Issuu on Google+

3

Herbst 2013 AllegriaMagazin.de Ausgabe 21

Das größte Magazin für Lebenshilfe und Spiritualität

Das KonferenzEreignis 2013

Cheryl Richardson:

Sei dir wichtig! Dalai Lama · John C. Parkin · Neuro Tuning · Resonanz-Medizin Doreen Vir tues Traumorakel · Vianna Stibal · Kundalini Yoga


Wie radikale Selbstliebe unser Leben verändert !

Kostenlose Leseprobe auf www.heirate-dich-selbst.de

inar Live-Online-Sem mit Veit Lindau Starker Mensch – Der Weg der radikalen Selbstliebe am 26.9.2013 um 19 Uhr Anmeldung unter: www.kailash-verlag.de/lindau-seminar Weitere Informationen unter: www.kailash-verlag.de

288 Seiten / Mit Übungs-CD / ISBN 978-3-424-63073-2

16,99 [D]


11 4 16

26 34

News Cosmic Cine Awards · Die Gojis kommen · David Bowie im Weltall · Afrika! Afrika!

Seite 4

I CAN DO IT!: Die große Lebenshilfe-Konferenz

Seite 11

FilmNews Rückkehr an den Ganges, Der Fall Wilhelm Reich, Tears of the Buddha, Vanishing of the Bees

Seite 16

Von hier zur Erleuchtung – Der Dalai Lama erklärt sein Lieblingsbuch

Seite 22

Sei dir wichtig! – Cheryl Richardson über das, was wir wirklich brauchen, um glücklich zu sein

Seite 26

Heilung ist Liebe – Vianna Stibal erklärt die Wirkung von Theta Healing®

Seite 30

Die Fuck it-Lösung – John C. Parkin zeigt, wie befreiend zwei Worte sein können

Seite 34

Traumdeutung mit Hilfe der Engel – Das neue Kartendeck von Doreen und Melissa Virtue

Seite 38

22 30

38

Das Herz des Yoga – Sat Hari Singh über den Kundalini-YogaWeg und die erstaunliche Kraft des Mantra-Gesangs Seite 42

42

Heilkraft aus der täglichen Nahrung – Wer Julia Gruber folgt, verändert sein Verhältnis zum Essen Seite 46

46

Wellness für das Gehirn – Erich Keller stellt seine neue Methode der wohltuenden Gedankenruhe vor Seite 48

46

Jeder Gedanke hat eine Resonanz – Otmar Jenner im Interview über seinen Weg als Heiler zur Resonanz-Medizin Seite 52 Wahre Liebe – Amor ist jetzt online. Die wahre Geschichte eines Liebespaares, das sich über das Internet gefunden und ein echtes Mut-Mach-Buch geschrieben hat Seite 56

56

Allegria Live Veranstaltungen und Kongresse

Seite 60

Impressum

Seite 65

52

60

L I V E !


N E W S

Der Dalai Lama wird weiblich

Der nächste Dalai Lama könnte nach Ansicht des derzeitigen Inhabers dieser Würde auch eine Frau sein. »Wenn die Umstände so sind, dass ein weiblicher Dalai Lama nützlicher ist, wird automatisch ein weiblicher Dalai Lama kommen«, sagte das geistliche Oberhaupt der Tibeter kürzlich bei einem Besuch in Australien. Der Dalai Lama sieht die Welt mit einer »moralischen Krise« der Ungleichheit und des Leidens konfrontiert. Sie brauche »Anführer mit Mitgefühl.« »In dieser Hinsicht haben Frauen größeres Potenzial«, meint der 77-jährige Friedensnobelpreisträger. »Frauen haben größere Sensibilität gegenüber anderen, in meinem Fall war mein Vater schnell aufbrausend, aber meine Mutter wunderbar mitfühlend.«

Filmnews) die Jury mit der Botschaft, dass ohne unsere Bienen eine bunte Welt unmöglich ist. Der Sieger-Film schärft das Bewusstsein für unsere Natur, Nahrung und Vielfalt auf dem Planeten Erde, welcher ohne Bienen ganz anders aussähe. 13 Organisationen für Umwelt, Nachhaltigkeit und Spiritualität stimmten weltweit ab. Das Publikum wählte auf Platz 1 einen Film, der die Menschen und die Beziehung untereinander direkt betrifft. Zeit für Sex und Mut zur Entschleunigung begeisterte die Zuschauer derart, dass sie den Film Slow Sex von Diana Richardson zu ihrem Favoriten kürten. Das beschleunigte Lebenstempo, die überall sichtbare Inszenierung von Erotik sowie uneinlösbare Perfektionsansprüche machen auch aus Sex, Zweisamkeit und Liebe einen Wettbewerb. Weitere Preise gingen an die Filme »Finde dich!«, »Speed – auf der Suche nach der verlorenen Zeit« und »Kristallvisionen«. Inzwischen sind schon die Vorbereitungen für das Cosmic Cine 2014 angelaufen. Weitere Informationen: www.cosmic-cine.com

Die Cosmic Cine Awards 2013

Mit einem neuen Besucherrekord endete das diesjährige Cosmic Cine Festival, das zum ersten Mal auch in der Schweiz stattfand. Bei der AwardGala am 26. April in München gewannen zwei besonders bewegende »Open-Mind-Movies«. Die Cosmic Angels wurd en ein mal vom Publikum und von einer Jury vergeben, die in diesem Jahr aus Vertretern von NGOs bestand, die vom Festival unterstützt werden. Von insgesamt 18 nominierten Filmen unter dem Motto »Eine Welt voll Möglichkeiten« überzeugte »Vanishing of the Bees – Das Verschwinden der Bienen« (siehe 4 | Allegria Magazin

Himmlische Klänge mit Snatam Kaur

Jedes Konzert der spirituellen Ausnahmekünstlerin Snatam Kaur ist eine Erfahrung der Hingabe und des Friedens. Ihre musikalischen Darbietungen brechen mit den Konventionen und verbinden Herzlichkeit mit heiliger Integration. Ihre Chants finden zudem den direkten Weg in die Herzen der Menschen. Für Snatam Kaur sind sie ein wichtiger Ausdruck für Heilung, Frieden und sozialen Wandel. Am 9. Oktober (Hamburg) und am 10. Oktober (Köln) gibt es wieder die wunderbare Gelegenheit, Snatam Kaur live zu erleben. Begleitet wird sie von Gitarrist Todd Boston und dem Perkussionist Ramesh Kannan. Zusammen erzeugen die Musiker ein perfektes Klangspektrum und somit einen vollendeten Hörgenuss. Also – hingehen, lauschen und w egschweben! Weitere Infos: www.wrage.de und www.satnam.de


Liebe Leserin,

Die Gojis kommen

Erstmals wird es in diesem Sommer in Europa möglich sein, die hochvitalen und extrem nährstoffreichen kleinen Goji-Früchte in voller Frische zu bekommen. Von Juli bis September werden sie von der andalusischen GojiVital S.L.Plantage flächendeckend in den europäischen Obsthandel geliefert. Die Power-Beere ist geschmacklich sowie vom Aussehen her einzigartig und seit Jahrhunderten in Asien sehr beliebt. Dass die in Europa noch weitgehend unbekannte Frucht nun auch bei uns während des Sommers frisch erhältlich ist, beschenkt jeden Obstgenießer. Die orangefarbene Frucht lässt sich gut für Salate, Soßen, Desserts und Smoothies verwenden, als Zusatz zu Fisch- und Fleischgerichten, aber genauso gut pur als erfrischende Nascherei. Denn die Goji-Beere gilt zu Recht als wahres Superfood mit ihren großen Mengen an Spurenelementen, Enzymen und Vitaminen. Außerdem interessant für Veganer: Die Beere enthält alle für den menschlichen Körper essentiellen Aminosäuren, sodass Eiweißmangel keine Chance hat.

Bowie-Klassiker aus dem Weltall

Ein ergreifendes Ständchen, völlig schwerelos in 410 Kilometer Höhe: Erstmals hat ein Astronaut ein Musikvideo aus dem Weltraum ins Internet gestellt. Zum Abschied von der Raumstation ISS hat Chris Hadfield den Song von David Bowie »Space Oddity« neu inter-

Kennen Sie diesen Traum – einmal Nachts in einer Buchhandlung eingeschlossen sein und nach Herzenslust schmöckern, stöbern und lesen zu können? Mir ist das zwar noch nie passiert, aber dafür etwas vielleicht noch Spannenderes – ich wurde sozusagen in eine Buchhandlung hineingeboren! Mit allem Drum und Dran sind meine Schwester und ich mit der Buchhandlung Wrage in Hamburg groß geworden – Bücher sortieren, Flyer stempeln, Postkarten für die Inventur zählen, zur Buchmesse nach Frankfurt fahren. So hatte ich über die Jahre das Glück, nicht nur viele inspirierende Bücher zu lesen, sondern auch einzigartige Veranstaltungen zu erleben. Ich habe viele spirituelle Botschaften von großer Weisheit und tiefem Wissen gehört, aber selten hat jemand mein Herz so mit Freude und Liebe erfüllt wie Louise L. Hay. Als ich dann Louise das erste Mal in den USA auf einer I Can Do It-Konferenz auf der Bühne gesehen habe, war ich nicht nur berührt von ihrer Mut machenden Botschaft, sondern auch begeistert von ihrer Vision, Gleichgesinnte an einem Wochenende zusammenzubringen, damit sie Frieden, Liebe und Heilung erfahren können. Die I Can Do It-Konferenz steht für ein erfülltes Leben, sie gibt uns die Möglichkeit, uns wieder ganz auf uns zu besinnen und auf die Dinge, die uns wirklich am Herzen liegen. Auch wenn die Referenten aus unterschiedlichen spirituellen Traditionen oder Lehren kommen, die Essenz ihrer Botschaft ist dieselbe: „Ja – ich kann es!“ Und wenn man den Referenten auf der Bühne zuhört, wird diese Botschaft lebendig. Sie fordert uns heraus und lässt uns in den Spiegel unserer Seele schauen. Sie schenkt uns Liebe, Hoffnung und Vertrauen. Und wer von Ihnen schon einmal eine I Can Do It-Konferenz erlebt hat, der kennt das Gefühl, mit dem man nach Hause geht. Das Gefühl, dass alles möglich ist. Ob in Las Vegas, Los Angeles oder London, ob bei der ersten I Can Do It-Konferenz oder bei der fünften, jedes Mal bin ich aufs Neue überwältigt von der einzigartigen Atmosphäre in der die unterschiedlichsten Vorträge zu einem Ganzen werden. Und vom ersten Augenblick war es mein Herzenswunsch, diese Konferenz nach Deutschland zu bringen. Fast zwei Jahre haben wir gebraucht, um Louise L. Hay und den Hay House Verlag davon zu überzeugen, den Schritt in den deutschsprachigen Raum zu wagen. Sie können sich vielleicht vorstellen, wir froh wir nun sind, Ihnen die I Can Do It-Konferenz gleich zweimal präsentieren zu können: Am 5./6. Oktober in Hamburg und am 12./13. Oktober in Salzburg. Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Sommer und freue mich, viele Leser des Allegria Magazins bei der I Can Do It-Konferenz im Herbst zu sehen. Ihre Greta Lipp Allegria Magazin | 5


US-Serie SAVE ME: Anne Heche als gutgelaunte Prophetin Gottes

pretiert. Der 53-Jährige griff auf der Internationalen Raumstation ISS rund 410 Kilometer über der Erde zur Gitarre und drehte ein Video mit dem berühmten Song. Nur Stunden nachdem der Clip auf dem OnlineVideoportal Youtube veröffentlicht wurde, hatten ihn bereits Hunderttausende Menschen angeschaut. Das Video zeigt den schnurrbärtigen Hadfield, der im Laufe seiner Weltall-Mission zu einem Star auf Twitter wurde, wie er Gitarre spielend und singend durch die ISS schwebt. Zuhörer reagierten mit Tweets wie »Unfassbar gut« oder »Das hat mich zum Weinen gebracht«. Ob der verschollene Major Tom zugehört hat, ist jedoch nicht bekannt.

Das Leben von Beth Harper ist ziemlich verfahren: Teenie-Tochter Emily zeigt ihr die kalte Schulter, ihr Ehemann Tom hat eine Affäre mit seiner Angestellten Carly, und ein hastig hinuntergemampftes Frustsandwich bleibt Beth buchstäblich im Halse stecken. Nach ihrem qualvollen Erstickungstod bleibt sie jedoch nur kurze Zeit im Jenseits, denn Gott hat noch andere Pläne mit ihr. Nach einer erhellenden himmlischen Intervention

wird Beth daher zu den Lebenden zurückgeschickt und erhält von nun an göttliche Eingebungen, um ihr Leben wieder in Ordnung zu bringen. Und obwohl Freunde und Familie zunächst zurückhaltend auf diese neue, erleuchtete Beth reagieren, wird deren Misstrauen immer mehr erschüttert, denn ihre Prophezeiungen beginnen, sich alle zu erfüllen. Im Herbst kommt die Serie auch nach Deutschland.

Akku leer? Erste Solartankstellen für Handys

Als Reaktion auf den Sandsturm Sandy, der durch Stromausfälle dazu geführt hat, dass Einwohner meilenweite Entfernungen zu überwinden hatten, um ihre Mobiltelefone aufladen zu können, hat New York die ersten 25 Solar-Tankstellen für Handys vorgestellt. Diese sogenannten Street Charge-Stationen versprechen, bei sonnigem wie bedecktem Wetter nun die ultimative Lösung zu sein. Sie sind Teil einer öffentlich-privaten Kooperation und sollen in verschiedenen Stadtteilen New Yorks aufgestellt werden. Wird das Projekt gut angenommen, so könnte es sicherlich auch bei uns sehr bald ähnliche Ladestationen geben. Die beliebte Entschuldigung oder etwaige Ausrede: »Mein Akku war leer!« wird dann in urbanen Gegenden vielleicht nicht mehr ganz so leicht akzeptiert werden. 6 | Allegria Magazin

Über eine halbe Million Teilnehmer

Weltweit beteiligten sich über eine halbe Million Menschen am ersten online World Summit, den Hay House vom 1.bis 10. Juni veranstaltete. Zehn Tage lang konnte man kostenlos Interviews mit den 100 wichtigsten Lebenshilfe-Autoren hören und downloaden. Der bisher einzigartige Event gibt Einblick in alle Bereiche der Lebenshilfe und ist jetzt gegen eine Gebühr auf www.hayhouseworldsummit.com als Download erhältlich. Hay House stellte ihn auch in deutscher Sprache auf www.worldsummit.de zu Verfügung. Die Seite hatte über 32.000 Besucher, von denen sich über 5.000 für die Teilnahme registrierten.


  

Am liebsten wäre sie dem Älterwerden ausgewichen. Heute weiß Ruth Maria Kubitschek: Anmutig älter zu werden verlangt ein gewisses Maß Arbeit an sich selbst. Sie lernte, unwichtige Dinge loszulassen und Achtsamkeit sich selbst und allem Leben gegenüber zu entwickeln. Mit persönlichen Tipps und Geheimnissen für die Schönheit von Körper und Seele

160 Seiten mit 32 s/w-Fotos ISBN 978-3-485-01423-6 19,99 s D

nymphenburger www.nymphenburger-verlag.de


Neue Dimensionen. Neue Einsichten. newsage kommt zu Ihnen nach Hause! Mit umfangreicher Themenvielfalt zu: Spiritualität, ganzheitlicher Medizin, natürlichen Heilmethoden, gesunder Lebensweise, Persönlichkeitsentwicklung, spirituellem Wachstum, alternativen Lebensformen, neuen Gemeinschaften. Altes Wissen. Neues Wissen. Gegenwärtig ... Zeitnah ... Zeitlos!

newsage – Ihr Magazin für Körper Geist und Seele. „Aktion Probe-Abonnement“ bis 31. Dezember 2013: Sie erhalten zwei Ausgaben gratis und danach das Jahresabonnement zum Preis von € 29,40. Abo-Service-Telefon: 01805-35 40 50 25 20, E-Mail: abo@dpv.de Weitere Informationen auch auf unserer Website und bei Facebook.

www.newsage.de


André Hellers Afrika! Afrika! – ab 1. Oktober als Theaterfassung

André Heller ist einer der weltweit erfolgreichsten Multimediakünstler. Seine faszinierende Zirkus-Extravaganz Afrika! Afrika! gilt unumstritten als einer der größten Erfolge im internationalen Show-Business der letzten 20 Jahre. Nun hat Heller mit seinem Team aus Choreografen, Ausstattern, Lichtkünstlern und Meisterartisten endlich eine ideale, opulente und rauschhafte Fassung von Afrika! Afrika! für die Bühne erarbeitet. Diese vereint die künstlerischen Höhepunkte von Afrika! 1 und Afrika! 2 mit exzentrischen und atemberaubenden neuen Attraktionen, die in den vergangenen zwei Jahren entstanden sind. Die Weltpremiere dieser brandneuen Fassung findet im Festspielhaus Baden-Baden statt – danach geht es auf Tour (Deutschland, Österreich und Schweiz).

heute die Indie-Art-Szene beflügelt. Doch auch wer die Trilogie nicht kennt, dem werden mit Sicherheit die Bilder von Nick Bantock mit ihrem hohen Wiedererkennungseffekt ein Begriff sein. Mit Spannung wird nun The Trickster’s Hat erwartet, das im Januar 2014 bei Penguin Books erscheinen wird. In 49 Übungen zeigt er uns, wie wir an unser kreatives Potenzial gelangen. Ungemein inspirierend, spielerisch, witzig und – ja – geradezu weise nimmt uns der Meister unabhängiger, kreativer Ausdruckformen mit auf die Reise zum eigenen Selbst. Das Schaffen von Kunst ist für ihn ein spiritueller Prozess und damit für jeden erlebbar. Mit The Trickster’s Hat weckt er den Künstler in uns.

Ja – Sie können es

2-mal gewinnen beim großen

Gewinnspiel GEMEINSAM MIT WRAGE VERLOSEN WIR

1.

10 Pakete mit den neuesten Büchern der I Can Do It-Referenten

2.

5 Upgrades für die 1. Reihe bei den I Can Do It-Konferenzen

Bruce Lipton, Neale Donald Walsh, Vianna Stibal, Kyle Gray, John C. Parkin, David Hamilton, Uwe Albrecht und das neue Kartendeck von Doreen Virtue (im Wert von über € 100)

Voll im Trend: Nick Bantocks Collagentechnik

Kunst als spiritueller Prozess

Manche erinnern sich sicher noch an die ausgesprochen erfolgreiche Trilogie Griffin & Sabine, in der Nick Bantock in den 1990er Jahren eine zauberhafte Liebesgeschichte erzählt, die ein internationaler Bestseller wurde. Mit diesen seinen in Collagetechnik gestalteten Pop-up Büchern hat er ein Genre geschaffen, das bis

Ein einfaches Ticket buchen und trotzdem in der ersten Reihe sitzen: Das Upgrade erhalten die Gewinner, die wir vorher benachrichtigen, auf der Konferenz. Wer noch kein Ticket hat, kann auch nachträglich das günstigste Ticket erwerben und das Upgrade nutzen. Bitte schicken Sie eine Postkarte mit dem Stichwort »I CAN DO IT!« an: Allegria Magazin, Bornst. 4, D-20146 Hamburg oder per E-Mail an: Gewinnspiel@AllegriaMagazin.de GANZ WICHTIG: Bitte geben Sie Ihre persönliche Anschrift an. Alle richtigen Einsendungen, die bis zum 16. September 2013 eingehen, nehmen an der Verlosung teil. Bitte nur eine Teilnahme pro Haushalt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Allegria Magazin | 9


Egal, ob Grillen auf dem Balkon oder Picknick am See:

Diese Leckereien

werden Sie und Ihre Gäste

Mehr als

100

Rezepte!

begeistern! › Artischocken mit Wasabimayonnaise › Auberginenburger › Gegrillte Mango › Kürbisspieß im Wrap › Rustikaler Pizzafladen › Spinattaschen › Soßen, Dips, Marinaden, Grillbutter u.v.m.

Sofort bestellen! Tel. 06151-39183128 in Ihrer Buchhandlung

www.schirner.com

Roland Rauter einfach vegan draußen kochen – von Grillen bis Picknick 232 Seiten, Paperback, farbig, mit zahlr. Abb. ISBN 978-3-8434-1105-9 (D) € 19,95 • (A) € 20,60


JA – ICH KANN ES!

Louise L. Hays Vision für ein erfülltes Leben Wie geht es weiter im Leben? Wo finde ich Heilung und Mut für einen Neustart? Welche neuen Wege zu Gesundheit und Kraft gibt es? Wer Inspirationen für die Lebensgestaltung sucht, hat jetzt eine einzigartige Gelegenheit von den wichtigsten internationale Lebenshilfe-Autoren persönlich zu erfahren, wie man das Leben positiv verändern kann Am Anfang stand eine Vision: Menschen zusammenzubringen, verwandte Seelen, die an einem Wochenende Frieden, Liebe und Heilung erfahren wollen. Und damit eine Stärkung ihrer selbst. Um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen, rief die legendäre Pionierin des positiven Denkens und Gründerin des Hay House Verlages Louise L. Hay vor vier Jahren die I CAN DO IT-Konferenzen ins Leben. Getreu ihrem Motto zur Lebensermächtigung „I can do it!“ will Louise damit ihren Millionen Lesern weltweit die Chance geben, sich von den großen Lebenshilfe-Lehrern live inspirieren zu lassen. Seit dem Start vor vier Jahren sind die I CAN DO IT-Konferenzen inzwischen zu den größten Events geworden, die zum Thema Körper, Geist und Seele stattfinden. In den englischsprachigen Ländern erlebten bereits über 100.000 Menschen bei diesen Veranstaltungen eine kreative Auszeit aus dem Alltag und fanden mit Gleichgesinnten zu einem völlig neuen Lebensgefühl. Sie konnten sich auf sich selbst

besinnen, auf die Dinge, die wirklich zählen und ihnen am Herzen liegen. Nach längeren Vorbereitungen ist es dem Wrage-Team und Allegria-Herausgeber Michael Görden gelungen, die I CAN DO IT-Konferenzen in diesem Jahr zum ersten Mal auch in deutscher Sprache zu veranstalten. Gemeinsam mit Hay House bringt Wrage im Oktober zehn wichtige I CAN DO IT-Referenten nach Hamburg (5./6.10.2013) und Salzburg (12./13.10.2013). An zwei Tagen erlebt man bekannte LebenshilfeAutoren in Vorträgen, Meditationen und Übungen, die simultan übersetzt werden. Anschließend signieren die Autoren ihre Bücher. Eine einmalige Gelegenheit, sie persönlich kennenzulernen oder seinen Lieblingsautoren wieder zu begegnen. Informationen und Anmeldung zu den I CAN DO IT-Konferenzen: Wrage Seminar Service +49(0)40-41 32 97-15, seminarservice@wrage.de www.wrage.de, www.facebook.com/ICDIKonferenz Allegria Magazin | 11


SA M STA G

5. Oktober 2013 | H A M B U R G 12. Oktober 2013 | SALZ BU R G

Neale Donald Walsch: Was jetzt wirklich wichtig ist

Nicht nur wenn sie älter werden, fragen sich viele Menschen nach dem Sinn ihres bisherigen Lebens. Sie spüren, dass materieller Besitz, Reichtum und sozialer Status kein alleiniges Ziel sein können. Neale Donald Walsh zeigt einen einfacheren Weg zur Erfüllung. Er erklärt die lebensverändernden Prinzipien, die zu dem Lebenssinn führen, nach der wir alle suchen. Als moderner Botschafter der Spiritualität, dessen Worte die Welt auf besondere Weise berühren, wurde Neal durch seine Buchreihe »Gespräche mit Gott« bekannt. Sein neues Buch heißt dann auch »Was wirklich wichtig ist«.

Vianna Stibal: ThetaHealing – Die Urschwingung der Heilung

Was ist ThetaHealing? Vianna Stibal beschreibt es als eine Art Gebet oder Meditation mit Hilfe der Theta-Gehirnwellenfrequenz, während der wir schlafen und träumen. Sie stimuliert den Körper dazu, schneller zu heilen, selbst Spontanheilungen sind nicht auszuschließen. Als bewährte Heilerin erklärt die Begründerin des Theta Healing mit großer Klarheit, was für Heilung wirklich notwendig ist und die typischen Blockaden, mit denen die meisten Menschen zu kämpfen haben. Ausführliche Informationen finden sich in ihrem Buch »Theta Healing«.

Uwe Albrecht: Innerwise – Heilung für alles Lebendige

Uwe Albrecht hat mit Innerwise ein für jeden intuitiv nutzbares System geschaffen aus Herz, Verstand und göttlicher Energie. Uwe Albrecht lebt die Erfüllung seiner Lebensbestimmung in der Entwicklung und im Weitergeben dieser Kreativität. Für ihn ist Innerwise ein lebendes und liebendes System, das in dieser Zeit großer Herausforderungen, Umbrüche und Chancen in die Eigenverantwortung für unsere eigene Lebensschöpfung führt und uns zeigt, wie schön dieses Leben ist. Er erklärt, wie wir unsere eigene Realität neu gestalten können und uns damit neu erschaffen. Weitere ausführliche Informationen über Innerwise auf www.innerwise.eu

Robert Holden: Shift Happens! – Inspiration bei jedem neuen Schritt

Als einer der größten Experten zum Thema Freude und Veränderung gibt Robert Holden Ratschläge, wie man von Selbstverbesserungs-Wahn, wie beispielsweise Perfektionismus, zur Selbstannahme gelangt. Anstatt zu versuchen, mehr Liebe zu geben und zu empfangen, solle man lieber Liebe sein und erkennen, dass man aus Liebe besteht. Holden ist ein britischer Psychologe, der einen achtwöchigen Workshop entwickelt, in dem er zu den unterschiedlichen Ebenen des Glücks führt. Der darauf basierende von der BBC produzierte Dokumentarfilm »How to Be Happy« wurde von über 30 Millionen Zuschauern weltweit gesehen.

Cheryl Richardson: Das Leben ist ein spirituelles Abenteuer

Cheryl Richardson ist eine der weltweit gefragtesten Referentinnen von Hay House. Bei ihrem gemeinsamen Auftritt mit Louise L. Hay im März dieses Jahes begeisterte sie auch in Deutschland. Die erfolgreiche Autorin, deren Bücher zum Thema Selbsthilfe mehrfach ausgezeichnet wurden, schenkt Inspirationen, wie wir zu unserem eigentlichen Selbst finden. Bekannt wurde sie auch durch ihr gemeinsam mit Louise L. Hay geschriebenes Buch »Ist das Leben nicht wunderbar!« Ihr Programm EXTREME SELF CARE war als Buch ein Bestseller und erscheint in Deutschland unter dem Titel »Sei Dir wichtig!«. 12 | Allegria Magazin


6. Oktober 2013 | H A M B U R G 13. Oktober 2013 | S ALZ BU RG

S ONNTA G

Bruce Lipton: Der Honeymoon-Effekt

Der Honeymoon-Effekt ist ein durch große Liebe hervorgerufener Zustand der Glückseligkeit, Leidenschaft, Energie und Gesundheit. Erinnern Sie sich, als Sie diesen ganz besonderen Menschen getroffen und sich Hals über Kopf in ihn verliebt haben? War das nicht eine Phase tiefsten Glücks? Doch leider ist der Honeymoon-Effekt nur von kurzer Dauer. Stellen Sie sich mal vor, wie Ihr Leben aussähe, wenn Sie diesen HoneymoonEffekt Ihr ganzes Leben lang aufrechterhalten könnten! Dr. Bruce H. Lipton gibt dazu die Anleitung. Er ist ein Pionier in der Neuen Biologie und ein international anerkannter Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Spiritualität.

Kyle Gray: Mit Engelgebeten Wunder erschaffen

Als er vier Jahre alt ist, verliert der kleine Kyle Gray seine Großmutter. In seiner Trauer und seinem Schmerz spürt er, dass mächtige Kräfte ihn beschützen, und er lernt, mit seinen Beschützern zu kommunizieren. Mit 17 Jahren beginnt Kyle, auch anderen Menschen die Botschaften der Engel zu übermitteln. Kyle sagt: »Viele Menschen, die Kontakt mit Engeln hatten, glauben nach einer Weile, sie wären vielleicht verrückt und hätten es sich nur eingebildet. Es ist aber nicht eingebildet!« Die Mitteilungen, die Kyle aus der anderen Welt empfängt, berühren ihn immer wieder mit ihrer Weisheit, Lebendigkeit und Genauigkeit.

John C. Parkin: Fuck it! – Der unkonventionelle spirituelle Weg

Unzufrieden im Beruf? Und mit dem Leben? Viele Menschen fühlen sich wie Gefangene ihrer Probleme und Ängste und glauben, dass sie nicht in der Lage sind, da rauszukommen. Aber wie John C. Parkin das in verblüffend einfachen Wendungen erklärt, müssen wir nichts anderes machen, als zu sagen: »Fuck it!« John C. Parkin studierte und praktizierte 20 Jahre fernöstliche Philosophien und Künste, einschließlich Buddhismus und Taoismus, Meditation und Qigong. Doch eines Tages erkannte er, dass der westlich Ausspruch FUCK IT! ebenso befreiend und entspannend wirkt wie jede Meditation, die er jemals praktiziert hat – und das sogar schneller.

David Hamilton: Wie der Geist den Körper heilt

David Hamilton erklärt einen besseren Weg, um gesund zu werden, als unzählige nichtwirkende Medikamente einzunehmen. David erklärt, wie die Kraft des Verstandes und positiven Denkens durch Veranschaulichung, Glauben und Affirmation physiologische Veränderungen in unserem Leben bewirken kann. Er promovierte in Biochemie, arbeitete bis 1999 in der medizinischen Forschung, danach als Leichtathletik-Coach für englische Sportverbände und wurde schließlich zu einem der gefragtesten Motivationstrainer Englands. Mittlerweile ist er Bestseller-Autor zahlreicher Bücher, darunter »Achte auf Deine Gefühle! Wie der Geist den Körper heilt«.

Doreen Virtue: Feiere dein Leben mit den Engeln – jeden Tag

Wer Doreen Virtue je auf der Bühne erlebt hat, dem wird neben ihrer eigenen durchaus engelhaften Erscheinung ihr selbstverständlicher Umgang mit den Engeln in Erinnerung geblieben sein. Mühelos kommuniziert diese charismatische Frau etwa mit Erzengel Raphael oder Michael, um dem Publikum die Botschaften der Engel weiterzugeben. Doreen ist Psychologin und Familientherapeutin. Sie stammt aus einer hellseherisch begabten Familie und nutzte schon als Kind ihren »sechsten Sinn« zur Kommunikation mit ihren »unsichtbaren Freunden«. In der von ihr entwickelten Engeltherapie verbindet sie ihre Kompetenz als Psychologin mit ihren spirituellen Fähigkeiten. Allegria Magazin | 13


A U S B I L D U N G

M I T

Doreen Virtue ERSTMALS IN EUROPA

feat. Radleigh Valentine

Die Kunst, Engelkarten zu legen und richtig zu deuten Ausbildungskurs mit Zertifikat (Certified Angel Card ReaderTM)

7. Oktober 2013 • HAMBURG 14. Oktober 2013 • SALZBURG


E E

ngel-Orakelkarten können dabei helfen, mit den Engeln Kontakt aufzunehmen und sich für ihre Botschaften zu öffnen. Denn Engel, sagt Doreen Virtue, sind immer bei uns, sie sind unsere Begleiter und Beschützer. Doch erst wenn wir sie um Hilfe und Unterstützung bitten, geben sie Antwort. Dann aber auf jede Frage, egal, ob sie Gesundheit oder Liebe betrifft, Beziehungen, Probleme im Alltag oder den Sinn des Lebens.

V

on Doreen Virtue gibt es mehr als zwei Dutzend Engel-Orakelkartendecks, alle werden gern gekauft und benutzt. Mit dem TarotKenner Radleigh Valentine entwickelte sie zudem das erste Engeltarot. Und dem misst sie so viel Bedeutung bei, dass sie sich nach Jahren der Abstinenz vom deutschsprachigen Markt als Kursleiterin für Ausbildungen dazu entschlossen hat, mit Radleigh Valentine gemeinsam hier einen Ausbildungskurs zum Lesen der Engelkarten anzubieten. Natürlich bezieht sie auch ihre vorangegangenen Decks mit in die Ausbildung ein. Doreen Virtue und Radleigh Valentine erläutern ausführlich die Symbole der Engel-Orakelkarten und sie bringen jedem Teilnehmer bei, wie die Karten gelegt und gedeutet werden. In diesem Kurs vertiefen Sie auch Ihre Intuition und Ihre angeborenen spirituellen Gaben, damit Sie während des Kartenlegens klare Durchsagen empfangen.

Themen der Ausbildung • Welche Kartendecks sind für die unterschiedlichen Arten des Legens am besten geeignet? • Wie bereite ich mich und die Karten auf ein gutes Engelreading vor? • Wie lege ich mir selbst die Karten? • Wie beantworte ich die Fragen anderer so wahrhaftig und gut wie möglich? • Wie erfasse ich die wahre Bedeutung der Karten? • Wie stärke ich Selbstvertrauen und Klarheit beim Deuten? • Wie arbeite ich speziell mit dem Engeltarot? • Wie ist das Keltische Kreuz zu deuten? • Wie kann ich mit mehreren Decks gleichzeitig arbeiten, um möglichst genaue Antworten zu bekommen? • Wie lege ich die Karten zu den Themen: Sinn des Lebens, Gesundheit, Liebe und Partnerschaft? Dieser Ausbildungskurs kann Ihre Deutungskunst auf ein ganz neues Level heben. Lernen Sie, von den Engeln ganz gezielt genaue Antworten für sich, für Freunde, Familienangehörige und Klienten zu bekommen! Michael Robinson, der sich eng mit Erzengel Michael verbunden weiß, bereichert das Seminar mit seiner live gespielten, heilenden Meditationsmusik.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG ZUR AUSBILDUNG Wrage Seminar Service · Telefon +49(0)40-41 32 97-15 seminarservice@wrage.de · www.wrage.de/live


Der Fall Wilhelm Reich

Am Ende seines Lebens steht der Psychiater und Grenzforscher Wilhelm Reich auf der Suche nach dem Ursprung des Lebens wegen Betrugs vor Gericht. Sein Traum, das Individuelle im Menschen zu entfesseln, macht ihn zu einem gefährlichen Gegner eines amerikanischen Systems, das nach 1945 mit allen Mitteln die Weltvorherrschaft anstrebt. War es Wahnsinn, an die Freiheit des Menschen zu glauben? Oder war Reich nur zur falschen Zeit am falschen Ort und folglich als holistischer Weltdenker ein genauer Beobachter von weitreichenden gesellschaftspolitischen Zusammenhängen? Zehn Jahre nach seinem mysteriösen Tod werden seine Schriften zu wichtigen Wegbegleitern einer revoltierenden 68er Generation.

Tech-Studium in Deutschland nach Indien zurückkehrt, um die Braut kennenzulernen, die seine Eltern nach Befragung der Astrologie für ihn ausgesucht haben. Doch Sandesh ist verliebt in eine Christin, die er in Delhi kennengelernt hat. Für Sandesh stehen Entscheidungen an und er will die indische Tradition und das Moderne in Einklang bringen. Wolf Dieter Storl trifft auf einen weiteren interessanten Menschen: die indische Umweltaktivistin und Doktorin für Quantenphysik, Vandana Shiva, die es mit den mächtigen Chemie- und Saatgutriesen aufgenommen hat, die weltweit Kleinbauern in den Ruin treiben und gigantische Monokulturen mit genveränderten Mechanismen errichten. Vandana Shiva und ihre Organisation Navdanya-Movement genießen internationales Ansehen für ihr Bestreben, Saatgut und Land den Menschen wieder zurückzugeben. Pflanzenkenner Storl lädt die Zuschauer ein, die kühle, wissenschaftliche Sichtweise auf die Welt loszulassen und die indische Sichtweise einzunehmen – sich seelisch verbindend und meditativ in die Welt eindringend. Er illustriert den göttlichen Urgrund und stellt das Gesehene in bunten mythologischen, märchenhaften Bildern vor. So können dem schauenden Auge auch die Pflanzen als Götter erscheinen oder die Götter und Göttinnen nehmen pflanzliche Gestalt an. Österreich 2013 · Regie: Joanna Michina · Mitwirkende: Wolf Dieter Storl, Sandesh Singh, Vananda Shiva u.a. · Länge 78 min · DVD erschienen bei Storl Media

Österreich 2012 · Regie: Antonin Svoboda · Darsteller: Klaus Maria Brandauer, Julia Jentsch, Jeanette Hain, Kenny Doughty · Länge: 110 min · Filmstart: ab 5. September im Kino · Weitere Infos zum Film: Reich-DerFilm.at

Tears of the Buddha Rückkehr an den Ganges

Der bekannte Kulturanthropologe und Ethnobotaniker Wolf Dieter Storl reist in diesem Film auf den Spuren heiliger Pflanzen durch Indien. Was eigentlich nur als Film über Ethno-Botanik geplant war, wurde zu einem faszinierenden Kulturporträt. Storls Begleiter ist der junge Inder Sandesh Singh, der nach sechs Jahren Bio16 | Allegria Magazin

Sind Emotionen ein Hindernis für das spirituelle Wachstum? Gibt es Emotionen, die spiritueller sind als andere? Wie kann man auf der spirituellen Suche mit Emotionen umgehen? Der Dokumentarfilm Tears of the Buddha wirft einen klaren Blick auf die Bedeutung menschlicher Emotionen für ein spirituelles Leben. Interviews mit modernen spirituellen Lehrern zeigen, wie dieses wichtige Thema, das so lange übersehen wurde, in den verschiedenen Lehren behandelt wird.


Jana Haas

ist DIE Engelexpertin

Erfolg, Glück und Liebe sind für jeden erreichbar. Um

im deutschsprachigen Raum. Sie zeigt in »Himmli-

Unterstützung dafür über die Herzensebene erfahren

sches Wissen«, wie man durch Intuition die geistige

zu können, braucht man Glauben an sich selbst und

Welt spüren und seinem Leben die Richtung geben

an die Führung der Engel und geistigen Helfer.

kann, die man sich wünscht. Ein erfülltes Leben ist nur durch innere Klarheit, Eigenverantwortung und die Anbindung an die geistigen Welten möglich.

€ [D] 19,99 · 208 Seiten

geistigen Welten verstehen

© Wolf Lange

Die


Als langjähriger Meditierender drehte der Regisseur Joel Lesko diesen Film, um herauszufinden, wie sich verschiedene spirituelle Lehren auf das tägliche Leben auswirken. Zu diesem Zweck stellte er Fragen wie: Sind unsere Emotionen nichts als eine Energiebewegung oder sind sie essentiell? Ist Wut eine unspirituelle Emotion? Welche Rolle spielt die Psychotherapie und ist es nützlich, Kindheitswunden zu heilen? Ist das individuelle Selbstsein real oder eine Illusion? Joel Lesko hat Filme mit führenden spirituellen Lehrern und Autoren wie Deepak Chopra, Ram Dass, Neale Donald Walsch, Maharishi produziert und dafür Preise bekommen. Er gilt als Experte auf dem Gebiet »Spiritualität im Alltag«. Neben seiner Film- und Videokarriere hat er viele Jahre als Meditationslehrer die Welt bereist. USA 2012 · Regie: Joel Lesko · Länge: 70 min. DVD · Weitere Infos zum Film: www.brightagefilms.com

Life After Death Project

Eine faszinierende Dokumentation über die Suche nach Beweisen für ein Leben nach dem Tod. Vier New York Times-Bestsellerautoren, drei Top-Wissenschaftler und drei renommierte Jenseits-Medien stoßen in die Welt des Unbekannten vor. Der Zuschauer lernt Spiritisten und Skeptiker kennen, erfährt Rätselhaftes aus Chemielabor und Computertechnik und wird so vielleicht Zeuge der Anfangsstunden der Kommunikation zwischen den Lebenden und den Toten. USA 2013 · Regie: Paul Davids · Darsteller: Richard Matheson, Whitley Strieber, Dannion Brinkley · Länge: 104 min · Filmstart: Demnächst im Kino · Weitere Infos zum Film: LifeAfterDeathProject.com

Gloria

Gloria ist 58 Jahre alt, geschieden und ihre Kinder sind schon aus dem Haus. Doch allein will sie ihre Tage und Nächte nicht verbringen. Dem Alter und der Einsamkeit trotzend, tanzt sie voller Lebenslust auf Single-Partys und flirtet, was das Zeug hält. Als sie den sieben Jahre älteren Rodolfo kennenlernt, scheint sie endlich eine neue Liebe gefunden zu haben. Doch was leidenschaftlich und liebevoll beginnt, wird für Gloria bald zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Zwischen Hoffnung und Enttäuschung schwankend, erkennt sie schließlich, dass das Leben noch viel für sie bereithält. Denn diese Frau lässt sich nicht unterkriegen. Nach jedem Rückschlag steht Gloria wieder auf – und ihr Stern strahlt heller als zuvor. Spanien/Chile 2012 · Regie: Sebastián Lelio · Darsteller: Paulina Garcia, Sergio Hernández · Länge: 110 min · Filmstart: ab 8. August im Kino · Weitere Infos zum Film: http://www.alamodefilm.de/kino/ detail/gloria.html 18 | Allegria Magazin

The Being Experience

Dieser Film, der ursprünglich den Titel »Into the Woods« trug, erleuchtet die Mysterien unserer inneren Welt, indem er den Zuschauer auf ungewöhnliche Exkursionen in die verborgenen Ecken unseres Geistes mitnimmt. Berühmte, außergewöhnliche und spezielle menschliche Wesen begeben sich auf einen spannenden Waldspaziergang ins Unbekannte. Eine einzigartige Kollektion von Clips, die das Vernebelte und das Scheinbare ergründen und dazu inspirieren, eine Reise in die Tiefen der eigenen Seelengeheimnisse zu wagen. USA 2013 · Regie: Jennifer Elster · Darsteller: Terrence Howard, Dave Matthews, Famke Janssen, Rosie Perez Länge: 90 min · Filmstart: ab 5. September im Kino Weitere Infos zum Film: TheBeingExperience.com


Eric Pearl trifft Solomon

LIV Am E i 8.9 n H .20 am 13 bu rg

Nach seinem internationalen Bestseller »The Reconnection: Heilung durch Rückverbindung« veröffentlich Eric Pearl nun die Hintergründe, die zur Entwicklung des Reconnective Healing geführt haben. Erfahren Sie aus den Originaltexten, was »Solomon« – eine durch Frederick Ponzlov sprechende multidimensionale Intelligenz, übermittelt hat. Entdecken Sie diese Erkenntnisse für sich selbst und wenden Sie sie in Ihrem Leben an – Erkenntnisse, die die Welt des Heilens revolutioniert haben und den Schlüssel zu jener immensen Kraft enthalten, die jeder von uns in sich trägt.

8. September 2013 in Hamburg

Eric Pearl und Frederick Ponzlov „Solomon spricht über ein Leben in Verbundenheit“

Tagesseminar, So., 11 bis 18 Uhr Ort: Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12 20148 Hamburg, nahe Bahnhof Dammtor

Information und Anmeldung: www.wrage.de seminarservice@wrage.de Telefon +49 (0)40-42 32 97-15

Eric Pearl/Frederick Ponzlov „Solomon spricht über ein Leben in Verbundenheit“ Geb., 192 Seiten KOHA Verlag 16,95 Euro


Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Wir sparen ständig Zeit. Trotzdem haben wir am Ende immer weniger davon. Warum eigentlich? Wer oder was treibt diese Beschleunigung an? Ist sie ein gesellschaftliches Phänomen oder liegt alles nur am mangelhaften Zeitmanagement des Einzelnen? Die Suche nach der verlorenen Zeit führt den Berliner Autor und Dokumentarfilmer Florian Opitz um die ganze Welt. Er spricht mit Fachleuten und Aussteigern, stellt alternative Lebens- und Gesellschaftsmodelle vor und versucht, passende Lösungen für sein eigenes Leben zu geben. Mit Optimismus schaut er nach vorn und zeigt, dass ein anderes Tempo möglich ist. Wir müssen es nur wollen.

Die fantastische Geschichte beginnt in Kanada mit der Suche eines Schriftstellers nach Inspiration. Er stößt auf das Schicksal von Piscine Molitor Patel, der in den 1970er Jahren im indischen Pondicherry aufwächst. Sein Vater ist dort Zoobesitzer, und Pi, wie er von allen genannt wird, verbringt viel Zeit mit den exotischen Tieren. Diese wunderbare Welt wird durch radikale Veränderungen im Land erschüttert und seine Eltern beschließen, mit ihrem Zoo in Kanada einen Neuanfang zu wagen. Auf der Überfahrt gerät das Schiff in Seenot. So kam es zu der einzigartigen Verbindung zweier Schiffbrüchiger, die beim Kampf ums Überleben aufeinander angewiesen sind: ein junger Mann und Richard Parker, der wilde Tiger aus dem Familienzoo. Wie Pi sein Schicksal meistert, umspannt drei Kontinente, zwei Ozeane und 227 Tage in faszinierend schönen 3D-Bildern. Ada Rompf USA 2012, Regie: Ang Lee · Darsteller: Suraj Sharma, Irrfan Khan, Rafe Spall · Länge: 127 min, DVD Weitere Infos zum Film: lifeofpimovie.com

BRD 2012 · Regie: Florian Opitz · Länge: 101 min. DVD · Weitere Infos zum Film: www.speed-derfilm.de

Vanishing of the Bees

Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger

Irgendwo mitten im Pazifik findet sich der 17-jährige Pi (Suraj Sharma) auf einem Rettungsboot wieder – an Bord ein furchteinflößender bengalischer Tiger. Sie sind die einzigen Überlebenden eines Schiffsunglücks. 20 | Allegria Magazin

»Kleine Biene – großes Mysterium!« ist der Untertitel des Filmes »Das Verschwinden der Bienen«. Gemeint ist das mysteriöse Verschwinden von tausenden Bienen aus ihren Bienenstöcken – ein Thema, das uns alle betrifft und eines der ganz wichtigen Themen unserer Zeit – ja, unseres ganzen Planeten. Denn ohne die Bienen sähe unsere Erde ganz anders aus. Bekannt als »Colony Collapse Disorder« hat dieses Phänomen Imker auf der ganzen Welt in eine Krise gebracht. Bienen sorgen für Äpfel, Brokkoli, Wassermelonen, Zwiebeln, Kirschen und hundert andere Früchte und Gemüse. Die Dreharbeiten zum Film reichten über Europa, die USA, Australien und Asien und untersuchten die alarmierenden Zeichen unserer Zeit. USA 2009 · Regie: George Langworthy und Maryam Henein · Länge: 90 min · DVD · Weitere Infos zum Film: www.vanishingbees.com


Die Alpen – Unsere Berge von oben

Eine faszinierende Filmreise über das »Dach Europas«. Der Blick aus Vogelperspektive eröffnet eine neue Sicht auf die majestätische und vielfältige Welt der Alpen. Unsere Heimat, die wir zu kennen glauben, zeigt sich von oben ganz anders. Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden, Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften, und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser. Die Expedition aus der Luft geht u. a. über die Dolomiten, den Mont Blanc, das Allgäu oder den Aletschgletscher, die uns in ihrer vollen Pracht prä-

D A S

G R O S S E

sentiert werden. Dabei ist der Film auch ein Streifzug durch die Geschichte und die Geographie der Alpen. Er zeigt, wie einzigartig und schützenswert unsere Bergwelt ist und wie der Mensch versucht, sich diesen Naturraum zu eigen zu machen. Mit der Cineflex-Kamera werden die schönsten Gipfel, Täler und Landschaften der Alpen durch atemberaubende Luftaufnahmen spektakulär und gestochen scharf in Szene gesetzt. Deutschland 2013 · Regie: Peter Bardehle und Sebastian Lindemann · Länge: 94 min · Kinostart: 12. September 2013 · Weitere Infos zum Film: alamodefilm.de

G E W I N N S P I E L

Wir verlosen unter allen Einsendungen 10 DVDs von »Rückkehr an den Ganges« Bitte schicken Sie eine Postkarte mit dem Stichwort »Rückkehr an den Ganges« an: Allegria Magazin, Bornstraße 4, D-20146 Hamburg oder per E-Mail an: Gewinnspiel@AllegriaMagazin.de · GANZ WICHTIG: Bitte geben Sie Ihre persönliche Anschrift an. Alle Einsendungen, die bis zum 16. September 2013 eingehen, nehmen an der Verlosung teil. Bitte nur eine Teilnahme pro Haushalt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wolf-Dieter Storl: Rückkehr an den Ganges Zwei Menschen, zwei Beweggründe – eine gemeinsame Reise. Der Ethnologe und Botaniker Wolf-Dieter Storl reist nach Indien und begibt sich in eine faszinierende Welt voller Heil- und Zauberpflanzen. Begleitet wird er von dem jungen Inder Sandesh Singh, der nach vielen Jahren nach Indien zurückkehrt, um seine Braut kennenzulernen. Ein Film von Regisseurin Joanna Michna, u.a. bekannt durch ihre zahlreichen GEO-Reportagen für ARTE. DVD · Länge: 70 min · Koha Verlag · 21,95 Euro


Dalai Lama: Von hier zur Erleuchtung Das Lieblingsbuch Seiner Heiligkeit – von ihm selbst erklärt


Als der 14. Dalai Lama in einer kalten Märznacht des Jahres 1959 über die Bergpässe des Himalaja aus Tibet floh, konnte er nicht viel mitnehmen … doch dieses Buch musste dabei sein: Die Stufen auf dem Weg zur Erleuchtung, verfasst von dem großen buddhistischen Weisen Tsong-kha-pa (um 1400 u. Z.). In Von hier zur Erleuchtung erklärt Seine Heiligkeit die zeitlose Weisheit des Tsong-kha-pa für die moderne Welt. Das Werk Tsong-kha-pas errichtet ein festes Fundament für die buddhistische Lehre, dass jeder Mensch nur in Verbundenheit mit anderen Menschen existieren kann und jedes von jedem abhängig ist. Daraus leitet der Dalai Lama die globale Verantwortung des heutigen Menschen ab. Er macht deutlich, wie unauflöslich gerade in der modernen Welt die Geschikke der Menschen miteinander verknüpft sind und dass kein Einzelner und kein Land Glück finden kann, ohne auch die anderen zu berücksichtigen.

D

ie meisten von Ihnen werden wissen, wofür ich mich engagiere, Sie kennen meine Anschauungen und Gedanken. Einige werden aber auch neu sein, und deshalb möchte ich kurz auf die wesentlichen Dinge eingehen, die mir besonders am Herzen liegen. Zunächst einmal bin ich einfach ein Mensch unter sechs bis sieben Milliarden anderen, die sich alle diesen einen Planeten teilen. Wir alle leben unter der einen Sonne. Heute mehr denn je stehen wir als ein einziges Gemeinwesen vor Phänomenen wie dem Bevölkerungswachstum,

»Ganz gleich, wo das Leben uns hinstellt, ganz gleich, was unser persönliches Karma ist: Die Stufen auf dem Weg zur Erleuchtung sind ein Springbrunnen spiritueller Inspiration für uns alle.«

Tenzin Gyatso der XIV. Dalai Lama

der weltweiten Kommunikation ohne Zeitverzögerung, der globalen Wirtschaft und den uns alle betreffenden Umweltproblemen. Tatsächlich sind wir ein Ganzes, und in Wirklichkeit gibt es keine gesonderten, für sich bestehenden Einzelinteressen. Für jeden von uns gilt, dass unsere Zukunft gänzlich von den übrigen Menschen, vom Rest der Welt, abhängig ist. Unsere Anschauungen sind jedoch nach wie vor von einer Art, die aus früheren Zeiten auf uns überkommen ist, in der die Menschen in weitgehend voneinander unabhängigen Gemeinschaften lebten. Zwischen unserer Wahrnehmung und der Realität besteht eine Kluft, und diese Kluft wird größer. Überholte Denkgewohnheiten lassen uns irr-

tümlich annehmen, wir und unsere engere Lebensgemeinschaft seien von der übrigen Welt unabhängig. Unser Handeln, von diesem Denken geleitet, erweist sich ebenfalls als realitätsfern.

N

iemand wünscht sich wachsende Probleme. Aber es gibt nun einmal viele Probleme, und oft schaffen wir sie uns selbst, weil uns der Blick fürs Ganze fehlt, der Blick für die Realität. Wenn wir ein Gefühl für globale Verantwortung bekommen sollen, müssen wir die ganze Erde in den Blick fassen. Sie ist einfach ein kleiner Planet, und unsere individuelle Zukunft ist sehr eng mit der ihren verknüpft. Kümmern wir uns also um unsere Erde. Unsere eigene individuelle Zukunft ist nur dadurch zu sichern, dass wir uns für das Wohl aller Menschen und überhaupt aller Lebewesen dieser Welt engagieren.

D

as also ist mein Hauptanliegen: klarzumachen, dass wir ein globales Verantwortungsgefühl brauchen. In diesem Zusammenhang betrachte ich die buddhistische Lehre nicht als Religion, sondern als einen Fundus von Ideen, die uns weiterhelfen könnten. So ist es doch sicher sinnvoll, alle Der Dalai Lama kommt Schüler in Steinhude freuen sich. Denn am 19. September 2013 kommt der 14. Dalai Lama, einer der wichtigsten Friedensbotschafter unserer Zeit, in die niedersächsische Stadt, um mit ihnen über Weltethos und Toleranz zu diskutieren. Auch in Hamburg wird der Dalai Lama bald wieder erwartet – im Sommer nächsten Jahres reist Seine Heiligkeit für Vorträge und Unterweisungen in die Hansestadt (Infos zum Hamburg-Besuch: www.tibet.de).

Allegria Magazin | 23


Ja, ich will bewusster leben! _neu_5er_pfade.q

bewusster leben Das ganzheitliche Magazin für neues Denken und Handeln. Alle zwei Monate neu mit dem jeweils Aktuellsten zu den Themen Lebenskunst, Gesundheit und Spiritualität. Mit allen wichtigen Events für ein neues Bewusstsein.

Jetzt Probeheft anfordern!

Tel. 0761-29280349

bewusster leben

xp 11.06.2013 16:4 8 Seite 1

4/2013 Juli/Augus

t Deutschland e

e EU e 5,50 4,90 übrig Schweiz CHF 9,00

NEU DENKEN UN

D HANDELN

Achtsam sprechen

Wie wir die richti gen Worte finden

Entdecke die Göttin in dir!

SELBSTTEST: Welcher Glückstyp bin ich?

Der Weg der ungezähmten Frau

Von außen nach innen

Sei ein Verän Teil der d Die erung! der 13Vision Groß weisen mütte r

D ie be sten Yo ga -Ü bu ng en

fü r de n U rl au b

e BESTELLCOUPON ausfüllen, ausschneiden und senden an: bewusster leben, Leser-Service, Karlstr. 8, 79104 Freiburg oder E-Mail an: info@bewusster-leben.de oder anrufen: (0761) 29 280 349

q Ja, ich möchte ein kostenloses und unverbindliches Probeheft bewusster leben zum Testen.

q Ja,

ich bestelle das bewusster leben Mini-Abo.

(3 Ausgaben) zum Preis von e 12,00 (Inland) bzw. e 14,00 (Ausland). Wenn ich nach Erhalt der dritten Ausgabe nicht kündige, wird mein Mini-Abo in ein reguläres Abo (Inland e 27,00, Ausland e 33,00) umgewandelt. Ich habe dann allerdings jederzeit die Möglichkeit, das Abo zu kündigen.

r JA, ich möchte bewusster leben probelesen!

________________________________________ Name, Vorname

________________________________________ Straße, Nr.

________________________________________ PLZ, Wohnort

________________________________________ Datum

________________________________________ Unterschrift


Tsong-kha-pa

buddhistischen Traditionen. Er gilt als einer der großen Reformatoren der klösterlichen Traditionen. Der erste Dalai Lama war einer seiner wichtigsten Schüler. In der Befolgung seiner Lehren legen die Gelugpa auf Mönchsdisziplin und Zölibat großen Wert und sind auch als »reformierte Schule« bekannt.

(1357-1419) war einer der größten Lehrer des tibetischen Buddhismus. Aus seinem Wirken ging die Gelug-Schule (Gelbmützen) hervor, deren bedeutendster lebender Lehrer und Oberhaupt der Dalai Lama ist. Tsong-kha-pa wurde in der Nähe des Kokonor-Sees in Tibet geboren.

Sein bedeutendstes Werk ist der Lamrim Chenmo (»Die Stufen auf dem Weg zur Erleuchtung«), in dem er die Mahayana-Lehren der großen indischen Gelehrten Nagarjuna und Asanga interpretiert und das zum Lieblingsbuch des Dalai Lama wurde.

Schon mit drei Jahren erhielt er vom 4. Karmapa die Laienordination und mit sieben Jahren wurde er zum Novizen-Mönch ordiniert. Er lernte bei mehr als 100 Meistern aller tibetisch-

»In den Schwierigkeiten des Alltags können buddhistische Ideen eine große Hilfe sein.« Lebewesen zu berücksichtigen. Es mag unrealistisch wirken, an andere Wesen in anderen Welten zu denken. Ob Sie das so sehen oder nicht, in emotionaler Hinsicht ist es jedenfalls sehr hilfreich. Wenn wir darin geübt sind, uns innerlich unzähligen Lebewesen in unzähligen Welten zuzuwenden, steht doch sicher außer Frage, dass wir uns auch für die weit über sechs Milliarden Menschen auf unserem eigenen Planeten engagieren werden. Und die Abermilliarden Tiere – sie leiden immens unter uns Menschen, ist es nicht so? Da ist die buddhistische Lehre des grenzenlosen Altruismus, der Selbstlosigkeit, sicher höchst relevant. Dabei geht es nicht um künftige Leben oder Erleuchtung, sondern grenzenloser Altruismus erweist sich einfach als praktisch, wenn man ein glücklicher Mensch werden möchte, ein einsichtiger, Nutzen stiftender Mensch auf dieser Erde.

I

n den Schwierigkeiten des Alltags können buddhistische Ideen eine große Hilfe sein. Sie rüsten uns mental und vor allem seelisch so aus, dass wir auch in Schwierigkeiten unseren inneren Frieden wahren können. Das dient unserer Gesundheit. Zu viele Sorgen und zu viel Ehrgeiz schüren Argwohn und Neid, und die ziehen psychische Störungen nach sich. Da können sich manche buddhistische Ideen als hilfreich für das geistige und seelische Wohlergehen des Einzelnen erweisen, und in der Folge können sich auch Nutzeffekte für den Körper zeigen. Wenn Sie also nicht gläubig und nicht an Religion interessiert sind, muss das kein Mangel sein. Hören Sie sich einfach diese Ideen an, und wenn Sie etwas finden, das Ihnen brauchbar erscheint, greifen Sie zu. Und was Ihnen unsinnig erscheint, das vergessen Sie einfach. Buchauszug aus »Von hier zur Erleuchtung«

DALAI LAMA Von hier zur Erleuchtung Die zeitlose Weisheit des großen tibetischen Weisen Tsong-kha-pa, erklärt für das Leben in der modernen Welt Scorpio, 272 Seiten, 18,99 Euro »Das Buch gibt einem alles an die Hand, was man braucht, um sich auf den großen Weg mit seinen Stufen zu machen. Dennoch ist es kurz und einfach gehalten, verlangt dem Anfänger nie zu viel ab, während es zugleich die Erfahreneren auffordert, neu hinzusehen, um tiefere, verfeinerte Einsichten zu gewinnen« Robert A. F. Thurman Allegria Magazin | 25


Cheryl Richardson im Interview

26 | Allegria Magazin


Sei dir wichtig! Cheryl Richardson, weltbekannt durch die gemeinsamen Bühnenauftritte mit Louise L. Hay, hat die besondere Gabe, ihre Leser gekonnt an die Hand zu nehmen und Schritt für Schritt zu zeigen, wie man effektiv seine Lebensumstände verändern kann. In ihrem neuen Buch verdeutlicht sie einfühlsam, wie man sich anhand von zwölf Strategien selbst befreit und zu seiner ureigenen Kraftquelle und Lebensfreude findet. Live erleben können Sie die Autorin im Oktober bei den I Can Do It-Konferenzen. Aus diesem Anlass sprach Allegria mit Cheryl über ihr persönliches Leben, ihre beeindruckende Zusammenarbeit mit Louise L. Hay und über ihre Liebe zur Rockmusik

Fotos: Torge Niemann

Allegria: Cheryl, was war Ihre Lieblingsband, als Sie jung waren? Cheryl Richardson: Ich war immer ein großer Fan von Led Zeppelin. Neulich gab es im Fernsehen die Aufzeichnung der Kennedy Center Honors 2012. Das ist eine Ehrung, die die Familie Kennedy ins Leben gerufen hat. Jedes Jahr werden vier, fünf Künstler ausgezeichnet, die einen nachhaltigen Eindruck auf die amerikanische Kultur gemacht haben. Die Bandmitglieder saßen auf einer Empore, diverse Künstler traten auf, um sie mit ihren eigenen Songs zu ehren – Lenny Kravitz zum Beispiel, die Band Heart, der Schauspieler Jack Black, ein großer Zeppelin-Fan, sprach ein paar einführende Worte. Dann gab es einen Rückblick auf die Bandgeschichte von Led Zeppelin mit Archivmaterial – das war fantastisch. Haben Sie Led Zeppelin je live erlebt? Nein, dafür war ich noch zu jung. Aber ich habe mir jede ihrer Platten gekauft. Man kann in dieser TV-Übertragung sehen, was für eine exzeptionelle Band das war – da kamen ziemlich berühmte Künstler auf die Bühne und sangen deren Songs. Aber in den ArchivAufnahmen konnte man hören, was

für ein einmaliger Sänger Robert Plant selbst war. Wir fanden ihn alle toll, aber was für ein Niveau er hatte, das war uns damals gar nicht so bewusst. Man sah es, als diese anerkannten Künstler versuchten, Led-Zeppelin-Songs zu covern. Sie wurden ihnen kaum gerecht. Nun war die Gruppe an sich ja auch von ungewöhnlichem Format... Ja, Jimmy Page spricht davon, dass die Musiker bereits beim erstem Zusammentreffen mit Robert Plant instinktiv wussten, dass sie dafür bestimmt waren, zusammenzuspielen. Ich würde sagen, da hatte sich eine spirituelle Familie wiedergefunden. Vom Rock’n’Roll ins Leben. Ihr Leben. Was zählt für Sie? Ich brauche Raum, um über Dinge nachzudenken. Gesundheit. Dass ich mich um meinen Körper kümmern kann und um meine Sinne. Schauen Sie, ich bin jetzt 53 Jahre alt, Gesundheit nimmt einen größeren Stellenwert ein als früher. Sie war mir immer wichtig, aber mit den Jahren wird einem doch klarer, dass es einem emotional, spirituell und in allen Lebenslagen besser geht, wenn man sich körperlich gut fühlt. Außerdem ist mir wichtig, Zeit zu verbringen mit den Menschen, die

mir nahe sind, mit meiner Seelenfamilie, engen Freunden, mit meinem Mann. Und mit meiner Katze. Tiere sind mir wichtig, auch die Natur. Sorge zu tragen für den

Cheryl Richardson: »Louise und ich, wir gehören zu denen, die im Leben bis zur letzten Minute weiterlernen wollen« Planeten. Und dass ich meine starke, liebevolle Beziehung zu mir selbst weiterentwickle. Kinder haben Sie nicht? Nein. Ich wusste schon ziemlich früh, dass es mir in diesem Leben wohl nicht beschieden sein würde, Kinder zu bekommen. Und ich bin im Frieden damit. Hätte ich welche, würde ich die Arbeit, die ich mache, nicht tun können. Ich wäre zweifellos bei den Kindern zu Hause. Hat es Sie geschmerzt, dass es nicht ging? Als wir uns vor 20 Jahren kennenlernten, mein Mann und ich, konnten wir uns Kinder gut vorstellen, versuchten aber nicht verzweifelt, welche zu bekommen. Von Zeit zu Allegria Magazin | 27


Vorschein. Er ist sowieso ein sehr liebevoller Mensch, aber da war etwas Väterliches an ihm, das mich

Es ist nichts Falsches daran, über Verluste zu trauern, das gehört zum Leben dazu und ist wichtig. sehr rührte. Das war irgendwie auch traurig, anerkennen zu müssen, dass ich ihn als Vater nie erleben werde. Aber das ist ganz in Ordnung. Es ist nichts Falsches daran, über Verluste zu trauern, das gehört zum Leben dazu und ist wichtig.

Gute Freundinnen: Louise L. Hay und Cheryl Richardson Zeit haben wir uns vergewissert: Ist es noch so? Als wir uns eine Katze zulegten, ein Kätzchen, war ich schon Ende 40. Da erlebte ich zum ersten Mal echten Kummer darüber, dass ich keine Kinder habe. Ich weiß noch, wie ich eines Morgens mit dem Kätzchen im Bett lag. Es schmiegte sich an meinen Arm an und legte sein Köpfchen auf meine Schulter. Da wusste ich: So nah komme ich dem, wie es sich für eine Mutter oder einen Vater anfühlen muss, ein kleines Wesen in den Händen zu halten, für das sie sich verantwortlich fühlen, wohl nie wieder. Das war sehr schön, und zugleich schmerzvoll.

einem das Herz. Diese kleinen Lebewesen verlassen sich darauf, dass Sie da sind und für es sorgen. Einem Baby oder einem kleinen Tier mit Ab-

Sie haben erst durch das Verhalten des Kätzchens eine emotionale Ähnlichkeit zum Zusammensein mit einem Baby bemerkt und dabei festgestellt, dass Ihnen etwas fehlte? Ja, ich erkannte plötzlich, dass das etwas war, das ich nie hatte und nie haben werde. Es kommt aber auch noch etwas dazu: Kleine Tiere und menschliche Neugeborene öffnen

wehrhaltung zu begegnen, ist kaum möglich. Wenn den Menschen bei so einer Begegnung das Herz aufgeht, berührt sie das tief. Das war mir passiert. Meinem Mann ging es auch so. Auf einmal hatte ich vor Augen, was für einen Vater er abgegeben hätte. Hat man keine Kinder, erlebt man den anderen ja nicht als Elternteil. Bei meinem Mann kam eine ganz liebevolle, offenherzige Seite zum

28 | Allegria Magazin

Als Autorin war Cheryl Richardson schon vor ihrer Zusammenarbeit mit Louise L. Hay sehr erfolgreich – ihre Bücher wurden als die besten zum Thema Selbsthilfe ausgezeichnet.

Was macht Sie so sicher, dass Sie Ihre Arbeit nicht tun könnten, wenn Sie Kinder hätten? Gut, die Arbeit würde ich wohl trotzdem machen, denn was mich nie verlassen hat, war das Interesse am eigenen Wachstum. Seit ich 18 oder 19 bin, beschäftige ich mich mit der Erforschung des Selbst, insofern würde ich sehr wahrscheinlich dieselbe Arbeit tun. Aber hätte ich Kinder, wäre ich nicht so viel gereist, wie ich es seit Jahren tue. Aus meiner jetzigen Lebenserfahrung heraus empfinde ich die Entscheidung für Kinder als einen heiligen Karriereschritt. Das ist mit so viel Verantwortung verbunden. Mit Kindern wäre ich zuhause geblieben; geschrieben hätte ich vermutlich trotzdem, weil mir das so am Herzen liegt. Aber meine Laufbahn wäre weniger erfolgreich gewesen. Ich kann nicht beurteilen, wie bekannt Sie in den USA sind, doch ist es wohl so, dass Sie Ihre wachsende Bekanntheit hierzulande vorrangig dem Umstand verdanken, dass Louise L. Hay ohne Sie nicht mehr auf die Bühne gehen mag. Was ist das für ein Gefühl?


CHERYL RICHARDSON L IV E E RL E BE N HAMBURG, GERMANY 5./6. Oktober 2013 SALZBURG, AUSTRIA 12./13. Oktober 2013 Sie müssen wissen, dass ich ihre Bücher schon vor 25 Jahren gelesen habe. Einem dieser Bücher verdanke ich, dass ich mich überhaupt auf den Weg gemacht habe. Damals habe ich Louise sogar persönlich kennengelernt; als unbezahlte Helferin eines Seminarveranstalters durfte ich sie einmal vom Flughafen abholen, als sie zu einem Vortrag nach Boston kam. Dass ich jetzt, 25 Jahre später, mit ihr gemeinsam ein Buch geschrieben habe... Wissen Sie, mir hat das Wissen der Älteren immer Respekt eingeflößt, im denkbar positivsten Sinn. Schon als junger Mensch wollte ich vor allem lernen. Als Reid Tracy, der Chef von Hay House, mich fragte, ob ich ein Buch mit Louise schreiben würde, war ich begeistert. Die Idee, viel Zeit mit einem Menschen ihres Formats zu

verbringen, mit einer Frau über 80, die einen so starken Einfluss auf die Welt hat – großartig! Sie hat wirklich Millionen von Büchern verkauft. Ich wollte wissen, was sie über das Leben zu sagen hat, was sie daraus gelernt hat und welches Wissen für sie zählt. Das vor allem faszinierte mich. Ich wollte mein Buch ähnlich anlegen wie »Dienstags bei Morrie«, mit dem Unterschied, dass Louise noch kerngesund ist und weit vom Tod entfernt. Aber ich wollte zeigen, wie es ist für einen jüngeren Menschen, von einer Älteren zu lernen, der man überall zu Recht so viel Respekt entgegenbringt. Reisen mit Louise ist toll, lernen von ihr ist toll. Wenn sie hier säße, würde sie Ihnen sagen, dass sie auch eine Menge von mir gelernt hat. Und wie schön ist das denn? Ich hatte eher damit gerechnet, dass sie als die Ältere einfach ihre Weisheit an mich weitergeben würde. Aber da kannte ich Louise schlecht. Es war die ganze Zeit ein Geben und Nehmen. Sie hat aus mir eine Lehrerin mit mehr Selbstvertrauen gemacht.

Louise L. Hay und Cheryl Richardson bei ihrem gemeinsamen Auftritt in Hamburg 2013

Gibt sie jetzt den Staffelstab an Sie weiter? Ja, viele Leute, denen wir auf unseren Reisen begegnen, sagen das. Und in mancherlei Hinsicht stimmt das auch. Was Louise und ich zweifellos gemeinsam haben, ist unser Bedürfnis, den Menschen zu dienen. Alle fragen immer nach ihrem Erfolgsgeheimnis, und ihre Antwort kennen Sie wahrscheinlich: Sie wollte immer

Es war die ganze Zeit ein Geben und Nehmen. Sie hat aus mir eine Lehrerin mit mehr Selbstvertrauen gemacht den Menschen helfen, und sie hat nach Wegen gesucht, wie sie das tun kann. Das gilt auch für mich. Ich bin von Natur aus jemand, der gern Menschen hilft, die gern wächst und lernt. Louise und ich, wir gehören zu denen, die im Leben bis zur letzten Minute weiterlernen wollen. Interview: Reinhard Dillenburger

CHERYL RICHARDSON Sei dir wichtig! Extreme Self Care Allegria, 208 Seiten, 14,99 Euro LOUISE L. HAY/ CHERYL RICHARDSON Ist das Leben nicht wunderbar! Allegria, 224 Seiten, 14,99 Euro

Allegria Magazin | 29


Heilung

Vianna Stibal

ist Liebe

In ihrer Arbeit als Naturmedizinerin, Massagetherapeutin und intuitiver Coach fand Vianna Stibal heraus, dass ihre Sitzungen immer wieder Spontanheilungen bei Patienten auslösten. Gleichzeitig wurde bei ihr selbst eine Krebserkrankung diagnostiziert, die sie mit verschiedenen Therapien zu heilen versuchte. Schließlich wirkte ihre eigene Methode Theta Healing® so gut, dass der Krebs völlig verschwand. Mittlerweile hat Vianna Stibal eine weit vernetzte Schule aufgebaut, in der Theta Healing® gelehrt wird. Im Interview spricht sie über Liebe, Universums-Energie und ihren eigenen Heilungsprozess. 30 | Allegria Magazin


Was bedeutet Liebe für Sie und Ihre Arbeit? Alles auf der Welt handelt von Liebe. Alles, was Menschen zu etwas bewegt, kommt aus der Liebe. Liebe verändert jede Form, Liebe ist der Motivator der Menschen, die höchste Energie. Ich glaube nicht daran, dass es ein Gesetz der Liebe gibt – Liebe ist das höchste aller Gesetze im Universum! Liebe ist die Energie, die Menschen verändert. Wenn wir keine Liebe in uns tragen, können Wandel und Heilung nicht passieren. Es funktioniert einfach nicht. Wenn wir andere heilen wollen, müssen wir wissen und verstehen, was Liebe ist.

© Nikki Zalewski - Fotolia

Der Heiler muss also selbst in der Liebe sein. Und der Patient, der geheilt werden möchte, braucht dafür selbst auch Liebe? Es ist nicht nötig, dass der Patient im Zustand der Liebe ist. Es ist die Liebe, die ihm zuteil wird, die seinen Körper und seine Wellen verändert. Er muss auch nicht an mich als Heilerin glauben, sondern daran, dass Liebe und Heilung möglich sind, dass sie Teil der Schöpferenergie sind. Wenn Menschen in meine Workshops kommen und sagen, sie glauben an gar nichts, an nichts Höheres, mit dem man sich verbinden könnte, dann ist mein Kurs vielleicht nicht der richtige Platz für sie. Wenn man die Technik von Theta Healing anwendet, muss man sich klar machen, dass es nicht man selbst ist, der da handelt. Sie nennen das den »Schöpfer«. Ja. Am Anfang habe ich das Wort Gott benutzt. Allerdings hat ja jeder eine andere Auffassung oder Assoziation zu dem, was Gott ist, zum Beispiel den Aspekt der Bestrafung. Die verschiedenen Religionen haben auch jeweils andere Namen, wie Jahwe, Buddha, Allah und so weiter. Wir sind einfach Teil der Universums-Energie und wir sind

Was ist Theta Healing?

Die Heilmethode aus den USA beruht auf dem Theta-Zustand des Gehirns, einer im EEG nachweisbaren Gehirnwellenkurve, die im Zustand tiefer Entspannung und bei Hypnose auftritt. In Verbindung mit einem fokussierten Gebet – zu keinem religionsspezifischen Gott – und einer klaren Vorstellung der Heilungsabsicht kann dabei ein Heilprozess entstehen, der unmittelbar auf die Zellen wirkt und den von der DNA vorgegeben natürlichen Zustand des Körpers wieder herstellt. Die amerikanische Heilpraktikerin Vianna Stibal hat diese Methode in den 90er Jahren entwickelt, tausendfach angewendet und ein Schulungsprogramm erarbeitet, das zum Erlernen der Methode geeignet ist. Auch als Autorin ist Vianna Stibal erfolgreich, gerade ist ihr Standardwerk »Theta Healing – Krankheiten und Beschwerden heilen« erschienen, ein ergänzendes Buch zu seinen beiden Vorgängern »Theta Healing« und »Theta Healing für Fortgeschrittene«, in welchen die wirksame Technik vorgestellt wird. Alphabetisch geordnet – für den schnellen Durchblick – enthält das neue Buch eine Übersicht über die einzelnen Krankheiten und die dazugehörige Methode der Heilung. auch unsere eigenen Schöpfer, so etwas wie Mitschöpfer. Diese Energie, mit der wir verbunden sind und deren Teil wir sind, atmen wir ein. Und jede Religion glaubt an diese Schöpferenergie. In einem Ihrer Bücher beschreiben Sie, wie Sie den Schöpfer »hören«. Wie funktioniert dieses »Hören«? Ich glaube, dass wir Teil einer MatrixEnergie sind, einer Art ChristusEnergie, und in dieser Energie ist eine Art spiritueller Vater. Oft, wenn ich Trost suche, gehe ich hinauf zu dieser Energie und frage, ob ich mit meinem Vater sprechen kann. Oder wenn ich mir Wahrheit wünsche, frage ich nach dem Höchsten Gesetz der Wahrheit. Wenn Menschen anfangen, ihre Sinne für das Höchste zu öffnen, hören sie viele Stimmen und können diese nur schwer zuordnen. Sie

müssen beständig nach der Höchsten Wahrheit fragen. Denn wenn man die Höchste Wahrheit kennt, fühlt man das im Herzen. Wenn du Angst fühlst, ist das nicht deine Höchste Wahrheit, wenn du Ärger fühlst, ist

»Manchmal denken Menschen, dass sie der Heiler sind. Aber in Wirklichkeit sind nicht sie es, es ist die Schöpferenergie, die heilt.« das keine Stimme aus dem Licht. Selbst, wenn du viele Stimmen in deinem Kopf hörst – wenn es kommt, weißt du, dass das die richtige ist. Du weißt es einfach! Menschen müssen lernen zuzuhören. Die Antwort ist so einfach, wir machen es nur so kompliziert. Wenn du das Zuhören übst, dann kannst du es irgendwann. Allegria Magazin | 31


Kamasha

Produkte und Seminare aus der Quelle des Seins

Ausbildung Geistige Chirurgie Die Ausbildung zur Geistigen Chirurgie bringt den Heiler in dir mit Quantensprüngen zum Vorschein.

Natara® Seit 2009 channelt Natara einen »Meister aus dem Quantenfeld« namens Oronos. Er hat eine neue Dimension des Wirkens eröffnet und lässt in tiefen Nächten, Seminar- und Ausbildungstagen große Heilung geschehen.

Inhalt: Heilen mit dem Quantenfeld, Aktivierung der göttlichen Matrix / Blaupause, Einweihung in die 16 Zeitlinien, Arbeit mit dem 12-Stern-Tetraeder, u.v.m., 27 Ausbildungstage gesamt. Termine: 1. Teil: November 2013 2. Teil: März 2014 3. Teil: Juni 2014 450 Musikalische Begleitung mit Monika Wunram Sofor ,00€ tzah Veranstaltungsort: Hotel- und Bildungszentrum Matt, Seminarhotel rabat lerMattstrasse 19, 6103 Schwarzenberg, www.bzmatt.ch mögli t ch Seminarpreis: 6300,00€ für 27 Ausbildungstage Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 300 € erforderlich

Oronos spricht über die Akasha-Chronik der Erde II Dieses 2 tägiges Seminar wird zu einem absoluten Highlight in Deinem Leben. Oronos aktiviert neue Zeitlinien in der Akasha Chronik für Dich und für den Planeten Erde. Er gibt uns grosses Wissen über die globalen Veränderungen und spricht über Heilformeln und Quantenfeld Codes. Beginn: Freitag, 13. Dez. 2013 um 20.00 Uhr, Ende: Sonntag, 15. Dez.2013 um ca. 19.00 Uhr Veranstaltungsort: AQUALUX - Wellness - und Tagungshotel, D- 36364 Bad Salzschlirf, www.aqualux.de Seminarpreis: 333,00 € p.P. zzgl. Kost und Logis Anmeldung & Info Kamasha Therapie und Ausbildungsinstitut, Petra, Dietershanerstr. 29, 36039 Fulda Tel. 0661 38 000-238, Fax. -159, www.kamasha.de/tai, E-Mail:tai@online.de

CD – One World – One Vision

Oronos® Seit 2009 channelt ­Natara­­einen­„Meister­ aus dem Quantenfeld“ namens Oronos. Kraftvoll und direkt leitet Oronos die Menschen an, sich einer neuen Weltsicht zu öffnen. Er hat eine neue Dimension des Wirkens für Natara eröffnet und lässt in tiefen Nächten, Seminar- und Ausbildungstagen große Heilung geschehen.

Dieser Song „Eine Erde - Eine Vision“ in 15 verschiedenen Sprachen gesungen, ist ein Herzensaufruf an

Oronos ® - Mein Tag im ALL

alle Völker. Wundervolle Stimmen mit tiefen Instrumentalen Einlagen geben diesem Song eine ganz besondere Kraft. Erscheinungstermin: September 2013

Kalenderbuch 2014 - A5 Dieser Jahreskalender ist ein wertvoller Begleiter für den Tag. 365 Manifestationssprüche von Oronos und viele tolle Botschaften, die Dein Leben absolut bereichern. An jedem Tag kannst Du Dein Leben immer in die Seelenfülle führen. Ein wundervolles Geschenk für Deine Familie. Erscheinungstermin: September 2013

Artikel-Nr.: K-254 Preis VK: 19,80 Euro (DE) 21,00 Euro (AT) ISBN: 978-3-936767-88-9

Artikel-Nr.: B-071 Preis VK: 21,00 Euro (DE) 22,00 Euro (AT) ISBN: 978-3-936767-89-6

Bestellung Kamasha Versandhandel GmbH, Dietershanerstr. 29, 36039 Fulda Tel. 0661 38 000-240, Fax. -249, E-Mail: love@kamasha.de

w w w. k a m a s h a . d e


Während wir hier sitzen, was hören Sie? Ich kann jeden Baum draußen fühlen. Und ich kann deinen Herzschlag hören (zeigt auf eine Frau, die am Interview mit teilnimmt) und Ihrer beruhigt sich gerade etwas (stimmt!). Ich kann euch im Moment alle hier im Raum körperlich fühlen. Aber wenn ich in den Theta-Zustand gehe, kann ich mehr Details sehen, wichtigere Details. Es geht immer um Bewusstheit. Wir sind immer verbunden, das versuche ich immer in meinen Workshops zu vermitteln: Ich zeige nicht, wie man sich verbindet – ich zeige, wie man sich dessen bewusst wird. Das ist ein sanftmütiges Bewusstsein. Wenn man sich einmal verbunden fühlt, liebt man die Menschen. Steven Levine, ein buddhistischer Therapeut, stellt fest, dass einige Menschen sterben und gleichzeitig geheilt sind. Was denken Sie darüber? Wir denken immer, dass Tod etwas Schlechtes ist, aber Tod ist gut. Manchmal ist Tod einfach die nächste Stufe. Diese Menschen haben eine Entscheidung getroffen, und wir können das nicht ändern. Und es gibt andere, die wir nur schwer heilen können, zum Beispiel, weil sie aufgrund von Glaubenssätzen denken, sie müssten krank sein, nach dem Motto »Wenn ich krank bin, wird meine Familie heilen«. Aber wir können unser Bewusstsein auf Heilung umschalten und die Glaubenssätze der Menschen verändern. Wenn jemand glaubt, seiner Familie Liebe entgegenzubringen, indem er krank ist, können wir ihm zeigen, dass man Liebe auch anders ausdrücken kann. Dann geht es dem Körper auch besser. Die Fähigkeit, das Glaubenssystem der Menschen zu ändern, während wir sie heilen, bedeutet, ihnen die Erlaubnis zu geben, ihr Glaubenssystem zu sehen.

Bevor Sie jemanden heilen, fragen und bitten Sie den Schöpfer. Müssen Sie auch die Seele des Patienten um Erlaubnis fragen? Wenn Kinder nicht sprechen können und gelähmt sind, kann man ihr Höheres Selbst fragen. Beim Theta Healing, wenn es darum geht, Glaubenssätze zu verändern, muss man

»Ich kann euch im Moment alle hier im Raum körperlich fühlen. Aber wenn ich in den Theta-Zustand gehe, kann ich mehr Details sehen, wichtigere Details.« weiter gehen als bis zum Höheren Selbst. Man muss sicher sein, dass sie JA sagen. Jeder Teil ihres Seins muss sich bewusst sein, dass wir jetzt etwas ändern, dass sie nicht länger missbraucht werden müssen und endlich aussteigen können. Um an den schädlichen Glaubenssätzen zu arbeiten, brauchen wir ein körperliches JA. Der Heiler muss immer bewusst sein, immer! Und ich glaube auch, dass das den Heiler davor bewahrt zu glauben, er sei Gott. Manchmal denken Menschen, dass sie der Heiler sind. Aber in Wirklichkeit sind nicht sie es, es ist die Schöpferenergie, die heilt. Wir sind nur die Zeugen. Das ist ganz wichtig. Sind Sie als Heilerin auch immer noch im Heilungsprozess? Ja. Theta Healing arbeitet an den genetischen und historischen Glaubenssätzen und an deinem Bewusstsein. Auf der seelischen Ebene lernen wir immer. Ich habe mein Bein geheilt, das war eine Spontanheilung. Aber ich werde auch immer mal wieder krank. Übrigens: Mein Kardiologe liebt mich (lacht). Und ich muss auch immer wieder mal an meinen

VIAN N A STIB AL L IVE ER LEB EN HAMBURG, GERMANY 5./6. Oktober 2013 SALZBURG, AUSTRIA 12./13. Oktober 2013 Glaubenssätzen arbeiten. Ich bin immer noch im Heilungsprozess mit meiner Kindheit und arbeite stetig an meinen Beziehungen. Meine Partnerschaft ist gut, aber wir müssen auch immer wieder daran arbeiten, zum Beispiel einander komplett zu vertrauen. Und ich arbeite immer noch daran, eine Mutter zu sein. (Vianna Stibal hat drei Kinder und elf (!) Enkel.) Aber zum ersten Mal in meinem Leben kann ich mich selbst klar sehen. Vianna, vielen Dank für das Gespräch! Interview: Britta Beckman, www.britta-beckmann.de

VIANNA STIBAL Theta Healing Krankheiten und Beschwerden heilen Allegria, 528 Seiten, 16,99 Euro Theta Healing Die Heilkraft der Schöpfung Allegria, 416 Seiten, 14,99 Euro Theta Healing für Fortgeschrittene Die Schöpfungskraft in allen Lebensbereichen anwenden 352 Seiten, 14,99 Euro

Allegria Magazin | 33


John C. Parkin

DIE FUCK ITLÖSUNG Es gibt Kraftausdrücke und Flüche, die man besser nicht aussprechen sollte. Oder vielleicht doch? »Fuck it!« heißt John C. Parkins einfache Lösungformel für ein glückliches Leben und er zeigt in seinen Büchern und Seminaren, wie befreiend diese zwei Worte sein können, wenn es darum geht, Stress loszulassen.

Zu spät zum Meeting, weil die Bahn stoppt? Ein stressiger Tag im Büro? Und immer noch drei Kilo Übergewicht? »Fuck it kann eine ziemliche Wirkung haben, wenn Sie realisieren, dass die meisten Dinge, über die Sie sich Sorgen machen, letzten Endes gar nicht so wichtig sind« John C. Parkin

Interview: Greg Sherwood


Greg Sherwood: Ich bin in Amerika. Sie sind in Italien. In Italien sind Sie gelandet, nachdem Sie Ihr Leben umgekrempelt haben und aus London weggezogen sind. Was hat den Sohn eines anglikanischen Priesters dazu gebracht, einen völlig ausreichenden Job, eine völlig ausreichende Karriere aufzugeben und ein so verwegenes Buch zu schreiben, das den vielleicht verwerflichsten und stärksten Vulgärausdruck in der englischen Sprache im Titel hat? John C. Parkin: Offensichtlich rebelliere ich einfach. Ich bin wohl etwas spät dran mit meiner Teenagerrebellion. Es stimmt, ich habe damals, vor über zehn Jahren, einen guten Job aufgegeben, und viele Leute denken, ich hätte ihn aufgegeben, weil ich ihn hasste und mein Leben hasste. Aber das war nicht der Fall. Ich hatte wirklich Spaß an meinem Job, aber auch das Gefühl, dass es Zeit war, weiterzugehen. In jener Zeit war ich daran interessiert, verschiedene Heilverfahren zu unterrichten, Qigong war immer mein Favorit gewesen, so wie Tai-Chi, eine Form des Qigong. Meine Frau Gaia und ich wollten Leuten solche Dinge nahebringen,

auf einem Campingplatz auf halber haben, kümmern wir uns darum, Strecke zwischen England und ein Nest zu bauen, dass das Nest Italien, brachen wir alle in Tränen beschützt ist und genug zum Esaus, als wir versuchten, die Jungs sen da ist. Aber da war etwas, ich in kleinen Geschirrspülschüsseln meine, im Laufe der Jahre, und in den letzten zehn Jahren haben wir zu waschen. Damals sagten wir Fuck it zu Din- die Leute hauptsächlich Fuck it gen, aber im Grunde machten wir gelehrt. Viele Leute, die kommen, sie dann doch, und erst etwas später stehen in ihrem Leben an einem fiel bei uns der Groschen, als wir auf Kreuzweg. Sie wissen nicht, welche einem Hügel in Italien ein Retreat- Entscheidungen sie treffen sollen. zentrum eröffneten und Offensichtlich rebelliere anfingen, Wochen mit ganz unverfänglichen ich einfach. Ich bin wohl Bezeichnungen anzu- etwas spät dran mit meiner bieten, anfangs nannten Teenagerrebellion. wir sie holistische Wochen und wir unterrichteten Leute Sie sind unglücklich in ihrem Job und wissen nicht, wie sie damit in Entspannung und Meditation. umgehen sollen, sie sind unglücklich Jetzt muss ich Sie etwas fragen. in ihren Beziehungen etc. Wenn man einjährige Zwillinge Oft sagen wir, dass es ganz klar und hat, dann wäre es das Letzte in natürlich sein wird, wenn man diese der Welt, wozu die meisten Leute, Entscheidung treffen muss, oder zumindest Amerikaner, den Mut man muss diesen Schritt tun, nicht aufbringen würden, alles hinzu- einmal die Entscheidung treffen. schmeißen, in einem Wohnmobil Es ist eine Entscheidung, die sich loszufahren und ein völlig neues wie von selbst ergibt. Es wird so Leben anzufangen. Entweder selbstverständlich sein, wenn man waren Sie verrückt oder Sie hatten diesen Schritt tut, dann kann man etwas im Griff, was die meisten gar nichts anderes mehr machen, und von uns nicht besitzen. Denn bei genau das ist mit uns passiert. Wir den meisten meiner Freunde geht konnten nicht anders, wir mussten e s , s o b a l d einfach gehen. So wie Vögel im Wir erhielten ziemlich schnell sie ein Kind Winter gen Süden fliegen, zogen wir Mails von ihnen, und sie haben, genau zu diesem etwas unpassenden, sehr die entge- unpassenden Zeitpunkt in unserem schrieben: Ich habe die Woche in gengesetzte Leben gen Süden. wirklich genossen, der Ort ist rei- R i c h t u n g , Wenn Sie Leute fragen, die in ihrem zend, das Essen ist lecker, aber in Richtung Leben wirklich große Schritte getan haben, sagen Sie immer zu ihnen: wisst ihr, dieser Vorschlag von Verantwort u n g u n d Es ist bemerkenswert, was Sie getan euch, Fuck it zu sagen, um loszu- dahin, ver- haben, woher hatten Sie den Mut lassen, funktioniert wirklich. zweifelt an dazu? Was veranlasste Sie dazu, seinem Job diesen letzten Sprung zu wagen? und so beschlossen wir, alles an festzuhalten, auch wenn man Und sie werden fast immer darauf den Nagel zu hängen. In mancher ihn gar nicht mag, oder an einem antworten: Ich hatte keine Wahl. Es Hinsicht waren wir wirklich ver- Lebensstil, der zwar nicht ideal fühlte sich einfach ganz natürlich rückt. Wir packten alles zusammen, für einen selbst ist, aber gut für an. Es war nicht so schwer. besorgten uns ein Wohnmobil und die Kids. zogen mit unseren einjährigen Das ist völlig richtig und auch ganz Und das Schöne ist, dass Sie nicht Zwillingssöhnen los nach Italien. natürlich. Ich meine, es ist wie im nur den Mut dazu aufbrachten, In der ersten Woche, wir waren Tierreich, oder? Sobald wir Kinder sondern Sie haben auch, und das Allegria Magazin | 35


Einhörner, Delfine A

M

R

A

P

R

Ä

S

E

N

T

I

E

R

T

und andere Lichtwesen NEU

Bestseller

Einhorn-Kinderbuch mit extra Aufklebern

NEU Diana Cooper, Isabelle von Fallois, Anselm Grün, Melanie Missing u.a.

Vorwort Sabrina Fox – das Buch ihres spirituellen Lehrers

Hathoren in Wort & Klang

NEU

Neue Mitteilungen des großen Weisheitslehrers

Botschaften der Meeressäuger & heilsame Meditationen

NEU NEU Neue Musik von Sayama, inspiriert von Melanie Missing

Für die Verbindung

von Mensch zu Einhorn

Überall erhältlich!

Bestell-Hotline: +49 (0) 61 81 – 18 93 92 Innerhalb Deutschlands portofrei!

Mit farbigen Klangmandalas der Wale & Delfine

Von den Autoren des Bestsellers »Indigo-Erwachsene«

Der Verlag mit der Vision Wie geht es weiter mit der Welt? Mehr auf www.AmraVerlag.de


John C. Parkin studierte und praktizierte 20 Jahre fernöstliche Philosophien und Künste einschließlich Buddhismus und Taoismus, Meditation und Qigong. erläutern Sie ja in Ihren Büchern, aus dieser recht verwegenen Äußerung »Sagen Sie Fuck it zu der Welt« oder »zu Ihrem Job« oder zu welchen Zwängen oder Einschränkungen auch immer, denen man ausgesetzt ist, einen ziemlich anspruchsvollen, ich sollte nicht sagen ernsten, aber doch systematischen Prozess entwickelt, um Leuten zu helfen, vielleicht nicht genau das Gleiche zu tun, was Sie getan haben, aber doch etwas, was sie wirklich befreit. Es ist interessant, dass Sie ihn als systematisch bezeichnen. Wir interessierten uns viele Jahre lang, obgleich wir unsere Agenturjobs in London hatten, für diverse Therapien, alternative Therapien. Gaia befasste sich sehr stark mit Beratungs- und Atemarbeit, und während ihrer Zeit in der Werbeagentur machte sie eine Ausbildung zur Beraterin. Mit 20 habe ich mit Tai-Chi und Qigong angefangen. Ich interessierte mich sehr für alternative Heilmethoden, vielleicht weil es mir nicht gut ging. Wir fuhren also total auf Meditation und Entspannung ab, darauf, dass Entspannung so gut wie jedes Problem lösen könnte, und wir wollten Leuten helfen, die in der gleichen Situation waren, wie wir es gewesen

waren. Und ihre Situation war, dass sie ziemlich überarbeitet waren, stressüberladen, ängstlich wegen vieler Dinge, besorgt um Dinge, die, wenn man sie im größeren Zusammenhang betrachtet, eigentlich gar nicht so wichtig sind, und loslassen wollten, um herauszufinden, was sie liebten, worauf sie eigentlich standen, statt sich gezwungen zu fühlen, zu tun, was alle anderen tun. Wir halfen also solchen Leuten dabei, sich zu entspannen. Erst an diesem Punkt erkannten wir, dass, wenn wir einfach Fuck it zu irgendetwas in unserem Leben sagten, dies eine sehr, sehr ähnliche Wirkung hatte wie viele der Dinge, die wir da praktizierten. Also ich meine, wenn Sie so etwas wie einen Vergleich anstellen wollen: Drei Fuck its entsprechen 17 Minuten Meditation. Das war eine solche Entdeckung. Ich wende einige der buddhistischen Prinzipien der Nichtanhaftung an, und genau das Gleiche passiert, wenn ich Fuck it sage. Das war erleuchtend, eine Offenbarung für uns. Dieser ganze Hintergrund, also all diese Methoden, die wir praktizieren, war notwendig, um zu erkennen, dass dieser Kraftausdruck, dieser Begriff, den viele als anstößig empfinden, vor allem wenn man das F-Wort zu oft in einem Satz gebraucht, tatsächlich eine sehr ähnliche Wirkung hat. Und die Tatsache, dass das F-Wort Anstoß erregt, wenn man es zu oft in den Mund nimmt oder gar vor seiner Großmutter, ist im Grunde Teil seiner Kraft, denn ihm wohnt erfreulicherweise noch immer sehr viel Kraft in unserer Sprache inne, auch wenn es in der modernen Kultur, auch im Radio und Fernsehen, recht oft gebraucht wird. Und es hat diese Kraft für mich, ich muss also nicht hinausgehen und es laut sagen, es genügt, es mir selbst zu sagen. Und dann dachten wir uns: Lass uns doch mal sehen, ob es bei den Leuten funktioniert. Wir fingen also an, unseren Retreat-Gästen von

VIAN N A STIB AL L IVE ER LEB EN HAMBURG, GERMANY 5./6. Oktober 2013 SALZBURG, AUSTRIA 12./13. Oktober 2013 dieser Idee zu erzählen, und boten sie ihnen quasi als Geschenk an: Probiere doch mal aus, Fuck it zu Dingen zu sagen, die dir Kummer bereiten, die dich total stressen, und sieh dann, was passiert. Wir erhielten ziemlich schnell Mails von ihnen, und sie schrieben: Ich habe die Woche wirklich genossen, der Ort ist reizend, das Essen ist lecker, aber wisst ihr, dieser Vorschlag von euch, Fuck it zu sagen, um loszulassen, funktioniert wirklich. (Auszug aus einem Interview zwischen Greg Sherwood und John C. Parkin, das zunächst beim »Hay House World Summit 2013« veröffentlicht wurde)

JOHN C. PARKIN: Die Fuck It-Lösung Der praktische Weg zu innerer Freiheit Ariston, 352 Seiten, 16,99 Euro Fuck It! Loslassen, Entspannen, Glücklich sein Ariston, 256 Seiten, 16,95 Euro JOHN C. PARKIN/GAIA POLLINI Sag Fuck It! Kleines Buch, große Wirkung Ariston, 224 Seiten, 12 Euro

Allegria Magazin | 37


Doreen Virtue & Melissa Virtue

Traumdeutung

mit Hilfe der Engel

Träume sind wertvolle Helfer, wenn es darum geht herauszufinden, was uns innerlich tief bewegt. Gleichzeitig können Träume darauf hindeuten, welche Veränderungen anstehen, was erforderlich ist, damit das Leben glücklicher und erfüllter verläuft. Aber wie lernt man, seine Träume zu verstehen, sie zu deuten, sich überhaupt an sie zu erinnern? Das neue Kartendeck von Doreen Virtue und Melissa Virtue erlaubt, die Hilfe der Engel bei der Deutung von Träumen zu nutzen und gleichzeitig ein Orakel aus den häufigsten Traumsymbolen zu legen 38 | Allegria Magazin


S

icherlich wissen Sie bereits, wie groß der Einfluss Ihrer Gedanken und Gefühle auf Ihre Gesundheit und Ihr Glück ist sowie auf die Manifestation von Fülle. Tatsächlich werden alle Bereiche Ihres Lebens dadurch beeinflusst. Sie wissen, dass Ihr Leben umso besser im Fluss ist, je häufiger Sie positive Gedanken haben. Ja sicher, wir haben alle unbewusste Glaubenssätze und Emotionen, die unser tägliches Leben beeinflussen. Man kann auch unbewusst die Negativität anderer Menschen aufnehmen. Falls sich bei Ihnen irgendwo negative Energie angesammelt hat, so haben Sie – vielleicht ohne es zu wissen – Ihr Glück blockiert oder gar sabotiert. Glücklicherweise offenbaren unsere nächtlichen Träume solche unbewussten Muster, sodass wir uns der zugrundeliegenden mentalen und emotionalen Ursachen von Situationen bewusst werden, die wir verbessern, heilen oder beheben wollen. Darum ist es so wichtig, sich seine Träume zu merken und sie zu verstehen.

V

iele Leute klagen jedoch darüber, dass sie überhaupt nicht träumen oder sich zumindest an nichts erinnern können. Doch in Wirklichkeit träumt jeder täglich, auch wenn sich viele nicht bewusst an ihre Träume erinnern können. Traumerinnerungen kann man trainieren, aber das erfordert Geduld und Durchhaltevermögen. Die Traum-Orakel-Karten können dabei ein wichtiges Hilfsmittel sein.

S

ich täglich mit diesen Karten zu verbinden, wird Ihre Träume lebendiger werden lassen. Es wird zudem auch einfacher, sie zu deuten. Sich die Zeit zu nehmen, die Symbole durch Studium und tägliche Meditation zu verstehen, wird Ihrem Unterbewusstsein erlauben, solche Symbole in Ihren

In Wirklichkeit träumt jeder täglich, auch wenn sich viele nicht bewusst an ihre Träume erinnern können Allegria Magazin | 39


NEU AN IHREM KIOSK … UND AUCH ALS ABO ERHÄLTLICH!

AFTEN BOTSCH FÜR SIE

Tag n e d e j Und r gute de es r h I t a R … Engels Bestellmöglichkeit bei: MONDHAUS-MEDIEN GmbH · Wieningerstraße 1 · 4780 Schärding · ÖSTERREICH · Tel.: 0043(0)7712/35850-0 · info@engelmagazin.de

DAS HEFT ZUM THEMA ENGEL, SPIRITUALITÄT UND LEBENSFREUDE

www.engelmagazin.de


Grün Mitgefühl, Liebe, Kultivierung

Wenn Ihnen diese Karte erscheint, so ist es an der Zeit, sich zu fragen, was in Ihrem Leben im Augenblick Heilung benötigt. Lassen Sie Ihr Herz offen und seien Sie mitfühlend zu sich selbst und anderen.

Traumführer Lehrer, Beschützer Diese Karte erscheint, um Ihnen zu versichern, dass Ihr Traumführer immer bei Ihnen ist und Sie auf Ihren nächtlichen Reisen beschützt und unterstützt.

Hoher Rat Entwicklung, Auskunft, Potenzial Wenn Sie nachts von einem Rathaus, einer Bergbesteigung oder einer Bibliothek träumen, so verbinden Sie sich mit dem Hohen Rat. Diese Karte zeigt sich, um Ihnen dabei zu helfen, die beste Version Ihres Selbst zu werden.

Träumen hervorzubringen. Desto stärker Sie sich mit den Symbolen auf den Karten verbinden, umso mehr werden Sie sich an Ihre Träume erinnern und sie verstehen. Diese Karten sind für Anfänger und Könner gleichermaßen geeignet. Mit Hilfe der Engel können Sie Ih-

Träume sind wertvolle Helfer, wenn es darum geht herauszufinden, was uns innerlich tief bewegt ren Herzenswunsch manifestieren. Dieses Deck ist ein Orakel, und gleichzeitig kann man sich damit auch Basiswissen über die wichtigsten Traumsymbole aneignen. Wenn Ihnen beispielsweise etwas Grünes in Ihren Träumen begegnet, so können Sie auf der Karte »Grün« sehen, was diese Farbe symbolisiert und dann die ausführliche Erklärung nachschlagen.

DOR EEN VIR TUE L IVE ER LEB EN HAMBURG, GERMANY 5./6. Oktober 2013 SALZBURG, AUSTRIA 12./13. Oktober 2013 Ihren Engeln durch jede Karte, die Sie ziehen. Aber diese Karten sind nicht nur für Weissagungen, Rat und Unterstützungen hilfreich, sondern stimmen Sie auch auf Ihre persönliche Traumzeit ein. Sie vertiefen das Verständnis Ihrer Träume und erwecken Ihre zarten Traumkörper – lebendige Mächte, ermöglicht durch den Kontakt zur kosmischen Energie der Nacht. Je weiter Sie Ihre Traumzeit ausdehnen und Sie sich ihr öffnen, umso stärker werden Sie in der Lage sein, das Leben zu kreieren und zu manifestieren, das Sie sich wünschen. Doreen Virtue

D

iese Karten bieten Ihnen die Möglichkeit, die große, farbenfrohe Welt der Traumreisen zu erkunden. Sie können eine Tageskarte ziehen, oder drei oder mehr, um auch Auskunft über zukünftige Ereignisse zu erhalten sowie bewusst Führung zu empfangen, ähnlich wie bei einem wach erlebten »Klartraum«.

W

enn Sie dieses Deck benutzen, empfangen Sie Botschaften von der Quelle und

DOREEN VIRTUE & MELISSA VIRTUE Das Traum-Orakel der Engel 55 Karten mit Begleitbuch Allegria, 112 Seiten 24,99 Euro Allegria Magazin | 41


Sat Hari Singh

Sat Hari Singh ist Musiker und seit 端ber 30 Jahren Ausbilder f端r Kundalini-Yoga in der Tradition von Yogi Bhajan. Er brachte den YogiTee nach Europa

Das Herz des Yoga 42 | Allegria Magazin


Die bekannten Yoga-Asanas (Haltungsübungen) sind nur ein kleiner Teil des über tausendjährigen Kundalini-Yoga-Systems. Nun gibt es erstmals einen leicht verständlichen Zugang zum spirituellen Teil dieses Yoga. Sat Hari Singh, seit über 30 Jahren Ausbilder für KundaliniYoga in der Tradition von Yogi Bhajan, zeigt in seinem neuen Buch, wie man mit dem Herzen eine wahrhaft nachhaltige yogische Erfahrung machen kann. Gleichzeitig offenbart er 13 Tore, an denen unser individuelles Bewusstsein in Berührung mit dem kosmischen Sein kommt. Michael Görden sprach mit Sat Hari Singh über den Kundalini-Yoga-Weg und die erstaunliche Kraft des Mantra-Gesangs

Foto: Torge Niemann

Du bist Musiker und einer der bekanntesten Kundalini-YogaLehrer in Deutschland. Nicht jeder kennt sich mit Yoga aus und weiß, worauf es speziell beim Kundalini-Yoga ankommt. Bitte erkläre uns den KundaliniYoga-Weg. Sat Hari Singh: Kundalini ist generell der Ausdruck für die göttliche Energie, das göttliche Leben, das in jedem Wesen, in jedem Menschen lebt. Und der Weg des KundaliniYoga ist der Weg, sich diese göttliche Energie bewusst zu machen, sie zu fühlen und zum Ausdruck zu bringen. Yogi Bhajan ist der große Lehrer, der diese unglaubliche Wissenschaft des Yoga aus tausenden von Meditationen, Asanas, Mantras und Weisheiten in den letzten 40 Jahren aus dem Verborgenen der indischen Geschichte allen Menschen auf der Welt zugänglich gemacht hat. Als die tibetische Weissagung wahr wurde: »Wenn der Eisenvogel fliegt, kommt das Dharma in den Westen«, war der historische Zeitraum angebrochen, in dem diese Wissenschaften, die Weisheiten des Yoga, in die Welt kamen, und Yogi Bhajan war einer der Meister, der diese Wege für uns geöffnet hat. Kannst du uns helfen, innerhalb der Yoga-Szene den KundaliniYoga-Weg ein bisschen einzuordnen? Ich komme aus Berlin und inzwischen gibt es praktisch

an jeder Straßenecke eine neue Yoga-Schule. Es gibt zwei Wege, dies zu beantworten. Es gibt einmal die Situation, wie wir Kundalini-Yoga sehen, und einmal, wie Kundalini-Yoga von anderen Yoga-Schulen gesehen wird. Ich möchte mit der ersten Antwort beginnen. Wir sehen Kundalini-Yoga als den gesamten Baum des Yoga. Der hat verschiedene Äste: Da gibt es Hatha-Yoga, Mantra-Yoga, KarmaYoga, Bhakti Yoga und viele andere Weisen, auf denen der Weg des Yoga beschritten wird. Kundalini-Yoga hat den Anspruch, alle diese Wege in sich zu vereinen und alle diese Wege auch einzeln gehen zu können. Das macht für mich Kundalini-Yoga so interessant, weil es dadurch so vielfältig ist. Du kannst deinen Weg im Kundalini-Yoga durch das Singen von Mantras gehen, oder im Dienst in einem Ashram oder sozialem Projekt oder im Praktizieren von Yoga Kriyas. All diese Möglichkeiten und noch viel mehr gibt es und sie sind alle für uns geöffnet und akzeptabel. Aus der Sicht anderer Yoga-Arten mögen wir nur eine Gruppe unter vielen sein, die einen bestimmten Lehrer hat und einer bestimmten Tradition folgt. Für sie sind wir nur ein Weg und vielleicht nur ein Ast dieses großen Yoga-Baums. Aber unser Anspruch ist es, all die verschiedenen Seiten, all die Äste dieses großen Baums des Yoga im Kundalini-Yoga auch integrieren zu können.

Also ist Kundalini-Yoga eigentlich ein allumfassendes Yoga, in dem man Asanas aus ganz vielen verschiedenen Richtungen praktizieren kann. Das ist es in der Tat. Es gibt viele verschiedene Übungen – sogar solche, die aus dem Tai Chi oder anderen großen Traditionen ins Kundalini-Yoga übernommen werden. Wie bist du selbst zum KundaliniYoga gekommen? Diese Form des Yoga war für mich von Anfang an spannend. Diese Vielfalt, diese Toleranz, die ich als ein ganz wichtiges Moment des Kundalini-Yoga begreife, und die freundschaftlichen Beziehungen, die wir zu anderen Formen des Yoga und spirituellen Wegen pflegen, habe ich immer schon geliebt. Dann ist die Verbindung zum Gesang, zur Musik im Kundalini-Yoga faszinierend. Es gibt so viele Übungen, in denen wir in Yoga und Meditation Mantras singen und musikalisch begleiten. Dein Buch »Das Herz des Yoga« beinhaltet auch eine CD, auf der dein Mantra-Gesang zu hören ist. Was zeichnet deine Musik aus? Viele Mantras im Kundalini-Yoga kommen aus größeren Kompositionen, den sogenannten Banis. Das sind Gebete, die aus klassischem Klangstrom von heiliger, heilsamer Sprache bestehen. Selbst die Rezitation von kleinen Teilen dieser Banis Allegria Magazin | 43


»Kundalini-Yoga führt uns an die Schwelle der Unendlichkeit in unserem Inneren« Sat Hari Singh hat eine unglaublich starke Wirkung auf unseren Geist. Sie schenken uns Energie und Kraft, wann immer wir sie hören oder singen. Es gibt Mantras für den Morgen, die uns inspirieren und geistig auf den Tag vorbereiten, und es gibt Mantras, die den Tag abschließen und die Wunden des Tages heilen. Was passiert da eigentlich bei so einem Mantra-Chanten? Die wörtliche Übersetzung von Mantra bedeutet geistige Programmierung (Man = Geist, und tra = transformieren oder programmieren). Ich programmiere mit dem Singen oder Rezitieren eines Mantras meinen Geist. Es braucht eine bestimmte Zeit von Rezitation oder Gesang eines Mantras, damit eine bestimmte Programmierung, Heilung, Ausrichtung des Geistes passieren kann. In meinem Gaumen sind 84 Meridianpunkte, die in einer bestimmten rhythmischen Weise von meiner Zunge beim Sprechen oder 44 | Allegria Magazin

Singen dort berührt werden und so beständig Informationen direkt an mein Kommando-Zentrum in meinem dritten Auge weitergeben. Da werden sie umgewandelt in Impulse, die meinen mich lenkenden Geist neu ausrichten. Es ist eine ziemlich komplexe Technik, die sogar schon wirkt, wenn du in deiner Badewanne sitzt und einen Schlager singst. Jede Form des Singens macht uns glücklich und deswegen lieben wir Musik. Im Yoga, mit der gezielten Benutzung von hoch schwingenden Klangmustern, den Mantras, ist eine Wissenschaft daraus entstanden. Wir sagen genau, welche Laute in welcher Weise auf welche geistigen Zustände Einfluss nehmen. Das ist nicht nur wirksam, das ist vor allem auch schön und macht Spaß. Deswegen ist es so eine Freude, in den Yogaklassen Mantras zu singen. Du hast in deinem Buch die »13 Tore zum wahren Selbst«

beschrieben, und zu jedem dieser Tore gibt es dann auch ein Mantra auf der beiliegenden CD. Inwiefern sind die Tore Zugänge zur Spiritualität des Yoga? Das wahre Selbst ist in jedem Menschen immer vorhanden. Wenn wir spezielle Techniken anwenden, also durch bestimmte Tore gehen, gelange wir in ein Bewusstseinsfeld, in dem wir unsere eigene Göttlichkeit intensiver erfahren können. Es ist nicht etwas, das von außen zu uns kommt, es ist etwas, was schon in uns vorhanden ist. Wenn wir durch diese Tore gehen, gelangen wir in ein tieferes Bewusstsein unserer eigenen Göttlichkeit. Man sieht es den Toren von außen gar nicht an, dass man durch sie solch eine Transformation erfahren kann. Singen ist zum Beispiel so ein Tor. Wenn wir in einer sehr exakten wissenschaftlichen Weise singen, kann es uns in unser eigenes höheres Bewusstsein führen. Jedes Tor ist so beschaffen, dass es sehr einfach ist hindurchzugehen – aber auch sehr wissenschaftlich. Bestimmte Schritte müssen beachtet werden, damit die Tür sich öffnet – sonst rufen wir vergeblich… »Sesam öffne dich« – und nichts passiert. Interview: Michael Görden

SAT HARI SINGH Das Herz des Yoga Die 13 Tore zum wahren Selbst Allegria, 240 S. mit CD, 14,99 Euro


Veit Lindau

Bist du wirklich ERFOLGreich?

Bevor du zu schnell JA sagst oder genervt die Augen verdrehst – hier geht es nicht um jenes alte Klischee eines Erfolgs, der sich darauf konzentriert, viel Geld anzuhäufen! Dass dieser Weg den Einzelnen nicht glücklich macht und auch unserer Art und dem Planeten auf Dauer schadet, dämmert immer mehr Menschen. Ich beziehe mich auf ERFOLG als eine sehr wertvolle Tugend – nämlich die Fähigkeit, dein Potential optimal für das einzusetzen, was du wirklich liebst. Ich kenne materiell extrem wirksame Menschen – leider sehr unglücklich, weil sinnverloren. Ich kenne noch mehr gute, stark idealistisch orientierte Menschen – leider frustrierend uneffektiv, weil sie sich weigern, die Tugend des Erfolgs anzunehmen. Was nützen dir wunderschöne Visionen, wenn du sie nicht auf die Erde bekommst? Wahrer Erfolg ruht auf drei Säulen: 1. Finde heraus, welches Instrument du bist. 2. Finde dein Lied (dein Credo, deine Mission). 3. Drücke dich vollständig in diese Welt hinein aus. So entspringt der Erkenntnis konkreter Erfolg, und aus beidem reift Erfüllung. Wenn du behauptest, Erfolg wäre dir egal, glaube ich dir das nicht. Ich bin überzeugt davon, dass sich jeder von uns danach sehnt, erfolgreich zu sein. Und zwar in dem, was wir wirklich wertschätzen. Hör auf, dich aus der Angst vor Fehlern oder den Reaktionen der anderen zurückzuhalten. Teile dein Lied frei mit uns! Also, wo ziehst du in deinem Leben die Grenze zwischen

möglich und unmöglich? Und bist du dir da so sicher? Hast du Lust, diese Grenze lustvoll in Richtung Horizont zu verschieben? Auf meiner kommenden Tour »ERFOLG FÜR ALLE« lade ich dich ein, geistig von der Bremse zu gehen, nach den Sternen deiner Möglichkeiten zu greifen, ohne den Kontakt zum Boden zu verlieren. Entdecke mit mir einige einfache und hochwirksame Prinzipien eines neuen Erfolgs, der Potenziale freisetzt, dich in der Tiefe erfüllt und uns allen dient. Gestatte dir, größer und freier darüber zu denken, wer du bist, was du kannst und was du der Welt zu geben hast. Lerne, dich auf eine sanfte und dennoch sehr kraftvolle Weise in diese Welt hinein zu manifestieren und so inneren UND äußeren Wohlstand zu erschaffen. Diese Tour ist für mich ein Impuls für schöpferische Geburten. Wenn du spürst, da ist noch mehr in dir, dann bring eine noch freiere, würdevollere und freudvollere Version deines Selbst auf die Erde. Das ist nicht egoistisch. Denn das größte Geschenk, das du mit uns allen teilen kannst, bist DU. Du in deiner schönsten, kühnsten, liebevollsten Möglichkeit.

Veit Lindau wirkt als Teacher, Speaker und Bestseller-Autor. Professionelles Mitglied der German Speaker Association. Veit versteht sich als liebevollen Cultural Provocateur, achtsamen Businesspunk und Freigeist. Er gilt im deutschsprachigen Raum als Experte für eine integrale Selbstverwirklichung des Menschen. Durch erfolgreiche Unternehmen und Projekte (Life Trust Akademie, Erfolgswerk, Living Master Club, AkashaDigital) demonstriert er, dass es sehr wohl möglich ist, Authentizität, Sinnhaftigkeit und Erfolg miteinander zu vereinen. Seine Artikel und Bücher sind präzise, kompromisslose und gleichzeitig humorvolle Weckrufe. Das Buch »Heirate dich selbst« steht seit seinem Erscheinen in diesem Frühjahr ganz vorne auf den Bestsellerlisten. In seinen Vorträgen und Seminaren ermutigt, inspiriert und fordert er heraus. Begegnungen mit ihm verlaufen oft überraschend und interaktiv. Was seine Zuhörer am meisten an ihm lieben, ist seine Authentizität – eine Synthese aus transzendenter Tiefe und menschlicher Bodenständigkeit. Du gehst gestärkt, bestätigt und mit wirksamen Lösungen ausgerüstet in deinen Alltag zurück.

ERFOLG FÜR ALLE! – Tourdaten 2013: Berlin 26.10.2013 (inkl. Workshop „Prinzipien des wahren

Reichtums“ und Tanzparty) | Abendvorträge: Hamburg 28.10. 2013, Köln 29.10. 2013, München 31.10. 2013, Baden-Baden 6.11. 2013, Frankfurt 7.11. 2013, Zürich 12.11. 2013 | Details/Buchung: www.erfolg-für-alle.de

ERFOLGSWERK-SYMPOSIUM Rundum starker Erfolg für Selbstständige und Unternehmer. 26.11. – 1.12.2013, Baden-Baden. | Details und Buchung: www.veitlindau.com

HEIRATE DICH SELBST! Wie radikale Selbstliebe dein Leben revolutioniert... Webinar mit Veit Lindau. Powered by Randomhouse. 26.9.2013 | Details und Buchung: www.veitlindau.com


Julia Gruber

Heilkraft

aus der täglichen Nahrung

Essen, seine Entstehung und Einverleibung sind immer auch seelische und energetische Akte. Sie beeinflussen unsere Lebensstimmung entscheidend. Julia Gruber hat sich intensiv mit der Heilkraft der Nahrung und ihren Inhaltsstoffen beschäftigt. Daraus ist ein wunderschönes Buch mit Kartendeck entstanden. Die Autorin ermuntert auch dazu, diese Pflanzen wieder selbst anzubauen und uns mit dem, was wir täglich zu uns nehmen, zu verbinden 46 | Allegria Magazin


J

ahrelang galt der eigene Gemüsegarten als Inbegriff des rückständigen Kleinbürgers. Erfreulicherweise ändern sich die Zeiten und immer mehr Menschen finden wieder Spaß daran, in der Erde zu »wühlen«. Selbst wenn Sie eingefleischter Städter sind, gibt es viele Möglichkeiten, den eigenen »grünen Daumen« zu testen. Zu Beginn könnten Sie es mit ein paar Lieblingskräutern am Fensterbrett probieren oder mit einem Keimapparat für Sprossen. Haben Sie einen Balkon? Aus einer alten Bäckerkiste lässt sich im Handumdrehen ein Pflanztrog basteln. Wenn Sie dort Blattgemüse (wie Spinat, Asia-Salate oder Rucola) anbauen, ist Ihnen ein schnelles Erfolgserlebnis sicher.

D

iese dankbaren Pflanzen können laufend beerntet und monatlich nachgesät werden. Gerade in der Stadt gibt es oft das Bedürfnis für mehr Sichtschutz zum Nachbarn. In dem Fall ist die Stangenbohne praktisch. Sie wächst zügig und ist leicht zu kultivieren (wenn man auf den nötigen Windschutz achtet).

D

as Lieblingsgemüse auf vielen Balkonen und Terrassen ist eindeutig die Tomate. Sie mag das warme Klima in den Städten. Achten Sie trotzdem darauf, die Vorkultur nicht zu früh auszupflanzen. Der Topf muss groß genug sein, die Erde nährstoffreich und der Standort sonnig. So wie sich Tomaten und Basilikum auf der Pizza gut vertragen, so sind sie auch im Topf harmonische Nachbarn. Also setzen Sie die beiden ruhig zusammen. Balkone sind auch hervorragend dafür geeignet, ein paar essbare Blütenpflanzen in Töpfen oder Trögen anzubauen. Kapuzinerkresse, Begonie, Dahlie oder Pelargonie sind sowohl ein Augen- als auch ein Gaumenschmaus. Über Blütenpflanzen freuen sich nicht zuletzt die Bienen. Sie gelten als drittwichtigstes landwirtschaftliches

Nutztier, denn 80 % der Pflanzen sind auf eine Bestäubung durch sie (und andere Insekten) angewiesen.

W

ichtig für den gärtnerischen Erfolg ist die richtige Erde für die jeweilige Pflanze. Kräuter sind sogenannte Schwachzehrer. Hier sollte das Substrat mit Sand gemischt werden. Starkzehrer wie Tomate oder

»Wer Julia Gruber folgt und die wundervollen Möglichkeiten, die im Wesen von Pflanzen liegen, auf sich wirken lässt, verändert fast automatisch sein Verhältnis zum Essen« Ruediger Dahlke Paprika lieben zusätzliche Gaben von Regenwurmkompost. Auch eine Jauche aus Brennnesseln wird gerne angenommen und durch größeren Ertrag gedankt. Bei manchen sonnigen Balkonen ist die Versorgung der Pflanzen mit genügend Wasser ein Thema (z. B. zur Urlaubszeit).

M

anche Pflanzen brauchen zum guten Gedeihen viel Erdvolumen. Vielleicht sind Sie ja bereits stolze Besitzerin eines Gartens oder beteiligen sich an einem Gemeinschaftsprojekt? Wenn nicht, gibt es trotzdem immer Möglichkeiten. Ich persönlich machte letztes Jahr etwas »Ungehöriges« und stach in unserer Wohnhausanlage einfach ein Stück Rasen um. Natürlich wählte ich den Platz weise: Er sollte sonnig sein und am Rand des Grundstückes liegen, damit niemand daran Anstoß nehmen kann. Gemeinsam mit meinem Sohn und den Nachbarn pflanzten wir Kartoffeln, Salat und Erdbeeren an. Die Ernte war gut

und das »Kinderbeet« ein Anlass, sich immer wieder zu treffen.

W

er ein weiterführendes Interesse am Gärtnern hat, findet in den Büchern zur Permakultur viele Anregungen. Kulturpflanzen haben ihre eigene Sprache, in der sie uns mitteilen, was ihnen guttut und was sie zum Gedeihen benötigen. Mehr dazu erfahren Sie auf den Infokarten, die diesem Set beiliegen. Auch das Thema »Effektive Mikroorganismen« finde ich sehr spannend. Im Internet klicke ich immer wieder gerne auf die Seite von Lisa Pfleger und Michael Hartl. Sie bewirtschaften einen kleinen bio-veganen Bauernhof ganz ohne Maschinen und verfolgen so ihren Traum von Selbstversorgung und naturnahem Leben. Wie es ihnen bei ihrem »Experiment Selbstversorgung« geht, dokumentieren sie laufend auf ihrem Blog. Ob wir nun Pflanzen am Fensterbrett kultivieren oder ein ganzes Feld bewirtschaften − immer geht es darum, die Natur als lebendiges Gegenüber wahrzunehmen. Julia Gruber

Heilkunde

rh Ab Ar be r

tiole traditionelle Heilkunde ArT scra honz ck Toleranz e

„Ich weiß, ndheit was meiner Gesu „Dein An derssein dient!“ ist ein e Bereicher ung für mich!“

JULIA GRUBER Heilkraft aus der täglichen Nahrung Kochen, heilen und genießen mit Pflanzen aus der europäischen Küche Vorwort Ruediger Dahlke Königsfurt Urania, Set mit Buch 304 S. und 49 Karten in Stülpschachtel 24,99 Euro Erscheint im September 2013

Allegria Magazin | 47


Erich Keller

Wellness für

Bild: KTS Design - Fotolia

Neuro-Tuning ist eine neue, von Erich Keller entwickelte Methode, um die Leistungsfähigkeit des Gehirns zu steigern bzw. seine natürliche Leistungsfähigkeit wirklich auszuschöpfen. Der Autor legt dar, wie durch sanftes Klopfen auf Punkte des Kopfes und Halten von Zonen das Gehirn beeinflusst werden kann und sich die Frequenz des Gehirns ändert. Daraus resultiert: Das Gehirn arbeitet effizienter, konzentrierter und ruhiger. Nötige Entscheidungen können in einer entspannten Ruhe getroffen werden. Für Allegria-Leser erklärt Erich Keller, warum die Methode so gut funktioniert

48 | Allegria Magazin


das Gehirn S

eit mehr als zehn Jahren lehre und praktiziere ich EFT (Emotional Freedom Techniques), energetische Psychologie, transpersonale Psychologie, psychologische Beratung bzw. Coaching und verschiedene lösungsorientierte Kurzzeitmethoden. Bei einigen Klienten kam ich an die Grenzen der positiven und schnellen Veränderung oder gar einer Transformation. Irgendwann hatte ich einen Klienten, bei dem nichts half, überhaupt nichts wirkte. Der Mann blieb in seinem Problem, seiner mentalen Verstrickung gefangen. Und das seit Jahrzehnten, wie er berichtete.

I

ch war ratlos und wollte ihn schon wegschicken mit dem Hinweis, dass ich, wie viele andere zuvor, ihm wohl nicht helfen könne. Doch in dem Augenblick hielt ich inne, und aus einem Impuls heraus sagte ich ihm, dass wir etwas Neues ausprobieren würden, worin er einwilligte. Ich legte ihm beide Hände auf den Hinterkopf, hielt den Hinterkopf und die Stirn, klopfte dann sehr sanft mit einem Finger auf die Mitte der Stirn und ließ den Finger dort mit sanftem Druck ruhen.

D

er Mann wurde sehr still. Einige Minuten saß er mit geschlossenen Augen da und atmete sanft. Schließlich seufzte er erleichtert und teilte mir mit, dass er nichts mehr finde. Es sei kein Problem mehr da, das zwanghafte Kreisen und Drängen von Gedanken sei verschwunden. Sein Kopf fühle sich leicht und leer an. Ich ließ ihn

lange so sitzen. Ein stilles Wesen verabschiedete sich, ohne Worte zu finden. Auch zwei Wochen später berichtete er, hatten ihn diese Erfahrung und eine angenehme Stille nicht verlassen.

M

ithilfe weiterer Klienten und Versuchspersonen begann ich, ein Prinzip zu erkennen und eine Struktur zu entwickeln. Welche Erlebnisse die Menschen auch berichteten, Erlebnisse, die oftmals nicht mit Worten beschrieben werden konnten, so erfuhren sie doch immer eine Stille, einen Frieden, eine Zeitlosigkeit, eine Freiheit – was immer das für jeden Einzelnen bedeuten mag.

S

päter konnte ich durch gezielte Einstimmungssätze störende oder behindernde Überzeugungen angehen und durch förderlichere Sichtweisen ersetzen. Erkennbar war, dass die fokussierte Aufmerksamkeit auf eine Lösung – nicht auf das Problem – durch das Halten bestimmter Kopfzonen und das Klopfen auf bestimmte Punkte zu einem Fortschritt führte. Damit konnten eine Erlösung oder ein Erkennen als neue neuronale Verbindungen etabliert werden.

I

n der Praxis sieht es so aus, dass man mit beiden Händen Zonen des Kopfes hält und auf spezielle Kopfpunkte klopft. Reden ist nicht unbedingt notwendig – man überlässt sich dem Prozess. Man kann jedoch auch verbale Interventionen einsetzen, um einen anderen als den

belastenden oder kranken Zustand zu erfahren. Durch die sogenannte Basissequenz beruhigen sich generell die mentalen Aktivitäten.

I

n dieser Beruhigungsphase des Neuro-Tunings erfahren die meisten Anwender ein ähnliches Phänomen wie beim Meditieren: Die Gehirnfrequenz sinkt auf 5 bis 8 Hertz. Anwender oder Klienten,

Erkennbar war, dass die fokussierte Aufmerksamkeit auf eine Lösung – nicht auf das Problem – durch das Halten bestimmter Kopfzonen und das Klopfen auf bestimmte Punkte zu einem Fortschritt führte. deren Gehirn von 5 bis 8 Hertz taktete, berichten danach von einer Weite, einer wohltuenden Stille, einer Helligkeit, einer tiefen Ruhe, einer erfüllenden Leere. Diese langsame Frequenz ist für Kleinkinder ein normaler Zustand, den ich als den Einsseinzustand bezeichne. Das Kleinkind ist noch eins mit allem. Dagegen hat der Erwachsene normalerweise eine schnellere Frequenz von 11 Hertz und mehr. Es sei denn, er befindet sich im Tiefschlaf (da wechselt die Frequenz zur Deltaebene, Allegria Magazin | 49


EVENT NEWS

28.1 0. W or ks ho p m it Ch uc k Sp ez za no

Create your reality! www.horizonworld.de

Zauberhaft Im Märchen ist der Frosch ein verzauberter Prinz, der von der Prinzessin erlöst werden muss. Unser Frosch sucht seine Verwandlung in der Meditation. Der goldfarbene Yoga-Frosch „Lotus“ strahlt Lebensfreude, Hingabe und Leichtigkeit aus, aber vor allem entlockt er uns ein Lächeln – Tag für Tag. Yoga-Frosch »Lotus« Kunstharz, goldfarben, 18 x 28 cm für Wohnraum, Balkon oder Garten € 18,95 zzgl. € 4,– Versandkosten

Erhältlich bei: Buchhandlung Wrage Telefon +49 (0)40-41 32 97-0 oder per E-Mail an wrage@wrage.de


beziehungsweise kommunizieren bestmöglich miteinander. Erfahrung, Emotion und Intuition arbeiten optimal zusammen. Da können Probleme oder Konflikte emotionaler oder körperlicher Natur ganz anders gesehen und uminterpretiert und kann mittels Visualisierung ein harmonischer, gesunder Zustand ausgelöst werden.

D Erich Keller: Das Gehirn mit NeuroTuning umstrukturieren 0,1 bis 4 Hertz), oder er hat vielleicht meditieren gelernt – dann erreicht er auch die Einsseinfrequenz. Viele Menschen können diesen Zustand willentlich abrufen, manche brauchen selbst das nicht, da sie in dieser Frequenz bleiben, egal was im Außen geschieht.

D

urch die damit entstehende Abkopplung vom Äußeren ist die Möglichkeit einer inneren Synchronisation gegeben. Was wir unter dem geplanten, organisierten oder zufälligen »Abschalten« verstehen, also mal auf 5 bis 8 Hertz herunterschalten, bedeutet eine Reorganisation, ein inneres Aufräumen oder das Entstehen einer Ordnung. In diesem Zustand kann sich dann Neues offenbaren. Und das, bevor wir durch physische oder psychische Störungen, aus denen sich ernsthafte Erkrankungen entwickeln können, dazu genötigt werden.

W

as bedeutet die Einsseinfrequenz für uns? Beide Gehirnhälften oder mehrere Gehirnbereiche schwingen im ähnlichen oder identischen Rhythmus und sind gänzlich miteinander verbunden

urch das Halten und Klopfen am Kopf beim Neuro-Tuning kann die Aufmerksamkeit gehalten werden. Normalerweise stellt das Gehirn nur drei Sekunden für eine Wahrnehmung zur Verfügung und schaltet dann zur nächsten Wahrnehmung. Beim Neuro-Tuning wird diese Zeitspanne wesentlich verlängert, und so kann es zu einem Mehr an Wahrnehmung und einer feineren, differenzierteren Wahrnehmung oder Betrachtung eines Problems kommen.

I

ndem bestimmte Kopfpunkte, die mit Gehirnbereichen korrespondieren, wiederholt berührt oder gehalten werden, während gleichzeitig Imaginationen durchgeführt werden, können diese Bereiche stimuliert oder sediert werden. Durch Wiederholung lernt der geübte Anwender oder der Coach/ Therapeut, das Gehirn umzustrukturieren und gewünschte Resultate zu erzeugen, zum Beispiel bei starken negativen Emotionen, Panik, Angst, Aufmerksamkeitsdefiziten, Sucht, Schmerzen, neurologischen Störungen.

mehr durch diese blockiert werden können, denn es ist die leidvolle oder schmerzhafte Emotion, die nicht mehr erlebt werden möchte. Die Handlung an sich ist dann ein neutrales Bild oder ein Film, der ohne emotionale Beteiligung berichtet wird.

M

anche Anwendungen können auch gänzlich vom Thema abweichen oder ohne Ziel und Absicht durchgeführt werden. Nach der Basissequenz des Neuro-Tunings kann man es dabei belassen und auf Signale oder Impulse, auf einfach alles, egal was aufkommt, achten.

I

n diesem urteils- und absichtsfreien Raum können regelrechte Erkenntnissprünge oder thematische Verschiebungen stattfinden, weil kein Verlangen nach etwas oder kein Widerstand gegen etwas vorhanden ist. Manchmal handelt es sich um blitzartige Erkenntnisse oder ein umfassenderes Verstehen oder bisher unbekannte Lösungen. Sie tauchen auf, ohne dass man daran »gearbeitet« oder sie gewollt hat.

M

it der Beschäftigung blockierender Muster oder Konzepte ergibt sich die Möglichkeit, diese zu untersuchen, zu überprüfen und durch ein förderliches, heilendes Konzept zu ersetzen. Schmerzhafte Erfahrungen können von ihren emotionalen Begleitern abgelöst werden, sodass zukünftige Handlungen und Entscheidungen nicht

ERICH KELLER Neuro Tuning Entspannen, ordnen und optimieren mit dem neuen Gehirntraining Allegria TB, 256 Seiten, 14,99 Euro

Allegria Magazin | 51


Otmar Jenner

Gedanke hat eine Resonanz«

»Jeder

Du bist Heiler, lebst in Berlin und arbeitest hier mit Ärzten zusammen. Vor zehn Jahren hast du das Buch »Spirituelle Medizin« geschrieben und dann zwei weitere Bücher veröffentlicht: »Das Buch des Übergangs« beschäftigt sich mit dem Verlassen dieser Welt und »Das Buch der Ankunft« stellt schon vom Titel her den Geburtsvorgang in den Mittelpunkt. Jetzt gibt es mit »Resonanz-Medizin« ein neues Buch. Bevor wir darüber sprechen, würde ich gern von dir wissen – da du ja selbst Heiler bist – was ist eigentlich ein Heiler? Otmar Jenner: Ein Heiler ist jemand, der anderen dabei hilft, heiler zu werden, heil zu sein – so gut es möglich ist. Das Ganze geschieht auf der Grundlage folgender nicht ignorierbarer Tatsachen: Das Prinzip der Dualität gehört zum Leben. So auch der Gegensatz von Gesundheit und Krankheit. Totale Gesundheit gibt es nicht. Jeder Mensch, so gesund er auch erscheinen mag, ist potentiell immer auch krank.

52 | Allegria Magazin

Wenn ein Mensch sehr krankt und nur ein wenig gesund ist, dann ist es möglich, ihn dabei zu unterstützen, weniger krank und vermehrt gesund zu sein. Genau dies macht der Heiler. Durch heilsame Gespräche, durch

Wenn ein Mensch sehr krankt und nur ein wenig gesund ist, dann ist es möglich, ihn dabei zu unterstützen, weniger krank und vermehrt gesund zu sein. Genau dies macht der Heiler. heilsame Energieflüsse – durch ein Anregen des Menschen, sich in eine heilsame Richtung zu bewegen. Jede Heilungssitzung hat einen Effekt auf die subtile Ebene des Selbst, also die Aura, und nach dem Resonanzprinzip auch bis auf die körperliche Ebene. Das Interessante ist, dass, wenn man den Menschen auf diesen Ebenen erreicht, dies

dann tatsächlich einen Effekt bis in die innersten Organe und sogar auf die Stabilität des Skelettsystems hat. Das vergegenwärtigen sich die wenigsten Menschen. So ist mit energetischer Wirbelsäulenaufrichtung beispielsweise sehr häufig ganz direkt die biologische Haltung verbesserbar. Das ist auch ganz logisch. Die mentale Haltung beeinflusst die körperliche. Jeder Gedanke landet in der Haltung. Man muss sich nur mal richtig ärgern, sich vielleicht mit seiner Frau streiten, und dann bücken – und da merkt man, wie der Gedanke der Aggression, das Gefühl der Aggression, des Streits, womöglich im Kreuz landet. Eine sehr schmerzhafte Erfahrung. Es heißt, da hätte die Hexe geschossen, aber dies ist die innere Hexe, die da geschossen hat. Dieses körperliche, auf feinster statischer Abstimmung beruhende System von Zug und Gegenzug – bestehend aus Muskeln, Sehnen und Knochen –, reagiert auf jede gedankliche und emotionale Regung. Das ist ein verblüffendes Phänomen, vielen

Hintergrundgrafik: Tuja66 - Fotolia

Otmar Jenner kam schon in frühester Kindheit mit Geistigem Heilen in Kontakt – Krankheiten linderte sein Vater durch Handauflegen. Doch bevor er selbst seine heilerischen Fähigkeiten entdeckte, rockte er zunächst als Musiker, wurde Journalist und Kriegsreporter. Ein Nahtoderlebnis veränderte sein Leben, weckte sein Interesse für Spiritualität und nach Jahren intensiven Lernens begann er schließlich als Heilpraktiker und Sterbebegleiter zu arbeiten. Im Interview mit Michael Görden spricht Otmar Jenner über sein Wirken als Heiler und über seine Nahtoderfahrung, als er sich selbst in einer dramatischen Situation »von oben« sah


Wie kann in diesem Zusammenhang Spirituelle Medizin weiterhelfen? Spirituelle Medizin beginnt mit der Frage, warum? Warum der konkrete Schmerz? Aus welcher destruktiven Erfahrung speist er sich? Auf welches Grundtrauma deutet er hin?

Der Körper sagt eigentlich: Hier, Seele, läuft was falsch. Halte inne, verstehe, was es zu verbessern gilt und handele dementsprechend. Zum Beispiel, sich auf eine heilsamere Weise zu bewegen. Das ist konkret, also körperlich zu verstehen, und in übertragenem Sinne, also als Bewegung auf seelischer Ebene. Wie agiert jemand mentale Haltung bis auf die körperliche Ebene aus, so dass es in Folge zu Problemen im Rücken kommt? Die Antworten auf diese Fragen führen zu Erkenntnissen und Veränderungen der mentalen Haltung. Okay, jetzt habe ich es verstanden – ein heil-

Foto: privat

Menschen allerdings vollkommen unbewusst. So kann der Mensch von einem Zustand einigermaßenen Wohlbefindens unmittelbar in ein Gefühl großen Unbehagens, ja, Schmerzes, gelangen. Der Körper sagt eigentlich: Hier, Seele, läuft was falsch. Halte inne, verstehe, was es zu verbessern gilt und handele dementsprechend. Zum Beispiel, sich auf eine heilsamere Weise zu bewegen. Das ist konkret, also körperlich zu verstehen, und in übertragenem Sinne, also als Bewegung auf seelischer Ebene. Otmar Jenner als Saxophonist bei einem Konzert im Camden Palace in London in den 80er Jahren samer Satz, den ich häufig höre. Wenn die mentale Ebene erfolgreich bearbeitet wird, dann wird sich auch die biologische Haltung verändern. Das ist übrigens Resonanzmedizin pur. Jeder Gedanke hat eine Resonanz. Diese Resonanz geht bis auf die körperliche Ebene. Spirituelle Medizin vereinigt intellektuelle und emotionale Heilungsimpulse mit energetischem Heilströmen und bewirkt damit ein heilsames Resonanzfeld für den so behandelten Menschen. Man steht anders auf, als man sich für die Behandlung hingelegt hat. Du hast ja einen Lebensweg, der nicht unbedingt darauf hindeutete, dass du irgendwann mal als Heiler arbeitest. Ich weiß aus deiner Biografie, dass du früher mit einer Rockband unterwegs warst und genauso gut könnte ich jetzt hier einem bekannten Musiker gegenüber sitzen. Ich bin mit diversen Bands als Saxophonist über die Bühnen getobt. Wir haben ziemlich krachige Musik gespielt – das hat mir einen unglaublichen Spaß gemacht. Das habe ich eine Weile gemacht, bis ich ein wenig den Spaß an Bandbussen verloren habe. Später, ich hatte

schon im Jugendalter gemerkt, dass ich schreiben kann, arbeitete ich für Zeitungen, machte Kulturjournalismus. Dann bin ich eine Zeit lang in wilden Gegenden unterwegs gewesen – als sogenannter Kriegsreporter. Die Erfahrungen, die ich gemacht habe, haben mich weiter gebracht, erfreulicherweise bin ich heil geblieben. Die Erfahrungen, die ich in den Krisengebieten gemacht habe, helfen mir auch heute noch als Heiler. Oft werde ich mit furchtbaren biografischen Details aus dem Leben von Klienten konfrontiert. Man kann sich schon sehr erschrecken, wenn man es mit Menschen zu tun hat, in deren Leben es sehr desolat zugegangen ist. Ich habe eine Menge von der Welt gesehen und schrecke davor nicht zurück. Tatsächlich liebe ich die Welt mit allem, was die Welt ausmacht, und ich liebe es, Menschen dabei zu helfen, in der Welt und mit sich selbst gut zu sein. »Also verehrtester Herr …Ihre Biografie ist mir jetzt zu heftig, gehen sie jetzt mal lieber woanders hin«, so etwas kriegt man von mir ziemlich sicher nicht zu hören. Vielmehr nehme ich das Erzählte als Aufforderung, tätig zu werden und zwar in einem Zustand möglichst großer innerer Ruhe und Klarheit. Das kann ich, Allegria Magazin | 53


Prof. TCM (Univ. Yunnan) Li Wu und Apotheker Jürgen Klitzner

HEILTEES FÜR KÖRPER, EELE TOPTI GEIST UND SEELE 304 wirksame Rezepturen aus den traditionellen Heilkulturen Chinas und Europas

TEL!

Der renommierte TCM-Arzt Li Wu und der Apotheker und Heilpflanzen-Experte Jürgen Klitzner gehen ei-nen neuen Weg: Sie führen die beiden großen Tra-ditionen des Heilens zusammen – die 5.000 Jahre alte chinesische Medizin und die fast 2.000 Jahre alten Kenntnisse aus der europäischen Kräuterund Teebehandlung. Das beiden Traditionen innewohnende, ungeheure Potenzial wollen die beiden Experten ausschöpfen: In ihrer jahrzehntelangen Zusammenarbeit haben sie untersucht, welche Heilkräuter aus Ost und West am besten harmonieren und wie die Wirksamkeit der Tees optimiert werden kann. Dabei konnten die Heilkundler feststellen, dass die chinesischen und europäischen Kräuter sich in ihrer Wirkung ergänzen, oft sogar um ein Vielfaches verstärken können. Im ersten Teil des Ratgebers werden klassische Symptome, den Körper wie den Geist (als Ganzes) betreffend, aber auch außergewöhnliche Beschwerden beschrieben. Anschließend werden jeweils entsprechende Teerezepturen zur Vorbeugung und Behandlung empfohlen und erklärt. In einem eigenen Teil des Buches sind dann alle verwendeten Kräuter mit kurzen Erläuterungen sowie ihre Bezugsquellen aufgelistet. Durchgehend farbig | ISBN 978-3-86374-089-4 | 17,95 € (D) Li Wu, geboren 1966, ist Doktor der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). In Deutschland ist er als Heilpraktiker zugelassen und betreibt mit großem Erfolg eine Naturheilpraxis in München. Seine außergewöhnliche Begabung wurde schon früh erkannt und ließ ihm die Ausbildung am weltberühmten ShaolinKloster in der chinesischen Provinz Henan zuteilwerden, die er dann später mit einem Medizinstudium an der Universität Peking fortsetzte.

Jürgen Klitzner, geboren 1942, studierte Pharmazie an der Universität Freiburg (Breisgau) und erhielt 1971 seine Approbation als Apotheker. Sein besonderes Interesse gilt naturheilkundlichen Themen, und er hat als Co-Autor verschiedene medizinisch-pharmazeutische Ratgeber veröffentlicht. Jürgen Klitzner führt ein wissenschaftliches Beratungsbüro und arbeitet zusammen mit seiner Frau in deren naturheilkundlicher Praxis in der Nähe von Landsberg am Lech.

Leseprobe, Internetforum und Bestellmöglichkeit: www.mankau-verlag.de


Foto: H. D.Zinn

glaube ich, ganz gut, unter anderem auch deshalb, weil ich gelernt habe, in Situationen ruhig zu bleiben, wo vielleicht der eine oder andere nicht ruhig bleiben würden. Trotzdem würde mich jetzt aber noch interessieren, was denn in deinem Leben das Schlüsselerlebnis war, das dich dann dazu veranlasst hat, dich mit der Heilung von Menschen zu beschäftigen. Man könnte natürlich sagen, dass Musik etwas Heilendes hat, du hast veröffentlicht, hast geschrieben, auch einen sehr beeindruckenden, realistischen und entsetzlich bedrückenden Roman über den Bosnien-Konflikt. Wann kam dieser Schritt zu sagen, »Ich will anderen Menschen helfen?« Es ist nicht ganz einfach, diesen Moment exakt zu lokalisieren. Eine absolut zentrale Erfahrung war, als ich mit einem Taxi in Rumänien gefahren bin. Es kam zum Unfall. Das Taxi ist frontal auf einen Laternenmast geknallt und ich bin ins Koma gefallen. Im Operationssaal sah ich mich dann von oben. Zunächst habe ich einen unglaublichen Schreck bekommen und dachte »Was ist denn das für ein komisches entstelltes Wesen da unten?« Bis mir klar wurde, »das bin ja ich!«. Ich habe mir dann eine Weile zugesehen, und diese Erinnerung ist mir geblieben, als ich wieder aufgewacht bin. Ich

habe mich also auf eine Weise von meinem biologischen Körper entfernt gesehen, was mein Gefühl für das Selbst vollständig aus den Angeln gehoben hat. Danach war mir klar, dass ich so, wie ich hier und jetzt unterwegs war, in Zukunft nicht weiter machen will. Ich habe angefangen, mich intensiv mit Meditation zu befassen, betrieb sehr viel Traumforschung, lernte, mich in Träumen zu bewegen und habe dabei außerordentlich verblüffende Erfahrungen gemacht. Das alles hat wiederum angedockt an frühere Erkenntnisprozesse, die ich gehabt habe, als ich jugendlich war und das Tibetanische Totenbuch gelesen hatte – ich weiß nicht mehr, wie oft ich es las, ich glaube, irgendwann konnte ich es auswendig. Auch Erinnerungen an meinen Vater kamen hoch. Mein Vater hatte heilerische Fähigkeiten. In meiner Kindheit hat er mir häufig die Hände aufgelegt und gesagt: »Gleich geht es dir besser«. Und tatsächlich ging das Fieber dann weg, ließ der Schmerz dann nach. Mein Vater hat allerdings nicht professionell geheilt. Ich glaube, seine Fähigkeiten waren ihm selbst nicht ganz geheuer im Kontext seiner protestantischen Erziehung. Bei mir hat es dann aber noch Jahre gedauert, bis ich tatsächlich angefangen habe, mit Menschen zu arbeiten. Aber als es dann soweit war, kamen auch sofort Klienten zu mir.

Dein neues Buch heißt »Resonanz-Medizin – Manifest der nachhaltigen Heilkunst«. Welche konkreten Inhalte möchtest du deinen Lesern vermitteln? Ich weiß, der Titel klingt ziemlich wuchtig. Manifest der nachhaltigen Heilkunst? Ziemlich ehrgeizig, könnte man denken, um es zart auszudrücken. Doch genau das soll es auch sein – ein Manifest für eine neue, integrative Genesungskunde, die sämtliche nachhaltig wirksamen Methoden der Heilkunst vereint und in einen Zusammenhang bringt. Da ein Mensch immer seelisch krankt, bevor er körperlich erkrankt, gilt es immer auch, und nicht zuletzt, die Seele zu therapieren. Andere nachhaltige Heilverfahren schmiegen sich daran an. Aus dieser Verbindung ergibt sich eine Heilkunst höherer Ordnung. Unter anderem dafür soll Resonanz-Medizin mit Vehemenz sprechen.

OTMAR JENNER Resonanz-Medizin Manifest der nachhaltigen Heilkunst Allegria, 656 Seiten, 22,99 Euro Das Buch der Ankunft Der Weg der Seele bis zur Geburt Allegria, 416 Seiten, 9,99 Euro Das Buch des Übergangs Was wirklich geschieht, wenn wir sterben Allegria, 496 Seiten, 10,95 Euro

Allegria Magazin | 55


Wahre Liebe

Amor

ist jetzt online

Dies ist die wahre Geschichte eines Liebespaares, das sich über das Internet gefunden und nun ein ganz besonderes Mut-Mach-Buch veröffentlicht hat. Denn aus einem spielerischen hat die Wienerin Miriam Friese jede Mail gespeichert. Daraus wurde eine Sammlung aller E-Mails, SMS, Skype-Chats und Treffen des ersten halben Jahres ihrer Liebesbeziehung, ein sehr privates Dokument, das sie ihrem Partner Vince Hilgert zum Geburtstag schenkte. Und irgendwann hatten die beiden die mutige Idee, andere an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen. Lesen Sie hier den Buchauszug »Miriams Suche im Web« 56 | Allegria Magazin

© Herz-Grafik: Claudia Schlutter

Impuls heraus, die persönlichen Erinnerungen auf der Internetplattform nicht zu verlieren,


E

s ist schon spannend, dass ich in letzter Zeit immer häufiger Geschichten von Freundinnen und Bekannten höre, die mir erzählen, dass sie Kontakte über Internetplattformen nutzen und dabei sehr gute Erfahrungen machen. Diese Möglichkeit des Kennenlernens habe ich für mich bisher völlig ausgeschlossen und weit von mir gewiesen: »Wenn die Zeit reif ist, werde ich schon den Richtigen treffen«, »Ich brauche doch keinen Mann übers Internet suchen, ich bin doch wirklich attraktiv genug und ein sehr kommunikativer Mensch und außerdem lerne ich auf anderen Wegen genug interessante Männer kennen.« Weitere Bedenken, die mir bei dem Thema durch den Kopf gehen: »Das funktioniert sowieso nicht«, oder »Doch nicht ich und doch nicht in meinem Alter!«, »Kann man der Sache trauen?«. »Welche interessanten Männer suchen denn

schon eine Frau im Internet?«. Andererseits wird mir gerade bewusst, dass ich den Mann, mit dem ich über 30 Jahre zusammen war, in einer Disco kennengelernt habe.

D

er Ausschlag für die Entscheidung, mich bei einer Internetplattform anzumelden, fällt schließlich bei einer mehrstündigen Autofahrt. Ich bin auf dem Rückweg von einem Seminar, und mit im Auto ist eine Kursteilnehmerin aus Wien. Wir unterhalten uns über das Seminar und natürlich auch über die dort anwesenden Männer – und wie schwierig es doch ist, interessante Männer kennenzulernen. Ich habe mich Silvester gerade endgültig von einer 2-jährigen Beziehung mit einem verheirateten Mann gelöst. Während der Fahrt erzählt sie mir ganz offen und völlig selbstverständlich, dass sie die besten Erfahrungen mit Parship, einer Online-Partnerbörse, hat

yogafair Akademie

Eine Veranstaltung von

im Sportzentrum des ETV Bundesstraße 96, 20144 Hamburg

och am selben Tag melde ich mich bei Parship an. Für das Ausfüllen des Profils lasse ich mir Zeit, wobei ich die einzelnen Angaben spontan und – bis auf mein Alter – ehrlich ausfülle. Wenn schon, dann richtig. Schließlich möchte ich

21. – 22. September 2013 in Hamburg

Informieren.

Frühbucherrabatt bis 7. August 2013. Unser ausführliches Programm gibt es unter programm.yogafair.de

N

Die Messe & Akademie für Yoga

yogafair yogafair Messe

und dabei schon viele interessante Männer kennengelernt hat. Ich bin sehr erstaunt und auch sehr neugierig. Freizügig berichtet sie mir von ihren Erfahrungen und wie leicht es auf diesem Wege ist, mit interessanten Männern in Kontakt zu kommen. Der Richtige ist zwar noch nicht dabei gewesen, aber sie ist voller Zuversicht, dass das nur noch eine Frage der Zeit sei. Am nächsten Tag habe ich eine Mail von ihr im Postfach mit einer Anmeldungsmöglichkeit und vielen Tipps, darunter auch der, mich nicht mit meinem wahren Alter anzumelden, sondern mich ein paar Jahre jünger zu machen.

Erleben.

Weiterbilden.

Nationale & internationale Fachaussteller aus den Bereichen Yoga, Ayurveda, Gesundheit, Lifestyle. Aktuelle Yoga-Trends. Über 40 Kurse und Vorträge laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein, z.B.: Poweryoga, Yogatherapie, Familienyoga, Yoga Vidya-Grundreihe, Yoga mit Kopfstandhocker, Ayurveda uvm.

30 Top-ReferentInnen aus den USA, Australien, Österreich und Deutschland. Über 60 Workshops und Vorträge: Trends, Basics, Specials rund um Yogapraxis, die Yogaphilosophie und das Yogaunterrichten.

Simon Borg-Oliver Australien

Maya Fiennes USA

Lance Schuler Australien

und aus Österreich und Deutschland Eva Hager-Forstenlechner, Andrea Kubasch, Dr. Ulrich Ott, Christiane Wolff, Dirk Bennewitz, Miriam Wessels, Lucie Beyer, Ulrike Reiche, Sat Hari Singh, Sabine Boesinger und viele mehr…

www.yogafair.de


# Coupon ausschneiden und senden an: SANDILA Verlag, Sägestr. 37, 79737 Herrischried Tel. 00497764/93 97 0 · Fax 00497764/93 97 39 · info@visionen.com · www.visionen.com

Absender Name.............................................................................

m

Ja, ich möchte VISIONEN für ein Jahr (12 Ausgaben) zu € 46.- ab Ausgabe Nr. .............. abonnieren. Den Betrag bezahle ich nach Erhalt der Abo-Rechnung.

m

Ja, ich möchte VISIONEN näher kennenlernen und bestelle ein Mini-Abo (3 Ausgaben) zu € 10.- ab Ausgabe Nr. .............. Diesen Betrag zahle ich sofort in bar oder per Scheck.

Straße............................................................................

.............................................................................................................................. Ort/Datum Unterschrift

*Telefon..........................................................................

Vorname.........................................................................

PLZ,Ort...........................................................................

*unbedingt für Rückfragen angeben


einen Mann kennenlernen, der auch wirklich zu mir passt.

D

ie ersten Mails lassen nicht lange auf sich warten. Ich bin positiv überrascht über die vielen Anfragen. Zum Teil sind wirklich originelle Mails dabei. Mit einigen gehe ich in E-Mail-Kontakt und schließlich treffe ich mich kurz hintereinander mit zwei Männern. Bei beiden wird mir schnell klar, dass es nicht wirklich passt, und gespürt habe ich es schon vor dem Treffen am Telefon.

E

in paar Wochen später lese ich eine Anzeige von ElitePartner. Die Aufmachung und der Satz »Singles mit Niveau« sprechen mich an

Plattform wieder schließe, kann ich es nicht lassen und will doch wissen, welcher Mann anhand meiner Angaben Elite nun für mich ausgewählt hat. Und schon bin ich angemeldet und es gibt kein Zurück mehr.

G

leich darauf melden sich erste Gewissensbisse, weil ich mal wieder so voreilig bin und nun in 2 Partnerbörsen drin bin und monatlich 2 Beiträge zahlen muss. Auf der anderen Seite beruhige ich mich mit der Tatsache, dass es eben Schicksal ist.

D

as Schicksal lässt dann auch nicht lange auf sich warten. Eines abends, ich bin bei meiner Schwester eingeladen, unterhalten wir uns über Das verschwommene das Kennenlernen via Netz Bild lässt nur erahnen, und darüber, dass es sich um einen i n w e l c h e n Städten wir gutaussehenden Mann uns vorstellen handelt, aber was für ein könnten, zu leben. Ich sympathisches Profil! habe spontan ie Bilder Er ist zwar ein bisschen deiniger deutjung, aber was solls. scher Städte vor Augen. Es und aus purer Neugier schaue ich mir sind Berlin (mein Sohn studiert dort), die Internetseiten mal genauer an. Hamburg, eventuell München und Ohne weiter nachzudenken, beginne Köln. An Österreich habe ich dabei ich, nur so aus Spaß und Neugier, die nicht gedacht! Ein Grund könnte sein, Angaben für ein mögliches eigenes dass ich fast 25 Jahre in Deutschland Profil auszufüllen. Die Fragen sind gelebt habe. Als ich an diesem Abend etwas anders aufgebaut als bei Par- nach Hause komme, mache ich es ship und doch auch wieder ähnlich. mir gemütlich. Ich habe Zeit, um Bei Elite gibt man zusätzlich das gezielt in meinem Profil bei Elite eigene Sternzeichen an, was mir nachzusehen, welche passenden gefällt. Überhaupt finde ich, dass der Männer mir aus diesen Städten anAufbau des Profils interessant und zeigt werden. Zuerst orientiere ich intelligent gemacht ist. Wenn man mich nach den Matchingpunkten. die Vorgaben spontan und ehrlich Aufgrund der Angaben im Profil ausfüllt, erhält man ein ziemlich gutes und des Tests wird von Elite ein PerBild von sich. Bei der Auswertung sönlichkeitsprofil erstellt. Das Matmeiner Daten fühle ich mich ertappt, chingsystem berechnet automatisch so gut sind mein Verhalten und meine aus allen Kandidaten einen Wert, Muster widergespiegelt. Ich bin hin- der aussagt, wie gut zwei Menschen und hergerissen und bevor ich die zusammenpassen. Dies drückt sich

dann in den Matchingpunkten aus. Je höher die Matchingpunkte, desto besser »matcht« man. Ein Wert über 90 gilt dabei als sehr gut. Ich fange also an, mir die einzelnen Profile genauer anzusehen. Dabei verlasse ich mich ganz auf mein Gefühl. Es ist mir wichtig, wie ernst es jemand mit dem Ausfüllen des Profils nimmt. Wenn ein Mann sich nicht die Zeit nimmt, sein Profil richtig auszufüllen, interessiert er mich nicht. Da, wo ich mich spontan hingezogen fühle, schreibe ich einen kurzen Gruß, gehe eventuell auf eine der Fragen ein und schalte meine Bilder frei.

U

nd dann stellt das System mir jemanden aus Berlin vor, der angeblich zu 92 Prozent zu mir passt. 92 Matchingpunkte! Das verschwommene Bild lässt nur erahnen, dass es sich um einen gutaussehenden Mann handelt, aber was für ein sympathisches Profil! Er ist zwar ein bisschen jung, aber was solls. Ich lese also noch einmal einige Einträge von ihm, muss schmunzeln, als ich seine Fragen beantworte, schalte meine Fotos frei, so dass er, wenn er meine Mail erhält, mein Foto klar erkennen kann – und schicke sie ab.

MIRIAM FRIESE/VINCE HILGERT 92 Matchingpunkte Amor ist jetzt online Die wahre Geschichte von Miriam Friese + Vince Hilgert Lüchow, 160 Seiten, 14,95 Euro

Allegria Magazin | 59


L I V E ! Hier finden Sie die wichtigsten Kongresse und Events sowie die Veranstaltungen bekannter Autoren. Weitere Termine finden Sie auf den jeweiligen Websites. Stand 28. Juni 2013. Alle Angaben ohne Gewähr.

UWE ALBRECHT

JOE DISPENZA

Innerwise Intensivkurs: 18. bis 22. September 2013 in Darmstadt 11. bis 14. November 2013 in Bern www.innerwise.eu/Uwe-Albrecht/ Veranstaltungen

Abendseminar »Ein neues Ich« 22. November 2013 in Rosenheim Intensivworkshop »Werde der Schöpfer deiner Wirklichkeit« 23. bis 24. November 2013 in Rosenheim

BRANDON BAYS & THE JOURNEY

JANA HAAS

Journey Intensiv mit Bettina Hallifax 14. bis 16. September 2013 in Köln 25. bis 26. Oktober 2013 in Maibach (CH) Journey Intensiv mit Brendon Bays 19. bis 21. Oktober 2013 in Denkendorf b. Stuttgart www.thejourney.com

MICHAELA DANE Sommerworkshop »Wein«: 9. bis 15. September 2013 in Burgdorf Tagesseminar: »Paracelsusmedizin« 27. September 2013 in Burgdorf www.michaela-dane.com

RUEDIGER DAHLKE Tagesseminar: »Krankheit als Symbol« 5. Oktober 2013 in Berlin 10. Oktober 2013 in Augsburg Doppelvortrag: »Seeleninfarkt« und »Peace Food« u.a. wechselnde Themen (Schicksalsgesetze, Schattenprinzip, Krankheit als Symbol, siehe Website) 10. Sept. 2013 in Braunschweig · 12. Sept. 2013 in Göttingen 13. September 2013 in Weilheim 17. September 2013 in Schwäbisch Gmünd 30. September 2013 in Konstanz 1. Oktober 2013 in Rottweil 4. Oktober 2013 in Berlin 7. Oktober 2013 in Straubing 8. Oktober 2013 in Erlangen Weitere Seminare und Ausbildungen, Anmeldungen siehe www.dahlke.at

60 | Allegria Magazin

Seminar »Jenseitige Welten« 4. bis 8. September 2013 in Herdwangen-Schönach Seminar: »Schulungsweg – Erkenntnis & geistiges Schauen« 23. bis 27. September 2013 in Herdwangen-Schönach Vortrag: »Jenseitige Welten« 30. September 2013 in Leipzig Wochenlehrgang: »Cosmogetischer Heiler – Stufe 1« 19. bis 25. Oktober 2013 in Herdwangen-Schönach www.jana-haas.de

OTMAR JENNER Seminar: »Spirituelle Medizin I und II« 18. bis 25. August 2013 in Reute/Bad Waldsee Seminar: »Spirituelle Medizin I« 6. bis 8. September 2013 in Ottobeuren 20. bis 22. September 2013 in Berlin Lichterfelde 11. bis 13. Oktober 2013 in Hünefeld/Fulda 18. bis 20. Oktober 2013 in München www.otmarjenner.de

ERICH KELLER Kurs: »Neuro-Tuning für ADS/ADHS« 15. September in CH-Rapperswil-Jona Einsteigerkurs EFT: »Level 1« 21. September in CH-Rapperswil-Jona 26. Oktober in CH-Rapperswil-Jona Seminar; Gewicht verliert sich zuerst im Kopf« www.erich-keller.de


the

FOUR WINDS Ausbildung in schamanischer Energiemedizin Dr. Alberto Villoldo hat die umfassenden und tiefgreifenden indigenen Weisheitslehren und Heiltechniken der Schamanen des Amazonas und der Anden Perus in mehr als 30 jähriger Forschungsarbeit zusammengetragen. Er lebte mit diesen Völkern, wurde von den Ältesten eingeweiht und in ihren uralten Heiltechniken unterrichtet. Dieses alte Wissen, das die indigenen Völker von Generation zu Generation mündlich weitergaben, wurde ihm anvertraut um es der westlichen Welt zu vermitteln. So entstand die Four Winds Society, die seit Jahrzehnten Heiler aus aller Welt ausbildet. Das Medizinrad, seine Weisheitslehren und Heiltechniken bilden einen Schwerpunkt dieser Ausibldung.

Das Lichtkörper-Training Jahrtausende alte Techniken und neues Wissen für persönliche und universelle Heilung Nächster Kurs: Kurs 1 - der Süden: 12. - 17. November 2013 Illumination: Der Erleuchtungsprozess – Befreiung von karmischem und genetischem Ballast Ort: Jonathan Seminarhotel, Chieming-Hart

Peru-Expeditionen Erleben Sie eine Reise, die Sie für immer verändern wird. Treffen Sie Q‘ero Schamanen und lernen Sie auf dieser spirituellen Expedition ihre Weisheiten kennen, während Sie an heiligen Orten verweilen und an alten Ritualen teilnehmen.

Infos & kostenloses Programm The Four Winds Society Lara’Marie Gudrun Obermaier Tel.: +49-8380-9834931 gudrun@thefourwinds.com www.thefourwinds.com


MELANIE MISSING Unicorn-Energy-Practitioner-Ausbildung 27. bis 28. September 2013 in CH-Völs 12. bis 13. September 2013 Schirner Tage in Darmstadt 25. bis 27. Oktober 2013 in Darmstadt www.einhornessenz.de

MANFRED MOHR »Das Wunder der Selbstliebe« 13. bis 15. September in Kisslegg Vortrag »Verzeih Dir!« 25. bis 27. Oktober 2013 in Darmstadt Schirner Tage www.manfredmohr.de

CHUCK SPEZZANO Abendseminare und Tages- bzw. 3-Tage-Seminare: »Heilung beginnt im Herzen« 10. bis 11. September in Köln 12. bis 15. September in Frankfurt 17. bis 18. September in Stuttgart »Nutze dein inneres Potential« 19. bis 20. September in Hamburg 25. bis 28. September in CH-Zürich »Glück und Heilung kommt von innen« 23. bis 24. September in CH-Bern www.pov-int.eu

NEALE DONALD WALSCH Vorträge I CAN DO IT Konferenz 6. Oktober 2013 in Hamburg 13. Oktober 2013 in Salzburg www.wrage.de/live

SAFI NIDIAYE Ferien- und Intensivseminare »Das befreite Herz« 23. bis 27. September 2013 und 30. September bis 4. Oktober 2013 in F-Sainte Marie La Mer und 7. bis 11. Oktober in F-Sainte Marie La Mer www.safi-nidiaye.de

Erlebnisabend »Was wirklich wichtig ist« 17. Oktober in Freiburg · 18. Oktober in CH-Zürich Workshop »Finde eine Antwort auf all Deine Fragen« 19. bis 20. Oktober in CH-Zürich www.bpv.ch

Living Awakening mit Arjuna Ardagh

ac he n le be da s er w im Al lta g

Wien | 02.10. AbendvortrAg + 04. – 06.10.13 Wochenend-Workshop München | 08.10. AbendvortrAg + 11. – 13.10.13 Wochenend-Workshop Karlsruhe | 16.10.13 AbendvortrAg Freiburg | 26. – 27.10.13 Wochenend-Workshop Weitere informAtionen & Anmeldung: awakeningcoaching.de

62 | Allegria Magazin

Awakening Coaching


Medialität Tor zu anderen Dimensionen

Kongress vom 4.-7. Oktober 2013 in Zürich

Wir freuen uns, Sie auf den Kongress Medialität – Tor zu anderen Dimensionen aufmerksam zu machen. Er findet vom 4. - 7. Oktober 2013 im Volkshaus Zürich statt. Mit dem Thema Medialität greifen wir eines der spannendsten und bestbelegten Phänomene auf, mit denen Esoterik und Grenzwissenschaften aufwarten. Der Kongress behandelt jedoch nicht nur die Jenseitskontakte in der spiritualistischen Tradition, sondern befasst sich mit allen Formen und Facetten der Medialität wie zum Beispiel: Intuition, Aussersinnliche Wahrnehmung, Aura-Sehen, Präkognition, mediales Heilen, Psychometrie, Trance. Das Programm umfasst Demonstrationen, Vorträge, Seminare, Meditationen, Podiumsgespräche und Diskussionen mit dem Publikum. Ausserdem werden in Zusammenarbeit mit deinmedium.ch z.T. kostenlose Privatsitzungen angeboten und es stehen Vertreter von Schweizer Ausbildungsinstituten für Fragen zur Verfügung. Zusätzliche Tagesseminare Pascal Voggenhuber und Prinzessin Märtha Louise & Elisabeth Nordeng am 4. Oktober und mit James van Praagh am 7. Oktober. Tag der inneren Kraft mit Alexander Vonlanthen am 7. Oktober

Referenten am Kongress

...und viele weitere...

Thomaz G. Morton

Märtha Louise

Gordon Smith

James V. Praagh

P. Voggenhuber

H. Wessbecher

Steven Upton

Rebecca Rosing

Stanislav Grof

Michael König

Infos: www.medialitaetskongress.ch oder +41 61 301 84 36


Events für Körper, Geist & Seele Heilung beginnT im Herzen Chuck Spezzano Do−So 12.−15. September

Die HerzinTelligenz nuTzen reiner Krutti Fr−So 4.−6. oktober

FrieDVolle Krieger Dan millman So 22. September

Die KraFT Der aCHTSamKeiT meister Han Shan Sa/So 12./13. oktober

QuanTenHeilung Qe® Frank Kinslow Fr−So 27.−29. September

Die WelT Der energie Kabir Jaffe & ritama Davidson Di−So 15.−20. oktober

KranKHeiTSbilDer-DeuTung ruediger Dahlke mi/Do 2./3. oktober

JenSeiTS-boTSCHaFTen gordon Smith Do 17. okt. & Sa/So 23./24. nov.

DaS eiS in Den Herzen SCHmelzen angaangaq angakkorsuaq Fr−So 4.−6. oktober

FüHlen iST Klüger alS DenKen Kurt zyprian Hörmann So−Fr 3.−8. nov. Dan Millman

Fordern Sie unser ausführliches Programm an:

frankfurter ring e.V. · Tel. 069 - 51 15 55 · www.frankfurter-ring.de

Facebook

Twitter


L

I

V

E

!

KONGRESS »ERWACHENDES BEWUSSTSEIN – Visionen neuer Lebensweisen« 17./18. August 2013 in Freudenstadt mit Werner Ablass, Thomas Mariam Sura, Mayonah Bliss, Renate Busam u.a. www.rainbowspirit.info

KLANGTAGE – SCHWINGENDE WELTEN

30. August - 1. September 2013 in Dresden 6.-8. September 2013 in Auerstedt bei Bad Sulza 14.-15. September 2013 in Kassel 11.-13. Oktober 2013 in Oy Mittelberg / Allgäu 26.-27. Oktober 2013 in Hamburg Mit Jens Zygar, Hans Cousto, Andreas Beutel u.v.a. www.klangtage.com

KONGRESS »EREIGNISHORIZONT – DIE SYNTHESE« 7. September 2013 in Heidenheim (nahe Ulm) mit Erich von Däniken, Andreas Popp, Michael König, Drunvalo Melchisedech (via Skype) u.v.a. www.ereignishorizont-kongress.de

»I CAN DO IT!« KONFERENZ

5./6. Oktober 2013 in Hamburg 12./13. Oktober 2013 in Salzburg mit Neale Donald Walsch, Doreen Virtue, Bruce Lipton, Vianna Stibal, Cheryl Richardson, John C. Parkin, David Hamilton, Uwe Albrecht, Robert Holden u.a. www.wrage.de/live

»MEDIALITÄT – TOR ZU ANDEREN DIMENSIONEN!«

4.-7. Oktober in Zürich James van Praagh, Pascal Voggenhuber, Gordon Smith, Stanislav Grof, Prinzessin Märtha Louise von Norwegen, Rebecca Rosing u.v.a. www.medialitaetskongress.ch

EUROPEAN SYMPOSIUM FOR CONTEMPLATIVE STUDIES

10-13. Oktober 2013 in Berlin mit Matthieu Ricard, Mark Williams, Tania Singer, Wolf Singer, u.v.a. www.mindandlife.org

5. INTERNATIONALER BLEEP-KONGRES

4

3 Winter 201 in.de agaz AllegriaM 22 Ausgabe

für Magazin Das größte ritualität e und Spi Lebenshilf

M A G A Z IN

26./27. Oktober 2013 in Leverkusen Chuck Spezzano, Eva Maria & Wolfram Zurhorst, Susanne Wendel, Veit & Andrea Lindau, Ruediger Schache, Bodo Deletz u.a. www.bleepkongress.de

S

Gesünder. ünger. chlanker. J

Die neuen

Ernähr ungs

trends

Das neue Allegria Magazin ab 11. Oktober 2013 in Ihrer Buchhandlung Allegria Magazin | 65

MAGAZIN ist das Kundenmagazin des Allegria Verlages, Berlin, in der Ullstein Buchverlage GmbH Herausgeber: Michael Görden www.Allegria-Verlag.de www.AllegriaMagazin.de facebook.com/AllegriaMagazin Erscheint 4 x im Jahr Auflage: 100.000 Exemplare im 6. Jahrgang, Ausgabe 21 (3/2013) Text und Artwork © 2013 Ullstein Buchverlage GmbH soweit nicht bei den Einzelbeiträgen gesondert ausgewiesen. Redaktion und Verlag übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt von namentlich gekennzeichneten Beiträgen und der Anzeigenseiten. Alle Terminangaben ohne Gewähr auf dem Stand vom 22.6.2013. Cover-Foto: Torge Niemann Redaktion: Michael Görden, Daniela Graf, Jürgen P. Lipp, Patricia Kasimir, Frank M. Schenker Freie Mitarbeit: Andrea Brettner, Christian Salvesen Fotoreporter: Torge Niemann, Agnieszka Kosakowska info@AllegriaMagazin.de Telefon +49 (0)40-44 28 81 Lipp Design, Bornstraße 4 D-20146 Hamburg Satz und Layout: Lipp Design / Torge Niemann anzeigen@AllegriaMagazin.de Verlag: Ullstein Buchverlage GmbH Friedrichstraße 126 D-10117 Berlin V.i.S.d.P.: Jürgen P. Lipp Druck: DIVYANAND Verlags-GmbH Sägestraße 37 D-79737 Herrischried Anzeigenbetreuung: Jürgen P. Lipp Wrage GmbH, Telefon 040-41 32 97-23 Anzeigen@AllegriaMagazin.de Es gilt die Anzeigenpreisliste 2013


*

DIE BESTSELLERLISTE SPIRITUALITÄT UND LEBENSHILFE Ermittelt aus den Buchverkäufen der eBuch-Buchhandlungen im Zeitraum April/Mai 2013 *eBuch – die Genossenschaft der starken und kompetenten Buchhandlungen

Blick in die Ewigkeit Eben Alexander 19,99 Euro Ansata

Das kleine Übungsheft – Loslassen Poletti / Dobbs 6,99 Euro Scorpio

Kryon – Deine Meisterschaft ist jetzt Barbara Bessen 16,90 Euro Hans Nietsch Verlag

5 Z UM

Heirate dich selbst Veit Lindau 16,99 Euro Kailash LE S E N

6 7 8 9 10

E MPFOHL EN

Der König, der ohne Krone regiert Robin S. Sharma 9,99 Euro Knaur MensSana

Der Engelflüsterer Kyle Gray 16,50 Euro Reichel Verlag

Willst du normal sein oder glücklich? Robert Betz 8,99 Euro

Erneuere deine Zellen Lumira 16,95 Euro Scorpio

eBuch Charts

1 2 3 4

Der Healing Code Alex Loyd / Ben Johnson 9,99 Euro Rowohlt

Einmal Himmel und zurück Mary C. Neal 16,99 Euro Allegria

Wie Yoga heilt Tara Stiles 19,99 Euro MensSana bei Knaur

Heile deinen Körper Louise L. Hay 9,95 Euro J. Kamphausen

Die Angst, der Buddha und ich Doris Iding 14,99 Nymphenburger


Neue Horizonte erfahren Erfolgreiche Einsteiger-Sets Der Dalai Lama befragt vor wichtigen Entscheidungen seine Orakel. Viele Menschen in aller Welt halten es ebenso. Diese Einsteiger-Sets haben sich dabei bereits zehntausendfach bewährt. Hier tun sich neue Wege auf. Sie erleben neue Horizonte.

ErnaÊDroesbeke LENORMANDÊfŸrÊEinsteigerÊ SetÊmitÊBuchÊ+ÊOriginal-KartenÊ LenormandÊÈBlaueÊEuleÇ ISBNÊ978-3-86826-752-5 ErscheintÊAnf.ÊSeptember ÛÊ[D]Ê17,99

LiloÊSchwarz RIDERÊWAITEÊfŸrÊEinsteigerÊ SetÊmitÊBuchÊ+ÊOriginal-KartenÊ Rider-WaiteÊStandardgrš§e ISBNÊ978-3-86826-541-5 ErscheintÊAnf.ÊSeptember ÛÊ[D]Ê19,99

MikiÊKrefting CROWLEYÊTAROTÊfŸrÊEinsteiger SetÊmitÊBuchÊ+ÊOriginal-KartenÊ CrowleyÊTarotÊPocketgrš§e ISBNÊ978-3-86826-542-2 ErscheintÊAnf.ÊSeptember ÛÊ[D]Ê19,99

www.koenigsfurt-urania.comÊÊÊ www.facebook.com/koenigsfurt.urania.verlag


HAMBURG, GERMANY 5./6. Oktober 2013

SALZBURG, AUSTRIA 12./13. Oktober 2013

DIE KONFERENZ FÜR EIN ERFÜLLTES LEBEN

»Einswerden mit deinem wahren Selbst«

NEALE DONALD WALSCH

DOREEN VIRTUE

BRUCE LIPTON

VIANNA STIBAL

CHERYL RICHARDSON

JOHN PARKIN

KYLE GRAY

DAVID HAMILTON

UWE ALBRECHT

Wrage Seminar Service Telefon +49(0)40-41 32 97-15 seminarservice@wrage.de · www.wrage.de/live www.facebook.com/ICDIKonferenz

CH JETZT AU TEN R TAGESKALICH T L ERHÄ


Allegria Magazin 3-2013