Page 3

AKTUELL

PFLANZENSCHUTZ

Flurbegehung Leimental

Abstandsauflagen

Am 3. März 2011 laden der landwirtschaftliche Bezirksverein Leimental, das Bildungszentrum Wallierhof und die LANDI Reba AG zur ersten Flurbegehung dieses Jahres.

Zunehmend komplexe Oberflächengewässer-Abstände Welches Risiko besteht bei einem Pflanzenschutzmittel für die Wasserorganismen? Je nach Gefahrenpotential erhält ein neu zugelassenes oder überprüftes Produkt eine Abstandsauflage zu Oberflächengewässern. Im ÖLN muss entlang von Oberflächengewässern ein Pufferstreifen (Grünldandstreifen) von mind. 6 m vorhanden sein. Neue Pflanzenschutzmittel werden zunehmend nur mit grösseren Abstandsauflagen zugelassen. Diese können 20 m oder 50 m betragen. Die Angaben zur Abstandsauflage sind im Zielsortiment der Landi in der Spalte «Abstand zu Oberflächengewässer» sowie auf den Produkteetiketten aufgeführt.

Der Kulturrundgang startet um 09.00 bei der Feldscheune von Louis Doppler in Witterswil und endet um 11.00. Nach der Flurbegehung lädt Sie die LANDI Reba AG zu einem kleinen Imbiss ein.

AKTUELL

Kann der Abstand reduziert werden? Bei einer Abstandsauflage von 20 m kann durch den Einsatz einer Anti-Drift-Vorrichtung wie

z.B. Injektordüsen der Abstand auf 6 m verkürzt werden. Weiter besteht auch die Möglichkeit der Reduktion auf 6 m, falls ein geschlossener, mind. 3 m breiter Vegetationsgürtel (meistens eine Hecke), welcher mind. so hoch ist wie die behandelte Kultur, im Pufferstreifen liegt. Diesen geschlossenen Vegetationsgürtel findet man doch eher selten. Bei einer Abstandsauflage von 50 m, müssen beide oben genannten Massnahmen erfüllt sein, um auf 6 m zu reduzieren. Aktuell sind nur Produkte für den Obstbau mit einer Abstandsauflage von 50 m betroffen. Jeder Landwirt, welcher Parzellen entlang von Bächen oder Seen hat, wird in Zukunft mit diesen Auflagen konfrontiert sein. Es empfiehlt sich frühzeitig die Pflanzenschutzspritze mit Injektordüsen zu bestücken, um die Risiken zu reduzieren.

Steigende Düngerpreise Unsere Erfahrungen aus dem Jahr 2008 zeigen, dass auf höhere Getreide-Welthandelspreise auch höhere Preise im Düngersektor folgen. Dank einer guten Sortimentsplanung sind wir in der Lage, Ihnen trotzdem interessante Angebote zu unterbreiten. Unsere Top-Angebote, Preis auf Anfrage:

Ihr kompetenter Partner für Pflanzennährstoffe LANDOR Auhafen, Telefon E-Mail

Sicherheitsdatenblätter aller Hersteller finden Sie auf unserer Homepage!

4127 Birsfelden 061 377 70 70 info@landor.ch

Gratis-Beratung 0800 80 99 60 0800 LANDOR

hl Wa rn gute aue Die er B weiz r. c h Sch w .l a n d o

der

ww

iment Pflanzen im Obst- behandlungsm ittel und We inbau

Zielsort

l gsmitte andlun bau enbeh ter Pflanz - und Fut im Acker

Zielso

Fragen Sie jetzt nach dem aktuellen Katalog. Natürlich in Ihrer LANDI.

rtimen

t

LANDOR Ammonsalpeter 27 N, + 2,5 Mg LANDOR Mg-Ammonsalpeter 24 N, 5 Mg, 7S LANDOR Bor-Ammonsalpeter 26 N, 14 S, 0.2 B LANDOR Harnstoff 46 N gekörnt LANDOR Fertimix 0.14.28,3.5 Mg, 2 S LANDOR DAP 18.46.0 LANDOR Starter 21.8.11, 1.2 Mg, 4 S

www.landireba.ch

März 2011

www.landireba.ch

R

E

B

A

carmelo_bertolami_issue_2011-03_188  
carmelo_bertolami_issue_2011-03_188  

www.landireba.ch März 2011 Für schnelles Keimen - Highspeed-Mi- schungen verwenden! So gelingen Übersaaten Ausebnen der verwühlten Wiese mit...