Page 1

AGRO aktuell

Informationsbulletin der LANDI Reba AG

März 2011

www.landireba.ch FUTTERBAU

Auswinterungsschäden schnelles Handeln ist gefragt Nach der Schneeschmelze sind viele Wiesen mit erheblichen Mäuse- und/oder Wildschweinschäden zum Vorschein gekommen. Was lückige Bestände zur Folge hat. Diese havarierten Grasnarben sollten schnellst möglich in Form von Übersaaten repariert werden. Anderenfalls können sich Ungräser und Unkräuter besonders schnell ansiedeln und ausbreiten. So gelingen Übersaaten Ausebnen der verwühlten Wiese mit einer Schleppe oder Streichblech. Mehrfach striegeln; Filz entfernen Flache Einarbeitung des Saatkorns mit einem Striegel. Die Auflaufgeschwindigkeit bei einer flach eingearbeiteten Saat ist viel schneller als bei einer Saat auf den Boden (Sähwalzensaat).

LANDI Reba AG info@landireba.ch www.landireba.ch

Lyon-Strasse 18 Güterstrasse 33 LANDI-Laden Bahnhofstrasse 17 Sissacherstrasse 40 LANDI-Markt Grüngenstrasse 3

Für schnelles Keimen - Highspeed-Mischungen verwenden! Früh Nutzen, die Neusaat darf nicht vom bestehenden Bestand überwachsen werden. Keine Düngung! Mischungswahl Bei der Wahl der richtigen Mischung ist darauf zu achten, das neben dem Standort, auch Düngung und Nutzungsintensität aufeinander abgestimmt sind. Eine falsch genutzte bzw. schlecht gedüngte Wiese muss öfter nachgesät werden, als eine Wiese bei der Düngung und Nutzung sich die Waage halten. Geeignete Übersaatmischungen finden Sie im Feldsamenkatalog auf Seite 10/11 Sind Auswinterungsschäden vermeidbar? Schäden im Grünland, die auf Bewirtschaftungsfehler zurückzuführen sind, können auf ein Minimum reduziert werden. Wichtig ist, das die Wiese in idealem Zustand in den Winter geht. Mit einem etwas höheren letzten Schnitt werden gute Ergebnisse erziehlt. Tierische Schäden könne weniger beeinflusst werden. Gegen Mäuse sind Sitzstangen für Greifvögel eine günstige und gute Variante. Schwieriger ist es bei den Wildschweinen. Diese Bekämpfung muss den Jägern überlassen werden.

4053 Basel 4242 Laufen 4242 Laufen 4106 Therwil 4460 Gelterkinden 4460 Gelterkinden 4416 Bubendorf

 061 338 40 40  061 765 40 60  061 765 40 40  061 726 40 40  061 985 66 66  061 985 66 00  061 935 40 40

R

E

B

A

Herzlichen Dank Der Rücklauf auf unsere Umfrage war mit 20% überwältigend. Für diese grosse Beteiligung möchten wir uns bei Ihnen herzlich bedanken. Wie die Umfrage zeigte, sind rund 95% der beteiligten Produzenten mit dem Warenangebot der LANDI Reba zufrieden. Vielen Dank für den hohen Zuspruch und auch für die Kritik, welche uns weiterhilft unsere strategischen Ziele zu erreichen. Gemäss unserem Leistungsauftrag bieten wir an drei Standorten ein vollständiges Sortiment an Produktionsmitteln an. Der Vermarktung von Getreide, Ölsaaten und Steinfrüchten schenken wir höchste Aufmerksamkeit. Im Dienstleistungssektor bieten wir professionelle Beratung, sowie einen leistungsfähigen Lieferservice an. Über allen unseren Anstrengungen steht das Ziel der wirtschaftlichen Tragbarkeit. Die LANDI-Das Unternehmern der Bauern! Vereinzelt wurde bei der Umfrage Kritik gegen die Sortimentspolitik in den LANDI-Läden ausgesprochen. Gemäss der Entwicklung der Umsatzzahlen erfreut sich das Sortiment in den Läden jedoch zunehmend einer grossen Beliebtheit. Der Detailhandel ist als Bindeglied zwischen der bäuerlichen und nichtbäuerlichen Bevölkerung und als wirtschaftlicher Faktor nicht mehr von den Standorten wegzudenken. Nur Dank dieser erfreulichen Entwicklung sind wir in der Lage die bestehende landwirtschaftliche Dienstleistung der LANDI zu erhalten und sogar weiter auszubauen. Investitionen in moderne Infrastrukturen in Aesch und Gelterkinden, sowie laufende Schulung des Fachwissens garnatieren dafür, dass wir auch in Zukunft als verlässlicher Partner bei der Vermarktung, sowie der Beschaffung der Produktionsmittel zur Verfügung stehen.

www.landireba.ch info@landireba.ch


TOP-ANGEBOTE AUF EINEN BLICK

R 10%

tt aba

Gra Fut tis t 100 erbec h kg Fut er ab ter

Futtertage 10.-12. März 2011 Profitieren Sie von 10% Rabatt auf UFA Hobbytierfutter für Schafe, Ziegen, Kaninchen und Geflügel.

03 11

ATTRAKTIVE KONDITIONEN

UFA-Futtertage

Ab einer Bezugsmenge von 100kg schenkt Ihnen die LANDI einen Futterbecher

Frühbezug CAKE-BLOC/UFA 999, 10 % Rabatt auf UFA-Hobbytierfutter 10. bis 12.03.2011 AKTION

UFA 213*** Bio-Kälbermilch Rabatt Fr. 30.– / 100 kg mit Bon bis 12.03.2011 AKTION

FUTTERMITTEL UFA

UFA top-start Rabatt Fr. 10.– / 10 kg-Sack bis 26.03.2011 AKTION

UFA 302 Prestarter Rabatt Fr. 20.– / 100 kg bis 26.03.2011 AKTION

UFA 304 piccolo Rabatt Fr. 5.– / 100 kg bis 26.03.2011 GRATIS

HYPONA-Pferdedecke bei Kauf von HYPONA-Pferdefutter für mindestens Fr. 300.– bis 16.04.2011

UFA-Leckschalen, bewährt einfach Jetzt Frühbezugsaktion UFA 999 Die universelle Leckschale für alle Tiergattungen. Für eine Mineralstoffversorgung auf der Weide und im Stall. Ohne Kupfer, deshalb auch für Schafe und Ziegen geeignet. CAKE BlOC für jedes Bedürfnis Das breite CAKE BLOC-Sortiment bietet für alle Bedürfnisse und alle Tiergattungen die richtige Ergänzung. Dank luftdichter Verpackung und einer Haltbarkeit von 9 Monaten sind sie gut lagerfähig.

CAKE BLOC Weide Mineralstoffergänzung zu Milchviehrationen mit einem hohen Weideanteil. CAKE BLOC Magnesium Für Rindvieh, Schafe und Ziegen geeignet. Vor allem während dem ersten Schnitt im Frühling. CAKE BLOC Ferien Für Kühe und Rinder in der Galtphase. Sorgt für eine bedarfsdeckende Versorgung mit Selen und Vitamin E. Arm an Calcium. CAKE BLOC Junior Die Mineralstoffergänzung für Aufzuchtkälber und -rinder. Abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse in der Aufzuchtphase. Mit Lebendhefen und Vitamin B1.

Jetzt Rabatt auf Ferkelfutter UFA 302 und 304.

CAKE BLOC Ovina Speziell für Schafe entwickelt. Enthält keinen Kupfer. Mit Biotin für gesunde Klauen.

Zitzentauchmittel AGRARO «Anerkanntes Tierarznei mittel», zur Vorbeugung gegen Euterinfektionen bei Kühen. DAUERTIEFPREIS 5 l. 96330

25.80

März 2011

www.landireba.ch

R

E

B

A


AKTUELL

PFLANZENSCHUTZ

Flurbegehung Leimental

Abstandsauflagen

Am 3. März 2011 laden der landwirtschaftliche Bezirksverein Leimental, das Bildungszentrum Wallierhof und die LANDI Reba AG zur ersten Flurbegehung dieses Jahres.

Zunehmend komplexe Oberflächengewässer-Abstände Welches Risiko besteht bei einem Pflanzenschutzmittel für die Wasserorganismen? Je nach Gefahrenpotential erhält ein neu zugelassenes oder überprüftes Produkt eine Abstandsauflage zu Oberflächengewässern. Im ÖLN muss entlang von Oberflächengewässern ein Pufferstreifen (Grünldandstreifen) von mind. 6 m vorhanden sein. Neue Pflanzenschutzmittel werden zunehmend nur mit grösseren Abstandsauflagen zugelassen. Diese können 20 m oder 50 m betragen. Die Angaben zur Abstandsauflage sind im Zielsortiment der Landi in der Spalte «Abstand zu Oberflächengewässer» sowie auf den Produkteetiketten aufgeführt.

Der Kulturrundgang startet um 09.00 bei der Feldscheune von Louis Doppler in Witterswil und endet um 11.00. Nach der Flurbegehung lädt Sie die LANDI Reba AG zu einem kleinen Imbiss ein.

AKTUELL

Kann der Abstand reduziert werden? Bei einer Abstandsauflage von 20 m kann durch den Einsatz einer Anti-Drift-Vorrichtung wie

z.B. Injektordüsen der Abstand auf 6 m verkürzt werden. Weiter besteht auch die Möglichkeit der Reduktion auf 6 m, falls ein geschlossener, mind. 3 m breiter Vegetationsgürtel (meistens eine Hecke), welcher mind. so hoch ist wie die behandelte Kultur, im Pufferstreifen liegt. Diesen geschlossenen Vegetationsgürtel findet man doch eher selten. Bei einer Abstandsauflage von 50 m, müssen beide oben genannten Massnahmen erfüllt sein, um auf 6 m zu reduzieren. Aktuell sind nur Produkte für den Obstbau mit einer Abstandsauflage von 50 m betroffen. Jeder Landwirt, welcher Parzellen entlang von Bächen oder Seen hat, wird in Zukunft mit diesen Auflagen konfrontiert sein. Es empfiehlt sich frühzeitig die Pflanzenschutzspritze mit Injektordüsen zu bestücken, um die Risiken zu reduzieren.

Steigende Düngerpreise Unsere Erfahrungen aus dem Jahr 2008 zeigen, dass auf höhere Getreide-Welthandelspreise auch höhere Preise im Düngersektor folgen. Dank einer guten Sortimentsplanung sind wir in der Lage, Ihnen trotzdem interessante Angebote zu unterbreiten. Unsere Top-Angebote, Preis auf Anfrage:

Ihr kompetenter Partner für Pflanzennährstoffe LANDOR Auhafen, Telefon E-Mail

Sicherheitsdatenblätter aller Hersteller finden Sie auf unserer Homepage!

4127 Birsfelden 061 377 70 70 info@landor.ch

Gratis-Beratung 0800 80 99 60 0800 LANDOR

hl Wa rn gute aue Die er B weiz r. c h Sch w .l a n d o

der

ww

iment Pflanzen im Obst- behandlungsm ittel und We inbau

Zielsort

l gsmitte andlun bau enbeh ter Pflanz - und Fut im Acker

Zielso

Fragen Sie jetzt nach dem aktuellen Katalog. Natürlich in Ihrer LANDI.

rtimen

t

LANDOR Ammonsalpeter 27 N, + 2,5 Mg LANDOR Mg-Ammonsalpeter 24 N, 5 Mg, 7S LANDOR Bor-Ammonsalpeter 26 N, 14 S, 0.2 B LANDOR Harnstoff 46 N gekörnt LANDOR Fertimix 0.14.28,3.5 Mg, 2 S LANDOR DAP 18.46.0 LANDOR Starter 21.8.11, 1.2 Mg, 4 S

www.landireba.ch

März 2011

www.landireba.ch

R

E

B

A


Resultate Umfrage LANDI Aktuell Dezember 2010 Grosse Kundenzufriedenheit durch: Beurteilung der Warenverfügbarkeit 160

• Gute Lagerhaltung

Positiv 93%

• Schnelle Warenverfügbarkeit • Breites Sortiment • Effektive Informationsquellen

Anz. befragte Personen

140 120 100

Positiv 97%

80 60

mässig gut

Positiv 95%

40 20

• Hohe Fachkompetenz

0 Basel

• Grosses Engagement für die Produzenten

PFLANZENBAU

Mit der richtigen Maissorte bares Geld sparen!

Gelterkinden

Laufen

Agrarstandorte

Mehrzweckleiter Hailo Vario 3 x 12

bis 8,15 m verwendbar. Stufenlos verstellbarer Niveauausgleich DAUERTIEFPREIS bis 15 cm. 35996

349.-

Sortenwahl Im Rückblick auf das Maisjahr 2010 zeigt sich deutlich, welche Sorten auch unter schwierigen Bedingungen hohe Erträge bringen können. Vor allem beim Silomais hat die Blattkrankheit Helminthosporium in einigen Regionen den Mais absterben lassen, was eine verfrühte Silageernte zur Folge hatte. Die dadurch erreichte geringere Qualität und Siliereigenschaften werden in der Fütterung spürbar. Beim Körnermais zeigten sich bei der Abreife die grossen Unterschiede! Mais mit einem Feuchtigkeitsgehalt von über 38% Wasser, ist nicht reif! Solche Bestände können ihr Ertragspotential nicht voll ausschöpfen. Die dadurch hohen Trocknungs- und Abnahmekosten und der erhöhte Bruchkornanteil schmälern den finanziellen Erfolg zusätzlich.

Sorten: Amadeo, Ampezzo,Coxximo, Fabregas, LG 30.218, LG 3220, Ricardinio

Folgende Kriterien müssen bei der Sortenwahl unbedingt berücksichtigt werden:

UFA-Samen Versuchsbericht Unter www.ufasamen.ch steht Ihnen der UFA-Samen Versuchsbericht mit allen Resultaten zur Verfügung.

LANDI Wetter TV 3x täglich aktuell

UFA-Samen Beratungsdienst Bitte kontaktieren Sie den Beratungsdienst in Ihrer Nähe, entweder in Ihrer Landi oder direkt unter www.ufasamen.ch.

www.landi.ch

Silomais Kriterien: - Wahl der richtigen Reifegruppe - Anfälligkeit auf Helminthosporium (Ht) - Herbizidtoleranz - Standfestigkeit - Silagequalität, Faserverdaulichkeit - TS- Ertrag

Körnermais Kriterien: - Reifegruppenwahl nach Lage der Parzelle - Anfälligkeit auf Helminthosporium (Ht) - Herbizidtoleranz - Stängelfäule - Standfestigkeit - Druscheigenschaft (Bruchkorn) - Ertrag Sorten: DKc 3420, LG 3220, LG 30.222, Ricardinio

5

Baumschere mit Rollgriff OKAY Profi Für den Dauereinsatz. Schneidet Äste bis 25 mm.

GARANTIE

JAHRE

DAUERTIEFPREIS

26.90

12267

Baumsäge BAHCO

Für trockenes und hartes Holz, mit Buchenholzgriff. Blattlänge 28 cm. 19029

DAUERTIEFPREIS

26.50

März 2011

www.landireba.ch

R

E

B

A

carmelo_bertolami_issue_2011-03_188  

www.landireba.ch März 2011 Für schnelles Keimen - Highspeed-Mi- schungen verwenden! So gelingen Übersaaten Ausebnen der verwühlten Wiese mit...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you