Issuu on Google+

AGRO aktuell

Top Angebote und News für Landwirte im Zürcher Oberland

FUTTERMITTEL UFA

UFA-Leckschalen, bewährt einfach Jetzt Frühbezugsaktion

CAKE BlOC für jedes Bedürfnis Das breite CAKE BLOC-Sortiment bietet für alle Bedürfnisse und alle Tiergattungen die richtige Ergänzung. Dank luftdichter Verpackung und einer Haltbarkeit von 9 Monaten sind sie gut lagerfähig.

CAKE BLOC Weide Mineralstoffergänzung zu Milchviehrationen mit einem hohen Weideanteil. CAKE BLOC Magnesium Für Rindvieh, Schafe und Ziegen geeignet. Vor allem während dem ersten Schnitt im Frühling. CAKE BLOC Ferien Für Kühe und Rinder in der Galtphase. Sorgt für eine bedarfsdeckende Versorgung mit Selen und Vitamin E. Arm an Calcium. CAKE BLOC Junior Die Mineralstoffergänzung für Aufzuchtkälber und -rinder. Abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse in der Aufzuchtphase. Mit Lebendhefen und Vitamin B1. CAKE BLOC Ovina Speziell für Schafe entwickelt. Enthält keinen Kupfer. Mit Biotin für gesunde Klauen.

Technobase Klauenpflege 8000 (4 Behandlungen) 23753

DAUERTIEFPREIS

39.80 LANDI Bachtel Kreuzstrasse 10 CH-8635 Dürnten  055 251 27 37 Fax 055 240 21 64 info@landi-bachtel.ch www.landi-bachtel.ch

G e n o s s e n s c h a f t

März 2011

www.landi-bachtel.ch

UFA 999 Die universelle Leckschale für alle Tiergattungen. Für eine Mineralstoffversorgung auf der Weide und im Stall. Ohne Kupfer, deshalb auch für Schafe und Ziegen geeignet.

B A C H T E L

Zitzentauchmittel AGRARO «Anerkanntes Tierarznei mittel», zur Vorbeugung gegen Euterinfektionen bei Kühen. DAUERTIEFPREIS 5 l. 96330

25.80

www.landi-bachtel.ch LANDI AGRO Dürnten LANDI Laden Wald LANDI Laden Bäretswil LANDI Laden Dürnten

 055 251 27 48  055 246 13 26  044 939 29 55  055 251 27 47

Öffnungszeiten LANDI AGRO Dürnten Montag bis Freitag 08.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 18.30 Uhr Samstag 08.00 – 17.00 Uhr

Editorial Liebe Bäuerinnen und Bauern! Es freut mich, Ihnen unser erstes AGRO Aktuell überreichen zu können. Es soll Ihnen die aktuellen Angebote für die Landwirtschaft in unserer LANDI auf übersichtliche Weise präsentieren. Später sind auch Veranstaltungshinweise oder Gratisinserate für Sie geplant. In diesem Jahr wird die LANDI Bachtel 120 Jahre alt. Ein Jubiläum ist ein Grund zum Feiern, aber auch zur Besinnung. Die Gründer wollten mit der LANDI vorallem die Zusammenarbeit unter den Bauern fördern und gemeinsam Produktionsmittel leistungsfähig und preisgünstig beschaffen. Dies ist noch heute eine Kernkompetenz der LANDI Bachtel. Wir sind Ihre Unternehmung - die LANDI gehört den Bauern, als eine der ältesten Selbsthilfeorganisationen der Region. Mit diesem Auftrag im Rucksack, geben sich alle Mitarbeiter grosse Mühe, Sie mit den optimalen Produkten zum besten Preis-/ Leistungsverhältnis bedienen zu können. Unser Ansporn auch im 2011: « Frag immer zuerst in der LANDI Bachtel - es lohnt sich» Ich wünsche Ihnen schon jetzt einen guten Frühling und viel Glück und Freude in Haus, Hof und Stall! P. Dobler Leiter Landi/Agrar

Öffnungszeiten Laden Dürnten Montag bis Freitag 08.00 – 18.30 Uhr Samstag 08.00 – 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Läden Wald & Bäretswil Montag bis Freitag 08.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 18.30 Uhr Samstag 08.00 – 16.00 Uhr


iment Pflanzen im Obst- behandlungsm ittel und We inbau

Zielsort

Fragen Sie jetzt nach dem aktuellen Katalog. Natürlich in Ihrer LANDI.

l gsmitte andlun bau enbeh ter Pflanz - und Fut im Acker

Informationen zu Agrartechnik, Tieren, Pflanzen- und Futterbau aus erster Hand.

t rtimen o s l e i Z

www.landi.ch

UFA-SAMEN

Offenen Lücken im Grasland sind auch Chancen! Nach der Schneeschmelze sind viele Wiesen mit erheblichen Mäuse- und/oder Wildschweinschäden zum Vorschein gekommen. Auch die Gefahr des Schneeschimmelbefalles vor allem des Raigrases ist noch nicht vorbei. Alle drei Ursachen haben offene Lücken zur Folge. Weissklee, Löwenzahn, Vogelmiere, Ehrenpreis, aber auch Blacken, Hahnenfuss, Hirtentäschel, Schafgarbe und Wegeriche siedeln sich oft schneller in den entstandenen Lücken an als die gewünschten Futterpflanzen wie Raigras, Knaulgras Wiesenrispe Wiesenfuchsschwanz um nur einige zu nennen. Lückenfüller verfügen über ein kleines Ertragspotenzial, haben zum Teil schlechte Futterwerte und sind schlecht zu konservieren sowohl als Silage wie Dürrfutter. Chance nutzen! Havarierte Bestände haben auch Vorteile! Saatgut, das über die bestehende Wiese gestreut wird muss zum offenen Boden geführt werden, damit er keimen und anwachsen kann. Dies ist in geschlossenen Filzoder/und Moosbeständen nie möglich. In den offenen, tierisch bearbeiteten Lücken können sich die neu ausgebrachten Sämlinge optimal etablieren. Im Schutze des bestehenden alten Bestandes wachsen neue Pflanzen sicher und schnell heran, bilden Wurzeln und entwickeln sich schnell. Dabei dient der bestehende Bestand als eigentliche Deckfrucht. So gelingen Übersaaten • Ausebnen der verwühlten Wiese mit einer Schleppe oder Streichblech vor dem Striegel • Breitsaat mit (Dünger)Streuer. Drillsaaten mit einer Sämaschine sind möglich, doch schliesst sich der Bestand wegen der Drillsaat weniger schnell.

• Flache Einarbeitung des Saatkorns mit einem Striegel. Die Auflaufgeschwindigkeit bei einer flach eingearbeiteten Saat ist viel schneller als bei einer Saat auf den Boden(Sähwalzensaat). • Walzen, nur dann, wenn dabei nicht unerwünschte Pflanzen (Gemeines Rispengras, Moos, etc.) angedrückt werden und diese wieder zum wachsen kommen. • Früh Nutzen, die Neusaat darf nicht vom bestehenden Bestand überwachsen werden. • Wenn möglich, beim ersten Schnitt nach der Übersaat kein Dürrfutter herstellen, das kratzen mit dem Kreiselheuer Schwader schadet der Übersaat. Mischungswahl Entweder wird der, von der Fütterungsseite her gesehen optimalen Pflanzenbestand oder den vom Standort vorgegebenen Pflanzenbestand gesät. Beides kann je nach Ausrichtung des Betriebes die richtige Lösung sein. Doch liegt der Unterschied in der Ausdauer. Werden nicht Standortangepasste Zuchtsorten

Sind tierische Schäden vermeidbar? Ein Patentrezept gegen Mäuse und Wildschweine gibt es nicht! Dies bestätigen viele Versuche mit unterschiedlichen Methoden. Mäuse vermehren sich in der warmen Jahreszeit stark, können es doch von einem Mäusepaar im Laufe einer Vegetationszeit bis weit über 1000 Nachkommen geben, wenn alle überleben. Darum ist die effizienteste Mäusebekämpfung ende Winter vor der warmen Jahreszeit. Sehr gute Ergebnisse in der Mäusebekämpfung bringen Sitzstangen für Greifvögel während der schneelosen Winterzeit. Das ist die einfachste und günstigste Mäusebekämpfung. Schwieriger hingegen ist es bei den Wildschweinen! Diese Bekämpfung muss den Jägern überlassen werden.

Überblick UFA U-Übersaatmischungen für raigrasfähige Lagen UFA U-240 AR UFA U-440 AR UFA U-440 AR Highspeed UFA U-440 AR i-Seed UFA U-440 AR Gras UFA U-Englisch Raigras UFA U-Raigras UFA U-Swiss Bergwiese Highspeed

Für Standorte mit italienisch Raigras. Standardmischung für Mäh- und Weidebestände. Hauptmischung mit keimbeschleunigter Wiesenrispe. Mantelsaatgut mit Nährstoffen. Ohne Klee, für Mäh- und Weidebestände. Reine Englisch-Raigras-Mischung. Für sehr intensive italienisch-Raigras-Lagen. Universalmischung für alle Lagen.

für nicht raigrasfähige Lagen UFA U-431 AR Für trockene und flachgründige Standorte. UFA U-444 AR MS Mit ummanteltem Wiesenfuchsschwanz MS. UFA U-Swiss Bergwiese Highspeed Universalmischung für alle Lagen.

HYPONA dem Pferd zuliebe hypona.ch

ausgesät, können sich solche während zwei-drei Jahren behaupten und müssen dann in regelmässigen Abständen nachgesät werden. Nicht so bei standortangepassten Mischungen. Diese sind für einen nachhaltigen Einsatz bestimmt.

In Ihrer LANDI

März 2011

www.landi-bachtel.ch

B A C H T E L G e n o s s e n s c h a f t


AKTUELL

UFA Futtertage in der LANDI Bachtel Vom 07. bis 12. März führen wir die alljährlichen UFA-Futtertage in der LANDI Bachtel durch. In Wald, Bäretswil und im AGRO Dürnten warten auf Hobby - und Profitierhalter attraktive Angebote: Günstige Frühbezugspreise auf Leckschalen UFA 999 und die Cake-Bloc, 10 % Rabatt auf alle Hobbytierfutter sowie eine sensationelle HYPONA Pferdedecke als Geschenk beim Kauf von HYPONA Pferdefutter für Fr. 300.-.

UFA-Hobbytierfutter nach Wahl. (Gültig für Kaninchen- und Geflügelfutter)

Grosser Wettbewerb

Stückpreis ab 3 Stk. ab 6 Stk. ab 12 Stk. ab 18 Stk.

Während den Futtertagen finden Sie in unseren LANDI Läden einen Wettbewerb zum Ausfüllen. Zu gewinnen gibt es einen Sack

UFA 999 Leckbecken und -Kessel Aktion Die universellen Leckmassen für alle Tiergattungen. Ohne Kupfer, deshalb auch für Schafe und Ziegen ideal. 12 kg Fr. 22.50 Fr. 21.50 Fr. 21.-Fr. 20.50 Fr. 19.50

ab 1 Pal.

Fr. 18.50

Fr. 28.90

Cake Bloc Typen auf Anfrage. Dank den günstigen Staffelpreisen sparen Sie bis über 20%, bei Bezug von einem ganzen Palett! UFA Leckmassen - der Treffpunkt auf der Weide!

20 kg Fr. 36.90 Fr. 35.90 Fr. 33.90 Fr. 32.90 Fr. 30.90

LANDOR

Hochwertiger Schwefel zum Einrühren in die Gülle oder Einstreuen in den Mist

Die Lösung heisst: LANDOR Schwefel 80 % Ein Hochkonzentrierter, wasserlöslicher und rasch wirksamer Schwefel zum Einrühren in die Gülle oder Einstreuen in den Mist. Anwendung • Gülle: beim Ausbringen 0.5 –1 kg/m3 LANDOR Schwefel einrühren. • Mist: vor dem Streuen 0.5 –1 kg/m3 LANDOR Schwefel über den Mist streuen. • Hauptanwendungszeit: Frühjahr bis Sommer

Beispiel 1 kg LANDOR Schwefel 80 % in 1 m3 Gülle eingemischt, ergibt bei 20 m3 Gülle pro ha 16 kg Schwefel. Kultur Futterbau

Schwefelbedarf 30 – 60 kg S/ha

(je nach Nutzungsintensität)

Raps Kohl Zuckerrüben Mais Getreide Kartoffeln

80 kg S/ha 70 kg S/ha 35 kg S/ha 30 kg S/ha 20–25 kg S/ha 20 kg S/ha

Ihr kompetenter Partner für Pflanzennährstoffe LANDOR Auhafen, Telefon E-Mail

4127 Birsfelden 061 377 70 70 info@landor.ch

Gratis-Beratung 0800 80 99 60 0800 LANDOR

hl Wa rn gute aue Die er B weiz r. c h Sch w .l a n d o

der

ww

Raufutter Ein Sortiment, das sich sehen lassen kann.

Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrer LANDI, beim LANDOR Aussendienst oder unter der GratisBeratungsnummer 0800 80 99 60. www.raufutter.ch

2.12 amw.ch

Der abnehmende Schwefelertrag aus der Atmosphäre (6 bis 8 kg/ha) deckt den Nährstoffbedarf der Pflanzen nicht mehr. Der Schwefelbedarf der Kulturen reicht von 20 kg S/ha (Kartoffeln) bis 80 kg S/ha (Raps). Aber auch die in der Schweiz wohl am meisten vorhandene Kultur Gras benötigt 30 bis 60 kg S/ha (je nach Nutzungsintensität). Hofdünger allein enthält nicht genug Schwefel um diesen Bedarf zu decken.

Gratis-Infoline

0800 808 850

de

ahl eW ern gut Bau e i r D e z i h hwe a n d o r . c .l r Sc w ww

März 2011

www.landi-bachtel.ch

B A C H T E L G e n o s s e n s c h a f t


D I E G Ü N S T I G E A LT E R N AT I V E Z U R A U F U T T E R

Rauhfutterersatzwürfel UFA 256 + UFA 250 Die Grundfutter-Erträge sind im letzten Jahr tief ausgefallen. Der Zukauf von schönem, gehaltsmässig optimalem Heu gestalltet sich oft als schwierig und die Preise sind momentan hoch. Als Alternative haben wir zwei UFA Produkte im Angebot, die jeweils bis zu 6kg Raufutter in der Ration ersetzen können:

Preisbeispiel: UFA 250 Speciflor 3 Palett gesackt,franko Hof Fr. 52.75/ 100 kg 8 to lose « Fr. 46.05/ 100 kg (UFA 256 Fibraflor = Fr. 2.05/ 100kg günstiger)

UFA 250 Speciflor 6.5MJ NEL /kg TS, 97g APDE

Produktevorteile: - Gehaltsgarantie (mineralisiertes Futter!), - Rückverfolgbarkeit - Bessere Futterverwertung der Gesamtration - Praktisch in Lagerung und Fütterung - Einsetzbar für alle Wiederkäuer

UFA 256 Fibralor 5.7MJ NEL /kg TS, 85g APDE

FUTTERMITTEL UFA

Andere Staffelungen auf Anfrage.

Kälberdurchfall? UFA-Hydrostopp

für Maisrationen und Ganzjahressilagefütterung.

Kälber mit Durchfall verlieren viel Flüssigkeit und Elektrolyte. Um einem Durchfallkalb ausreichend Flüssigkeit und Elektrolyte zuführen zu können, ist es wichtig, dass zusätzlich zur normalen Vollmilchtränke Zwischentränken mit der Elektrolytlösung UFA-Hydrostop erfolgen. Das Brausepulver ersetzt verlorengegangene Elektrolyte und reguliert den Wasserhaushalt, bei und nach schweren Verdauungsstörungen.

bis 8,15 m verwendbar. Stufenlos verstellbarer Niveauausgleich DAUERTIEFPREIS bis 15 cm. 35996

349.-

www.ufarevue.ch monatlich neu immer aktuell Kälberhütte

Polyester mit UV-Schutz. Komplett mit verzinkter Metallumzäunung und Eimerhalterung. Masse Hütte: L = 160 cm, B = 140 cm, H = 130 cm. BVET Nr. A 16093/10 20450

DAUERTIEFPREIS

459.-

Einsatz je nach Anteil Maissilage bis 250 g pro Tier und Tag. Enthält kein Natrium, deswegen ist 50 bis 70 g Viehsalz zu ergänzen.

Mehrzweckleiter Hailo Vario 3 x 12

Gerne offerieren wir Ihnen sämtliche Einzelkomponenten oder Konzentrate für Selbstmischer und TMR Fütterung. Unser breites Sortiment von verschiedenen Lieferanten deckt (fast) jeden Wunsch ab. Verlangen Sie eine Vergleichsofferte! Anfragen an: 055 251 27 48

FUTTERMITTEL UFA

UFA 197 Biotin Mineralsalz Calciumreiches Mineralsalz mit Biotin und Beta-Carotin, zur Ergänzung von Rationen mit einem hohen Anteil Maissilage. Beta-Carotin unterstützt die Fruchtbarkeit und ist ganzjährig zu empfehlen, wenn im Sommer ein wesentlicher Anteil der Ration aus konserviertem Futter besteht. Biotin unterstützt eine gute Klauenqualität und verbessert die Abwehrfunktionen des Euters. Selen in teilweise organisch gebundener Form verbessert die Versorgungssicherheit.

Einzelkomponenten -nie ohne Anfrage bei der LANDI Bachtel!

Baumschere mit Rollgriff OKAY Profi Für den Dauereinsatz. Schneidet Äste bis 25 mm. 12267

5 GARANTIE

JAHRE

DAUERTIEFPREIS

26.90

März 2011

www.landi-bachtel.ch

B A C H T E L G e n o s s e n s c h a f t


judith_braegger_issue_2011-03_244