Page 91

AUSBLICK 2022 ALPINE PEACE CROSSING 2022: Kein ruhiges Hinterland – Widerstand in den Bergen

Den Gebirgsregionen Europas kam allerdings nicht nur bei den Fluchtbewegungen nach der Befreiung 1945 eine wichtige Rolle zu, sondern sie bildeten auch einen Rückzugs- und Agitationsraum für Widerständige gegen das NS-Regime. Im Jahr 2022 wird sich APC daher unter dem Motto „Kein ruhiges Hinterland – Widerstand in den Bergen“ schwerpunktmäßig mit diesem Themenkomplex auseinandersetzen. Dabei sollen nicht nur widerständige Handlungen gegen den Nationalsozialismus auf dem Gebiet des heutigen Österreichs in den Fokus gerückt werden, sondern auch andere Regionen Europas in den Blick genommen werden. Die nächsten APC-Gedenkveranstaltungen finden im Sommer 2022 statt. Alle Informationen zur Anmeldung werden im Februar 2022 auf unserer Homepage veröffentlicht. Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung an den Veranstaltungen!

© Hebein, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Die von APC organisierten Gedenkveranstaltungen unterscheiden sich in einem entscheidenden Punkt von vielen ähnlichen Projekten und Initiativen, denn sie verknüpfen das Erinnern und Gedenken mit einer ganz spezifischen topographischen Formation: dem (Hoch)Gebirge. Die Gedenkwanderungen mit denen jährlich an die Flucht tausender Jüdinnen*Juden über den Krimmler Tauern gedacht wird, sind somit eine ganz besondere Form der Erinnerung an die NS-Zeit und deren Nachwirkungen.

Mahnmal im Vratatal (Slowenien) für die gefallenen Partisan*innen im Zweiten Weltkrieg.

Profile for Alpendistel

Alpendistel #2 (K)eine Welt von Gestern. Der herausfordernde Umgang mit Erinnerungen  

Alpendistel #2 (K)eine Welt von Gestern. Der herausfordernde Umgang mit Erinnerungen  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded