Issuu on Google+

12. Jg. / Ausgabe 3 /2011

D A S U N I M A R K T S E R V I C E - M A G A Z I N

Spargel Gesund, köstlich und schnell zubereitet

Ferien

Unimarkt verlost FAmilienurlaube

Rezept auf Seite 18.

,–

G

G

im

12

Grillvergnügen

ut

Der Sommer kann kommen

v es sc � on ü amtw hei 13 ber ert ne

Rezept auf Seite 16.


Inhalt Editorial Sehr geehrte Kundinnen! Liebe Kunden!

F

inden Sie nicht auch, dass es ein bisschen mehr nach Knistern als nach Rascheln klingt, wenn Sie die Seiten unseres aktuellen UNI FAMILY-Magazins durchblättern? Vielleicht ist es die rings um uns herum wahrnehmbare frische Energie des Frühlings, die für ein gewisses Knistern sorgt. Vielleicht hängt es aber auch damit zusammen, dass wir in diesem Heft mit zahlreichen köstlichen Rezepten und allerlei heißen Tipps die neue Saison der knisternden Grillfeuer feierlich eröffnen. Wie dem auch sei, …

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und knisternde Unterhaltung mit der aktuellen UNI FAMILY – und freuen uns auf Ihre Besuche in unseren Märkten! Herzliche Grüße,

7 – 39 Essen&Genuss 8 Jetzt ist Grillzeit! Neue Ideen, neue Rezepte, viel Genuss. Heizen Sie ein! 26 Frischer Spargel Das königliche Gemüse als Renner der Saison.

Cover: foodcentrale Fotos: Bildagentur waldhäusl, istock, hotel gut wenghof

Grillen ist jedenfalls der Aufhänger dieser Ausgabe – und wenn es ums Grillen geht, dreht sich bei UNIMARKT nicht nur alles um feurigen Genuss, sondern auch um Frische und Regionalität. Daher widmen wir diesen Themen, die wir in unseren Märkten mit einer großen Frische- und Regionaloffensive begleiten, einen Schwerpunkt in unserem geschmackvollen Service-Magazin. Apropos „geschmackvoll”: Weil Spargel ­in Sachen „delikat essen” im Frühling besonders hervorsticht, erweisen wir dieser feinen saisonalen Delikatesse an dieser Stelle unsere Ehre. Als Leckerbissen für Liebhaber schön gedeckter Tische stellen wir außerdem unsere neue Treueaktion vor, die Ihnen edles Besteck der Marke Berndorf zu sensatio­nellen Treuepreisen serviert. Der UNI FAMILY-Reisetipp befasst sich diesmal mit Urlaub in Familienhotels. Stellvertretend präsentieren wir Ihnen das Hotel Gut Wenghof, das sich als Family Resort mit dem größten Alles-inklusive-Angebot der Alpen bezeichnet und unter dem Motto „100% Familie” abwechslungsreichen Urlaubsspaß für Groß und Klein bietet.

41 – 55 57 – 64 Freizeit&Familie

Körper&Pflege

42 Familienurlaub In Werfenweng wird alles für Familien gemacht. So macht Urlaub richtig Spaß!

58 Sonne auf der Haut Warum Sonne für unsere Gesundheit so wichtig ist und uns fröhlich macht.

50 UNI FAMILY-Sonntags­menü Spargel und Erdbeeren sind die Renner der Saison und schmecken "soooo" gut.

62 Horoskop Was bringen die Sterne im nächsten Monat? 63 Wissen Kreuzworträtsel, Sudoku und Ausblicke.

Gew

inne

Eine

Mag. Peter Prilhofer Geschäftsführer

Dkfm. Andreas Haider Geschäftsführer

IMPRESSUM: Medieninhaber & Herausgeber: Unimarkt Handelsges.m.b.H. & Co KG, EggerLienz-Straße 15, 4050 Traun, Tel.: 07229/601-0, www.unimarkt.at. Redaktion, Gestaltung & Produktion: Zielgruppen-Zeitungsverlags GmbH, Zamenhofstraße 9, 4020 Linz, Tel.: 0732/69 64-40, Fax: 0732/69 64-41, ISDN: 0732/66 22 64, www.zzv.at Anzeigen: Unimarkt Handels Ges.m.b.H. & Co KG, Egger-Lienz-Straße 15, 4050 Traun, Tel.: 07229/601-0. Lektorat:­ Mag. Sonja Knotek, www.dinotext.at Druck: NP-Druck, St. Pölten. Verlags- und Herstellungs­ ort: Linz. Erscheinungsweise: 6 Mal im Jahr. Auflage: 113.000 Stück. Grundlegende Richtung: Tipps für die ganze Familie, Gutscheine zum ermäßigten Warenbezug.

38

auf

azu e 4 3

Seit

Schnell & gut Im Handumdrehen zaubert man aus Fertiggerichten individuelle Rezepte.

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1 Uni family wird produziert vom

n S

ie! n vo n 5 U rlau f ben gan ür die ze F ami meh lie r d

3


60g% er

Messerblock aus Holz

statt 49.99

Santoku- und Schinkenmesser nicht für Messerblock geeignet.

mit 20 Treuepunkten

61g% er

Holzjausenbretter 2er

61g% er

Tranchierbrett

60g% er

Wetzstahl 20 cm

66g% er

Aluminium Magnetleiste 45 cm

mit 20 Treuepunkten

65g% er

Schälmesser 8.5 cm

statt 22.99

7.99

65g% er

Gemüsemesser 10 cm

statt 22.99

7.9

65g% er

Steakmesser 12.5 cm

64g% er

Fleischermesser 12.5 cm

71g% er

Santokumesser 16 cm

71g% er

Tranchiermesser 19.5 cm

71g% er

Brotmesser 19.5 cm

75g% er

Schinkenmesser 28 cm

66g% er

Kochmesser 19.5 cm

billi

Jetzt Treuepunkte sammeln!

billi

billi

Berndorf-Produkte. Ihr Treuepass ist bares Geld wert. Wer Punkte sammelt, kann bei ausgewählten Berndorf-Produkten bis zu 75 % ­sparen. Lassen Sie sich Ihren einkauf bei unimarkt mit treuepunkten belohnen! Den Ganzen Sommer über.

... bis zu 75 % billiger !

22x15x1 cm

billi

4

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

TREUEPAS

billi

billi

S

Angebote

gültig bis

03.09.201

1. Solang

rat reicht.

statt 29.99

9.9

billi

9

9

9

9

statt 22.99

7.9

statt 24.99

8.9

statt 34.99

9.9

mit 10 Treuepunkten

mit 10 Treuepunkten

9

9

9

statt 34.99

9.9

statt 34.99

9.9

statt 39.99

9.9

statt 49.99

16.

mit 20 Treuepunkten

billi

billi

7.9

mit 20 Treuepunkten

billi

e der Vor

statt 19.99

mit 20 Treuepunkten

billi

Fotos: Unimarkt

T

6.9

mit 10 Treuepunkten

billi

Wetzstahl, sie wieder zu voller Steakmesser sein, wie es auch die Schärfe zu bringen. Also, sammeln Amerikaner verwenden? Wählen Sie Treuepunkte und holen Sie sich Sie aus dem großen Angebot und ihre Wunschprodukte von Bernnutzen Sie die Treuepunkte. Neben dorf! Je mehr Punkte, desto mehr Holz-Jausenbrettern und TranchierErsparnis. Jetzt im UNIMARKT. brettern gibt es eine große Auswahl Den ganzen Sommer lang bis an Küchenmessern, von ganz klein 20. August. bis ganz groß – scharf geschliffen, gut geformt und von allerbester Qualität. Dazu erhalten Sie den So wird´s gemacht! Pro 5 Euro praktischen Einkaufswe MARKT-Filia rt erhalten le 1 Samm elpunkt! Kle Sie an der Kassa jed pass. Vollg eklebte Pä ben Sie die er Messerblock, in sse an der Treuepunk sen in Ihren UNIKassa ab ten Tre ka wekte ORF Produ rtigen BERN ufen Sie ihr gewüns geben und mit 10 bz ueme ln! BERND chtes Produ w. 20 DORF Serie sam te nk dem alle Messer Pu . kt aus der Jet zt ! Holen Sie hochsich gleich ellen Treuepreis wieder ein MARKT Ka zum sensation en neuen ssa! So nü Tre gut und sicher tzen Sie die wertigen uepass an BERNDORF Chance, all der UNISe e 75% billig er zu kaufe rie zum einmaligen Produkte der hochzu n. Treuepreis verwahrt werden Sammelpun von bis zu kte erhalt ... bis en Sie vom jeder Unim 04. Mai bis arkt Kassa . Vollgekleb 20. August testens 03 können und der 75% ! te Treuepä . Septemb 2011 an sse können er 2011 ein lösen. Sie bis spär e g i l l i außerdem hilft, b dass die Messer ihre Schneide bewahren. Und wenn sie doch einmal nicht mehr so scharf sein sollten, nicht mehr überall so butterweich durchschneit.at www.unimark den, hilft der

statt 17.99

mit 10 Treuepunkten

billi

reue lohnt sich im UNIMARKT. Wer jetzt im UNIMARKT einkauft, erhält an der Kassa wertvolle Treuepunkte. Damit können Sie ausgewählte Berndorf-Produkte um bis zu 75 Prozent günstiger einkaufen! Wer Berndorf kennt, weiß, dass diese Marke für höchste Qualität steht. Mit den Treuepunkten gibt es diese Topqualität zu einem konkurrenzlos günstigen Preis! Fragen Sie deshalb gleich bei Ihrem nächsten Einkauf im UNIMARKT nach dem neuen Treuepass, in den Sie Ihre Treuepunkte einkleben können. Sammeln Sie Punkte, Einkauf für Einkauf, und nutzen Sie die Topangebote in Berndorf-Qualität! Die große Auswahl sehen Sie auf dieser Seite. Was wünschen Sie sich? Den Messerblock, damit Sie Ihre Messer endlich gut und sicher aufbewahren können? Oder das große Tranchierbrett, damit Sie beim nächsten Familienfest den großen Braten perfekt portionieren können? Oder darf es endlich ein scharfes

6.9

mit 10 Treuepunkten

billi

9

statt 17.99

mit 10 Treuepunkten

mit 10 Treuepunkten

36x23x2 cm

99 19.

mit 20 Treuepunkten

mit 20 Treuepunkten

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

9

9

9

99

5


Rosensirup.

Knusprig aus dem Backrohr!

Wunderbarer Geschmack und eine zartrosa Farbe für Sekt und Prosecco: Legen Sie duftende Rosenblätter über Nacht in Sirup ein, anschließend mit Zitronen­saft aufkochen und abseihen.

Essen&Genießen Rezepte.gourmettipps.weine

NEU

Das gelbe Wunder

Die Bitterstoffe des Löwenzahns sind gut für Leber, Galle, Bauch­ speicheldrüse und Magen. Im Frühling ist die Konzentration in der Pflanzenwurzel am höchsten. Für den besten Tee sollten alle Teile der Pflanze, also Wurzeln, Blätter und Blüten, verwendet werden. Wurzeln ausgraben und trocknen, dann klein schneiden, mit getrockneten Blättern und Blüten vermischen. Der Tee hilft beim Entschlacken und ist auch blutreinigend.

Ti p p Gut gegen Magendrücken: Schnaps aus Löwenzahnblüten wird 5 Tage lang in Korn angesetzt. 30 Blüten auf 1 Liter, nur die Blütenblätter, keine grünen Teile verwenden! Durch Kaffeefilter abseihen und verschenken oder selber trinken.

100% Hühnerflügel in saftiger Marinade – perfekter Grillgenuss aus dem Backrohr oder aus der Mikrowelle – natürlich auch für die Zubereitung am Grill 100% Hühnerbrust mit Schinken-Käse Füllung in knuspriger Panier

Empfehlungen, Spezialitäten

Ohne Geschmacksverstärker Ohne künstliche Aroma- und Farbstoffe

erer

aus uns

ung TV-Werb

Fotos: Unimarkt, bildagentur Waldhäusl, thinkstock

Fettarme Zubereitung im Backrohr

Staudinger Holzofen Leberkäse Er ist wahrhaft unwiderstehlich, der Staudinger Holzofen Leberkäse – quasi ein Universalgenie, denn er passt in die Jausensemmel genauso gut wie zum Mittagessen. Zum Beispiel grüner Salat mit Leberkäse-Röllchen.

Yo Sirup fresh

Hellas Feta

Yo Fruchtsirup gegen den großen Durst für Groß und Klein. Besonders an heißen Tagen sorgt der Zitronensirup für kühle Getränke. Unser Tipp: Einen Schuss Zitronensirup über eine Portion Vanille­eis geben, mit etwas Obst garnieren.

Griechischer Schafkäse gehört zum Sommer und macht aus einem Salat eine richtige Mahlzeit. Köstlich schmeckt er auch als Vorspeise: Feta, Tomaten und Avocado würfeln und mit Olivenöl und Balsamico abschmecken oder in Speckscheiben gewickelt und kurz gebraten mit Salat serviert.

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

7


g r illen

g rillen

Schweinefiletspieße mit Chili-Marillen-Chutney

Hinein ins schönste Sommervergnügen! Grillen und GenieSSen. Unkompliziert, köstlich und gesellschaftsfördernd. Das Leben ist zu kurz, um auf einen solchen angenehmen Zeitvertreib zu verzichten. Was wäre ein Sommer ohne Grillabende? Unvorstellbar!

8

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

FotoS: Istockphoto, foodcentrale

1

Schweinefilet in mund­ge­ rechte Würfel schneiden. Zitrone abreiben, den Saft auspressen. Die Hälfte der Zitronenraspeln und des -safts mit dem Olivenöl verrühren. Oregano hacken und unter die Marinade mischen. Mit Pfeffer abschmecken. Das Fleisch kräftig mit der Marinade einreiben und abgedeckt ca. 1 Stunde durch­ziehen lassen. In der Zwischenzeit für das Chutney Marillen kreuzweise einritzen, 2-3 Minuten in kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Marillen halbieren, entkernen und grob zerschneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten

2

schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Marillen darin ca. 5 Minuten anschmoren. Senfkörner, Essig, die übrigen Zitronenraspeln, Wasser und Zucker zugeben und offen unter Rühren dick-sämig einkochen. Chilisauce unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden. Zusammen mit dem Fleisch und den Tomaten auf Spieße stecken. Auf dem heißen Holzkohlengrill ringsum ca. 12-15 Minuten grillen, dabei mit Marinade bepinseln. Die Spieße mit Salz würzen und zusammen mit dem Chutney servieren.

3

Zutaten für 4 Personen: 400 g Schweinefilet 1 Zitrone (unbehandelt) 1 EL Olivenöl ½ Bd. Oregano Pfeffer 1 Zucchini 100 g Cherrytomaten Salz Für das Marillen-Chutney: 500 g Marillen 5 Zwiebeln 1 EL Öl 1 TL Senfkörner 6-8 EL Weißweinessig 4 EL Wasser 75 g Zucker 2 EL Chilisauce süß-sauer Salz, Pfeffer

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

9


g r illen

g rillen

Zutaten für 8 Personen: 250 g Butter 250 g Mehl 2 Eier Salz 200 g roter Paprika 200 g Zucchini 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 150 g Fisolen 1 EL kleine Kapern Pfeffer aus der Mühle 1 Bd. Basilikum 1 Bd. glatte Petersilie 1 Bd. Liebstöckel (ev. getrocknet) 1 Eiweiß 2-3 Alugrillschalen Dille zum Garnieren

Zutaten für 4 Personen: 1 Bd. Basilikum 100 g Ziegenfrischkäse Salz, Pfeffer 4 schöne Stücke vom Schopf­ braten (à ca. 200 g) 2 EL Olivenöl

Gemüsepakete in Teighülle

1

Schweinsschopf mit Frischkäse-Basilikum-Füllung

10

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

3

Fleisch auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl bestreichen und auf dem heißen Grill von jeder Seite ca. 5-6 Minuten knusprig grillen.

Foto: foodcentrale

2

Mit einem scharfen Messer eine tiefe Tasche in die Fleischscheiben hineinschneiden, mit dem Frischkäse füllen. Mit zwei Holzspießchen verschließen.

2 FOTO: foodcentrale

1

Basilikum in Streifen schneiden. Den Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken, Basilikum untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

50 g Butter schmelzen. Mehl, Butter, 1 Ei und Salz auf eine Arbeitsplatte geben. Nach und nach 6-8 EL Wasser zugießen und zu einem glatten Teig kneten. Anschließend den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Paprika, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Fisolen in 1 cm lange Stücke schneiden, blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Gemüse mit den Kapern mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kräuter fein hacken und mit

3

dem Gemüse gut verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken Den Teig teilen, sehr dünn ausrollen und in 2 Recht­­­­ecke zu je 30 x 60 cm ausziehen. 16 Quadrate von etwa 15 cm Länge schneiden, die Ränder mit Eiweiß bestreichen und das Gemüse auf die Teig­ stücke verteilen. 1 TL Kräuter­ butter auf jedes Teigstück geben. Teigstücke zu kleinen Paketen zusammenklappen und an den Rändern festdrücken. In einer großen, weiten Pfanne Wasser zum Kochen bringen. Das

4 5

Wasser gut salzen. Die Gemüsepakete in das kochende Wasser hineingeben und bei schwacher Hitze ohne Deckel ca. 5 Minuten ziehen lassen. Die Gemüsepakete mit einer Schöpfkelle heraus­ nehmen, gut abtropfen lassen und in die Aluschalen setzen. Gut mit der restlichen Kräuterbutter bestreichen und ca. 5-8 Minuten grillen, bis die Gemüsepakete goldbraun sind. Zwischendurch öfters wenden. Die fertigen Gemüse­ pakete auf einer Platte anrichten und mit Dille-Fähnchen servieren.

6

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

11


g rillen

G r illen

2

Nektarine halbieren und entsteinen. In feine Würfel schneiden und unter die Mangocreme rühren, mit Salz abschmecken. Den Dip mit Sesam bestreuen, mit Nektarinenspalten und Dille garnieren.

Avocadocreme

1

Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel gut zerdrücken und mit dem Saft einer Limette verrühren. Nach und nach Crème fraîche und

Joghurt untermixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum und Schnittlauch fein schneiden und unter die Creme rühren. Mit restlichen Kräutern garnieren und servieren.

2

Himbeer-Ribisel-Dip

1

Ribisel abbrausen und die Beeren mit einer Gabel von den Rispen streifen. Himbeeren verlesen, pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen.

14

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

2

Ricotta mit Zucker, Pfeffer, Salz und Himbeeren verrühren. Crème double unterziehen und abschmecken. Ribisel bis auf einige zum Garnieren untermengen. Den Dip mit Ribisel bestreut anrichten.

1 kg frisches Kraut Salz 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 100 g Frühstücksspeck, in Scheiben 6 EL Weißweinessig 100 ml Gemüsebrühe (Brühwürfel) 1 TL Kümmel 1 TL scharfer Senf 3 EL Öl Pfeffer aus der Mühle 1 Bund Petersilie

Mango-Nektarinen-Dip: 1 reife Mango Saft von 1 Limette 100 g Joghurt ½ TL Curry 1 Nektarine 1 Prise Salz 1 TL Sesam Dille zum Garnieren Avocadocreme: 1 reife Avocado Saft von 1 Limette 125 g Crème fraîche 75 g Joghurt Salz, Pfeffer aus der Mühle 1 Bd. Basilikum 1 Bd. Schnittlauch Himbeer-Ribisel-Dip: 125 g rote Ribisel 150 g Himbeeren 200 g Ricotta 2 TL Zucker 1 Prise Pfeffer 1 Prise Salz 50 g Crème double

Würziger Krautsalat

1 FotoS: stockfood

1

Mango schälen und das Fruchtfleisch vom fase­ rigen Kern lösen. Fruchtfleisch grob zerteilen und mit dem Limettensaft pürieren. Nach und nach Joghurt und Curry unter­ mixen.

Zutaten für 4 Personen:

FOTO: foodcentrale

Mango-Nektarinen-Dip

Zutaten für 4 Personen:

Kraut putzen und in feine Streifen schneiden. Mit 1-2 EL Salz mischen und mit einem Kartoffelstampfer kräftig durchstampfen. 15 Minuten durchziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Speck in kleine Stücke schneiden und in einer heißen

2

Pfanne knusprig ausbraten. Speck herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch ins Bratfett geben und kurz andünsten. Essig und Gemüsebrühe zugeben und aufkochen. Kümmel, Senf und Öl unterrühren. Kraut in ein Sieb geben, kurz abspülen, abtropfen lassen und die

3

heiße Marinade darüber gießen. Mit Pfeffer würzen und 1 Stunde gut durchziehen lassen. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein hacken. Zusammen mit dem gebratenen Speck unter das Kraut mischen, nochmals abschmecken und anrichten.

4

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

15


V

erwenden Sie nach Möglichkeit immer ­frische Kräuter, sie haben wesentlich mehr Aroma als getrocknete. Für noch besse­ren Geschmack beim Grillen können Sie "Kräuter­packerl" auf die Glut legen. Wickeln Sie dazu Zweige von Thymian, Rosmarin oder auch Lavendel etc. in Alufolie, stechen Sie diese mehrmals ein und legen Sie das Gewürzpackerl in die Glut. Der aufsteigende Rauch gibt dem Fleisch ein besonderes Aroma.

Das große Unimarkt-

Grill-Gewinnspiel R echtzeitig zur Grillsaison haben Sie die Chance, ein Grillpaket zu gewinnen! UNIMARKT verlost drei Preise, die das Herz aller Grillfans höherschlagen lassen. ● ● ●

Der 1. Preis: ein Grillpaket im Wert von € 350,Der 2. Preis ein Grillpaket im Wert von € 250,Der 3. Preis ein Grillpaket im Wert von € 150,-.

Mitspielen ist ganz einfach: Gewinnkarten gibt es in jedem UNIMARKT. Einsendeschluss der Gewinnkarte, ist der 31. Mai 2011

Machen Sie mit und gewinnen Sie tolle Preise für Ihre perfekte Grillsaison!

1 Bd. Karotten Salz Saft von 1 Zitrone 1 TL Honig Pfeffer aus der Mühle 2 TL Öl einige Basilikumblättchen 200 g Joghurt 100 g Crème fraîche 1 Knoblauchzehe

16

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

3

4 Kartoffeln, vorwiegend festkochend, à 200 g Salz 250 g Topfen 250 g Crème fraîche Salz 1 Bund Schnittlauch 4 Huftsteaks, à 180 g 2 TL Öl grober Pfeffer

FotoS: foodcentrale, bildagentur waldhäusl thinkstock

1 2

von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten grillen. Zum Schluss mit Salz und grobem Pfeffer würzen. Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen. Kartoffeln aufbrechen und die Rahmcreme hinein geben. Zusammen mit den Steaks und mit Salat anrichten.

Zutaten für 4 Personen:

FOTO: foodcentrale, unimarkt

Gegrilltes Fleisch mit Rahmkartoffel auf Salat

Profi-Würzung

I

Zutaten für 4 Personen:

Kartoffeln ca. 30 Minuten kochen. Topfen mit Crème fraîche verrühren. Mit Salz würzen. schneiden. Unter die Rahmcreme mischen. Huftsteaks trocken tupfen und mit Öl einreiben. Auf dem heißen Holzkohlengrill (oder in einer Grillpfanne)

TiPPs

grillen

G r illen

Gegrillte Karotten mit Joghurtcreme-Dip

1

Karotten schälen und in Salzwasser 5-7 Minuten garen. Zitronensaft mit Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Karotten abgießen und abtropfen lassen. Eine Grillschale mit Öl einpinseln und erhitzen. Die Karotten darin 3-5 Minuten grillen. Mit Zitronenhonig be­

träufeln und darin wenden. Joghurt mit Crème fraîche verrühren. Knoblauch schälen und dazupressen. Untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Karotten mit Basilikumblättchen anrichten und den Joghurtcreme-Dip extra dazureichen.

2

mmer mehr Grill­ freunde schwören auf das vielseitige Geflügel. Aus gutem Grund: Putenbrust enthält nur ein Gramm Fett pro 100 Gramm. Zudem liefert das magere Fleisch hochwertiges Eiweiß, ­Vitamine und Mineralien. Damit das Fleisch schön saftig bleibt, sollte man es mit der Zange und nicht mit der Gabel wenden und erst kurz vor dem Servieren salzen.

Pute liegt voll im Trend

D

as Anheizen des ­Grillers ist so eine Sache für sich. Rechnen Sie ca. 45-60 Minuten, bis die Holzkohle richtig durchgeglüht ist und Sie das Fleisch auflegen ­können. Stellen Sie den Grill an einen windgeschützten Ort und schichten Sie die Kohle pyramidenförmig in der Mitte des Grills auf. Legen Sie die Grillanzünder an mehrere Stellen, dann brennt es regelmäßiger. Nie mit einem Feuerzeug anzünden, sondern besser mit langen Zündhölzern. Erst wenn die Kohle mit einer weißen Ascheschicht bedeckt ist, können Sie das Grillgut auflegen.

Richtig einheizen


-Gutscheine JETZT NOCH MEHR VORTEILE. Gutschein ausschneiden und in der jeweiligen Aktionswoche in Ihrem Unimarkt einlösen.

MINI PIPE ALLE VERDURE Zutaten für 2 Erwachsene und 2 Kinder:

Zubereitung:

400g Barilla Piccolini Mini Pipe Rigate mit Tomaten und Karotten 2 große Fleischtomaten 1 gelbe Paprika 1 Zucchini 1 kleine Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Melanzani 1 kleiner Bund glattblättrige Petersilie 1 kleiner Bund frischer Oregano 100g Champignons natives Olivenöl extra Parmesan Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, kalt abschrecken, häuten, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Paprika entkernen und klein würfeln. Champignons in kleine Stücke schneiden. Zucchini und Melanzani in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Oregano und Petersilie separat hacken. 2 Im Olivenöl Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Melanzani, Zucchini und Champignons andünsten.

Gutschein

Gutschein

Gültig von 25.05. - 31.05.2011 Solange der Vorrat reicht!

3 Petersilie, Oregano und Tomatenwürfel beigeben, bei abgestelltem Feuer gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mani Olivenöl extra 0,5 l 1 l = 11,38

1 illiger 50

b

4 Barilla Piccolini al dente kochen. 5 In der letzten Minute der Pasta-Kochzeit das Sugo noch einmal kurz erwärmen und mit der Pasta vermischen. Mit Parmesan servieren.

NEU!

Gültig von 18.05. - 24.05.2011 Solange der Vorrat reicht!

Campari 1l

b

statt 7,19

2590 7148

569

S

Gutschein

statt 14,99

2590 4604

S

1299

Gutschein

Gültig von 25.05. - 31.05.2011 Solange der Vorrat reicht!

Köttstorfer Knacker 750 g 1 kg = 4,66

2 illiger 00

0 illiger 50

Gültig von 18.05. - 24.05.2011 Solange der Vorrat reicht!

0 illiger 30

b

b

statt 3,99

2591 1763

349

S

Gutschein

statt 1,49

2590 1368

S

Gutschein

Gültig von 25.05. - 31.05.2011 Solange der Vorrat reicht!

1 illiger 00

Gültig von 18.05. - 24.05.2011 Solange der Vorrat reicht!

b

ASB Blumenerde 45 l 1 l = 0,66

Barilla Piccolini®. Von klein auf Gutes essen. Weitere Informationen, Tipps und Rezepte finden Sie unter ww.piccolini.com

S

259

1 illiger 00

b

Pringles od. Pringles Xtreme 165 g / 150 g 100 g = 0,60/0,66

statt 1,99

statt 3,59

2590 6493

119

Schärdinger Knoblauchbutterrolle 100g

2590 8794

S

099

Angebote solange der Vorrat reicht. Preise inkl. sämtlicher Steuern und inkl. Pfand. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Stattpreise sind unsere bisherigen Verkaufspreise. Abgabe nur in Haushaltsmengen. Kein Verkauf an Wiederverkäufer. Die angeführten Verkaufspreise sind bei unseren Franchisepartnern nur unverbindlich empfohlene Richtpreise. Pro Person kann jeder Gutschein nur einmal eingelöst werden.


Rezepte zum Sammeln Spargel mit Specksauce

Ausschneiden, hier lochen und in einer Mappe sammeln!

Zutaten für 4 Personen: 2 kg Spargel, Salz, 1 TL Zucker, 100 g Butter, 4 Scheiben Toastbrot, 100 g durchwachsener Speck, 1 Bd. Frühlingszwiebeln, 2 EL Semmelbrösel, Pfeffer aus der Mühle

Zum Würzen das Beste

Voller Geschmack

Zubereitung: Spargel schälen, Enden abschneiden. Salzwasser aufkochen, Zucker und 1 TL Butter dazugeben und den Spargel bei schwacher Hitze 20 Minuten ziehen lassen. Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Speck fein würfeln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Restliche Butter erhitzen, Speck und Brotwürfel darin braten. Frühlingszwiebelringe dazugeben und bei schwacher Hitze braten. Semmelbrösel dazugeben und kurz mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Spargel gut abtropfen lassen und mit der Specksauce servieren. Weintipp:

Toifl Grüner Veltliner

Spargelplatte mit Kirschtomaten und Mozzarella Zutaten für 4 Personen: 2 kg weißer Spargel, Salz, 1 Prise Zucker, 1 Zitronen­scheibe, 400 g bunte Kirschtomaten, 150 g Mini-Mozzarellakugeln, 1/2 Bd. Thymian, 4 EL Olivenöl, Pfeffer aus der Mühle, 100 g Oliven, 4 EL cremiger Balsamessig

20

Zubereitung: Spargel schälen,

Fotos: foodcentrale, unimarkt

bei 60% weniger Kalorien

Sie müssen nicht Felix heissen, um Felix zu lieben.

30

holzige Enden kurz abschneiden. Reichlich Wasser aufkochen, mit Salz, Zucker und Zitronenscheibe würzen. Den Spargel darin bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Tomaten waschen, Mozzarella abtropfen lassen. Thymianblättchen von den Stielen streifen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Mozzarella und Oliven zufügen. Mit cremigem Essig beträufeln und mit dem Spargel servieren. Weintipp:

Regele Chardonnay

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

21


Rezepte zum Sammeln Schnelle Erdbeertörtchen Zutaten für 6 Stück: 250 g Mascarpone, 50 g Staubzucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 50 ml Buttermilch, 1 TL Zitronensaft, 3 Blätter Gelatine, 6 Mürbeteig-Torteletts (Fertigprodukt) oder Tortenboden, 125 g Erdbeeren, 1 Päckchen Tortengelee klar, 250 ml Apfelsaft

20

Staubzucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine laut Packungsvorschrift ein­ weichen, in der Buttermilch auflösen und unterrühren. Die Torteletts oder den Tortenboden damit füllen. Erdbeeren in Scheiben schneiden. Tortengelee nach Anleitung mit Apfelsaft zubereiten. Etwas abkühlen lassen und vorsichtig von der Mitte her über die Erdbeeren löffeln. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Weintipp:

Storch Weißburgunder Spätlese

Schnelle Spinatsuppe mit Croûtons Zutaten für 4 Portionen: 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Butter, 600 g Tiefkühlspinat, ½ l Gemüsebrühe, 200 ml Obers, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Zucker, 10 kleine Scheiben Schwarzbrot, 5 EL Olivenöl

30

Ausschneiden, hier lochen und in einer Mappe sammeln!

Zubereitung: Mascarpone mit

Knoblauch schälen und fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat und Gemüsebrühe dazugeben, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 15 Minuten garen. Obers unterrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker ab­ schmecken. Schwarzbrot im heißen Öl auf beiden Seiten rösten. Die Scheiben halbieren und zur Suppe reichen.

Weintipp:

Regele Weißburgunder

22

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

Fotos: foodcentrale, unimarkt

Zubereitung: Zwiebel und

Österreichs charmanter Rosé aus dem Hause Lachsfarbenes Rosé. Jugendlich intensiver Duft nach Erdbeer- und Himbeer-Noten. Trocken, frisch und fruchtig, angenehm harmonische Säure, sehr süffig, gut ausbalanciert - das ist FÊTE ROSÉ. www.lenzmoser.at


Frische ist unser oberstes Gebot Geschmackvolle Präsentation. Einen Markt gut zu führen heiSSt auch, die Ware ansprechend zu präsentieren. Das erfordert viel Zeit und viele kleine Handgriffe. Ulrike Jäger im Gespräch mit einer UNIMARKT Kundin

als sie vor 31 Jahren als Lehrling bei Unimarkt begann. Schon vier Jahre später hatte sie sich zur Marktleiterin hoch gearbeitet und ist es geblieben.

auch darüber.“ Eine schöne Obstabteilung braucht viel Pflege, damit sie immer ansprechend aussieht. Stündlich wird hier kontrolliert, neu geschlichtet und Ordnung gemacht. „Es muss einfach

„An unserer Salatbar bieten wir täglich frische, selbstgemachte Salate.“ Ulrike Jäger

natürlich alle Kunden und deren Vorlieben, sie kennt die Produktwünsche, sie kennt die

regionalen Lieferanten. Der Job im Verkauf ist ihr quasi auf den Leib geschneidert. Das war schon klar,

„Ganz wichtig ist die Regionalität bei den Produkten. Darauf legen die Kunden viel Wert.“ Ulrike Jäger

FOTOs: unimarkt, thinkstock

S

ie bezeichnet sich selbst als umtriebig und energisch, und sie ist es auch. Marktleiterin Ulrike Jäger vom Unimarkt Schärding-Allerheiligen hat ständig viele neue Ideen zur Verbesserung des Angebots und setzt diese auch konsequent um. Seit 31 Jahren ist sie Mitarbeiterin bei Unimarkt. Da kennt sie

Neue Obstabteilung Die Frischeoffensive bei Unimarkt hat im Markt in Schärding-Allerheiligen eine willkommene Veränderung gebracht. Die alte Obstabteilung wurde umgebaut und präsentiert jetzt Früchte und Gemüse in neuer Pracht. „Wir haben jetzt keine Wandregale mehr wie früher sondern wirklich schöne Marktstände“, freut sich Marktleiterin Ulrike Jäger. „Wenn man jetzt den Markt betritt, dann fällt das Obst gleich ins Auge. Wir bekommen viel Lob dafür von unseren Kunden. Und wir freuen uns selbst

alles immer tipp-topp aussehen und das geht nur, wenn man ständig kontrolliert“, sagt Ulrike Jäger. Mit dem Auge des Kunden Kontrolliert wird mehrmals täglich auch im ganzen Markt, auch im Non-Food-Bereich. „Ich mache dreimal am Tag meine Runde durch`s ganze Geschäft, beginne beim Eingang und schaue quasi mit den Augen des Kunden“, sagt Ulrike Jäger. Nur so sei es gewährleistet, dass immer alles rechtzeitig nachgeschlichtet wird und alles sauber und zusammengeräumt ist. Neben dem

Obst liegen Ulrike Jäger auch die regionalen Produkte am Herzen. „Das ist für uns ganz wichtig, die Kundschaft legt großen Wert auf Regionalität.“ Sei es der Käse vom „Käsemacher“ Bachleitner, die bekannten Produkte des Schärdinger Metzgers Feichtinger oder das saftige Dinkel-Vollkornbrot der Bäckerei Karl Mayr, die frischen Produkte aus der engsten Umgebung finden immer schnellen Absatz. Neu: die Salatbar Neuerdings gibt es im Unimarkt Schärding-Allerheiligen auch eine Salatbar mit täglich frisch gemachten Salaten. Dieses Frische-Angebot wird sehr gut angenommen. Die Kunden freuen sich über die Arbeitsersparnis und bringen den Salat schon fertig aus dem Geschäft mit nach Hause. Und wie schaut der persönliche Einkaufskorb der Marktleiterin aus? Frisches Obst und frisches Gemüse sind immer darin zu finden, auch Yogurella, frisches Brot, Wurst und Schinken. „Und natürlich Käse“, sagt Ulrike Jäger. „Jede Art von Käse ist bei uns zu Hause ganz wichtig.“

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

25


spa r gel & gem üse

Spargel & gem üse

Das königliche Gemüse Spargel. Die grünen und weiSSen Stangen läuten den Frühsommer in der Küche ein. Spargel schmeckt köstlich, ­ ist kalorienarm und äuSSerst gesund. Zitronensaft ein wenig das Geschmackserlebnis. Kombinationsgabe Den Spargel kann man auf alle erdenklichen Arten zubereiten: als Salat, gebraten, als Beilage zu Fleisch oder als Bestandteil einer Sauce. Am besten kommt sein Aroma zur Geltung, wenn man Spargel als Solo-Hauptgericht serviert – vielleicht sogar nur mit zerlassener Butter über­gossen. Ein Klassiker ist Spargel mit Butter­ bröseln, eventuell zusätzlich mit gehacktem Ei, Sauce Hollandaise (etwas aufwendiger) oder Rohschinken und Parmesan. Dazu kommen junge, heurige Kartoffeln. In Südtirol serviert man Spargel besonders gerne mit Bozener Sauce. Das ist eine leichte Mayonnaise, die mit ganz viel frischen, grünen Frühlingskräutern und gehacktem Ei verrührt wird. Probieren Sie eines unserer neuen Rezepte oder lassen Sie Ihrer Spargelfantasie freien Lauf. Auf jeden Fall soll es Ihnen schmecken!

Spargel-Schinkenröllchen in Blätterteig mit Kräutercreme

1 Foto: foodcentrale

Weiß oder grün? Ob weiß oder grün, ist eigentlich Geschmackssache. Grüner Spargel soll noch einen Tick gesünder sein wie weißer, viele Konsumenten bevorzugen aber den weißen – ­erstens wegen seines Geschmacks

und zweitens wegen seiner eleganten Erscheinung. Wer es eilig hat, sollte aber zu grünem Spargel greifen. Ihn muss man nicht schälen und weil die Stangen dünner sind, braucht es oft nur 5 bis 8 Minuten Garzeit. Weißen Spargel muss man schälen, die holzigen Enden werden großzügig abgeschnitten. Am besten kocht man Spargel aufrecht stehend und leicht zusammengebunden in einem hohen Spargeltopf. Dabei sollen die zarten Spargelköpfe, die viel schneller gegart sind wie die dickeren Enden, nicht mit Wasser bedeckt sein. Je nach Dicke der Spargelstangen rechnet man mit einer Garzeit von 8 bis 15 Minuten. Wer es bissfest haben möchte, zieht jeweils 2 Minuten Garzeit ab. Gourmets geben in das Kochwasser nicht nur Salz, sondern auch eine Prise Zucker, ein Stück Butter und ein Stück altes Schwarzbrot. Das Brot saugt die eventuell vorhandenen Bitterstoffe auf. Ein paar Tropfen Zitronensaft bewirken, dass der gekochte Spargel eine besonders schöne Farbe hat, allerdings dämpft

FOTO: thinkstock

E

r kommt als köstliche Beilage oder auch als absolut feines Hauptgericht auf den Teller, er gibt Saucen den besonderen Pfiff und schmeckt auch als Salat wunderbar. Kurz ist seine Erntezeit und man sollte diese nutzen, denn Spargel schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch sehr gesund, treibt Entwässerung und Entschlackung voran und sättigt mit äußerst wenigen Kalorien. Die Erntezeit ist kurz, weil Spargel ein anspruchsvolles Gemüse ist. Er braucht viel Erde und viel Platz zum Wachsen, aber auch viel Zeit, damit sich die Pflanze regenerieren kann. Um die Ernte auch im nächsten Jahr wieder zu garantieren, wird Spargel nach Johanni, dem 24. Juni, nicht mehr gestochen.

Blätterteig auftauen lassen. Spargel schälen und die Enden ab­ schneiden. Spargel je nach Dicke längs halbieren. Im kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Backofen auf 200-225 Grad (Gas: Stufe 3-4 /Umluft: 190-200 Grad) vorheizen. Blätterteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Streifen von

2 3

etwa 20 x 5 cm ausschneiden. Jeweils 3-4 Stangen Spargel mit Schinken umhüllen und in einen Blätterteigstreifen einrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ein Eigelb verquirlen und den Teig damit bestreichen, mit Sesam bestreuen und 15-20 Minuten backen. Crème fraîche mit Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter unterrühren. Zusammen mit den SpargelSchinkenröllchen servieren.

4

Zutaten für 4 Personen: 1 Packung Blätterteig 1 kg weißer Spargel Salz etwas Mehl zum Ausrollen 200 g gekochter Schinken in Scheiben 1 Eidotter 1 EL Sesamsamen, ungeschält Für die Kräutercreme: 150 g Crème fraîche 150 g Joghurt Salz, Pfeffer 4 EL gemischte, fein geschnittene Kräuter (z. B. Schnittlauch, Kerbel, Basilikum, Pimpinelle, Petersilie)

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

27


spa rgel & gem üse

Spargel & gem üse

Gnocchi mit grünem Spargel in Limetten-Salbei-Butter

4

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

5 6

800 g grüner Spargel Salz 4 EL Olivenöl 50 g Butter abgeriebene Schale von ½ unbehandelten Limette 8-10 Salbeiblätter (möglichst frisch) Pfeffer Für die Gnocchi: 500 g Kartoffeln Etwas Mehl 2 Eidotter Salz 2 EL Olivenöl 2 EL Butter etwas Gemüsebrühe Salz, Pfeffer

1

Ingwer und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Chilischote evt. entkernen und in Ringe schneiden. Alles mit Sojasauce, Stärke und 150 ml kaltem Wasser verrühren. Filet in Scheiben schneiden und in der Marinade wenden. Spargel schälen, in Stücke schneiden, dabei die holzigen Enden abschneiden. Dickere Stangen evt. längs halbieren und den Spargel mit den Zuckerschoten in kochendem Salzwasser 3 Minuten garen, dann abschrecken. Mango sorgfältig schälen, das Fruchtfleisch erst vom Kern lösen. Danach in

2 Foto: foodcentrale

3

schräg in Stücke schneiden. Reichlich Salzwasser aufkochen und den Spargel darin 2-3 Minuten blanchieren. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. In einer großen Pfanne etwas Gemüsebrühe (maximal eine halbe Tasse) mit 2 EL kalter Butter erhitzen. Etwas salzen und pfeffern und die Gnocchi darin warm machen. Restliche Butter in kleine Stückchen schneiden und in einer Pfanne schmelzen lassen. Die Spargelstücke mit der Limettenschale und den ganzen Salbeiblättern zufügen und alles kurz in der heißen Pfanne schwenken.

FOTO: foodcentrale

1 2

Kartoffeln kochen und schälen, danach durch die Presse drücken und abkühlen lassen. Etwas salzen. Mit den Eidottern und Mehl zu einem mittelfesten Teig verkneten, daraus eine schmale Rolle formen und davon Gnocchi (Durchmesser ca. 3 cm, 1 cm dick) abschneiden. Mit einem Gabelrücken in jedes Stück leichte Rillen eindrücken. Gnocchi in Salzwasser etwa 5 Minuten kochen, mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und auf ein Backblech auflegen. Mit Olivenöl beträufeln und auskühlen lassen. Die Enden der Spargelstangen großzügig abschneiden. Den Spargel

28

Spargel asiatisch mit mariniertem Rinderfilet und Mango

Zutaten für 4 Personen:

3

schmale Spalten schneiden. Den Koriander grob hacken. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und etwas trocken tupfen. Etwas Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen und das Fleisch portionsweise schnell und heiß anbraten. Die restlichen Zutaten zugeben und unter ständigem Schwenken erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der übrigen Marinade ab­ löschen, ein Mal aufkochen lassen, mit Koriander bestreuen und heiß servieren.

4

Tipp: Dazu passt Basmatireis.

Zutaten für 4 Personen: 30 g Ingwerwurzel 1-2 Knoblauchzehen 1 rote Chilischote (ev. gemahlen) 100 ml Sojasauce 1 TL Speisestärke 350 g Rinderfilet je 100 g grüner und weißer Spargel 100 g Zuckerschoten Salz 1 kleine Mango ½ Bund Koriandergrün 2 EL Öl Pfeffer

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

29


TiPPs

Spargel & gemü se

C

harakteristisch ist der aromatisch-süße Geschmack der reifen Himbeeren. Die süßen, roten Beeren werden frisch vom Strauch gepflückt und schmecken frisch, pur, mit Joghurt oder Schlagobers am besten. Gekocht und zu Marmelade oder Sirup weiter­ verarbeitet, sorgen Himbeeren für Abwechslung auf dem Speisezettel. Himbeeren spielen in der Kinderernährung wegen ihrer Vitamine eine große Rolle.

Himbeeren

D

ie Wurzelpetersilie hat einen intensiven, leicht süßlichen Geschmack, ähnlich dem der Pastinake oder des Selleries, jedoch kräftiger. Sie wird häufig zum Würzen von Suppen, Gemüse­eintöpfen und als Bestandteil des Suppengrüns verwendet. Sie kann auch zu Cremesuppen verarbeitet werden. Geraffelt ist Wurzelpetersilie für Rohkostsalate geeignet.

Foto: foodcentrale, istockphoto, bildagentur waldhäusl

Frittierter Spargel mit Ingwer-Orangen-Dressing

1 2 3

Spargel abspülen und die Enden großzügig abschneiden Eier mit Milch und Mehl gut mit einem Schnee­ besen verrühren und mit Sojasauce würzen. Fett in einer großen Pfanne erhitzen. Die Spargelstangen portionsweise in den Ausbackteig tauchen, damit sie überall mit Teig ummantelt sind. Die Spargelstangen ebenfalls portionsweise im heißen Fett knusprig ausbacken und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Für das Dressing Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Orangensaft mit Sherry, Sojasauce und Zucker verrühren. Den gewürfelten

4

Ingwer zufügen. Dressing zu den Spargelstangen reichen.

Zutaten für 4 Personen: 1 kg grüner Spargel (nicht zu dicke Stangen) 2 Eier 100 ml Milch 75 g Mehl 1-2 EL Sojasauce Fett zum Ausbacken Für das Ingwer-Orangen-­ Dressing: 30 g frische Ingwerwurzel frisch gepresster Orangensaft 2 EL Sherry 4-6 EL Sojasauce, 1 Prise Zucker

Peterwurzen

R

ote Rüben sind vielen nur in Form von Salat bekannt. Dabei lassen sich aus Roten Rüben viele köst­ liche Gerichte zubereiten – und auch für die schnelle Küche sind die Knollen bestens geeignet. Rote Rüben sind reich an Kalium, Magnesium, Eisen, Phosphor und Ballaststoffen. Sie enthalten neben Zucker und Eiweiß auch Vitamine der B-Gruppe, Folsäure und Vitamin C sowie verschiedene organische Säuren.

Rote Rüben

D

ie Zuckermelone hat immer Saison, schmeckt köstlich und liefert wichtige Vitamine und Nährstoffe. Eigentlich ist eine Zucker­ melone keine Melone, sondern eine Kürbisart. Zuckermelonen werden oftmals wegen ihrer Süße auch als Honigmelonen bezeichnet. Diese Bezeichnung steht aber genau genommen für eine Unterart der Zuckermelone.

Zuckermelone


spa r gel & gem üse

Spargel & gem üse

Zutaten für 4 Personen: 500 g weißer Spargel 1 Limone 1 TL Salz 1 TL Zucker 30 g Butter 1 EL Mehl 100 g Obers 4 große Garnelen (Tiefkühlware) etwas Öl zum Braten 1/2 Knoblauchzehe Salz Pfeffer, frisch gerieben

Spargel mit Schinkensauce

Spargelsuppe mit Garnelen

32

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

3 4

Obers zugeben. Die Spargel­ spitzen hinzugeben und mit durchziehen lassen. In einer Bratpfanne Öl erhitzen, Knoblauch hineinpressen und die Garnelen kross braten, salzen. Die Limone in Scheiben schneiden, Suppe in Schalen füllen, jeweils eine Garnele aufsetzen und mit den Limonenscheiben dekoriert servieren.

5 6

1 2 Foto: foodcentrale

den Topf zurückgeben. Die Spargelstücke (außer den Köpfen) in diesen Spargelfond legen und 12 Minuten garen. Butter in einem Topf schmelzen, Mehl unter Rühren hineinstreuen. Mit Spargelfond auffüllen und durchköcheln lassen. Die Spargelstücke hineingeben und mit dem Pürierstab untermixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken,

FOTO: foodcentral

1 2

Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden, restlichen Spargel in Stücke schneiden. Die Köpfe zur Seite legen. 3/4 l Wasser zum Kochen bringen. Saft einer halben Limone, Salz und Zucker zugeben. Die Spargelschalen und -abschnitte hineingeben und 10 Minuten darin bei geschlossenem Topf auskochen. Den Sud ab­ seihen, auffangen und wieder in

Weißen Spargel gründlich schälen und die unteren, holzigen Enden wegschneiden. Bei grünem Spargel nur die unteren Vierteln ab­schneiden. Salzwasser mit Zucker und 1 TL Butter zum Kochen bringen und den weißen Spargel einlegen. Je nach Dicke der Spargelstiele ca. 12 Minuten kochen lassen. Nach etwa 5 Minuten den grünen Spargel zugeben und weiter­kochen.

3

Schinken in kleine Würfel schneiden. 2/3 des Schinkens mit Crème fraîche und Sherry im Mixer fein pürieren. Sauce mit Pfeffer und Salz und eventuell etwas Senf und Zitronensaft abschmecken. Petersilie fein hacken und mit den restlichen Schinkenwürfeln unter die Sauce heben. Bei Bedarf kann man die Sauce mit etwas Joghurt flaumiger rühren. Den Spargel mit Schinkensauce servieren. Dazu gekochte oder gebratene Erdäpfel reichen.

Zutaten für 4 Personen: 1 kg weißen oder grünen Spargel Salz 1 Prise Zucker 1 TL Butter 300 g gekochter Schinken 250 g Crème fraîche etwas Joghurt 50 ml trockener Sherry ev. etwas scharfer Senf und ein paar Tropfen Zitronensaft Pfeffer, Salz 1 Bd. Petersilie

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

33


Das UNIMARKTLeserrezept

Neue Produkte Neu im Regal. ob Laktosefreie Milchprodukte oder Rapsöl aus Bio-Anbau – viele Produkte sind neu im Unimarkt.

active 02 Active 02 ist ein purer Durstlöscher. Das Mineralwasser aus sauberster alpiner Quelle enthält 15 mal mehr Sauerstoff als andere Getränke. Das ist Erfrischung, das löscht den Durst! Ein richtiger Fitmacher, vor allem beim Sport. Active 02 ist immer dabei.

Actiwell blutorange-koriander Nur fünf Kalorien und sooo gut im Geschmack. Actiwell heißt das Geheimnis. Blutorange und Koriander löschen Durst mit einer frischen, interessanten Geschmacksnote. Da möchte man gleich noch einmal ­trinken. Actiwell für ­ aktive Wellness!

34

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

Von Martina Schönauer aus Golling

Sie ist wirklich unwiderstehlich, die köstlich cremige Rama. Eine Marga­ rine, wie sie sein soll. Ob als Brotaufstrich, zum Backen oder Kochen – ein Stückchen Rama ist immer dabei. Unwiderstehlich praktisch ist auch die Verpackung. Rama – welch ein Genuss!

D

as Rezept für die Fleischkrapfen erreichte uns genau am Faschings­ dienstag. Schon beim Durchlesenwar klar: Dieses Rezept muss gleich ausprobiert werden. Es hat sich gelohnt! Martina Schönauer aus Golling hat mit dem Grundrezept auch gleich verschiedene Füllungsvarianten mitgeliefert, zum Beispiel eine Fülle mit frischem Bärlauch – ein echtes Frühlingsrezept.

nöm Caffè Latte macchiato

Innocent smoothie Smoothies, das ist Obst zum Trinken. Das sind Vitamine für unterwegs. Innocent Smoothies gibt es jetzt mit Ananas, Banane & Kokosnuss oder mit Mango & Maracuja. Da ist wirklich für jeden Geschmack das Richtige dabei. Gönnen Sie sich Gesundheit, die man trinken kann!

Würzige Fleischkrapfen

Wenn auch Sie ein Lieblingsrezept haben, das Sie gerne mit anderen Unimarkt-Kunden teilen möchten, schicken Sie es bitte an die nachfolgend stehende Adresse. Wir freuen uns über Ihre Post!

Perfekter Kaffeegeschmack, cremiger Milchgenuss – das ist NÖM Caffè Latte Macchiato. Fix und fertig ist der Muntermacher aus der Flasche nur einen Dreh weit entfernt. Aufdrehen und ge­nießen! Schluck für Schluck und jederzeit! Ein wunderbarer Begleiter auf Reisen und für jeden Tag.

Fotos: foodcentrale, unimarkt

Frosch steht für Umweltschutz und naturnahe Produkte. Jetzt gibt es die flüssige Pflegeseife auch im umweltfreundlichen, wiederverschließbaren 500 ml-Nachfüllbeutel. Frosch Pflegeseife garantiert hautschonende Reinigung mit sanft pflegendem Granatapfelextrakt.

Rama unwidersthlich

FOTOS: unimarkt

Frosch Flüssigseife granatapfel

UNIMARKT-Zentrale Egger-Lienz-Straße 15 4050 Traun

Zutaten für 4 Personen: 50 dag Universalmehl, Salz,

Einen Abdruck in dem Magazin UNI FAMILY honorieren wir mit einem Einkaufsgutschein im Wert von 20 Euro.

Zubereitung: Mehl mit Salz und Öl mischen, mit so viel heißer

3 EL Öl, Milch, Fett zum Braten, Für die Fülle: gekochtes Rindfleisch, Geselchtes, würzige Wurst, je nach Geschmack

Milch "abbrennen", dass ein nicht zu weicher Teig entsteht. Diesen gut abkneten. Für die Fülle das kalte Fleisch klein schneiden oder grob faschieren, mit Salz und Pfeffer absschmecken. Aus dem Teig kleine runde Fladen auswalken, auf die Hälfte der Fladen in die Mitte 1 EL Fülle setzen, mit einem zweiten Fladen abdecken und mit dem Krapfenrad ausradeln. In heißem Fett beidseitig goldgelb backen. Varianten: Zur Frühlingszeit schmecken die Fleischkrapfen besonders gut, wenn man sie mit Frühlingskräutern bzw. Gemüse mischt. Überbrühter und grob geschnittener Blattspinat, überbrühte und grob geschnittene Brennessel­-­ oder frische gehackte Bärlauchblätter geben einen be­ sonders würzigen Geschmack.

Jeder Einsender eines Rezeptes stimmt zu, dass die Firma UNIMARKT Handelsges.m.b.H. & Co. KG das zur Verfügung gestellte Rezept- und Fotomaterial unentgeltlich für Zwecke der Veröffentlichung in Werbemitteln, Print-, Online- und sonstigen Medien verwenden kann. Es besteht aber kein Rechtsanspruch auf eine Veröffentlichung. Mit der Einsendung der Unterlagen verzichtet der Übersender auf alle Urheberrechte und stellt auch sicher, dass er nicht gegen fremde Urheberrechte verstößt.

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

35


Power für den ganzen Tag! Natürlich für uns. der offizielle Bio-Erfrischer des Salzburg AMREF Marathons am 15. Mai 2011 (www.salzburg-marathon.at)

"natürlich für uns” Bio Nussmüsli Das "natürlich für uns" Bio Nussmüsli ist eine wahre Freude am Frühstückstisch. In den Flocken und Nüssen aus biologischem Anbau steckt volle Kraft für einen erfolgreichen Tag. Tipp für einen besonders gelungenen Start in den Tag: Das Bio Nussmüsli mit Joghurt verrühren und einen Apfel hineinreiben. So wird das Müsli besonders flaumig und gut verdaulich.

"natürlich für uns” Bio Vollmilch Die Bio Vollmilch von "natürlich für uns" ist aus dem Kühlschrank gar nicht mehr wegzudenken. ­ Das Besondere an dieser gesunden Milch: Sie hält sich durch besondere und schonende Behandlung viel länger frisch. So kann die Bio Milch von "natürlich für uns" auch problemlos auf Vorrat gekauft werden. Voller Geschmack, volles Aroma und volle Gesundheit!

Bio Haferflocken grob von "natürlich für uns” Haferflocken sind nicht nur im Müsli gut. Besondere Kraft gibt ein warmes Frühstück aus gekochtem Haferbrei, wie es die Schotten seit Jahrhunderten machen. Das Grundrezept: Haferflocken mit einer Prise Salz in Wasser aufkochen und zu einem Brei verquellen lassen. Je nach Geschmack wird der Brei mit Nüssen, Honig, Schlagobers, einem Stück Butter, Obst oder Trockenfrüchten verfeinert.

"natürlich für uns” Bio Naturjoghurt mit 1 % Fett Fettarm, vitaminreich und gesund: Mit einem bemerkenswert ge­­ ringen Fettanteil von nur 1 % ist das Bio Naturjoghurt von "natürlich für uns" besonders leicht und deshalb auch für Schlankheitskuren bestens geeignet. Ob zum Frühstück, Dessert oder zur kleinen Jause zwischendurch: Joghurt hat immer seinen Platz im täglichen Essen, weil es so vielseitig verwendbar ist. Einfach köstlich, einfach bio!

"natürlich für uns” Bio WaldbeerCluster-Crunchy Knuspriges Müsli mit getrockneten Beeren in bester "natürlich für uns"Bio-Qualität. Mit Milch oder Joghurt angerührt, hat man im Handum­ drehen ein gesundes Frühstück bereit. Tipp: Geben Sie zusätzlich einen Schuss Schlagobers ins fertig angerührte Müsli, das gibt einen besonders feinen Geschmack und macht den Start in den Tag ein Stückchen angenehmer. Dieses Müsli ist Gesundheit, die allen schmeckt.

Laufprofi Karl Aumayr gibt Tipps für ein gesünderes Leben bei "natürlich für uns".

36

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

Vitaminschub und einer ordent­ lichen Portion Haferflocken, die so gut wie kein Fett, dafür aber wichtige Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten, sind die Bio-Müslis von "natürlich für uns" ideal geeignet, um die Energiereserven für Sport, Beruf und Alltag bereits am Morgen aufzufüllen. Unmittelbar vor dem Sport sollte jedoch besser eine leichte Mahlzeit eingenommen werden, denn der hohe Ballaststoffanteil im Frühstücksmüsli ist zwar hervorragend für eine gesunde Verdauung, kann beim Training aber ein unangenehmes Gefühl in der Magen-/ Darm-Gegend auslösen. Egal, ob mit Milch, Fruchtsaft oder Joghurt,

ob Bio Früchtemüsli, Bio Nussmüsli oder Bio Crunchy Waldbeermüsli, die biologische Herstellung sichert Frühstücksgenuss auf höchs­­­­tem Niveau: gesund, vollwertig und mit Genussgarantie. Ein Bio-Müsli ist ein Luxus, den man sich leisten kann – es zahlt sich aus!

Tipp: Übergießen Sie Ihr Müsli mit kochendem Wasser und lassen Sie es mindestens 10 Minuten quellen. Es wird dadurch leichter verdaulich, füllt den Magen auf angenehme Weise und hilft Ihnen so, Kalorien einzusparen.

FOTOS: unimarkt

D

as Frühstück ist bekannter­weise die wichtigste Mahlzeit des Tages, doch Vorsicht bei gesüßten Frühstücksflakes! Diese versprechen zwar Fitness, Wellness und nicht selten eine Abnehmgarantie, haben jedoch oft einen sehr hohen Zuckeranteil, der das Sättigungs­ gefühl leider nur zu einem kurzzeitigen Vergnügen macht. Viel besser ist es, auf ein qualitativ hochwertiges Bio-Müsli zurückzugreifen. Müsli ist nicht nur gesund und schmeckt gut, sondern eignet sich auch hervorragend als kulinarischer Powerkick für einen erfolgreichen Start in den Tag. Mit einem ausgewogenen Anteil an Trockenfrüchten für den extra

"natürlich für uns” Bio Früchtemüsli Das "natürlich für uns" Bio Früchte­müsli ist ein weiterer Garant für abwechslungsreiches Frühstück. Tipp für Morgenmuffel und für Menschen, die das Müsli gerne besonders breiig essen: Rühren Sie es schon am Vorabend mit Joghurt an. Am nächsten Morgen heißt es nur mehr, einen weiteren Löffel Joghurt einzurühren und ein bisschen Obst dazuzugeben. Schon ist das Frühstück fertig!

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

37


Schnell & gut

Karreesteaks mariniertes Karree Marinierte und Schopfsteaks Zutaten für 2 Personen: Jeweils 2 fix und fertig marinierte Karree- und Schopfsteaks, 5 dag Butter, Salz, 1 Knoblauchzehe, 1 EL frische Kräuter, etwas Zitronensaft

s c hnelle KÜCH E. u ni fam ily z eigt I h nen , w ie Sie a u s F e r tigp rodukte n m it ei n fach en K niffen " m eh r " z a u b er n kö n n en .

Zubereitung: Mariniertes Fleisch in einer Grillpfanne auf beiden Seiten schön braun braten. Butter mit einer Gabel zerdrücken, salzen, Knoblauch dazupressen und die fein gehackten Kräuter unterrühren. Mit wenig Zitronensaft abschmecken. Fleisch auf Tellern anrichten, mit der Kräuter-Knoblauchbutter belegen und frischem Baguette servieren. Salat dazureichen.

Maggi-Würze für Ripperln Zutaten für 2 Personen: 1 Pkg. Maggi "Saftiges aus dem Ofen" Ripperlnwürze, Salat, Tomaten, Salz, Essig und Öl, 1 kg Ripperln

Zubereitung: So geht es perfekt einfach und noch dazu bleibt das Backrohr sauber: Ripperln mit MaggiWürze einreiben, in das beigelegte Bratsackerl geben und nach Anweisung im Backrohr garen. In der Zwischenzeit den Salat und die Tomaten anrichten, mit Marinade aus Essig, Öl und Salz übergießen, mit den Ripperln servieren.

Fotos: foodcentrale, stockfood, Unimarkt

Halloumi grillkäse

MEICA CURRY KING Grillkäse mit Salat Zutaten für 2 Personen: 1 Packung Halloumi Grillkäse, 1 Kopf Salat, 2 Tomaten, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Essig, Senf

Zubereitung: Salat waschen und zerpflücken, Tomaten achteln. Aus Salz, Pfeffer, Essig, Senf und Öl eine Marinade rühren. Salat damit über­ gießen und durchmischen. Käse grillen und heiß auf dem Salat anrichten. Mit Baguette servieren.

Curry King mit Pommes frites Zutaten für 2 Personen: 2 Pkg. Curry King Currywurst, 1 Pkg. Tiefkühl-Pommes frites, Salz

Zubereitung: Currywurst und Pommes frites jeweils nach Packungsanweisung zubereiten. Die fertigen Pommes frites salzen und mit der Currywurst anrichten. Unser Tipp: Pommes frites aus dem Backrohr machen weniger Arbeit und sind gesünder, weil sie weniger Fett enthalten. Die Currywurst ist sozusagen ein Berliner Original. Es lohnt sich, sie zu verkosten.

MAGGI SAFTIGE RIPPERLN BBQ


Lavendelblüten. Verwenden Sie die sanft-blauen Blüten in Salaten und Nachspeisen. Besonders köstlich: Crème brûlée mit Lavendelblüten. Das ist wirklich eine Sünde wert!

Freizeit&Familie

Olé!

GESUN D H EIT . K IN D E R . G A R TEN . R EISE

Wachauer Marillenernte

Jetzt ist sie bald da, die berühmte Marillenernte in der Wachau! Auch sonst lohnt sich ein Ausflug in diese wunderschöne Landschaft. Radfahren, Wandern, Spazierengehen und natürlich die kulinarischen Feinheiten zu verkosten, sind hier angesagt. Exklu­ sives Übernachten und ein Schwimmbad mitten im Weingarten findet man im Loisium Hotel in Langenlois. Ganz individuell sind die schönen Landhauszimmer im Prandtauerhof in Weissenkirchen. Das köstliche Frühstück wird im barocken Arkadengang serviert.

Tipp Fliedersträuche: Äste sollten nur geschnitten werden, wenn die Sträucher gar zu groß und wirr wachsen. Ansonsten nur die Blütenrispen abschneiden, dann blühen sie auch im nächsten Jahr wieder prächtig.

Fotos: unimarkt, thinkstock, bildagentur waldhäusl

Tipps für den Sommer

Andalusische Träume Vanille-Orangen-Eis mit Kirsch-Sherry-Sauce www.cremissimo.at

Tramp Campingsessel Zusammengeklappt braucht er nur sehr wenig Platz. Aufgestellt bietet er mehr Komfort als herkömmliche Camping­ sessel. Übrigens: Haben Sie einmal daran gedacht, so einen Sessel einfach in den Kofferraum zu legen – für kleine Pausen zwischendurch?

Khao Shong Erbsen mit Wasabi Wasabi, eine scharfe, chinesische Krenart in schicker grüner Farbe, hat mit der asiatischen Küche zu uns gefunden. Die besondere und doch sanfte Schärfe gibt vielen Snacks das gewisse Extra. Probieren Sie diesen Geschmack!

Vandal Schneckenkorn Wie einfach wäre das Gartenleben, wenn es diese Biester nicht gäbe! Salat und Kraut schmecken ihnen besonders gut und auch vor vielen Blumen machen sie nicht halt – die Schnecken in unseren Gärten. Vandal Schneckenkorn hilft schnell und zuverlässig, damit keine Löcher mehr in Ihren Salat gefressen werden.

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

41


Ur laub & Reise

U rlaub & Reise

hat man das Gefühl, genau in der richtigen Umgebung zu sein. Die Luft ist frisch und klar und überall hört man Kinderlachen. Natürlich, steht doch mitten in Werfenweng eines der nettesten Kinderhotels der Alpen – aber darüber später. Erst wollen wir noch ein paar Vorzüge des Urlaubsortes im Salzburger Land aufzeigen, die Werfenweng zu einem so besonderen Ziel machen.

Urlaub für die ganze Familie

Auf der Sonnenseite Die sonnenverwöhnte Südseite des Tennengebirges garantiert viel Wärme, aber wenig echte Hitze, denn Werfenweng liegt auf über 900 Metern Seehöhe. Da sind selbst die heißesten Sommertage ein wenig leichter zu ertragen – und wem es trotzdem zu heiß wird, auf den wartet ein glasklarer Badesee. Das Dorf legt Wert auf Entschleunigung – „Enthastung“ sagen die Verantwortlichen des Tourismus­ verbandes. Das ist nicht nur der schönen Natur, der ruhigen Lage und der guten Luft zu verdanken; in Werfenweng setzt man auf SAMO – das bedeutet, "sanfte Mobilität".

M

urmeltiere verstecken sich scheu hinter Grasbüscheln, die Hitze nach der Bergwanderung verliert sich im kühlen Badesee, Elektrofahrzeuge und Pferdekutschen bringen Mobilität auf sanften Wegen und nach der beeindruckenden Greifvogelschau auf der trutzigen Burg Hohenwerfen

42

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

werden Hunger und Durst mit allem gestärkt, was Kinder gerne mögen. Das ist Urlaub – Urlaub für die ganze Familie! Ein Urlaub, in dem der Spaß für die Kinder am Morgen beginnt und am Abend noch lange nicht endet. Ein Urlaub, in dem sich die Eltern so richtig erholen können und der lange in Erinnerung bleibt.

Kein Dorf wie viele In Werfenweng ist alles auf Familienurlaub zugeschnitten. Es ist „ein Wundermittel für das ganze Jahr“, sagt der örtliche Tourismusverband – und er hat Recht. Ob Schifahren, Langlaufen und Schneewandern im Winter, ob Sommerurlaub mit Wiesen, Wasser, Bergen und vielen interessanten Ausflugszielen – immer

FOTOs: hotel gut wenghof

Werfenweng. Frische Bergluft, grüne Wiesen, ein Herz für Kinder und Elektroauto statt Benzinkutsche. Das Leben kann wirklich schön sein – Und urlaub erst recht!

SAMO für den Umweltschutz "Sanfte Mobilität" bedeutet, die Gäste reisen entweder mit der Bahn an, werden am Bahnhof abgeholt und in ihre Quartiere gebracht oder sie geben ihre Autoschlüssel nach

der Anreise für mindestens 4 Tage beim Tourismusverband ab. Dort werden sie in einen Safe gesperrt, die Gäste bekommen dafür Karten ausgehändigt, die ihnen viele kostenlose Vorteile garantieren. Es gibt den Werfenweng Shuttle und das Nachtmobil, das die Gäste zu jeder Zeit an gewünschten Plätzen abholt – zum Beispiel am Ende einer langen Wanderung. Ein Anruf mit dem Mobiltelefon genügt und schon steht der private Chauffeur bereit. Für größere Ausflugsfahrten steht der umweltfreundliche Toyota Prius als Leihauto kostenlos zur Verfügung. Fahrräder, Elektrofahr­ räder, Mountainbikes, Kinderfahrzeuge, witzige Elektrofahrzeuge, zweirädrige Segways, E-Scooter, futuristische Bigas (das sind

elektrisch betriebene, streitwagenähnliche Fahrzeuge), außerdem Arrows, Alpine Flyer (das sind spezielle Elektrofahrräder) und das überdachte Dorfvelo – alle diese Fahrzeuge und Fortbewegungsmittel stehen den Gästen, die sich für SAMO entschieden haben, kostenlos zur Verfügung. Jene, die nicht auf das eigene Auto verzichten wollen, müssen dafür allerdings Miete bezahlen. So will das Dorf Werfenweng seinen Beitrag für den Umweltschutz leisten und gleich­ zeitig Urlaubsspaß garantieren. Salzburger Almenweg Der Salzburger Almenweg ist nur einer von vielen Wegen, auf denen Wanderer die Schönheit der Natur bewundern können, aber einer der

UNIMARKT schenkt Familienurlaube! Urlaub im Gut Wenghof in Werfenweng, das ist echter Familienurlaub. Ein Urlaub mit viel Spaß und vielen Erlebnissen, der lange im Gedächtnis bleibt. UNIMARKT schenkt seinen Kunden fünf Urlaubswochenenden für jeweils eine Familie mit 2 Kindern im Gut Wenghof. Senden Sie das Kennwort "Familienurlaub" im Betreff an: unifamily@unimarkt.at

Gew

inne

Der/die GewinnerIn wird schriftlich verständigt. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur unter der vollständigen Angabe von Name und Adresse möglich. Mitarbeiter der Firma UNIMARKT und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten automatisationsunterstützt gespeichert werden. Die Daten werden nicht weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Der Gewinn wird unter allen richtigen Einsendungen verlost. Jede/r TeilnehmerIn erklärt sich im Fall des Gewinnes damit einverstanden, dass der vollständige Name, Wohnort und ein Gewinnerfoto in UNI FAMILY veröffentlicht werden.

Einsende­schluss: 18.06.2011

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

n S ie!

Eine n Urla von 5 ube n f gan ür die ze F ami lie

43


Ur laub & Reise

U rlaub & Reise

Wo sich Kinder zu Hause fühlen Gut Wenghof. Spielzimmer, Theaterbühne und freunde. viel Platz zum Toben und laufen sowie jederzeit etwas gegen Hunger und Durst. Das ist Familienurlaub der besten Art.

44

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

Ausflugsziele Die Stadt Salzburg liegt nur 45 Kilometer entfernt und ist sicherlich einen Tagesausflug wert. Viel näher aber, sozusagen gleich ums Eck, liegt die Burg Hohenwerfen, die man von der Tauernautobahn aus auf ihrem Felsen thronen sieht. Seit über 900 Jahren stehen die dicken Mauern und trutzigen Türme auf ihrem steilen, 155 Meter hohen Felskegel über dem Salzachtal. Die mächtige Verteidigungsanlage gilt als eines der besterhaltensten Bauwerke des Mittelalters. Hier können sich Kinder ganz als stolze Ritter oder sanfte Burgfräulein fühlen. Die Pechküche, das Zeughaus, die Wehrgänge oder der Glockenturm lassen eintau-

S

chen in eine Welt, die Kinder von jeher fasziniert hat. Die Ausstellung zur Baugeschichte und die Waffenausstellung „vom Haudegen zum Schießprügel“ geben spannende Einblicke in das mittel­alterliche Leben. Die hohe Kunst der Falknerei und jene der Beizjagd, die in vielen Ländern des Orients heute noch gepflegt werden, kann man bei täglichen Flugvorführungen bewundern. Eisig kalt, aber nicht minder faszinierend sind die Eisriesenwelten in Werfen. Bei Führungen durch diese größte Eishöhle der Welt kann man die faszinierende Welt der Kälte gefahrlos bewundern. Langeweile kann bei Urlaub in Werfenweng nicht aufkommen. Im Gegenteil: Hier wird die Urlaubszeit zu kurz. Kein Wunder, dass so viele der Gäste immer wieder kommen!

Fotos: hotel gut wenghof

Für Abenteuerlustige Ruhe und Erholung für die Gäste sind die Ziele in Werfenweng. Ein anderes heißt: Abenteuer. Von Anfang Mai bis Ende Oktober und von Dezember bis Ostern ist Werfenweng auch ein Flug-Eldorado für Paragleiter und Drachenflieger. Die Seilbahn bringt nicht nur Profis nach oben zum Startplatz. Mutige Gäste können das faszinierende Fliegen auch zum ersten Mal ver­­­­­suchen und bei einem Tandemflug dieses unvergessliche Gefühl selbst erfahren. Von der Bergstation der Ikarus-Seilbahn kommen Sie aber nicht nur zum Startplatz der Flugobjekte, wie Paragleiter oder Drachen, sondern auch direkt zu faszinierenden fliegenden Tieren. Hier können Greifvögel hautnah erlebt werden. Die gefiederten Flugkünstler werden von Berufs-

falkner Jiri Englich mit großer Leidenschaft trainiert.

FOTOs: hotel gut wenghof

schönsten von Werfenweng. Die Stille der Landschaft, die Aussicht auf die wunderschöne Bergwelt, die urigen Almhütten, die zur Einkehr einladen, alles das ist hier gepaart mit herzlicher Atmosphäre. Von einfachen Wanderungen mit Kindern über Nordic Walking bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren liegen alle Möglichkeiten direkt vor der Haustür. Kein Wunder, dass der Ort überdurchschnittlich hohe Zuwachsraten bei den Gästezahlen hat. Wer hierher kommt, fühlt sich einfach wohl – und ökologisch orientierter Tourismus erzeugt auch beim Gast ein absolut gutes Gefühl.

abine probt mit der Kindergartentante für die Theateraufführung am Donnerstagabend, Johanna versucht prustend erste Schwimm­ erfolge, Florian und Tobias spielen auf den langen Gängen Nachlaufen und Julia bastelt im Kinderclub ein kleines Geschenk, das sie ihrer Mutti geben will. Der kleine Maxi hat Durst und füllt sich sein Glas mit Fruchtsaft aus einer „Fruchtsaftleitung“ – hmmm, das schmeckt!

Haus gibt es vor allem viel Platz, sodass die Kinder Laufen und Toben, Versteckenspielen und Ballspielen können. Es gibt Piratentage und Indianertage, es gibt Schatzsuche und Steckerlbrot am Lagerfeuer, es gibt Kindershow und Familiendisco, es gibt einen Fischteich und einen Bach, vor allem aber gibt es Spielkameradengarantie, denn hierher kommen fast nur Eltern mit Kindern – und alle diese Kinder wollen spielen und fröhlich sein.

Alles für die Kinder Ist das Familienurlaub? Jene, die es schon erlebt haben, sagen: „Ja!“, denn im Gut Wenghof in Werfenweng versucht man einerseits, Eltern mit ihren Kindern einen echten Familienurlaub zu ermöglichen, andererseits aber auch, den Eltern immer wieder wohlverdiente Ruhe zu verschaffen. Deshalb gibt es Programme für die ganze Familie und solche, bei denen die Kinder alleine betreut werden, damit die Eltern auch mal Pause vom Elternsein genießen können. Im und ums

Essen zu jeder Tageszeit Beim Essen ist man im Gut Wenghof auch ganz auf Kinder eingestellt – und weil man weiß, dass Kinder ihren eigenen Rhythmus haben, sind die Essenszeiten sehr weit gesteckt. Eigentlich gibt es den ganzen Tag über irgendetwas zu essen, jederzeit und zur Selbstentnahme, und immer etwas zu trinken, ohne zu fragen oder zu bezahlen. Wer Durst hat, dreht am Getränkehahn. Es ist ein All-inklusive-Angebot, wie man es sonst nur vom Cluburlaub kennt, aber genau das macht den Urlaub für Eltern so stressfrei. Perfekte Familienzimmer Ganz auf Familien sind auch die Zimmer ausgerichtet. Im einfachen Familienzimmer mit Doppelbett für die Eltern und Stockbett für die Kinder kann man sämtliche All-inklusive-Angebote zu äußerst günstigen Preisen genießen. Wer mehr Komfort möchte und bereit ist, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, für den stehen Wohneinheiten mit

abgetrennten Zimmern zur Ver­ fügung. Überall gibt es Balkone und alle Zimmer sind „Polsterschlachtgeprüft“ – und weil zum Urlaub auch ein wenig Wellness gehört, gibt es neben dem Innenpool und dem geheizten Außenpool auch Sauna, Infrarotkabine, Solarium, Massagen, Kosmetik und einen Frisör. Die Preise? Sie beginnen bei 55 Euro in der Vorsaison und 84 Euro in der Hauptsaison pro Person für das gesamte All-inklusive­Programm. Im älteren Neben­ gebäude kann man sogar schon ab einem Preis von 46 Euro wohnen. Die komfortablen Mehrraumsuiten kosten in der Vorsaison knapp 100 Euro, in der Hochsaison 142 Euro pro Person. Dazwischen gibt es Zimmer jeder Größen­ordnung und Preiskategorie. Leistbarer Urlaub mit viel Mehrwert – und noch mehr Erholung!

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

45


kulinaris che reise

Genussgutschein S o schauen Gewinner aus: UNIMARKT-Kundin Susanne Rohregger aus Purgstall konnte den Gutschein für ein Essen bei 3-Hauben-Köchin Lisl Wagner-Bacher in Mautern bei Krems entgegennehmen. Dazu gab es einen Blumenstrauß von UNIMARKT-Bezirksleiter Gerhard Pehböck. Hermine Schragl, Marktleiterin der UNIMARKT-Filiale Purgstall, freut sich mit ihrer Kundin und wünscht guten Appetit und einen frohen Abend zu zweit.

Natürlich alles drin! Für einen guten Start in den Tag!

Gutscheinübergabe im UNIMARKT Purgstall: Gerhard Pehböck, Susanne Roregger und Hermine Schragl.

Genussgewinn I n Ebner`s Waldhof in Fuschl am See kocht 2-Hauben-Koch Alexander Ebner mit vielen Kräutern und vielen heimischen Zutaten aus der Region. Die frischen Kräuter werden dabei exakt nach dem Mondkalender geerntet und verkocht. Genuss

- volles Korn für wertvolle Ballaststoffe, Spurenelemente und Kohlenhydrate - viele Früchte für wichtige Vitamine - cremiges Joghurt für Eiweiß und Calzium In 2 erfrischenden Sorten: Müsli Traditionell und Müsli Rote Beeren

Liebe ist, wenn es Landliebe ist.

Fotos: Unimarkt, ebner´s waldhof

Landliebe Müsli, ideal als ausgewogenes Frühstück oder als gesunde Zwischenmahlzeit:

steht zwar an vorderster Stelle, aber es ist ein Genuss, der mit Gesundheit kombiniert ist. Essen vom Feinsten ohne Reue – das Beste, das es gibt! UNIMARKT verlost unter seinen Kunden einen Genussabend zu Zweit im à-lacarte-Restaurant des Hotels.

Gewinnspiel

Unter allen Einsendern an unifamily@unimarkt, die als Betreff "Ebner`s Waldhof" schreiben, ver­losen wir einen kulinarischen Abend zu zweit in Ebner`s Waldhof in Fuschl am See, den wir im vorigen Heft vorgestellt haben. Küchenchef Alexander Ebner verwöhnt Sie mit wunderbarer Kräuterküche auf 2-Hauben-Niveau. Der/die GewinnerIn wird schriftlich verständigt. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur unter der vollständigen Angabe von Name und Adresse möglich. Mitarbeiter der Firma UNIMARKT und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten automatisationsunterstützt gespeichert werden. Die Daten werden nicht weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Der Gewinn wird unter allen richtigen Einsendungen verlost. Jede/r TeilnehmerIn erklärt sich im Fall des Gewinnes damit einverstanden, dass der vollständige Name, Wohnort und ein Gewinnerfoto in UNI FAMILY veröffentlicht werden.

Einsende­schluss: 18.06.2011

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

47


k o che n f ü r k i n d er

k o che n f ü r k i n d er

Kochen für Kinder

Selbstgemachter schwarzer und roter Ribiselsaft

Fröhlich bunt. Jetzt werden alle süSSen Beeren reif. Mit ihnen kann man ganz schnell ganz köstliche Dinge zubereiten. Versuch´ es doch!

E

rdbeeren und Himbeeren leuchten rot, grün sind die Stachelbeeren, schwarz die Johannisbeeren (schwarze Ribisel), blau die Heidelbeeren – bunt und süß werden sie jetzt allmählich in den Gärten reif und sind auch in den Geschäften zu kaufen. Mit Beeren kann man so

schnell so viele gute Sachen machen. Zum Beispiel: Himbeeren in einer Schüssel einfach mit der Gabel zerdrücken, mit Staubzucker und ein paar Tropfen Zitronensaft verrühren und Joghurt dazumischen – fertig ist die beste Beerenjause! Oder du lässt dir von Mutti Palatschinken backen und füllst sie mit einer

1 2

Ribisel von den Stielen befreien und anschließend vorsichtig waschen und abtropfen lassen. Rote und schwarze Beeren getrennt in zwei große Kochtöpfe geben und mit einem Stampfer zer­ drücken. Je 1/2 Liter Wasser zufügen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Ein möglichst dünnes Mulltuch über ein großes Sieb legen. Das Sieb mit dem Mulltuch auf einen großen, weiten Topf geben. Die Früchte in das Sieb geben und mit einem Kochlöffel fest durch das Sieb drücken, bis der ganze Saft aus­gepresst ist. Den Saft der Beeren im Topf auffangen. Roten und schwarzen Saft und je 100 g Zucker sprudelnd aufkochen lassen, den entstehenden Schaum abschöpfen. Jeweils 1 Teelöffel Einmachhilfe einrühren. Noch heiß in sorgfältig gereinigte Flaschen füllen und sofort verschließen.

Erdbeer-Topfencreme oder einfach mit Schlagobers und Erdbeeren. Wenn dir deine Mutti hilft, kannst du sogar selbst süße Verdünnungssäfte aus Beeren machen, zum Beispiel aus Ribiseln (siehe Rezept). Dieser BeerenVanille-Shake wird auch dir ganz bestimmt ganz gut schmecken! Viel Spaß!

3

BeerenVanille-Shake

4

1

Wahlweise Himbeeren oder Erdbeeren verlesen und in einen Mixer geben. Vanillepudding oder Vanillecreme mit der Milch beifügen und alles kräftig durchmixen, bis alles gut vermengt ist. In Gläser füllen und mit den übrigen Beerenfrüchten dekorieren.

5

2

200 g Erdbeeren oder Himbeeren 100 g Vanillecreme (Fertigprodukt) 250 ml Milch

48

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

FOTO: foodcentrale

Zutaten für 2 Kinder:

Fotos: FOODCENTRALE, iunimarkt

pass Mein Einkaufs

Zutaten für ca. 4 Flaschen (á 0,5 l Inhalt): 1 kg rote Ribisel 1 kg schwarze Ribisel 200 g Zucker 2 TL Einmachhilfe

Hol´ dir dein Geschenk! Kinder-Sammelpass Hol´ dir deine Sammelpunkte bei jedem Einkauf im ­UNIMARKT! Als Belohnung für einen vollen Sammelpass erwartet dich ein kleines Geschenk.

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

49


sonntagsmenü

sonntagsmenü – Hauptspeise

Das UNIMARKTSonntagsmenü Vorspeise: Zweifärbige Spargelcremesuppe Hauptspeise: Schnitzel mit PfefferRösti-Haube Dessert: Kuchen mit frischen Erdbeeren Zutaten für 4 Personen: 350 g Melanzani Salz, Pfeffer 1-2 Knoblauchzehen 4 Schweinsschnitzel 2-3 EL Butterschmalz 300 g Kartoffeln 1 Ei 1 EL Mehl 2 EL bunte, eingelegte Pfefferkörner italienische Kräuter (Basilikum, Petersilie, Oregano etc.) ca. 100 ml Olivenöl Rosmarin

Zutaten für 4 Personen:

1

Den weißen Spargel ­schälen und die Enden ab­­ schneiden. Spargelschalen mit 700 ml Wasser 20 Minuten aus­ kochen. Abgießen und das Spargelwasser auffangen. Weißen Spargel in Stücke schneiden. Das untere ­Drittel der grünen Spargelstangen schälen, die Enden groß­ zügig abschneiden, grünen Spargel auch in Stücke schneiden. Weißen Spargel in dem Spargelwasser 6-8 Minuten kochen. Spargelstücke mit

2 50

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und etwa zwei Drittel davon im Mixer pürieren, Rest beiseite legen. Butter in einem Topf er­hitzen. Mehl zugeben und hellblond anschwitzen. Unter Rühren das Spargelwasser angießen und zum Kochen bringen. Grünen Spargel zugeben und 3-4 Minuten leise köcheln lassen. Püree aus weißem Spargel einrühren. Eidotter verquirlen und in die nicht mehr kochende Suppe einrühren.

3

Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken. Obers halbsteif schlagen und unterziehen. Restliche Spargelstücke zufügen und die Suppe bis kurz vor dem Kochen erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft abschmecken, mit Petersilie bestreut servieren.

4

Schnitzel mit Pfeffer-Rösti-Haube

Fotos: FOODCENTRALE

Zweifärbige Spargelcremesuppe

500 g weißer Spargel 4 Stangen grüner Spargel 4 EL Butter 1 EL Mehl 2 Eidotter Salz, Pfeffer aus der Mühle 1 Prise Zucker 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss 1/8 l Schlagobers 1 EL gehackte Petersilie ein paar Tropfen Zitronensaft

1 2

Melanzani putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Auf Küchenpapier aus­ breiten, mit Salz bestreuen und etwas ziehen lassen. Schnitzel mit einem Schnitzel­klopfer flach klopfen, salzen und pfeffern. Butterschmalz gut erhitzen und im heißen Butterschmalz auf jeder Seite

ca. 2 Minuten braten. Die Schnitzel auf ein Backblech legen. Für die Kruste: Kartoffeln schälen, waschen, grob reiben. Ei, Mehl und Pfefferkörner untermengen. Mit Salz und Kräutern würzen. Auf die Schnitzel verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225°C/ Gas: Stufe 4) 4-5 Minuten goldbraun backen.

3

4

Inzwischen Melanzani­ scheiben abtupfen. Olivenöl erhitzen. Melanzani darin unter Wenden kräftig anbraten, gehackten Knoblauch hinzufügen. Mit Salz und Rosmarin würzen, 2-3 Minuten zu Ende braten. Schnitzel und Melanzani mit Rosmarin garniert servieren.

5

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

51


sonntagsmenü – Dessert

www.kraft-philadelphia.at Philadelphia mit Milka

Die schokoladigste Versuchung seit es Philadelphia gibt

NEU

l im K ü h lr e g a

ok

Al

pe

ola

de

mit n m il c h s c h

Kuchen mit frischen Erdbeeren

1

2 Foto: foodcentrale

Cremig-kühle, ausgewogene Kombination aus original Philadelphia und echter Milka Schokolade – perfekt zum Frühstück und für Zwischendurch.

Milch, Zucker und Vanillezucker vermengen und erwärmen, danach den Germ darin auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Germmilch in die Mulde gießen. Salz, Butter, Eier und Limettenschale zugeben. Mit dem Quirl des Handrührgerätes alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. 4 Förmchen bereitstellen und ausfetten, dünn mit Mehl bestäuben. Den zähflüssigen Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in die Förmchen spritzen. Danach den Teig nochmals 15 Minuten gehen lassen.

3

Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad ( Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 20 Minuten backen. Förmchen aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Aus der Form lösen. Sirup mit Limettensaft und Orangenlikör verrühren und die noch warmen kleinen Kuchen damit tränken. Erdbeeren waschen, putzen, achteln, mit Staub­ zucker bestäuben und 10 Minuten ziehen lassen. Pistazien sehr fein hacken und mit Erd­ beeren mischen. Obers steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Teigringe mit Erdbeeren füllen, mit Obers garnieren und servieren.

4 5 6

Zutaten für 4 Stück: 100 ml Milch 50 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 10 g frischer Germ 1 Prise Salz 60 g weiche Butter 200 g Mehl 2 Eier Saft und abgeriebene Schale von 1 Limette Fett für die Form Mehl zum Bestäuben ca. 150 ml Holunderblütensirup 6 EL Orangenlikör 400 g Erdbeeren 2 TL Staubzucker 30 g Pistazien 1/8 l Schlagobers

Probieren Sie jetzt den neuen Philadelphia mit Milka. u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

53


-Gutscheine JETZT NOCH MEHR VORTEILE. Gutschein ausschneiden und in der jeweiligen Aktionswoche in Ihrem Unimarkt einlösen.

Gutschein

Gutschein

Gültig von 08.06. - 14.06.2011 Solange der Vorrat reicht!

Almdudler 4 x 2 l, verschiedene Sorten 1 l = 0,75

2 illiger 00

b

Gültig von 01.06. - 07.06.2011 Solange der Vorrat reicht!

b

statt 7,96

2590 4987

Finish Quantum 48 Tabs

5

S

statt 1,99

96

Gutschein

2590 5014

1

Fol Epi hauchfeine Scheiben Classic 100 g

S

2 illiger 00

b

Gültig von 01.06. - 07.06.2011 Solange der Vorrat reicht!

Nigris Balsamico Glaze 0,25 l 1 l = 15,96

799

S

Gutschein

b

statt 4,99

2590 8855

S

1 illiger 00

Gültig von 01.06. - 07.06.2011 Solange der Vorrat reicht!

b

b

2591 1848

S

199

0 illiger 50

statt 2,99

Iglo Milchrahmstrudel mit Vanillesauce 400 g 1 kg = 4,97

399

Gutschein

Gültig von 08.06. - 14.06.2011 Solange der Vorrat reicht!

Finish Alles-in-1 52 Tabs

1 illiger 00

statt 9,99

Vandal Gelsenstecker Nachfüllung, Doppelpack 40 Stück

Finish Classic 80 Tabs

49

Gutschein

Gültig von 08.06. - 14.06.2011 Solange der Vorrat reicht!

2590 9371

0 illiger 50

statt 3,99

Bruzzler 400 g 1 kg = 8,73

2590 7650

S

349

Angebote solange der Vorrat reicht. Preise inkl. sämtlicher Steuern und inkl. Pfand. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Stattpreise sind unsere bisherigen Verkaufspreise. Abgabe nur in Haushaltsmengen. Kein Verkauf an Wiederverkäufer. Die angeführten Verkaufspreise sind bei unseren Franchisepartnern nur unverbindlich empfohlene Richtpreise. Pro Person kann jeder Gutschein nur einmal eingelöst werden.


Zarte Lippen. Lippenbläschen schon beim ersten Anzeichen mit Teebaumöl betupfen. So können sich die lästigen Fieberblasen gar nicht entwickeln.

Körper&Pflege H A UTP F L EGE . H A I R ST Y L ING . S C H MIN K TIPPS

Gelb muss es sein!

An der Farbe Gelb kommt in diesem Sommer wohl niemand vorbei: T-Shirts, Kleider, Schuhe und Blazer, sogar bei Tischdekorationen oder Gartenschmuck hat Gelb die Nase vorne. Die fröhliche Farbe ist voller Leuchtkraft und lässt Glückshormone sprießen. Das grüngelbe Zitronengelb sollten nur dunkelhaarige Menschen tragen. Blonden stehen die sanften Pastelltöne besser. Orangegelb kommt bei sommersprossigen Typen am besten zur Geltung und Sonnengelb passt beinahe jedem. Sehr schön ist die Kombination mit Weiß oder Dunkelblau. Schwarz-gelb gilt als klassisch.

bei Muskelkater, Verspannungen, Hitze ... durchblutungsfördernd hautkühlend durch Menthol

Pflegetipp Wenn es heiß ist: Gekühlte Wassermelonen löschen den Durst und ver­ sorgen uns reichlich mit ­Vitaminen. Ein echter Sommersnack für ­zwischendurch!

Fotos: thinkstock, unimarkt

Neu im Sortiment

DIANA mit Menthol das tut wohl! www.diana.at

Nivea Q 10 Bodylotion

Scholl Schrundensalbe

Diana Balsam

Q 10 wirkt speziell hautaufbauend und verjüngend. ­Diese schnell einziehende Lotion macht die Haut samter und geschmeidiger und gibt ein gutes Gefühl für den ganzen Tag. Eine angenehme Wohltat nach dem Duschen – egal, ob morgens oder abends. Für schöne und ­glatte Haut, Tag für Tag.

Ein altbewährtes Rezept, das immer noch unübertroffen ist. Jeder weiß, wie schwer den unangenehmen Schrunden an den Fersen beizukommen ist. Scholl Schrundensalbe mit 25 % Urea rege­ neriert raue, trockene und rissige Fersen schneller als andere Salben. Schnelle Wirkung in nur 7 Tagen.

Diana mit Menthol, das tut wohl – und als Balsam tut es noch ein bisschen ­wohler. Der duftende Balsam ist haut­ pflegend und kann einfach aufge­tragen werden. Diana­ Balsam mit Menthol sollte in keinem Reise­gepäck fehlen. Es gibt viele Situa­ tionen, wo man diesen Balsam braucht.

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

57


im menschlichen Körper gilt. Wir bremsen allerdings mit unserer Sonnenangst die Bildung von Vitamin D oft so stark, dass es schon fast gefährlich ist.

Foto: thinkstock

Hinaus in die Sonne!

Wie viel Sonne braucht der Mensch? Wie viel Sonne braucht also der Mensch? Viel mehr als man denkt, könnte die Antwort lauten. „Wenn Sie den optimalen Effekt auf die Bildung von Vitamin D haben wollen, müssen sie in unseren Breiten speziell in den Mittags­ stunden in die Sonne gehen, denn je tiefer die Sonne steht, desto schlechter ist das Verhältnis“, sagte der Innsbrucker Pharmakologe Hartmut Glossmann in einem Profil-Interview im Februar 2011: „Aber natürlich gilt diese Empfehlung zum Sonnenbaden immer ohne Sonnenbrände. Vitamin D wird nämlich gebildet, lange bevor es zu einer Rötung der Haut kommt.“ Andere Untersuchungen

zeigen, dass hellhäutige Menschen, die eben sehr schnell einen Sonnenbrand bekommen, auch nur wenige Minuten Sonnenstrahlen auf der Haut brauchen, um ausreichend Vitamin D zu bilden. Dunkelhäutige Menschen müssen bis zu zehn mal länger in der Sonne bleiben, um

Gesunde Bräune. Wer nicht genug in der Sonne ist, riskiert einen Vitamin D-Mangel mit allen seinen Nachteilen. Gefährlich ist nicht die Sonne, sondern der Sonnenbrand.

58

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

Das alles hat Auswirkungen und nimmt ein Stück Lebenskraft, denn wer die Sonne meidet, erzeugt nicht genügend Vitamin D. Ein Um­ denken ist deshalb angesagt. Sonne auf unserer Haut Mehr als 18.000 wissenschaftliche Arbeiten wurden in den vergangenen zehn Jahren zum Thema Vitamin D in die internationale Medizindaten­ bank „PubMed“ aufgenommen. Das Thema ist bei Medizinern und Forschern in vieler Munde – und mittlerweile ist klar: Nur wer genügend Sonne an die Haut lässt, erzeugt auch genügend Vitamin D, denn Vitamin D wird hauptsächlich nicht durch bestimmte Lebensmittel aufgenommen, sondern im Körper selbst erzeugt. Dazu braucht es aber ultraviolettes Licht von geringer Wellenlänge, so genannte UV-B-Strahlen.

Dadurch wird ein mit Cholesterin verwandtes Molekül, das reichlich in der Haut vorkommt, in eine Vitamin D-Vorstufe umgewandelt. Ausreichend Vitamin D macht Menschen abwehrkräftig gegen verschiedene Krankheiten, von Schnupfen über Grippe bis hin zu Krebs und Herzerkrankungen. Die Sowjets haben diese Erkenntnisse schon lange bei Leistungssportlern eingesetzt und schickten sie regelmäßig zur UVBestrahlung ins Solarium. Infektbedingte Krankheitstage konnten dadurch um die Hälfte verringert werden. Das „Sonnenhormon“ – wie Vitamin D vielfach genannt wird und das nach modernen medizinischen Erkenntnissen eigentlich kein Vitamin, sondern eher ein Hormon ist – ist an der Regulation vieler Dinge beteiligt, da es mittlerweile als eines der einflussreichsten Hormone

�Neu: Fa NEU

FOTO: bildagentur waldhäusl

G

ibt es etwas Schöneres, als auf einer geschützten Terrasse zu sitzen, das Gesicht der Sonne zugewandt, und die wärmenden Strahlen auf der Haut zu spüren? Wohl kaum – und es ist auch klar, warum: Sonne bedeutet Leben. Sonnenstrahlen setzen biologische Prozesse im Körper in Gang, die für Gesundheit und Wohlbefinden wichtig sind. Das Licht der Sonne vertreibt trübe Gedanken und winterliche Schwermütigkeit, es gibt Kraft und Energie und neuen Schwung. Nur: Viele Menschen meiden mittlerweile die Sonne wie die Pest. Warum? Sie alle haben Angst vor Hautkrebs. Mütter hüllen ihre Kinder in Mützen und Pullis, Teenager greifen zu Sonnenschutzmitteln mit Faktor 20, alte Damen verstecken sich unter Strohhüten und Sonnenschirmen.

gleichviel Vitamin D zu bilden. Anzeichen für einen Mangel an Vitamin D sind unter anderem Schmerzen in Knochen und Muskeln sowie dauerhafte Müdigkeit und Depressionen. Nicht nur ältere oder kranke Menschen leiden darunter. Untersuchungen zufolge trifft es vor

fühl dich ntastisch

.

Mit 7 nährenden Pflegestoffen �für ein unwiderstehlich sanftes Hautgefühl.

Probieren Sie auch die Fa Klassiker: Fa Deo Pink Passion mit feminin weiblichem Duft, Fa Deospray Sport für aktiven Deoschutz, Fa Deospray 3D Freestyle für langanhaltenden Deoschutz oder Fa Duschgel for Men Extreme Cool mit der besonderen Mentholformel für ein kühles Duscherlebnis.


ko s m e t i k - T i p p s Nivea Sonnenspray

Nivea Sunspray für Kinder

Nivea Sun Aprés Lotion

Einfacher in der Anwendung geht es fast nicht mehr: aufsprühen, verteilen – fertig. Schon ist man für lange Zeit geschützt; hoher Schutz, unsichtbar auf der Haut, nicht fettend.

Welches Kind will schon still sitzen, wenn der Badesee lockt! Deshalb ist Nivea Sunspray so praktisch, weil es so schnell geht. Mit speziellen Wirkstoffen für zarte Kinderhaut.

Kühlende Lotion mit viel Feuchtigkeit und Pflege. Aloe Vera kühlt die Haut, gibt ihr Vitalität und Kraft zurück und zieht schnell ein. Jeden Tag nach dem Sonnenbad.

Im Frühling, Herbst und Winter fallen die Sonnenstrahlen schräg auf die Erde. Um die Vi­ tamin D-Produktion anzuregen, braucht es in diesen Jahres­ zeiten die pralle Mittagssonne.

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

Foto: unimarkt

Das für die Gesundheit so wichtige Vitamin D wird vom Körper selbst gebildet – allerdings nur, wenn Sonnenstrahlen direkt auf die Haut kommen. Je steiler die Sonnenstrahlen dabei auftreffen, desto ­größer ist die Wirkung. Deshalb ist es am effektivsten, zur Mittagszeit in die Sonne zu gehen und dabei zumindest ein Stückchen Haut frei zu lassen. Sonnencremes mit hohem­Lichtschutzfaktor verhindern genauso wie Kleidung, dass die Sonnenstrahlen auf der Haut ihre gesundheitsfördernde Wirkung entfalten können. Diese tritt sehr schnell ein, lange bevor die Haut Rötungen zeigt. Bei hellhäutigen

D

ÄH

Menschen genügen wenigen Minuten Sonnenstrahlen am Tag, um die Vitamin D-Produktion anzukurbeln. Dunkelhäutige Menschen brauchen bis zu zehn mal so viel Sonneneinwirkung. Ausreichend Vitamin D stärkt Knochen, Muskeln und Immunsystem und schützt daher vor vielen Infektionskrankheiten, außerdem senkt es das Risiko für schwere Erkrankungen. Fazit: Für Menschen aller Altersgruppen ist es wichtig, so oft wie möglich mehrere Minuten lang ungeschützte Sonnen­bäder zu nehmen. Weil die Haut aber nicht durch Sonnenbrände verletzt werden soll, ist es wichtig, danach wieder in den Schatten zu gehen und die Haut mit Sonnencremes zu schützen.

80 % aller Hunde über 3 Jahre haben Zahnprobleme!

E H NDE U

Z

Vitamin D braucht Sonnenstrahlen

NE

AKTION

Gesundheit

N

60

flach wird, die Vitamin D-Produktion in der Haut rasch abnimmt, empfehlen Mediziner, die sich mit der Vitamin D-Frage beschäftigen, sogar der Gang ins Sonnenstudio. Je nach Hauttyp haben 6 bis 8 Minuten ein Mal pro Woche einen gesundheit­ lichen Effekt. Das liegt weit unter der Alarmgrenze für Hautkrebs.

GESU

Was bedeutet das in der Praxis? Für die Bildung von Vitamin D braucht es direkte Sonneneinstrahlung auf der Haut – ob das jetzt an Beinen, Armen, dem Dekolleté oder am ganzen Körper ist, spielt eigentlich weniger eine Rolle. Wichtig ist nur, dass die Sonne direkt auf die Haut kommt. Je flacher die Sonnenstrahlen auftreffen, desto länger dauert es, bis die Wirkung eintritt. In der kräftigen Mittagssonne geht es schneller. Treffen die Sonnenstrahlen gar zu flach auf, haben sie keinen Vitamin D-bildenden Effekt mehr. Intensive Sonnenschutzmittel mit einem sehr hohen Lichtschutzfaktor bewirken auch, dass nicht genügend UV-B-Strahlung an die Haut kommt. Achtung! Niemand rät zu endlosem Sonnenbaden in der Mittagshitze. Sonnenbrände sind tatsächlich gefährlich, weil sie die Haut stark schädigen,

und müssen unbedingt vermieden werden. Alles abzuschirmen, ist jedoch auch nicht richtig. Mit ein paar Minuten Sonnenbaden ohne Schutz für hellhäutige Menschen, einigen Minuten mehr für dunklere Typen, ist schon viel getan. Weil, so die Forscher, in unseren Breiten ab Oktober, wenn der Sonnenwinkel

Beugen Sie jetzt vor:

1 × täglich Zahnpflege mit Pedigree® DentaStix™

1 × jährlich Zahnkontrolle beim Tierarzt

FOTO: thinkstock

allem junge Männer, Schüler und Studenten – nicht nur deshalb, weil sie vielleicht zu viel hinter dem Schreibtisch sitzen, sondern wohl auch, weil die Mode mit Kapuzenpullis und dunklen Sonnenbrillen noch das letzte Quäntchen an Sonnenstrahlen wegfiltert. Frauen, so heißt es, sind davon nicht so stark betroffen, denn sie zeigen in der Regel mehr Haut.

Wir lieben Hunde. Informieren Sie sich jetzt auf www.pedigree.at über die „Aktion Gesunde Hundezähne“, ein gemeinsames Anliegen von Pedigree® und vielen Tierärzten.


UNIMARKT-HOROSKOP

25. 05. – 14. 06. 2011

Widder 21. 3. – 20. 4. Die Sterne sind auf Erfolg programmiert. Geben Sie Gas, wenn Sie freie Fahrt haben. Bleiben Sie dennoch diszipliniert, konsequent und achten Sie darauf, sich nicht zu verzetteln. Ihre Beziehung gleicht derzeit einer Achterbahnfahrt – kein Wunder, dass Sie nicht wissen, ob Sie weinen oder lachen sollen. Nehmen Sie es mit Humor!

Waage 24. 9. – 23. 10. Es scheint, als hätten Sie im Moment das beruf­ liche Glück gepachtet. Nichts wird Ihren Durchbruch aufhalten! Egal, was Sie derzeit anfangen, es wird zum Erfolg. Nutzen Sie die Gunst der Stunde. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Ängste und Sorgen in Worte zu fassen. Sie vergeben sich damit nichts, sondern gewinnen Vertrauen, Intimität und Verständnis.

Stier 21. 4. – 20. 5. Wenn Sie keine Grenzen setzen, werden Sie ausgenützt. Ihre Kompromissbereitschaft in Ehren, aber Sie lassen sich auf der Nase herumtanzen. Im Moment hängt Ihnen die Arbeit zum Hals heraus. Abwechslung würde Ihnen guttun. Kann es sein, dass Sie nicht wissen, was Sie wollen? Glück kommt, wenn man es nicht erwartet.

Skorpion 24. 10. – 22. 11. Bleiben Sie geduldig und versuchen Sie, Denkanstöße, aber auch sachliche Kritik bereitwillig anzunehmen. Noch ist die Zeit für Veränderungen nicht gekommen. Ein klärendes Gespräch wirkt in verfahrenen Situationen oft Wunder. Beugen Sie Missverständnissen vor, indem Sie nachfragen. Reden ist in vielen Situationen doch Gold!

Zwillinge 21. 5. – 21. 6. Lassen Sie es in nächster Zeit ruhig angehen – es sind karrieretechnisch weder Höhepunkte noch Tiefschläge zu erwarten. Nutzen Sie diesen Übergang zur Weiterbildung. Einen Ausgleich gibt es im Privatleben: In der Liebe schweben Sie auf Wolken. Ihr Stimmungsbarometer zeigt nach oben. Besser geht es gar nicht.

Schütze 23. 11. – 21. 12. Beim geringsten Fehlverhalten strafen Sie Ihren Partner mit Liebesentzug – verständlich, wenn auch er auf Distanz geht. Für Sie ist das jedoch ein Grund, sich angegriffen zu fühlen. Bewahren Sie Fassung – es wird selten so heiß gegessen wie gekocht. Die Arbeit holt Sie nicht zur Erde zurück, sie stört Sie nur beim Träumen. Konzentration ist angesagt!

Krebs 22. 6. – 22. 7. Kleinliche Streitigkeiten vergällen Ihnen den Beziehungsalltag. Versuchen Sie, weniger gereizt auf Provokationen zu reagieren, um die Situation nicht auch noch aufzuschaukeln. Sie fühlen sich überfordert, ausgebrannt. Um den Stress nicht überhandnehmen zu lassen, sollten Sie etwas kürzer treten. Gönnen Sie sich eine Pause!

Steinbock 22. 12. – 20. 1. Ambitionierte bekommen Karrierechancen am Tablett serviert. Momentan geht Ihnen Ihr Partner auf die Nerven. Nichts macht er Ihnen recht. Passen Sie lieber auf: Das Blatt kann sich ­wenden! Dennoch gilt: Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Manchmal ist die beste Lösung eben doch ein sauberer Schnitt.

Löwe 23. 7. – 23. 8. Bleiben Sie am Ball, Ihr Einsatz wird sich schon bald bezahlt machen. Üben Sie sich in Geduld – gut Ding braucht in nächster Zeit ein bisschen mehr Weile als sonst. Achtung Beziehungsalarm: Fahren Sie die Krallen ein. Unbegründetes Misstrauen hat schon so mancher Liebe den Todesstoß versetzt. Haben Sie tatsächlich Grund zur Eifersucht?

Wassermann 21. 1. – 19. 2. Verändern Sie die Dinge im Kleinen, das kann auf Dauer auch Berge versetzen. Sie haben sich viel vorgenommen. Der nahende Sommer verführt zum Pläneschmieden. Keine Angst, Sie können mehr als die meisten anderen. Ihr Himmel hängt voller Geigen. Singles sollten die Fernsehcouch verlassen und ihre Chancen nützen. Amor sorgt für den Rest.

Jungfrau 24. 8. – 23. 9. Routinearbeiten gehen Ihnen weniger leicht als üblich von der Hand. Trotzdem müssen Sie sie mit derselben Sorgfalt wie gewohnt erledigen. Lassen Sie sich nicht für dumm verkaufen. Das Blaue vom Himmel kann schließlich jeder versprechen. Wer sich in nächster Zeit nicht verliebt, ist selbst schuld. Laufen Sie nicht vor Ihrem Glück davon!

Fische 20. 2. – 20. 3. Brechen Sie nicht voreilig alle Brücken ab. Noch wäre Zeit für einen Neubeginn. Tragen Sie Privates nicht ins Berufsleben. Sie brauchen Ihre Kraft, um sich durchzusetzen. Ein harter Kampf, aber er lohnt sich. Jemand liebt Sie – auch, wenn es nicht so aussieht. Verlassen Sie sich nicht alleine auf Ihre Augen. Sehen Sie mit Ihrem Herzen.

rätselspass Su d o k u Füllen Sie SUDOKU so aus, dass die Zahlen 1-9 nur Ein mal pro Reihe, Ein mal pro Spalte und EIN MAL in jedem 3x3-Kästchen vor­kommen.

kinder-knobeleien 1. Welcher König hat kein Land? 2. Was ist der Unterschied zwischen einem Schaukelstuhl und einem Nadelkissen? 3. Welcher Bart wird nicht länger und man kann ihn auch nicht rasieren? 4. Was geht immerfort rund um den Baum, ohne müde zu werden? 5. Welcher Stein raucht?

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

1. der Zaunkönig 2. Wenn du den Unterschied nicht kennst, dann setz´ dich einmal drauf 3. der Schlüsselbart 4. die Rinde 5. der Schornstein

62

Nächste ausgabe Die UNI FAMILY-Ausgabe 4/11 erscheint am 06.07.2011

u n i f a m i ly 3 / 2 0 1 1

63


2020. Die Zukunft des Spülens. MIT

NI E D R I G T E MP E R A A K TI VA TUR T O R!

Die Zukunft des Geschirrspülens hat begonnen. „2020“ – die neuen High-Energy Tabs von claro setzen schon heute die Standards von morgen. Die energiegeladenen chlor- und phosphatfreien Multifunktions-Tabs überzeugen mit natürlichem Soda und brillieren durch stärkste Reinigungsleistung und strahlenden Glanz. Grün, aber so gründlich wie noch nie.

Das neue claro. Besuchen Sie uns auch im Internet unter: http://www.claro.at

http://blog.claro.at

http://www.facebook.com/claro

Grün.

Aber gründlich.


Unifamily 3 2011