Page 1

Alejandro Nava Cavazos


Beispiel • Die Flasche ist auf dem Tisch • Der Stuhl ist unter dem Tisch • Der Computer ist auf dem Tisch • Die Tür ist neben den Fenster • Die Lampe ist über dem Stühl


Beispiel Du bist an der Ampel. Geht geradeaus und an der erste Strasse biegt links ab. Dann geht entlang bis die Kirche. An die Kirche biegt rechts ab. Dann geht geradeaus und an der Ampel biegt links ab. Geht entlang bis den Turm. Dort ist der Park.


Die Wohnung ist sehr klein. Sie hat 6 Zimmer. Das Kinderzimmer ist neben das Schlafzimmer. Das Wohnzimmer ist neben die K端che. Die K端che ist zwischen das Bad und das Schlafzimmer.


Das Haus ist sehr schÜn. Es hat drei Stocke. Vor dem Haus sind viele Bäume. Vor dem Haus ist die Strasse. An die Ecke ist ein Auto.


Monterrey ist ein gross Stadt. Monterrey hat viele Plätze. Monterreys Rathaus ist sehr modern. Das Museen von Mexikanisch Geschichte liegt im Zentrum. Fundidora Park ist sehr schön. Dort sind viele Spielplätze. Die Roble Kirche liegt im Zentrum auch. Sie ist sehr alt. Tec de Monterrey ist ein sehr gross Universität. Dort studiere ich VWL. In Galerias Valle Oriente sind viele Geschäfte. Dort kaufe ich meine Kleidung.


• Fundidora Park gefällt mir super!

• El Roble Kirche gefällt mir nicht so viel

• Tec de Monterrey finde ich sehr toll!

• Die geschÄfte gefallen mir super auch!


Ich bin in ein sehr schlecht Hotel, und ich habe viele Probleme. Der Fernseher funktioniert nicht. Das Licht auch. Ich habe kein Handtuch in Badzimmer. Der Fรถhn funktioniert nicht. Die Klimaanlage ist kaput auch.


Das Badzimmer in das Hotel ist sehr gross. Dort ist das Handtuch. Die Seife ist auf dem Tisch. Der FÜhn hängt an der Wand. Es hat keinen Bademantel.


 Ich

will an der Strand leben.  Ich will das Chef von einen Hotel werden.  Ich möchte viel Geld verdienen.  Ich möcte nach Deutschland mit meiner Familie reisen.


Ich habe Kopfschemrzen, was soll ich machen? Nimm doch eine Tablette! Was noch kann ich machen? Trink viel Wasser! Etwas anderes? Shclaf viel! Ja klar, Danke!


 Jetzt

habe ich kurze Haare  Ich habe braune Haare und keinen Bart.  Ich bin schlank auch.


In das Foto ich war klein. Ich war ein Jahr alt. Ich hatte kurze Haare. Ich war ein bischen dick. Das ist meine Oma.


 Mein  Bring

Mutter immer sagt mir:

der Müll raus!  Spül das Geschirr!  Dick den Tisch!  Putz das Bad!


 Hallo

Mama,  Jetzt habe ich der Müll raus gebragt. Ich habe das Geschirr gespült und den Tisch gedickt. Jetzt putze ich das Bad.  Viele

Grüsse

 Alejandro


In der Kirche darf man nicht essen, nicht rauchen, nicht Hut oder M端tze tragen, kein Hund bringen, und kein mit Handy sprechen. Man soll leise bleiben in die Kirche.


Die Regeln sind in unserem Leben sehr wichtig. Wir m端ssen Regeln befolgen, in Frieden in unserer Stadt leben. Regeln werden mit den Verben D端rfen und M端ssen geschrieben

In dieses Park ist grillen verboten.


ď‚ž Mein

lieblingskleidung ist ein blau Hose und ein rto T-Shirt. Ich trage gern Jacke un immer trage ich einen GĂźrtel fĂźr meine Hose.


 Ich

trage gern ein grün T-Shirt. Ich trage lieber ein blau T-Shirt als ein grün T-Shirt. Am liebsten trage ich ein rot T-Shirt.


ď‚ž Wie

ist das Wetter Heute?


 Im

Norden Deutschland ist das Wetter gut. Die Sonne scheint.

 Im

Süden Deutschland ist das Wetter schlecht.  Es ist bewölkt und es regnet.  In

Mittel-Deutschaland es schneit und es ist windig.


 Weihnachten

 Neues

Jahr

 Geburtstag


 Im

Weihnachten sagt man: Frohe Weihnachten!

 Im

Neujahr sagt man: Frohe neues Jahr!

 Im

Geburtstag sagt man: Herzlichen Glückwunsch!

 In

der Hochzeit sagt man: Herzlichen Glückwunsch!

Portafolio alemán 1 2  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you