Page 1

AGRO aktuell

Informationen für den aktiven Landwirt

B Ü R EN A . A . und umgebung G e n o s s e n s c h a f t

September 2018

Vorbezug Stickstoffdünger 2018

Info September Lieber Kunde der Landi Büren a.A. und Umgebung. Folgende Aktivitäten und Aktionen finden im September 2018 in Ihrer Landi Büren a.A. und Umgebung statt.   Futtermittel • Alle Aktionen im September 2018 • Biertreber • Losefutter ab Büren/Leuzigen   Pflanzennahrung • Vorbezug Stickstoffdünger • Vorbezug Biodünger  

Bestellschluss 30.September 2018

Landi Büren an der Aare und Umgebung Güterweg 11 3294 Büren an der Aare Öffnungszeiten + 058 476 54 70 Mo – Fr 08.00 – 11.45 h Fax 058 476 54 74 13.15 – 17.30 h info@landibueren.ch Sa 08.00 – 11.00 h

Depot Leuzigen Herrengasse 5 3297 Leuzigen + 058 476 54 90 Fax 058 476 54 91

Öffnungszeiten Mo – Fr 08.00 – 11.45 h 13.30 – 17.30 h Sa 08.00 – 11.45 h

Pflanzenschutz • Unkrautbekämpfung in Wintergetreide Saatgut • Wintereiweisserbsen   Detailhandel • aktuelle Angebote    

Landi Laden Dotzigen Schulriederstr. 3 3293 Dotzigen + 058 476 54 80 Fax 058 476 54 75

Öffnungszeiten Mo – Fr 08.00 – 18.30 h Sa 08.00 – 17.00 h


UFA-Aktionen Hammerpreise für Startphasenfutter UFA 173 F PREMIUM UFA 163 EXTRA UFA 263 EXTRA UFA 274 BIO

Fr. 70.– Fr. 59.– Fr. 60.– Fr. 109.–

Nettopreise pro 100 kg ab 2 t lose/2 Originalpaletten inkl. MwSt.

UFA-Milchviehfutter Hauptsortiment UFA-Milchviehfutter inkl. UFA-Raufutterergänzungswürfel Rabatt Fr. 4.– /100 kg gültig bis 13.10.18

gültig bis 13.10.18

Ihr Geschenk: UFA-Jubiläumsgilet

Durchstarten m i t U FA - M i l ch

Bei Bezug ab 200 kg MINEX/UFA-Mineralsalz bekommen Sie als Geschenk ein UFA-Jubiläumsgilet (solange Vorrat)

Vollmilchergänzer UFA 200/201/202/203/213 Bio Aufzuchtmilchen UFA 207 instant/207 plus/209 start Lämmermilch UFA 861

bis 24.11.18

Rabatt Fr. 10.−/100 kg bis 22.09.18

Spezialitäten • UFA top-form (DAC) Die Rund-um-Versorgung • UFA-Hepato Für eine gesunde Leber • UFA-Nitrodigest Bessere Pansenfermentation • UFA-Rumilac Reich an Omega-3-Fettsäuren 10 % Rabatt bis 24.11.18 September 2018

Bür e n a . a . und umgebung G e n o s s e n s c h a f t


Lose Futterpreise Büren/Leuzigen

Netto Netto Preisliste ab dem 15. September 2018 ab 500Kg ab Silo oder in der Paloxe

Milchviehfutter Art. Nr.

Bezeichnung

Struktur

RP

APDE

APDN

NEL

Netto Netto CHF./100Kg

UFA 142F

Aktion Leistungsfutter

Flock./Würf.

17%

113

120

7.0

Fr. 56.10

UFA 242

Aktion Leistungsfutter

Würfel

17%

113

120

7.0

Fr. 51.10

Flock./Würf.

24%

160

170

8.0

Fr. 79.80

Würfel

39%

265

300

7.4

Fr. 74.70

UFA 173-6

AktionStarterfutter

UFA 249

Proteinkonzentrat Aktion

UFA 159

Proteinkonzentrat

Exp.

42%

240

305

7.0

Fr. 72.50

UFA 248-2

Proteinkonzentrat

Würfel

41%

200

290

6.8

Fr. 68.70

Art. Nr.

Bezeichnung

Struktur

RP/gr

MJ/Kg VES

Netto Netto CHF./100Kg

UFA 363

Muttersauen

Exp.

130

11.9

Fr. 60.10

UFA 312-6

Ferkelfutter

Exp.

170

13.6

Fr. 80.40

Mastfutter

Exp.

160

13.3

Fr. 56.70

(Sommerfütterung)

Schweinefutter

UFA 330-5

(Absetz- und Aufzucht)

RaUFUTTER

Treber im Siloschlauch Treber im Siloschlauch einzulagern ist eine saubere und preiswerte Möglichkeit, um beste Futterqualität zu erreichen. Ein gewichtiger Grund für den Einsatz des Trebersiloschlauchs ist eine sichere und saubere Futterkonservierung. Zudem bieter er die kostengünstige und flexible Alternative bei fehlendem Siloraum. Ein ebener oder fester Platz ist jedoch eine Grundbedingung. Der Treber (ca. 20to) wird direkt mit dem Pumpfahrzeug in den Schlauch aus Stretchfolie gepumpt. Der Schlauch erreicht im gefüllten Zustand eine Länge von ca. 20 Meter und eine Breite von ca. 2 Meter. Im Weitern ist zu beachten, dass seitlich des Siloschlauchs genügend Platz von rund 1 Meter eingerechnet werden muss.

Beliebt macht die Treber-Schlauchsilage vor allem auch das einfache Handling. Der Treber ist im elastischen Schlauch kompakt einsiliert und trocknet gut ab. Nach der Herstellung durch den Transporteur kann der Treber sofort verfüttert werden. Im Sommer, auch bei höheren Temperaturen, bleibt die Qualität dank der kleinen Anschnittfläche konstant. Der Treber lässt sich, ob siliert oder nicht, als pflanzliches Eiweissfutter gut in die Rationengestaltung landwirtschaftlicher Nutztiere integrieren. In der Fütterung wird Treber als milchtreibend beschrieben. Auch die stopfende Wirkung wird als sehr positiv angesehen. Ihr Agro-Team berät Sie gerne.

TOP-ANGEBOTE AUF EINEN BLICK

09 18

AKTION

UFA Bio-Kälbermilch Vollmilchergänzer UFA 213 Bio Merci-Rabatt Fr. 10.–/100 kg bis 22.09.2018 AKTION

UFA Bio-Milchviehfutter UFA 274 BIO Fr. 109.– Nettopreis pro 100 kg ab 2 t lose/ 2 Originalpaletten inkl. MwSt. • Restliches Bio-Hauptsortiment Merci-Rabatt Fr. 4.–/100 kg bis 13.10.2018 AKTION

UFA-Raufutterergänzungswürfel UFA 280 Bio UFA 280-1 Bio Merci-Rabatt Fr. 4.–/100 kg bis 13.10.2018 AKTION

MINEX/UFA-Mineralsalz • UFA-Jubiläumsgilet ab 200 kg • Zusätzlich 25 kg UFA 989 NATUR EXTRA ab 600 kg September 2018

bÜRen A.A.

bis 24.11.2018 und umgebung g e n o s s e n s c h a f t


ne

Sc hw ef

ag

el

M um

si

St

ick

sto

ff

Schwefel in der Düngeplanung berücksichtigen Die Einträge von Schwefel aus der Luft haben in den vergangenen 30 Jahren kontinuierlich abgenommen. Die organische Substanz im Boden bei deren Mineralisierung Sulfat frei wird, ist nebst Hofdünger heute die wichtigste natürliche Schwefelquelle. Sulfat ist jedoch im Boden wie Nitrat sehr beweglich und wird deshalb vor allem während der Vegetationsruhe leicht ausgewaschen. Es ist somit vor allem im Frühjahr mit Engpässen in der Schwefelversorgung

zu rechen. Daher ist es unbedingt notwendig den Nährstoff Schwefel in der Düngeplanung zu berücksichtigen. Erkundigen Sie sich jetzt bei Ihrer LANDI oder Ihrem LANDOR Berater (0800 80 99 60) und profitieren Sie von den Vorbezugspreisen für Stickstoffdünger mit Schwefel!

t

Granulierte Kalke für die Erhaltungskalkung Dolomit Magnesiumkalk 55% CaCO3 35% MgCO3 Kalkwert = 54 CaO

n! tiere

hl Wa n e t uer gu a B e i D zer wei d o r . c h h c an w.l er S

Gehalt Hoher nesium g a M an

Gratisberatung: 0800 80 99 60 profi

Jetz

stoff k c i t OR S t LAND ünger mi zum d t l jetz eis e f e Schw ezugspr Vorb

d

Biodünger im Vorbezug

ww

Düngkalk 80% CaCO3 10% MgCO3 Kalkwert = 52 CaO

Hasolit Kombi 64% CaCO3 10% MgCO3 Kalkwert = 43 CaO

Azoplum 13% N

N-Bio 12% N

Weitere organische Biodünger in unserem Bio-Sortiment oder auf

Vivasol NPK 5.2-4.4-2.7

kalk salgen Meere Bio-Lit d ten, un lemen urene mit Sp ilizium und S kalk September 2018 esium Magn

Bür e n a . a . und umgebung G e n o s s e n s c h a f t


JETZT AKTUELL Stickstoff Vorbezug 2018 Jetzt profitieren! ahl d

eW ern gut Bau Die zer . c h i e chw . l a n d o r w er S

Vorbezug Biodünger ww

Sortiment auf landor.ch

Nach der Ernte Aufkalken

Photrel – Spurenelemente für den Raps Der Grundstein für hohen Ertrag und gute Qualität wird beim Raps bereits im Herbst gelegt. Eine gute Nährstoffversorgung ist für die Entwicklung vor dem Winter und für die Winterhärte entscheidend.

Der hohe Spurenelementbedarf kann einfach mit dem Blattdünger Photrel gedeckt werden. Die Pflanze ist besser vor Kälte und Krankheiten geschützt. Photrel wird einfach und arbeitseffizient mit der Fungizidspritzung ausgebracht.

Anwendung im Herbst: 3 l/ha Photrel mit Fungizidbehandlung: 60 g/l B, 70 g/l Mn, 4 g/l Mo, 118 g/l MgO, 125 g/l CaO, 69 g/l N

rbst gu t Nur eine im He rg t für hohen flanze so ent wic kelte P nächsten Jahr. Ert rag im

Kalksortiment auf landor.ch

Hohe Zellzahlen verhindern Mit Desical und Hasolit B Pulver

Düngerplanung? Wir machen das für Sie! Bei der professionellen Düngerplanung wird die aktuelle Situation anhand von Bodenprobenresultaten und der geplanten Fruchtfolge analysiert. Ihr LANDOR Berater berechnet mit Ihnen für jede Kultur die genaue Menge an benötigten Nährstoffen. Hofdünger werden ideal verteilt und mit Mineraldüngern ergänzt um einen optimalen Ertrag zu erreichen und die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten. Die benötigten Dünger

können dadurch frühzeitig zu guten Konditionen eingekauft werden und stehen rechtzeitig bereit. Die präzise Planung spart nicht nur Kosten, sondern macht auch ökologisch Sinn.

Wir machen Ihren Düngerplan und rechnen Ihre Planbilanz. Gratis Beratungstelefon 0800 80 99 60

Planbilanz jetzt rechnen Um unerwünschten Überraschungen vorzubeugen, lohnt es sich bei Betrieben mit zu hohen Nährstoffwerten, vorgängig zusätzlich eine Planbilanz zu rechnen.

Ihr Ansprechpartner in Düngerfragen:

Walter von Flüe Telefon 079 652 63 52

Ans Kalken gedacht ? Informieren Sie sich in Ihrer LANDI ! September 2018

Bür e n a . a . und umgebung ww

w .la

nd or

.c h

G e n o s s e n s c h a f t


Unkrautbekämpfung in Wintergetreide Mechanische Unkrautbekämpfung:

Für einen erfolgreichen Striegeleinsatz muss beachtet werden, dass  meistens mehrere Durchgänge nötig sind  mit dem ersten Durchgang vor dem Auflaufen des Getreides begonnen werden muss (Blindstriegeln). Weitere Durchgänge sind ab 3-Blattstadium bis ins frühe Schossen möglich.

Chemische Unkrautbekämpfung:

Herbstbehandlungen sind in folgenden Fällen sinnvoll:  Parzellen mit Ackerfuchsschwanz (frühe Behandlung besonders wichtig, geeignete Produkte wählen)  Parzellen mit Windhalm (Roggen, Triticale, Gerste und ev. bei früh gesätem Winterweizen)  Parzellen mit starkem Unkrautdruck (Roggen, Triticale, Gerste und ev. bei früh gesätem Winterweizen)  Parzellen die früh gesät werden, Herbstbehandlungen sind in der Regel günstiger als Frühjahres Behandlungen.

Vorauflauf

Ist nur unter erschwerten Bedingungen sinnvoll (Steillagen, sehr starke Verunkrautung, feuchte Standorte).  Anbaubedingungen siehe unten bei „Früher Nachauflauf“  Es muss je Getreideart ein Spritzfenster angelegt werden (10 m mal Spritzenbreite)  Für IP-Suisse Getreide sind Vorauflaufbehandlungen verboten

Nachauflauf

Früher Nachauflauf im Herbst bis 3-Blattstadium

Anbaubedingungen für eine gute Wirkung der Produkte im frühen Nachauflauf:  Saattiefe 3 cm unbedingt einhalten (Phytotox), nie direkt auf Körner spritzen  nicht bei grobscholligem Boden (walzen empfohlen)  nicht bei Trockenheit (walzen empfohlen)  in Moosböden reduzierte Wirkung  Ideal im 3 Blattstadium

Ab 3-Blattstadium des Getreides (Herbst oder Frühjahr)

Gut erfasst werden Gräser und einjährige Unkräuter inklusive aufgelaufene Klebern.  Im Nachauflauf sind die Witterung und je nach Produkt die Einsatzbereiche zu beachten.  Die gezielte Bekämpfung nach Schadschwelle möglich.

ÖLN und Labelanforderungen (aktueller Stand) IP-Suisse: Spezielle Anforderungen im Labelanbau beachten: Vorauflaufbehandlungen sind nicht erlaubt. Der

Einsatz von offiziell bewilligten Nachauflaufherbiziden ist erlaubt. Dabei ist die Verunkrautung zu beurteilen, die Leitunkräuter zu notieren, die Schadschwellen zu beachten und mögliche mechanische Verfahren zu prüfen. Die eingesetzten Herbizide dürfen keine der folgenden Wirkstoffe enthalten (MCPB, MCPA, Dicamba, 2,4 D, Glyphosate), Ausnahme zur Bekämpfung von Disteln/Ackerschachtelhalm sowie bei Direktsaat, Mulchsaat und Problemunkräutern.

ÖLN: Der Herbizideinsatz im Vorauflauf ist bis am 10. Oktober erlaubt. Bei Vorauflaufbehandlungen muss ein Spritzfenster angelegt werden. Pflanzenschutzmittelbehandlungen (inkl. Schneckenkörner) sind zwischen dem 1. November und dem 15. Februar nur mit Sonderbewilligung erlaubt. Siehe auch „Einsatzmöglichkeiten der Herbizide im Herbst“ und „Zielsortiment, Pflanzenbehandlungsmittel im Acker- und Futterbau 2018“.

(Übersicht im Anhang) September 2018

Bür e n a . a . und umgebung G e n o s s e n s c h a f t


Info Wintereiweisserbsen Dieses Jahr fielen die Erträge der Körnerleguminosen sehr erfreulich aus, was auch zu einer sehr guten Versorgungslage von Saatgut führt. Die hohen Erträge der Inlandvermehrung, erlaubt uns einen hohen Anteil der Nachfrage ohne Importe abzudecken. Die Preise bleiben gegenüber dem Vorjahr auf gleichem Niveau. Das konventionelle Saatgut ist mit einem Kontakt- und systemischem Fungizid (TMTD o. Vitavax) behandelt. Bei den Bio-Erbsen verfügen wir über die Sorten Fresnel und Enduro. Die Verfügbarkeit ist beschränkt, daher empfehlen wir Ihnen wie immer Bio-Bestellungen uns möglichst früh anzugeben. Es ist möglich, dass während der Saison mit einer Bewilligung auf Erbsen ungebeizt für Bio ausgewichen werden muss.

Wintereiweisserbsen (Bio-Stufe 2) Balltrap Leader-Sorte sehr guter Ertrag, Standfestigkeit und Kältetoleranz. Verfügt über einen guten Proteingehalt. Flokon Leader-Sorte sehr guter Ertrag, gute Standfestigkeit und Erntbarkeit. Enduro guter Ertrag, leicht höher als Isard, hat eine sehr gute Standfestigkeit, auch in Bio-Qualität verfügbar. Isard guter Ertrag, sehr gute Kältetoleranz, 2-3 Tage frühreifer bei der Blüte und der Ernte. Fresnel Bio guter Ertag, sehr gute Kältetoleranz. Erbsen-Gerste-Mischung, verfügbar in Bio-Qualität sowie gebeizt. Die Gerste dient als Stützpflanze der Eiweisserbsen sowie zur Unkrautunterdrückung. Die Mischung besteht aus 80% Eiweisserbsen sowie 20% zweizeiliger Wintergerste. Die Saatmenge liegt bei 175-225 kg pro ha. Das Saatgut ist fertig gemischt in Säcken zu 25 kg verfügbar. In der Bio-Mischung sind die Sorten Fresnel Bio und Cassia Bio enthalten. In der konventionellen Mischung die Sorten Curling und Cassia.

Winterackerbohnen (Bio-Stufe 2) Hier bleibt die Sorte Olan weiterhin als Hauptsorte bestehen. Säcke zu 25 kg. Olan auch in Bio-Qualität zur Verfügung. Olan Bio ist in Dosen zu 50'000 Körner verfügbar, Saatmenge 5-6 Dosen pro ha. Falls Sie Anfragen für andere Sorten haben, geben Sie uns Bescheid, gerne versuchen wir diese Sorte für Sie zu organisieren. Die Sorte Hiverna Bio ist sehr knapp verfügbar.

Winteröllein (Bio-Stufe 2) Das Saatgut ist mit einem Fungizid gebeizt und mit Zink ummantelt. Für den Bio-Lanbau verfügen wir über ungebeiztes Saatgut. Der optimale Saatzeitpunkt für Winteröllein ist Mitte September und die empfohlene Saattiefe beträgt 1.5-2 Zentimeter. Die Saatdichte liegt bei 350-400 Körner pro m², Saatmenge je nach TKG 25-30 kg pro ha. Weitere Informationen finden Sie wie folgt im Feldsamenkatalog 2018: Sortenbeschrieb der Eiweisserbsen und Anbauempfehlungen auf Seite 43, Ackerbohnen auf Seite 42, sowie Informationen zum Winteröllein auf Seite 45.

September 2018

Bür e n a . a . und umgebung G e n o s s e n s c h a f t


sonnig

Top Angebot

je

halbschattig

4.95

je

Blütenpflanze mässig feucht Ø14 cm

nur solange Vorrat

Spitzenpreis!

Vergleichen Sie!

20 cm

2-farbig

5.90

Chrysanthemum doppelfarb.Mix P14 cm 32899

2.50

19.95 Chrysanthemen Mums P19 cm

sonnig Blütenpflanze

Calluna vulgaris einfarbig P12 cm

In verschiedenen Farben erhältlich. Pflanzendurchmesser: 45-50 cm.

mässig feucht Ø 12 cm 25 cm

32189

07995

4.95

In verschiedenen Farben erhältlich. 02485

Pensee Mix 10er Set

Blütenpflanze mässig feucht

07860

53804

Blütenpflanze mässig feucht Ø 25 cm

4.95

Blütenpflanze frosthart mässig feucht

16.95 Henkelkorb bepflanzt P27 ×13cm

In verschiedenen Farben erhältlich. 53569

13.50

14.50

halbschattig

Mühlenbeckia/ Calocephalus P12 cm 47180

IM TOPF GEWACHSEN

sonnig

halbschattig Blütenpflanze mässig feucht

Herbstarrangement P20 cm 53657

je

halbschattig frosthart mässig feucht Ø 23 cm 80-100 cm

30053

Ø 12 cm

halbschattig mässig feucht Ø 20 cm

26.95

nur solange Vorrat

mässig feucht

halbschattig

Ø 12 cm

Blütenpflanze

55-60 cm

mässig feucht

Mindestens 18 Blüten. In verschiedenen Farben erhältlich.

mässig feucht

Top Angebot

Blütenpflanze

Phalaenopsis 3 Rispen P12 cm

frosthart

19.95

halbschattig

Topfgewachsen

7

Ø 19 cm

Chrysanthemen Trio XL P25 cm

halbschattig

halbschattig

52316

02678

mässig feucht

halbschattig

sonnig sonnig

Celosia Carneval P17 cm

Immergrün. Als Hecken- oder Solitär-Pflanze geeignet.

Blütenpflanze

10er Set

8.95

Thuja Smaragd P23 cm

halbschattig

4.95

10er Set

Viola Cornuta 10er Set

sonnig

Ø 17 cm

Phalaenopsis Lynn P17 cm In verschiedenen Farben erhältlich. 53505

Ihr Produkt jetzt bequem online bestellen auf landi.ch September 2018

bÜRen A.A. und umgebung g e n o s s e n s c h a f t

thomas_wuethrich_issue_2018-09_4025  
thomas_wuethrich_issue_2018-09_4025  
Advertisement