Issuu on Google+

»Bonjour App – bye-bye Print?« Wozu noch Kundenmagazine drucken, wenn Apps die Medien regieren


Tagesprogamm: 9.30

BegrüSSungskaffee und Registrierung

10.00 Einführung

• Prof. Rüdiger Quass von Deyen und • Dr. Björn P. Böer

10.10

„Sind Apps in fünf JahreN tot?“

Die Revanche des Netzes: Was passiert, wenn das Web zurückschlägt • Dr. Holger Schmidt (Blog „Netzökonom“ & verantwortlicher Redakteur für „Netzwirtschaft“, F.A.Z.)

10.50 „Die Macht der Orte“

Weshalb individualisierte Kundenkommunikation dank Location Based Services zum Megatrend wird • Heike Scholz (Unternehmensberaterin & Blog „mobile zeitgeist“)

11.30

Kaffeepause

11.50 „Content ist King – und bleibt es auch“

Was Technik (noch) nicht kommunzieren kann • Denis Koloper (Senior Consultant Internet Media Solutions, wdv)

12.30 Mittagessen 13.20 „Bieder bis zum Untergang“

Wieso viele CP-Magazine zu recht aussterben • Prof. Rüdiger Quass von Deyen (Lehrstuhl Design, Fachhochschule Münster)

13.40 „News, Nähe, Nutzen – oder doch nur Celebrities?“

Womit ich Leser fessele und Kunden binde – ob Print oder digital • Helmut Ortner (Publizist und Medien-Entwickler)


14.15 „Print vs. online vs. mobile: In welchem Kanal schwimmen die Massen?“

PR, Werbung und Corporate Publishing auf der Suche: Welches Medium wird zum Heilsbringer für 2020? Podiumsdiskussion mit: • Jutta Gawenda (Leiterin Interactive Media Solutions, wdv) • Prof. Dr. Harald Rau (Leitung Medienmanagement, Hochschule Ostfalia) • Christoph Ringwald (Head of Corporate Media and Corporate Social Responsibility, Heraeus Holding)

15.15 Fazit und Get-together 16.30 Ende der Veranstaltung

Wann & Wo? Termin: Dienstag, 8.11.2011 ORT: Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt/Main Organisation:

wdv OHG & Corporate Communication Institute der Fachhochschule Münster



cpc_1_dinLang2