Issuu on Google+

AGRO aktuell

ROTTAL-NAPF AG

Informationen für den aktiven Landwirt

Editorial Erfolgreicher Start Am 3. Januar 2011 sind die Mitarbeiter der Landi Rottal-Napf AG erfolgreich mit der neuen Firma gestartet. Die Anspannung war hoch, hatten wir doch in einer neuen Firma ein neues EDVSystem mit neuen Partnern, neuen Kundennummern, einem neuen Artikelstamm, neuen Abläufen und einem neuen Konditionen- und Rabattsystem kennen zu lernen. Ob wohl alles so funktioniert, wie es geplant war? Erfreulicherweise dürfen wir heute feststellen, dass das meiste funktioniert hat. Wir konnten unsere Kunden von Anfang an bedienen, jeder erhielt die gewünschte Ware und von jedem hatten wir auch die nötigen Angaben im EDV-System erfasst. Wenn es mal nicht sofort geklappt hat, konnten wir auf das Verständnis, das Vertrauen und die Geduld unserer Kunden zählen. Dafür danken wir Ihnen herzlich. Wir werden noch ein paar Monate brauchen, bis alles optimal funktioniert und alle Details geklärt sind. Wir sind auf dem richtigen Weg und wir sind überzeugt, dass sich der Einsatz lohnen wird. Wir haben auch entschieden, unserem Zirkular ein neues Gewand zu verpassen. Sie halten das Ergebnis in den Händen und wir hoffen, Sie sind damit zufrieden. Im laufenden Jahr werden wir verschiedene Projekte umsetzen. So werden wir in Willisau das neue Agrarzenter bauen, den neuen Laden eröffnen und den bisherigen Standort an der Bahnhofstrasse räumen und die Mühle in Willisau umbauen für die Produktion von Spezialitäten. Alle Massnahmen haben das Ziel, Sie als Inhaber und Kunde der Landi Rottal-Napf gut zu bedienen und unseren Mitarbeitern angenehme und sichere Arbeitsplätze zu bieten.

März 2011

www.landirottal-napf.ch MISCHFUTTER

Mischfutterpreise Prognosen schwierig Die Preisentwicklung auf dem Rohstoffmarkt hat auch bei uns Auswirkungen auf die Kosten. Die Preiserhöhung beim Mischfutter war unumgänglich. Uh. Seit dem letzten Sommer kannten die Preise für Eiweisse und Fette nur eine Richtung, nach Oben. So wurde Sojaschrot auf dem internationalen Markt seit Sommer 2010 um fast 40 % teurer (Grafik). Dank dem starken Schweizer Franken war die Steigerung in der Schweiz etwas geringer. Diese Entwicklung hatte direkten Einfluss auf unsere Futterpreise, da bei den Eiweissträgern wegen der hohen Preise schon länger kein Zoll mehr erhoben wird. Auch die Preise für Getreide sind laufend gestiegen. Allerdings wurden diese Steigerungen durch regelmässige Zollsenkungen kompensiert.

Landi Rottal-Napf AG Hackergasse 1 6022 Grosswangen  041 984 01 30 Fax 041 984 01 39 www.landirottal-napf.ch info@landirottal-napf.ch

Aus diesen Gründen mussten wir die Preise für Mischfutter leicht erhöhen. Im Moment ist es schwierig, die weitere Entwicklung vorauszusehen. Die aktuell hohen Preise werden sicher die Landwirte motivieren, mehr Hilfsmittel zur Ertragsteigerung einzusetzen. Dies müsste dazu führen, dass die Preise wieder sinken. Allerdings ist dies nur ein Faktor bei der Preisbildung. Andere, wie der Bedarf, die Geldmenge, der Ölpreis und das Wetter sind kaum voraussehbar. Wir erwarten aber in nächster Zeit eher sinkende Preise. Selbstverständlich werden wir unsere Mischfutterpreise wieder senken, sobald dies die Rohstoffpreise zulassen.

www.landirottal-napf.ch LANDI Ruswil LANDI Grosswangen LANDI Entlebuch LANDI Willisau LANDI Menznau LANDI Hergiswil

     

041 496 70 80 041 984 01 30 041 480 44 52 041 972 50 90 041 493 11 08 041 979 14 18

Gratisbestellnummer Futtermittel 0800 60 17 22 Bestellfax Futtermittel 041 495 25 44 Gratisbestellnummer Mineralöl 0800 688 688


AGROAKTUELL

FÜTTERUNG

Inhalt

Umstellung auf Grünfutter

- Mischfutterpreise - Umstellung auf Grünfutter - Mineralstoffaktion - Kälberfutteraktion - Import- Export- Bilanzen - Leckschalen - Kalkdüngung - Beurteilung der Wiesen - Ackerbau - Angebot aus dem Landi Laden - Dank an August Budmiger - Entsorgung Silofolie - Erfogreiche Dieselaktion - Kinder Malwettbewerb

Mit beginnendem Graswachstum im Frühling kommt die Zeit für die Umstellung auf Grünfutter. Damit keine Störungen wie Leistungsabfall, Pansenübersäuerungen, Weidetetanie, Blähungen und Fruchtbarkeitsprobleme während der Übergangsperiode auftreten, sollten in der Milchviehfütterung einige Grundsätze eingehalten werden.

FÜTTERUNG

Mineralstoffaktion Vom 14.März bis 7.Mai schenken wir Ihnen pro 100 kg Mineralstoff 1 Sack Viehsalz. KS. Zurzeit sind folgende Mineralstoffe besonders aktuell: Mineralstoffe mit Beta Carotin Für die gute Fruchtbarkeit mit Beta Carotin, mehr Selen und Mykotoxinschutz. Hier empfehlen wir: G176 2:1 Beta Carotin, G968 0.6:1 W Biotin / Beta Carotin G971 1:1 Würfel Biotin / Beta Carotin Mineralstoff mit Magnesium Mit 12%-15% Magnesium gegen Magnesiummangel im Frühlingsgras. G174 Magnesium Extra 2:1 G966 Magnesium 2,5:1 Würfel Biotin / Beta Carotin Unsere Mineralstoffe enthalten die wichtigen Spurenelemente Jod, Kupfer, Zink, Kobalt, Mangan und Selen. Der Gehalt ist speziell auf die Ansprüche der Region abgestimmt. Profitieren Sie zusätzlich zur Aktion von unseren interessanten Mineralstoffrabatten.

LANDI-Wetter jetzt auf Ihrem iPhone

www.landi.ch

LD. Im Frühling ist es wichtig, die Milchkühe möglichst früh auf die Weide zu lassen, auch bei knappem Grasangebot, dadurch kann die Graswachstumsspitze etwas gebrochen werden. Wichtig für den ersten Weideaustrieb ist aber auch die Tragfähigkeit des Bodens, um Trittschäden möglichst zu verhindern. Die optimale Funktion des Pansens und dessen Mikroorganismen stellen das Fundament der erfolgreichen Milchviehfütterung dar. Wird nun eine drastische Futterumstellung vorgenommen, findet eine grosse und schnelle Veränderung in der Zusammensetzung der Pansenmikroorganismen statt. Bis sich diese Pansenmikroorganismen an das Gras angepassten haben dauert es eine bis zwei Wochen. Vor allem wichtig ist eine schonende Futterumstellung für Kühe in der Startphase (unter 100 Laktationstage) und bei Tieren mit hohen Milchleistungen. Die Umstellungsphase soll über eine zweibis dreiwöchigen Zeitperiode geschehen. Die Kühe sollten anfangs nur stundenweise

FUTTERMITTEL UFA

Bei Blähungen UFA-Rumilac Besonders im Frühjahr steigt die Gefahr von Pansenblähungen. Nicht immer reicht Dürrfutter zur Vorbeugung oder Besserung. UFA-Rumilac mit reinem Lebertran und Kräutern beugt vor. Es enthält Vitamin A, E, Omega-3 Fettsäuren und mindert bei Rindvieh, Schafen und Ziegen auf die Gefahr von Blähungen. UFA-Rumilac - vermindert Blähgefahr. - ist einfach zu verabreichen. - wird gerne gefressen. - wirkt appetitanregend

auf die Weide gelassen werden und im Stall mit einer reduzierte Menge des konservierten Raufutters bzw. der Winterration gefüttert werden. Das zuckerreiche und rohfaserarme Gras im Frühling erfordert eine Strukturergänzung, damit die gesamte Ration wiederkäuergerecht wird. Die Nährstoffe aus frischem Gras müssen mit dem richtigen Ausgleichs- und Kraftfutter ergänzt werden. Durch das junge Gras nehmen die Kühe meist genügend Protein auf. Dadurch soll die Kraftfutterergänzung, energiebetonter ausfallen. Proteinüberschüsse und zu hohe Harnstoffwerte können durch den Einsatz von Heu und Getreidemischung z.B. W 492 vermieden werden. Zur Entlastung der Leber helfen die Wirkstoffe in der Getreidemischung W 495 Mikro-Regulator. Als Leistungsfutter eignen sich die Milchleistungsfutter W 410, W 412, W 413 oder W 420. Bei der Mineralstoffergänzung muss der genügenden Magnesiumversorgung Beachtung geschenkt werden. Faustregel: Bei Weidebeginn ist eine Ergänzung von 100 g Mineralstoff pro Milchkuh und Tag mit mehr als 10 % Magnesium während eines Monats angebracht. Die Magnesiumversorgung wird am besten mit unseren Mineralstoffen G174 Magnesium Extra oder G 966 Mg 2.5:1 mit Biotin und Betacarotin sichergestellt. Die Versorgung mit Viehsalz muss weitergeführt werden, weil auch im Gras ungenügend Natrium vorhanden ist.

Raufutter-Stroh Wir vermitteln diverse Angebote (Silageballen, Heu und Emd) von Landwirt zu Landwirt. Melden Sie ihren Bedarf oder ihr Angebot. Auch Stroh und Einstreueprodukte offerieren wir Ihnen gerne zu aktuellen Tagespreisen. Ihre

März 2011

info@landirottal-napf.ch

ROTTAL-NAPF AG


A K T I O N L A N D I R O T TA L - N A P F K Ä L B E R F U T T E R

Im April schenken wir ihnen beim Kauf von Kälberfutter Fr. 5.- /100kg KS. Unsere Kälberfutter weisen eine ausgezeichnete Fresslust auf dank: - Kälbergerechten Getreideflocken - eingemischtem Johannisbrotmehl - Spezieller Aromatisierung Stärkung der Widerstandskraft dank: - hoher Vitaminisierung Gute Raufutterverdauung und Pansenentwicklung dank Lebendhefen welche: - die Pansenentwicklung fördern

- die Rohfaserverdaulichkeit verbessern - das Futteraufnahmevermögen erhöhen - die Fresslust steigern - zu vitalen, frohwüchsige Tieren führt Tipp: Kälber möglichst früh mit dem Kälberaufzuchtfutter anfüttern. Dies fördert die Fresslust und Pansenentwicklung. Damit wird das junge Kalb zu einem optimalen Wiederkäuer mit einer grossen Raufutterverzehrs-Kapazität.

MISCHFUTTER

Aktion 4 in 1 Ein grosser Erfolg Unsere Mischfutteraktion 4 in 1 war ein grosser Erfolg. Anstelle einer teuren Werbekampagne haben wir unsere Kunden direkt von dieser einmaligen Aktion profitieren lassen. Uh. Wir freuen uns, dass unsere treuen Kunden ebenso von dieser Werbemassnahme profitiert haben, wie die vielen Neukunden. Insgesamt konnten wir so über 1’600 Tonnen Futter zu günstigeren Konditionen an unsere Kunden liefern. Auch die neuen Kunden waren durchwegs zufrieden mit unseren Produkten und wir sind überzeugt, dass sie auch künftig mit unserem Landi-Futter erfolgreich sein werden.

AKTUELL

ÖLN Bilanzen / IMPEX FÜTTERUNG

UFA-Leckschalen Neu ist bei uns auch das breite CAKE BLOC-Sortiment erhältlich. CAKE BLOC bietet für alle Bedürfnisse und alle Tiergattungen die richtige Ergänzung. Dank luftdichter Verpackung und einer Haltbarkeit von 9 Monaten sind sie gut lagerfähig. CAKE BLOC Weide Mineralstoffergänzung zu Milchviehrationen mit einem hohen Weideanteil.

CAKE BLOC Magnesium Für Rindvieh, Schafe und Ziegen geeignet. Vor allem während dem ersten Schnitt im Frühling. CAKE BLOC Ferien Für Kühe und Rinder in der Galtphase. Sorgt für eine bedarfsdeckende Versorgung mit Selen und Vitamin E. Arm an Calcium. CAKE BLOC Junior Die Mineralstoffergänzung für Aufzuchtkälber und -rinder. Abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse in der Aufzuchtphase. Mit Lebendhefen und Vitamin B1. CAKE BLOC Ovina Speziell für Schafe entwickelt. Enthält keinen Kupfer. Mit Biotin für gesunde Klauen Weiterhin ist auch die universelle Leckschale UFA 999 erhältlich. Diese bietet für alle Tiergattungen eine Mineralstoffversorgung auf der Weide und im Stall. Ohne Kupfer, deshalb auch für Schafe und Ziegen geeignet.

Erfreulicherweise konnten wir bereits eine grosse Anzahl von Nährstoffbilanzen berechnen. Alle, welche noch keine aktuelle ÖLN-Bilanz 2010 haben, möchten wir darauf aufmerksam machen, dass diese bei allfälligen Kontrollen ab April 2011 auf jedem Betrieb vorhanden sein muss. Bei Bedarf melden Sie sich umgehend bei uns für einen Termin. Import-Export Bilanzen LD. Die Zeit für die Abrechnungsperiode der NPr-Futter oder Import – Export Bilanz läuft vom 1. März bis 30. September 2011. Wir können also sofort mit dem Rechnen beginnen. Mastschweinebetriebe im Rein-Raus Verfahren können beim nächsten Ausstallen abrechnen. Die übrigen Betriebe ersuchen wir, das Inventar zu erstellen, die Aufzeichnungen abzuschliessen und uns zur Berechnung abzugeben. So ersparen wir unnötigen Druck gegen Ende der Periode. Für die gute Zusammenarbeit danken wir Ihnen.

März 2011

info@landirottal-napf.ch

ROTTAL-NAPF AG


DÜNGUNG

FUTTERBAU

Kalkdüngung Denken Sie an die Aufkalkung ihrer Felder, die Hofdüngeraufwertung und die Stallhygiene! Im Stall eingesetzter Kalk hat den doppelten Nutzen, im Stall und im Boden. HT. Ohne regelmässiges Ausbringen von Kalk bewegt sich der pH-Wert im Boden laufend nach unten. Bei einem pH-Wert zwischen 5.0 und 6.0 können die Pflanzen zum Beispiel nur ca. 50% des im Boden vorhandenen Phosphors aufnehmen. Die Folgen

Beurteilung der Wiesen davon sind, tiefer Ertrag und ein schlechter Pflanzenbestand. Unser vollständiges Sortiment: Agro-Kalk, Düngkalk, Meeresalgenkalk, Steinmehl, Güllenkalk, Güllenschwefel, Feuchtkalk für Liegeboxen, Güllenzusätze, Stallhygieneprodukte oder Kalzeryna, die kostengünstige Kalkdüngung für ihren Betrieb, fixfertig gestreut. Melden Sie sich bei unseren Spezialisten: Region Entlebuch, Kurt Stadelmann 041 480 32 92 Region Hinterland, Daniel Odermatt 041 972 50 94 Region Rottal, Hubert Trüssel 041 984 01 32

In Natur- und Kunstwiesen muss im März/April unbedingt eine Bestandesbeurteilung gemacht werden. HT. Nach der Schneeschmelze sind viele Wiesen mit Mäuseschäden oder Schneeschimmelbefall zum Vorschein gekommen. Wiesenverbesseungsmassnahmen sind nun vorzunehmen. Auch ist auf Auswirkungen von Bewirtschaftungsfehlern zu achten und eine Übersaat oder Neusaat zu planen. Erfolgreiche Wiesenverbesserungen: -Übersaat früh (Vegetationsbeginn) oder nach dem 1. Schnitt -Der Saat Bodenschluss geben (Walzen) -Kein Stickstoff (N) zur Übersaat, folgende Nutzungen mit 30 kg N mit wenig Gülle. (zuviel Gülle fördert die Kräuter) -Früher Säuberungsschnitt, wenn möglich Mäh-Weidenutzung -Grosse Schäden ab 50% = Neusaat Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne persönlich und wir verfügen auch über das richtige Saatgut.

AKTUELL

BIENEN

AKTUELL

Kurznachrichten

Futtersirup und Futterteig

Ackerbau

Frühbestellrabatt

Die Landi Rottal-Napf AG bietet am Standort Grosswangen für alle interessierten Imker/innen eine Sammelbestellung vom preiswerten Hostettler Futtersirup und Futterteig an.

Trichogrammaschlupfwespen für die Maiszünslerbekämpfung bitte sofort bestellen. Anwendung bei 20-25% Befallserwartung, vor allem bei ungünstiger Fruchtfolge (Mais-Mais) oder Minimalbodenbearbeitung.

Kunden, die rechtzeitig ihren Futterbedarf bestellen, profitieren seit dem 1.1.2011 von einem Frühbestellrabatt von Fr. 5.-- pro Lieferung. Bereits sehr viele Landwirte können von diesem Rabatt profitieren. Nochmals zur Erinnerung: Wenn Sie uns für ihre Futterbestellung mindestens einen vollständigen Arbeitstag Zeit geben für die Produktion, schenken wir Ihnen Fr. 5.- Frühbestellrabatt. Bestellungen per Telefon bis 18.00 Uhr, 2 Tage vor der Lieferung, per Fax oder EMail bis 06.30 Uhr morgens am Vortag werden so entschädigt. Beispiel: Lieferung ab Mittwoch, Bestellung auf 0800 60 17 22 (Gratisnummer) bis Montagabend 18.00 Uhr, per Fax 041 495 25 44 oder Mail muehleruswil@landirottal-napf.ch bis Dienstagmorgen 06.30 Uhr erfüllen die Bedingung für den Frühbestellrabatt.

HT. Die Aktion wird jährlich nur einmal durchgeführt! Futtersirup Bag in Box: 20 kg Fr.25.40, 6kg Fr.8.35, 3 kg Fr.4.50. Futterteig 8/1.5kg Schale Fr. 39.60, 6 kg Beutel Fr.18.90. Wichtig: Bestellungen sind bis am 9.April 2011 an Hubert Trüssel, 041 984 01 32 oder hubert.truessel@landirottal-napf.ch zu senden.

Saatgut: Mais ,Gras, Getreide... Bestellen Sie das Saatgut möglichst früh, denn dies vereinfacht uns die Beschaffung und Lagerhaltung sehr. Wir werden zum Teil das Sortiment an den Standorten anpassen. Beachten Sie die Aktionen im Magazin. Voranzeige Die Agroline Feldtage finden vom 8.-10 Juni 2011 an neuem Standort in Kölliken statt.

Die Abgabe bei der Landi Rottal-Napf in Grosswangen erfolgt am Freitag, 6.Mai 2011 von 17.00-18.30 Uhr, und am Samstag, 7.Mai 2011 vom 8.00-11.00 Uhr. März 2011

info@landirottal-napf.ch

ROTTAL-NAPF AG


LANDI LADEN

AKTUELL

Frühbeet und Gewächshaus AS. Schon bald geht die Gartensaison wieder los. Im Frühbeet oder Gewächshaus beginnt der engagierte Gärtner seine ersten Arbeiten. Haben Sie auch schon an den Kauf eines Gewächshauses oder Frühbeetes gedacht? Wir haben die passenden Angebote für Sie: Frühbeet JUWEL easy - fix Fr. 69.50 60 x 100 cm Hohe Stabilität dank massiven Wandelementen. Aus Kunststoff. Werkzeuglose Montage.

Kurznachrichten Frühbeet JUWEL easy-fix Fr. 99.120 x 100 cm Hohe Stabilität dank massiven Wandelementen. Aus Kunststoff. Werkzeuglose Montage Gewächshaus Concept II-4 Fr. 690.(Polycarbonat-Hohlkammerplatten 4 mm) 5 Jahre Garantie! Masse: 153 x 234 cm, H = 151 / 218 cm Material: Aluminium, farblos, eloxiert Aufbauzeit: 3 Mannstunden

Einkauf auf Lieferschein Vermehrt stellen wir fest, dass auch für Kleinbeträge unter 50.- auf Lieferschein eingekauft wird. Jeder Lieferschein muss doppelt augedruckt werden und benötigt danach eine weitere Verarbeitung. Um Papier zu sparen und den administrativen Aufwand etwas zu verringern, bitten wir Sie, kleine Beträge nur wenn wirklich nötig auf Lieferschein einzukaufen.

Gewächshaus Concept III-6 Fr. 840.(Polycarbonat-Hohlkammerplatten 6mm) 5 Jahre Garantie! Masse: 230 x 234 cm, H = 151 / 218 cm Material: Aluminium, farblos, eloxiert Aufbauzeit: 4 Mannstunden Zudem bietet Ihnen die LANDI ein umfangreiches Sortiment an UFA - Samen, die sich vorzüglich zur Anzucht in Ihrem neuen Frühbeet oder Concept-Gewächshaus eignen. Den neuen Gartensamen - Katalog 2011 erhalten Sie in Ihrer Landi.

PERSONELLES

Dankeschön Liebe Kunden AB. Am 28. Februar hatte ich meinen letzten Arbeitstag. Während zwanzig Jahren wurden mir verschiedene Aufgaben übertragen. Ein umfassendes Betätigungsfeld war der Nährstofffluss im Landwirtschaftsbetrieb. Für viele Kunden durfte ich diese anspruchsvolle Arbeit erledigen. Die verschiedensten Tätigkeiten haben mir immer Freude bereitet. Dadurch sind schöne und vertrauensvolle Beziehungen entstanden. Gemeinsam haben wir viele Veränderungen in der Landwirtschaft erlebt. Auch die Landi hat eine riesige Entwicklung gemacht und sich den Anforderungen der Zeit gestellt.

Ich danke allen für das mir in all dieser Zeit entgegengebrachte grosse Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit. Die Landi ist ein verlässlicher und guter Arbeitgeber, wofür ich den Verantwortlichen ganz herzlich danke. Ohne ihre Unterstützung hätte ich in den letzten 10 Jahren die Doppelaufgabe Landi und Gemeinderat nicht erfüllen können.

August Budmiger

HYPONA dem Pferd zuliebe hypona.ch

Das Arbeitsfeld zu verlassen verursacht gemischte Gefühle. Obwohl ich mich auf etwas weniger Hektik freue, verlasse ich die treue Kundschaft ungern. Es fällt mir aber umso leichter, nachdem sich mein Nachfolger Lukas Dissler sehr gut in seine neue Aufgabe eingearbeitet hat. Ich wünsche ihm viel Freude und Befriedigung bei seiner Tätigkeit und auch das Vertrauen, das Ihr mir jahrelang geschenkt habt. Nochmals allen, den Kunden und der Landi, ein herzliches Dankeschön.

In Ihrer LANDI

März 2011

info@landirottal-napf.ch

ROTTAL-NAPF AG


PERSONELLES

Holzpfahl

Danke August Budmiger Ende Februar wurde August Budmiger nach mehr als 20 Jahren im Dienst der Landi Rottal pensioniert. Wir danken August für seinen Einsatz und die guten Dienste während seiner Zeit. Uh. August Budmiger sprach als ausgebildeter Landwirt mit Berufserfahrung immer die Sprache unserer Kunden. Mit viel Herzblut hat er sich für die Landi engagiert. Seine Tätigkeit verlagerte sich im Laufe der Zeit vom Pflanzenbau und der Tierhaltung

immer mehr zum Spezialgebiet Nährstoffbilanzen und Nährstoffverträge. In Ruswil war er massgeblich beteiligt am Umbau des Standortes Dorf zu einem modernen Laden. Seinem Engagement ist auch die Gründung des ÖLN-Vereins zu verdanken. Dadurch können wir unseren Landwirten eine kompetente Anlaufstelle für die Erstellung von ÖLN-Bilanzen anbieten. Im letzten halben Jahr war August damit beschäftigt, seinen Nachfolger, Lukas Dissler, in seine vielfältige Tätigkeit einzuarbeiten. Wir können heute feststellen, dass er die Stabsübergabe perfekt organisiert hat und Lukas Dissler alle notwendigen Informationen erhalten hat, die er braucht, um die Arbeit erfolgreich weiterzuführen. August wird künftig keine Tätigkeiten für die Landi mehr machen, er steht uns aber jederzeit für Fragen und Unterstützung zur Verfügung. August, wir wünschen Dir im neuen Lebensabschnitt etwas mehr Musse, gute Gesundheit und auch mal Zeit, Dich deinem ursprünglichen Beruf des Landwirts zu widmen.

GEMEINDE RUSWIL

Die Entsorgung ist gebührenpflichtig und kostet 25 Rp. pro kg angelieferte Folie. Mengen die eine Gebühr unter Fr. 20.- auslösen, müssen direkt vor Ort bar beglichen werden, grössere Beträge werden entweder in Rechnung gestellt oder können ebenfalls bar be-

34213

zahlt werden. Die Gewichtserfassung erfolgt über die Waage der Landi Rottal-Napf und bedingt eine zeitlich gestaffelte Anlieferung, beziehungsweise eine Anmeldung. Ihre Anmeldung nimmt entgegen: Gemeindeverwaltung Ruswil 041 496 70 71 von Montag 4. April bis Montag 11. April 2011, 08.00 – 11.00 Uhr. Folgende Materialen werden angenommen: Polyethylenfolien von Siloballen, Düngersäcke und Rübenmietenplastik. Die Plastikmaterialien müssen absolut sauber, ohne Futterresten, ohne Schnüre und Netze angeliefert werden. Übriges Plastikmaterial wie Kanister, Kessel usw. werden nicht angenommen. Die Sammlung wird ausschliesslich den Ruswiler Landwirten angeboten.

DAUERTIEFPREIS

6.50

Nylonschlegel

5 GARANTIE

5 kg, rot. 34624

JAHRE

DAUERTIEFPREIS

65.Drahthaspel Kunststoff AGRARO

Robuste Ausführung mit Drehknopf. DAUERTIEFPREIS Ø 32 cm, schwarz. 24808

19.90

Kombileiter Hailo 2x9/1x8 Vario Als Bock-, Schiebe- und Anlegeleiter bis 5,85 m verwendbar. Stufenlos verstellbarer Niveauausgleich bis 15 cm. GS geprüft nach EN 131.

DAUERTIEFPREIS

35991

Entsorgung Siloballen- und Landw. Kunststofffolie 2011 Am Dienstag 12. April 2011 ab 08.00 Uhr, führt die Gemeinde Ruswil auf dem Areal der Landi Rottal-Napf, Wolhuserstrasse 39, die Sammlung für landwirtschaftliche Plastikfolien durch.

Unbehandelt. Gefräst und gespitzt. Ø 6,5 cm. 175 cm.

239.-

Ihr kompetenter Partner für Pflanzennährstoffe LANDOR Auhafen, Telefon E-Mail

4127 Birsfelden 061 377 70 70 info@landor.ch

Gratis-Beratung 0800 80 99 60 0800 LANDOR

hl Wa rn gute aue Die er B weiz r. c h Sch w .l a n d o

der

ww

März 2011

info@landirottal-napf.ch

ROTTAL-NAPF AG


TREIBSTOFF

Palettenrolli OKAY

Hubkraft 2,5 t, mit Schnellhub. Strapazierfähiger Rahmen, schmaler Gabelpunkt mit Rolle zum einfachen über fahren von Schwellen, TÜV/GS geprüft.

Dieselaktion Die Frühlingsdieselaktion gehört schon wieder der Vergangenheit an. Trotz des im Vergleich zu letzten Jahr hohen Preisniveaus am Markt, haben sich viele Landwirte dazu entschieden, von der Dieselaktion zu profitieren. Einmal mehr hat Ihnen dieser Entscheid recht gegeben. MH. Die Tagespreise sind je nach Menge heute bereits 8 – 10 Fr. / 100 Liter höher als noch bei der Aktion vor 10 Tagen. Wir be-

danken uns bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns bereits heute auf die nächste Aktion im Herbst. Markt

38670 115 cm 38671

80 cm

DAUERTIEFPREIS

199.-

Wenn in den arabischen Ländern keine Beruhigung eintritt, gehen Experten davon aus, dass der Dieselpreis wieder auf über 2 Fr. pro Liter klettern könnte. Beim Heizöl ist dieselbe Tendenz festzustellen. Preise von Fr. 125.-- / 100 Liter wie im Sommer 2008 könnten wieder zur Tagesordnung gehören.

iment Pflanzen im Obst- behandlungsm ittel und We inbau

Zielsort

l gsmitte andlun bau enbeh ter Pflanz - und Fut im Acker

Zielso

Fragen Sie jetzt nach dem aktuellen Katalog. Natürlich in Ihrer LANDI.

rtimen

t

Warten Sie also nicht und decken Sie ihren Heizölbedarf noch heute ab. Gerne beraten wir Sie unter 0800 688 688. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit dass der Preis wieder auf das Niveau vom Sommer 2008 von Fr. 130.-- / 100 Liter steigen wird.

März 2011

info@landirottal-napf.ch

ROTTAL-NAPF AG


Name: ________________________

Vorname:

__________________

Adresse: ______________________

Wohnort:

__________________

Telefon:

Jahrgang:

__________________

_____________________

Letzter Abgabe Termin im Landi Laden Samstag 23.04.2011

1. Preis: Überraschung 2. Preis: Überraschung 3. Preis: Überraschung

Ihr kompetenter Partner für Pflanzennährstoffe Gratis-Beratung: 0800 LANDOR

hl Wa uern gute r Ba Die eize ch chw .l a n d o r.

S der

w

ww

März 2011

info@landirottal-napf.ch

ROTTAL-NAPF AG


judith_braegger_issue_2011-03_247