Issuu on Google+

AGRO aktuell

Informationen für den aktiven Landwirt

G e n o s s e n s c h a f t

August 2012

www.landimelchnau-buetzberg.ch

Belebter Juli

Saatgetreide Unsere Empfehlungen für die Ernte 2013: Konv. Anbau Wintergerste: Triticale:

Extenso

Fridericus / Semper / Meridian

Fridericus / Semper

Cantare (2-Zeiler) / Cassia

Caravan (2-Zeiler)

Dorena / Triamant

Bedretto

Roggen:

Matador / Palazzo

Palazzo

Weizen:

Arina I / Claro Top

Arina I /Titlis Top / Siala Top

Zinal I / Siala Top / Forel I

Camedo Top / Zinal I / Forel I

Ludwig II

Suretta l / Combin l

Biskuitweizen:

Manhattan / Cambrena (nur Vertragsanbau) Kann ausgedehnt werden.

Futterweizen

Mulan / Tapitor / Rustic Sollte zwingend ausgedehnt werden > geringe Preisdifferenz zu Brotgetreide!

Dinkel 1

Ostro / Oberkulmer IG Dinkel nur mit Vertrag

Raps

Die LANDI Melchnau-Bützberg baut nur Holl Raps V280 OL an!

Bestelltermin:

MELCHNAU BÜTZBERG

bis 25. August 2012

Hybridsaaten geben generell nicht höhere Erträge. Saubere Stoppelbehandlung mit Glyfos, ÖLN-taugliche Massnahmen gegen Quecken, Blacken, Disteln, Winden usw.

Die Getreideernte war dieses Jahr aussergewöhnlich: Fast alle Getreidearten und Ölsaaten waren gleichzeitig reif. Dies stellte Lohnunternehmer und Getreidesammelstellen unter Druck. In unseren Getreidesammelstellen Melchnau und Bützberg wurde Tag und Nacht Getreide angenommen. Den verantwortlichen ein grosses Dankeschön, diese standen zum Teil 18 Stunden am Tag in der LANDI. In Bützberg konnten die Annahmemengen trotz eher tieferen Erträgen gesteigert werden. Erstmals wurde Raps angenommen. Im Detailhandel wurden in Bützberg, Melchnau und Aarwangen mit Erfolg Feuerwerke verkauft. Aus diesem Grund standen in Bützberg und Melchnau Container wo das Feuerwerk aus Feuerpolizeilichen Vorschriften gelagert werden musste. Der Aufwand lohnte sich allemal, da sich bei den Feuerwerken eine gute Marge realisieren lässt. Ich hoffe nun auf einen sonnigen und trockenen Herbst.

Holl-Raps- und Gersteabrechnung Ernte 2012 Diejenigen welche die Holl-Raps Ernte 2012 für die LANDI Melchnau-Bützberg eingebracht haben, erhalten bereits eine à conto Zahlung von Fr. 95.–. Bitte beachten Sie das Bestellblatt für den Rapsanbau der Ernte 2013.

Daniel Widmer Geschäftleitungsmitglied

Gerste wird mit Fr. 38.- angerechnet. Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit während der Ernte.

LANDI Melchnau-Bützberg Hauptsitz Dorfstrasse 34 4917 Melchnau  062 927 60 00 Fax 062 927 22 64 www.landimelchnau-buetzberg.ch

Agrar Melchnau Laden Melchnau Agrar Bützberg Laden Bützberg Agrar Gondiswil Laden Aarwangen Brenn- & Treibstoffe

 062 927 60 00  062 927 17 47  062 963 14 34  062 958 11 00  062 962 01 35  062 922 78 67  062 927 17 02

www.landimelchnau-buetzberg.ch Öffnungszeiten Laden Melchnau Montag bis Freitag 07.00 – 19.00 Uhr Samstag 07.00 – 17.00 Uhr Öffnungszeiten Laden Bützberg Montag bis Freitag 08.00 – 19.00 Uhr Samstag 08.00 – 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Agrar & Büro Montag bis Freitag 07.30 – 11.45 Uhr 13.00 – 17.30 Uhr Samstag 07.30 – 11.45 Uhr


07 12

TOP ANGEBOTE

AKTION

Raufutterwürfel UFA 250 Speciflor | 256 Fibralor | UFA 280 Bio Rabatt Fr. 5.– / 100 kg 30.07. bis 15.09.2012 SPEZIALITÄT DES MONATS

UFA 395 SchweineMineralsalz Gratis 1 Futterschaufel pro 25 kg 23.07. bis 25.08.2012 AKTION

UFA 853 KaninchenEinstellfutter Rabatt Fr. 3.– / 25 kg Sack 30.07. bis 25.08.2012 AKTUELL

UFA-Lohnmischfutter Getreideerlöse bis 10 % über Marktpreis jetzt anmelden!

UFA-AKTIONEN AUF EINEN BLICK

Raufutter aus dem Sack für die richtige Rationsergänzung Grundfutter haben sehr unterschiedliche Eigenschaften und unterschiedliche Qualitäten. Damit das Potenzial ausgeschöpft werden kann, ist es oft sinnvoll, diese mit einem Raufutterwürfel zu ergänzen. UFA-Raufutterergänzungswürfel bieten im Handling entscheidende Vorteile gegenüber kommerziellen Grundfutter wie Futterrüben oder Dürrfutter. Darüber hinaus sind sie mineralisiert, vitaminiert, weisen garantierte Gehalte auf und fördern die Ausnutzung der Nährstoffe im Raufutter. • UFA 250 Speciflor unterstützt die Aufschlüsselung von Fasern und erhöht so die Verdaulichkeit der Gesamtration. • UFA 256 Fibralor wird zu strukturarmem Futter eingesetzt, um die Passagerate im Pansen zu bremsen.

• UFA 280 Bio gilt in der Bio-Tierhaltung zu 51% als Raufutter. Es eignet sich als Beifutter zu Weidegras oder als Ersatz für Heu oder Vollmaispflanzen.

Profitieren Sie vom attraktiven Rabatt auf UFA 250, 256 und 280 Bio!

Gesundheit geht vor UFA 395 schliesst die Lücken

UFA 395, das Mineralsalz für Schweine, ist aktuell mit einer Futterschaufel je 25 kg erhältlich.

Es gibt Situationen, in denen die Mineral- und Vitaminisierung im Schweinefutter nicht genügt. Mit dem Mineralsalz UFA 395 werden Versorgungslücken gefüllt, das Risiko für Wachstumseinbrüche und vorzeitige Abgänge sinkt. UFA 395 enthält unter anderem Magnesium und Natrium, die Aggressionen mindern, sowie Biotin, welches die Klauengesundheit fördert. Vitamine und Spurenelemente stärken das Immunsystem der Tiere. Die organisch gebundenen Spurenelemente in UFA 395 werden besonders gut aufgenommen, da sie zur Absorption

nicht zuerst in eine lösliche Form gebracht werden müssen.

Das Problem

Im Wachstum, bei grossen Würfen, Stress (z. B. Umstallen, Hitze) oder Klauenproblemen übersteigt der Mineral- und Wirkstoffbedarf der Schweine die Normwerte.

Die Symptome

Schwache Knorpel und Knochen, Leistungsdepressionen, Aggressionen, Durchfall.

Die Lösung

UFA 395 Mineralsalz (kurmässig während 14 Tagen oder nach Bedarf). Sauen: Ergänzung zu Gras-/Maissilage: 10 g/kg FS; Galtzeit: 30 – 40 g/Tier und Tag; Säugezeit: 60 g/Tier und Tag; Bei Klauenproblemen: 100 g/Tier und Tag. Mastschweine / Remonten (30 – 90 kg LG): 10 – 25 g/Tier und Tag. Jungsauen ab ELP (> 90 kg LG): 20 – 30 g/Tier und Tag

ufa.ch

August 2012

MELCHNAU BÜTZBERG G e n o s s e n s c h a f t

www.landimelchnau-buetzberg.ch


PFLANZENSCHUTZ

PFLANZENSCHUTZ

VORANKÜNDIGUNG

Futterbau

Kartoffeln

Dieselaktion

Unkrautbekämpfung in Neuansaaten

Krautvernichtung nicht verpassen Bereits haben einige früh gepflanzte Bestände das erwünschte Kaliber erreicht. Die Knollenentwicklungen sind sehr unterschiedlich da in einigen sehr früh gepflanzten Parzellen sehr hohe Stückzahlen vorhanden sind. Dies verzögert die Kaliberentwicklung massiv. Solche Bestände müssen aktiv gesund erhalten werden um möglichst viele Knollen in das gewünschte Kaliber zu bringen. Bei wüchsigen Bedingungen sind regelmässige Kaliberkontrollen sehr wichtig, damit rechtzeitig mit dem Krautvernichtungsprozess gestartet werden kann. Apruppte Krautvernichtungen können zu Knollenschäden wie Ringnekrose oder Nabelendfäule führen. Noch stark grüne Bestände müssen behutsam im Splitverfahren abgetötet werden.

Voraussichtlich wird Ende August wieder eine AGROLA Dieselaktion stattfinden. Die Auslieferung ist für Mitte September geplant. Wir informieren Sie wie immer schriftlich und per SMS wenn es soweit ist!

Bei idealen Bedingungen sind die Neuanlagen mehrheitlich gut aufgelaufen. Die gute Bodenfeuchte trägt jedoch auch zu einer starken Keimung der Unkräuter bei. Sobald der Klee drei komplette 3-blättrige Blätter aufweist, dürfen die Neuansaaten mit Herbiziden behandelt werden. Ansaaten mit den Deckfrüchten Alexandriner- und Perserklee sollten nicht gespritzt werden. Es können folgende Produkte oder Mischungen angewendet werden: • MCPB oder Divopan 4 l/ha • MCPB + Asulam 3 l + 0.7 l/ha • MCPB + Basagran 2 l + 0.6 kg/ha Es wird keine Wirkung gegen das Ausfallgetreide erzielt. In Beständen mit dichtem Ausfallgetreide ist ein früher Säuberungsschnitt unverzichtbar. Evtl. muss sogar noch ein früherer 2. Schnitt folgen um die starke Konkurrenz für die feinen Gräser niedrig zu halten. In Neuanlagen sind nicht die Herbstnutzungen entscheidend.

Herzlichen Dank für Ihre Bestellungen.

LANDI INTERN

Mitarbeiter stellen sich vor

Nach der Ernte aufkalken • Dolomit 11 % Mg, 55 CaO

granulierter Magnesiumkalk

• Düngkalk 3 % Mg, 52 CaO granulierter kohlensaurer Kalk • Hasolit Kombi 3,8 % Mg, 58 CaO frisch geernteter Meeresalgenkalk • Feuchtkalk / Mg-Feuchtkalk 48 CaO feinstvermahlener kohlensaurer Kalk zum Aufkalken

Wir stellen Ihnen jeden Monat einen unserer LANDI Mitarbeiter aus dem Agrarbereich im Agroaktuell vor. Name: Adrian Uebersax Funktion: Allrounder & Transport Standort: Agrar Bützberg gelernter Beruf: Landwirt Seit April 1993 in der LANDI tätig. Hobby: Skifahren, Töff und die Familie. Das gefällt mir in der LANDI: Die abwechslungsreiche Arbeit und der Kundenkontakt.

• Agro-Kalk 54 CaO

kohlensaurer Kalk in verschiedenen Körnungen

Gratis-Beratung 0800 80 99 60 0800 LANDOR landor.ch LANDOR fenaco Genossenschaft Auhafen, 4127 Birsfelden Telefon 058 433 66 66 Fax 058 433 66 60 E-Mail info@landor.ch

LANDOR Kalke – Für die wirkungsvolle Kalkung der Böden und die Verbesserung der Nährstoffverfügbarkeit.

d

hl Wa ern ute g Bau Die zer . c h i e chw . l a n d o r w er S ww

August 2012

MELCHNAU BÜTZBERG G e n o s s e n s c h a f t

www.landimelchnau-buetzberg.ch


AKTUELL

FUTTERMITTEL UFA

FUTTERMITTEL UFA

Mostobst-Ernte

Aktion UFA 853 Absetzfutter

Fotowettbewerb

Die LANDI empfiehlt allen Landwirten die die Vorgaben nach ÖLN erfüllen, sich für eine Suisse Garantie Zertifizierung Ihres Mostobstes anzumelden. Nur so kann der Vermarkter einen sicheren Absatz gewährleisten. Holen Sie das Anmeldeblatt in der LANDI ab oder laden sie es auf unserer Homepage www.landimelchnau-buetzberg.ch herunter und schicken es direkt an den Schweizerischen Obstverband. 1. Annahmetag 05.09.2012

UFA 853 schützt Jungkaninchen in der kritischen Phase nach dem Absetzen. Das Einstellfutter enthält spezielle Rohkomponenten, welche das Darmmilieu positiv beeinflussen. Schädliche Coli-Bakterien werden gehemmt.

Schicken Sie uns Ihre kreativen, witzigen und unkonventionellen Bilder zum Thema «Kaninchen» und gewinnen Sie mit etwas Glück einen unseren attraktiven Preise. Eine Fachjoury nominiert die besten Aufnahmen. Im Frühling 2013 werden die ausgewählten Bilder veröffentlicht, damit das Publikum die Favoriten wählen kann. Das Bild mit den meisten Stimmen gewinnt.

Vor allem im ersten Dirttel der Aufzuchtsphase wird UFA 853 eingesetzt. In der ersten Woche bis zur Sättigung, dann zur freien Verfügung. Während der restlichen Zeit eignet sich für Zuchttiere UFA 857 und für Masttiere UFA 856. UFA 853 darf bis maximal fünf Tage vor der Schlachtung verfüttert werden. Aktion Rabatt Fr. 3.–/ 25 kg-Sack bis 25.08.12

n– e d n u f nd geAngebote u t h c u Ges reine Top ! T A R lupen R VO

Preise 1. Futtergutschein Wert von Fr. 200.2. Futtergutschein Wert von Fr. 150.3. Futtergutschein Wert von Fr. 100.für zahlreiche weitere Ränge: je 1 Set UFA-Tassen Weitere Infos auf www.ufa.ch

F TRUMP BUUR

E G N A L SO b 25.07.2012

angenehm anders www.landi.ch

gültig a

TOP

ANGEBOT

29.

90

TOP

ANGEBOT

75.-

Flexigate Band 40 mm x 6 m.

10% C / 10% Y

100% C / 100% Y 100% Y

Weidezaunnetz für Schafe Spezielle Konstruktion für eine optimale Geländeanpassung mit halbsteifen Vertikalstreben alle 30 cm, 50 m x 90 cm mit 14 Pfählen.

100% C / 100% Y

M U S T E R

100% Schwarz 5% Y

24485

06676

STICKSTOFFDÜNGER Ab sofort läuft der Vorbezug Stickstoffdünger. Die definitiven Preise erhalten Sie Anfangs September 2012.

August 2012

MELCHNAU BÜTZBERG G e n o s s e n s c h a f t

www.landimelchnau-buetzberg.ch


nicole_kneubuehler_issue_2012-08_837