Page 1

AGRO aktuell

Informationen für den aktiven Landwirt

G e n o s s e n s c h a f t

August 2013

www.landimelchnau-buetzberg.ch SÄMEREIEN UFA

Welche Rapssorte für die Aussaat 2013? Für die Saat 2013 stehen eine Liniensorte und 5 Hybridsorten zur Auswahl. Avatar: Wurde 2012 in die Liste der empfohlenen Winterrapssorten eingeschrieben und erhielt insgesamt die besten Beurteilungen der Forschungsanstalt: sehr hohes Ertragspotential, sehr gute Standfestigkeit, sehr hohem Ölgehalt, was wichtig ist für die Ölproduktion. Visby: Hat seit seiner Einschreibung 2008 mit konstanten, hohen Erträgen auf allen Standorten aufgewartet, auch bei schwierigen Bedingungen. Zudem verfügt Visby über eine sehr gute Jugendentwicklung und gute Standfestigkeit. Sensation: Ist eine sehr gesunde Sorte (Phoma, Sklerotinia) mit einer guten Standfestigkeit. Sie ist Frühsaaten verträglich und im Ertrag gleich

wie Avatar und Visby, in der Reife allerdings später. Hybrirock: Hat ein gutes Ertragspotential, aber einen durchschnittlichen Ölgehalt. NK Petrol: Ist eine ertragreiche Sorte, mit durchschnittlicher Krankheitsresitenz. Sammy: Ist eine Liniensorte mit einem leicht tieferen Ertrag. Sie zeichnet sich durch eine frühe Blüte und gute Phomaresistenz aus. UFA-Samen empfiehlt für die Aussaat 2013 folgende Sorten: Visby: mit allen bekannten guten Eigenschaften (Abreife, Druscheignung) Avatar: vereinigt von allen eingeschriebenen Sorten die meiste Vorteile Sensation: eine sehr gesunde Sorte, mit sehr hohem Ertragspotential. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Berater gerne zur Verfügung: UFA-Samen Winterthur: Telefon 058 433 76 04 UFA-Samen Lyssach: Telefon 034 448 18 61 UFA-Samen Sursee: Telefon 058 433 65 88

LANDI Melchnau-Bützberg Hauptsitz Dorfstrasse 34 4917 Melchnau  062 927 60 00 Fax 062 927 22 64 www.landimelchnau-buetzberg.ch

MELCHNAU BÜTZBERG

Agrar Melchnau Laden Melchnau Agrar Bützberg Laden Bützberg Agrar Gondiswil Laden Aarwangen Brenn- & Treibstoffe

 062 927 60 00  062 927 17 47  062 963 14 34  062 958 11 00  062 962 01 35  062 922 78 67  062 927 17 02

Sonniger Juli Der sonnige Juli brachte nicht nur die Ackerkulturen zum Wachsen und zum Reifen – er brachte auch zahlreiche Kunden in unsere Läden/ Shop’s. Wir hatten im Juli sehr erfreuliche Umsätze im Detailhandel. Der schlechte Frühling ist nun aufgeholt. Lehrabschlüsse: Vanessa Schneider, LANDI Laden Bützberg und Fabienne Burger, LANDI Laden Melchnau Beide Lernende haben die Lehrabschlussprüfung bestanden und können dank gutem Geschäftsverlauf weiter in unsern Läden arbeiten. Neue Lernende Elena Schmid, LANDI Laden Bützberg Tamara Baumli, LANDI Laden Melchnau Wir heissen die beiden jungen Frauen herzlich willkommen! Rollerverkauf Bereits konnten 18 Stk. Roller verkauft werden. Die Nachfrage ist Schweiz weit immer noch ungebremst hoch, dass die Kunden nach wie vor einige Wochen auf Ihren begehrten Roller warten müssen. In Gondiswil (Le Garage), ist ein Vertragspartner, welcher für uns Service und Garantiearbeiten ausführt. Nun hoffen wir nun auf einen schönen Herbst. Daniel Widmer, Leiter Detailhandel

www.landimelchnau-buetzberg.ch Öffnungszeiten Laden Melchnau Montag bis Freitag 07.00 – 19.00 Uhr Samstag 07.00 – 17.00 Uhr Öffnungszeiten Laden Bützberg Montag bis Freitag 08.00 – 19.00 Uhr Samstag 08.00 – 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Agrar & Büro Montag bis Freitag 07.30 – 11.45 Uhr 13.00 – 17.30 Uhr Samstag 07.30 – 11.45 Uhr


FUTTERMITTEL UFA

TOP-ANGEBOTE AUF EINEN BLICK

07 13

AKTION

UFA 256 Fibralor Rabatt Fr. 3.– / 100 kg bis 24.08.2013 PREMIUM-RABATT

UFA 505 Ergänzungsfutter für Legehennen Rabatt Fr. 10.– / 100 kg bis 24.08.2013

Swiss Quality Beef gesucht Es lohnt sich für Mäster Swiss Quality Beef (SQB) erfreut sich steigender Beliebtheit und lohnt sich für die Mäster. Sie bekommen Zuschläge von im Schnitt über 48 Rp/kg Schlachtgewicht. Durch das gegenüber konventionellen Muni leichtere Schlachtgewicht sinken die Futterkosten deutlich, denn im Verhältnis zum Zuwachs wird für die letzten 50 kg Zunahmen viel Futter benötigt.   Die Verteiler freuen sich über eine Schweizer Exklusivität in ihren Regalen und die Wirte haben die Gewissheit eines immer zarten Rindfleisches, das bei allen Blindtests bestens abschnitt. Für die Munimäster eröffnet sich eine Produktionsmöglichkeit mit

Mehrpreis und sicherem Absatz in einem Wachstumsmarkt. Interessiert? Dann melden Sie sich beim UFA-Beratungsdienst Ihrer Region. 

PREMIUM-RABATT

UFA 855 Ergänzungsfutter für Kaninchen Rabatt Fr. 10.– / 100 kg bis 24.08.2013 AKTUELL

UFA-Lohnmischfutter Getreideerlöse bis 10 % über Marktpreis Jetzt anmelden!

10 JAHRE BIBLISQUALITÄT

FUTTERMITTEL UFA

Neu! Pig-Rolls Beschäftigungswürfel für Schweine Ab 1. September 2013 ist die permanente Beschäftigung der Schweine nicht nur in neuen, sondern auch in bestehenden Stallgebäuden vorgeschrieben. Neben Stroh und Raufutter eignen sich gemäss Tierschutzverordnung ebenfalls Presswürfel wie PigRolls, die in extra konzipierten Halterungen angeboten werden. Vorteile der Pig-Rolls: • Kein zusätzlicher Mistaufwand, da kaum Verluste auftreten. • Mit einer aufgefüllten Rolls-Halterung sind Sie auf der sicheren Seite. • Einsatz toxikologisch einwandfreier Strohhäcksel und Getreideprodukte. • Hygienisierung durch Erhitzung auf 60 bis 70°C (Abtötung schädlicher Bakterien).

• Reduktion von Verhaltensstörungen wie Stangenbeissen und Leerkauen (bei Sauen), Analmassage und Schwanzbeissen (Mastschweine) oder Massieren und Wühlen am Bauch (Absetzferkel). Die Pig-Rolls (20 kg Säcke, Palette à 500 kg oder 900 kg) sowie geeignete Halterungen finden Sie in der LANDI.

Ihren UFA-Berater Toni Wyss

Ihren UFA-Berater Fabian Wyss

erreichen Sie unter 079 460 32 40

erreichen Sie unter 079 253 36 03

LANDI Wetter TV 3x täglich aktuell August 2013

www.landi.ch

MELCHNAU BÜTZBERG G e n o s s e n s c h a f t

www.landimelchnau-buetzberg.ch


Vorstandmitglied des Monats Ein paar Fragen an Stefan Fuhrimann Was ist deine Funktion in der LANDI Melchnau-Bützberg? Ich bin Sekretär der Landi Melchnau-Bützberg. Seit wann bist du im Vorstand der LANDI Melchnau-Bützberg tätig? Im 2004 wurde ich in den Vorstand der Landi Bützberg gewählt. Im 2006 übernahm ich das Amt des Sekretärs der Landi Bützberg. Seit der Fusion bin ich nun im Vorstand der Landi Melchnau-Bützberg tätig. Wo siehst du die Stärken der LANDI Melchnau-Bützberg? Durch unsere verschiedenen Standorte decken wir ein grosses Gebiet mit ganz unterschiedlichen landw. Betrieben ab. Sowohl in Tierhaltung als auch im Ackerbau sind wir ein guter Partner für unsere Kunden. Mit den zwei Landiläden und den Shops decken wir im Raum Langenthal und Melchnau bis ins Luzernische ein grosses Einzugsgebiet ab. Gesunde finanzielle Situation mit viel Eigenkapital. Kompetente Mitarbeiter/innen die sich tagtäglich für unsere Landi einsetzen. Was war ein spezieller Moment in deiner Amtszeit? Die Fusionsverhandlungen und die Abklärungen zum Bau des Landiladens war eine sehr intensive und interessante Phase. Der Sonntag des Eröffnungswochendes des neuen Landiladens in Bützberg war sicher ein ganz spezieller Tag, diese unglaublich vielen Leute, ein richtiges Volksfest in der „ Röti“ und dann noch der Schwingerkönig zu Gast! Was wünscht du dir für die LANDI Melchnau-Bützberg? Zufriedene Genossenschafter und Kunden. Dass wir Landwirte weiterhin einen attraktiven Partner zum Bezug von Produktionsmittel haben und unsere Erzeugnisse gut vermarktet werden können. Aus welcher Überzeugung und Motivation bewirtschaftest du einen Landwirtschaftsbetrieb? Freude an der Arbeit mit Tieren, Pflanzen und Maschinen. In der heutigen landw.Politik (und Preissituation) fällt einem die Motivation zum Teil etwas schwer! Als Familienbetrieb finde ich besonders schön unsere kleinen Kinder in die tägliche Arbeit miteinzubeziehen und ihnen so die Natur und Tiere näherzubringen. Familie, Hobbys, Leidenschaften, Freizeitgestaltung? Ehefrau Eva, Kinder Nicole (7), Nina (5) und Simon (3) Turnverein, Unihockey spielen, bin interessiert am allgem. Sportgeschehen, v.a. Eishockey Feuerwehr und Atemschutz Betriebsspiegel LN: 19 ha Tiere18 Milchkühe mit Aufzucht, 10 Muttersauen, 120 Mastschweine Kulturen: Kartoffeln, Gerste, Weizen, Futterrüben, Kunst und Naturwiesen, Obst

Ans Kalken gedacht ? Informieren Sie sich in Ihrer LANDI !

August 2013

MELCHNAU BÜTZBERG G e n o s s e n s c h a f t

www.landimelchnau-buetzberg.ch


Unsere Mitarbeiter/in des Monats

6.50

Ein paar Fragen an Margrit Kissling Was ist deine Funktion in der LANDI Melchnau-Bützberg? Shopleiterin im LANDI Shop Aarwangen

Manschetten SILVA Für die Milchkammer und für die Melkmaschinenleitungen, zieht die Fliegen dank Sexuallockstoff unwiderstehlich an, giftfrei, geruchlos, sicher und sauber, pro Falle ca. 850 Fliegen. Pack à 12 Manschetten. Masse: 34 x 12 cm.

Wie lange arbeitest du schon in der LANDI Melchnau-Bützberg? Seit 5 Jahren Trägst du lieber Wanderschuhe oder Strandschuhe? Wanderschuhe Mit was kann man dir eine Freude machen? Blumen

24190

Meeresfrüchte oder Gnagi, oder? Meerfrüchte Was bringt dich auf die Palme? Unehrlichkeit Wenn du Chef in der LANDI Melchnau-Bützberg wärst, was würdest du ändern? Mehr Zeit fürs Personal

16.90

Was möchtest du in deinem Leben noch unbedingt einmal sehen oder besuchen? Open-Air von Hansi Hinterseer Hobbys, Leidenschaften, Freizeitgestaltung? Wandern, Schwimmen, Velofahren und Garten.

Eine Fee gibt dir viele Wünsche frei, aber nur einen für die LANDI MelchnauBützberg, was wünschst du dir für die LANDI? Guter Umsatz halten.

AGRARO Fliegenmaden Stop 500 g. 24195

ne

ag St

um

Kartoffeln Es ist wichtig frühzeitig vor der Krautvernichtung ein weiteres mal Schneckenkörner zu streuen. Am besten geschieht dies nach Niederschlägen, wenn die Dämme feucht sind und so die Schnecken an die Oberfläche kommen damit die die Schneckenkörner erreichen. Falls die Witterung trocken bleibt sollte nicht auf das streuen verzichtet werden. Auch wenn die Wirkung wahrscheinlich weniger effizient ist, können sicherliche einige Schnecken erfasst werden. Neuansaaten Bei den Neuansaaten gilt es insbesondere bei Klee-Gras-Mischungen und beim Raps die Schnecken genau zu beobachten um den richtigen Zeitpunkt für das Streuen der Körner nicht zu verpassen. Insbesondere in auflaufenden Futterbaumischungen können die Schnecken fast unbemerkt grossen Schaden anrichten, da Ausfallgetreide und Unkräuter die Parzelle trotz Schneckenfrass begrünen. Das Fehlen der wertvollen Futtergräser und des Klees fällt erst im nächsten Frühjahr so richtig auf.

si

Neuansaaten: Schneckengefahr! Die lange Phase der feuchten Witterung ist zwar vorbei, dennoch bleiben einige Spuren dieser Wetterlage immer noch sichtbar. Nebst den Verdichtungen durch zu nasses Befahren und den Stellen mit Kulturausfällen aufgrund von stehendem Waser, gibt es auch die weniger auffälligen Folgen. So konnten sich in vielen Parzellen riesige Schneckenpopulationen aufbauen. Dieser Umstand muss nun insbesondere in Kartoffeln aber auch bei Neuansaaten berücksichtigt werden.

el

M

PFLANZENSCHUTZ

ick

Sc hw ef

Was gefällt dir besonders an der LANDI Melchnau-Bützberg? Vielseitigkeit

sto

ff

LANDOR

Mg-Ammonsalpeter mit Schwefel

Drei Nährstoffe für sicheres Wachstum

G: ZstU ten E igs B e n s ü i R ie g fpre zt d tof VO Jet icks St

Gratis-Beratung 0800 80 99 60 0800 LANDOR landor.ch

August 2013

d

ahl eW ern gut Bau Die izer r .c h e w ch .l a n d o S r w e ww

MELCHNAU BÜTZBERG G e n o s s e n s c h a f t

www.landimelchnau-buetzberg.ch

nicole_kneubuehler_issue_2013-08_1337  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you