Issuu on Google+

AGRO aktuell

Top-Aktionen und News Ihrer LANDI Wasseramt, Subingen

PFLANZENSCHUTZ

Aktuelles Kurz Infos

Zielsortiment 2011

- UFA Milchviehfutter Aktion bis 26.02.2011 - wir suchen Sonnenblumenproduzenten. - die LANDI GV findet am 01.04.2011 statt. - die Dieselaktion, findet vermutlich Anfang März statt.

Die Zielsortimente 2011 sind ab sofort in Ihrer LANDI erhältlich. Der ideale Ratgeber im Pflanzenschutz erscheint für die Bereiche Acker- und Futterbau sowie Obst- und Weinbau. Die Zielsortimente unterstützen Sie bei der Wahl des richtigen Produktes. Sie beinhalten wichtige Informationen zur Wirkung, Dosierung, Zulassung im ÖLN, Preis- / Leistungsverhältnis, Toxikologie und Umweltverhalten. Die Zielsortimente sind übersichtlich, informativ und haben ein sehr breites Produktangebot. Greifen Sie jetzt zu!

www.landi.ch Informationen zu Agrartechnik, Tieren, Pflanzen- und Futterbau aus erster Hand.

G e n o s s e n s c h a f t

Februar 2011

www.landiwasseramt.ch AKTUELL

WASSERAMT

www.ufareuve.ch Mit dem Newsticker ständig informiert sein, was in der Agrarbranche passiert!

Neues Aktuell «Agrar-Infos» neu «AGRO akutell» Das Erscheinungsbild unseres Informationsschreiben «Agrar-Infos» ist langsam in die Jahre gekommen. Dies hat uns veranlasst, zusammen mit dem neuen Erscheinungsbild den Namen zu überdenken. Wir freuen uns desshalb, Ihnen unsere erste Ausgabe AGRO aktuell zu präsentieren. Der Inhalt ist auf den Landwirt ausgerichtet und wird mit Informationen aus dem LANDI Markt und der AGROLA ergänzt. Wir werden sie auch in Zukunft mit 10 bis 12 Ausgaben zu den aktuellen Themen bedienen. Inputs Ihrerseits sind herzlich willkommen, helfen Sie mit, das AGRO aktuell zu gestallten. Mit freundlichen Grüssen Hans-Rudolf Geissbühler

LANDI Wetter TV 3x täglich aktuell

www.landi.ch

LANDI Wasseramt Gewerbestrasse 1 4553 Subingen  032 613 32 00 Fax 032 613 32 09 info@landiwasseramt.ch www.landiwasseramt.ch

Geschäftsführer AGRAR Rechnungswesen LANDI Markt

Hans-Rudolf Geissbühler ge@landiwasseramt.ch Gerald Schütz Gerald Schütz agrola@landiwasseramt.ch Daniela Zuber landimarkt@landiwasseramt.ch

 032 613 32 01  032 613 32 04  032 613 32 04  032 613 32 02

Öffnungszeiten AGRAR Montag bis Freitag 08.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 17.30 Uhr Samstag 08.00 – 12.00 Uhr Öffnungszeiten LANDI MARKT Montag bis Freitag 08.00 – 18.30 Uhr Samstag 08.00 – 16.00 Uhr


02 11

AKTION

UFA-Milchviehfutter Hauptsortiment mit Raufutterersatz UFA 250 Speziflor UFA 256 Fibralor Rabatt Fr. 3.– / 100 kg bis 26.02.2011 SPEZIALITÄT DES MONATS

UFA top-form UFA top-form DAC Rabatt Fr. 20.– / 100 kg bis 26.02.2011 AKTION

UFA Schaf- und Ziegenfutter Rabatt Fr. 3.– / 100 kg bis 26.02.2011 AKTION

UFA 861 Lämmermilch Rabatt Fr. 5.– / 10 kg Sack bis 26.02.2011 FERKEL-SPEZIALITÄT

UFA-Fenergie

Rabatt Fr. 20.– / 25 kg Sack bis 12.02.2011 HYPONA-SPEZIALITÄT

H 899 Mash

Raufutter

2.12 amw.ch

TOP-ANGEBOTE AUF EINEN BLICK

Ein Sortiment, das sich sehen lassen kann. www.raufutter.ch Gratis-Infoline

0800 808 850 FUTTERMITTEL UFA

Aktion UFA-Milchviehfutter Rabatt Fr. 3.-/100 kg Eine gezielte Ergänzung der Ration unter Berücksichtigung der betriebseigenen Grundfutter ist sinnvoll. Das UFA-Sortiment deckt alle Bedürfnisse ab. Aktion Profitieren Sie von der aktuellen UFA-Milchviehfutter-Aktion. Rabatt Fr. 3-/100 kg bis 26.02.11

Rabatt Fr. 20.– / 100 kg bis 12.02.2011 AKTUELL

UFA 996 CYCLO EXTRA Rabatt Fr. 5.– / 10 kg Sack bis 12.02.2011 AKTION

Das aktionsberechtigte Sortiment: Hauptsortiment: UFA 142/142F/242 UFA 143/143F/243 UFA 144/144F/244 UFA 145/145F/245 UFA 148/248 UFA 149/249 UFA 163/263 UFA 164F/173 F Nebensortiment: UFA 250 Speciflor/UFA 256 Fibralor Biofutter: UFA 172F/272 UFA 278 / UFA 279 UFA 175F/275 UFA 277 UFA 174F/274 Nebensortiment: UFA 280

UFA 213*** BIO-Kälbermilch Mit Bon in Ihrer LANDI Rabatt Fr. 30.– / 100 kg bis 12.03.2011

Rabatt Fr. 20.– / 100 kg bis 26. 2. 2011, in Ihrer LANDI

Ihr UFA-Berater Andy Zuber empfiehlt:

Februar 2011

www.landiwasseramt.ch

WASSERAMT G e n o s s e n s c h a f t


UFA-SAMEN

Maissortenwahl; mit der richtigen Sorte zu vollen Silo/Wagen Sortenwahl Im Rückblick auf das Maisjahr 2010 zeigt sich sehr deutlich, welche Sorten auch unter schwierigen Bedingungen hohe, ja sogar Spitzenresultate bringen können. Vor allem beim Silomais hat die Blattkrankheit Helminthosporium in einigen Regionen den Mais absterben lassen, was eine verfrühte Silage ernte zur Folge hatte. Die dadurch erreichte geringere Qualität und Siliereigenschaften werden bei der Verfütterung spürbar. Beim Körnermais zeigten sich bei der Abreife die grossen Unterschiede! Wenn Mais mit einer Körnerreife von über 38% Wasser geerntet wird, ist er nicht reif! Solche Bestände können ihr Ertragspotential nicht voll ausschöpfen. Die dadurch hohen Trocknungs- und Abnahmekosten und der erhöhte Bruchkornanteil schmälern den finanziellen Erfolg zusätzlich.

Folgende Kriterien müssen bei der Sortenwahl unbedingt berücksichtigt werden: Silomais • Reifegruppewahl nach Saatzeitpunkt und gewünschtem Erntezeitpunkt • Anfälligkeit auf Helminthosporium (Ht) • Herbizidtoleranz • Standfestigkeit • Silagequalität, Faserverdaulichkeit • TS- Ertrag Körnermais • Reifegruppenwahl nach Lage der Parzelle! Der Wassergehalt sollte bei der Ernte unter 34% sein • Anfälligkeit auf Helminthosporium (Ht) • Herbizidtoleranz • Stängelfäule • Standfestigkeit • Druscheigenschaft (Bruchkorn) • Ertrag

UFA-Samen Versuchsbericht Unter www.ufasamen.ch steht Ihnen der UFA-Samen Versuchsbericht mit allen Resultaten zur Verfügung. UFA-Samen Beratungsdienst Bitte kontaktieren Sie den Beratungsdienst in Ihrer Nähe, entweder in Ihrer LANDI oder direkt unter www.ufasamen.ch.

Hauptsortiment Silomais frühreif mittelfrüh mittelspät Ampezzo LG 30.218 DK 287 Coxximo Amadeo Fabregas LG 32.20 NK Silotop LG 30.222* Ciclixx Pralinia Ricardinio NK Gitago

Hauptsortiment Körnermais frühreif mittelfrüh mittelspät LG 32.12 DKC 2960 DKC 3420 * Die neue Spitzenzüchtung LG 30.222 ist LG 30.222* LG 32.20 LG 32.58 wegen der grossen Nachfrage im In- und Ausland Birko NK Cooler Grosso leider nur beschränkt erhältlich

AGROLA

AGROLA

AGROLA Diesel-Treibstoff Einwandfreie Qualität

Voranzeige Diesel-Aktion

Der TCS hat gemeinsam mit dem Kassensturz und saldo in der gesamten Deutschschweiz Dieselproben genommen und diese analysieren lassen. Teilweise war die Dieselqualität mangelhaft.

Unsere beliebte

Nicht so bei AGROLA - alle Dieselproben, der AGROLA Tankstellen, erreichten oder übersteigen den minimalen Flammpunkt von 55 Grad Celsius.

Bei einem gleichwertigen Test in der Westschweiz waren gegen 40 % aller Proben verunreinigt. Auch bei diesen Analysen waren alle AGROLA Proben einwandfrei. Profitieren auch Sie von der top DieselTreibstoff Qualität und tanken Sie bei Ihrer regionalen AGROLA Tankstelle.

Dieselöl - Auffüllaktion findet voraussichtlich Ende Februar / Anfangs März statt. Die Auslieferungen erfolgen dann möglichst rasch (bis Mitte/Ende März).

Die gesamten Testergebnisse finden Sie online unter www.umwelt.tcs.ch.

Februar 2011

www.landiwasseramt.ch

WASSERAMT G e n o s s e n s c h a f t


PFLANZENBAU

PFLANZENBAU

PERSONELLES

Sonnenblumen sind gesucht!!

Feldsamenkatalog 2011

neuer Silochef ab 1. Mai 2011

Sonnenblumen sind gesucht! Haben Sie noch freie Flächen? Probieren Sie diese interessante Kultur aus.

Der UFA Feldasamenkatalog 2011 ist ab sofort in Ihrer LANDI Wasseramt erhältlich. Der Feldsamenkatalog unterstützt Sie bei der Wahl des richtigen Saatgutes. Die wichtigsten Mischungen und Sämereien haben wir für Sie am Lager, spezielle Mischungen bestellen wir Ihnen gerne. Tel. 032 / 613 32 00

Wir freuen uns

Für die Kontigentszuteilung melden Sie sich bitte direkt bei der AGRO-Solution.

Niklaus Thomann, Deitingen in unserem LANDI Team begrüssen zu dürfen. Er ist neu ab 01. Mai 2011 fürs Silo zuständig.

Für Fragen steht Ihnen Hans-Rudolf Geissbühler gerne zu Verfügung. Tel. 032 / 613 32 00

LANDOR

Milcherwärmer Lister 230 V/2300 Watt

Hochwertiger Schwefel zum Einrühren in die Gülle oder Einstreuen in den Mist Der abnehmende Schwefelertrag aus der Atmosphäre (6 bis 8 kg/ha) deckt den Nährstoffbedarf der Pflanzen nicht mehr. Der Schwefelbedarf der Kulturen reicht von 20 kg S/ha (Kartoffeln) bis 80 kg S/ha (Raps). Aber auch die in der Schweiz wohl am meisten vorhandene Kultur Gras benötigt 30 bis 60 kg S/ha (je nach Nutzungsintensität). Hofdünger allein enthält nicht genug Schwefel um diesen Bedarf zu decken. Die Lösung heisst: LANDOR Schwefel 80 % Ein Hochkonzentrierter, wasserlöslicher und rasch wirksamer Schwefel zum Einrühren in die Gülle oder Einstreuen in den Mist. Anwendung • Gülle: beim Ausbringen 0.5 –1 kg/m3 LANDOR Schwefel einrühren. • Mist: vor dem Streuen 0.5 –1 kg/m3 LANDOR Schwefel über den Mist streuen. • Hauptanwendungszeit: Frühjahr bis Sommer

Beispiel 1 kg LANDOR Schwefel 80 % in 1 m3 Gülle eingemischt, ergibt bei 20 m3 Gülle pro ha 16 kg Schwefel. Kultur Futterbau

Schwefelbedarf 30 – 60 kg S/ha

(je nach Nutzungsintensität)

Raps Kohl Zuckerrüben Mais Getreide Kartoffeln

80 kg S/ha 70 kg S/ha 35 kg S/ha 30 kg S/ha 20–25 kg S/ha 20 kg S/ha

Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrer LANDI, beim LANDOR Aussendienst oder unter der GratisBeratungsnummer 0800 80 99 60.

20412

DAUERTIEFPREIS

189.-

Baumschere mit Rollgriff OKAY Profi Für den Dauereinsatz. Schneidet Äste bis 25 mm. 12267

5 GARANTIE

JAHRE

DAUERTIEFPREIS

26.90

Baumsäge BAHCO

Für trockenes und hartes Holz, mit Buchenholzgriff. Blattlänge 28 cm. 19029

DAUERTIEFPREIS

26.50

Astschere Teleskop OKAY Profi

4-fach verstellbar, Alu-Rohre. Länge: ca. 64/98 cm. Schneidet Äste bis DAUERTIEFPREIS Ø 35 mm. Gewicht: ca. 1,3 kg.

5 GARANTIE

JAHRE

19105

de

ahl eW ern gut Bau e i r D e z i h hwe a n d o r . c .l r Sc w ww

27.90

Februar 2011

www.landiwasseramt.ch

WASSERAMT G e n o s s e n s c h a f t


carmelo_bertolami_issue_2011-02_193