__MAIN_TEXT__

Page 23

SCHWERPUNKT

DIE „AFFÄRE BORODAJKEWYCZ“

© B. Pflaum / Imagno / picturedesk.com; APA 19650330_PD0003 (RM).

EIN WENDEPUNKT IN DER GESCHICHTE DES ANTISEMITISMUS AN ÖSTERREICHISCHEN UNIVERSITÄTEN?

1965: Demonstration gegen Taras Borodajkewycz

Hochschulen und Universitäten waren in Österreich traditionell Vorreiter einer sowohl wissenschaftlich verbrämten als auch militanten Judenfeindschaft. Die „Affäre Borodajkewycz“ stellte 1965 zwar einen wichtigen Wendepunkt in der Geschichte des akademischen Antisemitismus dar; Alexander Pinwinkler führt im Folgenden aber aus, dass Antisemitismus ein politisch wandlungsfähiges Phänomen ist und bis heute auch im akademischen Milieu weiterhin existiert. › Alpendistel

23

Profile for Alpendistel

Alpendistel #1 Im Schatten der Berge. Antisemitismus Gestern und Heute  

Alpendistel #1 Im Schatten der Berge. Antisemitismus Gestern und Heute  

Advertisement