Issuu on Google+

AGRO aktuell

Top-Aktionen und News Ihrer LANDI Oberthurgau

Bewährte Einstreue – Kalkstrohmischung von LANDOR • Kalk hemmt durch die Erhöhung des pHWertes die schädlichen Bakterien. Somit werden Euterprobleme verhindert • Trockene saubere Kühe und Euter • Gesunde Klauen • Dank Feinstvermahlung (unter 0.09 mm) kein Absinken in der Gülle, fördert Verrottungsprozesse • Der via Hofdünger ausgebrachte Teil an Kalk dient zur Erhaltungskalkung • Kalk ist hautneutral und kann gut gelagert werden

Die Kalkstrohmischung bietet folgende Vorteile: • Der Kalk saugt Wasser auf und sorgt für eine rasche Abtrocknung und ein weiches Polster • Die bequeme Unterlage motiviert Kühe zum Liegen. Dadurch steigt die Milchleistung • Weniger Stroh wird benötigt und weniger Pflegeaufwand ist nötig, da das Bett mit Kalk trockener bleibt und weniger Einstreu durch die Kühe herausgetragen wird

Danke! Geschätzte Kunden

LANDOR

Die Kalkstrohmatratze wurde vor 4 Jahren durch die LANDOR in der Schweiz eingeführt. Diese Alternative zu Stroh oder Sägemehl als Einstreue hat sich bewährt, entscheiden sich doch immer mehr Landwirte für diese Lösung auf Ihrem Betrieb. Die LANDOR bietet den Feuchtkalk zum selber Mischen sowie ab verschiedenen Lagern auch die fertige Kalk-Stroh-Mischung an. Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich vom Boxenlaufstall über den Anbindestall bis hin zur Kälberbox und dem Schweinestall.

OBERTHURGAU AG

de

ahl eW ern gut Bau e i r D e z i h hwe a n d o r . c .l r Sc ww

w

Langsam aber sicher neigt sich das Jahr dem Ende zu. Wir bedanken uns herzlich bei allen unseren treuen Kunden. Bei uns stehen auch im nächsten Jahr Veränderungen zu Gunsten unserer Kunden an. Wir freuen uns auch in Zukunft, Sie als Kunden bei uns begrüssen zu dürfen. Am 11. Dezember findet bei Stefan und Anton Müller der UFA-Praxistag statt. Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Eutergesundheit. Es hat noch offene Plätze und wir können diesen Anlass nur empfehlen. Im Verlaufe des Winters werden wir interessante LANDI-Stämme durchführen, so möchten wir zum Beispiel einen solchen an der Tier und Technik veranstalten. Wie Sie dem letzten AGRO-Aktuell entnehmen konnten, wird uns Martin Rüegg im Verlaufe des Jahres 2013 verlassen. Wir freuen uns für Martin, dass er seinen elterlichen Betrieb übernehmen kann. Als Nachfolger konnten wir Matthias Löhrer aus der UFA AG gewinnen. Er wird ab Mai 2013 von Martin eingeschult und unseren Kunden vorgestellt. Wir freuen uns mit Ihnen auf das neue Jahr und wünschen Ihnen schöne Festtage! Kajetan Mazenauer

www.landi.ch en Gruess vom LANDISamichlaus

LANDI Oberthurgau AG Steineloh im Pünt 2 9320 Frasnacht

Ihre Kontaktperson Martin Rüegg  071 454 79 03 Fax 071 454 79 01 martin.rueegg@landioberthurgau.ch

Öffnungszeiten LANDI Laden Montag bis Freitag 8.00 – 18.30 Uhr Samstag 8.00 – 17.00 Uhr Öffnungszeiten Agrar Montag bis Freitag 7.30 – 12.00 13.30 – 18.00 Uhr Samstag 8.00 – 12.00 Uhr


12 12

TOP ANGEBOTE

AKTION

UFA-Aufzuchtfutter UFA 114 EXTRA / UFA 116 PRIMA / UFA 170 BIO / UFA 219 Rabatt Fr. 4.– /100 kg 03.12.2012 bis 19.01.2013 AKTION

UFA-Aufzuchtmilchen UFA 207 instant / UFA 207 plus / UFA 209 start Rabatt Fr. 12.– / 100 kg 03.12.2012 bis 19.01.2013 SPEZIALITÄT DES MONATS

UFA 262 Diätfutter bei Ketosegefahr Rabatt Fr. 10.– / 100 kg 03.12.2012 bis 12.01.2013 AKTION

HYPONA-Florsana

UFA-AKTIONEN AUF EINEN BLICK

UFA Junior Support Neue Aufzuchtstrategie Die Zellen, welche das spätere Leistungspotenzial einer Kuh bestimmen, werden in den ersten Lebenswochen gebildet. Unter dem Namen «UFA Junior Support» lanciert UFA ein neues Fütterungs- und Dienstleistungsprogramm für die Milchviehaufzucht. Die Nährstoffversorgung in den verschiedenen Abschnitten der Aufzucht wird konsequent auf eine gute Tiergesundheit, hohe Zunahmen, ein frühes Abkalbealter und hohe Milchleistungen ausgerichtet. Um das genetische Potential der Kälber zu nutzen, müssen die Tränkemenge (auf mehrere Gaben verteilt) und die Tränkekonzentration (UFA 207) in den ersten drei Lebenswochen erhöht werden. UFA 116, Dürrfutter und der UFA-Kälberleckstein –

ab der zweiten Lebenswoche ad libitum – bieten beste Voraussetzungen für hohe Zunahmen und eine frühe Entwicklung zum Wiederkäuer.

UFA-Aufzuchtfutter sind jetzt mit einem Rabatt von Fr. 4.– / 100 kg, UFA-Aufzuchtmilchen mit einem Rabatt von Fr. 12.– / 100 kg erhältlich.

10 % Rabatt 03.12.2012 bis 12.01.2013

Einfach, aber effektiv UFA 262 rund ums Abkalben UFA 262: jetzt Aktion!

Zu den wirkungsvollsten Massnahmen, um eine gute Gesundheit und eine hohe Lebensleistung der Milchkuh zu erreichen, gehört die Minimierung des Energiedefizits rund ums Abkalben. Das gelingt durch die Förderung eines hohen Verzehrs und den Einsatz energiereicher Futter. Lebendhefen gelten als Probiotika. Sie bilden Enzyme und Vitamine, die für die Pansenbakterien nützlich sind, verbrauchen Sauerstoff und verbessern so die Bedingungen für anaerob lebende Mikroben. Letztere bauen Zellulose schneller um, wodurch die

Passagerate und der Verzehr steigen können. In einem Versuch der Universität Hohenheim gaben Kühe mit Laktationsleistungen von 10 000 kg täglich 1.7 kg mehr Milch, weil sie Futter mit Lebendhefen frassen. UFA 262 ist ein

energiereiches Diätfutter mit Propylenglykol, Lebendhefen, und weiteren wertvollen Zusätzen. Es vereint die Eigenschaften eines Startphasenfutters und von Propylenglykol in einem Produkt und vereinfacht so die Fütterung.

Das Problem

Geringerer Verzehr und Mangel an leicht verfügbarer Energie in der Startphase, übermässiger Körperfettabbau, Bildung von Ketonkörpern, Belastung des Stoffwechsels.

Die Symptome

Fehlende Fresslust, Abfall der Milchleistung, hoher Milchfettgehalt bei gleichzeitig tiefem Milcheiweissgehalt.

Die Lösung

Mit UFA 262 Diätfutter anfüttern und drei bis sechs Wochen nach dem Abkalben in Mengen von 2 bis 4 kg an Stelle eines Milchleistungsfutters verabreichen.

ufa.ch

Ihren UFA-Berater Thomas Rutz

Ihren UFA-Berater Ignaz Hutter

erreichen Sie unter 079 632 09 71

erreichen Sie unter 079 334 49 05

Dezember 2012

OBERTHURGAU AG


martin_rueegg_issue_2012-12_1008