Issuu on Google+

Die Bedeutung der Almwirtschaft für Tirol, Österreich und Europa Referat von Dr. Franz Fischler

Bei der Österreichischen Almwirtschaftstagung in Kitzbühel referierte Dr. Franz Fischler, EU-Kommissar a.D., zur Bedeutung der Almwirtschaft.

Almwirtschaft spricht“, begann Dr. Franz Fischler seine Ausführungen, Nachhaltige Wirtschaftsformen werden an Bedeutung gewinnen. Die EU spricht sich dafür aus, dass den unterschiedlichen Strukturen der Landwirtschaft in Europa Rechnung getragen wird. Zum Thema Almfutterflächen zeigte sich Fischler überzeugt, dass es schon viel früher wichtig gewesen wäre, anstatt der gegenseitigen Schuldzuweisungen gemeinsam an funktionierenden Lösung zu arbeiten. Eine früher eingesetzte Kommission hätte auch wesentlich mehr leisten können.

Rückgrat des alpinen Tourismus

Zur Bedeutung der Almen nannte Fischler in erster Linie die Futtergrundlage für die bäuerlichen Betriebe sowie häufig, als zusätzliche Einkommensquelle, den Tourismus. Gleichzeitig sind die Almen aber auch für die Öffentlichkeit wichtig, da sie einen wesentlichen Teil unserer reich gegliederten Landschaft prägen. Die Almen sind, so zeigt sich Fischler überzeugt, das Rückgrat des alpinen Tourismus.

Fischler sieht in der Almwirtschaft eine Entwicklung, wie sie für die Landwirtschaft insgesamt symptomatisch ist. Bereits sehr früh war es nicht mehr möglich, genügend Almpersonal zur Verfügung zu haben. Früher selbstver- Der Referent Dr. Franz Fischler bezeichnete die ständliche Arbeiten, wie das Almen als das Rückgrat des alpinen Tourismus. Almputzen oder Schwenden wurden damit vernachlässigt. DaDurch die Spezialisierung auf reine bei wurde nicht beachtet, dass in den Milchwirtschaft werden viele Betriebe Talbetrieben wesentlich mehr Tätigkei- in Zukunft ihre Jungrinder nicht mehr ten durch Maschinen ersetzt werden selbst aufziehen. Fischler sieht darin können als auf der Alm. eine gewisse Chance für die Almen, vor Die Produkte von der Alm weisen allem, wenn dabei grenzüberschreitend eine besondere Qualität auf. Durch den gearbeitet wird. Transport der Almmilch ins Tal und der Die Erhaltung der Almflächen mit nicht getrennten Verarbeitung zu eige- ihren vielfältigen Funktionen ist auch nen Produkten, kann kein höherer weiterhin wichtig. Eine künftige StrateMilchpreis erlöst werden, bedauerte der gie der Direktzahlungen wird sich auf Referent. Die Abschaffung der Milch- diese Bedeutung ausrichten müssen. quoten wird Auswirkungen auf die Zum oft auftretenden Spannungsfeld Almwirtschaft haben, ist Fischler über- zwischen Naturschutz und Almwirtzeugt. Die Hauptauswirkung wird darin schaft stellte Fischler fest, dass nicht nur liegen, dass es auf der einen Seite zu die naturschutzfachlichen, sondern auch mehr spezialisierten Milchviehbetrie- die almwirtschaftlichen Notwendigkeiben und auf der anderen Seite zu Mut- ten entsprechend zu berücksichtigen terkuh oder Aufzuchtbetrieben kom- sind. Vielleicht, so regte der Referent an, men wird. Es werden in Zukunft nur sollten neben der almwirtschaftlichen mehr die guten Melkalmen als solche Förderung für die Weideflächen auch bestehen können. Abgeltungen aus dem Budget des Umweltschutzes für mit Almrosen verwachSpezialisierung auf Almsene Flächen als so genannte Ökoflächen bezahlt werden. Darüber gehört käseproduktion schon jetzt für die nächste ProgrammpeFischler rät dazu, eine vermehrte riode diskutiert. Abschließend rief Fischler alle dazu Spezialisierung auf die Käseproduktion mit Top-Qualitäten durchzuführen, da- auf, der Bevölkerung zu erklären und zu mit höhere Preise erzielt werden. 80 bis vermitteln, welche Bedeutung die Erhal90 Cent je kg Milch müssten dabei tung der Almen für unser Land hat. \\\ möglich sein. DI Johann Jenewein Foto: Jenewein I.

„A lmwirtschaft ist gelebte Nachhaltigkeit, weshalb die Zukunft für die

Dr. Franz Fischler, EU-Kommissar a.D., sprach über die Bedeutung der Almwirtschaft.

Der Alm- und Bergbauer

8-9/13

7


Die bedeutung der almwirtschaft f%c3%bcr tirol %c3%b6sterreich und europa