Issuu on Google+

AGRO aktuell

LY S S B A C H TA L

Top-Aktionen und News Ihrer LANDI Lyssbachtal

Juli 2013

www.landilyssbachtal.ch AKTUELL

AKTUELL

Mitteilungen

August

Saatgetreide

Düngermarkt Die Preise für den Stickstoffvorbezug sind momentan noch nicht bekannt. Ab sofort können Sie Stickstoffdünger und stickstoffbetonte Volldünger bei uns beziehen. Bei Bezügen / Lieferungen bis Ende August erhalten Sie einen Zusatzrabatt von Fr. 0.50/100 kg. (Die Dünger werden im Dezember verrechnet).

Geschätzte Kundschaft

Die Anbaurichtlinien fenaco für die Ernte 2014 finden Sie in dieser Ausgabe. Informationen zu den Sorten finden Sie im Prospekt Getreidesorten 2014. Für die Bestellung haben wir die gelben Karten beigelegt. Wir danken Ihnen für eine rechtzeitige Bestellung!

Über die Jahre hat sich gezeigt, dass die besten Preise im Vorbezug gelöst werden. Daher empfehlen wir mindestens eine Teilmenge einzukaufen. Sobald die Preise bekannt sind, werden wir Sie informieren.

Vorbezug

Stickstoffdünger für die pflanzengerechte Düngung

www.landi.ch Informationen zu Agrartechnik, Tieren, Pflanzen- und Futterbau aus erster Hand.

LANDI Lyssbachtal Bernstrasse 2 3054 Schüpfen  031 879 50 60 Fax 031 879 50 61 info@landilyssbachtal.ch www.landilyssbachtal.ch

Wie jeden Herbst, haben Sie die Möglichkeit den Stickstoff im Vorbezug für das kommende Jahr zu beziehen. Detaillierte Informationen entnehmen Sie dieser Ausgabe und auf der Düngerbestellung. Sobald die Preise bekannt sind werden wir informieren. Ausführliche Informationen zur Rapssaat sowie Anbaufragen liegen ebenfalls bei.

Rapssaatgut Das Bestellblatt sowie die Anbauempfehlungen finden Sie in der Beilage. Bestellen Sie das Rapssatgut bis am 10. August um alle Sortenwünsche erfüllen zu können.

Eine Hülle von Informationen und Werbematerial finden sie in der Augustausgabe unseres Agro aktuell.

n zt Jet tigste e s s i n e gü fpr die kstof c Sti

Die Getreideannahme läuft nun auf Hochtouren. Die Gerstenposten wiesen ein hohes Hektolitergewicht aus und waren auch Ertragsmässig befriedigend. Die Niederschläge der letzten Tage sowie die Prognose für die kommenden Tage werden das Abreifen der Getreidefelder begünstigen. Wir gehen davon aus, dass in den kommenden Tagen sehr viel Getreide gedroschen wird. Ich wünsche Ihnen weiterhin eine ertragreiche Ernte. Mit freundlichen Grüssen Richard Maurer

d

ahl eW ern gut Bau Die izer r .c h e w ch .l a n d o S r w e ww

www.landilyssbachtal.ch Geschäftsführer Innendienst Brenn- & Treibstoffe Silochef

Richard Maurer Adrian Grossenbacher Adrian Grossenbacher Hansjürg Rätz Saison

    

031 879 50 60 031 879 50 60 031 879 50 60 031 879 50 60 079 660 83 13

Öffnungszeiten AGRO Montag bis Freitag 07.30–11.45 Uhr 13.15–17.30 Uhr Samstag 08.00–12.00 Uhr


PFLANZENSCHUTZ

FUTTERMITTEL UFA

Zuckerrüben Blattflecken

Mehrpreis für Futtergetreide

Ab mitte Juli wurden in einigen Zuckerrübenparzellen erste Cercopora Blattfelcken gefunden. Es gilt die Parzellen nun regelmässig auf Befall zu kontrollieren. Gerade im unvorteilhaften Rübenjahr 2013 ist es besonders wichtig, die Bestände rechtzeitig zu schützen. Da die Zuckererträge eh schon unterdurchschnittlich ausfallen werden, sollten Zuckerverluste durch neue Blattmassenbildungen zwingend verhindert werden. Bei Temperaturen zwischen 25 und 30°C und einer hohen relativen Luftfeuchtigkeit kann sich der Pilz sehr rasch entwickeln und in der ganzen Parzelle verbreiten. Ein Fungizideinsatz sollte bei vorhandensein von einem kleinen Befallsnest pro Are rasch erfolgen. Der ideale Einsatzzeitpunkt liegt in

UFA-Lohnmischfutter triebe

den Morgenstunden, wenn die Pflanzen im abgehenden Tau einen vitalen Eindruck hinterlassen. Die Behandlung ist je nach Befallsdruck und geplantem Erntetermin mit einem anderen Wirkstoff zu wiederholen.

für

Bio-Be-

Der Anbau von Futtergetreide ist in vielen Fruchtfolgen sinnvoll, um den Krankheitsund Unkrautdruck auf den Ackerflächen zu mindern. Die Verrechnung als UFALohnmischfutter ermöglicht es Bio-Betrieben, für das Futtergetreide einen höheren Preis zu lösen. Zur Auswahl steht das ganze Mischfutter- und Eiweisskonzentrat-Sortiment. Informieren Sie sich beim UFA-Beratungsdienst oder in Ihrer LANDI.

SÄMEREIEN UFA

Welche Rapssorte für die Aussaat 2013? Für die Saat 2013 stehen eine Liniensorte und 5 Hybridsorten zur Auswahl. Avatar: Wurde 2012 in die Liste der empfohlenen Winterrapssorten eingeschrieben und erhielt insgesamt die besten Beurteilungen der Forschungsanstalt: sehr hohes Ertragspotential, sehr gute Standfestigkeit, sehr hohem Ölgehalt, was wichtig ist für die Ölproduktion. Visby: Hat seit seiner Einschreibung 2008 mit konstanten, hohen Erträgen auf allen Standorten aufgewartet, auch bei schwierigen Bedingungen. Zudem verfügt Visby über eine sehr gute Jugendentwicklung und gute Standfestigkeit. Sensation: Ist eine sehr gesunde Sorte (Phoma, Sklerotinia) mit einer guten Standfestigkeit. Sie ist Frühsaaten verträglich und im Ertrag gleich

wie Avatar und Visby, in der Reife allerdings später. Hybrirock: Hat ein gutes Ertragspotential, aber einen durchschnittlichen Ölgehalt. NK Petrol: Ist eine ertragreiche Sorte, mit durchschnittlicher Krankheitsresitenz. Sammy: Ist eine Liniensorte mit einem leicht tieferen Ertrag. Sie zeichnet sich durch eine frühe Blüte und gute Phomaresistenz aus. UFA-Samen empfiehlt für die Aussaat 2013 folgende Sorten: Visby: mit allen bekannten guten Eigenschaften (Abreife, Druscheignung) Avatar: vereinigt von allen eingeschriebenen Sorten die meiste Vorteile Sensation: eine sehr gesunde Sorte, mit sehr hohem Ertragspotential. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Berater gerne zur Verfügung: UFA-Samen Winterthur: Telefon 058 433 76 04

29.90

Ersatzrolle für SILVA Fliegenschnur-Set 400 m. 24187

29.90

AGRARO Stallfliegenkonzentrat 500 ml. 48715

UFA-Samen Lyssach: Telefon 034 448 18 61 UFA-Samen Sursee: Telefon 058 433 65 88

Juli 2013

www.landilyssbachtal.ch

LY S S B A C H TA L


AKTUELL

Anbaurichtlinien fenaco für die Ernte 2014 Eckpunke für Herbstsaat 2013 • Hohe Protein- und Feuchtkleberwerte bei Klasse Top und 1 sind gefragt • Mit Anbausteigerung bei Klasse 2 die Absatzchancen nutzen • Auf Empfehlungen der MAXI Sammelstellen abstützen • Einlieferungsqualität der Vorjahre für Sortenentscheid berücksichtigen • Futtergerste-Sorten mit hohem Hektolitergewicht für erfolgreiche Vermarktung

Klasse Top: ca. 40 %

Verarbeiter erwarten Proteinwerte über 13.0% Runal, Molinera, CH-Camedo, Nara, Lorenzo, Siala, Claro

Klasse 1: ca. 40 %

Anbau auf nachgefragte Sorten konzentrieren Suretta, Arina, Simano, Forel, Zinal

Klasse 2: ca. 20 %

Anbau erhöhen Levis, Ludwig, Rainer

A-Mahlroggen, Biskuit und Dinkel nur in Absprache mit Sammelstelle/fenaco Bisquitweizen Roggen Dinkel Cambrena Palazzo, Matador Oberkulmer, Ostro Anbau von Futtergetreide /Körnerleguminosen FutterTriticale Gerste weizen Anbau nicht erhöhen erhöhen verdoppeln mutterkornSorten mit resistente hohem Sorten HL-Gewicht anbauen wählen Anbau von Ölsaaten Raps – gemäss Zuteilung SGPV – HOLL im Vertrag mit Mehrpreis

Körnermais erhöhen

Eiweisserbsen erhöhen

Sonnenblumen

Soja

– in Rücksprache mit LANDI – konkurrenzfähiger Markterlös

Anbau auf traditionelle Gebiete konzentrieren

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre LANDI/Maxi-Sammelstelle.

Stand 22. Mai 2013 – Anpassungen bleiben vorbehalten

Peter Schmid Ans Kalken gedacht ? Informieren Sie sich in Ihrer LANDI !

Natel 079 652 05 69 peter.schmid@fenaco.com Die Pflanzenbauberatung ganz in Ihrer Nähe

Juli 2013

www.landilyssbachtal.ch

LY S S B A C H TA L


FUTTERMITTEL UFA

HALAG CHEMIE AG

NEU! UFA Kuh Kick Fördert die Fresslust Dieses pastöse Aufbauprodukt wird zur Unterstützung der Verdauung und bei Appetitlosigkeit eingesetzt. UFA Kuh Kick ist speziell auch vor und nach dem Abkalben für einen schnellen Start geeignet. UFA Kuh Kick enthält zahlreiche Kräuter und Vitamine. UFA Kuh Kick greift auf natürliche Weise in die Regulationsmechanismen des Körpers ein und unterstützt speziell die Verdauung und den Energiestoffwechsel. Zur Stärkung der Abwehrkräfte. Vorteile von UFA Kuh Kick • Unterstützung in Stresssituationen (vor und nach dem Abkalben) • Hilft bei Appetitlosigkeit und unterstützt die Verdauung • Wird gut vertragen und aufgenommen • Hochwirksames Stärkungsmittel • Bringt den Stoffwechsel in Schwung • Entlastet und stärkt die Leber

Dosierung 1/2 bis 1/1 Kartusche, bei Bedarf nach 12 Std. wiederholen. Verabreichung Vorbereitung: Kartusche auf den Dosierer aufschrauben. Empfohlene Menge seitlich in das Maul eingeben (siehe Abbildung). Sicherheitshinweise Ausschliesslich den empfohlenen Dosierer verwenden. Die Kartusche nicht zu weit einführen.

Reinigung von Melkanlagen und Milchgeschirr Halapur MP Alkalisch-kombinierter Reiniger, Pulver. – ALP-anerkannt. – Für die tägliche Reinigung von Melkanlagen und Milchgeschirr. Halapur M Alkalisch-kombinierter Reiniger, flüssig. – ALP-anerkannt. – Für die tägliche Reinigung von Melkanlagen und Milchgeschirr. Halacid S Saurer Reiniger, Pulver. – ALPanerkannt, FiBL-gelistet. – Für die wöchentliche oder alternierende Reinigung von Melkanlagen und Milchgeschirr. Halacid P Stark saurer Reiniger, flüssig. – ALP-anerkannt, FiBL-gelistet. – Für die wöchentliche oder alternierende Reinigung von Melkanlagen und Milchgeschirr. Auch für Heisswasseranlagen geeignet. Halacid ALTAG Saurer Reiniger, flüssig. – ALPanerkannt. – Für die wöchentliche oder alternierende Reinigung von Melkanlagen und Milchgeschirr.

FUTTERMITTEL UFA

Swiss Quality Beef gesucht Es lohnt sich für Mäster Swiss Quality Beef (SQB) erfreut sich steigender Beliebtheit und lohnt sich für die Mäster. Sie bekommen Zuschläge von im Schnitt über 48 Rp/kg Schlachtgewicht. Durch das gegenüber konventionellen Muni leichtere Schlachtgewicht sinken die Futterkosten deutlich, denn im Verhältnis zum Zuwachs wird für die letzten 50 kg Zunahmen viel Futter benötigt. Die Verteiler freuen sich über eine Schweizer Exklusivität in ihren Regalen und die Wirte haben die Gewissheit eines immer zarten Rindfleisches, das bei allen Blindtests bestens abschnitt. Für die Munimäster eröffnet sich eine Produktionsmöglichkeit mit

Eutranole Einweg-Euterhygiene vor dem Melken. – ALP-anerkannt. – Auf Alkoholbasis. Mit einer optimalen Reinigungs- und Hygienewirkung für Zitzen und Hände.

Mehrpreis und sicherem Absatz in einem Wachstumsmarkt. Interessiert? Dann melden Sie sich beim UFA-Beratungsdienst Ihrer Region.

Erhältlich in Ihrer LANDI Lassen Sie sich in Ihrer LANDI-Verkaufsstelle individuell beraten

Juli 2013

www.landilyssbachtal.ch

LY S S B A C H TA L


richard_maurer_issue_2013-07_1347