Issuu on Google+

AGRO aktuell

Informationen für den aktiven Landwirt

Editorial Liebe Leserinnen, liebe Leser

April 2012

www.landiaarauwest.ch FUTTERMITTEL UFA

AARAU-WEST AG

BIO-Futter: UFA 172F/172 UFA 277, UFA 278, UFA 279 UFA 175F/275 UFA 174F/274

Nach den kalten Winterwochen mit Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt hat nun der Frühling Einzug gehalten. Die ersten Frühjahrsarbeiten auf den Feldern konnten bei guten Bedingungen erledigt werden. Mit dem Frühling ist auch wieder die Zeit der Flurbegehungen gekommen. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie eine unserer Flurbegehungen im Monat April. Nur wer sich informiert, kann seine eigenen Kulturen richtig einschätzen und die notwendigen Massnahmen treffen. Die Flurbegehungen finden in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg statt. Zudem werden Berater von der LANDOR und UFA-Samen fachlich Auskunft zu den aktuellen Geschehnissen im Bereich Pflanzenbau geben. Detaillierte Information finden Sie anschliessend in dieser Broschüre.

Rabatt Fr. 3.–/100 kg gültig 10.04.12 bis 12.05.12

Über Ihre Teilnahme an den Anlässen freuen wir uns.

FUTTERMITTEL UFA

MINEX/ UFA-Mineralsalz

Aktion UFAmilchviehfutter

Aktion MINEX - schleckt jede Kuh weg • MINEX 971: Galtmineralsalz • MINEX 972: Startphasenmineralsalz • MINEX 973: zu P-armen Rationen • MINEX 974: magnesiumreich • MINEX 975: ausgewogen • MINEX 976: Biotin • UFA-Mineralsalz • UFA 193/293/293 Biotin • UFA 195/295: ausgewogen • UFA 197: bei Calcium-Bedarf • UFA 994/994 Würfel: Magnesium • UFA 395 Biotin: für Schweine • UFA 998 Biotin: für Schafe und Ziegen • UFA 9981: für Lamas und Alpakas • HYPONA 895: für Pferde

Das aktionsberechtigte Sortiment: UFA 142/142F/242 UFA 143/143F/243 UFA 144/144F/244 UFA 145/145F/245 UFA 148/248, 149/249 UFA 163/263 164F/173F

Aktuelle Aktionen Die bekannte Frühjahrsaktion UFA-Milchviehfutter dauert vom 10. April bis am 12. Mai 2012. Profitieren Sie jetzt vom Aktionsrabatt von Fr. 3.-/100 kg auf dem UFA-Hauptsortiment. Mit dem Frühling kommen Weide und z.T. Grasfütterung wieder zum Zuge. Weil das Frühlingsgras besonders arm an Magnesium ist, muss dies mit einer gezielten Mineralsalzergänzung, UFA 994 oder Minex 974 ausgeglichen werden. Die attraktive Aktion auf den MINEX/UFA-Mineralsalzen bietet eine ideale Gelegenheit zum profitieren und sich einzudecken.

Aktion Gratis 1 Sack UFA-Ketonex bei Bezug von 200 kg MINEX/UFA-Mineralsalz oder Gratis 50 kg Viehsalz bei Bezug von 100 kg MINEX/UFA-Mineralsalz gültig bis 12.05.12

Mit herzlichen Grüssen Martin Niederberger

LANDI Aarau-West AG Hardfeld 1 5742 Kölliken  062 737 10 00 Fax 062 723 46 54 agrar@landiaarauwest.ch www.landiaarauwest.ch

www.landiaarauwest.ch LANDI Agro Kölliken LANDI Agro Däniken LANDI Agro Zetzwil LANDI Agro Oberkulm

 062 737 10 00  062 291 21 21  062 773 11 26  062 776 15 30

Diesel-Heizöl Kölliken  062 737 10 04 Diesel-Heizöl Zetzwil  062 773 11 26

Agrarhandel Peter Stalder  062 737 10 01 Martin Niederberger  062 737 10 02 UFA-Berater Thomas Thalmann Gaby Stamm

 079 332 62 35  079 416 45 32


04 12

TOP ANGEBOTE

AKTION

MINEX / UFA-MINERALSALZ Gratis 50 kg Viehsalz beim Kauf von 100 kg oder gratis 1 Sack UFA-Ketonex beim Kauf von 200 kg 19.03. bis 12.05.2012 AKTION

MINEX Zusätzlich Fr. 60.– Rabatt bei Bezug von 600 kg MINEX 19.03. bis 12.05.2012 SPEZIALITÄT DES MONATS

UFA top-fit

Rabatt Fr. 5.– / 10 kg-Sack Rabatt Fr. 10.– / 25 kg-Sack 26.03. bis 28.04.2012 AKTION

Gratis HYPONAOhrengarn Ein Stück bei Bezug von HYPONA-Futter ab Fr. 150.– , zwei Stück ab Fr. 300.– (solange Vorrat) bis 14.04.2012

UFA-AKTIONEN AUF EINEN BLICK

Für Fruchtbarkeit entscheidend Mg-Ergänzung im Frühling Der erste Aufwuchs im Frühjahr ist oft arm an Magnesium (Mg). Der hohe Kaligehalt erschwert die Mg-Aufnahme zusätzlich. Bekanntlich ist Mg für die Muskelfunktion verantwortlich. Deshalb äussert sich eine Unterversorgung bei akuter Form in Weidetetanie oder gar tödlichen Muskelkrämpfen. Viel häufiger sind aber schleichende Mängel, die sich insbesondere auf die Fruchtbarkeit negativ auswirken. MINEX 974 • Weist mit 150 g/kg einen erhöhten Mg-Gehalt und ein Ca : P-Verhältnis von 3 : 1 auf. • Wird gern gefressen dank organischer Trägerstoffe, Melasse und Aromen. Mineralstoffe allein sind oft nicht schmackhaft. • Ist kraftfutterstationstauglich. • Hat einen erhöhten Vitamin E-Gehalt, was die Selenwirkung verbessert. • Gewährleistet durch eine Kombination von organischen und anor-

120 bis 150 g MINEX 974 pro Kuh und Tag ergänzen Mg-armes Grünfutter im Frühjahr ideal.

ganischen Elementen eine sichere Versorgung. • Verfügt dank Herstellung via Expandertechnologie über einen reduzierten Keimgehalt und eine ausgeglichene, krümelige Struktur. Eine Entmischung des Mineralfutters wird verhindert.

AKTION

UFA-Fishtop

100 90 80 70

Kalzium Phosphor Magnesium Eisen Mangan Zink Selen Vitamin A Vitamin E Vitamin B1

Rabatt Fr. 5.– / 100 kg 26.03. bis 28.04.2012

60 50 40 30 20 10 0

Bedarfsdeckung durch Kuhmilch beim Kalb (% pro kg TS)

Widerstandskraft stärken mit UFA top-fit

Kuhmilch allein deckt den Bedarf des Kalbes nicht vollständig (Grafik). UFA top-fit ergänzt notwendige Stoffe auf einfache Weise. Das Mineral- und Wirkstoffkonzentrat kann über den Zudosierer beim Tränkeautomat verabreicht oder von Hand in die Milch gemischt werden. Es fördert die Widerstandkraft und Vitalität der Kälber sowie den Verzehr. Milchsäurebakterien und natürliche Pflanzenwirkstoffe unterstützen die Verdauung. UFA

bermast problemlos ab zirka 100 kg Körpergewicht bis Mastende eingesetzt werden.

Das Problem

Mangel an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen bei reiner Vollmilchfütterung.

Die Symptome

Verminderte Leistung, erhöhte Anfälligkeit für Infektionsund Mangelkrankheiten inklusive Durchfall.

Die Lösung

80 g UFA top-fit pro 100 g Kälbergewicht der Tränke beimischen.

ufa.ch

HYPONA dem Pferd zuliebe hypona.ch

top-fit enthält 500 mg Eisen pro Kilogramm, deshalb kann es in der Käl-

In Ihrer LANDI

April 2012

www.landiaarauwest.ch

AARAU-WEST AG


 

  

 







 

       

      

   

  

   

  



April 2012

www.landiaarauwest.ch

AARAU-WEST AG


LANDOR

Unterfussdüngung im Mais – Nährstoffe gezielt platzieren Vor allem eine kühle Frühlingswitterung führt beim «wärmeliebenden» Mais zu schlechtem Wurzelwachstum und damit zu einer langsamen Jugendentwicklung. Bei kühlen Temperaturen ist die Phosphor-Nachlieferung aus den Bodenvorräten stark eingeschränkt. Die Unterfussdüngung mit phosphathaltigen Mineraldüngern fördert eine zügige Entwicklung der Maispflanze in der Jugendphase, da die Nährstoffe direkt in pflanzenverfügbarer Form zu den Wurzeln gebracht werden. Vorteile der Unterfussdüngung? • stellt den jungen Pflanzen die notwendige Menge an pflanzenverfügbarem N und P nahe dem Keimbereich in hoher Konzentration zur Verfügung. • bessere Jugendentwicklung; dadurch bessere Konkurrenzfähigkeit gegen Unkräuter • Verkürzung der Schadperiode der Drahtwürmer und Schnecken • bessere Resistenz gegen Witterungseinflüsse

Welchen Dünger wählen? • Landor No-Till 19.30.0 + 3 Mg + S + B • Landor No-Till 23.23.0 + 1.3 Mg Spurenelemente übers Blatt Bei den Spurenelementen ist vor allem auf eine gute Bor-, Manganund Zinkversorgung zu achten. Sinnvollerweise werden solche Produkte gezielt als Einzelnährstoff-Blattdünger (z.B. Zintrac, Mantrac, Bortrac) oder als Cocktail (z. B. Patastar) appliziert.

Für Fragen steht Ihnen die LANDI oder der LANDOR Beratungsdienst jederzeit zur Verfügung. Gratis-Beratungsnummer:

0800 80 99 60

d

hl Wa ern ute g Bau Die zer . c h i e chw . l a n d o r w er S ww

DAUERTIEFPREIS

29.90 3,5 kg

Holzwolle Agroclean Zur Euterreinigung.

Stall frei für den wirkungsvollen Hofdüngerzusatz! STALL SUPER mit dem Zusatz-«plus» Zeolith bringt Vorteile, die für sich sprechen: Beschleunigte Güllereifung Verbesserte Fliess- und Pumpfähigkeit Gülle wird pflanzenverträglicher und ätzt weniger Trockene Läger und Stallgänge = gesündere Klauen, bzw. weniger Unfälle durch Ausrutschen. weniger Ammoniakverluste = besseres Stallklima

20671

Das ist drin im STALL SUPER plus! 12 % Phosphor (PS) 2 % Magnesium (Sulfat) 2 % Natrium 8 % Schwefel 25 % Zeolith

LANDI-Wetter jetzt auf Ihrem iPhone

www.landi.ch

www.agroline.ch April 2012

www.landiaarauwest.ch

AARAU-WEST AG


martin_niederberger_issue_2012-04_699