Page 1

Über

seit

Gruppen-Flugreisen STÄDTEREISEN • STANDORTREISEN • RUNDREISEN • FERNREISEN

2019

Kompetenz und Qualität seit über 55 Jahren!


HerZlICH WIllKOMMeN BeI

alpetour

WiR BeRATen sie GeRne. IHre lÄNDerSPeZIAlISTeN FÜr FLuGReisen IN DIe GANZe WelT!

susanne Körbel Dipl.-Betriebswirtin (FH) Flugreisenspezialistin Tel. +49 (0) 8151/775-102

isabella Loos B.A. Tourism Management Flugreisenspezialistin Tel. +49 (0) 8151/775-217

inHALT ALBAnien Albanien und Montenegro ... 80+81 BALTiKuM Rundreise ........................... 68+69 BuLGARien Rundreise ........................... 70+71 CHinA Peking und Shanghai ................ 90 FRAnKReiCH Korsika ............................... 30+31 Normandie und Bretagne .......... 32 Paris ........................................ 29 GeORGien Rundreise ................................. 73 GRieCHenLAnD Rundreise ........................... 82+83 Kreta .................................. 84+85 GROssBRiTAnnien Edinburgh ................................ 51 London ..................................... 56 Schottland .......................... 52+53 Südengland ........................ 54+55 2

alpetour - Der Paketer

Christine Rassweiler Dipl.-Betriebswirtin (FH) Flugreisenspezialistin Tel. +49 (0) 8151/775-107

iRLAnD Dublin ...................................... 50 Rundreise ........................... 48+49 isLAnD Standortreise ...................... 62+63 iTALien Apulien .............................. 44+45 Golf von Neapel ................. 38+39 Mailand und Lombardei ............ 33 Rom ......................................... 36 Rom für Kenner ......................... 37 Sardinien............................ 40+41 Sizilien ............................... 42+43 Toskana .................................... 35 Venetien ................................... 34 KROATien Dalmatien ........................... 76+77 Südliches Kroatien ............... 78+79 MALTA Standortreise ...................... 46+47 MAROKKO Rundreise ........................... 88+89

WiR BeRATen sie GeRne.

Julia straub Tourismuskauffrau Flugreisenspezialistin Tel. +49 (0) 8151/775-144

Marina schmid Tourismuskauffrau Flugreisenspezialistin Tel. +49 (0) 8151/775-143

MeXiKO Rundreise ........................... 92+93 MOnTeneGRO Albanien und Montenegro ... 80+81 nAMiBiA Rundreise ........................... 96+97 ÖsTeRReiCH Wien........................................ 75 POLen Danzig und Masuren ........... 66+67 Krakau ..................................... 65 PORTuGAL Algarve .............................. 12+13 Azoren ................................... 4+5 Lissabon ................................... 15 Lissabon Genussreise ................. 14 Lissabon und Madeira ............. 8+9 Madeira ................................. 6+7 Porto und Santiago de Compostela ...... 16+17 Rundreise ........................... 10+11 RuMÄnien Rundreise ................................. 72

Per e-Mail erreichen Sie uns unter flugreisen@alpetour.de

Carola Vogt Dipl.-Betriebswirtin (FH) Flugreisenspezialistin Tel. +49 (0) 8151/775-138

sKAnDinAVien Helsinki und Tallinn.................... 59 Norwegen ................................ 64 Stockholm ................................. 57 Stockholm und Helsinki .............. 58 Südfinnland ........................ 60+61 sPAnien Andalusien Costa del Sol ........... 23 Andalusien Rundreise .......... 24+25 Barcelona ................................. 28 Kastilien ................................... 22 Mallorca............................. 20+21 Nordspanien ...................... 18+19 Teneriffa ............................. 26+27 sÜDAFRiKA Rundreise ........................... 94+95 unGARn Budapest .................................. 74 usA New York ................................. 91 ZYPeRn Standortreise ...................... 86+87


BuCHuNGSKONDITONeN BeI FluGreISeN

STAFFelPreISe

Diese sind abhängig von der jeweils angebotenen Fluggesellschaft:

Die im Flugreisen-Katalog ausgewiesenen Preise basieren auf einer Gruppenstärke von 25 zahlenden Personen. Mit unserem Angebot erhalten Sie gestaffelte Preise angelehnt an Ihre vorgesehene Teilnehmerzahl.

✓ In der regel haben Sie bei all unseren Partner-Airlines (z.B. TAPPortugal, South African Airways) in Abhängigkeit vom gebuchten Kontingent eine kostenfreie Stornofrist von 61 bis 91 Tagen vor reiseantritt. ✓ Bei lowcost-Carriern (z.B. easyjet) erfolgt eine Garantiebuchung, die nicht mehr kostenlos storniert werden kann. Die Zahlung des Gesamtbetrages wird zum Zeitpunkt der Buchung fällig. Zubuchungen zu tagesaktuellen Preisen sind je nach Verfügbarkeit möglich.

STeuerN, SICHerHeITSGeBÜHreN uND KerOSINZuSCHlÄGe Steuern, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschläge sowie die luftverkehrsabgabe sind nach aktuellem Stand (Mai 2018) mit dem jeweils ausgewiesenen Betrag in den leistungen enthalten.

MINDeSTTeIlNeHMerZAHl Bei unseren Flugreisen beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der regel 15 zahlende Personen.

FreIPlÄTZe Ihr Gruppenleiter erhält bei uns immer einen Freiplatz.

MArKeTINGuNTerSTÜTZuNG Auch bei der Vermarktung Ihrer bei uns gebuchten reisen unterstützen wir Sie professionell. Auf Ihren Wunsch übernehmen wir gerne die grafische Gestaltung sowie die Abwicklung der Druckproduktion eines hochwertigen Werbeflyers.

alpetour ist Mitglied bei:

FluG- / BuSKOMBINATIONeN Viele reiseziele sind einfacher und schneller mit dem Flugzeug zu erreichen. Jedoch haben Sie Ihre eigenen Busse, die natürlich zum einsatz kommen sollen. Kombinieren Sie reisen zu attraktiven Destinationen mit beiden Verkehrsmitteln. Ihre Gäste fliegen ins Zielgebiet und Sie setzen Ihren eigenen Bus vor Ort ein. Wir stellen Ihnen hierfür gerne die passenden Komplettpakete zusammen.

SerVICe & leISTuNGeN ✓ Mit rund 130 hoch motivierten Mitarbeitern steht Ihnen bei uns jederzeit ein kompetenter Kundenberater mit rat und Tat zur Seite. ✓ unsere vielfältige Produktpalette ermöglicht Ihnen mit einem starken Partner zusammenzuarbeiten und somit Zeit und Kosten zu sparen! ✓ Mit unserem 24-Stunden-Service sind Sie bei uns von der Planung bis zur rückreise 365 Tage im Jahr bestens aufgehoben. ✓ Mit uns reisen Sie (ver)sicher(t)! In Zusammenarbeit mit der HanseMerkur reiseversicherung AG bieten wir Ihnen ein umfangreiches Sicherungskonzept für Ihre reisegäste. ✓ Wir sind da, wenn Sie uns brauchen. unsere Kundenberater im Außendienst stehen Ihnen jederzeit für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Sehr gerne unterstützen wir Sie auch durch Vorträge und Präsentationen bei Ihren Kundenveranstaltungen.

www.alpetour.de

3


POrTuGAl AZORen

AZOREN - DEM AZORENHOCH AUF DER SPUR Bekannt sind die Azoren vor allen Dingen durch das über der Inselgruppe entstehende Azorenhoch, das in vielen Teilen Europas das Wetter mitbestimmt. Für zahlreiche Reisende sind die Inseln im Atlantik fast noch ein Geheimtipp. Aktive Vulkane, beschauliche Städtchen, tiefblaue Kraterseen und kilometerlange Hortensienhecken warten auf Sie - lassen Sie sich verzaubern! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Ponta Delgada und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Fakultativ: Ponta Delgada Heute besichtigen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Inselhauptstadt Ponta Delgada (ca. 5 - 6 Std.). Dazu gehören z.B. die beiden Kirchen der Alstadt sowie der Marktplatz und der schöne Stadtgarten. Ponta Delgada wurde 1499 vom damaligen portugiesischen König Manuel I. gegründet. Es handelte sich damals um eine kleine Fischersiedlung im heutigen Stadtteil Calheta. Eine kleine Landzunge vor Calheta gab der Stadt schließlich ihren Namen: Ponta Delgada bedeutet auf deutsch soviel wie dünne/schmale Spitze. Im 16. Jahrhundert wurden Ponta Delgada die Stadtrechte verliehen, und sie wurde zum Hauptsitz der Inselverwaltung ernannt. Heute zählt das Städtchen ca. 17.800 Einwohner und ist bei Einheimischen und Gästen zum Bummeln sehr beliebt. Nach der Stadtrundfahrt steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung, um die Inselhauptstadt auf eigene Faust zu erkunden.

4

alpetour - Der Paketer

3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Furnas Sie fahren zunächst entlang der Südküste an Lagoa vorbei und erreichen schließlich Caloura mit seiner schönen Küstenlandschaft. Der Ort Caloura liegt etwas unterhalb von Agua de Pau und ist bekannt für sein mildes Mikroklima, weswegen man hier auch viele schön gelegene Sommerresidenzen findet. Anschließend besuchen Sie das Örtchen Vila Franca do Campo mit der St. Michaels Kirche. Vila Franca do Campo war die erste Hauptstadt von Sao Miguel. Hier wohnte der Lehnsherr der Insel, wie auch der Adel und die Großgrundbesitzer. Der Ort wurde schon bald nach der Besiedlung Sao Miguels gegründet. Bis 1518 war hier die Zollbehörde ansässig und schnell wurde der Ort zur wichtigsten Siedlung auf der Insel. Im Oktober 1522 wurde er bei einem Erdbeben zerstört. Über 5.000 Menschen kamen dabei ums Leben. Heute ist davon jedoch nicht mehr viel zu sehen, und die Häuser des Ortes erstrahlen wieder in alter Pracht. In Furnas angekommen, spazieren Sie zu dem nahe gelegenen See sowie den Warmwasserquellen, die zum Baden einladen. Schaut man genauer hin, so entdeckt man viele maulwurfartige Hügel mit einem kleinen Holz-

schild. In diesen rund 1 m tiefen Löchern wird gekocht: Hier entsteht der traditionelle "Cozido das Furnas", eine Mischung aus Fleisch, Würstchen, Kohl, Kartoffeln und anderem Gemüse - eine Spezialität, die Sie zum Mittagessen probieren dürfen. Auf dem Rückweg zum Hotel steht noch ein Stopp am Aussichtspunkt Ribeira Grande auf Ihrem Programm. 4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Sete Cidades Sie fahren über den "Caminho de Carvao" mit fantastischer Sicht auf das Inselzentrum in ein Kratertal zu den Seen von "Sete Cidades". Sie sind mit das Schönste, was die Azoren zu bieten haben. Die Seen liegen auf ca. 250 m Höhe und zeigen sich in den Farben blau und grün. Den schönsten Blick darauf hat man vom Aussichtspunkt Vista do Rei, der an den Besuch von König Carlos I. im Jahr 1901 erinnert. Der Blick von hier über die Hortensienhecken hinweg auf den vorderen grünen und hinteren blauen See ist wirklich königlich. Hiernach besuchen Sie eine Ananas-Plantage und lernen auf anschauliche Art und Weise alles über diese süße und wohlschmeckende Frucht.

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


AZORen POrTuGAl

8 TAGE ab € 825,-

✓ Flug ab/bis Deutschland auf die Azoren ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 60,-) 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Nordeste Am fünften Tag Ihrer Reise begeben Sie sich in den Osten der Insel Sao Miguel. Vorbei an beschaulichen Dörfern an der Nordküste gelangen Sie schließlich nach Nordeste, den östlichsten Punkt der Insel. Besonders beeindruckend ist hier der Aussichtspunkt "Ponta da Madrugada", die sogenannte "Spitze der Morgenröte". Hier zeigt sich die Natur noch besonders wild, und man genießt einen wundervollen Blick auf die umgebende Steilküste sowie den tiefblauen Ozean. Anschließend geht es weiter entlang der Ostküste nach Povoaca, wo im September 1427 die ersten Siedler Sao Miguels an Land gingen. Der Legende nach war der erste Einwohner Sao Miguels eine Ziege, die vor Ort an einen Pflock gebunden wurde. Als die Siedler nach einigen Tagen wiederkamen, lebte die Ziege noch und man war sich sicher, dass es daher auf der bislang unbekannten Insel keine wilden Tiere gab. Daraufhin konnte mit der Besiedlung begonnen werden.

7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Lagoa do Fogo und Caldeira Velha Von Ponta Delgada führt Sie Ihr Weg zunächst nach Lagoa, wo Sie den beschaulichen Fischerhafen sowie eine traditionelle Keramikfabrik besuchen. Hiernach geht es zum Kratersee "Lagoa do Fogo" - übersetzt Feuersee -, der etwas abgeschieden auf ca. 600 m Höhe in den Bergen von Sao Miguel liegt. Er gilt als einer der schönsten Kraterseen auf den Azoren, auch wenn seine Schönheit oft von Wolken an den Kraterhängen verborgen bleibt. Das Gebiet am See ist nicht bewohnt und der südliche Teil steht sogar unter Natur- und Vogelschutz. Hier gedeihen zahlreiche endemische Pflanzen, und die Ruhe wird nur durch Vogelgezwitscher unterbrochen. Auf dem Weg zum Lagoa do Fogo bieten sich einem immer wieder grandiose Ausblicke auf die Umgebung. Der Rückweg zu Ihrem Hotel erfolgt über Ribeira Grande, das für seine heißen Quellen berühmt ist. Auch ein Stopp am wunderschönen Wasserfall Caldeira Velha darf an diesem Tag nicht fehlen.

6.Tag: Fakultativ: Wal- und Delfinbeobachtung Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Hafen von Ponta Delgada. Hier erwartet Sie bereits Ihr Boot für eine spannende Walbeobachtung (ca. 3 Std.). In den Gewässern rund um die Azoren kann man etwa 24 verschiedene Walarten bestaunen. Einige dieser Walarten leben permanent dort, einige ziehen auf ihren Wanderungen lediglich an der Inselgruppe vorbei. Mit etwas Glück kann man hier auch Delfine beobachten, die sich immer wieder gerne um die Boote herum aufhalten. Nach der Wal- und Delfinbeobachtung erfolgt der Transfer zurück in Ihr Hotel.

8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

✓ 7 x Halbpension auf Sao Miguel ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Begleiteter Transfer Hotel - Flughafen 03.01.-20.12.19 3-Sterne-Hotel

ab €

EZ-Zuschlag

ab €

825,161,-

4-Sterne-Hotel

ab €

895,-

EZ-Zuschlag

ab €

175,-

Stadtführung in Ponta Delgada (ca. 5 - 6 Std.) inkl. Reiseleitung und Eintritt Carlos Machado Museum p.P. ab €

13,-

Ganztägiger Ausflug Furnas inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Mittagessen inkl. Getränke und Eintritt Terra Nostra Garten p.P. ab €

69,-

Ganztägiger Ausflug Sete Cidades inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritt Ethnographisches Museum p.P. ab €

35,-

Ganztägiger Ausflug Nordeste inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

39,-

Wal- und Delfinbeobachtung (ca. 3 Std.) p.P.

ab €

63,-

Ganztägiger Ausflug Lagoa do Fogo und Caldeira Velha inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

34,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPT102

www.alpetour.de

5


POrTuGAl MADeiRA

MADEIRA - INSEL DES EWIGEN FRÜHLINGS Aufgrund seiner frühlingshaften Temperaturen das ganze Jahr über gehört Madeira zu den beliebtesten Ganzjahresreisezielen Europas. Doch nicht nur das mediterrane Klima lockt zahlreiche Besucher auf diese fantastische Atlantikinsel, sondern auch spektakuläre Landschaften. Dazu gehören z.B. eine imposante Bergwelt, uralte Lorbeerwälder, steile Küstenabschnitte und tiefgrüne Täler. Eine wunderschöne Blütenpracht, freundliche Gastgeber sowie kulinarische Höhepunkte runden das Gesamtkunstwerk Madeira ab und sorgen für ein unvergessliches Erlebnis. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Madeira und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Fakultativ: Funchal Während einer Stadtrundfahrt (ca. 4 Std.) lernen Sie die wichtigsten Monumente der Inselhauptstadt Funchal kennen, z.B. die Kathedrale Sé aus dem Jahre 1514. Der Besuch der mit wunderschönen Kacheln verzierten Markthalle darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Bei der Besichtigung einer Manufaktur für Stickerei werden Sie in die Geheimnisse der berühmten Stickereikunst der Insel eingeführt. Anschließend besuchen Sie den wundervollen Botanischen Garten oberhalb der Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug in den Westen der Insel Das malerische Fischerdorf Camara de Lobos ist die erste Station Ihrer Rundfahrt auf der Westroute. In dem malerischen Fischerdorf wird der Schwarze Degenfisch - eine kulinarische Köstlichkeit Madeiras - mit einer besonderen Spezialausrüstung gefangen. Im Anschluss Weiterfahrt entlang der Südküste zum imposanten Cabo Girão, der mit 590 m höchsten Steilküste Europas. Immer der Küstenlinie folgend gelangen Sie nach Ribeira Brava, wo Sie die Gelegenheit haben, die sehenswerte Kirche des Ortes zu besuchen. Danach geht es über den Encumeada Pass bis Sao Vicente an der romantischen Nordküste Madeiras. Dieser immer folgend erreichen Sie schließlich den nordwestlichsten Punkt der Insel - Porto Moniz. Das beschauliche Städtchen ist vor allem für seine natürlichen Meeresschwimmbecken aus schwarzer

Hotel Enotel Baia, Ponta do Sol ★★★★ Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 100 m vom Zentrum entfernt und ist nur durch die Küstenstraße vom Meer getrennt. Funchal liegt ca. 25 km entfernt. Dorthin gibt es regelmäßige Busverbindungen. Es verfügt über Restaurant, Bar, Terrassen-Bistro, Lift, Hallenbad, Sauna und WLAN. Die 71 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe und Minibar ausgestattet.

6

alpetour - Der Paketer

Lava bekannt - Traumpools mit glasklarem Wasser. Von Porto Moniz aus durchqueren Sie die Hochebene Paúl da Serra, von wo aus man immer wieder spektakuläre Ausblicke über die gesamte Insel genießen kann. 4.Tag: Fakultativ: Ausflug Nonnental und Monte Auf dieser Tour (ca. 4 - 5 Std.) sehen Sie einige der schönsten Panoramen Madeiras. Von der Anhöhe Picos dos Barcelos überblicken Sie die gesamte Bucht Funchals und können nach einem der vielen Kreuzfahrtschiffe, die hier regelmäßg anlegen, Ausschau halten. Hiernach geht es weiter nach Eira do Serrado, von wo Sie bis auf den Boden eines erloschenen Vulkans schauen können. Weiter unten befindet sich das Dorf Curral das Freiras (Nonnental). Hierhin flüchteten sich in früheren Zeiten die Nonnen der Insel, um vor Piraten Schutz zu finden. Im Anschluss führt Sie Ihr Weg nach Monte. Hier lohnt die Kirche Nossa Senhora do Monte einen Besuch: Einerseits wegen der traumhaften Aussicht auf das weiter unten liegende Funchal, andererseits wegen des Sarkophages des letzten österreichischen Kaisers Karl I., der auf Madeira Zuflucht gefunden hatte. Auf dem Rückweg haben Sie in Monte Gelegenheit, mit den traditionellen Korbschlitten zu fahren. 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug in den Nordosten der Insel Nach dem Frühstück fahren Sie nach Camacha dem Korbflechterort der Insel. Anschließend geht es über den Poiso Pass in das wunderschöne Naturschutzgebiet Ribeiro Frio, wo die Vegetation der

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


MADeiRA POrTuGAl

8 TAGE ab € 665,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Madeira ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 121,-)

Insel noch am ursprünglichsten ist. Des Weiteren besuchen Sie heute eine Forellenzuchtanlage und können nach einem kurzen Spaziergang zum Aussichtspunkt "Os Balcoes" einen wunderschönen Blick auf die Bergwelt genießen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Santana - einem Örtchen mit malerischen strohgedeckten Häuschen. Über den Portela Pass erreichen Sie die Südküste und fahren wieder zurück nach Funchal. 6.Tag: Fakultativ: Ausflug Gärten Madeiras Der heutige Ausflug (ca. 4 - 5 Std.) führt Sie zur Quinta das Cruzes, einem archäologischen Park mit einem wunderschönen Garten. Anschließend besuchen Sie eine Orchideenzüchtung, bevor Sie zurück in Ihr Hotel fahren. 7.Tag: Fakultativ: Schifffahrt entlang der Südküste Segeln Sie am siebten Tag Ihrer Reise entlang der Südküste Madeiras mit der "Santa Maria" (ca. 2,5 - 3 Std.). Die Santa Maria ist ein beeindruckender Nachbau des Flaggschiffs Christoph Kolumbus' und wird Sie auf Ihrer Fahrt ins 15. Jahrhundert zurück versetzen. Auf dem Ausflug haben Sie Gelegenheit, einer Mannschaft einer echten Galone bei ihrer täglichen Arbeit zuzuschauen. Wenn Sie Glück haben, können Sie vielleicht sogar Delfine beobachten! Während der beschaulichen Fahrt werden Madeirawein und Honigkuchen angeboten.

MEIN TIPP FÜR SIE Für mich gehört es zu den schönsten Erlebnissen, Madeira bei einer Wanderung zu erkunden. Natürlich sind hierfür die wunderschönen Levadas prädestiniert, aber meine persönliche Empfehlung ist eine Wanderung am "Ponta de Sao Lourenco" - dem Ostzipfel Madeiras. Hier zeigt sich ein ganz anderes - auch nicht minder faszinierendes - Inselbild: Karge Vulkanfelsen und spärlicher Bewuchs, dafür aber spektakuläre Aussichten - ein wahres Erlebnis!

Ihre Julia Straub

8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

✓ 7 x Halbpension auf Madeira ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Begrüßungsgetränk ✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Begleiteter Transfer Hotel - Flughafen 04.01.-20.12.19 Hotel Enotel Baia

★★★★

EZ-Zuschlag

ab €

665,-

ab €

147,-

Gerne bieten wir Ihnen auch Hotels in Funchal an! Programmbausteine: Stadtrundfahrt Funchal und Besuch Botanischer Garten (ca. 4 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

24,-

Ganztägiger Ausflug in den Westen der Insel inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

39,50

Ausflug Nonnental und Monte (ca. 4 - 5 Std.) inkl. Korbschlittenfahrt, Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

39,-

Ganztägiger Ausflug in den Nordosten der Insel inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

37,50

Ausflug Gärten Madeiras (ca. 4 - 5 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

25,-

Schifffahrt entlang der Südküste (ca. 2,5 - 3 Std.) inkl. Reiseleitung und Bustransfer ab/an Hotel p.P. ab €

52,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPT101

www.alpetour.de

7


POrTuGAl LissABOn unD MADeiRA

LISSABON UND MADEIRA - STADT MIT CHARME UND BLÜHENDE ATLANTIKINSEL Lissabon - Eine Stadt mit Seele, in der Sie sowohl den Charme der Gassen und Straßen im traditionellen Alfama-Viertel als auch die belebten Alleen und neue Urbanität erleben können. Lissabon ist eine Stadt der Kontraste, in der 2000 Jahre alte Geschichte und Gegenwart zusammen leben. Nachdem Sie Lissabon auf dem Festland Portugals erkundet haben, geht es weiter auf die portugiesische Insel Madeira. Diese gehört aufgrund ihrer frühlingshaften Temperaturen das ganze Jahr über zu den beliebtesten Ganzjahresreisezielen Europas. Mediterranes Klima und spektakuläre Landschaften mit imposanter Bergwelt, uralte Lorbeerwälder, steile Küstenabschnitte und tiefgrüne Täler locken zahlreiche Besucher auf die fantastische Atlantikinsel. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Lissabon und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Fakultativ: Lissabon Während einer Stadtrundfahrt (ca. 4 Std.) erleben Sie die reiche Geschichte und Tradition, die die Straßen der Stadt pflastern. Von der Burg St. Jorge hat man eine wunderbare Aussicht über die unzähligen Ziegeldächer der Stadt. Am Fluss, wo schon viele berühmte Seefahrer lossegelten, steht der Turm von Belém mit seinen markanten Ecktürmen. In unmittelbarer Nähe liegt das Hieronymus-

8

Kloster, ein eindrucksvolles Beispiel des manuelinischen Baustils. Am Nachmittag Möglichkeit zur Schifffahrt auf dem Tejo: Genießen Sie die herrliche Stadtkulisse Lissabons vom Wasser aus! Den Abend können Sie in einem der vielen Lissaboner Fado Restaurants ausklingen lassen. 3.Tag: Lissabon - Funchal Der Vormittag steht Ihnen in Lissabon zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Madeira. Transfer zum Hotel.

Hotel Olaias Park, Lissabon ★★★★

Hotel Enotel Baia, Ponta do Sol ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 3 km vom Zentrum entfernt, das Flussufer des Tejos liegt nur ca. 3 km entfernt. Die nächste U-Bahnstation befindet sich direkt gegenüber. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Außenpool und Souvenirgeschäfte. Die 300 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 100 m vom Zentrum entfernt und ist nur durch die Küstenstraße vom Meer getrennt. Funchal liegt ca. 25 km entfernt. Dorthin gibt es regelmäßige Busverbindungen. Es verfügt über Restaurant, Bar, Terrassen-Bistro, Lift, Hallenbad, Sauna und WLAN. Die 71 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe und Minibar ausgestattet.

alpetour - Der Paketer

4.Tag: Fakultativ: Funchal Während einer Stadtrundfahrt (ca. 4 Std.) lernen Sie die wichtigsten Monumente der Inselhauptstadt Funchal kennen, z.B. die Kathedrale Sé aus dem Jahre 1514. Der Besuch der mit wunderschönen Kacheln verzierten Markthalle darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Bei der Besichtigung einer Manufaktur für Stickerei werden Sie in die Geheimnisse der berühmten Stickereikunst der Insel eingeführt. Anschließend besuchen Sie den wundervollen Botanischen Garten oberhalb der Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug in den Westen der Insel Das malerische Fischerdorf Camara de Lobos ist die erste Station Ihrer Rundfahrt auf der Westroute. In dem malerischen Fischerdorf wird der Schwarze Degenfisch - eine kulinarische Köstlichkeit Madeiras - mit einer besonderen Spezialausrüstung gefangen. Im Anschluss Weiterfahrt entlang der Südküste zum imposanten Cabo Girão, der mit 590 m höchsten Steilküste Europas. Immer der Küstenlinie folgend gelangen Sie nach Ribeira Brava, wo Sie die Gelegenheit haben, die sehenswerte Kirche des Ortes zu besuchen. Danach geht es über den Encumeada Pass bis Sao Vicente an der romantischen Nordküste Madeiras. Dieser immer folgend erreichen Sie schließlich den nordwestlichsten Punkt der Insel - Porto Moniz. Das beschauliche Städtchen ist vor allem für seine natürlichen Meeresschwimmbecken aus schwarzer Lava bekannt - Traumpools mit glasklarem Wasser. Von Porto Moniz aus durchqueren Sie die Hochebene Paúl da Serra, von wo aus man immer wieder spektakuläre Ausblicke über die gesamte Insel genießen kann.

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


LissABOn unD MADeiRA POrTuGAl

8 TAGE ab € 819,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Lissabon und zurück ab Funchal 6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug in den Nordosten der Insel Nach dem Frühstück fahren Sie nach Camacha dem Korbflechterort der Insel. Anschließend geht es über den Poiso Pass in das wunderschöne Naturschutzgebiet Ribeiro Frio, wo die Vegetation der Insel noch am ursprünglichsten ist. Des Weiteren besuchen Sie heute eine Forellenzuchtanlage und können nach einem kurzen Spaziergang zum Aussichtspunkt "Os Balcoes" einen wunderschönen Blick auf die Bergwelt genießen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Santana - einem Örtchen mit malerischen strohgedeckten Häuschen. Über den Portela Pass erreichen Sie die Südküste und fahren wieder zurück nach Funchal. 7.Tag: Fakultativ: Ausflug Nonnental und Monte Auf dieser Tour (ca. 4 - 5 Std.) sehen Sie einige der schönsten Panoramen Madeiras. Von der Anhöhe Picos dos Barcelos überblicken Sie die gesamte Bucht Funchals und können nach einem der vielen Kreuzfahrtschiffe, die hier regelmäßg anlegen, Ausschau halten. Hiernach geht es weiter nach Eira do Serrado, von wo Sie bis auf den Boden eines erloschenen Vulkans schauen können. Weiter unten befindet sich das Dorf Curral das Freiras (Nonnental). Hierhin flüchteten sich in früheren Zeiten die Nonnen der Insel, um vor Piraten Schutz zu finden. Im Anschluss führt Sie Ihr Weg nach Monte. Hier lohnt die Kirche Nossa Senhora do Monte einen Besuch: Einerseits wegen der traumhaften Aussicht auf das weiter unten liegende Funchal, andererseits wegen des Sarkophages des letzten österreichischen Kaisers Karl I., der auf Madeira Zuflucht gefunden hatte. Auf dem Rückweg haben Sie in Monte Gelegenheit, mit den traditionellen Korbschlitten zu fahren.

MEIN TIPP FÜR SIE Erkunden Sie Lissabon und seine kulinarischen Spezialitäten während einer Tapas Tour (ca. 4 Std.) durch die verschiedenen Viertel der Stadt. Die portugiesische Küche ist einfach, rustikal und deftig. Während der Stadtführung besuchen Sie traditionelle Restaurants und verkosten verschiedene Lissabonner Spezialitäten. Hierzu zählen z.B. Ginjinha - Sauerkirschlikör, Pasteis de Bacalhau - Kabeljaupastete und die in Grappa flambierte Chorizo - eine mit Paprika und Knoblauch gewürzte Wurst. Zudem wird in Portugal auch Serrano-Schinken angeboten und der typische Vinho Verde aus dem Norden des Landes. Optional gibt es auch die Möglichkeit, Portugals Nationalgericht Nummer 1 - die Kabeljaupastete, selbst zuzubereiten. Hier werden Sie von einem Chefkoch durch die Zubereitung der Pasteis de Bacalhau geführt und dürfen am Ende selbst die kleinen Stockfischbällchen formen.

Ihre Julia Straub

8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

✓ Inlandsflug von Lissabon nach Funchal ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 90,-)

✓ 2 x Übernachtung/Frühstück in Lissabon ✓ 5 x Halbpension auf Madeira ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Begrüßungsgetränk ✓ Begleiteter Transfer Flughafen Lissabon Hotel Lissabon

✓ Transfer Hotel Lissabon - Flughafen Lissabon ✓ Begleitete Flughafentransfers auf Madeira 04.01.-20.12.19 4-Sterne-Hotels

ab €

819,-

EZ-Zuschlag

ab €

168,-

HP-Zuschlag Lissabon pro Tag

ab €

21,-

Programmbausteine: Stadtrundfahrt Lissabon (ca. 4 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

19,-

Eintritt Hieronymuskloster p.P.

ab €

13,-

Eintritt Burg St. Jorge p.P.

ab €

10,-

Stadtrundfahrt Funchal und Besuch Botanischer Garten (ca. 4 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

24,-

Ganztägiger Ausflug in den Westen der Insel inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

39,50

Ganztägiger Ausflug in den Nordosten der Insel inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

37,50

Ausflug Nonnental und Monte (ca. 4 - 5 Std.) inkl. Korbschlittenfahrt, Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

39,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPT108

www.alpetour.de

9


POrTuGAl RunDReise

PORTUGAL - DIE SEEFAHRERNATION NEU ENTDECKEN Als einer der ältesten Nationalstaaten Europas orientierte sich Portugal immer zum Meer und brachte eine Vielzahl an Seefahrern und Entdeckern hervor. Noch heute erkennt man den Reichtum aus dem Handel mit Übersee in einer Vielzahl prachtvoller Bauten, die in Lissabon an allen Ecken zu entdecken sind. Von der Hauptstadt aus führt ihre spannende Reise an die Algarve - eine der schönsten Küsten Europas, die bekannt ist für ihre markanten und steilen Felskuppen, die sich halsbrecherisch in den Atlantik stürzen. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise nach Lissabon Flug nach Lissabon und Transfer zum Hotel in Lissabon. 2.Tag: Stadtrundfahrt Lissabon Fakultativ: Ausflug Estoril und Sintra Bei einer Stadtrundfahrt (ca. 4 Std.) durch Lissabon erleben Sie die reiche Geschichte und Tradition, die die Straßen der Stadt pflastern. Von der Burg St. Jorge hat man eine wunderbare Aussicht über die unzähligen Ziegeldächer der Stadt. Am Fluss, wo schon viele berühmte Seefahrer lossegelten, steht der Turm von Belém mit seinen markanten Ecktürmen. Seit dem Jahre 1983 gehört dieses Bauwerk zum Welterbe der UNSESCO. Hier erfahren sie mehr über die Entdeckungsreise und das portugiesische Imperium, einst das größte und einflussreichste Europas. In unmittelbarer Nähe liegt das Hieronymus-Kloster, ein eindrucksvolles Beispiel des manuelinischen Baustils. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Küstenabschnitte westlich von Lissabon kennen zu lernen. In Sintra sehen Sie zunächst den Königspalast. Seine Besonderheit sind die beiden großen kegelförmigen Schornsteine und die Zwillingsfenster mit den Hufeisenbögen, die an die maurische Architektur erinnern. Sintra diente einst den portugiesischen Monarchen als Sommerresidenz und beeindruckt durch seine Berglandschaft mit üppiger Vegetation. Im Anschluss besuchen Sie Cabo da Roca, den westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Auf dem Rückweg machen Sie Halt im ehemaligen Fischerort Cascais, wo am Haupt-

10

alpetour - Der Paketer

platz vor dem Fischmarkt die bunt bemalten Fischerboote liegen. Im Laufe der Zeit wurde dieser Ort zu einem der beliebtesten und nobelsten Badeorte an der Lissabonner Küste, hat dabei aber trotzdem seinen ursprünglichen Charme bewahrt. Übernachtung in Lissabon.

UNESCO als Welterbe erklärte Stadt erstreckt sich malerisch auf einer Anhöhe und zählt zu den bedeutendsten Kunst- und Kulturstädten Portugals. Als einziges erhaltenes Beispiel eines römischen Tempels auf der Iberischen Halbinsel gilt das Wahrzeichen Évoras, der Diana Tempel. Sie besuchen außerdem die Kirche von Sao Francisco mit ihrer skurrilen »Knochenkapelle“ und den von Arkaden gesäumten Praça do Giraldo, das urbane Zentrum dieser kleinen Stadt und Bühne allen Geschehens. Durch die Provinz Alentejo geht es weiter durch eine sanfte, unendlich scheinende Landschaft, bis Sie schließlich Ihr Tagesziel an der Algarve erreichen. Übernachtung an der Algarve.

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Óbidos, Batalha und Fátima Heute geht es durch Mittelportugal zunächst nach Óbidos. Der Reiz dort besteht aus der vollständig erhaltenen Stadtmauer. Der alte Stadtkern ist von 13 m hohen zinnengekrönten und turmbewehrten Mauern auf dem Grundriss eines spitzen Dreiecks umgeben. Heute steht der Ort in seiner Gesamtheit unter Denkmalschutz. Ein kleiner Spaziergang führt Sie zur Kirche Santa Maria. Danach fahren Sie zum Welterbe Batalha und besichtigen das dortige Kloster aus dem 14. Jahrhundert. Es gilt als ein Meisterwerk der Manuelinik und Gothik und ist vor allem berühmt für seine unvollendet gebliebene Kapelle. Zum Abschluss des abwechslungsreichen Ausfluges machen Sie noch Halt in Fátima einem bedeutenden Wallfahrtsort, der durch die Marienerscheinung 1917 bekannt wurde. Imposant erhebt sich die Basilika über den riesigen Versammlungsplatz, der von den Gläubigen auf Knien rutschend überquert wird. Übernachtung in Lissabon. 4.Tag: Lissabon - Évora - Algarve Über die berühmte Hängebrücke "Ponte 25 de Abril" geht die Fahrt heute durch ein dünn besiedeltes Gebiet vorbei an zahlreichen Korkeichenwäldern zunächst nach Évora. Die von der

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


RunDReise POrTuGAl

8 TAGE ab € 859,5.Tag: Ganztägiger Ausflug Lagos und Sagres Nach dem Frühstück geht es entlang der Küste nach Lagos, einem schönen Hafenstädtchen, das vor allem wegen seiner schönen Sandstrände bekannt ist. Am wehrhaften Fort aus dem 16. Jahrhundert dümpeln buntbemalte Boote vergessen vor sich hin, Fischer reparieren schweigend ihre Netze. In Lagos erinnert alles an den erfolgreichen Seefahrer Heinrich, der half die Neue Welt zu entdecken. Ein barocker Goldtraum ist die Kapelle Santo Antonio in Lagos, die dem Besucher ein wahrhaft ungewöhnliches Kirchenerlebnis bietet: Der außen sehr nüchtern wirkende Bau bietet im Innenraum einen Einblick in die phantastische Welt des portugiesischen Barocks. Überall sieht man üppigen Tahla-Dourada-Schmuck und Azulejos, die Seitenwände der einschiffigen Kirche sind geschmückt mit Pflanzenornamenten, Ungeheuern und Kriegsszenen. Weiter führt der Ausflug nach Sagres mit Besichtigung der Festung Fortaleza auf der Ponte de Sagres. Hier unterhielt Heinrich der Seefahrer seine berühmte Seefahrerschule, in der er seine Entdeckungsfahrten plante und vorbereitete. Schließlich erreichen Sie den südwestlichsten Punkt Europas, das Cabo de Sao Vincente. Ein 24 m hoher Leuchtturm bewacht diesen allerletzten Vorposten des Kontinents, ständig von den stürmischen Wellen des Atlantiks umspült. Übernachtung an der Algarve.

aus eine traumhafte Aussicht auf weite Teile dieser Region bis zum Atlantik. Auf der Rückfahrt zum Hotel besuchen Sie die historische Stadt Silves, die einst das kulturelle Zentrum der Region war. Kein Zweifel: Noch immer ist Silves eine schöne Stadt, doch zur Zeit der Araber muss sie ein Paradies auf Erden gewesen sein. An die glanzvolle Vergangenheit von Silves erinnern unübersehbar die gewaltigen Doppelmauern der Burg mit der glutroten und mit Zinnen besetzten Festung Xelb sowie die aus rotem Sandstein errichtete ehemalige Kathedrale. Übernachtung an der Algarve. 7.Tag: Tag zur freien Verfügung Der heutige Tag steht Ihnen für individuelle Aktivitäten zur freien Verfügung. Gehen Sie am Strand spazieren, nutzen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels oder entspannen Sie auf der Terrasse. Übernachtung an der Algarve. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Silves und Monchique Während Ihres heutigen Tagesausflugs besuchen Sie das Hinterland der Algarve. Zunächst erreichen Sie die Serra de Monchique. Dank der hohen Feuchtigkeit und Wärme erfreut sich diese Gegend einer ungemein reichen und vielfältigen Vegetation. Mit 902 m Höhe erstreckt sich hier der höchste Berg an der Algarve. Portimão sieht dagegen wie eine kleine Lego-Stadt aus. Der Arade-Fluss schlängelt sich hin bis zum großen weiten Atlantik. An klaren Tagen haben Sie vom Gipfel

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Lissabon und zurück ab Faro

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 50,-)

✓ 7 x Halbpension (3 x Lissabon, 4 x Algarve) ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab Lissabon/bis Faro

✓ Eintritt Hieronymuskloster ✓ Eintritt Kloster Batalha ✓ Eintritt Knochenkapelle Évora ✓ Eintritt Festung in Sagres 01.03.-31.10.19 4-Sterne-Hotels

ab €

859,-

EZ-Zuschlag

ab €

149,-

ab €

49,-

Ganztägiger Ausflug Silves und Monchique inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritt Burg Silves p.P. ab €

33,-

Programmbausteine: Ausflug Estoril und Sintra (ca. 4 Std.) inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Eintritt und Kopfhörer Königspalast p.P.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPT105

www.alpetour.de

11


POrTuGAl ALGARVe

ALGARVE - GEHEIME BUCHTEN, WINDUMTOSTE KLIPPEN UND UNBERÜHRTES HINTERLAND Die Algarve überrascht mit einigen der schönsten Strände der Welt. Auf über 200 Kilometer Küstenlinie bietet die Algarve Buchten, Steilküsten, Grotten, felsige Strände und weitläufige Sandflächen. Neben den bekannten Zielen an der Küste ist auch das Hinterland mit der Serra de Monchique oder dem ursprünglichen Städtchen Alte einen Ausflug wert. Aber nicht nur im Sommer lohnt es sich, diese Region zu besuchen: In den Frühlingsmonaten überzieht ein Teppich weißer Blüten die Landschaft. Die Mandelblüte breitet sich von den Gebieten des Barrocal über die Obstgärten im Inland der Algarve aus. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Faro und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Lagos und Sagres Der heutige Ausflug führt Sie nach Lagos, einem Hafenstädtchen, das vor allem wegen seiner schönen Sandstrände bekannt ist. Am wehrhaften Fort aus dem 16. Jahrhundert dümpeln buntbemalte Boote vor sich hin, Fischer reparieren schweigend ihre Netze. In Lagos erinnert alles an den erfolgreichen Heinrich, den Seefahrer, der die Neue Welt zu entdecken half. Weiter führt der Ausflug nach Sagres mit fakultativer Besichtigung der Fes-

12

tung Fortaleza auf der Ponte de Sagres. Schließlich erreichen Sie den südwestlichsten Punkt Europas, das Cabo de Sao Vincente. Ein 24 m hoher Leuchtturm bewacht diesen allerletzten Vorposten des Kontinents, ständig von den stürmischen Wellen des Atlantiks umspült. 3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Silves und Monchique Heute besuchen Sie das Hinterland der Algarve. Zunächst erreichen Sie die Serra de Monchique. Dank der hohen Feuchtigkeit und Wärme erfreut sich diese Gegend einer ungemein reichen und vielfältigen Vegetation. An klaren Tagen haben Sie vom Gipfel eine traumhafte Aussicht auf weite Teile der Region bis zum Atlantik. Auf der Rück-

Hotel Luna Miramar, Albufeira ★★★★

Hotel Vila Galé Nautico, Armação de Pêra ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel liegt in der Nähe des Zentrums und ca. 1 km vom Strand entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Konferenzraum, Außenpool, Sauna, Terrasse, Garten und Bibliothek. Die 105 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Tee-/Kaffeetablett und WLAN ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 800 m vom Zentrum und ca. 300 m vom Meer entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Poolbar, Hallenbad und Außenpool. Die 233 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Minisafe und Balkon ausgestattet.

alpetour - Der Paketer

fahrt zum Hotel besuchen Sie noch die historische Stadt Silves, einst das kulturelle Zentrum der Region. Über den roten Dächern der Stadt leuchtet im warmen Licht die alte Burg so schön wie die Felsen an der Küste. An die glanzvolle Vergangenheit Silves erinnern unübersehbar die gewaltigen Doppelmauern der Burg mit der glutroten und zinnenbesetzten Festung Xelb sowie die aus rotem Sandstein errichtete ehemalige Kathedrale. 4.Tag: Fakultativ: Ausflug Alte Am Vormittag entdecken Sie einige der schönsten Panoramablicke im Hinterland der Algarve (ca. 3 - 4 Std.). Das nördlich der Küste gelegene Städtchen Alte hat noch viel vom ursprünglichen Charme bewahrt. Hier finden Sie typische Algarve-Häuser, enge Gassen, schöne Ausblicke in die Umgebung, eine sehenswerte Kirche, kleine Museen und Ausstellungen lokaler Künstler. Das Besondere an Alte ist auch die heilige Quelle, an der man sich frisches Quellwasser zapfen kann.

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


ALGARVe POrTuGAl

8 TAGE ab € 499,5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Faro und Tavira Heute führt Sie Ihr Ausflug zunächst nach Faro. Mehrere Museen, die in verschiedenen Stilen erbaute Kathedrale und die Barockkirche Igreja do Carmo sind die Hauptsehenswürdigkeiten. Von hier aus geht es weiter nach Olhão, dort befindet sich der größte Fischmarkt der Provinz. Zum Abschluss des heutigen Tages besichtigen Sie das noch weitgehend verträumt anmutende Städtchen Tavira, das sich an der Ostalgarve genau zwischen Faro und der spanischen Grenze befindet. Die Stadt wird auch oft als "Venedig der Algarve" beschrieben. 6.Tag: Fakultativ: Bootsfahrt entlang der Küste Erleben Sie das Vergnügen einer Bootsfahrt (ca. 2,5 - 3 Std.) auf einem komfortablen Katamaran. Entlang der wunderschönen Küste der Algarve entdecken Sie verborgene Strände, eindrucksvolle Klippen und Felsformationen, Höhlen sowie alte Fischerdörfer.

7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Lissabon Heute haben Sie die Gelegenheit, in die Landeshauptstadt Lissabon zu fahren. Der erste Höhepunkt ist der Ausblick über Lissabon von der Plattform der Christusstatue, bevor Sie die Brücke des 25. April passieren. Sie sehen unter anderem den Rossio-Platz, die Alfama (ältester Stadtteil Lissabons) und das Belém-Viertel mit dem Turm von Belém und dem Hieronymus-Kloster. Hier erfahren Sie mehr über die Entdeckungsreisen und das portugiesische Imperium, einst das größte und einflussreichste Europas. Nach so viel Kultur und Geschichte sei Ihnen ein kleiner Leckerbissen vergönnt: um die Ecke befindet sich die traditionsreiche Bäckerei, die die berühmten Pasteis de Belém erfunden hat. Über eine der längsten Brücken Europas, die "Ponte Vasco da Gama", geht die Rückfahrt an die Algarve. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Faro ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 50,-)

✓ 7 x Halbpension an der Algarve ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.01.-23.12.19 Hotel Luna Miramar

ab €

★★★★

499,-

ab €

63,-

ab €

655,-

ab €

168,-

ab €

36,-

Ganztägiger Ausflug Silves und Monchique inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

32,-

Ausflug Alte (ca. 3 - 4 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

19,-

Ganztägiger Ausflug Faro und Tavira inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

34,-

Bootsfahrt entlang der Küste (ca. 2,5 - 3 Std.) inkl. Bustransfer ab/bis Hotel p.P.

ab €

67,-

Ganztägiger Ausflug Lissabon inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

58,-

EZ-Zuschlag Hotel Vila Galé Nautico

★★★★

EZ-Zuschlag Programmbausteine: Ganztägiger Ausflug Lagos und Sagres inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPT106

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

www.alpetour.de

13


POrTuGAl LissABOn

NEU GENUSS ZWISCHEN STADT, LAND & FLUSS RUND UM LISSABON

6 TAGE ab € 599,-

Die Hauptstadt Portugals ist mit ihrer Tradition und der Modernität eine der spannendsten Städte Europas. Am nördlichen Ufer des Flusses Tejo gelegen haben die Stadt und die Region um Lissabon viel Verschiedenes zu bieten - Stadt, Land, Fluss! Lernen Sie die abwechslungsreiche Umgebung bei verschiedensten Ausflügen und Verkostungen auf eine genussvolle Art und Weise kennen.

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Lissabon und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Lissabon Bei einer Stadtführung (ca. 4 Std.) erleben Sie die reiche Geschichte und Tradition, die die Straßen der Stadt pflastern. Von der Burg St. Jorge hat man eine wunderbare Aussicht über die ganze Stadt bis hin zum Fluss Tejo, wo der Turm von Belém mit seinen markanten Ecktürmen sowie das Hieronymus-Kloster stehen. Im Anschluss an die Stadtführung schlagen wir Ihnen eine Tapas-Tour (ca. 1 Std.) vor. Probieren Sie typische Spezialitäten in traditionellen Lokalen. 3.Tag: Ganztägiger Ausflug Hacienda Lezirias und Obidos Nach dem Frühstück fahren Sie heute aus Lissabon hinaus und lernen das Landleben Portugals kennen. Das Anwesen Hacienda Lezirias besteht aus mehr Hotel Aldeia dos Capuchos, Caparica ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich in Capuchos, ca. 13 km vom Stadtzentrum von Lissabon entfernt. Der Strand der Costa da Caparica liegt ca. 3 km entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Hallenbad, Außenpool, Terrasse, Garten und WLAN. Die 180 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Balkon und WLAN ausgestattet.

14

alpetour - Der Paketer

als 20.000 Hektar Land. Dort lernen Sie einige Bereiche wie z.B. die Herstellung von Olivenöl, den Weinanbau, den Ackerbau und die Baumschule kennen. Anschließend fahren Sie weiter nach Obidos. Bei einem Rundgang entdecken Sie die kleine aber sehenswerte Stadt mit ihrer Burg und der Kirche Santa Maria. 4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Sintra, Cascais und Estoril Heute können Sie die Küstenabschnitte westlich von Lissabon kennen lernen. In Sintra besteht zunächst die Möglichkeit, den Königspalast zu besichtigen. Im Anschluss besuchen Sie Cabo da Roca, den westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Halten Sie diesen besonderen Ort bei einem Fotostopp für Ihre Erinnerungen fest. Die Badeorte Cascais und Estoril sind weitere Etappen Ihres Ausfluges. 5.Tag: Ganztägiger Ausflug Setubal und Sesimbra Am fünften Tag untenehmen Sie einen Ausflug auf die Halbinsel Setubal und Sesimbra. Dort gibt es viele wunderschöne Strände und kleine malerische Dörfer. Sie fahren vorbei an der Wallfahrtskirche Santuario do Cabo Espichel, welche bereits vor 600 Jahren erbaut wurde und anschließend weiter durch den Nationalpark von Arrabida nach Setubal. Am Nachmittag erwartet Sie die Besichtigung einer Weinbodega, wo der typische Muskateller Wein hergestellt wird. Eine Verkostung dort rundet den Besuch ab. 6.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Lissabon ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 70,-)

✓ 5 x Übernachtung/Frühstück in Lissabon ✓ Frühstücksbuffet ✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Lissabon ✓ Eintritt Burg Sao Jorge ✓ Ganztägiger Ausflug Hacienda Lezirias und Obidos inkl. Reiseleitung und Busgestellung

✓ Ganztägiger Ausflug Setubal und Sesimbra inkl. Reiseleitung und Busgestellung

✓ Besuch einer Weinbodega inkl. Verkostung ✓ Transfer Hotel - Flughafen 02.01.-23.12.19 Hotel Aldeia dos Capuchos ★★★★ ab €

599,-

EZ-Zuschlag

ab €

130,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

21,-

Tapas Tour Lissabon inkl. Verkostung verschiedender Spezialitäten und 2 Getränken p.P. ab €

42,-

Ganztägiger Ausflug Sintra, Cascais und Estoril inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

29,50

Schifffahrt auf dem Tejo (ca. 1 Std.) p.P.

ab €

16,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPT110

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


LissABOn POrTuGAl

LISSABON - WEISSE STADT AM TEJO

4 TAGE ab € 439,-

Mit ihrer zweitausend Jahre alten Geschichte ist Lissabon heute eine pulsierende und kosmopolitische Stadt, in der die Zeichen der Vergangenheit allgegenwärtig scheinen. Eine Stadt mit Seele, in der Sie sowohl den Charme der Gassen und Straßen im traditionellen Alfama-Viertel, als auch die belebten Alleen und neue Urbanität erleben können. Sie ist eine Stadt der Kontraste, in der Geschichte und Gegenwart zusammen leben. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Lissabon und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Lissabon Bei einer Stadtrundfahrt (ca. 4 Std.) erleben Sie die reiche Geschichte und Tradition, die die Straßen der Stadt pflastern. Von der Burg St. Jorge hat man eine wunderbare Aussicht über die unzähligen Ziegeldächer der Stadt. Am Fluss, wo schon viele berühmte Seefahrer lossegelten, steht der Turm von Belém mit seinen markanten Ecktürmen. In unmittelbarer Nähe liegt das HieronymusKloster, ein eindrucksvolles Beispiel des manuelinischen Baustils. Am Nachmittag Möglichkeit zur Schifffahrt auf dem Tejo: Genießen Sie die herrliche Stadtkulisse Lissabons vom Wasser aus! Den Abend können Sie in einem der vielen Lissaboner Fado Restaurants ausklingen lassen. 3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Fátima und Batalha Unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Fátima und Batalha. Fátima ist ein bedeutender Wallfahrtsort, der durch die Marienerscheinung 1917 bekannt wurde. Imposant erhebt sich die

Basilika über den riesigen Versammlungsplatz, der von den Gläubigen auf Knien rutschend überquert wird. Danach fahren Sie zum Weltkulturerbe Batalha und besichtigen das dortige Kloster, das ein Meisterwerk der Manuelinik und Gotik darstellt. 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Weiterer Programmvorschlag Ganztägiger Ausflug Sintra, Cascais und Estoril Heute können Sie die Küstenabschnitte westlich von Lissabon kennen lernen. In Sintra sehen Sie zunächst den Königspalast. Seine Besonderheit sind die beiden großen kegelförmigen Schornsteine und die Zwillingsfenster mit den Hufeisenbögen, die an die maurische Architektur erinnern. Im Anschluss besuchen Sie Cabo da Roca, den westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Die Badeorte Cascais und Estoril sind weitere Etappen Ihres Ausfluges. In Estoril befinden sich Reste römischer Villen aus der Zeit um Christi Geburt. Cascais ist bekannt und beliebt für sein belebtes und mondänes Nachtleben.

Hotel Olaias Park, Lissabon ★★★★ Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 3 km vom Zentrum entfernt, das Flussufer des Tejos liegt nur ca. 3 km entfernt. Die nächste UBahnstation befindet sich direkt gegenüber. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Außenpool und Souvenirgeschäfte. Die 300 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Lissabon ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 59,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Lissabon ✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Lissabon ✓ Transfer Hotel - Flughafen 02.01.-23.12.19 ab €

439,-

EZ-Zuschlag

ab €

105,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

23,-

Ganztägiger Ausflug Fátima und Batalha inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

39,-

Ganztägiger Ausflug Sintra, Cascais und Estoril inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

32,-

Fadoabendessen inkl. 3-GangMenu und Tischgetränke p.P. ab €

49,-

Olaias Park Hotel

★★★★

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPT103

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

www.alpetour.de

15


POrTuGAl nORDPORTuGAL unD nORDsPAnien

PORTO UND SANTIAGO DE COMPOSTELA - ROMANTISCHE LANDSCHAFT ZWISCHEN PORTWEIN UND CHRISTLICHER TRADITION Entdecken Sie bei dieser Reise zwei Länder - Portugal und Spanien! Das landschaftlich beeindruckende Duoro-Tal im Norden Portugals ist besonders sehenswert aufgrund seiner Weinberge und Flusslandschaft. Hinzu kommt die alte Hauptstadt Porto, welche mit dem Ribeira-Viertel einen Platz in der UNESCO-Welterbeliste gefunden hat. Auch Spanien mit dem Nationalpark Isla-Cies - eine kleine Inselgruppe, gelegen vor der Küste Galiziens wird Ihnen in Erinnerung bleiben. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Porto und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Porto Porto ist die "Hauptstadt des Nordens" und des gleichnamigen Distriktes in Portugal. Porto liegt am Fluss Douro und ist eine der ältesten europäischen Städte. Höhepunkte der Stadt sind der 75 m hohe Torre dos Clerigos - das Wahrzeichen Portos, die Kirche Sao Francisco, die alte Kathedrale, der Praca Liberdade, der Börsenpalast sowie das Ribiera Viertel (Altstadtviertel), wo auch das Geburtshaus Heinrich des Seefahrers zu finden ist. Diese Sehenswürdigkeiten lernen Sie heute bei einer Stadtführung (ca. 3 - 4 Std.) kennen. Über die Brücke gelangt man nach Vila Nova de Gaia, wo die berühmten Weinkellereien, die Bodegas Sandeman zu finden sind. Auch Sie werden eine Portweinkellerei besichtigen und anschließend den Portwein verkosten. Übernachtung im Raum Porto.

16

alpetour - Der Paketer

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Viseu und Coimbra Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Viseu und Coimbra. In Viseu besichtigen Sie zunächst das wunderschöne Stadtzentrum (ca. 1 Std.). Sehenswert sind hier die eindrucksvolle Kathedrale sowie die Misericordia Kirche. Anschließend fahren Sie weiter nach Coimbra. Bei einer Stadtführung (ca. 3 Std.) erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten der wunderschönen Stadt. Hierzu zählt die 1290 von König Dom Dinis gegründete Universität Coimbra, welche Sie besichtigen werden. Sie ist die älteste Universität Portugals und eine der ältesten Europas. Die am höchsten Punkt der oberen Altstadt gelegene Universität verfügt über einen barocken Uhren- und Glockenturm sowie über die berühmte Biblioteca Joanina mit etwa 300.000 kostbaren Büchern. Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung im Raum Porto.

4.Tag: Porto - Guimarães - Braga - O Grove Für den heutigen Tag steht ein Ausflug nach Guimarães und Braga auf dem Programm. In Braga unternehmen Sie zunächst eine Stadtführung (ca. 1 - 2 Std.). Sehenswert ist die wunderschöne Kathedrale Se Velha mit der Capela dos Reis (Königskapelle) sowie die Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte, zu der eine imposante Freitreppe hinaufführt. Braga wird auch das portugiesische Rom genannt, geprägt durch seine über 30 Kirchen. Anschließend besichtigen Sie Guimarães bei einer Stadtführung (ca. 1 - 2 Std.). Guimarães wurde vom Rat der Europäischen Union zur Kulturhauptstadt Europas 2012 ausgerufen. Fahrt zum Hotel in O Grove, Ihrem Übernachtungsort für die nächsten vier Nächte.

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


nORDPORTuGAL unD nORDsPAnien POrTuGAl

8 TAGE ab € 949,-

5.Tag: Ganztägiger Ausflug Nationalpark Isla Cíes Am fünften Tag der Reise unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug auf die spanische Seite zum Nationalpark der Isla Cíes. Die Fahrt führt zunächst nach Vigo und von dort geht es mit dem Schiff (ca. 1 Std.) auf die Insel Cíes. Die Islas Cíes sind eine kleine Inselgruppe, vor der Küste Galiziens gelegen, nahe der Stadt Vigo im Nordwesten Spaniens. Der Archipel besteht aus drei unbewohnten Inseln, von denen Sie die Hauptinsel besuchen werden. Während eines Rundgangs (ca. 2 Std.) kann man viele einheimische Pflanzen und seltene Vogelarten kennenlernen. Zurück geht es wieder mit dem Schiff nach Vigo und von dort zum Hotel.

heiße Quellen am Flussufer des Miño aus, die als "As Burgas" bekannt sind. Der Fluss verläuft durch die Provinz Ourense und etwa in der Mitte seines Verlaufs durch die Stadt selbst. Von Peares bis in die Nähe von Ourense führt eine Straße durch das Tal, welche wunderbare Aussichtspunkte und große landschaftliche Schönheit bietet. Bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) lernen Sie Ourense kennen. Anschließend Rückfahrt zum Hotel in O Grove. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

6.Tag: Ganztägiger Ausflug Santiago de Compostela Santiago de Compostela - heute lernen Sie bei einem Rundgang (ca. 3 - 4 Std.) die berühmte Kathedrale kennen. An der Stelle der ersten Basilika ließ Alfons III eine grössere Kirche bauen, die im Jahre 997 vom Maurenkrieger Al Mansur zerstört wurde, wobei die Reliquien unangetastet blieben. Die Pilger berühren heute die Mittelsäule des herrlichen Portals "Portico de la Gloria". Nachmittags Freizeit, um sich ganz dem Heiligtum und der romanischen Innenstadt zu widmen. Rückfahrt zum Hotel in O Grove. 7.Tag: Ganztägiger Ausflug Ourense Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Ourense. In und um Ourense treten drei

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Porto ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 80,-)

✓ 7 x Halbpension (3 x Porto, 4 x O Grove) ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab/bis Porto ✓ Stadtführungen in Porto, Viseu, Coimbra, Braga, Guimarães und Santiago de Compostela

✓ Eintritt Börsenpalast Porto ✓ Besuch einer Portweinkellerei inkl. Kostprobe

✓ Eintritt Universität Coimbra ✓ Eintritt Kathedrale Braga ✓ Führung über die Insel "Isla Cíes" ✓ Schifffahrt im Nationalpark Isla Cíes 02.01.-30.11.19 4-Sterne-Hotels

ab €

949,-

EZ-Zuschlag

ab €

210,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPT109

www.alpetour.de

17


SPANIeN nORDsPAnien

NORDSPANIEN - TRAUMHAFTE KULISSE ZWISCHEN JAKOBSWEG UND ROMANTISCHER KÜSTE Nordspanien steht für vielfältige Kultur, herzliche Menschen, raue Natur und kulinarische Köstlichkeiten. Kommen Sie mit uns in ein Spanien, das so ganz anders ist als das südländische Andalusien oder das kosmopolitische Madrid. Hier erleben Sie Abgeschiedenheit und Ruhe in den wunderschönen Küsten- und Bergregionen, architektonische Höhepunkte des Christentums in Form von prunkvollen Kathedralen sowie spritzige Lebendigkeit in Städten wie dem aufstrebenden Bilbao. Dazu ein gutes Glas Rioja und ein leckeres Pintxo was gibt es besseres, als die Vorzüge dieser Region mit allen Sinnen zu genießen? Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Bilbao und Transfer zum Hotel im Raum Santander. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Nationalpark Picos de Europa Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Weg in den Nationalpark Picos de Europa. Er gehört zu den meistbesuchtesten Nationalparks Spaniens und gilt seit 2003 als von der UNESCO ausgewiesenes Biosphärenreservat. Mitten im Park liegt das Kloster Toribio. Die Fahrt dorthin führt zunächst durch die Schlucht des Flusses Deva. Auf beiden Seiten erheben sich die Felswände bis zu 600 m Höhe, bis man schließlich das grüne Tal von Liebena erreicht. Über Jahrhunderte war das Kloster Santo Toribio ein geheimes und zugleich verstecktes Kloster. Den Namen erhielt es durch den Mönch Toribio, der im Auftrag des Papstes nach

18

alpetour - Der Paketer

Jerusalem auf eine Mission geschickt wurde. Bei seiner Rückkehr brachte er ein Stück des Kreuzes mit, an dem Jesus Christus gestorben ist. Dieses gilt mittlerweile als das größte Stück des Heiligen Kreuzes weltweit. Am Nachmittag kehren Sie zurück in den Raum Santander. 3.Tag: Santander - Santillana - Gijon/Oviedo Auf dem Weg nach Westen besichtigen Sie das sehenswerte Städtchen Santillana mit seinem fast unveränderten mittelalterlichem Stadtkern. In der Nähe Santillanas führt ein kleiner Weg zu den weltberühmten Höhlen von Altamira. Die Originale sind aufgrund des zunehmenden Besucherstroms bedauerlicherweise nicht mehr zugänglich. Daher hat man die Originale in einer eindrucksvollen Arbeit nachgebaut, die die Besucher nicht weniger in Staunen versetzen. Die Deckengemälde sind bis zu 18.000 Jahre alt, und auf einem interessanten Rundgang wird man in das Leben der

ehemaligen Höhlenbewohner eingeweiht. Übernachtung im Raum Gjion/Oviedo. 4.Tag: Gijon/Oviedo - Santiago de Compostela Den Tag beginnen Sie mit einer Stadtführung in Oviedo (ca. 2 - 3 Std.), das im 9. und 10. Jahrhundert die Residenz des damals unabhängigen Königreiches Asturien darstellte. Bei einem Besuch in Oviedo sollte die Besichtigung der präromanischen Kirchen von San Miguel und Santa Maria del Naranco nicht fehlen. Beide Gebäude gehören zum UNESCO Welterbe. Anschließend begeben Sie sich in das weltberühmte Santiago de Compostela. Santiago de Compostela gehörte neben Rom und Jerusalem zu den bedeutendsten Pilgerzielen des christlichen Mittelalters und wurde etwa im Jahre 830 zum Wallfahrtsort, als man die in einem Grab gefundenen Gebeine dem Apostel Jakobus zuschrieb. Übernachtung im Raum Santiago de Compostela.

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


nORDsPAnien SPANIeN

8 TAGE ab € 839,-

5.Tag: Santiago de Compostela - León Heute besuchen Sie die Kathedrale Santiagos aus dem 11. bis 13. Jahrhundert während einer Stadtführung (ca. 3 Std.). An der Stelle der ersten Basilika wurde schließlich eine größere Kirche erbaut, die im Jahre 997 vom Maurenkrieger Al Mansur zerstört wurde, wobei die kostbaren Reliquien glücklicherweise unangetastet blieben. Am Nachmittag begeben Sie sich auf dem Weg nach León zunächst nach Astorga. Bekannteste Sehenswürdigkeit des Ortes ist der Bischofspalast des berühmten spanischen Architekten Antoni Gaudi, der vor allen Dingen für seine Bauten in Barcelona berühmt geworden ist. Übernachtung im Raum León.

rück nach Bilbao. Bei einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) werden Sie die baskische Stadt näher kennenlernen. Übernachtung im Raum Bilbao. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

6.Tag: León - Burgos León ist bekannt für seine gothische Kathedrale sowie andere historische Gebäude wie etwa die Basilika San Isidoro, wo sich das Pantheon der Könige von León befindet und die Casa de Botines - ein Frühwerk Antoni Gaudis. León war früher die Hauptstadt des Königreiches León, eines wichtigen Vorläufers des spanischen Staates. Nach der Stadtführung in León (ca. 2 Std.) fahren Sie weiter nach Burgos. Übernachtung im Raum Burgos. 7.Tag: Burgos - Bilbao Burgos wurde um 850 als wichtige Befestigung im Kampf gegen die Mauren gegründet und stieg im 11. Jahrhundert zur Krönungsstadt der Könige von Kastilien auf, was ihre besondere Bedeutung in der spanischen Geschichte unterstreicht. Nach der Stadtführung (ca. 2 Std.) in Burgos fahren Sie zu-

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Bilbao ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 150,-)

✓ 7 x Halbpension (2 x Santander, 1 x Gijon/Oviedo, 1 x Santiago de Compostela, 1 x León, 1 x Burgos, 1 x Bilbao)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Ganztägige Reiseleitung Picos de Europa ✓ Eintritt Kloster Toribio ✓ Eintritt Höhle von Altamira ✓ Stadtführung in Oviedo ✓ Stadtführung in Santiago de Compostela ✓ Eintritt Kathedrale in Santiago de Compostela

✓ Stadtführung in León ✓ Stadtführung in Burgos ✓ Stadtführung in Bilbao 03.01.-20.12.19 4-Sterne-Hotels

ab €

839,-

EZ-Zuschlag

ab €

189,-

ab €

7,50

Eintritt Kathedrale in Burgos p.P. ab €

7,50

Programmbausteine: Eintritt Kathedrale in León p.P.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGES108

www.alpetour.de

19


SPANIeN MALLORCA

MALLORCA - PERLE DER BALEAREN Die Lieblingsinsel der Deutschen gehört zu den vielseitigsten Mittelmeerinseln überhaupt. Sie verfügt über traumhafte Sandbuchten mit kristallklarem Wasser, einem wunderschönen Gebirgsmassiv im Westen der Insel und nicht zuletzt über eine sagenhafte Hauptstadt: Palma de Mallorca mit seinen mittelalterlichen Gassen und der historischen Kathedrale. Trotz Massentourismus hat Mallorca seinen Charme behalten und begeistert seine zahlreichen Gäste immer wieder aufs Neue! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Mallorca und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Fakultativ: Ausflug Palma de Mallorca Palma de Mallorca entdecken Sie morgens auf einem Ausflug (ca. 4 Std.). Hier liegt alles dicht beieinander: schattige Arkaden und sonnige Plätze, belebte Straßencafés und beschauliche Innenhöfe sowie traditionelle Markthallen und moderne Einkaufszentren. Um Ihnen einen ersten Überblick über Palma de Mallorca zu verschaffen, führt Sie Ihr Weg zunächst direkt zum oberhalb von Palma gelegenen Schloss Bellver. Von hier aus haben Sie einen schönen Ausblick auf die mallorquinische Hauptstadt. Nach diesem Stopp fahren Sie Hotel Helios, Playa de Palma ★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich an der Playa de Palma, ca. 100 m vom Strand entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Hallenbad und Außenpool. Die 305 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/ WC, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe, Balkon und WLAN ausgestattet. Alle Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

20

alpetour - Der Paketer

am Hafen entlang Richtung Altstadt. Bei einem abwechslungsreichen Altstadtrundgang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten dieser wunderschönen Stadt am Mittelmeer näher kennen. Sicherlich ein Höhepunkt ist die Außenbesichtigung der beeindruckenden Kathedrale La Seu. Der restliche Nachmittag steht Ihnen an der Playa de Palma zur freien Verfügung. 3.Tag: Fakultativ: Ausflug Valldemossa Heute geht es nach Valldemossa an die Westküste der Insel (ca. 4 Std.). Wenn man aus Richtung Palma kommt, verschlägt es einem regelrecht die Sprache, so märchenhaft präsentiert sich Valldemossa. Eingebettet in eine spektakuläre Bergwelt liegen schmale Häuser auf Steinterrassen mit blühenden Gärten, verwinkelte Gassen und ein histoHotel Maria Isabel, Playa de Palma ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich an der Playa de Palma, ca. 400 m vom Strand entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Snackbar, Lift, Hallenbad, Außenpool, Sauna und WLAN. Die 148 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe, Minibar und Balkon ausgestattet.

risches Kloster. Diesen wunderschönen Ort wählten George Sand und der Musiker Chopin aus, um einen Winter im Jahre 1838 dort zu verbringen. Nach diesem schönen Ausflug steht Ihnen der Rest des Tages für eigene Aktivitäten in der Umgebung Ihres Hotels zur freien Verfügung. 4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Mallorcas Ostküste Nach dem Frühstück starten Sie entlang der Steilküste in Richtung Cabo Blanc. Dabei führt Sie Ihr Weg immer fernab der Hauptstraßen durch große Mandel- und Aprikosenbaumplantagen. Gegen Mittag erreichen Sie die Urlaubsregion Cala Millor, wo ein Höhepunkt des Ausfluges auf Sie wartet: Die Besichtigung der Höhle von Hams. In dieser Höhle befindet sich ein unterirdischer See mit kristallklarem Wasser, in dem sich die Tropfsteine spiegeln. Darüber hinaus erwartet Sie auf dem See ein kleines Konzert - ein unvergessliches Erlebnis! 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Mallorcas wilde Nordküste Von Ihrem Hotel aus fahren Sie in Richtung Inca an den Weinanbaugebieten Mallorcas vorbei. Ihr erster Stopp ist das in einer imposanten Bergkulisse liegende Kloster Lluc - der wichtigste Wallfahrtsort Mallorcas seit der christlichen Rückeroberung der Insel von den Mauren. Jährlich strömen Tausende hierher, um die schwarze Madonna in der Klosterkirche zu sehen. Nach der Besichtigung des Klosters geht es weiter in Richtung Norden, vorbei an der altrömischen Siedlung Pollença zum Aussichtspunkt Es Colomer. Von hier aus haben Sie einen traumhaften Ausblick auf Kap Formentor,

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


MALLORCA SPANIeN

8 TAGE ab € 429,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Mallorca ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und dem nordöstlichsten Punkt der Insel. Im Anschluss führt Sie Ihr Weg nach Alcudia; Mallorcas erste Hauptstadt und eine ehemalige maurische Festung. Durch das unberührte Landesinnere fahren Sie vorbei an Manacor zurück zum Hotel. 6.Tag: Fakultativ: Ganztägige Inselrundfahrt Am sechsten Tag Ihrer Gruppenreise fahren Sie zunächst mit dem Bus Richtung Inca. Anschließend geht es in die nördliche Bergwelt der Insel. Danach begeben Sie sich bis zur großartigen Bucht von La Calobra und nachmittags unternehmen Sie eine schöne Schifffahrt bis Sóller (wetterabhängig). Die Rückfahrt nach Palma erfolgt mit der berühmten Eisenbahn, deren Verlauf durch die Berge ein beeindruckendes Erlebnis ist. In Palma erwartet Sie Ihr Bus für den Rücktransfer ins Hotel.

7.Tag: Fakultativ: Ausflug nach La Granja Südlich von Valldemossa liegt das Landgut La Granja, welches Sie auf dem heutigen Ausflug kennenlernen (ca. 4 Std.). Schon die alten Römer kannten die Quelle von La Granja, die hier aus dem Fels sprudelt und den Landsitz in ein fruchtbares Paradies verwandelt. Mittwochs und freitags kann man in diesem schönen Museum Handwerkern in mallorquinischen Trachten bei ihrer Arbeit zuschauen oder Volkstanzgruppen auf dem Platz vor dem Herrenhaus bewundern. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 100,-)

✓ 7 x Halbpension auf Mallorca ✓ Frühstücks- und Abendbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Transfer Hotel - Flughafen 03.01.-20.12.19 Hotel Helios

ab €

★★★

429,-

ab €

98,-

ab €

489,-

ab €

169,-

Ausflug Palma inkl. Reiseleitung und Busgestellung (ca. 4 Std.) p.P. ab €

30,-

Ausflug Valldemossa inkl. Reiseleitung und Busgestellung (ca. 4 Std.) p.P.

EZ-Zuschlag Hotel Maria Isabel

★★★★

EZ-Zuschlag Programmbausteine:

ab €

30,-

Ganztägiger Ausflug Mallorcas Ostküste inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

40,-

Ganztägiger Ausflug Mallorcas wilde Nordküste inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

40,-

Ganztägige Inselrundfahrt inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Schiff- und Bahnfahrt p.P.

ab €

89,-

Ausflug La Granja inkl. Eintritt, Reiseleitung und Busgestellung (ca. 4 Std.) p.P.

ab €

45,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGES105

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

www.alpetour.de

21


SPANIeN KAsTiLien

KASTILIEN - WO DAS HERZ SPANIENS SCHLÄGT

6 TAGE ab € 585,-

Entdecken Sie mit uns Kastilien, das Herz Spaniens: Eine Region voller Tradition und Schönheit. Schlendern Sie über die geschichtsträchtige Stadtmauer von Avila, bestaunen Sie das römische Aquädukt von Segovia und tauchen Sie in die mittelalterlichen Gassen von Toledo ein. Natürlich gehört auch ein Besuch von Madrid dazu - eine Hauptstadt mit dörflichem Charme und bemerkenswerter Kunst und Kultur. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Madrid und Transfer zum Hotel in Avila. 2.Tag: Avila Heute lernen Sie Avila auf einer Stadtführung kennen (ca. 2 Std.). Spätestens seit der römischen Zeit war die Stadt ununterbrochen besiedelt und gehört seit 1985 zum Welterbe der UNESCO. Das wichtigste Bauwerk der Stadt ist die 2.500 m lange, komplett erhaltene romanische Stadtmauer mit ihren 88 Türmen und neun Stadttoren. Auch die gotische Kathedrale war als Teil der Stadtbefestigung in die Verteidigungsanlage integriert worden. Den Rest des Tages können Sie für individuelle Aktivitäten nutzen. Übernachtung in Avila. 3.Tag: Avila - Segovia - El Escorial - Madrid Nach dem Frühstück fahren Sie von Avila in Richtung Madrid. Erster Halt unterwegs ist Segovia auf einer ca. 1.000 m hohen Felszunge gelegen. Segovia gehört zu den kulturhistorisch bedeutsamsten Orten Spaniens und wurde im Jahre 1985 zum UNESCO Welterbe ernannt. Besonders bekannt ist Segovia für sein zweistöckiges römisches Aquädukt, welches mitten durch die Stadt führt. Dieses versorgte noch bis in die 1970er Jahre die Stadt mit Wasser aus dem mehr als 18 km entfernten Fluss Río Frío. Nach der Stadtführung (ca. 2 Std.) geht es weiter nach El Escorial, mitten in den Bergen von Guadarrama gelegen. Dies ist der Ort, den sich Philip II zum Bau seines herrlichen Klosterpalastes ausgesucht hatte. Im Anschluss fahren Sie nach Madrid zur Übernachtung. 4.Tag: Madrid Heute steht eine Stadtrundfahrt durch die königliche Metropole auf dem Programm (ca. 3 - 4 Std.). Die von den Arabern gegründete Stadt besticht durch großzügige Plätze, prächtige Straßen und strahlende Paläste. Während der Stadtrundfahrt können Sie unter anderem die mittelalterliche Alt22

alpetour - Der Paketer

stadt rund um die Plaza Mayor bestaunen. Die Plaza gilt als einer der schönsten Plätze Spaniens und verzaubert seine Besucher durch seine beeindruckenden Arkaden. Ein weiterer Höhepunkt ist der Königspalast. Er wurde im 18. Jahrhundert auf dem Gelände der früheren moslimischen Palastburg erbaut. Übernachtung in Madrid. 5.Tag: Fakultativ: Ausflug Toledo Am fünften Tag Ihrer Reise führt Sie Ihr Weg in das mittelalterliche Toledo (ca. 5 Std.). Toledo gleicht einem großen, aber liebenswürdigen Museum und wird stolz von der Alcazar, einer auf Felsen errichteten Festung, überragt. Die Stadt ist eines der wichtigsten Zentren für mittelalterliche Geschichte in Europa und war bis ins Jahr 1560 Spaniens Hauptstadt. Der beste Weg, um Toledo zu entdecken, ist ein gemütlicher Spaziergang durch die verwinkelten Gassen. Auch die vom maurischen Baustil beeinflusste ehemalige Synagoge Maria Blanca lohnt dabei einen Besuch. Die zu einer katholischen Kirche umgewandelte Synagoge dient heute als anschauliches Museum. Übernachtung in Madrid. 6.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Madrid ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 160,-)

✓ 5 x Übernachtung/Frühstück (2 x Avila, 3 x Madrid)

✓ Frühstücksbuffet ✓ 2 x Abendessen in Avila ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Stadtführung in Avila ✓ Stadtführung in Segovia ✓ Eintritt und Führung El Escorial ✓ Stadtrundfahrt in Madrid 03.01.-20.12.19 4-Sterne-Hotels

ab €

585,-

EZ-Zuschlag

ab €

159,-

HP-Zuschlag Madrid pro Tag

ab €

21,-

ab €

30,-

Programmbausteine: Ausflug Toledo inkl. Reiseleitung und Busgestellung (ca. 5 Std.) p.P.

Eintritt Maria Blanca in Toledo p.P. ab €

4,-

Eintritt Stadtmauer in Avila p.P.

ab €

6,50

Eintritt Kathedrale in Avila p.P.

ab €

7,50

Eintritt Alcazar in Segovia p.P.

ab €

6,50

Eintritt Prado Museum in Madrid p.P.

ab €

20,-

Eintritt Reina Sofia Museum in Madrid p.P.

ab €

12,50

Eintritt Königspalast in Madrid p.P. ab €

14,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGES107

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


AnDALusien SPANIeN

NEU KULTUR UND KULINARIK AN DER COSTA DEL SOL

6 TAGE ab € 739,-

Andalusien ist reich an Kulturgütern und kulinarischen Köstlichkeiten. Begeben Sie sich mit uns auf Erkundungstour: Schlendern Sie durch die historischen Gassen Malagas, kosten Sie ein gutes Gläschen Wein in einer typischen Bodega und genießen Sie ein leckeres Mittagessen in einer andalusischen Familie. Lassen Sie sich verführen von den Schönheiten dieser Region!

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Malaga und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Malaga Malaga ist die Hauptstadt der Costa del Sol und wurde bereits vor 3500 Jahren von den Phöniziern gegründet. Das Altstadtzentrum gleicht einem großen Freilichtmuseum mit seiner mächtigen Kathedrale, den engen verwinkelten Gassen, kleinen Plätzen und grünen Oasen. Auf einem Rundgang wird die Kathedrale bestaunt, man sieht die Überreste des römischen Theaters, den Platz La Merced und das Geburtshaus von Pablo Picasso. Sehenswert ist auch der über einen Kilometer lange Stadtpark mit mehr als 20 verschiedenen Palmenarten, das Rathaus, die Universität sowie die Bank von Spanien. Auch der Spaziergang auf den Gibralfaro mit herrlicher Rundumsicht auf Malaga gehört unbedingt dazu, ebenso wie eine Schifffahrt durch die Bucht der Stadt und der Besuch der ältesten Weinkellerei. Hotel Sol Principe, Torremolinos ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel liegt direkt am Strand von Torremolinos. Es verfügt über Restaurants, Bars, Lift, Außenpools, Hallenbad, Solarium, Fitnessraum und WLAN. Die 446 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minikühlschrank, Minisafe und Balkon ausgestattet.

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Nerja und Frigiliana Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Küstenstraße zum Küstendorf Nerja, wo Sie durch die engen und typischen andalusischen Gassen des Örtchens spazieren. Ein Höhepunkt in Nerja ist der Besuch des sogenannten "Europa Punktes" hier kann man fantastische Ausblicke auf das Mittelmeer genießen, bevor Sie zur Besichtigung der Tropfsteinhöhle in der Nähe starten. Anschließend begeben Sie sich in das Bergdorf Frigilana, das für seinen süßen Wein und den schwarzen Honig aus Zuckerrohr bekannt ist, den Sie natürlich auch verkosten werden. 4.Tag: Ganztägiger Ausflug Ronda Nirgendwo ist Spanien romantischer als in Ronda: Die Stadt breitet sich über ein Felsplateau aus, dessen Seiten bis zu 165 m senkrecht in die Tiefe fallen und das in der Mitte in zwei Teile gespalten ist. Durch die trennende, bis zu 80 m breite Schlucht, hat sich der Rio Guadalevin seinen Weg gebahnt. Auch ein Besuch der Weinkellerei Joaquin Fernandez steht heute auf Ihrem Programm, bevor Sie zurück in Ihr Hotel fahren. 5.Tag: Ganztägiger Ausflug Alfarnate und Alfarnatejo Der fünfte Tag Ihrer Reise steht im Zeichen der Oliven: Sie besuchen eine Olivenfarm mit den ältesten Olivenbäumen der Region (ca. 1.000 Jahre alt) und werden in die Arbeitsweise einer Olivenölmühle eingeführt. Im Anschluss wartet ein besonderer Leckerbissen auf Sie: Sie werden Ihr Mittagessen im Haus einer andalusischen Familie einnehmen und dabei die Lebensweise der Einwohner hautnah erleben. 6.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Malaga ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 96,-)

✓ 5 x Halbpension an der Costa del Sol ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Ganztägiger Ausflug Malaga inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Eintritt Picassos Geburtshaus, Schifffahrt und Eintritt Sherry-/ Moscatel-Bodega inkl. Verkostung

✓ Ganztägiger Ausflug Nerja und Frigiliana inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Eintritt Tropfsteinhöhle und Süßwein- und Honigverkostung

✓ Ganztägiger Ausflug Alfarnate und Alfarnatejo inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Mittagessen

✓ Transfer Hotel - Flughafen 04.01.-20.12.19 Hotel Sol Principe

★★★★

EZ-Zuschlag

ab €

739,-

ab €

125,-

ab €

8,50

Programmbaustein: Eintritt Stierkampfarena in Ronda p.P.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGES109

www.alpetour.de

23


SPANIeN AnDALusien

ANDALUSIEN - ZU FÜSSEN DER ROTEN BURG Sonne und Meer, Stierkampf und Flamenco, Kunst und Kultur: Das alles ist Andalusien. Fast 800 Jahre lang haben die Araber diese Region im Süden Spaniens geprägt und Schätze wie die Alhambra und die Mezquita Moschee hinterlassen - auch heute noch ein Traum wie aus 1.001 Nacht. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Malaga und Transfer zum Hotel an der Costa del Sol. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Granada Fahrt nach Granada. Hier erwartet Sie Ihre örtliche Reiseleitung zur Besichtigung der Alhambra. Gehen Sie auf Entdeckungstour durch die sogenannte Rote Burg: Sie gilt als das schönste arabische Bauwerk in Europa. Seit 1984 gehört sie zum UNESCO Welterbe, und ihre Besichtigung stellt sicherlich einen der Höhepunkte Ihrer Gruppenreise dar. Wie eine Kostbarkeit ist das Innere der Alhambra hinter starken Mauern verborgen und gibt seine ganze Schönheit erst preis, wenn man die mächtigen Eingangstore durchschreitet. Die Herkunft des Wortes Alhambra ist strittig. Der

Name wird entweder vom Namen eines der Baumeister oder vom arabischen Wort "Die Rote (Festung)" wegen der rötlichen Färbung der Außenmauern abgeleitet. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen hierfür einen Bummel durch das alte maurische Viertel. Übernachtung an der Costa del Sol. 3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Gibraltar Am dritten Tag Ihrer Gruppenreise besteht die Möglichkeit zu einem Tagesausflug nach Gibraltar am südwestlichen Zipfel Andalusiens. Wer die Grenze überschreitet, fühlt sich von da an in einer anderen Welt. Gibraltar ist "very British", da es seit 1713 zu Großbritannien gehört. Rund 29.000 Menschen unterschiedlicher Herkunft leben auf dem nur 6 km² großen Felsen, und das beliebteste Touristenziel ist die Main Street, wo Einkaufen oh-

ne Mehrwertsteuer möglich ist. Lohnend ist ein Besuch im Naturreservat Upper Rock, wo sich die berühmten Berberaffen tummeln und die Tropfsteinhöhle "St. Michael's Cave" ihre Besucher verzaubert. Übernachtung an der Costa del Sol. 4.Tag: Costa del Sol - Cordoba - Sevilla Heute geht es weiter nach Sevilla. Auf dem Weg machen Sie Halt in der Kalifenstadt Cordoba. Ihre örtliche Reiseleitung führt Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt (ca. 2 Std.). Ein Besuch in der Mezquita Moschee sollte auf keinen Fall fehlen. Sie ist das Vermächtnis der Araber, die Cordoba um die erste Jahrtausendwende zu einer der wichtigsten Städte der damaligen Welt machten. Wer die Moschee durch die Puerta de las Palmas betritt, findet sich mit einem Mal in einem bezaubernden Labyrinth aus steinernen Säulen wieder, überspannt von langen rotweißen Bögen. Mit jedem Schritt, den Sie als Besucher tun, gibt sie ihre Vielseitigkeit preis. Die maurischen Herrscher Cordobas begannen mit ihrem Bau im Jahre 785 an der Stelle einer christlichen Basilika. Nach dem Besuch Cordobas Weiterfahrt nach Sevilla, in die Hauptstadt Andalusiens. Übernachtung in Sevilla. 5.Tag: Sevilla Nach dem Frühstück nehmen Sie an einer Stadtführung in Sevilla teil (ca. 2,5 Std.). Als Wahrzeichen der Stadt gilt die Giralda. Sie ist das ehemalige Minarett der Hauptmoschee Sevillas, die nach der christlichen Rückeroberung der Stadt im Jahre 1248 zunächst als christliche Kirche weitergenutzt wurde, bevor sie schließlich niedergerissen und als spätgotische Kathedrale neu erbaut wurde. Das zur Gänze aus Backstein gemauerte

24

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


AnDALusien SPANIeN

8 TAGE ab € 675,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Malaga ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 120,-) ehemalige Minarett blieb jedoch stehen, wurde in Teilen umgearbeitet und dient heute als Glockenturm der Kathedrale Sevillas. Die Bauherren schufen dabei den größten gotischen Kirchenbau der Welt. Rund um die Giralda liegt ein faszinierende Mischung aus Gassen, Plätzen, Monumenten und Gärten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Königlichen Paläste "Reales Alcazares", deren Gärten eine duftende Insel inmitten der Großstadt bilden. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung in Sevilla. 6.Tag: Ganztägiger Ausflug Jerez de la Frontera und Cadiz Jerez ist vor allem durch den Sherry und seine königlichen Pferde bekannt. Besuchen Sie die historische Altstadt, und entdecken Sie dabei verborgene Gassen und kleine Plätze. Schauen Sie in der Kathedrale aus dem 18. Jahrhundert oder dem benachbarten Alcázar aus dem 12. Jahrhundert vorbei. Eine Führung durch eine der vielen Sherry Bodegas inkl. Verkostung darf dabei natürlich nicht fehlen. Als Alternative können Sie eine Reitvorführung der Königlichen Reitschule Andalusiens besuchen (nur dienstags und donnerstags). Bewundern Sie hierbei die Künste der Pferde, und bestaunen Sie die anmutigen Tiere. Anschließend geht es weiter nach Cadiz. Die älteste Stadt Europas ist an drei Seiten vom Meer umgeben. Genießen Sie den Charme der barocken Fassaden, und lassen Sie sich die frische Seeluft um die Nase wehen. Übernachtung in Sevilla.

hier: Die Stadt breitet sich über ein Felsplateau aus, dessen Seiten bis zu 165 m senkrecht in die Tiefe fallen und das in der Mitte in zwei Teile gespalten ist. Durch die trennende, bis zu 80 m breite Schlucht, hat sich der Rio Guadalevin seinen Weg gebahnt. Den Besuch der Kirche St. Maria und der ältesten Stierkampfarena Spaniens sollten Sie nicht verpassen! Sehenswert ist auch das Weinmuseum, das sich in einem der schönsten Häuser in Ronda befindet. Übernachtung an der Costa del Sol. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

7.Tag: Sevilla - Ronda - Costa del Sol Nach einem kräftigen Frühstück fahren Sie nach Ronda: Nirgendwo ist Spanien romantischer als

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

✓ 7 x Halbpension (3 x Costa del Sol, 3 x Sevilla, 1 x Costa del Sol)

✓ Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu/ Buffet

✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Busrundreise vor Ort in modernen Reisebussen (4. - 7.Tag)

✓ Ganztägiger Ausflug Granada inkl. Busgestellung, Eintritt und Führung Alhambra

✓ Stadtführung in Cordoba ✓ Stadtführung in Sevilla ✓ Besuch einer Sherry Bodega inkl. Kostprobe ✓ Transfer Hotel - Flughafen 03.01.-20.12.19 4-Sterne-Hotels

ab €

675,-

EZ-Zuschlag

ab €

185,-

Ganztägiger Ausflug Gibraltar inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Rundfahrt in Minibussen p.P. ab €

63,-

Eintritt Mezquita Moschee in Cordoba inkl. obligatorischem Kopfhörersystem p.P.

ab €

14,-

Stadtführung in Jerez de la Frontera (ca. 1,5 - 2 Std.) pauschal

ab €

225,-

Stadtführung in Cadiz (ca. 2 Std.) pauschal

ab €

225,-

Stadtführung in Ronda (ca. 2 Std.) pauschal

ab €

225,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGES102

www.alpetour.de

25


SPANIeN TeneRiFFA

TENERIFFA - TRAUMHAFTE LANDSCHAFTEN ZU FÜSSEN DES TEIDES Die größte Insel der Kanaren bietet ihren Besuchern unter anderem sehr abwechslungsreiche Landschaften. Diese reichen von der kargen, steinigen Landschaft im Süden der Insel bis zu den Gesteinsformationen vulkanischen Ursprungs im Norden Teneriffas. Doch ist die Insel nicht nur für ihre spektakulären Gebirge bekannt, sondern fasziniert auch durch ihre wunderschönen Sandstrände und kristallklares Wasser. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Teneriffa Süd und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Icod, Garachico und Teno Gebirge Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Icod de los Vinos. Bei dem Besuch der ursprünglich für ihren Weinanbau bekannten Gegend geht es aber nicht um den Ort selbst, sondern um eine der großen Sehenswürdigkeiten Teneriffas. Denn dort steht der Drago Milenario, der trotz des Namens keine tausend Jahre alt ist, aber der älteste Drachenbaum der Kanaren sein soll. Diese Baumart ist die auffallendste und charakteristischste Pflanze der Kanarischen Inseln. Schon für die Ureinwohner hatte der Drachenbaum eine besondere Bedeutung. Vom Kirchplatz hat man einen wunderschönen Blick auf den ältesten Vertreter seiner Art auf Teneriffa. Anschließend Fahrt in das nahe

gelegene Garachico, dessen Ortskern zum historischen Baudenkmal erklärt wurde. Der bereits Ende des 15. Jahrhunderts gegründete Ort liegt auf einer Lavazunge direkt am Meer und präsentiert sich als typisch kanarisches Städtchen. Am Nachmittag geht es in das Teno-Gebirge südwärts nach Masca, das noch bis vor 50 Jahren nur über Maultierpfade zu erreichen war. Der Ort hat zwar nur etwa 150 Einwohner, ist aber eines der meistbesuchten Ziele auf Teneriffa. Das hübsche Bergdorf verteilt sich auf mehrere Ortsteile an verschiedenen Berghängen und verfügt aufgrund der ausreichenden Wasserversorgung über eine äußerst üppige Vegetation. Nach einem Aufenthalt in dieser imposanten Bergwelt Rückfahrt zum Hotel. 3.Tag: Fakultativ: Ausflug Oratava Tal und Puerto de la Cruz Heute führt Sie Ihr Weg in den Norden der Insel (ca. 4 Std.). Dort liegt Ihr erstes Ziel im OrotavaTal, einem äußerst fruchtbaren und für seinen

Hotel Puerto Palace, Puerto de la Cruz ★★★★ Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 900 m vom Zentrum und ca. 1 km vom Strand entfernt, im Nordwesten Teneriffas. Es verfügt über Restaurant, Bar, Poolbar, Lift, Fitnessraum, Außenpool, Whirlpool, Sauna, Minigolfanlage und WLAN. Die 290 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage/ Heizung, Minisafe, Minibar und Balkon ausgestattet.

26

alpetour - Der Paketer

atemberaubenden Ausblick von Alexander von Humboldt gepriesenen Tal. Der Ort La Orotava ist einer der schönsten und typischsten der Kanarischen Inseln. Kunstvoll gedrechselte Holzbalkone schmücken die Casas de los Balcones mit ihren begrünten Patios, den Innenhöfen. Anschließend Weiterfahrt nach Puerto de la Cruz mit Rundfahrt durch die ca. 25.000 Einwohner zählende Hafenstadt. 4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug nach Gomera Am frühen Morgen fahren Sie mit der Fähre zur benachbarten Insel Gomera und besuchen den dortigen Nationalpark. Anschließend steht ein Mittagessen in einem Restaurant auf dem Programm. Danach Weiterfahrt nach San Sebastian, der Inselhauptstadt und Zeit zum Besichtigen des Torre del Conde und der Casa de Colon. 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Nationalpark Teide Am fünften Tag Ihrer Reise begeben Sie sich zu einem der Höhepunkte auf Teneriffa, dem Nationalpark Teide. Der Weg dorthin führt durch große Kiefernwälder, die weite Teile des Landschaftsbildes Teneriffas prägen. Anschließend kommen Sie in die Caldera de las Canadas, eine unwirtliche Mondlandschaft am Fuße des Vulkans Teide, dem höchsten Berg Spaniens mit einer Höhe von 3.718 m. Dieser Naturpark verzeichnet die höchsten Besucherzahlen Spaniens und gehört zu den eindrucksvollsten Orten Europas. Seine vulkanischen Mondlandschaften, die Farbenvielfalt seiner Gesteine, das Felsmassiv aus Basalt mit bizarren Steinformationen, die Stille und der prächtige Vul-

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


TeneRiFFA SPANIeN

PREIS GESENKT! 8 TAGE ab € 615,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Teneriffa Süd ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und kan schaffen ein unvergessliches Bild und eine einzigartige Atmosphäre. Unterwegs besuchen Sie die bizarren Felsformationen Roques de García, vermutlich Reste des Urvulkans, die ebenso wie die Caldera de las Canadas beim Einsturz zurückblieben. 6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug kulinarische Köstlichkeiten Am heutigen Tag widmen Sie sich vorrangig der Kulinarik Teneriffas. Zunächst besuchen Sie den Bauernmarkt von Tacoronte, auf dem die regionalen Landwirte ihre frischen Produkte zum Kauf anbieten. Hiernach geht es weiter auf ein traditionelles Weingut, wo Ihnen auf anschauliche Art und Weise der Weinanbau der Insel näher gebracht wird. Natürlich darf dabei eine Verkostung nicht fehlen. Darüber hinaus nehmen Sie an einem Workshop teil, an dem die schmackhaften MojoSaucen hergestellt werden. Diese können anschließend mit kanarischen Tapas verzehrt werden köstlich! Im Anschluss lassen Sie sich bei einem Strandspaziergang in Punta Hidalgo die Meeresluft um die Nase wehen, bevor Sie über das fruchtbare Tal "Valle Guerra" und El Sauzal zurück zu Ihrem Hotel fahren.

chitektonische Schätze. In den Straßen der Altstadt findet man nicht nur zahlreiche historische Gebäude und Baudenkmäler, es gibt hier zudem viele Geschäfte, in denen man ein Andenken an den Aufenthalt auf Teneriffa erwerben kann. Darüber hinaus findet man hier lokale Weine, kanarisches Kunsthandwerk und typische gastronomische Produkte der Insel. La Laguna ist eine alte Universitätsstadt und das Ambiente ist daher hier besonders lebendig. Überzeugen Sie sich davon in der einen oder anderen der unzähligen Kneipen, die es hier gibt. Nach der Stadtbesichtigung Weiterfahrt in das nördlich gelegene, wilde Anaga-Gebirge mit seinen immergrünen Lorbeerwäldern. Der Norden Teneriffas weist aufgrund höherer Niederschläge eine wesentlich üppigere Vegetation auf als der Süden und das Gebiet um den Teide. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug La Laguna und Anaga Gebirge Die Fahrt beginnt mit einem Ausflug nach Laguna, die zweitgrößte Stadt der Insel, die in der fruchtbaren Ebene von Aguere liegt und über Jahrhunderte hinweg die einzige Universität der Kanaren besaß und damit das geistige Zentrum der Inselgruppe war. Sie wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt und birgt viele historische und ar-

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 98,-)

✓ 7 x Halbpension auf Teneriffa ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Begrüßungsgetränk ✓ Transfer Hotel - Flughafen 04.01.-20.12.19 ab €

615,-

ab €

125,-

Ganztägiger Ausflug Icod, Garachico und Teno Gebirge inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

32,50

Ausflug Oratava Tal und Puerto de la Cruz (ca. 4 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

23,-

Ganztägiger Ausflug Gomera inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Fährüberfahrt und Mittagessen p.P. ab €

75,-

Hotel Puerto Palace

★★★★

EZ-Zuschlag Programmbausteine:

Ganztägiger Ausflug Nationalpark Teide inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

32,50

Ganztägiger Ausflug kulinarische Köstlichkeiten inkl. Reiseleitung, Busgestellung, MojoSaucen-Workshop, Tapas- und Weinprobe p.P.

ab €

39,50

Ganztägiger Ausflug La Laguna und Anaga Gebirge inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

32,50

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGES101

www.alpetour.de

27


SPANIeN BARCeLOnA

4 TAGE ab € 339,BARCELONA - GAUDÍ LÄSST GRÜSSEN! Die Hauptstadt Kataloniens gilt als eine der schönsten Städte Spaniens. Besonders die Werke des visionären Architekten Antoni Gaudí prägen das Stadtbild und ziehen ihre Betrachter in den Bann - allen voran die imposante Sagrada Familia. Diese bezaubernde Stadt am Mittelmeer besitzt ein ganz besonderes Flair von jugendlicher Spritzigkeit und traditionellen Werten und lockt jährlich Tausende begeisterter Besucher an, sich selbst von ihrer Einzigartigkeit zu überzeugen. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Barcelona und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Barcelona Bei einer Stadtrundfahrt in Barcelona (ca. 3 - 4 Std.) werden Sie die katalonische Hauptstadt näher kennen lernen. Besuchen Sie den Prachtboulevard "Passeig de Gràcia" und einen der schönsten Plätze Spaniens, den "Placa d'Espanya", Schauplatz der Weltausstellung von 1929. Auch die Kirche "Sagrada Familia" von Antoni Gaudí wird Sie faszinieren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie z.B. durch die verwinkelte Altstadt oder durch die lebhafte Markthalle "La Boqueria" an den Ramblas. Auch das Meer und der Hafen mit seinem vielfältigen Unterhaltungsangebot sind nur einen Katzensprung entfernt und gut zu Fuß oder mit der Metro erreichbar.

3.Tag: Fakultativ: Ausflug Kloster Montserrat und Freixenet Sie beginnen den Tag mit einem Ausflug in die Sierra de Montserrat (ca. 4 Std.) zum bedeutendsten Wallfahrtsort Kataloniens, der durch seine weltberühmte "schwarze Madonna" jährlich Tausende von begeisterten Gläubigen anzieht. Am Nachmittag können Sie von Montserrat in die Weinregion von Penedés weiterfahren und dort die Sektkellerei Freixenet besuchen. Eine Kostprobe darf dabei natürlich auch nicht fehlen! An Ihrem letzten Abend in Barcelona bietet sich ein typisches Tapas-Abendessen in einem Restaurant in der Innenstadt an. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne! 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

MEIN TIPP FÜR SIE Ganz besondere spanische Leckerbissen sind "Churros con Chocolate" - dickflüssige Trinkschokolade mit länglichen Krapfen. Für mich der beste Ort dafür ist das Café "Granja Dulcinea" in der gotischen Altstadt. Es gehört zu den ältesten Cafés der Stadt und verströmt das gemütliche Flair eines traditionellen Kaffeehauses - der perfekte Ort zum Entspannen.

Ihre Susanne Körbel

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Barcelona ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 100,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Barcelona ✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Barcelona ✓ Transfer Hotel - Flughafen 03.01.-20.12.19 Hotel 4

Hotel 4, Barcelona ★★★★

Hotel Fira Congress, Barcelona ★★★★

ab €

★★★★

339,-

ab €

117,-

ab €

359,-

EZ-Zuschlag

ab €

174,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

20,-

ab €

32,-

Ausflug Weinregion im Anschluss an Montserrat inkl. Reiseleitung, Busgestelllung und Eintritt Freixenet inkl. Verkostung (ca. 3 - 4 Std.) p.P. ab €

25,-

EZ-Zuschlag Hotel Fira Congress

★★★★

Programmbausteine: Ausflug Kloster Montserrat inkl. Reiseleitung und Busgestellung (ca. 4 Std.) p.P. Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 3 km vom Zentrum und ca. 500 m vom Meer entfernt. Nächste Metrostation ca. 300 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Fitnessraum, Sauna, Dampfbad und WLAN. Die 142 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung und Minisafe ausgestattet.

28

alpetour - Der Paketer

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich in der Nähe des Messegeländes Fira Barcelona, ca. 6 km vom Zentrum entfernt. Nächste Metrostation ca. 100 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Fitnessraum, Whirlpool und WLAN. Die 160 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon und TV ausgestattet.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGES104

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


PARis FrANKreICH

4 TAGE ab € 345,-

PARIS - O LÀ LÀ Zwischen Macht und Pracht, Grands Boulevards und feudalen Plätzen, Weltstadt und Bohème, Cafés und Brasserien - Paris ist immer wieder spannend. Hier schlägt das Herz der Nation, hier setzt sie sich selbst und ihre Geschichte in Szene, hier ist jeder Tag vom ersten Café au lait bis zum letzten Abendrot am Seineufer voller berauschender Eindrücke. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Paris. Mit dem Bus fahren Sie direkt vom Flughafen ins Zentrum von Paris. Bei einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) lernen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen, wie z.B. Eiffelturm, Notre Dame, Louvre und ChampsElysées. Anschliessend bringt Sie der Bus in Ihr Hotel. Lassen Sie den Tag nach einer kurzen Pause mit einem Bummel durch das belebte Montmartreviertel ausklingen und genießen Sie den einmaligen Ausblick von der Place du Terte. 2.Tag: Paris Heute schlagen wir Ihnen einen Stadtspaziergang durch das Herz von Paris vor: die beiden Seine-Inseln, um die sich die Stadt kreisförmig entwickelt hat. Nach einer ausführlichen Besichtigung der mächtigen Kathedrale Notre-Dame empfiehlt sich der Besuch der Kirche Sainte-Chapelle mit ihren sagenhaften Buntglasfenstern. Vorbei an den stattlichen Türmen der Conciergerie gelangen Sie zur Ile-Saint-Louis, die sich noch ihren beschaulichen Ibis Hotel Porte d´Orléans, Montrouge ★★★

Charakter bewahrt hat. Bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf der Seine können Sie die Silhouette der Stadt nocheinmal aus einer anderen Perspektive betrachten. Auch der Besuch des 324 m hohen Eiffelturms sollte nicht fehlen - bei Tag und bei Nacht ein unvergessliches Erlebnis. 3.Tag: Fakultativ: Ausflug Versailles Am heutigen Tag bietet sich ein Ausflug nach Versailles an (ca. 4 Std.). Bei einer Innenführug durch das Schloss Ludwigs XIV. können Sie erahnen, wie man am Hof des Sonnenkönigs lebte. Räumlichkeiten wie die Kapelle und der Spiegelsaal werden Sie beeindrucken. Zurück in Paris ist noch Gelegenheit für einen Bummel rund um die Opéra Garnier, eines der größten Opernhäuser der Welt, und zum Shoppen und Staunen im Nobelkaufhaus Galeries Lafayette. Krönen Sie Ihren Aufenthalt mit dem Besuch eines bekannten Revuetheaters, z.B. des Cabarets Paradis Latin. 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Mercure Hotel Montmartre, Paris ★★★★

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Paris ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 70,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Paris ✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Paris ✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.01.-30.11.19 Hotel Ibis Porte d'Orleans

ab €

★★★

345,-

ab €

99,-

ab €

409,-

EZ-Zuschlag

ab €

153,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

21,-

Stadtführung in Paris (ca. 4 Std.) pauschal

ab €

185,-

Stadtführung in Paris (ca. 6 Std.) pauschal

ab €

295,-

Schifffahrt auf der Seine (ca. 1 Std.) p.P.

ab €

7,50

Ausflug Versailles inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritt Schloss (ca. 4 Std.) p.P.

ab €

54,-

Eintritt Cabaret Paradis Latin inkl. 1/2 Flasche Champagner p.P. ab €

89,-

EZ-Zuschlag Hotel Mercure Montmartre

★★★★

Programmbausteine:

Das alpetour - Vertragshotel befindet sich am südlichen Stadtrand von Paris, ca. 7 km vom Zentrum entfernt. Nächste Metrostation ca. 800 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar und Lift. Die 402 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV und WLAN ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich am Fuße von Sacré-Coeur. Nächste Metrostation ca. 200 m entfernt. Es verfügt über Frühstücksraum, Bar, Lift und Konferenzraum. Die 305 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet.

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGFR103

www.alpetour.de

29


FrANKreICH KORsiKA

NATURWUNDER KORSIKA - ZWISCHEN BLUTROTEN BERGEN UND TÜRKISBLAUEM MEER Erleben Sie die landschaftlichen Gegensätze der "Insel der Schönheit" auf besondere Art und Weise: Mit Booten zu zerklüfteten Inseln und steilen Kreidefelsen fahren, bei einer Zugfahrt die schöne und unberührte Landschaft Korsikas genießen oder zu Fuß die flach abfallenden Sandstrände der Ostküste entdecken - Korsika hat einiges zu bieten und ist somit für Naturfreunde ein besonderes Vergnügen.

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Bastia und Transfer zum Hotel im Raum Bastia. 2.Tag: Bastia - Ajaccio - Schifffahrt Sanguinaires-Inseln Heute fahren Sie weiter nach Ajaccio. Sie haben die Möglichkeit, die Stadt bei einer Stadtführung kennenzulernen (ca. 3 Std.). Die Promenade am Hafen und die Altstadt laden zu einem Bummel ein. Am Nachmittag empfehlen wir eine Schifffahrt (ca. 2,5 Std.) zu den Sanguinaires-Inseln. Ihren Namen haben die Inseln aufgrund der blutroten Felsen erhalten, die vor allem in der Abendsonne herrlich leuchten. Die Hauptinsel können Sie auf verschiedenen Spaziergängen kennenlernen. Anschließend Fahrt zurück nach Ajaccio, wo Sie auch übernachten werden.

30

alpetour - Der Paketer

3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Golf von Porto und Calanche Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug zu dem berühmten Golf von Porto und zu den daran angrenzenden Felsgebilden, der Calanche, zu unternehmen. Blaugrün leuchtet das Meer, aus welchem die rötlichen Felsklippen aufsteigen. Der Golf von Porto ist landschaftlich gesehen wohl das Schönste, was Korsika zu bieten hat. Nicht umsonst zählt das Gebiet seit 1983 zum UNESCO-Welterbe! Der felsige und steil abfallende Golf bietet zahlreiche kleine Sand- und Kiesbuchten. Zu den weiteren Highlights Korsikas gehört die Calanche, wo orangerote Felsen in bizarren Formen in die Höhe ragen. Zahlreiche Wanderungen in Küstennähe sind möglich. Äußerst lohnenswert ist die Wanderung auf das Capu Rossu, wo ein Genuesenturm auf einer Höhe von über 300 m fast senkrecht über dem Meer thront. Anschließend Rückfahrt nach Ajaccio zur Übernachtung.

4.Tag: Ganztägiger Ausflug Bonifacio und Filitosa Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Bonifacio. Genießen Sie bei einer Schifffahrt (ca. 1 Std.) den spektakulären Blick auf die eindrucksvolle Steilküste mit ihren durch Wellen ausgegrabenen Grotten. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Gassen der Oberstadt Bonifacios. Dies ist vor allem wegen der wunderbaren Aussicht über die Meerenge vor Sardinien, der steilen Kreidefelsen und des türkisfarbenen Meeres ein besonderes Erlebnis. Anschließend Rückfahrt nach Ajaccio mit einem Zwischenstopp in Filitosa, wo mysteriöse Megalith-Skulpturen aus der Frühzeit zu bestaunen sind. Übernachtung im Raum Ajaccio. 5.Tag: Ajaccio - Corte - Bastia Heute verlassen Sie Ajaccio und fahren Richtung Corte im Landesinneren. Es bietet sich an, diese Strecke mit dem Zug zurückzulegen, da Sie so die ursprüngliche Landschaft Korsikas, abseits der Stra-

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de


KORsiKA FrANKreICH

NEU

ßen, kennenlernen. In Corte angekommen, empfiehlt sich ein Rundgang durch die einstige Hauptstadt Korsikas. Ein Highlight ist die Zitadelle, welche eindrucksvoll über der Stadt thront. Anschließend Weiterfahrt nach Bastia, wo Sie heute übernachten werden. 6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Cap Corse Heute empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zum Cap Corse, welches die nördlichste Landzunge der Insel bildet. Ca. 40 km lang und selten länger als 12 km breit, ragt sie wie ein Zeigefinger in Richtung Genua. Unternehmen Sie eine Fahrt entlang der herrlichen Küstenpanoramastraße und nutzen Sie die Möglichkeit zu einem Mittagessen in einem der typischen Restaurants an der Nordspitze des Caps. Am Nachmittag empfehlen wir eine Weinprobe im Weingebiet von Patrimonio. Übernachtung im Raum Bastia.

Alternativ lohnt sich auch eine Fahrt entlang der Ostküste der Insel mit ihren langgezogenen Sandstränden bis nach Aléria, welches sich in etwa in der Mitte der Insel befindet. Der Ort war einst Hauptstadt der Insel und Sitz des kaiserlichen Prokurators zur Römerzeit. Sehenswerte Spuren der antiken Bauwerke wurden freigelegt, die Funde sind im heutigen Museum, einer ehemaligen Genueser Zitadelle ausgestellt. Übernachtung im Raum Bastia. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Ille Rousse und Calvi Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug zur Ille Rousse zu unternehmen, welche ihren Namen von den rötlichen Gesteinen des vorgelagerten Inselchens "Ile de la Pietra" erhielt. Die Insel ist über einen Steg erreichbar. Vom Leuchtturm aus kann man einen schönen Rundblick genießen. Anschließend Weiterfahrt nach Calvi mit seiner gut erhaltenen Befestigungsanlage aus der Zeit der genuesischen Herrschaft. Hier lohnt sich ein kurzer Zwischenstopp, bevor es wieder zurück nach Bastia geht.

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

8 TAGE ab € 885,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Bastia ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 40,-)

✓ 7 x Halbpension (1 x Bastia, 3 x Ajaccio, 3 x Bastia)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Schifffahrt zu den Kreidefelsen bei Bonifacio 01.04.-31.10.19 3-Sterne-Hotels

ab €

885,-

EZ-Zuschlag

ab €

119,-

ab €

410,-

Bootsfahrt zu den SanguinairesInseln p.P. ab €

27,-

Programmbausteine: Ganztägige Reiseleitung Korsika pauschal

Eintritt frühzeitlicher Skulpturenpark in Filitosa p.P.

ab €

9,-

Zugfahrt von Ajaccio nach Corte p.P.

ab €

17,-

Weinprobe im Weingebiet von Patrimonio p.P. ab €

9,-

Eintritt römische Ausgrabungen Aléria p.P.

5,-

ab €

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGFR102

www.alpetour.de

31


FrANKreICH nORMAnDie unD BReTAGne

NORMANDIE UND BRETAGNE - VIVE LA FRANCE

6 TAGE ab € 719,-

Lassen Sie sich beeindrucken von Frankreichs beliebtesten Regionen - der Normandie und der Bretagne! Die Normandie - Heimat des Camembert und Calvados zwischen idyllischer Landschaft und schroffer Steilküste und die Bretagne - mit vielen kleinen Fischerdörfern und historisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten, laden zu einer wunderschönen Reise ein. Zwischen Küste, malerischen Fischerdörfern und viel ruhmvoller Geschichte erleben Sie die französische Lebenskunst "L'Art de vivre". Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Paris. Weiterreise in die Normandie zunächst nach Giverny. Möglichkeit zur Besichtigung der Gärten des Malers Claude Monet. Anschließend fahren Sie weiter nach Rouen. Bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) können Sie Rouen näher kennen lernen. Übernachtung in Rouen. 2.Tag: Rouen - Honfleur - Bayeux - Caen Heute fahren Sie über das hübsche Fischerdorf Honfleur nach Caen, wo Sie eine Stadtführung (ca. 2 Std.) unternehmen. Anschließend besuchen Sie die Männerabtei und machen einen Rundgang zur Festung Wilhelms des Eroberers. Als Höhepunkt steht als nächstes die Besichtigung von Bayeux mit dem berühmten Wandteppich der Königin Mathilde auf dem Programm. Übernachtung in Caen. 3.Tag: Caen - Mont St. Michel - Cancale St. Malo Heute beginnen Sie Ihren Ausflug mit dem Besuch des Mont St. Michel, dem Klosterberg, welcher als Wunder des Abendlandes bezeichnet wird. Nach der Besichtigung der Kirche und alten Klosteranlage geht es weiter über das Cap de Grouin nach Cancale. Hier besteht die Möglichkeit zur Austernprobe. Weiterfahrt nach St. Malo, das Sie bei einer Stadtführung (ca. 1 Std.) durch die Altstadt und über die Festungsmauer besichtigen von hier aus hat man den schönsten Überblick über Stadt und Küste. Übernachtung in St. Malo. 4.Tag: St. Malo - Douarnenez - Pointe du Raz Quimper Heute steht ein Ausflug zur westlichsten Halbinsel der Bretagne über Douarnenez auf dem Programm. Sie besuchen die »Pointe du Raz“, den westlichsten Punkt Frankreichs. Die schroffen Küstenabschnitte bieten ein spektakuläres Naturschau32

alpetour - Der Paketer

spiel, das man am schönsten bei einer kleinen Wanderung genießen kann. Am Nachmittag erkunden Sie Quimper bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.). Übernachtung in Quimper. 5.Tag: Quimper - Concarneau - Pont-Aven Vannes Heute machen Sie sich auf den Weg nach Concarneau. Sie besuchen den malerischen Fischerort und das Künstlerdorf Pont-Aven. Auf der Weiterfahrt bekommen Sie die wohl bekanntesten Steinreihen in Carnac zu sehen. Der Tag endet mit einer Stadtführung in Vannes (ca. 1 Std.). Übernachtung in Vannes. 6.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen in Paris und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Paris ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 50,-)

✓ 5 x Halbpension (1 x Rouen, 1 x Caen, 1 x St. Malo, 1 x Quimper, 1 x Vannes)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen 02.01.-30.11.19 3-Sterne-Hotels

ab €

719,-

EZ-Zuschlag

ab €

155,-

Programmbausteine: Permanente Reiseleitung ab/bis Paris pauschal

ab € 2.259,-

Eintritt Gärten von Monet in Giverny (Bezahlung vor Ort) p.P. ab €

11,-

Eintritt Wandteppich Bayeux p.P. ab €

12,50

Eintritt Mont St. Michel (Bezahlung vor Ort) p.P.

ab €

11,-

Besuch einer Austernzucht inkl. Verkostung p.P.

ab €

14,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGFR108

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de


LOMBARDei ITAlIeN

Mailand, zweitgrößte Stadt Italiens, Zentrum für Finanzen, Mode und Design. Weltberühmt sind der gotische Dom, das Opernhaus Scala, die überkuppelte Einkaufsstraße Galleria Vittoria Emanuele oder Leonardo da Vincis Gemälde "Abendmahl". Vielseitig präsentiert sich auch die Region Lombardei mit ihren schneebedeckten Gipfeln, malerischen Seen, geschichtsträchtigen Kunststädten, idyllischen Hügellandschaften und der fruchtbaren Ebene um die Flüsse Ticino, Po und Adda. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Mailand und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Mailand Bei einer Stadtführung (ca. 3 Std.) lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der lombardischen Hauptstadt kennen: den berühmten Mailänder Dom, eines der bedeutendsten Werke gotischer Baukunst in Italien, das weltbekannte Opernhaus Scala und die Galleria Vittoria Emanuele, eine der prächtigsten überkuppelten Einkaufsstraßen Italiens. Hier lassen Sie bei einem Aperitiv in einer Bar das luxuriöse Ambiente auf sich wirken. Am Nachmittag können Sie bei einer Stadtrundfahrt zudem das trutzige Castello Sforzesco und den Monumentalfriedhof mit dem Grab des Komponisten Giuseppe Verdi kennenlernen. Oder besuchen Sie das Triennale Design Museum mit wechselnden Kunst- und Designausstellungen, steigen Sie auf das Dach des Doms, und beschließen Sie den Tag an den Navigli, den ehemaligen Hotel Sempione, Mailand ★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum. Nächste U-Bahnstation ca. 100 m entfernt. Es verfügt über Frühstücksraum, Bar, Lift und WLAN. Die 50 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minibar und WLAN ausgestattet.

© andersphoto - Fotolia

© frenk58 - Fotolia

MAILAND UND LOMBARDEI - STADT, LAND, FLUSS

5 TAGE ab € 415,Nach einer Führung in einem Weingut genießen Sie typische Weine bei einem kleinen Imbiss. 5.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Wasserstraßen im Süden der Stadt - heute ein schickes Ausgehviertel mit Geschäften, Kneipen und Künstlerateliers. 3.Tag: Auf den Spuren der großen Künstler und Baumeister - da Vincis "Abendmahl" Heute wandeln Sie (ca. 4 Std.) auf den Spuren des berühmten Malers, Bildhauers und Architekten Leonardo da Vinci, dessen Todestag sich 2019 zum fünfhundertsten Mal jährt, sowie weiterer großer Künstler, die Mailands Geschichte geprägt haben. Ihr Weg führt Sie von der Kirche Santa Maria presso San Satiro über die Borsa Italiana bis ins Refektorium der Kirche Santa Maria delle Grazie. Ihre Reisleitung spannt dabei den Bogen von den Fresken Donato Bramates über die provokante zeitgenössische Kunst Maurizio Cattelans bis hin zu da Vincis großartigem Renaissance-Meisterwerk "Abendmahl". Nach der Besichtigung des monumentalen Wandgemäldes, welches den Höhepunkt von da Vincis malerischem Schaffen markiert, bleibt Ihnen noch Zeit, auf eigene Faust auf Entdeckungsreise zu gehen. 4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Bergamo und Franciacorta Die Altstadt von Bergamo erhebt sich auf den ersten Hügeln der Voralpen über der Poebene. Die "Città Alta" ist nur per Standseilbahn oder zu Fuß erreichbar und noch komplett von Stadtmauern umgeben. Bei einer Stadtführung (ca. 3 Std.) schlendern Sie durch mittelalterliche Gassen zu der von herrschaftlichen Palästen umrahmten Piazza Vecchia, zur romanischen Basilika Santa Maria Maggiore und zur Burganlage, an deren Stelle schon seit Kelten und Römern eine Befestigung steht. Nachmittags fahren Sie in die östliche Lombardei, werfen einen Blick auf den malerisch zwischen Berghängen eingebetteten Iseosee und erreichen das hügelige Weinbaugebiet der Franciacorta, berühmt für seinen Spumante-Wein.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Mailand ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 130,-)

✓ 4 x Übernachtung/Frühstück in Mailand ✓ Erweitertes Frühstück ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtführung "Mailand im Überblick" inkl. Kopfhörer

✓ Eintritt Mailänder Dom ✓ Aperitiv in der Galleria Vittorio Emanuele ✓ Stadtführung "Große Meister" inkl. Kopfhörer

✓ Eintritt Wandgemälde "Abendmahl" ✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.01.-20.12.19 3-Sterne-Hotel Zentrum

ab €

EZ-Zuschlag

ab €

499,121,-

4-Sterne-Hotel Stadtrand

ab €

415,-

EZ-Zuschlag

ab €

72,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

16,-

Stadtrundfahrt in Mailand (ca. 3 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

25,-

Ganztägiger Ausflug Bergamo und Franciacorta inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Weinprobe p.P.

ab €

55,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIT108

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de

www.alpetour.de

33


ITAlIeN VeneTien

NEU VENETIEN VOM WASSER AUS Venetien - da denkt man automatisch an Venedig mit seiner Lagune, dem Canale Grande oder dem Markusplatz. Ventien hat aber viel mehr zu bieten. Venetien, das ist eine wunderschöne, von Kanälen durchzogene Landschaft, das sind wichtige Kunstschätze und prächtige Villen, die sich die venezianischen Edelleute entlang der Kanäle als Sommerresidenzen bauen ließen.

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Venedig und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Brentakanal Der heutige Tag ist der Entdeckung der Villen des Brentas gewidmet. Entlang des Brentakanals haben sich im 16. und 17. Jahrhundert reiche venezianische Familien ihre Sommersitze bauen lassen. Heute kann man einige dieser berühmten Villen mit ihren riesigen Parkanlagen, Wasserspielen und Statuen besichtigen. Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Malcontenta. Dort besichtigen Sie die Villa Malcontenta des berühmten Architekten Andrea Palladio. Danach gehen Sie an Bord eines Schiffes, das sie auf dem Brentakanal bis nach Padua bringen wird, vorbei an Villen, Parkanlagen und schönen Dörfern. Unterwegs besuchen Sie die Villa Widmann oder Villa Valmarana und die Villa Pisani in Stra.

Hotel Ariston, Campodarsego ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 50 m vom Zentrum und ca. 10 km von Padua entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Konferenzraum, Fitnessraum, Terrasse, Garten und WLAN. Die 45 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/ WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minibar und Minisafe ausgestattet.

34

alpetour - Der Paketer

3.Tag: Ausflug Padua und fakultativ: Euganeische Hügel und Weinprobe Sie fahren mit dem Bus nach Padua, bekannt als Universitätsstadt und durch die Basilika des heiligen Antonius auch als Wallfahrtsort. In Padua entdecken Sie bei einer Bootstour (ca. 90 Min.) vom Wasser aus die prächtigen Bauten Paduas. Von Porte Contarine fahren Sie auf den zahlreichen Kanälen durch das Zentrum, vorbei an den Gärten der römischen Arena, der Zitadelle der Universität und dem Portello, dem wichtigsten Flusshafen der Venezianischen Republik im 16. Jahrhundert. Am Nachmittag haben sie die Möglichkeit, bei einer Rundfahrt (ca. 4 Std.) die Euganeischen Hügel kennenzulernen. Sie halten unter anderem in Monselice, ein kleines Städtchen mit einem mittelalterlichen Schloss und seinen sieben kleinen Kirchen. Zum Abschluss können Sie bei einer Weinprobe mit kleinem Imbiss noch die kulinarischen Köstlichkeiten Venetiens kennenlernen. 4.Tag: Ganztägiger Ausflug Venedig und seine Inseln Nach dem Frühstück fahren Sie nach Venedig. Bei einer Stadtführung (ca. 2 Std). lernen Sie die Höhepunkte der Stadt kennen. Entdecken Sie den Markusplatz mit dem Dogenpalast, die Seufzerbrücke, die in vergangenen Zeiten dem ein oder anderen Gefangenen auf dem Weg vom Gericht ins benachbarte Gefängnis beim Blick auf die Lagune einen Seufzer entlockte, sowie die RialtoBrücke. Am Nachmittag unternehmen sie einen Schiffsausflug (ca. 4 Std.) zu den Inseln der venezianischen Lagune. Sie fahren zunächst zur Insel Murano, die durch die Kunst der Glasbläser bekannt ist. Weiter geht es zur idyllischen Fischerinsel Burano mit ihren Spitzenklöpplerinnen. Die Insel besticht durch ihr Erscheinungsbild mit bunt getünchten Häusern und winzigen Kanälen und Brücken. Anschließend besichtigen Sie die Insel Torcello, einstiger Bischofssitz, mit der Kathedrale

5 TAGE ab € 639,Santa Maria Assunta aus dem 9. Jahrhundert, dem ältesten Baudenkmal der ganzen Lagune. 5.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Venedig ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 140,-)

✓ 4 x Halbpension im Raum Padua oder Chioggia

✓ Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Ganztägiger Ausflug Brentakanal inkl. Reiseleitung, Bustransfers, Schifffahrt und Eintritte Villen Foscari, Widmann und Pisani

✓ Ausflug Padua inkl. Reiseleitung, Bustransfers und Schifffahrt

✓ Ganztägiger Ausflug Venedig und Laguneninseln inkl. Reiseleitung, Bustransfers und Schifffahrt

✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.02.-20.12.19 3-Sterne-Hotel

ab €

639,-

EZ-Zuschlag

ab €

61,-

Hotel Ariston ★★★★

ab €

679,-

EZ-Zuschlag

ab €

71,-

Fischessen im Restaurant "Il Burchiello" p.P.

ab €

26,-

Ausflug Euganeische Hügel (ca. 4 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

20,-

Weinprobe mit Imbiss in den Euganeischen Hügeln p.P.

ab €

15,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIT100

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de


TOsKAnA ITAlIeN

TOSKANA - HOCHGENUSS ZWISCHEN KUNST UND REBEN

5 TAGE ab € 489,-

Toskana - für jeden Liebhaber der italienischen Küche verspricht der Name dieser Region höchsten Genuss. Dazu erwarten Sie kulturelle Leckerbissen in Hülle und Fülle. Auf unserer Reise lernen Sie die Schätze der Toskana nicht nur mit den Augen, sondern auch mit dem Gaumen kennen und kommen sowohl in kulinarischer als auch in kultureller Hinsicht voll auf ihre Kosten. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Florenz oder Pisa und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Carrara und Pisa Heute Vormittag entdecken Sie bei einer Führung (ca. 2 Std.) die Marmorsteinbrüche von Carrara. Das "weiße Gold" der Toskana wird bereits seit über 2000 Jahren in den Alpi Apuane abgebaut und hat zahlreiche Bildhauer wie Michelangelo inspiriert. Anschließend kosten Sie den "Lardo di Colonnata", einen Speck, der in Trögen aus Carrara-Marmor reift. Weiterfahrt nach Pisa, das durch den Schiefen Turm in der ganzen Welt Berühmtheit erlangt hat. Während der Stadtführung (ca. 1,5 Std.) bestaunen Sie die einzigartige Komposition von Dom, Turm und Baptisterium auf dem "Platz der Wunder". Darin spiegelt sich die Machtposition Pisas im westlichen Mittelmeer vom 11. bis zum 13. Jahrhundert wider.

Hotel Manzoni, Montecatini Terme ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Konferenzraum, Fitnessraum, Außenpool, Wellnessbereich, Terrasse, Garten und WLAN. Die 94 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet.

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Siena und Chianti Sie fahren zunächst nach Siena. Die Stadt mit den herrlichen Plätzen und Häusern aus rot gebranntem Ton hat ihr mittelalterliches Aussehen bewahrt. Nach einer Führung (ca. 2,5 Std.) kosten Sie typische Süßspeisen: "Panforte" (Gewürzkuchen) und "Ricciarelli" (Mandelkekse). Weiterfahrt in das Chianti-Gebiet, das besonders reizvolle Herzstück der Toskana, geprägt von uralten, befestigten Dörfern und jahrhundertealter Weinbautradition. Sie fahren nach Greve mit seinem dreieckigen, arkadengesäumten Marktplatz und verlockenden Spezialitätengeschäften. Auch die mittelalterlichen Orte Radda und Castellina in Chianti werden Sie bezaubern. Am Nachmittag rundet ein Besuch eines traditionsreichen Weinguts mit Wein- und Olivenölprobe und rustikalem Imbiss diesen Ausflugstag ab. 4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Florenz Der heutige Tag ist Florenz, Hauptstadt der Toskana und eine der bedeutendsten Kunstmetropolen der Welt, gewidmet. Das gesamte historische Zentrum ist UNESCO-Weltkulturerbe. Bei einer Führung (ca. 2,5 Std.) sehen Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Dom, die Piazza della Signoria, sowie den Ponte Vecchio, die von Geschäften gesäumte Brücke. Am Nachmittag bleibt etwas Zeit für eigene Erkundungen: Besuchen Sie eines der hochkarätigen Museen oder die malerischen Boboligärten, die zu den schönsten klassischen Gartenanlagen Italiens gehören. Zum Abschluss erwartet Sie heute ein Abendessen im Hotel mit einer Kostprobe der Mandelkekse "Cantucci" und natürlich einem Gläschen süßen Wein "Vin Santo". 5.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Florenz oder Pisa

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 135,-)

✓ 4 x Übernachtung/Frühstück in Montecatini Terme

✓ Frühstücksbuffet ✓ Begrüßungsgetränk ✓ 1 x Abendessen im Hotel mit Vin Santo und Cantucci

✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Ganztägiger Ausflug Carrara und Pisa inkl. Reiseleitung, Busgestellung, örtliche Führung in Carrara, Stadtführung in Pisa und Lardoprobe

✓ Ganztägiger Ausflug Siena und Chianti inkl. Reiseleitung, Busgestellung, Stadtführung in Siena, Probe von Panforte und Ricciarelli in Siena, Wein- und Olivenölprobe mit Imbiss im Chianti

✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.02.-30.11.19 3-Sterne-Hotel

ab €

EZ-Zuschlag

ab €

489,44,-

4-Sterne-Hotel

ab €

535,-

EZ-Zuschlag

ab €

52,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

8,-

ab €

50,-

Programmbaustein: Ganztägiger Ausflug Florenz inkl. Stadtführung und Busgestellung p.P.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIT107

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de

www.alpetour.de

35


ITAlIeN ROM

4 TAGe ab € 355,ROM - sPuRensuCHe MiT ROMuLus & ReMus Rom - einzigartiges und universelles erbe der Geschichte und Kultur, symbol des Reichtums und der Macht. in dreitausend Jahren wechselvoller Geschichte lösten Glanz und Finsternis einander ab. Lassen sie sich in staunen versetzen von den imposanten Bauwerken und Ausgrabungen und verzaubern von den Plätzen und Brunnen der ewigen stadt! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Rom und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Rom im Überblick Verschaffen Sie sich heute einen Überblick über Rom und lernen Sie bei einer Stadtführung (ca. 4 Std.) die 3000-jährige Geschichte der Ewigen Stadt kennen. Sie sehen den lebhaften Hauptplatz Piazza Venezia mit dem Nationaldenkmal, das Kapitol mit Blick über das Forum Romanum, das Pantheon und Berninis Vierströmebrunnen auf der Piazza Navona. Ein "Muss" sind das Münzwerfen in den Trevibrunnen, um sich die Rückkehr in die Ewige Stadt zu sichern und der Spaziergang zur Spanischen Treppe. Für den Nachmittag empfiehlt sich der geführte Besuch des berühmten Kolosseums und des Forum Romanums (ca. 4 Std.). Hören Sie im gewaltigsten Bauwerk der römischen Antike von "Brot und Spielen" und betrachten Sie die Bögen von Konstantin und Titus, bevor Sie das Forum Romanum besuchen. Hotel Galles, Rom ★★★

3.Tag: Fakultativ: Vatikanische Museen, sixtinische Kapelle und Petersdom Heute haben Sie die Möglichkeit zu einer weiteren Besichtigung (ca. 4 Std.). Einer der unumstrittensten Höhepunkte in Rom sind die Vatikanischen Museen, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Sie sehen einen Teil der wertvollsten Kunstsammlungen weltweit und die Sixtinische Kapelle. Anschließend bestaunen Sie den Petersdom. Die berühmteste Kirche der Christenheit beeindruckt schon allein durch ihre gewaltigen Ausmaße: ca. 60.000 Menschen finden hier zur Andacht Platz. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Genießen Sie das "dolce vita" in Rom, flanieren Sie entlang der Prachtstraßen oder genießen Sie einen leckeren Cappuccino auf einem der zahlreichen Plätze. Runden Sie den Tag mit einem köstlichen Eis ab! 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Mein TiPP FÜR sie 2019 jährt sich der Todestag von Leonardo da Vinci, einem der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten, zum fünfhundertsten Mal. Nehmen Sie dies zum Anlass und besuchen Sie das neue Museum Leonardo da Vinci Experience. Sie werden begeistert sein von einem Streifzug durch seine Erfindungen und Gemälde.

Ihre Christine Rassweiler

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Rom ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 140,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Rom ✓ Erweitertes Frühstück ✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtführung "Rom im Überblick" inkl. Kopfhörer

✓ Transfer Hotel - Flughafen 07.01.-20.12.19 ab €

355,-

EZ-Zuschlag

ab €

72,-

Hotel Antico Palazzo Rospigliosi ★★★★

ab €

389,-

EZ-Zuschlag

ab €

104,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

19,-

Kolosseum und Forum Romanum inkl. Reiseleitung, Eintritt und Kopfhörer p.P.

ab €

32,-

Vatikanische Museen, Sixtinische Kapelle und Petersdom inkl. Reiseleitung, Eintritt und Kopfhörer p.P.

ab €

41,-

Hotel Galles Relais Hotel Antico Palazzo Rospigliosi, Rom ★★★★

★★★

Programmbausteine:

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum, ca. 650 m vom Hauptbahnhof Termini entfernt. Nächste U-Bahnstation ca. 200 m entfernt. Es verfügt über Frühstücksraum, Bar, Lift und Aufenthaltsraum. Die 85 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet.

36

alpetour - Der Paketer

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum, ca. 650 m vom Hauptbahnhof Termini entfernt. Nächste U-Bahnstation ca. 500 m entfernt. Es verfügt über Frühstücksraum, Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Konferenzraum, Garten und Innenhof. Die 39 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet.

informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-iD: 19FGiT101

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de


ROM ITAlIeN

NEU ROM FÜR KENNER Denkt man an Rom, denkt man automatisch an den Vatikan, das Kolosseum oder die Spanische Treppe. Rom bietet aber viel mehr. Haben Sie schon von der Via Giulia gehört, der Prachtstraße der Renaissance mit ihren vielen Palazzi und Kirchen? Oder dem Schildkrötenbrunnen mit seiner romantischen Legende? Endlich bleibt Zeit, die Galleria Borghese und die Engelsburg zu besuchen. Es gibt weiterhin viel zu entdecken!

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Rom und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Rom im Überblick und Galleria Borghese Zur Einstimmung verschaffen Sie sich bei einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) noch einmal einen Überblick über Rom. Sie sehen die Caracalla Thermen, den Aventin, Palatin und Circus Maximus, den Konstantinsbogen und vieles mehr, fahren vorbei am Kolosseum bis hin zur Piazza Venezia mit dem Nationaldenkmal. Nach der Mittagspause besuchen Sie die Galleria Borghese (ca. 4 Std.), eine der wertvollsten und berühmtesten privaten Kunstsammlungen der Welt, mit Skulpturen von Bernini oder Antonio Canova. In der Gemädlegalerie hängen Werke von Tizian oder Peter Paul Rubens. Anschließend spazieren Sie durch die ausgedehnte Parkanlage der Villa Borghese, die ab 1605 als Sommersitz des borghesischen Fürstengeschlechts diente.

Hotel Madison, Rom ★★★

3.Tag: Unbekanntes Rom und fakultativ: Engelsburg Ihre heutige Stadtführung (ca. 4 Std.) führt Sie in das weniger bekannte Rom. Im Jüdischen Viertel erfahren Sie viel über das Leben der Juden in Rom, früher und heute. Sie sehen den Schildkrötenbrunnen, durchstreifen alte Handels- und Handwerksgassen und kommen an den Palazzi Spada, Farnese und della Cancelleria vorbei bis zum Stadtviertel Pilgerquartier. Sie gehen durch die Via Giulia, die Prachtstraße der Renaissance über die Ponte Sisto nach Trastevere und besuchen dort die älteste Marienkirche Roms, Santa Maria in Trastevere. Fakultativ können Sie die Stadtführung nach dem Pilgerquatier mit einem Besuch der Engelsburg (ca. 2 Std.) unterbrechen. Das Museum führt von den dunklen Kerkern hinauf bis zu den prunkvollen Gemächern der Päpste der Renaissance. Nach einer Mittagspause führen Sie die Stadtführung fort. 4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Tivoli Ein Bus bringt Sie nach Tivoli, der Sommerfrische der alten Römer, das vor allem wegen seiner Luft Hotel Palladium Palace, Rom ★★★★

5 TAGE ab € 495,und der herrlichen Lage in den Bergen bekannt war. Viele berühmte Personen besaßen hier Villen, wie zum Beispiel der Dichter Catull oder die Kaiser Trajan und Hadrian. Bei einer Führung sehen Sie Teile der Hadriansvilla, die ein großes Freilichtmuseum (ca. 120 Hektar) war. Im Anschluss besuchen Sie die Villa d'Este mit ihren wundervoll angelegten Terrassengärten und rund 500 Brunnen mit Wasserspielen und Fontänen. 5.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Rom ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 140,-)

✓ 4 x Übernachtung/Frühstück in Rom ✓ Erweitertes Frühstück ✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt "Rom im Überblick" ✓ Eintritt und Führung Galleria Borghese inkl. Kopfhörer

✓ Stadtführung "Unbekanntes Rom" inkl. Kopfhörer

✓ Transfer Hotel - Flughafen 07.01.-20.12.19 Hotel Madison

ab €

★★★

495,-

ab €

95,-

ab €

539,-

EZ-Zuschlag

ab €

139,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

19,-

ab €

27,-

Ganztägiger Ausflug Tivoli inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritte Hadriansvilla und Villa d'Este p.P. ab €

79,-

EZ-Zuschlag Hotel Palladium Palace

★★★★

Programmbausteine: Eintritt und Führung Engelsburg p.P. Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum von Rom in der Nähe des Hauptbahnhofs Termini. Die nächste U-Bahn-Station liegt ca. 100 m vom Hotel entfernt. Es verfügt über Frühstücksraum, Bar, Lift und Aufenthaltsraum. Die 130 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe und WLAN ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich in zentraler Lage in der Nähe des Hauptbahnhofs Termini. Die nächste U-Bahn-Station liegt ca. 350 m vom Hotel entfernt. Es verfügt über Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Konferenzraum, Fitnessraum, Dachterrasse und WLAN. Die 210 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/ WC, Fön, Telefon, TV, Minibar, Minisafe und Klimaanlage ausgestattet.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIT109

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de

www.alpetour.de

37


ITAlIeN GOLF VOn neAPeL

GOLF VON NEAPEL - BILDERBUCHREISE IN DIE HEIMAT DES VESUVS Der Golf von Neapel, ein unergründliches Paradies: dunkelgrüne Zitrushaine mit knallgelben Zitronen, tiefe Buchten mit smaragdgrün leuchtendem Meer, enge Gassen mit bunten Märkten und eine bewegte Geschichte im Schatten des Vesuvs. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Neapel und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Amalfiküste Ihre Fahrt geht entlang einer der berühmtesten und schönsten Straßen Europas: der Amalfitana. Die erste Station ist die malerische Siedlung Positano, an einer Felswand hoch über dem Meer gelegen. Von hier genießen Sie ein herrliches Panorama: Der Blick über das Mittelmeer ist überwältigend. Danach besuchen Sie das Städtchen Amalfi, eine der ältesten Seerepubliken Italiens, die Konstantin der Große gegründet haben soll. Oberhalb von Amalfi liegt das alte Ravello. Dort können Sie die Kathedrale San Pantaleone und die schöne Villa Rufolo mit wundervoller Aussicht auf die Amalfiküste besichtigen.

38

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Pompeji und Vesuv Heute besuchen Sie eine der besterhaltenen Ruinenstädte der Antike: Pompeji, am Fuße des Vesuvs gelegen. 79 n. Chr. wurde das Leben dort jäh durch den Ausbruch des Vulkans erstickt. Eine vier bis fünf Meter dicke Schicht aus Asche und Bimsstein begrub und konservierte die Stadt, bis sie im Jahre 1709 zufällig wieder entdeckt wurde. Daher ist es uns heute möglich, den Alltag einer römischen Stadt mit ihren Tempeln, Theatern, Thermen und Villen zu erforschen. Danach fahren Sie mit dem Bus bis auf 1.000 m über dem Meeresspiegel den Vesuv hinauf. Mit gutem Schuhwerk kann man von hier aus auf sandigem und steinigem Weg den Aufstieg zum Kraterrand wagen. Ein herrliches Panorama erwartet Sie.

Hotel Moon Valley, Seiano di Vico Equense ★★★★

Hotel Eliseo Park's, S.Agnello ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich in einem großen Park, ca. 2 km vom Zentrum und ca. 1,5 km vom Meer entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Konferenzraum, Außenpool, Terrasse und Garten. Die 106 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage und Minibar ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum, ca. 1,5 km von Sorrent und ca. 300 m vom Meer entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Außenpool, Terrasse, Garten und WLAN. Die 40 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar, Balkon und WLAN ausgestattet.

alpetour - Der Paketer

4.Tag: Ganztägiger Ausflug Geheimnisvolles Neapel Heute fahren Sie in das 3.000 Jahre alte Neapel. In der Altstadt von Neapel pulsiert das Leben, es erwarten sie mächtige Paläste, enge Gassen, quirliges Treiben, lebhafte Straßenhändler - hier erleben Sie noch heute neapolitanische Volkskultur. Während einer Stadtrundfahrt und einem Spaziergang (ca. 2 Std.) durch die Gassen Neapels werden Sie die unterschiedlichen Gesichter dieser faszinierenden Stadt kennen lernen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, in die von geheimnisvollen Legenden umrankte Unterwelt Neapels abzutauchen. Diese Führung (ca. 2 Std.) ist ein be-

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de


GOLF VOn neAPeL ITAlIeN

8 TAGE ab € 639,-

sonderes Erlebnis. Unter dem modernen Neapel verbirgt sich ein 80 km langes Höhlenlabyrinth, welches Sie in Teilen besuchen werden. Im Anschluss bleibt noch Zeit zur freien Verfügung. 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Capri Heute können Sie einen Ausflug auf die herrliche Insel Capri unternehmen. Mit dem Schnellboot (ca. 20 Min.) fahren Sie von Sorrent nach Capri. Natur, Kultur und viele prominente Gäste haben die Insel in der ganzen Welt bekannt gemacht. In Minibussen beginnen Sie die Rundfahrt über die "Liebesinsel" in der Stadt Capri. Auf der Piazzetta treffen sich Menschen aus aller Welt. Weiter führt Sie Ihr Programm nach Anacapri. Hier können Sie die von dem Schriftsteller Axel Munthe erbaute Villa San Michele bestaunen. Zurück in Capri machen Sie einen Spaziergang zu den AugustusGärten. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Felsformationen »I Faraglioni", dem Wahrzeichen Capris. Bei gutem Wetter haben Sie die Möglichkeit zu einer Besichtigung der berühmten Blauen Grotte. Erleben Sie intensive und magische Lichteffekte. 6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Ischia Für heute empfehlen wir Ihnen einen Ausflug auf die größte Insel im Golf von Neapel: Ischia. Wegen Ihres Reichtums an Pinienwäldern wird Ischia auch die "grüne Insel" genannt. Durch ihren vulkanischen Ursprung verfügt Ischia über eine einzigartige Vielfalt an Thermalwasserquellen, die praktisch auf der ganzen Insel vorkommen. Mit der Fähre fahren Sie von Neapel oder Sorrent nach Ischia Porto, dem kreisrunden Kraterhafen der Insel. Auf einer Rundfahrt in Minibussen lernen Sie die Insel kennen. Sehenswert ist das Castello Aragonese: eine stolze Festungsanlage auf einer vorge-

lagerten Felsinsel, die über einen Damm erreichbar ist. Außerdem besuchen Sie den Fischerort Sant'Angelo an der Südküste, der mit seinen pastellfarbenen Würfelhäusern ein beliebtes Postkartenmotiv ist. 7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Salerno und Paestum Eine Reisestunde südlich von Neapel liegt die einst wichtigste Provinzhauptstadt Salerno. Im Mittelalter stand hier die berühmteste Medizinerschule aller Zeiten. Ein Stopp bietet Gelegenheit, den romanischen Dom zu besichtigen. Weiterfahrt nach Paestum, deren Ausgrabungen zu den wichtigsten ganz Italiens zählen. Vier dorische Tempel sowie die Stadtmauer gehören zu den besterhaltenen Ruinen der Antike. Am späten Nachmittag bringt Sie der Bus wieder zurück zum Hotel. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Neapel ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 135,-)

✓ 7 x Halbpension im Raum Sorrent ✓ Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu/ Buffet

✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Ganztägiger Ausflug Amalfiküste inkl. Reiseleitung und Busgestellung

✓ Ganztägiger Ausflug Pompeji und Vesuv inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritte

✓ Ganztägiger Ausflug Neapel inkl. Reiseleitung und Busgestellung

✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.01.-30.06.19, 01.09.-30.11.19 ab €

639,-

ab €

172,-

ab €

789,-

ab €

198,-

Eintritt Unterwelt Neapel inkl. Führung p.P.

ab €

16,-

Ganztägiger Ausflug Capri inkl. Reiseleitung, Bustransfer, Fähre und Inselrundfahrt p.P.

ab €

91,-

Ganztägiger Ausflug Ischia inkl. Reiseleitung, Bustransfer, Fähre und Inselrundfahrt p.P.

ab €

93,-

Ganztägiger Ausflug Salerno und Paestum inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

33,-

Grand Hotel Moon Valley

★★★★

EZ-Zuschlag Hotel Eliseo Park's

★★★★

EZ-Zuschlag Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIT103

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de

www.alpetour.de

39


ITAlIeN sARDinien

SARDINIEN - DIE SMARAGDINSEL Sardinien ist eine Welt für sich, die Insel wirkt wie ein kleiner Kontinent im Zentrum des Mittelmeers. Sein Meer, das von türkis über azurblau bis dunkelblau schimmert und seine langen, feinsandigen Strände erinnern eher an die Karibik, als an eine Insel, deren Hinterland von Weite, Schafherden und Wildnis geprägt ist. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Olbia und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Costa Smeralda Der heutige Ausflug führt Sie in die renommierten Orte an der berühmten Costa Smeralda, deren 55 km² Küstenmacchia, Strände und Felsbuchten nach den Plänen eines internationalen Architektenund Landschaftsplanerteams bebaut und gestaltet wurden. Villen und Hotels passen sich der großartigen meditteranen Küstenlandschaft an und gehören zu den feinsten Urlaubsadressen Europas. Sie fahren nach Porto Cervo und Baia Sardinia, wo sich schicke Feriendomizile in die Umgebung schmiegen und luxuriöse Jachten in den Buchten bewundert werden können.

40

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Santa Teresa di Gallura und La Maddalena Am Morgen Fahrt zum Capo Testa, welches vor allem bekannt ist für seine Steinformationen in Form von Tieren, Burgen und Fabelwesen. In der Antike war das Kap als Steinbruch genutzt worden. Im Anschluss führt Sie Ihr Weg nach Santa Teresa di Gallura, die nördlichste Stadt Sardiniens. Hier sind es nur noch zwölf Kilometer Meer, die Korsika und Sardinien voneinander trennen. Am Nachmittag erreichen Sie Palau, wo die Fährüberfahrt zur Insel La Maddalena vorgesehen ist. Nach einer wunderschönen Panoramafahrt geht es weiter über eine Brücke zur Nachbarinsel Caprera, wo Sie die "Casa Garibaldi", heute ein Museum mit der Grabstätte des italienischen Nationalhelden, bewundern können. Anschließend Fahrt über die Panoramastraße Via Canniggione mit Abstecher zur Granitformation Capo dell'Orso.

Hotel Micalosu, Cannigione ★★★

Hotel Airone, Arzachena ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich in Panoramalage mit Blick auf den Golf von Arzachena, ca. 2 km vom Zentrum und ca. 2 km vom Meer entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Aufenthaltsraum, Konferenzraum, Außenpool, Terrasse und Garten. Die 52 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV und Minibar ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich am Golf von Cannigione, ca. 700 m vom Meer und ca. 8 km von Arzachena entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Aufenthaltsraum, Konferenzraum, Außenpool, Terrasse, Garten und WLAN. Die 70 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage und Minibar ausgestattet.

alpetour - Der Paketer

4.Tag: Ganztägiger Ausflug Alghero und Neptun Grotte Sie starten den Tag in der Stadt Alghero, die von vielen als schönste Stadt Sardiniens bezeichnet wird. Die wuchtigen Stadtmauern und Verteidigungsanlagen wurden einst von den Spaniern gebaut, die hier fast 400 Jahre lang herrschten. Ein Rundgang durch die hübschen Gassen führt Sie zur Klosterkirche San Francesco mit einem eindrucksvollen Kreuzgang. Unzählige Boutiquen, Schmuck- und Spezialitätenläden laden zum Bummeln ein. Der wunderschöne Hafen verleiht der Stadt ein besonderes Flair. Von Alghero aus können Sie eine Schifffahrt zur schönsten Grotte der Insel, der Grotta di Nettuno unternehmen (wetterabhänging). Sehen Sie bizarre Kristallgebilde, riesige Tropfsteinformationen und einen See im Inneren der Höhle. 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Nuoro und Orgosolo Dieser Tagesausflug geht in das Landesinnere nach Nuoro, größter Ort der Barbagia und bekannt für das berühmte Museo del Costume. Hier gibt es einen gut dokumentierten Überblick über Trachten und Kunsthandwerk der Provinz Nuoro, über Feste und Traditionen. Weiterfahrt nach Orgosolo, einem der Ursprungsorte sardischer Murales. Diese Wandmalereien sind seit den 1970er Jahren zeitkritischer Ausdruck des Widerstands gegen staatliche Bevormundung und Ausbeutung, gestaltet von Studenten und Künstlern gemeinsam mit den Dorfbewohnern. In einem rustikalen Hirtengasthof erwartet Sie ein typisches Mittagessen. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de


sARDinien ITAlIeN

8 TAGE ab € 749,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Sardinien ✓ Akuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 140,-) 6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Tempio Pausania und Castelsardo Heute geht die Fahrt zunächst durch Korkeichenwälder nach Tempio Pausania. Ihren Charme entfaltet die Stadt vor allem im historischen Ortskern mit den unverputzten Granithäusern. Besichtigen Sie die Kathedrale San Pietro aus dem 14. Jahrhundert und das Oratorium von Rosario. Gegen Nachmittag fahren Sie nach Castelsardo, das für seine Handwerkskunst bekannt ist. Bewundern Sie kunstvoll geflochtene Körbe in den Geschäften der Altstadt oder besuchen Sie das Kunsthandwerksmuseum in der stolzen Festung oberhalb der Stadt. Von hier genießen Sie einen herrlichen Ausblick über den Golf von Asinara. 7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Gigantengräber Coddu Vecchiu und San Pantaleo Wir empfehlen Ihnen heute den Besuch einer der am besten erhaltenen vorgeschichtlichen Stätten

der Region, dem Gigantengrab Coddu 'Ecchiu. Von hier führt ein interessanter Spaziergang zur Nuraghenfestung Prisciona, wo ein bronzezeitliches Dorf freigelegt wird und man den Archäologen über die Schulter schauen kann. Legen Sie diesen Ausflug auf einen Donnerstag und planen Sie einen Abstecher zum malerischen Wochenmarkt im idyllisch gelegenen Bergdorf San Pantaleo ein! Das Angebot an lokalem Kunsthandwerk und verlockend duftenden Spezialitäten ist vielfältig und Sie haben die Möglichkeit, den ein oder anderen Snack zu probieren. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ 7 x Halbpension im Raum Costa Smeralda/Arzachena

✓ Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu/ Buffet

✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Ganztägiger Ausflug Costa Smeralda inkl. Reiseleitung und Busgestellung

✓ Ganztägiger Ausflug Santa Teresa di Gallura und La Maddalena inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Fährüberfahrt

✓ Ganztägiger Ausflug Alghero und NeptunGrotte inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Schifffahrt

✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.04.-30.06.19, 01.09.-31.10.19 3-Sterne-Hotel

ab €

749,-

EZ-Zuschlag

ab €

132,-

4-Sterne-Hotel

ab €

829,-

EZ-Zuschlag

ab €

182,-

Programmbausteine: Ganztägiger Ausflug Nuoro und Orgosolo inkl. Mittagessen, Eintritt Museum, Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

73,-

Ganztägiger Ausflug Tempio Pausania und Castelsardo inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

40,-

Ganztägiger Ausflug San Pantaleo und Coddu Vecchiu inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

35,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIT104

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de

www.alpetour.de

41


ITAlIeN siZiLien

SIZILIEN - FASZINIERENDE KONTRASTE AM ÄTNA Der sonnige Süden, die gelben Zitronenhaine, das blaue Meer, die weißen Strände, die mediterrane Küche, die imposante Kultur, die herrliche Tradition, die lebenslustigen Bewohner und beeindruckende Zeugnisse einer einmaligen Geschichte - das alles ist Sizilien: Willkommen auf der Sonneninsel! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Catania und Transfer zum Hotel im Raum Taormina/Giardini Naxos. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Ätna und Taormina Ihr erster Ausflug führt Sie zum 3.340 m hohen Ätna, dem höchsten noch tätigen Vulkan Europas. Auf der Ätna-Höhenstraße geht es hinauf bis auf 1.900 m zu den beeindruckenden Lavafeldern. Es besteht die Möglichkeit, mit einer Seilbahn und Spezialfahrzeugen auf ca. 2.800 m Höhe weiterzufahren. Dies ist jedoch abhängig von der Vulkantätigkeit und den Wetterverhältnissen. Am Nachmittag besichtigen Sie Taormina (ca. 2 Std.). Vom weltberühmten Amphitheater aus bietet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick. Übernachtung im Raum Taormina/Giardini Naxos.

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Catania und Syrakus Zunächst fahren Sie nach Catania, der zweitgrößten Stadt Siziliens. Bei einem Besuch des berühmten Fischmarktes können Sie in das Flair dieser turbulenten Universitätsstadt eintauchen. Am Nachmittag geht die Fahrt nach Syrakus, einst mächtigste Stadt der Insel. Hier begegnen Ihnen antike Persönlichkeiten wie der Tyrann Dionysios, der Höfling Damokles oder der Mathematiker Archimedes, hier ist der einzige Ort in Europa, an dem heute noch Payprus verarbeitet wird. Bei einer Stadtbesichtigung (ca. 4 Std.) sehen Sie das griechische Theater und das römische Amphitheater, Zeugnisse der kulturellen Blütezeit in der Antike. Auf der Halbinsel Ortygia, der Altstadt von Syrakus, entdecken Sie die Ruinen des Apollotempels, den ehemaligen Athenatempel - der heutige Dom S. Maria dell Colonne, sowie die barocke Pracht der Palazzi rund um die Piazza

Archimede. Übernachtung im Raum Taormina/ Giardini Naxos. 4.Tag: Taormina/Giardini Naxos - Piazza Armerina - Agrigent Fahrt nach Piazza Armerina. Dort besichtigen Sie die Ausgrabungen der Villa Romana del Casale (ca. 2 Std.), seit 1997 Welterbe der UNESCO. Die Villa war wohl der Land- und Jagdsitz eines römischen Kaisers aus dem 4. Jahrhundert. Ihre Fußbodenmosaike gehören zu den größten und schönsten, die aus der Antike erhalten sind. Sie bedecken eine Fläche von mehr als 3.500 m² und zeigen neben Jagd- und Alltagsszenen auch mythologische Motive. Der nächste Höhepunkt erwartet Sie in Agrigent: das Tal der Tempel gilt als einer der eindrucksvollsten archäologischen Fundplätze Siziliens. Die teils noch sehr gut erhaltenen Tempel zeugen von der Größe und kulturellen Hochblüte der damaligen griechischen Stadt. Bewundern Sie bei einer Führung (ca. 2 Std.) den Tempel des Herkules, den Jupiter- sowie den Concordia-Tempel - inmitten von Mandelbäumen und Olivenhainen fühlen Sie sich unweigerlich wie im alten Griechenland! Übernachtung im Raum Agrigent. 5.Tag: Agrigent - Erice - Segesta - Palermo Die Reise führt Sie heute in das mittelalterliche Bergstädtchen Erice, einst Heimat eines Venusheiligtums. Die Aussicht auf das fruchtbare Umland und die Ägadischen Inseln ist auch heute noch göttlich. Probieren Sie unbedingt das süße Mandelgebäck, das sich wunderbar als Mitbringsel eignet. Weiterfahrt zum Tempel von Segesta aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. - nie vollendet und dennoch ein ausgezeichnet erhaltenes Bauwerk nach griechischem Ideal. Übernachtung im Raum Palermo.

42

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de


siZiLien ITAlIeN

8 TAGE ab € 715,-

6.Tag: Ausflug Palermo und Monreale Bei Ihrer heutigen Führung (ca. 4 Std.) besichtigen Sie vormittags das Kloster Monreale. Es ist vor allem für seinen Kreuzgang berühmt. Durch zwei romanische Bronzetüren gelangen Sie in das Innere des Benediktinerklosters aus dem 12. Jahrhundert, dessen Wände mit Goldmosaiken verkleidet sind. Anschliessend erleben Sie die sizilianische Hauptstadt Palermo hautnah, die unzählige Sehenswürdigkeiten bietet: den Dom, den ehemaligen Königspalast der Normannen mit Hofkapelle "Cappella Palatina", deren Inneres vollständig mit Goldmosaiken und Steinintarsien bedeckt ist, oder das Opernhaus "Teatro Massimo". Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Übernachtung im Raum Palermo. 7.Tag: Palermo - Cefalù - Taormina/Giardini Naxos Entlang der Nordküste fahren Sie nach Cefalù, das schon allein durch seine schöne Lage am En-

de einer langgezogenen Bucht mit Sandstrand, bewacht von der 270 m hohen Rocca di Cefalù, beeindruckt. Bei einer Stadtführung (ca. 2 Std.) entdecken Sie neben Altstadtgassen mit Häusern, die zum Teil noch aus dem 15. Jahrhundert stammen, auch den stolzen, im Jahr 1267 geweihten Normannendom. Vor der Fahrt zurück an die Ostküste bietet sich ein Abstecher in die einsame Berglandschaft der Madonie mit einem rustikalen Imbiss im Raum Castelbuono an. Übernachtung im Raum Taormina/Giardini Naxos. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen Catania und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Sizilien ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 130,-)

✓ 7 x Halbpension (4 x Taormina/Giardini Naxos, 1 x Agrigent, 2 x Palermo)

✓ Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Ganztägige Reiseleitung Ätna und Taormina ✓ Ganztägige Reiseleitung Catania und Syrakus ✓ Örtliche Führungen: Piazza Armerina, Agrigent, Palermo/Monreale und Cefalù 01.02.-30.06.19, 01.09.-30.11.19 3-Sterne-Hotels

ab €

715,-

EZ-Zuschlag

ab €

136,-

4-Sterne-Hotels

ab €

829,-

EZ-Zuschlag

ab €

184,-

Führung Erice (ca. 2 Std.) pauschal

ab €

195,-

Führung Segesta (ca. 2 Std.) pauschal

ab €

195,-

Weinprobe mit Spezialitätenimbiß Madonie p.P.

ab €

23,-

Begrüßung am Flughafen auf Sizilien pauschal

ab €

175,-

Programmbausteine:

Permanente Reiseleitung ab/bis Flughafen auf Sizilien pauschal ab € 2.600,Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIT105

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de

www.alpetour.de

43


ITAlIeN APuLien

APULIEN - MATERA KULTURHAUPTSTADT 2019 40 Millionen Olivenbäume, dichte Wälder, gelbe Weizenfelder, 800 km Küste, karstige Höhlenlabyrinthe, türkis leuchtende Meeresgrotten, feine Sandstrände, uralte Kulturschätze und eine hervorragende, bodenständige Küche, begleitet von sonnenverwöhnten, lokalen Weinen. Matera, Europas Kulturhauptstadt 2019, lädt Sie ein, in eine der ältesten Städte der Welt einzutauchen. Das ist die Magie des Südens!

bei helfen kann, Europa in eine bessere Zukunft zu führen. Zu diesem Thema können Sie viele verschiedene Themenführungen in den zahlreichen Museen besuchen. Übernachtung im Raum Alberobello/Cisternino.

zwei Felsschluchten und Grotten hineingebaute Siedlung, genießen kann. Bis in die 50er Jahre des 20. Jahrhunderts waren diese noch bewohnt, wurden aber als unmenschliche Behausungen angeprangert. Heute gilt es fast wieder als schick, sich eine "Sassi-Wohnung" zurechtzumachen. Die Stadtführung in Matera selbst beginnen Sie im Herzen der Stadt, der Piazza Vittorio Veneto. Von dort gehen Sie über die Piazza Sedile, zur Kathedrale Madonna della Bruna aus dem 11. Jahrhundert und weiter im ältesten Viertel Civita bis zum Sasso Caveoso. In dieser Talsenke sind die Höhlenbauten fast vollkommen erhalten. Zum Schluss besuchen Sie eine der Höhlenbauten. "Open Future" lautet das Motto der Kulturhauptstadt Matera. Gesucht werden Antworten darauf, wie Kultur da-

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Lecce und Otranto Lecce zieht mit seinen wunderschönen Kirchen und beeindruckenden Gebäuden eine große Zahl von Besuchern an, und die Stadt verdient zu Recht einen Platz unter den Hauptstädten des Barocks. Dieser Kunststil hat hier eine unvergleichliche Originalität und Vielfalt erreicht, die dem großen Geschick der einheimischen Architekten, Steinmetze und Bildhauer zu verdanken ist. Die Hafenstadt Otranto wurde früher auch "Pforte zum Orient" genannt und liegt an der Meeresenge zu Albanien und Griechenland. In der Antike war sie Hauptstadt der Region und bewahrt noch heute den charakteristischen Anblick einer antiken Handelsstadt am Mittelmeer. Übernachtung im Raum Alberobello/Cisternino.

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Bari oder Brindisi und Transfer zum Hotel im Raum Alberobello/Cisternino. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Matera Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Programm in die benachbarte Region Basilikata. Matera, Europäische Kulturhauptstadt 2019, ist eine der ältesten Städte der Welt. Ihre Felsenkirchen und die weltweit berühmten "Sassi" wurden 1993 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Zuerst machen Sie einen Stop am Aussichtspunkt und Naturpark Murgia Timone, von wo aus man einen herrlichen Blick auf die sogenannten Sassi, eine in

4.Tag: Ganztägiger Ausflug Castellana Grotten, Alberobello und Ostuni Sie starten Ihr Ausflugsprogramm mit Italiens bekanntesten Tropfsteinhöhlen, den Castellana Grotten, die zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Apulien gehören. Lassen Sie sich von der Vielzahl der Stalaktiten und Stalagmiten verzaubern. Anschließend fahren Sie in die Hauptstadt der Trulli, nach Alberobello. Die Altstadt gehört seit 1996 zum UNESCO Welterbe und die alten Stadtviertel Monti und Aia Piccola bestehen fast ausschließlich aus Trulli, den einzigartigen Rundhäusern. Weiterfahrt nach Ostuni, welches sich über drei Hügel erstreckt. Von hier genießt man einen herrlichen Panoramablick. Die weißgekalkten Häuser sind das Wahrzeichen der Stadt. Auf dem Rückweg besuchen Sie eine Ölmühle und nehmen an einer Olivenölprobe teil. Übernachtung im Raum Alberobello/Cisternino.

44

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de


APuLien ITAlIeN

8 TAGE ab € 779,5.Tag: Alberobello/Cisternino - Trani - Castel del Monte - Vieste/Rodi Garganico Heute fahren Sie zur bergigen Halbinsel Gargano. Unterwegs besichtigen Sie die berühmte und geheimnisvolle Festung Castel del Monte. Von welcher Seite man sich der Burg auch nähert, der mächtige, vollkommen symmetrische, achteckige Bau mit einem Kranz von achteckigen Türmen erscheint immer gleich. Einen weiteren Stopp machen Sie in der Küstenstadt Trani. Die vielen Kirchen und Paläste der Altstadt, wie der großartige Palazzo Caccetta oder der Palazzo Querica, beide aus dem 18. Jahrhundert, zeugen von Tranis glorreicher Vergangenheit. Besuchen Sie die beeindruckende Kathedrale San Nicola Pellegrino. Übernachtung im Raum Vieste/Rodi Garganico. 6.Tag: Ganztägiger Ausflug Foresta Umbra, Vieste und Peschici Entspannen Sie zunächst im Nationalpark Foresta Umbra, einem weitläufigen Waldgebiet, und lernen Sie Wissenswertes über Flora und Fauna des Naturschutzgebietes. Auch die regionale Spezialität, mit Mandeln und karamellisiertem Zucker gefüllte Kekse, können Sie hier probieren. Weiter geht es nach Vieste, wo Sie durch die engen Gassen der mittelalterlichen Altstadt schlendern und fantastische Ausblicke aufs Meer genießen können. Zum Schluss fahren Sie noch nach Peschici, hoch auf einem Felsvorsprung gelegen. Tagsüber erscheint der Ort wie ein glitzerndes Juwel und in sternenklaren Nächten schimmert er geheimnisvoll bläulich. Stadtrundgang durch die Altstadt. Alternativ können Sie von Vieste aus bei einer Schifffahrt die Grotten von Vieste besichtigen und anschließend ein Fischessen am Strand genießen. Übernachtung im Raum Vieste/Rodi Garganico.

7.Tag: Ganztägiger Ausflug San Giovanni Rotondo und Monte Sant´Angelo Heute machen Sie einen Ausflug nach San Giovanni Rotondo und Monte Sant´Angelo. San Giovanni Rotondo ist vor allem wegen der beeindruckenden und modernen Kirche Santa Maria delle Grazie bekannt, die zu Ehren des Mönches Padre Pio gebaut wurde. Auf ca. 800 m Höhe befindet sich Monte Sant´Angelo. Hier besichtigen Sie die Kirche San Michele, die im Inneren eines Berges liegt. Nur der achteckige Kirchturm und das Eingangsportal sind von außen sichtbar. Die Kirche wurde dem Erzengel Michael geweiht. Übernachtung im Raum Vieste/Rodi Garganico. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Bari oder Brindisi

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 72,-)

✓ 7 x Halbpension (4 x Alberobello/ Cisternino, 3 x Vieste/Rodi Garganico)

✓ Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung (2. - 7. Tag) ✓ Eintritt Matera ✓ Eintritt Castellana Grotten ✓ Olivenölprobe ✓ Eintritt Castel del Monte inkl. Busshuttle 01.04.-30.06.19, 01.09.-31.10.19 3-Sterne-Hotels

ab €

779,-

EZ-Zuschlag

ab €

134,-

4-Sterne-Hotels

ab €

859,-

EZ-Zuschlag

ab €

149,-

Schiffsausflug zu den Grotten des Gargano ab Vieste (ca. 2 Std.) inkl. Fischessen p.P. ab €

45,-

Kochvorführung auf einem typischen Gutshof mit Herstellung eigener "Orecchiette"-Pasta und anschliessender Verkostung p.P. ab €

32,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIT106

iCH BeRATe sie GeRne. CHrISTINe rASSWeIler Tel. +49 (0) 8151/775-107 e-MAIl: team.italien@alpetour.de

www.alpetour.de

45


MAlTA

MALTA - KULTURELLE SCHATZTRUHE IM MITTELMEER Im südlichen Mittelmeer gelegen, begrüßt Sie das kleinste Mitgliedsland der EU: Malta. Der kleine Inselstaat ist ein faszinierendes Eldorado für Kulturbegeisterte. Sonniges Wetter, mediterranes Klima und ein pulsierendes Inselleben laden Sie ein, die kulturelle Schatztruhe des Mittelmeers zu erkunden. Begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise und bestaunen Sie die reich geschmückten Kirchen oder prähistorische Stätten aus der Steinzeit! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Malta und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Valletta Valletta thront majestätisch über einem der schönsten Naturhäfen des Mittelmeeres. Sie beginnen den Tag mit einen Besuch der kürzlich restaurierten Valletta Waterfront. Von hier aus nehmen Sie den Aufzug zu den Barrakka-Gärten. Der neue Barrakka-Aufzug wurde im Dezember 2012 eröffnet und verbindet die Valletta Waterfront mit den Barrakka-Gärten und dem Stadtzentrum Vallettas. Von den Barrakka-Gärten geniessen Sie einen herrlichen Blick direkt auf die Befestigungsanlagen. Der Weg durch die belebten Straßen der Hauptstadt führt Sie in die reichverzierte Johanniterkirche (St. John's Co - Kathedrale), unter deren prächtigen Bodenplatten viele Ritter ihre letzte Ru-

he fanden. Danach sehen Sie einen der schönsten und prächtigsten Paläste der Ordenszeit. Der Großmeisterpalast, der heute Sitz des maltesischen Staatspräsidenten ist, versetzt Sie zurück in die Zeit der Kreuzritter. Mit dem Besuch der Vorführung »Malta Experience“, einer Multivisionsshow, die Sie durch die 7000jährige Geschichte Maltas begleitet, beenden Sie die heutige Entdeckungsreise. 3.Tag: Ganztägiger Ausflug Maltas Süden Am Vormittag besuchen Sie die Tempel von Hagar Qim, deren Entstehung auf die Jahre 3.600 bis 2.500 vor Christus datiert wird. Die von der UNESCO zum Welterbe erklärten Tempel und Grabstätten sind nach kosmischen Gesichtspunkten ausgerichtet. Die wunderschöne Lage direkt an der Steilküste macht die labyrinthische Tempelanlage einzigartig. Danach besuchen Sie Ghar Dalam, die Höhle der Finsternis, eine der ersten

Hotel db San Antonio und Spa, St. Paul`s Bay ★★★★ Das alpetour-Vertragshotel befindet sich direkt an der Felsküste der St. Paul's Bay, ca. 18 km von Valletta und ca. 100 m von der nächsten Bushaltestelle entfernt. Es verfügt über fünf Restaurants, Bar, Lift, Konferenzraum, Spa & Wellnessbereich, Fitnessraum, Hallenbad, Außenpool und WLAN. Die 500 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV, Klimaanlage und Balkon ausgestattet.

46

alpetour - Der Paketer

Wohnstätten der Ureinwohner Maltas. Die Höhle ist eine bedeutende Fossillagerstätte und ein beliebtes Ausflugsziel. Zur Mittagspause fahren Sie nach Marsaxlokk, wo noch immer der authentische Charakter eines Fischerhafens vermittelt wird. Die bunten Fischerboote und die malerische Atmosphäre machen den Ort zu einem der schönsten Dörfer Maltas. Hier haben Sie Zeit zur Verfügung, damit Sie sich an den örtlichen Marktständen umsehen können. Erleben Sie, wie auch heute noch die Einheimischen um die besten Fischpreise feilschen. 4.Tag: Ganztägiger Ausflug Die Drei Städte und Hafenrundfahrt Sie beginnen den Tag in Vittoriosa, Maltas altes Seefahrerzentrum und erster Wohnsitz der Ritter. Bei einem Rundgang sehen Sie die imposanten Befestigungsanlagen und die Unterkünfte aus der Kreuzritterzeit. Sie schlendern durch die engen Gassen von Birgu bis zum Fort St. Angelo. Trotz der massiven Schäden, die den zahlreichen Palästen, barocken Kirchen und einigen Herbergen der Johanniter Ritter im 2.Weltkrieg zugefügt wurden, hat sich das historische Hafenviertel seinen besonderen Charme und speziellen Charakter erhalten. Unterwegs sehen Sie das "Freiheitsdenkmal" und die schon im 11. Jahrhundert gegründete Pfarrkirche St.Lorenzo al Mare. Am Nachmittag gehen Sie an Bord eines Schiffes und erleben ein Stück von Maltas lebendiger Vergangenheit. Besichtigen Sie vom Wasser aus die beiden Naturhäfen, die Valletta umschließen: den Marsamxett- und den Großen Hafen. Ebenso alle anderen interresanten Sehenswürdigkeiten, wie historische Forts, Befestigungen und Buchten, welche nur vom Meer aus bewundert werden können.

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de


MAlTA

8 TAGE ab € 769,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Malta ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 80,-) 5.Tag: Ganztägiger Ausflug Gozo Heute fahren Sie zunächst zum kleinen Hafen Cirkewwa und weiter mit der Fähre zum pittoresken Hafenort Mgarr auf der Nachbarinsel Gozo. Schon bei Ankunft am Hafen werden Sie bemerken, dass diese Insel ihren eigenen Charakter hat. Auf der Schwesterinsel Maltas haben Sie die Möglichkeit, den hervorragend erhaltenen Steinzeittempel Ggantija (um 4000 v. Chr.) zu sehen. Weiter geht es zur Höhle der Calypso und zur Inselhauptstadt Victoria, überragt von der JohanniterZitadelle mit der bedeutenden Barock-Kathedrale. Sie besuchen auch Xlendi, das schönste Fischerdorf der Insel. Fakultativ: Sie besuchen die Ta 'Mena Estate, auf der man typisches Essen aus Gozo probieren kann. Eine Führung durch den Olivenhain, Weinberge und Tierfarm ist inklusive. Danach folgt ein Wine & Food Tasting. Während der Verkostung werden 4 verschiedene Weine und Antipasti serviert.

den schmalen, engen Gassen. Nicht einzelne Bauten, sondern das Gesamtbild der Stadt machen den Reiz Mdinas aus. Von den Mauern der alten Festung haben Sie einen herrlichen Blick über die Insel. Nicht weit entfernt der Kontrast: Rabat, von Mdina im Jahre 870 getrennt, ist ein lebhaftes Städtchen. Die engen Gässchen mit ihren Villen, Palästen und mittelalterlichen Kirchen laden zum Bummeln ein. Unweit der Pauluskirche steigen Sie hinab in die frühchristlichen St. Paulus-Katakomben, die ausgedehnteste unterirdische Grabanlage der Stadt. Anschließend besuchen Sie Mosta, eine der ältesten Siedlungen Maltas. Berühmt ist der Ort vor allem wegen der Maria-Himmelfahrts-Kirche mit der viertgrößten Kirchenkuppel der Welt. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

6.Tag: Fakultativ: Ausflug Malta Panoramafahrt Dieser Ausflug (ca. 4 Std.) beginnt mit einem Fotostopp beim Popeye Village. Weiter geht die Fahrt nach Mellieha mit Besuch der Mellieha Sanctuary. Anschließend fahren Sie über Selmun zu dem typischen maltesisches Dorf Mgarr. Bei einem Spaziergang durch den Ort haben Sie Gelegenheit zu einer Kaffeepause. Zum Abschluss geht es an die bekannte Golden Sands Bucht. 7.Tag: Ganztägiger Ausflug Mdina, Rabat und Mosta Zu Beginn des heutigen Ausflugs erleben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Westküste Maltas: 250 m hoch erhebt sich der Steilabsturz der Dingli-Klippen über der schäumenden Gischt des Mittelmeers. Danach begeben Sie sich nach Mdina, die ehemalige Hauptstadt Maltas im Zentrum der Insel. Mdina wird auch als die "Stille Stadt" bezeichnet. Ruhe und Beschaulichkeit herrschen in

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de

✓ 7 x Halbpension in St. Paul's Bay ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Alkoholfreies Begrüßungsgetränk ✓ Begrüßung am Flughafen Malta ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Ganztägiger Ausflug Valletta inkl. Busgestellung und Reiseleitung

✓ Eintritt Johanniterkirche und Malta Experience - Multivisionsshow

✓ Ganztägiger Ausflug Malta's Süden inkl. Busgestellung und Reiseleitung

✓ Eintritt Tempel Hagar Qim und Ghar Dalam ✓ Ganztägiger Ausflug Die Drei Städte und Hafenrundfahrt inkl. Busgestellung und Reiseleitung

✓ Ganztägiger Ausflug Gozo inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Fährüberfahrt

✓ Ganztägiger Ausflug Mdina, Rabat und Mosta inkl. Busgestellung und Reiseleitung

✓ Eintritt Mdina Kathedrale, St. Paul's Grotte und Wignacourt Museum

✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.01.-31.12.19 ab €

769,-

ab €

105,-

Ausflug Malta Panoramafahrt (ca. 4 Std.) inkl. Busgestellung und Reiseleitung p.P.

ab €

22,-

Eintritt Tempel Ggantija auf Gozo p.P

ab €

7,-

Weinprobe mit Imbiss und Weingutbesichtigung auf Gozo p.P. ab €

23,50

Hotel db San Antonio

★★★★

EZ-Zuschlag Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGML101

www.alpetour.de

47


IrlAND RunDReise

IRLAND - HIGHLIGHTS DER GRÜNEN INSEL Fáilte to Ireland! Willkommen auf der Grünen Insel. Irland wird Sie verzaubern mit seinen idyllischen Landschaften, mitreißender Musik, gastfreundlichen Menschen und mystischen Geschichten auf Schritt und Tritt. Sie starten und beenden Ihre Runreise im quirligen Dublin. Die Tage dazwischen sind gefüllt mit vielfältigen Eindrücken aus dem keltischen Erbe, unberührter Natur und einmaligen Ausblicken auf den tosenden Atlantik. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Dublin und Transfer zum Hotel in Dublin. 2.Tag: Dublin - Clonmacnoise - Galway/ Lisdoonvarna Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt in Irlands quirliger Hauptstadt Dublin (ca. 2 Std.). Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Christ Church Cathedral, die Bank of Irland, der Parlamentssitz Leinster House, Trinity College, Four Courts, City Hall, die O'Connell Street mit The Needle und die Grafton Street. Von Dublin aus fahren Sie über Athlone in Richtung Galway. Südlich von Athlone können Sie einen Zwischenstopp für die Besichtigung der Mönchsiedlung Clonmacnoise einlegen. Diese Klostersiedlung wurde im Jahre 548/49 vom Heiligen Ciaran gegründet und gilt als eines der wichtigsten Zeugnisse der frühen Christianisierung Irlands. Im Besucherzentrum sehen Sie zunächst einen Film über die Geschichte der Klostersiedlung. Außerdem gibt es noch eine Sammlung von frühchristlichen Grabsteinen vom 8. bis zum 12. Jahrhundert zu bewundern. Diese lagen einst flach auf den Gräbern. Zwei Übernachtungen im Raum Galway/Lisdoonvarna.

eigenem Reiz: ein Netz von Steinmauern durchzieht die Felder, die Küstenlinie ist gesäumt von wunderbar weißen Stränden. Während Ihrer Rundfahrt sehen Sie auch Kylemore Abbey, eigentlich ein 1860 im historischen Stil gebautes Schloss, in dem heute Benediktinerinnen eine Mädchenschule führen. Im Heritage Centre bei Clifden besteht die Möglichkeit, einen Einblick in das harte und karge Leben der vergangenen Jahrhunderten der hiesigen Bevölkerung in der Dan O'Hara Station zu bekommen. Oder Sie besuchen die Schaffarm in Leenane und erfahren vieles über die Haltung und Nutzung der Tiere, die schließlich lange Zeit eine der wichtigsten Einnahmequellen der Bauern waren. 4.Tag: Galway - Burren - Cliffs of Moher Tralee/Killarney Den Nordwesten der Grafschaft Clare nimmt das Burren Gebiet ein, eine etwa 160 km² große Landschaft, die aus kahlen Kalkstein besteht. Durch dieses unwirklich scheinende Gebiet fahren Sie an die Atlantikküste zu den Cliffs of Moher. Diese erheben sich über eine Strecke von 8 km 120 - 200 m hoch über das tosende Meer. Dunk-

le, grasbewachsene Plateaus enden hier abrupt in fast senkrecht abfallenden Steilwände und bieten einen ebenso faszinierenden wie schwindelerregenden Blick in die Tiefe. Sie fahren weiter und gelangen schließlich über Limerick nach Tralee/ Killarney zur Übernachtung für die nächsten zwei Nächte. 5.Tag: Ganztägiger Ausflug Ring of Kerry Heute steht der weltberühmte "Ring of Kerry" auf dem Programm. Die Strecke gilt als eine der landschaftlich schönsten und beeindruckendsten Küstenstraßen Westeuropas. Sie umzieht die Halbinsel Inveragh in einigen engen Bögen, in etwa dem Küstenverlauf entsprechend. Steil herabfallende Klippen, zerklüftete Küstenabschnitte, malerische Buchten und kleine Strände bestimmen das Landschaftsbild am Ring of Kerry. Der Hauptort entlang des Rundkurses ist Cahersiveen, der Geburtsort von Daniel O'Connell. Auf der gesamten Halbinsel finden sich immer wieder Zeugnisse prähistorischen Lebens wie die Ringfestung Saigue Stone Fort oder die langen, stehenden Menhire in Dunloe und Derrynane. Auf dem Rückweg fahren Sie noch über Kenmare und Killarney. Der 1843

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Connemara Galway, die "Hauptstadt" des Westens und des hiesigen Gaeltacht-Gebietes, ist eine wichtige Handelsstadt, Sitz eines katholischen Bischofs und seit den letzten Jahren auch Industriemetropole. Galway ist nicht zuletzt auch das Tor zu Connemara - Ihrem heutigen Tagesausflugzsiel. Connemara verfügt über eine kahle Landschaft von ganz

48

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de


RunDReise IrlAND

8 TAGE ab € 829,-

erbaute Herrensitz "Muckross House" bildet das Zentrum des Killarney Nationalparks, dem ersten offiziell ernannten Nationalpark Irlands. 6.Tag: Tralee/Killarney - Rock of Cashel Waterford/Wexford Die größte Sehenswürdigkeit des kleinen Städtchens Cashel ist der mächtige Rock of Cashel. 1101 wurde der Felsen der irischen Kirche geschenkt, die im 13. Jahrhundert eine Kapelle und einen Rundturm erbauen ließ. In Cashel können wir für Sie in einem der Pubs Tea & Scones organisieren; lassen Sie sich von dem guten Geschmack verwöhnen. Anschließend oder alternativ Weiterfahrt nach Kilkenny möglich, kurzer Zwischenstopp. Übernachtung im Raum Waterford/ Wexford.

der Gelehrsamkeit über die Grenzen Irlands hinaus. Am Nachmittag sehen Sie eine der bedeutendsten Gartenanlagen des Landes. Bei Enniskerry südlich von Dublin befinden sich die Parkanlagen von Powersourt Garden. Die Pflanzungen für die Powerscourt Gardens wurden im Jahre 1745 begonnen und bis 1767 abgeschlossen. Heute zählen die Gärten zu den großartigsten Europas. Besonders berühmt sind sie durch ihre umfangreiche Sammlung von Nadelbäumen aus aller Welt. Sie sehen verschiedenste Typen von Gärten, wie einen italienischen, einen japanischen Garten, uvm. Übernachtung in Dublin. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

7.Tag: Waterford - Glendalough - Powerscourt Gardens - Dublin Auf Ihrem Weg nach Dublin empfehlen wir Ihnen einen Stopp bei der Klostersiedlung Glendalough, die romantisch in einem Tal der Wicklow Mountains liegt. Vom Heiligen Kevin im 6. Jahrhundert gegründet, erwarb das Kloster Bedeutung als Ort

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Dublin ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 89,-)

✓ 7 x Halbpension (1 x Dublin, 2 x Galway/ Lisdoonvarna, 2 x Tralee/Killarney, 1 x Waterford/Wexford, 1 x Dublin)

✓ Irisches Frühstück & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Stadtrundfahrt in Dublin 01.03.-31.10.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab €

829,-

EZ-Zuschlag

ab €

189,-

Programmbausteine: Permanente Reiseleitung (2. - 7.Tag) pauschal

ab € 2.300,-

Eintritt Clonmacnoise p.P.

ab €

7,30

Eintritt Kylemore Abbey p.P.

ab €

11,-

Eintritt Besucherzentrum Cliffs of Moher p.P.

ab €

3,70

Eintritt Rock of Cashel p.P.

ab €

7,30

Eintritt Glendalough p.P.

ab €

4,90

Eintritt Powerscourt Gardens p.P. ab €

8,50

Eintritt St. Patrick Cathedral in Dublin p.P.

5,50

ab €

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIR102

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

www.alpetour.de

49


IrlAND DuBLin

4 TAGE ab € 409,AUF EIN PINT NACH DUBLIN Dublin ist ohne Zweifel das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Irlands. Die Stadt überzeugt durch Ihre Gemütlichkeit, Gelassenheit und eine große Vielfalt von Sehenswürdigkeiten. Bei gut 1.000 Pubs in Dublin haben Sie die Qual der Wahl, wo Sie Ihr (vielleicht) erstes Guinness trinken. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Dublin und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Dublin Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel treffen Sie sich mit Ihrer Reiseleitung und beginnen den Tag mit einer Stadtführung durch Irlands quirlige Hauptstadt Dublin (ca. 3 Std.). Das Trinity College, die O'Connell Street, die Bank of Ireland, das Dublin Castle, die St. Patrick´s Cathedral und die "Halfpenny Bridge" sind die schönsten Sehenswürdigkeiten, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen. Dublin mit seinen farbenfrohen Türen und georgianischen Gebäuden hat viel zu bieten. Sehenswert ist z.B. das Georgian House Museum "Number 29" in der Fitzwilliam Street. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Besuchen Sie das Guinness Storehouse und geniessen Sie das irische Dunkelbier in der Panoramabar der Brauerei.

3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Wicklow Mountains oder Ausflug Newgrange Am Morgen steht der Besuch der Gärten von Powerscourt an, einer wunderschönen Parkanlage bei Enniskerry. Hier können Sie verschiedenste Gartenstile entdecken. Danach führt die Fahrt von Enniskerry weiter nach Glendalough. Die Ruinen dieser Klostersiedlung aus dem 6. Jahrhundert liegen malerisch zwischen bewaldeten Hügeln und Seen inmitten der Wicklow Mountains. Zutritt zum ehemaligen Kloster gewährt Ihnen der einzigartige doppelte Steinbogen des Torhauses und führt Sie in die Anlagen des Heiligen Kevins. Alternativ können Sie heute eine Zeitreise in die Jungsteinzeit antreten. Ca. 50 km nördlich von Dublin wurden im 18. Jahrhundert die fast 5000 Jahre alten Hügelgräber Newgrange und Knowth entdeckt. 1993 wurden diese bedeutenden Megalithanlagen zum Welterbe der UNESCO erklärt. Es erwartet Sie ein beeindruckender Ausflug (ca. 5 Std.) in die mystische Welt unserer Vorfahren. 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Red Cow Moran Hotel, Dublin ★★★★

MEIN TIPP FÜR SIE Im Guinness Store House lernen Sie nicht nur alles über die Zubereitung des weltweit bekannten Guinness sondern haben gleichzeitig auch den besten 360° Ausblick über die Stadt - und das mit einem frisch gezapften Guinness in der Hand!

Ihre Isabella Loos

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Dublin ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 89,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Dublin ✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Dublin ✓ Transfer Hotel - Flughafen 02.01.-20.12.19 3-Sterne-Hotel

ab €

EZ-Zuschlag

ab €

409,90,-

4-Sterne-Hotel

ab €

419,-

EZ-Zuschlag

ab €

106,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

15,-

Ganztägiger Ausflug Wicklow Mountains inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritte Powerscourt Gardens und Glendalough p.P.

ab €

48,-

Ausflug Newgrange (ca. 5 Std.) inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritt p.P.

ab €

40,-

Eintritt Trinity College Library inkl. Book of Kells p.P.

ab €

10,90

Eintritt Guinness Storehouse p.P. ab €

21,90

Programmbausteine:

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 7 km westlich des Stadtzentrums. Nächste LUAS-Station ca. 100 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Pub, Lift, Konferenzräume, Terrasse und WLAN. Die 152 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Minisafe, Klimaanlage und Tee-/Kaffeetablett ausgestattet.

50

alpetour - Der Paketer

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIR101

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de


eDinBuRGH GrOSSBrITANNIeN

4 TAGE ab € 425,EDINBURGH - SCHOTTLANDS HISTORISCHES JUWEL Bereits seit dem 15. Jahrhundert ist Edinburgh Schottlands Hauptstadt und Sitz des schottischen Parlaments. Die Altstadt von Edinburgh ist ein eingetragenes UNESCO Welterbe, und das all überragende Edinburgh Castle bewacht seit vielen Jahrhunderten die Stadt. Sogar Prince Charles bezeichnet Edinburgh als eine der schönsten Städte der Welt. Finden Sie es selbst heraus. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Edinburgh und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Edinburgh Edinburgh ist eine verlockende Stadt mit zahlreichen historischen Gebäuden und verwinkelten Gassen. Darüber hinaus hat sich Edinburgh auch als Inspirationsquelle für diverse Schriftsteller erwiesen, die hier z.B. berühmte Figuren wie Sherlock Holmes erschaffen haben. Erleben Sie diese schöne Stadt vormittags auf einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.), auf der Ihnen die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten näher gebracht werden. Sehen Sie dabei u.a. Edinburgh Castle, die Royal Mile sowie den Palace of Holyroodhouse. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie z.B. durch die Gassen der Altstadt, oder begeben Sie sich in die georgianische Neustadt. In Edinburghs Hafen liegt die Royal Yacht Britannia vor Anker und kann besichtigt werden oder Sie verbringen den Nachmittag im Edinburgh Castle, wo im Sommer immer das weltbekannte Military

Tattoo stattfindet. Am Abend können Sie an einem Schottischen Abend mit Musik und gutem Essen im Stadtzentrum teilnehmen. 3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Highlands Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug nach Pitlochry in die Highlands zu unternehmen. Sie fahren über den Firth of Forth Richtung Norden vorbei an Perth in die Grampian Mountains. Eingebettet in die idyllischen Hügellandschaften liegt der beliebte Ferienort Pitlochry, das Ziel Ihrer Fahrt. Dort können Sie das Blair Castle und die Blair Atholl Whisky Distillery besichtigen. Eine kleine Kostprobe des "Wasser des Lebens" darf dabei nicht fehlen. 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Edinburgh ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 102,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Edinburgh ✓ Schottisches Frühstück ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Edinburgh ✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.03.-31.10.19 3-Sterne-Hotel

ab €

EZ-Zuschlag

ab €

87,-

ab €

515,-

EZ-Zuschlag

ab €

180,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

23,-

Holiday Inn Edinburgh Zoo

★★★★

425,-

Programmbausteine:

Holiday Inn Edinburgh Zoo, Edinburgh ★★★★ Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Stadtteil Murrayfield, ca. 5 km vom Zentrum entfernt. Nächste Bushaltestelle direkt vor dem Hotel. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lounge, Lift, Konferenzraum, Fitnessraum, Solarium, Sauna, Whirlpool und WLAN. Die 303 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Tee-/Kaffeetablett und Hosenbügler ausgestattet.

Ganztägiger Ausflug Highlands inkl. Busgestellung und Reiseleitung p.P. ab €

41,-

Eintritt Blair Castle p.P.

ab €

12,20

Eintritt Edinburgh Castle p.P.

ab €

21,80

Eintritt Royal Yacht Britannia p.P. ab €

18,80

Eintritt Holyroodhouse p.P.

ab €

16,10

Schottischer Abend in Edinburgh inkl. Abendessen, Musik und Schottischem Tanz p.P.

ab €

68,-

Historic Scotland Explorer Pass (Gültigkeit: 3 Tage) p.P.

ab €

35,40

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGGB107

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

www.alpetour.de

51


GrOSSBrITANNIeN sCHOTTLAnD

sCHOTTLAnD - nessie AuF DeR sPuR Denkt man an schottland, so denkt man an Dudelsack, Kilts, Whisky, nessie und wildromantische Landschaften. Das alles ist schottland, aber auch noch viel mehr! egal, ob sie durch die sagenumwobenen Highlands streifen, eine schifffahrt auf dem mystischen Loch ness unternehmen oder ein frisch gezapftes Pint in einem gemütlichen Pub trinken: schottland wird sie in seinen Bann ziehen - genießen sie es! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Edinburgh und Transfer zum Hotel im Raum Glasgow. 2.Tag: Glasgow - Loch Lomond - Fort William Nach dem Frühstück besteht die Möglichkeit zu einer Stadtrundfahrt in Glasgow (ca. 3 Std.) mit Besichtigung der schönsten Sehenswürdigkeiten, wie etwa Glasgow Cathedral sowie George Square mit dem Walter Scott Denkmal. Glasgow galt viele Jahre als reine Arbeiterstadt, besticht aber heutzutage durch ein großes kulturelles Angebot. Im Anschluss fahren Sie am Ufer des Loch Lomonds entlang zum verträumten Ort Inverarary. Das schöne Städtchen wurde im 18. Jahrhundert vom mächtigen schottischen Clan der Campbells of Argyll angelegt und ihr Wohnsitz - das Inverarary Castle - ist sehr prachtvoll eingerichtet und mit zahlreichen bedeutenden Kunstschätzen ausgestattet. Von Inverarary führt Sie Ihr Weg zum schönen Loch Awe, wo Sie die Ruine des malerisch gelegenen Kilchurn Castles bewundern können. Sollte noch Zeit sein, so lohnt eine Fahrt durch das

romantische Glencoe Tal - bekannt durch das Massaker der Campbells an dem Clan der MacDonalds im Jahre 1692, was ihm den Beinamen "Tal der Tränen" eintrug. Heute ist von der traurigen Geschichte nicht mehr viel zu sehen. Stattdessen prasseln zahlreiche Bäche die steilen Felsen hinunter. Das Land ist karg und schroff, aber unglaublich beeindruckend. Übernachtung im Raum Fort William/Oban. 3.Tag: Fort William - isle of skye Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Inselwelt Schottlands: Sie verbringen den Tag auf der größten der Inneren Hebriden Inseln - der Isle of Skye. Sie besticht durch atemberaubende Natur mit zerklüfteter Küste, ständig wechselnden Bergpanoramen und satten grünen Wiesen. Besuchen Sie malerische Ortschaften, wie z.B. die Inselhaupstadt Portree, sowie das im Westen gelegene Dunvegan Castle, Stammsitz des MacLeod Clans. Es ist das älteste durchgängig bewohnte Schloss Schottlands und diente den Clanchefs der MacLeods über 800 Jahre lang als Wohnsitz direkt am Loch Dunvegan. Übernachtung im Raum Kyle of Lochalsh/Westküste.

Anschließend lohnt das beschauliche Inverness einen kurzen Zwischenstopp für einen Stadtbummel. Die Hauptstadt der schottischen Highlands liegt in einer sehr geschichtsträchtigen Umgebung: wenige Kilometer östlich befindet sich das Schlachtfeld von Culloden, wo 1746 die letzte Schlacht der Schotten gegen die britischen Regierungstruppen mit einer verheerenden Niederlage endete. Diese Schlacht stellte einen Wendepunkt in der Geschichte Schottlands dar und besiegelte die Eingliederung des zuvor selbständigen Landes in ein englisch dominiertes Großbritannien. Nach dem Besuch von Inverness fahren Sie in den Raum Aviemore/Newtonmore, wo Sie auch übernachten werden.

4.Tag: isle of skye - inverness - Aviemore/ newtonmore Von der Isle of Skye geht es zum sagenumwobenen Loch Ness. Er ist 37 km lang und nach dem Loch Lomond Schottlands zweitgrößter See. An den Ufern des berühmten Lochs können Sie das Urquhart Castle besichtigen oder zu einer Schifffahrt gen Inverness starten. Halten Sie dabei Ausschau nach Nessie und genießen Sie das besondere Flair dieser legendären Umgebung.

52

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


sCHOTTLAnD GrOSSBrITANNIeN

7 TAGe ab € 789,-

5.Tag: Aviemore/newtonmore - Malt Whisky Trail - edinburgh Der fünfte Tag Ihrer Reise steht ganz im Zeichen des schottischen Whiskys. Aus Liebe zum dem goldbraunen Getränk haben die Schotten den "Malt Whisky Trail" angelegt, auf dem Sie heute entlang fahren werden. Wie Perlen an einer Schnur reihen sich hier eine Vielzahl an erstklassigen Whisky Distillerien aneinander. Natürlich darf dabei der Besuch einer Brennerei inkl. Kostprobe nicht fehlen! Der bekannteste Whisy, der Single Malt, wird aus gerösteten Gerstenkeimlingen, Wasser und Hefe hergestellt. Seine typische Farbe erhält das schottische "Lebenswasser" durch die Lagerung in zumeist alten Eichenfässern, in denen zuvor Sherry oder Bourbon gelagert wurde. Anschließend geht es über Balmoral, dem schottischen Feriensitz des englischen Königshauses, nach Braemar. Braemar ist vor allen Dingen wegen seiner "Highland Games" bekannt, die jedes Jahr im September stattfinden. Dieses traditionelle Großereignis besteht aus sportlichen Wettkämpfen der besonderen Art: Baumstammüberschlag, Steinstoßen, Hochland-Schautanzen und vieles mehr. Auch die britischen Royals lassen sich diesen Spaß in der Regel nicht entgehen. Nach dem Stopp in Braemar begeben Sie sich nach Edinburgh, der schottischen Hauptstadt. Übernachtung in Edinburgh.

lock Holmes erschaffen haben. Erleben Sie diese schöne Stadt vormittags auf einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.), auf der Ihnen die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten näher gebracht werden. Sehen Sie dabei u.a. Edinburgh Castle, die Royal Mile sowie den Palace of Holyroodhouse. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie z.B. durch die Gassen der Altstadt, oder begeben Sie sich zum zweiten Welterbedenkmal Edinburghs - der georgianischen Neustadt. Übernachtung in Edinburgh. 7.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

6.Tag: edinburgh Edinburgh ist eine verlockende Stadt mit zahlreichen historischen Gebäuden und verwinkelten Gassen. Darüber hinaus hat sich Edinburgh auch als Inspirationsquelle für diverse Schriftsteller erwiesen, die hier z.B. berühmte Figuren wie Sher-

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Edinburgh ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 102,-)

✓ 6 x Halbpension (1 x Glasgow, 1 x Fort William/Oban, 1 x Kyle of Lochalsh/ Westküste, 1 x Highlands, 2 x Edinburgh)

✓ Schottisches Frühstück & 3-Gang-Menu/ Buffet

✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Fährüberfahrt zur Isle of Skye ✓ Eintritt Whisky Distillery inkl. Verkostung ✓ Stadtrundfahrt in Edinburgh ✓ alpetour Hochlanddiplom 01.03.-31.10.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab €

789,-

EZ-Zuschlag

ab €

162,-

Ganztägige Reiseleitung pauschal

ab €

376,-

Stadtführung in Glasgow (ca. 2 Std.) pauschal

ab €

215,-

Eintritt Inverary Castle p.P.

ab €

12,20

Eintritt Urquhart Castle p.P.

ab €

11,60

Schifffahrt Loch Ness (ca. 1 Std.) p.P.

ab €

18,-

Eintritt Edinburgh Castle p.P.

ab €

21,80

Historic Scotland Explorer Pass (Gültigkeit: 3 Tage) p.P.

ab €

35,40

Programmbausteine:

informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-iD: 19FGGB103

www.alpetour.de

53


GrOSSBrITANNIeN sÜDenGLAnD

SÜDENGLAND & CORNWALL Südengland ist das Land der Vielseitigkeit, es ist das Land der wunderschönen üppigen Gärten, der herrschaftlichen Herrenhäuser und nicht zuletzt auch das Land der Sagen und Mythen. Lassen Sie sich verzaubern von dem Land, in dem König Artus' Wiege stand und wo bekannte Schriftstellerinnen wie Rosamunde Pilcher und Agatha Christie ihre Inspiration fanden.

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach London und Transfer zum Hotel im Raum Bournemouth/Southampton. 2.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Stonehenge und Salisbury oder Isle of Wight Am heutigen Tag können Sie zwei der bedeutendsten Orte Englands kennenlernen. Besuchen Sie Stonehenge, eine monumentale Anordnung gigantischer Steine aus prähistorischer Zeit (ca. 2.800 vor Christus). Die Ausrichtung erfolgte so, dass am Morgen des Mittsommertags, wenn die Sonne im Jahresverlauf am nördlichsten steht, die Sonne direkt über dem Fersenstein aufging und die Strahlen der Sonne in gerader Linie ins Innere des Bauwerks eindrangen. Ganz in der Nähe von Stonehenge lohnt das friedliche und wohlhabende Städtchen Salisbury einen Besuch, dessen grandiose Kathedrale durch ihren schönen frühgo-

54

alpetour - Der Paketer

thischen Stil besticht - ihr Kirchturm ist mit 123 m der höchste Großbritanniens. Alternativ ist ein Besuch der Isle of Wight möglich. Mit der Fähre setzen Sie über und unternehmen eine Rundfahrt vorbei an Burg- und Klosterruinen, alten Landsitzen, reetgedeckten Cottages und farbenfrohen Gärten. Besuchen Sie auch Osbourne House, die Sommerresidenz von Queen Victoria. Abendessen und Übernachtung im Raum Bournemouth/Southampton. 3.Tag: Bournemouth/Southampton - Exeter Plymouth/Cornwall Nach dem Frühstück Fahrt in Richtung Westen, zunächst nach Exeter, Hauptstadt der malerischen Grafschaft Devon. Römische Stadtmauern, das mittelalterliche Kathedralviertel sowie Häuserzeilen aus der Tudor- und Stuart-Zeit prägen das Stadtbild. Anschließend geht es weiter über Torquay, ein nur 150 Jahre altes aber sehr elegantes Seebad, Richtung Plymouth/Cornwall zum Hotel für die nächsten drei Nächte.

4.Tag: Ganztägiger Ausflug St. Michael's Mount Land's End - St. Ives Die südwestlichste Grafschaft Großbritanniens Cornwall - verzaubert ihre Besucher insbesondere durch ihr mediterranes Klima sowie durch ihre romantischen Landschaften. Fahren Sie zunächst zum befestigten St. Michael's Mount, einem ehemaligen Benediktinerkloster. Dessen benachbartes Städtchen Marazion diente als Schauplatz des wohl berühmtesten Rosamunde-Pilcher-Filmes "Die Muschelsucher". Anschließend führt Sie Ihr Weg Richtung Land's End, dem westlichsten Punkt Englands. Hier besteht für Sie die Möglichkeit, das spektakuläre Minack Theatre zu besuchen, ein direkt in den Fels gehauenes Amphitheater mit grandiosem Meerblick und wunderschön angelegtem Steingarten. Den Rest des Tages können Sie durch den verträumten Künstlerort St. Ives bummeln. 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Lanhydrock und Tintagel Nutzen Sie den heutigen Morgen für einen Besuch von Lanhydrock House, dem wohl stattlichsten Landsitz Cornwalls. Mit über vierzig im viktorianischen Stil möblierten Zimmern, Deckenmalereien aus dem 18. Jahrhundert sowie bemerkenswerten Gärten inmitten einer ca. 4 km² großenParklandschaft ist Lanhydrock House absolut sehenswert. Hier können Sie einen herrlichen Cream Tea geniessen. Danach fahren Sie nach Tintagel. In der Burg von Tintagel, deren Ruinen am Rand der Steilküste stehen, könnte König Artus' Wiege gestanden haben. In dem beschaulichen Örtchen Tintagel empfiehlt sich auch der Besuch des alten Posthauses aus dem 14. Jahrhundert, in dessen kleinem Garten es sich wunderbar ent-

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


sÜDenGLAnD GrOSSBrITANNIeN

7 TAGE ab € 835,-

spannen lässt. Sollte noch Zeit sein, so können Sie einen Abstecher in das nahe gelegene Boscastle machen: Die kleinen englischen Cottages sowie der Hafen sind einen kurzen Stopp durchaus wert. 6.Tag: Plymouth/Cornwall - London Nach dem Frühstück verlassen Sie den malerischen Südwesten Englands und machen sich auf den Weg in die pulsierende Hauptstadt London. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, einen Stopp in Windsor einzulegen und Windsor Castle zu besichtigen. Das auf einem Kreidefelsen errichtete Castle ist eine der offiziellen Residenzen der britischen Monarchen. Es ist das größte und älteste bewohnte Schloss der Welt und dient dem britischen Königshaus als Zweitwohnsitz neben dem Buckingham Palace. Im Lauf der Geschichte diente das Schloss als Garnison, Festung, Wohnhaus

und teilweise auch als Gefängnis. Gegen Abend Fahrt in den Raum London zur Übernachtung. 7.Tag: London und Heimreise Nach dem Frühstück lernen Sie vormittags London bei einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) kennen. Dabei können Sie u.a. die Tower Bridge, den berühmten Big Ben, Piccadilly Circus, die Oxford Street und den Buckingham Palace bewundern. Im Anschluss Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach London ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 106,-)

✓ 6 x Halbpension (2 x Bournemouth/ Southampton, 3 x Cornwall/Plymouth, 1 x London)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Stadtrundfahrt in London 01.03.-31.10.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab €

835,-

EZ-Zuschlag

ab €

186,-

Programmbausteine: Stadtführung in Salisbury (ca. 1,5 Std.) pauschal

ab €

165,-

Ganztägige Reiseleitung Isle of Wight pauschal ab €

479,-

Ganztägige Reiseleitung Cornwall pauschal

ab €

392,-

Fährüberfahrt für Bus und Passagiere zur Isle of Wight pauschal

ab €

489,-

Eintritt Stonehenge p.P.

ab €

20,90

Eintritt Lanhydrock House and Garden p.P.

ab €

16,80

Eintritt Tintagel Castle p.P.

ab €

10,10

Eintritt Windsor Castle p.P.

ab €

26,40

Eintritt St. Michael's Mount p.P.

ab €

12,10

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGGB102

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

www.alpetour.de

55


GrOSSBrITANNIeN LOnDOn

PREIS GESENKT! LONDON - ZU BESUCH BEI DEN ROYALS

4 TAGE ab € 355,-

London begeistert immer wieder zahlreiche Besucher aller Altersgruppen. Es gibt kaum eine andere Hauptstadt, in der das Traditionelle, Nostalgische mit dem Neuen, Zukunftsweisenden eine so eindrucksvolle und aufregende Verbindung eingeht. Neben den Palästen, Kirchen und historischen Wahrzeichen, den Parkanlagen und Prachtstraßen findet man ebenfalls eine große Anzahl an modernen Attraktionen sowie das Neueste in Sachen Mode und Musik. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach London und Transfer zum Hotel. 2.Tag: London Nach dem Frühstück lernen Sie die Hauptstadt Großbritanniens bei einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) kennen. Tauchen Sie ein in das pulsierende London, und sehen Sie u.a. die Tower Bridge, den Hyde Park, Big Ben und den Buckingham Palace. Hier findet im Sommer täglich um 11:30 Uhr die berühmte Wachablösung statt. Des weiteren sehen Sie den Piccadilly Circus, die Oxford Street, St. Paul's Cathedral und natürlich das London Eye. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können zum Beispiel eine Schifffahrt auf der Themse unternehmen, eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten besichtigen oder die Zeit für einen kleinen Einkaufsbummel nutzen. London hat auch eine Vielzahl an herausragenden Museen, wie das British Museum, das Victoria & Albert Museum oder die Tate Modern, zu bieten. Jedes einzelne ist eiSt. Giles Hotel Feltham, London ★★★S

nen Besuch wert. Für den Abend empfehlen wir Ihnen den Besuch eines der Londoner Musicals. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne. 3.Tag: Fakultativ: Ausflug Windsor oder Kew Gardens Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Windsor (ca. 5 Std.). Das Windsor Castle ist eine der offiziellen Residenzen der britischen Monarchen. Es ist das größte und älteste bewohnte Schloss der Welt und dient dem britischen Königshaus als Zweitwohnsitz neben dem Buckingham Palace. Im Lauf der Geschichte diente das Schloss als Garnison, Festung, Wohnhaus und teilweise auch als Gefängnis. Nutzen Sie den Nachmittag für einen Besuch der schönen Royal Botanic Gardens in Kew. Die Kew Gardens sind Heimat der größten und vielfältigsten Sammlung wildwachsender Pflanzen der Welt, eine wahre Oase der Ruhe inmitten des Großstadtlebens. Die Stars der Kew Gardens sind vor allem die riesigen und beeindruckenden Gewächshäuser aus dem 19. Jahrhundert. Diesen erlebnisreichen Tag können Sie abends mit einer gemütlichen Pubtour in aller Ruhe ausklingen lassen. 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich in Feltham im Westen Londons, ca. 25 km vom Zentrum entfernt. Nächste Bahnstation ca. 200 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Konferenzräume, Fitnessraum und WLAN. Die 300 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Minisafe, Tee-/ Kaffeetablett und WLAN ausgestattet.

56

alpetour - Der Paketer

✓ Flug ab/bis Deutschland nach London ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 106,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in London ✓ Englisches Frühstück ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in London ✓ Transfer Hotel - Flughafen 03.01.-20.12.19 St. Giles Hotel

S

★★★

ab €

355,-

EZ-Zuschlag

ab €

84,-

3-Sterne-Hotel Zentrum

ab €

409,-

EZ-Zuschlag

ab €

120,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

25,-

Ausflug Windsor inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritt (ca. 4 Std.) p.P.

ab €

63,-

Ausflug Kew Gardens inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritt (ca. 4 Std.) p.P.

ab €

55,-

Eintritt Tower of London p.P.

ab €

28,10

Schifffahrt auf der Themse (ca. 30 Min.) p.P.

ab €

10,70

Abendessen in einem Pub (3-Gang-Menu) p.P.

ab €

19,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGGB101

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


sTOCKHOLM SKANDINAVIeN

STOCKHOLM - STADT DER TAUSEND SCHÄREN

4 TAGE ab € 395,-

Stockholm ist eine der wasserreichsten Hauptstädte Europas. Die lebendige Metropole liegt auf 14 Inseln inmitten einer einmaligen Schärenlandschaft. Das historische Zentrum, das Königliche Schloss und die "Gamla Stan" befinden sich auf der Hauptinsel Stadsholmen. Hier laden viele Boutiquen, kleine Läden und gemütliche Cafés zum Verweilen und Bummeln ein. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Stockholm und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Stockholm Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) und lernen die schönsten Sehenswürdigkeiten der schwedischen Hauptstadt kennen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besichtigen Sie z.B. das sehenswerte Stadshuset, in dem alljährlich die Feierlichkeiten anlässlich der Nobelpreis-Verleihung stattfinden. Einen Besuch ist auch das Vasamuseum wert. 1628 verließ das hoch ausgezeichnete Kriegsschiff Vasa den Hafen von Stockholm auf seiner Jungfernfahrt und sank dabei. Ein besonderes Erlebnis ist eine Schärenkreuzfahrt (ca. 3 Std.), bei der Sie in die spektakuläre Schärenwelt vor der Stadt eintauchen können.

3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Schloss Drottningholm und Schloss Gripsholm Rund elf km westlich des Zentrums von Stockholm befindet sich das Sommerschloss Drottningholm. Ursprünglich als Lustschloss geplant, ist es seit 1982 der Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie. Darüber hinaus wurde es als erstes schwedisches Kulturdenkmal in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen. Auch ein weiteres Schloss sollten Sie auf keinen Fall verpassen: Schloss Gripsholm. Im deutschen Sprachraum wurde es vor allem durch Kurt Tucholskys Roman "Schloss Gripsholm. Eine Sommergeschichte" bekannt. 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Stockholm ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 55,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Stockholm ✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Stockholm ✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.02.-30.11.19 Quality Hotel Nacka

ab €

★★★

111,-

ab €

478,-

EZ-Zuschlag

ab €

148,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

28,-

Clarion Hotel Amaranten Quality Hotel Nacka, Stockholm ★★★

395,-

ab €

EZ-Zuschlag ★★★★

Clarion Hotel Amaranten, Stockholm ★★★★

Programmbausteine:

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 6 km vom Zentrum entfernt. Nächster Bahnhof ca. 750 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Hallenbad, Sauna und WLAN. Die 162 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV und Klimaanlage ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum, ca. 800 m vom Zentralbahnhof entfernt. Nächste U-Bahnstation direkt am Hotel. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Konferenzraum, Fitnessraum, Hallenbad und Sauna. Die 461 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Minibar und WLAN ausgestattet.

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de

Ganztägiger Ausflug Schlösser Drottningholm und Gripsholm inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritte p.P. ab €

93,-

Eintritt Freilichtmuseum Skansen p.P. ab €

13,60

Eintritt Vasamuseum p.P.

ab €

16,50

Eintritt ABBA Museum p.P.

ab €

24,50

Eintritt Königliches Schloss p.P.

ab €

19,50

Schärenkreuzfahrt (ca. 3 Std.) p.P. ab €

33,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGSE101

www.alpetour.de

57


SKANDINAVIeN sTOCKHOLM unD HeLsinKi

sTOCKHOLM unD MiniCRuise nACH HeLsinKi

4 TAGe ab € 442,-

stockholm und Helsinki sind zwei wahrlich sehenswerte städte in der einmaligen schärenwelt der Ostsee. stockholm ist eine moderne, urbane und weltoffene Metropole mit schon 700jähriger Geschichte. Helsinki ist die kleinere der beiden Hauptstädte, aber nicht minder sehenswert. Helsinki hat sich einen internationalen Ruf als Design-Metropole erarbeitet. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug von Deutschland nach Stockholm. Direkt nach der Ankunft unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) und lernen die schönsten Sehenswürdigkeiten der schwedischen Hauptstadt kennen. Sie sehen das Stadshuset, die Riddarholm Kirche, das Königliche Schloss, den Sergels Torg und vieles mehr. Übernachtung in Stockholm. 2.Tag: Freizeit und Minicruise Den heutigen Tag haben Sie für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Bummeln Sie vormittags durch die Gassen der Altstadt "Gamla Stan" und wohnen der Wachablösung am Königlichen Schloss bei, die dort jeden Tag um 12 Uhr stattfindet. Oder Sie besuchen eines der zahlreichen Museen, wie z.B. das Vasa-Museum oder das Abba-Museum. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Nachmittags geht es dann auf das Fährschiff Richtung Helsinki. Nutzen Sie die vielfältigen Angebote auf dem Schiff. Es gibt Shops, Cafés, Bars, Saunen, SPAs, Discos und einiges mehr. Ihnen wird auf jeden Fall nicht langweilig werden. Quality Hotel Globe, stockholm ★★★s

3.Tag: Helsinki Gegen 10 Uhr legt das Schiff in Helsinki an. Am Hafen werden Sie vom Reiseleiter begrüßt, der mit Ihnen eine Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) durch die finnische Hauptstadt unternimmt. Helsinki hat sich erst Anfang des letzten Jahrhunderts zu einer Großstadt gemausert. Deshalb finden Sie in Helsinki viele Gebäude im Jugendstil und mit moderner Architektur. Sie sehen unter anderem den Dom am Senatsplatz, den Präsidentenpalast, die Markthallen, die Felsenkirche und einiges mehr. Anschließend haben Sie noch etwas Freizeit für einen Bummel durch die Stadt. Gehen Sie shoppen in Helsinkis ältestem Kaufhaus Stockmann oder in einigen der vielen kleinen Design-Boutiquen. Am späteren Nachmittag geht es wieder zum Hafen und Sie treten die Rückreise nach Stockholm an. 4.Tag: schloss Drottningholm und Heimreise Am Vormittag gegen 10 Uhr legt das Schiff im Stockholmer Hafen an. Bevor es zum Flughafen geht, legen Sie noch einen Zwischenstopp beim schönen Schloss Drottningholm ein. Das Sommerschloss ist seit 1982 Wohnsitz der Königlichen Familie. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Stockholm ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 59,-)

✓ 1 x Übernachtung/Frühstück in Stockholm ✓ Minicruise für Passagiere: Stockholm - Helsinki - Stockholm

✓ 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen mit Du/WC

✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Stockholm ✓ Transfer Hotel - Fährhafen ✓ Stadtrundfahrt in Helsinki ✓ Eintritt Schloss Drottningholm ✓ Transfer Fährhafen - Schloss Drottningholm Flughafen 01.02.-20.12.19 Quality Hotel Globe

Das alpetour-Vertragshotel liegt ca. 5 km vom Zentrum entfernt und grenzt direkt an die Globe Arena. Nächste S-Bahnstation ca. 500 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Konferenzräume, Sauna und WLAN. Die 527 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV, Klimaanlage und Minibar ausgestattet.

58

alpetour - Der Paketer

S

★★★

ab €

442,-

ab €

81,-

HP-Zuschlag Stockholm pro Tag ab €

28,-

Abendessen auf der Fähre p.P. und Strecke

41,-

EZ-Zuschlag

ab €

informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-iD: 19FGse102

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de


HeLsinKi unD TALLinn FINNlAND / eSTlAND

HELSINKI UND TALLINN KLEINE HAUPTSTÄDTE GANZ GROSS

4 TAGE ab € 439,-

Helsinki und Tallinn gehören zu den eher kleinen Hauptstädten Europas, allerdings auch nur anhand der Einwohnerzahlen. Beide Städte sind voller Geschichte, aber auch modern und lebendig. Helsinki zeichnet sich durch maritimes Flair, städtische Architektur und herzliche Gastfreundschaft aus und hat sich international einen Ruf als Designhauptstadt erarbeitet. Tallinn hat einen wunderbaren mittelalterlichen Stadtkern, nur wenige Schritte vom Hafen entfernt. Aber das Leben ist sehr liberal und modern. Viele internationale Banken und Elektronikunternehmen haben sich hier angesiedelt. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Helsinki und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Helsinki Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) und lernen die schönsten Sehenswürdigkeiten der finnischen Hauptstadt kennen. Helsinki liegt an der Ostsee und ist auf fast 300 Inseln und Inselchen verteilt, dadurch wird das Leben hier vom Meer geprägt. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts hat sich Helsinki zu einer Großstadt mit unterschiedlichsten Architekturstilen entwickelt. Klassizismus, Jugendstil und moderne Architektur sind hier vereint. Sie sehen heute den Dom von Helsinki am Senatsplatz, den Präsidentenpalast, die Markthallen, das älteste Kaufhaus Stockmann, Scandic Grand Marina Hotel, Helsinki ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 1 km vom Zentrum entfernt. Nächste Straßenbahnhaltestelle ca. 200 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Konferenzräume, Fitnessraum, Hallenbad, Sauna und WLAN. Die 462 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet.

die Felsenkirche und vieles mehr. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besichtigen Sie z.B. eines der zahlreichen Kunst- oder Designmuseen. Ein ganz besonderer Ausflug ist der Besuch der Festung Suomenlinna, die in den Schären Helsinkis liegt und auf der Liste der UNESCO als Welterbe steht.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Helsinki ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 84,-)

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Tallinn Am frühen Morgen starten Sie zu Ihrem Ausflug in die kleine estnische Hauptstadt Tallinn. Eine nur ca. 2-stündige Fährfahrt verbindet Helsinki mit Tallinn. Gerade mal 440.000 Einwohner zählt die Hauptstadt Estlands, aber ein Vielfaches an Besuchern kommen jedes Jahr in diese herrliche mittelalterliche Stadt am Finnischen Meerbusen. Der Altstadtkern ist von einer meterdicken Stadtmauer umgeben und der mächtige Margarethenturm, auch Dicke Margarethe genannt, begrüßt seine Gäste, die vom Hafen in die Altstadt drängen. Vom Domberg haben Sie einen fantastischen Ausblick über die Altstadt mit ihren kleinen Gässchen und dem schönen Rathausplatz. Bei einem Rundgang (ca. 3 Std.) werden Sie viel Interessantes entdecken. Im Anschluss haben Sie Zeit für einen Bummel durch die Altstadt, oder Sie gönnen sich einen Cappuccino auf dem Rathausplatz und genießen das Treiben. Am späten Nachmittag fahren Sie mit der Fähre wieder zurück nach Helsinki. 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Helsinki ✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Transfer Hotel - Fährhafen - Hotel ✓ Fährüberfahrt Helsinki - Tallinn - Helsinki ✓ Stadtrundfahrt in Helsinki ✓ Stadtführung in Tallinn ✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.02.-20.12.19 3-Sterne-Hotel

ab €

EZ-Zuschlag

ab €

111,-

ab €

479,-

EZ-Zuschlag

ab €

144,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

28,-

Ganztägiger Ausflug Porvoo inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P.

ab €

48,-

Fähre und Eintritt Festung Suomenlinna p.P.

ab €

15,30

Scandic Hotel Grand Marina

★★★★

439,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGFI101

www.alpetour.de

59


SKANDINAVIeN sÜDFinnLAnD

unBeKAnnTes FinnLAnD - seen, WÄLDeR unD TRenDiGe sTÄDTe Finnland ist das Land der Tausend seen im äußersten nordosten europas. Historisch gesehen ist Finnland - in der Muttersprache suomi genannt - noch sehr jung. erst in 1917 erlangte die Republik Finnland ihre unabhängigkeit. Über Jahrhunderte war das Land Teil von schweden und später von Russland. Das russische erbe ist vor allem auch in der Region Karelien rund um savonlinna und Lappeenrenta noch zu sehen. neben den Weiten der finnischen seenplatte erkunden sie auch lebendige städte wie Tampere, Turku und natürlich die Hauptstadt Helsinki. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise nach Lappeenranta Flug nach Helsinki und zunächst Fahrt nach Porvoo, der zweitältesten Stadt Finnlands, am Finnischen Meerbusen gelegen. Bummeln Sie durch die mittelalterlichen Gässchen mit ihren bunten Häusern und dem Dom von Porvoo, eine der meistbesuchten Kirchen Finnlands. Die Wahrzeichen der Stadt sind vor allem die roten, ehemaligen Lagerhäuser am Fluss Porvoo, in denen heute Cafés und Boutiquen zum Verweilen einladen. Weiterfahrt nach Lappeenranta. Übernachtung im Raum Lappeenranta.

2.Tag: Lappeenranta - savonlinna Lappeenranta ist das administrative, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Region Südkarelien im Saima-Gebiet, der größten Seenplatte Europas. Lappeenranta hat eine wechselvolle Geschichte und war immer wieder Spielball der Beziehungen zwischen Schweden und Russen. Ein besonders beeindruckendes Zeugnis dieser Zeiten ist das russische Festungsviertel Linnoitus im Westen der Stadt. Ein weiteres kulturelles Highlight ist die Holzkirche Lappee aus dem Jahr 1794. Die einzige erhaltene Doppelkreuzkirche gilt als kunsthistorische Rarität. Sie fahren weiter Richtung Savonlinna. Unterwegs besuchen Sie die größte Holzkirche der Welt in Kerimäki. Übernachtung im Raum Savonlinna.

3.Tag: savonlinna - Kuopio In Savonlinna steht eine der besterhaltenen mittelalterlichen Festungen Europas, die Burg Olavinlinna, die Sie besichtigen können. Anschließend können Sie durch die finnische Seenlandschaften zuerst zum orthodoxen Kloster Uusi Valamo fahren und dieses besichtigen. Die Anlage des reinen Männerklosters besticht durch die vergoldeten Zwiebeltürme der Kirche und man fühlt sich direkt nach Russland versetzt. Weiter geht es nach Kuopio, wo Sie am Abend auf den 75 m hohen Puijo Turm auffahren. Im dortigen Drehrestaurant besteht die Möglichkeit ein Abendessen einzunehmen, wobei Sie die schöne Aussicht in der Abenddämmerung genießen. Übernachtung in Kuopio. 4.Tag: Kuopio - Jyväskylä - Tampere Von Kuopio geht es Richtung Westen zunächst nach Jyväskylä in Mittelfinnland. Hier wuchs der Architekt Alvar Aalto auf und vermachte der Stadt einige wichtige Gebäude, die die Stadt heute noch prägen. Insgesamt sind es 28 Objekte, wie z.B. das Polizeipräsidium, das Stadttheater und Teile der Universität. Diese lernen Sie bei einer Stadtführung (ca. 1,5 Std.) kennen. Ein weiteres Highlight der Stadt ist das Luftfahrtmuseum nördlich von Jyväskylä. Weiter geht es nach Tampere. Tampere ist das Zentrum der einstigen Industrialisierung Finnlands. Die ehemaligen Fabrikanlagen sind in den vergangenen Jahrzehnten in ein lebendiges Kulturviertel mit vielen Cafés, Galerien, Theatern, Büros und Boutiquen umgestaltet worden. Übernachtung in Tampere.

60

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de


sÜDFinnLAnD SKANDINAVIeN

neu

5.Tag: Tampere - Turku Heute Vormittag haben Sie die Möglichkeit, Tampere zu besichtigen, bevor es weiter an die Küste geht. Je nach verfügbarer Zeit machen Sie einen Abstecher nach Rauma. Die Altstadt von Rauma ist mit ihrer Holzarchitektur ein herausragendes Beispiel der nordischen Holzbauweise und steht auf der UNESCO Welterbeliste. Weiter geht es nach Turku. Turku gilt als älteste Stadt des Landes und war die einstige Hauptstadt Finnlands. Die lebendige Universitätsstadt liegt idyllisch an Finnlands südwestlicher Schärenküste. Sehenswert in Turku sind unter anderem der Dom, das Schloss, eine der wenigen erhaltenen Burgen Finnlands und das historische Freilichtmuseum. Übernachtung in Turku.

heute Vormittag besichtigen. Oder Sie spazieren durch den sogenannten "Designdistrikt", nur wenige Meter vom Bahnhof in Helsinki entfernt. Helsinki wurde 2012 zur Design-Hauptstadt der Welt erklärt und in diesem Viertel sind zahlreiche Kunstgalerien, Modeboutiquen, Cafés und das Designmuseum ansässig. Am Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

7 TAGe ab € 945,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Helsinki ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 95,-)

✓ 6 x Halbpension (1 x Lappeenranta, 1 x Savonlinna, 1 x Kuopio, 1 x Tampere, 1 x Turku, 1 x Helsinki)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Besuch der Holzkirche von Kerimäki ✓ Auffahrt auf den Puijoturm ✓ Stadtführung in Jyväskylä ✓ Stadtführung in Helsinki 01.04.-30.09.19

6.Tag: Turku - Helsinki Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung der finnischen Hauptstadt Helsinki. Unterwegs können Sie noch einen Abstecher in die alte Eisenhüttenstadt Fiskars unternehmen. Hier ist in den vergangenn 25 Jahren eine Art Künstler- und Handwerkerkolonie entstanden. In Helsinki angekommen, unternehmen Sie eine Stadtführung (ca. 3 Std.). Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten zählen: der Senatsplatz mit Dom, die Felsenkirche, die Markthalle am Hafen und vieles mehr. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Helsinki.

3- bis 4-Sterne-Hotels

ab €

945,-

EZ-Zuschlag

ab €

282,-

7.Tag: Helsinki und Heimreise Die Seefestung Suomenlinna bei Helsinki gehört zum UNESCO Welterbe und kann per Boot vom Marktplatz aus erreicht werden. Diese können Sie

ab €

5,-

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de

Programmbausteine: Permanente Reiseleitung ab/bis Helsinki pauschal ab € 3.999,Fähre und Eintritt Festung Suomenlinna p.P.

ab €

Eintritt Burg Olavinlinna p.P.

ab €

9,-

Eintritt Kloster Uusi Valamo p.P.

ab €

6,-

Abendessen im Drehrestaurant des Puijo Aussichtsturms in Kuopio p.P.

ab €

39,-

Eintritt Alvar Aalto Museum p.P. ab €

5,-

Eintritt Flugmuseum p.P.

15,30

informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-iD: 19FGFi102

www.alpetour.de

61


isLAnD

ISLAND - DIE INSEL AUS FEUER UND EIS ZUM KENNENLERNEN Island ist eine der größten Vulkaninseln der Welt. Sie erleben aktive Vulkane, riesige Gletscher, zischende Geysire und bizarre Felsformationen. Die Kultur der Isländer ist sehr familienorientiert und sehr stark von der Natur geprägt. Die Isländer sind auch ein kreatives und innovatives Volk, Musik und Literatur spielen in ihrem Leben eine große Rolle. Island ist einfach faszinierend! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Reykjavik und Transfer zum Hotel im Raum Reykjavik. 2.Tag: Stadtrundfahrt Reykjavik Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt (ca. 4 Std.) in Reykjavík, um einen ersten Eindruck von Islands Hauptstadt zu bekommen. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie wichtige Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Altstadt mit Parlament und Dom, den Fischereihafen, das Konferenz- und Konzertzentrum Harpa, die Hallgrímskirche und den

Kuppelbau Perlan in Öskuhlíð. Genießen Sie am Nachmittag Reykjavik auf eigene Faust!

amerikanische Kontinentalplatte auseinander bewegt haben.

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Thingvellir und Gullfoss-Geysir Das erste Ziel ist das bekannte Geysirgebiet im Tal Haukadalur, wo der "Geysir" zwar meist ruht, aber die kleinere Springquelle Strokkur regelmäßig eine heiße Wasserfontäne in den Himmel schießt. Weiter geht es zum Wasserfall Gullfoss. Zurück fahren Sie durch den Nationalpark Þingvellir. An der Spalte Almannagjá kann man gut beobachten, wie weit sich bisher die eurasische und

4.Tag: Fakultativ: Ausflug Walbeobachtungstour Direkt vom Hafen im Zentrum von Reykjavík aus geht die Fahrt (ca. 4 Std.) in die Bucht Faxaflói. Hier befindet sich unter anderem die kleine Insel Lundey, die zur Brutzeit von Tausenden Papageitauchern bevölkert ist. Diese wird umrundet, wobei man das Vogelleben der Insel bis ca. Mitte August aus nächster Nähe beobachten kann. Anschließend können Sie im Hafen eine schwimmende Walausstellung besuchen. Am Abend besteht die Möglichkeit für einen Aufenthalt in der Blauen Lagune. Der Ausflug (ca. 4 Std.) beginnt mit einer Fahrt durch die Lavafelder der Halbinsel Reykjanes, bis das einmalige Naturphänomen, die Blaue Lagune für einen Badeaufenthalt erreicht wird! 5.Tag: Ganztägiger Ausflug Halbinsel Snæfellsnes Wir empfehlen Ihnen, heute einen Ausflug auf die Halbinsel Snæfellsnes im Westen von Island zu unternehmen. Die Halbinsel wird häufig wegen der vielfältigen Naturerscheinungen Island "en miniature" genannt. Während des Ausfluges sehen Sie bizarre Lavaformationen, Steilküsten, lange Sandstrände und Fjordlandschaften, lernen malerische Fischerdörfer kennen und erleben den mysteriösen Gletscher Snæfellsjökull. 6.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

62

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


isLAnD

6 TAGE ab € 1.089,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Reykjavik ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (z.Zt. p.P. € 140,-) Weitere Programmvorschläge Ganztägiger Ausflug Südküstenabenteuer Heute geht es über den Bergpass südöstlich von Reykjavik zur Südküste Islands, die eine Vielzahl an landschaftlichen Höhepunkten bietet. Die Fahrt geht bis zur Südspitze der Insel nach Vik. Unterwegs sehen Sie unter anderem die beiden Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss sowie die Landspitze Dyrholaey. Wie viele andere Wasserfälle im Land entstand der Wasserfall Skogafoss erst nach dem Ende der Eiszeit. Als die Gletscherschmelze vorbei war und das Land von der großen Eislast befreit wurde, begann es sich zu heben. Teilweise hob sich das Land um mehr als 50 m und es entstand eine Steilküste. Am Nachmittag besuchen Sie dann das Kap Dyrholaey. Es ist ein Vogelschutzgebiet, in dem Tausende Vogelpaare ihre Nistplätze haben.

Ganztägiger Ausflug Thorsmörk Heute geht es auf eine abenteuerliche Fahrt in das, nach dem Gott Thor benannten Tal, Thorsmörk. Es liegt umgeben von drei Gletschern, darunter der Eyjafjallajökull, die eine atemberaubende Kulisse bilden. Während einer Wanderung kann die unglaublich vielfältige Vegetation erkundet werden.

✓ 5 x Übernachtung/Frühstück in Reykjavik ✓ Frühstücksbuffet ✓ Begrüßung am Flughafen Reykjavik ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Reykjavik ✓ Ganztägiger Ausflug Thingvellir und Gulfoss Geysir inkl. Reiseleitung und Busgestellung

✓ Ganztägiger Ausflug Halbinsel Snæfellsnes inkl. Reiseleitung und Busgestellung

✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.01.-23.12.19 3-Sterne-Hotel

ab € 1.089,-

EZ-Zuschlag

ab €

4-Sterne-Hotel

ab € 1.419,-

EZ-Zuschlag

ab €

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

80,-

Verlängerungstag

ab €

155,-

Ganztägiger Ausflug Südküstenabenteuer inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

95,-

Ganztägiger Ausflug Thorsmörk inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

99,-

205,430,-

Programmbausteine:

Ausflug Blaue Lagune inkl. Bustransfer und Eintritt ab/bis Reykjavik (ca. 4 Std.) p.P.

ab €

145,-

Ausflug Walbeobachtung inkl. Bustransfer ab/bis Reykjavik (ca. 4 Std.) p.P.

ab €

99,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGIS101

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

www.alpetour.de

63


SKANDINAVIeN nORWeGen

FJORDe, BeRGe unD BunTe sTÄDTe

6 TAGe ab € 919,-

schmale Fjorde, steile Hänge, grüne Wiesen und atemberaubende Ausblicke erwarten sie auf dieser Reise in eine der beliebtesten Regionen norwegens. neben einer atemberaubenden natur sehen sie die Hauptstadt Oslo und die unesCO Welterbestadt Bergen. trum der Stadt aus erklimmen können. Übernachtung in Bergen.

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Oslo und Transfer zum Hotel im Raum Hamar/Gjøvik. 2.Tag: Hamar/Gjøvik - sognefjord Nach dem Frühstück geht es via Aurdal und Ulnes nach Lærdal an den Sognefjord. Hier können Sie unter anderem die Stabkirche von Lærdal besichtigen. Der Sognefjord ist mit 200 km der längste und mit 1038 m der tiefste Fjord der Welt. Übernachtung am Sognefjord. 3.Tag: sognefjord - Fakultativ: Flåmbahn Bergen Heute fahren Sie entweder entlang des Nordufers nach Bergen, oder Sie fahren nach Flåm an der Spitze des Nebenfjordes Aurlandsfjord und unternehmen eine der schönsten Bahnfahrten Norwegens. Mit der Flåmbahn geht es hinauf nach Myrdal und nach einen Stopp wieder zurück. Oder Sie fahren mit dem Boot von Flåm nach Gudvangen und erleben den Fjord vom Wasser aus. Am späten Nachmittag erreichen Sie die alte Hansestadt Bergen an der Westküste Norwegens. Bergen liegt am Fuße des Fløyen, welchen Sie ganz bequem mit einer Standseilbahn vom Zen-

4.Tag: Bergen - Gol/Geilo Vormittags unternehmen Sie eine Stadtführung (ca. 2 Std.) durch die Hafenstadt Bergen, deren Bryggen-Viertel mit dem alten Hafen unter dem Schutz der UNESCO als Welterbe steht. Im Anschluß geht es weiter entlang des Hardangerfjordes, dem Obstgarten Norwegens, zunächst zum Eidfjord. Dort können Sie einen Stopp am größten Wasserfall Fjordnorwegens, dem Vøringsfall, einlegen. Oder Sie besuchen eine Apfelplantage im Raum Ulvik. Übernachtung im Raum Gol/Geilo. 5.Tag: Gol/Geilo - Oslo Durch das malerische Hallingtal geht es heute in die norwegische Hauptstadt Oslo. Hier unternehmen Sie eine Stadtführung (ca. 3 Std.), bei der Sie unter anderem das markante Rathaus, das königliche Schloss, den Vigelandpark und den Holmenkollen sehen. Übernachtung in Oslo. 6.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Oslo ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (z.Zt. p.P. € 85,-)

✓ 5 x Halbpension (1 x Hamar/Gjovik, 1 x Sognefjord, 1 x Bergen, 1 x Gol/Geilo, 1 x Oslo)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Stadtrundfahrt in Oslo ✓ Stadtrundfahrt in Bergen 01.05.-31.10.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab €

919,-

EZ-Zuschlag

ab €

190,-

Programmbausteine: Fahrt mit der Flåmbahn (Flåm - Myrdal - Flåm) p.P.

ab €

57,-

Schifffahrt Flåm - Gudvangen p.P. ab €

45,-

informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-iD: 19FGnO101

64

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de


KRAKAu POleN © rh2010 - stock.adobe.com

KRAKAU - ALTE KÖNIGSSTADT POLENS

4 TAGE ab € 355,-

Die Königsstadt Krakau gehört zweifelsohne zu den schönsten Städten Europas. Krakau bietet ein tausendjähriges Erlebnis; eine Stadt mit unzähligen kostbaren Kultur- und Kunstdenkmälern. Hier finden Sie den größten Marktplatz Europas, eine lebendige jüdische Gemeinde und kommunistsche Architektur in einer einmaligen Symbiose. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Krakau und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Königliches Krakau Während der ausführlichen Stadtrundfahrt (ca. 4 Std.) können Sie den reichhaltigen Bestand an historischen Bauwerken in Krakau bewundern. Krakau bietet zahlreiche Schätze aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem Barock. Im Herzen der Universitätsstadt finden Sie den quadratischen Marktplatz, der einer der größten Plätze Europas ist. Die zwei Türme der Marienkirche prägen das Stadtbild; der vergoldete, farbig bemalte Altar im Inneren ist weltweit bekannt. Die renovierten Tuchhallen auf dem Marktplatz sind Anziehungspunkt für viele Besucher, aber auch Einheimische. Zum Abschluss sehen Sie das Wawel-Schloss von außen. Es war einst die Residenz der polnischen Könige. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die Altstadt und geniessen Sie das besondere Flair der Stadt.

3.Tag: Fakultativ: Ausflug Salzbergwerk Wieliczka oder Besuch des Weingutes Srbran Gora Mehr als 100 m tief in der Erde bestaunen Sie im UNESCO Welterbe Salzbergwerk Wieliczka Höhlen und Grotten, Restaurants, Kapellen und ein Sanatorium (ca. 4 Std.). Sie werden sich wundern, welch riesige Räume hier unter Tage kunstvoll gestaltet wurden. Alternativ unternehmen Sie einen Ausflug zu einem einzigartigen Weinbergbetrieb (ca. 4 Std.), der sich innerhalb der Stadtgrenzen Krakaus auf dem Besitz des KamedulenOrdens befindet. Der Weinbetrieb ist aktuell in Privatbesitz und versucht seit einigen Jahren historische Weinreben aus dieser Region wiederzubeleben. Sie erfahren Spannendes und Interessantes über die Weinlese und Verarbeitung und verkosten die verschiedenen Weinsorten mit kleinen Snacks aus der Region. Das Abendessen können Sie in einem jüdischen Restaurant im Stadtviertel Kazimierz einnehmen. 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Hotel Vienna House Easy Chopin, Krakau ★★★

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Krakau ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (z.Zt. p.P. € 89,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Krakau ✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Krakau ✓ Eintritt Marienkirche ✓ Transfer Hotel - Flughafen 02.01.-30.11.19 Hotel Chopin

★★★

ab €

355,-

EZ-Zuschlag

ab €

54,-

4-Sterne-Hotel

ab €

389,-

EZ-Zuschlag

ab €

84,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

19,-

ab €

12,-

Ausflug Salzbergwerk Wieliczka inkl. Busgestellung, Eintritt und Führung (ca. 5 Std.) p.P. ab €

43,-

Ausflug Weingut Srbran Gora inkl. Verkostung, Busgestellung und Reiseleitung (ca. 4 Std.) p.P. ab €

39,-

Abendessen in einem jüdischen Restaurant im Stadtviertel Kazimierz p.P. ab €

24,-

Programmbausteine:

MEIN TIPP FÜR SIE

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 2 km vom Zentrum entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Fitnessraum und Solarium. Die 221 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Radio, Klimaanlage und WLAN ausgestattet.

Weinanbau in Polen erlebt zur Zeit eine Renaissance. Besuchen Sie das Weingut Srbran Gora bei Krakau und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über polnischen Wein! Die Ursprünge des Weingutes am Fuße des Klosters Kamedulow liegen bereits im 12. Jahrhundert, und es ist heute das zweitgrößte Weingut in Polen.

Ihre Isabella Loos

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

Eintritt und Führung Wawel Schloss (Königsgemächer) p.P.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPL101

www.alpetour.de

65


POleN DAnZiG unD MAsuRen

BERNSTEINSTADT DANZIG UND MALERISCHES MASUREN Die altehrwürdige Hansestadt Danzig wird nicht umsonst „Perle der Ostsee“ genannt. Die Altstadt wurde äußerst farbenfroh und detailgetreu wieder aufgebaut und renoviert. Das Gold der Ostsee lässt sich in zahlreichen kleinen Geschäften in der Bernsteingasse erwerben. Masuren ist eine der reizvollsten und idyllischsten Regionen Polens. Sanfte Hügellandschaften und hunderte Seen erstrecken sich südöstlich von Danzig bis an die Grenze nach Litauen. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Danzig und Transfer zum Hotel in Danzig. Drei Übernachtungen in Danzig. 2.Tag: Dreistadt Heute unternehmen Sie eine ausführliche Stadtrundfahrt (ca. 6 Std.) durch die sogenannte Dreistadt, bestehend aus Danzig, Gdingen und Sopot. In der Altstadt von Danzig sehen Sie die imposante Marienkirche und den Langen Markt mit seinem Neptunbrunnen und den schön verzierten Patrizierhäusern. Weiter geht es in die Frauengasse, die durch die für Danzig typischen Häuschen mit „Beischlägen“ bekannt ist. Die Haustüren befinden sich hinter erhöhten Terrassen und sind über steinerne Freitreppen zu erreichen. Hier und in der Bernsteingasse tummeln sich zahlreiche

66

alpetour - Der Paketer

Boutiquen, die das „Gold der Ostsee“ zu kunstvollen Schmuckstücken verarbeiten und verkaufen. Weiter geht die Fahrt Richtung Sopot und Gdingen, den Bade- und Kurorten vor den Toren Danzigs. An der Promenade lässt es sich wunderbar flanieren. Am Nachmittag führt Sie der Weg zum Dom zu Oliwa, wo Sie einem kurzen Orgelkonzert lauschen, welches hier jeden Nachmittag aufgeführt wird. 3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Frisches Haff Sie haben heute die Möglichkeit, mit Ihrer Gruppe die lieblichen Küstenlandschaften des Frischen Haffs mit seinen Städtchen Frombork und Elblag zu entdecken. Diese für die Ostseeküste typische Landschaft besticht durch ihre weißen Sandstrände, grünen Kiefernwälder und kleinen Städtchen, wie Frombork und Elblag mit Ihren roten, wuchti-

gen Backsteinkirchen. Frombork ist zusätzlich noch für seinen berühmten Sohn Nikolaus Kopernikus bekannt. 30 Jahre hat der Mathematiker hier gewirkt und ist dort im Dom begraben. 4.Tag: Danzig - Marienburg - Masuren Heute verlassen Sie Danzig und fahren Richtung Masuren. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, die wuchtige und weithin sichtbare Wehrburg des Deutschen Kreuzritterordens Marienburg zu besichtigen. Die Marienburg ist die größte noch erhaltene Burganlage Europas und wurde daher in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Bei einer Führung lernen Sie vieles über das Leben im Mittelalter kennen. Weiter geht es nach Masuren. Drei Übernachtungen im Raum Sensburg/ Nikolaiken. 5.Tag: Ganztägiger Ausflug Nordmasuren Die Rundfahrt beginnt mit einem Spaziergang durch den beliebten Ausflugsort Lötzen, bevor es weiter zur Wolfsschanze geht. Das ehemalige Führerhauptquartier, welches heute von unförmigen und grotesken Bunkerresten geziert wird, befindet sich in der Nähe von Rastenburg. Graf Schenk von Stauffenberg und seine Mannen unternahmen hier das missglückte Attentat auf den Führer. In Rastenburg steht zudem noch ein weiteres Schloss des Deutschen Ritterordens. Sehenswert ist auch die Kirche des Ritterordens, die sich ebenfalls im Ort befindet. Höhepunkt der heutigen Rundfahrt ist ein Besuch der Wallfahrtskirche Heilige Linde. Das oft als "Perle des Barocks" bezeichnete Kloster ist das beliebteste Ausflugsziel in Masuren. In der Kirche wird den Besuchern ein

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de


DAnZiG unD MAsuRen POleN

7 TAGE ab € 639,-

beeindruckendes Orgelkonzert geboten und auf dem Vorhof bieten Händler ihre Waren und Souvenirs an. Wir empfehlen heute Nachmittag eine Schifffahrt auf einem der zahlreichen masurischen Seen. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, an einer typisch masurischen Bauernhochzeit teilzunehmen. Während des Abendessen werden einige Folkloretänze aufgeführt. 6.Tag: Ganztägiger Ausflug Südmasuren Die Rundfahrt beginnt mit einer Besichtigung des Örtchens Sensburg, an die sich ein Rundgang durch den Yachthafen in Nikolaien anschließt. In Eckertsdorf bestaunen Sie das Philipponenkloster der Altgläubigen. Das Kloster in Eckertsdorf wurde 1847 errichtet. Abt und Mönche konvertierten bereits einige Jahre später zum orthodoxen Glauben. Bis in die Neuzeit befand sich dann ein Nonnen-

kloster in den Räumlichkeiten. Das Kloster besteht neben einer Kirche auch aus alten Wohnhäusern, die am Seeufer liegen. Hinter der Kirche befindet sich ein orthodoxer Friedhof mit typischen Holzkreuzen. Sie fahren weiter zu einer der schönsten polnischen Wasserstraßen - dem Krutyniafluss. Hier sollten Sie unbedingt in einem Spezialitätenrestaurant fangfrischen Fisch probieren. Die Johannisburger Heide ist mit ihren 1.000 km² eines der größten geschlossenen Waldgebiete Polens. Zum Abschluss des Tages unternehmen Sie noch einen Spaziergang durch die Stadt Pisz. 7.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen Danzig und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Danzig ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 85,-)

✓ 6 x Halbpension (3 x Danzig, 3 x Masuren) ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Danzig ✓ Orgelkonzert im Dom zu Oliwa ✓ Transfer Danzig - Masuren ✓ Ganztägiger Ausflug Nordmasuren inkl. Reiseleitung und Busgestellung

✓ Ganztägiger Ausflug Südmasuren inkl. Reiseleitung und Busgestellung

✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.03.-31.10.19 3-Sterne-Hotels

ab €

639,-

4-Sterne-Hotels

ab €

685,-

EZ-Zuschlag

ab €

96,-

Programmbausteine: Ganztägiger Ausflug Frisches Haff inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritte p.P.

ab €

29,-

Eintritt und Führung Marienburg p.P. ab €

18,-

Schifffahrt Danziger Hafen und Westerplatte (ca. 90 Min.) p.P. ab €

17,-

Schifffahrt auf einem masurischen See (ca. 90 Min.) p.P.

ab €

12,-

Aufpreis Bauernhochzeit inkl. Abendessen in Masuren p.P.

ab €

27,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGPL102

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

www.alpetour.de

67


BAlTIKuM RunDReise

FAsZinATiOn BALTiKuM Die drei baltischen staaten estland, Lettland und Litauen zählen zu den jüngsten und innovativsten Ländern europas. Die junge Bevölkerung beschert den drei Ländern Fortschritt und Offenheit, das ganze eingebunden in die lieblichen Landschaften der zahlreichen nationalparks und weißen sandstrände. Die drei Hauptstädte Tallinn, Riga und Vilnius überzeugen durch ihren jeweils ganz eigenen stil. Tallinn mit seiner mittelalterlichen Altstadt, Riga mit seinem Jugendstilviertel und Vilnius mit seiner barocken Prägung. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Vilnius und Transfer zum Hotel in Vilnius. 2.Tag: Vilnius - Trakai - Klaipeda Am Morgen starten Sie Ihre Gruppenreise durch die baltischen Staaten nach dem Frühstück mit einer Stadtrundfahrt mit Altstadtspaziergang durch die litauische Hauptstadt Vilnius. Die "Kulturhauptstadt des Jahres 2009" überrascht den Besucher mit einer Vielzahl prächtiger barocker Kirchen und Gebäude. In der Altsadt drängen sich liebevoll restaurierte Kaufmanns- und Bürgerhäuser und ganze 42 Kirchen in den Strassen und Gassen. Zu den Höhepunkten der Altstadt zählen die älteste Universität des Baltikums, das Gotische Ensemble (zwei herausstechende Kirchen aus rotem Backstein), der Kathedralenplatz und vieles mehr. Weiter geht es nach Trakai: Hier besuchen Sie die gotische Backsteinburg, welche malerisch auf einer Insel im Galve See gelegen ist. Die frühesten Bauabschnitte der Burg stammen aus dem 14. Jahrhundert. Abends erreichen Sie die Hafenstadt Klaipeda. Zwei Übernachtungen in Klaipeda.

Kurischem Haff und Ostsee zählt zu den ungewöhnlichsten Küstenregionen der Ostsee und gehört zum UNESCO Welterbe. Sie fahren durch das landschaftlich reizvolle Naturschutzgebiet nach Nida, einer alten Fischersiedlung mit typischen Fischerhäusern vom Anfang des 20. Jahrhundert. Nach einem Bummel durch den hübschen kleinen Ort und dem Besuch des Thomas-MannHauses erleben Sie die schneeweißen Sandberge der "Großen Düne" - der höchsten Wanderdüne Europas. Am Nachmittag Rückkehr nach Klaipeda. 4.Tag: siauliai - Riga Heute führt Sie Ihr Weg zunächst nach Siauliai, um den “Berg der Kreuze" zu besuchen. Der nationale Wallfahrtsort beeindruckt seine Besucher mit Tausenden von Kreuzen aus Litauen und der ganzen Welt. Bereits vor 600 Jahren wurden hier die ersten Kreuze in die Erde gesteckt. Danach überqueren Sie die Grenze nach Lettland. Hier steht der Besuch von Schloss Rundale auf dem Programm: Die ausgedehnte Schloss- und Gartenan-

lage im Barock- und Rokokostil ist die größte und wichtigste dieser Art in Lettland. Sie wurde nach dem Vorbild des französischen Schlosses Versailles gestaltet. Das dreiflügelige und zweistöckige Schloss beherbergt auf fast 7000 m² 138 Zimmer und Säle. Der Schlosspark ist ebenfalls im französischen Stil angelegt. Gegen Abend kommen Sie in Riga an. Zwei Übernachtungen in Riga. 5.Tag: Riga Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit Altstadtrundgang durch Riga. Die einzige Millionenstadt des Baltikums ist Herz und Seele Lettlands und zieht ihre Besucher mit ihren unterschiedlichsten Baustilen aus 800 Jahren Stadtgeschichte in ihren Bann. Die Altstadt ist geprägt durch ihre winkligen Gassen, alten Klosterhöfe, restaurierten Kaufmanns- und Gildehäuser, Kirchen und dem herausragenden Jugendstilviertel. Die alte Hansestadt an der Daugava steht daher seit 1997 zum Teil unter Denkmalschutz und wurde in die Liste des UNESCO Welterbe aufgenommen. Sie sehen u.a. das Freiheitsdenkmal, die Gildehäuser, den Rathausplatz mit dem Schwarzhäupterhaus, den Rigaer Dom sowie die Häusergruppe Dreibrüder. In der Altstadt gibt es die Möglichkeit, den Rigaer Zentralmarkt zu besuchen und dort bei einer Degustationsführung verschiedenste regionale Produkte zu verkosten. Nach ei-

3.Tag: Klaipeda - Kurische nehrung Vormittags unternehmen Sie einen Stadtrundgang in Klaipeda: Auf Ihrem Rundgang sehen Sie u.a. den Theaterplatz mit dem Simon-Dach-Brunnen, den historischen Stadtkern sowie das ehemalige Wohnhaus von Friedrich Wilhelm III. und seiner Gemahlin Louise. Im Anschluss setzen Sie auf die Kurische Nehrung über. Diese äußerst schmale und langgezogene sandige Halbinsel zwischen

68

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de


RunDReise BAlTIKuM

8 TAGe ab € 849,ner Stadtrundfahrt durch die Jugendstilstraßen und -boulevards steht Ihnen der Rest des Tages für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. 6.Tag: Riga - sigulda - Pärnu - Tallinn Zunächst bringt Sie der Bus nach Sigulda in den Gauja-Nationalpark, wo Sie die Bischofsburg Turaida besichtigen. Der Gauja Nationalpark ist der älteste Nationalpark Lettlands und misst 92 Hektar. Die Bischofsburg Turaida steht bei Sigulda hoch oben auf einem Felsen. Die mittelalterliche Burg ist ein hervorragendes Baudenkmal. Sie war eine gewichtige Befestigung des Erzbistums von Riga. Mit dem Bau der Burg wurde im Jahre 1214 an der Stelle der von deutschen Kreutzrittern zerstörten livischen Holzburg begonnen. Weiter geht es in den Kurort Pärnu. Lassen Sie sich zu einem Strandspaziergang und anschließendem Kaffee und Kuchen im Seebad Pärnu überreden. Pärnu ist das touristische Zentrum an der estnisches Ostseeküste. In Estland heißt es, wenn du jemanden das ganze Jahr nicht gesehen hast, wirst du ihn im Sommer in Pärnu treffen. Am Abend erreichen Sie die ehemalige Hansestadt Tallinn. Zwei Übernachtungen in Tallinn.

8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Vilnius und zurück ab Tallinn

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Mein TiPP FÜR sie Ein besonderes Erlebnis ist ein Bummel durch die ehemaligen Zeppelinhallen des Zentralmarktes in Riga. Der Markt zählt zu den größten und ältesten und ist in fünf Sektionen aufgeteilt. Es gibt eine Milchhalle, eine Fleischhalle, eine Obst- und Gemüsehalle, eine Fischhalle und eine Gastronomiehalle. Es gibt die Möglichkeit, mit einem Reiseleiter die Hallen zu erkunden und einige typische lettische Speisen zu verkosten.

Ihre Isabella Loos

7.Tag: Tallinn Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt lernen Sie heute die dritte der baltischen Hauptstädte kennen. In der gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt fühlen Sie sich wie in einem Freilichtmuseum. 700 Jahre Baukunst sind in den Gassen Tallins vereint. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. den Stadtteil Kadriorg mit seinem gleichnamigen Schloß im Osten der Stadt, die Sängerbühne, den Olympiahafen in Pirita und das Brigittenkloster. Beim Stadtrundgang in der Oberstadt erwarten Sie u.a. das Parlamentsgebäude, die Domkirche, das Gebäude der Ritterschaft, die Adelshäuser und die Alexander-Newskij-Kathedrale. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung.

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 85,-)

✓ 7 x Halbpension (1 x Vilnius, 2 x Klaipeda, 2 x Riga, 2 x Tallinn)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab Vilnius bis Tallinn

✓ Stadtführungen in Vilnius, Klaipeda, Riga, Pärnu und Tallinn

✓ Eintritt und Führung Wasserburg Trakai, Thomas-Mann-Haus, Schloss Rundale und Burg Turaida

✓ Fährpassage und ökologische Gebühr Kurische Nehrung 01.03.-31.10.19 3-Sterne-Hotels

ab €

849,-

4-Sterne-Hotels

ab €

949,-

EZ-Zuschlag

ab €

147,-

Eintritt Rigaer Dom p.P.

ab €

4,-

Eintritt Tallinner Dom p.P.

ab €

4,-

Führung über den Zentralmarkt in Riga inkl. Verkostung regionaler Produkte p.P.

ab €

15,-

Eintritt Freilichtmuseum Rocca al Mare in Tallinn p.P. ab €

8,50

Programmbausteine:

informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-iD: 19FGBT101

www.alpetour.de

69


BulGArIeN RunDReise

BULGARIEN - ZWISCHEN KLÖSTERN, ROSENÖL UND DER EUROPÄISCHEN KULTURHAUPTSTADT 2019: PLOVDIV Bulgarien ist ein Land der Kontraste, geprägt von einer Mischung aus Orient und Okzident. Im ganzen Land sind Spuren der Römer, Byzantiner, Türken, Griechen und weiterer Völker zu finden. Nicht umsonst sind in Bulgarien neun UNESCO Welterbestätten vorhanden. Diese Rundreise führt Sie zu einem Großteil dieser bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Tauchen Sie ein in eine bewegende Geschichte und lernen Sie ein gastfreundliches Land kennen! Im Jahre 2019 wird besonders in Plovdiv die Gastfreundschaft groß geschrieben: Die Stadt ist Europäische Kulturhauptstadt 2019! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Sofia. Treffen mit der permanenten Reiseleitung und Stadtrundfahrt in Sofia (ca. 3 Std.). Schon heute sehen Sie einige der bedeutensten Sehenswürdigkeiten des Landes. Dazu gehören die Aleksander Nevski Kathedrale, die Basilika der Heiligen Sophia und die Rotunde des Heiligen Georg. Im Anschluss Besuch der Zentralmarkthallen. Übernachtung in Sofia. 2.Tag: Sofia - Rila-Kloster - Melnik - Sandanski Am heutigen Tag steht der Besuch des berühmtesten Klosters des Landes auf dem Programm. Die Geschichte des Rila Kloster geht bis in das 10. Jahrhundert zurück. Dort sehen Sie zahlreiche Fresken und Ikonenmalereien. Die Klosteranlage ist ein bulgarisches Nationalheiligtum und steht auf der UNESCO Welterbe-Liste. Weiter geht es ins PirinGebirge nach Melnik, wo Sie das KordopulovHaus besichtigen und dort bei einer kleinen Probe

70

alpetour - Der Paketer

bulgarischen Wein verkosten. Anschließend fahren Sie zum Rojen-Kloster aus dem 12./13. Jahrhundert. Man sagt, das Kloster wurde auf den Ruinen heidnischer Kultstätten errichtet. Übernachtung in Sandanski. 3.Tag: Sandanski - Bansko - Plovdiv Durch die Kresna-Schlucht und über den PredelaPass geht es heute zunächst nach Bansko am Fuße des Pirin-Gebirges. Der Ort ist der größte und bekannteste Wintersportort des Landes. Nach einem Rundgang durch den Kurort setzen Sie die Reise fort und erreichen Plovdiv, Bulgariens zweitgrößte Stadt. Die Altstadt ist besonders romantisch mit ihren vielen Bürgerhäusern im Renaissancestil. Hier haben Sie die Möglichkeit, an einem Folkloreabend teilzunehmen. Im Jahr 2019 steht Plovdiv besonders im Mittelpunkt, denn sie ist eine der Europäischen Kulturhauptstädte. Das ganze Jahr über werden Ausstellungen, Veranstaltungen und Konzerte stattfinden. Übernachtung in Plovdiv.

4.Tag: Plovdiv - Kazanlak - Nessebar/ Sonnenstrand Fortsetzung der Stadtführung durch Plovdiv. Die wichtigsten Kulturdenkmäler der Stadt sind das bestens erhaltene römische Amphitheater, die Konstantin- und Helen-Kirche sowie das Ethnopraphische Museum. Als weiterer Höhepunkt der Reise steht heute der Besuch einer Rosenfarm bei Kazanlak an. Eines der größten Anbaugebiete von Rosen befindet sich in Bulgarien. Auf der Rosenfarm lernen Sie einiges über die Verarbeitung und können auch Rosenschnaps und -marmelade verkosten. Das bulgarische Rosenöl aus dem Tal der Rosen ist weltweit bekannt. Ziel der heutigen Tagesetappe ist Nessebar am Schwarzen Meer. Übernachtung in Nessebar/Sonnenstrand. 5.Tag: Nessebar - Varna Heute Vormittag besichtigen Sie die Altstadt von Nessebar, welche einem einzigen Freilichtmuseum gleicht. Hier befinden sich bauliche Zeugnisse aus den letzten 1.500 Jahren. Teile der historischen Stadtmauern gehen bis auf das 5. Jahrhundert zurück. Die Ruinen der Alten Metropoliskirche stammen aus dem 6. Jahrhundert. Weitere Highlights sind spätbyzantinische Bauten aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Gut 80 bestens erhaltene bzw. renovierte Bauten stammen aus der sogenannten Wiedergeburtszeit im frühen 19. Jahrhundert. Dieser Baustil ist durch festes Mauerwerk im Erdge-

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de


RunDReise BulGArIeN

8 TAGE ab € 869,schoss mit Aufbauten aus Holz geprägt. Nach der Besichtigung geht es entlang der Schwarzmeerküste Richtung Varna, dem größten Ort an der Schwarzmeerküste. Dort besichtigen Sie die römischen Thermen und das Archäologische Museum, deren Prunkstück eine Sammlung unzähliger goldener Grabbeigaben aus der Kupferzeit sind. Übernachtung in Varna. 6.Tag: Varna - Madara - Veliko Tarnovo Nach dem Frühstück fahren Sie zu einem der interessantesten Denkmäler des Landes. Ein 23 m hohes in den Fels gehauenes Relief zeigt einen Reiter, der seine Lanze auf einen am Boden liegenden Löwen stößt. Die Entstehung des "Reiters von Madara" wird auf das 8. Jahrhundert zurückdatiert, und das Relief ist eine der UNESCO Welterbestätten Bulgariens. Im Anschluss geht es weiter nach Veliko Tarnovo, der früheren Hauptstadt Bulgariens (1187-1396). Dort besichtigen Sie die mächtige Felsenfestung auf dem Carevec-Hügel. Das nahegelegene Dorf Arbanasi steht unter Denkmalschutz. Die teilweise restaurierten Wohnhäuser gleichen aufgrund ihrer festen Steinmauern und vergitterten Fenster kleinen Festungen, bestechen im Inneren aber durch zierliche Holzschnitzereien und reiche Wandbemalung. Besonders sehenswert ist die Christi-Geburt-Kirche aus dem 17. Jahrhundert mit ihren wertvollen Fresken. Übernachtung in Veliko Tarnovo.

7.Tag: Veliko Tarnovo - Kloster Trojanski - Sofia Nach dem Frühstück besuchen Sie heute das drittgrößte Kloster Bulgariens, das Kloster Trojan. Das Alter des Klosters ist nicht genau bekannt, aber die Geschichte lässt sich bis in die Zeit vor 1600 zurückverfolgen. Besonders sehenswert sind hier Wandmalereien des Ikonenmalers Sachari Sograf von 1849. Im Anschluss Weiterfahrt nach Sofia, wo Sie gegen Nachmittag ankommen. Je nach Wunsch haben Sie den Rest des Tages Freizeit, oder es können noch weitere Besichtigungen eingeplant werden. Übernachtung in Sofia. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Sofia ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 75,-)

✓ 7 x Halbpension (1 x Sofia, 1 x Sandanski, 1 x Plovdiv, 1 x Sonnenstrand, 1 x Varna, 1 x Veliko Tarnovo, 1 x Sofia)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab/bis Sofia ✓ Stadtführungen in Sofia, Bansko, Plovdiv, Nessebar

✓ Eintritte und Besichtigungen lt. Programm 01.03.-31.10.19 4-Sterne-Hotels

ab €

869,-

EZ-Zuschlag

ab €

147,-

Folkloreabend in Plovdiv inkl. 3-Gang-Menü, Tanz und Musik p.P. ab €

16,-

Programmbaustein:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGBU101

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de

www.alpetour.de

71


ruMÄNIeN RunDReise

SCHNUPPERTOUR RUMÄNIEN Rumänien hat vielleicht noch nicht die modernste Infrastruktur, aber gerade diese unverfälschte Ursprünglichkeit macht den ganz besonderen Reiz des Landes aus. In Rumänien finden Sie mittelalterliche Stadtkerne, gigantische Sozialismusbauten, liebliche Hügellandschaften und die Heimat des bekanntesten Blutsaugers der Welt: Graf Dracula. Lassen Sie sich ein auf ein Nebeneinander von Vergangenheit und Gegenwart. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Bukarest. Sie treffen am Flughafen Ihre Reiseleitung für die nächsten Tage. Zunächst fahren Sie Richtung Norden und besuchen die Königliche Kellerei Azuga. Eine Verkostung rumänischen Sektes darf dabei nicht fehlen. Im Anschluss Fahrt zum Hotel für die nächsten vier Nächte in Predeal. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Birthälm und Schäßburg Zunächst Fahrt nach Schäßburg. Schäßburg ist die besterhaltene noch bewohnte frühmittelalterliche Stadt Europas und steht auf der UNESCOWelterbeliste. Das wichtigste Wahrzeichen von Sighisoara ist der 64 m hohe Uhrturm, der im Jahre 1556 erbaut wurde und ein Heimatmuseum beherbergt. Im Anschluß Besichtigung der Kirchenburg von Birthälm. Als Sitz des evangelischen Bischofs von Siebenbürgen spielte der Sakralbau eine wichtige Rolle und wurde aufwendig ausgestattet. 3.Tag: Ganztägiger Ausflug Kronstadt und Trötzburg Heute fahren Sie zunächst nach Tratlau mit seiner Wehrburg und gotischen Kirche. Weiter geht es über Honigberg nach Kronstadt. In Kronstadt sehen Sie den hübschen Rathausplatz mit seinen barocken Fassaden, Kronstadts ältestes Gebäude die Bartholomäuskirche und natürlich die Schwarze Kirche. Am Nachmittag erreichen Sie dann Trötzburg, wo Sie die mächtige Dracula Burg Bran besichtigen. Hier hat der berühmte Prinz Vlad des öfteren genächtigt.

6 TAGE ab € 459,6.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

4.Tag: Ganztägiger Ausflug Hermannstadt Vormittags Fahrt nach Hermannstadt. Hermannstadt ist bekannt als eine Stadt der Kultur, geprägt durch die jahrhundertealten Traditionen der verschiedenen Völker, was auch einer der Hauptgründe für die Ernennung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2007 war. 5.Tag: Predeal - Sinaia - Bukarest Sie verlassen Siebenbürgen und fahren über den einstigen Nobelkurort des Adels - Sinaia - in die rumänische Hauptstadt Bukarest. Dort unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) und sehen u.a. das "Haus des Volkes", Ceauscescus riesiger Parlamentspalast. Sie besuchen auch die auf einem Hügel über der Stadt gelegene Patriarchenkirche, die ehemals als Kloster diente, und das Dorfmuseum, das mit seinen ca. 300 Bauernhäusern aus den verschiedensten Jahrhunderten zu beeindrucken weiß. Das Abendessen nehmen Sie untermalt von einer Folkloreveranstaltung in einem Restaurant in der Innenstadt ein.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Bukarest ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (z.Zt. p.P. € 90,-)

✓ 5 x Halbpension (4 x Predeal, 1 x Bukarest) ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung in Rumänien ✓ Besuch einer Sektkellerei inkl. Kostprobe ✓ Eintritt Kirchenburg Biertan ✓ Eintritt Burg Bran ✓ Rumänisches Abendessen mit Folklore im Rahmen der HP 01.03.-31.10.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab €

459,-

EZ-Zuschlag

ab €

90,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGRO101

72

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de


RunDReise GeOrGIeN

NEU ENTDECKUNG DES UNBEKANNTEN IN GEORGIEN

6 TAGE ab € 839,-

An den südlichen Hängen des Kaukasus, an der Kreuzung von Seidenstraße und Heerstraße, im Osten des Schwarzen Meers liegt Georgien in reizvoller Lage. Jahrhundertelang reisten Handelnde aus China, Persien, Indien und Europa durch das Land und verbanden somit den Orient mit dem Okzident. Die Christianisierung erfolgte schon sehr früh im 4. Jahrhundert und bis heute sind viele Zeugnisse dieser Zeit zu sehen. Georgien ist seither ein multiethnisches Land mit 26 Völkergruppen, wodurch die Gesellschaft bis heute geprägt wird. Erleben Sie das facettenreiche Land am Kaukasus bei dieser Rundreise. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Tiflis und Transfer zum Hotel in Tiflis. 2.Tag: Tiflis Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie heute am späten Vormittag mit Ihren Entdeckungen im unbekannten Georgien. Zunächst steht eine Stadtrundfahrt in der Hauptstadt Tiflis (ca. 5 Std.) auf dem Programm. Die Stadt liegt an einer wichtigen Karawanenkreuzung zwischen Schwarzem Meer und dem Fernen und Nahen Osten. Bereits Marco Polo passierte Tiflis und nannte sie eine "herrliche Stadt". Sie sehen zunächst die Altstadt am Fluss Kura. Dort befindet sich die Metechi-Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Während der Stadtführung besichtigen Sie auch die Sioni-Kathedrale, die Synagoge und die Antschischati-Kirche, die älteste Kirche der Stadt aus dem 6. Jahrhundert. 3.Tag: Tiflis - Mzcheta - Ananuri - Gudauri Heute Vormittag geht es zunächst in die älteste Stadt des Landes nach Mzcheta. Mit seinen vielen archäologischen und historischen Denkmälern wird diese 3.000 Jahre alte Stadt auch die "Wiege Georgiens" genannt und steht unter dem Schutz der UNESCO als Welterbe. In Mzcheta besichtigen Sie die Dschwari-Kirche und die Swetizchoveli-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert. Anschließend geht es auf der georgischen Heerstraße Richtung Norden nach Gudauri. Unterwegs besichtigen Sie eine weitere UNESCO Welterbestätte, die Wehrkirche von Ananuri aus dem 17. Jahrhundert. Von hier bietet sich ein herrlicher Blick auf Georgiens bekanntesten Berg - den Kasbek. Übernachtung in Gudauri.

den, ungezähmten Landschaften rund um den Kasbek weiter entlang der alten Seidenstrasse nach Uplisziche geht. Dort besichtigen Sie die Höhlenstadt aus dem 1. Jahrhundert vor Christus. Nächster Programmpunkt am heutigen Tag ist der Besuch der Geburtsstadt von Josef Stalin - Gori. Dort sehen Sie Stalins Geburtshaus und besuchen das Stalinmuseum. Am Abend erreichen Sie wieder Tiflis. Übernachtung in Tiflis. 5.Tag: Ganztägiger Ausflug Weinregion Kachetien Der Weinbau hat in Georgien eine jahrhundertealte Tradition. Zunächst erreichen Sie die "Stadt der Liebe" - Sighnaghi, wo Sie die gleichnamige Festung aus dem 18. Jahrhundert mit ihren 23 erhaltenen Türmen besichtigen. Anschließend geht es nach Bodbe zum Kloster der Heiligen Nino. Hinter der Stadt erstreckt sich das weite Alasani Tal mit seinen Weinhängen. Dort besuchen Sie ein Weingut und dürfen natürlich auch georgischen Wein verkosten. Übernachtung in Tiflis.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Tiflis ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und

6.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Eintritt Metechi Kirche ✓ Eintritt Dschwari Kirche ✓ Eintritt Swetizchoveli Kathedrale ✓ Eintritt Wehrkirche in Ananuri ✓ Eintritt Höhlenstadt Uplisziche ✓ Eintritt Stalinmuseum in Gori ✓ Eintritt Festung Sighnaghi ✓ Eintritt Kloster der Heiligen Nino ✓ Besuch eines Weingutes inkl. Verkostung

4.Tag: Gudauri - Uplisziche - Gori - Tiflis Zunächst unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Skiort Gudauri, bevor es durch die wiliCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de

Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 109,-)

✓ 5 x Halbpension (2 x Tiflis, 1 x Gudauri, 2 x Tiflis)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab/bis Tiflis ✓ Stadtführungen in Tiflis, Mzcheta, Gori, Gudauri und Sighnaghi

01.05.-31.10.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab €

839,-

EZ-Zuschlag

ab €

120,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGGE101

www.alpetour.de

73


uNGArN BuDAPesT

4 TAGE ab € 335,BUDAPEST - DONAUMETROPOLE MIT FLAIR Das Herz Ungarns schlägt in seiner dynamischen Hauptstadt Budapest. Die Perle an der Donau befindet sich im Aufbruch und bewahrt doch zugleich ihre historischen Wurzeln. Reizvolle Kontraste sorgen für Abwechslung: Auf der einen Donauseite das flache Pest der Gründerzeit, auf der anderen das hügelige Buda mit dem barock geprägten Burgviertel. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Budapest und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Budapest Während einer Stadtführung (ca. 3 - 4 Std.) lernen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der durch die Donau zweigeteilten Stadt kennen. Dazu gehören unter anderem der Burgberg mit dem beeindruckenden Palast, das prachtvolle Parlament, die Matthiaskirche und die berühmte Fischerbastei. Außerdem überqueren Sie die Kettenbrücke und fahren zu einem der schönsten Plätze Budapests - dem Heldenplatz. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen einen Bummel durch das bunte Treiben der Markthallen auf der Pester Seite. 3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Donauknie Heute steht ein Tagesausflug zum Donauknie auf dem Programm. Sie fahren entlang der Donau nach Esztergom, dem "westlichen Tor" des Donauknies, und sehen die größte Kathedrale UnHotel Star Inn Centrum, Budapest ★★★

garns. In Visegrad, bekannt für seine majestätische, mittelalterliche Burg, organisieren wir gerne ein Mittagessen im ritterlichen Stil für Sie, bevor Sie im Künstlerstädtchen Szentendre den Malern und Handwerkern gespannt über die Schulter schauen können.

MEIN TIPP FÜR SIE Besuchen Sie die Margareteninsel - die grüne Oase von Budapest. Der größte Springbrunnen der Stadt beeindruckt durch seine Wasserspiele, die stündlich von musikalischen Meisterwerken untermalt werden.

Ihre Carola Vogt

4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Weiterer Programmvorschlag Ganztägiger Ausflug Puszta Sie verlassen die Stadt und fahren in die ungarische Steppe - die Puszta. Nach einem kurzen Stopp in Kecskemét geht es auf ein Gehöft, wo Sie einen unvergesslichen Tag erleben werden. Nach der Begrüßung mit Schnaps und Pogatscha, dem typischen Puszta-Brot, unternehmen Sie eine Kutschfahrt. Anschließend erwartet Sie ein buntes Programm mit Pferdehirten. Zur Stärkung wird ein zünftiges Mittagessen serviert.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Budapest ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 109,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Budapest ✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Budapest ✓ Transfer Hotel - Flughafen 03.01.-20.12.19 Hotel Star Inn Centrum

ab €

335,-

ab €

75,-

ab €

365,-

EZ-Zuschlag

ab €

90,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

20,-

Ganztägiger Ausflug Donauknie inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritt Kathedrale Esztergom p.P.

ab €

29,-

Ritterliches Mittagessen in Visegrad p.P.

ab €

28,-

Ganztägiger Ausflug Puszta inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Pusztaprogramm mit Mittagessen p.P. ab €

55,-

Hotel Mercure Korona

Hotel Mercure Korona, Budapest ★★★★

★★★

EZ-Zuschlag ★★★★

Programmbausteine:

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum, ca. 400 m vom Opernhaus entfernt. Nächste Metrostation ca. 500 m entfernt. Es verfügt über Frühstücksraum, Bar, Lift, Konferenzraum, Terrasse und WLAN. Die 125 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/ WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe und WLAN ausgestattet.

74

alpetour - Der Paketer

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im Zentrum, gegenüber dem National Museum. Nächste Metrostation ca. 100 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Café, Lift, Hallenbad, Sauna, Solarium und WLAN. Die 424 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGHU101

iCH BeRATe sie GeRne. CArOlA VOGT Tel. +49 (0) 8151/775-138 e-MAIl: c.vogt@alpetour.de


Wien öSTerreICH

KAISERLICHES WIEN - ZEITLOSE PRACHT

4 TAGE ab € 375,-

Ein Spaziergang durch Wien ist wie eine Zeitreise in die imperiale Vergangenheit - so ist es kein Wunder, dass die historische Innenstadt von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde. In Wien gibt es eine Vielfalt an Schlössern und Palais, an jeder Ecke können Sie wertvolle Kulturgüter entdecken oder in einem Kaffeehaus von der Kaiserzeit träumen. Die Macht und Eleganz von damals sind überall spürbar und werden Sie in Ihren Bann ziehen. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Wien und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Wien Nach dem Frühstück Stadtführung in der Donaumetropole Wien (ca. 3,5 Std.). Sie begegnen repräsentativen und bekannten Bauwerken und Sehenswürdigkeiten, wie z. B. Stephansdom und Burgtheater. Fahren Sie außerdem entlang der Ringstraße mit ihren zahlreichen historischen Bauwerken. Dieser einmalige Straßenzug gehört zum Welterbe "Historisches Zentrum von Wien". Unbedingt einkehren sollten Sie auch in eines der klassischen Wiener Kaffeehäuser, um diese einzigartige Tradition zu erleben. Am Abend besteht die Möglichkeit, einen stimmungsvollen Aufenthalt in einem urigen Heurigenlokal zu genießen. 3.Tag: Fakultativ: Schloss Schönbrunn Wir empfehlen eine Besichtigung des berühmten Schloss Schönbrunn. Bei einer AudioGuide-Führung werden Sie durch die wichtigsten Prunk- und Artotel Ana Enzian, Wien ★★★

Wohnräume des Kaisers Franz und seiner Gattin geführt. Ein Muss ist auch ein Spaziergang durch den wunderschönen Schlosspark. 4.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Weiterer Programmvorschlag Ganztägiger Ausflug Wachau Wir empfehlen einen Ausflug in die wunderschöne Wachau. Die ca. 36 Kilometer lange Flusslandschaft zwischen Melk und Krems wurde im Jahr 2000 als Kulturlandschaft in die UNESCOWelterbeliste aufgenommen. Spazieren Sie durch die liebevoll restaurierte Altstadt von Krems. Der Höhepunkt dieses Ausfluges ist ein Besuch des ehemaligen Benediktinerklosters Stift Melk, das die größte Klosteranlage des österreichischen Barocks verkörpert.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Wien ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 100,-)

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Wien ✓ Frühstücksbuffet ✓ Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Wien ✓ Transfer Hotel - Flughafen 03.01.-23.12.19 Artotel Ana Enzian

ab €

★★★

84,-

ab €

395,-

EZ-Zuschlag

ab €

180,-

HP-Zuschlag pro Tag

ab €

22,-

Austria Trend Hotel Ananas

Austria Trend Hotel Ananas, Wien ★★★★

375,-

ab €

EZ-Zuschlag ★★★★

Programmbausteine: Ganztägiger Ausflug in die Wachau inkl. Reiseleitung, Busgestellung und Eintritt Stift Melk p.P.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im 3. Bezirk in unmittelbarer Nähe zum Schloss Belvedere. Nächste Straßenbahnhaltstelle ca. 300 m entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Konferenzraum und WLAN. Die 165 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Minisafe und WLAN ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich im 5. Bezirk in unmittelbarer Nähe zum Naschmarkt. Nächste U-Bahnstation ca. 150 m entfernt. Von dort erreichen Sie das Zentrum in ca. 10 Minuten. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift und Konferenzraum. Die 533 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Minibar und WLAN ausgestattet.

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

ab €

62,-

Eintritt Schloss Schönbrunn "Imperial Tour" (ca. 35 Min.) p.P. ab €

18,-

Heurigenabend inkl. 1/4 l Wein, Heurigenplatte, Schrammelmusik und Bustransfers ab/bis Hotel p.P. ab €

39,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGAT101

www.alpetour.de

75


KrOATIeN RunDReise

KROATIEN - DALMATIEN ZUM KENNENLERNEN VON ZADAR BIS SPLIT Entdecken Sie eines der beliebtesten Urlaubsziele Europas: Kroatien. Die herrlichen Meeresorgeln in Zadar sowie die bekannten smaragdgrünen Wasserfälle der Nationalparks Plitvice und Krka sind nur einige Höhepunkte der Reise. Erleben Sie die Hafenstadt Split eine der schönsten Städte Dalmatiens - und genießen Sie die traumhafte Atmosphäre entlang der Adriaküste! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Split und Transfer zum Hotel im Raum Sibenik. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Zadar und Sibenik Die erste Etappe führt Sie heute nach Norddalmatien in die Hafenstadt Zadar. Bei einer Stadtführung (ca. 3 Std.) lernen Sie die wichtigen Sehenswürdigkeiten wie die vorromanische Kirche St. Donat oder die wohl spannendste Attraktion der Stadt, die sogenannten Meeresorgeln am Hafen von Zadar, kennen. Weiter führt Sie der heutige Ausflug nach Sibenik. Die Stadt liegt ungewöhnlich eingebettet in einem Labyrinth aus Inseln, Halbinseln und Lagunen. Bei einem Spaziergang (ca. 2 Std.) durch die Altstadt mit den engen Gassen und verwinkelten Treppen entdecken Sie im-

mer wieder reizvolle Paläste. Übernachtung im Raum Sibenik.

4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Schiffsausflug Nationalpark Kornati Der heutige Ausflug ist für den Nationalpark Kornati reserviert. Bei einer Schifffahrt erkunden Sie die 89 Inseln, Felsformationen und über 200 km lange Küste des Nationalparks vom Wasser aus. Mittags erwartet Sie ein traditionelles Essen auf dem Schiff. Übernachtung im Raum Sibenik.

3.Tag: Ganztägiger Ausflug Nationalpark Krka Wasserfälle Nach dem Frühstück Fahrt zum Krka Nationalpark mit Führung (ca. 3 - 4 Std.). Wegen seiner natürlichen Schönheit wurde das Gebiet um den Karstfluss Krka, der am Fuße des Gebirgsstocks Dinara entspringt, zum Nationalpark erklärt. Der Fluss besticht durch seine vielen Schluchten, Kaskaden, kristallklaren Seen und wundersamen Formen von glitzernden Wasserfällen. Die Wassermassen stürzen über 17 in kurzen Abständen aufeinander folgenden Travertinstufen in die Tiefe. Anschließend traditionelles dalmatinisches Mittagessen. Rückfahrt zum Hotel im Raum Sibenik.

5.Tag: Sibenik - Nationalpark Plitvice Heute besuchen Sie eine der schönsten Natursehenswürdigkeiten Europas. 16 wunderschöne Seen mit klarem, blaugrünem Wasser und mehr als 100 Wasserfälle, unberührte Natur und fazinierende Gebirgslandschaft erwarten Sie bei einer Führung (Führung ca. 3 - 4 Std.) durch den Nationalpark Plitvice. Der Park gehört zum UNESCOWelterbe und ist auch bekannt durch den berühmten Winnetou-Film "Der Schatz im Silbersee". Heute werden Ihnen hier keine Indianer oder Cowboys begegnen, aber Sie werden von der Schönheit der Natur begeistert sein. Übernachtung im Raum Plitvice.

© Natalia Merzlyakova - Fotolia

76

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


RunDReise KrOATIeN

8 TAGE ab € 939,6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Split und Trogir Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit, einen ganztägigen Ausflug nach Split und Trogir zu unternehmen. Zu Beginn besichtigen Sie die größte Stadt Dalmatiens: Split. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt der Diokletianpalast mit der unmittelbar anschließenden Altstadt. Aber auch der Kathedrale Sv. Duje sollten Sie einen Besuch abstatten. Sie diente bis ins 6. Jahrhundert als Mausoleum des Kaisers Diokletion. Von dem Campanile der Kathedrale genießen Sie einen herrlichen Blick über die Altstadt! Mittags Weiterfahrt nach Trogir. Die gesamte Altstadt von Trogir zählt bereits seit 1997 zum Welterbe der UNESCO. Mit den unzähligen Kirchen, Palästen, der Stadtmauer und einem Schloss besitzt die romanische Stadt wohl den besterhaltenen Stadtkern Osteuropas. Übernachtung im Raum Split.

das terrassenförmig ansteigende Binnenland bis hoch zur Hochebene Vidova Gora, die mit Schwarzkiefern bewaldet ist. Die Insel ist aber auch bekannt für das schneeweiße Kalkgestein. Der Marmor von Brac wurde unter anderem auch im Weißen Haus in Washington verbaut. Erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter die Stadt Brac, die Hochebene Vidova Gora und genießen Sie die Sonnenstunden am weltbekannten Strand Zlatni rat. Übernachtung im Raum Split. 8.Tag: Heimreise: Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

7.Tag: Ganztägiger Ausflug Insel Brac Mit der Fähre geht es heute Morgen von Split aus auf die Insel Brac. Die größte zentraldalmatinische Insel besitzt die höchste Erhebung aller kroatischen Eilande, die 778 m hohe sogenannte "Vidova Gora". Das Landschafsbild ist geprägt durch

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Split ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 85,-)

✓ 7 x Halbpension (4 x Sibenik, 1 x Plitvice, 2 x Split)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab/bis Split ✓ Ganztägige Reiseleitung Zadar/Sibenik ✓ Eintritt und Führung Krka Nationalpark ✓ Dalmatinisches Mittagessen am 3.Tag ✓ Eintritt und Führung Nationalpark Plitvice ✓ Schifffahrt zur Insel Brac ✓ Ganztägige Reiseleitung Insel Brac 01.03.-31.10.19 3-bis 4-Sterne-Hotels

ab €

939,-

EZ-Zuschlag

ab €

126,-

Ganztägiger Ausflug Split und Trogir inkl. Reiseleitung und Eintritte lt. Programm p.P.

ab €

26,-

Ganztägiger Schiffsausflug Nationalpark Kornati inkl. Mittagessen p.P.

ab €

42,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGHR102

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

www.alpetour.de

77


KrOATIeN / MONTeNeGrO RunDReise

KROATIEN UND MONTENEGRO - FASZINIERENDE NATURSCHÖNHEITEN UND REIZVOLLE KÜSTENSTÄDTE Kroatien lockt mit wunderschönen Landschaften, reizvollen Städten, zahlreichen Kulturund Naturschönheiten, weitläufigen Sand- und Kiesstränden sowie verwinkelten Buchten und bizarren Felsformationen. Die auch als "Perlen der Adria" bezeichneten Küstenstädte bieten unzählige beeindruckende Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt entdecken sollten! Dubrovnik zeigt sich mit seinen mächtigen Stadtmauern, den mittelalterlichen Straßen, den unzähligen, verwinkelten Gassen und lauschigen Plätzen von seiner schönsten Seite. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Split und Transfer zum Hotel im Raum Split. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Nationalpark Krka Wasserfälle Nach dem Frühstück Fahrt zum Krka Nationalpark mit Führung (ca. 3 - 4 Std.). Wegen seiner natürlichen Schönheit wurde das Gebiet um den Karstfluss Krka, der am Fuße des Gebirgsstocks Dinara entspringt, zum Nationalpark erklärt. Der Fluss besticht durch seine außerordentliche Schönheit mit Schluchten, Kaskaden, kristallklaren Seen und wundersamen Formen von glitzernden Wasserfäl-

len. Die Wassermassen stürzen über 17 in kurzen Abständen aufeinander folgenden Travertinstufen in die Tiefe. Von einem Aussichtspunkt bietet sich ein faszinierender Blick auf die Klosterinsel Visovac, im gleichnamigen See gelegen. Rückfahrt zum Hotel im Raum Split. 3.Tag: Insel Brac - Makarska - Drvenik Eine Bootsfahrt mit herrlichen Ausblicken auf die Küste der Makarska Riviera führt Sie heute auf die dalmatinische Insel Brac. An der Ostseite der Insel erreichen Sie den romantischen Fischerort Povjla, der am Ende einer tiefen, fjordartigen Bucht liegt und von der Pfarrkirche St. Johannes überragt wird. Bei einem Spaziergang durch das Fischerdörfchen besuchen Sie die frühchristliche Kirche.

Am Nachmittag Panoramafahrt zurück zum Festland und Weiterfahrt nach Makarska. Bei einem Spaziergang durch die Stadt erfahren Sie viel Wissenswertes zur Stadtgeschichte. Die lange Zeit unter venezianischer Herrschaft zeigt sich bis heute in prächtigen Steinhäusern, romantischen Plätzen und engen Gassen. Genießen Sie auf der palmengesäumten Uferpromenade in Ruhe einen Kaffee und erleben Sie das Einlaufen der Fischerboote in den Naturhafen, wo die Einheimischen den fangfrischen Fisch direkt am Kai kaufen. Übernachtung im Raum Drvenik. 4.Tag: Ganztägiger Ausflug Mostar - Derwischkloster Blagaj Über eine einzigartig schöne Panoramastraße führt Sie der heutige Weg über das Biokovogebirge, mit einem überwältigenden Blick auf die Küste, in die Karstlandschaften Bosnien-Herzegowinas nach Mostar. Bis zu 2.400 m hohe Berge umgeben die uralte Handelsstadt am Fluss Neretva. Zwischen Moscheen und alten osmanischen Wohnhäusern erkunden Sie die Gassen der Altstadt, in der Handwerker und Händler ihre Waren anbieten. Am Nachmittag Fahrt in das Dorf Blagaj, in dessen Nähe die größte Karstquelle Europas entspringt. Unter einer riesigen überhängenden Felswand besuchen Sie ein Derwischkloster aus dem 16. Jahrhundert. Rückfahrt zum Hotel im Raum Drvenik. 5.Tag: Neretva Delta - Ston - Dubrovnik Die erste Etappe führt Sie heute durch das äußerst fruchtbare Neretva-Delta, welches auch als "Kalifornien Kroatiens" bezeichnet wird. Hier gedeihen hunderttausende Mandarinenbäume und viele andere Früchte. Das Delta des Flusses Neretva ist ein weiter Sumpf mit einer üppigen Flora und Fauna, wo über 300 Vogelsorten Zuflucht finden und 115 davon hier nisten. Für eine Mittagspause machen Sie Halt auf einem Landgut und genießen dalmati-

78

alpetour - Der Paketer

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


RunDReise KrOATIeN / MONTeNeGrO

8 TAGE ab € 945,-

nisches Essen und landestypischen Wein. Auf der Weiterreise nach Dubrovnik sehen Sie die berühmten Austernbänke von Ston und die längste Wehrmauer Europas auf der Halbinsel Peljesac. Die Salzsalinen von Ston zählen zu den schönsten ihrer Art an der Adria. Übernachtung im Raum Dubrovnik. 6.Tag: Ganztägiger Ausflug Kotor - Lovcen Pass Cetinje Kaum eine Fahrstunde südlich von Dubrovnik beginnt die montenegrinische Küste. Mit der Bucht von Kotor besuchen Sie den eindrucksvollsten Fjord des Mittelmeeres. 28 km tief drängt sich das tiefblaue Wasser der Adria in das Festland hinein. Die UNESCO-geschützte Stadt Kotor ist mit ihren zahlreichen Kirchen, Palästen und steingepflasterten Straßen die Perle der mittelalterlichen Architektur Montenegros. Von Kotor fahren Sie über den Lovcen-Pass (1.749 m). Die Aussicht auf den tief eingeschnittenen Fjord und die Karstberge ist schier unbeschreiblich. Anschließend Besuch von Cetinje, der ehemaligen Hauptstadt Montenegros, und Budva. Rückfahrt zum Hotel im Raum Dubrovnik.

7.Tag: Dubrovnik Nach dem Frühstück Fahrt ins Zentrum von Dubrovnik und Stadtführung (ca. 2 - 3 Std.). Bevor Sie die Altstadt erkunden, fahren Sie zu einem Aussichtspunkt, von dem aus Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Altstadt genießen können. Den besten Überblick über diese einzigartige Altstadt erhält man während eines Spaziergangs auf dem seeseitigen Teil der Stadtmauer. Die historischen Bauwerke, wie die Dominikanerkirche, der Rektorenpalast, die St.-Blasius-Kirche, der Dom Velika Gospa, die Rolandssäule und der Onofriobrunnen verleihen der Altstadt von Dubrovnik ihren einzigartigen und unverwechselbaren Charakter. Im Franziskaner Kloster besuchen Sie anschließend die älteste Apotheke Europas. Übernachtung im Raum Dubrovnik. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Split und zurück von Dubrovnik

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 105,-)

✓ 7 x Halbpension in 3- bis 4-Sterne-Hotels (2 x Split, 2 x Drvenik, 3 x Dubrovnik)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab Split bis Dubrovnik

✓ Eintritt und Führung Krka Nationalpark ✓ Schifffahrt zur Insel Brac ✓ Ganztägige Reiseleitung Mostar/Blagaj ✓ Eintritt Derwisch Kloster in Blagaj ✓ Dalmatinisches Mittagessen inkl. Landwein und Wasser

✓ Ganztägige Reiseleitung Kotor/Cetinje inkl. Einfahrtsgebühren

✓ Eintritt Nationalpark Lovcen ✓ Stadtführung in Dubrovnik ✓ Eintritt Stadtmauer Dubrovnik 01.03.-31.10.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab €

945,-

EZ-Zuschlag

ab €

133,-

Mittagessen beim Ausflug nach Montenegro mit NjegusiSchinken und Wein p.P. ab €

16,-

Rustikales Mittagessen beim Ausflug Krka Nationalpark mit luftgetrocknetem Schinken, hausgemachtem Käse, ofenfrischem Peka-Brot, Wein und Wasser p.P.

19,-

Programmbausteine:

ab €

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGHR101

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

www.alpetour.de

79


BAlKAN RunDReise

MONTENEGRO & ALBANIEN - UNBEKANNTE REIZE ENTDECKEN Von Kroatien bis Albanien - Für viele sind diese Küstenabschnitte der Adria noch unbekannt! Erleben Sie diese facettenreichen Länder hautnah: Erkunden Sie das beliebte Reiseland Montenegro mit seinen wundervollen Sandstränden, den unvergleichlichen Bergmassiven und kleinen, wunderschönen Orten. Tauchen Sie ein in die historische Vergangenheit und moderne Entwicklung Albaniens und erleben Sie die Kultur eines jahrtausende alten Volkes mit faszinierenden römischen Ausgrabungsstätten und osmanischer Architektur. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Dubrovnik und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Zunächst Fahrt ins Zentrum von Dubrovnik. Die Stadt, auch bekannt als "Perle der Adria", verzaubert Sie mit einer Reihe von Attraktionen. Der Spaziergang führt Sie unter anderem durch den alten Hafen, die Dominikanerkirche, das Franziskanerkloster, die Rektoren-Paläste (Außenbesichtigung) und die Roland-Säule. Anschließend können Sie fakultativ den Blick über die Altstadt von einem Aussichtspunkt aus genießen. Den besten Überblick über die einzigartige Altstadt erhält man während eines Spaziergangs auf dem seeseitigen Teil der Stadtmauer. Weiterfahrt über die Grenze nach Montenegro und Übernachtung im Raum Budva/Podgorica.

80

alpetour - Der Paketer

2.Tag: Ganztägiger Ausflug Kotor, Njegusi und Cetinje Nach dem Frühstück Fahrt nach Kotor. Die alte Stadt Kotor ist eine der schönsten mittelalterlichen Städte in diesem Teil des Mittelmeeres. Die vielen wertvollen Denkmäler mittelalterlicher Architektur, die Gassen und Plätze sind einige der Gründe, warum Kotor auch zum UNESCO Welterbe zählt. Von Kotor fahren Sie über Serpentinen weiter zu einer Aussichtsplattform, von wo Sie einen unbeschreiblichen Blick auf die Bucht von Kotor und die Adriaküste haben. Über den Nationalpark des Lovcen-Gebirges erreichen Sie nun das nächste Ziel, Njegusi. Der Ort ist berühmt wegen seines Schinkens, der auf Grund der Gebirgslage als besonders würzig gilt. Bei einer Verkostung können Sie sich selbst davon überzeugen! Anschließend Besuch von Cetinje, der ehemaligen Hauptstadt

Montenegros. Rückfahrt nach Budva, wo Sie die mediterran-mittelalterliche Altstadt bei einem Stadtrundgang näher kennenlernen. Übernachtung im Raum Budva/Podgorica. 3.Tag: Budva - Shkodra - Kurja - Durres Heute geht es über die Grenze nach Albanien. Die erste Etappe führt Sie nach Shkodra. Schon von weitem kann man die Festung der Stadt erkennen. Zunächst besichtigen Sie die mächtigen Mauern der Festung Rozafa, von wo Sie auch einen herrlichen Blick auf die Altstadt haben. Bei einem anschließenden Stadtrundgang erfahren Sie alles über die facettenreiche Vergangenheit der Stadt, die geprägt ist von venezianischen und osmanischen Einflüssen. Am Nachmittag wartet die Stadt Kruja auf Sie. Hier besuchen Sie unter anderem den osmanischen Basar mit seinen hölzernen Läden und das historische Museum. Weiterfahrt nach Durres und Übernachtung im Raum Durres. 4.Tag: Ganztägiger Ausflug Berat Das heutige Ziel ist Berat, auch bekannt als "Stadt der tausend Fenster". Als ehemals illyrische Siedlung und eine der ältesten Städte Albaniens wurde Berat als weitere Museumsstadt durch die Kommunisten in Schutz genommen, weshalb die drei Altstadtquartiere mit historischen Gebäuden, Moscheen und byzantinischen Kirchen sehr gut erhalten sind. Nach der Besichtigung des Onufri Museums, das einige der eindrucksvollsten orthodoxen Ikonen der Welt beherbergt, haben Sie Zeit für eigene Erkundigungen in Berat. Spazieren Sie zum Beispiel durch das Mangalem-Viertel, um einige gut erhaltene Gebäude der osmanischen Architektur zu besichtigen. Am Nachmittag fahren Sie nach Durres. Bei einem Stadtrundgang durch die Hafenstadt sehen Sie unter anderem die Ruinen des Amphitheaters, das Rathaus und den venezianischen Turm. Übernachtung im Raum Durres.

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de


RunDReise BAlKAN

8 TAGE ab € 998,5.Tag: Durres - Apollonia - Vlore - Saranda Entlang der albanischen Riviera führt Sie heute der Weg nach Apollonia, eine der griechischen Ruinenstätten aus dem Jahre 588 v. Chr. Apollonia wird auch als das albanische Pompeji bezeichnet, obwohl man sogar sagt, dass nur ein Zehntel der Stätte ausgegraben ist. Gegen Mittag fahren Sie weiter in die Hafenstadt Vlora. Die drittgrößte Stadt Albaniens besticht vor allem durch den Unabhängigkeits-Platz mit dem gleichnamigen Denkmal in der Stadtmitte, um den sich alle Sehenswürdigkeiten säumen. Weiterfahrt über die Lllogara Pass Serpentinen, vorbei am Dorf Dhermi, der Stadt Himara und der Porto Palermo Bucht nach Saranda. Übernachtung im Raum Saranda. 6.Tag: Ganztägiger Ausflug Nationalpark Butrint Nach dem Frühstück Fahrt zum Butrint Nationalpark. Bei einer fazinierenden Spaziergang durch die Ruinenstadt Butrint besichtigen Sie die Ausgrabungen der verschiedenen Epochen der Stadtgeschichte, wie zum Beispiel den Asklepios Tempel, die byzantinische Basilika oder das Löwentor. Nachmittags Rückfahrt und Zeit für eigene Erkundi-

gungen in Saranda. Übernachtung im Raum Saranda. 7.Tag: Saranda - Gjirokastra - Tirana Die erste Etappe führt Sie heute zum Naturwunder Syri i Kalter. Die wasserreichste Quelle des Landes, die zu deutsch auch das blaue Auge genannt wird, ist eine Karstquelle des Berges Mali Gjere, mit einem sehr dunklen Blau, ähnlich einer Augenpupille. Weiter führt Sie der Weg nach Gjirokastra, die auch als "Stadt der Steine" bezeichnet wird. Gjirokastra hat einen eigenen lokalen Baustil, bei dem viele Dächer mit Steinplatten gedeckt sind, daher auch die Bezeichnung. Nachmittags Weiterfahrt nach Tirana und Übernachtung im Raum Tirana. 8.Tag: Heimreise Je nach Abflugszeit haben Sie heute noch die Gelegenheit, die Hauptstadt von Albanien bei einem Stadtrundgang zu erkunden. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Dubrovnik und zurück von Tirana

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 105,-)

✓ 7 x Halbpension (2 x Budva/Podgorica, 2 x Durres, 2 x Saranda, 1 x Tirana)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab Dubrovnik bis Tirana

✓ Eintritte und Führungen lt. Programm ✓ Stadtführung in Dubrovnik ✓ Stadtführung in Kotor ✓ Schinkenprobe in Njegusi ✓ Stadtführung in Cetinj 01.03.-31.10.19 4-Sterne-Hotels

ab €

998,-

EZ-Zuschlag

ab €

119,-

Eintritt Stadtmauer Dubrovnik p.P. ab €

24,-

Programmbaustein: Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGHR110

iCH BeRATe sie GeRne. JulIA STrAuB Tel. +49 (0) 8151/775-144 e-MAIl: j.straub@alpetour.de

www.alpetour.de

81


GrIeCHeNlAND RunDReise

ATHEN UND PELOPONNES - SCHATZKAMMER DER ANTIKE Griechenland wird als die "Wiege Europas" bezeichnet und ist eine Hochburg antiker Kulturstätten. Besondere Leistungen in den Bereichen Philosophie, Naturwissenschaften und Literatur machten das antike Griechenland zu einem der fortschrittlichsten Länder der damaligen Zeit. Viele Stätten aus der Hochzeit griechischer Kultur, wie zum Beispiel Delphi oder Olympia können Sie auf dieser Reise sehen und erleben. Gepaart mit Gastfreundschaft und der bunten griechischen Küche wird diese Reise ein Erlebnis werden. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Athen und Transfer zum Hotel in Athen. 2.Tag: Stadtrundfahrt Athen Heute Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt (ca. 4 Std.) durch Athen. Griechenlands Hauptstadt ist mit fast 5.000 Jahren eine der ältesten Städte Europas und mit Abstand das kulturelle, wirtschaftliche und politische Zentrum des Landes. Sie sehen unter anderem den Hadriansbogen, das Dionysostheater, das antike Stadion, den Syntagma-Platz und das Parlamentsgebäude. Natürlich können Sie auch das Wahrzeichen der Stadt, die Akropolis, bei einem Besuch entdecken. Sie umfasst das Parthenon, den Tempel der Athene Nike und das Erechtheion. Sie haben einen fantastischen Blick über die Metropole. Ein weiterer Programmpunkt heute wäre vielleicht der Besuch des Akropolismuseums. Über 4.000 Ausstellungsstücke von der Bronzezeit über das römische bis zum byzanthinischen Zeitalter werden Sie in ihren Bann ziehen. Der Nachmittag steht zur freien Ver-

82

alpetour - Der Paketer

fügung. Am Abend haben Sie die Gelegenheit in einer typisch griechischen Taverna in der Plaka von Athen Abend zu essen. Übernachtung in Athen. 3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Delphi Für die Griechen der Antike war Delphi der Nabel der Welt. Sie können die berühmte Orakelstätte am Fuße des Parnass-Gebirges bei einer Führung sehen und erhalten dabei interessante Einblicke in die griechische Mythologie. Das Orakel von Delphi war dem Apollon geweiht und gilt als das wichtigste Orakel im antiken Griechenland. Als Medium Gottes diente die Pythia, die als einzige Frau den Apollon-Tempel betreten durfte. Das Orakel entwickelte einen beträchtlichen Einfluss im gesamten Griechenland und wurde vor allen wichtigen Unternehmungen (z. B. Kriege, Gründung von Kolonien) befragt. Damit entwickelte es sich zu einem bedeutenden politischen Faktor. Heute gehören die Ausgrabungen von Delphi zur Liste des Welterbes der UNESCO. Übernachtung in Athen.

Geschichte Mykenes. Im Anschluss kann der Besuch eines Weingutes inkl. Verkostung eingeplant werden. Fortgesetzt wird Ihr Ausflug mit der Fahrt nach Epidaurus, wo Sie das antike Theater besichtigen. Das Theater ist für seine ganz außergewöhnliche Akustik weltbekannt und jeden Sommer werden hier klassische Dramen unter freiem Himmel aufgeführt. Die Fahrt geht weiter nach Tolo, wo Sie die nächsten vier Nächte verbringen. 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Olympia Heute können Sie das berühmte Olympia, die Wiege der Olympischen Spiele besichtigen. Herkules, Sohn des Zeus, widmete seinem Vater im 4. Jahrhundert vor Christus diesen Wettkampf. Sie sehen u.a. die antike Stätte mit dem Zeus- und Heratempel. Die ersten Bauten dieser Kultstätte stammen aus dem 11. Jahrhundert vor Christus. Die

4.Tag: Athen - Mykene - Epidaurus - Tolo Nach dem Frühstück starten Sie mit Ihrer Reise auf den Peloponnes. Das erste Highliht an diesem Tag ist die Überquerung des Kanales von Korinth, der seit dem späten 19. Jahrhundert die Halbinsel Peloponnes vom Fetsland trennt. Weiter geht es nach Mykene, das einst zu den bedeutendsten Städten Griechenlands gehörte. Sie werden hier das Löwentor, die Akropolis, die königlichen Gräber sowie das Schatzhaus von Atreus besichtigen und erfahren dabei im Museum mehr über die

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de


RunDReise GrIeCHeNlAND

8 TAGE ab € 705,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Athen ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 105,-)

✓ 7 x Übernachtung/Frühstück (3 x Athen, 4 x Tolo) monumentalen Bauten erhielten ihre endgültige Form im 4. Jahrhundert vor Christus, nachdem die Römer einige Änderungen vorgenommen hatten. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die antiken Sport- und Wettkampfstätten wieder entdeckt und systematisch ausgegraben. Noch heute wird hier alle vier Jahre zu den Olympischen Spielen das Olympische Feuer entzündet. Anschließend besuchen Sie das Olympische Museum. Übernachtung im Raum Tolo. 6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Mystras und Sparta Heute fahren Sie in den Süden des Peloponnes. Erstes Ziel ist Sparta, die Hauptstadt Lakoniens. An der Stelle der lange verschollenen antiken Stadt wurde das heutige Sparta neu gegründet. Bei einer Rundfahrt sehen Sie die antiken Stätten, von denen nur noch wenige erhalten sind. Sie haben Gelegenheit, das Archäologische Museum zu besuchen, bevor Sie weiter nach Mystras fahren. Die "Krone Spartas" war einst die Hochburg der byzantinischen Kultur. Sie besichtigen das Kloster Pantanasse, welches noch heute von Nonnen bewohnt wird, und machen einen Rundgang durch die verlassene Kirchenanlage aus dem 12. Jahrhundert. Die faszinierende Ruinenlandschaft in dieser eindrucksvollen Umgebung versetzt Sie zurück in längst vergangene Zeiten. Übernachtung im Raum Tolo.

Spetses im Saronischen Golf. Auf beiden Inseln ist das Fahren mit Autos verboten und dadurch wirkt das Leben entschleunigt. Hydra ist eine Künstlerinsel und gibt sich weltoffen. Weiter geht es zur Insel Spetses. Die Insel befand sich zwei Jahrhunderte in venezianischem Besitz und hieß damals "Isola delle spezie", Insel der Gewürze. Übernachtung im Raum Tolo. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen in Athen und Rückflug nach Deutschland.

7.Tag: Fakultativ: Ganztägige Schifffahrt Saronische Inseln Heute haben Sie die Möglichkeit zu einer ganztägigen Kreuzfahrt zu den beiden Inseln Hydra und

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

✓ Frühstücksbuffet ✓ 4 x Abendessen im Hotel in Tolo ✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Athen ✓ Ganztägige Reiseleitung Athen bis Tolo ✓ Ganztägige Busgestellung Athen bis Tolo ✓ Eintritt Mykene und Epidaurus ✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.03.-31.10.19 3-Sterne-Hotels

ab €

705,-

EZ-Zuschlag

ab €

182,-

4-Sterne-Hotels

ab €

775,-

EZ-Zuschlag

ab €

273,-

Ganztägiger Ausflug Delphi inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritte p.P. ab €

54,-

Ganztägiger Ausflug Olympia inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritte p.P. ab €

54,-

Ganztägiger Ausflug Sparta und Mystras inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritte p.P. ab €

54,-

Eintritt Akropolis und Museum p.P. ab €

31,-

Abendessen in einer Taverna in der Plaka von Athen (ohne Transfer und Begleitung) p.P. ab €

30,-

Ganztägiger Ausflug Schifffahrt Saronische Inseln inkl. Transfer ab/bis Hotel p.P. ab €

63,-

Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGGR101

www.alpetour.de

83


GrIeCHeNlAND KReTA

KRETA - DIE WIEGE DER EUROPÄISCHEN HOCHKULTUR Weiß getünchte Häuser, malerische Küsten, stille Buchten: Kreta lädt Sie ein neben einer traumhaften Landschaft, imposanten Bergen, zahlreichen Tropfsteinhöhlen, wilden Schluchten und den endlos langen Stränden auch wunderschöne Ruinenstädte und Paläste der Antike, wie z.B. den Palast von Knossos zu erkunden.

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Heraklion und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Ganztägiger Ausflug Heraklion und Knossos Bei einer Rundfahrt lernen Sie die Hafenstadt Heraklion kennen und besuchen das archäologische Museum mit seiner wohl einzigartigen Sammlung aus der minoischen Epoche. Die prachtvolle Hafenfestung und der Löwenbrunnen geben einen Einblick in die venezianische Vergangenheit der Stadt. Genießen Sie die Sonne in einem der zahlreichen Cafés, bevor Sie durch die Altstadt und die Marktgasse bummeln. Außerhalb der Stadt befindet sich der größte und bedeutendste minoische Palast, das Labyrinth von Knossos, wo Sagen und Mythen lebendig sind.

3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Kretas Westen Das Kloster Moni Arkadi spielte eine wichtige Rolle im Widerstandskampf gegen die Türken. Die sehenswerte venezianische Barockkirche mit dem offenen Glockenturm war auf dem 100-DrachmenSchein abgebildet. Rethymnon stellt das kulturelle Zentrum der Insel dar und beherbergt u.a. diverse Museen sowie die Philosophische Fakultät der Universität von Kreta. Eine Zitadelle aus der venezianischen Zeit, die auf einem vorgelagerten Felsen an der Bucht steht, repräsentiert das Wahrzeichen des Ortes. Landeinwärts schließt sich die venezianische Altstadt an, in deren verwinkelten Gassen es eine Unzahl von kleinen Geschäften, Kunsthandwerk-Werkstätten, gemütlichen Bars und Restaurants mit sehr abwechslungsreicher Küche gibt. Gleich unterhalb der Zitadelle liegt der malerische venezianische Hafen, den die Molen des neuen Fährhafens umschließen. Weiter westlich erreichen Sie Chania mit seinen kleinen, verwinkelten Gas-

Hotel King Minos Palace, Chersonissos ★★★★ Das alpetour-Vertragshotel liegt terrassenförmig am Hang oberhalb der Küstenstraße, ca. 30 km von der Hauptstadt Heraklion entfernt. Der Sandstrand ist ca. 150 m und Chersonissos nur ca. 1 km entfernt. Das Hotel besteht aus einem Haupthaus und mehreren Bungalowgebäuden. Es verfügt über Restaurant, Bar, Außenpool mit Sonnenterrasse und Poolbar, Aufenthaltsraum und Kiosk. Die 140 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Kühlschrank und Balkon oder Terrasse ausgestattet.

84

alpetour - Der Paketer

sen. Genießen Sie das Treiben in der Markthalle und in den Tavernen am Hafen. Die Stadt ist einfach lebendig und auf ihre Art einzigartig. In der Altstadt finden sich restaurierte, venezianische Herrenhäuser, man erkennt türkische Spuren, wie ein kleines Minarett und türkisches Mauerwerk. In den Gässchen gibt es noch traditionelles Handwerk, wie Bäcker, Schreiner, Messer- und Scherenschleifer. 4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Kretas Osten Erkunden Sie den Osten der Insel mit der hübschen Stadt Ierapetra, welche an der schmalsten Stelle Kretas liegt. Als Wahrzeichen der südlichsten Stadt Europas gilt das venezianische Kastell aus dem 17. Jahrhundert. Zurück an der Nordküste erreichen Sie Sitia. Wie bei einem Amphitheater reihen sich Häuser neben- und untereinander. Die Stadt hat eine der wenigen, groß angelegten Hafenpromenaden auf Kreta mit tollen Tavernen. Auch hier gibt es ein archäologisches Museum, eingerichtet im venezianischen Kastell oberhalb der Stadt, mit Exponaten der minoischen Kultur. Die Küstenstraße von Istron nach Vai ist eine der schönsten und eindrucksvollsten Straßen der Insel. An jeder zweiten Kurve laden eindrucksvolle Panoramen zum Fotostopp ein. Die Palmen von Vai bilden den größten, natürlichen Hain Europas und reichen weit bis ins Hinterland. 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Agios Nikolaos und Spinalonga Rund um den kleinen, 64 m tiefen Voulismeni-See an der Mirabello-Bucht ist Agios Nikolaos gelegen. Im lebendigen Zentrum mit seinen Restaurants, Cafés und Bars herrscht bis in den späten Abend hinein Trubel. Vom Hafen aus unternehmen Sie einen Schiffsausflug zur ehemaligen Leprakolonie Spinalonga. Unterwegs sehen Sie die Insel Kri und die Barbarossa-Höhle. Am Sandstrand von Kolokitha besteht die Möglichkeit zu baden.

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de


KReTA GrIeCHeNlAND

NEU 6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Lassithi-Hochebene Unternehmen Sie heute einen Ausflug in die Hochebene Lassithi im Dikti-Gebirge. Etwa 600 Höhlen durchziehen die Bergwelt des Bezirks Lassithi, und in nicht wenigen stießen Archäologen auf Höhlen, die als Wohn-, Begräbnis- oder Kultstätten dienten. Die Diktäische Höhle von Psychro auf der Lassthi-Hochebene ist als mythischer Geburtsort des Göttervaters Zeus bekannt.

Hippies aus aller Welt. Auch Cat Stevens, Bob Dylan und Joni Mitchell lebten vorübergehend in Matala. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Kretas Süden Süd-Kreta hat viel Sehenswertes zu bieten. Besichtigen Sie Gortys, Festos und Matala. In Gortys soll Zeus mit der entführten Europa die Söhne Minos, Sarpedon und Rhadamantys gezeugt haben. Sie sehen die Titusbasilika, das Odeon - ein typisch römisches Theater - und die berühmten Gesetze von Gortys. Weiter geht es zur Ausgrabungsstätte der Palastanlage von Festos, dem zweitwichtigsten minoischen Palast. Nach dem griechischen Mythos war Matala der Ort, an dem Zeus in Stiergestalt mit der von ihm entführten phönizischen Prinzessin Europa an Land ging. In den zahlreichen Wohnhöhlen in der Bucht lebten einst

8 TAGE ab € 669,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Heraklion ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 70,-)

✓ 7 x Halbpension in Chersonissos ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Ganztägiger Ausflug Heraklion und Knossos inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritte

✓ Transfer Hotel - Flughafen 01.04.-31.10.19 Hotel King Minos Palace

★★★★

EZ-Zuschlag

ab €

669,-

ab €

91,-

Programmbausteine: Ganztägiger Ausflug Kretas Westen inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritt Kloster Arkadi p.P.

ab €

50,-

Ganztägiger Ausflug Kretas Osten inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritt Archäologisches Museum Sitia p.P. ab €

49,-

Ganztägiger Ausflug Agios Nikolaos und Spinalonga inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Schifffahrt p.P.

ab €

59,-

Ganztägiger Ausflug LassithiHochebene inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritt Diktihöhle p.P. ab €

45,-

Ganztägiger Ausflug Kretas Süden inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritt Gortys und Phaistos p.P.

60,-

ab €

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGGR102

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

www.alpetour.de

85


ZYPerN

ZYPERN - DIE INSEL DER GÖTTER Zypern gitl als Insel der Götter. Schon Aphrodite hat es hier besonders gut gefallen. Zypern als geteiltes Land liegt am Scheidepunkt zwischen Orient und Okzident und erwartet Sie mit vielen Kulturschätzen, mächtigen Gebirgsmassiven, zerklüfteter Steilküste und unberührter Natur! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Zypern und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Ausflug Paphos Heute bietet sich eine einmalige Gelegenheit, die Stadt Paphos zu entdecken, die in der Antike sechs Jahrhunderte lang Inselhauptstadt war und mit ihrer 2000 Jahre alten Geschichte heute zum UNESCO-Welterbe gehört. Ihr Ausflug (ca. 4 Std.) beginnt im Dorf Yeroskipou, dem sogenannten Heiligen Garten der Göttin Aphrodite, Ausgangspunkt der Pilgerstrasse zum Aphrodite Heiligtum. Hier besuchen Sie die Fünfkuppelkirche. Anschließend werden die Mosaike in den römischen Villen Dionysos und Aeon, sowie die unterirdischen, in den Fels gehauenen Königsgräber aus der hellenistischen Zeit besichtigt. In Kato Paphos Besuch

86

der byzantinischen Kirche Chrysopolitissa, welche im 13. Jahrhundert über den Ruinen der größten frühchristlichen Basilika Zyperns errichtet wurde. Dort steht auch die Paulussäule. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Geniessen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder entdecken Sie auf eigene Faust Paphos. 3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Salamis und Famagusta Am Vormittag durchqueren Sie die Insel zur Ostseite und besuchen die Stadt Famagusta. Bei einem Rundgang durch die mittelalterliche Stadt kommen Sie unter anderem zur venezianischen Stadtmauer, zur Zitadelle Iò Kale am Hafen und zur ehemaligen gotischen Kathedrale des heiligen Nikolaus, die heute eine Moschee ist. Weiterfahrt nach Varoshia, auch bekannt als Geisterstadt. Die Zeit scheint hier still zu stehen. Seit 1974 stehen die

Theo Sunset Holiday Village & Hotel, Paphos ★★★S

Hotel Athena Beach, Paphos ★★★★

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 2 km von Kissonerga und ca. 8 km von der Altstadt Paphos entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Konferenzraum, Fitnessraum, Außenpool, Sauna, Dampfbad, Garten und Friseursalon. Die 96 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe und WLAN ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich ca. 4,5 km von der Altstadt entfernt und direkt am Strand. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Konferenzraum, Fitnessraum, Außenpool, Sauna, Dampfbad, Terrasse, Garten und Privatstrand. Die 429 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe und WLAN ausgestattet.

alpetour - Der Paketer

Häuser und die Hotels so, wie man sie 1974 verlassen hat. Erst hier spürt man die Teilung der Insel und die tragische Geschichte Zyperns! Nach der Mittagspause gelangen Sie zu den Ausgrabungen der antiken Großstadt Salamis, die auf eine fast viertausendjährige Geschichte zurückblickt. Sie sehen das griechische Gymnasion, das Theater und Reste der römisch-antiken Stadtanlage. Zum Abschluss besuchen Sie das Barnabas-Kloster, dessen Ursprünge ins 5. Jahrhundert nach Christus reichen. Laut Apostelgeschichte waren Apostel Paulus und Barnabas hier bei Ihrer ersten Missionsreise auf Zypern. 4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Limassol und Weindörfer Heute erleben Sie eine Fahrt durch das traditionelle Weinanbaugebiet Zyperns. Entlang der Küste gelangen Sie zuerst zu dem legendären Felsen der Aphrodite. Laut Homer ist hier die Göttin der Liebe aus dem Schaum des Meeres entstiegen! Weiterfahrt entlang der Küste bis zum antiken Stadtkönigsreich Kurium mit seinem Theater und den Bodenmosaiken im Hause Eustolios. Anschließend haben Sie Gelegenheit für einen Bummel durch die Altstadt und den quirligen Markt von Limassol. Weiter geht es nach Lophou, eines der wenigen unter Denkmalschutz stehenden Dörfer der Insel. Die im traditionellen Stil erbauten und restaurierten Häuser machen einen Spaziergang durch das Dorf lohnenswert. Hier erwartet Sie Kostas, unser Wirt, zu einem typisch zypriotischen Meze-Essen - einer reichhaltigen Auswahl an Spezialitäten der zypriotischen Küche. 5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Nikosia Nikosia ist die Hauptstadt Zyperns mit einer ganz besonderen Geschichte. In der geteilten Altstadt Nikosias, die zum Teil noch von venezianischen Stadtmauern umgeben ist, treffen Okzident und Orient aufeinander. An einem historischen Platz liegt die griechisch orthodoxe St. Johannes Kathe-

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de


ZYPerN

8 TAGE ab € 619,-

drale mit gut erhaltenen Wandmalereien. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, durch die bezaubernden Durchgänge mit traditionellen Häusern und Geschäften des sehr hübsch restaurierten Stadtviertels Laiki Geitonia zu bummeln. Darüber hinaus werden Sie die Demarkationslinie, die sogenannte Green Linie besuchen. Von dort aus gehen Sie in den erst vor kurzem eröffneten nördlichen Teil der Stadt und besuchen die Moschee Selimiye sowie die Karawanserei. 6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Troodosgebirge und Kykko Kloster Das wichtigste Kloster Zyperns im Troodosgebirge, dem grünen Herzen der Insel, wird nach einer Fahrt durch kleine Bergdörfer und wild-romantischer Landschaft erreicht und besichtigt. Das Kykko Kloster liegt in der westlichen Region der Insel auf einer Höhe von 1.200 Metern und ist eines der bekanntesten Klöster und Wallfahrtsorte der Insel. Die Kirche ist reichlich mit neuzeitlichen Wandmalereien ausgestattet. Die eindrucksvolle Ikonostase beinhaltet Heiligenbilder, darunter die von Apostel Lukas gemalte Ikone der Jungfrau Maria, der das Kloster geweiht ist. Der erste Präsident Zyperns, Erzbischof Makarios III verbrachte seine Novizenzeit in Kykko. Anschließend besuchen Sie das auf dem Berggipfel Throni liegende Mausoleum des Erzbischofs Makarios III. Weiterfahrt über die Höhen des Troodos nach Omodhos, eins der schönsten Weindörfer Zyperns. Probieren Sie mal den köstlichen Xynisteri, den typischen Weisswein Zyperns oder eventuell einen Maratheftiko den vollen Rotwein der Region!

kannt. Nicht weit von dem Kloster liegt der Geburtsort von Makarios III., des ersten Präsidenten Zyperns - das Dorf Panayia. Sein Geburtshaus wurde in ein Museum umgewandelt. Hier haben Sie die Gelegenheit, einen Rundgang durch die örtliche Weinkellerei zu machen und an einer Weinprobe teilzunehmen. Schließlich geht die Fahrt über Polis, das an der Stelle des antiken Stadtkönigreiches Marion liegt, zu dem idyllischen Fischerort Latchi und zu den Bädern der Aphrodite, wo laut Mythos die Göttin der Liebe und Schönheit badete. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Bad der Aphrodite und Chrysorroyiatissa Heute geht es zum 850 m hoch gelegenen Kloster Chrysorroyiatissa aus dem 12. Jahrhundert. Das Kloster mit seinem idyllischen Innenhof ist vor allem für seine hervorragende Weinherstellung und die Renovierung und Erhaltung von Ikonen be-

iCH BeRATe sie GeRne. ISABellA lOOS Tel. +49 (0) 8151/775-217 e-MAIl: i.loos@alpetour.de

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Zypern ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (z.Zt. p.P. € 50,-)

✓ 7 x Halbpension im Raum Paphos ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Ausflug Paphos inkl. Busgestellung und Reiseleitung

✓ Transfer Hotel - Flughafen 06.01.-30.11.19 Theo Sunset Holiday Village & Hotel ★★★S

ab €

619,-

EZ-Zuschlag

ab €

112,-

ab €

685,-

ab €

112,-

Ganztägiger Ausflug Salamis und Famagusta inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritte p.P. ab €

62,-

Ganztägiger Ausflug Limassol und Weindörfer inkl. Busgestellung, Reiseleitung, Eintritte und Meze-Essen p.P. ab €

65,-

Ganztägiger Ausflug Nikosia inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritte p.P. ab €

48,-

Ganztägiger Ausflug Troodosgebirge und Kykko Kloster inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritte p.P.

ab €

48,-

Ganztägiger Ausflug Bäder der Aphrodite und Chrysorogiatissa inkl. Busgestellung, Reiseleitung und Eintritte p.P. ab €

46,-

Hotel Athena Beach

★★★★

EZ-Zuschlag Programmbausteine:

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGCY101

www.alpetour.de

87


MArOKKO RunDReise

MAROKKOS PRÄCHTIGE KÖNIGSSTÄDTE - EIN TRAUM AUS 1.001 NACHT Marokko bezaubert durch eine Mischung aus Sonne, Kultur, Lebensfreude und Gastfreundschaft. Auch die wunderschöne Natur des Landes - bestehend aus Wüste, Bergen, Tälern und Meer - zieht ihre Besucher immer wieder in ihren Bann. Tauchen Sie mit uns ein in die Vielfältigkeit Marokkos und genießen Sie farbenfrohe Märkte, prachtvolle Paläste und historische Innenstädte. Was braucht man mehr für einen unvergesslichen Urlaub im Land aus 1.001 Nacht? Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Marrakesch und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Marrakesch Heute werden Sie Marrakesch bei einer Stadtbesichtigung erkunden. Bestaunen Sie dabei unter anderem die Koutoubia Moschee, das unbestrittene Wahrzeichen der Stadt, die Saadier Gräber und den Bahia Palast. Mittagessen im Hotel. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit Marrakesch selbst zu erkunden. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des Gauklerplatzes Djemaa El Fna, der sogar zum UNESCO Welterbe ernannt wurde. Tauchen Sie dort in eine ganz besondere Atmosphäre ein und lassen Sie sich von Schlangenbeschwörern, Musikern und vielfältigen kulinarischen Genüssen und Gerüchen verzaubern. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, an einem marokkanischen Abend im bekannten Club Chez Ali fakultativ teilzunehmen. Übernachtung in Marrakesch.

88

alpetour - Der Paketer

3.Tag: Marrakesch - Wasserfälle Ouzoud Beni Mellal Nach dem Frühstück verlassen Sie Marrakesch und begeben sich in das Ourika Tal. Auf dem Weg dorthin fahren Sie durch die ersten Ausläufer des Hohen Atlas' und können dabei immer wieder schöne Ausblicke auf malerische Lehmdörfer genießen. Im Anschluss führt Sie Ihr Weg während Ihrer Reise durch Marokko zu den fantastischen Wasserfällen von Ouzoud. Weiter geht die Fahrt nach Beni Mellal, das Marktzentrum des Obst-, Gemüse- und Getreideanbaus der Region im Mittleren Atlas. Übernachtung in Beni Mellal. 4.Tag: Beni Mellal - Fes Am vierten Tag Ihrer Rundreise durch Marokko fahren Sie zunächst an den fruchtbaren Ebenen von Tadla vorbei. Sehen Sie dort die Quellen des Ain Asserdoun inmitten von Bäumen und kleinen Gärten. Auf dem Weg in die Königsstadt Fes passieren Sie auch das Städtchen Ifrane, das 1929 von Europäern gegründet und als Kleine Schweiz bekannt wurde. Übernachtung in Fes.

5.Tag: Ganztägiger Ausflug Fes Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer Stadtbesichtigung der ältesten marokkanischen Königsstadt Fes, die auch als geistige und religiöse Hauptstadt des Landes gilt. Die Medina von Fes gehört darüber hinaus seit 1981 zum UNESCO Welterbe. Bestaunen Sie während Ihrer Stadterkundung unter anderem den Königspalast, das Judenviertel aus dem 14. Jahrhundert sowie die Gassen und Märkte der märchenhaften Stadt, in denen die bekannten Gerber- und Färbereien von Fes zu finden sind. Dieses Handwerk kann auf eine jahrtausendalte Tradtition zurückblicken. Anschließend besichtigen Sie die Medersa Karaouiyine - eine antike Koranschule - sowie den Außenbereich der gleichnamigen Moschee. Die im Jahr 859 gegründete Moschee ist eine der ältesten und berühmtesten Moscheen der westlichen islamischen Welt und war die erste Universität Marokkos. Übernachtung in Fes.

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


RunDReise MArOKKO

8 TAGE ab € 865,-

6.Tag: Fes - Meknes - Rabat Am Vormittag führt Sie Ihr Weg auf Ihrer Gruppenreise durch Marokko in die Königsstadt Meknes aus dem 17. Jahrhundert. Bei einer Stadtbesichtigung werden Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt näher gebracht. Dazu gehören etwa das Mausoleum des Stadtgründers Moulay Ismael sowie El Heri, ein Getreidespeicher und Wasserreservoir aus der Gründerzeit. Gegenüber befindet sich das Tor „Bab Mansour“ das wegen seiner imposanten Größe und seinen ausgeklügelten Verzierungen zu den monumentalsten Toren der Stadt gehört. Anschließend fahren Sie weiter nach Rabat, ebenfalls zu den marokkanischen Königsstädten gehörend und heutige Hauptstadt des Landes. Hier können Sie z.B. den Königspalast, den Hassan Turm und die aus dem 12. Jahrhundert stammende Festung Kasbah Oudaya bestaunen sowie die malerischsten Viertel der Stadt. Übernachtung in Rabat.

7.Tag: Rabat - Casablanca - Marrakesch Nach dem Frühstück fahren Sie nach Casablancas, das wichtigste Handelszentrum Marokkos und der größte Hafen Nordafrikas. Hier sehen Sie die bekannte Moschee Hassan II., das Residenzviertel Anfa sowie den Platz Mohamed V. mit seinen fabelhaften Art-Deko Gebäuden. Gegen Nachmittag verlassen Sie Casablanca und fahren zurück nach Marrakesch. Hier besteht am Abend die Möglichkeit, an einem typischen marokkanischen Abend teilzunehmen. Übernachtung in Marrakesch. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Marrakesch ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 116,-)

✓ 7 x Halbpension (2 x Marrakesch, 1 x Beni Mellal, 2 x Fes, 1 x Rabat, 1 x Marrakesch)

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ Begrüßungsgetränk ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab/bis Marrakesch ✓ Stadtführungen in Marrakesch, Fes, Meknes, Rabat und Casablanca

✓ Eintritt Saadier Gräber ✓ Eintritt Bahia Palast ✓ Eintritt Koranschule in Fes ✓ Eintritt Getreidespeicher in Meknes ✓ Gepäckträgergebühren 03.01.-20.12.19 4-Sterne-Hotels

ab €

865,-

EZ-Zuschlag

ab €

140,-

Programmbausteine (buchbar vor Ort): Abendliche Lichterfahrt durch Marrakesch p.P.

ab €

15,-

Abendliche Lichterfahrt durch Fes p.P.

ab €

15,-

Marokkanischer Abend in Marrakesch p.P.

ab €

65,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGWW106

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

www.alpetour.de

89


CHINA PeKinG unD sHAnGHAi

PEKING UND SHANGHAI - CHINAS GLANZLICHTER

8 TAGE ab € 1.139,-

China beeindruckt seine Besucher sowohl durch seine Liebe zur Tradition als auch durch seinen Glauben an den Fortschritt. Nirgendwo sonst wird dies deutlicher als auf einer Reise durch die beiden Glanzlichter des Landes: Peking und Shanghai. Wandeln Sie in Peking mit uns durch die Verbotene Stadt und fühlen Sie sich auf der Chinesischen Mauer in die alte Kaiserzeit zurückversetzt. Shanghai dagegen besticht durch seine quirlige und moderne Atmosphäre. Bummeln Sie hier über die legendäre Hafenpromenade "Bund" und tauchen Sie mit uns ein in das faszinierende China der Gegenwart. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Peking. 2.Tag: Peking - Sommerpalast Am Morgen Ankunft in Chinas Hauptstadt und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Nach dem Transfer in Ihr Hotel bleibt Ihnen noch etwas Zeit zur Erholung, bevor Sie auf eine erste Erkundungstour durch die Stadt gehen. Herausragend ist dabei vor allen Dingen der Besuch des Sommerpalastes, der ehemaligen Sommerresidenz der letzten Kaiserfamilie. Übernachtung in Peking. 3.Tag: Peking - Platz des himmlischen Friedens Verbotene Stadt - Himmelstempel Am dritten Tag Ihrer Reise erkunden Sie zunächst den größten Platz der Welt, den "Platz des himmlischen Friedens", bevor Sie durch die Verbotene Stadt wandeln. Hierunter versteht man den ehemaligen Kaiserpalast mit den kaiserlichen Palastanlagen und Gärten. Am Nachmittag erwartet Sie noch der sogenannte Himmelstempel, der als größte Tempelanlage Chinas gilt. Nach der Besichtigung einer Perlenzucht und dem Abendessen erhalten Sie einen Einblick in ein ganz besonderes Stück der chinesischen Kultur: Sie besuchen die Peking-Oper, die viele unterschiedliche künstlerische Elemente miteinander verbindet. Übernachtung in Peking. 4.Tag: Ganztägiger Ausflug Chinesische Mauer und Ming-Gräber Am heutigen Tag steht ein unbestrittener Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm: Der Besuch der Chinesischen Mauer. Mit ihrem Bau wurde bereits im 7. Jahrhundert v. Chr. begonnen, und sie galt ursprünglich als Grenzbefestigung. Heute gilt sie mit fast 21.200 km Länge als größtes Bauwerk der Welt. Anschließend führt Sie Ihr Weg zu 90

alpetour - Der Paketer

den Ming-Gräbern der gleichnamigen Kaiserdynastie aus dem 15. Jahrhundert. Hier wurden 13 der insgesamt 16 Ming-Kaiser beigesetzt, und 2003 wurden die Gräber zum UNESCO Welterbe ernannt. Am Nachmittag lassen Sie diesen erlebnisreichen Tag bei einer traditionellen Fußmassage ausklingen. Übernachtung in Peking. 5.Tag: Peking - Shanghai Am Vormittag verlassen Sie Peking und fahren mit dem Zug ins ca. 1.300 km entfernte Shanghai (ca. 5 Std.). Dort angekommen besuchen Sie zunächst den Garten des Mandarin Yu, der zu den schönsten Beispielen der chinesischen Gartenkunst zählt. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, die bekannte Hafenpromenade "Bund" zu erkunden, von der aus sich spektakuläre Ausblicke auf die Skyline der Stadt bieten. Übernachtung in Shanghai. 6.Tag: Shanghai - Jade Budda Tempel Shanghai Museum - Akrobatik-Show Heute lernen Sie die chinesische Finanzmetropole auf weiteren Erkundungen näher kennen. Sehenswert sind dabei etwa der Jade Budda Tempel mit seinen schönen Buddastatuen sowie das Shanghai Museum, in dem Sie einen interessanten Überblick über die chinesische Kultur erhalten. Am Abend lassen Sie sich von einer kunstvollen Akrobatik-Show begeistern. Übernachtung in Shanghai. 7.Tag: Ganztägiger Ausflug Suzhou Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug in eine der schönsten Städte des Landes. Bekannt ist Suzhou vor allen Dingen für ihre Gärten und romantischen Wasserkanäle, die der Stadt auch den Namen "Venedig des Ostens" eingetragen haben. Genießen Sie bei einer Kahnfahrt den Kaiserkanal, die längste und älteste von Menschen geschaffene Wasserstraße der Welt, bevor Sie in einer Seidenspinnerei alles über die Herstellung von Seide erfahren. Der Besuch des Garten

des Fischermeisters und des Wasserdorfes Tongli runden diesen ereignisreichen Tag ab. Übernachtung in Shanghai. 8.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen mit dem Transrapid und Rückflug nach Deutschland.

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Peking und zurück von Shanghai

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 418,-)

✓ 6 x Halbpension (3 x Peking, 3 x Shanghai) ✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet ✓ 5 x Mittagessen ✓ 1 x Lunchpaket auf der Zugfahrt ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab Peking bis Shanghai

✓ Bahnfahrt Peking - Shanghai (2. Klasse) ✓ Eintritte und Besichtigungen lt. Programm 03.01.-20.12.19 4-Sterne-Hotels

ab € 1.139,-

EZ-Zuschlag

ab €

239,-

zzgl. Einreisevisum p.P.

ab €

155,-

ab €

19,-

Programmbaustein: Zuschlag Pekingente im Rahmen der HP in Peking p.P.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGWW108

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


neW YORK CiTY uSA

PREIS GESENKT! NEW YORK CITY - DEN BIG APPLE ERLEBEN!

6 TAGE ab € 925,-

Keine andere Stadt bietet ein vergleichbares Angebot an Sehenswürdigkeiten und Kultur. New York ist die Stadt der Superlative, der Schmelztiegel der Nationen und Religionen, voller Überraschungen und Kostbarkeiten. Die beeindruckende Silhouette der Wolkenkratzer, die unzähligen Theater und Museen sowie die schier grenzenlose Auswahl an Geschäften und Restaurants werden Sie faszinieren! Lassen Sie sich verzaubern von der ganz besonderen Atmosphäre zwischen Broadway, Freiheitsstatue und Central Park! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach New York, Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel. 2.Tag: Manhattan Heute lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Manhattans auf einer Stadtrundfahrt kennen (ca. 4 Std.). Vom Columbus Circle, über die Upper West Side, vorbei am Lincoln Center und der weltberühmten Metroplitan Opera. Anschließend geht es weiter in den Norden Manhattans, wo Sie die ausgedehnten Parkanlagen des Central Parks bewundern. Über die elegante Fifth Avenue gelangen Sie zum Schauplatz vieler bekannter Theaterstücke - dem Broadway. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt, an dem Sie vorbeifahren werden, ist das Empire State Buidling, das jahrelang als höchstes Gebäude der Welt galt. Ebenfalls werden Sie den Times Square und das Rockefeller Center bestaunen können.

Hotel Hyatt Place, Secaucus ★★★

3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Liberty Island und Ellis Island Am dritten Tag Ihrer Reise werden Sie nach dem Frühstück mit dem Bus zum Battery Park im Süden Manhattans gebracht, von wo aus Sie die Fähre nach Liberty Island besteigen können, um die berühmte Freiheitsstatue zu besichtigen. Sie ist wohl das bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Nach dem Besuch von Liberty Island setzen Sie nach Ellis Island über. Hier setzten Tausende von Einwanderern ihren ersten Fuss auf amerikanischen Boden - ein unvergessliches Erlebnis. 4.Tag: Fakultativ: Ausflug Brooklyn Auf der Fahrt durch Brooklyn (ca. 5 - 6 Std.) lernen Sie heute eine ganz andere Seite der Stadt kennen: Sie entdecken das Viertel "Dumbo", (kurz für Down under the Manhattan Bridge Overpass), welches ein unverkennbares Flair mit seinem Kopfsteinpflaster und alten Warenhäusern bietet. Von hier aus genießen Sie einen tollen Blick auf die Manhattan- sowie auch auf die Brooklyn Bridge, die sich direkt über ihren Köpfen befinden. Weiter Hotel Edison, Manhattan ★★★S

geht es in das beliebte Viertel Brooklyn Heights mit seinen berühmten Brownstone Gebäuden. 5.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. 6.Tag: Ankunft in Deutschland

✓ Flug ab/bis Deutschland nach New York ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 365,-)

✓ 4 x Übernachtung/Frühstück in Secaucus/ Manhattan

✓ Frühstücksbuffet ✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel ✓ Stadtrundfahrt in Manhattan ✓ Transfer Hotel - Flughafen 03.01.-20.12.19 Hotel Hyatt Place

★★★

EZ-Zuschlag Hotel Edison

ab €

925,-

ab €

308,-

ab € 1.049,-

S

★★★

ab €

266,-

ab €

56,-

Ausflug Brooklyn (ca. 5 - 6 Std.) inkl. Reiseleitung und Busgestellung p.P. ab €

50,-

EZ-Zuschlag Programmbausteine:

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich in Secaucus, New Jersey. Nächste Bushaltestelle ca. 200 m entfernt. Von dort erreichen Sie Manhattan je nach Verkehrslage in ca. 20 Minuten. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Fitnessraum und WLAN. Die 108 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV, Minibar und Klimaanlage/Heizung ausgestattet.

Das alpetour-Vertragshotel befindet sich in unmittelbarer Nähe des Times Squares in Manhattan. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift und Fitnessraum. Die 250 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV, Minisafe, Bügeleisen/-brett, Klimaanlage/Heizung sowie WLAN ausgestattet.

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

Ganztägiger Ausflug Liberty Island und Ellis Island inkl. Reiseleitung, Bustransfer zum Battery Park, Fährüberfahrten, Eintritt Freiheitsstatue und Eintritt Ellis Island p.P.

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGWW105

www.alpetour.de

91


MeXIKO RunDReise

MEXIKO - IM LAND DER MAYAS UND AZTEKEN Mexiko bietet seinen Besuchern eine außergewöhnliche Vielfalt. Hier finden Sie hohe Gebirgszüge, wüstenhafte Regionen, verwunschene Dschungelpfade und traumhafte Karibikstrände. Auch kulturell hat das Land einiges zu bieten. Tauchen Sie mit uns ein in die Kultur der Maya sowie anderer Naturvölker, die in Mexiko noch hautnah erlebt werden können.

Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Mexiko Stadt und Transfer zum Hotel in Mexiko Stadt. 2.Tag: Mexiko Stadt Die Stadt gilt mit ihren fast 9 Millionen Einwohnern als politischer, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Mittelpunkt des Landes. Ihr historisches Zentrum mit den Überresten der Aztekenhauptstadt Tenochtitlan ist dabei besonders sehenswert und wurde 1987 zum UNESCO Welterbe erklärt. Dieses werden Sie morgens auf einer Stadtführung erkunden, bevor ein Besuch des Anthropologischen Museums auf dem Programm steht. Die Ausstellung des Museums ist der präkolumbischen Vergangenheit sowie der indianischen Kultur Mexikos gewidmet. Nach einem leichten Mittagessen besichtigen Sie die Universität der Stadt, die zu den ältesten und größten Universitäten des amerikanischen Kontinents zählt. Das gesamte Areal der sogenannten "Universitätsstadt" gehört seit 2007 zum UNESCO Welterbe. Zum Abschluss des Tages genießen Sie eine Ausstellung im Museo Dolores Olmedo, das unter anderem die größte private Sammlung von Werken des mexikanischen Künstlerpaares Diego Riviera und Frida Kahlo beherbergt. Übernachtung in Mexiko Stadt. 3.Tag: Ganztägiger Ausflug Basilica de Guadalupe und Pyramiden von Teotihuacán Nach dem Frühstück starten Sie mit dem Besuch des Stadtviertels Villa de Guadalupe auf dem Berg Tepeyc. Mit der Basilika der Jungfrau von

92

alpetour - Der Paketer

Guadalupe befindet sich hier der mit jährlich ca. 20 Millionen Pilgern derzeit größte Wallfahrtsort der Welt. Im Anschluss besichtigen Sie Teotihuacán, eine der bedeutendsten prähistorischen Ruinenstädte Amerikas und Teil des UNESCO Welterbes. Übernachtung in Mexiko Stadt. 4.Tag: Mexiko Stadt - Oaxaca Heute verlassen Sie Mexiko Stadt und begeben sich zunächst nach Puebla. Die auf über 2.100 m Höhe gelegene Stadt ist vor allem für ihre koloniale Architektur und ihr Töpferhandwerk bekannt. Die vor Ort hergestellten und bemalten Talavera-Fliesen schmücken zahlreiche Gebäude der Stadt und verleihen Puebla eine ganz besondere Atmosphäre. Am Nachmittag erreichen Sie schließlich Oaxaca mit seinen Kolonialbauten aus grünem Vulkangestein. Übernachtung in Oaxaca. 5.Tag: Oaxaca Am fünften Tag Ihrer Reise bestaunen Sie "Monte Albán" etwa 10 km von Oaxaca entfernt und seit 1987 UNESCO Welterbe. Es gilt als das ehemalige religiöse Zentrum und Hauptstadt der sogenannten "Zapoteken" - erste Besiedlungsspuren reichen bis ins 8. Jahrhundert vor Christus zurück. Im Anschluss widmen Sie sich der Besichtigung von Oaxaca mit dem Regionalmuseum und der Kirche Santo Domingo. Übernachtung in Oaxaca. 6.Tag: Ausflug Mitla Der erste Stopp des Tages erfolgt in Santa Maria del Tule. Hier befindet sich mit 14,05 m Stammdurchmesser der dickste Baum der Welt, der als "El árbol del Tule" bekannt geworden ist. Über

Teotitlán del Valle erreichen Sie Mitla, das für seine präkolumbischen Bauten mit einer einzigartigen Wandornamentik berühmt ist und zum UNESCO Welterbe gehört. Übernachtung in Oaxaca. 7.Tag: Oaxaca - Tehuantepec Durch die Berge der Sierra Madre del Sur fahren Sie nach Tehuantepec. Vor der Zeit der spanischen Eroberung nahm diese Region eine wichtige Rolle auf der Handelsroute zwischen Zentralamerika und dem restlichen Mexiko ein. Auf dem Weg nach Tehuantepec bleibt genügend Zeit für einen Stopp an einem der fantastischen Pazifikstrände der Gegend. Übernachtung in Tehuantepec. 8.Tag: Tehuantepec - Sumidero Canyon San Cristóbal de las Casas Auf der Fahrt nach San Cristóbal de las Casas unternehmen Sie eine Schifffahrt durch den Sumidero Canyon im gleichnamigen Nationalpark. Dieser Canyon wird von bis zu 1.000 m hohen Felswänden geprägt und entstand etwa gleichzeitig mit dem berühmten Grand Canyon vor ca. 35 Millionen Jahren. Hier leben zahlreiche Krokodile und Schildkröten, die sich oft auf Felsen oder Sandbänken sonnen und dabei bestaunt werden können. Übernachtung in San Cristóbal de las Casas. 9.Tag: Ausflug Tzotzil-Mayadörfer Den heutigen Ausflug widmen Sie den Mayadörfern Chamula und Zinacantán. Beide Dörfer gehören zu der Gemeinschaft der auf ihre Unabhängigkeit stolzen Tzotziles, die etwa ein Drittel der Bevölkerung der Region darstellen. Hier werden die Sprache, Tradtionen und Lebensweisen der indigenen Bevölkerung noch in hohem Maße gelebt und bewahrt. Chamula fungiert dabei auch als wichtigster religiöser und wirtschaftlicher Knotenpunkt der Tzotziles-Maya. Übernachtung in San Cristóbal de las Casas.

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


RunDReise MeXIKO

NEU 10.Tag: San Cristóbal de las Casas - Palenque Über den im tropischen Regenwald gelegenen wunderschönen Wasserfall Misol Ha führt Sie Ihr Weg nach Palenque. Mitten im Dschungel befinden sich hier die Ruinen einer ehemaligen Mayametropole aus dem 4. Jahrhundert vor Christus, die zum UNESCO Welterbe gehören. Die Anlage besticht durch ihre einzigartige Lage an einem Berghang sowie durch ihren guten Erhaltungszustand. Besondere Erwähnung verdient ein System von Wasserkanälen, über denen die Gebäude errichtet wurden. Übernachtung in Palenque.

Rolle spielte. Einzigartig in Chichén Itzá ist die weitestgehend erhaltene Pyramide des Kukulcán eine Tempelanlage mit insgesamt 9 Pyramidenstufen und einer Höhe von rund 30 m. Hiernach fahren Sie weiter in den Raum von Cancún am Golf von Mexiko zur Übernachtung.

11.Tag: Palenque - Campeche Am Morgen verlassen Sie Palenque und fahren in die UNESCO-Welterbe-Stadt Campeche. Schon in präkolumbischer Zeit gab es hier ein kleines Mayadorf namens "Ah-Kim-Pech", von dem sich der spätere Stadtname Campeche ableitet. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören z.B. die alten Festungsanlagen aus dem 17. Jahrhundert sowie die Kathedrale mit ihrem schwarzen Marmorfußboden. Übernachtung in Campeche.

16.Tag: Ankunft in Deutschland

16 TAGE ab € 1.999,-

14.Tag: Zur freien Verfügung 15.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

12.Tag: Campeche - Uxmal - Mérida Am zwölften Tag Ihrer Reise führt Sie Ihr Weg zunächst nach Uxmal. Hierbei handelt es sich um die Ruinen einer ehemals großen und kulturell bedeutenden Stadt der Maya. Die Stadt erlebte ihre Blütezeit im 9. und 10. Jahrhundert, wurde aber bereits ein bis zwei Jahrhunderte später komplett verlassen. Anschließend geht es für Sie nach Mérida. Schon die Mayas siedelten hier im ersten Jahrtausend und schufen mehrere Ortschaften im unmittelbaren Stadtgebiet. Übernachtung in Mérida. 13.Tag: Mérida - Chichén Itzá - Cancún Heute besuchen Sie die wohl bekannteste Mayastätte: Chichén Itzá, das seit 1988 zum UNESCO Welterbe gehört. Den größten Einfluss genoss die Stadt zwischen dem 8. und 11. Jahrhundert, während dessen sie eine überregional bedeutende

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Mexico Stadt und zurück von Cancun

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 476,-)

✓ 12 x Übernachtung/Frühstück (3 x Mexiko Stadt, 3 x Oaxaca, 1 x Tehuantepec, 2 x San Cristóbal de las Casas, 1 x Palenque, 1 x Campeche, 1 x Mérida)

✓ 2 x All Inclusive in Cancun ✓ 1 x Mittagessen ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab Mexiko Stadt bis Cancún

✓ Schifffahrt im Sumidero Canyon ✓ Eintritte und Besichtigungen lt. Programm 07.01.-20.12.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab € 1.999,-

EZ-Zuschlag

ab €

469,-

Die Abendessen werden vor Ort individuell von der Reiseleitung organisiert. Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGWW109

www.alpetour.de

93


SÜDAFrIKA RunDReise

SÜDAFRIKA - ABENTEUER ZWISCHEN KRUGER PARK UND KAPSTADT Südafrika ist voller Vielfalt und ein Land, das seinen Besuchern fast jeden Wunsch erfüllt: Egal, ob es sich dabei um romantische Spaziergänge am Meer, eine Safari in einem der spektakulären Wildparks oder um eine Weinprobe in einem der fantastischen Weingüter handelt: Hier kommt jeder auf seine Kosten! Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Johannesburg. 2.Tag: Johannesburg - Kruger Park Ankunft in Johannesburg am Vormittag des Folgetages. Nach der Begrüßung durch Ihre Reiseleitung begeben Sie sich direkt auf den Weg Richtung Kruger National Park. Gegen Abend erreichen Sie den Raum Hazyview, vor den Toren des Kruger Parks gelegen, wo Sie auch übernachten werden. 3.Tag: Ganztägiger Ausflug Kruger National Park Am frühen Morgen bringt Sie Ihr Bus in den Kruger Nationalpark. Diesen weltberühmten Wildpark werden Sie heute vom klimatisierten Reisebus aus erkunden und nach den "Big Five" (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard) Ausschau halten. In Südafrika erkannten die Verantwortlichen schon früh die Bedeutung und Notwendigkeit des Naturschutzes. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts beschloss die Regierung, die Jagd auf dem Ge-

94

alpetour - Der Paketer

biet zwischen den Flüssen Sabie und Crocodile zu verbieten. Dadurch entstand der Kruger National Park. Der ca. 20.000 km2 große Park beherbergt die größte Vielfalt an Tieren auf dem afrikanischen Kontinent. Hier leben ca. 130 Säugetierarten, etwa 114 Reptilienarten und rund 468 Vogelarten. Fakultativ können Sie anstelle einer Pirschfahrt mit dem Reisebus eine Fahrt in offenen Geländefahrzeugen unternehmen. Übernachtung im Raum Hazyview. 4.Tag: Panorama Route - Pretoria Am vierten Tag Ihrer Rundreise stehen auf dem Weg zurück nach Pretoria verschiedene Besichtigungen entlang der Panorama Route auf dem Programm: Vom Aussichtspunkt God's Window haben Sie dabei einen atemberaubenden Blick über das sogenannte Lowveld, eine bezaubernde Landschaft. Im Anschluss besuchen Sie den Blyde River Canyon sowie die Bourke's Luck Potholes. Benannt wurde diese Sehenswürdigkeit nach dem Goldsucher Tom Bourke, der an diesem Ort Gold fand. Anschließend fahren Sie nach Pretoria - Hauptstadt des Landes. Übernachtung im Raum Pretoria. 5.Tag: Pretoria - Soweto - Port Elizabeth Heute Morgen lernen Sie Pretoria auf einer Stadtrundfahrt kennen, auf der Sie auch das sogenannte Voortrekker-Denkmal besuchen. Dieses Denkmal wurde 1947 im Andenken an den Sieg der Buren über den Stamm der Zulu im Jahre 1838 erbaut. Für die konservativen Afrikaner galt es in Zeiten der Apartheid als Zeichen ihrer Macht. Heute dient es seinen Besuchern als anschauliches Museum. Hiernach bringt Sie Ihr Bus nach Soweto. Soweto (Kurzform für "South Western Townships") entstand 1963 als Zusammenschluss zahlreicher

Townships im Südwesten Johannesburgs. Dieser heutige Stadtteil von Johannesburg gilt seit dem Aufstand in Soweto 1976 als Symbol der Apartheidsära. Hier sehen Sie unter anderem die berühmte Regina Mundi Kirche. Während der Apartheid diente sie als bedeutendes politisches Zentrum. Anschließend Inlandsflug von Johannesburg nach Port Elizabeth und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Raum Port Elizabeth. 6.Tag: Port Elizabeth - Tsitsikamma National Park - Knysna Nach dem Frühstück reisen Sie weiter zum Tsitsikamma National Park an der berühmten südafrikanischen Garden Route. Dieses Gebiet zeichnet sich besonders durch dichte Wälder und seine fantastische Lage am Meer aus, wovon Sie sich während eines Spazierganges am Storm's River Mouth selbst überzeugen können. Danach führt Sie Ihr Weg nach Knysna, malerisch an der gleichnamigen Lagune gelegen. Übernachtung im Raum Knysna. 7.Tag: Knysna - Cango Caves - Oudtshoorn Am heutigen Tag fahren Sie entlang der Garden Route und dem Outeniqua Pass nach Oudtshoorn zu den berühmten Cango Caves, eine einmalige Tropfsteinhöhle. Oudtshoorn besticht jedoch nicht nur durch die Cango Caves, sondern auch durch eine ganz besondere Sehenswürdigkeit: Eine Vielzahl von Straußenfarmen, von denen Sie eine während einer ausführlichen Besichtung und eines Abendessens näher kennenlernen werden. Übernachtung im Raum Oudtshoorn.

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


RunDReise SÜDAFrIKA

12 TAGE ab € 2.175,-

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Johannesburg und zurück von Kapstadt 8.Tag: Oudtshoorn - Paarl - Kapstadt Am achten Tag Ihrer Reise führt Sie Ihr Weg durch die Halbwüste der Kleinen Karoo nach Paarl. Hier besuchen Sie das Sprachenmonument, anhand dessen die Entwicklung der Landessprache Afrikaans aus verschiedenen Einflüssen dargestellt wird. Anschließend erreichen Sie eine der schönsten Städte Afrikas: Kapstadt, wo Sie auch übernachten werden. 9.Tag: Ganztägiger Ausflug Kap der Guten Hoffnung Am Vormittag fahren Sie unter anderem entlang des Chapman's Peak Drive (wetterabhängig) zum Kap der Guten Hoffnung. Der Chapman's Peak Drive gilt als eine der schönsten Küstenstraßen der Welt und bietet auf seinen ca. 10 km Länge atemberaubende Ausblicke auf weiße Sandstrände und steil abfallende Klippen. Außer dem Besuch des Kaps steht heute auch die Besichtigung der Hafenstadt Simonstown auf dem Programm. Ein Besuch der dort lebenden Pinguin-Kolonie am Boulders Beach darf dabei natürlich ebenfalls nicht fehlen. Übernachtung in Kapstadt.

ein afrikanisches Spezialitätenessen im Africa Café inkl. Musik, Tanz und Tischwein, und lassen Sie dabei die Erlebnisse Ihrer Reise nochmal Revue passieren! Übernachtung in Kapstadt. 11.Tag: Stellenbosch - Heimreise An Ihrem letzten Tag in Südafrika besichtigen Sie das im kapholländischen Stil geprägte Stellenbosch in der Weinregion in der Nähe von Kapstadt. Nach dem Besuch des Dorfmuseums kosten Sie während einer Weinprobe auf einem der erstklassigen Weingüter ein gutes Tröpfchen, bevor am Nachmittag der Transfer zum Flughafen von Kapstadt erfolgt. Anschließend Rückflug nach Deutschland. 12.Tag: Ankunft in Deutschland

10.Tag: Kapstadt Nach einem gemütlich Frühstück lernen Sie Kapstadt auf einer Stadtrundfahrt näher kennen. Schlendern Sie dabei durch die Company Gardens, das Malaienviertel mit seinem unvergesslichen Architekturstil und über die weltberühmte V&A Waterfront. Nachmittags Möglichkeit zur Auffahrt mit der Seilbahn auf den Tafelberg, von wo Sie einen wunderschönen Ausblick auf Kapstadt erleben können (fakultativ, wetterabhängig). Abends können Sie an einem ganz besonderen Abschiedsabendessen teilnehmen: Genießen Sie

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

✓ Inlandsflug von Johannesburg nach Port Elizabeth

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 380,-)

✓ 9 x Übernachtung/Frühstück (2 x Hazyview, 1 x Pretoria, 1 x Port Elizabeth, 1 x Knysna, 1 x Oudtshoorn, 3 x Kapstadt)

✓ Frühstücksbuffet ✓ 6 x Abendessen (3-Gang-Menu/Buffet) ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab Johannesburg bis Kapstadt

✓ Eintritte und Besichtigungen lt. Programm ✓ Gepäckträgergebühren in den Hotels ✓ Trinkgelder für die Mahlzeiten lt. Programm ✓ Staatliche Tourismussteuer 15.01.-20.12.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab € 2.175,-

EZ-Zuschlag

ab €

389,-

HP-Zuschlag Kapstadt pro Tag

ab €

27,-

Ganztägige Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Kruger National Park (min. 6 Pers.) p.P. ab €

75,-

Abendessen im Africa Café in Kapstadt inkl. afrikanischen Spezialitäten, Gesang, Tänzen und Bustransfers p.P.

63,-

Programmbausteine:

ab €

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGWW103

www.alpetour.de

95


NAMIBIA RunDReise

NAMIBIA - DEUTSCHE SPUREN IM WÜSTENSAND Namibia blickt zurück auf eine deutsche Vergangenheit und dieses Erbe ist heute noch überall im Land zu spüren - egal, ob es sich um deutsche Schulen, deutsche Zeitungen oder eine teilweise deutschsprachige Bevölkerung handelt. Doch Namibia hat auch seinen ganz eigenen Charme entwickelt: Die gigantischen Dünen der Namib Wüste, die "Big Five" im Etosha National Park, die stolzen Frauen des Herero-Stammes und noch vieles mehr werden Sie beeindrucken. Programmvorschlag 1.Tag: Anreise Flug nach Windhoek. 2.Tag: Windhoek - Kalahari Ankunft in Windhoek und Transfer zum Hotel in der Kalahari. Am späten Nachmittag steht bereits eine erste Rundfahrt durch die Ausläufer der berühmten Kalahari Wüste auf dem Programm, um dort den Sonnenuntergang zu genießen. Übernachtung in der Kalahari. 3.Tag: Kalahari - Maltahöhe Nach dem Frühstück verlassen Sie die Dünenlandschaft der Kalahari und begeben sich in westlicher Richtung bis nach Maltahöhe. Der Name Maltahöhe geht zurück auf den Bezirkshauptmann Henning von Burgsdorff, der hier Ende des 19. Jahrhunderts eine deutsche Polizeistation leitete und das Örtchen nach seiner Frau Malta benannte. Übernachtung im Raum Maltahöhe.

96

alpetour - Der Paketer

4.Tag: Ganztägiger Ausflug Namib Wüste und Sossusvlei Am frühen Morgen fahren Sie in die spektakuläre Dünenlandschaft der Namib Wüste. Hier liegen die höchsten Dünen der Erde: Bis zu 300 m ragen die aprikosenfarbenen Sanddünen in den blauen Himmel. Nach dem Besuch der Dünenlandschaft im berühmten Sossusvlei sowie des Dead Vleis steht noch eine Besichtigung des Sesriem Canyons auf dem Programm. Hierbei handelt es sich um eine Schlucht des Trockenflusses Tsauchab, der sich in einem Zeitraum von zwei Millionen Jahren in das Gestein gefressen hat. Übernachtung im Raum Maltahöhe. 5.Tag: Maltahöhe - Swakopmund Auf dem Weg in die Küstenstadt Swakopmund fahren Sie durch den Kuiseb Canyon, wo Sie die faszinierende Pflanzenart Welwitschia Mirabilis begutachten werden, die zu den ältesten Pflanzen der Welt zählt. Kurz vor Swakopmund passieren Sie die sogenannte Mondlandschaft, die Sie durch ihre Einzigartigkeit begeistern wird. Swakopmund selbst ist heute noch durch die deutsche

Kolonialzeit geprägt und gilt als deutscheste Stadt Namibias. Übernachtung im Raum Swakopmund. 6.Tag: Ausflug Walvis Bay Am sechsten Tag Ihrer Reise besuchen Sie Walvis Bay, ca. 30 km südlich von Swakopmund gelegen. Auf einer Schifffahrt können Sie hier alles über die großen Seevögelkolonien in der Lagune von Walvis Bay erfahren, während Robben und Delfine Ihr Boot begleiten. Übernachtung im Raum Swakopmund. 7.Tag: Swakopmund - Damaraland Am frühen Morgen fahren Sie weiter nach Twyfelfontein, dem Ort einer der ältesten Felszeichnungen Afrikas, die Sie natürlich auch besichtigen werden. Im Anschluss werden Sie noch einen versteinerten Wald in der Region bestaunen. Übernachtung im Damaraland. 8.Tag: Damaraland - Etosha National Park Heute führt Sie Ihre Reise in Richtung Etosha National Park. Der Etosha National Park gehört zu den bekanntesten Tierparks in Afrika und bietet Ih-

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de


RunDReise NAMIBIA

13 TAGE ab € 2.429,-

nen die Gelegenheit, Elefanten, Löwen, Zebras, Giraffen etc. hautnah zu erleben. Bevor Sie dort ankommen, passieren Sie die Ugabterrassen sowie die Fingerklippe, eine faszinierende ca. 35 m hohe Sandsteinsäule mit einem Durchmesser von etwa 44 m. Im Etosha National Park angekommen steht bereits eine erste kurze Pirschfahrt im Reisebus auf dem Programm. Übernachtung im Raum Etosha. 9.Tag: Etosha National Park Den heutigen Tag verbringen Sie komplett im Etosha National Park und können die prächtige Tierwelt auf einer Pirschfahrt im Reisebus in vollen Zügen genießen. Ein unvergessliches Erlebnis, denn auf einer Gesamtfläche von rund 22.270 km² entfaltet sich hier ein geradezu paradiesisches Leben für ca. 114 Säugetier- und etwa 340 verschiedene Vogelarten. Übernachtung im Raum Etosha.

Stopp am Otjikoto See fahren Sie weiter nach Tsumeb. Übernachtung im Raum Tsumeb. 11.Tag: Tsumeb - Windhoek Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Weg nach Okahandja, wo Sie den beliebten Markt der Kavango Holzschnitzer besichtigen. Am Nachmittag erreichen Sie wieder Windhoek, das Sie auf einer Stadtrundfahrt näher kennen lernen. Übernachtung in Windhoek. 12.Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. 13.Tag: Ankunft in Deutschland

10.Tag: Etosha National Park - Tsumeb Am zehnten Tag Ihrer Reise verlassen Sie den Etosha National Park in Richtung Osten. Nach einem

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Windhoek ✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 355,-)

✓ 10 x Übernachtung/Frühstück (1 x Kalahari, 2 x Maltahöhe, 2 x Swakopmund, 1 x Damaraland, 2 x Etosha, 1 x Tsumeb, 1 x Windhoek)

✓ Frühstücksbuffet ✓ 8 x Abendessen (3-Gang-Menu/Buffet) ✓ 2 x Lunchpaket ✓ Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen

✓ Permanente Reiseleitung ab/bis Windhoek ✓ Eintritte und Besichtigungen lt. Programm ✓ Jeepfahrt im Sossusvlei ✓ Schifffahrt in Walvis Bay inkl. Imbiss ✓ Gepäckträgergebühren in den Hotels und am Flughafen Windhoek 04.01.-20.12.19 3- bis 4-Sterne-Hotels

ab € 2.429,-

EZ-Zuschlag

ab €

175,-

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de Mit nur einem Klick: Reise-ID: 19FGWW107

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörBel Tel. +49 (0) 8151/775-102 e-MAIl: s.koerbel@alpetour.de

www.alpetour.de

97

Flugreisen für Gruppen 2019  

Katalog, Gruppenflugreisen, 2019, Flugreisen für Gruppen, alpetour

Flugreisen für Gruppen 2019  

Katalog, Gruppenflugreisen, 2019, Flugreisen für Gruppen, alpetour