Page 1

#LIFESTYLE

MEHR FOLLOWER? DIESE INSTAGRAM TRENDS FÜR 2018 PUSHEN DEINEN ACCOUNT #FASHION

10

#FITNESS & FOOD

TIPPS FÜR EINE AUFRECHTE HALTUNG SELBSTBEWUSST & AUFRECHT DURCHS LEBEN GEHEN

MODE SÜNDEN

HAST DU AUCH SCHON DIESE STYLING-FEHLERR GEMACHT? #ERFOLG & MOTIVATION

BYE BYE, WINTERBLUES! DIESE 15 TIPPS SORGEN FÜR GUTE LAUNE

j AUFREGENDER

SEX QUER DURCH DIE GANZE

WOHNUNG

BARBARA BECKER Januar 2018 ajoure.de

DAS ALLROUNDTALENT ÜBER FASHION, FAMILIE & FITNESS Foto: Lado Alexi


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS IM ITUNES STORE

DOWNLOAD

#TECHNIK

CROSSFIT FÜR ANFÄNGER DIE BESTEN TIPPS ZUM START

#RATGEBER

SCHLECHTES BAUCHGEFÜHL? WARUM KUMMER AUF DEN MAGEN SCHLÄGT #INTERVIEW

FRANCISCO JAVIER MEDINA Fotos: Fotograf Name Credits usw.

… ZEIGT DIR, WIE DU DEINE ZIELE VERWIRKLICHST

#UNTERHALTUNG

POKER SPECIAL

FINGERFOOD, POKERFACE, FRAUEN & BLACKJACK!

CYBERKRIMINALITÄT

WIE KRIMINELL IST DAS INTERNET EIGENTLICH? #RATGEBER

MOTIVATIONSBÜCHER

UNSERE TOP 5, UM NEUE KRAFT ZU SCHÖPFEN #STYLE

MÄNNERFRISUREN 2018

DIESE COOLSTEN STYLES FÜRS NEUE JAHR

7

#EROTIK

DIE BESTEN

STELLUNGEN FÜR IHREN

ORGASMU

S

Januar 2018

Foto: Paul Partyzimmer

ajoure-men.de

/ / A U T O / / D E R N E U E T E S L A R O A D S T E R : E I N B I E S T A U F V I E R R Ä D E R N / / A U1T|O / /2018 AJOURE MEN MAGAZIN SEITE:

www.ajoure-Men.de AJOURE MAGAZIN SEITE:

2|

JANUAR

2018

JANUAR

Fotos: PR Rachel Ellen; pop_jop; Cherkas / Getty Images

#SPORT


AJOURE / EDITOR

from the editor

GEDANKEN ZUM JAHRESWECHSEL Ganz heimlich, still und leise neigt sich das Jahr 2017 schon wieder dem Ende zu. Hast du dir deine Vorsätze erhalten und deine Ziele erreichen können? Oder verging bei dir die Zeit ebenfalls so schnell wie im Flug? Keine Sorge, damit bist du nicht alleine. Und nichtsdestotrotz ist der Jahreswechsel immer eine gute Gelegenheit zurückzublicken und dankbar zu sein, für das, was du schon erreicht hast und gleichzeitig Pläne zu schmieden, wohin die Reise des Lebens hingehen soll. Wir haben in dieser Ausgabe ein paar Ideen gesammelt, die dich im neuen Jahr begleiten und anregen können. Es müssen nicht immer die großen Vorsätze sein, manchmal reichen auch einfach ein paar Inspirationen, die dich in Gang bringen. Das Geheimrezept für den Erfolg unseres Cover-Stars Barbara Becker ist – Teamarbeit! Das AllroundTalent schwört auf ein gut funktionierendes Team, das sie bei ihren zahlreichen Projekten unterstützt. Und nicht nur beruflich zahlt es sich aus, mit seinen Kollegen im Team – mit einer guten Kommunikation und Aufgabenverteilung – produktiver zu sein. Auch im privaten Leben profitierst du davon, wenn du dich nicht davor scheust, auch mal die Hilfe von anderen anzunehmen. Diese Erfahrung hat auch Collien Ulmen-Fernandes gemacht, die es – auch mit anfänglichen Widerständen - schafft, ihre Familie und berufliche Ziele unter einen Hut zu bringen. Wie sie sich trotzdem noch Freiräume für sich selbst ermöglicht, verrät sie dir auf Seite ... Der Klassiker schlechthin bei den Vorsätzen fürs neue Jahr ist für die meisten: Abnehmen! Auch wenn du am liebsten gestern statt heute deine ungeliebten Speckröllchen loswerden willst, solltest du dabei trotzdem auf deine Gesundheit und dein Wohlbefinden achten. Auf keinen Fall solltest du dabei auf einer der Diäten zurückgreifen, die wir dir auf Seite ... vorstellen. Meistens bist du schon auf dem richtigen Weg, wenn du Lebensmittel mit leeren Kalorien vermeidest (welche das sind, erfährst du auf Seite ...) und mehr Bewegung in deinen Alltag einbaust. Und damit du auch bei der Stange bleibst, entscheide dich für eine Aktivität, die dir auch wirklich Spaß macht. Denn das ist einer der häufigsten Gründe, warum wir unser regelmäßiges Training früher oder später abbrechen. Auch ein Trainingspartner kann dir bei gelegentlicher Unlust helfen, am Ball zu bleiben. Und wenn du noch keinen passenden hast, dann installiere dir gleich die App Meetup, mit der du Gleichgesinnte in deiner Nähe finden kannst. Egal, welche Vorsätze dich ins neue Jahr begleiten, versuche immer Dinge zu tun, die dir Freude bereiten und dich glücklich machen. Mit der richtigen Balance an Motivation und Wohlbefinden wirst du deine Ziele viel einfacher erreichen können. Ich wünsche dir einen tollen Start ins 2018, lass es dir gutgehen und genieße jeden Moment! u-liche Grüße

Melanie Bojko Editor-in-chief: Melanie Bojko | E-Mail: redaktion@ajoure.de /AjoureGermany

/ajoure_germany

/ajoure

AJOURE MAGAZIN SEITE:

3|

JANUAR

2018


01 / 2018

42

10

BYE BYE, WINTERBLUES!

AUS ALT MACH NEU

Beauty 24 FRISUREN-TRENDS 2018 Diese Schnitte und Haarfarben wollen jetzt alle! 26 MAKE-UP-FLECKEN Mit diesen Tricks kannst du sie ganz einfach entfernen 28 FERMENTIERTE KOSMETIK Das steckt hinter dem Beauty-Trend aus Korea

Fashion 10 AUS ALT MACH NEU Ein neues zu Hause für Designer Second Hand-Taschen 12 FASHION FAILS! Diese Styling-Fehler hat jede von uns schon gemacht 14 DAS CORD-COMEBACK So stylst du das Trendmaterial des Winters 2017/18 16 STAR STYLE Ann-Kathrin Brömmel 18 IM TRENDCHECK Hosenanzüge neu gestylt

People 32 BARBARA BECKER Das Allround-Talent über Fashion, Familie & Fitness

Erfolg & Motivation 42 BYE BYE, WINTERBLUES! Diese 15 Tipps sorgen für gute Laune 44 LÜGEN ERKENNEN Mit diesen Methoden kannst du Lügner entlarven

46 KREATIVITÄTSTECHNIKEN, die deine Ideen sprudeln lassen 48 DIGITALER DETOX 9 Tipps für die Entgiftungskur von Handy & Co.

Lifestyle 52 APP OF THE MONTH Finde über Meetup Gleichgesinnte 54 AYURVEDA - TEIL 1 Welcher Dosha-Typ bist du? 56 AYURVEDA - TEIL 2 Ernährung nach Ayurveda für deinen Dosha-Typ 58 MEHR FOLLOWER? Diese Instagram-Trends für 2018 pushen deinen Account 60 SHUT UP AND DANCE Die besten Tanzszenen der Filmgeschichte


AJOURE / INHALT

72 AUFREGENDER SEX QUER DURCH DIE GANZE WOHNUNG

Liebe & Beziehung 66 WARUM DU KEINEN PARTNER FINDEST… …und was du dagegen tun kannst 68 LIEBESRATGEBER So wird der erste Sex mit neuem Partner zum unvergesslichen Erlebnis 70 SO BEENDEST DU FAIR DEINE BEZIEHUNG Schluss machen ohne ihn zu verletzen, geht das?

80 10 TIPPS FÜR EINE AUFRECHTE HALTUNG Selbstbewusst & aufrecht durchs Leben gehen 82 WARUM WIR DIE LUST AM TRAINING VERLIEREN So überwindest du jedes Motivationstief 84 SO KANNST DU EINER ERKÄLTUNG VORBEUGEN The Winter Is Coming 86 EDAMAME Entdecke den gesunden Soja-Snack aus Japan!

72 BRING ABWECHSLUNG IN DEIN LIEBESLEBEN! Aufregender Sex quer durch die ganze Wohnung

88 WARUM DU LEERE KALORIEN MEIDEN SOLLTEST Was versteht man eigentlich unter leeren Kalorien?

74 KOLUMNE VON UMUT AKCAY Auf den Fersen...

90 DIE ABSOLUT DÜMMSTEN DIÄTEN Bitte bloß nicht nachmachen!

Fitness & Food 78 MIT YOGA MUSKELN AUFBAUEN? Mehr Kraft durch Yoga

92 10 HEISSE WINTERDRINKS FÜR KALTE TAGE Wenn die Tage kürzer werden und die Luft vor Kälte zu glitzern beginnt

DIE ABSOLUT DÜMMSTEN DIÄTEN

90

und... 3 FROM THE EDITOR Gedanken zum Jahreswechsel 98 KOLUMNE VON DIANA DEBATIN über wahre Freundschaften 102 IMPRESSUM

92

10 HEISSE WINTERDRINKS FÜR KALTE TAGE


AJOURE MAGAZIN SEITE:

6|

JANUAR

2018


Fotos: Fotograf Name Credits usw.

7|

AJOURE MAGAZIN Foto:SEITE: bortnikau JANUAR / Getty

Images 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE:

8|

JANUAR

2018


AJOURE MAGAZIN SEITE:

9|

JANUAR

2018

FASHION

Foto: bernardbodo / Getty Images


AJOURE / FASHION

Catchys

Aus alt

MACH neu Ein neues zu Hause

für Designer Second Hand-Taschen Trends kommen und gehen, Labels ändern ihren Stil und versuchen mit neuen Designern und innovativen Ideen mit dem Zahn der Zeit zu gehen. Was einst noch als Must-have galt, landet schon bald im hintersten Eck des Schranks, um dann Jahre später wiederbelebt zu werden. Die Modewelt ist und bleibt einfach dynamisch und unberechenbar. Wir haben Badeschlappen, Schlaghosen und Fransenwesten verabschiedet und Generationen später wieder begrüßt. Accessoires sind davon natürlich nicht ausgeschlossen: Von Clutches, über Shopper, bis hin zu kleinen Cross-body-bags hat die Modewelt alles durchlebt. Gerade für Designer-Labels bedeutet das aber auch ein Auf und Ab der Gefühle. Einst beliebte Marken rücken in den Hintergrund, während andere Traditionshäuser durch Instagram-Kampagnen und Co. einen schieren Wahn auslösen – ein schmaler Grad zwischen Euphorie und Ernüchterung.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

10 |

JANUAR

2018


Anzeige

AJOURE / FASHION

Doch ein Label ist nicht mehr wegzudenken und wird wohl für immer mit seiner zeitlosen Eleganz überzeugen: Chanel. “Fashion fades, only style remains”, wusste Coco Chanel schon 1965, und damit sollte sie Recht behalten. Denn heute sind ihre Taschen der Traum eines jeden Mädchens und die All-time-favorite der Stars und Sternchen. Egal ob Audrey Hepburn, Alexa Chung oder Rihanna – sie alle wurden mit Taschen des Labels und insbesondere der ikonischen Chanel 2.55 gespottet. Doch heute muss man kein Star mehr sein, um selbst eine dieser Traumtaschen besitzen zu können. Mittlerweile bieten tausende Second Hand-Shops online Designertaschen zum kleinen Preis an, wobei ein verminderter Preis nicht gleich verminderte Qualität bedeutet, ganz im Gegenteil. Tatsächlich finden sich in Designer Second Hand-Shops oftmals echte Vintage-Schätze. Denn nicht nur Klassiker wie die Chanel 2.55 werden für einen Bruchteil des Originalpreises angeboten. Wer Glück hat, ergattert Modelle aus vergangenen Kollektionen, die so nicht mehr in den Shops erhältlich sind – echte Hingucker mit Geschichte.

Fotos: Edward Berthelot / Getty Images; PR Catchys

Second Hand-Artikel bei Catchys sicher und unkompliziert online kaufen Wenn der Wille zum Second Hand Shopping also da ist, bleibt nur noch eine Frage offen: “Wo fange ich an zu suchen?”. Tausende Shops und unendlich viele Artikel – das kann schon mal zu Verwirrung und Frustration führen. Doch daran soll es nicht scheitern, denn auch hierfür gibt es inzwischen eine gute Lösung: Eine Suchmaschine und das bisher größte Online-Outlet für Sale-, Second Season- und Second Hand-Produkte. Bei Catchys finden sich über 5 Millionen Artikel aus unterschiedlichsten Shops zusammengefasst auf einer Plattform. Über die Suchfunktion lassen sich einfach und unkompliziert entsprechende Artikel finden, vergleichen und erwerben. Ein großer Vorteil der Plattform ist, dass es sich bei den Anbietern ausschließlich um verifizierte Partnershops handelt, die jeden Artikel vor dem Versand auf Echtheit überprüfen. Man spart also nicht nur Zeit, sondern schont auch Nerven, da man sich sicher sein kann, dass man für sein Geld auch wirklich ein Original erhält. Wer sein neues Traumteil aber dennoch nochmal selbst überprüfen will oder sich einfach für das Thema “Fake vs. Original” interessiert, findet bei Catchys in der Kategorie Magazin sogar noch einen Expertenguide mit Fake-Checks. Und dieses Prinzip gilt natürlich nicht nur für hochpreisige Designer-Labels. Wem eine ChanelTasche (noch) eine zu große Investition ist, der wird auch im günstigeren Segment fündig. Beispielsweise sind Longchamp-Taschen eine tolle und preiswerte Alternative zu High End-Klassikern, denn auch mit einem kleineren Budget lässt sich ein eleganter Look kreieren.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

11 |

JANUAR

2018


AJOURE / FASHION

DIESE

STYLING-FEHLER

HAT JEDE VON UNS SCHON GEMACHT Mode ist nicht nur etwas, womit wir uns bedecken und wärmen - sondern eine Möglichkeit, uns auszudrücken und zu zeigen, wer wir sind. In einem kompletten Outfit stecken viele Informationen und viel Herzblut der Trägerin. Du kennst sicher auch das tolle Gefühl, das dich den ganzen Tag begleitet, wenn du ein gut sitzendes und perfekt aufeinander abgestimmtes Outfit trägst, das dir richtig gut steht! Doch leider sind da diese vielen kleinen Fehlgriffe und Modesünden, die das alles auf einen Schlag kaputt machen können. Die meisten kennst du bestimmt auch und ein paar davon sind dir wahrscheinlich auch schon passiert.

Der Unterwäsche-Blitzer

Das Lagenlook-Dilemma

Ob heißer Spitzenslip oder peinlicher Hello-KittySchlüpfer: Die einzigen Personen, die über deine Unterwäsche Bescheid wissen sollten, sind du und diejenigen, mit denen du auch dein Bett teilst. Auch hervorblitzende BH-Träger können das ganze Outfit ruinieren, weil sie oft sehr bieder wirken oder farblich nicht zum restlichen Stil passen. Von Ringelsocken in Leuchtfarben zum schicken Nude-Look ganz zu schweigen. Also besser immer überprüfen, ob alles gut verdeckt ist!

Ein Outfit besteht meist aus mehreren Schichten. Sogar im Sommer gehört unter das Kleid noch etwas drunter. Wer schon einmal Buntes unter Weiß getragen hat oder ein Top mit dicken Nähten unter dem feinen KaschmirPullover, kennt das. Sieht leider nicht so aus, als wäre die Outfitwahl besonders durchdacht, sondern eher nach einem blinden Griff in den Kleiderschrank. Den schönsten Teilen kannst du ihren Auftritt ruinieren, wenn du einfach irgendwas drunter oder drüber trägst.

Das Knitter-Outfit

Das Haar-Accessoire

Natürlich muss man nicht alles bügeln, aber manche Kleiderstücke sehen verknittert einfach aus, als hätte man sie gerade aus dem Schmutzwäschekorb gezogen. Das ruiniert die Wirkung der teuersten Teile. Schicke Kleider, Blusen, Hemden und feine Hosen sollten auf jeden Fall immer gleich gebügelt werden. Denn wenn es mal schnell gehen muss und du erst unterwegs bemerkst, dass du unfreiwillig im Knitterlook unterwegs bist, ist es schon zu spät.

Ganz ehrlich: Hast du gerade ein Haargummi am Handgelenk? Denn wenn es nicht in der Frisur steckt, dann meistens am Arm. Ist ja auch praktisch und immer griffbereit. Aber leider haben die (oft quietschbunten) Gummibänder nicht annähernd die Schmuckqualitäten eines schicken Armreifs. Im besten Fall sind sie neutral und dadurch weder schön noch hässlich. Doch meistens sind sie das Erste, das einem Betrachter ins Auge fällt.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

12 |

JANUAR

2018


AJOURE / FASHION

Die Schmuddel-Schuhe

Die Kleidergrößen-Lüge

Kennst du das auch? Beim Kauf sind die neuen Schuhe dein absolutes Heiligtum und du musst dich beherrschen, sie nicht zum Kuscheln mit ins Bett zu nehmen. Aber nach einigen Wochen und öfterem Tragen sehen sie genauso aus wie alle anderen: Staubig, mit Dreckrändern und vielen kleinen Kratzern. Dabei würden sie mit einem nassen Lappen und etwas Schuhcreme regelmäßig wie neu aussehen.

Jede Frau hat schon mal versucht, mit Luftanhalten und Geradestehen in die kleinere Größe zu passen. Weil es unserem Ego einfach guttut, das Teil doch noch in Größe 38 zu kaufen statt in Größe 40. Dabei guckt sonst keiner außer dir selbst auf das Schildchen mit der Größenangabe. Dass die Hose dir eigentlich zu klein ist, das sieht aber jeder. Dann doch lieber die passende Größe tragen und das Schildchen selbstbewusst ignorieren.

Die Label-Sammlerin

Der Jahreszeiten-Fehlgriff

Klar bist du stolz darauf, dir endlich die begehrte Vuitton-Tasche oder den original Burberry-Schal zusammengespart zu haben. Und du möchtest auch zeigen, dass du den teuren Gucci-Gürtel nicht nur für die Schublade gekauft hast. Aber zu viele Markenteile und Labels in einem Outfit sehen schnell so aus, als müsstest du etwas beweisen. Lieber die guten Stücke separat tragen, damit jedes für sich glänzen kann.

Wenn der Sommer definitiv vorbei ist, dauert es immer eine Weile, bis jeder das auch eingesehen hat. Wir waren doch schon alle mal dem Wetter trotzend im Oktober mit Minikleid ohne Strumpfhose unterwegs und haben dann nicht nur gefroren, sondern uns auch ziemlich fehl am Platz gefühlt. Dabei hat doch jede Jahreszeit ihre ModeVorteile und Lieblingsstücke, über die du dich freuen und mit denen du tolle Outfits zusammenstellen kannst.

Fotos: Fizusek; HeyHeyDesigns; MoustacheGirl; Ilona Nagy / Getty Images

Die Trend-Jagd Es dauert tatsächlich lange und kostet viele Fehlgriffe, um zu akzeptieren, dass Leggings oder Neonfarben einem nicht stehen - egal wie angesagt sie gerade sind. Trends sind ein sehr schwieriges Thema für jeden Modefan. Und so sind die meisten Frau jede Saison aufs Neue der Frage ausgesetzt: Steht mir das wirklich? Wenn du dir die Frage immer ganz ehrlich beantwortest, kannst du diesen Stylingfehler schon mal vermeiden.

Der Anti-Wohlfühl-Look Natürlich kann man nicht immer im Schlabberlook unterwegs sein. Aber es ist trotzdem so wichtig, dass die Klamotten nicht nur gut aussehen, sondern sich auch gut anfühlen. Du hast bestimmt auch diese eine Hose, die so unbequem ist, dass du dich in ihr wie ein Storch im Salat bewegst. Wenn wir uns in unseren Kleidern nicht wohlfühlen, sieht man uns das leider auch sehr genau an.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

13 |

JANUAR

2018


AJOURE / FASHION

street style

D A S

C O R D - C O M E B A C K

SO STYLST DU DAS TRENDMATERIAL DES WINTERS 2017/18 Von knallig bis erdig: der Cord-Look erlaubt Experimente Während die Retro-Cord-Teile meistens in dezenten Beige- und Brauntönen gehalten sind, überzeugen nun auch knallige Alternativen. Cord überzeugt jetzt auch in grellgelb, knallrot oder mit Animalprints. Besonders cool wirkt das farbige Cord-Outfit, wenn es Ton in Ton gestylt wird, ähnlich wie beim Denim-Look im letzten Jahr. Statement-Accessoires runden das Outfit dann perfekt ab. Die klassischen, erdigen Cordfarben funktionieren aber auch noch hervorragend, wenn du sie z.B. mit Materialien kombinierst, die einen interessanten Kontrast zum weichen Kuschelstoff bilden, wie zum Beispiel sexy Spitze oder edle Seide. Besonders cool ist es auch, wenn du eine Bluse im OversizedLook dazu kombinierst. Cord in klassischen Herbst- und Winterfarben wie Bordeauxrot oder Flaschengrün lässt sich auch wunderbar mit femininen Strickjacken kombinieren.

Blonde No. 8 Blazer ‚Nantes Cord‘ Grau € 229,99 A.P.C. Bomberjacke Norma aus Cord €320,00 Lee Scarlett Stoffhose red € 89,95

Topshop Cord Minirock camel € 43,95

AJOURE MAGAZIN SEITE:

14 |

JANUAR

2018


AJOURE / FASHION

Von Business bis Partynacht: das Trendmaterial macht alles mit Nicht nur hinsichtlich der Farbauswahl ist Cord in diesem Winter enorm vielfältig – auch die schier endlose Auswahl an trendigen Cordteilen zeigt, dass das Material sich für jede Gelegenheit cool, schick oder sexy stylen lässt. Für den Job ist ein Cord-Blazer aus Feincord ein absolutes Must-have. Auch der Cordrock ist in Kombination mit einem engen Rollkragenpullover und Stiefeln absolut businesstauglich. Cordkleider sind super fürs Date, denn sie erlauben dir die perfekte Kombi aus Sexyness und verspieltem Look. Die klassische, robuste Cordhose ist alltagstauglich, aber auch der ideale Begleiter zum Ausgehen – egal ob für eine winterliche Party, den gemütlichen Kneipenabend oder eine lange Kinonacht. Der Materialmix mit Cord und Leder, Denim oder Samt macht den Look nämlich diesen Winter cool und modern. Der Schnitt und die Auswahl des Cords sollten allerdings gut zur Figur passen, da tendenziell das Risiko besteht, das Cord sonst etwas aufträgt. Enganliegende Kleidungsstücke, wie Minirock oder Stretchhose, wählst du daher besser in feinem Cord, während ein weiter Rock oder eine lässig geschnittene Jacke auch breitere Cordstreifen haben dürfen.

Karen By Simonsen Parcelona Kimono Freizeitkleid Chocolate Truffle € 94,95 A.P.C. Minirock aus Kord € 155,00

Fotos: PR Fotograf / Tacdelight; Name Credits Christian usw. Vierig / Kontributor / Getty Images

The Ragged Priest Dungaree Latzhose Navy € 74,95

Nina Ricci Trenchcoat aus Samt-Cord € 2479,00

AJOURE MAGAZIN SEITE:

15 |

JANUAR

2018


AJOURE / FASHION

star style

Ann-Kathrin Brömmel Nicht nur die deutschen Spielerfrauen werden oft nur als „die Frau von“ betrachtet, nein, auf der ganzen Welt werden Frauen von Fußballstars eher als Anhängsel und wunderschöne Trophäen angesehen. Eine der Ausnahmen von diesem oft belächelten Klischee ist die attraktive, aus Nordrhein-Westfalen stammende Ann-Kathrin Brömmel. Die 28-Jährige, die auch unter dem Künstler-Pseudonym Ann-Kathrin Vida bekannt ist, ist seit 2012 mit dem weltbekannten Fußball-Spieler Mario Götze liiert. Sie begann bereits im zarten Alter von 16 Jahren mit dem Modeln und bewarb sich nach mehr als sechs Jahren Erfahrung bei „Germany‘s Next Topmodel“ (GNTM). Auch wenn sie es damals „nur“ unter die TOP 50 schaffte, braucht sich Ann-Kathrin heute aber um Model-Jobangebote keine großen Sorgen mehr zu machen. Während ein ausgeglichenes Verhältnis zu ihrer Familie und der regelmäßige Kontakt zu Freunden für sie neben ihrer Modelkarriere im Mittelpunkt stehen, studiert sie nebenbei seit 2014 an der Universität Düsseldorf International Business. Auch für ihren besonders guten Modegeschmack ist das sympathische Model allseits bekannt, wie hier auf dem Weg zum Influencer Award in Berlin. Komplett in schwarz gekleidet, mixt sie einen edlen Hosenanzug mit einer aufreizenden Spitzen-Korsage, um die Vorzüge ihrer durchtrainierten Figur zu betonen. High Heel Sandaletten und Clutch perfekt aufeinander abgestimmt mit den verträumten, ebenfalls schwarzen Hänger-Ohrringen, versteht sie es, gleichzeitig seriös, aufregend und sexy den perfekten Red-CarpetLook zu verkörpern.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

16 |

JANUAR

2018


AJOURE / FASHION

1 ASOS // Statement-Ohrringe mit Kris-

2

talldesign // Schwarz // 20,99 €

2 Tommy Hilfiger // NUNA TUXEDO // Blazer // 239,95 €

3 Calvin Klein Underwear // Excite Body aus Stretchtüll und Spitze // 111,00 €

4 Yves Saint Laurent La Laque Couture // Nagellack, 06 Rouge Dada // 25,99 € 5 Tommy Hilfiger // NUNA // Stoffhose // 179,95 €

6 RED Valentino // Verzierte Clutch aus

1

Leder // 230,00 €

7 Vince Camuto // MAIRANA // High Heel Sandaletten // 87,95 €

3

Fotos: PR / Tracdelight; Tristar Media; Westend61 / Getty Images

4

6

5

7

AJOURE MAGAZIN SEITE:

17 |

JANUAR

2018


Im Trendcheck: Hosenanzüge neu gestylt

AJOURE / FASHION

M

it dem Hosenanzug verbinden wir meist die Vorstellung von einem klassischen, elegant-sportlichen Look, der sich im Office genauso gut tragen lässt, wie zu privaten Anlässen. Die typischen Farben für das Ensemble aus Damensakko und langer Hose aus meist gleichem Stoff in gleicher Farbe liegen zwischen Schwarz und Weiß, Braun und Beige, sowie dunkles Marineblau. Zwar kannst du damit grundsätzlich nichts verkehrt machen, aber in der Wintersaison 2017/18 heißt es: Alles ist erlaubt!

Karl Lagerfeld Verkürzte Lamé-hose Baumwollmischung - Gold 295 €

Und so zeigen Models auf den Laufstegen der Modewelt Hosenanzüge in allen Formen, Farben und Mustern und aus ganz unterschiedlichen Stoffen. Was tragbar ist, bestimmen der persönliche Geschmack und eben auch der eigene Körpertyp - wobei auch hier gilt: Erlaubt ist, was gefällt!

Escada Woll-Blazer im Karo-Dessin 895,00 €

Escada Woll-Hose im Karo-Dessin 445,00 €

AJOURE MAGAZIN SEITE:

18 |

JANUAR

2018

Karl Lagerfeld Lamé-blazer Baumwollmischung 395 €

Die neuen Hosenanzüge …

…zeigen sich in Kombination aus betont breitschultrigem, doppelreihigem Sakko mit weit geschnittener Hose, beide Teile oftmals in einem der klassischen, dezenten Farbtöne. Sie werden lässig-elegant im Oversized-Look getragen und haben damit eine super-bequeme Passform. Besonders großen Frauen stehen sie richtig gut.


AJOURE / FASHION

Ein anderer neuer

Style für Hosenanzüge

ist :

Verspieltheit. Sie zeigt sich in fröhlichen, romantischen oder auch klassischen Mustern (wie zum Beispiel Karos) und macht auch vor dem Hosenteil nicht halt. Diese Hosenanzüge haben sich endgültig emanzipiert von dem ehemaligen Vorbild, dem unifarbenen Herrenanzug fürs Business. Bunte Hosenanzüge machen Spaß und sind ein echter Eyecatcher. Wer von Kopf bis Fuß gemustert daherkommt, wird mit seinem Auftritt nicht die Eleganz des schlichten Understatements verkörpern, sondern bietet ein anderes Statement: „That's my life and here I am.“ Besonders kleinere Frauen sehen in den betont auffälligen Anzügen top aus - einfach, weil Muster in Überdosierung auch anstrengend wirken können.

Fotos: PR / Tracdelight

Oasis - Schmal geschnittenes Jacket - Hellrot 85,99 €

Oasis Premium Maßgeschneiderte Hose mit weitem Beinschnitt - Hellrot 52,99 €

Ob groß oder klein

Altuzarra Karierte Baumwollhose Serge 725,00 €

Altuzarra Blazer Fenice aus Seersucker 1495,00 €

- die Farbe Rot offeriert sich in dieser Wintersaison 2017/18 allen - auch bei Hosenanzügen. Vertraue deinem Farbgefühl und achte auf Differenzen. Denn der Charakter dieser auffälligen Farbe entscheidet sich nicht nur in Stufen, sondern bereits in Nuancen. Ein erdiges Rot mit seinem Braunstich hat eine andere Wirkung als knalliges Tomatenrot, und dunkles Weinrot mit Blaustich kommt anders daher als Rosarot. Wer vor der Auffälligkeit dieser Farbe zurückschreckt und dennoch nicht auf sie verzichten möchte, der wendet einen bewährten Modetrick an: kunstvoll gesetzte Farbtupfer in Form von Accessoires - et voilà!

AJOURE MAGAZIN SEITE:

19 |

JANUAR

2018


AJOURE / FASHION

Altuzarra

Etro

Gestreifte

Hose aus Samt

Hose Lidig

295,00 €

795,00 €

Altuzarra

Etro

Gestreifter

Blazer aus Samt

Blazer Fenice

900,00 €

1450,00 €

AJOURE MAGAZIN SEITE:

20 |

JANUAR

2018


Fotos: masha; happilygrey; designdschugel / Instagram; PR / Tracdelight

AJOURE / FASHION

AJOURE MAGAZIN SEITE:

21 |

JANUAR

2018


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS IM ITUNES STORE

DOWNLOAD 10

#FITNESS & FOOD

#LIFESTYLE

TIPPS FÜR EINE AUFRECHTE HALTUNG SELBSTBEWUSST & AUFRECHT DURCHS LEBEN GEHEN

MEHR FOLLOWER? DIESE INSTAGRAM TRENDS FÜR 2018 PUSHEN DEINEN ACCOUNT #FASHION

MODE SÜNDEN

HAST DU AUCH SCHON DIESE STYLING-FEHLERR GEMACHT? #ERFOLG & MOTIVATION

BYE BYE, WINTERBLUES! DIESE 15 TIPPS SORGEN FÜR GUTE LAUNE

j AUFREGENDER

SEX QUER DURCH DIE GANZE

WOHNUNG

BARBARA BECKER

DAS ALLROUNDTALENT ÜBER FASHION, FAMILIE & FITNESS

Januar 2018

www.ajoure.de AJOURE MAGAZIN SEITE:

22 |

JANUAR

2018

Foto: hocus-focus / iStock Photo

Foto: Lado Alexi

ajoure.de


AJOURE MAGAZIN SEITE:

23 |

JANUAR

2018

Fotos: Fotograf Name Credits usw.

BEAUTY


FRISUREN-TRENDS

2018

Diese Schnitte und Haarfarben wollen jetzt alle! Raspelkurz oder extralang. Seidenglatt oder superlockig. Oder irgendwo dazwischen. Wir haben die Trends rund um deine Haarpracht fürs kommende Jahr schon mal unter die Lupe genommen und sind von ganz viel Individualität, typgerechten Looks und vor allem Natürlichkeit begeistert. Hier ein kleiner Vorgeschmack darauf, was dich 2018 nicht nur auf den Köpfen der Celebrities und Beauty-Blogger erwartet!

AJOURE MAGAZIN SEITE:

24 |

JANUAR

2018

Fotos: Image Source RF/Wonwoo Lee; Leegudim; beastfromeast; SanneBerg; JNemchinova; jeffbergen / Getty Images

AJOURE / BEAUTY


AJOURE / BEAUTY

Weniger Farbe ist mehr

halblanges Haar bleiben trendy. Und zwar genauso, wie es dir auf dem Kopf wächst: ob glatt oder voluminös. Doch wer zur In den Farbtopf fallen und mit „Rainbow-Hair“ um jeden Preis Schere greifen lässt, der zieht mit einem fransigen Long Bob alle auffallen war gestern. 2018 kehren die Mähnen farblich wieder Blicke auf sich – wavy oder sleek. Wer noch eine Schippe Mut back to the roots. Was das heißt? Pastelltöne sind zwar immer drauf packt, kann sich an den radikalen Pixie Cut rantrauen. Bei noch angesagt, werden aber nicht mehr so kräftig gefärbt wie dieser elfenhaften Kurzhaarfrisur werden die Haare teils sogar 2017. Sie werden wie alle anderen Haarfarben auch nun wieder auf bis zu 2 Millimeter rasiert. Der freche Schnitt betont nicht weniger auffallend und dafür umso alltagsfreundlicher getragen. nur dein Gesicht, er ist auch praktisch und zugleich einfach meWer braunes oder blondes Haar hat, der kann getrost zu dezente- gacool. Apropos praktisch: Wenn dir kein Pony steht, musst du ren Nuancen zurückkehren. Denn durch die Haarfarben-Trends dir auch 2018 keinen zur Bob-Frisur schneiden lassen. Möchtest 2018 soll nicht nur die Natürlichkeit unterstrichen werden, son- du allerdings nicht auf Stirnfransen verzichten, kannst du dich dern auch die Haarstruktur. auch bei dieser Haarpartie im Friseursalon nach Herzenslust austoben. Denn wie die Haarfarbe und die Haarlänge ist auch der Pony Typsache und kein Muss.

Vom kühlen Blond zum warmen Gold

Besonders Blondinen dürften sich über die neuen Inspirationen freuen: Asch und Gold treffen beim Farbtrend „Nude Blonde“ und „Nude Beige“ aufeinander, vermischen sich und unterstreichen so den natürlichen Look. Je nach Hauttyp wird blondes Haar zudem mit Platin-, Weizen- oder Karamell-Tönen aufgepeppt und schmeichelt deinem individuellen Aussehen. Für eine besonders elegante Note in der Haarpracht sorgt übrigens die neue „Foilyage“-Technik. Hierbei werden Strähnen, beziehungsweise Haarspitzen, zusätzlich in Folien gepackt und aufgehellt. Wer also an seinem Balayage aus 2017 festhalten möchte, kann mit dieser Methode den Farbverlauf im Haar auf ganz sanfte Art und Weise intensivieren lassen.

Für Mutige wird es kurz und frech

Styling ohne viel Tohuwabohu Fast noch unkomplizierter als beim Friseur wird es 2018 vorm Spiegel im Badezimmer. Denn das Styling soll den natürlichen Look unterstreichen und das heißt: Für Haarspray, Gel, sowie Glätteisen und Lockenstab könnte das kommende Jahr tatsächlich etwas langweilig werden! Wer Locken hat, der trägt sie mit Stolz und muss sie nicht müßig bändigen. Die beliebten Beach Waves bleiben weiterhin angesagt, ebenso der lockere (Half) Dutt, wenn es morgens ganz schnell gehen muss. Damen mit glattem Haar müssen ebenfalls keine Angst vorm Styling haben: Glatt und gestuft ist trendy und der Wet-Look ist sehr gerne gesehen. Simpel und dennoch elegant wirkt deine Haarpracht 2018 mit klassischen Flechtfrisuren oder einem tiefsitzenden Zopf. Und dafür ist wirklich keine große Zauberkunst vonnöten.

Der Bob ist zurück. Und 2018 wieder sowas von „in“. Aber leidenschaftliche Langhaar-Trägerinnen können aufatmen: Indivi- 2018 macht es dir und deinen Haaren also auf natürliche Art dualität geht vor. Und so muss es im nächsten Jahr nicht un- und Weise einfach. Denn „back to the roots“ war schon lange gewollt Haare im Friseursalon regnen. Denn auch langes und nicht mehr so angesagt, unkompliziert und typgerecht!

AJOURE MAGAZIN SEITE:

25 |

JANUAR

2018


AJOURE / BEAUTY

Mit diesen Tricks kannst du ganz einfach Make-up-Flecken entfernen

So geht es Make-up, Lippenstift, Mascara & Co an den Kragen Was im Gesicht lange halten soll, kann auf Kleidung ganz schön nerven. Make-up-Flecken, Nagellackspuren oder Mascarastreifen auf dem Lieblingsshirt – welche Frau kennt das nicht? Am ehesten passiert das Malheur, wenn es schnell gehen muss, und schwupps sind das heißgeliebte Shirt, der neue Rollkragenpullover oder das schicke Lieblingskleid versaut. Beim normalen Waschen bleiben leider oft Pigmentreste auf der Kleidung. Doch das ist noch lange kein Grund, zum Altkleidersack zu greifen! Damit die Schminke nur dort gut aussieht, wo sie auch hingehört, haben wir hier die wichtigsten Tricks und Tipps für die Entfernung lästiger Make-up-Spuren für dich zusammengefasst.

Make-up-Flecken entfernen Nachdem dein Gesicht perfekt in Szene gesetzt wurde, ziehst du noch schnell dein Oberteil über, bleibst hängen und oh, nein - nun ist auch dein Shirt geschminkt… !? Bei recht unempfindlichen Textilien kannst du zunächst mit deinem üblichen Make-up-Entferner versuchen, den Fleck zu entfernen. Wichtig ist, dass dein Gesichtswasser Alkohol enthält. Einfach die betroffene Stelle gut befeuchten, leicht reiben und danach ab in die Waschmaschine. Dieser Trick wirkt besonders gut bei Leinen-, Baumwoll- und Viskosestoffen. Sollte dir das Malheur in der Wohnung deines Freundes passieren, hilft: Rasierschaum. Einfach den Schaum auf den Fleck geben, zehn Minuten einwirken lassen und abspülen. Wirkt fast immer. Besonders auf weißer Kleidung kann allerdings auch bei diesem Trick noch ein leichter Schatten bleiben. Hier kommt Omas Wunderwaffe gegen fast alle gängigen Flecken im Haushalt zum Einsatz: Backpulver! Das Backpulver mit ein wenig Wasser zu einer breiigen Paste verrühren und direkt auf dem Fleck verstreichen. Das Ganze etwa eine Stunde einwirken lassen und danach wie gewohnt waschen. Vorsicht bei intensiv gefärbten Naturtextilien (z.B. Seide) - am besten immer erst an einer versteckten Stelle testen, ob die Farbe bei der Entfernung leidet.

Deoflecken - nein danke! Weiße Deoflecken oder hässliche Ränder unter den Armen sind ein echter Horror. Am besten achtest du gleich beim Kauf auf die Angabe „hinterlässt keine Spuren“.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

26 |

JANUAR

2018

Vorsicht auch bei Deos mit Aluminiumsalzen. Hier kannst du zwangsläufig nach dem Schwitzen mit Flecken auf der Kleidung rechnen. Ist es passiert, versuche, den Fleck mit Zitronensaft oder Zitronensäure aus der Apotheke zu entfernen. Hierbei solltest du das betroffene Teil einweichen und die Säure am besten einen ganzen Tag einwirken lassen. Mit diesem Trick löst du übrigens nicht nur Deoflecken auf, sondern er hilft auch bei gelblichen Schweißrückständen.

Brot als Retter in der Not Auf dem Hemdkragen deines Freundes sieht man noch deine Lippenstiftreste von gestern? Kein Problem, mit folgendem Tricks nimmt er es dir nicht mehr lange übel: Lippenstiftfleck mit Haarspray besprühen, eine viertel Stunde einwirken lassen, mit einem feuchten Schwamm mit etwas Spülmittel abtupfen - fertig. Muss der Lippenstiftfleck schnell verschwinden, kann ein Stück Toastbrot wahre Wunder wirken. Der Fleck verschwindet damit nicht komplett, wird aber deutlich aufgehellt. Bei dunklen Kleidungsstücken reicht das oft schon, um den Tag ohne weitere Kommentare von Kollegen zu überstehen. Einfach mit dem Brot über den Fleck streichen und so möglichst viel Farbe aus dem Textil ziehen. Später das Ganze dann nochmal in Ruhe mit Gallseife reinigen.

Gallseife und Vorwaschspray für alte und besonders hartnäckige Flecken Ist ein Schminkfleck bereits eingetrocknet oder handelt es sich um einen Fleck der besonders fiesen Art (z.B. verursacht durch Mascara oder Nagellack), dann greifst du am besten direkt zur Gallseife. Seife und Fleck sollten vorab leicht angefeuchtet werden. Dann mit der Seife über den Fleck reiben oder direkt in Gallseifen-Brühe eine halbe Stunde einweichen. Geeignet sind auch Vorwaschsprays, die den Fleck vor dem Waschen einweichen und ihn so aus den Fasern lösen. Nach der auf der Flasche angegebenen Einwirkzeit, kann der Stoff einfach gewaschen werden.


Foto: AlexVolot / Getty Images

AJOURE / BEAUTY

AJOURE MAGAZIN SEITE:

27 |

JANUAR

2018


AJOURE / BEAUTY

Fermentierte Kosmetik

Das steckt hinter dem Beauty-Trend aus Korea Fermentation ist ein nützlicher Prozess, um verschiedene Produkte zu veredeln. Dieses bewährte Verfahren wird in der Lebensmittelindustrie schon lange angewendet, um Produkte bekömmlicher und schmackhafter zu machen. Beim Fermentieren werden die Inhaltsstoffe so aufgeschlüsselt, dass dabei sogar ganz neue Substanzen und Moleküle entstehen können. Die Fermentation von kosmetischen Produkten ist dagegen ein ganz neuer Beauty Trend aus Fernost. Fermentierte Kosmetika können tatsächlich schöner machen und dir zu einem besseren Hautbild verhelfen - und das ganz ohne Risiken und Nebenwirkungen. Korea gilt als Vorreiter der fermentierten Kosmetik, wo sie auch schon seit etwas

längerer Zeit verwendet wird und immer mehr begeisterte Anhänger findet. Nun schwappt dieser Trend auch zu uns über. Wenn du dir die Inhaltsstoffe fermentierter Kosmetikprodukte mal näher anschaust, so wirst du feststellen, dass die Inhaltsstoffe denen herkömmlicher Kosmetika durchaus vergleichbar sind. Vielfach werden erlesene Extrakte aus Kräutern, Pflanzen oder Früchten verwendet. Bevor die einzelnen Inhaltsstoffe jedoch in den Flakon oder in den Tiegel zur Hautpflege gelangen, werden sie durch den Prozess der Fermentation ganz speziell aufbereitet. Die Veredelung der Inhaltsstoffe bringt es natürlich auch mit sich, dass diese Kosmetikprodukte in der

1

3

2

1 Bobbi Brown - Extra Repair Moisturizing Balm Lsf 25, 50 ml - Feuchtigkeitspflege - 75,00 € 2 La Mer - The Eye Balm Intense, 15 ml - Augenbalsam - 180,00 € 3 Pixi - Reinigungsmaske - Glow-O2 Oxygen Mask - 33,99 € 4 Missha - Time Revolution Gesichtscreme, 130 ml - 44,99 €

AJOURE MAGAZIN SEITE:

28 |

JANUAR

2018

Regel etwas teurer sind. Doch die vielen positiven Erfahrungen von Anwendern sprechen eine deutliche Sprache, dass diese hochwertigen Kosmetikprodukte ihr Geld wirklich wert sind.

Lästige Falten straffen und Hautpartien glätten Es lohnt sich also, fermentierte Kosmetik auch einmal selbst auszuprobieren. Anwendung und Verträglichkeit ändern sich dabei nicht. Im Gegenteil, viele begeisterte Anwender berichten sogar davon, dass fermentierte Cremes oder Lotionen sogar um ein Vielfaches besser hautverträglich sind, als herkömmliche Kosmetikartikel.

4


g Du kannst dir den aufwendigen Prozess der Fermentation so vorstellen, dass typische Inhaltsstoffe wie Pflanzenextrakte oder Kräuter unter kontrollierten Bedingungen vergären. Dadurch entsteht eine neuartige molekulare Struktur, die das kosmetische Produkt besonders gut in die Haut einziehen lässt, sodass sich die straffenden und glättenden Eigenschaften optimal entfalten können. Durch den Prozess der Fermentation entstehen hautfreundliche Substanzen, welche im Ausgangsprodukt entweder überhaupt nicht oder in nur geringer Konzentration vorhanden waren. Diese Phytosterine, Antioxidantien, Vitamine und Aminosäuren wirken nicht nur der Faltenbildung entgegen, sondern entpuppen sich auch als

wichtige Helfer gegen einen fahlen Teint oder sogar Altersflecken. Konservierungsstoffe finden sich in dieser speziellen Kosmetik nur selten, denn die Fermentation ist auch ein ganz natürlicher Haltbarmacher.

Fermentierte Kosmetik als Anti-Aging Beauty-Konzept Besonders koreanischer Ginseng vermehrt seine antioxidativen Eigenschaften um ein Vielfaches, wenn er als fermentiertes Produkt einem kosmetischen Wirkstoff zugesetzt wird. Veredelte kosmetische Produkte haben auch ein weit geringeres allergenes Potenzial und werden daher auch von Menschen mit besonders empfindlicher Haut meist bestens vertragen.

AJOURE / BEAUTY

Fermentieren lassen sich nahezu sämtliche organischen Materialien, als Hautpflegemittel sind davon aber längst nicht alle auch geeignet. Du solltest daher auf Produkte zugreifen, welche als Inhaltsstoffe fermentierten Ginseng, Schwarztee, Rosenblätter, Nüsse oder roten Reis aufweisen. Fermentierte Kosmetika sind zwar keine Wundermittel, aber durch ihre Essenzen vieler wertvoller, veredelter Inhaltsstoffe ein wichtiger Baustein in einem ganzheitlichen Anti-Aging-Konzept. Es scheint sich also nicht bloß um einen vorübergehenden Trend zu handeln, sondern es ist davon auszugehen, dass sich die fermentierte Kosmetik auch bei uns dauerhaft etablieren wird.

5

7

Fotos: PR / Tracdelight; Wai; Colormos / Getty Images

6

5 Oskia - Renaissance Brightlight Serum, 30 ml - 99,00 € 6 La Mer - The Body Creme - Körpercreme, 300 ml - 225,00 € 7 Bobbi Brown - Spezialpflege Serum, 14 ml - 42,99 €

AJOURE MAGAZIN SEITE:

29 |

JANUAR

2018


ENTSPANNT AUCH AM FLUGHAFEN LESEN

mit

DEN ENTERTAINMENT-APPS VON

Lufthansa Eurowings

Austrian airlines

AJOURE MAGAZIN SEITE:

30 |

JANUAR

2018


AJOURE MAGAZIN SEITE:

31 |

JANUAR

2018

Fotos:izusek Foto: Fotograf / Getty Name Images Credits usw.


AJOURE / PEOPLE

Barbara Becker - Ihr Name ist Programm, denn was sie anpackt, funktioniert. Sie gehört zu den erfolgreichsten und vielseitigsten deutschen Frauen, die nicht nur in Punkto Schauspielerei glänzt, sondern ebenso als Fitnessguru, Produktdesignerin, Model und Mutter. Ein Allroundtalent, wie wir es nur selten erleben. Wir haben uns mit der smarten Alleskönnerin zusammengesetzt und ihr einige Fragen gestellt, die uns brennend interessierten.

Interview

AJOURE MAGAZIN SEITE:

32 |

JANUAR

2018


AJOURE / PEOPLE

BARBARA BECKER Ajouré: Du hast gerade die Wintersaison 2017 Die aktuelle Winter-Kollektion passt ganz wun-

in Seefeld Tirol eröffnet, die zu deinen Favoriten zählt, wenn es um Wintersport geht. Wie wichtig ist es dir, immer mal wieder ins Kalte fahren zu können, oder ziehst du die Wärme in Miami doch vor?

Barbara: Ich bin unglaublich gerne in Seefeld

Foto: Lado Alexi

und durfte sogar letzten Monat die Wintersaison in der Olympiaregion eröffnen. Seit knapp zwei Jahren bin ich regelmäßig dort, um mitunter das Langlaufen zu üben oder auch mehr über das Snowfarming zu erfahren. Jedoch muss ich schon sagen, dass ich die Sonne und Wärme in Miami liebe. Ich mag beide Klimazonen total gerne, bin aber ganz glücklich, dass es in Miami immer schön warm ist.

derbar zu einem Winterkurztrip zum Beispiel nach Seefeld. Meine kommende Frühjahrs-/Sommerkollektion, die ab März 2018 erhältlich ist, ist auch perfekt für einen Miami-Trip gedacht.

Ajouré: Wir in der Redaktion wissen, wie viel

beschäftigt du bist. Für viele dürftest du ein Allround-Genie sein. Fitness-Guru, Business-Frau, Schauspielerin, Entrepreneur, Mutter und dann noch deine Fashion-Kollektionen. Wie bringst du das alles unter einen Hut?

Barbara: Ich habe ein unglaublich tolles Team. Im Englischen gibt es ein Sprichwort „It takes a village“ – und so ist es wirklich. Ohne ein gut funktionierendes Team kann man so viel nicht stemmen und umsetzen. Außerdem weiß ich Ajouré: Momentan bist du ja im Miami, wo auch ganz genau, was ich mit meinen jeweiligen es natürlich eher warm ist. Dein Fashion Label Projekten erreichen und umsetzen will und das „BARBARA BECKER Miami Fit”, welches du über erleichtert vieles. Meine Geschäftspartner kenne QVC vertreibst, ist ja für die eher sportlich ge- ich bereits seit vielen Jahren, das vereinfacht nakleideten Frauen gedacht. Finden besagte Frauen türlich die Kommunikation und vor allem auch denn sowohl etwas Passendes für den Sommer in das Vertrauen. Miami, als auch für einen Winterkurztrip nach Seefeld? Ajouré: Wofür schlägt dein Herz am meisten? Die Fitness-Profi-Frau, die Designerin in dir oder Barbara: Meine „Miami Fit“-Kollektion, wel- die gern gesehene Schauspielerin? che ich sogar einmal im Monat in Düsseldorf bei QVC live präsentiere und verkaufe, ist für die ak- Barbara: Also an erster Stelle bin ich Mutter. tive Frau gedacht. Die Kollektion ist für den All- Das ist mein wichtigster „Beruf “ – das ist meine tag sehr gut geeignet und absolut flexibel kombi- größte Passion. Aber darüber hinaus bin ich gernierbar. Morgens das Kind in die Schule bringen, ne „alles“. Ich bin gerne Fitness-Profi, Designerin danach zum Sport zu gehen und abends einfach oder Schauspielerin. Ich habe das große Glück, das Top mit einer coolen Jeans kombinieren. Ich dass ich mich in allen Bereichen austoben darf. habe sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Kollektion hochwertig, funktional und modisch ist.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

33 |

JANUAR

2018


AJOURE / PEOPLE

Ajouré: Wie wichtig sind dir private Auszeiten, Ajouré: Deine Kinder Elias Balthasar und Noah Gabriel in denen du dich zurückziehen kannst? Gibt es sowas bei dir, oder bist du 24/7 auf Achse, ganz nach dem Motto: „Und Action!“?

sind ja mittlerweile schon groß und volljährig. Hast du immer noch den Wunsch, ihnen durch dein engagiertes Handeln und Arbeiten ein Vorbild zu sein? Oder lässt diese Art Arbeit so langsam etwas nach, so dass du dich auf neue Dinge Barbara: Mir sind meine Ruhe-Momente ex- konzentrieren kannst? trem wichtig. Wenn ich in Deutschland bin, beispielsweise für QVC oder andere Termine, bin ich Barbara: Ich hoffe, dass meine Kinder sich immer von mir immer in Action und habe fast nie eine ruhige inspirieren lassen. Noah weiß ganz genau, was er will. Er lebt Minute. Sobald ich in Miami bin, versuche ich ja auch in Berlin und ich bin mir sicher, dass er sich von seimir bewusst Auszeiten zu nehmen. Ich stehe sehr nen Eltern die richtigen Qualitäten abgeguckt hat. Elias geht früh auf und mache eine Stunde Yoga oder Pilates. ab nächstes Jahr aufs College und muss sich erst einmal selEs ist extrem wichtig, auf seinen Körper zu hören ber finden. Aber auch er weiß jetzt schon genau, was er in und ihm auch die Ruhe-Momente zu geben, die er Zukunft machen will. Mir ist es wichtig, dass meine Kinder braucht. Nur dann kann man 110 Prozent geben. wissen, wer sie selbst sind und hoffentlich schauen sie sich die ein oder anderen Sachen bei mir ab.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

34 |

JANUAR

2018


AJOURE / PEOPLE

Ajouré: Was rätst du als Fitness-Guru Frau- Ajouré: Jemand, der so engagiert ist wie du, so

en im gleichen Alter, wenn diese bis heute noch nichts mit Sport zu tun hatten und gerne etwas für Gesundheit und Wohlbefinden tun möchten? Ist es schwierig, da diese noch nie sportlich aktiv waren, oder ist es nie zu spät um damit zu beginnen? Was sind deine persönlichen Top 3-Tipps?

viel durch die Welt kommt und mit allem, was sie tut, erfolgreich ist, hat sicherlich einen privaten Ratschlag für junge Frauen, die zu dir aufschauen und gerne einen ähnlichen Weg einschlagen möchten wie du. Was kannst du diesen Mädels heute mit auf den Weg geben?

Barbara: Am besten ist noch heute damit anzufangen. Wer lange nicht mehr oder noch nie sportlich aktiv gewesen ist, sollte langsam anfangen. Sehr gut geeignet dafür ist Wassergymnastik, Schwimmen, Nordic Walking oder auch Joggen. Wichtig ist es, dass man sich eine Routine aufbaut und etwas für sich findet, das einem auch Spaß macht. Eine gute Motivation dabei können auch Freunde sein, um gemeinsam Sport zu machen. Yoga, Pilates und Stretching ist super, um sich auf den Sport vorzubereiten. Meine persönlichen Top 3-Tipps sind langsam anzufangen, nicht aufzugeben, sich zu motivieren, ob alleine oder in der Gruppe und das Versprechen, aktiv zu werden und sich sportlich zu betätigen, einzuhalten.

Barbara: Ich kann Frauen und jungen Mädels nur raten, gut mit sich selbst umzugehen und nicht allzu große Kritik an sich selbst auszuüben. Wir Frauen müssen zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen und inspirieren. Ganz wichtig ist es im Leben dran zu bleiben, sich auszuprobieren, neue Erfahrungen zu sammeln, sich weiter zu entwickeln. Seid stolz auf euch!

Ajouré: Wie sehr gefällt es dir, dass dein Sohn

Noah nicht nur ein erfolgreicher DJ, sondern auch Künstler ist? Unterhaltet ihr euch neben den privaten Themen dann auch über Design, Musik und alles, was damit zu tun hat? Gibt es deinerseits hinter verschlossenen Türen doch noch ab und an Ratschläge, wie er was machen sollte?

Barbara: Ich bin sehr stolz auf Noah, dass er die Liebe zur Musik für sich entdeckt hat und in einer großen Band spielt. Als DJ ist er aktuell weniger aktiv und macht dies nur noch ab und zu. Noah ist auch ein erfolgreicher Künstler, malt sehr gerne und viel und hatte in diesem Jahr zwei große Ausstellungen in Hamburg und Berlin. Wir telefonieren täglich und tauschen uns über Dinge aus dem Leben aus. Natürlich gehören dabei Ratschläge auch dazu, die aber im gegenseitigen Austausch stattfinden. Ajouré: Auf welche neuen schauspielerischen Projekte von dir dürfen wir uns als nächstes freuen? Was steht in der nächsten Zeit bei dir an? Barbara: Aktuell stehen noch keine neuen

Fotos: Lado Alexi

schauspielerischen Projekte an, plane aber für mich, im nächsten Jahr dieser Leidenschaft wieder mehr nachzugehen. Ich bin immer sehr dankbar, wenn ich schauspielern darf. Ich liebe es, mit anderen Leuten zu schauspielern und von ihnen zu lernen.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

35 |

JANUAR

2018


Foto: Lado Alexi

AJOURE / PEOPLE

AJOURE MAGAZIN SEITE:

36 |

JANUAR

2018


Foto: CoffeeAndMilk / Getty Images

AJOURE MAGAZIN SEITE:

37 |

JANUAR

2018


AJOURE MAGAZIN SEITE:

38 |

JANUAR

2018


Fotos: Fotograf Name Credits usw.

Foto: Julia Voiloshnikova EyeEm / Getty Images AJOURE MAGAZIN SEITE: 39 | JANUAR 2018


Gewinnspiele

SEI EIN GEWINNER! Mit

auf www.ajoure.de/gewinnspiele

UNSERE GEWINNSPIELE SIND ONLINE VERFÜGBAR! WWW.AJOURE.DE/GEWINNSPIELE

Foto: pop_jop / Getty Images

TÄGLICH TOLLE PREISE GEWINNEN


AJOURE MAGAZIN SEITE:

41 |

JANUAR

2018

ERFOLG & MOTIVATION

Fotos: AlekZotoff / Getyy Images


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Bye bye, Winterblues!

Diese 15 Tipps sorgen für gute Laune

Morgens im Dunkeln zur Arbeit fahren, abends im Dunkeln wieder zurück nach Hause - und ständig dieses fiese Wetter! Im Winter kann es schwerfallen, ein sonniges Gemüt zu bewahren. Deshalb haben wir für dich die 15 besten Tipps herausgesucht, um der Melancholie keine Chance zu geben.

1. Mit Musik ist die Welt viel schöner Wir neigen dazu, Musik zu hören, die zu unserer aktuellen Gemütslage passt. Doch dass Musik unsere Stimmung beeinflussen kann, ist wissenschaftlich bewiesen. Warum machst du dir das nicht zu Nutze? Hol dir das Sommer-Feeling zurück, indem du fröhliche Musik hörst. Bei „Like Ice in the Sunshine“ von Beagle Music Ltd. oder „Summer Dreamin‘“ von Kate Yanai lässt sich der Winter gleich besser ertragen.

2. Lauf dem Winterblues davon Sport erhöht die Menge des Glückshormons Serotonin. Auch wenn du dich erst mal zum Training zwingen musst - danach hast du auf jeden Fall bessere Laune als vorher. Du hast deinen inneren Schweinehund besiegt und bist stolz auf dich. Ein weiteres Plus: Du wirst im nächsten Frühjahr nicht versuchen müssen, innerhalb kürzester Zeit eine Bikini-Figur zu bekommen.

3. Vitamin D-Mangel ausgleichen Im Gegensatz zu anderen Vitaminen wird unser Bedarf an Vitamin D nicht primär durch die Nahrung, sondern durch Sonneneinstrahlung gedeckt. Dein Körper kann im Sommer ausreichend Vitamin D3 herstellen, im Winter reicht die Sonne dafür leider nicht aus. Oft ist der dadurch entstehende Mangel die Ursache für WinterDepressionen. Tabletten aus der Apotheke (gibt es ohne Rezept) können hier helfen. 4. Farbe ins Spiel bringen Im Winter ist es draußen meist trist und grau. Das ist aber kein Grund, deine Garderobe an das Wetter anzupassen. Bunte AccesAJOURE MAGAZIN SEITE:

42 |

JANUAR

2018

soires und Kleidungsstücke haben ähnliche Auswirkungen auf unsere Stimmung wie Musik. Also greife beim nächsten Shopping-Trip doch mal zu einem leuchtend roten Schal oder knallgelben Handschuhen!

5. Ein neues Hobby sorgt für Abwechslung Der Winter ist der perfekte Zeitpunkt, mal etwas Neues auszuprobieren. Das erweitert nicht nur deinen Horizont, sondern hält dich auch vom Gammeln auf

der Couch fern. Zugegeben, das ist zwar manchmal ganz schön. Aber gerade, wenn es draußen unangenehm ist, neigen wir dazu, uns zu sehr hängen zu lassen.

6. Mach es dir mit einem guten Buch bequem Wenn du es dir aber doch mal gemütlich machen willst, dann am besten mit einem guten Buch. Spannende Thriller oder lustige Chick-Lit heben die Stimmung und entführen dich in eine andere Welt.


<

AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Foto: Viktor Gladkov / Gtty Images

7. Mach es dir schön

ein Glas Wein oder Sekt und schöne Musik. 10. Raus ins Freie Alternativ ist auch ein Fußbad sehr erholsam. Ein warmes Feuer im Kamin sorgt Die wenigen Tage, an denen sich die Sonne an kalten Tagen nicht nur für wohlige 9. Geh ins Kino im Winter an einem wolkenlosen Himmel Wärme, sondern ist auch noch sehr hübsch zeigt, solltest du ausnutzen. Ein ausgedehnter anzusehen. Wenn du keinen Kamin hast, Welche Jahreszeit ist für einen Spaziergang an der frischen Luft weckt die tun es auch ein paar Kerzen. Am besten mit Kinobesuch besser geeignet als der Winter? Lebensgeister und entspannt. einem schönen Duft, wie Zitronengras oder Viele größere Kinos zeigen einmal die Vanille. Woche eine sogenannte Sneak Preview. 11. Kaufe eine Tageslichtlampe Hier wird für einen verhältnismäßig 8. Verwöhne dich mit einem heißen günstigen Preis ein Film gezeigt, der erst Zu wenig Sonne kann Winterdepressionen in den nächsten Wochen anläuft. Der Clou: auslösen (ein Grund mehr, jeden Sonnenstrahl Schaumbad Du erfährst vorher nicht, welchen Film zu nutzen!) und schlapp machen. Hier kann Ein heißes Bad hält dich nicht nur warm, du sehen wirst. Schnapp dir deine beste eine Tageslichtlampe helfen. Sie gibt ein sehr sondern entspannt auch. Gönne dir dazu Freundin und lasst euch überraschen! helles Licht ab, welches dem natürlichen Tageslicht ähnelt. Am wirksamsten ist die Lampe am frühen Morgen.

12. Leckere Heißgetränke für Körper und Seele Ein Glühwein oder ein heißer Kakao mit viel Sahne wärmt nicht nur den Körper, sondern auch die Seele. Du kannst auch erfinderisch werden und etwas ganz Neues ausprobieren. In dieser Ausgabe findest du jede Menge Rezepte für originelle Getränke.

13. Mache jemanden glücklich Wenn du jemandem eine Freude machst, bekommst du selbst auch bessere Laune. Schreibe mal wieder Briefe an deine Liebsten, bastle oder zeichne etwas oder ruf bei einer Freundin an, bei der du dich schon länger nicht gemeldet hast.

14. Lade zu einem Spieleabend ein Bei der Gelegenheit kannst du deine Freunde auch direkt zu einem Abend mit Gesellschaftsspielen und leckeren Snacks einladen. Mit Spielen wie Tabu, Monopoly oder Scrabble kann man in einer gemütlichen Runde viel Spaß haben. Und günstiger als den ganzen Abend in einer Bar zu sitzen ist es auch.

15. Du bist, was du isst Winter ist Erkältungszeit, deshalb ist es gerade in der kalten Jahreszeit wichtig, die Abwehrkräfte zu stärken. Gemüsesorten wie Steckrübe, rote Beete und Pastinaken enthalten Vitamine und Mineralstoffe, die dein Körper jetzt braucht. Ist dir nach einem Snack, solltest du zu Feigen greifen. Sie enthalten Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren und helfen bei Müdigkeit und Erschöpfung. AJOURE MAGAZIN SEITE:

43 |

JANUAR

2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Lügen erkennen:

Mit diesen Methoden kannst du Lügner entlarven

In jedem von uns steckt ein Lügner – denn manchmal lügen wir, um andere nicht zu verletzen. Doch zu wissen, wann jemand mit Absicht lügt, kann von Vorteil sein. Und wer weiß – vielleicht kannst du das auch im Alltag anwenden. Mit diesen Tricks wird dir garantiert keine Lüge mehr entwischen.

Die Augen sind das Tor zur Seele

Gerade Augen sagen vieles über einen Menschen aus. Lügende Personen neigen dazu, entweder lange oder schnell hintereinander zu blinzeln. Die meisten Menschen, die lügen, starren ihrem Gegenüber in die Augen. Schließlich wollen sie dich ja überzeugen und um den Finger wickeln. Wenn das Starren sich für dich unnatürlich anfühlt, kann es sein, dass du vor einem Lügner sitzt.

Das Gesicht des Lügners

Einen Lügner erkennt man am Gesicht, beispielsweise an roten Backen. Auch kauen viele auf ihren Lippen herum. Sei es ein Zucken der Augenbrauen oder ein Verstellen der Mundwinkel: jede kleine Mikrobewegung kann bedeuten, dass dir dein Gegenüber etwas vorgaukelt. Durch das Ausschütten des Adrenalins juckt die Nase des Lügners. Er wird sie oft berühren und außerdem auch seinen Mund bedecken wollen. Das liegt daran, dass dieser in solchen Situationen oft austrocknet. Der Lügner räuspert sich dementsprechend häufig.

Der Körper sagt immer die Wahrheit

„Man kann nicht nicht kommunizieren!“ Das wusste nicht nur der Soziologe Paul Watzlawick. Auch wir können dir versichern, dass unsere Körper einfach immer die Wahrheit sagen. Der Lügner wird dir etwas Trauriges erzählen und dabei lächeln. Er wird seine Arme und Beine verschränken. Außerdem wird er mehr schwitzen. Auch wird er überlegen müssen, welche Gesten er anwendet. Das führt dazu, dass Lügner meistens gar nicht so viel mit ihren Händen kommunizieren. Falls du doch einen Blick auf sie erhaschst, achte darauf, was sie tun. Spielt dein Gegenüber mit seinen Haaren oder richtet ständig seine Krawatte? Gähnt er absurd laut und lehnt sich zurück? Menschen, die die Wahrheit sagen, lehnen sich oftmals vor und interagieren mit ihrem Kommunikationspartner. AJOURE MAGAZIN SEITE:

44 |

JANUAR

2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Lügner hingegen tun so, als wären sie lässig drauf.

Echtes oder falsches Lächeln?

Lügner benutzen ein aufgesetztes Lächeln, um dich vom Weg abzubringen. Jedoch kannst du leicht ein echtes von einem falschen Lächeln unterscheiden: bei einem richtigen Lächeln strahlen nicht nur die Augen, sondern auch das ganze Gesicht. Bei einem falschen Lächeln wirst du hingegen nur vage Bewegungen des Gesichtes bemerken. Es wirkt angestrengt und ohne jegliches Strahlen, lediglich die Mundwinkel bewegen sich mechanisch.

Die Zunge ist ein Dolch aus Fleisch

Auch die Stimme und die Wortwahl eines Lügners können dir auf eine besondere Art auffallen. Bemerkst du einen Unterschied in seiner Tonlage? Lügner sprechen oft schriller und höher. Sie atmen schneller. Auch können sie plötzlich schnell reden. Manche beginnen vor Nervosität auch an zu stottern. Der Lügner wird manche Dinge genau betonen, um dich zu beeindrucken, während er andere geradezu vor sich hin nuscheln wird in der Hoffnung, dass du seine Tricks nicht bemerkst.

Wechselbad der Gefühle

Ein Lügner legt eine regelrechte Show an den Tag. Ein guter Schauspieler ist er jedoch nicht. Stattdessen wirkt alles grotesk. Beispielsweise kann der Lügner sprunghaft das Thema wechseln oder Streit mit dir suchen, um dich von allem abzulenken. Er wird dich in die Irre führen. Mal wird er schreien, mal wird er lachen und im nächsten Moment wieder weinen – und das alles nur, damit du glaubst, er sagt die Wahrheit.

Sei provokant!

Wenn du einen Lügner in die Ecke treibst, reagiert er wie ein Hund und beißt zu. Und vielleicht tappt er gerade dadurch in deine Falle. Frage ihn etwas, worauf du die Wahrheit ohnehin schon kennst. Oder drehe den Spieß um: provoziere ihn mit falschen Fakten und achte darauf, was er sagt. Du kannst ihm auch indirekt Schuldgefühle einreden, indem du meinst, dass du beispielsweise sehr enttäuscht wärst, wenn jemand dich belügen würde. Wirkt er traurig und startet den Versuch, irgendwie flüchten zu wollen, indem er sich aufrichtet und zur Tür schielt, könnte es sein, dass er dich tatsächlich belügt. Stelle komplizierte Fragen und hake bei jedem Detail nach. Bringe seine Story durcheinander!

Schweigen ist Gold

Schweigsame Momente sind der reinste Alptraum für den Lügner, weil er dann nicht weiß, ob du seine Lügen glaubst oder nicht. Vor allem, wenn du einen kühlen Kopf bewahrst. Er wird dich ununterbrochen voll labern und dir keinen Moment der Entspannung gönnen, denn dann könnte es ja passieren, dass du nachdenkst und die Dinge hinterfragst. Er wird seine Geschichte ausschmücken wollen und die merkwürdigsten Details aufstapeln, als sei es ein Wettbewerb.

Was du sonst noch beachten solltest

Jeder Mensch ist individuell. In manchen Kulturen ist es normal, ständig zu lächeln, um höflich zu wirken, während es andere wiederum als Täuschungsversuch sehen. Schüchterne Menschen neigen dazu, sich wie typische Lügner zu verhalten – ist die Situation jedoch entspannt, wirst du bemerken, wie sich ihr wahres Gemüt zeigt. Menschen mit starkem Temperament neigen auch bei der Wahrheit dazu, aggressiv zu werden, vor allem, wenn sie sich angegriffen fühlen. Gerade sehr cool wirkende Personen könnten gefährlich sein – sie sind wahre Profis darin, ihre Umgebung zu belügen.

Außerdem solltest du beachten, dass manche Personen aufgrund verschiedener Defizite für dich merkwürdig erscheinendes Verhalten an den Tag legen. Depressive aber auch manische Menschen haben eine andere Körpersprache und können wie Lügner wirken, genauso wie auch Asperger Autisten und ADHS-ler. Nervosität und das Vermeiden von Blickkontakt ist hier ein Symptom des nicht-neurotypischen Verhaltensmusters. Höre letztendlich auf dein Bauchgefühl – denn das Unterbewusstsein ist stärker als du denkst und wird dir sicherlich rasch sagen können, wer dich belügt und wer nicht.

Fotos: clu; boggy22 / Getty Images

Männer und Frauen

Lügner können geschlechtsspezifisch agieren, was bedeutet, dass du an der Art der Lüge erkennen kannst, ob die Person die Wahrheit sagt oder nicht. Männer lügen beispielsweise oft über sich selbst. Sie möchten besser dastehen als sie sind und in allem überzeugen. Frauen wiederum lügen eher über andere – zum Beispiel, weil sie dazu erzogen worden sind, stets höflich sein zu müssen und andere nicht verletzen zu wollen. AJOURE MAGAZIN SEITE:

45 |

JANUAR

2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

DIESE

KREATIVITÄTSTECHNIKEN LASSEN DEINE IDEEN SPRUDELN

In jedem steckt ein kreativer Mensch! Oftmals wird Kreativität mit Innovation verwechselt. Um eine Innovation zu schaffen, ist es nötig kreativ zu sein. Mit Kreativität besitzen wir die Fähigkeit phantasievoll und gestalterisch zu denken. Innovation hingegen ist der technische, soziale oder wirtschaftliche Wandel, der Neuerungen verspricht. Während eine Innovation bewusst voranschreitet, kommen und gehen Ideen wann und wo sie wollen. Es funktioniert nur schwer, diese bewusst hervorzurufen. Um den Vorgang zu unterstützen, gibt es verschiedene Kreativitätstechniken:

Brainstorming oder Mindmap

festgelegten Zeit werden die Ideen an den Nebenmann weitergereicht und dieser ergänzt mit seinen eigenen Ideen. Dabei sollte jeder auf jedem Blatt eine Ergänzung eingefügt haben. Am Ende bilden die Blätter eine Diskussionsvorlage. Beim Brainwarming schreiben alle Teilnehmer ihre Ideen auf kein DIN-A4-Blatt, wie beim Brainwriting, sondern sie notieren alles auf einzelne Klebezettel. Im Anschluss werden sie auf eine Pinnwand geklebt, miteinander besprochen und letztlich verknüpft. Innerhalb des Brainwalkings wird jeder Teilnehmer nach draußen geschickt. Zuvor sind bereits an verschiedenen Stellen Flipcharts aufgestellt worden. Der Hintergedanke hierbei ist, dass das Gehirn mit frischer Luft versorgt wird und dabei Ideen noch besser zutage gefördert werden. Die Teilnehmer laufen also von Flipchart zu Flipchart und notieren ihre Ideen darauf.

Die beiden klassischen Methoden, die wir bereits in der Schule gelernt haben. Mit dem Brainstorming steht die zentrale Frage ganz oben auf dem Zettel, alles was dir dazu einfällt wird darunter geschrieben. Bist du fertig, können die Begriffe oder Gedanken geordnet werden, daraus können dann Ideen entstehen. Das Brainstorming ist dabei nur der Anfang.

Frische Luft

Bei einer Mindmap steht ein Begriff im Mittelpunkt und um diesen werden weitere Begriffe gesponnen, die alle mit dem Zentrum verbunden sind. Zu den Punkten können wiederum Punkte geschrieben werden. Eine Mindmap fördert die Kreativität, denn du kannst immer wieder Begriffe hinzufügen, ohne dass du den Überblick verlierst.

Zeichnen und Kneten

Brainwriting, Brainswarming und Brainwalking Das Brainwriting funktioniert ähnlich dem Brainstorming, sollte das in der Gruppe abgehalten werden, zielt es nicht so sehr auf extrovertierte Teilnehmer ab. Anwesende sitzen an einem Tisch und jeder schreibt die Ideen einfach auf. Nach einer vorher

AJOURE MAGAZIN SEITE:

46 |

JANUAR

2018

Im Büroalltag immer noch eine unübertroffene Idee: frische Luft. Nicht nur das Fenster aufreißen, sondern ganz rausgehen und einen Spaziergang unternehmen. Selbst Studien belegen, dass ein Spaziergang im Freien die Kreativität fördert.

In der Schule haben wir oft unsere Hefte mit kleinen Zeichnungen verschönert. Dabei haben wir nicht lange nachgedacht und auch dieses einfache Draufloszeichnen ist eine Kreativitätstechnik. Also ran an den Stift und die Kreativität spielen lassen! Das Gleiche passiert beim Kneten. Verwandle eine kleine Menge Knete in Muster und Gegenstände. Das handwerkliche Arbeiten befreit den Kopf und lässt die Ideen sprießen. Kommen wir wieder auf die Schule zurück, ist ein knetbarer Radiergummi vielleicht eine gute Lösung für unterwegs?


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

„Was wäre, wenn …“ Mit Hilfe dieser Spekulation kann die Kreativität stark angeregt werden. Du kannst mit dieser Methode auch schnell ernste Themen und Stresssituationen schnell auflockern und kreativer nutzen.

Osborn Checkliste Mit der Osborn Checkliste können vor allem vorhandene Produkte oder Lösungen in ihrer Bedeutung geändert oder auch weiterentwickelt werden. Was passiert mit einem Gegenstand, wenn du ihn vergrößerst oder verkleinerst? Kannst du ihn abwandeln oder anpassen? Kannst du Teile ersetzen, umkehren oder umordnen? Das sind Fragen, die wir uns stellen oder du dir stellen kannst.

SCAMPER Methode Diese Technik funktioniert ähnlich wie die Osborn Checkliste. SCAMPER ist ein Akronym und steht für Substitute, Combine, Adapt, Modify, Put to other purposes, Eliminate und Reverse. Kannst du also Komponenten oder Materialien ersetzen? Überschneiden sich Funktionen oder Dienstleistungen? Kannst du etwas ergänzen oder etwas verändern, wie Farben oder Materialien? Lassen sich noch andere Funktionen finden? Was kannst du vereinfachen oder einfach entfernen? Kannst du die Reihenfolge ändern oder Elemente für das komplette Gegenteil verwenden? Beantworte die Fragen und finde neue Möglichkeiten.

Foto: phototechno / Getty mages

Morphologischer Kasten Beim diesem Bild wird eine Tabelle angefertigt. In der ersten Spalte werden einzelne Parameter eines Produktes oder eines Problems eingetragen. In den darauffolgenden Spalten werden zu den einzelnen Parametern Lösungsmöglichkeiten aufgeführt. Ist beispielsweise das Material für einen Zaun das Problem, kann dieses durch Plastik, Holz oder auch Metall gelöst werden kann. Das nächste wäre die Farbe und darauf folgen wieder verschiedene Möglichkeiten der Lösung. Bei dieser Arbeit soll also zunächst das Problem detailliert beschrieben werden. Danach werden die Parameter festgelegt, diese sind natürlich unterschiedlich zu gestalten. Die Parameter werden in die erste Spalte einsortiert, dabei sollte man

vom wichtigsten zum unwichtigsten arbeiten. Dann werden die unterschiedlichen Lösungen gesucht und hinter die Parameter notiert. Nun kann die beste Kombination aus allen Möglichkeiten gesucht werden.

ABC-Technik Bei dieser Möglichkeit der Kreativitätssteigerung brauchst du wieder ein Blatt Papier, einen Stift und die Fertigkeit, jeden Buchstaben des Alphabets zu kennen. Jeder Buchstabe bekommt eine Zeile und neben ihn setzt du ein Wort, das mit diesem beginnt und zur Thematik bzw. der Problemstellung passt.

Diskussion 66 Wenn es schnell gehen soll und viele Ideen hermüssen, ist diese Technik eine gute Möglichkeit dafür. Sie eignet sich für eine Diskussion mit vielen Teilnehmern, die in Sechser-Gruppen aufgeteilt werden. In diesen kleinen Gruppen wird sechs Minuten lang ein Brainstorming durchgeführt, sie wählen anschließend ihre beste Idee aus und präsentieren sie vor allen anderen. Diskussion 66 hat also seinen Namen, weil es Gruppen aus sechs Personen mit sechs Minuten Diskussionszeit sind. Heißt es Diskussion 79, hat die Gruppe also sieben Mitglieder und diskutieren neun Minuten lang. Die zeitliche Einschränkung oder auch Konkurrenz soll dafür sorgen, dass die einzelnen Mitglieder angespornt sind, viele Ideen zu liefern.

635-Methode

oder Ideenfindung in der Gruppe. Hierbei werden Worte in zwei Gruppen verteilt. Durch eine zufällige Zusammenführung von einem Wort der ersten mit einem Wort der zweiten Gruppe sollen neue Ideen geschaffen und hervorgerufen werden. Die Teilnehmer sollen intuitiv den Dingen eine Bedeutung geben.

6-Hüte-Methode Es gibt sechs Teilnehmer und sechs Hüte. Jeder Teilnehmer bekommt einen Hut und jedem Hut ist eine charakteristische Denkweise zugeordnet. Der weiße Hut visualisiert das optische und analytische Denken, er konzentriert sich auf Tatsachen und wertet nicht. Der rote Hut ist emotional und hat eine sehr subjektive Haltung. Die kritische Haltung versteckt sich hinter dem schwarzen Hut, dabei ist auch er objektiv. Allerdings beachtet er Risiken und Probleme. Ein Best Case Szenario geht mit dem gelben Hut einher, er bleibt optimistisch und spekuliert gern. Der grüne Hut bringt neue Ideen ein und kreativ und konstruktiv. Der blaue Hut bringt letztlich alle Ideen und Gedanken der anderen Hüte zusammen, er betrachtet es im Gesamten und ordnet alles. Mit diesem Rollenspiel entsteht eine spannende Gruppendiskussion, auf die Wahl der Teilnehmer solltest du stark achten, dann wird auch ein großer Spaß daraus. Bist du allein, setzt du dir einen Hut nach dem anderen auf oder notierst dir bei jedem Hut deine Idee auf verschiedenfarbige Zettel.

Walt Disney-Methode

Semantische Intuition

Ein weiteres Rollenspiel, das besonders Denkblockaden vergessen lassen soll: Die Teilnehmer dieser Übung schlüpfen in drei verschiedene Rollen, zunächst in den Träumer, er denkt einfach drauf los, fantasiert und lässt sich nicht einschränken. Als nächstes wird er zum Realist und prüft, was kann er überhaupt machen? Ist das möglich? Welche Einschränkungen mit dem Preis oder Materialien gibt es? Zuletzt wird er zu seinem eigenen Kritiker. Hat die Idee oder der Traum überhaupt Potenzial? Er ist konstruktiv, analysiert zuletzt und verbessert die bisherigen Ergebnisse. Daraufhin wird er wieder zum Träumer und der Prozess beginnt von vorn, bis ein optimales Ergebnis vorliegt.

Diese Technik ist eine weitere Übung

Und nun probierst du es aus!

Wird die Ideenfindung in einer etwas größeren Gruppe abgehalten, können Gruppen zu etwa sechs Personen gebildet werden. Mit der 635-Methode zeichnen die Teilnehmer eine Tabelle mit drei Spalten und sechs Zeilen auf und notieren drei Ideen in die erste Zeile. Diese sollten zuvor auf ein Thema abgestimmt sein. Sind alle notiert, wird das Blatt eine Person weitergereicht. Die zuvor notierten Ideen auf dem Zettel sollen nun erweitert werden. Sind alle Zeilen gefüllt, ist ein Gedanke mit verschiedenen Ideen versehen und bietet sechs Lösungsansätze.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

47 |

JANUAR

2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

DIGITALER

DETOX:

9 TIPPS FÜR DIE ENTGIFTUNGSKUR VON HANDY & CO. Erwischst du dich auch immer Mal wieder dabei, dass du dein Smartphone viel zu oft in die Hand nimmst? Viele Menschen können sich gar nicht mehr vorstellen, ohne den Alleskönner aus dem Haus zu gehen. Doch wie haben wir denn ohne Smartphones gelebt? Damals konnten wir den Alltag auch meistern, wenn dies auch zum Teil mit ein wenig mehr Aufwand verbunden war. Um regelmäßig eine Auszeit von der digitalen Welt zu nehmen, kann „Digital Detox“ sehr nützlich sein. Und so funktioniert die digitale Entgiftungskur.

Was genau ist Digital Detox? Beim Digital Detox verzichtest du in unterschiedlichsten Situationen auf jegliche Form von Social Media, E-Mails, oder Anrufe. Du kannst so nicht nur besser arbeiten, sondern auch beispielsweise dich deutlich besser mit deinen Freunden unterhalten, ohne von ständigen Benachrichtigungen abgelenkt und genervt zu werden. Und dadurch bist du weniger gestresst und kannst deinen Alltag besser meistern. 1.

Lege das Handy beim Essen weg Insbesondere, wenn du mit der Familie, den Freunden oder sogar einem potenziellen, neuen Partner essen gehst, solltest du das Handy mindestens lautlos stellen. Besser ist es allerdings, es für AJOURE MAGAZIN SEITE:

48 |

JANUAR

2018

diese Zeit ganz auszuschalten. Denn wenn du immer wieder auf das Display starrst, konzentrierst du dich nicht richtig auf dein Gegenüber und auf das Essen. Und dann kann es gut sein, dass du mehr verzehrst, als du eigentlich wolltest, was sich dann unter Umständen an deinen Hüften erkennen lässt. 2.

damit sie nicht enttäuscht sind, wenn sie in dieser Zeit kaum etwas von dir hören. Am besten nimmst du dir eine digitale Auszeit an Tagen, an denen keine wichtigen Angelegenheiten stattfinden, die nur über das Telefon, die sozialen Medien oder per E-Mail geklärt werden können. 4.

Baue mit deinen Freunden einen Handyturm

Öfter Mal den Flugmodus einschalten

Wenn du mit deinen Freunden in einem Biergarten sitzt, könnt ihr in der Mitte des Tisches einen sogenannten Handyturm bauen, also eure Smartphones übereinander stapeln. Und der Erste, der nach seinem Gerät greift, muss die komplette Rechnung zahlen. Da überlegst du sicherlich zweimal, ob es dir das nur wegen einer Nachricht bei Facebook wert ist.

Wenn du bei deinem Smartphone immer Mal wieder den Flugmodus einschaltest, wirst du nicht ständig dazu verleitet, nach neuen Nachrichten bei Facebook, Instagram oder WhatsApp zu schauen. Denn häufig machst du das sicherlich nur aus Langeweile und nicht, weil du auf eine wichtige Message wartest.

3.

Erstelle dir einen Plan

Verwende einen guten alten Wecker

Wenn du dir über einen längeren Zeitraum eine digitale Auszeit nehmen willst, solltest du dir im Vorfeld einen Plan machen, wie dies funktionieren kann. Mache dir bewusst, dass dein Alltag deutlich aufwendiger aussehen wird. Wenn du es richtig machst, wirst du in diesen Tagen oder sogar Wochen nur über direkten Kontakt erreichbar sein. Was heutzutage für viele Menschen unmöglich klingt, war früher problemlos machbar. Informiere deine Familie und deine Freunde über dein Vorhaben,

Viele Menschen verwenden schon lange keinen richtigen Wecker mehr, sondern lassen sich am Morgen von ihrem Smartphone wecken. Das ist bereits der erste Fehler des Tages. Denn wenn das Smartphone am Morgen direkt bereitliegt, ist die Verführung sehr groß, nach Nachrichten zu schauen. Lege es besser in der Nacht ins Wohnzimmer und lass dich wieder von einem normalen Wecker wecken. So kommst du auch nicht ständig mit den schädlichen Strahlen in Kontakt.

5.


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

6.

Handy aus beim Sex Für deinen Partner gibt es beim Sex sicherlich nichts Nervigeres, als wenn dein Handy die ganze Zeit klingelt oder vibriert. Daher solltest du es in dieser Zeit stumm oder besser noch ganz ausschalten. Denn auch wenn es blinkt, tappst du eventuell in die digitale Falle und bist zumindest abgelenkt. Und eigentlich solltest du dich beim Sex nur auf deinen Partner und keinesfalls auf das Handy konzentrieren. Im schlimmsten Fall bricht er das Liebesspiel sogar genervt ab.

Buchtipp:

7.

Deaktiviere die PushNachrichten Zu einer digitalen Auszeit gehört auch, die sogenannten Push-Nachrichten zu deaktivieren. Denn wenn diese aufpoppen, wirst du sicherlich noch schneller dazu verleitet nachzuschauen, was du für eine Message bekommen hast. Wenn du die Push-Benachrichtigungen deaktivierst, kannst du zudem auch besser arbeiten und wirst nicht so schnell abgelenkt. 8.

Handyfreie Hobbys Wenn es dir sehr schwerfällt, die Hände auch nur einige Minuten vom Smartphone zu lassen, solltest du dir ein Hobby suchen, bei dem du es sowieso nicht nutzen kannst, wie zum Beispiel Yoga, Schwimmen oder Tennis. 9.

Fotos: SARINYAPINNGAM; Mustello / Getty Images; PR atb

Steigere die digitalen Auszeiten Schritt für Schritt Auch wenn es eine echte Leistung ist, einen kalten Entzug von der digitalen Welt zu wagen, solltest darauf verzichten. Besser ist es, die Länge der Auszeiten langsam und Schritt für Schritt zu steigern. So kannst du zum Beispiel damit beginnen, das Handy am Abend zur Seite zu legen und dich stattdessen zu entspannen. Vielleicht mit einem guten Buch oder deiner Lieblingsmusik. Wenn das einige Tage oder Wochen klappt, kannst du die Auszeiten immer weiter steigern. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass du das Handy einen ganzen Tag ausstellst. Auch wenn du es dir jetzt vielleicht noch nicht vorstellen kannst, es wird dir guttun, dich einmal nur um die echte Welt zu kümmern.

Manche mögen‘s steil: (K)ein Liebes-Roman von Ellen Berg Taschenbuch: 352 Seiten € 10,99 In Ellen Bergs neuem Roman „Manche mögen‘s steil“ geht es um die Großstadtpflanze Vicky, die für ein Teamtraining in die Berge geschickt wird und in ein Funkloch rasselt. Nur mühsam lernt sie während ihres Alpenabenteuers, dass es ein Leben jenseits von WhatsApp, E-Mails und Facebook gibt. Ein humorvoller Roman mit schlagfertigen Dialogen, bei dem die Gesellschaftskritik nicht zu kurz kommt. Unterhaltsame Lesestunden garantiert! AJOURE MAGAZIN SEITE:

49 |

JANUAR

2018


MENSCHEN Und

&

noch mehr interviews unter

AJOURE.DE/PEOPLE AJOURE MAGAZIN SEITE:

50 |

JANUAR

2018

Fo to :

VO X

/S te f

an

N eu

m an n

PERSÃ&#x2013;NLICHKEITEN


AJOURE MAGAZIN SEITE:

51 |

JANUAR

2018

LIFESTYLE

Foto: Benedikt Feldmann - EyeEm / Getty Images


AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

APP OF THE MONTH

MEETUP

Hast du schon von Meetup gehört? Mit- jeden Mittwochnachmittag in einem hilfe der App kannst du dich via Smart- ruhigen Café. Deiner Fantasie sind dabei phone oder Internetseite mit Gleichgesinn- keine Grenzen gesetzt. ten verbinden und in deiner Stadt treffen. Es ist auch vollkommen egal, ob du Wie funktioniert Meetup? aus Köln oder Berlin kommst oder aus einer kleineren Stadt. Gruppen gibt es Ist jemand daran interessiert, sich in jeder Stadt und es ist ziemlich wahrnach Feierabend mit Leuten auszutau- scheinlich, dass du eine findest, die dir schen, die auch gerne eine neue Sprache gefällt. Allein in Deutschland sind über lernen wollen, beispielsweise Spanisch, 260.000 Nutzer registriert und weltweit und er findet in seiner Umgebung nie- sind es bereits mehr als 27 Millionen. manden, der Interesse hat, kann er eine Ob eine Surfgruppe auf den Kanaridafür Gruppe bei Meetup gründen. schen Inseln, Kunst und Kultur zum Mittagessen in London oder eine NetzNun können Gleichgesinnte aus der werkgruppe von Einzelunternehmeringleichen Stadt oder der näheren Umge- nen in Köln ist dabei vollkommen unbung in die Gruppe eintreten und der erheblich. Gruppengründer kann ein Treffen verDie Idee der Gründer von Meetup anstalten: Beispielsweise jeden Donnerstag in der Tapas Bar um die Ecke oder ist es, dass vieles zusammen mehr Spaß AJOURE MAGAZIN SEITE:

52 |

JANUAR

2018

macht als allein und dass jeder vom Austausch profitiert. Gegenseitige Unterstützung und Erfahrungsaustausch sind ein unersetzlicher Mehrwert für jeden Teilnehmer. Meetup, das 2002 in New York gegründet wurde, regt auch dazu an, Neues auszuprobieren und über seine eigene Komfortzone hinauszugehen, denn man ist nicht dabei alleine, wenn man etwas Neues testet. Du triffst Gleichgesinnte, die sich gegenseitig helfen wollen.

So startest du mit Meetup Meldest du dich das erste Mal bei Meetup an, wirst du von der App nach deinen Interessen gefragt, beispielsweise Bildung, Essen & Trinken und Natur. Wenn du gerne kreativ bist, nach anderen


Fotos: meetup PR; Google Play Store; Fnd3000 / Getyt Images

AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE AJOURE

Sportbegeisterten oder nach Meditation suchst, gibt es dafür auch eine Kategorie. Ob Yoga, Fremdsprachen, Wandern in den Bergen oder digitales Nomadentum - wenn du deine Interessen auswählst, schlägt dir die App passende Gruppen und Treffen an deinem Standort vor. Um einer Meetup Gruppe beitreten und einem Treffen zusagen zu können, musst du dich bei Meetup registrieren. Das kannst du ganz bequem über deinen Facebook-Account oder mit deiner E-Mail-Adresse erledigen. Bist du einmal

einer Gruppe beigetreten, informiert die App dich, insofern du das möchtest, über neue Treffen aus dieser Gruppe. Du wirst auch daran erinnert, dem jeweiligen Meetup-Treffen zu- oder abzusagen, wenn du das noch nicht gemacht hast. Unter dem Button „Was gerade passiert“ wird dir angezeigt, wie viele aktive Meetups in deiner lokalen Stadt bestehen. Wenn du Benachrichtigungen aktiviert hast, schickt dir Meetup auch E-Mails mit Gruppen-Vorschlägen, die dich interessieren könnten.

Gibt es in deiner Stadt nicht genügend Meetups, die dein Interesse wecken, kannst du den Radius auf der Karte vergrößern. Du ziehst bald in eine neue Stadt oder ein Auslandsaufenthalt steht an? Mit Meetup lernst du unglaublich schnell neue Leute kennen, und deshalb ist die App, vor allem auch während eines Auslandsaufenthaltes, eine gute Option. Meetup kannst du für Android im Google Playstore herunterladen und für Apple bei iTunes. Oder du gehst über die Webseite der App www.meetup.com.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

53 |

JANUAR

2018


Foto: iriselmo / Getty Images

AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

AJOURE MAGAZIN SEITE:

54 |

JANUAR

2018


AYURVEDA LIFESTYLE

Fotos: Fotograf Name Credits usw.

AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

Welcher Dosha-Typ bist du? Die ayurvedische Philosophie basiert auf sogenannten Doshas. Hiermit sind Grundenergien oder Konstitutionen gemeint. Es gibt diese drei unterschiedliche Doshas:

Vata

Pitta

Kapha

Jeder Dosha-Typ setzt sich aus zwei unterschiedlichen Elementen zusammen. Dabei trägt jeder von uns diese in einer individuellen Ausprägung in sich. In der Regel dominiert ein Dosha, teilweise auch zwei. Aus ayurvedischer Sicht ist es sehr wichtig, dass du deine eigene Grundkonstitution kennst, um deinen Lebensstil an dieser ausrichten zu können. Dadurch kannst du deine innere Balance behalten und bleibst gesund.

Wie lässt sich der Pitta-Typ charakterisieren?

Wie lässt sich der Vata-Typ charakterisieren?

Wie lässt sich der Kapha-Typ charakterisieren?

Menschen des Vata-Typs haben zumeist einen leichten und zarten Körperbau. Ihre Haut ist trocken, dünn und zumeist auch kühl. Die Haare sind dünn, dunkel und zumeist auch etwas gekräuselt oder leicht gelockt. In der Regel hat das Gesicht eine längliche und eckige Form und der Hals ist relativ dünn. Der Vata-Typ schläft nicht besonders tief, wacht häufiger in der Nacht auf und leidet nicht selten auch unter Schlafstörungen. Trotzdem handelt es sich um lebendige und ideenreiche Menschen, die schnell neue Informationen aufgreifen.

Die Haut des Kapha-Typs ist dick, fettig, weiß und kühl und das Haar zumeist voll, dick und in der Regel braun. Er hat ein großes, volles und rundes Gesicht und einen großen Mund mit vollen Lippen. Der Körper ist kraftvoll, verfügt über eine gute Ausdauer und eine hohe Leistungsfähigkeit. Im Gegensatz zum Pitta-Typ verfügt der Kapha-Typ über ein ruhiges und ausgeglichenes Gemüt und regt sich daher nur sehr selten auf.

Der Pitta-Typ hat eine helle, glänzende Haut und neigt zu Sonnenbrand. In der Regel sind auch einige Leberflecken, Sommersprossen oder von Zeit zu Zeit auch Ausschläge zu sehen. Damit Letztere erst gar nicht entstehen, sollte direkte Sonne gemieden werden. Die Haare sind sehr fein und weich und zumeist blond oder rot. Der PitWofür stehen die einzelnen Dosha-Typen? ta-Typ hat ein herzförmiges Gesicht und oft auch ein ausgeprägtes Kinn. Zudem hat er regelmäVata kann mit „Wind“ übersetzt werden, der das ßig Hunger und Durst und eine gute Verdauung. Bewegungsprinzip des menschlichen Körpers Wenn etwas nicht so läuft wie gewünscht, können symbolisiert. Zu den wichtigsten Funktionen ge- diese Menschen schnell gestresst und gereizt sein hören die Bewegungen des Atems, des Herzens und bekommen nicht selten auch leichte Zornund auch der Verdauung. Pitta steht dagegen für ausbrüche. „Galle“ und symbolisiert das Umsetzungsprinzip im körperlichen und im geistigen Sinne. Dadurch Der Pitta-Typ hat einen scharfen Intellekt, ist unist es auch verantwortlich für alle wichtigen Stoff- ternehmungslustig und mag Herausforderungen. wechsel- und Verdauungsvorgänge, die Intelli- In der Regel hat er eine klare und deutliche Spragenz und auch alle geistigen Fähigkeiten. Kapha che und kann sich daher gut artikulieren. Das wird mit „Schleim“ übersetzt und soll den Orga- Pitta-Dosha steuert deinen Stoffwechsel und hat nismus stabilisieren. Zudem schenkt es deinem daher ebenfalls einen großen Einfluss auf deine Körper Ruhe, Kondition und Immunkraft. Gesundheit.

Er nimmt neue Dinge vergleichsweise langsam auf, hat dafür aber ein sehr gutes LangzeitgeIn der Regel ist der Vata-Typ leicht erregbar und dächtnis. In der Nacht schläft er tief und möghat eine schnell wechselnde Gemütslage. Er ver- lichst lange. Obwohl er einen mäßigen Hunger gisst häufig Sachen und neigt zu Besorgnis. Da hat, neigt der Kapha-Typ zu Fettleibigkeit. Er ist der Schlaf so oft unterbrochen wird, ermüden anderen gegenüber sehr liebevoll und tolerant diese Menschen sehr schnell und neigen zur Hy- und verzeiht gerne. Allerdings neigt er auch nicht peraktivität. Bei ihnen kommt die geistige wie selten zu Selbstgefälligkeit. Das Kapha-Dosha auch die körperliche Energie in Schüben. Vata stabilisiert den Körper und stellt Reserven bereit, führt die beiden anderen Doshas an. Wenn ei- um dir Kraft und Ausdauer zu geben. nes dieser aus dem Gleichgewicht gerät, können Krankheiten entstehen. AJOURE MAGAZIN SEITE:

55 |

JANUAR

2018


AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

Ernährung nach Ayurveda für deinen

Dosha-Typ ▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶ Ayurveda („das Wissen vom langen Leben“) gilt als die älteste Heilkunde der Welt, bei der es insbesondere ums Gleichgewicht geht. Neben einer typgerechten Ernährung wird Wert auf Körperübungen (z.B. Yoga und Tai Chi) und Reinigungskuren gelegt. Die Ernährung ist der schnellste Wirkungshebel, den wir ohne große Mühe verändern können. In kleinen Schritten können wir so - mit wenig Aufwand - einen großen Effekt erzielen. Jeder der drei Ayurveda Dosha-Typen Vata, Pitta und Kapha sollte unterschiedliche Schwerpunkte in seiner Ernährung setzen, damit er gesund ist, gesund bleibt und vor Energie sprühen kann. Wir wollen dir zeigen, wie du deine Ernährung dahingehend verändern kannst, sodass sie deinem Dosha-Typ entspricht und somit für ein inneres Gleichgewicht sorgt. Jeder Mensch besitzt in der Regel sowohl Vata-, Pitta- als auch Kapha-Merkmale, jedoch überwiegt ein Typ tendenziell. Damit der Körper und die Energien im Gleichgewicht bleiben, ist es daher wichtig, mit der Ernährung individuell zu arbeiten.

Pitta-Typ Der hitzige Pitta-Typ zum Beispiel darf vermehrt Rohkost in seinen Speiseplan einbauen und wenn er etwas Süßes isst, sollte er damit beginnen und es nicht als Nachspeise verzehren. Weitere Lebensmittel, die er bevorzugen sollte, wären insbesondere Gemüse und Getreide und allgemein Lebensmittel mit den Geschmacksrichtungen süß, bitter und herb. Die Geschmacksrichtung scharf, sauer und salzig sollte er vermeiden. AJOURE MAGAZIN SEITE:

56 |

JANUAR

2018

Kapha-Typ Der Kapha-Typ hingegen, der leicht zu Übergewicht und Wasseransammlungen neigt, sollte Süßes und Fettiges meiden und seine Gerichte dafür umso stärker würzen. Bittere Salate sollten zum Schluss gegessen werden. Scharfe, bittere, herbe, leichte und heiße Nahrungsmittel sind vorteilhaft. Süß, sauer, salzig, sowie kalte Gerichte sollte er nicht so häufig verzehren. Zudem wäre es ihm anzuraten, auf Milchprodukte und zu viel tierisches Eiweiß zu verzichten und stattdessen auf Hülsenfrüchte auszuweichen.

Vata-Typ Der Vata-Typ sollte Scharfes, Bitteres und Herbes meiden und insbesondere darauf achten, warme Speisen zu bevorzugen. Süß, sauer und salzig sind die besten Geschmacksrichtungen für diesen Typen. Der Schwerpunkt liegt bei allen drei Typen auf Regionalität und Regelmäßigkeit. Dein Körper wird dich auf lange Sicht dafür belohnen, wenn du entspannende Rituale in deinen Alltag einbaust, früh ins Bett gehst und vor allem regelmäßig und typgerecht isst. Die Regelmäßigkeit kannst du leicht einführen, indem du dich auf drei Hauptmahlzeiten beschränkst. Am besten isst du zum Frühstück etwas Warmes, wie einen Getreidebrei mit gedünstetem Obst, zum Mittag darf es dann - JE NACH TYP - etwas Rohkost sein oder ein Reisgericht mit Gemüse und einer kleinen Portion Fisch oder Fleisch. Iss deine Hauptmahlzeit vorzugsweise am Mittag. Am Abend ist das Verdauungsfeuer (auch „Agni“ genannt) schwächer und sollte daher nicht überlastet werden.


AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶▶

Fotos: gawrav; Alisovna / Getty Images

Iss also etwas Leichtes und Bekömmliches, wie zum Beispiel eine warme Gemüsesuppe. Diese leichte Mahlzeit am Abend lässt dich gut schlafen und am nächsten Morgen kannst du dadurch frisch und gestärkt erneut in den Tag starten. Am besten isst du immer zur gleichen Zeit und lässt genügend Zeit zwischen deinen Mahlzeiten verstreichen, sodass der Magen Zeit hat zu verdauen. Achte darauf, dass du wirklich nur isst, wenn du Hunger hast und aufhörst zu essen, sobald dein Magen dir signalisiert, dass du keinen Hunger mehr hast. Damit ist gemeint, dass du nicht isst bis du völlig satt bist, denn das wird deinen Körper unnötig belasten und du fühlst dich müde und energielos. Nach Möglichkeit achte bei der Zusammenstellung deiner Gerichte darauf, dass du alle sechs Geschmacksrichtungen einbaust (süß, sauer, salzig, bitter, scharf und herb). Beachte je nach Typ dabei jedoch die jeweilige Dosierung. Zudem ist es sehr wichtig, jeden Bissen gut zu kauen. Zu Beginn kannst du es dir einfach machen und mitzählen. Wie oft kaust du wirklich? Optimal wären 30-50 Bissen. Die Verdauung beginnt im Mund mit dem Speichel. Je besser du kaust, desto besser kann deine Mahlzeit verwertet werden.

Nimm dir Zeit zum Essen und schätze dieses wert. Super wäre es, wenn du wirklich nur zwischen den Mahlzeiten und nicht während der Mahlzeiten trinkst. Warmes Wasser hilft dabei, deinen Körper zu hydratisieren und zu reinigen. Vermeide es, Mikrowellen zu benutzen und deine Gerichte aufzuwärmen. Das beraubt dem Gericht jede Energie und diese Energie wird dir somit auch in deinem Körper fehlen. Diese Tipps sollen keine starren Regeln werden. Gehe locker und gelassen an deine Nahrungsumstellung heran und achte insbesondere mehr auf deinen Körper. Dieser wird dir sagen, was er wann möchte und was nicht. Du musst ihm nur den passenden Einstieg geben, damit dein Körper wieder merkt, dass er ernst genommen und beachtet wird. So werden dein Körper und dein Wohlbefinden wieder zu einer Einheit gelangen.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

57 |

JANUAR

2018


AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

Mehr Follower? Diese Instagram-Trends für 2018 pushen deinen Account Instagram erreicht mittlerweile mehr als 800 Millionen Nutzer. Für das Jahr 2018 ist anzunehmen, dass die Milliarde geknackt und Instagram somit, nach Facebook, zum zweitwichtigsten sozialen Netzwerk wird. In den letzten Jahren haben sich der visuelle Geschmack der Instagram-Community und die Qualität der geteilten Inhalte dramatisch verbessert. Die Inhalte der Top-Accounts zeigen mehr Abwechslung als in der Vergangenheit und die alltäglichen Fotos zeichnen sich

AJOURE MAGAZIN SEITE:

58 |

JANUAR

2018

durch eine hohe Qualität, eine große Auswahl an Themen und die Anwendung moderner und farbenfroher Filter aus. Influencer setzen die Messlatte sehr hoch und binden ihre Follower weiter ein, indem sie bestimmte Stimmungen oder Situationen auf die bestmögliche Art und Weise darstellen. Dieser Aspekt wird mehr und mehr zum Schlüsselpunkt, um auf Instagram erfolgreich zu sein. Erfahre hier, mit welchen Trends du im Jahr 2018 deine Followerzahl erhöhen kannst.


1.

AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

Instagram Algorithmus

Hoffentlich bist du ein Fan von Vlogging, denn die Popularität der Produktion von Video-Inhalten wird im Jahr 2018 voraussichtlich steigen – besonders bei Instagram. Du kannst dich also schon mal auf verfeinerte Instagram-Stories und bessere Videoinhalte einstellen!

Im April 2016 beschloss Instagram, seine Nutzer zu überraschen – sehr zum Ärger von Bloggern, Influencern und Marken. Die Lieblings-App der Mode verlagerte sich von einer strikten chronologischen Reihenfolge zu einer durch einen Algorithmus bestimmten. Laut Instagram wurde der Algorithmus so konzipiert, dass Nutzer mehr Fotos von Nutzern sehen, die ihnen gefallen. Die Post-Platzierung im Feed eines Nutzers soll eine Mischung aus sieben Schlüsselkomponenten umfassen. Nutzer versuchen diesen neuen Algorithmus nun zu umgehen, beispielsweise durch sogenanntes Sandwiching.

Zwar sind Instagram-Stories nur ein Jahr alt, doch sie werden jetzt schon in einer Vielzahl von Nischenmärkten populär. Es ist nicht schwer vorauszusehen, dass diese Funktion bis Ende 2018 von fast der Hälfte der Instagrammer genutzt wird. Das bedeutet, dass beispielsweise auch Unternehmen mit Influencern zusammenarbeiten werden, die Inhalte in ihren Insta-Stories teilen. Wenn du also nicht bereits die Story-Funktion verwendest, solltest du schleunigst damit anfangen! Dabei werden insbesondere Video-Inhalte in den kommenden Monaten auf dem Vormarsch sein. Im Jahr 2018 werden wir also mehr Influencer-Vlogging zu sehen bekommen. Videoinhalte sind nicht nur für Influencer, sondern auch für Unternehmen und Marken wichtig. Sie erhalten höhere Engagement Rates und Follower neigen dazu, sie häufiger zu kommentieren, zu liken und zu teilen.

Geschichten erzählen: Was bringen Instagram Stories?

2.

Vielleicht hast du es bereits bemerkt, generell ist das Engagement, das du von Instagram Stories bekommst, sehr gut. Instagram hat mittlerweile auch den Umfrage-Sticker hinzugefügt und stellt dir dadurch ein großartiges Werkzeug zur Verfügung, mit dem du interagieren und Feedback von deinem Publikum erhalten kannst. Durch ihre Flüchtigkeit sind diese Inhalte authentischer und können aufgrund folgender Fakten punkten:

Direkter Link: Nachdem du 10.000 Follower auf Instagram erreicht hast, kannst du das Link-Tool nutzen. Dies ist ein sehr gutes Tool, um deinen Traffic von Instagram auf jede andere soziale Seite oder Landing-Page zu lenken, anstatt den veralteten „Link in Bio“-Weg zu verwenden.

Knappheit: Der Inhalt wird innerhalb von Stunden verloren

gehen, sodass die Leute Angst davor haben, etwas zu verpassen.

Fotos: Maxiphoto; kinemero / Getty Images

3.

Stories und Vlogging auf Instagram

Aufmerksamkeitsrate: Es gibt keine Likes auf Instagram

Stories. Du kannst nur eine Geschichte überspringen oder eine Unterhaltung beginnen. Und das ist genau das Richtige für die schwindende Aufmerksamkeitsspanne der Instagrammer. Eine ehrliche Kommunikation ist dabei das A und O. 84 Prozent der Millennials trauen der traditionellen Werbung nicht, daher macht es keinen Sinn, Inhalte zu erstellen, die aus verkaufsbezogener Sicht geschrieben werden. Sei originell, menschlich und kreativ. Ein Storytelling-Ansatz für Instagram wird auch weiterhin ein wichtiger Aspekt bei der Weitergabe deiner Inhalte sein.

Was ist „Sandwiching“? Sandwiching beschreibt eine Strategie, nach welcher Beiträge zwischen Bildern gepostet werden, denen aufgrund der vorhandenen Daten hohe Engagement Rates zugewiesen werden. Du als Influencer kannst also deinen Beitrag auf Instagram zwischen zwei Post einbetten, von denen du erwartest, dass viele Follower mit ihnen interagieren. Theoretisch wird der Beitrag in der Mitte „aufgewertet“, indem auf jeder Seite ein Post mit hohem Engagement steht. Neben dieser Möglichkeit den InstagramAlgorithmus auszutricksen, erwarten wir 2018 weitere interessante Versuche, das System zu „knacken“.

Welche Inhalte trenden 2018 auf Instagram?

4.

Essen, Lifestyle (Mode & Design), Fitness, Business, Entertainment und Reisen werden definitiv die sechs Hauptthemen sein, die Instagram im Jahr 2018 dominieren werden. Diese Trends boomten bereits 2017 und wachsen noch mehr. Wir haben hier drei Tipps für dich, wie du diese Inhalte im Jahr 2018 am besten präsentierst:

Glitzerd: Die Filter-App Kira Kira liegt voll im Trend. Mit ihr

kannst du dein Outfit, deine Accessoires und sogar deine Haut mit einem glitzernden Finish überlagern. Wähle einfach den Grad des Glanzes, den du deinem Bild hinzufügen möchtest.

Close-ups und Details: Wie du wahrscheinlich schon

mitbekommen hast, ist der Minimalismus tot. Wir befinden uns im Zeitalter des „Maximalismus“, einem erfundenen Ausdruck dafür, dass es in der Mode jetzt mehr Farbe, mehr Textur, kompliziertere Designs und noch viel mehr Details gibt. Instagrammer reagieren mit Close-ups und Detail-Aufnahmen. Fokussiere dich mehr auf die vielen überraschenden kleinen Akzente deines Stils, als auf das komplette Outfit.

Chic im Alltag: Nur wenige Dinge beschäftigen den Kopf

eines Content-Entwicklers genauso wie das Finden des besten Hintergrunds für den neuesten Beitrag. Während bisher eher Luxushotel-Lobbys und Panoramaaussichten angesagt waren, erwarten uns 2018 ganz andere Locations. Diese neuen Orte sind vielleicht nicht so inspirierend, wie du es gewohnt bist: Zeige dein glamourösestes oder raffiniertestes Outfit in einem Raum, der absolut nichts von diesen Dingen ist – vom FastfoodRestaurant über Parkplätze bis hin zu zugemüllten Bushaltestellen – Hauptsache banal! AJOURE MAGAZIN SEITE:

59 |

JANUAR

2018


10

AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

Shut up and Dance: Die besten Tanzszenen der Filmgeschichte „Würden wir mehr tanzen, die Welt wäre eine andere!“ Hollywood weiß das schon lange und nimmt es sich regelmäßig zu Herzen. In den vergangenen Jahrzehnten konnten wir so manche gelungene Tanzeinlage auf der großen Leinwand bestaunen, aber nur einigen Wenigen ist es gelungen, sich auf ewig einen Platz in unseren Köpfen und Herzen zu sichern. Wir haben die einmaligsten Performances für dich herausgepickt. Ob sexy oder kultig, total verrückt oder romantisch – wichtig ist allein, dass der Funken überspringt! Los geht’s also mit unserer Tour durch die 10 besten Tanzszenen der Filmgeschichte.

Flashdance (1983) Jennifer Beals in einem schwarzen Body und „What a Feeling“ von Irene Cara – mehr brauchte es offenbar nicht, um eine der berühmtesten Tanzszenen der Filmgeschichte zu kreieren. Ganz im Geiste der Fitness-Welle, die in den 80ern über die Welt hereinbrach, kombiniert Flashdance Beinstulpen und Aerobic-Elemente zu einer spritzigen Dance-Performance. Diese haut nicht nur das eingestaubte Tanzschul-Komitee von den Stühlen, sondern auch uns. So macht Workout Spaß! Wir wollen die 80er zurück! AJOURE MAGAZIN SEITE:

60 |

JANUAR

2018


AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

Pulp Fiction (1994) Was John Travolta und Uma Thurman in Pulp Fiction abgeliefert haben, ist nicht nur die coolste Tanzszene, die das Kino je gesehen hat. Sie ist schlichtweg Kult! Zu Chuck Berrys „You Never Can Tell“ legen die beiden einen Twist aufs Parkett, der unzählige Male kopiert und doch nie erreicht wurde. Ganz stilecht wurde der Tanz im Vorfeld nicht choreographiert, sondern lässig von den beiden HollywoodStars improvisiert. Man munkelt sogar, John Travoltas Auftritt in dem 90er Jahre-Streifen hätte seine gesamte Karriere gerettet. Die nämlich befand sich zum Zeitpunkt des Drehs auf einem absteigenden Ast.

Fotos: Universal Pictures Germany; Scotia International Filmverleih GmbH Deutschland; Constantin Filmverleih; CIC

Step Up (2006) Kaum zu glauben, dass Frauenschwarm Channing Tatum tanztechnisch ein unbeschriebenes Blatt war, ehe er für Step Up gecastet wurde. Um den coolen Streetdancer Tyler verkörpern zu können, nahm er im Vorfeld der Dreharbeiten seine ersten Tanzstunden und war selbst verblüfft, welches ungeahnte Talent in ihm steckt. Für die finale Performance im Film musste sich der heutige Hollywood-Star richtig ins Zeug legen, um mit seiner tanzerfahrenen Filmpartnerin Jenna Dewan mitzuhalten. Hier nämlich wird die ganze Palette an Stilrichtungen bedient, die das Tanzuniversum so zu bieten hat; von Standardtanz über klassische und moderne Elemente, bis hin zu Hip-Hop, Street und Jazz. Kein Wunder also, dass sich Step Up zu einer populären Filmreihe entwickelt hat.

Saturday Night Fever (1977) In den 70ern schlug die Stunde der Schlaghosen, der Discos und der Bee Gees! Alles zusammen gibt’s im Filmklassiker Saturday Night Fever zu bewundern, mit dem John Travolta 1977 seinen Durchbruch feierte. Zu „You Should be Dancing“ lässt er es auf dem bunt blinkenden Boden einer New Yorker Disco so richtig krachen – inklusive Hüftschwung und Spagat. So viel Einsatz muss mit einem Platz in unserer Top 10 belohnt werden! Bei der Fortsetzung Staying Alive, die einige Jahre später in die Kinos kam, führte übrigens Actionstar Sylvester Stallone Regie. Vielleicht hagelte es ja deswegen so viele schlechte Kritiken.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

61 |

JANUAR

2018


AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

Save the Last Dance (2001) In der Tradition des Kultfilms Flashdance muss sich Julia Stiles am Ende von Save the last Dance vor einer kritischen Jury beweisen, die über ihre Aufnahme in die renommierte Juilliard School entscheidet. Sie beginnt das Vortanzen als klassische Ballerina, baut in dessen Verlauf aber immer mehr Hip-Hop- und Jazz-Elemente in ihre Performance ein. Das Juilliard-Komitee hat sie überzeugt – und uns auch! Julia Stiles ist eindeutig Top 10-würdig und das, obwohl sie keinerlei Tanzausbildung besaß, ehe sie für Save the last Dance gecastet wurde.

From Dusk Till Dawn (1996) Mit ihrem erotischen Schlangentanz in From Dusk Till Dawn sicherte sich die 1996 noch relativ unbekannte Salma Hayek schon früh einen Platz in der Filmgeschichte. Musikalisch begleitet von Tito & Tarantulas‘ „After Dark“ und mit einer gelben Python um den Hals heizt sie in dem blutigen Roadmovie einem vollbesetzten Biker-Schuppen in Mexiko ein. Damit die Szene überhaupt zustande kommen konnte, musste der heutige Hollywood-Star im Vorfeld eine Therapie machen. Salma litt nämlich unter einer ausgeprägten Schlangenphobie. Im fertigen Film ist davon allerdings nichts zu bemerken.

Footloose (1984) Footloose ist wohl einer der wenigen Tanzfilme, der auf wahren Begebenheiten beruht. Denn in den USA gab es zwischen 1961 und 1980 tatsächlich eine Stadt, deren Bewohnern das Tanzen untersagt war. In dem Filmklassiker von 1984 ist es Kevin Bacon, der die örtliche Jugend zur Rebellion gegen das unsinnige Verbot anführt. Am Ende steht ein fulminantes Tanzfinale auf dem Abschlussball der High School. Hier bricht endlich alles heraus, was jahrelang unterdrückt wurde. Entsprechend hemmungslos und energiegeladen fällt die finale Tanzszene aus.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

62 |

JANUAR

2018


AJOURE AJOURE//LIFESTYLE LIFESTYLE

Singin’ in the Rain (1952)

Fotos: Scotia International Filmverleih GmbH Deutschland; United International Pictures GmbH; Paramount Home; D.R.; D.R. / Jugendfilm Verleih GmbH; Concorde Home Entertainment

Selbst wer den Film Du sollst mein Glücksstern sein (Originaltitel: Singin’ in the Rain) nicht gesehen hat, kennt die Performance von Gene Kelly, wie er in bester Laune durch den Regen steppt und sich um eine Laterne schwingt. Angeblich soll es für die Singin‘ in the Rain-Nummer nur einen Take gebraucht haben, ehe sie im Kasten war. Gekonnt ist eben gekonnt. Die berühmte Tanzszene aus dem 50er JahreMusical hat sich daher nicht umsonst ins kulturelle Gedächtnis der Welt eingebrannt und wird sich dort voraussichtlich noch eine ganze Weile halten.

9 ½ Wochen (1986) Mit 9½ Wochen zog 1986 der Striptease in die Wohnzimmer dieser Welt ein! In dem Erotikdrama beginnen Mickey Rourke und Kim Basinger eine heiße Affäre. Der Spaß hält – du hast es sicher schon erraten – exakt 9½ Wochen an. Die Story allerdings könnte nebensächlicher nicht sein, erinnert sich doch jeder nur an den Striptease, den Kim Basinger zwischendurch hinlegt. Zu Joe Cockers „You Can Leave Your Hat On“ schlängelt sie sich durch die komplette Wohnung und endet schließlich splitternackt vor der New Yorker Skyline. Letztendlich hat sich der Körpereinsatz gelohnt: 9½ Wochen floppte zum Kinostart, avancierte im Lauf der Jahre aber dennoch zum Kultfilm.

Dirty Dancing (1987) Die besten Tanzszenen der Filmgeschichte küren und Dirty Dancing unerwähnt lassen? Das können selbst wir nicht! Schließlich kann sich das Ergebnis von Baby und Johnnys gemeinsamen Tanzstunden am Ende durchaus sehen lassen. Zu „I’ve had the Time of my Life“ liefern die beiden eine mitreißende Schlussvorstellung ab, bei der zu guter Letzt auch die berühmte Hebefigur klappt. Von den Kritikern verrissen, vom Publikum umso mehr geliebt – Dirty Dancing war seiner Zeit wohl einfach voraus. AJOURE MAGAZIN SEITE:

63 |

JANUAR

2018


Ajouré Web

SURF’ DICH GLÜCKLICH MIT AJOURÉ

Foto: Silvrshootr / Getty Images

www.ajoure.de


Fotos: gilaxia / Getty Images

LIEBE & BEZIEHUNG AJOURE MAGAZIN SEITE:

65 |

JANUAR

2018


AJOURE AJOURE//LIEBE LIEBE&&BEZIEHUNG BEZIEHUNG

Warum du keinen

Partner findest und was du dagegen tun kannst Die Gründe, warum du keinen passenden Partner findest, können sehr vielschichtig sein. Selten gibt es nur einen einzigen Grund, den du dafür verantwortlich machen kannst, partnerlos zu sein. Dennoch lohnt es sich, genauer hinzuschauen, denn die Ursachen für dein Singledasein liegen meist tief im eigenen Unterbewusstsein und deshalb auch im eigenen Verhalten begründet. Sobald du diese Blockaden löst, kann auch dein gewünschter Traumpartner ins Leben treten. Bis dahin ist es aber oft ein weiter und auch mühsamer Weg, doch es lohnt sich, ihn zu beschreiten, auch wenn Geduld gefragt ist.

Z

unächst solltest du dich von dem unbewussten Gefühl freimachen, ohne Mann an deiner Seite nicht vollständig zu sein. Wenn du diesem oder ähnlichen Gedanken ständig nachhängst, ist das ein eindeutiger Hinweis auf ein mangelndes Selbstwertgefühl. Dann gilt es, genau hier anzusetzen, um eine positive, anziehende Ausstrahlung auf potenzielle Partner zu erzielen.

Male dir ein genaues inneres Bild deines zukünftigen Traumpartners Vielleicht suchst du schon seit einiger Zeit verkrampft nach einem passenden Gegenüber. Innerlich bist du wie umgetrieben, unbedingt eine Beziehung haben zu müssen. Doch leider strahlst du dann auch diese innere, angespannte Haltung nach außen hin aus. Viele Single-Männer haben sehr feine psychologische Antennen und spüren also ganz genau, wenn du verzweifelt auf der Suche bist. Genau dann ergreifen diese Männer schnell die Flucht und du hast

AJOURE MAGAZIN SEITE:

66 |

JANUAR

2018

überhaupt keine Chance, deinen Traumtypen überhaupt näher kennenzulernen. Dadurch wiederum denkst du vielleicht, dass mit dir irgendetwas nicht stimmt, und so entsteht ein Teufelskreis und letztendlich auch Frustration. Vielleicht gehörst du aber auch zu denen, die gar nicht so genau wissen, nach welchem Typ Partner sie eigentlich suchen. Denn psychologische Umfragen zeigen auch bei langjährig suchenden Frauen, dass diese zu immerhin 78 % gar nicht

wissen, wonach sie eigentlich suchen und was in einer Partnerschaft für sie wichtig wäre. Mit dieser unbewussten inneren Haltung lässt sich ebenfalls kein passender Partner ins Leben ziehen. Eine bewährte psychologische Methode ist die tägliche Visualisierung, also bildhafte Vorstellung, eines möglichen Partners, so wie er sein soll und so wie du ihn dir vorstellst. Schon nach wenigen Wochen Training wird dein Unterbewusstsein entsprechend konditioniert.


AJOURE AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Komm jetzt aus deiner Komfortzone heraus und finde den Partner, der zu dir passt Die Partnersuche ist nicht immer nur ein Aspekt von Angebot und Nachfrage, sondern es kommt entscheidend auch darauf an, wie und wo du überhaupt suchst. Wenn du dich routinemäßig immer nur in den gleichen Kneipen, Clubs oder Sportvereinen aufhältst, ist dein Horizont für die Partnersuche von vornherein eingeschränkt. Du solltest deinen Aktionsradius also erweitern, mal etwas Neues ausprobieren und auch Online-Partnerbörsen in deine Bemühungen mit einbinden. Vertraue dich hier aber nur seriösen Portalen an, die deine Partnersuche wirklich ein gutes Stück nach vorne bringen können.

Traditionelle Rollenbilder sind auch heute noch tief in den Köpfen verankert

Foto: oneinchpunch / Getty Images

Suche niemals nach einem Partner aus einer inneren Druck- oder Mangelsituation heraus. Auch wenn der Druck, endlich einen Partner zu haben, aus dem näheren familiären Umfeld kommt, sollte dies für dich kein Gradmesser sein, dich selbst bei der Partnersuche unter Zwang zu setzen. Gönne dir vielmehr Zeit für dich, um einen kühlen Kopf zu bekommen und dann ganz frei entscheiden zu können, ob du auch wirklich Lust hast, dein SingleDasein, welches ja auch viele Vorteile haben kann, aufzugeben. Noch immer herrscht in unseren Köpfen ein altes Rollenverständnis, beispielsweise, dass immer ein Mann auf eine Frau zugehen und sie ansprechen soll. Diese und andere alte Klischees kannst du getrost vergessen, indem du einfach lernst, aktiv auf Männer, die dir gefallen, zuzugehen. Dieses Verhalten ist trainierbar und viele Männer mögen es, wenn auch Frauen mal die Initiative ergreifen.

Partnersuche benötigt Zeit, Ausdauer und Disziplin

Emotionale Abhängigkeit erkennen und auflösen

Auch die innere Einstellung, dass du ja eigentlich gar nicht richtig suchst, sondern dich lieber finden lässt, solltest du aufgeben. Denn Partnersuche ist immer dann erfolgreich, wenn sie proaktiv angegangen und ihr auch genügend Zeit gewidmet wird. Der Zeitfaktor spielt also ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Partnersuche. Denn wenn alle deine wertvolle Lebenszeit und Energie vom Job oder von den Hobbys geraubt wird, bleibt in der Regel nur noch wenig Zeit für die Suche nach der Liebe. Hier solltest du dir also in Zukunft ganz bewusst Freiräume und Prioritäten schaffen, die nur der Partnersuche gehören. Dann wirst du mit der Zeit kleine aber feine Fortschritte feststellen und der Erfolg bleibt auf Dauer sicherlich nicht aus. Du musst dabei auch nicht auf Liebgewonnenes im Leben verzichten, sondern einfach deine Zeit etwas anders planen.

Ein wichtiger psychologischer Faktor, der es dir bisher vielleicht schwergemacht hat, einen passenden Partner zu finden, ist die sogenannte emotionale Abhängigkeit. Viele leiden darunter, ohne es zu wissen oder zu verstehen. Wenn es dir schwerfällt alleine zu sein, du ständig von einer Beziehung zur nächsten rennst oder du dich immer wieder dabei ertappst, Eigenschaften auf einen potenziellen Partner zu projizieren, die gar nicht zutreffen, könntest auch du an einer emotionalen Abhängigkeit leiden. Diese erschwert die Partnersuche ungemein. Wenn es dir, vielleicht auch mit psychologischer Unterstützung, gelingt, emotionale Abhängigkeiten aus tiefstem Herzen zu überwinden, wirst du automatisch interessanter und attraktiver und ziehst mit Leichtigkeit Menschen an, die wirklich zu dir passen. AJOURE MAGAZIN SEITE:

67 |

JANUAR

2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Liebesratgeber: So wird der erste Sex mit neuem Partner zum unvergesslichen Erlebnis Damit das erste Mal mit dem neuen Partner ein echter Erfolg wird, solltest du zunächst einmal möglichst entspannt an die Sache herangehen und dich so gut es geht fallen lassen. Sicherlich ist der erste Sex eine sehr aufregende Sache, dennoch gelingt er eher, wenn du nichts planst und vor allem nicht in Panik verfällst. Wir verraten dir sieben nützliche Tipps, die dir und deinem Schwarm helfen können, das erste Mal zu einem echten Erlebnis werden zu lassen.

echten Erlebnis werden. Zudem ist das erste Mal deutlich angenehmer, wenn ihr euch schon etwas vertraut und wisst, worauf der andere steht.

2. Nicht zu hohe Erwartungen haben

Wenn der erste Sex noch nicht sofort perfekt verläuft, ist das gar kein Problem und ganz normal. Denn eventuell sind beide noch etwas aufgeregt, zurückhaltend und können natürlich noch nicht wissen, worauf der Partner genau steht. 1. Zeit nehmen In den seltensten Fällen seid ihr direkt ein eingespieltes Team. In der Regel dauert es ein wenig, bis ausreichend Auch wenn du schon lange keinen Sex mehr hattest, Vertrauen vorhanden ist und der andere kennengelernt solltest du nicht sofort aufs Ganze gehen. Das würde wurde, damit auch der Sex besser wird. Am besten du hast dich sehr bedürftig erscheinen lassen. Lass es einfach keine oder zumindest keine zu hohen Erwartungen an das auch dich zukommen. Denn wenn ihr es beide wollt, erste Mal. Denn wir sind alle nur Menschen, die sich erst wird es irgendwann passieren und sicherlich zu einem auf einen neuen Partner einstellen müssen.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

68 |

JANUAR

2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

3. Versuche dich zu entspannen und fallen zu lassen

7. Kommunikation ist wichtig keinen Orgasmus vortäuschen

Egal, ob es sich um einen One-Night-Stand oder bereits das Beim Sex sind wohlwollende Worte und dezente Hinweise fünfte Mal handelt, du wirst nur guten Sex haben können, durchaus erwünscht. Denn schließlich kennt ihr euch ja wenn du dich fallen lassen kannst. Je mehr du dich auf deinen noch nicht besonders gut und wisst nicht, welche Vorlieben Partner einlassen und auch Mal die Kontrolle abgeben kannst, der andere Part hat. Daher müsst ihr ausprobieren und desto mehr kannst du es genießen. Denke nicht zu viel nach und schauen, wie der andere reagiert. Teste dich langsam an den mache einfach das, was dein Instinkt dir sagt. Damit sich beide Körper deines neuen Partners heran und achte auf dessen Partner fallen lassen können, solltet ihr von Anfang an ehrlich Reaktionen. Beispielsweise steht nicht jeder Mensch auf sein und darüber sprechen, was ihr mögt und was nicht. Brustwarzenknabbern oder auf Ohrenbisse.

4. Körperbehaarung naturbelassen oder rasieren? Ob der Intimbereich rasiert werden sollte, hängt vor allem vom Alter ab. Bei jungen Menschen ist die komplette Haarlosigkeit zumeist ein absolutes Muss. Bei über 40-Jährigen ist dies nicht mehr so relevant und daher werden in der Regel auch Schamhaare akzeptiert. Wenn du nicht weißt, worauf dein neuer Partner steht, solltest du einen Mittelweg wählen. Das heißt, dass du die Schamhaare zwar stutzt, aber nicht komplett abrasiert. So wirkt dein Intimbereich gepflegt und dennoch nicht zu kahl. Hierbei hast du zahlreiche Möglichkeiten, wie zum Beispiel eine Landebahn, ein kleines Dreieck oder auch ein eine individuelle Rasur. Und in einer Partnerschaft könnt ihr ja immer noch über die Intimfrisur nachverhandeln.

Wichtig ist, dass auch du signalisierst, wenn dir etwas gefällt oder nicht. Ein einfaches Stöhnen oder die Worte „Das fühlt sich richtig gut an“ zeigen deinem Partner, wie es dir geht. Er wird genauso weitermachen und dich idealerweise zu einem Orgasmus bringen. Übrigens solltest du diesen niemals vorzutäuschen, denn so denkt dein Partner, er hätte alles richtiggemacht, obwohl es gar nicht so war. Zudem solltet ihr bereits von Anfang an ehrlich zueinander sein.

5. Verzichte auf akrobatische Höchstleistungen Auch wenn du beim ersten Mal zeigen willst, wie leidenschaftlich du bist, solltest du es nicht übertreiben. Denn wenn du dich zu stark unter Druck setzt, kann dies durchaus auch nach hinten losgehen. Du musst keinesfalls deine Vorgängerin toppen, indem du dich in einen Schlangenmenschen verwandelst. Denn das erste Mal mit einem neuen Partner ist sowieso schon aufregend für beide. Daher entspanne dich und genieße die körperliche Nähe. Für neue Dinge und außergewöhnliche Stellungen bleibt euch noch viel Zeit. Diese könnt ihr auch viel besser genießen, wenn ihr euch besser kennt. Denn schließlich müsst ihr erst mit der Zeit herausfinden, worauf der andere steht und was er auf keinen Fall will.

Fotos: B2M Productions / Getty Images

6. Vorsicht ist gut, Angst nicht Es ist ganz normal, wenn ihr beide zunächst etwas vorsichtig seid. Aber Angst solltest du keinesfalls haben. Stell dir nicht die Frage, ob du noch gut genug im Bett bist. Dadurch verkrampfst du und der Sex leidet darunter. Du kannst ihn nicht verlernen, auch wenn das letzte Mal schon einige Wochen oder sogar Monate her ist. Es ist wie beim Fahrradfahren, mit etwas Übung beherrscht du es wieder innerhalb kürzester Zeit. Beim Sex gibt es grundsätzlich kein richtig oder falsch, da jeder Mensch auf andere Sachen steht. Achte aber darauf, dass du nicht zu angespannt oder sogar ängstlich an die Sache herangehst. Besser ist es, auf dich selber zu hören und das zu tun, was dir und deinem Partner guttut. AJOURE MAGAZIN SEITE:

69 |

JANUAR

2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

So beendest du fair deine Beziehung SCHLUSS MACHEN OHNE IHN ZU VERLETZEN, GEHT DAS? Die Würfel sind gefallen, du willst die Trennung. Er wird enttäuscht sein, traurig, verletzt - all das kannst du ihm nicht ersparen. Aber du kannst fair mit ihm umgehen, das sollten er und eure vergangene Liebe dir wert sein. Hier unsere Tipps, wie du dich im Guten trennst.

Nicht aus heiterem Himmel Erkläre ihm, dass du ihn in einer wichtigen Sache persönlich sprechen musst. Das kannst du ruhig per SMS oder Mail tun, denn du willst dich ja nicht gleich bei dieser Ankündigung in eine Diskussion begeben. Auf keinen Fall solltest du ihn mit deinem Entschluss unvorbereitet überfallen. Eine Trennung ist eine wesentliche Lebenserfahrung, die sich nicht zwischen Tür und Angel besprechen lässt. Selbst wenn du dich vielleicht leicht damit tust - dein bisheriger Partner braucht genügend Zeit, um deinen Standpunkt nachzuvollziehen. Solltest du von vornherein wissen, dass er dich nicht verstehen wird, raten wir dennoch zu einem angemessenen Zeitfenster. Dann musst du dir nicht irgendwann von irgendwem den Vorwurf anhören, gleichgültig oder gar rücksichtslos vorgegangen zu sein.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

70 |

JANUAR

2018

Die richtige Location für klare Worte

Gut vorbereitet zum Schicksals-Date

Wähle für das Gespräch einen neutralen Ort aus, der für euch beide ohne Bedeutung ist. Gut geeignet sind beispielsweise ein ruhiges Café ebenso wie der Stadtpark oder der Biergarten am See. Wichtig ist, dass ihr euch irgendwo trefft, wo ihr in Ruhe miteinander reden könnt, ungestört von Musik oder von anderen Leuten. Du solltest daher eine Location vorschlagen, die euch genug Privatsphäre bietet, so dass nicht gleich die halbe Stadt von eurer Trennung erfährt. Achte außerdem darauf, dass ihr mit dem Ort keine gemeinsamen Erinnerungen verbindet, denn das würde die ohnehin traurige Angelegenheit noch emotionaler machen. Also bitte nicht ausgerechnet das Billiardcafé aussuchen, in dem ihr euch zum ersten Mal geküsst habt, das wäre schlichtweg geschmacklos. Denke außerdem dran, dass die Endgültigkeit deines Entschlusses auf beiden Seiten zu einer emotionalen Überreaktion oder zumindest zu Tränen führen kann. Nur ein Ort, der euch etwas Distanz zur Umgebung schenkt, ist daher ein geeigneter Ort.

Dass dein aktueller Freund in Kürze dein Ex sein wird, hast du dir gründlich überlegt. Du hast ihn zu einem Gespräch gebeten und willst nun nicht mehr mit ihm über Schwächen, Fehler oder erloschene Liebe diskutieren, sondern ihn vor vollendete Tatsachen stellen. Wir empfehlen dir daher ein selbstbewusstes Auftreten, das ihn womöglich überrascht, jedoch deine Haltung verdeutlicht. Bitte deine beste Freundin, die Situation vorab mit dir durchzuspielen, damit du übst, stark zu bleiben, egal was kommt. Geh davon aus, dass er von deiner Entscheidung nicht begeistert sein wird, die meisten Menschen bleiben lieber in einer Beziehung, auch wenn sie schlecht ist. Das ist bequemer. Versuche, das Gespräch sachlich zu halten und sämtliche Argumente vorzubringen. Die Trennung ist dein einziges Ziel. Lass dir keine Schwächen oder Schuld einreden, das ist nicht das Thema. Halte deine Gefühle unter Kontrolle. Auch wenn’s schwer fällt, raten wir dir, möglichst cool zu bleiben, damit er sich keine falschen Hoffnungen macht.


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Getrennt von Tisch und Schrank

Fotos: Kazunori Nagashima / Getty Images

Deine innere Überzeugung solltest du auch nach außen hin signalisieren. Ziehe am besten etwas an, worin du dich wohlfühlst. Falls es Klamotten gibt, die er noch nie an dir leiden konnte, ist jetzt der ideale Tag für sie. Generell halten wir deinen üblichen Look für angemessen, allerdings musst du dich nicht besonders sexy anziehen. Er weiß auch so, was er verliert. Du hast dich mit ihm verabredet, um ihn mit dem Ende eurer Beziehung zu konfrontieren, da braucht es keine Seitenhiebe, auch wenn dir womöglich danach ist.

Die beste Zeit Dümpelt eure Beziehung ohne Höhen und Tiefen einfach so vor sich hin? Dann halten wir jeden Zeitpunkt für einen geeigneten Zeitpunkt - es sei denn, er hat Geburtstag oder euer Jahrestag steht im Kalender. Ebenso unpassend sind natürlich Krankheiten oder echte Tiefschläge wie eine Kündigung.

Mitunter spielt dir das Schicksal sogar in die Hände. Träumt er gerade von einem gemeinsamen Urlaub oder will er nach einer neuen Wohnung für euch als Paar Ausschau halten? Dann solltest du nicht mehr länger warten und ihn rechtzeitig über deine Solo-Pläne informieren. Allzu kurzfristig aus größeren Zukunftsprojekten auszusteigen, wäre ihm gegenüber nicht fair.

Gras drüber wachsen lassen Wenn du deinen Trennungswunsch ausgesprochen und er den ersten Schrecken überwunden hat, solltest du es erst einmal dabei belassen. Selbst wenn er gefasst wirkt, ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt, um darüber zu reden, wann er seine DVD-Sammlung bei dir abholt, oder wer von euch künftig zu welchen Feten im gemeinsamen Freundeskreis geht. Wir raten ebenfalls von dramatischen Szenen wie der Rückgabe seines Ringes ab. Deine Message muss erst mal tatsächlich bei ihm ankommen und das dauert Tage, Wochen oder vielleicht sogar Monate, je nachdem, wie intensiv

eure Beziehung war. Gib ihm erst mal Zeit, sich mit der neuen Situation zu arrangieren. Bei Bedarf kannst du dann zu einem späteren Zeitpunkt Details mit ihm klären.

Als bester Freund höchst ungeeignet Spar dir bitte die Floskel „lass uns Freunde bleiben“ - sie funktioniert so gut wie nie. Auch wenn ihr bisher Freunde wart, in erster Linie hat euch die Liebe verbunden und wenn die gegangen ist, bleibt selten eine Freundschaft zurück. Richte dich daher besser drauf ein, dich deinem Freundeskreis zuzuwenden, wenn du Unterhaltung, einen guten Rat oder Hilfe brauchst. Nur wenige Männer wollen nach dem Aus einer Beziehung in den Status „Freund“ zurücktreten. Das ist kein Trost für sie und auch ein wenig unfair, weil es die Chancen auf ein neues Glück mit einer neuen Frau reduziert.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

71 |

JANUAR

2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Bring Abwechslung in dein Liebesleben!

Aufregender Sex quer durch die ganze Wohnung Sex ist die schönste Nebensache der Welt! So wird es jedenfalls immer behauptet. Doch was passiert, wenn ausgerechnet das Liebesleben soweit zur Nebensache wird, dass das Bett eher zur Eisfläche statt zur Spielwiese gefriert?

Raus aus der Komfortzone

Eine rundum saubere Sache

Du bist schon eine Weile mit deinem Freund zusammen und die Leidenschaft der ersten Monate ist verflogen? Dann lohnt es sich, über den Rand des Bettes hinauszuschauen und auf Entdeckungsreise durch die Wohnung zu gehen.

Die Waschmaschine erscheint dir zu gewagt? Probier’s doch einfach aus. Es muss ja nicht gerade der Schleudergang laufen. Wenn dein Freund normal groß gewachsen ist, sollte die Höhe genau richtig sein, damit er im Stehen in dich eindringen kann, während du dich mit den Händen abstützt und deine Beine um seinen Po schlingst.

Nicht nur das Schlafzimmer eignet sich für erotische Begegnungen mit deinem Partner. Wir verraten dir, wo und wie du deine Wohnung zum Liebesspielplatz der besonderen Art machen kannst. Mit etwas Kreativität findest du neben unseren Beispielen sicher noch weitere Möbelstücke, auf denen sich eine Verführung lohnt. Auf diese Weise kommt Schwung in dein, möglicherweise schon etwas angestaubtes, Liebesleben. Dein Partner wird nicht nur staunen, sondern er wird regelrecht begeistert davon sein, welch phantasievolle Liebhaberin er an seiner Seite hat.

Romantik mit Feuer Du hast einen Kamin? Das ist doch hervorragend. Es tut aber auch ein falscher Kamin mit Kerzen darin. Ein Teppich, eine Kuscheldecke oder die Bettdecke bilden eine wunderbar weiche Grundlage, um auf der Haut deines Liebsten spazieren zu gehen. Stellungstechnisch dürft ihr hier euren Vorlieben und der Fantasie freien Lauf lassen. Kleiner Tipp: Der Fußboden bietet sich auch dann an, wenn keine Feuerstelle vorhanden ist. AJOURE MAGAZIN SEITE:

72 |

JANUAR

2018

Heiße Momente in der Küche Auf Kochfeldern und Arbeitsplatten kannst du nicht nur kulinarische Genüsse zaubern. Sie eignen sich auch für den Lustschmaus aller Körperregionen. Ob wie auf der Waschmaschine, oder doch lieber zum oralen Vergnügen, die Küchenzeile gibt genug Raum für eure bevorzugte Stellung und Spielart.

Rein ins warme Nass Die Dusche gehört schon zu den Klassikern. Der Brausestrahl stimuliert je nach Einstellung sowohl seine als auch deine erogenen Zonen optimal. Sex im Stehen ist hier in fast allen Varianten möglich. Auch ein Bad zu zweit wird euch bestimmt auf neue Gedanken bringen. Der Koitus funktioniert dabei nicht nur im Sitzen. Stehst du beispielsweise vor deinem Liebsten und stellst auch noch ein Bein auf den Wannenrand, hat dein Schatz nicht nur eine aufregende Aussicht, er kann dich auch bequem mit Zunge oder Fingern verwöhnen.

Lass dich in die Polster fallen Auf der Couch ist es vielleicht nicht ganz so bequem wie im Bett, dafür können dein Partner und du hier aber alle Stellungen ausprobieren, die euch ein- und gefallen. Doggy-Style klappt prima, wenn du dich über eine niedrige Couchlehne beugen kannst. Die Löffelchen-Stellung, in der der Partner hinter dir liegt und so in dich eindringt, bringt eure Körper ganz nah aneinander und erhöht damit den Kuschel- und Schmusefaktor enorm.

Nicht nur zum Sitzen gut: der Stuhl Sex auf dem Stuhl? Na klar! Während du rittlings auf dem Schoß deines Partners sitzt, kann er tief in dich eindringen und die Liebesschaukel gewinnt schnell an Fahrt. Vielleicht bietet der Stuhl ja sogar Streben, um die Beine aufzustellen und somit den Eindringwinkel zu variieren.


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Fotos: oneinchpunch / Getty Images

Erst die Arbeit? Von wegen! Dein Schatz hockt stundenlang am Schreibtisch vorm Computer? Dann mach genau dieses Möbelstück zum Zentrum der Lust. Besonders aufregend ist es, wenn du dich auf den Rücken legst und den Kopf über die Tischkante herabhängen lässt. So kannst du deinen Partner mit Lippen und Zunge verwöhnen. Seine Hände wird er bestimmt nicht lange ruhig halten und auf lustvolle Wanderschaft über deinen Körper schicken. Arbeit und Computer werden in Windeseile vergessen sein.

Auf den Geschmack gekommen? Konnten wir dir ein paar Anregungen geben? Dann wünschen wir deinem Liebsten und dir betörend heiße Stunden in den eigenen vier Wänden. Wer weiß, vielleicht findet ihr ja sogar einen neuen Lieblingsplatz für eure erotischen Abenteuer. Dann ist auch die Eiszeit im Bett bald Schnee von gestern. AJOURE MAGAZIN SEITE:

73 |

JANUAR

2018


AJOURE / KOLUMNE

Umut, vom Bosporus ab ins idyllische Heidelberg, wo er sich dachte, er könne ja mal Germanistik studieren. Er kennt mehr Worte, als Langenscheidts komplette Enzyklopädie. Kaum jemand nimmt sich so oft selbst auf die Schippe und ist dabei gleichzeitig noch so zurückhaltend selbstkritisch.

Auf den Fersen... Der Wecker klingelt, der Kopf dröhnt, die Knochen knacken, die Augen öffnen sich und der Traum von der letzten Nacht, oder besser gesagt das Revue passieren lassen dessen im Standbymodus, verpufft, denn der Alltag ruft und so platzt die erotische Blase. Gott sei Dank gab es diesmal keinen Walk of shame, denke ich mir und schleppe mich halb gelähmt, halb pflichtbewusst in einem tranceähnlichen Zustand ins Bad. Denn schließlich wäre auch ein Catwalk ummantelt in Scham mit dem derzeitigen Muskelkater in den Körperregionen, von denen ich nicht einmal wusste, dass sie für den zwischenmenschlichen Akt von Nöten wären, wohl eher utopisch. Das Einzige das nicht schmerzt, sind Gesicht und Füße, was meine Glanzleistung der gestrigen Nacht widerspiegelt. Im Anbetracht der Tatsache, dass ich mich stark und mit großen, ja schon fast zu großen Schritten, auf die 30 bewege, war das tatsächlich eine Glanzleistung. Stolz und einigermaßen gesellschaftstauglich mache ich mich auf den Weg zum morgendlichen Kaffeekränzchen. Beeilen muss ich mich, denn schließlich möchte man zum Gossip bei früher Stunde, begleitet von einem Cappuccino mit Sojamilch, nicht die Freundin, die ähnlich

AJOURE MAGAZIN SEITE:

74 |

JANUAR

2018

Um u t A k c ay

wie ein Nestling mit den neuesten Informationen gefüttert werden möchte, versetzen. Da bekommt das Sprichwort “Morgenstund hat Gold im Mund” eine ganz andere Bedeutung. Ich denke prompt an das Sprichwort “der frühe Vogel fängt den Wurm”, doch halte das im Rückblick auf gestern Nacht mehr für ein Ammenmärchen. So schwinge ich mich halb im Delirium, halb vom Restalkohol geplagt auf den Sattel meines Fahrrads. Los geht‘s. Angelangt im sozialen Hotspot, entgeht meiner Freundin mein hämisches Grinsen so ganz und gar nicht. Mit einem “Na?” entgegnet sie meinem Grinsen, wohlwissend, dass ich sogleich vom gestrigen Fang, meiner australischen Errungenschaft berichten werde, lehnt sie sich entspannt dennoch erwartungsvoll zurück. Während diverser Variationsmöglichkeiten im Bereich meiner Mimik, welche im Sekundentakt der von mir wiedergegebenen Erzählung variieren, versucht meine Freundin der Informationslawine von vergangenener Nacht zu folgen, um somit jegliche Details in eine chronologische Reihenfolge einordnen zu können. Ihre Gesichtsausdrücke variieren ebenfalls wie meine, sie ergeben schon fast eine Art hart einstudierte Choreographie im Zusammenspiel mit meiner Mimik. Ein wohl interessantes Szenario spielt sich nun vor den Augen diverser Gäste ab, die sich mit uns beiden in dem Ort des Geschehens aufhalten. Und so wird der Gastraum zur Bühne. Geplagt von deutscher Diskretion und angetrieben von viel zu großer Neugier, hören uns die Mitinsassen scheinbar unauffällig, doch in Wahrheit auffällig zu. Manch einer findet sich wohl in meiner Erzählung wieder und einen Augenblick lang bin ich gewillt “kennt ihr auch,


AJOURE / KOLUMNE nicht wahr?”, zu rufen doch verkneife es mir noch gerade. Die Blicke und die peinliche Stille der Anderen ignorierend, führe ich meinen äußeren Monolog fort. Hin und wieder bemerke ich dann doch die Präsenz der Mitinsassen und stelle ihr äußerst individuelles Erscheinungsbild mit leichter Irritation meinerseits fest. Bunter könnte es nicht sein. Rhabarbersaftschorle trinkende Mütter mit grauem Haaransatz und multiplen Kinderwagen gefüllt mit dutzenden Maltes, Fridas, Emilias und Davids beleben das Café. Abgesehen hiervon zieren skurrile Gestalten in erdfarbenen Nadelstreifenanzügen die Eckpfeiler des Gastraumes. Und nicht zu vergessen die verlorenen Seelen der Stadt, die bereits morgens um neun auf Tour sind. Ganz klar zu erkennen an geschwollenen Gesichtszügen und olfaktorischen Fahnen, welche sich in alle Himmelsrichtungen schwingen und sich wahlweise aus Whisky, Bier, Weinschorle oder einem trendy Aperitif zusammensetzen. Prost! Am Höhepunkt meiner Erzählung und Übelkeit angelangt, sehe ich eine mir vertraute Silhouette kombiniert mit vertrauten Gesten und Gang. Mir stockt der Atem, denn damit hätte ich zu früher Stunde nicht gerechnet. Mir schießen diverse Fragen durch den Kopf. “Wohin geht er?” “Wer ist die hübsche Frau an seiner Seite?” “Müsste er nicht schon abgereist sein?” Sicherlich würdest du dir die gleichen Fragen stellen, zumindest eine davon. Alles Grübeln und Kopf zermartern bringt nichts, denn Antworten müssen her. Ja, ich brauche Antworten. So springe ich energiegeladen auf, hetze in angemessenem Tempo zur Kasse, während ich meine Freundin damit beauftrage, sich anzuziehen und auszutrinken, und zahle. Irritiert, aufgeregt und geschockt verlassen wir das Café und die Hetzjagd beginnt. Mit ähnlichem Elan und Energieaufwand müsste sich wohl auch die Hexenjagd vor einigen Jahrhunderten abgespielt haben. Die Distanz und die Frisur wahrend, verfolgen wir die beiden. Schließlich möchte man ja nicht auf frischer Tat ertappt werden.

Fotos: predraze / Getty Images; Umut Akcay privat

Das Undercover-Verhalten gestaltet sich schwieriger als Gedacht, denn die Freundin durchlöchert mich beim brisanten Galopp mit zahlreichen Fragen. “Wohin gehen wir?” “Was ist los?” “Warum hetzen wir so?” “Würdest du nun endlich meine Fragen beantworten?!” Lässig und halb außer Atem entgegne ich: “Entspann dich, du wirst gleich deine Antworten bekommen.” Die Frage, die sich mir stellt ist, ob sie mich für bekloppt halten oder verständnisvoll reagieren wird. Während des Marathons muss ich prompt an meine schulischen Leistungen im Fach Sport denken, denn der gefürchtete und gleichzeitig ebenso gehasste Cooper-Test war für mich mehr zumutend als zumutbar. Hätte ich damals ansatzweise den gleichen Biss und den langen Atem von heute bewiesen, wäre meine Leistung sicherlich nicht mangelhaft gewesen. Ja, Prioritäten richtig setzen war bis heute noch nie so ganz mein Ding, doch gewiss bin ich auch hiermit nicht allein. Wer auch immer “der Weg ist das Ziel” sagte, muss ein Narr sein oder zumindest nicht Kondition des Einzelnen bedacht haben! Bestimmt ist dieser Mensch nicht wie von der Tarantel gestochen dem Wurm von gestern Nacht nachgerannt! Die Frisur und das Outfit zurechtzupfend stehen wir nun da. Unmittelbar hinter den beiden in der Kaffeeschlange. Nun pocht auch mein Herz ohne Pause. Allerdings weiß ich einfach nicht, ob es an der sportlichen Höchstleistung des heutigen Morgens liegt oder ob es nun doch die Aufregung vor dem ist, was mir nun bevorsteht. Tja, da muss ich dann wohl durch, denn schließlich habe ich mir die Suppe selbst eingebrockt. Die verdächtige Blondine stellt sich mit dem australischen Wurm zur Seite und wir sind nun am Zug. Ich bestelle eiskalt zwei heiße Cappuccini und bin so gelassen nach außen wie noch nie. Mein Auftreten gleicht wohl im jetzigen Moment einem Serienmörder. Gelassen, kalt, ignorant, berechnend und emotionslos warte ich auf unsere Cappuccini, bemerke natürlich im Blickwinkel, dass der Wurm und die Blondine hinter uns gewandert sind und tue dennoch so, als ob ich rein zufällig in das gleiche Café einmarschiert, mehr gesprintet, bin. Unsere Bestellung ist fertig,

nun kann der erste Akt beginnen. Ich drehe mich um 180 Grad, ignoriere dabei den vollkommen verstörten und hilflosen Blick meiner Freundin. Vorhang auf, Manege frei! Ein “Hi, welch Zufall! Du auch hier?” kommt mir über die Lippen. Mit der gleichen Überzeugung wie in den vergangenen Vorstellungsgesprächen meines Lebens, spiele ich die Hauptrolle in dem heutigen Stück. Ein oberflächlicher Dialog in Form eines Smalltalks folgt. Das Wetter, das Outfit und die Tagesplanung folgen im Programm. Mit einer letzten Bemerkung zu der Brosche, die den rubinroten Pullover meines Fanges schmückt, ziehe ich mich aus dem Gespräch zurück. Schließlich möchte man ja Mystik und Zauber wahren. Ich beende dieses affektierte Schauspiel mit einem provokanten Halbkuss auf den Mund und stolziere erneut aus dem Café. Meiner Freundin dämmert es inzwischen, mit dem gleichen Unterton wie beim anfänglichen “Na?”, sagt sie: “Oh mein Gott, Männer sind genau wie Frauen!” Und erklären muss ich ihr nun wirklich nichts mehr, denn sie hat bereits alles durchschaut, richtig kategorisiert und verstanden. Nun stellen sich mir diverse Fragen. Warum sind wir so? Den kühlen Schein der Gleichgültigkeit wahrend ziehen wir durch das Leben und versuchen, keinem Menschen, der uns emotional, rational oder rein physisch tangiert, auch nur das kleinste Gefühl von Bedeutung und Zuneigung zu zeigen. Ja nicht das Gesicht verlieren, lautet die Devise. Du bist lieber gewillt, einen Menschen von dannen ziehen zu lassen, anstatt ihm auch nur das kleinste Lächeln zu schenken. Ob das die (un)logische Konsequenz von Dating-Plattformen aus dem Netz ist? Wir entfremden uns, ganz gleich ob Mann oder Frau, denn hierin sind wir alle gleich und gar nicht so individuell wie wir oder auch du denken magst. Denn du siehst den Menschen von letzter Nacht, bist aber zu stolz eben dieser Person zu schreiben. Also forcierst du eine äußerst unnötige, irritierende und stressige Situation hervor, nur um zu wissen, wie dein Gegenüber nun auf dich reagiert. Du begibst dich auf eine Verfolgungsjagd und bist auf den Fersen deines letzten Hookups, anstatt einfach dein wahres, authentisches Ich sprechen zu lassen. Denn selbstverständlich möchte sich keiner die Blöße geben. Weder du noch ich, ganz gleich ob Mann oder Frau. AJOURE MAGAZIN SEITE:

75 |

JANUAR

2018


Ajouré App

DOWNLOADEN UND FREUEN

Ajouré gibt es kostenlos

als App

Jetzt von überall aus zugreifen


AJOURE MAGAZIN SEITE:

77 |

JANUAR

2018

FITNESS & FOOD

Fotos: Naxin Huang -EyeEm / Getty Images


AJOURE / FITNESS & FOOD

Mit Yoga Muskeln aufbauen? Mehr Kraft durch Yoga Yoga ist heute die Trend-Sportart schlechthin: Wurde Yoga noch vor einigen Jahren als Entspannungsübungen für gestresste Hausfrauen abgetan, starten viele Sportbegeisterte jetzt richtig mit Yoga-Übungen durch. Auch wir können das Phänomen Yoga nachvollziehen, denn wir spüren nicht nur die positiven Effekte für den Körper, sondern auch für unsere Seele. Yoga entspannt nämlich nicht nur, sondern kann dir helfen, deine Muskulatur aufzubauen und deine Figur zu formen. Bei Yoga ist Muskelkater vorprogrammiert - und das an Stellen, an denen du es nicht für möglich gehalten hättest. Ob Fußsohlen, Nacken oder im unteren Rücken: wenn die Yoga-Übungen richtig ausgeführt werden, bekommt man nicht nur Muskelkater, sondern auch Kraft im ganzen Körper.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

78 |

JANUAR

2018

Yoga – seit Jahrhunderten bekannt und dennoch topmodern Yoga stammt ursprünglich aus Indien und ist ein sehr altes, ganzheitliches Übungs-System, das helfen soll, sowohl Körper als auch die Seele und den Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Dieses Bestreben spiegelt sich auch im Namen wider: Yoga bedeutet übersetzt „Harmonie“ oder „Einheit“. Yoga wird besonders für die populären „Asanas“, also die Halte-Übungen des Yogas, geschätzt, kann aber darüber hinaus zu einer umfassenden Lebenseinstellung werden.


AJOURE / FITNESS & FOOD

Fotos: Vladimir Vladimirov; DKsamco; Patrik Giardino / Getty Images

Yoga baut Muskeln anders auf als Krafttraining Beim Yoga steht immer der gesamte Körper im Fokus der Übungen. Bei den verschiedenen, oft sehr anspruchsvollen Asanas werden gleich mehrere Muskelgruppen angesprochen und aktiviert. Durch dieses Zusammenspiel werden nicht nur einzelne Muskeln, sondern der gesamte Körper gestärkt. Das führt insgesamt zu einer besseren Körperhaltung, einer strafferen Figur und zu mehr Kraft in jedem einzelnen Muskel. Neben dem Kraftaufbau werden andere Muskelpartien bei den Halte-Übungen gedehnt und entlastet – also ist Yoga ein Rundumpaket. Während beim Krafttraining mit schweren Gewichten nur die einzelnen Muskelgruppen trainiert werden können und verdicken, steht beim Yoga der gesamte Körper und das Zusammenspiel verschiedener Muskelgruppen im Fokus. Das führt zu einem Tiefentraining für die beanspruchten Muskeln. Auch Muskeln, die sonst nicht gefordert werden können, werden mittrainiert. Somit werden sie nicht dick und massig, sondern gleich-

Mit gezielten Yoga-Übungen die Körperkraft erhöhen mäßig stark und wohlgeformt. Deshalb ist Yoga auch für Menschen geeignet, die aufgrund von Vorerkrankungen keine Gewichte heben dürfen oder auch solche, die keine Lust auf ein eintöniges Gewichte-Training mit unzähligen Wiederholungen haben.

Yoga ist nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele

Kaum ein Training kann so einfach die Muskeln aktivieren und Kraft aufbauen wie Yoga. Dafür gibt es Asanas, die genau auf Muskelaufbau abzielen und uns richtig ins Schwitzen bringen können. Durch die durchdachte Abfolge der einzelnen Übungen, sowie die lange Haltung der Asanas werden alle Muskelgruppen ordentlich gefordert. Es gibt darüber hinaus sogar verschiedene Yoga-Arten, die besonders auf Kraftaufbau oder Konditionstraining abzielen. Dazu gehört beispielsweise das Ashtanga Yoga, bei dem die Übungen eher dynamisch und in einer raschen Abfolge ausgeführt werden. Beim Bikram Yoga werden die anspruchsvollen Halte-Übungen bei einer Raumtemperatur von 40 Grad und 40 prozentiger Luftfeuchtigkeit ausgeführt – bei 90 verschiedenen Asanas halten nur die fittesten die 90-minütige Trainingseinheit durch.

Der stressige Alltag zehrt an uns – auch hier kann Yoga helfen. Das Fokussieren auf die bestimmten Übungen und die langen Halte-Zeiten helfen, vom Alltag abzuschalten und Probleme auszublenden. Dadurch stärkst du nicht nur deine Konzentrationsfähigkeit, auch dein Gleichgewicht wird gefördert. Das entspannt Körper und Geist. Du lernst deinen Körper genau kennen und bemerkst in kürzester Zeit die neue erhöhte Spannung in deinen Muskeln – ein Gefühl, das glücklich Kaum eine Sportart kann dir so viel biemacht und sich positiv auf die eigene ten wie Yoga: Dein Körper und dein Geist Stimmungslage auswirkt. wird trainiert, die Yoga-Übungen bringen Spaß, du lernst deinen Körper besser kennen, du wirst fitter und bekommst wie durch Zauberhand eine natürlich ausgeprägte Muskulatur und eine gute Figur. Und dies sind nur einige der wenigen Geschenke, die Yoga für uns bereithält. Yoga hat immer einen ganzheitlichen Ansatz und macht uns insgesamt zufrieden und glücklich.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

79 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

X

Tipps für eine aufrechte Haltung

AJOURE MAGAZIN SEITE:

80 |

JANUAR

2018

Foto: egorr / Getty Images

I

„Die Schultern gehören zu eurem Rücken.“ Yogalehrerin Aufrechte Haltung beim Stehen Andrea übt mit ihrer „Mädels-Truppe“ die aufrechte Haltung, Dreh- und Angelpunkt der Yogapraxis. Probiere doch mal, eine wirklich gerade Haltung Denn viele ihrer Teilnehmerinnen klagen über einzunehmen. Dafür stellst du dich hüftbreit hin. Rückenbeschwerden. Langes Sitzen während des Tages Blicke gerade aus auf eine gedachte horizontale Linie. lässt uns zusammensacken. Ob im Auto, am Schreibtisch, Lege deine Schulterblätter auf deinen Rücken, indem du in der U-Bahn oder an der Bar. Die Muskulatur, die die Schultern nach hinten und nach unten rollst. Deine unseren Körper halten müsste, erschlafft zusehends. Die Arme lässt du locker neben dem Köper hängen. Nun Schultern fallen nach vorne, der Bauch rundet sich, der ziehe deinen Bauchnabel in Richtung deiner Wirbelsäule. Blick geht gen Boden oder Richtung Smartphone. Merkst du, wie sich deine Brust hebt? Wenn du nun auch noch fühlst, dass deine Fußsohlen ganz fest auf dem Boden stehen, spürst du, wie gerade und aufrecht diese Dabei ist es gar nicht so schwer, sich aufzurichten, eine Haltung ist. Hals, Rücken und Ferse befinden sich auf stolze Haltung einzunehmen und im Tagesverlauf immer einer Linie. Um diese Haltung noch ein bisschen stärker wieder an dieser Aufrichtung zu arbeiten. Mit einem zu machen, strecke deine Finger und lasse über deine wachen Blick auf deinen Körper, kannst du eine aufrechte starken Hände deine Arme nach unten streben. Jetzt Haltung erreichen und dadurch nicht nur etwas für fühlst du dich groß und stark. Du hast die Haltung einer deinen Rücken tun, sondern auch für deine Ausstrahlung. selbstbewussten Frau eingenommen.


AJOURE / FITNESS & FOOD

II

Aufrechtes Stehen während des Tages

Diese Haltung kannst du immer wieder in deinen Alltag einbauen. Ob du an der Kasse im Supermarkt oder an der Bushaltestelle stehst, ob du an der Kaffeemaschine wartest oder am Kopierer. Es gibt viele Situationen während des Tages, die wir nutzen können, um eine aufrechte Haltung einzunehmen.

III

Aufrechtes Stehen wird zur Gewohnheit

Bald schon wird dir auffallen, wie schlecht sich viele Menschen halten. Und es wird dir passieren, dass die schlechte Haltung anderer dich daran erinnert, dich selbst aufzurichten. Je häufiger du das tust, desto weniger beschwerlich ist es. Und nach einer gewissen Zeit ist die gerade Haltung für dich ganz natürlich.

IV

Aufrechtes Gehen

Dass wir inzwischen das Smartphone dauerhaft in der Hand halten, verhindert ein lockeres aufrechtes Gehen. Weil wir immer wieder nach unten blicken, oder auch während des Gehens Nachrichten tippen, ist unser Blick nicht mehr nach vorne auf den Horizont gerichtet. Dadurch verlieren wir auch beim Gehen schnell unsere aufrechte Haltung.

V

Gehübungen zur aufrechten Haltung

Damit es dir wieder leichter fällt, aufrecht zu gehen, kannst du zu Hause ein bisschen üben. Schaue gerade aus, lege dir ein Buch auf den Kopf und balanciere es durch die Wohnung gehend. Auch ein Spaziergang mit locker schwingenden Armen ist eine gute Übung. Vergiss dabei nicht, den Blick immer nach vorne und leicht gehoben auszurichten.

VI

Aufrecht durch die Stadt

Und nun probiere mal, ob es dir gelingt, auch auf deinen Gehstrecken im Tagesablauf das aufrechte Gehen einzubauen. Ob du auf dem Weg zur Straßenbahn bist oder den Bürokorridor entlanggehst, ob du vom Eingang zum Parkplatz läufst oder auf deiner täglichen Runde nach dem Mittagessen von der Kollegin begleitet wirst, spüre, wie sich die Muskulatur durch dein Bemühen an den notwendigen Stellen aufbaut und an anderen Stellen lockert. Das Gehen wird dir bald nicht mehr so anstrengend vorkommen. Und irgendwann wird es zur Selbstverständlichkeit, auch noch die Treppen in aufrechter Haltung zu nehmen.

VII

Richtige Sitzposition hilft der Aufrichtung

Stehen und gehen hin oder her, die meiste Zeit des Tages sitzen wir. Und leider passiert es beim langen Sitzen,

dass wir Zug um Zug auf unserem Stuhl zusammensacken. Die Schultern fallen nach vorne und der Rücken rundet sich. Als erstes solltest du prüfen, ob deine Sitzposition dir überhaupt eine aufrechte Haltung ermöglicht. Stehen Unter- und Oberschenkel im 90°-Winkel zueinander? Liegen die Unterarme so auf der Schreibtischplatte auf, dass ein rechter Winkel zwischen Unter- und Oberarm entsteht? Sitzt du so, dass dein Blick leicht schräg von oben auf den Bildschirm blickt?

VIII

Ergonomisch sitzen mit Hilfsmitteln

Du kannst deine Sitzposition einfach verbessern, indem zu zum Beispiel ein Keilkissen benutzt oder auch einen Fußschemel. Auch das dynamische Sitzen, bei dem dein Becken immer in Bewegung ist, hilft beim Aufrichten. Wenn du keinen Gymnastikball zur Verfügung hast, kannst du dir mit einem Gummisitzkissen helfen. Dadurch erreichst du ein Kippen des Beckens, so dass es gerade steht. Weil das nur gelingt, wenn du wieder deinen Bauchnabel Richtung Wirbelsäule ziehst, wird sich auch dein Brustkorb heben und du kannst dann ganz leicht deine Schulterblätter nach hinten unten bringen.

IX

Lockerungsübungen in den Alltag einbauen

Doch auch wenn du die perfekte Sitzposition einnimmst, ist es wichtig, immer wieder aufzustehen, herumzugehen und dich zu strecken. Unser Körper braucht unbedingt Bewegung, denn er leidet, wenn er in der immer gleichen Position verharren muss. Bei einer der effektivsten Lockerungsübungen kniest du wie eine Katze. Du rundest deine Wirbelsäule beim Becken beginnend zu einem Buckel. Erst ganz zum Schluss streckst du die Halswirbelsäule und dein Blick geht nach unten. Dann beginnst du wieder im unteren Rücken und bringst die Wirbelsäule Wirbel für Wirbel in einen konkaven Zustand. Ganz zum Schluss hebst du den Blick. Nun folgt mehrmals im Wechsel die konvexe Haltung (Buckel), dann die konkave (Hohlkreuz).

X

Stärkung von Bauch- und Rückenmuskulatur

Mit der Zeit stellt sich ein gutes Gefühl für deine gerade und aufrechte Körperhaltung ein. Es ist aber sinnvoll, den Muskelaufbau durch Training für die Bauch- und Rückenmuskeln zu unterstützen. Dafür ist eine der einfachsten Übungen, die auch noch schnell erledigt ist, das Brett. Begib dich in eine Position, als wolltest du Liegestützen auf den Unterarmen ausführen. Du bleibst aber in der Brettposition und hältst diese viermal für jeweils 30 Sekunden.

Wenn du täglich beim Stehen, Gehen und Sitzen auf deine aufrechte Haltung achtest, wird es für dich bald ganz natürlich sein, gerade und stolz durchs Leben zu gehen.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

81 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

Warum wir die Lust am Fitness-Training verlieren Das Fitness-Training und der Körperkult sind populärer denn je, viele junge Frauen träumen von der ultimativen Traumfigur und melden sich in Studios oder bei Fitness-Programmen an, um diesen Traum zu verwirklichen. Willst auch du etwas an dir ändern oder endlich in Form kommen? Aufgepasst, mit der Anmeldung alleine ist es nicht getan, vom Sofa aus wurde noch niemand schlank und fit. Es gehört ein hohes Maß an Ausdauer, Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen dazu, damit du das große Ziel erreichen kannst. Und auch wenn du zu Beginn regelmäßig an dir arbeitest, lauern auf diesem Weg eine Menge Stolperfallen auf dich, die dich zu Fall bringen wollen. Damit du davon nicht überrascht wirst, haben wir hier für dich die fiesesten und am häufigsten auftretenden Hindernisse aufgelistet, die dir deine Motivation rauben und dich auf deiner Reise zur Traumfigur scheitern lassen könnten.

Unrealistischen Erwartungen Du musst realistisch an deinen Traum herangehen und darfst dir keine Hoffnungen machen, dass die Pfunde in Windeseile verschwinden und dann auch nicht wiederkommen werden. Aller Anfang ist schwer und muss hart erkämpft werden. Jeder Tag wird eine neue Herausforderung, bis du deine gewünschte Figur erreicht hast. Anschließend dein erreichtes Niveau zu halten ist genauso herausfordernd wie es zuvor zu erreichen. Wenn du das beherzigst, kannst du immer am Ball bleiben und dir dein Ziel immer klar vor Augen halten.

Vergleiche mit anderen Viele von uns vergleichen sich mit anderen Frauen aus dem Training oder aus ihrem beruflichen oder privaten Umfeld. Jeder kennt die Geschichte der schlanken Kollegin, die immer betont, dass sie ganz normal essen kann und keinen Sport braucht, um ihre Figur zu halten. Vergleiche dich nicht mit anderen, bessere wird es immer geben. Richte deinen Fokus auf dich ganz alleine und kämpfe für dich, dann wird dir dieser Grund keine Motivation nehmen. AJOURE MAGAZIN SEITE:

82 |

JANUAR

2018

Dünn sein bedeutet fit sein Ein weiterer Grund für ein vorzeitiges Abbrechen deines regelmäßigen Trainings ist der Irrglaube, dass dünn gleich fit sein bedeutet. Oft werden schlanke Personen schnell als super trainiert und aktiv wahrgenommen, was jedoch nicht automatisch der Fall ist. Um wirklich fit zu sein reicht dir eine gute Verbrennung nicht aus. Entscheidend ist das sportliche Pensum und die Bereitschaft, sich zu bewegen und den Körper zu trainieren. Lass dich also nicht beirren und hol dir deine echte und wahre Fitness jeden Tag aufs Neue.

Extreme Veränderung der Lebensgewohnheiten Dieser Fehler wird oft gemacht und raubt den Betroffenen dann anschließend, auf längere Zeit gesehen, jegliche Lust weiter-

zumachen. Stelle nicht deinen ganzen Alltag um, gönne dir ab und zu eine Belohnung und verzichte nicht auf alles was Spaß macht. Denn der Weg zur Traumfigur soll und muss sogar Spaß machen, denn nur so kann sich ein wirklicher Erfolg einstellen. Also nicht gleich alles über den Haufen werfen, nur weil man sich für ein gesundes Leben entschieden hat.

Zu wenig Zeit Der ewige Klassiker, den schon jedes Kind kennt, wenn es unbequem und unangenehm wird. Dass diese Ausrede nur ein Platzhalter für keine Lust ist, liegt natürlich klar auf der Hand. Denn wenn du dich wirklich für das Fitwerden entschieden hast und es dir wichtig ist, wirst du dir immer die Zeit dafür nehmen können, ganz egal was sonst in deinem Leben ansteht.


AJOURE / FITNESS & FOOD

Dafür benötigst du lokal gezielte Übungen, die bestimmte Muskeln und Bereiche trainieren und aufbauen. Zu deiner Traumfigur führt die richtige Kombination aus allen Bereichen, die das Fitness-Training ermöglicht.

Kurvenreich ist verpönt und wenig akzeptiert

Fotos: jacoblund / Getty Images

Falsche Prioritäten, weil der Fokus fehlt Dieser Punkt geht quasi Hand in Hand mit dem vorangegangenen Punkt „Keine Zeit“. Wenn du wirklich fokussiert bist, dann wirst du deine Prioritäten so ordnen können, dass dir immer die Zeit für deine Übungen und dein Training bleiben wird. Jeder setzt seine persönlichen Prioritäten so, dass er das für ihn Wichtigste vorziehen wird. Also richte deinen Fokus auf dein Ziel und gebe ihm die oberste Priorität in deinem Alltag.

wird. Heutzutage findet jeder Laie im Internet und diversen Ratgebern die angeblichen Wunderübungen und Zaubertricks beim Essen, die wahre Wunder wirken sollen. Wenn dann der Erfolg trotz dieser Versprechen ausbleibt, ist der Frust groß, und viele verlieren die Lust und geben auf. Lass dich von einem echten Experten vor Ort beraten, dann kannst du dein Training und deine Ernährung sinnvoll und vom Profi überwacht durchziehen.

Falsche Trainingsinhalte und kontraproduktive Ernährungsprogramme

Zu viel Cardio-Training

Ein weiterer Grund, warum viele abbrechen und aufgeben ist, dass schlicht und ergreifend falsch trainiert und gegessen

Viele glauben, dass reines Ausdauertraining ausreicht, um die Kilos purzeln zu lassen. Das Cardio-Training hilft zwar bei der Verbrennung der Kalorien, jedoch nicht gezielt für bestimmte Problemzonen an deinem Körper.

Hier sitzen viele Frauen einem echten Irrtum auf, weil die Werbung und Modeindustrie ein völlig falsches Bild vorgaukelt. Denn wir alle wissen, dass ein Mann echten Kurven und einem kurvenreich trainierten Körper kaum widerstehen wird. Denn nur so kannst du echte Weiblichkeit ausstrahlen, die dich für Männer unwiderstehlich machen wird. Dies sind einige der Fallen, die dein Weg zu einem fitten und durchtrainierten Körper für dich bereithält, und du kannst ihnen trittsicher aus dem Weg gehen. Wenn du dir dein Ziel immer vor Augen hältst und du dir deine Motivation nicht nehmen lässt, dann haben diese Gründe keine Chance bei dir und werden dich eher noch mehr anfeuern, durchzuhalten und nicht aufzugeben. Du bist nun gewarnt und kannst den Kampf beginnen, also worauf wartest du noch? Let‘s do it! AJOURE MAGAZIN SEITE:

83 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

SO KANNST DU EINER ERKÄLTUNG WIRKSAM VORBEUGEN Die kalte Jahreszeit ist angebrochen und damit auch eine ganze Armada von Erkältungsviren. Diese haben nur ein Ziel: die Barrieren des Immunsystems zu durchbrechen und sich in uns auszubreiten Husten, Schnupfen, Glieder- und Kopfschmerzen sind die Folge. Statistisch betrachtet erkältet sich jeder Erwachsene zwei- bis dreimal im Jahr. Kinder, deren Immunsystem noch in der Trainingsphase ist,

erkälten sich sogar acht- bis zehnmal pro Jahr. Die schlechte Nachricht: es gibt keine Arznei, welche mit absoluter Sicherheit alle 300 Typen von Erkältungsviren abblockt. Die gute Nachricht: Du kannst einer Erkältung mit einfachen Maßnahmen vorbeugen und damit deine Chance auf einen erkältungsfreien Winter erhöhen.

1

Erkältungsviren meiden

2

Erkältungsviren wieder loswerden: Hände waschen

Du kannst den Kontakt mit Erkältungsviren zwar nicht komplett verhindern, aber du kannst versuchen, ihnen aus dem Weg zu gehen. Die meisten Viren lauern in großen Menschenmengen, öffentlichen Gebäuden oder Verkehrsmitteln. Das Anfassen einer Türklinke oder einer Haltestange im Bus kann schon dazu führen, dass du die Krankheitserreger aufgenommen hast. Du kannst solche Orte meiden oder dir beispielsweise Handschuhe anziehen, um nicht direkt mit den Erregern in Kontakt zu kommen.

An sich ist es nicht schlimm Erkältungsviren an der Hand zu haben, da sie von dort nicht zu den Schleimhäuten gelangen. Allerdings fassen wir uns mehrmals am Tag unbewusst ins Gesicht. Dort liegen die empfindlichen Nasen-, Mund- und Rachenschleimhäute - die ersten Angriffspunkte der Viren. Sich häufig die Hände zu waschen kann dabei helfen, die Erreger schon frühzeitig wieder loszuwerden. Nutze dazu lauwarmes Wasser und Seife, damit du wirklich alle Krankheitserreger von deinen Händen spülst.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

84 |

JANUAR

2018


3

AJOURE / FITNESS & FOOD

Viren aus der Nase spülen mit einer Nasendusche

Viele HNO-Ärzte empfehlen Nasenduschen um Erkältungen vorzubeugen. Mit dieser können die Viren von den Nasenschleimhäuten heruntergespült werden. Zudem werden die Nasenschleimhäute befeuchtet, wodurch sich die Abwehrkräfte dieser verbessern. Besonders lohnenswert ist das Ausspülen der Nase abends. Das Gefühl des Nasenduschens ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Nutze lauwarmes Wasser und spezielles Nasenspülsalz für eine angenehme und wirksame Reinigung.

4

Trinken unterstützt die Schleimhäute und das Immunsystem

Besonders im Winter solltest du auf deine Flüssigkeitszufuhr achten, da die warme Heizungsluft die Schleimhäute austrocknet. Dadurch befinden sich weniger Abwehrstoffe in den Schleimhäuten, wodurch sie Viren schlechter bekämpfen können. Im Winter eignen sich besonders Tees, da diese den Körper wärmen. Zudem können bestimmte Tees wie Holunderblüten-, Inger-, Lindenblüten- oder Spitzwegerichtee den Körper stärken und die Schleimhäute befeuchten. Viele Tees wirken zudem antibakteriell.

5

Die richtige Luftfeuchtigkeit macht den Unterschied

Die Schleimhäute sind ein essentieller Bestandteil der Erkältungsabwehr. Da das Beheizen der Wohnräume zum Austrocknen der Schleimhäute führt, solltest du im Winter mehrmals lüften. Damit nicht viel Heizwärme verloren geht, empfiehlt sich das Stoßlüften. Eine gute Alternative ist ein Raumbefeuchter, welcher die Luftfeuchtigkeit auf ein gesundheitsförderliches Niveau anpasst.

Fotos: Westend61; Seb Oliver; PeopleImages / Getty Images

6

Bewegung und Sport

Vermutlich hast du diesen Punkt schon erwartet, da er in keinem Gesundheitsratgeber jemals gefehlt hat. Sport hat allgemein unzählige positive Eigenschaften auf den Körper und im Besonderen eine stimulierende Wirkung auf das Immunsystem. Um einer Erkältung vorzubeugen ist aber kein Hochleistungssport von Nöten - moderater Ausdauersport reicht vollkommen aus, um das Immunsystem anzukurbeln. Für die Sportmuffel gibt es ein Schlupfloch: täglich eine halbe Stunde spazieren gehen regt den Kreislauf an und der Körper wird mit Sauerstoff versorgt. Mission erfüllt!

7

Die Kleidung macht die Erkältung

Erkältung kommt zwar nicht von „Kälte“, aber sie spielt dennoch eine Rolle, denn Erkältungsviren fühlen sich in einem kalten Milieu besonders wohl. Zudem kann dein Immunsystem durch die Kälte geschwächt werden, wodurch die Viren ein einfaches Spiel haben. Damit das nicht passiert, solltest du dich warm anziehen. Du kannst dich am Zwiebelprinzip orientieren und viele „Kleidungsschichten“ übereinander ziehen. Eine Mütze ist im Winter besonders wichtig, da du ansonsten über den Kopf viel Körperwärme verlierst.

8

Das Immunsystem anregen mit Wechselduschen

Wechselduschen haben einen wissenschaftlich belegten positiven Einfluss auf den Körper. Durch den Temperaturreiz wird das Immunsystem stimuliert. Zudem wird das Körpergewebe stärker durchblutet und somit besser mit Nährstoffen versorgt. Wechselduschen vor dem Schlafengehen solltest du allerdings vermeiden, da es den Kreislauf anregt und du dadurch schlechter einschläfst.

9

Die richtige Ernährung unterstützt das Immunsystem

Vitamine und Mineralstoffe können das Immunsystem stärken. Dabei sind insbesondere Vitamin C und Zink zu nennen. Zink hilft dem Körper Vitamine und Mineralstoffe aufzunehmen. Vitamin C erhöht die Antikörperproduktion und regt die Bildung sogenannter weißer Blutkörperchen an. Diese spielen eine wichtige Rolle bei der körpereigenen Immunabwehr. Vitamin C findet sich beispielsweise in Paprika, Kleieflocken, Kiwis, Orangen oder Papayas. Haferflocken, Linsen oder Erdnüsse enthalten Zink. Knoblauch, Ingwer, Zwiebel und andere scharfe Gewürze eignen sich ebenfalls hervorragend, um einer Erkältung vorzubeugen. Diese wirken antiviral und stärken den Körper.

X

Gelassenheit als Mittel gegen Erkältungen

„Zufriedenheit hält einem sogar eine Erkältung vom Leib“, sagte schon Friedrich Nietzsche. Wer dem Alltag entspannt und stressfrei entgegengehen kann, schläft besser und schont sein Immunsystem. Stress ist eine häufige Ursache einer Abwehrschwäche und diese macht es Erkältungsviren leicht. Deswegen ist es auch im Winter wichtig, sich ab und zu eine Minute für sich zu nehmen und sich zu entspannen, auch wenn das nicht immer einfach ist. Ein warmes Bad, eine Massage oder das Lesen eines spannenden Buches hilft, dem Alltag zu entfliehen. AJOURE MAGAZIN SEITE:

85 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

EDAMAME: ENTDECKE DEN

GESUNDEN SOJA-SNACK

AUS JAPAN! In den letzten Jahren hat sich zunächst in den USA, nun auch hier in Deutschland ein aus Japan stammender Trend ausgebreitet: Edamame gelten als neues Superfood und als einer der gesündesten Snacks überhaupt. Dabei handelt es sich um unreife Sojabohnen, die in Salzwasser gegart und dann aus ihrer Schote geknabbert werden. Das Aroma ist salzig und leicht nussig, was sie zu einer gesunden Alternative zu Chips oder Erdnüssen macht. Das Beste daran: Edamame kann jeder selbst zu Hause herstellen!

AJOURE MAGAZIN SEITE:

86 |

JANUAR

2018

Die Sojabohnen weisen eine nahezu leuchtend grüne Farbe auf, sind innen weich und verfügen außen über eine stabile Schale. In dieser befinden sich zwei oder drei Bohnen, die etwa die Größe eines Fingernagels aufweisen und während des Garens weicher werden. Sobald die Sojabohnen gar sind, kann man sie mit den Zähnen aus der Schote ziehen. Die Schote selbst hat zwar eine feine Salzkruste erhalten, ist aber ansonsten ungenießbar.


AJOURE / FITNESS & FOOD

Weil Sojabohnen allerdings hierzulande aufgrund der unpassenden klimatischen Bedingungen nicht wachsen, kann man sie ausschließlich tiefgekühlt oder in Dosen konserviert in Asia-Shops kaufen. Meist sind sie bereits vorgekocht, so dass man sie nur noch in kochendem Salzwasser fertig garen muss.

Welche Vorteile haben Edamame gegenüber anderen Snacks? Eines haben Edamame anderen Snacks ganz klar voraus: Sie müssen weder frittiert noch mit Fett gebraten oder gebacken werden, um lecker zu schmecken. Bekannt waren Edamame bisher vor allem aus japanischen Restaurants, doch immer häufiger findet man sie auch in deutschen Lokalen auf der Speisekarte. Auch die Zubereitung ist denkbar einfach. Vergleicht man die Nährwerte von Edamame mit jenen anderer Snacks, so zeigt sich, dass es kaum bessere Lösungen für einen gemütlichen Fernsehabend gibt: 100 Gramm enthalten nur rund 120 Kalorien, während Kartoffelchips mit ganzen 540 Kalorien zu Buche schlagen. Darüber hinaus sind Edamame eine wertvolle Eiweißquelle und sind reich an Ballaststoffen - sie machen bereits in geringen Mengen satt und sind eine gesunde Alternative zu vielen anderen Fertig-Snacks. Heißhunger hat mit Edamame keine Chance, denn wer die leckeren Sojabohnen abends vorm Fernseher nascht, hat nach einer Handvoll meist gar keine Lust mehr auf Erdnüsse oder Chips.

So werden Edamame richtig zubereitet

Fotos: Thomas Gasienica; Shu On Kwok - EyeEm / Getty Images

Wenn du Edamame zu Hause selbst zubereiten möchtest, kaufst du am besten tiefgefrorene Sojabohnen aus dem Asia-Shop. Für eine Party oder einen gemütlichen Abend mit Freunden reichen in der Regel 400 bis 500 Gramm völlig aus.

Welche Inhaltsstoffe sind in Edamame enthalten? Möchtest du dich gesund ernähren, sind Edamame eine ideale Wahl: Sie enthalten viel Protein und Ballaststoffe, machen dich satt, aber ganz sicher nicht dick. Sie enthalten nur wenige Kalorien, dafür aber eine geballte Ladung an verschiedenen Vitaminen und Nährstoffen. Dazu zählen unter anderem die Vitamine A, B, C, E und K sowie Folsäure. All diese Inhaltsstoffe kommen deinem Immunsystem und deiner Konzentration zugute, weswegen sich Edamame besonders gut als leckerer Snack vor oder während einer Prüfung eignet. Selbstverständlich schmecken sie auch kalt: Sie lassen sich optimal in Lunchboxen transportieren und halten sich auch im Kühlschrank problemlos einige Tage. Weitere wertvolle Inhaltsstoffe sind unter anderem Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Eisen und Magnesium. Auch Zink, Mangan sowie lebenswichtige Aminosäuren sind darin enthalten. Letztere gelten als wichtigste Bausteine unseres Körpers und kräftigen sowohl deine Haut als auch deine Haare, Körperzellen und Muskeln.

Ein leckerer Genuss das ganze Jahr über: Probiere Edamame einfach selbst aus! Zwar werden Sojabohnen in Asien nur zwischen Juni und Oktober geerntet, doch hierzulande kannst du sie das ganze Jahr über genießen. Entscheide dich für schockgefrostete Tiefkühlware aus dem Asia-Shop, da in diesen alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben. Die Zubereitung dauert nicht lange und ist ideal, wenn ein Abend vor dem Fernseher bevorsteht oder du etwas naschen möchtest, ohne zu viele Kalorien zu dir zu nehmen. Am besten probierst du Edamame einfach selbst aus, um herauszufinden, wie sie dir am besten schmecken.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch: Bringe einen Liter Wasser in einem Topf zum Kochen und gib einen Esslöffel Salz hinzu. Anschließend lässt du die Edamame darin für fünf bis zehn Minuten kochen und hebst sie danach mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser. Die fertigen Bohnen kannst du in eine Schale füllen und servieren. Lasse sie davor am besten für einige Minuten abkühlen. Der ideale Garpunkt ist dann erreicht, wenn die Bohnen über eine leichte Salzkruste verfügen. Wenn das Aroma noch nicht kräftig genug ist, kannst du die Edamame natürlich noch etwas nachsalzen. Tipp: Für die Entsorgung der Schalen solltest du gleich eine zweite Schale bereitstellen. Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, Edamame lecker zuzubereiten. Probiere sie doch einmal mit einem Teelöffel Chilipulver und einem Spritzer Limettensaft als feurigen Snack aus. Auch mit Cayennepfeffer und etwas Sojasauce schmecken sie lecker. Und natürlich kannst du Edamame sogar in Salaten unterbringen - dafür solltest du sie jedoch erst schälen. Falls du doch einmal Lust auf Tortilla Chips hast, kannst du aus Edamame einen leckeren Guacamole-Ersatz zaubern: Schäle die gegarten Edamame und gib sie anschließend in einen Mixer. Nun gibst du einige Tropfen Sesamöl, etwas Cayennepfeffer, Zitronensaft sowie Salz hinein und pürierst sie - fertig ist ein würziger Dip, der auch noch gesund ist.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

87 |

JANUAR

2018 2017


AJOURE / FITNESS & FOOD

Warum du leere

Kalorien

meiden solltest

Leere Kalorien: Eine Definition Was versteht man eigentlich unter leeren Kalorien? Das hast du dich vermutlich auch schon einmal gefragt – immerhin findet sich der Ausdruck recht häufig in Verbindung mit gesunder Ernährung. Wenn du nun eine Diät beginnen willst, lautet eine Empfehlung, auf die du oft stoßen wirst, auf eben diese „leeren Kalorien“ zu verzichten oder sie wenigstens zu reduzieren.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

88 |

JANUAR

2018

Dabei handelt es sich beispielsDie Idee der leeren Kalorie allem aber Gummibärchen legt nahe, dass es sich um einen weise um Vitamine, Mineralien, und Bonbons zählen zu den Spurenelemente, bestimmte wertlosen Lebensmittelbauernährungsphysiologisch eher Fettsäuren oder auch Ballastsinnlosen Nahrungsmitteln. stein handelt. Das ist natürlich stoffe, die zur Darmgesundheit Ebenfalls kritisch zu sehen sind insofern nicht korrekt, als dass beitragen. eine Kalorie eine EnergieeinProdukte, die sehr viel weißes heit ist und Menschen Energie Mehl enthalten, beispielsweise benötigen. Allerdings ist EnerWorin kommen leere Baguettes, Toastbrot, SandKalorien vor? giemangel in der westlichen wichbrot, aber auch Nudeln Gesellschaft eher selten ein und Kartoffelchips. Diese Problem. Viele industrielle ProTypisch für Produkte, in Nahrungsmittel enthalten, dukte sind hoch kalorienreich, denen du leere Kalorien findest, gemessen an ihrem Gewicht, enthalten jedoch wenig weitere sind alkoholische Getränke, nicht nur sehr viel Energie, sie nützliche Stoffe. Das liefert Limonaden oder Energydrinks erzeugen auch kaum Sättidann auch gleich die Definition – letztere enthalten zumeist gungsgefühl. Konkret bedeutet einer „leeren“ Kalorie: Nähreine große Menge Glukose das, dass du innerhalb kürstoffarmut. Im Gegensatz dazu und Fruktose, also verschiezester Zeit nach deren Genuss stehen Nahrungsmittel, die dene Zucker, sonst aber nichts wieder Hunger haben wirst zwar Kalorien, aber auch viele Nützliches. Auch Süßigkeiten – obwohl du gerade eine Menge andere Substanzen beinhalten: wie Kekse, Schokoriegel, vor Energie konsumiert hast!


Fotos: Bailey Cooper Photography; Shirinov; Rocky89/ Getty Images

AJOURE / FITNESS & FOOD

Im Gegensatz dazu enthalten Lebensmittel wie Obst und Gemüse, aber auch Vollkornprodukte, Fleisch, Fisch, Milch, Eier oder Nüsse noch viele weitere Stoffe. Diese bieten deinem Körper neben der Bereitstellung von Energie verschiedenen anderen Nutzen, versorgen ihn mit Vitaminen, Eiweiß oder wichtigen Mineralien und enthalten dabei zumeist weniger Energie. Außerdem führen speziell Ballaststoffe sowie in der Nahrung enthaltene Mehrfachzucker zu einem langsameren Anstieg und Abfall des Blutzuckers und einem längeren Sättigungsgefühl.

Warum sind sie problematisch? Eines der Probleme an Lebensmitteln mit vielen leeren Kalorien ist das kurze

Sättigungsgefühl, gefolgt von Diäterfolg zunichte. Umgekehrt Heißhunger-Attacken. Zusätzsolltest du jedoch auch nicht zu versessen darauf sein, nur lich gewöhnt sich dein Körper „perfekte“ Lebensmittel zu essen. an die Hochenergienahrung und verlangt schnell nach mehr. Die gelegentliche Portion Pasta Das wiederum führt - wie wir oder eine süße Leckerei dürfen alle aus leidvoller Erfahrung wissen – rasch zu Speckröllchen an allen möglichen und unmöglichen Stellen. Neben den optisch unerwünschten Ergebnissen sind nicht selten Diabetes und Herzkreislauferkrankungen die Folge.

durchaus auf dem Speiseplan stehen, solange sie nicht überhandnehmen. Wichtig ist, wie bei so vielen Dingen, das richtige Maß zu halten.

Komplett auf sie verzichten? Leere Kalorien beziehungsweise die Lebensmittel, in denen sie stecken, sollten keinen allzu großen Teil deiner Ernährung darstellen. Sie sind zwar häufig lecker – und schon deshalb so verführerisch – machen aber schnell jeden AJOURE MAGAZIN SEITE:

89 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

Wohl jede Frau ist von Zeit zu Zeit unzufrieden mit ihrem Gewicht. Der häufigste Rat in diesem Fall lautet: mach eine Diät! Doch welche Diät soll es sein?

BLOSS NICHT NACHMACHEN: DAS SIND DIE DÜMMSTEN DIÄTEN

Welche hilft das Gewicht zu reduzieren und dauerhaft zu halten? Mancher kommt da auf die abenteuerlichsten Ideen. Die folgenden Diäten sind jedoch absolut nicht empfehlenswert. Sie sind nutzlos und zum Teil sogar gesundheitsschädlich.

Babynahrung für Erwachsene Bei dieser Diät darfst du 14 Gläser Babynahrung am Tag zu dir nehmen. Babynahrung ist zwar gesund, aber der Haken an der Geschichte: Babynahrung ist auf die Bedürfnisse von Babys ausgerichtet. Sie ernährt einen Erwachsenen nicht vollständig. Außerdem bekommen Zähne, Magen und Darm zu wenig zu tun. Unter anderem fehlen die Ballaststoffe, und das macht Darm und Magen träge.

Bandwürmer als Kalorienvernichter Bandwürmer leben im Darm und ernähren sich vom Nahrungsbrei. Wer von einem Bandwurm befallen ist, kann so viel essen, wie er will, denn der Parasit lässt zu wenige Nährstoffe übrig. Man nimmt man ab, weil der Körper sich die benötigte Energie aus den Fettreserven holen muss. Die Diät sieht vor, ein paar Bandwurmeier zu schlucken und schon löst sich das Gewichtsproblem von alleine. Wenn das Wunschgewicht erreicht ist, nimmt man Tabletten, die den Bandwurm töten sollen. Das solltest du natürlich auf keinen Fall nachmachen. Menschen mit Bandwürmern leiden oft unter starken Bauchschmerzen, Durchfall und anderen unangenehmen Symptomen. Außerdem kann der Bandwurm andere Organe befallen und deine Gesundheit ernsthaft gefährden.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

90 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

Abnehmen mit 10 Bissen am Tag

Ananas, Kohlsuppe oder Schokolade

Diese gefährliche Diät wurde von einem amerikanischen Mediziner entwickelt. Bei dieser Diät darfst du zum Frühstück nur Kaffee, Tee oder Wasser trinken. Zum Mittagessen und Abendbrot gibt es je fünf Bissen von den Lebensmitteln, die du essen willst. Natürlich empfiehlt es sich, in fünf verschiedene Nahrungsmittel zu beißen. Sie sollten viel Eiweiß und Fett enthalten. Viel Trinken ist dabei wichtig, damit der Körper nicht dehydriert. Und dann noch eine Vitamintablette, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Bei dieser Diät nimmst du nur circa 400 Kalorien am Tag zu dir. Da ist es nicht verwunderlich, dass du abnimmst. Jedoch um welchen Preis? Dein Magen schrumpft und dein Körper greift die Muskeln an, um funktionieren zu können. Diese Diät ist auf Dauer gesundheitsschädlich und unterstützt Magersucht. Der amerikanische Arzt kuriert sicher gerne die Gesundheitsschäden, die diese Diät verursacht.

Mancher schwört ja auf ein einzelnes Lebensmittel, das die Pfunde purzeln lassen soll. Ohne Frage sind Ananas und Kohlsuppe gesunde Lebensmittel. Sich ausschließlich davon zu ernähren, kann jedoch nur zu Mangelerscheinungen führen. Davon abgesehen, dass man wohl einen eisernen Willen braucht, weil man spätestens am dritten Tag die Ananas beziehungsweise die Kohlsuppe nicht mehr sehen kann. Selbst Schokolade als alleiniges Nahrungsmittel wird nach kurzer Zeit zur Qual. Da hilft auch das Wasser nicht, das man dazu trinken darf. Das kann nicht gesund sein. Und der Jo-Jo-Effekt wartet schon.

Abnehmen im Schlaf Wer schläft, isst nicht und kann somit nicht zunehmen. Also werden bei dieser Diät Schlaftabletten genommen. Die Schlafdiätler schlafen nicht nur nächtelang, sondern auch tagelang. Die Konsequenz: Tablettensucht. Na, die braucht wirklich niemand.

Fotos: freemixer; g-stockstudio; JohanJK / Getty Images

Bockwurst und Wodka – die Diät für Cowboys Diese einseitige Ernährung besteht tatsächlich aus einem Glas Wodka zum Frühstück, einer Bockwurst mit einem Glas Wodka zum Mittagessen und einem Glas Wodka zum Abendbrot. Wer diese Schlankheitskur durchzieht, ist wohl kaum in der Lage, einen normalen Alltag zu leben. Du wirst Gewicht auf Kosten seiner Gesundheit verlieren. Dass dabei die wesentlichen Nährstoffe fehlen, steht außer Frage. Ebenso verändert sich das Ernährungsverhalten negativ, und das Risiko, an Krebs zu erkranken, steigt. Nach dieser Diät heißen die Anonymen Alkoholiker ein neues Mitglied willkommen.

Watte für den Magen Kaum zu glauben, aber bei dieser Diät werden tatsächlich Wattebäusche verzehrt. Sie sollen den Magen füllen, sodass nicht so viel Essen reinpasst und ein Völlegefühl vorgetäuscht wird. Um die Wattebäusche leichter schlucken zu können, werden sie vorab in ein schmackhaftes Getränk getaucht. Wattebäusche bestehen aus Baumwolle oder Kunststoff. Gerade letzteres ist alles andere als gesund. Der Körper kann zwar kleine Mengen Watte problemlos wieder ausscheiden. Wenn es jedoch größere Mengen sind, können sie den Darm verstopfen und verschließen. Das ist nicht nur ungesund, sondern lebensgefährlich.

Fazit Leichtes Übergewicht ist in der Regel weniger gefährlich als Untergewicht. Und auf jeden Fall ist es gesünder als jede der hier genannten Diäten. Wenn du dein Gewicht reduzieren möchtest, ernähre dich ausgewogen, verringere deine Kalorienzufuhr in gesundem Rahmen und bewege dich mehr. Und wenn du deine Ernährung dauerhaft umstellst, holt dich auch der Jo-Jo-Effekt nicht ein.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

91 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

10 heiße Winterdrinks für kalte Tage Wenn die Tage kürzer werden und die Luft vor Kälte zu glitzern beginnt, dann ist es höchste Zeit, sich von innen zu wärmen. Das geht am besten auf einer gemütlichen Couch mit einem wohlig dampfenden Getränk in der Hand – und das muss natürlich gut schmecken. Wie zum Beispiel diese zehn großartigen Winterdrinks:

Adventspunsch Macht hoch die Tür: Dieser Adventspunsch verheißt eine funkelnde Weihnachtszeit. Bereite jeweils einen halben Liter Früchtetee und schwarzen Tee zu (falls Kinder mittrinken, verwende heißen Holundersaft anstelle des Schwarztees); gib während der Zubereitung drei Nelken, eine halbe Zimtstange und zwei Esslöffel Honig dazu. Presse eine Zitrone und zwei Orangen aus, gib den Saft in eine sehr große Kanne und fülle mit einem Liter Apfelsaft auf. Gieße nun die Tees durch ein Sieb ebenfalls in die Kanne und verrühre alles gründlich. Dieser Adventspunsch schmeckt übrigens auch kalt!

Alkoholfreier ApfelGlühwein Endlich ein Glühwein auch für Kinder – denn hier wird komplett auf Alkohol verzichtet. Erhitze einen Liter naturtrüben Apfelsaft, ohne ihn aufzukochen. Gib eine Zimtstange, drei Anissterne, drei schwarze Pfefferkörner, fünf Nelken, einen halben Teelöffel gemahlenen Kardamom, zwei Esslöffel Agavensaft, 15 Rosinen sowie 250 ml Orangensaft dazu. Reduziere die Hitze, wenn die Mischung anfängt zu dampfen... und beherrsche dich noch, davon zu probieren, auch wenn’s mittlerweile unwiderstehlich riecht. Denn nun kommen noch ein halber Apfel und eine halbe Orange – jeweils in Scheiben mit hinein. Wenn das Ganze eine Minute gezogen hat, kann’s endlich losgehen. AJOURE MAGAZIN SEITE:

92 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

Heisse weisse Schokolade mit Spekulatius Heiß und weiß und unendlich lecker: Wir in der Redaktion konnten nicht genug bekommen von dieser Delikatesse. Erhitze 100 g weiße Schokolade in Stücken in 400 ml Milch, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Gib nach Belieben etwas SpekulatiusGewürz dazu, rühre alles gut um und gieße es in zwei Tassen. Toppe das Ganze mit vier Esslöffeln geschlagener Sahne und 2-3 zerkrümelten Spekulatius-Keksen. Serviere dazu... natürlich Spekulatius-Kekse, so viel das Herz begehrt!

Apfel-Lebkuchen-Latte Lebkuchen gehören zu Weihnachten wie bunte Eier zu Ostern. In diesem Rezept tauchen sie in ungewöhnlicher, aber umwerfend leckerer Kombination mit Äpfeln und Datteln auf. Hier kommt der optimale Winterdrink, wenn man verfroren vom Eislaufen kommt und ganz schnell etwas Warmes braucht: Gib einen süßsauren Apfel in Stücken (gut geeignet sind z. B. Boskoop oder Elstar) zusammen mit 400 ml pflanzlicher Milch, 2-3 grob zerkleinerten Datteln sowie 1-1,5 TL Lebkuchengewürz in einen Mixer und mische alles auf hoher Stufe zu einer cremigen Mischung. Wer einen weihnachtlichen Koffein-Kick braucht, mischt optional noch 1-2 Espresso hinzu, alle anderen genießen pur!

Fotos: Arx0nt; zi3000; oksix; nullplus; Irrin0215 / Getty Images

Beerenpunsch Sommerliche Beeren zur Winterzeit – oh ja, das passt ganz hervorragend, wenn man die richtigen Gewürze dazugibt! Beachte, dass du für dieses Rezept ein wenig Vorlauf brauchst... aber das Warten lohnt sich, versprochen! Mische 350 Gramm TK-Beerenmischung unaufgetaut mit 10 Pimentkörnern, 5 Sternanis, einer Zimtstange, 75 Gramm Zucker sowie 180 ml Portwein in einem Topf. Diese Mischung darf jetzt 24 Stunden (oder über Nacht) ruhen, du bist erst am nächsten Tag wieder dran. Gib nach der Wartezeit jeweils einen Esslöffel Beeren (nur Beeren, keine Gewürze) in Tassen oder hitzebeständige Gläser. Schütte 750 ml trockenen Roséwein und 250 ml Johannisbeernektar in den Topf und füge zwei dicke Scheiben einer Bio-Zitrone hinzu. Erhitze die Weinmischung bis kurz vor den Siedepunkt und köchle sie dann für etwa zehn Minuten bei geringer Hitze weiter. Währenddessen drückst du die Beeren im Topf mit einer Gabel zu feinem Mus. Gieße alles durch ein Sieb in die vorbereiteten Tassen und serviere den Punsch mit einem Löffel zum Beeren-Herausangeln.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

93 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

Chai-Latte mit Zimt

CranberryHolunder-Punsch

Chai-Latte ist längst kein Geheimtipp mehr und wird mittlerweile in den meisten Cafés serviert. Dabei schmeckt er selbstgemacht doch sooo viel besser... Befreie die Samen aus einer Kardamomkapsel und bringe sie zusammen mit drei schwarzen Pfefferkörnern, einer Zimtstange, zwei Gewürznelken und einem Sternanis in 300 ml Wasser zum Kochen. Nach zehnminütigem sanften Köcheln nimmst du den Topf vom Feuer, gibst zwei Teelöffel schwarzen Tee hinzu, lässt die Mischung 3-5 Minuten ziehen und verteilst sie durch ein Sieb auf zwei Gläser. Erhitze nun 400 ml Milch zusammen mit zwei Esslöffel Honig, schäume sie auf und gib sie auf den Tee. Bestäube die Chai-Lattes mit etwas Zimtpulver.

Rot wie die Nase des Rentiers und voller gesunder Inhaltsstoffe – dieser Punsch mit Cranberry- und Holundersaft ist im kalten Winter ein Booster für deine Abwehrkräfte! Zunächst musst du zwei Bio-Orangen gründlich abwaschen und mit Schale in dünne Scheiben schneiden, die du dann halbierst. Anschließend werden zwei Beutel Früchtetee mit 300 ml kochendem Wasser in einem Topf überbrüht und dann die Orangenscheiben sowie 50 g Rohrzucker, ein halber Liter Holunder- oder Johannisbeersaft, 750 ml Cranberrysaft, zwei Zimtstangen und vier Nelken hinzugefügt. Koche alles kurz auf und schalte den Herd dann aus. Das Ganze sollte eine Viertelstunde ziehen, anschließend werden die Gewürze entfernt, die Orangenscheiben auf vier Gläser verteilt und mit dem Punsch übergossen. Und jetzt: Hoch die Tassen!

Hot Cinnamon Smoothie

Smoothies sind gesund, das ist unbestritten. Und dieser hier enthält nicht nur jede Menge Superfoods, sondern ist auch gänzlich frei von Zucker. Und das Beste: Er schmeckt trotzdem großartig! Zunächst werden zwei Bananen geschält und zusammen mit vier frischen oder getrockneten Datteln erst grob zerkleinert und dann in den Mixer gegeben. Füge einen Esslöffel rohes Kakaopulver, einen halben Teelöffel Zimt, zwei Esslöffel Chia-Samen und 200 ml kochend heißes Wasser hinzu. Mixe die Mischung auf höchster Stufe, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist, verteile den Smoothie auf zwei Gläser und genieße ihn nach Möglichkeit sofort.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

94 |

JANUAR

2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

Gebrannte Mandelmilch Riecht nach Weihnachtsmarkt und macht mindestens ebenso viel Spaß: Die gebrannte Mandelmilch aus echten gebrannten Mandeln. Rette – falls du es schaffst – von deinem nächsten Weihnachtsmarktbesuch 75 Gramm gebrannte Mandeln, mahle sie zu feinem Mehl und mische dieses mit einem halben Liter Milch, die du zum Kochen bringst. Während das Ganze dann zehn Minuten leicht vor sich hin köchelt, schlage 50 Gramm Sahne mit einem Teelöffel Zucker und einer Prise Zimt halb steif. Verfeinere die Mandelmilch nach Belieben mit Vanillezucker, verteile sie durch ein Sieb auf zwei Gläser und gib jeweils die Hälfte der Zimtsahne obendrauf.

Fotos: 5PH; kajakiki; istetiana; ClaudioVentrella; 5PH / Getty Images

Heisse WeihnachtsSchokolade

Schokolade macht glücklich, weiß doch jeder! In der Weihnachtszeit gilt das ganz besonders, vor allem, wenn die Schoki im Paartanz mit anderen feinen Aromen daherkommt. Ein Teelöffel Kardamomkapseln, ein halber Teelöffel Anis sowie fünf Nelken werden erst ohne Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzt (und zwar so lange, bis sie duften!) und anschließend im Mörser grob zerrieben. Gib die gerösteten Gewürze dann in ein Tee-Ei und lasse es zusammen mit einem Liter Soja-, Pflanzen- oder sonstiger Milch aufkochen. Nimm den Topf vom Feuer und lass die Gewürzmilch noch ein wenig ziehen, während du 50 Gramm dunkle Schokolade fein reibst. Entferne das Tee-Ei und rühre Kakaopulver in die Milch, bis sie schokoladig braun ist. Löse nun die geriebene Schokolade in der Mischung auf, gib einen Esslöffel Honig sowie Ingwerund Zimtpulver ganz nach Geschmack hinzu. Verteile die Milch auf 3-4 Tassen, gib pro Tasse einen Esslöffel geschlagene Sahne hinzu und bestäube diese mit einer Prise Zimt.

AJOURE MAGAZIN SEITE:

95 |

JANUAR

2018


AJOURE MAGAZIN SEITE:

96 |

JANUAR

2018


/ Getty Images 97 | JANUAR 2018

AJOURE MAGAZINRummell SEITE: Foto: Sabrina


AJOURE / KOLUMNE

DIANA DEBATIN - LAVIE DEBOITE WWW.LAVIEDEBOITE.COM

7

Was macht eine

gute Freundschaft aus? 0 Freundschaften - Sie gehören zu den wertvollsten und schönsten Dingen im Leben! Wieso? Weil man bei ihnen nach den inneren Werten geht. Während man bei einem passenden Partner recht häufig auf Äußerlichkeiten achtet, steht bei einer Freundschaft der Charakter ganz klar im Vordergrund. Die wohl beste Basis, die man sich im zwischenmenschlichen Bereich nur wünschen kann. Aber was macht eine gute Freundschaft sonst noch aus? Hier gibt es mehrere Faktoren, die für eine gut funktionierende Bindung wichtig sind. Voraussetzung einer Freundschaft ist in erster Linie eine gewisse Sympathie. Nur ihr haben wir es zu verdanken, dass wir das Gegenüber näher kennenlernen wollen. Seien es gleiche Interessen, ein ähnlicher Humor oder ein identischer Geschmack beim anderen Geschlecht. Es kann einen überall und vollkommen unerwartet treffen. Freundschaften entstehen oftmals aus den seltsamsten Situationen. Viele kommen und gehen, andere bleiben für die Ewigkeit. Um letzteres zu gewährleisten, muss man gewisse Grundpfeiler beachten, auf denen man einen Bund fürs Leben aufbauen kann.

Ehrlichkeit und Verlässlichkeit Zwei Eigenschaften, ohne die eine Freundschaft in meinen Augen nicht funktionieren kann. Selbst wenn man die Dienste des anderen nur selten in Anspruch nimmt, ist es ein gutes Gefühl zu wissen, dass man sich auf den anderen stets verlassen kann! Ganz gleich, in welcher Lebenslage man sich gerade befindet, ein Freund sollte immer ein offenes

AJOURE MAGAZIN SEITE:

98 |

JANUAR

2018

Ohr haben und einem den Rücken stärken! Damit man dem Gegenüber auch helfen kann, ist Ehrlichkeit die wichtigste Voraussetzung! Vor einem echten Freund hat man nichts zu verbergen und muss sich für nichts schämen. Man wird für sein Handeln nicht verurteilt und so angenommen, wie man ist. Verständnis ist hier ein wichtiges Wort! Aber nicht nur in diesem Punkt ist Ehrlichkeit essenziell. Auch in unangenehmen Situationen sollte man kein Blatt vor den Mund nehmen. Hat sich ein Freund falsch verhalten oder eine charakterliche Schwachstelle, dann darf man das gerne im konstruktiven Rahmen anbringen. Ich sehe es durchaus als Zugewinn, wenn ein Freund einem an der ein oder anderen Stelle den richtigen Weg weist.

Geben und Nehmen Das alles sollte natürlich immer für beide Seiten gelten. Was man sät, das erntet man auch! Dabei geht es gar nicht unbedingt um Geld oder Konsumgüter. Einem Freund sollte man einfach nur das geben, was man sich selbst wünscht. Ein Thema, das in jeder Beziehung von großer Bedeutung ist, denn einseitige Bindungen sind bekanntlich zum Scheitern verurteilt. Niemand möchte das Gefühl haben ausgenutzt zu werden. Sollte man als Freund doch einmal den Eindruck erwecken, dann sind wir wieder beim Thema Ehrlichkeit. So etwas gilt es aus der Welt zu schaffen und das gelingt nur, wenn man offen darüber spricht. Vielen ist es nicht immer bewusst, dass sie manchmal etwas mehr nehmen als geben. Dann darf man sie gerne darauf aufmerksam machen.


AJOURE / KOLUMNE

Fotos: photojournalis / Getty Images; Diana Debatin privat

Zugewinn statt Konkurrenz

zu jeder Zeit schaffen, dafür bedarf es keiner bestimmten Voraussetzung. Solche gemeinsamen Erlebnisse schweißen zusammen, wodurch man auch in Krisen an der Freundschaft festhält.

Eine Freundschaft sollte man stets als Zugewinn sehen. Auch wenn bei einem von beiden vielleicht immer etwas perfekter zu sein scheint. Konkurrenzgedanken sind hier vollkommen fehl am Platz! Man kann solche Situationen nämlich durchaus auch dafür nutzen, hilfreiche Tipps einzuholen oder sich selbst ein bisschen zu pushen. Neid dagegen kann eine Freundschaft innerlich auffressen. Wieder ein Thema, bei dem Ehrlichkeit gefragt ist. Sollte man mit gewissen Dingen einfach nicht klarkommen, dann darf man das bei einem guten Freund auch anbringen. Oftmals stellt sich dann auch heraus, dass gewisse Situationen vielleicht gar nicht so perfekt waren, wie sie den Anschein gemacht hatten.

Toleranz und Freiraum Zu guter Letzt muss man einer guten Freundschaft auch mal Platz zum Atmen lassen. Es ist nicht schlimm, den Kontakt ab und an für eine gewisse Zeit auf Eis zu legen. Das bedeutet nicht, dass einem der andere nicht mehr wichtig ist oder er etwas falsch gemacht hat! Manchmal hat man lediglich andere Dinge im Kopf. Mit der Freundschaft selbst hat das dann gar nichts zu tun. Man sollte das Ganze also etwas entspannter sehen und nicht gleich in Panik verfallen. Ein regelmäßiger Kontakt sollte keine Verpflichtung darstellen. Ein weiterer Punkt, mit dem sich eine Freundschaft oftmals von einer Beziehung abhebt.

Gemeinsam Erinnerungen schaffen Mit das Schönste an einer Freundschaft? Erinnerungen! Sie sind nicht nur wertvoll, sondern auch unbezahlbar! Um sie zu schaffen benötigt man keinen dicken Geldbeutel, sondern lediglich Zeit. Gemeinsame Herausforderungen, aufregende Ausflüge oder einfach nur ein gemütlicher Abend auf der Couch. Erinnerungen kann man an jedem Ort und

9

Sicher, es gibt noch eine Vielzahl weiterer Faktoren, die für eine Freundschaft von Bedeutung sind, aber ich würde behaupten, mit diesem Grundgerüst lässt sich eine gute Zukunft aufbauen!

AJOURE MAGAZIN SEITE:

99 |

JANUAR

2018


Foto: Colin Anderson / Getty Images


AJOURE / KOLUMNE

Ajouré Travel

SCHLUSS

MIT FERNWEH!

Foto: Dieter Spannknebel / Getty Images

mit Ajouré

Travel

die welt entdecken www.ajoure-travel.de


AJOURE / IMPRESSUM

Impressum Ajouré GmbH & Co. KG Savignyplatz 12 10623 Berlin Telefon: +49 30 2234 2846 Fax: +49 30 2234 2847 Mobil: +49 171 2700448

Publisher Chefredaktion Artdirector Redaktion

Schlussredaktion Editorial Design Vertriebsleitung Technische Betreuung

Offenlegung gemäß §25 MedienG: Herausgeber & Medieninhaber: AJOURE GmbH & Co. KG, Savignyplatz 12, 10623 Berlin, Deutschland – Geschäftsführer: Tobias Bojko, Daniel Heilig – Unternehmensgegenstand: Herausgabe von Online- und Printmagazinen, der Betrieb von Verlagsanstalten, die Konzeption, Herstellung, Vermittlung und Vertrieb von Medien und mediennaher Produkte sowie die Erbringung von Dienstleistungen und der Handel mit Gegenständen aller Art die zur Erreichung des Gesellschaftszwecks notwendig oder nützlich erscheinen – Alle Informationen abrufbar unter: http://www.ajoure.de/ impressum – Unsere grundlegende Richtung (Blattlinie) ist die unabhängige Berichterstattung über deutschlandweite, internatio-

/AjoureGermany

Tobias Bojko, Daniel Heilig Melanie Bojko Tobias Bojko Daniel Heilig, Mario Metzger, Corinna Violetta Kolonko, Aaron Preuß, Noah Elias Hadji Rassuli, Celina Mathiske, Leon Kroll, Diana Debatin, Umut Akcay Corinna Violetta Kolonko Aaron Preuß Tobias Bojko Melanie Bojko

nale und insbesondere regionalbezogene Themen und Ereignisse in den Bereichen Gesellschaft & Kultur, Reisen, Medien, Sport und Technologie. Kontakt: Tel: +49 30 2234 2846 – E-Mail: info@ ajoure.de Für unverlangt eingereichtes Material (Fotografien & Bilder, Texte & Manuskripte, usw.) wird keine Haftung übernommen. Der Nachdruck von Artikeln und Bildern, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger Genehmigung des Medieninhabers zulässig. Die Urheberrechte der von uns konzipierten Anzeigen liegen beim Medieninhaber.

/ajoure_germany

/ajoure

Bei Fragen und Anregungen, Lob oder Kritik erreichst du uns jederzeit: ajoure.de | redaktion@ajoure.de

AJOURE MAGAZIN SEITE:

102 |

JANUAR

2018


RFO

aj

ou

re

.d

e

018

r2

ECK ER

B B AR

Jan ua

UNT

PUS HEN

ZE

G

GAN

SEEGENDER WOH X

AUF R

DAS FAS ALLR HIO OUN N, F DT AMI ALE LIE NT Ü &F ITN BER ESS

Foto : Lado Ale xi

URC H

DIE

NUN

QUE RD

BAR j A

STY N D UCH GEM LING-F IESE ACH EHLE T? R

BY LG & MO WI E B TIVATION NT YE ER , DI BL E UE SO SE S! GU RG 15 T TE EN IPP LA FÜR S UN E

#E

S

#FA

E

#LIF

ME STYLE DIE HR TRE SE INS FO DEI NDS F TAGRA LLO NEN ÜR WE M ACC 2018 R? O

M HION SÜODE HAS ND SCH T DU EN A O

Fotos: Ajouré Redaktion; Sadeugra / Getty Images

10

TIP PS #F AU FÜ ITNESS & FR R E FOOD E I SEL HAL CH NE B S AUF TBE TUNTE REC WU G S LEB HT DUR ST & EN GEH CHS EN

MEINE AJOURE´... ... hab’ ich immer dabei.

www.ajoure.de

AJOURE MAGAZIN SEITE:

103 |

JANUAR

2018


Sei nicht unsozial Folge AJOURE´ überall

AJOURE MAGAZIN SEITE:

104 |

JANUAR

2018

AJOURE´ Magazin Januar 2018  
AJOURE´ Magazin Januar 2018  

AJOURE´ ist alles, was eine Frau braucht. Die brandneuen Styles und Trends der Mode - Wir zeigen euch die Lifestyle-Welt und bringen euch im...