Page 1

AGRO actuel

SEELAND AG

Informationen für den aktiven Landwirt www.landiseeland.ch

Januar 2010 PFLANZENSCHUTZ

PFLANZENSCHUTZ

Stoppelbehandlung

Krautfäule in Kartoffeln

Nach der Getreideernte ist ein guter Zeitpunkt für die Bekämpfung von Wurzelunkräutern, wie Quecken, Blacken, Disteln oder Winden. Die Wirkung ist umso besser, wenn die Unkräuter genügend Blattmasse gebildet haben und die Bedingungen für den Einsatz der Glyphosatprodukte eingehalten werden. Wir helfen Ihnen weiter.

Bis am 24. Juni sind aus den Kantonen Bern und Freiburg bloss 2 Befallsmeldungen bekannt. Mit der Wärme nimmt die Wahrscheinlichkeit für Sekundärbefall zu. In üppigen Stauden wird die Hitze nicht im gewünschten Masse stoppen. Darum sind die Spritzintervalle konsequent einzuhalten.

Raufutter Gut eingestreut mit unserem Stroh

www.raufutter.ch Gratis-Infoline 0800 808 850

www.landi.ch «Immer aktuell: Regio-Wetter-News»…

Beim Getreide beeinflussen zunehmend Angebot und Nachfrage den Preis Mit dem Einkauf des Saatgutes beginnt beim Produzenten bereits die Vermarktung GETREIDESCHLUSSPREISE sdafklsdjfkljasdklfjasdkljfklasdjfkljasdklfjaklsdjfklajsdklfjasd asddddddddddddddddddddddddddddddd d d d d d d d d d d d d d d d asdfffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff fffffffffffffffffffffffffffffff asdfasdfasdfasdfasdfasdfsdafsdfsdfhkajsfhjkasdfhjkasdhfjksdh afhjkasdfhajklsdfkljasdklfjaskldjfklajsdfkljasdklfjklasdjfklj KLJSKLDFJKLASDJFKLASDJFKLJSDFJLAKS ASDFKLJASDFJAKLSDJFKLASJDFKLJASDKLFJKLASDJFKLAJSDFKLJ FAKLSJDFJAKLSDJFKLASDJFKLASDJFKLASDJFKLASJDFKLASDJ AKLSDJFKLASDJFKLASDJFKLAJSDFKLJASDKLFJKASLDFJKLASDF KLASDJFKLAJSDKLFJASDKLFJAKLSDJFKLASDJFKLAJSDKFLJASDKL ALKSDJFKLAJSDFKLJASKLDJFKLASD-

HYPONA dem Pferd zuliebe hypona.ch

LANDI Seeland AG Bahnhofplatz 22 CH-3210 Kerzers  031 750 50 60 Fax 031 750 51 00 info@landiseeland.ch www.landiseeland.ch

In Ihrer LANDI

www.landiseeland.ch

Öffnungszeiten LANDI Agro und Admin Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 Uhr / 13.30 – 18.00 Uhr Samstag 07.30 – 11.30 Uhr


FLURBEGEHUNG

FUTTERMITTEL UFA

Futterbau in Kallnach Futterbau in Kallnach

Neu! UFA 197 Biotin

LKJASKLDJFKLASDJLFKJASDKLFJKLASDJFKLJASKLDFJKLASDJFKLJASLDKJFKLASDJFDKLSFJASKLDJFKLASDJFKLJASDKLFJKLASDJFKLASDJÖF LKJASKLDJFKLASDJLFKJASDKLFJKLASDJFKLJASKLDFJKLASDJFKLJASLDKJFKLASDJFDKLSFJASKLDJFKLASDJFKLJASDKLFJKLASDJFKLASDJÖF

Das Mineralsalz für Maisrationen und Ganzjahressilagefütterung Calciumreiches Mineralsalz mit Biotin und Beta-Carotin, zur Ergänzung von Rationen mit einem hohen Anteil Maissilage. BetaCarotin unterstützt die Fruchtbarkeit und ist ganzjährig zu empfehlen, wenn im Sommer ein wesentlicher Anteil der Ration aus konserviertem Futter besteht. Biotin unterstützt eine gute Klauenqualität und verbessert die Abwehrfunktionen des Euters. Selen in teilweise organisch gebundener Form verbessert die Versorgungssicherheit.

Produits fourragers Une bonne litiére grâce à notre paille www.fourrages.ch Infoline gratuite 0800 808 850

www.landi.ch Holen Sie sich die aktuellen Top-Angebote auf Ihr iPhone…

Ihr UFA-Berater Fritz Reusser empfiehlt

PFLANZENSCHUTZ

Agent conservateur pour les four-

Ihr kompetenter Partner für Pflanzennährstoffe LANDOR Auhafen, Telefon E-Mail

4127 Birsfelden 061 377 70 70 info@landor.ch

Gratis-Beratung 0800 80 99 60 0800 LANDOR

Tous sont soucieux d›avoir un fourrage avec le moins de poussière possible. Lupro grain réduit la quantité de bactéries et de moisissure dans les balles de fourrages secs (foin, regain, paille). Demandez nous les fiches techniques.

hl Wa rn gute aue Die er B weiz r. c h Sch w .l a n d o

der

ww

Januar 2010

www.landiseeland.ch

SEELAND AG


07 10

TOP ANGEBOTE

SPEZIALITÄT DES MONATS

UFA-SOLVI Rabatt Fr. 10.– / 5 kg Sack Rabatt Fr. 3.– / 1.5 kg Kessel 28.06. bis 21.08.2010 AKTUELL

UFA-Lohnmischgetreide Beste Getreidepreise bis 10 % über Marktpreis jetzt anmelden

UFA-AKTIONE N AUF EINEN BLICK

VevoVitall

für bessere Luft und höhere Leistung Das Schweinemastfutter UFA 331-3 enthält die organische Benzoesäure VevoVitall®, welche den pH-Wert im Urin und in der Gülle reduziert und so weniger Ammoniak entsteht.

NEU

UFA-Repro EXTRA zur Rausche Aktivierung informieren Sie sich jetzt AKTUELL

In Versuchen an der Uni Leuven (Belgien) ergab sich mit dem Zusatz von VevoVitall® eine Ammoniak-Reduktion von 40 %. Das Mastfutter UFA 331-3 mit VevoVitall® verbessert Tageszunahmen und Futterverwertung um 2.5 % gegenüber dem Standardfutter. Dies auf dem hohen Niveau von 850 g Zuwachs pro Tag und 2.45 kg Futter pro Kilogramm Zuwachs. Die Resultate aus dem Exaktversuch von UFA-Bühl sind am aussagekräftigsten, weil dort unter Schweizer Praxisbedingungen wis-

senschaftlich geforscht wird. In zahlreichen ausländischen Versuchen wurden die Resultate von UFA-Bühl bestätigt oder übertroffen. «VevoVitall®» ist nun offiziell anerkannt als Wachstumsförderer. Höherer Tageszuwachs und bessere Futterverwertung führen zu wirtschaftlich besseren Ergebnissen im Schweinestall und nebenbei auch zu geringerer Umweltbelastung. In der Praxis sind die tieferen Ammoniakbelastung im Stall und der festere Kot sofort feststellbar.

UFA-Sammelkarte 1 Sack UFA-Kaninchenfutter à 25 kg gratis für jede volle Sammelkarte

VevoVitall®, für bessere Luft und höhere Leistung!

UFA-Solvi

Multivitaminpräparat bei Hitzestress Hitze, Futter- oder Stallwechsel, Krankheit oder Geburt sind Stresssituationen, welche die Verfügbarkeit von Vitaminen und Spurenelementen verschlechtern und den Bedarf erhöhen. UFA-Solvi ist ein Vitaminpräparat mit Elektrolyten und Spurenelementen, das den Stoffwechsel stimuliert und die Verdauung regelt. UFA-Solvi mit viel Vitamin C wirkt gegen das Sommerloch bei Muttersauen oder beschleunigt den Erholungsprozess. UFA-Solvi eignet sich für alle Tiere zur Stärkung der Widerstandskraft.

UFA-Solvi verbessert Resistenz bei Stress oder Verdauungsstörungen.

www.landi.ch

«Komm vorbei und sprich mit mir»…

Anwendung: Kälber, Ferkel, Ziegen, Pferde, Geflügel: vor oder während Stress-Perioden oder bei Durchfall dem Futter beimischen oder in der Tränke auflösen. Muttersauen: während 5 Tagen über das Absetzen bis zum Belegen. Das Problem

Dosierung: Kälber, Ferkel, Ziegen: 3 g pro 10 kg Körpergewicht; Muttersauen: 30 – 60 g pro Tier und Tag; Pferde: 20 g pro 100 kg Körpergewicht; Geflügel: 0.5 g pro Tier und Tag

In Stresssituationen weichen Bedarf und Verfügbarkeit der Vitamine und Spurenelemente stark von der Norm ab.

Die Symptome Mangelerscheinungen wie Fruchtbarkeitsprobleme, struppiges Fell, Teilnahmslosigkeit, Austrocknung bei Durchfall. Die Lösung

UFA-Solvi während ca. 5 Tagen verabreichen. Am ersten Tag doppelte Dosierung, an den folgenden Tagen einmal täglich über das Futter oder die Tränke verabreichen.

Fr. 10.– / 5 kg Sack Fr. 3.– / 1.5 kg Kessel 28. Juni bis 21. August 2010

ufa.ch

www.landi.ch Sommerschnitt an Obstbäumen? Fragen Sie Ihren Garten-Profi.

Januar 2010

www.landiseeland.ch

SEELAND AG


stefan_epp_issue_2010-01_22  

Krautfäule in Kar- toffeln Informationen für den aktiven Landwirt www.landi.ch «Immer aktuell: Regio-Wetter-News»… Januar 2010www.landiseela...

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you