Page 1

31.08.- 02.09.2010 INTERNATIONAL FABRIC TRADE FAIR

// 1


// Aus dem Markt, für den Markt Die MUNICH FABRIC START zählt international zu den führenden Fachmessen für Bekleidungsstoffe und Accessoires. Zweimal jährlich treffen sich in München Aussteller aus aller Welt zum großen Saison-Opening, um der Modewelt die neusten Stoff- und Zutatentrends zu präsentieren. Sie alle schätzen die MUNICH FABRIC START als die „etwas andere Textilmesse“, als ein Messeformat, das bis heute auf außergewöhnliche Art und Weise fundierte Fachinformationen mit einer privaten Note und Leidenschaft zu verbinden versteht. Rund 750 Aussteller aus 35 Ländern, mehr als 1.300 Kollektionen und ein umfassendes Angebot aus Textilien, Zutaten, textiler Ausrüstung und Full-PackagingServices garantieren die Kompetenz und Professionalität, die rund 15.000 Fachbesucher für einen perfekten

Saisoneinstieg suchen und benötigen. Mittlerweile belegt die MUNICH FABRIC START das komplette Munich Order Center M,O,C, sowie mit der BLUE ZONE die benachbarte Halle 5 (Zenith Halle). Hochkarätige Trendveranstaltungen und – foren sowie prominent besetzte Fachdiskussionen und -publikationen bieten den Fachbesuchern einen umfangreichen Informationspool. Der frühe Einstieg in die neue Modesaison, ein Top-Angebot an mittel- bis hochwertigen Kollektionen und die ruhige, perfekte Arbeitsatmosphäre überzeugen hochkarätige Einkäufer und Designer aus ganz Europa. „Aus dem Markt, für den Markt“ ist und bleibt der Anspruch der Verantwortlichen an die MUNICH FABRIC START.

// 3


// Unsere Sektionen Unsere Aussteller

COLLECTIONS Auf drei Etagen befindet sich das komplette Produktangebot modischer Textilien von den Basics bis hin zu Haute-Couture-Kreationen und für alle Bekleidungssparten. Dazu gehören unter anderem Web- und Strickstoffe aus Wolle, Baumwolle, Seide, Seidenähnlichem und Funktionsmaterialien. Auch relativ neue Fasern, wie z.B. Bambus, Polylactid- oder Milchfasern, HightechBeschichtungen und intelligente Textilsysteme für den

Activewear-Bereich sind hier zu finden. Zeitgeistthemen und neue Marktströmungen wie das Thema Nachhaltigkeit, Öko-Zertifizierungen oder Biofasern im Allgemeinen werden thematisiert und - wenn erforderlich - prägnant herausgestellt und von Experten erläutert. Einige Aussteller in diesem Bereich sind: Marzotto, Ratti Donna, Lisa, Plouquet Textiles, Avelana, Wolbo-Fashion, Riopele/ Bonotto

ADDITIONALS Neben den Stoffen bilden die Zutaten und Accessoires den zweiten Messeschwerpunkt. In zwei Messehallen sind ca. 155 der weltweit führenden Spezialisten anzutreffen, die funktionelle ebenso wie schmückende Detaillösungen präsentieren. In diesem Bereich offenbaren sich die aktuellsten Trends zu Knöpfen, Bändern, Zierteilen, Ziersteinen, Verschlüs-

sen und Etiketten. Hier werden die jüngsten Entwicklungen bei Futterstoffen, Spitzen, Stickereien oder Einlagen präsentiert und Komplettlösungen für das Labelling & Branding angeboten. Einige Aussteller in diesem Bereich sind: Union Knopf, Swarovski, Avery Dennison, A.M.F., YKK, Shindo, Knopf Schäfer


BLUE ZONE Die BLUE ZONE wurde im Jahr 2003 als ein für die Textilbranche einzigartiges Konzept lanciert und gilt als Ausgangspunkt aller textilen Denimmessen. Sie konzentriert in der Halle 5 (Zenith Halle), in nächster Nähe zum M,O,C,, die Stoff- und Zutatentrends für den Denim- und Sportswear-Bereich. Ca. 55 der weltweit führenden Weber sowie Ausrüster und Wäscher zeigen die neusten Entwicklungen für den Denim-, Street- und Sportswearbereich.

31. August - 01. September 2010 NEU: Zur kommenden Saison H/W 11/12 startet die BLUE ZONE in eine neue Ära, und zwar mit einer auf zwei Tage verkürzten Laufzeit, längeren Öffnungszeiten und einem neuen hochwertigen Standsystem. Einige Aussteller in diesem Bereich sind: Orta Anadolu, ISKO, Europa, ITV, Tejidos Royo

ASIA SALON 2006 entstand der ASIA SALON als Plattform für ausgewählte Produzenten aus dem asiatischen Raum. Im Atrium 4 zeigen die Kollektionen neben Hightech-Systemen für die Outerwear auch Trendprogramme für Wä-

sche, Fashion und die Sportswear sowohl im Web- wie auch im Strickbereich. Einige Aussteller in diesem Bereich sind: Camin, Teijin, Takisada, Chikuma, Saeron, Chori.

SHOWROOMS Service über den Stoff hinaus! SHOWROOMS ist die konkrete Antwort auf die aktuellen Anforderungen des Marktes. Im September 2009 hat die MUNICH FABRIC START ihr Messeangebot um Full-Packaging-Anbieter erweitert. In hochwertigen SHOWROOMS präsentieren ausgewählte Unternehmen ihre komplette Leistungspalette. Sie springen dort ein, wo die Konfektion und Handelsunternehmen in ihrer Beschaffungspolitik oder in der

Produktion ihre Grenzen erreichen. SHOWROOMS ist ein weiterer Beweis dafür, dass die MUNICH FABRIC START stets das Ohr am Markt hat. Sie behält sich ihre Flexibilität und bleibt ein maßgeblicher Servicepartner der Branche. Einige Aussteller in diesem Bereich sind: N.I. Teijin Shoji, Blustar, H.D. Isler, Lagoon Limited, it´s organic, Creative Fashion, GHS Tekstil

// 5


// Unsere Location

Die MUNICH FABRIC START findet in einem modernen Messe- und Veranstaltungscenter, dem Munich Order Center (M,O,C,), im Münchener Norden statt. Das spezielle Umfeld lockt mit viel Helligkeit und Licht und ermöglicht verschiedene Stand- und Präsentationsmöglichkeiten. Das Angebot reicht von weißen Messeständen, die perfekt ausgeleuchtet sind, bis hin zu lichtdurchfluteten Atrien und intimeren Studios, die dem Kundenkontakt eine sehr individuelle und persönliche Note geben. Diese vielschichtige und insgesamt stimmige sowie angenehme Arbeitsatmosphäre wird immer wieder von Ausstellern und Besuchern gelobt. Die BLUE ZONE ist in der Zenith Halle (Halle 5) nur wenige Meter vom M,O,C, entfernt untergebracht. Die alte Werkhalle mit dem Charme der industriellen Vergangenheit der 20er Jahre schafft ein inspirierendes und sehr Produkt affines Arbeitsumfeld für Aussteller und Besucher. Das Veranstaltungsareal der MUNICH FABRIC START bestehend aus diesen beiden Locations ist gut mit dem Auto wie auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und bietet ausreichend Parkmöglichkeiten.


// 7


// Unsere Besucher

Die MUNICH FABRIC START garantiert der Branche drei Tage lang ein hochkarätiges Business verbunden mit detaillierten Markt- und Trendinformationen. Der richtigen Besucherstruktur gilt daher eine besondere Sorgfalt. Ausschließlich Fachleute sind unter Vorlage ihrer fachspezifischen Nachweise zugelassen. Zu den Besuchergruppen zählen: Hersteller von Bekleidung und modischen Accessoires Vertreter von Einzel-, Groß- und Versandhandels formen und von Einkaufsverbänden, die Bekleidung oder auch textile Accessoires im Sortiment führen Vorlieferanten der Branche Handelsvertreter von Bekleidung und modischen Accessoires Vertreter verwandter Fachdisziplinen wie zum Beispiel dem Interieurbereich

Seit über dreizehn Jahren wächst die Besucherzahl der MUNICH FABRIC START stetig an. Im Februar 2010 verzeichnete die Messe einen Zuwachs um neun Prozent zum Vorjahr auf 15.640 Besucher. Der Auslandsanteil lag bei 32%. Auch diesmal lobten die Aussteller die hohe Qualität der Fachbesucher. Alle namhaften Modemarken aus Deutschland und den Nachbarländern waren vor Ort. Darunter Entscheidungsträger von Akris, Escada, Hugo Boss, René Lezard, Schneiders (A), Next (GB), French Connection (GB), Strellson (CH), Dellalui (F), Hettemarks (S) und Jeanser wie Dickie Europe, Met (I) und Capone (NL).


// 9


// SPRING.SUMMER 2011


// 11


// Unsere Fakten Aussteller- und Besucherstruktur der vergangenen Messe auf einen Blick: 727 Aussteller aus 33 Ländern präsentieren knapp 1300 Kollektionen in den Bereichen Wolle, Baumwolle, Seide & Seidenähnliches, Drucke, Funktionsmaterialien, Denim & Sportswear sowie Knöpfe, Reißverschlüsse, Etiketten, Bänder, Schnallen, Nieten etc. Aussteller nach Kontinenten, MUNICH FABRIC START Februar 2010: Europa: 652

Asien: 73 Afrika & Süd-Amerika: 2 Verteilung nach Ländern innerhalb Europas: Italien 23 %

Türkei 15 % Frankreich 5%

Deutschland 40 %

Österreich 4% Andere 13%

Land

Anzahl Aussteller

Deutschland

267

Italien

149

Türkei

99

Rep. Korea

39

Frankreich

32

Österreich

24

Niederlande

17

Spanien

11

England

11

Portugal

10

Hong Kong

8

Schweiz

8

Japan

6

Belgien

6

Pakistan

6

Dänemark

5

Indien

5

Rep. China

5

Griechenland

2

Bulgarien

2

Polen

2

Thailand

2

Rumänien

1

Tschechische Republik

1

Irland

1

Tunesien

1

Indonesien

1

Liechtenstein

1

Uruguay

1

Schweden

1

Russland

1

Taiwan

1

Ukraine

1

Total

727

Länder Total

33


Ausstellerentwicklung MUNICH FABRIC START: 2000 - 2010

900 800 700 600 500 400 300 200 100 0 2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

Februar

186

223

282

496

580

637

648

668

728

762

727

September

192

242

381

541

639

650

706

755

745

765

Besucherentwicklung MUNICH FABRIC START: 2005 – 2010

20000 15000 10000 5000 0 2005

2006

2007

2008

2009

2010

Februar

11000

11060

12500

14200

14350

15640

September

11000

12000

12600

14200

14910

Besucher nach Ländern MUNICH FABRIC START Februar 2010 Land Deutschland

Prozent Besucher 65%

Österreich

8%

Schweiz

4%

Italien

4%

Türkei

3%

Niederlande

2%

Frankreich

2%

Polen

1%

Großbritannien

1%

Tschechische Republik

0,50%

Belgien

0,50%

Andere

9%

// 13


// Unser Service Die MUNICH FABRIC START präsentiert sich kompakt, funktionell und vor allem serviceorientiert. Um Ihren Aufenthalt so angenehm und effektiv wie möglich zu gestalten, bietet die MUNICH FABRIC START eine Reihe von Marketingmaßnahmen sowie umfangreiche Services:

Kommunikative Services MUNICH FABRIC START Messekatalog: Wir produzieren einen hochwertigen Messekatalog mit all Ihren Ausstellerdaten, den Hallenplänen, einem Agentenverzeichnis, allgemeinen Informationen und weiteren Details zur Messe. Ihren Eintrag mit Adressdaten, Kollektionen, Produktgruppen, Zertifizierungen, Agenten und Informationen zu Ihrem Unternehmen und Ihren Artikeln können Sie selbst online erstellen und pflegen. MUNICH FABRIC START Free DAILY news: Unsere Messezeitschrift, die DAILY news, erscheint wie der Name schon sagt, täglich während der Messe und liegt kostenfrei dort aus. Gerne können Sie uns Ihre neusten Informationen zu Ihrem Unternehmen sowie Ihren Produktinnovationen zusenden, die wir in den Daily News oder auf unserer Homepage veröffentlichen. MUNICH FABRIC START Online-Ausstellerverzeichnis: Unsere Besucher können auch all Ihre Ausstellerdaten auf unserer umfangreichen Homepage finden. Unsere detaillierte Ausstellersuche mit verschiedensten Selektionsmöglichkeiten erleichtert den Besuchern die Vorund Nachbereitung der Messe. Ihr persönlicher Eintrag ist ca. vier Monate vor der Messe und ca. drei Monate nach der Messe online abrufbar.

MUNICH FABRIC START Free Pocketguide: Wir kommunizieren Ihre Teilnahme an der MUNICH FABRIC START in unserem kostenfrei erhältlichen Pocketguide, der aus einer Ausstellerliste, den Hallenplänen sowie weiteren Serviceinformationen besteht. MUNICH FABRIC START Advertising Services: Die MUNICH FABRIC START unterstützt Sie als Aussteller mit einem hochwertigen Werbepaket. Nutzen Sie die Möglichkeit mit Kundeneinladungen und anderen Werbemitteln auf Ihre Messepräsenz aufmerksam zu machen oder präsentieren Sie sich werbewirksam mit einer Anzeige im Katalog oder unseren DAILY news. MUNICH FABRIC START Pressearbeit: Wir legen großen Wert auf eine gute und fachlich korrekte Pressearbeit. Wir kommunizieren die MUNICH FABRIC START in vielen verschiedenen Medien, hauptsächlich aber in der Fachpresse. Wir schalten Anzeigen, liefern redaktionelle Beiträge zu jeder Phase der Veranstaltung, schalten Banner und veröffentlichen die Fakten zur Messe in unterschiedlichen Internetportalen. Die Vertreter der Presse werden von uns zur Messe eingeladen und erhalten dort alle relevanten Informationen zur Messe und über Sie als Aussteller.


Technische Services MUNICH FABRIC START Standmodule: Wenn Sie einen Messestand buchen, erhalten Sie nicht nur die Standfläche, sondern ein Komplettpaket. Die quadratmeterabhängige Grundausstattung ist im Mietpreis inklusive und beinhaltet Wände, Teppichboden, Licht, Standschild, Tische, Stühle, Konfektionsstangenbzw. Fachböden, einen abschließbaren Schrank, einen Stromanschluss, einen Mülleimer und den Katalogeintrag.

MUNICH FABRIC START Vor-Ort-Service: Falls Sie am Aufbautag eintreffen und feststellen, dass Sie etwas vergessen haben, können Sie fast alle Elemente und Möbel vor Ort in unserem Messebüro problemlos nachbestellen. Auch für Ihre sonstigen Anliegen steht Ihnen dort ein kompetentes Team zur Verfügung.

MUNICH FABRIC START Technikservice: Selbstverständlich können Sie zusätzlich zur Grundausstattung viele weitere Elemente für Ihren Messestand bei uns bestellen. Unser technisches Bestellheft beinhaltet die wichtigsten Elemente, Möbel und Zusatzleistungen, aber auch individuelle Anforderungen können wir realisieren. Wir bauen den Stand Ihren Wünschen entsprechend auf, sodass Sie lediglich Ihre Kollektion positionieren müssen.

// 15


// UNSER Service

Persönliche Services MUNICH FABRIC START Free Coffee Bars: Wir servieren Ihnen kostenfreie und leckere Kaffeespezialitäten, wie Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato. MUNICH FABRIC START Free Lunch: Wir bieten Ihnen an allen drei Messetagen ein kostenfreies und schmackhaftes Mittagessen. MUNICH FABRIC START Gastronomie: Neben den Kaffeebars und dem Free Lunch bietet Ihnen die MUNICH FABRIC START ganz unterschiedliche Restaurationen, die sich bodenständig oder trendgerecht um Ihr leibliches Wohl kümmern. MUNICH FABRIC START Free Visitors Management: Alle unsere Besucher erhalten kostenfreien Zutritt zur Messe, müssen aber eine Fachreferenz vorlegen. Die Eintrittskarten können problemlos vorab bestellt werden, welche den Besuchern kostenfrei per Post oder E-Mail zugeschickt werden. Auch die Registrierung vor Ort erfolgt problemlos und schnell.

Munich Fabric Night: Immer am zweiten Messetag veranstalten wir abends unser legendäres Get together, die Munich Fabric Night. Hierzu sind Sie als Aussteller sowie Besucher und Freunde der MUNICH FABRIC START herzlich eingeladen, den Messestress hinter sich zu lassen. Bei kostenlosen Köstlichkeiten und Getränken können Sie interessante Gespräche führen, Kontakte knüpfen, tanzen oder einfach etwas verschnaufen. MUNICH FABRIC START Internet: Wir bieten Ihnen die kostenfreie Nutzung eines W-LAN Netzes an sowie Internet-Areas mit Computern, die für jeden zugänglich sind. MUNICH FABRIC START Shuttle Service: An allen drei Messetagen pendelt ein Shuttle-Bus zwischen dem Münchener Flughafen und der MUNICH FABRIC START. Zwischen dem M,O,C, und der BLUE ZONE (Zenith Halle) haben wir einen Rikscha-ShuttleService für Sie eingerichtet.


Trend Services MUNICH FABRIC START Trend Areas: Die Trend Areas zeigen die themenbezogenen TrendHighlights der Saison. MUNICH FABRIC START Sample Areas: Die Sample Areas informieren über Ihr und das Angebot der anderen Aussteller in den jeweiligen Hallen und verteilen sich über die gesamte Ausstellungsfläche bis in die Halle 5. MUNICH FABRIC START Colour Forum: Das zentrale Colour Forum befindet sich im Foyer vor der Halle 2 und visualisiert alle Trendfarben der Saison. MUNICH FABRIC START Farbkarte: Wir fassen in sechs Trendthemen die neue Saison zusammen. Vier Themen für Haka und DOB, eins für die Denim- und Sportswear und eins für die Kids. Die Trendthemen werden über Bilder, Stimmungen, Texte und selbstverständlich über die Trendfarben mit den dazugehörigen Pantonenummern erklärt.

MUNICH FABRIC START Trend Visions: In unseren Trendvorträgen während der Messe erhalten Interessierte umfangreiche Informationen von international renommierten Agenturen und Instituten zu Mode, Trends, Zertifizierungen und anderen brennenden Fragen unserer Zeit. organic selection by MUNICH FABRIC START: Im September 2009 hat die MUNICH FABRIC START den Servicepool organic selection by MUNICH FABRIC START erfolgreich lanciert und somit das Serviceangebot der Messe erweitert. Das Forum gibt fundierte Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und Ökologie über das Produkt bis hin zur Produktion und Zertifikation. Das stark frequentierte Forum zeigt mithilfe Ihrer zertifizierten Stoffe die Ökostufen bei Textilien auf. Alle präsentierten Artikel sind mit den jeweiligen Produkt- und Ausstellerdaten versehen, sodass die Besucher die Firmen noch auf der Messe kontaktieren können.

// 17


Area Map M,O,C, Munich Order Center secondFLOOR / SHOWROOMS 2. OG COLLECTIONS S2 COLLECTIONS

COLLECTIONS

First floor 1. OG

A3 S1

COLLECTIONS ASIA SALON A4

ASIA SALON

COLLECTIONS A3 S1

A4

ASIA SALON

COLLECTIONS ADDITIONALS H1

COLLECTIONS A3 S1 H2 H3

FOYER

Groundfloor EG

ADDITIONALS H1

FOYER

COLLECTIONS H2 H3

FOYER

ADDITIONALS H1

COLLECTIONS H4

FOYER

COLLECTIONS H2 H3

FOYER

A4COLLECTIONS H4 FOYER

FOYER

COLLECTIONS H4

FOYER

FOYER

BLUE ZONE

H5 ZONE BLUE

BLUE ZONE H5

H5


// Stimmen Ein kurzes Fazit einiger Aussteller der letzten MUNICH FABRIC START:

Dietrich Weigel, Inwool

Andreas Faerber, CEO A.M.F. spa:

„Die MUNICH FABRIC START ist eine super Messe.“

„AMF ist einer der Pioniere der MUNICH FABRIC START

Roland Oberstein, N.I. Teijin Shoji Europe „Nachdem die Interstoff vor Jahren weggefallen ist, wurde der Platz frei für eine neue Messe und ein neues Konzept in Deutschland. Auf Grund des frühen Termins in den Saisons hat die MUNICH FABRIC START es schnell geschafft, sich für den deutschen Modemarkt unentbehrlich zu machen. Wer heute in Deutschland verkaufen will, muss hier ausstellen. München ist der wichtigste Termin für die gesamte deutsche Modebranche – wichtiger heute bereits als Paris mit Texworld und PV.“

und war bereits auf der Messe präsent, als diese noch eine Veranstaltung der Handelsvertreter Bayerns war. Die Messe macht vor allem wegen seines frühen Termins Sinn - uns wäre sogar Mitte Juli noch lieber. Der Termin im Februar hingegen ist perfekt. Die Messe dient uns nicht nur zur Pflege der Kundenkontakte sondern ist eine echte „Arbeitsmesse“, auf der Neuentwicklungen angeregt und besprochen werden. Mailand oder Paris sind für uns keine Optionen (AMF stellt dort auch nicht aus), da diese Messen zu spät und zu dispersiv sind - wir wollen gezielt mit unseren Kunden arbeiten.“


Bärbel Schleiting, Avery Dennison Central Europe: „Für Avery Dennison ist die MUNICH FABRIC START ein Pflichttermin. Hier ist jeweils die Weltpremiere für unsere neuen Branding Solutions. Wir als Marktführer kommen gerne nach München, weil wir unsere Kunden hier in einer angenehm professionellen Arbeitsatmosphäre treffen können.“

H. D. Isler & Co. Ltd., Hongkong: „Die MUNICH FABRIC START ist zu einer Institution geworden und man kann sich sicher sein, dass die wich-

tigsten Kunden und Mitbewerber präsent sind.“

Caspar Auer, Director PàP-Division, Forster Rohner: „Die MUNICH FABRIC START ist mittlerweile eine wichtige europäische Stoffmesse. Der frühe Zeitpunkt in der Saison erlaubt uns eine Beurteilung der Kollektion vor der Première Vision und vor der Milano Unica zu beginnen. Dadurch kann das eine oder andere Thema, welches gut beurteilt wurde, ergänzt oder erweitert werden. Zudem ist die Atmosphäre auf der MUNICH FABRIC START sehr entspannt und erlaubt ein konzentriertes und fokussiertes Arbeiten.“

// 21


Kontakt Gesch채ftsleitung Wolfgang Klinder Tel: +49 (0)89 45 22 47 44 Fax: +49 (0)89 45 22 47 22 E-Mail: wk@munichfabricstart.com

Projektmanagement

Sebastian Klinder

Sabrina Guderle

Tel: +49 (0)89 45 22 47 33 Fax: +49 (0)89 45 22 47 22 E-Mail: sk@munichfabricstart.com

Tel: +49 (0)89 45 22 47 10 Fax: +49 (0)89 45 22 47 22 E-Mail: sg@munichfabricstart.com


MUNICHFABRICSTART-Saleskit-DE  

Die MUNICH FABRIC START zählt international zu den führenden Fachmessen für Bekleidungsstoffe und Accessoires.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you