__MAIN_TEXT__

Page 15

SCHWERPUNKT

Das Meldungsbuch der Universität Wien von Helmut Bader aus dem Jahr 1933

ANTISEMITISMUS ALS LEBENSGESCHICHTLICHE (KERN-)ERFAHRUNG ÖSTERREICHISCHER JUDEN UND JÜDINNEN VOR 1938 Aus den Erinnerungsberichten von österreichischen Juden und Jüdinnen, die Jahrzehnte nach der nationalsozialistischen Verfolgung und Vertreibung in Form von Interviews oder Autobiographien Zeugnis abgelegt haben, geht eine deutliche Zunahme antisemitischer Anfeindungen in den 1920er und 1930er Jahren hervor. Der alltägliche Antisemitismus zeigte sich vor allem an den Schulen, den Universitäten und im unmittelbaren gesellschaftlichen Umfeld. Ein Beitrag von Victoria Kumar.

› Alpendistel

15

Profile for Alpendistel

Alpendistel #1 Im Schatten der Berge. Antisemitismus Gestern und Heute  

Alpendistel #1 Im Schatten der Berge. Antisemitismus Gestern und Heute  

Advertisement