Page 1

AGRO aktuell

Top-Aktionen und News Ihrer LANDI Nidwalden AG www.landinidwalden.ch

Fourage Handel Sehr geschätzte Kundinnen und Kunden

März 2013

AKTUELL

Stroh- und Heuabholung ab Lager Alpnach Sehr geschätzte Kundinnen und Kunden

NIDWALDEN AG

Die Verkaufsmengen an Heu und Stroh ab unserem Lager Alpnach entwickelten sich in den letzten Jahren sehr erfreulich. Es freut uns, dass wir diese Dienstleistung mit einer guten Infrastruktur und qualitativ hochstehenden Produkten anbieten können.

Nebst der Einhaltung der Strassenverkehrsordnung ist auch die Verunreinigung von Strassen zu berücksichtigen. Vermehrt gingen Reaktionen aus Betrieben an der Industriestrasse bei uns ein, die verärgert auf Stroh-und Heuhalme auf deren Firmenarealen reagierten.

Da eine grosse Menge an Heu- und Strohprodukten auch mit offenen Anhängern abgeholt wird, besteht auch immer die Gefahr, loses Material zu verlieren, sobald eine gewisse Fahrgeschwindigkeit erreicht wird.

Wir bitten Sie inskünftig das Heu und Stroh beim Transport mit offenen Anhängern mit einer Plane abzudecken. Sie bewahren sich dadurch vor Konflikten mit dem Strassenverkehrsgesetz mit entsprechenden Bussen.

Das Strassenverkehrsgesetz schreibt folgende Verordnung vor: «Ladungen und Teile von Ladungen, die leicht abgeweht werden können, sind in geschlossenen Fahrzeugen oder Behältern zu befördern oder mit geeigneten Abdeckungen zu überdecken.»

Wir werden Planen und Spannset in Alpnach an Lager halten, die Sie zu einem günstigen Preis beziehen können, um eine entsprechende Ladungssicherung vorzunehmen. Vor allem aber helfen Sie uns die Industriestrasse sauber zu halten, damit auch in Zukunft ein einwandfreier Fouragehandel ab dem Lager Alpnach stattfinden kann. Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Mithilfe.

Da ich neu im FourageHandel tätig bin, beschäftige ich mich natürlich immer mehr mit Landwirtschaflichen Produkten. Daniel Betschart unterstützt mich tatkräftig, wo ich Hilfe brauche. Gerne möchte ich Ihnen unsere vielfältigen Produkte vorstellen, welche wir anbieten. Emd und Heu können Sie in Grossund Kleinballen bestellen, belüftet (gut geeignet für Schafe, Ziegen und Kühe) sowie unbelüftet (gut geeignet für Pferde, Kaninchen und Galtvieh). Weizen- und Gerstenstroh können Sie bei uns in Gross-(gibt es auch geschnitten), Kleinballen oder gehäckselt beziehen. Die letzte Ernte war sehr gut, somit haben wir sehr schöne Ware zur Verfügung. Es lohnt sich also bei uns eine Bestellung aufzugeben. Wenn Sie an einem Motorwagen mit Kleinballen interessiert sind, so bieten wir Ihnen zusätzlich einen Mitarbeiter an, der Ihnen mit Abladen hilft. Dieser ist natürlich im Preis inbegriffen. Grossballen können so geladen werden, dass man sie entweder mit dem Kran abladen oder Kippen kann. Wir sind stets froh, wenn Sie uns mitteilen, welche der zwei Arten sie bevorzugen. Somit gewährleisten wir Ihnen einen optimalen und schnellen Ablad. Preislich können Sie auch noch zusätzlich profitieren, wenn wir Ihnen einen Anhänger liefern können, die Voraussetzung ist natürlich, dass die Zufahrt gewährleistet ist. In dem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Start in den Frühling. Freundliche Grüsse Martin Bieri

LANDI Nidwalden AG Industriestrasse 11 CH-6055 Alpnach Dorf  041 672 71 51 Fax 041 672 71 59 agro@landinidwalden.ch www.landinidwalden.ch

www.landinidwalden.ch Agrarhandel Verkaufsberater Brenn- und Treibstoffe LANDI Laden

Daniel Betschart Martin Bieri Kurt Zelger Hansruedi Wicki Mirjam Zimmermann

 041 672 71 52  041 672 71 50  079 792 17 03  079 402 58 90  041 672 71 55  041 618 20 46

Öffnungszeiten LANDI AGRO Alpnach Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 Uhr / 13.00 – 17.30 Uhr Samstag 08.00 – 12.00 Uhr


BESTELLEN SIE JETZT

Oeco-Benzin 2- oder 4- Takt im 200 Liter Fass

4- Takt Oeco-Benzin Umweltschonendes Gerätebenzin 200 Liter Fass Franko Fr. 779.–

2- Takt Oeco-Benzin Umweltschonendes Gerätebenzin 200 Liter Fass Franko Fr. 799.– Für das praktische Auspumpen der Fässer empfehlen wir folgende Kurbelpumpe für Fr. 79.– Bei der ersten Bestellung eines Fasses erhalten Sie einen Gutschein für eine Kurbelpumpe. Diesen können Sie beim Landi-Laden Stansstad einlösen. Aktion gültig bis 30. März 2013 Gerne nehmen wir Ihre Bestellungen entgegen: 041/ 672 71 51 oder Info@landinidwalden.ch

ab

4.

199.GARANTIE

90

JAHRE

Schwertlänge

40 cm

Motor

2 T / 42 cc

Leistung

1,6 kW / 2,2 PS

Kettensäge Benzin OKAY PKS 4240 Leistungsfähige vibrationsgedämpfte Benzin-Kettensäge mit einer hohen Schnittleistung. 19591

www.landi.ch Holen Sie sich die aktuellen Top-Angebote auf Ihr iPhone…

Kettensägeöl OKAY Bio 64800 1 l 4.90 64805 4 l 18.90

März 2013

www.landinidwalden.ch

NIDWALDEN AG


03 13

TOP ANGEBOTE

AKTUELLES

UFA-Vollmilchergänzer UFA 200 / 201 / 202 / 203 / 204 / 213 Bio Rabatt Fr. 10.– / 100 kg 25.02. bis 16.03.2013 SPEZIALITÄTEN DES MONATS

UFA top-start und UFA top-punch 10 % Rabatt 25.02. bis 16.03.2013 PREMIUM-RABATT

UFA-AKTIONEN AUF EINEN BLICK

Bessere Wirtschaftlichkeit mit Pulver Höhere Zuschläge für Qualitätskälber Seit 2012 lohnt es sich mehr denn je, Bankkälber von fleischiger Qualität und gleichmässig leichter Fettabdeckung zu produzieren. Die Zuschläge für T+-, H- und CKälber haben zugenommen. Qualitativ geringe Bankkälber werden stärker mit Abzügen bestraft. Entsprechend zahlt es sich in Form verbesserter Mast- und Schlachtleistungen aus, Vollmilch mit UFA

UFA 367 Konditionierungsfutter 10 % Rabatt 25.02. bis 23.03.2013 AKTION

HYPONA 786 Zuchtstutenfutter Rabatt Fr. 5.– / 100 kg 25.02. bis 23.03.2013

10 JAHRE BIBLIS QUALITÄT

Probleme mit der Kälbergesundheit? Kuhmilch deckt den Bedarf eines Kalbes nicht. Eine angepasste Mineral- und Wirkstoffversorgung unterstützt die Gesundheit der Tiere. UFA topstart und UFA top-punch enthalten wertvolle Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Extrakte und unterstützen die Abwehrkräfte der Kälber. Während UFA top-start wegen seinem hohen Eisengehalt von 1350 mg/kg geschätzt wird, ist UFA top-punch für seine natürlichen Pflanzenextrakte und deren Effekt auf die Lungengesundheit bekannt. Beide Produkte sind leicht löslich und eignen sich für Kälbermast (Eisenbilanz berücksichtigen), Muni- und Milchviehaufzucht. Die Lösung: UFA top-start / top-punch, aktuell mit 10 % Rabatt!

200 (zu 0 – 25 % Vollmilch), UFA 201 (25 – 50 %), UFA 202 (75 – 100 %), UFA 203 (75 – 100 %) oder UFA 204 und UFA 213 (zu je 100 %) zu ergänzen.

Vorteile von UFA-Kälbermilch • für jeden Bedarf das richtige Produkt • auf UFA-Bühl nach wissenschaftlichen Kriterien getestet • nach neuesten Forschungserkenntnissen rezeptiert • aus Schweizer Produktion und Milch • angepasste Mineralisierung und Vitaminierung • beste Zunahmen und Schlachtresultate

UFA-Vollmilchergänzer sind jetzt mit einem Rabatt von Fr. 10.– / 100 kg erhältlich.

PREMIUM

Reserven für die Säugezeit UFA 367 condition Jungsauen sollen beim ersten Belegen 14 bis 17mm Rückenspeckdicke aufweisen, damit sie genügend Reserven für die Säugezeit und die zweite Belegung haben. Moderne Jungsauen weisen genetisch ein hoProteinansatzvermögen hes auf, können aber mit Säugeoder Galtsauenfutter nicht genügend Rückenspeck bilden. Dank idealem Lysin-VES-Verhältnis schafft UFA 367 hier Abhilfe. Das Konditionierungsfutter ist mit gezielt ausgewählten Mineralstoffen für einen gesunden Knochenaufbau ausgestattet. Organisch gebundene

10 % PREMIUM-Rabatt auf UFA 367.

Spurenelemente sowie Biotin unterstützen die Klauengesundheit. Einsatz: 3 bis 3.5 kg UFA 367 pro Jungsau und Tag ab der Feldprüfung bis zum Belegen.

ufa.ch

Ihren UFA-Berater Hansruedi Wicki erreichen Sie unter 079 402 58 90

März 2013

www.landinidwalden.ch

NIDWALDEN AG


LANDOR

Futterbau-Starter-Düngung Ende Februar bis Ende März

Starter-Gabe im Frühling: Ein leistungsfähiger und vielseitig zusammengesetzter Grünlandbestand braucht eine geregelte und ausreichende Versorgung mit den Grundnährstoffen im Frühling: • 20 – 30 kg N pro ha je nach Nutzungsart (Weide, Konservieren) • 10 – 20 kg P (wasserlöslich) pro ha • 40 – 60 kg S pro ha (in Sulfat od. elementarer Form) Unsere Produkte: • Nitrophos rapide 20.10.0 + Mg + S • Nitroplus 20.5.8 + Mg + Na + S • Mg-Ammonsalpeter 24 N + Mg + S Kalk ist wichtig: Eine geregelte Kalkung ist Voraussetzung zur Erreichung eines standortgünstigen pH-Wertes, der unter anderem wiederum eine günstige P-Verfügbarkeit für die Pflanzen gewährleistet. Unsere Produkte: • Landor Feuchtkalk / Mg-Feuchtkalk • Dolomitenkalk / Düngkalk • Hasolit Kombi

Für Fragen steht Ihnen der LANDOR Beratungsdienst unter der Gratis-Nummer 0800 80 99 60 jederzeit zur Verfügung.

Schwefel nicht vergessen Da der Schwefelbedarf der Kulturpflanzen in der Vergangenheit über atmosphärische Deposition gedeckt wurde, wurde der gezielten Schwefeldüngung keine Beachtung geschenkt. Schwefelbedarf einzelner Kulturen (Faustzahlen) Kultur Schwefelbedarf (kg S/ha) Futterbau 40 – 60 kg Raps 80 kg Kohl 75 kg Zuckerrüben 35 kg Mais 30 kg Getreide 20 kg Kartoffeln 20 kg Unsere Produkte: • Landor Güllenschwefel 1 – 1.50 kg / m3 in die Gülle einrühren 1 – 1.50 kg / m3 über den Mist streuen • Landor Kieserit 15 % Mg, 20 % S Futterbau, im Frühling 100 – 200 kg / ha • Schwefelbetonte Landor Dünger Mg-Ammonsalpeter, Bor-Ammonsalpeter, Ammonsulfat, Sulfamid, Nitrophos rapide, Nitroplus d

LANDOR

Die Kalkstrohmischung bietet folgende Vorteile: • Der Kalk saugt Wasser auf und sorgt für eine rasche Abtrocknung und ein weiches Polster • Die bequeme Unterlage motiviert Kühe zum Liegen. Dadurch steigt die Milchleistung • Weniger Stroh wird benötigt und weniger Pflegeaufwand ist nötig, da das Bett mit Kalk trockener bleibt und weniger Einstreu durch die Kühe herausgetragen wird

ww

Die Pflanzenernährung ist unser tägliches Brot.

Bewährte Einstreue – Kalkstrohmischung von LANDOR Die Kalkstrohmatratze wurde vor 4 Jahren durch die LANDOR in der Schweiz eingeführt. Diese Alternative zu Stroh oder Sägemehl als Einstreue hat sich bewährt, entscheiden sich doch immer mehr Landwirte für diese Lösung auf Ihrem Betrieb. Die LANDOR bietet den Feuchtkalk zum selber Mischen sowie ab verschiedenen Lagern auch die fertige Kalk-Stroh-Mischung an. Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich vom Boxenlaufstall über den Anbindestall bis hin zur Kälberbox und dem Schweinestall.

hl Wa ern ute g Bau Die zer . c h i e chw . l a n d o r w er S

Ihr Ansprechpartner in Düngerfragen:

• Kalk hemmt durch die Erhöhung des pHWertes die schädlichen Bakterien. Somit werden Euterprobleme verhindert • Trockene saubere Kühe und Euter • Gesunde Klauen • Dank Feinstvermahlung (unter 0.09 mm) kein Absinken in der Gülle, fördert Verrottungsprozesse • Der via Hofdünger ausgebrachte Teil an Kalk dient zur Erhaltungskalkung • Kalk ist hautneutral und kann gut gelagert werden

René Simon Telefon 079 606 88 81

de

ahl n eW uer gut e i r Ba D e z i we r.ch Sch w . l a n d o der w w

hl rn Wa ute r Baue g e Di i ze r . c h e hw . l a n d o w r Sc ww

März 2013

www.landinidwalden.ch

NIDWALDEN AG

martin_bieri_issue_2013-03_1118