergangenen Zeiten weitgehend bewahrt. Bei einem Bummel durch die engen Gässchen mit ihren weiß getünchten Häusern bieten sich Ihnen immer wieder schöne Einblicke in blumengeschmückte Hinterhöfe. Die Judería, der einstige jüdische Bezirk, war unter der Herrschaft Abd al-Rahmans III. das geistige und kulturelle Zentrum der gesamten Region. Das Stadtviertel wurde von der UNESCO 1994 zum Welterbe ernannt. Das berühmteste Bauwerk der Stadt ist die Mezquita Moschee, die zahlreiche Stilrichtungen und religiöse Elemente des Islam und der westlichen Kultur in sich vereint. Am Nachmittag kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück.

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

4. Tag: Fakultativ: Ausflug Gibraltar Dieser Tag steht Ihnen zum Baden und Erholen zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit zu einem Tagesausflug in die britische Enklave Gibraltar (Buchung und Bezahlung vor Ort). Rund 27.000 Menschen unterschied­licher Herkunft leben auf dem nur 6 km² großen Felsen. Das beliebteste Touristenziel ist die Main Street, wo Einkaufen ohne Mehrwertsteuer möglich ist. Lohnend ist auch ein Besuch im Naturreservat Upper Rock, wo sich die berühmten Berber­affen tummeln. Abends kehren Sie wieder zu Ihrem Hotel zurück. 5. Tag: Costa del Sol – Ronda – Jerez Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ronda. Nirgendwo ist Andalusien romantischer als hier: Die Stadt breitet sich über ein Felsplateau aus, dessen Seiten bis zu 165 m senkrecht in die Tiefe fallen und das in der Mitte in zwei Teile gespalten ist. Während der Stadtbesichtigung lernen Sie zunächst die Kathedrale Santa Maria la Mayor kennen. Sie entstand wie so viele christliche


8 Tage inkl. Flug ab 1.229,–  

Kirchenbauwerke Andalusiens durch die Umgestaltung einer Moschee. Die Arbeiten begannen 1485 und endeten erst Ende des 17. Jh.. Beim Besuch der ältesten Stierkampfarena des Landes auf der Plaza de Toros erfahren Sie, warum Ronda als die Wiege des Stierkampfes in Spanien gilt. Hier stellten im 18. und 19. Jh. drei Generationen von Mitgliedern der Familie Romero die Regeln auf, nach denen auch heute noch gekämpft wird. Am Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt in den Raum Jerez, wo Sie 2 Nächte verbringen.

6. Tag: Ausflug Sevilla Morgens bringt Sie der Bus nach Sevilla. Die Kinderstube des Flamenco und der Schauplatz der Oper „Carmen“ von George Bizet gilt vielen als der Inbegriff des andalusischen Lebensgefühls. Bei einem geführten Rundgang lernen Sie die Stadt kennen. Rund um die Giralda, das Wahrzeichen der Stadt, liegt ein buntes Labyrinth aus Gassen, Plätzen, Monumenten und Gärten. Ursprünglich als Minarett einer Moschee erbaut, wurde die Giralda im 16. Jh. in einen Glockenturm umgewandelt und mit einer Wetterfahne versehen. Sie besichtigen die eindrucksvolle Kathedrale, mit deren Bau im Jahre 1401 nach der Rückeroberung Sevillas durch die Spanier begonnen wurde. Es ist eine der letzten gotischen Kathedralen Spaniens mit Einflüssen aus der Renaissance; sie zählt zu den größten gotischen Kirchenbauten der Welt. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung, bevor Sie der Bus wieder zum Hotel zurück bringt.

7. Tag: Jerez – Cadiz – Costa del Sol Jerez ist vor allem durch den Sherry und die Zucht der königlichen Pferde bekannt. Sie besuchen die historische Altstadt und können dabei immer wieder verborgene Gassen und kleine Plätze entdecken. Eine Führung durch eine der traditionellen Sherry Bodegas darf dabei natürlich nicht fehlen. Bei einer Verkostung können Sie sich selbst vom Geschmack und der Qualität dieser edlen Süßweine überzeugen. Anschließend geht es weiter nach Cadiz. Die älteste Stadt Europas ist an drei Seiten vom Meer umgeben. Genießen Sie den Charme der barocken Fassaden, und lassen Sie sich die Seeluft um die Nase wehen. Abends kehren Sie wieder an die Costa del Sol zurück. 8. Tag: Heimreise Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Transfer zum Flughafen erfolgt der Rückflug.

SPANIEN

s 

Flug ab/bis Deutschland nach Malaga  ktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren A und Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Halbpension in einem 5 4-Sterne-Hotel an der Costa del Sol  x Übernachtung/Halbpension in einem 2 4-Sterne-Hotel im Raum Jerez  usrundreise und Transfers vor Ort in modernen B Reisebussen P ermanente Reiseleitung ab/bis Malaga, zuzüglich örtlicher Führer Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm PREISE pro Person im Doppelzimmer 01.10. – 08.10.2018  ab Düsseldorf Eigenanreise, ab/bis Hotel

1.229,– s 979,– s

16.10. – 23.10.2018  ab Düsseldorf Eigenanreise, ab/bis Hotel

1.279,– s 979,– s

ZUSCHLÄGE Cordoba

Einzelzimmer

200,– s

Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly) 85,– s Sevilla

Granada

Jerez Cadiz

Malaga

Ronda Costa del Sol Gibraltar

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

15


AMALFIKÜSTE UND CAPRI

PFINGSTFERIEN 19.05. – 24.05.2018 MÜNCHEN, EIGENANREISE HERBSTFERIEN 05.10. – 10.10.2018 FRANKFURT, EIGENANREISE HERBSTFERIEN 28.10. – 02.11.2018 MÜNCHEN, EIGENANREISE

TRAUMHAFTE LANDSCHAFTEN UND ANTIKE KULTUREN „Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt ...“ – kaum etwas vermag die Stimmung und das Lebensgefühl am Golf von Sorrent so gut zu vermitteln, wie der alte Schlager aus den 1950er Jahren. Hier gehen die Uhren etwas langsamer, lassen Ihnen Zeit zum Entspannen und Genießen. Bereits Johann Wolfgang von Goethe lernte Neapel und die Amalfiküste als eines der schönsten Studienreise-Ziele in Italien kennen. Unsere Reise führt Sie zu den landschaftlichen und kulturellen Highlights rund um den Vesuv, gibt Ihnen aber auch genügend Freiraum für das „dolce far niente“, das süße Nichtstun. 1. Tag: Anreise Fluganreise nach Neapel. Je nach Flugverbindung treffen Sie im Laufe des Tages am Flughafen ein, wo Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt werden. Während des Transfers zu Ihrem Hotel in Sorrent können Sie schon erahnen, welche traumhaften Ausblicke Sie auf dieser Reise noch erwarten.

2. Tag: Ausflug „Liebesinsel“ Capri Nach dem Frühstück fahren Sie mit Kleinbussen zum Hafen von Sorrent, von wo aus Sie mit der Fähre auf die „Liebesinsel“ Capri übersetzen. Die Inselrundfahrt beginnt in der Stadt Capri und führt Sie nach Anacapri. Hier können Sie die Villa San Michele besuchen, mit der sich der schwedische

16

Arzt und Schriftsteller Axel Munthe seinen Lebens­traum erfüllte. In den Augustus-Gärten lassen Sie sich etwas Zeit und genießen von hier aus den herrlichen Blick auf die Felsenformationen „I Faraglioni“, das Wahrzeichen Capris. Vor Ort können Sie eine Schifffahrt zur Blauen Grotte unternehmen (Witterungsabhängig, Reservierung und Bezahlung vor Ort).

3. Tag: Ausflug Amalfiküste Eine der schönsten Küstenstraßen der Welt führt Sie zunächst in die malerische Siedlung Positano, die an einer Felswand hoch über dem Meer gelegen ist. Von hier genießen Sie ein herrliches Panorama: Der Blick über das Mittelmeer ist überwäl­ tigend. Danach besuchen Sie das Städtchen Amalfi, eine der ältesten Seerepubliken Italiens, die Konstantin der Große gegründet haben soll. Darüber, in romantischer Lage, das alte Ravello. Dort können Sie die Kathedrale San Pantaleone und die schöne Villa Rufolo mit der herrlichen Aussicht auf die Amalfiküste besichtigen. Eine Umgebung, die schon Richard Wagner Inspiration für Szenen seines Parsifals verschafft haben soll.

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

4. Tag: Ausflug Pompeji und Vesuv Am heutigen Tag geht es in eine der besterhaltenen Ruinenstädte der Antike: Nach Pompeji, 20 km südlich von Neapel am Fuße des Vesuvs gelegen. Am 24. August des Jahres 79 n. Chr. wurde das Leben dort jäh durch den Ausbruch des Vulkans erstickt. Eine 4 bis 5 m dicke Schicht aus Asche und Bimsstein begrub und konservierte die Stadt, bis sie im Jahre 1709 zufällig wiederentdeckt wurde. Daher ist es uns heute möglich, den Alltag einer römischen Stadt mit ihren Tempeln, Theatern, Thermen und Villen zu erforschen. Nach der Besichtigung bringt Sie der Bus zu dem auf 1.000 m über dem Meeresspiegel gelegenen Vesuv hinauf. Das letzte Stück zum Krater können Sie zu Fuß (Wanderschuhe empfohlen) auf sandigem und steinigem Weg in Angriff nehmen. Der einzigartige Ausblick auf Neapel und das Meer wird Sie für diesen kleinen Aufstieg belohnen (Nur mit Bergführer möglich, Bezahlung vor Ort).


6 Tage inkl. Flug ab 829,–

5. Tag: Fakultativ: Ausflug Neapel und Herkulaneum Heute haben Sie die Gelegenheit das 3.000 Jahre alte Neapel zu besuchen. Die Schönheit dieser Stadt ist sprichwörtlich, und Goethe war nicht der einzige Dichter, der sich von ihr begeistern ließ. Bunte Eindrücke erwarten Sie in der Altstadt von Neapel: mächtige Paläste, enge Gassen, quirliges Treiben, lebhafte Straßenhändler – alte Traditionen mitten im Großstadtleben. Darüber hinaus hat das königliche Neapel einiges mehr zu bieten: Da wären z. B. der Dom, das Castel Nuovo mit dem Triumphbogen Alfons I. und der Palazzo Reale. Während einer Stadtrundfahrt und einem Spaziergang durch die verwinkelten Gassen werden Sie die unterschiedlichen Gesichter dieser faszinierenden Stadt kennenlernen. Im Anschluss fahren Sie zu den Ruinen von Herkulaneum. Der Legende nach wurde die Stadt von Herkules gegründet und beim Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79 n. Chr. verschüttet. Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt zum Hotel. 6. Tag: Rückreise Blicken Sie noch einmal aufs Meer hinaus, denn heute heißt es Abschied nehmen. Den Zitronenduft noch in der Nase bringt Sie Ihr Transfer zum Flughafen. Von dort treten Sie mit Ihren Erinnerungen an die Landschaft und Kultur Ihren Rückflug in die Heimat an.

s 

Flug ab/bis Deutschland nach Neapel  ktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren A und Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Halbpension im 5 4-Sterne-Hotel Zi Teresa in Sorrent Flughafentransfers vor Ort  ganztägige Busausflüge lt. Programm 2 mit Reiseleitung  ganztägiger Ausflug Capri mit Schiff, Bus und Reiseleitung IHR HOTEL: Hotel Zi Teresa in Sorrent ★ ★ ★ ★ Das Hotel liegt zentral und doch ruhig in einer Seitenstraße. Vom nahe gelegenen Bahnhof aus haben Sie beste Verkehrsanbindungen mit dem Vorortzug in Richtung Neapel, der nächstgelegene Badestrand ist in 12 Minuten fußläufig erreichbar. Den Gästen stehen ein Restaurant, eine Bar, eine Snackbar, ein saisonal geöffneter Swimmingpool mit Sonnenterrasse sowie ein Garten zur Verfügung. Im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 57 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Schallschutzfenster, Fön, Sat-TV, Safe, Klimaanlage ausgestattet.

PREISE p. P. im Doppelzimmer 19.05. – 24.05.2018 ab München Eigenanreise ab/bis Hotel

829,– s 639,– s

05.10. – 10.10.2018 ab Frankfurt Eigenanreise ab/bis Hotel

919,- s 665,– s

28.10. – 02.11.2018 ab München Eigenanreise ab/bis Hotel

865,– s 639,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer Ausflug Neapel und Herkulaneum mit Bus und Reiseleitung Kurtaxe p.  P./Nacht, zahlbar vor Ort Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly)

170,– s 49,– s 3,– s 75,– s

Eintrittsgelder zahlbar vor Ort

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

17


APULIEN

HERBSTFERIEN 16.10. – 23.10.2018 KÖLN-BONN, EIGENANREISE

ITALIENS VERBORGENE SCHÄTZE Am „Stiefelabsatz Italiens“ finden Sie alle Zutaten für einen herrlichen Aufenthalt unter südlicher Sonne: eine 800 km lange Küste mit feinen Sandstränden, karstige Höhlenlabyrinthe, türkis leuchtende Meeresgrotten und dazu Kulturschätze und Sakralbauten aus zahllosen Epochen. Eine bodenständige Küche und sonnenverwöhnte Weine runden die Palette der Sinnesfreuden ab: Genießen Sie in Apulien ein Stück authentisches Italien abseits der gängigen Touristenpfade! 1. Tag: Anreise Fluganreise nach Bari. Nach der Ankunft werden Sie am Flughafen von Ihrer örtlichen Reiseleitung empfangen. Anschließend erfolgt der Transfer zum Hotel, wo Sie die nächsten 7 Nächte verbringen. 2. Tag: Ausflug Lecce – Otranto Morgens bringt Sie der Bus nach Lecce. Das Städtchen verdient zu Recht einen Platz unter den Hauptstädten des Barocks und besticht seine Besucher mit seinen wunderschönen Kirchen und beeindruckenden Gebäuden. Weiter geht es in die Hafenstadt Otranto, die früher auch die „Pforte zum Orient“ genannt wurde. Durch ihre Lage an der Meeresenge zu Albanien und Griechenland stieg sie in der Antike zur Hauptstadt der Region auf und bewahrt sich auch heute noch das charakteristische Aussehen einer antiken Handelsstadt am Mittelmeer. Abends kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück.

18

3. Tag: Ausflug Matera – Altamura Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Weg in die benachbarte Region Basilikata. In der Nähe von Matera besichtigen Sie die sogenannten Sassi, eine in zwei Felsschluchten hineingebaute Siedlung, die bis in die 1950er Jahre noch bewohnt war. Dann wurden die einstigen Armen-Behausungen aufgegeben, während heute die als schick geltenden „Sassi-Wohnungen“ wieder eine unerwartete Renaissance erleben. Zurück in Apulien bringt Sie der Bus nach Altamura. Die Stadt ist bekannt für ihr typisch apulisches Brot, das aus einem Hartweizenmehl-Teig gebacken wird. Sie besichtigen die Altstadt mit der Kathedrale und den rund 200 „claustri“ – Gassen, die in einen winzigen Innenhof münden. Im Anschluss kehren Sie wieder zum Hotel zurück, wo das Abendessen schon auf Sie wartet. 4. Tag: Ausflug Alberobello – Ostuni Am heutigen Tag fahren Sie nach Alberobello. Die Altstadt gehört seit 1996 zum UNESCO-Welterbe, und die alten Stadtviertel Monti und Aia Piccola bestehen fast ausschließlich aus Trulli, den einzigartigen, ohne Mörtel errichteten Rundhäusern. Durch ihre Bauweise mit massiven Natursteinen und winzigen Fenstern bieten die Trulli einen guten Schutz gegen die Sommerhitze und speichern im Winter für lange Zeit die durch einen offenen Kamin im Inneren erzeugte Wärme. Weiterfahrt nach Ostuni, das sich über drei Hügel erstreckt.

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

Von hier aus können Sie einen herrlichen Panoramablick genießen. Sie nehmen an einer Weinverkostung teil und kehren gegen Abend in Ihr Hotel zurück.

5. Tag: Ausflug Trani – Castel del Monte Heute fahren Sie auf die bergige Halbinsel Gargano. Unterwegs besichtigen Sie die berühmte und geheimnisvolle Festung Castel del Monte. Von welcher Seite man sich der Burg auch nähert, der mächtige und vollkommen symmetrische, achteckige Bau mit seinem Kranz von Türmen sieht immer gleich aus. Bei einem weiteren Stopp lernen Sie das Küstenstädtchen Trani kennen. Die vielen Kirchen und Paläste der Altstadt, wie die großartigen Palazzi Caccetta und Querica aus dem 18. Jh., zeugen noch heute von Tranis glorreicher Vergangenheit. Nach dem Besuch der beeindruckenden Kathedrale San Nicola Pellegrino erfolgt die Rückfahrt zum Hotel. 6. Tag: Ausflug Polignano a Mare – Bari Die erste Station Ihres heutigen Ausflugs ist Polignano a Mare, dessen Altstadt auf einer 25 m hohen Klippe über dem Meer liegt. Umgeben von herrlichen Stränden mit kristallklarem Wasser und faszinierenden Meersgrotten gilt der Ort auch als die „Perle der Adria“. Bei einem Spaziergang über die Piazza und durch die gepflegten, engen Gässchen bieten sich Ihnen immer wieder herrliche Ausblicke auf das Meer. Weiter geht es nach Bari. Die mittelalterliche Hauptstadt Apuliens verzaubert seine Besucher durch ihren ganz besonderen Charme als Marktflecken und Hafenstadt mit seinen kleinen, weißgetünchten Häusern, und der berühmten Basilika San Nicola.


8 Tage inkl. Flug ab 1.189,–  

7. Tag: Ausflug Grottaglie – Taranto Morgens lernen Sie Grottaglie, das Zentrum der Keramikproduktion Apuliens kennen. Sie besichtigen das hoch über der Stadt thronende Bischofsschloss und können danach durch die Gassen des Keramikviertels schlendern, wo die Handwerker und Töpfer in zahllosen Werkstätten und Läden ihre handgefertigten Waren feilbieten. Im Anschluss besuchen Sie in Taranto das Nationale Archäologische Museum mit seiner beeindruckenden Sammlung an Fundstücken griechischen und römischen Ursprungs. Der Tag endet mit dem Besuch einer Ölmühle, wo Sie bei einer Olivenöl-Verkostung die Spezialitäten der Region kennenlernen. 8. Tag: Heimreise Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Transfer zum Flughafen erfolgt der Rückflug nach Deutschland.

s 

Flug ab/bis Deutschland nach Bari  ktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und A Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Halbpension im 4-Sterne7 Hotel Regina in Nociattaro Flughafentransfers vor Ort  ganztägige Busausflüge lt. Programm mit 6 Reiseleitung Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm IHR HOTEL: Hotel UNA Hotel Regina ★ ★ ★ ★ Das Hotel liegt in Noicattaro bei Bari, einem idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in Zentralapulien. Den Gästen stehen ein Restaurant, eine Weinbar, ein Innen- und ein Außenpool, ein Fitnessraum sowie ein Wellnessbereich mit Whirlpool und Thermalbad zur Verfügung. Im Hotel besteht kostenfreier drahtloser Internetzugang. Die 100 Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, Fön, Sat-TV, Telefon, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse ausgestattet.

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

Wein- und Olivenölverkostung PREISE pro Person im Doppelzimmer 16.10. – 23.10.2018 ab Köln-Bonn Eigenanreise ab/bis Hotel

1.189,– s 975,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer

Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly)

www.alpetour-urlaubsreisen.de

160,– s 85,– s

19


SIZILIEN

HERBSTFERIEN 29.09. – 06.10.2018 FRANKFURT, HAMBURG

DAS LAND, WO DIE ZITRONEN BLÜHEN Die größte Insel des Mittelmeers war stets ein Anziehungspunkt für Besucher aus Nah und Fern. Einst kreuzten sich hier die Handelswege der Griechen, Punier und Römer, während sich Araber, Normannen und Franzosen um die Vorherrschaft stritten. Heute empfängt Sizilien seine Gäste herzlich und gastfreundlich, und bietet Ihnen ein Füllhorn an landschaftlichen und kulturgeschichtlichen Höhepunkten. Zwischen gelben Zitronenhainen, schwarzen Lavafeldern, weißen Stränden und tief blau schimmernden Buchten werden Sie Farbe bekennen und zugeben müssen, dass Sizilien auch Sie in ihren Bann gezogen hat. 1. Tag: Anreise Fluganreise nach Sizilien. Nach der Ankunft am Flughafen von Catania bringt Sie ein Transferbus zu Ihrem Hotel im Osten der Insel, hier verbringen Sie die nächsten 3 Nächte.

Tätigkeit die Möglichkeit per Seilbahn und Spezialfahrzeug auf ca. 2.900 m Höhe weiterzufahren. Von der vulkanologischen Beobachtungsstation aus bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick auf die Gipfelkrater. Am Nachmittag bringt Sie der Bus nach Taormina, wo Sie das berühmte, in eine malerische Landschaft eingebettete Amphitheater besuchen.

2. Tag: Ausflug Ätna – Taormina Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrem ersten Ausflug. Dieser führt Sie zum höchsten noch aktiven Vulkan Europas, dem 3.323 m hohen Ätna. Über die Ätna-Höhenstraße fahren Sie hinauf auf 1.900 m zu den beeindruckenden Lavafeldern. Dort haben Sie (fakultativ) in Abhängigkeit von den Wetterverhältnissen und der aktuellen vulkanischen

3. Tag: Ausflug Catania und Syrakus Heute lernen Sie Catania, die zweitgrößte Stadt Siziliens kennen. Beim Besuch der historischen Altstadt und des Fischmarktes können Sie in das Flair dieser turbulenten Universitätsstadt eintauchen. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Syrakus, in die einst mächtigste Stadt der Insel. Hier kreuzen Sie die Wege bedeutender antiker Persönlichkeiten wie des Tyrannen Dionysios, des Höflings Damokles oder des Mathematikers Archimedes. Bei einer Stadtbesichtigung sehen Sie das griechische Theater und das römische Amphitheater, beides Zeugnisse der kulturellen Blütezeit in der Antike. Auf der Halbinsel Ortygia, der Altstadt von Syrakus, erwarten Sie die Ruinen des Apollotempels und der mächtige Domplatz, der vom eindrucksvollen Dom Santa Maria delle Colonne beherrscht wird. Einst stand dort der im dorischen Stil erbaute Athena-Tempel, der jedoch in der frühchristlichen Epoche in eine Basilika umgewandelt wurde. Abends kehren Sie zum Hotel zurück.

20

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

4. Tag: Acireale – Piazza Armerina – Agrigent Morgens fahren Sie nach Piazza Armerina. Dort besichtigen Sie die Ausgrabungen der Villa Romana del Casale, einem einstigen kaiserlichen Land- und Jagdsitz aus dem 4. Jh.. Ihre Fußbodenmosaike gehören zu den größten und schönsten, die aus der Antike erhalten sind. Sie bedecken eine Fläche von mehr als 3.500 m² und zeigen neben Jagdund Alltagsszenen auch mythologische Motive. Weiter geht es nach Agrigent: Das Tal der Tempel gilt als einer der eindrucksvollsten archäologischen Fundplätze Siziliens. Die teils noch sehr gut erhaltenen Tempel zeugen von der Größe und kulturellen Hochblüte der damaligen griechischen Stadt. Bei einer Führung können Sie den Tempel des Herkules, den Jupiter- sowie den Concordia-Tempel bewundern. Sie übernachten in Agrigent. 5. Tag: Agrigent – Erice – Segesta – Palermo Die Reise führt Sie heute in das mittelalterliche Bergstädtchen Erice, wo nach der griechischen Mythologie Aeneas, der Stammvater der Römer, ein Venusheiligtum errichtete. Die Aussicht auf das fruchtbare Umland und die Ägadischen Inseln ist auch heute noch göttlich. Probieren Sie unbedingt das süße Mandelgebäck, das sich wunderbar als Mitbringsel eignet. Anschließend besuchen Sie den Tempel von Segesta aus dem 5. Jh. v. Chr.. Obwohl er nie vollendet wurde ist das Bauwerk einer der am besten erhaltenen dorischen Tempel im gesamten Mittelmeerraum. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Palermo, wo Sie übernachten. 6. Tag: Ausflug Palermo und Monreale Vormittags besichtigen Sie das Kloster Monreale, welches besonders für seinen Kreuzgang berühmt ist. Durch zwei romanische Bronzetüren gelangen


8 Tage inkl. Flug ab 1.399,–  

s 

Flug ab/bis Deutschland nach Catania  ktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und A Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Halbpension 7 in 4-Sterne-Hotels  usrundreise und Transfers vor Ort in modernen B Reisebussen P ermanente Reiseleitung ab/bis Catania, zuzüglich örtlicher Führer Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm

Sie in das Innere des Benediktinerklosters aus dem 12. Jh., dessen Wände mit Goldmosaiken verkleidet sind. Anschließend erwartet Sie die sizilianische Hauptstadt Palermo, die unzählige Sehenswürdigkeiten bietet: Sie sehen u. a. den Dom, den ehemaligen Königspalast der Normannen mit Hofkapelle „Cappella Palatina“ sowie das Opernhaus „Teatro Massimo“. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

7. Tag: Palermo – Cefalù – Acireale Entlang der Nordküste fahren Sie nach Cefalù. Das kleine Städtchen liegt herrlich am Ende einer langgezogenen Bucht mit Sandstrand und wird vom mächtigen, 270 m hohen Rocca di Cefalù überragt. Ihre Reiseleitung führt Sie durch die Altstadtgassen mit ihren Häusern, die zum Teil noch aus dem 15. Jh. stammen, und zeigt Ihnen den stolzen, im Jahr 1267 geweihten Normannendom. Auf Ihrem Weg zurück an die Ostküste durchqueren Sie die einsame Berglandschaft der Madonie mit ihren Kork- und Steineichen, Ulmen und riesigen Stechpalmen. Gegen Abend erreichen Sie wieder Ihr Hotel in Acireale.

PREISE pro Person im Doppelzimmer 29.09. – 06.10.2018 ab Frankfurt ab Hamburg Erice

Palermo

Cefalù

ITALIEN Piazza Armerina

Ätna/ Taormina Acireale

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer

1.399,– s 1.445,– s

Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly)

200,– s 85,– s

Catania

Agrigent Syrakus

8. Tag: Heimreise Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Transfer zum Flughafen treten Sie den Rückflug nach Deutschland an.

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

21


IRLAND

SOMMERFERIEN 02.08. – 09.08.2018 DÜSSELDORF, MÜNCHEN

MEIN IRISCHES REISETAGEBUCH Wenn Sie über der Irischen See einen Blick aus dem Kabinenfenster Ihres Flugzeugs werfen, dann sehen Sie, dass Irland zu Recht den Beinamen „die Grüne Insel“ trägt. Saftige Weiden, Wiesen und Felder prägen das Landschaftsbild. Die Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber Gästen, die Musik von Fiedel und Harfe und urgemütliche Irish-Pubs sind hier nicht nur ein Klischee: Sie drücken das Lebensgefühl der Menschen aus und bestimmen den Alltag. Lassen auch Sie sich von dieser Lebensfreude anstecken! 1. Tag: Anreise Ihre Reise beginnt mit dem Flug nach Dublin. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Stadthotel, wo Sie Ihre Zimmer beziehen. Danach können Sie im Ausgehbezirk Temple Bar ein erstes, frisch gezapftes Guinness genießen: Slancha!

2. Tag: Dublin – Clonmacnoise – Galway Am Morgen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Dublin: Sie besuchen die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Trinity College, die O‘Connell Street, das Dublin Castle oder die Halfpenny Bridge. Danach verlassen Sie die irische Hauptstadt in Richtung Westen. Ihr nächstes Etappenziel ist die Mönchssiedlung Clonmacnoise. Im 6. Jh. als Kloster gegründet,

22

wuchs Clonmacnoise in seiner Blütezeit zu einem der geistlichen wie auch handwerklichen Zentren Irlands heran. Die Klosterwerkstätten waren berühmt für die Herstellung sakraler Kunstund Gebrauchsgegenstände. Gegen Abend erreichen Sie den Raum Galway. Die lebhafte Küstenstadt wird auch als City of the Tribes, die Stadt der Stämme bezeichnet, da sie im Mittelalter von 14 großen Clans regiert wurde. Galway ist stolz auf ihr reiches historisches Erbe und das blühende kulturelle Leben der Stadt. Sie übernachten in Lisdoonvarna.

3. Tag: Ausflug Connemara Heute erleben Sie eine der ursprünglichsten Landschaften Irlands. Connemara ist einerseits geprägt von kargen Hochebenen und einem wildromantischen Gebirgspanorama, andererseits von blühenden Wiesen und einer ausgeprägten Küstenlinie. Ihre Fahrt führt Sie unter anderem über Clifden mit seinen vielen Kunsthandwerkgeschäften und Leenane mit dem Killary Harbour, dem einzigen Fjord-Hafen Irlands. Sie besuchen Kylemore Abbey, ein romantisch am Seeufer gelegenes Kleinod. Die älteste irische Benediktinerinnen-Abtei beherbergt heute ein internationales Mädcheninternat. Gegen Abend kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück.

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

4. Tag: Galway – Cliffs of Moher – Tralee Der heutige Reisetag führt Sie durch das BurrenGebiet, eine einzigartige Karstlandschaft, die sich bis zur beeindruckenden Steilküste der Cliffs of Moher erstreckt. Die rund 200 m hohen Klippen ziehen sich über eine Länge von 8 km von Hags Head im Südwesten bis nach Aillensharragh. Weiter geht die Fahrt über Ennis zum Bunratty Castle, einer Ritterburg wie aus dem Bilderbuch. Natürlich darf auch ein Stopp in Limerick nicht fehlen, bei dem Ihre Reiseleitung sicherlich einen eben solchen parat hat: Die Stadt am Shannon-Fluss gilt als Namensgeberin der beliebten 5-zeiligen Scherzgedichte. Versuchen Sie sich selbst im pointierten Reimen und Dichten, es ist gar nicht so schwer! Gegen Abend gelangen Sie nach Tralee, in die Grafschaft Kerry, wo Sie übernachten. 5. Tag: Rundfahrt Ring of Kerry Der Ring of Kerry gilt als eine der schönsten Panoramarouten Westeuropas und umzieht die Halbinsel Iveragh. Während der gesamten Rundfahrt hat man spektakuläre Ausblicke auf das Meer, auf kleinere und größere Inseln sowie auf die malerisch zerklüftete Steilküste. Vom Aussichtspunkt Ladies‘ View aus bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick auf den Upper Lake des KillarneyNationalparks. Das markanteste Gebäude des Parks ist das Muckross House. Das 1843 errichtete Herrenhaus liegt in malerischer Lage am Ufer des gleichnamigen Sees, umgeben von gepflegten Rasenflächen sowie einem schönen Blumenund Steingarten. Am Abend kehren Sie über Killarney wieder zu Ihrem Hotel zurück.


8 Tage inkl. Flug ab 1.299,–  

6. Tag: Tralee – Cashel – Waterford Heute verlassen Sie die irische Westküste und fahren nach Cashel. Die kleine Stadt ist berühmt für den Rock of Cashel. Dieser mächtige Felsen, auf dem ab dem 12. Jh. Kirchen, Burgen und ein Rundturm errichtet wurden, hat in Irland eine besondere Bedeutung. Hier wurde im Mittelalter die neue Kirchenverfassung beschlossen, die in Irland bis heute Bestand hat. Der Heilige Patrick soll den Ort einst zum Bischofssitz gemacht und hier im Jahr 450 n. Chr. König Aengus getauft haben. Der Legende nach hat Patrick während der Taufzeremonie aus Versehen seinen Bischofsstab in den Fuß des Königs gerammt, was von diesem für ein christliches Taufritual gehalten und gleichmütig ertragen wurde. Ihr heutiges Tagesziel ist Waterford, wo Sie übernachten.

7. Tag: Waterford – Glendalough – Powerscourt Garden – Dublin Auf Ihrem Weg in Richtung Dublin gelangen Sie zunächst zur Klostersiedlung Glendalough, die romantisch in einem Tal der Wicklow Mountains liegt. Vom Heiligen Kevin im 6. Jh. gegründet, erlangte das Kloster über die Grenzen Irlands hinaus seinen Ruf als Ort der Gelehrsamkeit. Am Nachmittag erreichen Sie eine der bedeutendsten Gartenanlagen des Landes. Bei Enniskerry befindet sich der Park von Powerscourt Garden. Die Pflanzungen wurden im Jahre 1745 begonnen und bis 1767 abgeschlossen. Heute zählt die Anlage zu den großartigsten Gartenparks Europas. Besonders berühmt ist die umfangreiche Sammlung von Nadelbäumen aus aller Welt sowie die landestypischen Gärten aus Italien, Frankreich, Japan und vielen anderen Nationen. Abends erreichen Sie den Großraum Dublin, Sie übernachten vor den Toren der irischen Hauptstadt.

s 

Flug ab/bis Deutschland nach Dublin  ktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren A und Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Halbpension 7 3- bis 4-Sterne-Hotels  usrundreise und Transfers vor Ort in modernen B Reisebussen Permanente Reiseleitung ab/bis Dublin Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm PREISE pro Person im Doppelzimmer 02.08. – 09.08.2018 ab Düsseldorf und München

1.299,– s

200,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer

Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly)

8. Tag Heimreise Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Transfer zum Flughafen treten Sie voller neuer Eindrücke den Rückflug nach Deutschland an.

Clonmacnoise

Lisdoonvarna

Dublin

IRLAND Limerick

Tralee

85,– s

Cashel

Waterford

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

23


SCHOTTLAND

SOMMERFERIEN 30.07. – 05.08.2018 MÜNCHEN

ZUM MILITARY TATTOO NACH EDINBURGH Durchdringend hallen die schrillen Töne des Dudelsacks über die kargen Bergrücken der Highlands, während der Piper im bunt gemusterten Kilt würdevoll am Ufer des dunklen Gewässers entlang schreitet. Szenen wie diese prägen das Bild Schottlands, dieses faszinierenden Landstrichs im Norden der britischen Insel. Unsere Rundreise führt Sie durch die schönsten und beeindruckendsten Orte des Landes bis nach Edinburgh, wo Sie zum Abschluss der Reise am berühmten Musikfestival Military Tattoo teilnehmen. 1. Tag: Anreise Ihre Reise beginnt mit dem Flug nach Edinburgh. „Welcome to Scotland!“ Am Flughafen begrüßt Sie Ihre Reiseleitung, die Sie in den nächsten Tagen durch Schottland begleitet und Ihnen viel über die Geschichte des Landes und seiner Bewohner erzählen wird. Ihr Weg führt Sie zunächst nach Glasgow, wo Sie abends im Hotel Ihre Zimmer beziehen. Sie verbringen eine Nacht im Raum Glasgow. 2. Tag: Glasgow – Loch Lomond – Fort William Nach einem kräftigen schottischen Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Glasgow galt viele Jahre als eher triste Arbeiterstadt, heutzutage besticht sie aber durch ihr großes kulturelles Angebot. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt die Glasgow Cathedral sowie der George Square mit dem Walter Scott Denkmal. Im Anschluss fahren Sie am Ufer des Loch Lomonds entlang zum verträumten Ort Inveraray. Das schöne Städtchen wurde im 18. Jh. vom mächtigen schottischen Clan der Campbells of Argyll angelegt. Ihr Wohnsitz, das Inveraray Castle, ist prachtvoll eingerichtet und mit zahlreichen bedeutenden Kunstschätzen ausgestattet. Von Inveraray fahren Sie weiter zum schönen Loch Awe, wo die Ruine des malerisch gelegenen Kilchurn Castles zu bewundern ist. Gegen Abend erreichen Sie die Gegend um Oban und Fort William, wo Sie eine Nacht verbringen.

24

3. Tag: Fort William – Loch Ness – Inverness – Highlands Ihre heutige Tagesetappe führt Sie weiter in Richtung Norden zum legendären Loch Ness. Das ca. 37 km lange Binnengewässer ist der berühmteste See Schottlands. Hier soll das sagenumwobene „Ungeheuer von Loch Ness“ hausen, um dessen Existenz sich viele Geschichten und Mythen ranken. Halten Sie die Augen auf und den Fotoapparat bereit: Vielleicht gelingt es Ihnen ja, „Nessie“ zu erspähen! Sie besuchen das romantisch am Ufer des Sees gelegene Urquhart Castle, danach fahren Sie weiter nach Inverness. Die Stadt hat eine große literarische und geschichtliche Bedeutung. Hier regierte im 11. Jh. der durch den Roman von William Shakespeare bekannt gewordene, schottische König Macbeth. Auf dem wenige Kilometer östlich der Stadt gelegenen Schlachtfeld von Culloden endete 1746 die letzte Schlacht der Schotten gegen die britischen Regierungstruppen mit einer verheerenden Niederlage. Diese Schlacht stellte einen Wendepunkt in der Geschichte Schottlands dar und besiegelte die Eingliederung des einst selbstständigen Landes in ein englischdominiertes Großbritannien. Nach einem Stadtbummel in Inverness bringt Sie der Bus zu Ihrem Hotel in die Highlands, wo Sie übernachten.

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

4. Tag: Highlands – Balmoral – Edinburgh Der heutige Tag steht im Zeichen des schottischen Whiskys. Aus Liebe zu dem goldbraunen Getränk haben die Schotten den „Malt Whisky Trail“ angelegt, dem Sie heute durch die Highlands folgen. In dieser herrlichen, urwüchsigen Landschaft des schottischen Hochlandes befinden sich so viele Brennereien wie sonst nirgends auf der Welt, da darf natürlich der Besuch einer Destillerie nebst Kostprobe nicht fehlen! Weiter geht es nach Balmoral, dem schottischen Feriensitz des englischen Königshauses. In der Regel halten sich die Royals von Juli bis September im Balmoral Castle auf. Außerhalb dieser Zeit sind die Gartenanlagen sowie der Ballsaal mit Gemälden und Kunsthandwerk und eine Kutschensammlung für die Öffentlichkeit zugänglich. Den nächsten Stopp machen Sie in Braemar. Hier finden am ersten Samstag im September die legendären schottischen Hochland-Festspiele „The Royal Highland Gathering“ statt. Im Besucherzentrum werden Sie mit den unterschiedlichen Disziplinen dieser archaischen Sportveranstaltung vertraut gemacht. Abends erreichen Sie Edinburgh, wo Sie die nächsten drei Nächte in einem zentral gelegenen Stadthotel verbringen.


7 Tage inkl. Flug ab 1.595,–

s 

5. Tag: Ausflug St. Andrews und Stirling Castle Morgens bringt Sie der Bus an die schottische Ostküste. Sie besuchen zunächst den kleinen Küstenort St. Andrews, bekannt als die Heimat des Golfsports und wegen seiner traditionsreichen Universität. Hier lernte sich das britische Thronfolgerpaar William und Kate beim gemeinsamen Studium kennen. Nachmittags besuchen Sie Stirling Castle. Das Schloss ist eng mit der Geschichte Schottlands verwoben. Es überstand unzählige Angriffe und Belagerungen, im Jahre 1543 wurde auf dem Schloss Maria Stuart zur Königin von Schottland gekrönt. Gegen Abend kehren Sie wieder nach Edinburgh zurück. 6. Tag: Edinburgh mit Besuch des Military Tattoo Edinburgh zählt mit seinem mittelalterlichen Stadtbild zu den attraktivsten Städten Europas. Bei einem Rundgang durch die verwinkelten Gassen lernen Sie die schönsten Ecken der Stadt kennen. Sie besuchen das Edinburgh Castle und schlendern über die Royal Mile zum Palace of Holyroodhouse. Vom Grassmarket, dem historischen Marktplatz, weiß Ihre Reiseleitung die ein oder andere schauerliche Anekdote zu berichten. Der Nach­ mittag steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die Altstadt, bewundern Sie die architektonische Geschlossenheit der georgianischen Neustadt oder genießen Sie ein frisch gezapftes Pint Bier in einem der urigen Pubs. Abends findet vor dem Edinburgh Castle das Military Tattoo statt. Einst aus dem militärischen „Zapfenstreich“ entstanden, ist das größte Musikfestival Schottlands heute eine farbenfrohe Mischung aus Musik, Choreografie und Showeinlagen, die von Militärkapellen aus der ganzen Welt präsentiert

werden. Neben dem traditionellen Auftritt der Dudelsackspieler und Trommler sorgen mehr als 1.000 Musiker und Tänzer für Stimmung und Unterhaltung. Mit dem gemeinsamen Absingen der Hymne „God Save the Queen“ endet dieses eindrucksvolle Spektakel, und der Bus bringt Sie wieder zum Hotel zurück.

Flug ab/bis Deutschland nach Edinburgh  Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Frühstücksbüffet in 6 3- bis 4-Sterne-Hotels 3 x Abendessen im Hotel  Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

Inverness Highlands

Permanente Reiseleitung ab/bis Edinburgh

Balmoral/ Baremar

SCHOTTLAND Fort William/ Oban Perth

Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm Besuch einer Whisky-Brennerei mit Verkostung Besuch des Military Tattoo in Edinburgh

St. Andrews

Edinburgh Glasgow

PREISE pro Person im Doppelzimmer 30.07. – 05.08.2018 ab München

1.595,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer

320,– s

Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly) 85,– s

7. Tag: Heimreise Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Transfer zum Flughafen treten Sie voller neuer Eindrücke den Rückflug nach Deutschland an.

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

25


BALTIKUM

SOMMERFERIEN 17.07. – 24.07.2018 FRANKFURT SOMMERFERIEN 31.07. – 07.08.2018 FRANKFURT

DAS BALTIKUM – BERNSTEIN UND ANDERE SCHÄTZE! Aus ihrer Anonymität im großen Sowjetreich erwacht, genießen Litauen, Lettland und Estland seit ihrer Unabhängigkeit im Jahre 1990 wieder ihre kulturelle Identität und eigenständigen Traditionen. Rasend schnell hat sich hier der politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Wandel vollzogen. Heute präsentieren sich die drei Baltischen Staaten munter und selbstbewusst als europäische Nachbarn. 1. Tag: Anreise Ihre Reise beginnt mit dem Flug nach Vilnius. Hier begrüßt Sie Ihre Reiseleitung am Flughafen und begleitet Sie zum Hotel. Von dort aus sind es nur wenige Schritte bis zur Altstadt.

einer Insel gelegen ist. Abends erreichen Sie die Hafenstadt Klaipeda. Das ehemalige Memel war bis 1918 die nördlichste Stadt im Deutschen Kaiserreich, und auch heute noch lassen sich im Stadtbild vereinzelte Spuren der deutschen Vergangenheit entdecken.

2. Tag: Vilnius – Trakai – Klaipeda Der Tag startet mit einem Altstadtspaziergang durch die litauische Hauptstadt. Die europäische Kulturhauptstadt des Jahres 2009 überrascht den Besucher mit einer Vielzahl prächtiger Kirchen und Gebäude. Ab dem 16. Jh. schufen Baumeister aus Italien zahlreiche Bauwerke im Stil des Barock. Noch heute verfügt die Stadt über eine der ausgedehntesten Altstädte Osteuropas, die zum Welterbe der UNESCO erklärt wurde. Danach bringt Sie der Bus nach Trakai. Hier besuchen Sie die gotische Backsteinburg, welche malerisch auf

3. Tag: Ausflug Kurische Nehrung Vormittags unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch Klaipeda. Hier sehen Sie u. a. den Theaterplatz mit dem Simon-Dach-Brunnen, den historischen Stadtkern sowie das ehemalige Wohnhaus von Friedrich Wilhelm III. und seiner Gemahlin Louise. Im Anschluss setzen Sie per Fähre auf die Kurische Nehrung über, sie trennt das Kurische Haff von der Ostsee. Sie fahren durch das landschaftlich reizvolle Naturschutzgebiet nach Nida, einer alten Fischersiedlung mit typischen Fischerhäusern vom Anfang des 20. Jh.. Nach einem Bummel durch den hübschen, kleinen Ort besuchen Sie das Thomas-Mann-Haus. Der deutsche Schriftsteller und Literaturnobelpreis-Träger verbrachte hier als Sommerfrischler die letzte unbeschwerte Zeit vor seiner Emigration in die Schweiz. Heute beherbergt das reetgedeckte Holzhaus das litauische Thomas-Mann-Kulturzentrum. In unmittelbarer Nähe befinden sich die schneeweißen Sandberge der Großen Düne – der höchsten Wanderdüne Europas. Am späten Nachmittag kehren Sie wieder nach Klaipeda zurück.

26

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

4. Tag: Siauliai – Riga Heute führt Sie Ihr Weg zunächst nach Siauliai, um den „Berg der Kreuze“ zu besuchen. Der nationale Wallfahrtsort beeindruckt seine Besucher mit Tausenden von Kreuzen aus Litauen und der ganzen Welt. Danach überqueren Sie die Grenze nach Lettland. Hier steht der Besuch von Schloss Rundale auf dem Programm: Die ausgedehnte Schloss- und Gartenanlage im Barock- und Rokokostil ist die größte und wichtigste dieser Art in Lettland. Gegen Abend kommen Sie in Riga an. Ihr Hotel, in dem Sie zwei Nächte verbringen, liegt im Zentrum der Stadt. Die Altstadt mit ihren Restaurants und Bars ist fußläufig erreichbar. 5. Tag: Riga Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt sowie einen Altstadtrundgang. Die alte Hansestadt an der Daugava steht unter Denkmalschutz und begeistert seine Besucher durch ihre Vielfalt von Baustilen. Sie sehen unter anderem das Freiheitsdenkmal, die Gildehäuser, den Rathausplatz mit dem Schwarzhäupterhaus, den Rigaer Dom sowie die Häusergruppe Dreibrüder. Im Anschluss fahren Sie durch die prächtigen Jugendstilstraßen und -boulevards. In der Symbolik der Hausfassaden spiegelt sich häufig das Selbstbewusstsein und der Status der Bewohner wider: der Pfau für den Wohlstand, das Eichhörnchen für den Fleiß oder die Sphinx als Wächterin des Schatzes. Nachmittags können Sie Ihre Eindrücke nochmals auf eigene Faust vertiefen. Oder Sie nutzen bei schönem Wetter den Rest des Tages zu einem Ausflug in den ca. 25 m entfernten Badevorort Jurmala und genießen ein erfrischendes Bad in der Ostsee.


8 Tage inkl. Flug ab 998,–

6. Tag: Riga – Sigulda – Pärnu – Tallinn Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus in den Gauja-Nationalpark. Der Fluss Gauja hat sich über Tausende von Jahren tief in die Gesteinsformation hineingefressen und eine hügelige Landschaft mit steilen Abhängen und dichten Mischwäldern geschaffen. Der größte und schönste Nationalpark Lettlands beherbergt ca. 250 Vogel-, Fisch- und Säugetierarten, selbst Bären sind hier noch heimisch. In Sigulda besuchen Sie die Bischofsburg Turaida, von dessen 30 m hohem Burgfried sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama bietet. Weiter geht es in Richtung Norden, wo Sie die Grenze nach Estland passieren. Erste Station ist der Kurort Pärnu, wegen seiner Strände und seiner lebhaften Atmosphäre auch als „Sommerhauptstadt Estlands“ bekannt. Die Strandpromenade und die schönen Stadtparks laden zum Bummeln und Verweilen ein. Danach bringt Sie der Bus in die ehemalige Hansestadt Tallinn, wo Sie die beiden nächsten Nächte verbringen. Tallinn

ESTLAND Pärnu

Riga

7. Tag: Tallinn Alt und neu, traditionell und fortschrittlich: Tallinn verblüfft seine Gäste mit zwei völlig unterschiedlichen Gesichtern. Durch die engen Altstadtgassen der Oberstadt weht noch der Hauch des alten Reval, sodass sich der Besucher zeitweise wie in der Kulisse eines mittelalterlichen Films vorkommt. Im Geschäfts- und Bankenviertel finden Sie verspiegelte Glasfassaden, zeitgenössische Architektur und die allgegenwärtige Präsenz mobiler Kommunikationstechnik für das neue und moderne Estland. Auf Ihrem Stadtrundgang beginnen Sie zunächst im historischen Teil der Stadt. Es erwarten Sie das Parlamentsgebäude, die Domkirche, das Gebäude der Ritterschaft, die Adelshäuser und die Alexander-Newskij-Kathedrale. Bei der anschließenden Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem den Stadtteil Kadriorg, die Sängerbühne, den Olympiahafen in Pirita und das Brigittenkloster. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. 8. Tag: Heimreise Heute heißt es Abschied nehmen. Um die Mittagszeit erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland.

s 

F lug ab/bis Deutschland nach Vilnius und zurück von Tallinn  ktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren A und Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Frühstücksbüffet 7 in 3- bis 4-Sterne-Hotels  usrundreise und Transfers vor Ort in modernen B Reisebussen Permanente Reiseleitung und örtliche Führungen Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm F ährpassage und ökologische Gebühr Kurische Nehrung PREISE pro Person im Doppelzimmer 17.07. – 24.07.2018 ab Frankfurt

998,– s

31.07. – 07.08.2018 ab Frankfurt

998,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer

Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly)

200,– s 75,– s

Sigulda

LETTLAND

Siauliai Klaipeda

LITAUEN Vilnius Trakai

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

27


SIEBENBURGEN

SOMMERFERIEN 09.07. – 16.07.2018 BERLIN, DÜSSELDORF, FRANKFURT SOMMERFERIEN 30.07. – 06.08.2018 BERLIN, DÜSSELDORF, MÜNCHEN HERBSTFERIEN 01.10. – 08.10.2018 BERLIN, DÜSSELDORF, FRANKFURT

ZWISCHEN KIRCHENBURGEN UND MOLDAUKLÖSTERN Siebenbürgen, dieser geheimnisvoll anmutende Landstrich, zieht seine Besucher seit jeher in seinen Bann. In dieser herrlichen, urwüchsigen Landschaft wurde einst der Mythos um den Grafen Dracula geboren. Unsere Reise führt Sie von den trutzigen Kirchenburgen in den Karpaten bis zu den einmaligen Moldauklöstern: Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise! 1. Tag: Anreise Ihre Reise beginnt mit der Fluganreise nach Bukarest. Per Bustransfer gelangen Sie zu Ihrem Hotel im Zentrum der Stadt, wo Sie übernachten.

gang durch die Innenstadt bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Kulturhauptstadt des Jahres 2007, die als Welterbe auf der Liste der UNESCO steht. In der Altstadt werden unter anderem der Große und der Kleine Ring, die Lügenbrücke sowie die neu gestalteten HermannDenkmäler besichtigt. Weiterfahrt nach Bazna, wo Sie übernachten.

2. Tag: Bukarest – Sibiu/Hermannstadt – Bazna Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des Olt Tals zum Roten Turm Pass, wo einst die Grenze zwischen Siebenbürgens und Wallachei verlief. Beim Kloster Cozia, einem der der ältesten Klöster Rumäniens, legen Sie einen Stopp ein. Am Nachmittag Ankunft in Sibiu/Hermannstadt. Die Stadt ist bis heute das Zentrum der Siebenbürger Sachsen, die Ortstafeln und die touristischen Informationen sind rumänisch und deutsch beschriftet. Der Name Siebenbürgen geht auf die ersten deutschen Siedler zurück, die sich hier im 12. Jh. niederließen, um mit sieben befestigten Städten ein Bollwerk gegen die von Osten herannahenden Osmanen zu errichten. Bei einem Spazier-

3. Tag: Ausflug Kirchenburgen und Sighisoara/Schässburg Der heutige Tag steht im Zeichen der Kultur der Siebenbürger Sachsen. Die Kirchenburgen Siebenbürgens gehören zu ihren bekanntesten historischen Denkmälern. Morgens bringt Sie der Bus nach Biertan (Birthälm), wo Sie die größte aller Wehrkirchen besichtigen. Hier war bis im 19 Jh. auch die Residenz der evangelischen Bischöfe für Siebenbürgen. Weiter geht es nach Sighisoara (Schässburg). Die besterhaltene noch bewohnte frühmittelalterlichen Stadt in Europa steht als Welterbe auf der UNESCO-Liste. In den mittelalterlichen Gassen hat man den Eindruck, die Zeit sei stehen geblieben: Hier wurden bereits zahlreiche Historienfilme gedreht. Das Wahrzeichen von Schässburg ist der 64 m hohe Uhrenturm, der im Jahre 1556 erbaut wurde und ein Heimatmuseum beherbergt. Sie sehen die Bergkirche, das Geburtshaus Draculas sowie die Kirche des früheren Marienklosters. Nachmittags kehren Sie wieder nach Bazna zurück, wo Sie mit dem Pferdewagen zur Kirchenburg nach Bonnesdorf (Boian) fahren.

28

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

4. Tag: Bazna – Kloster Moldovita – Campulung Heute führt Sie Ihr Weg über den Tihuta Pass in die Bukowina. Die Bukowina gehörte gemeinsam mit dem weiter östlich gelegenen Bessarabien über mehrere Jahrhunderte zum Fürstentum Moldau. In Bistritz legen Sie einen kurzen Stopp an der Kirche mit dem größten Turm Rumäniens ein. Weiterfahrt über Targu Mures, wo Sie die orthodoxe Kathedrale und den Kulturpalast sehen. Nachmittags besichtigen Sie das Kloster Moldovita. Das rumänisch-orthodoxe Frauenkloster zählt gemeinsam mit sechs weiteren Moldauklöstern zum Welterbe der UNESCO. Bekannt ist es für das Wandgemälde auf der Südfassade, welches die Belagerung Konstantinopels zeigt. Abends erreichen Sie Campulung, wo Sie übernachten. 5. Tag: Campulung – Predeal Morgens lernen Sie bei einer Besichtigung das Kloster Voronet kennen. Dann führt Sie Ihr Weg weiter entlang des Roten Sees durch die atemberaubende Bicaz-Klamm. Sie ist eine etwa 5 km lange Schlucht, die sich durch die Ost-Karpaten windet. In der Nähe des Passes entstand 1838 durch einen Bergsturz, der den Fluss aufstaute, der Rote See. (Lacul Rosu). Ein ganzer bewaldeter Abhang war damals ins Wasser gerutscht, noch heute sieht man die Baumstämme aus dem Wasser ragen. Weiter geht es durch den östlichen Teil Siebenbürgens in die Karpaten. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Luftkurort Predeal, hier beziehen Sie Ihre Zimmer für die nächsten beiden Nächte.


8 Tage inkl. Flug ab 749,–

6. Tag: Ausflug Brasov/Kronstadt Heute besuchen Sie das ehemalige Kronstadt. Gegründet wurde Kronstadt als südöstlichste Bastion in Siebenbürgen Anfang des 13. Jh. von den Deutschordensrittern. Die deutschen Einflüsse spiegeln sich bis heute wider, das gut erhaltene historische Zentrum ist von Hügeln umgeben und zeigt ein einheitliches mittelalterliches Stadtbild. Brasov gehört zu den schönsten Städten Rumäniens, davon können Sie sich bei einem Rundgang überzeugen. Im Zentrum der Stadt liegt freistehend auf dem dreieckigen Marktplatz das barocke Rathaus. Ganz in der Nähe steht die im 14./15. Jh. erbaute Schwarze Kirche: Der größte gotische Sakralbau Osteuropas ist das Wahrzeichen von Brasov. Anschließend lernen Sie in Harman/ Honigberg eine weitere Kirchenburg kennen. Die Kirchen waren festungsartig ausgebaut und von eigenen Verteidigungsanlagen wie Mauern und Türmen umgeben. Abends kehren Sie wieder zum Hotel zurück. Campulung

RUMÄNIEN Bazna

Schässburg

Hermannstadt Predeal

Kronstadt Sinaia

Bukarest

7. Tag: Predeal – Burg Bran – Sinaia – Bukarest Am Morgen fahren Sie nach Bran zum Besuch der Törzburg. Die turm- und schießschartenreiche Burg wurde im 14. Jh. erbaut und diente den Ein-wohnern des nahegelegenen Kronstadt als Teil ihres Schutzgürtels gegen die Osmanen. Die trutzig auf einem Felsen gelegene Burg, in der Zwischenkriegszeit Residenz der rumänischen Königin Maria, ist heute ein Museum. Berühmt wurde sie vor allem als Burg Dracula. Fürst Vlad Draculae, das historische Vorbild für Bram Stokers Romanfigur Graf Dracula, soll hier einst gelebt und sein Unwesen getrieben haben. Egal ob Wahrheit oder Legende: Bei einem Rundgang durch das düstere Gemäuer wird Ihnen sicherlich der einoder andere Schauer über den Rücken laufen. Im Anschluss führt Sie Ihr Weg nach Sinaia. Sie besuchen das Schloss Peles, welches für König Karl I. von Rumänien erbaut wurde. Seine Fachwerkmauern und Erker erinnern sowohl an den k.u.k.-Stil als auch an Hohenzollern, die Heimat des Königs. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder Bukarest, abends findet ein festliches Essen mit Folkloreprogramm statt. 8. Tag: Bukarest – Heimreise Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die rumänische Hauptstadt. Das einstige „Paris des Ostens“ hat zwar einiges von seinem früheren Glanz eingebüßt, an einigen Stellen blitzt jedoch noch immer die einstige Pracht der vergangenen Tage durch. Sie besichtigen die Patriarchenkirche, das Dorfmuseum und machen einen Stopp beim Haus des Volkes (hier ist nur eine Außenbesichtigung möglich). Der gigantische, unter Nicolae Ceaucescu errichtete Prunk- und Repräsentationsbau ist heute Sitz des

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

s 

Parlaments und das zweitgrößte Verwaltungs­ gebäude der Welt. Rund 700 Architekten und 20.000 Arbeiter verbauten hier 5 Jahre lang etwa 40 % des rumänischen Bruttosozialproduktes. Gegen Mittag bringt Sie der Bus zum Flughafen, voller neuer Eindrücke treten Sie die Heimreise nach Deutschland an.

Flug ab/bis Deutschland nach Bukarest  ktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren A und Kerosinzuschlag  x Übernachtung/Halbpension in 7 3- bis 4-Sterne-Hotels T ransfers und Ausflüge vor Ort in modernen Reisebussen bzw. Kleinbussen Permanente Reiseleitung ab/bis Bukarest Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm F estliches Abschiedsabendessen mit Folklore (im Rahmen der Halbpension) PREISE pro Person im Doppelzimmer 09.07. – 16.07.2018 ab Berlin ab Düsseldorf ab Frankfurt

749,– s 769,– s  819,– s

30.07. – 06.08.2018 ab Berlin ab Düsseldorf ab München

749,– s   769,– s 819,– s

01.10. – 08.10.2018 ab Berlin ab Düsseldorf ab Frankfurt

749,– s 769,– s  819,– s

ZUSCHLÄGE Einzelzimmer Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly)

www.alpetour-urlaubsreisen.de

135,– s 85,– s

29


JORDANIEN PFINGSTFERIEN HERBSTFERIEN HERBSTFERIEN HERBSTFERIEN

19.05. 06.10. 13.10. 27.10.

– – – –

26.05.2018 13.10.2018 20.10.2018 03.11.2018

FRANKFURT, MÜNCHEN BERLIN, FRANKFURT FRANKFURT BERLIN, MÜNCHEN

MÄRCHEN AUS 1.001 NACHT! Das Haschemitische Königreich Jordanien begrüßt seine Gäste mit der sprichwörtlichen arabischen Gastfreundschaft. Sie werden auf dieser Reise ein weltoffenes, faszinierendes und kontrastreiches Reiseland kennenlernen: Denn zwischen der legendären Felsenstadt Petra, einem schwerelosen Bad im Toten Meer und der Weite und Ruhe im Wüstensand des Wadi Rum werden Märchen aus 1.001 Nacht wahr! 1. Tag: Anreise Ihre Studienreise nach Jordanien beginnt per Linienflug nach Amman. Nach der Ankunft am Internationalen Flughafen und der Erledigung der Einreiseformalitäten begrüßt Sie Ihre örtliche Reiseleitung, die Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Ein Transferbus bringt Sie zum Hotel nach Amman, wo Sie übernachten.

2. Tag: Ausflug Jerash und Ajloun Am Vormittag bringt Sie der Bus nach Jerash, in der Antike auch Gerasa genannt. Die antike Stadt blickt auf eine lückenlose Geschichte menschlicher Besiedlung von mehr als 6.500 Jahre zurück, die Ruinen gelten als weltweit besterhaltene römische Siedlung. Im Anschluss geht es weiter nach Ajloun. Die Burg aus dem 12. Jh. schützte einst die Verkehrs- und Handelswege zwischen Jordanien und Syrien und war ein überaus wichtiges Bollwerk zur Verteidigung gegen die Kreuzritter. Diese versuchten über Jahrzehnte hinweg vergeblich, die Burg und das in unmittelbarer Nähe liegende Dorf unter ihre Herrschaft zu zwingen. Abends kehren Sie in Ihr Hotel nach Amman zurück. 3. Tag: Amman – Madaba – Berg Nebo – Kerak – Petra Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die alte Königsstraße. Sie besuchen zunächst die St. Georgs-Kirche in Madaba. Die Kirche beherbergt das berühmte Palästinamosaik, welches aus über 2 Millionen Steinen um 560 n. Chr. erstellt wurde. In unmittelbarer Nähe der Kirche liegt der Berg Nebo, auch als Berg Moses bekannt. Der biblischen Überlieferung nach hat Moses von hier aus erstmals das Gelobte Land gesehen. Von der Aussichtsplattform bietet sich Ihnen ein herrlicher Panoramablick. Weiter geht es zur Kreuzritterburg nach Kerak. Die Burg ist erst im Jahre 1140 zum Schutz der inneren Gebiete des Königreichs Jerusalem errichtet worden. Gegen Abend

30

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

erreichen Sie Petra: Bei einer abendlichen Führung bekommen Sie einen ersten Eindruck von der geheimnisvollen Stadt, die Archäologen auch als das „Achte Weltwunder der Antike“ bezeichnen.

4. Tag: Petra Jordaniens bekannteste Sehenswürdigkeit Petra zählt zum UNESCO-Welterbe und erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 20 km². Das Volk der Nabatäer schuf hier am Kreuzungspunkt der historischen Handelsrouten eine faszinierende Felsenstadt. Dank einer ausgeklügelten Bewässerungstechnik entstand hier eine künstliche Oase, die gut geschützt zwischen schroffen Felswänden nur durch eine schmale Schlucht zugänglich war. Zur Blütezeit der Stadt entstanden die architektonischen Meisterleistungen, wie die Königswand, das Prozessionskloster sowie das Schatzhaus. Sie verbringen den ganzen Tag in der Ausgrabungsstätte, das Abendessen nehmen Sie in den stimmungsvollen Gewölbehallen des Red Cave Restaurants ein. 5. Tag: Petra – Wadi Rum – Aqaba Morgens verlassen Sie Petra und fahren ins Wadi Rum. Dieses Trockental in der Wüste ist seit prähistorischen Zeiten von vielen Kulturen bevölkert worden. Sie alle hinterließen ihre Spuren in Form von Felszeichnungen und Tempeln. In einem Allradfahrzeug lernen Sie diese einmalig schöne Region kennen. Nach der Besichtigung bringt Sie der Bus in den Badeort Aqaba ans Rote Meer, wo Sie übernachten.


8 Tage inkl. Flug ab 1.369,–  

6. Tag: Aqaba – Totes Meer Am Morgen bleibt noch Zeit für ein erfrischendes Bad im Roten Meer. Die Wassertemperatur ermöglicht ganzjährige Badefreuden, sie sinkt selbst in den Wintermonaten nicht unter 20° C ab. Anschließend fahren Sie weiter ans Tote Meer. Der rund 800 km² große Salzsee ist der tiefgelegenste Binnensee der Erde. Hier haben Sie Gelegenheit zum scheinbar schwerelosen Baden im Salzwasser. Sie übernachten in einem Hotel am Toten Meer. 7. Tag: Totes Meer – Amman – Wüstenschlösser Durch das Jordantal kehren Sie nach Amman zurück, wo Sie eine Stadtrundfahrt unternehmen. Sie fahren zunächst hinauf zur Zitadelle, wo Ihnen die sich über sieben Hügel erstreckende Millionenstadt zu Füßen liegt. Weiter geht es zum bestens erhaltenen römischen Amphitheater. Dieses wurde vermutlich in den Jahren 138 bis 161 n. Chr. unter Kaiser Antoninus Pius in den Berg geschlagen und bietet Platz für rund 6.000 Personen. Auch heute wird es noch für kulturelle oder sportliche Ereignisse genutzt. Danach erkunden Sie die Umgebung von Amman. Östlich der Hauptstadt wurden im 7. und 8. Jh. eine Reihe von befestigten Wüstenschlössern errichtet, die teilweise bis heute in ihrem Ursprungszustand erhalten geblieben sind. Sie besuchen die beiden schönsten Schlösschen Qasr al-Azraq und Qusair Amra, welches als Welterbe auf der Liste der UNESCO steht. Beide Schlösser waren einst Zufluchtsstätten für Lawrence von Arabien, der hier im Jahre 1917 seine Truppen sammelte. Abends kehren Sie nach Amman zurück.

8. Tag: Rückreise Heute heißt es Abschied nehmen: Der Bus bringt Sie wieder zum Flughafen von Amman. Voller neuer Eindrücke kehren Sie in die Heimat zurück. Jerash/ Aljoun Amman Wüsten− schlösser

Totes Meer Berg Nebo/ Kerak

s 

Flug ab/bis Deutschland nach Amman Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag 7 x Übernachtung/Halbpension in Hotels der gebuchten Kategorie Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen Permanente Reiseleitung ab/bis Amman Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm Rundfahrt im Geländewagen im Wadi Rum

JORDANIEN Petra Wadi Rum Aqaba

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

PREISE p. P. im Doppelzimmer (3-Sterne-Hotels) 19.05. – 26.05.2018 ab München ab Frankfurt

1.449,– s  1.459,– s

06.10. – 13.10.2018  ab Berlin ab Frankfurt

1.435,– s  1.459,– s

13.10. – 20.10.2018 ab Frankfurt

1.459,– s

27.10. – 03.11.2018 ab Berlin ab München

1.369,– s  1.449,– s

ZUSCHLÄGE Zuschlag 4-Sterne-Hotels

120,– s

EZ-Zuschlag 3-Sterne-Hotels

220,– s

EZ-Zuschlag 4-Sterne-Hotels

280,– s

Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly)

85,– s

www.alpetour-urlaubsreisen.de

31


GUT ZU WISSEN

Die Buchung einer Gruppenreise ist Vertrauenssache. Viele Dinge müssen bereits im Vorfeld geklärt oder berücksichtigt werden: Die nachfolgenden Punkte schaffen sicherlich etwas mehr Transparenz und tragen dazu bei, dass Sie Ihre Reise von der ersten Minute an uneingeschränkt genießen können. Sicheres Buchen und Reisen Das Thema Sicherheit liegt uns besonders am Herzen. Von der Buchung bis zur Rückkehr von der Reise sorgen wir und unsere Versicherungspartner für eine seriöse und zuverlässige Abwicklung. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie von uns einen Reisepreis-Sicherungsschein der Zürich Versicherung. Diese Bankbürgschaft schützt Ihre geleistete Zahlung und garantiert Ihnen auch bei Insolvenz die finanziell abgesicherte Rückreise nach Deutschland. Einreise und Gesundheit Für einige Länder bestehen besondere Passund Visavorschriften. Mit der Reisebestätigung informieren wir Sie rechtzeitig über die jeweils notwendigen Einreisedokumente sowie etwaige einzureichende Unterlagen. Sofern vor Reiseantritt ein Einreisevisum beantragt werden muss, übernehmen wir dies gerne für Sie. Auch zum Thema Gesundheitsvorsorge halten wir Sie in Bezug auf Impfempfehlungen, Prophylaxemaßnahmen u. Ä. auf dem neuesten Stand.

Reiseleiter In allen Destinationen werden Sie vor Ort von kompetenten, lizenzierten Reiseleitern bzw. Stadtführern betreut. Sie vermitteln Ihnen nicht nur Daten und Wissen, sondern stehen auch als Ansprechpartner für Ihre persönlichen Fragen und Wünsche zur Verfügung. Da alle Reiseleiter in den jeweiligen Zielgebieten leben und arbeiten, kennen

32

sie sich dort bestens aus und haben sicherlich noch den einen oder anderen Geheimtipp für Sie parat. Wo es sinnvoll und nötig ist, werden die Führungen in einigen Städten, Museen oder Bauwerken von zusätzlichen lokalen Guides übernommen.

Versicherungen Für unsere Reisen empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung der Allianz Global Assistance, die Sie gerne über uns abschließen können. Diese springt ein, wenn Sie z. B. aufgrund von Krankheit, Unfall oder eines anderen versicherten Ereignisses vom Reisevertrag zurücktreten müssen. So können Sie sich unbeschwert und frühzeitig zu Ihrer Traumreise anmelden. Weitere Versicherungsleistungen, wie eine Auslandskranken- oder Gepäckversicherung, können wir Ihnen ebenfalls vermitteln. Teilnehmerzahlen Die meisten unserer Reisen führen wir bereits ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen durch. Für einzelne Reiseziele haben wir eine höhere Beteiligung zugrunde gelegt, maßgeblich ist daher immer die auf der Buchungsbestätigung ausge-wiesene Mindestteilnehmerzahl. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen bei Rundreisen und 25 Personen bei Städtereisen. Bei größeren Reisegruppen wird diese vor Ort geteilt und es wird ein 2. Stadtführer eingesetzt. Anreise zum Flughafen Bei vielen Reisen besteht die Möglichkeit, über uns zum Pauschalpreis eine Bahnfahrkarte von Ihrem Heimatort zum Abflughafen und zurück zu buchen. Sollte aufgrund eines frühen Abflugs oder einer späten Rückkehr eine Hotelübernachtung notwendig sein, vermitteln wir Ihnen gerne geeignete Unterkünfte in Flughafennähe. Fluggesellschaften und Flugzeiten Für unsere Reiseziele greifen wir auf renommierte und bewährte Fluggesellschaften, wie Lufthansa, Condor, Eurowings oder die nationalen

Urlaubsreisen von alpetour Gruppenreisen

Airlines des betreffenden Landes, zurück. Bereits mit der Reisebestätigung teilen wir Ihnen die für die Reise vorgesehene Fluggesellschaft und deren aktuelle Flugzeiten mit. Für den Fall etwaiger Flugplanänderungen müssen wir uns jedoch mögliche Anpassungen vorbehalten.

Unterkünfte Sie übernachten auf unseren Reisen in ausgewählten Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie. Bei einigen Reisezielen kann der nationale Standard etwas einfacher ausfallen, und gerade in ländlichen Gegenden stehen nicht immer flächendeckend gruppengeeignete Unterkünfte zur Verfügung. Wir haben jedoch überall die bestmögliche Übernachtungsmöglichkeit für Sie vorgesehen. Zusatztermine und weitere Reiseziele Die in unserem Katalog zusammengestellten Reisen beziehen sich auf den aktuellen Stand der Planung. In Abhängigkeit von der Nachfrage unserer Kunden kann es vorkommen, dass wir kurzfristig zusätzliche Termine, weitere Abflughäfen oder auch komplett neue Reisedestinationen ins Programm nehmen. Hier informiert Sie unsere Homepage www.alpetour-urlaubsreisen.de stets über aktuelle Neuerungen. Dort können Sie sich auch für unseren Newsletter anmelden, sodass Sie immer auf dem neuesten Stand sind. Nachhaltigkeit ist bei uns gelebte Firmenkultur Innerhalb unserer Arbeit setzen wir soweit es geht auf das papierlose Büro. Zudem wurde dieser Katalog auf umweltfreundlichem FSC ® Papier gedruckt und mit GoGreen CO2 neutral versandt. Das ist unser Beitrag zu einem verantwortlichen Umgang mit den Ressourcen unserer Umwelt.


IMPRESSUM

Reiseveranstalter: alpetour Touristische GmbH Josef-Jägerhuber-Straße 6 82319 Starnberg Tel.: + 49 (0) 81 51 / 7 75 222 Fax: + 49 (0) 81 51 / 7 75 23 222 E-Mail: info@alpetour.de HRB München 41395 Ust.-IdNr.: DE128212684

Bankverbindung: Kreissparkasse München Starnberg IBAN: DE07 7025 0150 0430 0487 44 Swift-BIC: BYLADEM1KMS Geschäftsführer: Gunther Knötig, Assessor jur. Winfried Knötig, Dipl.-Betriebswirt (FH) Drucklegung: März 2018

Druck: Westermann Druck, Braunschweig Bildnachweis: panthermedia, glowimages, alpetour Archiv Versicherung: Wir erfüllen die gesetzliche Verpflichtung zur Kundengeldabsicherung, haben eine umfangreiche ReiseveranstalterHaftpflichtversicherung und für den Notfall 24-Stunden- Hilfe von der Allianz Global Assistance.

Wir sind TÜV-geprüft Wir werden jährlich vom TÜV geprüft und haben wieder überzeugt! Mit unseren festgelegten Servicestandards gehen die Verantwortung des Managements und die Qualifizierung der Mitarbeiter im Hinblick auf Servicequalität einher. Ebenfalls geprüft wurden das Reklamationsmanagement und die Dokumentation unseres Servicegedankens.

Exklusiv für alpetour Kunden!

10% Ermäßigung für Sie, Ihre Familie & Freunde! Als alpetour Kunde erhalten Sie ab sofort ganz flexibel und unkompliziert 10% Ermäßigung in drei alpetour Hotels. Bitte fragen Sie Ihren Aufenthalt unter Angabe des Codes „alpe2018“ direkt in Ihrem Wunschhotel an. Sie erhalten bei Buchung automatisch die Ermäßigung für sich und Ihre Familie und Freunde. Die Buchungs- und Zahlungsabwicklung erfolgt direkt mit dem Hotel.

Ein weiteres Highlight für Sie: Als unser Kunde erhalten Sie zudem immer ein Upgrade der Zimmerkategorie, wenn bei Anreise ein besseres als gebuchtes Zimmer verfügbar ist. Dieses Angebot gilt für alle Reisen im Jahr 2018. Die Vergünstigung gilt auf die Listenpreise für Übernachtungs- und inkludierte Verpflegungsleistungen und ist nicht mit anderen Ermäßigungen des Hotels kombinierbar. Hotel Lambrechtshof**** in Eppan bei Bozen, Südtirol, www.lambrechtshof.com Hotel Schloss Sonnenburg****S in St. Lorenzen im Pustertal, Südtirol, www.sonnenburg.com Hotel CityLight Berlin in Berlin-Mitte, www.citylight-hotel.de alpetour Touristische GmbH • Josef-Jägerhuber-Straße 6 • 82319 Starnberg • Tel. 08151/775-0

10%

Rabatt!


Gerne unterwegs? Mit ELVIA Reiseschutz reisen Sie weltweit gesund und sicher.

ießbar Abschl etour! p über al

Perfekter Reiseschutz für Ihren alpetour-Urlaub! ELVIA Reiserücktritt-Basisschutz

Reisepreis bis

• Reiserücktritt-Versicherung* • Gesundheits-Assistance • Reise-Assistance • Reiseabbruch-Versicherung* • Reisegepäck-Versicherung • Reise-Krankenversicherung • Kranken-Rücktransport

je Person mit Selbstbehalt

500,– 700,– 1.000,– 1.500,– 2.000,– 2.500,– 3.000,–

Reiserücktritt-Versicherung Ersetzt die vertraglich geschuldeten Stornokosten aus dem versicherten Reisearrangement bei Nichtantritt der Reise. Versicherte Ereignisse sind z. B.: Schwere Unfallverletzung, unerwartet schwere Erkrankung, Tod einer versicherten Person oder einer Risikoperson, Impfunverträglichkeit, Schwangerschaft, erheblicher Schaden am Eigentum, Verlust des Arbeitsplatzes durch unerwartete betriebsbedingte Kündigung, unerwarteter Arbeitsplatzwechsel und damit verbundener Umzug, unerwartete Aufnahme eines Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses, ein unerwarteter Termin zur Spende oder zum Empfang von Organen und Geweben.

ELVIA Vollschutz-Paket

• Reiserücktritt-Versicherung* • Gesundheits-Assistance • Reise-Assistance

Reisepreis bis

13,– 18,– 25,– 32,– 39,– 51,– 62,–

Gesundheits-Assistance 24-Stunden-Notrufzentrale, Hilfe bei medizinischen Notfällen wie Krankheit, Unfall, Tod sowie medizinische Reisezielberatung vor der Reise.

je Person mit Selbstbehalt

500,– 700,– 1.000,– 1.500,– 2.000,– 2.500,– 3.000,–

Die Versicherungsleistungen im Kurzüberblick:

20,– 28,– 36,– 44,– 52,– 67,– 82,–

Alle Beträge in Euro.

Reise-Assistance Kostenlose Stornoberatung und 24h-Notfall-Hotline. Reiseabbruch-Versicherung Erstattet die Mehrkosten für eine vorzeitige Rückreise aus versichertem Grund und Ersatz von Kosten für nicht genutzte Reiseleistungen. Reisegepäck-Versicherung Ersetzt den Zeitwert des mitgeführten Gepäcks bei Beschädigung oder Abhandenkommen während der Reise durch Diebstahl oder Raub sowie den Zeitwert des aufgegebenen Gepäcks bei Beschädigung oder Abhandenkommen im Rahmen der Versicherungssumme. Reise-Krankenversicherung Erstattet z. B. die Kosten der notwendigen ärztlichen Hilfe im Ausland bei Krankheiten und Unfallverletzungen, die während der Auslandsreise akut eintreten.

Krank vor der Reise? Die ELVIA Stornoberatung hilft! Die ELVIA Stornoberatung ist in jeder Reiserücktritt-Versicherung inklusive. Erfahrene Reisemediziner beraten, ob die Reise im Krankheitsfall sofort storniert werden muss oder abgewartet werden kann. Das Risiko von eventuell höheren Stornokosten übernehmen wir. Auch bei Notfällen während der Reise ist die Assistance zur Stelle. Unser 24-Stunden-Notfall-Service bietet rund um die Uhr schnelle und fachkundige Hilfe weltweit!

Kranken-Rücktransport Erstattet die Kosten für den medizinisch sinnvollen und vertretbaren Rücktransport der versicherten Person in das dem Wohnort der versicherten Person nächstgelegene geeignete Krankenhaus.

*Selbstbehalt Reiserücktritt- / Reiseabbruch-Versicherung: 20 % des erstattungsfähigen Schadens (mindestens € 25,– je Person) Reiseart: gültig für alle Reisearten – auch Geschäftsreisen Geltungsbereich: weltweit Versicherter Reisepreis: Maximal sind € 3.000,– je Person möglich. Versicherungssummen Reisegepäck-Versicherung: € 3.000,– je Person Versicherte Reisedauer: Die Versicherungen gelten für die Dauer einer Reise (vom Antritt der Reise bis zur Rückkehr), maximal sind 45 Tage möglich. Im Rahmen der Reiserücktritt- und ReiseabbruchVersicherung besteht Versicherungsschutz unabhängig von der Dauer der Reise.

Abschlusshinweise: Jeder Reiseschutz mit inkludierter Reiserücktritt-Versicherung sollte bei Buchung der Reise abgeschlossen werden, ein späterer Abschluss ist bis 30 Tage vor Reiseantritt möglich. Bei Buchungen ab 29 Tagen vor Reiseantritt ist der Reiseschutz sofort, spätestens innerhalb der nächsten drei Werktage, abzuschließen. Wichtige Information: Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen von AWP P&C S.A. Die vollständigen Produkt- und Verbraucherinformationen und Versicherungsbedingungen können Sie unter www.alpetour.de einsehen oder unter Telefon +49.89.6 24 24-460 anfordern. Leistungs- und Prämien änderungen vorbehalten.

2018-1167

Tel +49.89.6 24 24-245


REISEBEDINGUNGEN Die nachfolgenden Reisebedingungen ergänzen die gesetzlichen Bestimmungen und sind Inhalt des Reisevertrages zwischen dem Reiseteilnehmer und der alpetour Touristische GmbH (im Folgenden als „Veranstalter“ bezeichnet). 1. A  bschluss des Reisevertrages: Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie dem Veranstalter alpetour Touristische GmbH den Abschluss eines Reisevertrages an. Der Vertrag kommt mit unserer schriftlichen Bestätigung zustande. 2. Zahlung: a) Nach Erhalt der Reisebestätigung wird pro Person eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises bis max. 450,- Euro fällig. Die Restsumme muss 31 Tage vor Reisebeginn auf einem unserer Konten eingegangen sein. Dies gilt nur, wenn zuvor durch den Veranstalter ein Sicherungsschein (§ 651 k Abs.3 BGB) ausgehändigt wurde. Sicherungsscheine werden nur an Reisende ausgehändigt; sie werden nicht an Gewerbetreibende ausgehändigt, die selbst als Reiseveranstalter auftreten. b) Die Zahlungen sind an den Veranstalter alpetour zu leisten. c) Z  ahlungen können durch Überweisung oder Lastschrift beglichen werden. 3. Leistung: Der durch den Veranstalter geschuldete Leistungsumfang ergibt sich aus den Reiseprospekten, soweit keine anderweitigen Vereinbarungen getroffen werden. 4. Änderungen von Leistungen und Preisen vor Reiseantritt: a) Wir behalten es uns ausdrücklich vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der Prospektangaben zu erklären, über die der Reisende vor Buchung informiert wird. b) Wird uns vor Reisebeginn bekannt, dass einzelne Reiseleistungen nicht vertragsgemäß erbracht werden können, so sind wir zur Leistungsänderung berechtigt, falls wir eine gleichwertige und zumutbare Ersatzleistung anbieten können. c) Der Veranstalter behält sich vor, die ausgeschriebenen und mit der Buchung bestätigten Preise im Fall der Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühr oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse, in dem Umfang zu ändern, wie sich deren Erhöhung pro Person bzw. pro Sitzplatz auf den Reisepreis auswirkt, sofern zwischen Vertragsschluss und dem vereinbarten Reisetermin mehr als 4 Monate liegen. Im Fall einer nachträglichen Änderung des Reisepreises oder einer Änderung einer wesentlichen Reiseleistung hat der Reiseveranstalter den Reisenden unverzüglich, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt, davon in Kenntnis zu setzen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht zulässig. Bei Preiserhöhungen um mehr als 5 % oder im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Reisende berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurück­zutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn der Reise­veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten. Der Reisende hat diese Rechte unverzüglich nach Erklärung des Reise­veranstalters über die Preiserhöhung zw. Änderung der Reiseleistung diesem gegenüber geltend zu machen. 5. Rücktritt durch den Kunden: Der Reisende ist berechtigt, vor Reisebeginn durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Für den Fall des Rücktritts ist alpetour berechtigt, die Entschädigung wahlweise durch die nachfolgenden Pauschsätze (gemäß § 651 i Abs.3 BGB) zu beziffern und geltend zu machen. Bis 91 Tage vor Abflug erheben wir eine Stornogebühr von 10 % des Reisepreises, vom 90. Tag bis 61. Tag vor Abflug 20 %, vom 60. Tag bis 45. Tag vor Abflug 25 %, vom 44. Tag bis 31. Tag vor Abflug 40 %, vom 30. Tag bis 21. Tag vor Abflug 50 %, vom 20. Tag bis 11. Tag vor Abflug 75 %, und ab dem 10. Tag vor Abflug 80 % des Reisepreises. Bei Nichterscheinen bzw. Stornierung am Abflugtag (no show) werden 90 % des Reisepreises fällig. Diese Regelungen finden auch Anwendung, wenn einzelne Reisende aus einer Gruppe zurücktreten oder die Reise ohne Kündigung nicht antreten. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt dem Reisenden unbenommen. Der Veranstalter behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit der Veranstalter nachweist, dass er wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist der Veranstalter verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 b BGB einen Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. 6. Rücktritt durch den Reiseveranstalter: a) Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl Wird die in der Reisebestätigung ausgewiesene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so kann der Veranstalter bis 2 Wochen vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten und einen neuen Vertrag zu geänderten Konditionen anbieten. Auf den Reisepreis geleistete Zahlungen werden dem Kunden umgehend erstattet, ein weitergehender Anspruch des Kunden besteht nicht. b) Wird die Reise bzw. der Antritt der Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so kann sowohl der Reiseveranstalter als auch der Reiseteilnehmer den Vertrag kündigen. Die Rechtsfolgen ergeben sich aus § 651 j BGB und § 651 e Abs. 3 BGB. Dadurch kann der Reiseveranstalter für bereits erbrachte oder noch zu erbringende Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. Der Veranstalter ist verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen für eine Rückbeförderung der Teilnehmer zu treffen. Mögliche Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. 7. Gewährleistung: a) Abhilfe Wird die Reise nicht vertragsmäßig erbracht, so kann der Reisende Abhilfe verlangen. Der Veranstalter kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Der Veranstalter kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass eine gleichwertige Ersatzleistung erbracht wird. b) Minderung des Reisepreises Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann der Reisende eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises verlangen (Minderung). Die Minderung tritt nicht ein, wenn es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen. Ein aufgetretener Mangel ist unverzüglich bei der örtlichen Reiseleitung anzuzeigen. Besteht eine solche nicht oder ist sie nicht erreichbar, so kann der Mangel bei alpetour GmbH, telefonisch unter + 49 (0) 1 73 / 3 64 40 08 angezeigt werden. c) K  ündigung des Vertrages Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet der Veranstalter innerhalb einer angemessenen und vom Reisenden gesetzten Frist keine Abhilfe, so kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem und für den Veranstalter erkennbaren Grund, nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird. d) Schadenersatz Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel der Reise beruht auf einem Umstand, den der Reiseveranstalter nicht zu vertreten hat.

8. Anmeldung von Ansprüchen: a) Sofern der Reisende Ansprüche gegen den Veranstalter aus dem Reisevertrag oder wegen unerlaubter Handlung geltend machen will, so muss er diese innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise bei alpetour Touristische GmbH, Josef-Jägerhuber-Straße 6, 82319 Starnberg anmelden. b) Vertragliche Ansprüche aus dem Reisevertrag verjähren innerhalb von sechs Monaten. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag der vertraglichen Reisebeendigung und wird durch das Geltend machen von Ansprüchen solange gehemmt, bis der Veranstalter die Ansprüche zurückweist. 9. Beschränkung der Haftung: a) Die vertragliche Haftung des Veranstalters alpetour Touristische GmbH für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, aa) soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder ab) soweit alpetour für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Möglicherweise darüber hinausgehende Ansprüche nach dem Montrealer Übereinkommen bzw. dem Luftverkehrsgesetz bleiben von dieser Haftungs­beschränkung unberührt. b) Der Veranstalter haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z. B. Ausflüge, Sportver­ an­ staltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Beförderungsleistungen von und zum ausge­schriebenen Ausgangs- und Zielort), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Reise­bestätigung ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als Fremd­leistungen so eindeutig gekennzeichnet werden, dass sie für den Kunden/Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen der alpetour Touristische GmbH sind. Der Veranstalter haftet jedoch für Leistungen, welche die Beförderung des Kunden/Reisenden vom ausgeschriebenen Ausgangsort der Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeförderungen während der Reise und die Unterbringung während der Reise beinhalten und/oder wenn und insoweit für einen Schaden des Kunden/Reisenden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organi­sationspflichten des Veranstalters ursächlich geworden ist. Eine etwaige Haftung von alpetour aus der Verletzung von Vermittlerpflichten bleibt durch die vorstehenden Bestimmungen unberührt. 10. Informationspflichten über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens: a) Der Veranstalter informiert den Kunden bei Buchung entsprechend der EU-Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens vor oder spätestens bei der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en) bezüglich sämtlicher im Rahmen der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen. b) Steht/stehen bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft(en) noch nicht fest, so ist alpetour verpflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald alpetour weiß, welche Flug­gesellschaft den Flug durchführt, wird der Veranstalter den Kunden informieren. c) Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft, wird alpetour den Kunden unverzüglich und so rasch dies mit angemessenen Mitteln möglich ist, über den Wechsel informieren. d) Die entsprechend der EG-Verordnung erstellte „Black List“ (Fluggesellschaften, denen die Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedstaaten untersagt ist.), ist auf der Internet-Seite http://ec.europa. eu/transport/modes/air/safety/air-ban/index_de.htm abrufbar und in den Geschäftsräumen der alpetour Touristische GmbH einzusehen. 11. Pass -, Visa- und Gesundheitsvorschriften: a) Der Veranstalter alpetour wird Staatsangehörige eines Staates der Europäischen Union, in dem die Reise angeboten wird, über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften vor Vertragsabschluss sowie über deren evtl. Änderungen vor Reiseantritt unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft. Dabei wird davon ausgegangen, dass keine Besonderheiten in der Person des Reisenden und eventueller Mitreisender (z. B. Doppel­ staatsangehörigkeit, Staatenlosigkeit) vorliegen. b) Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der behördlich notwendigen Reisedokumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften. Nachteile, die aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften erwachsen, z. B. die Zahlung von Rücktrittskosten, gehen zu seinen Lasten. Dies gilt nicht, wenn alpetour nicht, unzureichend oder falsch informiert hat. c) Der Veranstalter haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Kunde ihn mit der Besorgung beauftragt hat, es sei denn, dass alpetour eigene Pflichten schuldhaft verletzt hat. 12. Gerichtsstand: a)  Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Veranstalter findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis. b) Der Kunde kann den Veranstalter nur an dessen Sitz verklagen. Für Klagen des Veranstalters gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die bei Vertragsschluss ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland hatten. 13. Unwirksamkeit einzelner Klauseln: Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages führt nicht zur Unwirksamkeit des Vertrages insgesamt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten solche Regelungen, die dem Zweck des Gewollten möglichst nahe kommen. Reiseveranstalter: alpetour Touristische GmbH Josef-Jägerhuber-Straße 6 82319 Starnberg Tel.: + 49 (0) 81 51 / 77 52 22 Fax: + 49 (0) 81 51 / 7 75 23 2 22 E-Mail: info@alpetour.de HRB München 41395 / Ust.-IdNr.: DE128212684

Informationen und persönliche Beratung: Telefon: + 49 (0) 81 51 / 775 222

www.alpetour-urlaubsreisen.de

35


„DIE WELT GEHÖRT DEM, DER SIE GENIESST.“ GIACOMO LEOPARDI

alpetour Touristische GmbH Josef-Jägerhuber-Straße 6 82319 Starnberg Telefon: + 49 (0) 0 81 51/7 75 2 04 E-Mail: urlaubsreisen@alpetour.de

www.alpetour-urlaubsreisen.de

alpetour Urlaubsreisen - Städte & Kultur  
alpetour Urlaubsreisen - Städte & Kultur  

Pulsierende Metropolen, kulturelle Schätze, Regionen mit dem Flair des Besonderen: Unser Katalog für Städte- und Kulturreisen weckt Sehnsüch...