Page 1

ZOLA zytig

Eine Informationszeitung der LANDI Zola AG

März 2011

www.landizola.ch

V E R A N S TA LT U N G E N

AKTUELL

UFA-Futtertage 10.-12. März 2011

Einladung zu den Flurbegehungen

Vom 10. bis 12. März 2011 finden die UFA-Futtertage statt. Auf Hobby- und Profitierhalter/innen warten attraktive Angebote: Günstige Frühbezugspreise für die Leckschalen UFA 999 und die CAKEBLOC, ein Rabatt von 10 % auf UFA-Hobbytierfutter sowie eine HYPONA-Pferdedecke als Beigabeartikel beim Bezug von HYPONA-Pferdefutter für Fr. 300.–. In Ihrer LANDI liegt ein Wettbewerb auf. Zu gewinnen gibt es einen Sack UFAHobbytierfutter nach Wahl.

Flurbegehung, Dienstag, 12. April 2011 Landw. Bezirksverein Pfäffikon Thema; Futterbau / Düngung Ort/Detailprogramm; siehe Zürcher Bauer in der Vorwoche. Flurbegehung, Freitag, 15. April 2011 Landw. Bezirksverein Hinwil Thema; Gülleseparierung / Aktuelles im Ackerbau Ort; Betrieb Kurt Bösch, Herschmettlen/ Ottikon ----------------------------------------------------Treffpunkt; jeweils 9 Uhr Ein Znüni aus der Landi Zola-Bäckerei ist für Sie bereit.

Z O L A

A G

Grüezi Wenn noch Schnee liegt oder aber sich die ersten Frühlingsboten melden, ist für uns die Zeit gekommen, den Revisoren unsere Jahresrechnung vorzulegen und die Vorbereitungen für die Generalversammlung in Angriff zu nehmen. Erstmals werden wir unsere Generalversammlung abends durchführen - reservieren Sie sich also den Abend des 31. März 2011! Die LANDI Zola AG darf auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr zurückblicken. Ein Jahr, das von der erfolgreichen Eröffnung unseres neuen Standortes in Hegnau-Volketswil und dem Umund Erweiterungsbau in Illnau, also von erheblichen Investitionen geprägt war. Ein Jahr, dass unseren Umsatz weiter ansteigen lies, aber auch ein Jahr, dass erneut vom Druck auf unsere Preise und somit auf unsere Margen beeinflusst war. Anlässlich der bevorstehenden Generalversammlung im Restaurant Rössli, Illnau, werden wir unsere Aktionäre gerne und ausführlich über den Geschäftsverlauf informieren. Mit freundlichen Grüssen LANDI Zola AG Patrick Sidler Leiter Finanz- und Rechnungswesen

Die Veranstalter freuen sich auf Ihren Besuch.

HYPONA dem Pferd zuliebe hypona.ch

LANDI Zola AG Usterstrasse 27 CH-8308 Illnau  052 355 51 51 Fax 052 355 51 90 info@landizola.ch www.landizola.ch

In Ihrer LANDI

www.landizola.ch AGRO  052 355 51 30

STANDORTE Illnau Bauma Egg

 052 355 51 35  052 386 11 15  044 986 10 30

Hegnau  044 947 57 55 Hinwil  044 938 90 80 Pfäffikon  044 953 40 00

Heizöl- & Treibstoffe  052 355 51 51


AKTUELL

TOP-ANGEBOTE AUF EINEN BLICK

03 11

ATTRAKTIVE KONDITIONEN

UFA-Futtertage Frühbezug CAKE-BLOC/UFA 999, 10 % Rabatt auf UFA-Hobbytierfutter 10. bis 12.03.2011

Magnesium und Natrium Im Frühjahr doppelt wichtig Gezielt ergänzen Die Weidesaison steht vor der Tür. Besonders Magnesium ist im Frühlingsgras deutlich weniger vorhanden. Eine Unterversorgung kann zu Mangelerscheinungen wie Krämpfen (Weidetetanie), Appetitlosigkeit und Fruchtbarkeitsproblemen führen. Eher höher im ersten Aufwuchs dagegen sind die Werte an Kali. Eine erhöhte Magnesiumund Natriumgabe sind in dieser Zeit angebracht.

Das nach Ca und P ausgewogene MINEX 974 mit 150 g/kg Magnesium und der sprichwörtlichen Schmackhaftigkeit, ergänzt mit 60 bis 80 g Viehsalz, sorgt für eine sichere Grundfutterergänzung. MINEX 974 Für den erfolgreichen Weidebeginn NEU! UFA 197 Biotin Bei Ganzjahressillage oder Rationen mit einem hohen Anteil Maissilage. Mit Beta-Carotin und organischem Selen.

AKTION

UFA 213***

Gratis 50 kg UFA-Viehsalz beim Kauf von 100 kg MINEX/UFA-Minersalz

Bio-Kälbermilch Rabatt Fr. 30.– / 100 kg mit Bon bis 12.03.2011 AKTION

MINEX-Rabatt zusätzlich Fr. 60.– bei Bezug von 600 kg MINEX

UFA top-start Rabatt Fr. 10.– / 10 kg-Sack bis 26.03.2011

gültig vom 14. März bis 7. Mai 2011

AKTION

UFA 302 Prestarter bis 26.03.2011 AKTION

UFA 304 piccolo Rabatt Fr. 5.– / 100 kg bis 26.03.2011

Raufutter

2.12 amw.ch

Rabatt Fr. 20.– / 100 kg

GRATIS

HYPONA-Pferdedecke bei Kauf von HYPONA-Pferdefutter für mindestens Fr. 300.– bis 16.04.2011

Jetzt Rabatt auf Ferkelfutter UFA 302 und 304.

Ein Sortiment, das sich sehen lassen kann. www.raufutter.ch Gratis-Infoline

0800 808 850

März 2011

www.landizola.ch

Z O L A

A G


LANDOR - AKTUELL

Bodenproben Bohr-Aktion Für den ÖLN Betrieb müssen alle 10 Jahre Bodenproben gemacht werden. Bodenproben helfen dem Landwirt, den Ernährungszustand seiner Böden zu beurteilen und sind somit ein wichtiges Instrument der Düngungsplanung. Aus agronomischer Sicht ist es deshalb sinnvoller, alle 4 bis 6 Jahre den Boden zu analysieren. Praxiserfahrungen zeigen, dass bei der Bodenprobeentnahme teilweise Ungenauigkeiten gemacht werden. Fehler beim Stechen der Bodenproben verfälschen die Resultate sehr stark. Für eine seriöse und erfolgreiche Düngerplanung müssen die Resultate der Bodenanalyse einwandfrei sein. Eine korrekte Probeentnahme ist aufwändig. LANDOR bietet eine einzigartige Lösung Einen hydraulischen Bodenprobenbohrer zum Anhängen an den Traktor oder den 2-Achsmäher. Der Bohrer wird mit einem Hydraulik-Motor angetrieben, welcher vom Fahrersitz aus bedient werden kann. Dieses System bietet viele Vorteile: - Einfaches System (Proben werden direkt in

Aufgabe vom Landwirt Das komplett ausgefüllte Anmeldeformular inklusive Parzellenplan bis am 19. März bei der Landi Zola abgeben. Für Parzellen, welche im jetzigen Zeitpunkt nicht gebohrt werden können, bieten wir nächsten Winter in der Landi Zola nochmals eine solche Aktion an. einem Behälter gesammelt) - Bodenproben können auch bei leicht gefrorenem Boden gebohrt werden - Weniger Kraftaufwand - Es werden die erforderlichen 20-25 Bohrungen pro Parzellen genommen - Grosse Zeitersparnis Unser Service Wir informieren Sie über den Zeitpunkt, an dem Ihre Parzellen gebohrt werden. Nach dem bohren senden wir die Proben ins Labor. Wir beraten Sie gerne bei vorliegen der Ergebnisse. Sie erhalten von der Landi die Rechnung für den Vollservice gemäss den Preisen im Anmeldeformular.

AKTUELL

d

hl Wa ern ute g Bau Die zer . c h i e chw . l a n d o r w er S ww

AKTUELL

Winterraps Stängelrüssler Die ausgewachsenen Käfer überwintern im Boden vorjähriger Raps-, oder Kohlfelder. Sobald die Tagestemperaturen gegen 18 Grad ansteigen und Nachtfröste ausbleiben beginnt der Einflug des Stängelrüsslers. Vor dem ersten Einflug aufgestellte Gelbfallen eignen sich, um den Einflug zu überwachen. Die Aussage zu spät aufgestellter Fallen ist reduziert und kann zu Fehlentscheiden führen. Gelbfallen müssen während dem Hauptflug mind. einmal pro Tag kontrolliert

Bei Fragen stehen Ihnen Jürg Gut, Landi Zola - 052 355 51 31 oder Roland Walder, Landor - 079 421 39 18 gerne zur Verfügung.

Wintergetreide werden. Geeignet sind mit Wasser gefüllte Gelbschalen. Als Alternative sind auch gelbe Klebfallen möglich. Nach einem Reifungsfrass beginnen die Stängelrüssler mit der Eiablage. Die Behandlung des Stängelrüsslers muss darum mit einem Pyrethroid vor der Eiablage erfolgen. Schadschwelle beachten! Bei gleichzeitigem Auftreten von Glanzkäfern muss bei der Produktewahl auf die Resistenz des Glanzkäfers geachtet werden. Hinweise finden Sie im Zielsortiment auf Seite 61.

Unkrautbekämpfung Frühgesäte Getreidebestände (Triticale, Wintergerste, Weizen) können jetzt gegen Gräser mit Isoproturon Produkten oder Sulfonylharnstoffen behandelt werden. Isoproturon oder Isoproturonhaltige Produkte dürfen bis ende Bestockung eingesetzt werden. Sind die Frühjahrskeimer, wie z.B. Klebern oder Gluren schon aufgelaufen, können kombinierte Produkte oder Mischungen eingesetzt werden.

Kohlhernie Unregelmässige Bestände mit unterschiedlicher Entwicklung und Farbe jetzt auf Kohlhernie prüfen. Diese ist gut zu erkennen an den knolligen Wucherungen an der Wurzel. Wenn Kohlhernie festgestellt wurde, muss nach den Ursachen gesucht werden. Diese sind wichtig für die Massnahmen in Folgejahren. Wichtigste Ursachen sind tiefer phWert (Hauptgrund) oder auftreten von Kreuzblütlern in der Fruchtfolge. März 2011

www.landizola.ch

Z O L A

A G


Aec_Vorteile_118x96_AGROaktuell 06.01.2011 13:42 Seite 1

Palettenrolli OKAY

Hubkraft 2,5 t, mit Schnellhub. Strapazierfähiger Rahmen, schmaler Gabelpunkt mit Rolle zum einfachen über fahren von Schwellen, TÜV/GS geprüft. 38670 115 cm 38671

80 cm

DAUERTIEFPREIS

199.Kombileiter Hailo 2x9/1x8 Vario Als Bock-, Schiebe- und Anlegeleiter bis 5,85 m verwendbar. Stufenlos verstellbarer Niveauausgleich bis 15 cm. GS geprüft nach EN 131. 35991

DAUERTIEFPREIS

239.-

Heizöl-Telefon 052 355 51 51

März 2011

www.landizola.ch

Z O L A

A G

judith_braegger_issue_2011-03_243  

hypona.ch In Ihrer LANDI Flurbegehung, Dienstag, 12. April 2011 Landw. Bezirksverein Pfäffikon www.landizola.ch Die Veranstalter freuen sich...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you