Issuu on Google+

AGRO aktuell

Top-Aktionen und News Ihrer LANDI Thur AG

September 2013

www.landithurag.ch HALAG CHEMIE AG

Alternierende Reinigung von Melkanlagen und Milchgeschirr Die tägliche Reinigung und Desinfektion Ihrer Melkanlage ist ein unerlässlicher Bestandteil Ihres Hygienekonzepts. Bei der alternierenden Reinigung, die morgens und abends stattfindet, werden das alkalische Halapur und das saure Halacid abwechslungsweise eingesetzt. Sie erhalten damit eine optimale Reinigungswirkung bei gleichzeitig hoher Materialschonung. Halapur – Chlorhaltiges alkalisches Reinigungs- und Desinfektionsmittel für die Reinigung von Melkanlagen und Milchkühltanks.

Vorteile • effektive Reinigung und Desinfektion resp. Entkalkung • Perfekte Abstimmung von Halapur und Halacid für die alternierende Reinigung • kombiniert Effektivität und schonende Reinigung Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Halacid – Saurer Reiniger für die Entkalkung von Melkanlagen und Milchkühltanks.

T H U R

A G

Herbst Nach einem nassen und kalten Frühjahr können wir auf einen wunderbaren Sommer zurückblicken. Und auch die ersten Herbsttage verwöhnen uns mit warmem und schönem Wetter. Bereits ist es wieder Zeit an den Winter zu denken. Für die richtige Mineral- und Spurenelementergänzung steht ihnen eine ganze Auswahl von verschiedenen MINEX-Mineralsalzen zur Verfügung. Beim Kauf von 150 kg MINEX/UFA-Mineralsalz erhalten Sie gratis ein UFA Premium-Sackmesser. Bis am 20. September gewähren wir Ihnen auf dem Milchpulver Fr. 10.- Rabatt pro 100kg. Ein gezielter Milchpulvereinsatz wirkt sich auf die Qualität und damit auf die Rentabilität der Kälbermast aus. Die Futterlager sind nicht mehr so üppig gefüllt wie im letzten Jahr. Benötigen Sie Vollmaisplanzenwürfel, Grüsch oder Trockenschnitzel? Gerne unterbreiten wir ihnen eine Offerte. Am Freitag 20. September führen wir in der LANDI Zuzwil und Niederglatt von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr einen Racletteplausch mit Weindegustation durch. Gerne verwöhnen wir Sie an diesem Abend. Am Samstag 21. September laden wir Sie an unser Oktoberfest ein. Wir bieten Ihnen verschiedene Aktionen auf Schützengarten Bier, Kartoffeln und Äpfeln. Wir freuen uns auf ihren Besuch in unseren LANDI’s.

Gebinde à 25 kg: Halapur MP (Alkalisch, Pulver) Halapur M (Alkalisch, flüssig) Halacid S (Sauer, Pulver) Halacid P (Sauer, flüssig) Halacid ALTAG (Sauer, flüssig)

Für das LANDI Team Ueli Kellenberger erhältlich in Ihrer LANDI Action vom 26.08.2013 bis 12.12.2013

LANDI Thur AG Henauerstrasse 9524 Zuzwil  071 945 72 72 Fax 071 945 72 73 info@landithurag.ch www.landithurag.ch

www.landithurag.ch Betrieb Zuzwil Betrieb Wil Betrieb Niederglatt

 071 945 72 72  071 911 11 82  071 394 15 40

Öffnungszeiten Montag bis Freitag 08.00–12.00 / 13.30–18.30 Uhr Samstag 08.00–16.00 Uhr durchgehend


09 13

TOP ANGEBOTE

UFA-AKTIONEN AUF EINEN BLICK

Durchstarten mit UFA

AKTION

MINEX / UFA-Mineralsalz  Gratis 1 UFA- Sackmesser beim Kauf von 150 kg  Gratis 1 UFA-Sackmesser und 1 Kessel UFA start-fit beim Kauf von 600 kg 02.09. bis 23.11.2013 AKTION

UFA-Kälbermilchen Vollmilchergänzer, Aufzuchtmilchen, MilchnebenprodukteAufwerter Rabatt Fr. 10.– / 100 kg 26.08. bis 21.09.2013 SPEZIALITÄTEN DES MONATS

UFA top-punch + UFA top-fit Wirkstoffkonzentrate für Kälber 10 % Rabatt 26.08 bis 21.09.2013 AKTION

Lämmermilch UFA 861 Rabatt Fr. 10. – / 100 kg 26.08. bis 21.09.2013 PREMIUM-RABATT

HYPONA 788 Optimal / 788-2 (ohne Hafer) Rabatt Fr. 5.– / 100 kg Sackpreis = Fr. 17.35 / 17.95 26.08. bis 28.09.2013

Ein erfolgreicher Start begünstigt gute CH-TAX- und Fett-Werte in der Kälbermast und wird mit den neuen Marktbedingungen wichtiger denn je. Hinzu kommt, dass frühzeitiges Ausstallen bezüglich Fütterungseffizienz und Stallnutzung (Kälber > 4 Monate benötigen mehr Platz) sinnvoll ist.

Gratis zu MINEX/ UFA-Mineralsalz Die Zeit rund ums Abkalben stellt die Weichen für hohe Lebenstagleistungen. Bewährt hat sich der Einsatz des Galtphasen-Mineralsalzes MINEX 971, das neben der Kuh- auch die Kälbergesundheit positiv beeinflusst. Nach dem Abkalben erfolgt der Wechsel auf das StarterMINEX 972, um Milchfieber vorzubeugen. Unmittelbar nach der Geburt unterstützt ein Abkalbetrank mit UFA start-fit die rasche Regeneration des Kuhkörpers.

Gratis: 1 UFA-PremiumSackmesser (Victorinox, rostfrei, One-Hand-Klinge) beim Kauf von 150 kg MINEX/UFA-Mineralsalz. Beim Kauf von 600 kg gibt’s noch einen Kessel UFA start-fit dazu!

10 JAHRE BIBLIS QUALITÄT

Die konsequente Nutzung des Entwicklungspotenzials in den ersten Wochen erweist sich auch in der Kälberaufzucht als entscheidend, weil davon die späteren Leistungen (Zunahmen, Milch) profitieren. UFA-Milchpul-

ver stehen für ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Zusammen mit den praxisbezogenen UFA-Tränkeplänen, -Spezialitäten und einem optimal eingestellten Tränkeautomaten (UFA bietet 365-Tage-Service) sind die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start gegeben. Jetzt Fr. 10.– / 100 kg Rabatt auf UFA-Kälbermilchen. Zusätzlich: 10 % Rabatt auf UFA top-fit / top-punch.

PREMIUM

HYPONA 788 (–2) Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis Für ein angenehmes Sättigungsgefühl benötigt ein Pferd 1.5 bis 2 kg Futter pro 100 kg Körpergewicht und Tag (davon über 0.5 kg Rohfaser). In Abhängigkeit von Körpergewicht, Bewegung und Raufutterqualität muss zusätzliches Ergänzungsfutter verabreicht werden, um den Erhaltungs- und Leistungsbedarf zu decken. Vorteile von HYPONA 788: • Kann von der Jungremonte bis zum Spitzenpferd eingesetzt werden. • Schmackhaftes Kombi-Futter mit Würfeln und Flocken. • Leinsaat und Apfeltrester unterstützen den Stoffwechsel und die Darmflora.

Ihren UFA-Berater Stefan Zimmermann

Ihren UFA-Berater Thomas Rutz

erreichen Sie unter 079 369 33 50

erreichen Sie unter 079 632 09 71

PREMIUM-Rabatt auf HYPONA 788 Optimal / 788-2 (ohne Hafer): Fr. 5.–/100 kg, Sackpreis = Fr. 17.35 / 17.95. • Zusammensetzung und Preis sind einmalig. • Auch ohne Hafer als HYPONA 788-2 erhältlich. • Pflanzliche Öle und Sonnenblumenkerne verhelfen zu beneidenswertem Fellglanz.

ufa.ch

September 2013

www.landithurag.ch

T H U R

A G


ueli_kellenberger_issue_2013-09_1404