Issuu on Google+

1. Schalenbau Erdkruste, fest Temp. und Dichte nimmt zu

Lithosphäre oberer Erdmantel, fest, (weich) Asthenosphäre

Moho-Diskontinuität unterer Erdmantel, fest Wickert-GuttenbergDiskontinuität äußerer Erdkern, zähflüssig LehmannDiskontinuität

innerer Erdkern, fest

Diskontinuität Grenzschicht zwischen zwei Aggregatzuständen im Erdkern.

Ozeanische Kruste: 5km, Basalt Kontinentale Kruste: 35-70km, Greis + Granit

2. Erdbebenmessungen - Grundlage für Erkenntnis zum Schalenbau Wellen

Geschwindigkeit in km/s

Schwingungsrichtung

Erkentnisse

Primärwellen (Druckwellen)

8-14

horizontal

breiten sich in festem Gestein und Flüssigkeiten aus

Sekundärwellen (Scherwellen)

4-7

vertikal

nicht durch Flüssigkeiten

Oberflächenwellen (Raleighwellen)

2-4

elliptisch

Verursachen die meisten Erschütterungen


Wie kann man beweisen, dass es einst ein Urkontinent „Pangea“ gegeben hat? - Fossile Steinkohlenwälder --> Nordamerika - Europa - Verlauf des Ur-Amazonas --> Afrika - Südamerika - Mesosaurus --> Afrika - Südamerika - Glassonteris --> Antarktis - Australien - Afrika - Indien

Welche Kräfte formen die Erde? - Endogene Kräfte - Faltung, Hebung, Senkung - Exogene Kräfte - Niederschläge - Wind - Sand

Beschreibe Wegeners Theorie der Entstehung der Kontinente und Ozeane! - Früher gab es einen, großen Urkontinent (Pangäa) - Seit dem entfernen sich die Kontinente voneinander - Gebirgsbildung durch Aufstauchung von Meeresboden und Kontinentrand in Driftungsrichtung - Inseln sind abgeladene Teile - Isotasie - leichterer Kontinent schwimmt auf schwererem Ozeanboden - Antriebskräfte: Zentrifugalkraft, Gezeitenkräfte

Benenne die Acht Platten! 1. Nordamerikanische Pl. 2. Südamerikanische Pl. 3. Pazifische Pl. 4. Nazca-Pl. 5. Eurasische Pl. 6. Afrikanische Pl. 7. Indisch-Australische Pl. 8. Philippinische Pl.

3. Theorie der Plattentektonik Konstruktiv

Destruktiv

Konservativ

Bewegungsrichtung

divergierend

konvergierend

konservativ

Beweise

Lavakissen, Schwarze-, Weiße Raucher, Gesteine

Gebirgszüge, Grabenbildung, Erdbeben

Erdbeben, Klüfte


Konstruktiv

Destruktiv

Konservativ

Vorgänge

Die Platten bewegen sich voneinander weg. Rift-valley, SeafloorSpreading

Die ozeanische Platte taucht unter die kontinentale Platte --> Subduktion, Kollision

Zwei Platten driften aneinander Vorbei, Horizontalverschibu ng

Raumbeispiele

Mittelatlantischer Rücken

Himalaya, Mariannengraben

San-Andreas Verwerfung

Seafloor-Spreading - Unterirdische Gebirgszüge - symmetrisch zu einem Zentralen Graben (rift-valley) - Magmatisches Tiefengestein - Sedimentdecke am Meeresboden sehr dünn, wird zu den Kontinentalrändern mächtiger - Temperatur nach außen immer geringer - Magnetische Streifenmuster - Gesteine symmetrisch zum Graben - Island, Azoren, – Übermeerische Abschnitte des Mittelatlantischen Rückens

Subduktion - Abtauchzonen - Ozeanische unter Kontinentale - Vulkanismus und Erdbeben entstehen - Tiefseegräben

Ozeanisc h

e Platte

Kontinentale Platte

- Wadati-Benioff-Zone - Erdbeben, Seebeben - Wasserabgabe A. Schmelztemperatur wird herabgesetzt (1000°C) - Magma steigt in Bruchzone nach oben - erstarrt in der Kruste oder gelangt an die Erdoberfläche --> Vulkane


Konservative Plattengrenzen - Platten gleiten horizontal aneinander vorbei - Wenn sie sich Verhaken, baut sich Spannung auf, deren plรถtzliche Lรถsung schwere Erdbeben zur Folge hat - z.B. San-Andreas Verwerfung - Pazifische- an die Nordamerikanische Platte


Erdkunde Arbeit 1