Page 1

Käthe Strobel

So erreichen Sie uns:

Tel.: 0345 - 20 29 439 Fax: 0345 - 47 89 498 www.spd-saalekreis.de www.facebook.com/spd.saalekreis

ich werde oft gefragt, warum ich die interessante und vielfältige Arbeit als Abgeordnete im Landtag Sachsen-Anhalts aufgeben und Landrätin unseres Saalekreises werden will.

Für die Menschen im Saalekreis Kommunalwahl am 25. Mai 2014

Die Antwort ist einfach: Die Politik für die Menschen vor Ort wird in den Kommunen gemacht. Es sind die Gemeinden und Landkreise, die z.B. für Schulen, Kindergärten, Krankenhausplätze, Sozialleistungen und somit für Chancengleichheit und Gerechtigkeit verantwortlich sind.

Nutzen Sie ab dem 2. Mai die Möglichkeit der Briefwahl!

SPD Wahlkampfbüro Große Märkerstr. 6 06108 Halle / Saale

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Deshalb bewerbe ich mich als Ihre Landrätin für den Saalekreis! Dr. Verena Späthe

WettinLöbejün

Der direkte Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern ist mir seit jeher wichtig und hat mich schon immer in meiner politischen Arbeit angetrieben. Seit Anfang der 90er Jahre setze ich mich ehrenamtlich im Stadtrat von Merseburg und im Kreistag des Saalekreises, unter anderem als Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, für die Interessen der Menschen ein. Aus meiner Arbeit als Landtagsabgeordnete weiß ich, dass trotz vieler Vorgaben noch Spielräume existieren. Diese will ich zum Wohle des Saalekreises nutzen und sie mit Ihnen und allen ehrenamtlich und hauptamtlich wirkenden Persönlichkeiten weiterentwickeln, um unsere Region lebenswert zu gestalten.

Petersberg

Salzatal

Farnstädt

Schraplau

Landsberg

Teutschenthal

Kabelsketal

Obhausen Bad Lauchstädt Querfurt

Schkopau

NemsdorfGöhrenBarn- dorf städt

Merseburg Leuna

Mücheln Steigra Braunsbedra

Zukünftig möchte ich als Landrätin daran mitwirken, die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung unseres Saalekreises erfolgreich voranzubringen! Dafür lohnt es sich zu kämpfen, dafür setze ich mich ein und dafür bitte ich um Ihre Unterstützung!

Wahlbereich 1 Merseburg / Braunsbedra

Bad Dürrenberg

Karte: Wikimedia Commons

In einigen Städten und Gemeinden gibt es die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen online auf der Webseite zu beantragen. Meist ist dafür die Angabe der Kartennummer der Wahlbenachrichtigungskarte notwendig. Die Briefwahlunterlagen können im Wahlamt auch persönlich beantragt und abgeholt werden. Dort besteht die Möglichkeit, die Stimme vor direkt abzugeben. Die Briefwahlunterlagen können auch durch einen mit einer schriftlichen Vollmacht und Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte ausgestatteten Vertreter / Vertreterin abgeholt werden.

„Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass man sie allein den Männern überlassen könnte.“

www.verena-spaethe.de

Jeder Wahlberechtigte erhält per Post eine Wahlbenachrichtigungskarte an seinen Hauptwohnsitz geschickt. Auf der Rückseite ist ein Briefwahlantrag aufgedruckt. Einfach ausfüllen und zurückschicken. Beim Antrag auf Briefwahl muss man keinen Grund angeben.


Unsere Ziele als SPD-Kreistagsfraktion

Mit Ihrer Stimme setzen wir uns ein:

• ein Leitbild für den gesamten Saalekreis zu entwickeln, in dem sich alle Regionen des Kreises wiederfinden und ihre Entwicklungschancen aufgezeigt werden; • der Bürgerschaft auch außerhalb von Wahlen die Möglichkeit zur Beteiligung zu geben und für ein transparentes und nachvollziehbares Handeln von Kreisverwaltung und Kreistag zu sorgen; • nicht nur den wirtschaftlichen Standortfaktoren Priorität einzuräumen, sondern auch den sogenannten weichen, die die sozialen Bedürfnisse der Bevölkerung berücksichtigen und ihre Lebensumstände beeinflussen wie das Vereinsleben, Ehrenamt und Sport;

• für die Stärkung von Industrie, Handwerk, Gewerbe und Tourismus unter besonderer Berücksichtigung der Weiterentwicklung des Geiseltals; Dr. Verena Späthe

Manfred Pippel

Heike Hoffmann

Eberhard Bachmann

56 Jahre, Dipl.-Ing. oec., MdL

68 Jahre, Dipl.-Ing. (FH)

52 Jahre, Sozialpädagogin

63 Jahre, Verwaltungsangestellter

• für die Zukunft der Hochschule Merseburg und des Merseburger Innovations- und Technologiezentrums (mitz); • für den weiteren Ausbau von Breitband und Internetversorgung; Marion Galander

Viktor Garbunov

Tino Haring

Renè Hey

64 Jahre, Erzieherin

58 Jahre, Hausmeister

34 Jahre, Betriebswirt

24 Jahre, Student

• die Kreisverwaltung und alle kreiseigenen Firmen als Dienstleister mit Beratungsauftrag für Bevölkerung und Kommunen auszubauen. • die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur im Saalekreis voranzutreiben und dabei Umwelt- und Naturschutzbelange zu berücksichtigen.

• für die Stärkung des Einzelhandels, insbesondere in den Innenstädten;

Ewald Hüneburg

Geralf Nimmoth

Jan Skrzypkowski

Daniel Stahnke

63 Jahre, Verwaltungsfachangestellter

51 Jahre, Heimerzieher

37 Jahre, Historiker

34 Jahre, Dozent

• für stärkere Unterstützung von Kultur und Bildungseinrichtungen sowie Museen: z.B. Kreismuseum, Luftfahrt- und Technik Museumspark, Deutsches Chemie-Museum Merseburg, Planetarium Merseburg und die Zentralwerkstatt Pfännerhall; • für mehr Freizeitangebote für Menschen aller Altersgruppen.

Flyer Wahlbereich 1  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you