Page 1

AGRO aktuell

Informationen Ihrer LANDI Züri Unterland www.landizueriunterland.ch

Winter-Saatgetreide N-Dünger-Vorbezug Informationen und Bestell-Listen sind beigelegt

Wintersaat-Getreide mit CHF 3.00 pro 100 kg Frühbezugsrabatt bei einem Bestellungseingang bis am 17. August In der Broschüre „Getreidesaaten für die Ernte 2014“ finden Sie die aktuellen Informationen über alle Getreidesorten. Weitere Infos über das Wintersaatgetreide finden Sie im beigelegten Schreiben. Das Saatgut wird spätestens Anfang September zur Abholung und Verteilung bereit sein. Wir werden Sie rechtzeitig über die Abholungsorte und Zeitpunkte informieren. Die Preisliste für das Wintersaatgetreide und die Bestellformulare finden Sie auf unserer Homepage www.landizueriunterland.ch unter Landwirtschaft/Bestellformulare.

30.04.2013

31.05.2013

30.06.2013

30.07.2013

2‘000 L

CHF 176.65

CHF 176.45

CHF 177.95

CHF 179.45

Heizöl EL 3‘000 L

CHF 96.80

CHF 97.15

CHF 98.95

CHF 100.25

Diesel

Die aktuellen Tagespreise erfahren Sie unter der Telefonnummer 044 217 70 40. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

LANDI Züri Unterland Genossenschaft Wehntalerstr. 38 8181 Höri  044 217 70 30 Fax 044 217 70 31 info@landizueriunterland.ch

G e n o s s e n s c h a f t

Juli 2013

Unsere aktuellen Angebote im Juli/August 2013 -

ZÜRI UNTERLAND

Editorial Geschätzte Landwirte Das erste halbe Jahr ist bereits Vergangenheit. Nach einem Frühling mit nassen und kalten Tagen machen einem Trockenheit und Hitzetage zu schaffen. Das Wetter spielt einmal mehr seine eigene Rolle. Veränderung am Standort Nürensdorf Michael Vogelbach hat sich entschieden sein Arbeitspensum zu reduzieren. Er wird auf seinem elterlichen Bauernhof und in der Betriebsgemeinschaft seine Arbeitskraft einsetzen. Als Teilzeitmitarbeiter hat Michael Vogelbach in der LANDI Eglisau seine Arbeit bereits aufgenommen. Felix Baur wir den AGRAR in Nürensdorf unterstützen. Felix Baur und das LANDI Team sind motiviert die Herausforderung anzunehmen. Wir sind überzeugt für die Landwirtschaft am Standort Nürensdorf eine gute Lösung anbieten zu können. Ab sofort ist Felix Baur verantwortlich und erreichbar unter Tel. 079 423 11 64 oder 044 217 70 25. Mit den besten Wünschen für eine gute Ernte grüsst Sie freundlich Christian Meier

www.landizueriunterland.ch AGRO Höri AGRO Nürensdorf AGRO Rafz Energie

 044 217 70 25 Fax 044 217 70 24  044 836 52 10  044 869 90 30  044 217 70 40

Öffnungszeiten AGRO Höri Mo – Fr 08.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 17.30 Uhr Sa 08.00 – 16.00 Uhr durchgehend

Öffnungszeiten AGRO Nürensdorf Mo – Fr 08.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 18.30 Uhr Sa 08.00 – 16.00 Uhr durchgehend

Öffnungszeiten AGRO Rafz Mo – Fr 08.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 18.00 Uhr Sa 08.00 – 16.00 Uhr durchgehend


N-Dünger-Vorbezug 2013

Bodenproben jetzt stechen

Auf Grund der aktuellen Marktsituation und den sehr guten Erfahrungen und Rückmeldungen der vergangenen N-Dünger Vorbezugskampagnen haben die beiden Düngerfirmen Landor und Agroline entschieden, die definitiven Verkaufspreise der N-Vorbezugsdünger, per Ende August 2013 festzulegen. Die Düngerbestell-Liste mit den aktuellen N-Verkaufspreisen erhalten Sie Anfang September 2013.

Frühbestell-Rabatt auf August-Bezügen Auf Bestellungen bis am 17. August und Lieferungen bis Anfang September erhalten Sie den Frühbestellrabatt von CHF 0.50/100kg. Es lohnt sich also auch in diesem Jahr von den interessanten Juli/August Konditionen zu profitieren. Unsere N-Vorbezugspreise werden absolut konkurrenzfähig sein und liegen voraussichtlich leicht unter dem letztjährigen Preisniveau. Die Bestell-Liste ohne Verkaufspreise liegt bei.

Aktueller Tagespreis Falls Sie den N-Dünger im August zu Vorbezugskonditionen nur mit einem Verkaufspreis bestellen wollen, verlangen Sie von uns den aktuellen N-Dünger-Vorbezugstagespreis. Die Erfahrung der letzten NVorbezugs-Kampagnen zeigen, dass die Ende August festgelegten Verkaufspreise am tiefsten sind.

Unsere Spezial-Rabatte 

Ab 10 Pal.

CHF 1.-- pro 100kg

Ab 20 Pal.

CHF 2.-- pro 100kg

Zahlungsziel

31. Dezember 2013

Eine Düngungsplanung unter Einbezug der Bodenprobenresultate hilft, die Ertragsfähigkeit der Böden zu erhalten und zu verbessern. Eine exakte Probenprobe kann jetzt auf den abgeernteten Feldern sehr gut entnommen werden. Die Doppelanalyse (Reserve- und verfügbare Nährstoffe) in einem anerkannten Labor, sind Voraussetzungen, um die Resultate erfolgreich in einen Düngerplan umzusetzen. Die Bodenproben-Unterlagen und den BodenprobenStecher erhalten Sie an Ihrem LANDI-AGRO-Standort. Bei Fragen zur DüngerStrategie oder zu kulturspezifischen Düngungsplänen stehen Ihnen die Düngerberater von Landor und Agroline gerne zur Verfügung.

Kalkdüngung  jetzt aktuell Gerne offerieren wir Ihnen Agro-Kalk lose im Silo, im Big-Bag oder in 40kg Säcken. Detaillierte Informationen über den AGRO-Kalk finden Sie auf der beigelegten Broschüre. Profitieren Sie von unserem breiten Kalkangebot wie Feuchtkalk  Branntkalk  Dolomitkalk etc. (Preis auf Anfrage).

Dauer vom 29. Juli bis am 30. Sept. 2013 Bezugsabstufungen mit GRATIS Leckschalen (gilt für UFA 999 12 kg + 20 kg)

Anzahl Leckschalen 6 12 18 24 30

GRATIS Leckschale 1 2 3 4 5

Preise für Palettenbezüge auf Anfrage! Verkaufspreise für UFA 999 pro Stk. UFA 999 UFA 999

Total Leckschalen 7 14 21 28 35 12 kg 20 kg

HOLL-Raps-Info

Die Entwicklung des Rapsanbaus und des Verkaufs von Speiseölen aus Schweizer Raps in den letzten 10 Jahren ist eine Erfolgsgeschichte. Der Einsatz von Speiseöl aus konventionellem Raps für die kalte Küche kommt nun aber langsam an eine Sättigungsgrenze. Dem gegenüber scheint das Absatzpotenzial für HOLL-Raps noch nicht ausgeschöpft zu sein. Speiseöle aus HOLL-Raps werden zunehmend zum Frittieren und Braten in der Nahrungsmittelindustrie, der Gastronomie und auch im Haushalt verwendet. HOLL-Rapssorten (High Oleic Low Linolenic) zeichnen sich durch eine für diesen Einsatzzweck geeignete Fettsäurenzusammensetzung aus (hohe Erhitzbarkeit und Stabilität). Seit 12 Jahren engagiert sich die fenaco-LANDIGruppe zusammen mit den Marktpartnern für HOLL-Raps. Die Beschaffung erfolgt via Vertragsproduktion in enger Zusammenarbeit mit den LANDI/Getreidesammelstellen. Mit dem aktuellen Mehrpreis gegenüber konventionellem Raps ist HOLLRaps eine interessante Kultur im Anbau.

CHF 23.15

CHF 23.15 CHF 36.90 Juli 2013

www.landizueriunterland.ch ZÜRI UNTERLAND G e n o s s e n s c h a f t

brigitte_lanter_issue_2013-07_1354  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you