Issuu on Google+

AGRO aktuell

Informationen für den aktiven Landwirt

büren a.a. und umGebunG G e n o s s e n s c h a f t

September 2015

INFO SEPTEMBER

Dünger Vorbezug 2015

Lieber Kunde der Landi Büren an der Aare und Umgebung. Folgende Aktivitäten und Aktionen finden im September 2015 in Ihrer Landi Büren statt. Dünger • Profitieren Sie von den attraktiven Vorbezugs Preisen bis am 30. Oktober 2015. Futter • Alle aktuellen Aktionen und Aktivitäten im September 15 auf einen Blick. Pflanzenschutz • Unkrautbekämpfung im Wintergetreide. Raufutter • «Rumiplus» das Qualitäts Strukturfutter. Mostäpfel Kampagne 2015 Heinz Siegenthaler • Die Landi Büren a.A. unterstütz das langjährige Vorstandsmitglied Heinz Siegenthaler bei der Wiederwahl in den Nationalrat.

LANDI Büren an der Aare und Umgebung Güterweg 11 3294 Büren an der Aare  032 351 15 42 Fax 032 353 11 11 info@landibueren.ch

Öffnungszeiten Mo – Fr 08.00 – 11.45 h 13.15 – 17.30 h Sa 08.00 – 11.00 h

Depot Leuzigen Herrengasse 5 3297 Leuzigen  032 679 35 35 Fax 032 679 35 95

Öffnungszeiten Mo – Fr 08.00 – 11.45 h 13.30 – 17.30 h Sa 08.00 – 11.45 h

Filiale Diessbach Obergasse 8 3264 Diessbach  032 351 18 32 Fax 032 351 44 17

Öffnungszeiten Mo – Fr 08.00 – 11.45 h 13.30 – 17.30 h Sa 08.00 – 11.45 h

LANDI Laden Dotzigen Schulriederstr. 3 3293 Dotzigen  032 351 18 18 Fax 032 351 18 01

Öffnungszeiten Mo – Fr 08.00 – 18.30 h Sa 08.00 – 17.00 h


10 15

TOP ANGEBOTE

FUTTER DES MONATS

UFA 260

Abkalbefutter Rabatt Fr. 10.–/100 kg bis 24.10.2015 AKTION

UFA-Milchviehfutter

Hauptsortiment inkl. UFA 250/256/280 Bio und sojafreie Futter Rabatt Fr. 3.–/100 kg bis 17.10.2015

UFA-AKTIONEN AUF EINEN BLICK

Mehr organische Spurenelemente Mit der Kombination von anorganischen und organisch gebundenen Spurenelementen wird in der Rindviehfütterung die bestmögliche Versorgungssicherheit erreicht. Die anorganischen Spurenelemente sind bereits im Pansen verfügbar und können dort teilweise durch

die Pansemikroben genutzt werden. Ungenutzte Spurenelemente werden im Dünndarm aufgenommen. Die organisch gebundenen Elemente sind stabil und im Dünndarm verfügbar. Eine gezielte Kombination anorganischer und organisch gebundener Spurenelemente

AKTION

MINEX/UFA-Mineralsalz

ist deutlich effektiver als ein möglichst hoher Gehalt anorganischer Spurenelemente. Neu verfügen sämtliche MINEX-Produkte über organisches Zink, Kupfer, Mangan und Selen. Mit dieser Erweiterung wird die Qualität der MINEX-Linie weiter erhöht. Damit die Spurenelemente effizient genutzt werden, kommen nur qualitativ hochwertige Quellen zum Einsatz. Gratis 1 Fleecejacke bei Bezug von 200 kg MINEX/UFA-Mineralsalz, zusätzlich 1 Sack UFARumilac (Bio-Betriebe: UFA 990) bei Bezug von 600 kg, bis 21.11.2015

Gratis 1 UFA-Fleecejacke zu 200 kg. Zusätzlich 1 Sack UFA-Rumilac bei Bezug von 600 kg (für Bio-Betriebe 1 Sack UFA 990) bis 21.11.2015 AKTION

UFA top-form, UFA top-form DAC Energiekonzentrat für Milchkühe Rabatt Fr. 25.–/100 kg bis 10.10.2015 AKTION

UFA Schaf- und Ziegenfutter Rabatt Fr. 4.–/100 kg bis 17.10.2015 AKTUELL

HYPONA-Pferdetage Testen und gewinnen Sie HYPONA-Pferdefutter in Ihrer LANDI! 12. bis 24.10.2015

Als Mischung am schmackhaftesten Das expandierte Abkalbefutter UFA 260 enthält alle Nähr- und Zusatzstoffe, welche die Kuh rund um die Geburt benötigt. Es vereint die positiven Eigenschaften eines Abkalbe-, Fruchtbarkeits- und Startphasenfutters und minimiert so den Arbeitsaufwand fürs Füttern. In einem ausgeklügelten Mix neutralisieren schmackhafte Komponenten weniger bekömmliche Elemente, so dass von den Tieren alles Wichtige aufgenommen wird. Enthaltene Lebendhefen regen einen

hohen Grundfutterverzehr an. Leinsamen und Kräuter begünstigen eine leichte Geburt, ein problemloses Versäubern und eine gute Fruchtbarkeit. UFA 260 ist mineralisiert und vitaminiert, um die Aufnahme einer Wirkstoff-Basismenge zu garantieren. Dank Würfelstruktur eignet sich das bewährte Futter für die Verabreichung via Abrufstation. Einsatz UFA 260: Ende Trächtigkeit während 14 Tagen anfüttern und in den ersten drei Laktationswochen mengenmässig

Ihren UFA-Berater Gerhard Affolter

Ihren UFA-Berater Stefan Schmidt

erreichen Sie unter 078 739 78 31

erreichen Sie unter 079 210 00 33

September 2015

langsam steigern (max. 1.5 kg/ Woche, bis 4 kg/Tag). UFA 260 ist bis 24.10.2015 mit einem Rabatt von Fr. 10.–/100 kg erhältlich.

Büren a.a. und umgebung G e n o s s e n s c h a f t


Lose Futterpreise Büren/Leuzigen

Netto Netto Preisliste ab dem 1. September 2015 ab 500Kg ab Silo oder in der Paloxe

Milchviehfutter Art. Nr.

Bezeichnung

Struktur

RP

APDE

APDN

NEL

Netto Netto CHF./100Kg

UFA 142F

Leistungsfutter

Flock./Würf.

17%

113

120

7.0

UFA 242

Leistungsfutter

Würfel

17%

113

120

7.0

UFA 173-6

Starterfutter

Flock./Würf.

24%

160

170

8.0

UFA 263

Starterfutter

Würfel

22%

155

165

7.6

UFA 249

Proteinkonzentrat

Würfel

39%

265

300

7.4

UFA 248

Proteinkonzentrat

Würfel

45%

240

350

6.8

UFA 257

Proteinkonzentrat

Würfel

41%

200

290

6.8

55.20 50.80 78.10 70.20 76.00 75.70 62.40

Schweinefutter Art. Nr.

Bezeichnung

Struktur

RP/gr

MJ/Kg VES

Netto Netto CHF./100Kg

UFA 363

Muttersauen

Exp.

130

11.9

UFA 330-5

Mastfutter

Exp.

160

13.3

59.30 58.30

(Alleinfutter)

FUTTERMITTEL UFA

FUTTERMITTEL UFA

Gratis 1 UFA-Fleecejacke Aktion MINEX/UFA-Mineralsalz

Fruchtbare Kühe mit UFA top-form

MINEX-Sortiment Die beste Versorgung an Spurenelementen wird erreicht, wenn diese sowohl in anorganischer als auch in organischer Form vorliegen. Die anorganischen sind im Pansen verfügbar und werden dort durch die Pansenmikroben genutzt. Die organisch gebundenen Elemente sind stabil und sind im Dünndarm verfügbar. Mit dieser Kombination wird die bestmögliche Versorgungssicherheit erreicht und ist deutlich effektiver als ein möglichst hoher Gehalt anorganischer Spurenelemente.

25 Jahre UFA top-form – 25 Jahre Einzigartigkeit

MINEX 971 Erhöhter Anteil an organischen Elementen • Ausschliesslich in der Galtphase hat die Kuh die Möglichkeit, ihre Reserven zu füllen. Entsprechend soll in dieser Zeit der organische Anteil erhöht werden. Deshalb liegen die organischen Spurenele-

mente bei MINEX 971 deutlich höher als beim restlichen MINEX-Sortiment. Gratis 1 UFA-Fleecejacke bei Bezug von 200 kg MINEX/UFA-Mineralsalz • Zusätzlich 1 Sack UFA-Rumilac bei Bezug von 600 kg Aktionen gültig bis 21.11.15

Je besser die Kühe in den ersten Laktationswochen versorgt sind, desto früher zeigen sie Brunstsysymptome und können entsprechend früher erfolgreich besamt werden. Dies bestätigt eine Umfrage vom Frühling 2015 bei bestehenden UFA topform (DAC) Kunden. 89% der Befragten erachten den Effekt auf die Fruchtbarkeit als wichtig, resp. sehr wichtig. UFA top-form • Energiebombe mit 13.2 MJ NEL/kg • geschütztes L-Carnitin und pansenverfügbares Kobalt • mit pansengeschütztem Niacin und Cholin • UFA top-form DAC, dank spezifischer Herstellung abrufstationstauglich Futter des Monats September Rabatt Fr. 25.–/100 kg gültig bis 10.10.15

September 2015

büren a.a. und umGebunG G e n o s s e n s c h a f t


Unkrautbekämpfung in Wintergetreide Mechanische Unkrautbekämpfung:

Für einen erfolgreichen Striegeleinsatz muss beachtet werden, dass  meistens mehrere Durchgänge nötig sind  mit dem ersten Durchgang vor dem Auflaufen des Getreides begonnen werden muss (Blindstriegeln). Weitere Durchgänge sind ab 3-Blattstadium bis ins frühe Schossen möglich.

Chemische Unkrautbekämpfung:

Herbstbehandlungen sind in folgenden Fällen sinnvoll:  Parzellen mit Ackerfuchsschwanz (frühe Behandlung besonders wichtig, geeignete Produkte wählen)  Parzellen mit Windhalm (Roggen, Triticale, Gerste und ev. bei früh gesätem Winterweizen)  Parzellen mit starkem Unkrautdruck (Roggen, Triticale, Gerste und ev. bei früh gesätem Winterweizen) Beispiel Windhalm: Windhalm keimt und läuft erst im Verlaufe des Winters auf. Die gezielte Behandlung im Herbst ist dadurch stark eingeschränkt. Dazu kommt, dass im Frühjahr bei ungünstiger Witterung, Produkte mit Isoproturon, wegen der Limite bis Ende Bestockung des Getreides, nicht rechtzeitig eingesetzt werden können. Vorjahres Beobachtungen sind darum entscheidend für die Wahl der richtigen Bekämpfungsstrategie.

Vorauflauf

Ist nur unter erschwerten Bedingungen sinnvoll (Steillagen, sehr starke Verunkrautung, feuchte Standorte).  Anbaubedingungen siehe unten bei „Früher Nachauflauf“

Nachauflauf

Früher Nachauflauf im Herbst bis 3-Blattstadium

Anbaubedingungen für eine gute Wirkung der Produkte im frühen Nachauflauf:  Saattiefe 3 cm unbedingt einhalten (Phytotox)  nicht bei grobscholligem Boden (walzen empfohlen)  nicht bei Trockenheit (walzen empfohlen)  in Moosböden reduzierte Wirkung

Ab 3-Blattstadium des Getreides (Herbst oder Frühjahr)

Gut erfasst werden Gräser und einjährige Unkräuter inklusive aufgelaufene Klebern.  Im Nachauflauf sind die Witterung und je nach Produkt die Einsatzbereiche zu beachten.  Die gezielte Bekämpfung nach Schadschwelle möglich.

ÖLN und Labelanforderungen (aktueller Stand) IP-Suisse: Spezielle Anforderungen im Labelanbau beachten: Im IP-Suisse-Anbau muss die Negativliste für den Herbizideinsatz beachtet werden.

ÖLN: Der Herbizideinsatz im Vorauflauf ist bis am 10. Oktober erlaubt. Bei Vorauflaufbehandlungen muss ein Spritzfenster angelegt werden. Pflanzenschutzmittelbehandlungen (inkl. Schneckenkörner) sind zwischen dem 1. November und dem 15. Februar nur mit Sonderbewilligung erlaubt. Siehe auch „Einsatzmöglichkeiten der Herbizide im Herbst“ und „Zielsortiment, Pflanzenbehandlungsmittel im Acker- und Futterbau 2015“. September 2015

Büren a.a. und umgebung G e n o s s e n s c h a f t

Kontakt:


September 2015

B端ren a.a. und umgebung G e n o s s e n s c h a f t


m iu ick

Sc hw ef el

s ne ag M St

sto

ff

Drei Nährstoffe für sicheres Wachstum

LANDOR

Mg-Ammonsalpeter

Sti

hl Wa rn gute aue Die er B weiz r. c h Sch w .l a n d o

Gratis-Beratung 0800 80 99 60

mit Schwefel

der

ww

Die Pflanzenernährung ist unser tägliches Brot.

Stickstoffvorbezug: Den Schwefel beachten Durch Züchtung verbesserter Sorten, aber auch durch Umweltveränderungen hat sich der Nährstoffbedarf der Kulturen gewandelt. Zwischen 1960 und 1990 kamen diese kostenlos in den Genuss von 100 kg Schwefel pro/ha, der direkt über den Regen abgegeben wurde. Heute ist dieser Wert unter 10 kg/ha gesunken, währenddessen der Bedarf der Kulturen gestiegen ist. Die Düngung kann somit nicht mehr auf die traditionellen Nährstoffe N, P und K beschränkt werden. Schwefel, aber auch Magnesium, Bor, Mangan und viele andere

KalkstrohMischung

: UG Z n E e RB stigst VOJetzt dcikesgtoüfnfpreise

Ihr Ansprechpartner in Düngerfragen:

Elemente spielen in Bezug auf das Ertragsund Qualitätspotential neuer Sorten eine immer wichtigere Rolle. Schwefel in Form von Sulfaten ist für die Versorgung der Pflanzen mit diesem Nährstoff am besten. Damit nicht die Gefahr der Auswaschung besteht, gelten bei der Schwefeldüngung die gleichen Regeln wie bei der Stickstoffdüngung: Regelmässige Sulfatgaben sind besser als punktuell eine grosse Menge.

Gratisberatung: 0800 80 99 60 d

Walter von Flüe Telefon 079 652 63 52

ahl eW ern gut Bau r Die e z i h e c . chw . l a n d o r w er S

d

ww

ahl rn e eW gut e r Bau e i D iz r . c h e c hw w . l a n d o w er S w

LANDOR

LANDOR-Desical – Natürlicher Keimhemmer An Euterproblemen sind oft Umweltkeime beteiligt, die aus dem Lauf- und Liegebereich des Milchviehstalls stammen. Der Strichkanal schliesst sich nach dem Melken nur langsam. Kommen eben gemolkene Zitzen mit schmutziger Einstreu in Kontakt, ist die Infektionsgefahr erhöht. Beinahe 100 % Keimreduktion Gelingt es, den pH in der oberen Einstreuschicht über 10 zu erhöhen, ist die Infektionsgefahr deutlich geringer. LANDOR-Desical hebt den pH-Wert auf über pH11 an und reduziert so auf natürliche Weise die krankmachenden Keime wie Klebsiellen, Pseudomonaden und coliforme Keime (Escherichia Coli) um fast 100 %.

Beste Hautverträglichkeit LANDOR-Desical ist ein Desinfektionspulver auf Basis natürlicher Wirk- und Rohstoffe. Er kann im Milchviehbereich, aber auch in der Schweine- oder Geflügelhaltung eingesetzt werden. Trotz hoher Alkalität verträgt sich LANDOR-Desical problemlos mit der Haut und den Zitzen der Kühe – ganz im Gegensatz zu Branntkalken, Kalkhydraten oder sogenannten Hygienekalken. Bei Fragen und Beratung steht Ihnen die LANDI oder der LANDOR Berater gerne zur Verfügung. Gratisberatung: 0800 80 99 60

d

hl Wa n ute uer g r Ba Die e z i e .ch chw . l a n d o r w er S ww

September 2015

Büren a.a. und umgebung G e n o s s e n s c h a f t


„RUMIPLUS“ DAS QUALITÄTS-STRUKTURFUTTER! Die Luzerne hat sich in den vergangen Jahren bei Milchproduzenten als wichtiges Element in der Planung der Ration etabliert. Die Vorzüge des proteinreichen Raufutters bezüglich Nährwert und Struktur für die Förderung der Verdauung beim Wiederkäuer sind inzwischen weitaus bekannt und werden in der ganzen Schweiz von Tierhaltern und Kühen gleichermassen geschätzt. Luzerne bildet eine wirtschaftliche und rentable Ergänzung zum betriebseigenen Futter. Rumiplus erhalten Sie in kompletten oder halben Sattelschleppern a ca. 25 beziehungsweise ca. 12.5 Tonnen. Eine Balle hat ein Gewicht von ca. 420kg und ist mit Plastikbändern gebunden und in einem Netz umwickelt.

Produkt Angaben: Häcksel: Ballenformat: Verpackung: Gehalt: Herkunft:

bis ca. 5cm (inkl. Feinanteil in Pellets) ca. 115 x 115 x 72cm / ca. 420kg Plastikbänder, solide Netz, etikettiert, unpalettiert Rohprotein mind. 15% (TS), gemäss Angaben Produzent Frankreich

Preise/ Bedingungen: Sattelschlepper ½ Sattelschlepper Lastenzug

ca. 25to. 1 Ablad CHF. 38.00/100kg ca. 12.5to. 1 Ablad CHF. 39.50/100kg ca. 25to 2 Ablad CHF. 38.50/100kg

*Zuschlag CH – Logistik, +CHF 0.50/100kg auf Basispreis (Firma STEMA)

Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Bedarf bei der Landi Büren a.A. und Umgebung. Die Auslieferungen erfolgen nach Bestelleingang direkt ab Produktion.

RAUFUTTER

Siloballen

Jetzt aktuell Stroh

Ein LANDI-Siloballensortiment, dass sich sehen lassen kann...   • Mais • M a i s - Z u c k e r r ü b e n schnitzel • Zuckerrübenschnitzel • Malz-Luzerne • ... und mehr   Reservieren Sie noch heute Ihren Bedarf für den Herbst bei unserem LANDI AGROTeam!

Das Sortiment mit der grössten Auswahl Raufutter aus Ihrer vertrauensvoll ✔ lieferbereit ✔ preisbewusst ✔

September 2015

Büren a.a. und umgebung G e n o s s e n s c h a f t


Heinz Siegentha Siegenthaler Nationalratswahlen 18. Oktober 2015

Wir freuen uns, Ihnen in Kürze wieder eine AGROLA Dieselaktion anbieten zu können.

www.agrola.ch

TANK LEER? 0800 HEIZOEL oder direkt bei Ihrer regionalen LANDI

www.agrola.ch

Nationalrat Heinz Siegenthaler

2x auf jede Liste

*1955, Rüti bei Büren eidg. dipl. Meisterlandwirt

www.heinzsiegenthaler.ch

Heizen mit AGROLA Holz-Pellets! Gratisnummer 0800 PELLETS oder bei Ihrer LANDI in der Region.

1998 bis 2014 Grossrat Gründungsmitglied und Präsident der BDP Kanton Bern Mitglied Handels- und Industrieverein Biel-Seeland Vorstand Landi Büren u. Umgebung Hobbies: Natur, Sportschiessen, Kochen und gutes Essen im Kreis von Freunden.

Der Bärner wieder nach Bern

September 2015

büren a.a. und umGebunG G e n o s s e n s c h a f t


thomas_wuethrich_issue_2015-09_2450