Page 1


ÜBER UNS Seid 2005 veranstaltet die Akademie Wildkogel zahlreiche Workshops in den Bereichen Malerei, Kunsthandwerk und Bildhauerei unter Anleitung renommierter Künstler. Unsere Atelierräume in Österreich sind eine ideale Kombination zwischen Erholung, traumhafter Aussicht und künstlerischer Weiterentwicklung. Großzügige, lichtdurchflutete Ateliers bieten viel Platz um der künstlerischen Kreativität freien Lauf zu lassen. Eine beeindruckende Aussicht lädt ein, nicht nur im Atelier, sondern auch draußen im Freien zu arbeiten. Die Umgebung hilft Ihnen bei der Suche nach Motiven und Inspiration, auch in unseren City Atelier München Werk 3 – einst wurden hier Kartoffeln zu Knödeln verarbeitet, heute entsteht dort das neue Kreativquartier im Münchner Osten. Lebendig, urban, individuell! Ein großes, helles Atelier lässt jedes Künstlerherz höher schlagen...

Stephan Nitzl

Hubert Winkler

Kursprogramm 2018 Atelier Wildkogelhaus 2005m Atelier Schloss Hohenneukirchen Atelier München Werk 3

Nina Winkler

Stefan Winkler

Akademie Wildkogel GmbH Dürnbach 321 A-5741 Neukirchen Akademie Wildkogel GmbH Office Germany Am Moosrain 25 D-85445 Oberding GER: +49 (0) 163/855 77 88 GER: +49 (0) 151/223 55 077 AUT: +43 (0) 699/150 80 230 info@akademie-wildkogel.com www.akademie-wildkogel.com

2


ÜBERSICHT Organisatorisches Organisation Atelier Wildkogelhaus Wildkogelhaus/Kursübersicht 2018 Atelier Wildkogelhaus Organisation Atelier Schloss Hohenneukirchen Schloss Hohenneukirchen/Kursübersicht 2018 Atelier Schloss Hohenneukirchen City-Atelier München Werk 3 Wildkogelhaus Hotel Garni Kurshotel Hubertus Sponsoren

Seite 4/5 6/7 8/9 58/59 60/61 62/63 88/91 92 93 94/95 96/114

Atelier Wildkogelhaus

Schloss Hohenneukirchen

Dozent Otto Mayer Stephan Nitzl Dietmar E. Feldmann Wilfried Ploderer Maja Ott Andreas Claviez Dietmar Stiller H. u. S. Winkler Birgit Lorenz Gisela zur Strassen Reinhold Neururer Harry Seeholzer Wilhelm Fikisz Feichter u. Nowak Hubert Janson Christine Buchner Viktor Schupfer Heidi u. Günther Reil Alfred Kainz Robert Süess Dirk Schmitt Hermann J. Netz Isolde Angerer Erik Aspöck Ursula Hahnenberg Petra Habenstein Bernd Bannach Dietmar Wölfl Andrea Wunderlich Ilona Griss-Schwärzler Piotr Sonnewend Daniela Pfeifer Michael Korn Günther Reil Jens Hübner Barbara Goertz Brigitte W. Karasek Sabine Classen Uli Hoiss Gaby Dotter Gabriele Musebrink Herdin Günther Reil Stephanie Walberer Heidi Willberg Claudia Dzengel Nitzl u. Winkler

Dozent Herdin Georg Huber Isolde Angerer Dietmar E. Feldmann Andreas Claviez Werner Maier Markus Lindinger Nicole Menz Siegrid Marchgraber Christian Ecker Dirk Schmitt Sylvia Neulichedl Susamme Fornasier Beate Blankenhorn I. Angerer & G. zur Strassen Wolfgang Wiesinger Christian Eckler Peter Gehring Brigitte W. Karasek Monika Kössl Alfred Hansl Peter Feichter Max Lochner Marika Wille-Jais

Seite 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56/57

Seite 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87

3


ORGANISATORISCHES ATELIER WILDKOGELHAUS

ANMELDUNG Anmeldung per Post Akademie Wildkogel GmbH Office Germany Am Moosrain 25 D-85445 Oberding E-Mail anmeldung@akademie-wildkogel.com Fragen an info@akademie-wildkogel.com Anmeldung per Telefon GER: +49 (0) 163/855 77 88 GER: +49 (0) 151/223 55 077 AUT: +43 (0) 699/150 80 230

4

Anmeldung Die Anmeldung zu den Kursen ist schriftlich, per Internet oder telefonisch möglich. Bitte geben Sie bei der Kursanmeldung Kursnummer, Dozent, An– und Abreisedatum, sowie den gewünschten Zimmertyp an. Buchen Sie einen Kurs, wird Ihnen eine Anzahlung von € 150.- in Rechnung gestellt, der restliche Kursbeitrag ist spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn zur Zahlung fällig. Stornierung eines Kurses Können Sie an einem gebuchten Kurs nicht teilnehmen, ist dies der Akademie schriftlich mitzuteilen. Je nach Zeitpunkt der Anmeldung fallen Stornospesen entsprechend der folgenden Staffelung an: Stornierung bis 28 Tage vor Kursbeginn 10 % der Kursgebühr Storno bis 21 Tag vor Kursbeginn 20 % der Kursgebühr Storno bis 7 Tag vor Kursbeginn 50 % der Kursgebühr Storno bis 6 Tage vor Kursbeginn oder später 100 % der Kursgebühr Wenn Sie als Teilnehmer ein Seminar vorzeitig abbrechen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Kursgebühr oder eines anteiligen Betrages davon. Absage von Kursen Bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl kann die Akademie Wildkogel den geplanten Kurs absagen. Die einbezahlte Kursgebühr erhalten Sie natürlich zurück, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Preise Die Kursgebühren sind inklusive gesetzlicher MwSt.. Nicht in der Kursgebühr inbegriffen sind Übernachtung und Anreise, sowie die benötigten Materialien, (falls nicht anders angegeben). Übernachtung Bei einer Kursanmeldung wird am Wildkogelhaus ein Einzelzimmer für Sie gebucht. Preis pro Person und Tag inkl. Halbpension und kostenloser Benutzung des neuen Wellnessbereichs: Zimmer mit Etagendusche: € 55,Komfortzimmer: € 65,Hunde sind herzlich willkommen: € 15.-/pro Tag Bettwäsche wenn möglich bitte mitbringen, anderenfalls kann sie vor Ort gegen eine Gebühr von 10.- geliehen werden. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung An- und Abreisedatum, sowie den gewünschten Zimmertyp an. Die Kosten werden bei der Abreise direkt vom Wildkogelhaus verrechnet. Des weiteren werden € 15,- für Bahnfahrt oder Shuttleservice vom Wildkogelhaus erhoben. Materialien und Akademie-Shop Sie haben die Möglichkeit, anhand der Materialliste direkt bei uns zu bestellen. Ihre bestellten Materialien stehen zum Kursbeginn für Sie bereit. Leinwände und weiteres Künstlermaterial können vor Ort im Akademie Shop erworben werden. Die Produktauswahl im Shop ist auf die jeweiligen Kurse abgestimmt. Gerne beraten wir Sie persönlich! Haftung Für Unfälle, Schäden und individuelle Kurserfolge wird keine Haftung übernommen.


ANFAHRT ATELIER WILDKOGELHAUS Zum Ablauf Autos können kostenlos an der Talstation der Wildkogelbahnen geparkt werden. Das Liftpersonal ist Ihnen beim Be- und Entladen Ihres Gepäcks gerne behilflich. Anschließend fahren Sie gemütlich mit der Gondelbahn bis zur Bergstation, dort werden Sie abgeholt und weiter zur Akademie Wildkogel gefahren. Anreise Kursvortag: letzte Gondelbahn 15:30 Uhr Anreise Kurstag: erste Gondelbahn ab 09:00 Uhr Abreisetag: letzte Gondelbahn 15:30 Uhr Änderungen vorbehalten Adresse Wildkogelbahnen AG Wildkogelbahnstraße 343, A-5741 Neukirchen am Großvenediger Wir empfehlen Ihnen Die Anreise am Vortag des Kurses ist wesentlich entspannter. Sie können sich etwas akklimatisieren, in Ruhe Ihren Malplatz einrichten, im Akademie-Shop stöbern und die schöne Aussicht genießen.

ANSPRECHPARTNER Akademie Wildkogel GmbH Stephan Nitzl GER: +49 (0) 163/855 77 88 AUT: +43 (0) 699/150 80 230 Nina Winkler GER: +49 (0) 151/223 55 077 E-Mail info@akademie-wildkogel.com Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl von Kursen oder bei weiteren Fragen.

5


ATELIER - WILDKOGELHAUS auf 2005m Seehöhe

Wildkogelhaus Hoch oben am Wildkogelhaus, wo die Luft glasklar und die Gedanken freier sind, wo man beim Blick auf die umliegenden Gipfel und das ferne Tal seine Perspektiven neu entdeckt, lässt man sich bei den Kunstkursen von der vielzitierten Muse küssen. Neugierige Anfänger, kreative Quereinsteiger und ambitionierte Künstler werden in Seminaren von A wie Airbrush bis Z wie ZEN-ART-Fotografie von namhaften Kunstexperten in das jeweilige Thema eingeführt. Übernachtet wird direkt am Wildkogelhaus und so steht einem geselligen Après-Kunst-Abend oder eifrigen Atelier-Überstunden nichts im Wege.

6


KURSÜBERSICHT 2018 Dozent

Otto Mayer Stephan Nitzl Dietmar E. Feldmann Wilfried Ploderer Maja Ott Nitzl u. Winkler Andreas Claviez Dietmar Stiller H. u. S. Winkler Birgit Lorenz Gisela zur Strassen Reinhold Neururer Harry Seeholzer Wilhelm Fikisz Feichter u. Nowak Nitzl u. Winkler Hubert Janson Christine Buchner Viktor Schupfer Heidi u. Günther Reil Alfred Kainz Robert Süess Dirk Schmitt Hermann J. Netz Stephan Nitzl Stephan Nitzl Isolde Angerer Erik Aspöck Ursula Hahnenberg Petra Habenstein Bernd Bannach Dietmar Wölfl Andrea Wunderlich Ilona Griss-Schwärzler Stephan Nitzl Piotr Sonnewend Daniela Pfeifer Michael Korn Günther Reil Jens Hübner Barbara Goertz Brigitte W. Karasek Sabine Classen Uli Hoiss Gaby Dotter Nitzl u. Winkler Gabriele Musebrink Herdin Stephan Nitzl Nitzl u. Winkler Günther Reil Stephanie Walberer Heidi Willberg Claudia Dzengel

Thema

Radierung Alabaster Vergoldung Zeichnen Acrylmalerei Speckstein Acrylmalerei Sketching Schrott abstrakt Acrylmalerei Kalligrafie Feuerskulpturen Kettensägen Aquarell Acryl-Mischtechnik Speckstein Bildhauerei Pigmente Drucktechnik Acryl-Mischtechnik Marmor Acryl-Mischtechnik Ölmalerei plein Air Fotografie Alabaster Alabaster Acryl-Mischtechnik Zeichnen Literatur Acryl-Mischtechnik Schmieden Acryl-Mischtechnik Kalligrafie Acryl-Mischtechnik Alabaster Zeichnen Acryl-Mischtechnik Zeichnen Acryl-Mischtechnik Sketching Acryl-Mischtechnik Figurenbau Modellieren Aquarell Acryl-Mischtechnik Speckstein Pigment-Mischtechnik Ölmalerei Alabaster Speckstein Zeichnen Resinart Acrylmalerei Kalligrafie

Datum

31.05.-02.06.2018 31.05.-03.06.2018 01.06.-03.06.2018 07.06.-10.06.2018 07.06.-10.06.2018 07.06.-10.06.2018 14.06.-17.06.2018 15.06.-17.06.2018 15.06.-17.06.2018 21.06.-24.06.2018 22.06.-24.06.2018 22.06.-24.06.2018 27.06.-01.07.2018 28.06.-01.07.2018 28.06.-01.07.2018 29.06.-01.07.2018 11.07.-15.07.2018 12.07.-15.07.2018 13.07.-15.07.2018 19.07.-22.07.2018 19.07.-22.07.2018 26.07.-29.07.2018 30.07.-01.08.2018 27.07.-29.07.2018 30.07.-01.08.2018 02.08.-05.08.2018 02.08.-05.08.2018 03.08.-05.08.2018 06.08.-08.08.2018 05.08.-08.08.2018 08.08.-12.08.2018 09.08.-12.08.2018 09.08.-12.08.2018 15.08.-18.08.2018 15.08.-18.08.2018 17.08.-19.08.2018 22.08.-25.08.2018 23.08.-25.08.2018 26.08.-29.08.2018 29.08.-01.09.2018 30.08.-02.09.2018 06.09.-09.09.2018 06.09.-09.09.2018 13.09.-16.09.2018 13.09.-16.09.2018 13.09.-16.09.2018 19.09.-23.09.2018 19.09.-23.09.2018 20.09.-23.09.2018 30.09.-03.10.2018 30.09.-03.10.2018 30.09.-03.10.2018 04.10.-07.10.2018 05.10.-07.10.2018

Dauer

3-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 5-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 5-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 3 1/2 Tagesk. 5-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 3 1/2 Tagesk. 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 5-Tageskurs 5-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs

TLN

5-8 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 5-10 TLN 5-9 TLN 5-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 5-8 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 5-10 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 5-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 8-12 TLN 5-12 TLN 6-12 TLN 6-15 TLN 6-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 5-12 TLN 6-12 TLN 8-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 7-10 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-12 TLN 6-10 TLN 6-12 TLN 6-10 TLN 6-12 TLN

Kursnr.

18WK1001 18WK3001 18WK2001 18WK2002 18WK1002 18WK3002 18WK1003 18WK2003 18WK3003 18WK1004 18WK2004 18WK3004 18WK3005 18WK2005 18WK1005 18WK3006 18WK3007 18WK1006 18WK2006 18WK1007 18WK3008 18WK1008 18WK1009 18WK2007 18WK3009 18WK3010 18WK1010 18WK2008 18WK2018 18WK1011 18WK3011 18WK1012 18WK2009 18WK1013 18WK3012 18WK2010 18WK1014 18WK2017 18WK1015 18WK2011 18WK1016 18WK1017 18WK2012 18WK2013 18WK1018 18WK3013 18WK1019 18WK2014 18WK3014 18WK3015 18WK2015 18WK1020 18WK1021 18WK2016

Preis

320.320.380.380.380.320.360.280.300.390.260.280.560.420.480.250.430.350.280.540.400.440.320.340.250.320.350.300.290.320.580.380.380.440.320.280.380.280.400.430.380.320.400.420.450.320.590.640.320.320.370.500.380.290.-

Seite

10 11 12 13 14 56/57 15 16 17 18 19 20 21 22 23 56/57 24 25 26 27 28 29 30 31 11 11 32 33 34 35 36 37 38 39 11 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 56/57 50 51 11 56/57 52 53 54 55

7


8


Atelier Wildkogelhaus 2005m Seit 2015 mit neuem 140 m2 groĂ&#x;en lichtdurchfluteten Atelier. Auf der Galerie befinden sich unser BĂźro mit kleinem Akademie-Shop.

9


Radierung

Otto Mayer Neben der Tätigkeit im Management von großen Industrieunternehmen ständige Beschäftigung mit Kunst. Dabei waren zunächst die Malerei und Graphik die dominierenden Felder. Später kamen Skulpturen und verschiedenste Techniken, insbesondere auch die Herstellung von Kunstbüchern, dazu. Dabei haben immer die spielerischen Elemente und ästhetische Farben eine große Rolle gespielt. Bilder müssen nicht immer einen großen, tiefsinnigen Hintergrund haben. Mit solchen Gedanken im Kopf gelingt vieles nicht. Dabei muß man seinem Gefühl und auch manches Mal der Zufälligkeit freien Lauf lassen. Dies ist insbesondere bei der Hayter-Technik in der Farbradierung der Fall. Drucken in dieser Technik ist wie das Malen auf der Druckplatte.

Farbradierung mit nur einer Platte Die Radierung ist schon seit dem Mittelalter eine der ausdruckstärksten Techniken im künstlerischen Bereich. Während bei der klassischen Radierung für jede Farbe eine eigene Platte und ein eigener Druckgang benötgt wird, hat Stanley William Hayter im vorigen Jahrhundert eine Methode entwickelt, die mit nur einer Druckplatte und einem Duckgang erstaunliche Farbvariationen möglich macht. Diese sogenannte Hayter-Technik wird im Kurs erläutert und vermittlt. Dabei wird eine Radierung von Anfang an hergestellt bzw. eine vorhandene Platte entsprechend nachbearbeitet. Es kommen ausschließlich Kupferplatten zu Anwendeung. Im Kurs entstehen abstrakte oder auch gegenständliche Bilder von ungeahnter Farbigkeit. Dabei kann jeder Teilnehmer seinen eigenen Stil entwickeln und verwirklichen, da es um die Drucktechnik einer individuellen Platte geht. Die Technik ist wenig bekannt, aber es sind immer wieder Künstler von den Möglichkeiten und der Ausdrucksstärke solcher Farbradierungen begeistert und bleiben dann Anhänger dieser künstlerischen Aussdrucksweise. Der 3-Tageskurs kann um einen Tag verlängert werden. Dabei kann an diesem Tag, ohne künstlerische Betreuung, individuell mit den vorhandenen Gerätschaften, Farben usw. gearbeitet werden (Verlängerungstag 50.-)

10

Atelier Wildkogelhaus 31.05.-02.06.2018 3-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK1001

www.mayerotto.de


Alabaster

Stephan Nitzl 2002 Aufbau der Bildhauerabteilungen für die boesner-Gruppe und Austesten aller gebräuchlichen Werkzeuge für die Produktauswahl, seit 2003 künstlerisches Arbeiten mit verschiedenen Steinen, 2005 Einführung des Speckstein-Workshops; 2006 Gründung der Akademie Wildkogel. Seit 2005 wurden in mehr als 100 Workshops zahlreichen Schülern, die Grundlagen der Steinbearbeitung gelehrt.

Atelier Wildkogelhaus 31.05.-03.06.2018 4-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK3001 30.07.-01.08.2018 3-Tageskurs € 250.Kurs-Nr.: 18WK3009 02.08.-05.08.2018 4-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK3010 15.08.-18.08.2018 4-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK3012 20.09.-23.09.2018 4-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK3014

Skulptur von Josef Bayer

Alabaster abstrakt Der hell „leuchtende“ Alabasterstein faszinierte bereits vor über 2500 Jahren die Etrusker. Die Transparenz in den Steinen ist einmalig. Er lässt sich schnitzen, behauen, sägen, glätten und aufs Feinste polieren - ein ideales Material zum plastischen Gestalten und Formen. Wir werden in den vier Tagen versuchen, die natürliche Schönheit dieses Steines nachzuempfinden und daraus harmonische, weiche, abstrakte Formen gestalten. Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Inklusive Werkzeug, Maschinen, Schleifmaterial. Steine und Skulpturenständer können vor Ort erworben werden.

www.akademie-wildkogel.com 11


Vergoldung

Dietmar E. Feldmann Geb. am 23. März 1969 als Sohn eines Malermeisters. Meisterprüfung 1996 als Kirchenmaler. Meisterprüfung 1997 als Fassmaler. 1997 Stipendium mit Ausbildung zum „Mastro della Pittura“ in Venedig. Seit 1996 selbstständiger Restaurator mit fünf Beschäftigten. Seit 1996 Dozent für Vergoldung, historische Maltechnik und Kunstgeschichte an der Meisterschule für Maler in Regensburg.

Die Welt der Blattvergoldung Ein 3-facher Handwerksmeister stellt sich für den Einblick in die Kunst des Blattvergoldens zur Verfügung. Es sollen keine Geheimnisse verborgen bleiben. Der Vergoldermeister mit über 25 Jahren Berufserfahrung zeigt in allen Schritten die echte Polimentvergoldung, die hochglänzende Ölvergoldung, sowie weitere Klebevergoldungen. Sie lernen die Hinterglasvergoldung in Glanz und Matt kennen und erlernen neuzeitliche Vergoldungstechniken auf allen Untergründen wie Holz, Gips, Stein, Papier, Kunststoff, Glas und Metall. Dazu gibt es unzählige Tipps und Tricks, wie die handwerkliche Technik leichter funktioniert. In diesem Workshop verrät Dietmar E. Feldmann seine persönlichen Geheimnisse, Privatrezepte und jahrzehntelangen Erfahrungen zum Thema Blattvergoldung. Freuen Sie sich auf einmalige und spannende Tage rund ums Vergolden. In diesem Kurs wird auch die Vergoldung auf Leinwand behandelt.

Atelier Wildkogelhaus 01.06.-03.06.2018 3-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18WK2001 Inklusive Material und Blattgold.

www.feldmann-restaurierung.de 12


Photorealistisch Zeichnen

Wilfried Ploderer Wilfried Ploderer wurde 1963 in Wien (A) geboren. Nach abgeschlossener Lehre wendet er sich der Grafik zu und bildet sich selbst in diversen Maltechniken aus. Nach einem beruflichen Aufenthalt in der Schweiz kann Wilfried Ploderer sein Spektrum erweitern. Er gewinnt diverse Werbepreise und übersiedelt zur Firmengründung ins Burgenland. Die folgende Schaffensperiode ist von der intensiven Beschäftigung mit dem Fotorealismus gekennzeichnet, die Wilfried Ploderer in einer eigenen Art entwickelt. Es folgen Künstlerstipendien in Italien und Deutschland. Wilfried Ploderer lebt und arbeitet als freischaffender bildender Künstler in Eisenstadt (Burgenland). Ausstellungen im In- und Ausland.

Atelier Wildkogelhaus

Photorealistisch zeichnen und malen von der Skizze (Foto) zum fertigen Bild

07.06.-10.06.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18WK2002

In diesen Kurs können Sie sich auf alle Materialien einlassen. Egal ob zeichnen, Pastell, Öl oder Acryl, Sie können Ihr Lieblingsmaterial auswählen. Wilfried Ploderer geht auf jede gewünschte Technik individuell ein und führt Sie Step by Step zu Ihren gewünschten photorealistischen Bild. Glauben Sie, Sie werden erschaunt sein, was in diesen 4 kreativen Maltagen alles machbar ist. Auch in Ihrer Motivwahl sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob Landschaft, Portrait, Stillleben oder Akt, Sie können frei wählen. Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

designploderer.wordpress.com 13


Acryl-Mischtechnik

Maja Ott Maja Ott lebt und arbeitet in Moosach bei Grafing 1985 – 90 Studium der Malerei an der Akademieder Bildenden Künste in München Meisterschülerin bei Prof. Helmut Sturm Ausstellungen im In-und Ausland Kunstmessen in Köln und Karlsruhe Symposien auf der Rudolfshütte in Salzburg, Florenz und Venedig Ankäufe durch die Bayer. Staatsgemäldesammlung, Deutsche Bank Frankfurt, Westschwedische Region Atelier in Moosach und in Schweden Dozentin an namhaften Kunstakademien;

Freie experimentelle Malerei Unter dem Motto „Schwamm drüber“ experimentieren wir mit allen möglichen Formen von Schwämmen: mit Haushalts-, Auto-, Natur-, und Spezialschwämmen, mit Lackrollern, Schleifschwämmen und runden Stempelschwämmen lassen sich vielfältige Oberflächen formen und interessante Effekte erzielen. Es kann gewischt, getupft, gerollt, abgeschliffen und abgedruckt werden. Die Freude am Erforschen erleichtert den Einstieg ins Bildgeschehen. Der Schwerpunkt liegt also auf dieser Technik, wobei natürlich auch Kombinationen mit anderen Werkzeugen wie z.B. Pinsel und Spachtel möglich sind. Die Themenwahl ist jedem freigestellt. Meine Aufgabe sehe ich darin, jeden in seiner ganz individuellen Malweise zu begleiten.

Atelier Wildkogelhaus 07.06.-10.06.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18WK1002

www.maja-ott.de 14


Acrylmalerei

Andreas Claviez Frühjahr 2009 erste Ausstellung im Vogtland-Theater Plauen, seitdem weitere Präsentationen: u.a. Kunstmesse ART Vogtland, Ausstellung in der VOLKSBANK VOGTLAND, Ausstellung Kurhaus Bad Elster, Galerie im Neuberinhaus Reichenbach, Galerie Am Altmarkt Plauen, Stadthaus Hermsdorf, Schloss Leubnitz, Burg Schönfels, Schloss Voigtsberg, Malzhaus Plauen, Theresienstein Hof, Kunst Wandelhalle Bad Elster... Mitinitiator der artVOGTLAND, gibt seit 2010 selbst Seminare, seit 2011 erste Publikationen verkauft weltweit, lebt und arbeitet in Plauen.

Atelier Wildkogelhaus

Wasser, Meer und mehr...

14.06.-17.06.2018 4-Tageskurs € 360.Kurs-Nr.: 18WK1003

Es „fließt“ weiter... das Thema mit dem Wasser. Bekannt aus seinen Büchern „Die Magie des Wassers“ und „Panta Rhei“ setzt Andreas Claviez dieses große Thema fort. Mit lasierenden, aquarelligen Farbaufträgen in Acryl malen wir tiefblaue Meere, Gischt, weiß-gehöhte Brecher, dunkle Klippen und dramatischen Wolkenformationen. Wir arbeiten von realistisch bis abstrahierend und finden über das Thema zum eigenen Bild. Eigene Vorlagen dürfen verwendet werden. Beginner werden mit der Malweise von Acryl vertraut. Auch gut geeignet für Aquarellmaler/Innen, die Acryl probieren wollen.

www.andreas-claviez.de 15


Sketching

Dietmar Stiller Dietmar Stiller (Jahrgang 1965), ist ein begeisterter Urban Sketcher, malt täglich und skizziert praktisch immer und überall. Bereits im Designstudium arbeitet er freiberuflich als Messe-, Ladenbau- und Marketingspezialist für diverse Agenturen und Messebaufirmen. Nach dem Diplom spezialisiert sich Stiller Ende der 90 er Jahre mehr und mehr auf 3D-Animation und Webdesign. Mit dem Wachstum der digitalen Medien und der fortschreitenden Technisierung des Designberufes erfolgt ab 2002 eine Rückbesinnung auf das analoge Zeichnen und Malen. Eigene Malateliers und erste Ausstellungen folgen. Im August 2011 startet Dietmar sein tägliches Mal-Projekt „A Stiller A Day“. Was zunächst als 100-Tage-Projekt gedacht war, erweist sich schnell als neuer Lebensinhalt. Mit viel Spaß entstehen seitdem täglich neue kleine Acrylbilder, Aquarelle und Skizzen. Seine Kenntnisse gibt er seit mehreren Jahren gerne als Mal- und Zeichendozent weiter.

Alpines Skizzieren Die malerische Salzburger Bergwelt am Wildkogel steht ganz im Mittelpunkt unseres kurzweiligen Zeichenkurses. Auf einfachen Streifzügen zwischen sanften Grasbergen und Almhütten inmitten der Natur, genießen und entdecken wir idyllische Flecken und grandiose Zeichenmotive. Wir lassen schroffe Felsen, Fichtenwälder und die wilde Bergwelt auf uns wirken und halten unsere Entdeckungen in stimmungsvollen Reiseskizzen fest. Anfänger wie Fortgeschrittene werden individuell betreut und können so ihren eigenen Stil entwickeln oder festigen. Ausgerüstet mit Skizzenblock, Stiften und Aquarellkasten zeichnen wir mit leichtem Strich, die uns umgebende Alpenlandschaft: Berge, Himmel, Wolken, Hütten, Höfe, Wege, Bäume, Mensch und Tier. Wir arbeiten in der freien Natur, im Atelier und im Wildkogelhaus, lassen uns vom Wetter nicht beirren. In kurzweiligen Skizzier-Demonstrationen erhalten Sie u.a. wertvolle Tipps und Tricks zu Strichführung, Bildaufbau, Perspektive, Farbe und Tonwerten. Im Vordergrund steht der Spaß am Experimentieren mit verschiedenen Materialien in unterschiedlichen Zeichentechniken.

16

Atelier Wildkogelhaus 15.06.-17.06.2018 3-Tageskurs € 280.Kurs-Nr.: 18WK2003

www.dailypainting.de


Schrott abstrakt

Winkler & Winkler Hubert Winkler Abgeschlossene Ausbildung als Maschinenschlosser, 2002 Aufbau der Bildhauerabteilungen für die boesner-Gruppe und Austesten aller gebräuchlichen Werkzeuge für die Produktauswahl, ab 2003 künstlerisches Arbeiten mit verschiedenen Steinen, ab 2005 Einführung der Specksteinworkshops, 2006 Gründung der Akademie Wildkogel. Stefan Winkler Abgeschlossene Ausbildung als Mechaniker und Designer, ab 2000 bei der Firma Blizzard-Ski als Produktdesigner tätig. Ab 2005 Einführung der Specksteinworkshops. 2006 Gründung der Akademie Wildkogel.

Atelier Wildkogelhaus

Vom „alten“ Material zur „neuen“ Skulptur

15.06.-17.06.2018 3-Tageskurs € 300.Kurs-Nr.: 18WK3003

In diesem Workshop steht das Experimentieren und Kombinieren im Vordergrund. Wir verbinden alte rustikale Materialien wie Holz, rostige Metallteile, aber auch Stein und Schrott miteinander zu abstrakten Skulpturen. Mitgebrachte Stücke und Unikate sind herzlich willkommen. Wir unterstützen Sie in Ihren kreativen Gedanken und helfen Ihnen, Ihre Skulptur umzusetzen. Es wird gehämmert, geschweißt, poliert und geraspelt. Ziel ist es, gewagte Kombinationen zusammenzuführen und alte Stücke wieder in einer neuen Verbindung aufleben zu lassen.

www.akademie-wildkogel.com 17


Acrylmalerei

Birgit Lorenz Geboren in Berlin mit einer Packung Farbstifte in der Hand; 1992 - 1996 Ausbildung in Stuttgart in Restauration, Druckgrafik und Kunstgeschichte; 1997 - 2003 Eigene Galerie und Kunsthandel; 2004 Teilnahme am Förderprogramm für Künstler bei T-Systems in Mühlheim a. d. Ruhr; seit 2004 Seminare in unterschiedlichen Einrichtungen und im eigenen Atelier; seit 2006 Dozentin für Malerei an verschiedenen Kunstakademien. Ausstellungen: „ne ganze Menge“

„feminine MONSTERideen“ Jeden Tag geht es im Wechsel abstrakt und realistisch auf der Leinwand voran. In einer Mischung aus hingeworfenen Farbflecken und gezielt gestalteten Flächen wird das Malen zur Gratwanderung zwischen Zufall und bewusster Steuerung. Figurative Bildelemente, wie „freche Fräuleins“ oder andere „Accesoirs“ wechseln mit abstrakten Formen. Wenn der Stift durch das Bild rennt und eine wuschlige Haarfrisur hinterlässt oder ein Dessous verfeinert, gibt es keine kreativen Grenzen mehr. Ich führe Euch mit Anregungen und Vorführungen zu Euren eigenen Monsterideen die Ihr auf dem Gipfel der Kunst in Euren Bildern verewigen könnt.

Atelier Wildkogelhaus 21.06.-24.06.2018 4-Tageskurs € 390.Kurs-Nr.: 18WK1004

www.birgitlorenz.com 18


Kalligrafie

Gisela zur Strassen Geboren 1962 in Dachau, Dipl.-Ing. Gartenbau; seit 1998 kalligrafische Aus- und Weiterbildung bei renommierten Kalligrafen/-innen; 2001 freie Kalligrafin; seit 2003 Kurse für Schreibkunst; seit 2004 Referentin im Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon für Kalligrafie; seit 2007 Referentin an der Akademie Wildkogel; Ausführung von Auftragsarbeiten je nach Wunsch und Anlass; freie experimentelle Kalligrafie; 2003 Beteiligung an der Frühjahrsausstellung des Kunstvereins Traunstein; 2007 Einzelausstellung in der Schreinerei Daxenberger im Rahmen des “Tag des Schreiners”;

Atelier Wildkogelhaus

Schrift & experimentelle Buchgestaltung

22.06.-24.06.2018 3-Tageskurs € 260.Kurs-Nr.: 18WK2004

In diesem Workshop geht es darum aus Übungsblättern zu Buchstaben, Wörtern und kurzen Texten, für die wir die Schriftform Antiqua verwenden, ein ganz individuelles, experimentelles und kreatives Buch zu gestalten. Die Schrift Antiqua mit und ohne Serifen, eignet sich sehr gut zum Experimentieren. Sie wird geübt und geschrieben mit verschiedenen Werkzeugen, wie Federn, Pinsel, Balsaholz und Lacktropfern in variierenden Formen und Größen. Ergänzt wird die Experimentierphase mit Farbgestaltung und Handprägung. Auf verschiedenfarbigen Papieren entstehen kreative Buchstaben- und Wortgestaltungen, die für das Buch zerschnitten und neu zusammengesetzt werden. Die neu entstehenden Ausschnitte und Kombinationen wirken auf uns und geben Raum sie mit Worten und Gedanken zu füllen. Das Buch kann immer wieder ergänzt werden und auch als Kurs-Tagebuch dienen.

www.kalligraphie-werkstatt.de 19


Feuerskulpturen

Reinhold Neururer Geboren 1957 lebt und arbeitet in Tarrenz/Tirol. Von 1983 - 2008 unterrichtete er an der HTL - Imst Abteilung Möbel - und Innenausbau. Durch seine Ausbildung zum Tischlermeister liegt ihm Holz, Konstruktion und Präzision im Blut. Seine künstlerische Weiterbildung erfolgte bei namhaften, internationalen Künstlern und Designern. Bevorzugte Themen sind Verbindungen, Verknüpfungen und Netzwerke. Sein Aktionsraum ist vor allem die Natur, seine Werke sind Interventionen in der Landschaft. Bei einer zufälligen Teilnahme an einem Feuerfestival fing er für diese Art von künstlerischem Ausdrucksmittel „Feuer“ und es entstanden seither immer wieder imposante Feuerskulpturen.

Abenteuer Feuerskulptur Weltweit in allen Ländern und Kulturen findet man Feuerbräuche und Rituale, die sich aus vorchristlicher Zeit erhalten haben. Diesen abenteuerlichen Traditionen/Riten wollen wir mit dem Bau einer Feuerskulptur in der romantischen Bergwelt des Wildkogel nachspüren. Es kann ein Sonnenrad, ein Feuervogel, ein Höllenhund oder sonst was sein, was wir aus Holzlatten, Stroh und Draht bauen. Nach Entwurf und der Fertigung eines kleinen Modells, gehen wir am 2. Kurstag mit Stichsäge, Akkuschrauber und Dachlatten zu Werke. Die fertige Konstruktion wird abschließend mit Stroh umwickelt und an einem geeigneten Platz positioniert. Wenn dann die kürzeste Nacht des Jahres hereinbricht und im Pinzgau auf den umliegenden Bergen die Sonnwendfeuer leuchten, werden auch wir unsere Feuerskulpturen entzünden. Was bleibt, ist die Erinnerung an das gemeinsame Werken auf 2000 Meter Seehöhe, die unvergesslichen Eindrücke beim Abbrennen der Skulpturen, die wunderbaren Fotos von der glühenden Feuerkonstruktion im Nachthimmel des Wildkogels. 20

Atelier Wildkogelhaus 22.06.-24.06.2018 3-Tageskurs € 280.Kurs-Nr.: 18WK3004

www.neururer.info


Kettensägen

Harry Seeholzer Jahrgang 1959, wirkt als freischaffender Künstler, Tagedieb und kleinbürgerlicher Anarchist. Als Aktionskünstler machte er nicht nur in seiner Heimatstadt Erding von sich reden, seine meist groß-formatigen Werke sind seit Jahren fester Bestandteil von Ausstellungen am Flughafen München, seiner Galerie in Erding etc. Für sein aktuell größtes Projekt, die Errichtung von Europas größtem Weiden- und Skulpturenpark „S-amhain“, wurde er 2008 mit dem Tassilopreis der Süddeutschen Zeitung ausgezeichnet.

Atelier Wildkogelhaus

Künstlerischer Umgang mit der Kettensäge

27.06.-01.07.2018 5-Tageskurs € 560.Kurs-Nr.: 18WK3005

„Die Figur ist bereits im Stamm - man muss nur noch das Drumherum entfernen“ - treffender könnte eine Kursbeschreibung für Harry Seeholzers Workshop an der Akademie Wildkogel nicht sein. In fünf Tagen erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundkenntnisse im künstlerischen Umgang mit der Kettensäge: vom Erstellen eines Modells bis zum fertigen Objekt. Unter der Leitung von Harry Seeholzer entstehen aus Fichtenstämmen naturalistische Skulpturen. Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Gute körperliche Konstitution ist aber erforderlich.

Anreise bitte am 26.06.2018 Den Holzstamm können Sie vor Ort erwerben.

www.harry-s.com 21


Aquarell

Wilhelm Fikisz Der 1961 geborene Wilhelm Fikisz stammt aus dem österreichischen Salzburg. Er lebt und arbeitet seit 1991 im Aargau. Er hat sich aus seiner Ausbildung als Textilgraphiker heraus die Aquarelltechnik für seine künstlerischen Intentionen unterworfen, sie durch Zeichnungstechniken und druckgraphische Methoden ausgeweitet und auf diese Weise zu seinem ganz persönlichen Ausdrucksmittel entwickelt.

Wagnis der Fantasie Die Fantasie spielt bei allen kreativen Menschen, vor allem in der modernen Malerei, eine zentrale Rolle. Nicht zuletzt auch deshalb, da es gilt, neue Wege in der Aquarellmalerei zu finden und zu gehen, die alten Pfande zu verlassen und neue Ideen durch Loslassen alter Klisches zu kreieren. Unsere Fantasie spielt dabei eine zentrale Rolle und kann mitunter zu unglaublichen Ergebnissen führen. Jeder von uns entwickelt unter bestimmten Voraussetzungen mehr oder weniger Fantasie. Fantasie steckt in allen Menschen. Was bedeutet Fantasie in der Aquarellmalerei? Wie setzt man Fantasie in der Malerei überhaupt um? Was steckt hinter dem Wort Fantasie und wie lässt es sich verknüpfen mit dem Aquarell? Begleiten Sie mich bei diesem interessanten Aquarellseminar und lassen Sie sich inspirieren, wie auch ich mich immer wieder von meiner Fantasie inspirieren lasse. Ich freue mich auf Sie.

Atelier Wildkogelhaus 28.06.-01.07.2018 4-Tageskurs € 420.Kurs-Nr.: 18WK2005

www.fikisz.com 22


Acryl-Mischtechnik

Feichter & Nowak Peter Feichter begann 1980 mit naturalistischer Malerei. Eine erste Ausstellung seiner Werke erfolgte 1985 in Kärnten. 1986 trat er nach bestandener Aufnahmeprüfung in die Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs ein. Seiner Anerkennung als „Freischaffender Künstler in der Fachgruppe Kunstmaler“ folgte 1990 ein Malaufenthalt in Altea, Costa Blanca. 1992 wandte sich Feichter der Abstraktion in der Kunstrichtung des Expressionismus und Neoexpressionismus zu. Petra Nowak 1967 geboren in Plochingen. 1984-1987 Technische Zeichnerin. 1987-1990 Elektrotechnik. 1994 Beginn der Selbstständigkeit, Gründung eines Zeichenbüros. 1991-1997 Malschule Waldtraut Meckbach. 1997 Seminare bei namhaften Künstlern. 2009 Eröffnung der Galerie Kunstfleck in Nürtingen. 2012 Erweiterung des Ateliers Kunstfleck in Römerstein. 2012 Malworkshops im Atelier Kunstfleck. 2015 Dozententätigkeit an verschieden freien Akademien.

Atelier Wildkogelhaus

4 Hands Workshop mit Peter Feichter & Petra Nowak

28.06.-01.07.2018 4-Tageskurs € 480.Kurs-Nr.: 18WK1005

Ein Malevent der besonderen Art. Zwei Dozenten mit unterschiedlicher Arbeitsweise entführen Sie auf eine Reise in die Farbwelten und Materialien. Mit viel Inspiration, Mut zur Farbe, selbst hergestellten Spachtelmassen, dem Aushalten der Materialreaktionen und Ihrer Intuition entstehen einzigartige Bilder. Sie wechseln vom impulsiven Farbauftrag bis hin zur strukturtiefen Oberfläche, tragen Farbe auf, lassen Beize fließen...nichts ist so wie es scheint. Es wird vom Gefühl... über die Hand... auf die Leinwand hin gemalt.

www.peter-feichter.de www.kunstfleck-nuertingen.de

Arbeitsweise: Mit dem Experiment, dem unermüdlichen Suchen nach Form, Farbe und Material und deren inneren Spannungsverhältnisse entstehen strukturtiefe Bilder. Die Abstraktion des Faktischen gelingt durch Mischtechnik in Acryl, Sand und Spachtelmasse in Verbindung mit anderen Materialien.

23


Holzbildhauerei

Hubert Janson Mit 15 Jahren Beginn der Ausbildung und seitdem im Beruf des Holzbildhauers tätig. Abschluss als Geselle. 1983 Kammersieger, Landessieger, 3. Bundessieger. Mit 28 Jahren freischaffender Künstler. 1989 Organisation eines Bildhauersymposiums in Seeon. 1990 Besuch der Meisterschule in München mit Abschluss als Holzbildhauermeister. Seit 2006 gebe ich mein Wissen und Können in Kursen an verschiedenen Einrichtungen und vor allem auf unserem romantischen Bauernhof an interessierte Menschen weiter. Meine größte Freude ist es, Menschen in Ihrem künstlerischesn Tun zu unterstützen, um sich selbst zu entdecken und das Künstlerische in sich selbst zu finden.

„Aller Kunst muss das Handwerk vorausgehen“ J.W.v. Goethe In der lockeren, freien Atmosphäre können Sie in die Holzbildhauerei eintauchen. Von der Idee bis zur fertigen Holzskulptur werden wir Kunst und Handwerk verschmelzen lassen und den genauen Schaffensweg erleben. Dabei erlernen wir Kenntnisse über Werkzeuge, Material, Befestigung, Aufzeichnen, Schnitztechniken, Vorgehensweise, Beobachten und Beurteilung des Geschaffenen. Ebenso werden Sie das Schärfen der Schnitzmesser erlernen. In der Bildhauerei ist es ähnlich wie beim Begehen des Jakobsweges. Durch langsames Voranschreiten haben Geist, Körper und Seele gleichzeitig die Möglichkeit, am Ziel anzukommen. Willensstärke, Mut, Beharrlichkeit und genaues Schauen werden gleichwohl gefordert und gefördert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Durch die professionelle Betreuung verfestigen wir für Anfänger wie auch Fortgeschrittene ihre bildnerischen und handwerklichen Fähigkeiten. Sie können nach eigener Vorstellung arbeiten und Vorlagen wie Fotos, Zeichnungen und kleine Tonskulpturen mitbringen. Gearbeitet wird meist mit Erlenholz.

24

Atelier Wildkogelhaus 11.07.-15.07.2018 5-Tageskurs € 430.Kurs-Nr.: 18WK3007 Bildhauerböcke, Werkzeuge und Schleifmaterial werden zur Verfügung gestellt.

www.bildhauerkurs.com


Pigmente

Christine Buchner Christine Buchner geboren 1954, lebt und arbeitet in Pitten, NÖ. Ausbildung an der Höheren Graphischen Lehr u. Versuchsanstalt in Wien. Ausbildung in Altmeistertechnik bei Prof. Sepp Buchner, danach Aufenthalt in Java (Indonesien) und Arbeit mit Mode und Stoffgestaltung. Später Rückkehr zur freien Malerei und Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. Daneben Arbeit für Bauträger (Architekturillustration), Buchillustrationen und Markenentwürfen für die österreichische Post. Beginn mit Illusionsmalerei und Wandgestaltung, zahlreiche Aufträge im öffentlichen und privaten Raum.

Atelier Wildkogelhaus

MAGIE DER REINEN FARBE

12.07.-15.07.2018 4-Tageskurs € 350.Kurs-Nr.: 18WK1006

Ob Acryl- Öl- Aquarell- Gouache- Pastellfarbe und was es sonst noch an Farben im Handel gibt, die Pigmente darin bestimmen Nuance und Farbton. Ich verwende Pigmente bei meiner Arbeit auf spezielle Art: ohne eine Paste zu mixen, pur und direkt auf der Leinwand. Eine bestimmte Bienenwachs-Lasur dient als Bindemittel und dabei entstehen Farbwirkungen von luftiger Transparenz und intensiver Leuchtkraft. Ich habe diese Maltechnik vor etwa 7 Jahren kreiert und seither ständig weiterentwickelt. Und diese Entwicklung geht weiter, denn beim Arbeiten zeigen sich jedes mal neue Möglichkeiten und Variationen. Einmal begonnen, kann man sich kaum der Faszination dieser Arbeitsweise entziehen. Achtung! Wir kommen beim Arbeiten in direkten Kontakt mit der Farbe - wir arbeiten zum Teil nur mit Händen und Tüchern - daher Vorsicht auf Finger und Kleidung. Dann tauchen wir ein in die Magie der Farben...

www.atelierbuchner.at 25


Drucktechnik

Viktor Schupfer Geboren 14.1.1962 Lebt und arbeitet in Sierning, Oberösterreich. Mitglied der oberösterreichischen Künstlervereinigung Zülow-Gruppe Linz. Der Autodidakt beschäftigt sich mit der Malerei seit 1990. Dozententätigkeit an der Kunstakademie Geras und Akademie Wildkogel.Techniken: Radierung, Monotypie, Linolschnitt, Holzschnitt, Öl, Druck- und Mischtechnik. Seine Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen.

Kreative Drucktechnik Kreatives Drucken mit Victor Schupfer ist ein Artworkshop in welchen wir mit einfachen Mitteln wirkungsvolle Drucke auf Papier erarbeiten. Drucken mit verdünnter Ölfarbe bietet eine Fülle von ungeahnten und reizvollen Möglichkeiten mit verschiedensten Druckmaterialen zu arbeiten. Verschiedenste Papiere können zum Einsatz kommen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und man kommt ganz ohne spezielles Werkzeug aus. Lassen Sie sich in die vielfältigen Möglichkeiten einführen und erstellen wir gemeinsam kreative Bilder.

Atelier Wildkogelhaus 13.07.-15.07.2018 3-Tageskurs € 280.Kurs-Nr.: 18WK2006

www.vic-art.at 26


Acryl-Mischtechnik

Heidi u. Günther Reil Günther Reil: Freischaffender Künstler, geboren 1955 in Schrobenhausen (D), lebt und arbeitet in Ach a.d. Salzach. Bereits seit 1992 ist er als Seminarleiter für Zeichnen, Aquarellund Acrylmalerei an verschiedenen Akademien in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz tätig. Seit 1988 sind seine Werke in Einzelausstellungen einem breiten Publikum zugänglich. Seine Kunst reicht vom Realismus bis hin zum informellen Action-Painting. Seine Erfahrungen dokumentiert er in zahlreichen Büchern und Internet-Filmen. Einzelausstellungen seit 1988. Heidi Reil: Geboren 1961 in Schwanenstadt, Oberösterreich, lebt und arbeitet in Ach a. d. Salzach. Es war die Fotografie mit der ihre Kreativität vor ca. 25 Jahren begann und auch heute noch ist. Sie ist ein wichtiger Bestandteil in ihrem Schaffen. Nach einer Fernausbildung an der Pariser ABC-Akademie für bildende Kunst, besuchte sie mehrere Seminare an der Art Akademie Oberösterreich und bei verschiedenen österreichischen Aquarellisten. Von 1998 bis 2002 Mitarbeiterin an der oberösterreichischen Schulgalerie. Von 2001 bis 2003 Mitarbeiterin an der Malschule Burghausen. Seit 2003 Groß-Kunstprojekte an deutschen Grund- und Hauptschulen. Mitglied im Attergauer Farbenkreis(A) und im Kunstverein Altötting(D).

Atelier Wildkogelhaus

„So nähern sich Natur und Abstraktion“

19.07.-22.07.2018 4-Tageskurs € 540.Kurs-Nr.: 18WK1007

Die Art wie Heidi und Günther Reil ihre Bilder entstehen lassen können sie bei diesem Ausnahmekurs erleben. Das Künstler-Duo zeigt, wie sie ihre Naturmotive aufbauen und gestalten. Erleben sie die Herangehensweise mit unterschiedlichsten speziellen Methoden zu ihrer Malerei. Ausgehend von abgestimmten Bildfindungen und den entsprechenden Rhythmus- und Farbtheorien bis zu den individuellen technischen Fertigkeiten, entstehen locker großzügige Arbeiten. Farblasuren, Kontraste und Perspektive werden nicht nur im klassischen Stil vermittelt, gerade das macht es aus und bringt neue Impulse. Ausgehend von einer realen Darstellung wird das Bild in eine dynamisch emotionale Ebene geändert. Das Künstlerehepaar malt nicht nur um Ambitionen zu wecken, sondern die inneren Bedürfnisse frei und groß darzustellen. Die kreativen Erlebnisse sollen in diesem Kurs mit aktiver Lust und Begeisterung zum Material geweckt und entdeckt werden.

www.heidi-reil.com www.günther-reil.com

27


Marmor

Alfred Kainz Geboren 1960 in Mallersdorf/ Ndb. 1979 Ausbildung zum Steinbildhauer. 1984 Abschluss Meisterklasse Steinbildhauer am BBZ für Bau und Gestaltung in München.1987-89 Lehrauftrag am BBZ für Bau und Gestaltung. Mitglied beim BBK. Seit 1983 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. 1991 Snow Sculpting Competition in Milwaukee und Rockford/ Chicago, USA. 2005 Ankauf einer Skulptur vom Shenzhen Art Museum/ Shenzhen, China. 2006 Einzelausstellung im Shenzhen Art Museum/ Shenzhen, China. 2008 1. Preis Paulaner Brunnenpreis. Zahlreiche Arbeiten im öffentlichen Raum durch Wettbewerbe für Kunst am Bau und Altarraumgestaltungen.

Grundkurs Steinbildhauerei Der Kurs ist für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Sie lernen die Werkzeuge und deren Handhabung kennen, sowie das Bearbeiten der Steinoberfläche vom grob Bossieren bis hin zur Politur, die Formgebung des Steines in richtigen Arbeitsschritten und das Erarbeiten einer Skulptur in abstrakter oder konkreter Form. Sie können Entwurfsskizzen oder Modelle mitbringen und Ihr eigenes Kunstwerk in Stein umsetzen. Am Ende des Workshops nehmen Sie eine Skulptur mit, die Ihr Lebensumfeld bereichert. Ich begleite Sie Schritt für Schritt zum eigenen Kunstwerk.

Atelier Wildkogelhaus 19.07.-22.07.2018 4-Tageskurs € 400.Kurs-Nr.: 18WK3008

www.bildhauer-kainz.de 28


Acryl-Mischtechnik

Robert Süess 1950 geboren in Luzern/CH, arbeitet als freischaffender Künstler. 1968 Studium der Typographie, Kunstgewerbeschule Luzern, Kunstschule Zürich. 1980-2004 Studium der Malerei an namhaften Kunstakademien. Seit 1999 Vertiefung in Akt- und abstrakter Malerei an Sommerakademien in Italien, Spanien und Griechenland. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen. Vertretungen in mehreren Galerien im In- und Ausland. Teilnahme an Messen. Arbeiten in privaten und öffentlichen Sammlungen. Seit 2006 internationale Tätigkeit als Dozent für experimentelle Malerei an namhaften Akademien im deutschsprachigen Raum Europas.

Atelier Wildkogelhaus

Magie des Materials

26.07.-29.07.2018 4-Tageskurs € 440.Kurs-Nr.: 18WK1008

Gemeinsam arbeiten wir Schritt für Schritt am Aufbau von authentischen Materialbildern. Durch das Verdichten zahlreicher kontrastreicher Schichten entsteht mit geduldigem Arbeiten ein mehrdimensionales, ausdruckstarkes Bild. Mit eigenem Instinkt und viel Mut zum Experimentieren entwickeln wir eine persönliche Bildsprache. Ziel ist es, dass die Teilnehmer selbstbewusst mit den neuen Techniken umgehen können und ihre Bildkomposition mutig erarbeiten. Mit fachkundiger Begleitung unterstütze ich Sie auf ihrem individuellen Weg zu einer eigenen zeitgemässen, künstlerischen Ausdrucksform. Dieser Kurs richtet sich an Interessenten, die offen sind für neue Wege.

www.sueess.ch 29


Ölmalerei plein Air

Dirk Schmitt 1967 geboren in Köln 1984 Bühnenbildnerpraktikum, WDR Köln 1984-86 Fachoberschule für Gestaltung, Köln 1986-93 Studium der Malerei an der FH für Kunst und Design, Köln 1991 Meisterschüler bei Prof. Dieter Kraemer 1998-99 Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung seit 1993 lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Köln seit 2004 Mitglied im Künstlersonderbund Berlin - Realismus der Gegenwart e.V. Seit 1991 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Arbeiten in privatem und öffentlichem Besitz. Vertretung in nationalen und internationalen Galerien.

Malen wie die alten Meister In diesem 3-tägigen Workshop wird Ihnen die grundlegende Herangehensweise der mittelalterlichen Maler gezeigt. Ressourcenschonend wurde mit Imprimituren und Untermalungen gearbeitet, die später über Lasuren eingefärbt wurden. Wir malen mit selbstangeriebener Tempera und den hochwertigen Öl- bzw. Harzöllasurfarben der Firma Schmincke. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen.

Atelier Wildkogelhaus 30.07.-01.08.2018 3-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK1009

www. dirk-schmitt.de 30


Fotografie

Hermann J. Netz Leica Zen-Foto- und Landart-Künstler, beschäftigt sich intensiv mit der Natur und Kultur. Dem Dialog zwischen Beiden gilt seine wachsende Neugierde.. Die Auseinandersetzung mit der Stille, Langsamkeit und Achtsamkeit führte Ihn zum meditativen Minimalismus Dieser Weg zeichnet sich durch Meditative Verschmelzung, Konzentrierte Detailstudien, Abstrakte Bildauffassung, Minimalistische Arbeitsweise aus. Diese Lebensweise versucht er in seinen Workshops meditativ und achtsam weiter zu vermitteln.

Atelier Wildkogelhaus

Zen Fotografie - der heitere Umgang mit der Natur

27.07.-29.07.2018 3-Tageskurs € 340.Kurs-Nr.: 18WK2007

Werden und Vergehen sind in der Natur unzertrennlich miteinander verbunden. In diesem Workshop wollen wir diese Vorgänge erkennen und unsere Sehweise dafür schulen. Mit der Kamera werden wir uns diesen Vorgängen achtsam nähern und uns, nicht nur fotografisch, vertieft damit auseinandersetzen. Um uns ganz diesem Sehen zu widmen, arbeiten wir minimalistisch, das heisst mit nur einer Kamera und einem Objektiv - das setzt natürlich voraus, dass Sie Ihre Kamera kennen. Für die präzise, meditative Arbeitsweise benutzen wir ein Stativ - mehr braucht es nicht. So können wir unsere ganze Konzentration dem Motiv widmen. Hier oben auf Wildkogel, wo Wind, Regen, Eis, Schnee und Sonne ihre Gravuren ins Holz und Landschaft schreiben und die kleinwüchsigen Pflanzen sich zäh behaupten, greifen wir zur Kamera. Die Natur breitet ihren Malkasten vor uns aus und lehrt uns mit Geduld das Sehen. Beschreiten wir den Weg der Langsamkeit und Achtsamkeit in der Zen-Fotografie. Halten wir einen Moment inne, gerade dort, wo wir sind, atmen tief durch, schließen die Augen und tauchen wir ein ins Hier und Jetzt. Auszeit mit der Kamera heißt das Zauberwort. Wir bieten Ihnen die perfekte Möglichkeit innezuhalten, Ihr unmittelbares Umfeld neu zu entdecken und dem Alltag auf meditative Weise zu entrücken. Sie werden kein anderer Mensch dadurch, aber Sie werden jede Menge Spaß mit sich, der Kamera und den entstandenen Bildern haben.

www.netzphoto.com

31


Acryl-Mischtechnik

Isolde Angerer Is o l d e An g e re r 1956 g e b o re n in Graz, lebt seit 1986 in Mühlbach im Oberpinzgau/Salzburg, seit 2006 als freischaffende Künstlerin im eigenen Atelier in Bramberg tätig, zuvor Lehrerin für Werken und Ernährungslehre in der Steiermark und im Oberpinzgau; Teilnahme an verschiedenen Symposien im In- und Ausland; Eine unstillbare Neugierde Kunst zu erleben und die innere Bereitschaft zu experimentieren alte bekannte Pfade zu verlassen-haben sie auf Ihren persönlichen kreativen Weg gebracht.

TREFFEN - FINDEN und sich in FANTASIEN verlieren Nicht nur auf Leinwand, sondern auch auf Papier, Holz, Karton und vielem mehr wollen wir mit verschiedenen Materialien experimentieren. Neugierde und Offenheit sind einzige Voraussetzungen, damit wir Strukturen mit Marmormehl, Kreide, Asche usw. erschaffen. Acrylfarben und auch andere Farbmittel werden zu unseren Begleitern. Durch Anwenden verschiedener Techniken, wie der Verwendung selbst erstellter Schablonen, findet jeder im Bild seine eigene „Sprache“. Gesprochene Worte schränken uns häufig in unserer Fantasie ein, doch die Sprache der Bilder lässt uns grenzenlos denken, fühlen und träumen. Jede einzelne Schicht eines Bildes trägt zum Gesamtwerk bei – trägt ihre individuelle Bedeutung –trägt ihre individuelle Geschichte. Sie dient nicht nur jenem Zweck eine Struktur zu erschaffen, sie dient vielmehr auch dazu, dem Bild eine Entwicklung zu ermöglichen. Und ich denke, jeder von uns hat eine Geschichte zu erzählen!

Atelier Wildkogelhaus 02.08.-05.08.2018 4-Tageskurs € 350.Kurs-Nr.: 18WK1010

www.isoldeangerer.com 32


Zeichnen

Erik Aspöck Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Wien, 1998 - 2003 Studium der Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Prof. Sue Williams und Prof. Adi Rosenblum. 03.06.2003 Diplom in Malerei und Grafik. Seit 2006 Leitung von verschiedenen Mal - und Zeichenseminaren im In- und Ausland an diversen Institutionen. Seit 2008 Mitglied bei vienna-art-preview Ausstellugen im In- und Ausland.

Atelier Wildkogelhaus

“Einfach Zeichnen”

03.08.-05.08.2018 3-Tageskurs € 300.Kurs-Nr.: 18WK2008

Dem eigenen Schauen wieder vertrauen. Wesentliches eines Motivs erkennen lernen. Mit Licht und Schatten modellieren und damit Volumen, Plastizität und Räumlichkeit in die Zeichnung bringen und so Welten erschaffen. Etwas Licht ins Dunkel zeichnerischer Grundbegriffe bringen - hinschauen und begreifen. Entkrampfen, einfach ohne Druck Zeichnen. Kein Rezept abarbeiten, sondern sich auf kreative Experimente einlassen und mit jedem Versuch wachsen und an Sicherheit dazugewinnen. Die Stärken verschiedener Medien wie Kreide, Kohle, Rötel, Pastell, Tusch-, Farbstift und natürlich Bleistift und Graphit entdecken. Aufs Material hören und sich trauen, neue Wege des Zeichnens zu gehen, ansetzen wo es weh tut.... dafür aber endlich weiterkommen. Egal welches Format, welches Zeichenmaterial, ob lockere Skizze oder ausgearbeitetes Bild, ob nach der Natur, nach eigenen Skizzen oder Fotovorlagen ... Hauptsache, man traut sich Zeichnen! ... shit happens ... BUT art happens too ... Bei Fotos bitte auf die Ausleuchtung achten. Ideales Fotomaterial braucht helle Lichter, dunkle Schatten sowie Übergänge dazwischen! Ich werde einen kleinen Fundus an Gegenständen mitbringen, wer möchte kann aber gerne eigene Stillleben sowie eigenes Fotomaterial mitnehmen.

www.erik-aspöck.at

33


Literatur

Ursula Hahnenberg Ursula Hahnenberg, Jahrgang 1974, lebt mit ihrer Familie in Berlin. Sie studierte Forstwissenschaften, arbeitete bei einer Baumaschinenfirma, einem Autohersteller und einer Unternehmensberatung, hatte einen Laden für Modelleisenbahnen und einen für Kinderbekleidung. Heute ist sie als freie Autorin tätig und schreibt neben Büchern auch Artikel und Kolumnen. Außerdem korrigiert und lektoriert sie Texte. Sie arbeitet an ihrem dritten Krimi, wird durch die Verlagsagentur Lianne Kolf vertreten und ist Mitglied beim Verband der freien Lektorinnen und Lektoren (www.lektoren.de), bei den 42er Autoren und bei den Mörderischen Schwestern.

Schreibworkshop für Kurzgeschichte und Roman Im Schreibworkshop können die Teilnehmer eine Kurzgeschichte von Grund auf erarbeiten oder eigene Projekte weiterentwickeln. Neben dem Aufbau von Roman und Kurzgeschichte geht es zunächst um Kreativtechniken und die Entwicklung des geeigneten Stoffs für das eigene Projekt. Im Verlauf des Workshops arbeiten die Teilnehmer an Erzählperspektive, der Entwicklung interessanter Figuren und beschäftigen sich mit der Frage: Was ist spannend. Am Ende des Workshops gibt die Dozentin Tipps zur Präsentation der Werke vor Publikum und klärt Fragen zur Vermittlung von Texten an Verlage.

Atelier Wildkogelhaus 06.08.-08.08.2018 3-Tageskurs € 290.Kurs-Nr.: 18WK2018

www.ursula-hahnenberg.de 34


Acryl-Mischtechnik

Petra Habenstein Geb. 1967, freischaffende Künstlerin, abgeschlossenes Studium und Meisterklasse an der Leonardo Kunstakademie Salzburg für Malerei und bildnerische Gestaltung, unter der Leitung von Prof. Hannes Baier. Aus der sehr frühen Begeisterung und dem Talent zum Zeichnen wuchs das Interesse an der bildenden Kunst stetig. Das breite Feld sich künstlerisch auszudrücken, ist nach wie vor unerschöpflich. Von den altmeisterlichen, gegenständlichen Ölbildern, entwickelte sich die Malerei stetig weiter bis hin zur Kunst der Moderne. „Aller Kunst geht das Handwerk voraus“, J.W.von Goethe. Mit diesem Leitsatz gründete Petra Habenstein 2006 in Ottobrunn Ihre eigene, staatlich anerkannte Malschule. Die Begeisterung und Freude, mit der sie ihr Wissen und ihr breites Spektrum an Techniken in der Malerei vermittelt, haben aus ihr eine gefragte Dozentin auch an anderen Akademien gemacht.

Atelier Wildkogelhaus

Ornamental - und Symbolmalerei auf Großformaten

05.08.-08.08.2018 3 1/2-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK1011

Auf einer Fläche von ca. 120 x 150 werden wir farbstarke Bilder mit Acrylfarben malen. In verschieden Techniken legen wir die Bilder an. Schüttungen, wie Batikoptik lassen Tiefenwirkung entstehen. Auswaschtechniken geben Licht und positiv und negativ Malerei modellieren 3-D Effekte. Wer sich im Zentangel schon probiert hat findet hier auch aufbauende Möglichkeiten für neue Mischtechnik auf Leinwand. Diese Bilder sind mehr als Dekoration, für Manchen sind sie auch Bilder die neue Lebenswege zeigen oder einfach Lebensfreude in ihren Wohnraum bringen. Während der Kurstage werden sie individuell von der Dozentin begleitet und lernen Wege und Techniken zu solchen einzigartigen Bildern. Dieser Kurs ist auch für Maleinsteiger geeignet.

Kursbeginn: 05.08.2018 um ca. 15.00 Uhr

www.colori-art.de 35


Schmieden

Bernd Banach Bernd Bannach Schmiedekünstler, Eisenbildhauer, Dozent aus Winsen/ Luhe. 1953 geboren in Duisburg. 1984 Gründung der Schmiedwerk stat t „Winkeleisen“ für Gestaltung und Restauration. Studienaufenthalte bei Prof. Alfred Habermann, Venedig. Seit 1994 als reisende Kunstschule „Feuer & Eisen“ bundesweit unterwegs. Verschiedene Lehraufträge an namhaften Akademien. Eröffnung eines Skulpturengartens mit Galerie in Winsen/Luhe. Seit 2014 überwiegend mit Lehr- und Schulprojekten beschäftigt. Ausstellungen u.a. in Winsen, Reinbek und bei der internationalen Gartenschau Hamburg.

Feuer und Eisen – Kunst aus Eisen Riskieren Sie einen Blick ins Feuer, erleben Sie, wie rot glühendes Eisen durch Ihre Arbeit eine neue Gestalt annimmt! Sie haben noch nie mit Eisen gearbeitet? Wir fangen ganz am Anfang an. Nach einer Einführung im Umgang mit Feuer und Eisen wird an Übungsstücken gearbeitet, die Ihnen Material- und Werkzeuggefühl vermitteln und zu Ihren ersten Objekten werden. Ideen für die Kunst fliegen Ihnen aus der Schmiedeluft zu, meine Objekt- und Fotosammlung sowie Bibliothek bieten weitere Inspiration. Rasch entstehen eigene Skulpturen, Windspiele, Schmuck, abstrakte Plastiken, Tierfiguren, Messerklingen… Vielleicht erliegen Sie dem Charme des Kupfers mit seinen kontrastierenden Rottönen und arbeiten an einem Windspiel aus Kupfer und Eisen. Sie können ein altes Stück nachschmieden, mit Fundstücken vom Schrott arbeiten oder eine Messerklinge schmieden. Schmieden pur! Ich zeige Ihnen alle Techniken, ob Spalten, Lochen oder Feuerschweißen, auch Elektroschweißen, Löten und Schneidbrennen. 36

Atelier Wildkogelhaus 08.08.-12.08.2018 5-Tageskurs € 580.Kurs-Nr.: 18WK3011 Arbeitsmaterial wird gestellt. Eisen und andere Materialien werden nach Verbrauch abgerechnet

www.feuerundeisen.de


Acryl-Mischtechnik

Dietmar Wölfl 1955 in Wels (österr.) geboren 1970 - 1973 Ausbildung als Raumausstatter 1974 Besuch der Akademie der bildenden Künste in Wien 1978 - 1985 Als Maler,Raumgestalter im elterlichen Betrieb tätig 1985 - 2012 als freiberuflicher Kunstmaler in München tätig seit 2012 in Hiltenfingen (bei Augsburg) als Kunstmaler tätig seit 2011 als Dozent in verschiedenen Akademien tätig Dozent bei geistreich-lernen. de Regelmäßige Ausstellungstätigkeiten/Messebeteiligungen seit 1985,vorwiegend in Europa und USA

Atelier Wildkogelhaus

ACRYL TRIFFT SILIKAT

09.08.-12.08.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18WK1012

Wir arbeiten durchwegs experimentell wie auch gewollte Schüttungen, Spachteltechniken, Lasuren und vieles mehr. Waagrechte, Senkrechte und Diagonale schneiden aneinander und werden dort platziert, wo man sie nicht erwartet. In der Folge dieser Linien eröffnen sich ständig wechselnde Szenarien, und kaum hat man sich mit den nun gewachsenen Strukturen, die in der Wahrnehmung auf ein fertiges Bild zulaufen, angefreundet, bringen zufällige Farbtropfen oder lustvoll gesetzte Farbtupfer diese vermutete Form und Farbenwelt ins wanken. Dietmar Wölfl führt Sie in seine ganz individuelle Arbeitsweise ein und zeigt Ihnen verschiedenste Techniken mit unterschiedlichen Materialien. Mut, Spontanität und Neugier verhelfen Ihnen zur eigenen Bildsprache.

37


Kalligrafie

Andrea Wunderlich arbeitet seit 2003 selbstständig als Kalligrafin in ihrem Atelier in Goldkronach. Ihre Arbeiten sind national und international zu sehen und werden regelmäßig in der int. Fachpresse veröffentlicht. Sie nimmt an internationalen Symposien in den USA, in England, Polen und China teil und ist Mitglied in Kalligrafie Vereinigungen in Deutschland und England. Die anerkannte Schriftkünstlerin ist Initiatorin des Europa Scriptoriums, eines Int. Kalligrafie-Symposiums. Sie hat mehrere Preise verliehen bekommen, u.a. 2010 den Kulturhauptpreis des Landkreises Bayreuth und 2014 den Förderpreis der Kulturfreunde Hollfeld e.V erhalten.

Kalligrafie - Abstrakt und Wortzauber Texten, Worten und Gedanken Ausdruck verleihen. Mit Schrift-Zügen und Bewegungen gestalten wir farbige Hintergründe und gehen Schicht um Schicht ins Detail. Vom Abstrakten zum Lesbaren. Von freien Bewegungen zum Buchstaben. Experimente mit Farben und Formen. Dazu experimentieren wir mit der Antiqua, eines der ganz klassischen Alphabete. Wir werden die Buchstaben entdecken und mit ihren Formen spielen und gestalten. Druck und Druck nachlassen beim Schreibvorgang ist dabei ein wesentliches Gestaltungselement. Wir schreiben mit der schmalen Bandzug- und der Spitzfeder. Dieser Kurs gliedert sich in die zwei Bereiche: a.) großformatige, experimentelle und farbige Schriftgestaltung kombiniert mit b.) lesbarem Text und Buchstaben

Atelier Wildkogelhaus 09.08.-12.08.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18WK2009

www.atelierwunderlich.de 38


Acryl-Mischtechnik

Ilona Griss-Schwärzler Geb. 1973 in Alberschwende. Intensive Auseinandersetzung mit Malerei und Zeichnung seit 1990. Seit 1995 Seminarleiterin für Zeichnen, Acryl- und Ölmalerei & Mixed Media an diversen Kunstschulen und freien Kunstakademien. Mitglied der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreichs. Lebt und arbeitet in Alberschwende und Süditalien. Seit vielen Jahren in Galerien und auf Kunstmessen quer durch Europa unterwegs.

Atelier Wildkogelhaus

„Expressive Malerei mixed media“

15.08.-18.08.2018 4-Tageskurs € 440.Kurs-Nr.: 18WK1013

Mit Acrylfarbe, Pigment, Graffitispray, Marker, Ölkreide, Kohle und Graphit geht es an den Hintergrund. Es wird gepinselt, geschüttet, gesudelt, schraffiert - wir geben VOLLGAS. Lebendigkeit entsteht aus Emotion. Wir analysieren dabei die Verhältnisse von Form und Fläche und die Dynamik der Bewegung. Das Verhalten von Linie. Was fühlt sich statisch, kraft- und energielos an und wann beginnt Malerei zu leben? Was kann ich verändern, dass meine Flächen lebendiger werden, meine Linien kraftvoller? Ilona analysiert diese Grundvoraussetzungen für lebendige Malerei mit jedem Teilnehmer persönlich. Farbenlehre ist natürlich ein wichtiger zusätzlicher Aspekt für Harmonie und stimmige Gesamtaussage. Unsere Motive (freie Motivwahl) werden wir nach dem Zeichnen sehr reduziert umsetzen, den Hintergrund so gut wie möglich stehen lassen und nützen. Spannende und intensive Tage mit viel Farbe und Bewegung!

www.atelier-griss.at 39


Zeichnen

Piotr Sonnewend Piotr Sonnewend, geb. 1953 in Poznan (Polen), Studium: Malerei, Grafik, Bildhauerei an der Kunstakademie Poznan, Praktikum im Bereich Bühnenbild am Szajna Theater in Warschau. 1981 Übersiedlung in die BRD (Berlin, Schöppingen, seit 1997 Legden). Zahlreiche Ausstellungen: u.a. in Posen, Warschau, Krakau, Sofia, Lüttich, seit 1981 verstärkt in Westdeutschland, den Niederlanden, Italien und Polen, Arbeit als Bühnenbildner u.a. in Münster, Castrop Rauxel, Warschau, Krakau, Posen, Inszenierungen von Performances u.ä., Dauergastprofessur für Zeichnung, Lithographie und Bühnenbild an der Kunstakademie Posen und Danzig, Lehrauftrag an der Universität-Gesamthochschule Paderborn.

Porträt und Aktzeichnen in Bleistift Technik Die Zeichnung ist die Voraussetzung und Basis, um formale, inhaltliche, kompositionelle oder gestalterische Probleme in der Kunst zu betrachten. In dem Seminar sollen Basisinformationen und Fähigkeiten erarbeitet werden, die helfen, eine Zeichnung bewusster, kompetenter, ausdrucksstärker zu gestalten. Bereiche wie Format, Ausschnitt, Tiefe, Struktur, Raum und Thema werden in der Arbeit konsequent einbezogen. Es werden nicht nur klassische Techniken ausprobiert. Der gestalterische Rahmen des Seminars schließt unterschiedlichste Verfahren, Techniken und Materialien an. Unter Akt-, und Porträtzeichnen versteht man die bildnerische Darstellung des nackten menschlichen Körpers. Entscheidend für das Gelingen einer Akt-, oder Porträtzeichnung ist es, die Proportionen des Körpers oder des Kopfes korrekt zu erfassen und die Plastizität der einzelnen Körper/Kopfmassen in unterschiedlichen Ansichten eindeutig herauszuarbeiten. Ein solches Seminar ist eine wichtige Voraussetzung auch für bildnerische Tätigkeit, dient der Sensibilisierung der Wahrnehmung und der Klärung von Konzeptionen.

40

Atelier Wildkogelhaus 17.08.-19.08.2018 3-Tageskurs € 280.Kurs-Nr.: 18WK2010

www.sonnewend.de


Acryl-Mischtechnik

Daniela Pfeifer Daniela Pfeifer wurde 1973 in Straßburg (Frankreich) geboren. Lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Imst/ Tirol. Seit 1999 intensive Beschäftigung mit der Malerei, zahlreiche Malstudien und Kunstseminare bei vielen namhaften Dozenten. Ausstellungen im In- und Ausland, sowie Publikationen von Kunstkalendern. Lehrauftrag als Dozentin für Malerei an verschiedenen Kunstakademien. Mitglied der Künstlergruppe 30 in Tirol und des Kunstforums Salvesen/ Tarrenz, Galeriebeirat der städtischen Galerie Theodor von Hörmann in Imst.

Atelier Wildkogelhaus

Abenteuer „Abstrakt„

22.08.-25.08.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18WK1014

Aus interessanten Untergründen werden wir Schicht für Schicht unsere Bilder aufbauen, dabei entstehen in Verbindung mit diversen Materialien (Bitumen, Schellack, Collagen usw.) „Geschenke“ , die uns sehr nützlich sind für tolle ausdruckstarke Bilder. Losgelöst und locker werden wir diesen Workshop angehen und uns befreien von allen Zwängen. Probieren und Experimentieren und viel Neues entdecken! Es können auch alte, bereits bemalte Leinwände mitgenommen werden.

www.danart.at 41


Zeichnen

Michael Korn Geb. 1970, in Salzburg - Studium der Architektur in Wien und Venedig, Tätig in den Bereichten Baukunst, Architektur und Leuchtendesign. Pulsarchitektur mit Arch.Pletzer seit 2006 Lehrtätigkeit an der HTL seit 2011 in den Fächern Freihandzeichnen, Geometrie, Entwurf und Konstruktion.

Perspektiven Skizzieren & deren geometrische Zusammenhänge Die grundlegenden geometrischen Zusammenhänge zwischen dem menschlich perspektivischstereoskopischen Sehen und der skizzierten Perspektive werden verdeutlicht und auf ein paar wesentliche Grundprinzipien heruntergebrochen, dargestellt und geübt, bis sie verinnerlicht und in ihren Proportionen richtig oder übersteigert wiedergegeben werden können. Wir üben zu zeichnen nicht so sehr was wir sehen, sondern analysieren die Struktur des Objekts und lernen dessen räumliche Zusammenhänge darzustellen. Erst in einem zweiten Schritt erfolgt die künstlerische Ausarbeitung in den individuellen Techniken. Ein Streifzug durch die geschichtliche Entwicklung führt uns schließlich zum Kern und Verständnis der Geometrie und zu einer einfachen Konstruktion, die es Ihnen ermöglicht, wenn Sie möchten, jede auch noch zu komplizierte Perspektive korrekt abzubilden. Wir diskutieren und üben den Umgang mit Fluchtpunkten auf dem und abseits des Horizonts, den Umgang mit Auf- und Untersichten sowie Schatten anhand von verschiedenen Modellstudien. Schließlich folgt die Umsetzung in Umgebungs- und Imaginativ-Skizzen.

42

Atelier Wildkogelhaus 23.08.-25.08.2018 3-Tageskurs € 280.Kurs-Nr.: 18WK2017

ww.pulsarchitektur.at


Acryl-Mischtechnik

Günther Reil Günther Reil, freischaffender Künstler, geboren 1955 in Schrobenhausen (D), lebt und arbeitet in Ach a.d. Salzach. Bereits seit 1992 ist er als Seminarleiter für Zeichnen, Aquarell- und Acrylmalerei an verschiedenen Akademien in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz tätig. Seit 1988 sind seine Werke in Einzelausstellungen einem breiten Publikum zugänglich. Seine Kunst reicht vom Realismus bis hin zum informellen Action-Painting. Seine Erfahrungen dokumentiert er in zahlreichen Büchern und Internet-Filmen. Einzelausstellungen seit 1988.

Atelier Wildkogelhaus

„Bergwelten - romantisch, schroff und abstrahiert“

26.08.-29.08.2018 4-Tageskurs € 400.Kurs-Nr.: 18WK1015

Sanfte Nebelschleier in romantischen Tälern, schroffe Gipfel in wilder Gebirgslandschaft, weiße Schneehänge an ruppigen Felsvorsprüngen, markante Gletscherspalten unter tiefblauem Firmament, scharf gestreifte Lichtstrahlen hinter dunklen Kuppen, hingehauchte Sonnenuntergänge im Dunst der Bergkulisse. Im Panorama-Atelier des Wildkogelhauses verwandeln wir die Welt der Berge als kreatives Abenteuer auf die Leinwand. Mit feiner Lust zum Ausarbeiten aber auch im impulsiven Farbenrausch, erarbeiten wir hauptsächlich leicht verfremdete und abstrahierte Bergwelten in unterschiedlichen Acryltechniken. Wir malen, spachteln und schütten. Als Motive verwenden wir mitgebrachte Fotovorlagen. Alle Schritte bis zum fertigen Bild, werden von Günther Reil bei Malvorführungen vermittelt. Der Kurs bietet außerdem auch inspirative Bildgestaltungsmethoden, Rhythmustheorien und gezielt gesetzte Diagonalkontraste.

www.günther-reil.com 43


Sketching

Jens Hübner Der in Berlin lebende Künstler und Diplom Designer Jens Hübner ist 1964 in Wittenburg/Mecklenburg geboren. Nach seinem Studium in Deutschland und Nordamerika war er 10 Jahre Mitinhaber einer Designagentur. Seit seiner Kindheit verarbeitet er seine Eindrücke in Form von spontanen Collagen, Reiseskizzen und Aquarellen in seinen visuellen Tagebüchern. Während einer zweijährigen Weltumrundung per Fahrrad, entwickelte er seine Methodik des Zeichnens und Aquarellierens auf Reisen. Diese vermittelt er als Dozent und Reiseleiter in verschiedenen Seminaren. In Deutschland, Indien, Ost Timor, Japan, Neuseeland, Brasilien, Südafrika und Äthiopien präsentierte er seine Arbeitsweise in Produktpräsentationen, Workshops, Ausstellungen oder Vorträgen.

Mountain-Sketching Wie Sie mit wenigen Strichen und reduzierter Farbpalette die klare Hochgebirgsluft, die blauen Berge und die endlose Weite der Landschaft in Ihrem Skizzenbuch und auf Aquarellkarton einfangen können, vermittelt der Reisezeichner Jens Hübner in diesem Kurs. Er verrät wie Sie es schaffen, Seite für Seite ihre Skizzenbücher schnell zu füllen und wie atmosphärische Tiefe in stimmungsvollen Landschaftsaquarellen entsteht. Sie lernen die Kunst des Weglassens durch Konzentration auf Wesentliches. Vorführungen, Einzelbesprechungen und praktische Übungen strukturieren die Tage in dieser phantastischen Umgebung.

Atelier Wildkogelhaus 29.08.-01.09.2018 4-Tageskurs € 430.Kurs-Nr.: 18WK2011

www.jenshuebner.de 44


Acryl-Mischtechnik

Barbara Goertz Nach dem Abitur künstlerische Ausbildung der Fotografie in Würzburg. Anschließend Studium BWL mit Psychologie, Diplom- Abschluss an der LMU München. Seit 1990 Zuwendung zur abstrakten Malerei, Vertiefung und Weiterbildung an Kunstakademien. Seit 1995 freischaffend als Malerin, zahlreiche Einzel-und Gemeinschaftsausstellungen. Seit 2012 Dozentin für freie Acrylmalerei an der Kunstakademie Hohenaschau (D), Akademie Wildkogel (A), Kunstakademie Kloster Neustift (I) und ab 2016 Lehrtätigkeit für Artistravel und Kunstakademie Gerlingen (D) Lebt und arbeitet freischaffend in München und im Tessin.

Atelier Wildkogelhaus

Abstrakte experimentelle Malerei: Informel und Expressiv

30.08.-02.09.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18WK1016

Frei und spielerisch entstehen erste spontane, intuitive Bild-Kompositionen. Schrittweise legen wir, nach theoretischer Einführung in Bildkomposition und Maltechniken, auf diesen Spuren unser Bild an. Im Laufe des schichtweisen Malprozesses werden wir mit Material und Farben experimentieren, indem wir besondere Lasur-, Spachtel- und Maltechniken ausprobieren, um im Technikmix interessante Strukturen und Tiefe in unser Werk zu bringen. Immer wieder ist die Komposition unser Thema. Spaß am Experimentieren mit Farbe und Material, Lust, sich auf etwas Neues einzulassen und mutig auszuprobieren bestimmen unser künstlerisches Tun. Wir benötigen für diesen Kurs eine digitale Kleinbild- oder Handykamera, gerne auch i-Pad.

www.barbaragoertz.de 45


Figurenbau

Brigitte W. Karasek In Wien geboren, ich absolvierte auf Wunsch meiner Eltern erstmal eine „solide“ Ausbildung zur Industriekauffrau und bildete mich im Anschluß zur Betriebswirtin weiter. Meine Berufung jedoch empfand ich bereits von Kindheit an im gestalterischen Bereich. Meine Ausbildung zur Malerin an einer freien Kunstakademie brachte mich dieser Berufung näher, die ich mittlerweile seit fast 20 Jahren lebe. Firmeninterne Aus- und Weiterbildungen im Moderations- und Trainingsbereich, zeigten mein Talent in diesem Bereich und so kamen 1999 die Kreativseminare hinzu. Zu meinen Kunden zählen bekannte Persönlichkeiten, KMU und Konzerne wie RWE, Daimler Chrysler und SIEMENS.

Farbenfrohe Stelen für Garten und Terrasse Die schlanken Stelen und Totempfähle des Kurses bringen Farbe und Lebensfreude in Ihren Garten. Was sind Stelen? Stelen sind Pfeiler - im Kurs gestalten wir also sehr schmale, hohe (max. 200 cm) Objekte. Dieser Kurs eignet sich für Anfänger gleichermaßen wie für Fortgeschrittene, da die Stelen auch in einfachen Formen eindrucksvoll wirken. Da unterschiedliche Stelenarten auch unterschiedliche Grundgestelle benötigen (für die Statik), werde ich Sie einige Wochen VOR dem Kurs nach Ihren Ideen befragen. Auf dieser Basis mache ich dann Skizzen, nach denen die Schlosserei das Grundgestell für Sie schweißen wird, das ich Ihnen zum Kurs mitbringe. Die Form unserer Stelen gestalten wir mit Drahtgeflecht und der wasserfeste und witterungsbeständige Kleber, mit dem wir einige Lagen Spezialpapier auf dem Draht aufbringen, sorgt für festen Halt. Das Finish macht besonders viel Freude, wenn wir die Stelen in Acrylfarbe tauchen. Auch hier sind Ihren Ideen und Vorstellungen fast keine Grenzen gesetzt. Gold, Silber und Kupfer sind ebenso im Angebot wie Neonfarben. Den Bootslack, der die Stelen dann langfristig schützt, erhalten Sie für den einfach durchzuführenden Anstrich nach Hause mit, da die Trocknungszeit von 24 Stunden unsere Kurszeit sprengen würde.

46

Atelier Wildkogelhaus 06.09.-09.09.2018 3-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK1017

www.brigitte-karasek.de


Modellieren

Sabine Classen Sabine Classen studierte Design ander Fachhochschule für Gestaltung Pforzheim, Figürliche Plastik/Dreh- und Aufbaukeramik an der Freien Kunstakademie Nürtingen, Freie Kunst mit Schwerpunkt Keramik bei Prof. R. Busz und Vera Vehring an der Universität Kassel. Die Documenta Kassel bildete in der Begegnung mit zeitgenössischen Künstlern Reibungsfläche und Nährboden zugleich. Ein längerer Aufenthalt in Japan gab Einblicke in die asiatische Kultur. Nun ermöglichen ihr Jahrzehnte langes Forschen, reiche künstlerische Erfahrung und internationale Erfolge den eigenen Wissensschatz weiterzugeben.

Atelier Wildkogelhaus

Innen und Außen verbinden - Skulpturen aus dem Möbiusband

06.09.-09.09.2018 4-Tageskurs € 400.Kurs-Nr.: 18WK2012

Das Möbiusband verbindet Innen und Außen zu einer immerwährenden, fließenden Bewegung. Ob einfach, doppelt oder dreifach gedreht, immer bildet es spannende Rhythmen ab. Zum Dreikantmöbius räumlich weiterentwickelt, bietet es hervorragende Eigenschaften und interessante Möglichkeiten zum Gestalten aussagekräftiger Skulpturen. Auf mathematischen Hintergründen basierend, finden sich philosophische Aspekte in der Form wieder. Geometrische Versuchsreihen im plastischen Material Ton entstehen. Jeder Teilnehmer findet daraus zu eigenständigen Formen. Die spannende Oberflächenbearbeitung mit verschiedenen Terra Sigillatas findet im Wildkogelatelier statt; das Brennen nach der Trocknungsphase kann bei Bedarf in jedem Keramik-Ofen durchgeführt werden.

www.sabine-classen.de 47


Aquarell

Uli Hoiss Ich bin freiberuflicher Architekt, lebe in Kochel a. See, im schönsten Oberbayern und habe hier auch meinen beruflichen Schwerpunkt. Immer wieder begeistert mich die Vielfalt dieser herrlichen ursprünglichen Landschaft und ich versuche, bei jeder sich mir bietenden Gelegenheit, die speziellen Stimmungen, die das Licht erzeugt mit meinen Bildern auzudrücken. Auf Reisen habe ich immer meine Aquarellausrüstung bei mir, um meine persönlichen Eindrücke zu Papier zu bringen. Ich weiß, wie schwer die Entscheidung zum Weglassen sein kann und wie viel Disziplin und Erfahrung notwendig ist rechtzeitig aufzuhören. Aus diesem Grund biete ich Aquarellkurse an, um Gleichgesinnte zusammenzubringen und bei ihrer Malerei zu unterstützen.

Einfach Aquarell Wir verbringen 4 aus dem Alltag herausgehobene Tage und ich zeige Ihnen, wie man auf einfache Weise mit wenigen Farben und der richtigen Herangehensweise farbstarke Bilder malt. Mit kleiner Ausrüstung ist es wichtig, sich der paar wichtigen und grundlegenden Dinge bewusst ist, die einem den Erfolg in der Malerei bringen. Profitieren Sie von meiner lebenslangen Erfahrung und lernen Sie, wie viel Spaß es machen kann auf Überflüssiges zu verzichten und sich in der Malerei auf das Wesentliche zu besinnen. Bei geeigneter Witterung sind wir draußen in herrlicher Natur, ansonsten im Atelier.

Atelier Wildkogelhaus 13.09.-16.09.2018 4-Tageskurs € 420.Kurs-Nr.: 18WK2013

www.uli-hoiss.de 48


Acryl-Mischtechnik

Gaby Dotter Gaby Dotter lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Kreuzlingen (CH). Der Mensch, Akt und Porträt, ist ihre grosse Leidenschaft. Ihre Werke sind in Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen. Als Seminarleiterin arbeitet sie in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. Ihr erstes WorkshopBuch mit DVD „Porträts spontan und kraftvoll“ erschien 2015.

Atelier Wildkogelhaus

PORTRÄT spontan und kraftvoll

13.09.-16.09.2018 4-Tageskurs € 450.Kurs-Nr.: 18WK1018

Wir beginnen mit kurzem gegenseitigem Porträtieren, um unser Auge zu schulen. Für das Porträt auf Leinwand im Großformat arbeiten wir mit mitgebrachten oder zur Verfügung gestellten SW-Vorlagen, die viel Licht und Schatten, aber auch viele verschiedene Grautöne aufweisen. Durch mutig gesetzte Farbflächen im Licht- und Schattenbereich eines Gesichtes, malen wir mit breitem Pinsel ein spontanes und lebendiges Porträt mit starker Tiefenwirkung. Zufälligkeiten werden miteinbezogen. Die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen werden gefordert und gefördert. Der Spaß an der Arbeit mit kraftvollen Farben steht in diesem Seminar an erster Stelle.

www.gabydotter.ch 49


Pigment-Mischtechnik

Gabriele Musebrink Ausdruck von Transformation, Morphologie in der Malerei, Geburt und Tod – die Intuitive Prozessmalerei von Gabriele Musebrink ist eine Widerspiegelung natürlicher Lebensprozesse und ein Aufspüren der zu verwendenden Materialien sowie der Technik im Prozess des Malens. Ihre Liebe gilt natürchen Materialien mit Eigenleben. Seit nunmehr über 30 Jahren entwickelte sie eine ihr ganz eigene Sprache wie künstlerische Ausdrucksform, gegründet in der informellen Kunst und doch darüber hinausgehend. Es entstehen objekthafte Bild-Hologramme. Gabriele Musebrink ist seit 1983 freischaffende Künstlerin, europaweit tätige Seminarleiterin und Buchautorin.

MASTERCLASS: DER WEITE ENTNOMMEN Das Herausholen feiner Struktur und das hauchdünne Schichten von Pigmentlagen auf einem Untergrund mit Sumpfkalk und Marmormehl sind hier das zentrale Thema. Erst großzügig werden die Formate angelegt, die durch ihre Entwicklung und dem Aufbruch mit malen. Wilde Farbabläufe begleiten dann das Geschehen, werden mit den Pigmentschichtungen wieder reduziert und in eine Großzügigkeit geführt. Schrittweise entstehen dadurch Arbeiten, in der die Feinstofflichkeit erhalten bleibt. Beide Strukturebenen werden miteinander so verarbeitet, dass jedes seine eigene Sprache behält und beide miteinander sich ergänzen. Farblagenschüttungen und traditionelle Farbaufträge erfolgen im Wesentlichen aus selbst hergestellten Farben. Die Herausforderung ist hier nicht Masse, sondern die Bearbeitung von etwa 3 großen Bildformaten. Drei Leinwände von 40x120 bis 50x150 cm sind empfehlenswert. Bitte stabile Bodenfolie für die Schüttungen mitnehmen. Für erfahrene Malende + Fortgeschrittene. Meditation und Wahrnehmungsübungen, die kreative Prozesse intensivieren, sind Teil dieses Intensives. Reduzierte Teilnehmerzahl (10 TN).

50

Atelier Wildkogelhaus 19.09.-23.09.2018 5-Tageskurs € 590.Kurs-Nr.: 18WK1019

www.gabriele-musebrink.de


Ölmalerei

Herdin Herdin gehört zu den besten Ölmalern für Stillleben in Europa und gilt als Spezialist für die surrealistische Malerei. Er wurde in Ostpreußen geboren und lebte über 20 Jahre in Frankreich. Studienreisen führten ihn jahrelang in alle Metropolen von Europa. In Spanien arbeitete er unter anderem mit Salvador Dali zusammen und restaurierte seine Bilder. In St. Pompon, seinem Wohnort in Süd-WestFrankreich, entstand seine einzigartige Ölmalmethode (Pomponis-mus) die es jedem ermöglicht, die Technik der realistischen Ölmalerei leicht zu erlernen.

Atelier Wildkogelhaus

Die Magie der Ölmalerei - Berglandschaft

19.09.-23.09.2018 5-Tageskurs € 640.Kurs-Nr.: 18WK2014

Als hervorragender Maler und Dozent auf dem Gebiet der klassisch-romantischen Malerei zeigt Herdin, wie Sie in diesem 5-Tages-Kurs eine romantische Landschaft Etappe für Etappe aufbauen. Dieses Bild enthält folgende Lernziele: Aufbau einer romantischen Himmelsstimmung mit leichten Wolken - Berge im Hintergrund - Aufbau von Vordergrund und Tiefe im Bild. Die Lebendigkeit und Ausstrahlung des Bildes wird auch immer durch die Steuerung des Lichtes im Gemälde bestimmt; gerade darin ist Herdin ein wahrer Meister seines Faches. Seine ausgeklügelte Lehrmethode (Pomponismus) versetzt seine Schüler immer wieder in Erstaunen, wie sie mit einfachen und effektiven Mitteln so eine Stimmung aus Licht, Schatten und Transparenzen hervorzaubern können. Die beiden Bücher von Herdin „Die Magie der Ölmalerei“ und „Ölmalerei Landschaften“ - sind hervorragende Lehrbücher und können viele offene Fragen im Vorhinein beantworten.

inklusive Material exklusive Keilrahmen

www.atelier-herdin.com 51


Zeichnen

Günther Reil Günther Reil, freischaffender Künstler, geboren 1955 in Schrobenhausen (D), lebt und arbeitet in Ach a.d. Salzach. Bereits seit 1992 ist er als Seminarleiter für Zeichnen, Aquarell- und Acrylmalerei an verschiedenen Akademien in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz tätig. Seit 1988 sind seine Werke in Einzelausstellungen einem breiten Publikum zugänglich. Seine Kunst reicht vom Realismus bis hin zum informellen Action-Painting. Seine Erfahrungen dokumentiert er in zahlreichen Büchern und Internet-Filmen. Einzelausstellungen seit 1988.

„Farbig zeichnen - Figur attraktiv“ In diesem 4-tägigen Intensiv-Kurs lernen wir mit Tipps und Tricks, auf was man achten muss, um mit wenigen Strichen eine lebhaft farbige Zeichnung zu erstellen. Unsere Themen sind lockeres figürliches skizzieren um formreduzierte Silhouetten zu gestalten, eine spezielle Anleitung zum Hervorheben des Gesichtsausdrucks und die dazugehörigen Rhythmen von Form und Farbe bei Personendarstellungen. Technische Fertigkeiten mit Schraffuren, Farblasuren, Kontrasten, Perspektive werden entsprechend angewendet um entscheidende Abschlusspunkte gezielt setzen zu können. Lüften wir das Geheimnis zur dynamisch impulsiven Komposition mit vielen lehrreichen Tipps. Seit 40 Jahren hat Günther Reil über 300 Skizzenbücher in allen Techniken und Themen gezeichnet.

Atelier Wildkogelhaus 30.09.-03.10.2018 4-Tageskurs € 370.Kurs-Nr.: 18WK2015

www.günther-reil.com 52


Resinart

Stephanie Walberer Stephanie Walberer lässt es hauptsächlich „geschehen“, wenn sie malt, lässt den Malprozess und die Farben auf sich wirken und reagiert darauf. So in etwa kann man ihr Vorgehen bei der Entstehung ihrer Arbeiten beschreiben. Sie ist in der Lage dem Bild Kraft und Dimensionen einzuarbeiten und erreicht am Ende eine unfassbare Harmonie und Ästhetik im Gesamteindruck. Sie gestaltet die Fläche immer auf ihre eigene Art, mittels ihrer Erfahrungen in der Technik und lässt die Fläche zum Raum werden. Am Ende haben ihre Arbeiten ungeheure Energie, viel von Emotionalität, im Werden, im Fließen des Bildprozesses. Wir entdecken Harmonien im Ganzen, betont durch die Farben, Formen und Linien und genießen eine eminent aussagekräftige Präsenz in allen ihren gelungenen Bildkompositionen.

Atelier Wildkogelhaus

Resin ART Masterclass

30.09.-03.10.2018 4-Tageskurs € 500.Kurs-Nr.: 18WK1020

Die Resin-Art-Künstlerin Stephanie Walberer hat bereits mehrere Jahre Erfahrung im Umgang mit Resin und sie wird dir helfen dein erstes Kunstwerk mit Resin anzufertigen. Darüber hinaus wirst du Eigenschaften und Besonderheiten des Resins vermittelt bekommen, welche abwechselnd mit Theorie und Praxis gezeigt werden: Was ist Resin und welche Sicherheitsmaßnahmen muss ich einhalten? Welche Untergründe sind für Arbeiten mit Resin geeignet? Welche Farben/Zusätze kann ich in das Resin geben? Welche Besonderheiten gibt es? Gestalte deine eigenen mehrschichtigen Kunstwerke inkl. Käsebrett. Lerne die Geheimisse eines super glatten Resinüberzugs. Der Workshop ist speziell für Erfahrene und Fortgeschrittene gedacht, welche ihr Wissen auffrischen möchten oder noch tiefer in die Welt des Resin eintauchen möchten, gedacht. Resin ist ein einzigartiges, klebriges und nicht gerade einfaches Medium, welches du schon nach kurzer Zeit lieben wirst.

www.resin-art.de 53


Acrylmalerei

Heidi Willberg 1966 Geboren in Helsinki, Finnland 1982-1983 Studium Kunstschule Liminka 1990-1991 Studium Kunstschule Maa 1992-1994 Studium an der Freien Akademie für Bildende Kunst, Freiburg in Breisgau 1994-2001 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Ben Willikens und bei Prof. Jürgen Reipka 2000 Meisterschülerin bei Prof. Jürgen Reipka

Expressive Malerei -Abstraktion, Reflektion Aktion und Emotionale Experiment Ausgangspunkt für meine Malerei ist die Auseinandersetzung mit dem Sujet Blumen. Als Teil der Natur dienen sie mir mit ihren eigenartigen Formen und kräftigen Farben, durch die Kraft und Energie, die sie verströmen. Ich gebe das Sujet nicht Eins zu eins wieder, sondern viel mehr sind die Blumen Auslöser für mich, um auf ein Neues die traditionallen Bildmittel zu untersuchen: Flächenaufteilung, Komposition, Formensprache und Farbkomposition. Anderseits bietet mir die Offenheit dieses Objekts die Möglichkeit ganz bewusst mein eigenes Ich in das Bild zu bringen, als Teil des großen Ganzen. Wenn ich male, so ist dies ein sehr körperlicher Akt, der bis zur Kontrolllosigkeit gehen kann, um dem Bild eine möglichst große Autonomie zu verleihen. Somit wird meine Malerei zu einem Prozess aus Aggression und Reflexion, aus Aktion und Reaktion, und das jeweilige Bild ist erst dann beendet, wenn die Intensität des Ausdrucks meines inneren Erlebens stark genug ist.

Atelier Wildkogelhaus 04.10.-07.10.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18WK1021

www.heidi-willberg.de 54


Kalligrafie

Claudia Dzengel Claudia Dzengel, 1968 in Hildesheim (D) geboren, Farbdesignstudium an der HAWK Hildesheim mit dem Schwerpunkt Kalligrafie und Schrift im Raum. Seit 1997 als selbständige Designerin und Kalligrafin in Wien tätig. Neben Grafik- und Schriftprojekten leitet sie Kalligrafie-Seminare und Workshops fu¨r Erwachsene und Kinder. Ihr Buch Kalligrafie und kreatives Schreiben fu¨r Kinder (G&G Verlag) wurde mehrfach ausgezeichnet.

Atelier Wildkogelhaus

Kalligrafie & Komposition über den Wolken

05.10.-07.10.2018 3-Tageskurs € 290.Kurs-Nr.: 18WK2016

Die Kunst des schönen Schreibens ist einzigartig. In diesen drei Tagen kombinieren wir freie, rhythmische Schreib-Übungen mit Alphabet- und Textkompositionen. Wir experimentieren mit Farben, Formen und Material und lassen uns von dem Linienspiel der Buchstaben und den vorüberziehenden Wolken inspirieren. Rein handschriftlich oder kombiniert mit historischen Schriften wie der Humanistischen Kursive können die Texte geschrieben und gestaltet werden. Dabei kommen klassische Kalligrafie-Werkzeuge wie Plakat- oder Bandzugfeder genauso zum Einsatz wie Balsa-Hölzer, Pinsel oder Notenfeder. Die entstandenen Bilder werden am Ende zu einem Buch gebunden und bieten einen Überblick zur Ideenvielfalt des Seminars. Der Kurs ist sowohl für Kalligrafie-EinsteigerInnen als auch für Schreiberfahrene geeignet.

www.claudia-dzengel.com 55


Speckstein

Nitzl & Winkler Hubert Winkler und Stephan Nitzl 2002 Aufbau der Bildhauerabteilungen für die boesner-Gruppe und Austesten aller gebräuchlichen Werkzeuge für die Produktauswahl, seit 2003 künstlerisches Arbeiten mit verschiedenen Steinen, 2005 Einführung des Speckstein-Workshops, 2006 Gründung der Akademie Wildkogel. Seit 2005 wurden in mehr als 100 Workshops zahlreichen Schüler, die Grundlagen der Steinbearbeitung gelehrt.

Atelier Wildkogelhaus

Skulpturen aus Speckstein

07.06.-10.06.2018 4-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK3002 29.06.-01.07.2018 3-Tageskurs € 250.Kurs-Nr.: 18WK3006 13.09.-16.09.2018 4-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18WK3013

Unsere Specksteinkurse richten sich sowohl an Anfänger als auch an Ambitionierte. In einer Höhe von 2005 Metern, arbeiten Sie in einem einmaligen Ambiente mit Blick auf das Salzachtal und den Alpenhauptkamm mit seinen gewaltigen 3000ern, Großglockner und Großvenediger. Während Ihrer Arbeit werden Ihnen die verschiedenen Werkzeuge erklärt und wir führen Sie Schritt für Schritt zu Ihrer eigenen Skulptur. Arbeitsmaterialien werden gestellt, Steine und Skulpturenständer können vor Ort erworben werden.

www.akademie-wildkogel.com 56

Inklusive Werkzeuge, Maschinen und Schleifmaterial. Steine und Skulpturenständer können vor Ort erworben werden.


57


ORGANISATORISCHES ATELIER-SCHLOSS HOHENNEUKIRCHEN Anmeldung Die Anmeldung zu den Kursen ist schriftlich, per Internet oder telefonisch möglich. Bitte geben Sie bei der Kursanmeldung Kursnummer, Dozent, An– und Abreisedatum, sowie den gewünschten Zimmertyp an. Buchen Sie einen Kurs, wird Ihnen eine Anzahlung von € 150.- in Rechnung gestellt, der restliche Kursbeitrag ist spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn zur Zahlung fällig. Stornierung eines Kurses Können Sie an einem gebuchten Kurs nicht teilnehmen, ist dies der Akademie schriftlich mitzuteilen. Je nach Zeitpunkt der Anmeldung fallen Stornospesen entsprechend der folgenden Staffelung an: Stornierung bis 28 Tage vor Kursbeginn 10 % der Kursgebühr Storno bis 21 Tag vor Kursbeginn 20 % der Kursgebühr Storno bis 7 Tag vor Kursbeginn 50 % der Kursgebühr Storno bis 6 Tage vor Kursbeginn oder später 100 % der Kursgebühr Wenn Sie als Teilnehmer ein Seminar vorzeitig abbrechen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Kursgebühr oder eines anteiligen Betrages davon. Absage von Kursen Bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl kann die Akademie Wildkogel den geplanten Kurs absagen. Die einbezahlte Kursgebühr erhalten Sie natürlich zurück, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

ANMELDUNG Anmeldung per Post Akademie Wildkogel GmbH Office Germany Am Moosrain 25 D-85445 Oberding E-Mail anmeldung@akademie-wildkogel.com Fragen an info@akademie-wildkogel.com Anmeldung per Telefon GER: +49 (0) 163/855 77 88 GER: +49 (0) 151/223 55 077 AUT: +43 (0) 699/150 80 230

58

Preise Die Kursgebühren sind inklusive gesetzlicher MwSt.. Nicht in der Kursgebühr inbegriffen sind Übernachtung und Anreise, sowie die benötigten Materialien (falls nicht anders angegeben). Übernachtung Wir empfehlen Ihnen unsere Kooperationspartner Hotel Huberts oder Hotel Garni Pinzgau. Auf Wunsch leiten wir bei einer Anmeldung gerne eine Reservierung an das gewünschte Hotel weiter (auch für Begleitpersonen). Das Atelier ist von beiden Hotels nur wenigen Gehminuten entfernt. Die Zimmerpreise der Hotels, sowie weitere Informationen, finden Sie auf den Seiten 85-87. Die Hotelkosten werden direkt von unseren Kooperationspartnern in Rechnung gestellt. Materialien und Akademie-Shop Sie haben die Möglichkeit, anhand der Materialliste direkt bei uns zu bestellen. Ihre bestellten Materialien stehen zum Kursbeginn für Sie bereit. Leinwände und weiteres Künstlermaterial können vor Ort im Akademie Shop erworben werden. Die Produktauswahl im Shop ist auf die jeweiligen Kurse abgestimmt. Gerne beraten wir Sie persönlich! Haftung Für Unfälle, Schäden und individuelle Kurserfolge wird keine Haftung übernommen.


ANFAHRT ATELIER-SCHLOSS HOHENNEUKIRCHEN Zum Ablauf Die Kurszeiten sind täglich von ca. 10:00-17:00 Uhr. Gerne können Sie das Atelier auch in den Abendstunden nutzen. Wir empfehlen Ihnen die Anreise am Kursvortag. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Malplatz bereits am Vorabend im Atelier einzurichten. Wir sind von 18:00-19:00 Uhr vor Ort und sind Ihnen gerne beim Einräumen behilflich. Falls Sie später anreisen, sind wir am Kurstag ab 09:30 Uhr im Atelier. Es stehen Ihnen kostenlose Parkmöglichkeiten zur Verfügung, alle weiteren Informationen werden Ihnen vor Ort bekannt gegeben. Adresse Atelier Schloss Hohenneukirchen Schlossgasse 1 A-5741Neukirchen am Großvenediger Hotel Hubertus Am Waldrand 278 A-5741Neukirchen am Großvenediger Hotel Garni Pinzgau Müllnerfeld 326 A-5741 Neukirchen am Großvenediger

ANSPRECHPARTNER Akademie Wildkogel GmbH Stephan Nitzl GER: +49 (0) 163/855 77 88 AUT: +43 (0) 699/150 80 230 Nina Winkler GER: +49 (0) 151/223 55 077 E-Mail info@akademie-wildkogel.com Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl von Kursen oder bei weiteren Fragen.

59


ATELIER SCHLOSS HOHENNEUKIRCHEN Kaiser Franz Joseph Spital

Schloss Hohenneukirchen Für alle, denen die Luft am Berg zu dünn oder der Ort mit Shoppingmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten zu fern ist, gibt es im Tal einen zweiten Kursstandort mit parallelen Angeboten: das ehrwürdige Schloss Hohenneukirchen aus dem 13. Jahrhundert. Das neu renovierte Atelier mit Blick über Neukirchen und auf die schneebedeckten Tauerngipfel bietet jede Menge Platz für künstlerisches Schaffen. Die beiden Kurshotels - Hotel Hubertus und Hotel Garni Pinzgau - sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar und die einzigartige Umgebung lädt ein, nicht nur im Atelier, sondern auch draußen im Freien zu arbeiten.

60


KURSÜBERSICHT 2018 Dozent Herdin Georg Huber Isolde Angerer Dietmar E. Feldmann Andreas Claviez Werner Maier Markus Lindinger Nicole Menz Siegrid Marchgraber Christian Ecker Dirk Schmitt Sylvia Neulichedl Susanne Fornasier Beate Blankenhorn I. Angerer & G. zur Strassen Wolfgang Wiesinger Christian Eckler Peter Gehring Brigitte W. Karasek Monika Kössl Alfred Hansl Isolde Angerer Peter Feichter Max Lochner Marika Wille-Jais

Thema Ölmalerei Airbrush Acryl-Mischtechnik Freskomalerei Aquarell Aquarell Acryl-Mischtechnik Acryl-Mischtechnik Kurrentschrift Fotografie & Photoshop Ölmalerei Acryl-Mischtechnik Pigment-Mischtechnik Acryl-Mischtechnik Acrylmalerei & Kalligrafie Acryl-Mischtechnik Aquarell Acryl-Mischtechnik Figurenbau Acryl-Mischtechnik Acryl-Mischtechnik Acryl-Mischtechnik Acryl-Mischtechnik Acrylmalerei Acryl-Mischtechnik

Datum 02.05.-06.05.2018 19.05.-21.05.2018 25.05.-27.05.2018 30.05.-31.05.2018 01.06.-04.06.2018 07.06.-10.06.2018 14.06.-17.06.2018 05.07.-08.07.2018 13.07.-15.07.2018 20.07.-22.07.2018 26.07.-28.07.2018 29.07.-01.08.2018 02.08.-05.08.2018 09.08.-12.08.2018 16.08.-19.08.2018 20.08.-23.08.2018 24.08.-27.08.2018 30.08.-02.09.2018 03.09.-04.09.2018 07.09.-09.09.2018 13.09.-16.09.2018 21.09.-23.09.2018 30.09.-03.10.2018 05.10.-07.10.2018 02.11.-04.11.2018

Dauer 5-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 2-Tageskurs 3-/4-Tagesk. 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 3-/4-Tagesk. 4-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs

TLN 5-12 TLN 5-10 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN 5-12 TLN

Kursnr. 18S1001 18S1002 18S1003 18S1004 18S1005 18S1006 18S1007 18S1008 18S1009 18S1010 18S1011 18S1012 18S1013 18S1014 18S1015 18S1016 18S1017 18S1018 18S1019 18S1020 18S1021 18S1022 18S1023 18S1024 18S1025

Preis 640.320.280.250.280.-/360.395.370.450.280.270.320.380.380.380.400.275.280.-/360.380.195.295.440.280.480.295.280.-

Seite 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 66 85 86 87

61


62


Atelier Schloss Hohenneukirchen

63


Ölmalerei

Herdin Herdin gehört zu den besten Ölmalern für Stillleben in Europa und gilt als Spezialist für die surrealistische Malerei. Er wurde in Ostpreußen geboren und lebte über 20 Jahre in Frankreich. Studienreisen führten ihn jahrelang in alle Metropolen von Europa. In Spanien arbeitete er unter anderem mit Salvador Dali zusammen und restaurierte seine Bilder. In St. Pompon, seinem Wohnort in SüdWest-Frankreich, entstand seine einzigartige Ölmalmethode (Pomponis-mus) die es jedem ermöglicht, die Technik der realistischen Ölmalerei leicht zu erlernen.

Die Magie der Ölmalerei In diesem Kurs lernen Sie, wie ein fröhlicher Sommerblumenstrauß aus Mohnblumen, Margeriten, Vergißmeinnicht u. a. auf der Leinwand entsteht. Die transparente Glasvase steht auf einem Tisch mit heller Tischdecke und ziert so den Vordergrund; den Hintergrund belebt eine romantische, sommerliche Landschaft mit Wiesen, Feldern und leichten Bergen in der Ferne; über all dem strahlt ein sommerlicher, leicht bewölkter Himmel. Dieses Motiv bietet Ihnen im Lernprozess viele verschiedene Elemente und wird mit Herdin Radtke als Dozent, wie immer ein lichtdurchflutetes lebendiges Gemälde mit bleibendem Wert.

Atelier Schloss Hohenneukirchen 02.05.-06.05.2018 5-Tageskurs € 640.Kurs-Nr.: 18S1001 inklusive Material exklusive Keilrahmen

www.atelier-herdin.com 64


Airbrush

Georg Huber Geboren 1961 in Rosenheim/Bayern, verließ die Schule früh und absolvierte eine Ausbildung als KFZ-Monteur. Nach weiteren Jahren im Handwerk besuchte er das Grafik-Studio Burke in München. Schon als Jugendlicher war er fasziniert und begeistert von Comics, farbenfrohen Plakaten, Postern und Schallplattencovern. Anfang der 80er Jahre hängte er seinen erlernten Beruf an den Nagel und widmete sich mit ganzem Elan seiner eigentlichen Passion, dem Arbeiten mit Farben. Bei seinen vielen Reisen nach Amerika stellte er einen anderen Umgang mit der Kunst fest, alles wirkte auf ihn unverkrampfter, gelöster, lockerer als in Deutschland, viel mehr schien möglich. Hier in Amerika konnte man einfach „schöne“ Bilder malen und präsentieren; das waren „Aha“-Erlebnisse, die Huber in seiner Entscheidung als Künstler zu arbeiten, bekräftigten. Die Bilder sind geprägt von Sehnsucht, Freiheit und der Freude am Leben.

Atelier Schloss Hohenneukirchen Airbrush 19.05.-21.05.2018 3-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18S1002 inklusive aller Materialien

Bei der Airbrush-Technik verwendet man eine kleine Spritzpistole mit extrem feiner Düse, aus der die Farbe versprüht wird. Dadurch entstehen sehr feine Farbverläufe, die viele Farbeffekte möglich machen, wie zum Beispiel Chrom, Licht und Schattendarstellungen. Im Kurs wird die richtige Handhabung der Geräte, sowie das Einsetzen von Maskierungen und Schablonen erläutert. Die Teilnehmer arbeiten auf verschiedenen Untergründen und erstellen mehrere Airbrushbilder. Alle Materialien werden gestellt. Es werden im Grundkurs keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

www.georg-huber.com 65


Acryl-Mischtechnik

Isolde Angerer 1956 geboren in Graz, lebt seit 1986 in Mühlbach im Oberpinzgau/Salzburg, seit 2006 als freischaffende Künstlerin im eigenen Atelier in Bramberg tätig, zuvor Lehrerin für Werken und Ernährungslehre in der Steiermark und im Oberpinzgau; Teilnahme an verschiedenen Symposien im In- und Ausland; Eine unstillbare Neugierde Kunst zu erleben und die innere Bereitschaft zu experimentieren - alte bekannte Pfade zu verlassen - haben sie auf ihren persönlichen kreativen Weg gebracht.

...sich an einem GEHEIMEN ORT über PERSÖNLICHE ERGEBNISSE freuen Nicht nur auf Leinwand, sondern auch auf Papier, Holz, Karton und vielem mehr wollen wir mit verschiedenen Materialien experimentieren. Neugierde und Offenheit sind einzige Voraussetzungen, damit wir Strukturen mit Marmormehl, Kreide, Asche usw. erschaffen. Acrylfarben und auch andere Farbmittel werden zu unseren Begleitern. Durch Anwenden verschiedener Techniken, wie der Verwendung selbst erstellter Schablonen, findet jeder im Bild seine eigene „Sprache“. Gesprochene Worte schränken uns häufig in unserer Fantasie ein, doch die Sprache der Bilder lässt uns grenzenlos denken, fühlen und träumen. Jede einzelne Schicht eines Bildes trägt zum Gesamtwerk bei – trägt ihre individuelle Bedeutung –trägt ihre individuelle Geschichte. Sie dient nicht nur jenem Zweck eine Struktur zu erschaffen, sie dient vielmehr auch dazu, dem Bild eine Entwicklung zu ermöglichen. Und ich denke, jeder von uns hat eine Geschichte zu erzählen!

Atelier Schloss Hohenneukirchen 25.05.-27.05.2018 3-Tageskurs € 280.Kurs-Nr.: 18S1003 21.09.-23.09.2018 3-Tageskurs € 280.Kurs-Nr.: 18S1022

www.isoldeangerer.com 66


Freskomalerei

Dietmar E. Feldmann Geb. am 23. März 1969 als Sohn eines Malermeisters. Meisterprüfung 1996 als Kirchenmaler. Meisterprüfung 1997 als Fassmaler. 1997 Stipendium mit Ausbildung zum „Mastro della Pittura“ in Venedig. Seit 1996 selbstständiger Restaurator mit fünf Beschäftigten. Seit 1996 Dozent für Vergoldung, historische Maltechnik und Kunstgeschichte an der Meisterschule für Maler in Regensburg.

Atelier Schloss Hohenneukirchen Freskomalerei 30.05.-31.05.2018 2-Tageskurs € 250.Kurs-Nr.: 18S1004 inklusive Material exklusive Freskotafeln

„Schon in der Antike, wie zum Beispiel in Pompej, wurden ganze Räume in Freskomalerei bemalt. Selbst nach 2000 Jahren erscheinen diese Malereien in frischen leuchtenden Farben. Freskomalerei zählt zu der beständigsten Malereitechnik der Menschheit. Der Kirchenmalermeister Dietmar E. Feldmann, der in Venedig Wandmalerei studierte, zeigt und lehrt Ihnen die echte historische Freskotechnik. „Al fresco“ bedeutet „ins Frische“, das heißt, jeder Teilnehmer malt auf frischem Kalkputz eine historische oder moderne Malerei. Gemalt wird mit reinen Pigmenten in Wasser auf den frischen Kalkputz ohne jegliches Bindemittel. Lassen Sie sich faszinieren, von einer der ehrwürdigsten Maltechniken wie sie heute nur noch in Venedig oder historischen Kirchen eingesetzt wird.“

www.feldmann-restaurierung.de 67


Aquarell

Andreas Claviez Frühjahr 2009 erste Ausstellung im Vogtland-Theater Plauen, seitdem weitere Präsentationen: u.a. Kunstmesse ART Vogtland, Ausstellung in der VOLKSBANK VOGTLAND, Ausstellung Kurhaus Bad Elster, Galerie im Neuberinhaus Reichenbach, Galerie Am Altmarkt Plauen, Stadthaus Hermsdorf, Schloss Leubnitz, Burg Schönfels, Schloss Voigtsberg, Malzhaus Plauen, Theresienstein Hof, KunstWandelhalle Bad Elster... Mitinitiator der artVOGTLAND gibt seit 2010 selbst Seminare seit 2011 erste Publikationen verkauft weltweit lebt und arbeitet in Plauen

Wandern - Zeichnen - Aquarellieren Natur erleben und lebendig malen und zeichnen Wir werden mit kleinen Wanderungen rund um Neukirchen die Natur betrachten und den Blick für das Wesentliche schärfen. Motive erkennen und in kleine Skizzen umsetzen. Dabei Grundformen und Perspektive erkennen und erste Kompositionen gestalten. Vertieft werden die Naturstudien durch Aquarelle im Atelier. Neben Grundlagen werden viele Tipps und Techniken zur Skizze und zum Aquarell gezeigt. Bei Schlechtwetter werden Motivvorlagen gestellt. Einzel- und Gruppenbesprechungen begleiten den Kurs. Auch als Einstieg für Anfänger geeignet. Aquarell-Erfahrene werden neue Eindrücke und Impulse bekommen. Dieser Kurs kann als 3- oder 4-Tageskurs gebucht werden, bitte bei der Anmeldung angeben.

Atelier Schloss Hohenneukirchen 01.06.-.04.06.2018 3- od. 4-Tageskurs € 280.-/360.Kurs-Nr.: 18S1005

www.andreas-claviez.de 68


Aquarell

Werner Maier 1956 geboren, 1982 - 1987 Studium der Kunsterziehung und freien Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München, Herausgeber von Katalogen und Zeichenbüchern, lebt und arbeitet als Maler und Zeichner in Olching bei München, Werke in öffentlichen Sammlungen, zahlreiche Arbeiten in Museen und öffentlichen Sammlungen. u.a. Albertina Wien, Lehrtätigkeit 1998 - 2001 Dozent für Aktzeichnen ander Akademie der Bildenden Künste München.

Atelier Schloss Hohenneukirchen Das Licht in der Landschaftsmalerei 07.06.-10.06.2018 4-Tageskurs € 395.Kurs-Nr.: 18S1006

Die Lichtgestaltung in einem Landschaftsbild zählt zu eine der faszinierendsten Herausforderungen in der Malerei. Feinste Grauabstufungen können die Magie des Lichts in ein Wolkenspiel zaubern. Setze ich kalte und warme Farbtöne ausgewogen gegeneinander, entsteht ein geheimnisvolles Leuchten in der Tiefe der Landschaft. In diesem Seminar veranschauliche ich, wie Farbsetzungen die Lichtstimmung in der Landschaftsmalerei prägen. Dabei erkläre ich die Verbindung zwischen Grauwerten, Mischtönen und einer leuchtenden Farbskala. Anhand von Fotos, die das unterschiedliche Licht eines Tages in der Natur widerspiegeln, zeige ich, wie Sie mit Aquarellfarbe dieses Flimmern einfangen können.

www.werner-maier-kunst.de 69


Acryl-Mischtechnik

Markurs Lindinger Markus Lindinger wurde 1969 in München geboren. 2010 erlernen der großformatigen, abstrakten Malerei bei M. Dietze. Seit 2012 intensives Studium der experimentellen Malerei. Zahlreiche Workshops mit Kindern und Erwachsenen. Ausstellungen in Deutschland, Italien, Fürstentum Lichtenstein, Österreich. Anerkennung durch Bildankäufe im Inund Ausland. Nominiert für den KITZ art Award 2015. Nominiert für den Palm art Award 2015.

Abstrakte Malerei in Acryl, Lack und Öl In diesem Kurs arbeiten wir überwiegend mit Spachteln. Ritzen, Kratzen, Wischen, Bürsten, Streichen, Schieben. Ein Dialog zwischen Werk und Schöpfer soll entstehen. Ich möchte Sie inspirieren, ihre eigene künstlerische Kreativität freizulegen. Wir werden gemeinsam experimentieren, entwickeln, zerstören und neu schaffen. Ich werde verschiedene Techniken vorführen und individuell auf Ihre Vorkenntnisse, Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Neue Welten treten zutage mit Sand, Asche, Kaffee, Marmormehl, Urgestein, Strukturpasten und Pigmenten. Alles ist erlaubt. Im Vordergrund steht die Freude und Begeisterung an der Künstlerischen Arbeit. Herzlich Eingeladen sind alle, die Freude an Experimentieren haben, ob Anfänger oder auch Geübte.

Atelier Schloss Hohenneukirchen 14.06.-17.06.2018 4-Tageskurs € 370.Kurs-Nr.: 18S1007

www.markus-lindinger-kunst.de 70


Acryl-Mischtechnik

Nicole Menz ist Verfasserin zahlreicher Publikationen und Autorin von mittlerweile 29 Fachbüchern zum Thema Malerei. Daneben beschäftigt sie sich mit neuen Patenten und Produktentwicklungen, z.B. MAXIMA Design-Verbindungen und Malvorlagen-Sets. Als erste ausländische Gewinnerin erhielt die Künstlerin den italienischen Kunstpreis „Premio Riviera internazionale per l‘arte“. Einzelausstellungen im In- und Ausland vervollständigen das Programm der renommierten Künstlerin.

Atelier Schloss Hohenneukirchen In jedem steckt kreatives Potenzial 05.07.-08.07.2018 4-Tageskurs € 450.Kurs-Nr.: 18S1008

das meint, Nicole Menz, erfolgreiche Malerin, bekannte Dozentin und Autorin von 31 Fachbüchern. Diesem intensiven Kurs geht ein ausführliches Gespräch voraus. Die Wünsche der Teilnehmer werden dabei individuell berücksichtigt. Bildkomposition, Dynamik, Spannung, Formate und Material werden besprochen. Neben Acrylfarben, Tuschen, Gel, Pasten, Lacken und vielem mehr, arbeiten Sie auch mit dem neuen Malmedium „PanPastel“ aus den USA. Mittels dieser neuen Farben lassen sich spielend leicht Bilder auf Keilrahmen anfertigen und komplettieren. Sie werden grundlegend in diese neue Materie und dessen Anwendung eingeführt. Lassen Sie sich überraschen, mit welch einfachen Mitteln phantastische Bilder entstehen. Nicole Menz, eine der erfahrensten Dozenten, steht Ihnen dabei hilfreich zur Seite. Das intensive Seminar ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene zur Verfügung.

www.nicolemenz.de 71


Kurrentschrift

Siegrid Marchgraber 2006 Anton Bruckner Centrum, Ansfelden Gemeinschaftsausstellung / 1. Trauner Künstlergruppe 2007 Raum der Kunst, Schloß Traun Elemente Gemeinschaftsausstellung mit Amanda Coats 2008 Galerie der Stadt Traun Gemeinschaftsausstellung / 1. Trauner Künstlergruppe 2016 Schriftmuseum Bartlhaus Shakespear Gemeinschaftsausstellung / Calligraphy Vienna International 2017 Schriftmuseum Bartlhaus Das Band das uns verbindet - Jubiläumsausstellung 25 Jahre Bartlhaus Gemeinsschaftsausstellung / Calligraphy Vienna International

Kurrentschrift von 1900 Lassen Sie sich von dieser wunderschönen historischen Schrift unserer Vorfahren inspirieren! Sie erlernen die Kurrentschrift in 3 Tagen und sind anschließend in der Lage Kurrent mit der Spitzfeder nach historischem Vorbild zu schreiben. Nicht nur Heimat- und Familienforscher sind begeistert von dieser Schrift, auch junge Damen verwenden die Kurrentschrift gerne als Geheimschrift um ihr Tagebuch zu schreiben!

Atelier Schloss Hohenneukirchen 13.07.-15.07.2018 3-Tageskurs € 280.Kurs-Nr.: 18S1009

Das Geheimnis des Könnens liegt im Tun!

www.selbstausdruck.at 72


Fotographie & Photoshop

Christian Ecker geboren 1961 in Salzburg. 1976 Lehre als Lithograph, seit 1990 freischaffender Künstler. Kunstlerisch bedingte Auslandsaufenthalte Krakau/Polen, Saarbrucken/BRD, Budapest/Ungarn Vilnius/ Litauen, Frankfurt. Seit 2001 Klassenleitung bei den Hollersbacher Mal e rwochen. Ausstellungen (Auswahl) Artists in Residence- Frankfurt, Galerie Klose Wurzburg, Galerie Weihergut Salzburg, Galerie der Stadt Salzburg museum of modern art, Jokohama/ Japan, museum of fine artm Seoul/ Korea, Gallery 7 HongKong, Wien, Bremen, Dusseldorf, Wurzburg. Art Frankfurt, Gent/Belgien, Galerie Elfi Bohrer/CH, Galerie Uecker Basel CH.

Auf den Spuren der Gletscher - Landschaftsfotografie Atelier Schloss Hohenneukirchen 20.07.-22.07.2018 3-Tageskurs € 270.Kurs-Nr.: 18S1010

www.christian-ecker.com

Unser Workshop gliegert sich in zwei Teile: zum einen in Theorie und Bildbearbeitung und in Landschaftsfotografie in einem der schönsten Täler im Nationalpark Hohe Tauern. Das besondere sind die Farbund Helligkeitsunterschiede, die Einschlüsse und Linienbildung im Gestein, die daher rühren, dass der Gletscher eben aus unterschiedlichen geologischen Regionen Material unterschiedlich weit transportiert und später mehr oder weniger durchmischt ablagert hat. Tag 1: Wir beginnen um 10 Uhr mit Theorie, Kameratechnik, Manuell Modus, Zusammenspiel Blende Zeit usw. Wir fotografieren und bearbeiten am Nachmittag Bilder am Computer. Tag 2: Wir fahren gemeinsam um 8.30 Uhr in der Früh mit dem Nationalparktaxi in das Obersulzbachtal. (Abfahrt und Treffpunkt Parkplatz Hopfeldboden taleinwärts im Obersulzbachtal). Es geht zurück bis zur Materialseilbahn Kürsinger Hütte. Danach wandern wir ca.1 Std. Richtung Talschluss und entdecken die geologischen Formationen, die einst die Gletscher geformt und hinterlassen haben. Im Talschluß, eine weitere Gehstunde beim Gletschersee können wir noch die Gletscher der 3.000er sehen, die bis in den grossen Gletschersee gelangen. Tag 3: Am letzten Tag widmen wir uns ganz der Bildbearbeitung. Einführungsvortrag in die Bildbearbeitung der Photoshop Programme. Danach bearbeiten wir die Dateien am Computer. Dazu benötigen wir einen Laptop mit installiertem Adobe Photoshop Elements 13 (oder älter) oder ein Photoshop Adobe CS Programm. Ziel ist es unsere bisherige Bildqualität zu verbessern und damit gleichzeitig neue Freude an der Fotografie zu entwickeln. Bildbesprechungen sollen uns weiterbringen und dienen dazu voneinander zu lernen.

73


Ölmalerei

Dirk Schmitt 1967 geboren in Köln 1984 Bühnenbildnerpraktikum, WDR Köln 1984-86 Fachoberschule für Gestaltung, Köln 1986-93 Studium der Malerei an der FH für Kunst und Design, Köln 1991 Meisterschüler bei Prof. Dieter Kraemer 1998-99 Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung seit 1993 lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Köln seit 2004 Mitglied im Künstlersonderbund Berlin - Realismus der Gegenwart e.V. Seit 1991 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Arbeiten in privatem und öffentlichem Besitz. Vertretung in nationalen und internationalen Galerien.

Malen wie die alten Meister In diesem 3-tägigen Workshop wird Ihnen die grundlegende Herangehensweise der mittelalterlichen Maler gezeigt. Ressourcenschonend wurde mit Imprimituren und Untermalungen gearbeitet, die später über Lasuren eingefärbt wurden. Wir malen mit selbstangeriebener Tempera und den hochwertigen Öl- bzw. Harzöllasurfarben der Firma Schmincke. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen.

Atelier Schloss Hohenneukirchen 26.07.-28.07.2018 3-Tageskurs € 320.Kurs-Nr.: 18S1011

www. dirk-schmitt.de 74


Acryl-Mischtechnik

Sylvia Neulichedl Sylvia Neulichedl, geboren 1975 in Bozen (Italien). Seit 2007 intensive Beschäftigung in der abstrakten Acrylmalerei, autodidaktische Weiterbildung sowie Seminare bei international tätigen Künstlern und Dozenten. Seit 2009 zahlreiche Ausstellungen und Leitung von Workshops in Südtirol sowie Malferien in der Toskana. Den Zugang zur Kunst erfuhr Sylvia Neulichedl über die Aquarellmalerei. Sie entwickelte sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Acrylmalerei hin zu ihren aktuellen Arbeitstechniken des abstrakten, expressiven und informellen Ausdruckes. Lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Südtirol, Italien.

Atelier Schloss Hohenneukirchen Coffee Art 29.07.-01.08.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18S1012

www.amina.bz.it

Lattemacchiato, Cappuccino, Espresso: so vielfältig Kaffee ist, so abwechslungsreich und inspirierend kann das schwarze Gold auf Leinwand sein. Wir arbeiten abstrakt mit Kaffee in seiner flüssigen Form, mal lasierend, mal verdickt, verwenden ihn als Pigment sowie als Material zur einzigartigen Oberflächengestaltung und in Kombination mit verschiedensten Malmitteln wie Shellack, Marmormehl, Acrylfarbe und anderen Materialien. Sie tauchen in die variationsreichen Einsatzmöglichkeiten und der besonderen Eigenheiten von Kaffee in der abstrakten künstlerischen Gestaltung ein. Ein Genuss der etwas anderen Art, bei dem wir den Kaffee von seiner ganz speziellen Seite kennenlernen. Schritt-für-Schritt-Methoden, die eigene Kreativität und die Magie des Zufalls begleiten uns an diesen beiden Tagen. Eine Spielwiese zum Ausprobieren, zum Durchbrechen der eigenen Grenzen und der Lust und frohen Laune des Experimentierens. Der Kurs eignet sich für Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen. 75


Pigment-Mischtechnik

Susanne Fornasier Geboren 1967 in Mülheim a.d. Ruhr lebt und arbeitet sie z.Zt. in Schwaig bei Erding. Von 2010-2014 war sie abwechselnd in Schwaig und in Doha, Qatar am arabischen Golf ansässig. 1989 Abschluß zur „Gestaltungstechnische Assistentin für Holz- und Metall“. Seit 2004 tätig als Künstlerin. 2008-2010 künstlerische Ausund Weiterbildung durch Gabriele Musebrink in Essen und Alexander Jeanmaire in München. Seit 2010 Lehrtätigkeit im eigenen Atelier art@fornasier in Erding. 2011 Assistenz bei Gabriele Musebrink Malreise Toscana. 2010 -2014 Lehrtätigkeit in Qatar. Seit 2016 Assistenz in der Kunstschule-Musebrink Essen. „Kein anderes Zitat beschreibt meinen Werdegang besser als das von Pablo Picasso: „Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht sucht, sondern findet“.

Beton? Einfach! Beton, Gießbeton ist zurzeit aus der kreativen Szene nicht wegzudenken. Doch geht es da immer um Schalen, Vase eben um Objekte. In diesem Kurs werden wir uns dem Material bildnerisch näheren. Lässt es sich einsetzen wie Strukturpasten oder Marmormehl? Ist es einfärbbar? Wenn ja, womit? Wie schwer werden die Bilder? All diesen Fragen werden wir uns nähern und dabei ein wunderbares Material entdecken. Des Weiteren werden auch Sumpfkalk, Acrylfarbe, Airbrushfarben, Pigmenten u.m. zum Einsatz kommen. Und wie immer gilt: den Kopf draußen lassen und nur auf das Bauchgefühl hören ist unser Motto. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich, ein kreativer Drang sich künstlerisch auszudrücken ist jedoch von Vorteil.

Atelier Schloss Hohenneukirchen 02.08.-05.08.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18S1013

www.soussen.de 76


Acryl-Mischtechnik

Beate Blankenhorn Beate Blankenhorn studierte Freie Malerei an der Freien Kunstschule und an der staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Philosophie an der Uni Stuttgart. Seit 1994 freischaffende Künstlerin. Seit 2004 Dozentin für Malerei an unterschiedlichen Institutionen, unter anderem Freie Kunstschule Stuttgartfreie Akademie für Kunst und Design, Kunstschulen Filderstadt und Herrenberg, Workshops im eigenen Atelier. Lebt und arbeitet in Bondorf am Rande des Schwarzwalds.

Atelier Schloss Hohenneukirchen Von der Skizze zum authentischen Bild 09.08.-12.08.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18S1014

www.beate-blankenhorn.de

Dieser Kurs ist eine spielerische Herausforderung, technisch gut fundierte Bilder, mit unserer ganz eigenen Sicht der Dinge zu vereinen. Das heißt zum einen, gestalterische Techniken zu erlernen oder zu vertiefen, wie schrittweiser Bildaufbau, Komposition, Farbgebung, Perspektive und andere Kenntnisse. Das genaue Hinsehen üben, den Blick schärfen, die Wahrnehmung verfeinern. Und zum anderen, die Seele spielen lassen, Stimmungen einfangen und ausdrücken, Raum schaffen für Intuition und Zufälle, sich dem Prozess überlassen, loslassen. In diesem Kurs wird echtes Wissen vermittelt und gleichzeitig geübt, den Kopf auch wieder auszuschalten, um Kreativität fließen zu lassen. Jede/r TeilnehmerIn wird von mir individuell betreut. Das Thema ist von jedem / jeder frei wählbar. Es können Skizzen und Fotos als Ideen-Vorlagen mitgebracht werden. Ebenso bietet sich an, vor Ort auf „Spurensuche“ zu gehen, um Eindrücke von Landschaft, Naturstudien, Raumsituationen - mit oder ohne Menschen, Gegenstände - mitgebrachte oder dort gefundene als Motive mit zu verwenden. Das Ergebnis wird ein sehr individuelles sein, egal ob fein gemaltes naturnahes Abbild, oder nahezu abstrakte Kompositionen. Alles ist möglich und erlaubt und bleibt bis zum Schluß spannend.

77


Acrylmalerei & Kalligrafie

I. Angerer & G. zur Strassen Isolde Angerer: 1956 geboren in Graz, lebt seit 1986 in Mühlbach im Oberpinzgau/Salzburg, seit 2006 als freischaffende Künstlerin im eigenen Atelier in Bramberg tätig, zuvor Lehrerin für Werken und Ernährungslehre in der Steiermark und im Oberpinzgau; Teilnahme an verschiedenen Symposien im In- und Ausland; Eine unstillbare Neugierde Kunst zu erleben und die innere Bereitschaft zu experimentieren - alte bekannte Pfade zu verlassen - haben sie auf ihren persönlichen kreativen Weg gebracht. Gisela zur Strassen: Geboren 1962 in Dachau, Dipl.-Ing. Gartenbau; seit 1998 kalligrafische Aus- und Weiterbildung bei renommierten Kalligrafen/-innen; 2001 freie Kalligrafin; seit 2003 Kurse für Schreibkunst; seit 2004 Referentin im Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon für Kalligrafie; seit 2007 Referentin an der Akademie Wildkogel; Ausführung von Auftragsarbeiten je nach Wunsch und Anlass; freie experimentelle Kalligrafie; 2003 Beteiligung an der Frühjahrsausstellung des Kunstvereins Traunstein; 2007 Einzelausstellung in der Schreinerei Daxenberger im Rahmen des “Tag des Schreiners”;

VERBINDUNG MALEREI - KALLIGRAPHIE Wir begeben uns auf eine spannende, fesselnde und zugleich zauberhaft wirkende Reise. Auf Leinwand, Papier, Holz, Karton uvm. beginnen wir mit Acrylfarbe und anderen Farbmitteln unsere Reise in eine andere - in unsere eigene innere Welt. Mit selbst erstellten Schablonen verlassen wir die übliche Kommunikationsform des gesprochenen Wortes und gehen über in jene Form der Kommunikation, nach welcher sich unser Herz im Alltag vergeblich sehnt. Sich nicht erklären zu müssen, sondern den Emotionen zu folgen bis es für einen selbst stimmig erscheint. Doch die Reise sei hier noch nicht zu Ende - das gesprochene Wort schränkt uns häufig ein. Die Zeit, das Gegenüber, die Umgebung oder die eigene Persönlichkeit sind nur einige all jener Faktoren, die uns beeinflussen wenn wir in Worten kommunizieren. Doch es gibt noch eine wunderbare Form der sprachlichen Kommunikation - das geschriebene Wort. Geduldig, ohne Druck, ohne Erwartung und ohne Urteil wartet es auf seine Entstehung. Unsere Reise führt uns weiter in die Kunst des Schreibens, in die Kunst des Schönschreibens - die Kalligraphie. In ihr vereinen sich Antiqua und humanistische Kursive als Grundlagen kalligraphischer Schrift mit der individuellen Handschrift. Um die variierende Ausdruckskraft zu erkennen, verwenden wir unterschiedlichste Schreibwerkzeuge. Sei es ein Wort, ein Satz, eine Geschichte oder nur ein Buchstabe - die dahinter stehende Emotion kann sich entfalten. Die Verbindung der Schrift mit der Malerei ist wie eine Vereinigung, ein Bündnis um einander zu ergänzen und gemeinsam zu (be)wirken. Dieser Workshop richtet sich an alle die Lust auf Kreativität haben und kalligraphische Grundkenntnisse mitbringen.

78

Atelier Schloss Hohenneukirchen 16.08.-19.08.2018 4-Tageskurs € 400.Kurs-Nr.: 18S1015

www.isoldeangerer.com www.kalligraphie-werkstatt.de


Acryl-Mischtechnik

Wolfgang Wiesinger studierte nach seiner Ausbildung zum Lehrer an der Akademie der bildenden Künste in Wien (Boeckl). Danach folgten Studienaufenthalte in Europa, Afrika und Kanada. 1973 bis 1983 Teilnehmer der Steinbildhauersymposien in St. Margarethen. Lehrtätigkeit: HS, Gymnasium Zell am See, Päd. Akademie Salzburg, Leiter der Rauriser Maltage, Päd. Direktor der Art Akademie Austria, Künstlerischer Leiter des Malforums Riegersburg, Präsident der Österr. Kunsterzieher, Hollersbacher Kunstpreisträger 1995 und 2001, sowie Ausstellungen in Salzburg, Kanada, Kapstadt, Agadir. Wohnt und arbeitet in Kaprun.

Atelier Schloss Hohenneukirchen Abstrakte Landschaftsmalerei 20.08.-23.08.2018 4-Tageskurs € 275.Kurs-Nr.: 18S1016

Unter professioneller Anleitung können auf Papier oder bespannten Leinwänden duftige (wie Aquarell) oder farbstarke Bilder entstehen. In der Mischtechnik sind die Gestaltungsmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. Zusätzlich zur Acrylfarbe können Pigmente, farbige Kreiden, Kohle, Sand und Bitumen verwendet werden. Diese Ziele sind etwas für jene, die ernsthaft dazulernen wollen. Ich werde Ihnen Mut machen und behilflich zur Seite stehen. Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

www.wolfgang-wiesinger.at 79


Aquarell

Christian Eckler 1949 geboren in Weimar, 1949 - 1960 Kindheit und Volksschule in Erfurt, 1960 Übersiedelung nach München, 1960 - 1969 Gymnasium und Abitur in München, 1969 - 1975 Architekturstudium und Diplom an der TU München, 1977 Beginn der Tätigkeit als freischaffender Architekt und Aquarellist (Autodidakt). Seit 2003 Organisation und Leitung von Aquarellkursen und Malreisen. Dozent an div. Kunstakademien. Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen. Mitglied im BBK (Berufsverband Bildender Künstler).

Das reduzierte Aquarell – Malen in der freien Natur Zunächst werden wir uns im Atelier mit den Möglichkeiten reduzierter Darstellung und dafür geeigneten Aquarelltechniken beschäftigen. Ungewohnte Arten der Papierbehandlung und Pinseltechnik werden dem Einsteiger die Lust an der fließenden Farbe vermitteln und dem langjährig Geübten neue Perspektiven aufzeigen. In der Bildthematik beschäftigen wir uns vorwiegend mit Motiven, die für die dortige Umgebung typisch sind. Wir werden also keine Berliner Stadtlandschaften oder venezianische Kanalszenen malen, sondern die uns umgebende Berglandschaft, die typischen Stadl und Bauernhöfe, Wiesen und Seen, Himmel und Wolken… Und dies, wenn das Wetter es zulässt, direkt vor Ort in der freien Natur. Ziel ist es, die Komplexität und Fülle der Eindrücke auf wenige Elemente zu reduzieren und dies mit freier, lockerer Hand zu Papier zu bringen. Große Partien unbemalten weißen Papiers werden den Bildern Leichtigkeit, Offenheit und Transparenz verleihen und den Betrachter in die Interpretation des Gemalten einbeziehen. 80

Atelier Schloss Hohenneukirchen 24.08.-27.08.2018 3- od. 4-Tageskurs € 280.-/360.Kurs-Nr.: 18S1017

www.ch-eckler.de


Acryl-Mischtechnik

Peter Gehring Peter J. Gehring, geb. in Franken, lebt und arbeitet in Gersau am Vierwaldstättersee/Schweiz. Seinem Garten und der Malerei, stellvertretend für das ganze Leben, gelten die große Leidenschaft. Lehre als Retuscheur/Lithograph, Studierte Theologie und Maltherapie. Stellt seit 1986 regelmäßig aus. Buch „Schöpferkraft durch Achtsamkeit in Atelier und Garten“ Bucherverlag, Hohenems/A

Atelier Schloss Hohenneukirchen DEINEM MALCHARAKTER AUF DER SPUR 30.08.-02.09.2018 4-Tageskurs € 380.Kurs-Nr.: 18S1018

Suchst Du, ob bewusst oder nicht, nach Deiner eigenen Malweise? Ja, welcher Maltyp steckt eigentlich in Dir? - Hier kann uns die Erkenntnis aus den vier Grundkräften helfen, denn Deine „Schwachstellen“ sind auch Deine Stärken! Diese wollen wir entdecken und durch Achtsamkeit entfalten. Eine Haltung, die geübt sein will - besonders vor der Leinwand! Du lernst notwendige Acryltechniken kennen, doch wichtiger in diesem Seminar ist das Dir spezifisch Eigene, das aus Dir zum Bild drängende Archetypische. Zusammen mit den neu entdeckten Grundkräften findest Du einen äusserst interessanten Weg!

www.petergehring-art.ch 81


Nanas - Figurenbau

Brigitte W. Karasek In Wien geboren, ich absolvierte auf Wunsch meiner Eltern erstmal eine „solide“ Ausbildung zur Industriekauffrau und bildete mich im Anschluß zur Betriebswirtin weiter. Meine Berufung jedoch empfand ich bereits von Kindheit an im gestalterischen Bereich. Meine Ausbildung zur Malerin an einer freien Kunstakademie brachte mich dieser Berufung näher die ich mittlerweile seit fast 20 Jahren lebe. Firmeninterne Aus- und Weiterbildungen im Moderations- und Trainingsbereich zeigten mein Talent in diesem Bereich und so kamen 1999 die Kreativseminare hinzu. Zu meinen Kunden zählen bekannte Persönlichkeiten, KMU und Konzerne wie RWE, Daimler Chrysler und SIEMENS.

Nanas - Powerfrauen selber bauen Kennen Sie die sinnlich runden und farbenfrohen „Prachtweiber“ der Künstlerin Niki de Saint Phalle? Inspiriert durch ihre Ideen werden wir im Workshop die Heldinnen eines erfüllten Frauenlebens aus Draht, Papier, Acrylatkleber und Acrylfarbe selbst gestalten. Sie haben die Wahl zwischen einer Indoor-Nana mit 70 cm Kopfhöhe (Holzgestell) und einer wetterfesten Nana mit 120 cm Kopfhöhe (Metallgestell) Bitte beachten Sie, dass Sie die Outdoor-Variante zu Hause selber bemalen werden (Sie bekommen die Farben und Anleitung von mir). Die Indoor-Nana wird in den 2 Tagen komplett fertig gestellt sein. Sie können auch schlankere Damen und männliche Figuren in diesem Kurs gestalten. Für Ihre Entscheidung Indoor/Outdoor melde ich mich vor Kursbeginn bei Ihnen. Materialumlage: Indoor (Holz) € 50,Outdoor (inkl. Metallgestell) € 180,82

Atelier Schloss Hohenneukirchen 03.09.-04.09.2018 2-Tageskurs € 195.Kurs-Nr.: 18S1019

www.brigitte-karasek.de


Acryl-Mischtechnik

Monika Kössl geb. 1960 in Kaufbeuren 1992 Studium Kunstpädagogik Magister Artium Universität Augsburg Lehraufträge Universität Augsburg: Akt und Anatomie seit 2000 freiberufliche Lehrtätigkeit und freischaffende Künstlerin 2001 Kunstförderpreisträgerin Kissing seit 1996 zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im Raum Augsburg, Allgäu, München Dozentin an der Freien Kunstakademie Augsburg, Kunstakademie Bad Reichenhall, Kunst Akademie Allgäu und Kunstfabrik Wien und Akademie Wildkogel

Atelier Schloss Hohenneukirchen Expedition Figur und Lasur 07.09.-09.09.2018 3-Tageskurs € 295.Kurs-Nr.: 18S1020

Ihrer Phantasie und Ausdruckskraft sind keine Grenzen gesetzt! Diese Expedition führt in Bereiche der Malerei, die für manchen neu und abenteuerlich sind. Sonnige Gelbtöne über erdigem Ocker, dazu ein kühles Grau mit einer Nuance Blau. Mutig übereinander gelegte Lasuren in frech-fröhlichen Schichten ergänzen und vernetzen sich, beginnen zu strahlen oder beruhigen sich wieder. Inspiriert von dieser Farbklangbasis finden wir den Weg zur Figur ganz locker. Körper oder spannende Ausschnitte werden malerisch oder zeichnerisch eingebettet. Ziel ist es nicht ein perfektes Abbild des menschlichen Körpers zu schaffen, sondern den Körperformen abstrahiert zu huldigen und zur eigenen Aussage zu finden. Vielleicht wird das Bild am Ende sogar abstrakt? Ahnt man nur noch, dass da eine Liegende war? Zeigt sie sich ganz plastisch? Wir werden sehen..

www.monika-koessl.de 83


Acryl-Mischtechnik

Alfred Hansl 1959 in Linz geboren, Studium an der Pädagogischen Akademie in Linz, freischaffender Künstler seit 1994, Durchführung von Malseminaren seit 1999, Eröffnung der eigenen Galerie „art & projects“ 2004, Dozent an verschiedenen Malakademien.

Die Realität ist nur eine Illusion, die sich aus Mangel an Fantasie einstellt Abstrakt expressive Malerei in Mischtechniken für Anfänger und Fortgeschrittene. Nichts steht von vornherein fest. Wir arbeiten prozesshaft, geprägt von Emotionen, Intuition, Spontaneität und versuchen so, Stimmungen, innere Visionen, Empfindungen oder die pure Energie auf der Leinwand auszuleben. Schicht für Schicht gelangen wir vom kreativen Chaos zu spannungsreichen Kompositionen, schaffen Bilder mit Tiefe, Raum und Dichte. Es werden verschiedene Techniken miteinander kombiniert und angewendet, begleitet von intensiver individueller Betreuung, Bildanalysen und gemeinsamen Bildbesprechungen.

Atelier Schloss Hohenneukirchen 13.09.-16.09.2018 4-Tageskurs € 440.Kurs-Nr.: 18S1021

www.hansl.info 84


Acryl-Mischtechnik

Peter Feichter Peter Feichter begann 1980 mit naturalistischer Malerei. Eine erste Ausstellung seiner Werke erfolgte 1985 in Kärnten. 1986 trat er nach bestandener Aufnahmeprüfung in die Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs ein. Seiner Anerkennung als „Freischaffender Künstler in der Fachgruppe Kunstmaler“ folgte 1990 ein Malaufenthalt in Altea, Costa Blanca. 1992 wandte sich Feichter der Abstraktion in der Kunstrichtung des Expressionismus und Neoexpressionismus zu.

Atelier Schloss Hohenneukirchen Mut zur Farbe 30.09.-03.10.2018 4-Tageskurs € 480.Kurs-Nr.: 18S1023

www.peter-feichter.de

Unter dem Motto “Mut zur Farbe“ zeigt Peter Feichter in einem rasanten Tempo in einzelnen Schritten den Bildaufbau, Komposition und Farbenlehre. Denn Peter Feichter ist ein Mensch, der die Geschwindigkeit liebt. Schnell in der Auffassung, schnell in der Vermittlung. Malerei soll Spaß machen. Das vermittelt er auch seinen Kursteilnehmern. Er nimmt die Angst vor der Farbe. Lassen Sie sich faszinieren, wie Peter Feichter in seinen Vorführungen innerhalb des Kurses in expressiver Malerei aufgeht. Das heißt bei ihm pastoser Farbauftrag, Risse, Furchen, grobe Strukturen, Lasuren, Spachteln und vieles mehr. Lassen Sie sich von seiner Kreativität anstecken! Tauchen Sie ein in seine „Welt der Farben“. So inspiriert lassen Sie Ihren Gefühlen freien Lauf und interpretieren Sie auf eine bunte Art und Weise Ihre Geschichten. Der Dozent wird sich persönlich mit jedem Kursteilnehmer beschäftigen und nach Wunsch auch zusammen mit dem Teilnehmer das Bild „regulieren“, um das Erfassen der Technik spürbar zu machen. Der Kurs ist für Einsteiger und Versierte geeignet. 85


Acrylmalerei

Max Lochner Das Leben ist Bewegung! Und so sieht es auch im Leben von Maximilian Lochner aus - ein bewegtes Leben! Gemalt hat er schon immer. Ob in den Achtzigern als Textildesigner oder in den Neunzigern fu¨r sein eigenes Modelabel. Seit nun mehr zwanzig Jahren tritt er auch immer wieder auf verschiedensten Kunstausstellungen und diversen Kunstaktionen auf. Sein Leben ist voller Farben! Er malt Bilder in vielen verschiedensten Richtungen, Expressionismus mit realistischen Elementen in u¨bergroßen Dimensionen. Seine Leidenschaft ist die Portrait Malerei von Mensch & Tier. Er nennt es Aktionsmalerei, wenn er mit seinen Freunden wieder loslegt und live vor Publikum malt. Mit Malkursen will er Kunst den Menschen noch näher bringen. Was Max wohl als Nächstes macht? - vielleicht eine eigene Galerie?!

Realexpressive Malerei - ich male was ich sehe Wir lernen Fotos und Vorlagen für unsere Bilder richtig zu sehen und mit Ihnen zu kommunizieren. Die Vorlage zeigt mir was ich als nächstes tun werde und in welcher Farbe ich es tun werde. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um realistische oder abstrakte Elemente handelt. Dazu verwenden wir mitgebrachte realistische Fotos und Vorlagen jeglicher Art. Wir malen mir Acryl und mittleren bis großen Pinseln (2-8 cm Flachpinsel). Die Formate belaufen sich zwischen 80-120cm um genügend kreativen Raum zu besitzen. Des weiteren benötigen wir dunkle Stifte oder Kreiden zum skizzieren. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Atelier Schloss Hohenneukirchen 05.10.-07.10.2018 3-Tageskurs € 295.Kurs-Nr.: 18S1024

www.lomax58.com 86


Acryl-Mischtechnik

Marika Wille-Jais Marika Wille-Jais, geboren 1965 in Hall in Tirol, Lehramtsstudium an der Pädagogischen Akademie in Zams, Lehrtätigkeit für Bildnerische Erziehung seit 1987. Seit 1996 zahlreiche internationale Ausstellungen, Teilnahme an verschiedenen Symposien im In- und Ausland; Kunstpreis Hollersbach 2003, seit 2004 Organisatorin der Aktwochen im Ahrntal/Südtirol; Vorstandsmitglied des Kunstforums Salvesen; Auslandsstipendium in Piemont und in Paliano bei Rom, Mitglied der Künstlergruppe „Insieme“, Mitorganisatorin der Int. Hollersbacher Malerwochen.

Atelier Schloss Hohenneukirchen SCHICHTEN – FARBEN – STRUKTUREN 02.11.-04.11.2018 3-Tageskurs € 280.Kurs-Nr.: 18S1025

Dieser Kurs richtet sich an alle die Interesse haben, abstrakte Bilder auf Leinwand oder auf Papier mit Acrylfarben zu kreieren. Durch das Auftragen mehrerer Farbschichten und durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien wird das Bild systematisch aufgebaut. Verschiedene Techniken werden gezeigt und Bildkompositionen besprochen. Die Aussagekraft des Bildes wird durch das Einarbeiten von Wellpappe, Sand, Strukturpaste und Papier gesteigert. Das Arbeiten in Schichten, das Spielen mit Formen, das Experimentieren mit Farbe, das Erzeugen von Spannung durch Gegensätze und Freude am kreativen Arbeiten – das sind Ziele unserer gemeinsamen Tage.

www.marikawillejais.at 87


Atelier München Werk 3

City-Atelier München Werk 3, Atelierstr. 18 / 2. OG, 81671 München (Ostbahnhof) München - Werk 3 Werksviertel - im Zentrum des Geschehens. Als Herzstück des Werksviertels im Münchner Osten pulsiert das Leben rund um das Werk 3. Direkt vor der Haustür ermöglicht ein attraktives urbanes Umfeld mit Bars, Restaurants, Cafes, Geschäften und großzügigen Grünflächen eine optimale Verbindung von Arbeit und Leben. Und das mitten in München! Die exponierte Lage des Werk 3 in direkter Nähe zur Innenstadt, dem Ostbahnhof und dem Mittleren Ring garantiert eine erstklassige Verkehrsanbindung und damit zeitsparenden Komfort. Egal ob per Bahn, Bus, Auto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß... Lebendig, urban, individuell. Alt trifft dabei auf Neu, modernes Design verbindet sich mit rauem Industriecharme, großzügige Loft-Flächen prägen das Erscheinungsbild. Die lebendige Geschichte dieses besonderen Ortes ist dabei stets an jeder Stelle spürbar.

88


Atelier München Werk 3 KURSÜBERSICHT 2018 Dozent Andreas Claviez Susanne Fornasier Moni Funck Alfred Hansl Gabriele Middelmann Christian Ecker Monika Pellkofer-Griesshammer Nicole Menz Herdin Herdin Gabriela Gebhard Sabine Penzenstadler Bogdan Pascu Peter Mairinger Martin Piehler Andreas Claviez Brigitte Gall Nicole Menz Stephanie Walberer Barbara Goertz Werner Maier Isolde Angerer Isolde Angerer Ines Hildur Gabriela Gebhard Wilfried Ploderer Wilfried Ploderer Inge Louven Erik Aspöck Günther Reil Günther Reil Wilfried Ploderer Regine von Chossy Ela Rieger Gisela zur Strassen Brigitte W. Karasek Viktor Schupfer Uli Hoiss Brigitte W. Karasek Robert Süess Inge Louven Ilona Griss-Schwärzler Stephanie Walberer Gabriele Musebrink Gabriela Gebhard Moni Funck Dietmar Wölfl Martin Piehler

Thema Acrylmalerei Pigment-Mischtechniken Keramik Acryl-Mischtechniken Acryl-Mischtechniken Fotographie/Bildbearbeitung Acryl-Mischtechniken Acrylmalerei Ölmalerei Ölmalerei Ölskizze Art Journal figurative Maleerei/Aryl Acrylmalerei Freihandzeichnen Acrylmalerei Figurenbau Pan Pastell Resin-Art Acryl-Mischtechniken Blumen/Aquarell Acryl-Mischtechniken Acryl-Mischtechniken Acryl-Mischtechniken Ölskizze Zeichnen Ölmalerei Die Ausstellung Zeichnen Adhäsion Action-Painting Siebdruck Akt Zentangle Kalligrafie Nanas kreative Drucktechniken Aquarell Collagen Acryl-Mischtechniken Künstlermarketing Acrylmalerei/Portrait Resin-Art Pigment-Mischtechniken Zeichnen Keramik Acryl/Silikat Bronzeguß

Datum 23.01.-24.01.2018 26.01.-28.01.2018 29.01.-31.01.2018 01.02.-04.02.2018 06.02.-09.02.2018 10.02.-11.02.2018 12.02.-13.02.2018 14.02.2018 15.02.2018 16.02.-18.02.2018 19.02.2018 21.02.2018 22.02.-25.02.2018 26.02.-28.02.2018 01.03.2018 02.03.-04.03.2018 05.03.-06.03.2018 07.03.2018 08.03.2018 09.03.-11.03.2018 12.03.-14.03.2018 16.03.2018 17.03.-18.03.2018 19.03.-21.03.2018 20.03.-21.03.2018 23.03.2018 24.03.-25.03.2018 26.03.2018 27.03.-28.03.2018 29.03.2018 30.03.-31.03.2018 06.04.-07.04.2018 07.04.2018 09.04.-10.04.2018 11.04.2018 12.04.-13.04.2018 14.04.2018 15.04.-16.04.2018 17.04.2018 18.04.-21.04.2018 22.04.-23.04.2018 25.04.-28.04.2018 30.04.2018 01.05.-05.05.2018 06.05.2018 07.05.-09.05.2018 11.05.-13.05.2008 16.05.-18.05.2018 +01.06.

Dauer 2-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Stunden 3-Tageskurs 3-Stunden 3-Stunden 4-Tageskurs 3-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageeskurs 3-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Tageskurs 2x3 Stunden 1-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 4-Tageskurs 2-Tageskurs 4-Tageskurs 1-Tageskurs 5-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs

Preis 190.-€ 300.-€ 250.-€ 440-€ 400.-€ 180.-€ 190.-€ 120.-€ 60.-€ 320.-€ 50.-€ 49.-€ 420.-€ 320.-€ 90.-€ 280.-€ 190.-€ 120.-€ 150.-€ 300.-€ 295.-€ 95.-€ 190.-€ 320.-€ 95.-€ 100.-€ 200.-€ 210.-€ 200.-€ 100.-€ 200.-€ 200.-€ 95.-€ 190.-€ 90.-€ 190.-€ 90.-€ 210.-€ 90.-€ 440.-€ 380.-€ 440.-€ 150.-€ 550.-€ 95.-€ 250.-€ 280.-€ 440.-€

89


Atelier München Werk 3 KURSÜBERSICHT 2018 Dozent Monika Kössl Jens Hübner Jens Hübner Wolfgang Zelmer Jens Hübner Peter Feichter Peter Feichter Christiane Middendorf Conny Niehoff Beate Blankenhorn Dietmar Stiller Claudia Dzengel Claudia Dzengel Claudia Dzengel Christine Buchner Sabine Penzenstadler Gabriela Gebhard Isolde Folger Brigitte Gall Christian Eckler Piotr Sonnewend Stephanie Walberer Gabriela Gebhard Georg Huber Giesela zur Strassen Hermann J. Netz Jochem Ahmann Peter Feichter Katja Katholing-Bloss Sabine Penzenstadler Peter Feichter Jochem Ahmann Jochem Ahmann Brigitte Feierstein Peter Gehring Dietmar E. Feldmann Inge Louven Dietmar E. Feldmann Regine von Chossy Dietmar Stiller Sabine Penzenstadler Peter Mairinger Gabriela Gebhard Katja Katholing-Bloss Gabriela Gebhard Margareta Pertl Heidi Reil Werner Maier Dietmar Wölfl

90

Thema Acrylmalerei/Akt Sketching Sketching Acryl/Collage Sketching Acryl-Mischtechniken Acryl-Mischtechniken Acryl-Mischtechniken Acryl-Mischtechniken Acryl-Mischtechniken/Selbstportrait Urban-Sketching Kalligrafie Kalligrafie Kalligrafie Pigmente Art Journal Zeichnen Acryl-Mischtechniken Figurenbau „Freche Weiber“ Aquarell Zeichnen Resin-Art Zeichnen Airbrush Kalligraphie Fotographie Freie Malerei Acryl-Mischtechniken Botanische Malerei/Obst Art Journal Acryl-Mischtechniken Blumen/Acryl Patinieren Acryl-Mischtechniken Acrylmalerei Fresko Die Ausstellung Polimentvergoldung Akt Daily Painting Art Journal Acrylmalerei Zeichnen Graphit/Botanische Malerei Zeichnen Botanische Malerei/Aquarell Arylmalerei Landschaft/Aquarell Acryl/Silikat

Datum 19.05.-21.05.2018 22.05.2018 23.05.-24.05.2018 25.05.-27.05.2018 25.05.-26.05.2018 28.05.-29.05.2018 30.05.-31.05.2018 01.06.-03.06.2018 05.06.-07.06.2018 08.06.-10.06.2018 11.06.-13.06.2018 14.06.2018 15.06.2018 16.06.2018 17.06.-18.06.2018 20.06.2018 21.06.2018 22.06.-24.06.2018 28.06.-29.06.2018 29.06.-01.07.2018 02.07.-04.07.2018 06.07.2018 07.07.2018 08.07.2018 13.07.-14.07.2018 20.07.-22.07.2018 25.07.-27.07.2018 28.07.-31.07.2018 04.08.-05.08.2018 10.08.-11.08.2018 15.08.-16.08.2018 29.08.2018 30.08.2018 31.08.-02.09.2018 03.09.-05.09.2018 07.09.-08.09.2018 09.09.2018 14.09.-15.09.2018 16.09.2018 17.09.-19.09.2018 23.09.2018 24.09.-26.09.2018 26.09.2018 27.09.-28.09.2018 29.09.2018 01.10.-03.10.2018 04.10.-07.10.2018 10.10.-12.10.2018 12.10.-14.10.2018

Dauer 3-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Stunden 1-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Stunden 1-Tageskurs 3-Tageskurs 2-Tageskurs 2 1/2-Tageskurs 3-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageskurs 3-Stunden 2-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs 2 1/2-Tageskurs

Preis 290.-€ 105.-€ 210.-€ 320.-€ 210.-€ 260.-€ 260.-€ 300.-€ 280.-€ 280.-€ 280.-€ 60.-€ 95.-€ 95.-€ 190.-€ 49.-€ 95.-€ 320.-€ 190.-€ 250.-€ 280.-€ 150.-€ 95.-€ 110.-€ 180.-€ 340.-€ 280.-€ 480.-€ 240.-€ 180.-€ 260.-€ 90.-€ 90.-€ 280.-€ 280.-€ 280.-€ 210.-€ 320.-€ 95.-€ 280.-€ 90.-€ 320.-€ 50.-€ 240.-€ 95.-€ 290.-€ 440.-€ 295.-€ 250.-€


Dozent Nicole Menz Erik Aspöck Erik Aspöck Nicole Menz Inge Louven Brigitte Gall Gabriela Gebhard Wilhelm Fikisz Andreas Claviez Daniela Pfeifer Susanne Fornasier Günther Reil Günther Reil Günther Reil Sabine Penzenstadler Wilfried Ploderer Wilfried Ploderer Wilfried Ploderer Brigitte W. Karasek Brigitte W. Karasek Peter Feichter/Petra Nowak Goerg Huber Dietmar E. Feldmann Dietmar E. Feldmann Gabriela Gebhard Gabriele Musebrink Gisela zur Strassen Sabine Penzenstadler Christian Eckler Gabriele Middelmann Ines Hildur

Thema Acrylmalerei Zeichen Zeichnen/Öl Pan Pastell Künstlermarketing Figurenbau Zeichnen Aquarell Acrylmalerei Acryl-Mischtechniken Acryl/Beton Zeichnen Zeichnen Acryl-Mischtechniken Art Journal Acryl+ Marker Zeichnen Acrylmalerei Collagen Nanas 4-Hands Acrylmalerei Airbush Faßmalerei Vergoldung Zeichen Pigment-Mischtechniken Kalligraphie Art Journal Aquarell Acryl-Mischtechniken Acryl-Mischtechniken

Datum 15.10.2018 17.10.2018 18.10.-19.10.2018 20.10.2018 21.10.-22.10.2018 23.10.-24.10.2018 24.10.2018 25.10.-27.10.2018 28.10.-29.10.2018 30.10.-31.10.2018 01.11.-04.11.2018 05.11.2018 05.11.2018 06.11.-07.112018 07.11.2018 08.11.2018 09.11.2018 09.11.-11.11.2018 14.11.2018 15.11.-16.11.2018 17.11.-19.11.2018 21.11.2018 23.11.2018 24.11.2018 25.11.2018 26.11.-30.11.2018 01.12.2018 02.12.2018 03.12.-04.12.2018 05.12.-08.12.2018 13.12.-16.12.2018

Dauer 1-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Stunden 3-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Stunden 3-Stunden 2-Tageskurs 3-Stunden 1-Tageskurs 4-Stunden 2 1/2-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 5-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 2-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs

Preis 120.-€ 100.-€ 200.-€ 120.-€ 380.-€ 190.-€ 50.-€ 320.-€ 190.-€ 190.-€ 380.-€ 60.-€ 60.-€ 200.-€ 49.-€ 100.-€ 60.-€ 250.-€ 90.-€ 190.-€ 360.-€ 110.-€ 180.-€ 190.-€ 95.-€ 550.-€ 90.-€ 90.-€ 190.-€ 400.-€ 440.-€

Weitere Informationen finden Sie unter: www.akademie-wildkogel.com

91


ein Haus mit tratition Das Wildkogelhaus ist das ganze Jahr über die ideale Urlaubsdestination für alle Sportbegeisterten und Naturliebhaber. Im Winter ziehen Sie morgens als erste Ihre Schwünge auf der frisch präparierten Piste. Im Sommer starten zahlreiche Wander- und Bikerouten direkt vor der Tür. für die Kreativen werden von juni bis Oktober zahlreiche Kunst-Workshops im Atelier Wildkogelhaus angeboten.

www.wildkogelhaus.at 92


Hotel Garni Hüttl Müllnerfeld 326 5741 Neukirchen

Tel.: +43 (0)6565/6580 Fax: +43 (0)6565/6580-1 Email: info@hotel-pinzgau.at

www.hotel-pinzgau.at

Es erwartet Sie ein prächtiges Panorama mit Blick auf die Hohe Tauern mit dem Großvenediger, dem höchsten Berg im Salzburger Land. Im Hotel und im Appartementhaus verwöhnen wir Sie mit persönlichem Flair in zentraler Lage. Nur 3 Gehminuten vom Ortskern und vom Atelier Schloss Hohenneukirchen entfernt genießen Sie gemütliche Komfortzimmer und stilvolle Appartements. Übernachtung mit Frühstück pro Person Euro 50.-

Wir bieten Ihnen Wellness und Gemütlichkeit. Freuen Sie sich auf entspannte Urlaubstage im Oberpinzgau.

93


Kurshotel Hubertus

94


Ferienhotel Hubertus Herrliche Lage direkt am Waldrand mit zauberhaftem Ausblick auf die Berge des Nationalparks Hohe Tauern. Urlaub in Neukirchen am Großvenediger bedeutet Ferien in einer der faszinierendsten Naturlandschaften Österreichs. Das 4-Sterne-Hotel Hubertus bietet Ihnen kulinarischen Genuss, hohen Komfort und Wellness zur Entspannung. Nur 5 Gehminuten vom Atelier Schloss Hohenneukirchen entfernt. Genießen Sie die freundliche und familiäre Atmosphäre unseres Wellness Hotels. Auf Ihr Kommen freut sich Ihre Familie Gassner.

Vorsaison: 03.06.-14.07.2018 und 27.08.-07.10.2018 Übernachtung mit Frühstück pro Person €73,00 Hauptsaison: 15.07.-26.08.2018 Übernachtung mit Frühstück pro Person €80,00

Telefon: + 43 (0)6565 - 6480 Fax: + 43 (0)6565 - 6480 - 8 info@ferienhotel-hubertus.at www.ferienhotel-hubertus.at

Hotel Hubertus Gassner KG Am Waldrand 278 A - 5741 Neukirchen am Großvenediger 95


ALL INKLUSIVE! MIT DER NATIONALPARK SOMMERCARD MOBIL IST 1 ATTRAKTION AUS MEHR ALS 60 LEISTUNGEN TÄGLICH KOSTENLOS NUTZBAR Wildkogel, ✔ Bergbahnen Dorfbahn Königsleiten, Panoramabahn Hollersbach, Weißsee Gletscherwelt …

Mittersill, ✔ Nationalparkzentrum Museum Bramberg und noch viele weitere Museen und Ausstellungen Hochalpenstraße ✔ Großglockner und Gerlos Alpenstraße ✔ Badeseen, Hallen- und Freibäder Wasserfälle ✔ Krimmler und WasserWelten Krimml ✔ teilnehmende Wandertaxis Lokalbahn und alle SVV Postbusse ✔ Pinzgauer zwischen Krimml und Rauris zusätzliche attraktive Inklusiv-Leistungen ✔ Viele und Ermäßigungen (bis zu 50 %) Kostenlos für alle Gäste in über 130 Partnerbetrieben in Neukirchen und Bramberg, vom gemütlichen Privathaus und Appartement bis hin zum komfortablen 4-Sterne Hotel für die gesamte Dauer des Aufenthaltes - inklusive An- und Abreisetag. Gültig von 1. Mai bis 31. Oktober. Erhältlich nur bei Ihrem Partner-Gastgeber.


www.wildkogel-arena.at

km htete eleuc er b e t s läng elbahn d Rod elt W

URLAUB! DIE WILDKOGEL-ARENA

97


Selbst nach 50 Jahren verlieben wir uns immer wieder neu in unser Holz: in den betörenden Duft, die geschmeidige und dennoch robuste Oberfläche sowie in die Wärme, die es ausstrahlt. In diesem Sinne: Auf den lebendigen Rohstoff, unsere Mitarbeiter und die vielen treuen Kunden!

HOLZBAU MAIER GmbH & CO. KG | Gewerbestraße 171 | 5733 Bramberg | Tel. +43/(0) 6566/7264 | www.maier.at

98


99


100


Anzeige palette_2017_Akademie Wildkogel 26.10.2017 09:13 Seite 1

palette & zeichenstift www.palette-verlag.de

DIE Zeitschrift für Künstler und Kunstinteressierte Neugierig geworden? Dann testen Sie die p&z doch einfach im

Probe-Abo:

Sie erhalten 3 Ausgaben zum Super-Sonder-Preis! Ihr Vorteil:

Sie erhalten die nächsten 3 Ausgaben der p&z (alle 2 Monate) im Wert von € 23,70 für nur € 18,60 versandkostenfrei geliefert!

Coupon bitte an: palette Verlag, Kennwort: Wildkogel, Rheinstr. 4 - 6, D - 56068 Koblenz oder info@palette-verlag.de

Absender: Vorname, Name Straße

Ja, ich möchte die p&z im Probe-Abo testen und erhalte die nächsten 3 Ausgaben (alle 2 Monate) im Wert von € 23,40 für nur € 18,60 versandkostenfrei geliefert. Wenn ich nicht 14 Tage nach Erhalt der 3. Ausgabe in schriftlicher Form kündige, wird ein reguläres Abo (6 Ausgaben pro Bezugsjahr) für mich angelegt. Dieses kostet € 45,90 (inkl. Versandkosten Inland) bzw. € 48,60 (inkl. Versandkosten Ausland). Buchen Sie den Rechnungsbetrag bitte von meinem Konto ab (nur in Deutschland möglich):

PLZ, Ort Telefon E-mail

Ort, Datum, Unterschrift

IBAN BIC Kreditinstitut

101


ISBN 978-3-86230-384-7 · € [D] 29,99 / € [A] 30,90*

Künstler bei der Arbeit Einblicke in Mal- und Denkwelten

ISBN 978-3-86230-334-2 · € [D] 39,99 / € [A] 41,20*

ISBN 978-3-86230-237-6 · € [D] 39,99 / € [A] 41,20*

102 CV_ANZ_AkademieWildkogel_12-2017_210x210

1

Je 26 x 29 cm, 112 Seiten, Hardcover *vom österreichischen Importeur preisgebunden

www.christophorus-verlag.de 07.12.17 11:12


Made in Germany

Feinste Künstler-Ölfarben • • • •

84 Farbtöne inklusive einzigartiger Spezialtöne Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen Ausschließlich höchste Lichtechtheit (4 und 5 Sterne) Harmonische Trocknung und ausgewogene Konsistenz innerhalb der Farbtöne • Höchste Ergiebigkeit durch maximale Pigmentkonzentration www.schmincke.de

RZ_AZ_Norma_Wildkogel_210x210_2017.indd 1

16.11.2017 10:52:30

103


Great Ideas start with a

a trademark of Too Corporation, Tokyo Japan

104

HOLTZ OFFICE SUPPORT GmbH | European exclusive distributor for

products

Become our Fan on Facebook: www.facebook.com/copics


Nostalgie „Nostalgie“, der begehrte Skizzenpapier-Klassiker jetzt auch als Buch Eine Fadenheftung sorgt für haltbare Bindung und gewährleistet eine gute Planlage der Seiten. Klar definierte Strichführung und delikate Schraffuren machen von der Architekturskizze bis zur farbintensiven Zeichnung alle Arbeiten möglich. Geeignet für alle Trockentechniken und feuchte Farben. Säurefrei und alterungsbeständig.

105


DAS ACRYLFARB-SYSTEM GELS & PASTEN

MEDIEN

FLUID

ACRYLICS

OPEN

ACRYLICS

HIGH FLOW

ACRYLICS

www.goldenpaints.com 106AZ_Wildkogel_GOLDEN_21x21_RZ_10_2016.indd

1

28.10.2016 13:52:05 Uhr


SHINHAN OIL COLORS Die perfekte Auswahl von reinen Pigmenten. .

AZ_Wildkogel_ShinHan_OIL_21x21_RZ_12_2017.indd 1

07.12.2017 13:32:49 Uhr

107


seit 1886

K

Tradition

st ün ler

t

Qualitä

www.vangart.de AZ_Vang_21x21_RZ_10_2016.indd 1

108

28.10.2016 13:45:54 Uhr


FRISCH GEZAPFT SCHMECKT‘S HALT AM BESTEN!

Hast ein Kaiser - bist ein Kaiser

109


110


Paint d white black an te ri a l K ü n st le rm a

u a li tä t h ö c h st e r Q

photo by christopher kelemen ©

Cretacolor, Vienna. A Passion For Pencils. www.cretacolor.com

CC_Inserat_Boesner_210x105_V4.indd 1

21.10.16 09:26

«Den Menschen das beste Material in die Hand geben » : Nach diesem Leitsatz entwickeln und produzieren wir alle Künstlerfarben und Malhilfen in der eigenen Manufaktur in der Schweiz. Lascaux Künstlerfarben enthalten nur hochwertige Pigmente und Inhaltsstoffe und werden handwerklich veredelt für höchste Farbintensität und Ergiebigkeit. www.lascaux.ch

111


Der Pinselspezialist fĂźr Spezialisten

www.davinci-defet.com

112


GROSSARTIGE FARBEN

Amsterdam Standard Series bietet Ihnen alles, was Sie brauchen, wenn Sie mit Acrylfarbe malen wollen.

amsterdam.royaltalens.com

113


Wenn’s um Kunst geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisen fördert bekannte Kultureinrichtungen genauso wie junge Talente und Initiativen in der Region. Platz für neue Ideen zu schaffen ist uns dabei ebenso wichtig, wie alte Meisterwerke lebendig zu halten. In einem partnerschaftlichen Miteinander leisten wir einen Beitrag zum Erfolg. www.neukirchen.raiffeisen.at

114


Kreativ schenken Gutschein anfordern Sie suchen ein Geschenk das auĂ&#x;ergewĂśhnlich, kreativ, spannend, experimentell und zu freien Gedanken anregen soll? Dann fordern Sie einen Akademie-Wildkogel Gutschein an!

mehr Infos unter: www.akademie-wildkogel.com oder eine E-Mail an info@akademie-wildkogel.com 115


116


117


... und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern und dich nie vergessen lassen. Danke Christoph


Akademie Wildkogel GmbH DĂźrnbach 321 A-5741 Neukirchen

Akademie Wildkogel GmbH DĂźrnbach 321 A-5741 Neukirchen

Akademie Wildkogel GmbH Office Germany Am Moosrain 25 D-85445 Oberding

Akademie Wildkogel GmbH Office Germany Am Moosrain 25 D-85445 Oberding

GER: +49 (0) 163/855 77 88 GER: +49 (0) 151/223 55 077 AUT: +43 (0) 699/150 80 230

GER: +49 (0) 163/855 77 88 GER: +49 (0) 151/223 55 077 AUT: +43 (0) 699/150 80 230

info@akademie-wildkogel.com www.akademie-wildkogel.com

info@akademie-wildkogel.com www.akademie-wildkogel.com

Katalog 2018  

Neues Kursprogramm für 2018 Atelier Wildkogelhaus auf 2005m Atelier Schloss Hohenneukirchen und Atelier München WERK 3

Katalog 2018  

Neues Kursprogramm für 2018 Atelier Wildkogelhaus auf 2005m Atelier Schloss Hohenneukirchen und Atelier München WERK 3

Advertisement