Page 1

HÄUSER K ATA LO G BAUHAUS-VILLEN EINFAMILIENHÄUSER DOPPELHÄUSER BUNGALOWS

tRAUmHÄUSER mit FEStPREiSgARAntiE


bauconcept


i n h a lt

info / service 05 06 | 07

Versicherungen Häuser mit Freier planung Am Bau beteiligte Partner am bau AGB | Impressum dienstleistungen rund um die Immobilie

08 | 09 94 | 95 106 | 107 108 — 117 118 119

BAUHAUS-VILLEN VILLA BASE VILLA viva VILLA cube VILLA free VILLA flat VILLA novo VILLA loft VILLA break VILLA quad VILLA dynamic VILLA side VILLA pure villa zen (feng-shui) VILLA avantgarde VILLA arte villa expect villa twice

12 | 13 14 | 15 16 | 17 18 | 19 20 | 21 22 | 23 24 | 25 26 | 27 28 | 29 30 | 31 32 | 33 34 | 35 36 | 37 38 | 39 40 | 41 42 | 43 44 | 45

h a n g l ag e

feng shui

BAUHAUS-doppelhäuser VILLA look VILLA flex

48 | 49 50 | 51

inhaltsverzeichnis

INHALT

 Wir stellen uns vor Service-Leistungen für Sie

einfamilienhäuser cubus red classic concept corner grey trend urban living tosca family superior view Panorama

54 | 55 56 | 57 58 | 59 60 | 61 62 | 63 64 | 65 66 | 67 68 | 69 70 | 71 72 | 73 74 | 75 76 | 77 78 | 79

H a n g l ag e H a n g l ag e

bungalows BUNGalow compact bungalow tradition bungalow effect

82 | 83 84 | 85 86 | 87

doppelhäuser basic flux cubus twin style penta duo nova

90 | 91 92 | 93 94 | 95 96 | 97 98 | 99 100 | 101 102 | 103

H a n g l ag e H a n g l ag e

2 3


Häuser die begeistern.

EFH CUBUS RED | S. 54 |  55


bauconcept

willkommen

…wir stellen uns vor. Ihr Team der bauconcept Meinel + Böhme Massivhaus GmbH und deren Kooperationspartner setzt sich aus Spezialisten auf den Gebieten der Immobilienvermarktung, Bewertung und Projektentwicklung zusammen. Federführend verantwortlich sind dabei Gerhard Meinel und Bernd Böhme.

Bernd Böhme ist Bau– und Wirtschaftsingenieur und für die gesamte technische Abwicklung jedes Bauvorhabens verantwortlich. Seit über 20 Jahren arbeitet er in der Baubranche als Bauleiter, technischer Leiter und Sachverständiger für Bauschäden. Bei der bauconcept Meinel + Böhme Massivhaus GmbH zeichnet er als geschäftsführender Gesellschafter für die Planung, Ausschreibung und Vergabe der einzelnen Gewerke, sowie die Überwachung der Bauleistungen und die enge Abstimmung mit unseren Bauleitern verantwortlich. Als von der bayerischen Ingenieurkammer geprüfter Energieberater ist er weiterhin Ihr kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen zu regenerativen Energien und alternativen Heizformen.

Gerhard Meinel ist geprüfter Sachverständiger für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke und seit 20 Jahren in den Bereichen Vertrieb, Organisation und Werbung tätig. Schwerpunkt war dabei seit Mitte 1994 die Bewertung und der Vertrieb von Neubau- und Gebrauchtimmobilien bei renommierten Makler- und Bauträgerunternehmen. Anfang 2002 gründete er sein Sachverständigenbüro. 2004 erweiterte er die Firma um den Bereich Immobilienvermittlung. Bei der bauconcept Meinel + Böhme Massivhaus GmbH ist er als geschäftsführender Gesellschafter für die gesamte kaufmännische Abwicklung verantwortlich.

Seit 2005 entwickelte sich eine enge Zusammenarbeit mit Bernd Böhme beim Neubau von Einfamilien- und Doppelhäusern und der Projektierung von interessanten Grundstücke im Großraum Nürnberg. 2009 wurde dieses Knowhow dann in der bauconcept Meinel + Böhme Massivhaus GmbH gebündelt. Das Ergebnis dieser Kooperation halten Sie gerade in Händen. Mit dem Bau von mehr als 50 Häusern, waren wir in den letzten Jahren einer der leistungsstärksten Hersteller von individuell geplanten Einfamilienhäusern in Mittelfranken, insbesondere in der Nürnberger Metropolregion. Weitere Bauvorhaben wurden u.a. in Schwabach, Cadolzburg, Rohr, Absberg, Leerstetten oder Ingolstadt realisiert. Interessante Projekte in Erlangen, Regensburg und München stehen an. Mit unserem neuen Hauskatalog wollen wir diese erfolgreiche Bautätigkeit auf eine noch breitere Basis stellen und uns mit unseren Neubauten im süddeutschen Raum immer stärker etablieren. Architektenhäuser zum garantierten Festpreis — in dieser Nische sehen wir uns mittelfristig als Marktführer ! Durch unseren Hauskatalog bieten wir gerade Bauherren mit eigenem Grundstück eine erste Orientierung, mit modernsten, hochwertigen Entwürfen von Bauhausvillen, Einfamilien- und Doppel-

häusern sowie exklusiven Bungalows. Sehen Sie die Grundrisse der angebotenen Häuser bitte als Vorschläge, die natürlich nur als Grundlage für Ihre individuelle Planung dienen sollen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Ihnen mit modernen, architektonisch anspruchsvollen Häusern, eine Alternative anzubieten. Oder haben Sie ganz eigene Vorstellungen von Ihrem künftigen Traumhaus? Auch diese verwirklichen wir gerne für Sie. Lassen Sie uns gemeinsam darüber sprechen. Wir freuen uns auf einen Gesprächstermin mit Ihnen und stehen Ihnen für alle Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

wir stellen uns vor

Architekten, Ingenieure, Immobilienmakler, Gutachter, Energieberater

Wir bieten Ihnen individuelle Planung, mit Festpreisgarantie und TÜV-geprüfter Bauqualität! Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden. 5 4 5


bauconcept

Wir bauen Ihr Haus! Unsere Stärken, was unterscheidet uns von anderen – Ihre Vorteile: Leistungen / Service

Finanzierung

n Sichere Gesamtabwicklung durch uns als Generalübernehmer ä  (siehe Seite 106 / 107)  

n Unterstützung in Finanzierungsfragen sowie bei der Abwicklung von Förderanträgen

n Mit mehr als 35 Jahren gebündelter Kompetenz in der Bauund Immobilienbranche sind wir tagtäglich um Sie bemüht und jederzeit gerne Ihr Ansprechpartner.

n Informationen über öffentliche Fördermittel

n Sie erhalten für Ihren Neubau einen garantierten Festpreis — ohne « Wenn und Aber » – ohne teuere Nachfinanzierungen n Grundrissänderungen unserer Haustypen sind bis zur Werkplanung selbstverständlich kostenlos möglich n Auf Wunsch FREIE PLANUNG Ihres Traumhauses nach Ihren Wünschen und Vorstellungen und Angebot mit Festpreisgarantie. n Kostenlose und unverbindliche Erstellung eines Festpreisangebots n Ständige Qualitätskontrollen während der Bauphase durch unsere Bauleiter. Zusätzlich unterziehen wir uns freiwillig – bei jedem unserer Häuser – einer baubegleitenden Qualitätsüberwachung des TÜV-Rheinland, die bereits im Kaufpreis enthalten ist. n Eindeutige Formulierungen und klare Regelungen in unserer ausführlichen Baubeschreibung definieren die zu erbringenden Leistungen unmissverständlich, ohne versteckte oder verklausulierte Kostenüberraschungen. n Sonderwünsche und Eigenleistungen sind nach Absprache selbstverständlich möglich. n Entfallene Leistungen vergüten wir dabei transparent und fair durch die komplette Erstattung der kalkulierten Handwerkerkosten. Sonderwünsche werden erst nach Ihrer schriftlichen Beauftragung ausgeführt. So haben Sie auch bei allen Extras die volle Kostenkontrolle und weiterhin jede finanzielle Sicherheit. n Wir pflegen innerhalb unserer Firma, sowie mit Kunden, Lieferanten, Handwerkern und allen sonstigen am Bau Beteiligten, ein freundliches und partnerschaftliches Miteinander, wodurch der sonst oftmals vorhandene „Stress am Bau“ vermieden werden kann. n Zuverlässige Handwerker aus der Region, allesamt Meister Ihres Fachs, erbringen seit Jahren ihre Leistungen für uns in ausgezeichneter Qualität, wodurch eine hohe Kontinuität innerhalb unseres Handwerkerstamms gewährleistet ist. n Referenzen können wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne benennen. Es stehen außerdem mehrere Musterhäuser unserer Bauherren für Besichtigungen zur Verfügung.

n Empfehlung externer Berater zur Vermittlung bester Finanzierungskonditionen

Bautechnik n Alle unsere Häuser haben den Standard Niedrigenergiehaus und erfüllen in der Ausstattungsvariante Premium den KfW-Standard Effizienzhaus 85. n Auf Wunsch kann die Bauausführung auch im KfW-Standard Effizienzhaus 70, 55, 40 oder Passivhaus erfolgen. n Wir bauen grundsätzlich nach den neuesten Richtlinien der EnEV (Energieeinsparverordnung) und des EEWärmeG (Erneuerbare-Energie-Wärmegesetz). In Verbindung mit hochwertigen Markenprodukten (z.B. Vaillant-Heizkessel) und -baustoffen, erreichen Sie in Ihrem neuen Haus einen ausgezeichneten energetischen Standard bei gleichzeitig sehr geringem Energieverbrauch, was insgesamt auch den Wert Ihrer Immobilie in der Zukunft beeinflussen wird. n Wir erfüllen gerne Ihre Sonderwünsche und führen diese nach Ihren Vorgaben aus, z.B. Verwendung regenerativer Energien (Pellets, Wärmepumpe, etc.), Wandheizungen, kontrollierte Wohnraumbelüftung mit Wärmerückgewinnung, Regenwassernutzung, Solaranlagen, Carports oder Garagen, Außenanlagen, etc. n Auch exklusive Extras realisieren wir exakt nach Ihren detaillierten Vorstellungen, z. B. Weinkeller, Wellnessbereiche mit Sauna-, Fitness- und Ruhezonen, Schwimmbäder (mit Süß- oder Salzwasser), etc.

Den besten Beweis für unseren hohen Qualitätsanspruch halten Sie gerade in Händen. Unser Hauskatalog setzt Maßstäbe im Bereich der Massivhaushersteller, genauso wie das Design, die Ausstattung und das Preis-/ Leistungsverhältnis unserer Häuser! Vergleichen Sie bitte.


Leistungen

Bei jedem unserer schlüsselfertigen Häuser als Standardausstattung INKLUSIVE: n Kostenerstattung für ein Bodengutachten n Massive Ziegelbauweise für gesundes behagliches Wohnen in solider und werthaltiger Bausubstanz

n Es kommen in allen Häusern bei Waschtischen, -becken und Toiletten exklusive Objekte von namhaften Herstellern ALS STANDARD zur Ausführung. Moderne Sanitär-Einrichtungsgegenstände mit höchstem Designanspruch.

n Bodenplatte und Kelleraußenwände aus wasserundurchlässigem Beton (WU-Beton)

n Innentüren mit hochwertiger Laminatbeschichtung, auch im Kellergeschoss

n Blower-Door-Test – zur Prüfung der Luftdichtigkeit der Gebäudehülle

n Fenster von namhaften deutschen Herstellern (RAL-Montage)

n Hochwertige Gasbrennwertheizung (z. B. Vaillant). Auf Wunsch sind alternative Heizformen wie z. B. Pellets, Wärmepumpe, o. ä. möglich

n Dacheindeckung mit BRAAS -Dachsteinen (oder gleichwertig) mit 30 Jahren Garantie

n Bauleistungsversicherung

n Bauschuttentsorgung und Endreinigung

Sicherheit

n Als Bauleiter beauftragen wir sowohl langjährig erfahrene Bauingenieure aus EXTERNEN Ingenieurbüros, als auch angestellten Bauleiter. Nur durch diese Mischung aus externen und internen Kontrollen lässt sich unseres Erachtens sicherstellen, dass erbrachte Bauleistungen nicht zugunsten einer Seite, sondern unabhängig, bewertet werden. Dabei lassen wir den gesamten Bauablauf überwachen – vom ersten Spatenstich bis zur Schlüsselübergabe. Auch nach der Hausübergabe ist der Bauleiter weiterhin Ihr kompetenter Ansprechpartner während der gesamten Gewährleistungsdauer.

n Zusätzlich haben wir uns freiwillig verpflichtet, eine baubegleitende Qualitätskontrolle bei allen Neubauobjekten durch den TÜV-Rheinland für uns vornehmen zu lassen. Einzelheiten dazu finden Sie auf der Homepage www.tuv.com, wo Sie nach Eingabe der Identifikationsnummer ID 0000023267 zu unserem Zertifikat kommen. Diese baubegleitende Qualitätskontrolle wird detailliert wie folgt beschrieben:

Baubegleitende Qualitätskontrolle n Alle unsere Neubauvorhaben werden während der Bauzeit durch Bautechnik-Sachverständige des TÜV Rheinland betreut. n Etwaige Schwachstellen der Planung werden vor Baubeginn, eventuell unsachgemäße Bauausführungen eines Handwerksbetriebs noch vor der Schließung von Baugrube, Schächten, Wänden usw. festgestellt und für uns dokumentiert. n Diese Dokumentation bietet die Grundlage für eine etwaige Mängelbeseitigung – in Fachgesprächen werden Lösungsmöglichkeiten mit den Verantwortlichen erörtert.

Die einzelnen Prüfphasen gliedern sich wie folgt: Phase 1 Prüfung der Ausführungsplanung auf der Basis der Baubeschreibung und des Bodengutachtens auf Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik.

Phase 2 Kellerprüfung vor Verfüllen der Baugrube. Phase 3 Prüfung des Rohbaus, des Dachstuhls und der Dacheindeckung, vor dem Einbringen des Innenputzes Phase 4 Prüfung der Dachdämmung und der winddichten Anschlüsse der Dampfsperre, vor Beginn der Fliesenarbeiten

LEISTUNGEN / SERVICE

n Die Gewährleistung für Mängelansprüche wird für das Bauwerk mit 5 Jahren Gewährleistungsdauer ab Abnahme vereinbart.

Phase 5 Begleitung bei der Bauabnahme der beauftragten Leistungen, so dass für den Bauherrn die größtmögliche Sicherheit gewährleistet ist.

Sie erhalten nach Baufertigstellung – mit den Dokumentationsunterlagen zu Ihrem Haus – ein TÜV-Zertifikat das dokumentiert, dass Ihr Haus einer baubegleitenden TÜV-Qualitätskontrolle unterzogen wurde.

6 7


bauconcept

versicherung

SICHERHEIT ganz groß geschrieben Gerade als seriöses und wirtschaftlich solides Unternehmen verstehen wir Ihr Sicherungsbedürfnis für den Fall der Fälle. Bei einer Insolvenz sind Lösungsversuche über Bürgschaften oder Einbehalte letztendlich meist unbefriedigend oder erzielen in der Summe nicht das gewünschte Ergebnis der Bauherren. Aus diesem Grund haben wir den Markt nach Lösungsmöglichkeiten durchsucht und können Ihnen, in Verbindung mit den VHV-Versicherungen, ein in dieser Kombination einzigartiges Sicherheitspaket anbieten.

BAUGEWÄHRLEISTUNGSVERSICHERUNG Die Baugewährleistungsversicherung führt diesen starken Schutz für den Bauherrn bis zu fünf Jahre nach Bauabnahme weiter. Sollten also in dieser Zeit erstmalig bautechnische Mängel auftreten, steht die VHV dafür gerade. Grundsätzlich erstattet die VHV die anfallenden Kosten dann direkt an Ihren Bauunternehmer. Sollte dieser insolvent geworden sein, zahlt die VHV jedoch direkt an Sie.

Obwohl wir Ihr Haus während der Bauphase durch die freiwillige baubegleitende Qualititätsüberwachung des TÜVRheinlands bereits bestmöglich kontrollieren lassen, können Sie bei unserem Partner VHV-Versicherungen noch weitere Leistungen, individuell zu günstigen Konditionen, absichern.

Die Kombination aus Baufertigstellungs- und Baugewährleistungs-Versicherung sichert die einzelnen Baustufen optimal ab – von der Planungsphase bis zu fünf Jahre nach der Abnahme. Selbst wenn erst Jahre nach Bauabnahme Mängel festgestellt werden, steht die VHV dafür gerade. Vor allem aber schützt Sie diese Versicherung vor den finanziellen Folgen einer Insolvenz Ihres Bauunternehmers. Hier bietet das kombinierte Sicherheitspaket der VHV – übrigens einzigartig auf dem deutschen Markt – wirksamen Schutz, wobei die Baugewährleistungsversicherung auch separat abgeschlossen werden könnte.

BAUFERTIGSTELLUNGSVERSICHERUNG Die Baufertigstellungsversicherung stellt sicher, dass der Bau selbst dann zu den geplanten Kosten fertig gestellt wird, wenn der Bauunternehmer wegen Insolvenz den Bau nicht mehr weiterführt. Dabei übernimmt die VHV selbst Kostenüberschreitungen bis zu 20 % der Bruttobausumme. Von der VHV bestellte Sachverständige unterstützen Sie zudem in dieser stressigen Phase und stehen als zuverlässiger Partner an ihrer Seite. Die Experten helfen Ihnen dann bei der exakten Dokumentation des Baustandes, der Feststellung der fehlenden Bauarbeiten und der Ermittlung der durchschnittlichen Kosten für den Mehraufwand. So sind Sie als Bauherr bis zur Bauabnahme auf der sicheren Seite.

HYPOPROTECT Eine weitere Absicherung gibt es für Ihre Baufinanzierung mit HYPOPROTECT, einem umfassenden Schutz für Ihre Darlehensraten bis zum Ende der Versicherungsdauer (Zinsfestschreibung). Geleistet wird bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit, z.B. aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Unfalles. Damit Sie Ihr Eigenheim halten können, übernimmt die VHV bereits nach Ablauf einer Karenzzeit von drei Monaten Ihre Raten in der vereinbarten Höhe. Ein zweiter Darlehensnehmer kann problemlos mit einem weiteren Antrag in den Schutz einbezogen werden, wodurch auch das für eine Finanzierung oft so wichtige Zweiteinkommen abgesichert werden kann. Auch für Kapitalanleger, zur Absicherungen der Differenz zwischen Finanzierungsrate und Mieteinnahme, eignet sich HYPOPROTECT hervorragend. So bewahren Sie sich Ihre Immobilie auch in finanziell schwierigen Zeiten! Bitte beachten Sie, dass der Abschluss nur zusammen mit dem Abschluss der Baufinanzierung bei Ihrer Bank möglich ist.

Versicherung

BAUFERTIGSTELLUNGSVERSICHERUNG BAUGEWÄHRLEISTUNGSVERSICHERUNG HYPOPROTECT

Hinweis: Wir vermitteln keine Versicherungen. Bei Interesse stellen wir gerne den Kontakt zu einem Spezialisten der VHV her, der Sie kompetent und auf Ihren speziellen Fall bezogen, beraten wird. 8 9


bauconcept

base

viva

CUBE

FREE

FLAT

dynamic

side

pure

zen

avantgarde

BAUHAUSSTIL IN FORM, FUNKTION UND ARCHITEKTUR! Ob Ludwig Mies van der Rohe oder Walter Gropius, die Namen waren und sind untrennbar mit dem Stil von Bauhaus, einer der berühmtesten Design- und Architekturschulen weltweit, verbunden. Moderne Architektur und wegweisendes Design zeichnen die Formensprache von Bauhaus seit jeher aus. Unsere Bauhaus-Villen nehmen die Stilelemente dieser Epoche auf und zeigen auf auSSergewöhnlich konsequente Weise , dass die Bauhaus-Lehre auch nach 80 Jahren noch gröSSte Aktualität genieSSt. Beste Baustoffe, ausgezeichnete Ausführung, zeitlose Architektur.


BAUHAUS

novo

loft

break

arte

expect

twice

quad

B e z a h l b a r e r

Lu x us

bauhaus-VILLEN

bauhaus villen

10 11


bauconcept

villa base Frank Lloyd Wright: „Ein gutes Bauwerk ist nicht jenes, das die Landschaft verletzt, sondern jenes, das die Landschaft schöner macht als sie war vor Errichtung des Bauwerks“.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

82,72 m2

70,72 m2

Dachgeschoss (Balkon 6 m2)

59,10 m2

56,10 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt

141,82 m

2

126,82 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

141,82 m

verbleibende Nutzfläche Keller

2

57,18 m

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

199,00 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

126,82 m2

2

0° 0 cm ca. 13,00 / 6,00 m

Annahme: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Obergeschoss

VILLA BASE

Erdgeschoss

Kellergeschoss

12 13 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa viva DIE QUADRATUR DES WOHNENS ! Topmodern und überschaubar, vor allem bei den Kosten. Ein günstiges Haus, doch ohne Kompromisse bei Ausstattung und Design. Quadratisch, praktisch, ideal für 2 Personen. Vielleicht Ihr erstes Haus?

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

61,37 m2

49,37 m2

Obergeschoss

36,98 m2

36,98 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt

98,35 m

2

86,35 m2

0,00 m

2

0,00 m2

13,59 m2

0,00 m2

Spitzbodenausbau (optional) Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

111,94 m

2

24,10 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

136,04 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

86,35 m2

0° 0 cm ca. 7,00 x 7,50 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS Erdgeschoss

Obergeschoss

Kellergeschoss

VILLA VIVA

Terrasse

14 15 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa cube Marcel Breuer: „Moderne Architektur ist kein Stil, sondern eine Haltung.“

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

94,82 m2

82,82 m2

Dachgeschoss

39,06 m2

39,06 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt

133,88 m

2

121,88 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

133,88 m

2

71,73 m

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

205,61 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

121,88 m2

2

0° 0 cm ca. 14,00 (7,40) x 6,50 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Obergeschoss

VILLA cube

Erdgeschoss

Kellergeschoss

16 17 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa free BAUHAUSARCHITEKTUR AUF HÖCHSTEM NIVEAU! Das freistehende Einfamilienhaus, welches sich durch beste Baustoffe, ausgezeichnete Ausführung und zeitloser Architektur auszeichnet, ist eines der Highlights unserer Bauhausreihe. Klare Linien prägen die Grundrissgestaltung auf allen Etagen des Hauses. Zusätzlich werden Ihre Sinne durch die großen Fensterflächen im Erd- und Obergeschoss verwöhnt. Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

105,50 m2

93,50 m2

Obergeschoss + (Dachterrasse 34,46m2) 100,06 m2

82,83 m2

205,56 m

2

Erd- und Obergeschoss gesamt

176,33 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

205,56 m

2

82,76 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

288,32 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

176,33 m2

Kniestock

0 cm

Außenmaße ca. EG 9,15 x 12,85 / OG 6,00 x 14,75m Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 34,46 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS Erdgeschoss

Kellergeschoss

VILLA free

Obergeschoss

18 19 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa flat Ludwig Mies van der Rohe: „WENIGER IST MEHR!“

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

105,60 m2

93,60 m2

38,57 m2

38,57 m2

Dachgeschoss

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional)

144,17 m

2

0,00 m

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

0,00 m2

28,93 m2

0,00 m2

173,10 m

2

54,53 m

227,63 m2

Dachform

Flachdach

Kniestock Außenmaße

132,17 m2

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche Dachneigung

132,17 m2

2

0° 0 cm ca. 16,00 (7,25) / 6,50 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Erdgeschoss

VILLA flat

Obergeschoss

Kellergeschoss

20 21 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa novo AUF DER HÖHE DER ZEIT! Sowohl im klaren puristischen Erscheinungsbild, als auch bei einer Haustechnik und Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt, zeigt unser Haustyp NOVO, was möglich und bei uns Standard ist.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

99,39 m2

87,39 m2

Obergeschoss + (Dachterrasse 9,55m2) 94,90 m2

90,13 m2

Erdgeschoss + (Terrasse 24,00 m2)

194,29 m

2

Erd- und Obergeschoss gesamt

177,52 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

194,29 m

2

77,65 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

271,94 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

Kniestock Außenmaße

177,52 m2

0 cm ca. 10,99 x 10,99m

Annahmen: EG-Terrasse: 24,00 m2, Dachterrasse: 9,55m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Obergeschoss

Kellergeschoss

VILLA NOVO

Erdgeschoss

22 23 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa loft Walter Gropius: „Heute wirkt vieles noch als Luxus, was übermorgen zur Norm wird.“

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

118,02 m2 106,02 m2

Dachgeschoss (Dachterrasse 16 m2)

Erd- und Dachgeschoss gesamt

50,49 m2

168,51 m

Spitzbodenausbau (optional)

2

0,00 m

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

42,49 m2 148,51 m2

2

0,00 m2

36,00 m2

0,00 m2

204,51 m

2

59,91 m

264,42 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

148,51 m2

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

Kniestock Außenmaße

WoFlV

0 cm ca. 13,00 / 11,50 (6,50) m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 16 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Obergeschoss

Kellergeschoss

VILLA loft

Erdgeschoss

24 25 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa break ALLES ANDERE ALS GEWÖHNLICH ! Eine Wohnskulptur mit fantastischem Ausblick, ein elegantes Wohnerlebnis auf drei Ebenen, ein außergewöhnlich beeindruckenes Anwesen mit großzügiger Raumaufteilung und exklusivem Wohnambiente.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

120,51 m2 108,51 m2

WoFlV

Obergeschoss

97,83 m2

97,83 m2

Studio + (Dachterrasse 50,50 m2)

98,86 m2

73,61 m2

317,20 m

2

EG, OG, Studio gesamt

279,95 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

317,20 m2 279,95 m2

verbleibende Nutzfläche Keller

101,54 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

418,74 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

Kniestock

0 cm

Außenmaße ca. EG 10,23 x 11,93 / 1.OG 10,48 x 11,93 / 2.OG 7,34 x 10,94m Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 50,50 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

1. Obergeschoss

2. Obergeschoss

VILLA break

Erdgeschoss

Kellergeschoss (verkleinert)

26 27 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa QUAD Walter Gropius: „Das Endziel aller bildnerischen Tätigkeit ist der Bau“

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

87,38 m2

75,38 m2

Dachgeschoss

59,23 m2

59,23 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt

146,61 m

2

134,61 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

146,61 m

verbleibende Nutzfläche Keller

2

63,42 m

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

210,03 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

134,61 m2

2

0° 0 cm ca. 9,00 x 9,00 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Obergeschoss

Kellergeschoss

VILLA quad

Erdgeschoss

28 29 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa dynamic ARCHITEKTUR, AUF DAS WESENTLICHE KONZENTRIERT! Atemberaubend klare Linien, großzügiges Ambiente für moderne Behaglichkeit. Ein wunderschönes Haus für exklusives Wohnen. Sind Sie bereit für Purismus pur?

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

118,63 m2 106,63 m2

Obergeschoss

96,77 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt

WoFlV 96,77 m2

215,40 m

2

203,40 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

215,40 m

2

94,35 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

309,75 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

Kniestock Außenmaße

203,40 m2

0 cm ca. EG 14,49 x 7,99 / OG 9,12 x 15,99 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Erdgeschoss

Kellergeschoss

VILLA dynamic

Obergeschoss

30 31 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa side

HANGLAGE

Le Corbusier: „Raum und Licht und Ordnung. Das sind Dinge, die der Mensch genauso braucht wie Brot oder einen Platz zum Schlafen“

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

108,34 m2

96,34 m2

87,08 m2

81,08 m2

Obergeschoss

Erd- und Obergeschoss gesamt

195,42 m

2

177,42 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

195,42 m

2

34,10 m

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

229,52 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

Kniestock Außenmaße

177,42 m2

2

0 cm ca. 11,90 / 8,50 (11,75) m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 12 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

VILLA side

Erdgeschoss mit Kellerfl채chen

Untergeschoss

32 33 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa pure ENDLICH FÜR SIE ENTWICKELT ! Auf Anregung zahlreicher Kunden haben wir unsere Hanglagevilla Side für ebenerdige Grundstücke umgeplant und dabei dieses atemberaubende Einfamilienhaus für Sie konzipiert. Durch diverse Vor- und Rücksprünge in der Außengestaltung des Hauses sowie herrlich große Fensterflächen im Erd- und Obergeschoss wurde unsere Villa Pure zu einem echten Traumhaus. Überzeugen Sie sich selbst! Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

112,60 m2 100,60 m2

Obergeschoss + (Dachterrasse 10 m2)

Erd- und Obergeschoss gesamt

91,11 m2

WoFlV 86,11 m2

203,71 m

2

186,71 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0m

2

0 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0 m2

0 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

203,71 m

2

73,90 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

277,61 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

186,71 m2

Kniestock

0 cm

Außenmaße ca. EG 12,27 x 10,60 / OG 12,27 x 8,40 m Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 10 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Obergeschoss

Kellergeschoss

VILLA pure

Erdgeschoss

34 35 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

VILLA Zen FENG SHUI WOHNEN IN DER HARMONIE DER 5 ELEMENTE! Feuer, Metall, Erde, Holz und Wasser, die 5 Grundelemente nach der Lehre des Feng Shui, müssen miteinander in Einklang stehen, um einen optimalen Energiefluß auf die Wohnumgebung zu garantieren. Wenn dies beim Bau berücksichtigt wird, bedeutet das für die künftigen Bewohner Gesundheit, Wohlbefinden, persönliches Glück, beruflichen Erfolg und spirituelles Wachstum. In einer Atmosphäre der Entspannung und Behaglichkeit wird diese Wohnqualität spürbar. Lassen Sie das Chi ungehindert fließen. Treten Sie ein in die VILLA ZEN. Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

117,38 m2 105,38 m2

Dachgeschoss

67,43 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional) Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

184,81 m

172,81 m2

0,00 m2

0,00 m2

16,57 m

2

0,00 m2

201,38 m2 172,81 m2 77,88 m2

279,26 m2

Dachform

Flachdach 0°

Kniestock Außenmaße

67,43 m2

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche Dachneigung

WoFlV

0 cm ca. 18,00 (11,70) / 6,50 (7,50) m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Obergeschoss

Villa Zen

Erdgeschoss

Untergeschoss

36 37 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa avantgarde [AVANTGARDE]: AUSSERGEWÖHNLICH, SEINER ZEIT VORAUS ! Die spektakuläre Architekur dieser Bauhausvilla verleiht jedem Grundstück eine unverwechselbare Indentität. Elegantes Design mit einer Grundrisslösung, die das Wohnen zum reinen Genuss machen wird. Unser „Masterpiece“ — und deshalb auch das Musterhaus für unsere anspruchsvollen Kunden. Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

110,57 m2

98,57 m2

88,91 m2

83,91 m2

Obergeschoss + (Dachterrasse 10 m2)

Erd- und Obergeschoss gesamt

199,48 m

2

182,48 m2

0m

2

0 m2

16,77 m2

0 m2

Spitzbodenausbau (optional) Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

216,25 m

2

83,80 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

283,28 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

Kniestock Außenmaße

182,48 m2

0 cm ca. EG 12,64 x 9,25 / OG 12,63 x 11,00m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 10 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Erdgeschoss

Obergeschoss

Kellergeschoss villa avantgarde am Abend

VILLA avantgarde

Erweiterung der Dachterrasse optional

38 39 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa arte DIE KUNST, AUF ÜBERFLÜSSIGES ZU VERZICHTEN! Klare Linien, Minimalismus in der Formensprache und dennoch markante Gestaltungselemente machen den Reiz dieses eleganten Anwesens aus.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

111,30 m2

99,30 m2

92,28 m2

92,28 m2

Obergeschoss

203,58 m

2

Erd- und Obergeschoss gesamt

191,58 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

203,58 m

2

89,36 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

292,94 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung Kniestock Außenmaße 

191,58 m2

0° 0 cm ca. 11,19 x 9,69 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Obergeschoss

Kellergeschoss

VILLA arte

Erdgeschoss

40 41 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa expect MEHR ALS SIE ERWARTEN ! Ein Haus, das großzügiges Wohnen in allen Bereichen bietet. Repräsentative 66 m2 Wohnen/Essen/Kochen, 3 Kinderzimmer und im privaten Elternbereich ein Ausblick wie aus einem Bilderrahmen, zeigen die gestalterischen Möglichkeiten für exklusives Wohnen von Heute.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

126,33 m2 114,33 m2

Obergeschoss + (Dachterrasse 9,09 m2) 102,59 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt

WoFlV 98,04 m2

228,92 m

2

212,37 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

228,92 m

2

97,16 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

326,08 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

Kniestock Außenmaße 

212,37 m2

0 cm ca. EG 14,77 x 8,82 / OG 15,62 x 8,82 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 9,09m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS

Obergeschoss

VILLA expect

Erdgeschoss

Kellergeschoss

42 43 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

villa twice EIN HAUS FÜR ALLE FÄLLE ! Zwei Einheiten, als mögliche Wohnform mit Privat- und Bürobereich, vielleicht als großzüges Wohnen für Eltern und große Kinder oder Großeltern, oder einfach als doppelte Altersvorsorge mit eigengenutztem Bereich plus Mieteinnahmen aus der Einheit im 1. OG . Später, oder von Anfang an.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

121,81 m2 109,81 m2

Obergeschoss + (Dachterrasse 22,50 m2) 77,92 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt

WoFlV 66,67 m2

199,73 m

2

176,48 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

199,73 m

2

verbleibende Nutzfläche Keller

101,54 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

301,27 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung

176,48 m2

Kniestock

0 cm

Außenmaße ca. EG 11,00 x 12,00 / OG 7,00 x 11,00m Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 22,50 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS Erdgeschoss

Die Interessen   von Kindern   und Eltern /   GroSSeltern   bingen Sie hier   ganz einfach   und harmonisch

Obergeschoss

Kellergeschoss

VILLA twice

unter ein Dach.

44 45 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

46


BAUHAUS–DH

BAUHAUS-DOPPELHÄUSER

BAUHAUS DOPPELHÄUSER

46 47


bauconcept

VILLA LOOK SPEKTAKULÄRE ARCHITEKTUR MIT GROSSEN FENSTERFLÄCHEN! Unser Doppelhaus Look macht seinem Namen alle Ehre, denn es ist ein Blickfang durch und durch. Die großen Fensterflächen im Erd- und Obergeschoss sowie die modernen Grundrisslösungen verleihen dem Haus ein besonderes, lichtdurchflutetes Flair und sind ein Garant für hohen Wohnkomfort. Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

105,50 m2

93,50 m2

Obergeschoss + (Dachterrasse 34,46 m2) 100,06 m2

82,83 m2

205,56 m

2

Erd- und Obergeschoss gesamt

176,33 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

205,56 m

2

82,76 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

288,32 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung Kniestock

176,33 m2

0° 0 cm

Außenmaße ca. EG 9,00 x 12,85 / 6,00 x 14,75 m Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 34,46 m2 (optional)

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS–DH

Kellergeschoss

BAUHAUS-DOPPELHAUS

Obergeschoss

VILLA LOOK

Erdgeschoss

48 49 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

DH FLEX VARIABEL BIS IN DIE HAARSPITZEN ! Mit oder ohne Dachstudio bietet dieses Bauhaus-Doppelhaus alles, was sich Bauherren heute wünschen. Kompakte Bauweise auf zwei Ebenen, oder dreigeschossig, mit großzügigem Dachstudio und zusätzlicher Dachterrasse. Wählen Sie Ihr Traumhaus ganz nach Ihren Vorstellungen. Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m )

72,03 m

2

60,03 m2

Obergeschoss

54,47 m

2

54,47 m2

2

EG, OG gesamt

126,50 m 114,50 m2 2

Studio + (Dachterrasse 23,00 m2) EG, OG, Studio gesamt

48,14 m2

36,88 m2

174,64 m 151,38 m2 2

Spitzbodenausbau (optional, s. Studio)

0,00 m2

0,00 m2

Büro Kellergeschoss (optional)

0,00 m

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

2

182,23 m2 154,93 m2 47,67 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

222,31 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

0° 0 cm ca. EG 6,25 x 10,00 / OG 6,50 x 11,25m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 23 m2 (optional)

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


BAUHAUS–DH

Kellergeschoss

BAUHAUS-DOPPELHAUS

Obergeschoss

VILLA FLEX

Erdgeschoss

Optional: mit Studioausbau

50 51 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

h채user

52

die

begeistern


Einfamilienhaus

einfamilienhäuser

einfamilien häuser

52 53


bauconcept

Cubus red

2

DAS IDEALE HAUS FÜR SCHMALE GRUNDSTÜCKE ! Mit nur 8 Metern Breite erlaubt dieses schicke Einfamilienhaus auch die Bebauung schmaler Grundstücke. Durch das verschränkte Pultdach und die moderne Gestaltung wurde hier durchdachte Architektur praxisgerecht umgesetzt.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

90,48 m2

78,48 m2

Dachgeschoss

59,99 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt

150,47 m

57,54 m2

2

136,02 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

2

150,47 m2 136,02 m2 63,09 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

213,56 m2

Dachform

Satteldach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

25° / 32° 135 / 100 cm ca. 8,00 x 10,00 / 11,50 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 4,9 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

cubus red

Erdgeschoss

Obergeschoss

Untergeschoss 54 55

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

classic

2

UNBESCHWERT UND FREI GENIESSEN ! Bauen Sie ein durchdachtes Traumhaus zum sorgenfreien Leben. Fünf großzügige Zimmer, helle Räume, kompakte moderne Bauform. Einfach CLASSIC

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

90,06 m2

78,06 m2

Dachgeschoss

69,66 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt

159,72 m

52,91 m2

2

130,97 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

2

159,72 m2 130,97 m2

verbleibende Nutzfläche Keller

67,06 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

226,78 m2

Dachform

Satteldach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

45° 50 cm ca. 10,00 / 8,25 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2,

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Dachgeschoss

Kellergeschoss

CLASSIC

Erdgeschoss

56 57 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

concept

2

EIN HAUS MIT VIELEN LIEBLINGSPLÄTZEN! Egal ob Sie Ihren Blick von der Galerie über den repräsentativen Wohn-/Essbereich schweifen lassen, oder aus der zweigeschossigen Fensterfront in Ihren Garten oder den Himmel blicken. Sie werden sich hier wohlfühlen, egal welchen Platz Sie sich auch zu Ihrem Lieblingsplatz auswählen werden.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

121,93 m2 109,93 m2

Obergeschoss

64,28 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt

WoFlV 64,28 m2

186,21 m2 174,21 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

186,21 m

2

174,21 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

99,04 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

285,25 m2

DachformSatteldach Dachneigung

15°

Kniestock Außenmaße

0 cm ca. EG 14,34 x 10,49 / 11,09 x 8,49m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

concept

Erdgeschoss

58 59 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

corner

2

UM DIE ECKE GEDACHT ! Hier wird das klassisch, fränkische Einfamilienhaus mit einem modernen Cubus kombiniert. Die Ausladung im Erdgeschoss ermöglicht Ihnen, einen auch optisch geteilten Wohn-/Ess- und Kochbereich einzurichten. Ein weiteres Highlight, welches dieser „Corner“ mit sich bringt, ist die überdachte Terrasse, die zwischen dem Cubus sowie dem angrenzenden Carport entstand.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

116,24 m2 104,24 m2

Dachgeschoss

81,35 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

64,40 m2

197,59 m2 168,64 m2 0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

WoFlV

0,00 m2

19,33 m

2

0,00 m2

216,92 m

2

168,64 m2

74,62 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

291,54 m2

DachformSatteldach Dachneigung

45°

Kniestock Außenmaße

75cm ca. EG 10,87 x 11,93 / OG 9,37 X 10,79 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

corner

Erdgeschoss

60 61 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

grey

2

MODERNES WOHNEN FÜR SCHMALE GRUNDSTÜCKE! Bauen Sie ein durchdachtes Traumhaus zum sorgenfreien Leben. Vier großzügige Zimmer auf zwei Vollgeschossen, kombiniert mit einem flachen Satteldach und einer markanten Eckverglasung im Erdgeschoss. Helle Räume, kompakte moderne Bauform. Wie für Sie gemacht.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

84,17 m2

72,17 m2

Obergeschoss

55,66 m2

55,66 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt

139,83 m2 127,83 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

139,83 m

2

127,83 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

59,18 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

199,01 m2

DachformSatteldach Dachneigung

16°

Kniestock Außenmaße

0 cm ca. EG 11,37 x 7,37 / OG 10,99 x 6,99 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

grey

Erdgeschoss

62 63 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

trend

2

TRENDSETTER IN SACHEN ALLTAGSFREUNDLICHER ARCHITEKTUR! Durchdachte Raumlösungen, die Ruhe und Geborgenheit erlauben. Zeitlos modern und doch absichtsvoll zurückhaltend.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

88,71 m2

76,71 m2

Dachgeschoss

63,09 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt

151,80 m

63,09 m2

2

139,80 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

151,80 m2 139,80 m2

verbleibende Nutzfläche Keller

62,95 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche Dachform Dachneigung Kniestock Außenmaße

2

214,75 m2 Zeltdach 15° 0 cm

ca. 9,00 / 9,00 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 16 m2, Balkon: 8 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Obergeschoss

Untergeschoss

trend

Erdgeschoss

64 65 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

Urban

2

PLATZ IST IN DER KLEINSTEN HÜTTE! Aber warum denn kleckern, wenn man sich auch auf mehr als 200 m2 ausbreiten kann? Das Verwöhnambiente spüren Sie schon jeden Morgen durch das Vorhandensein von 3 komfortablen Bädern. Und der Grundriss ist mit 3 Kinder- und 2 Arbeitszimmern mehr als großzügig gestaltet. Sie brauchen Platz? Na dann hereinspaziert in die VILLA URBAN.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

141,86 m2 129,86 m2

Dachgeschoss

109,21 m2

98,03 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt

251,07 m

2

227,89 m2

Spitzbodenausbau (optional)

69,95 m2

33,60 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

26,54 m

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

2

347,56 m2 261,49 m2 95,09 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

442,65 m2

Dachform

Satteldach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

WoFlV

45° 50 cm ca. 11,75 / 11,55 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Kellergeschoss

Lichtgraben

Dachgeschoss

Urban

Erdgeschoss

66 67 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

living

2

LEBEN UND WOHLFÜHLEN ! Was bedeutet Living? Wir definieren es so: Kombinieren Sie einen großzügigen Wohnbereich im Erdgeschoss mit herrlichen Kinderzimmern und einem geschmackvollen Elterntrakt, bestehend aus einer Symbiose aus Schlafen-Ankleide-Elternbad, im Obergeschoss. Der perfekt auf Sie und Ihre Familie zugeschnittene LebensRAUM.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (+ Terrasse 24 m2)

106,23 m2

94,23 m2

76,48 m2

76,48 m2

Obergeschoss

Erd- und Obergeschoss gesamt

182,71 m2 170,71 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

182,71 m

2

170,71 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

81,53 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

264,24 m2

DachformSatteldach Dachneigung

15°

Kniestock

0cm

Außenmaße

ca. 9,99 x 9,99 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

living

Erdgeschoss

68 69 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

Tosca

2

EXKLUSIV VERPACKT! Lichtdurchflutete Grundrisse, elegantes Wohnen und interessante Sichtachsen machen dieses Haus zu etwas ganz Besonderem.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

125,96 m2 113,96 m2

WoFlV

Dachgeschoss

103,87 m2 101,84 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt

229,83 m2 215,80 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m

0,00 m2

2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

229,83 m2 215,80 m2

verbleibende Nutzfläche Keller

106,15 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

335,98 m2

Dachform

Zeltdach

Dachneigung

15°

Kniestock Außenmaße

250 cm ca. 11,00 / 11,00 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Balkon: 4,07 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Dachgeschoss

Kellergeschoss

Tosca

Erdgeschoss

70 71 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

family

2

HIER FINDET JEDER SEIN REICH ! Dieses Haus hält für jede Lebenslage eine Lösung parat. Egal ob es Ihre Kinder sind, welche großzügige Kinderzimmer erhalten, oder Sie Ihren Elternbereich geschmackvoll gestalten. Selbst zwei Arbeitszimmer finden hier problemlos ihren Platz. Überzeugen Sie sich selbst.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

104,45 m2

92,45 m2

75,26 m2

75,26 m2

Obergeschoss

Erd- und Obergeschoss gesamt

179,71 m2 167,71 m2

Spitzbodenausbau (optional)

71,29 m2

36,77 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

19,73 m

2

0,00 m2

270,73 m

2

204,48 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

54,89 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

325,62 m2

DachformSatteldach Dachneigung Kniestock Außenmaße

42° 0 cm ca. 11,61 x 8,56 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

family

Erdgeschoss

Spitzboden (optional)

72 73 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

superior

2

KEINE KOMPROMISSE ! Dieses exklusive, bis ins Detail durchdachte Anwesen, bietet Ihnen im Erdgeschoss einen herrlich großzügigen Wohn- und Aufenthaltsbereich sowie den davon separat gestalteten Elternbereich mit integrierter Wellnessoase. Im Obergeschoss findet der Nachwuchs sein eigenes Reich, samt privatem Kinderbad. Hier ist kompromissloses Wohnen für die ganze Familie garantiert.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss (+ Terrasse 24 m2)

176,75 m2 164,75 m2

Dachgeschoss (+ Balkon 11,36 m2)

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional)

81,78 m2

70,33 m2

258,53 m2 235,08 m2 0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

WoFlV

0,00 m2

13,00 m

2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

271,53 m

2

235,08 m2

verbleibende Nutzfläche Keller

138,51 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

410,04 m2

DachformSatteldach Dachneigung

30°

Kniestock Außenmaße

150 cm ca. 19,12 x 9,88 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Balkon: 11,36 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Erdgeschoss

superior

Dachgeschoss

Kellergeschoss

74 75 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

View

Hanglage

2

EDLES DESIGN — MIT EINEM HAUCH UNDERSTATEMENT Ein ungestörter Schlaf- und Wellness-Bereich mit großzügiger Ankleide im gesamten Dachgeschoss und darunter das lebhaftere Stockwerk mit Diele, Dusch-WC, Kinderoder Arbeitszimmer. Den direkten Gartenzugang haben Sie vor dem repräsentativen Wohn-/ Essbereich, der mit einer offen gestalteten Küche täglich erlebbaren Wohnkomfort bietet. Und für Ihre Fahrzeuge haben wir in der teilingrierten Doppelgarage ausreichend Platz vorgesehen. Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Untergeschoss (Terrasse 24 m2) Erdgeschoss

83,20 m2 65,71 m2

71,20 m2 65,71 m2

Dachgeschoss (+ Balkon 6 m2)

46,70 m2

43,70 m2 180,61 m2 0,00 m2 0,00 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional) Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

195,61 m

2

0,00 m2 0,00 m2

195,61 m2 180,61 m2 43,99 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

239,60 m2

DachformSattel- und Flachdach Dachneigung 32° Kniestock 120 cm Außenmaße ca. 10,00 / 10,50m Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Balkon: 6 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Dachgeschoss

Erdgeschoss

View – HANGLAGE

Untergeschoss

6 m 2

76 77 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

PANORAMA

Hanglage

2

DER TOTALE WOHNSINN! Drei verglaste Etagen, das Wohngefühl verschwimmt zwischen innen und außen. Liegen Sie auf der Terrasse oder wohnen Sie vielleicht in den Wolken? Hier haben Sie lauschige Bereiche zum Träumen – eben ein richtiges Traumhaus.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Untergeschoss (Terrasse 24 m2) Erdgeschoss (Balkon 24 m2)

69,87 m2 65,67 m2

57,87 m2 65,67 m2

Dachgeschoss (mit Dachterrasse)

59,87 m2

47,87 m2 171,41 m2 0,00 m2 0,00 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional) Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

195,41 m

2

0,00 m2 0,00 m2

195,41 m2 171,41 m2 21,77 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

217,18 m2

Dachform Satteldach Dachneigung 25° Kniestock 230 cm Außenmaße ca. 8,00 / 10,75 (11,75) m Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Balkon: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


einfamilienhaus

Obergeschoss

Untergeschoss

PANORAMA – HANGLAGE

Erdgeschoss

78 79 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

‌ a l l e s a n d e r e a l s f l ac h !

80


BUNGALOWs

BUNGALOWS

bungalows

80 81


bauconcept

compact

2

IHRE ALTERNATIVE ZUR EIGENTUMSWOHNUNG ! Sie suchen etwas Schönes auf einer Ebene, perfekt für 2 Personen? Dann ist unser Bungalow COMPACT für Sie die allererste Wahl. Groß genug, um sich in allen Bereichen wohl zu fühlen aber trotzdem so „compact“, dass sich Unterhaltsaufwand und -kosten stark in Grenzen halten.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

107,59 m2

95,59 m2

Obergeschoss

0,00 m2

0,00 m2

107,59 m2

95,59 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

107,59 m

2

95,59 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

67,24 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

174,83 m2

Dachform

Flachdach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

0° 0 cm ca. 10,25 x 11,73 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bungalow

Kellergeschoss

BUNGALOW compact

Erdgeschoss

82 83 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

tradition

2

VOM NORMALEN DAS BESONDERE ! Klassisches Anwesen, zeitgemäß und doch zeitlos in Architektur und Raumaufteilung. Ein moderner Bunaglow, bei dem man einfach nichts falsch machen kann…

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

150,91 m2 138,91 m2

Obergeschoss

0,00 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m2

150,91 m2 138,91 m2 0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

WoFlV

0,00 m2

18,36 m

2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

169,27 m

2

138,91 m2

verbleibende Nutzfläche Keller

111,24 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

280,51 m2

Dachform

Walmdach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

25° 0 cm ca. 12,73 x 13,23 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bungalow

Kellergeschoss

BUNGALOW tradition

Erdgeschoss

84 85 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

effect

2

3 DÄCHER, 2 ETAGEN, 1 TOLLES HAUS ! Lichtdurchflutete Räume, großzügiges Wohnen / Essen und ein separierter Schlafbereich zeigen den Anspruch dieses eleganten Bungalows. Ein Grundriss ohne Kompromisse, und das Besondere wird zur Normalität.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

154,03 m2 142,03 m2

Obergeschoss

0,00 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt

WoFlV 0,00 m2

154,03 m

2

142,03 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

154,03 m

2

verbleibende Nutzfläche Keller

123,37 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

277,40 m2

142,03 m2

Dachform Dachflächen nach außen / Walmdach / Flachdach Dachneigung Kniestock Außenmaße

5° / 0° / 25° 0 cm ca. 10,25 x 11,73 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bungalow Erdgeschoss

AUSFÜHRUNG WalmDACH

Kellergeschoss

BUNGALOW effect

AUSFÜHRUNG FlachDACH

86 87 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

Intelligente LĂśsungen fĂźr preiswertes Bauen. Gemeinsam bauen und individuell wohnen! und ganz nebenbei noch Kosten sparen. Wann wollen Sie mit dem bau-sparen beginnen?

88


doppelhaus

doppelhäuser

doppel häuser

88 89


bauconcept

basic

2

Preiswert und solide Klassisch attraktives Design, individuell, durchdacht vom Keller bis zum Dach. Die schicke Grundrisslösung für die kleine Familie plus Ausbaureserve im Dachgeschoss. Hier können Sie sich bei Bedarf Ihren Wunsch nach einem zusätzlichen Büro-, Gäste-, Kinderzimmer oder einem großzügigem Studio erfüllen. Tolle Möglichkeiten und garantiert nicht langweilig. Denn mit Studioausbau wird Ihr neues Haus ganz schnell zu Basic PLUS.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

77,80 m2

65,80 m2

Dachgeschoss

52,93 m2

43,62 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional)

130,73 m

2

21,28 m

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt

14,83 m2

0,00 m2

0,00 m2

152,01 m

verbleibende Nutzfläche Keller

2

56,73 m

208,74 m2

Dachform

Satteldach

Kniestock Außenmaße

124,25 m2

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche Dachneigung

109,42 m2

2

45° 50 cm ca. 6,00 / 11,50 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


doppelhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

Basic

Erdgeschoss

Spitzboden

90 91 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

STYLE

2

Architektur statt baulicher Einheitsware Gerade im Doppelhausbereich wird viel und einfach gebaut – häufig mit architektonisch fragwürdigem Ergebnis, um es vorsichtig auszudrücken. Das Doppelhaus Style bietet Ihnen dagegen einen klar gegliederten und großzügig dimensionierten Grundriss, mit allen Annehmlichkeiten, die eine drei- bis vierköpfige Familie bei heutigen Wohnansprüchen erwartet. Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

84,65 m2

72,65 m2

Dachgeschoss

59,55 m2

56,09 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt

144,20 m

2

128,74 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0,00 m

2

0,00 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0,00 m2

0,00 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt

144,20 m

verbleibende Nutzfläche Keller

2

63,73 m

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

207,93 m2

Dachform

Walmdach

Dachneigung Kniestock Außenmaße

128,74 m2

2

25° 175 cm ca. 6,45 / 12,00 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 16 m2, Balkon: 8 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


doppelhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

STYLE

Erdgeschoss

92 93 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

flux

2

FRÄNKISCH UND DOCH MODERN ! Bauen Sie eine herrliche Doppelhaushälfte im modernen und doch tradionellen frankischen Stil. Unser Doppelhaus bietet Ihnen und Ihrer Familie auf zwei Etagen ausreichend Platz sowie Erweiterungspotential durch einen möglichen Studioausbau.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

82,92 m2

70,92 m2

Obergeschoss

63,28 m2

48,30 m2

Erd- und Obergeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional) Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

146,20 m

2

119,22 m2

22,77 m

2

10,25 m2

0,00 m2

0,00 m2

168,97 m

2

59,65 m

2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

228,62 m2

Dachform

Satteldach

Dachneigung Kniestock Außenmaße 

129,47 m2

42° 20 cm ca. 6,74 x 11,87 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


doppelhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

FLUX

Erdgeschoss

Spitzboden

94 95 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

cubus twin

2

DA WIRD SO MANCHER NACHBAR NEIDISCH WERDEN ! Hier wohnen Sie wie in einem Einfamilienhaus. Komfortabele 8 Meter Hausbreite erlauben eine Grundrisslösung, wie man sie sonst nur in einem Einfamilienhaus kennt. Ihr Grundstück erlaubt dieses Breite? Herzlichen Glückwunsch – Sie haben Ihr neues Haus gefunden …

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss + (Terrasse 24 m2)

85,21 m2

73,21 m2

Obergeschoss + (Dachterrasse 3,35m2) 54,97 m2

49,11 m2

140,18 m

2

Erd- und Obergeschoss gesamt

122,32 m2

Spitzbodenausbau (optional)

0m

2

0 m2

Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

0 m2

0 m2

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

Gesamte Wohn- und Nutzfläche Dachform

140,18 m

2

58,15 m

2

198,33 m2

versetzte Pultdächer

Dachneigung Kniestock Außenmaße 

122,32 m2

28°, 38° 50, 115 cm ca. 6,99 x 12,24 m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse 3,35m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


doppelhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

cubus twin

Erdgeschoss

96 97 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

penta

2

Liebe auf den ersten Blick Eine gekonnt klare Grundrissaufteilung, deren ästhetischer Anspruch sich auch in der Spannung der Fassadengestaltung widerspiegelt. Hell und offen, schnörkellos und modern, 2 Vollgeschosse mit großen Fensterflächen und lichter Weite, sowie zusätzlicher Ausbaureserve im Dachstudio. Besondere Qualität bietet dann die Dachterrasse als offenes Sonnendeck, die das Haus auf der oberen Ebene um eine weitere Freifläche erweitert, geschützter Rückzugsbereich und herrlicher Ausblick inklusive.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Erdgeschoss (Terrasse 24 m2)

76,65 m2

64,65 m2

Dachgeschoss

53,76 m2

53,76 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau m. Terrasse (optional) Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

130,41 m

2

43,47 m

24,01 m2

0,00 m2

0,00 m2

173,88 m

2

55,05 m

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

118,41 m2

2

142,42 m2

2

228,93 m2

Dachform Sattel- und Flachdach Dachneigung

40°

Kniestock Außenmaße

50 cm ca. 5,75 / 11,85 (12,35) m

Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2, Dachterrasse: 16,16 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


doppelhaus

Obergeschoss

Kellergeschoss

penta

Erdgeschoss

Spitzboden

98 99 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

duo

Hanglage

2

Individualität zu günstigen Baukosten Ein stattliches Haus mit wohltuenden Proportionen, in dem Sie in idealer Weise Wohnen und Arbeiten verbinden können oder das ausreichen Platz auch für die größere Familie bietet. Die großzügigen Fensterflächen sorgen für eine lichtdurchflutete Atmosphäre im ganzen Haus und liefern über das ganze Jahr soviel passive Solarenergie, dass als angenehmer Nebeneffekt die Heizkosten auf einem niedrigem Niveau gehalten werden können. Mit viel Liebe zum Detail entworfen ist es Raumwunder und Sparbüchse zugleich, was Sie schon bei den Baukosten feststellen werden.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Untergeschoss (Terrasse 24 m2) Erdgeschoss Dachgeschoss

65,87 m2 54,58 m2 30,32 m2

53,87 m2 54,58 m2 24,48 m2 132,93 m2 0,00 m2 0,00 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional) Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

150,77 m2 0,00 m2 24,49 m2

175,26 m2 132,93 m2 0,00 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

175,26 m2

Dachform Sattel- und Flachdach Dachneigung 32° Kniestock 120 cm Außenmaße ca. 6,25 / 11,50 m Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


doppelhaus

Obergeschoss (halb)

duo

Untergeschoss

Hanglage

Erdgeschoss

100 101 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

nova

Hanglage

2

Klare Formen – edles Ambiente Das erprobte energetische Grundprinzip mit großflächig verglasten Süd- und geschlossenen Nordfassaden findet auch hier seine Anwendung. Das qualitativ hochwertige Untergeschoss ermöglicht es, in einem geschützten Raum von der Hektik des Tagesgeschäfts abzutauchen, wobei sich der hohe Wohnwert in den oberen Ebenen fortsetzt. Insbesondere die großzügigen Fensterflächen im Dachstudio schaffen eine lichtdurchflutete Wohnsituation zu jeder Tageszeit.

Wohn- und Nutzflächen

DIN 277

WoFlV

Untergeschoss (Terrasse 24 m2) Erdgeschoss Dachgeschoss

86,87 m2 80,39 m2 57,41 m2

74,87 m2 80,39 m2 57,41 m2 212,67 m2 0,00 m2 0,00 m2

Erd- und Dachgeschoss gesamt Spitzbodenausbau (optional) Büro / Gast / Kellergeschoss (optional)

Nutzbare Wohnfläche gesamt verbleibende Nutzfläche Keller

224,67 m2 0,00 m2 0,00 m2

224,67 m2 212,67 m2 28,64 m2

Gesamte Wohn- und Nutzfläche

253,31 m2

Dachform Verschränkte Pultdach Dachneigung 25 / 36° Kniestock 150 / 0 cm Außenmaße ca. 8,50 (9,35) / 11,60 m Annahmen: EG-Terrasse: 24 m2

Abbildungen enthalten Sonderausstattung


doppelhaus

Obergeschoss (halb)

nova

Erdeschoss (halb)

Hanglage

Untergeschoss

102 103 Abbildungen enthalten Sonderausstattung


bauconcept

Freie Planung

eigene vorstellungen? Auf Wunsch realisieren wir Ihr Traumhaus natürlich als FREIE PLANUNG, exakt nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Selbstverständlich erhalten Sie auch dafür ein verbindliches Angebot mit Festpreisgarantie! Bitte vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Besprechungstermin.

Täglich durchgehend erreichbar. (09 11) 507 16 17-0 E-Mail  info@bauconcept-massivhaus.de Internet  www.bauconcept-massivhaus.de 104 105


bauconcept Generalübernehmer – Bauträger – Baubetreuer – Architekten

Wer baut eigentlich ein Haus? Die « am Bau Beteiligten » Wer heute einen Neubau realisieren möchte der braucht einen erfahrenen Berater an seiner Seite, einen Fachmann, der ausschließlich die Interessen seines Auftraggebers gegenüber den Bauunternehmen vertritt. Dabei gibt es unterschiedlichste Geschäftsmodelle, die (im besten Fall) alle als Ergebnis ein fertiges Haus, individuell gestaltet, korrekt gebaut und zum kalkulierten Preis erstellt, haben sollten.

sie übertragenes Grundstück, aber darauf ein halb fertiges Haus. In der Praxis höchst problematisch, da eine schwierige und langwierige Abwicklung droht. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die meist standardisierten Typenhäuser, die dem anspruchsvollen Bauherrn nur eine geringe Individualisierung ermöglichen. Dafür sind die Preise meist etwas geringer als bei einer individuellen Planung, da die Häuser bei diesem Geschäftsmodell über die Stückzahlen verkauft werden.

Bauherr Bauherr ist der Herr des gesamten Baugeschehens. Er wird bei der Vorbereitung und Durchführung des Vorhabens im Außenverhältnis zu Dritten im eigenen Namen tätig oder lässt Bevollmächtigte in seinem Namen tätig werden. Ebenfalls wichtig zu wissen: Als Bauherr sind Sie aus juristischer Sicht leider selbst für Ihre Baustelle verantwortlich. Deshalb sind einige Versicherungen sehr empfehlenswert – zum Beispiel: n Bauleistungsversicherung (bei uns im Hauspreis enthalten) n Feuerrohbauversicherung (bei uns im Hauspreis enthalten) n Bauherrenhaftpflichtversicherung n Bauhelferunfallversicherung

Bauträger Der Bauträger plant und realisiert gewerbsmäßig (ohne selbst Bauleistungen zu erbringen) als Bauherr in eigenem Namen (schlüsselfertige) Bauvorhaben unter Verwendung von Vermögenswerten von Erwerbern. Der Bauträger tritt dabei gegenüber den Behörden und den ausführenden Handwerkern als Bauherr auf. Der Bauträger ist ein Unternehmen, das gewerbsmäßig Grundstücke kauft, bebaut und als Gesamtobjekt wieder verkauft. Dabei wird oftmals übersehen, dass gerade die Grundstücksbevorratung das Insolvenzrisiko bei Bauträgern und damit das Ausfallrisiko für Bauherren erhöht. Teilweise haben Bauträger zusätzlich zu einem hohen Grundstücksbestand auch noch so genannte Restanten (übrig gebliebene Wohnungen oder Häuser aus vorangegangenen Bauprojekten), die sie als kapitalintensives Problem begleiten. Dabei droht eine jederzeit mögliche Neubewertung dieser Vermögenswerte durch die Bank, wodurch dann eine Nachschusspflicht für den Bauträger entstehen kann. Nachdem dies die meist dünne Kapitaldecke nur in seltenen Fällen erlaubt, droht die Insolvenz, wie den Meldungen über BauträgerPleiten leider auch in regelmäßigen Abständen aus den Medien zu entnehmen ist. Und dabei kann es Große und Kleine gleichermaßen treffen. Die Bauherren gehen bei Insolvenz des Bauträgers meist leer aus, haben noch kein auf

Baubetreuer Baubetreuer ist, wer Bauvorhaben im fremden Namen für fremde Rechnung wirtschaftlich vorbereiten oder durchführen will (§ 34c Abs. 1 Nr. 4 b, GewO). Hierzu stellt ihm der Bauherr, also Sie, eine entsprechende Vollmacht aus. Der Baubetreuer handelt also als Vertreter des Bauherrn. Der Bauherr vergibt dennoch jede einzelne Leistung selbst an die Handwerker und schließt mit jedem einzeln einen Vertrag ab, was bei 15 –20 Baufirmen eine starke Inanspruchnahme der Bauherren zur Folge haben kann. Der Bauherr ist gegenüber den Handwerkern dadurch auch weisungsbefugt, was bei falschen Angaben zu durchaus kostenträchtigen Ergebnissen führt. Ferner zahlt der Bauherr die Handwerker im Gegensatz zum Generalübernehmervertrag, wo dies der GÜ erledigt. Die Koordination und Überwachung der Handwerksarbeiten obliegt zwar dem Betreuer, er haftet jedoch nur für Fehler in der Planung oder in der technischen Betreuung, d.h. somit nur für Leistungen, die er selbst erbracht hat, nicht für Mängel der Handwerksfirmen. Dafür haften nur die Handwerker. Der Baubetreuer erhält eine Betreuungsgebühr und wird oftmals an einer Unterschreitung der kalkulierten Bausumme beteiligt. Seriosität vorausgesetzt, werden dabei weder die Baukosten im Vorfeld überhöht angesetzt, noch Prämien der Handwerksbetriebe zusätzlich vereinnahmt. Beides lässt sich von privaten Bauherren nur schwer überprüfen, obwohl meistens gerade damit geworben wird, dass die günstigen Preise der Handwerker direkt durchgereicht würden.

Architekt Mit einem Architekt schließen Sie einen Werkvertrag mit dem Ziel, erfolgreich ein Werk – Ihr Haus – zu schaffen. Der Architekt ist dafür zuständig, das Gebäude fehlerfrei errichten zu lassen. Der Bauherr bekommt hier ein individuell geplantes Haus, wobei die meisten Bauherren dem Architekten auch noch die Bauleitung übertragen. Er kümmert sich dann um die Ausschreibung für die einzelnen Gewerke, koordiniert die Handwerker und überwacht die Ausführungen. Er haftet


nach Abnahme fünf Jahre lang für eine falsche Planung, kann allerdings nicht für eine mangelhafte Bauausführung verantwortlich gemacht werden. Dafür haften auch hier nur die Handwerker. Man sollte sich also nicht einfach darauf verlassen, dass der Architekt die Handwerker streng kontrolliert, sondern über eine unabhängige Bauleitung nachdenken, die den Bau jedoch verteuert. Die Bezahlung des Architekten folgt einer speziellen Honorarordnung, die neun Leistungsphasen unterscheidet. n Grundlagenermittlung: Festlegung der Größe und des groben Zuschnitts der Immobilie. n V orplanung: Erstellung mehrerer Entwürfe einschließlich Schätzung der Baukosten. n Entwurfsplanung: Nach der Entscheidung für einen Entwurf werden die Pläne verfeinert und mit den Behörden abgestimmt. n Genehmigungsplanung: Der Architekt kümmert sich um die baurechtlichen Bestimmungen, reicht Bauanträge ein, beantragt eventuelle Fördermittel. n Ausführungsplanung: Festlegung der Materialien, Baustoffe und Detailpläne für die Handwerker. n Vorbereitung der Vergabe: Zu erbringende Tätigkeiten und Materialien werden genau definiert. Auf Basis dieser Leistungsverzeichnisse erstellen die Handwerker ihre Angebote n Mitwirkung bei der Vergabe: Prüfung der Angebote. Der Architekt berät Sie bei der Wahl der Handwerker. Danach schließen Sie als Bauherr die Verträge mit jedem einzelnen Handwerker. n Objektüberwachung: Koordination der Arbeiten auf der Baustelle, gegebenenfalls Beaufsichtigung bestimmter Arbeiten. Überprüfung der Rechnungen, bevor sie zur Bezahlung freigegeben werden. Übergabe des fertigen Hauses. n Objektbetreuung und Dokumentation: Vor Ablauf der Gewährleistungsfristen überprüft der Architekt das Haus nochmals auf mögliche Mängel. Eine Kostengarantie übernimmt ein Architekt nicht. Wird das Haus teurer als geplant, so geht das in der Regel zu Lasten des Bauherrn. Es sei denn, die überhöhten Kosten sind Folge eines Planungsfehlers des Architekten.

Generalübernehmer Wir sind Generalübernehmer für individuelle Bauleistungen im Wohnbau. Dieses Konzept bringt unseren Bauherren deutliche Vorteile gegenüber einem Kauf vom Bauträger, Baubetreuer oder Architekt, wobei wir nahezu identische Leistungen erbringen. Als Generalübernehmer schulden wir gemäß dem geschlossenen Werkvertrag ein Haus zum garantierten Pauschalfestpreis. Ohne Wenn und Aber. Dabei sind wir während der gesamten Bauphase Ihr Puffer zwischen allen am Bau Beteiligten, wie z.B. Bauingenieuren, Fachplanern, Architekten, Statikern, Mitarbeitern von Stadt,

Versorgungsunternehmen und Handwerksbetrieben. Sie haben mit uns als Generalübernehmer nur einen Ansprechpartner für die Bauplanung, -koordination und das komplette Projektmanagement, wobei die ordnungsgemäße schlüsselfertige Erstellung Ihres Hauses mittels Werkvertrag zum vereinbarten Festpreis garantiert wird. Dabei haben Sie als Bauherr bzw. Bauherrin zusätzlich die Sicherheit, dass die Leistungen für das Bauwerk exakt definiert werden (Planunterlagen, Baubeschreibung, Sonderwünsche) und nach Baufortschritt jeweils nur die, von unseren Bauleitern geprüften und abgenommenen Bauleistungen, mit Abschlagszahlungen bezahlt werden. Die Gewährleistung für Mängelansprüche des Auftraggebers wird für das Bauwerk mit 5 Jahren (Gewährleistungsdauer) ab Abnahme vereinbart. Als Spezialisten für Projektentwicklung, Planung und Baumanagement ersparen wir Ihnen die ständige Kontrolle der Baustelle und vertreten Ihre Interessen gegenüber den Handwerkern. Zusätzlich lassen wir Ihr neues Haus während der Bauphase noch freiwillig von unabhängiger Stelle, der TÜV-Rheinland Industrie Service GmbH, im Rahmen einer baubegleitenden Qualitätsüberwachung mehrfach überprüfen. Es wurde uns deshalb vom TÜV-Rheinland gestattet, das TÜV-Zertifikat für Qualität und Sicherheit von geprüften Produkten und Unternehmen, zu führen. So können Sie sicher sein, ein qualitativ hochwertiges Haus zu erhalten, das exakt nach den vertraglichen Vereinbarungen, sowie den anerkannten Regeln der Technik erstellt wurde. Die Bauleitung wird von uns für die gesamte Bauzeit gestellt, wobei Ihnen Ihr Bauleiter auch noch während der anschließenden 5-jährigen Gewährleistungsdauer immer als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht. Wir schließen als Generalübernehmer die Verträge direkt mit den Handwerksbetrieben und haften auch dafür. Sie haben somit nur einen Ansprechpartner bei etwaigen Gewährleistungsmängeln, können etwaige Haftungsansprüche aber sonst bei uns, als auch bei den Handwerksbetrieben geltend machen.

Insgesamt eine doppelte Absicherung. Als spezialisierter Generalübernehmer für freie Planung schließen wir die Lücke zwischen standardisiertem Bauträgerobjekt, Typenhäusern und individuellem Architektenhaus.

Am Bau Beteiligte

Am Bau Beteiligte

Wir bieten Ihnen individuelle Planung, mit Festpreisgarantie und TÜV-geprüfter Bauqualität! Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden. 106 107


bauconcept

Helmut Schmidt

Bauunternehmen staatlich geprüfter Hochbautechniker

H.

S.

Fliesen • Platten • Mosaik • Natursteinleger • Meisterbetrieb Baustoffhandel • Verfugungen V

Z i e g e l - R o l l l a d e n k ä s t e n - belastbar Ziegel-Raffstore-Elemente Tel. 09166 - 99 900

- Fax 09166 - 99 98 98


partner am bau

Porster

ImmobIlIen

bauconcept

www.wienerberger.de

Meinel + Böhme Massivhaus GmbH

■ Ziegel plus Perlit = 100% Natur ■ Wärmeleitzahl  = 0,09 W/mk ■ Ohne künstliche Zusatzdämmung ■ Wohngesundes Raumklima ■ Kein Trockenheizen ■ Für geförderte KfW-40/-60Energiesparhäuser in einRollobau – Werner Lechner Rollläden – Kunststoff – Alu – Holz schaliger Massivbauweise 10, 91481 Münchsteinach, Tel. 0 91 66 /  356 ■ Hopfenstr. Ökologisch wertvoll, antiallergisch und ausdünstungsfrei

FengShui - Architektur - Geomantie Dipl. Ing. (FH)

Petra Geiger

arc-geiger@gmx.de

Fr. Architektur

0163.392.4774

Schulstraße 7 - 91355 Hiltpoltstein - Tel/Fax. 09192-998189/998190

Ingenieurbüro Tomas Dittrich

Tragwerksplanung, Wärmeschutzberechnungen und Blower-door Test 3

Eichenstraße 3 91486 Uehlfeld

TomDitt@aol.com Tel.: 0 91 63 / 74 01

108 109


bauconcept

partner am bau

www.sanitaer-heinze.com

GRAFIK & LAYOUT REINZEICHNUNG PHOTO-RETUSCHE 3D-VISUALISIERUNG SCREEN-DESIGN LOGO-DESIGN

ANSCHRIFT FRANZ-LISZT-STRASSE 21, 90453 NÜRNBERG TELEFON 0175 – 24 31 751 TELEFAX 0911 – 971 98 51 E-MAIL GRAFIK@TSCHOPOFF.DE WEBSITE WWW.TSCHOPOFF.DE


partner am bau

Foto: Š WoGi, Fotolia.com

Starke Partner am Bau. Handwerker aus der region!

110 111


bauconcept

663330

Tel. 09161/ www. fliesen-graf.com

Fliesen

Natursteinleger

Platten

Mosaik

Meisterbetrieb · Baustoffhandel · Verfugungen Fliesen • Platten • Mosaik • Natursteinleger • Meisterbetrieb Baustoffhandel • Verfugungen

Markgrafenstr. 18 • 91413 Neustadt a.d. Aisch Tel. 09161/663330

GA_Bau_Reichs_4c_185_125_Bauconcept.qxd7:Layout 1

29.11.2010

11:37 Uhr

Seite 1

3.078 QUADRATMETER DACHAUSBAU

VHV BAUVERSICHERUNGEN Während führende Architekten ihm die perfekte Krone aufgesetzt haben, haben wir als führender Versicherer ihn perfekt abgesichert. Genauso professionell wie den Umbau des Reichstags versichern wir natürlich auch Ihr Bauunternehmen und Ihre Bauprojekte. Denn als Bauspezialversicherer bietet die VHV einen optimalen Schutz und sichert Sie so gegen beträchtliche Risiken ab. Profitieren Sie von unserer Expertise in der Bauwirtschaft, langjähriger Erfahrung sowie ständig weiterentwickelten spezifischen und innovativen Versicherungslösungen. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrer VHV Gebietsdirektion Nürnberg, Fürther Straße 9, 90429 Nürnberg, Tel.: 0911.926 85-12, Fax: 0911.926 85-15, www.vhv-bauexperten.de


Foto: © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Unsere Website

Besuchen sie unsere Website!  www.bauconcept-massivhaus.de Hier veröffentlichen wir unsere aktuellsten Neubauprojekte – inklusive ausführlicher Exposés! Außerdem: n

interessante Grundstücksangebote

n

gepflegte Bestandsimmobilien

n

aktuelle Jobangebote

112 113


bauconcept UNSER KLEINGEDRUCKTES: Zu Transparenz und zu einer Vergleichbarkeit von Leistungen, gehören für uns auch eine exakte Definition des Leistungsumfangs sowie eine nachvollziehbare Beschreibung zur Berechnung von Flächenmaßen. Nachstehend finden sie dazu unsere ausführlichen Hinweise: Flächenberechnungen Unsere Flächenberechnungen in diesem Katalog wurden zum einen in Anlehnung an die DIN 277, zum anderen nach der aktuellen Wohnflächenverordnung WoFlV vorgenommen. DIN 277 Nachdem die DIN 277 im Wohnbau vielfach als Rechenansatz Verwendung findet, haben auch wir hierauf Bezug genommen. Dadurch lassen sich die Netto-Grundflächen von Häusern vergleichen. Es werden beispielsweise keine Abschläge für Schrägen in Dachgeschossen berücksichtigt, Balkone und Terrassen werden mit ihren gesamten Flächen angesetzt, Bereiche unter Treppen fließen in die Berechnung mit ein, etc. WoFlV Für die Berechnung der Wohnfläche per Definition gilt seit Januar 2004 die WoFlV, die auf den § 42-44 der II. Berechnungsverordnung basiert und die II. BV damals ablöste. Die Wohnfläche ist danach nur noch nach lichten Maßen zu berechnen, der Abzug mit 3 % Putz ist nicht mehr zulässig, etc.. Sie ist gesetzlich zwar nur im öffentlich geförderten Wohnbau vorgeschrieben, jedoch hat sie nahezu Allgemeingültigkeit erlangt. Unter anderem ist die Wohnflächenberechnung für alle Wohn-Bauanträge zwischenzeitlich von vielen Städten (z.B. Nürnberg) und Gemeinden nach den Vorschriften der WoFlV vorgeschrieben. Hinweis: Lassen Sie sich bei Vergleichsangeboten grundsätzlich, vor Vertragsabschluss, eine Wohnflächenberechnung nach WoFlV vorlegen. Sie werden überrascht sein, wie sich manche Hausgröße dadurch drastisch reduziert, die zunächst nach II.BV, DIN 277 oder DIN 283 ausgewiesen wurde. Die Größe und Gestaltung von Terrassen wird von unseren Bauherren nach ihren eigenen Vorstellungen festgelegt und ausgeführt. Dennoch ist es notwendig, dafür bereits in der Planungsphase eine realistische Größe anzunehmen. Nachdem die Terrassengröße anteilig in die Wohnflächenberechnung für den Bauantrag eingeht und dabei im Rahmen der Stellplatzverordnung einzelner Städte und Gemeinden auf die Anzahl der nachzuweisenden Stellplätze direkten Einfluss hat (teilweise kann oder will man auf dem Grundstück keinen zweiten Stellplatz ausweisen), verwenden wir für alle unsere Wohnflächenberechungen in diesem Katalog einen fiktiven Ansatz von pauschal 24 m2 für die Erdgeschossterrasse. Für Dachterrassen und Balkone sind die in den Grundrissen angegebenen Werte maßgebend. Sowohl die Bewertung des Wohnwerts der jeweiligen Außenbereiche, als auch die Größen an sich, werden dann im Rahmen eines Planungsgesprächs mit dem Bauherrn abgesprochen, so dass sich die im Katalog genannten Flächenangaben gemäß WoFlV im Bauantrag noch entsprechend ändern können. Abbildungen Die Abbildungen in diesem Katalog enthalten Sonderausstattungen, Möblierung, Außenlagen (z.B. Terrassen, Dachterrassen, Balkone, Stellplätze, Carports, Garagen) oder Fahrzeuge etc., die von der Baubeschreibung

abweichen und nicht in unserem Leitungsumfang enthalten sind. Abbildungen oder Darstellungen in Plänen, insbesondere Außenanlagen jeglicher Art, werden nur dann zum Vertragsinhalt, wenn Sie von uns angeboten und vom Bauherrn schriftlich beauftragt wurden. Ansonsten sind alle Darstellungen oder Abbildungen nur als Vorschlag für eine mögliche, oder baurechtlich nötige, Ausführungsart zu sehen, die wir gerne zusätzlich erbringen können, die jedoch nicht im vereinbarten Festpreis enthalten ist. Der von uns geschuldete Leistungsumfang ist abhängig vom gewählten Ausstattungsstandard und grundsätzlich nur durch die jeweilige Baubeschreibung definiert, welche bei Verkauf als Anlage zum Werkvertrag vereinbart wird und abschließend formuliert ist. Eigenleistungen Eigenleistungen sind bei den Gewerken Malerarbeiten, Bodenlegearbeiten und Innentüren selbstverständlich möglich. Sofern Sie bei weiteren Gewerken Eigenleistungen einbringen möchten, sind diese Arbeiten nur nach vorheriger Absprache aus dem Leistungsumfang auszuschließen. Wir beraten Sie gerne in Hinblick auf Einsparungspotential und/oder sinnvollen Umfang der Arbeiten, die Sie selbst ausführen wollen und erteilen Ihnen eine entsprechende Gutschrift. Die Ermittlung von Gutschrifthöhen erfolgt immer offen und fair! Als Gutschrift erhalten Sie grundsätzlich den vollen Betrag, den wir uns bei der Vergabe an den Handwerker erspart haben, ohne irgendwelche Abzüge. Nach Erteilung der Gutschrift können Sie diese sofort bei der nächsten fälligen Rechnung in Abzug bringen. Allgemeine Hinweise zur Vertragsgestaltung Nachstehende Bedingungen gelten für die vereinbarten Leistungen, einschließlich Beratungsleistungen, Auskünfte, Lieferungen und ähnliches sowie für im Rahmen der Auftragsdurchführung erbrachte Nebenleistungen und sonstige Nebenpflichten. Bis zum endgültigen Vertragsschluss bzw. bis zur schriftlichen Auftragsbestätigung sind unsere Angebote, insbesondere hinsichtlich Umfang, Ausführung, Preisen und Fristen, freibleibend und nicht bindend. Etwaige allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers oder sonstige Forderungen oder Formulierungen aus dem, einem Werkvertragsabschluss vorangegangen, Schriftverkehr werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung. Vertragsänderungen und Ergänzungen, einschließlich einer Änderung dieser Schriftformklausel, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die vereinbarten Leistungen werden nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik und unter Beachtung der zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung oder des Vertragsabschlusses geltenden Vorschriften – soweit nicht andere Vereinbarungen schriftlich getroffen sind – durchgeführt. Alle Urheberrechte und Miturheberrechte an den von der Firma Bauconcept Meinel + Böhme Massivhaus GmbH vorhandenen oder erstellten Unterlagen, Berechnungen, Darstellungen, usw., verbleiben bei der Firma Bauconcept Meinel + Böhme Massivhaus GmbH. Über das Vertragsverhältnis entscheidet deutsches Recht. Gerichtsstand ist, soweit möglich und zulässig, Nürnberg. Erfüllungsort ist der Ort, an dem die vereinbarten Leistungen zu erbringen sind, im übrigen Nürnberg.

Impressum

bauconcept

bauconcept Meinel + Böhme Massivhaus GmbH Geschäftsführer: Gerhard Meinel, Bernd Böhme Geschäftsadresse: An der Radrunde 149, 90455 Nürnberg Telefon (0911) 507 16 17-0, Telefax (0911) 507 16 18-6 E-Mail: info@bauconcept-massivhaus.de, Internet: www.bauconcept-massivhaus.de Registergericht: Amtsgericht Nürnberg, Registernummer: HRB 25823 Zentralfinanzamt Nürnberg, St.-Nr.: 241/122/11019 Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV: Gerhard Meinel (Anschrift s.o.) DIENSTLEISTUNGSINFORMATIONEN (gemäß Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung): Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet die bauconcept Meinel + Böhme Massivhaus GmbH nur in den Auftragsformularen. Diese stehen innerhalb der üblichen Geschäftszeiten in unseren Geschäftsräumen zur Verfügung. Berufshaftpflichtversicherung einschließlich Umweltschadensversicherung für die Tätigkeit als Generalübernehmer sowie branchenübliche Nebentätigkeiten ist die: VHV Allgemeine Versicherung AG, Constantinstr. 40, 30177 Hannover, www.vhv.de

24/7

Gesamtproduktion: 3D-Visualisierung, Grafik, Layout & Bildbearbeitung © 2011: Tschopoff | Grafik & Layout, Franz-Liszt-Str. 21, 90453 Nürnberg, Telefon: 0175 – 24 31 751, Mail: grafik@tschopoff.de, Web: www.tschopoff.de Architekturfotografie: © Eduard Wellmann, photo | graphik, www.minimalistisch.de Grundrissgrafiken: © immografik.de Urheberrecht Der Katalog, einschließlich aller in ihm enthaltenen Abbildungen und Texten, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsschutz zugelassen ist, bedarf der Zustimmung des Herausgebers / Grafikers / Fotografen. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen und die Verwendung in elektronischen Systemen.

Täglich durchgehend erreichbar. (09 11) 507 16 17-0

oder per E-Mail: info@bauconcept-massivhaus.de, Internet: www.bauconcept-massivhaus.de


AGB | Leistungen

Gemeinsam mit unseren erfahrenen Kooperationspartnern bieten wir Ihnen gerne alle relevanten Dienstleistungen „rund um die Immobilie“ an!

B B C

Böhme Bau Consulting

Porster

Immobilien

Projektentwicklung und Beplanung von Wohnbau-Grundstücken

Sie benötigen einen Gutachter oder sachverständige Beratung?

Nur durch ein schlüssiges Konzept mit optimaler Planung erzielen Sie den besten Ertrag aus Ihrem Grundvermögen. Wir klären für Sie die mögliche Bebauung, entwickeln danach eine individuelle Projektierung mit 3D Visualisierung und geben Ihnen diese zur weiteren Abwicklung an die Hand. Selbstverständlich wickeln wir den gesamten Verkauf auch gerne komplett für Sie ab. Bei Grundstücken (auch mit Abrisshaus) in besten Wohnlagen treten wir bei Bedarf selbst als Käufer auf.

Als Sachverständige für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke, sowie für Baumängel und Bauschäden, können wir Ihnen die ganze Bandbreite gutachterlicher Dienstleistungen für die Immobilienwirtschaft anbieten: n Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Rechten und Lasten, sowie Baumängeln und Bauschäden

Vermittlung von Baufinanzierungen Gerne unterbreiten wir Ihnen in Kooperation mit unseren Partnerbanken ein individuelles Finanzierungsangebot unter Berücksichtigung der für Sie günstigsten Konditionen sowie Einbeziehung aller möglichen staatlichen Förderungen. Wir übernehmen die komplette Aufbereitung der Unterlagen, angefangen vom Finanzierungsantrag bis hin zur Abwicklung der Förderanträge.

Sie suchen einen Doppelhauspartner? Sprechen Sie uns bitte an. Vielleicht haben wir bereits einen Interessenten in der Kartei und können eine Querverbindung zu Ihnen herstellen. Ansonsten sind wir nach Absprache mit Ihnen auch gerne bereit, die Rolle des Doppelhauspartners bei Ihrem geplanten Neubau zu übernehmen. Bei einer solchen Konstellation erwerben wir die zweite Grundstückshälfte und erstellen die zweite Doppelhaushälfte, für die wir dann einen netten Nachbarn für Sie suchen. Alternativ behalten wir die Haushälfte auch einige Jahre als Musterhaus, abhängig vom jeweiligen Standort.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir suchen laufend gepflegte Immobilien in guten Wohnlagen für vorgemerkte Kunden und zur Vermittlung. Mit der Erfahrung aus mehreren Hundert vermittelten Gebrauchtimmobilien wickeln wir auch den Verkauf Ihrer Immobilie diskret und zuverlässig ab. Dazu gehören neben der Ermittlung des bestmöglichen Marktpreises, natürlich auch die Bonitätsprüfung des Käufers und die Vorbereitung und Teilnahme am Notartermin. Dabei arbeiten wir entweder beratend gegen Honorar (z.B. Wertermittlung, Erstellung eines optimalen Vermarktungskonzepts, Veröffentlichung im Internet), oder vermittelnd auf Erfolgsbasis mit qualifiziertem Alleinauftrag. Für unsere Bauherren erfolgt die Vermittlung Ihrer „alten“ Immobilie grundsätzlich provisionsfrei. Interessante Immobilien, die in unser Portfolio passen, kaufen wir auch selbst.

n Erstellung von Verkehrswert- und Kurzgutachten, sowie überschlägigen Marktwertermittlungen n Begleitung bei Besichtigungen von Gebrauchtimmobilien und Einschätzung der Renovierungskosten sowie des realistischen Marktpreises. n Baubegleitende Qualitätsüberwachung (BQÜ) n Bauleitung bei Neubau und Sanierung n Rohbau- und Neubauabnahmen n Qualitätskontrolle bestehender Wohngebäude n Überprüfung von Wohnflächen und Erstellung von Wohnflächenberechnungen nach neuesten Vorschriften n Ausstellung von Energiepässen, verbrauchs- oder bedarfsabhängig n Vermittlung geeigneter Kollegen bei speziellen Fragestellungen, z. B. Bodengutachter, Sicherheits- und Gesundheits-Koordinatoren (SiGeKo), Statiker, etc.

Ihr Rundumsorglospaket auch bei Renovierungs- und Sanierungsarbeiten Vom Versetzen einer Innenwand bis zur Kernsanierung eines kompletten Hauses können wir Ihnen auch bei Renovierungsund Sanierungsarbeiten die Abwicklung aus einer Hand zum garantierten Festpreis anbieten. Viele private Auftraggeber schrecken gerade vor der oftmals problematischen Koordination mehrerer Handwerksbetriebe - auf Grundlage teils vager Kostenvoranschläge – zurück. Sie haben bei der Abwicklung mit uns als Generalübernehmer einen Ansprechpartner, der alle Angebote prüft und verhandelt, die Bauleitung für alle Arbeiten übernimmt und Ihnen alle Leistungen zum garantierten Festpreis anbietet. Dabei arbeiten wir natürlich mit regionalen Handwerksbetrieben zusammen, die für Sie auch in der Zukunft Garantiearbeiten, Service und Kundendienst leisten.

AGB | Impressum | Leistungen

Immobilien- und Sachverständigenbüro

114 115


3D-visualisierungen, Grafik, layout & Bildbearbeitung © 2012, tschopoff | Grafik & layout, nürnberg

traumhäuser mit Festpreisgarantie Wir bauen Häuser mit ausgezeichneter Bausubstanz!

förderndes mitglied bei mein massiv haus e. v.

Alle unsere Häuser werden in massiver Ziegelbauweise — für gesundes behagliches Wohnen – in solider und werthaltiger Bausubstanz errichtet. Zu ihrer sicherheit erstellen wir außerdem die Bodenplatte und die Kelleraußenwände grundsätzlich aus wasserundurchlässigem Beton (Wu-Beton).

Wir bauen Häuser mit höchstem Anspruch für uns an Qualität und Sicherheit! Dafür haben wir uns freiwillig verpflichtet, eine baubegleitende Qualitätskontrolle bei allen neubauobjekten durch den tÜv-rheinland vornehmen zu lassen. einzelheiten dazu finden sie auf der Homepage www.tuv.com, wo sie nach eingabe der identifikationsnummer iD 0000023267 zu unserem Zertifikat kommen, in dem diese baubegleitende Qualitätskontrolle detailliert beschrieben wird.

Wir bauen Häuser mit moderner Architektur und ausgezeichnetem Preis-/leistungsverhältnis! schöner Bauen heißt nicht automatisch teurer! Alle unsere Häuser aus diesem Katalog, aber auch frei geplante Architektenhäuser nach ihren Wünschen, erhalten sie von uns zu einem günstigen und garantierten Pauschal-Festpreis.

Viel Vergnügen beim Blättern in unserem Hauskatalog und herzlich willkommen in der spannenden Welt von Bau, Design und Architektur. Wir freuen uns darauf, auch für Sie tätig werden zu dürfen!

BAUHAUS-VILLEN EINFAMILIENHÄUSER DOPPELHÄUSER BUNGALOWS

bauconcept

täglich durchgehend erreichbar. (09 11) 507 16 17-0

oder per e-mail: info@bauconcept-massivhaus.de, Internet: www.bauconcept-massivhaus.de

bauconcept Häuser-Katalog  

Katalog 2011

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you