Page 1

kostenlos

Sommer 2013

LebensKunst Magazin für ganzheitliches Leben in Osnabrück – Münster – südl. Emsland & Umland

Ewald Kliegel O rg a n wesen – Weis he it unseres Kö rp ers

Elisabeth Hör-Bogacz G e hen – ein le icht f üSZige s Glüc k

Elmar Woelm H ypn osystemisc he Hyp not hera p i e

1


2


liebe leserinnen „Man sieht nur mit dem Herzen gut.

Liebe LeserInnen,

Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.“ bei meinem letzten Besuch in Büttenwarder hat mir Kurt Brakelmann eineund fragwürdiAntoine gen Informationen schaffen.de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz Herzlichst Ihr Peter Gerd Jaruschewski

3


inhalt sommer 2013 4 Inhaltsverzeichnis

wirtschaft 5 mindsweets

Buddhist in d. Wirtschaft

34 Sanguinum-Kur

Stoffwechsel a. Trab bringen

35 Aufgekratzt

Im Neurodermitis-Zeitalter

37 Bedeutung von Nasyas

39 Veranstaltungen & mehr

20 HerzErkenntnisse Antworten aus dem ICH BIN

Buntes und Vermischtes

40 Seminarkalender

bei chron. Krankheiten

spiritualität

veranstaltungen

Veranstaltungen in Kürze

formales 41 Verteilerliste

Wo es die Lebenskunst gibt

50 Impressum

therapie

63 Kleinanzeigenauftrag

7 Hypnosystemische

Textanzeigen

Hypnotherapie

kleinanzeigen

bewusstes leben

60 Termine

10 Biodanza-Raum Münster

3 Geburtstage auf einmal

11 Gehen –

Wachsen im Innern

31 Neues zusammen

Wohnen und Leben

gesundheit 14 Yoga Symposium –

Weisheit unseres Körpers

AMORC-Tarot, Teil 4

für die sinne ...

60 Regelmäßige Termine 61 Beratung/Praxen 62 Seminare/Workshops 62 Therapie

33 Kartentipp

62 Ausbildung

62 An & Verkauf

Heilen mit Bachblüten

51 Klangwelten

62 Reisen 62 Seminarhäuser

52 Sehwelten 53 Wortwelten

Die eigene Mitte finden

15 Organwesen –

40 Tarot – Rota

ein leichtfüßiges Glück

25 Bewegung im Außen –

Alles Wichtige in Kürze

anbieter

LEBENSKUNST im Abonnement!

38 Wer macht was

im Internet?

43 Marktplatz

Alternatives Branchenbuch

59 Wer macht was?

Der kleine Branchenführer

4 Ausgaben per Post nur 10,- e Bestellung unter 0441.9736160 oder

info@magazin-lebenskunst.de

4


wirtschaft Autor: mindsweets

Ein Buddhist geht in die Wirtschaft Arne Schaefer gründete 2010 das Unternehmen „mindsweets“ Mit dem Unternehmen setzt er seine buddhistischen Werte in einer westlichen Wirtschaftswelt um: sozial, ökologisch, achtsam. Das ist nicht immer einfach, aber der Buddhist und Zen-Lehrer ist von seinem Weg überzeugt – denn er ist für alle gut. “Das Ganze muss Sinn machen und uns erfüllen. Es geht mir nicht ums Geld, auch wenn es nicht ohne Geld geht”, erklärt Arne Schaefer, Gründer und Geschäftsführer des Berliner Kleinunternehmens mindsweets seine Einstellung. “Mich reizt es selber ein Unternehmen aufzubauen und so zu gestalten, dass ich meine Werte achte und sich eine Unternehmenskultur entwickelt, die man spürt, wenn man mit uns und unseren Produkten in Kontakt kommt. Das soll nicht nur für unsere Kunden gelten, sondern auch für Mitarbeiter und Lieferanten.” So sind für den Buddhisten Werte wie Menschlichkeit, Respekt vor dem Leben und der Natur, soziale und ökologische Nachhaltigkeit sowie Achtsamkeit fundamental. Dies versucht er mit dem 2010 in Berlin-Kreuzberg gegründeten Unternehmen mindsweets umzusetzen. Konkret bedeutet das, sich z. B. Zeit für seine Mitarbeiter und deren Bedürfnisse zu nehmen, auf Großzügigkeit statt Geiz zu setzen und soziale und ökologische Nachhaltigkeit bei den mindsweets-Produkten groß zu schreiben. „Wir haben im Westen gute Ansätze zur Förderung der Motivation und der Leistungsfähigkeit entwickelt, die sich mit einer buddhistischen Ethik gut verbinden lassen und so zu einem Leben führen können, das Lebenssinn und Lebensfreude, Erfüllung und Erfolg miteinander verbindet“ sagt der seit 2002 als selbstständige Coach für Teams und Führungskräfte in der Unternehmensberatung LotusConsult arbeitende Diplompsychologe. „Ein ganzheitlicher Ansatz ermutigt dazu, achtsam zu sein und Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen”, erklärt der Wahlber-

liner. Mit mindsweets versucht er diesen Ansatz auch im wirtschaftlichen Alltag umzusetzen. „Das ist nicht immer einfach. Die Konkurrenz ist hart und manchmal ist es schwer, uns mit unseren sozialen und nachhaltigen Prinzipien durchzusetzen.” Gerade deswegen ist es ihm wichtig, dass die Produkte von mindsweets wie Buddha-Bärchen und Glücks-Bärchen nicht wie ein cleverer Marketinggag wirken, sondern authentisches Weisheitswissen auf eine heitere Art vermitteln. Es ist vielleicht kein Zufall, dass er im selben Jahr, als er mindsweets gründete, auch zum Dharma-Meister ernannt wurde und seit dem als ehrenamtlicher Zen-Lehrer in der buddhistischen Kwan Um Zen Schule lehrt. Diese beiden Ereignisse stehen für sein ernsthaftes Interesse am Wohl anderer und der Vermittlung von Weisheitsgedanken. “Die niedlichen Buddha-Bärchen und die Glücksbärchen stehen für Ruhe und Zufrieden-

5


wirtschaft Ein Buddhist geht in die Wirtschaft

heit in unserer gestressten Welt”, erklärt Arne Schaefer, der 2010 die meditierenden BuddhaBärchen und 2012 die Glücksbärchen erfand. Er gründete in Berlin die Firma mindsweets, die die veganen Fruchtsaftgummibärchen in BioQualität vertreibt. Dem Buddhisten und Zen-Lehrer geht es aber um mehr als Süßigkeiten: “Wir wollen zu einem bewussteren Leben und Konsum anregen. Die Buddha-Bärchen sind für Gaumen und Seele.” Deshalb erfand er den Begriff des “Naschdenkens”, der die Philosophie von mindsweets widerspiegelt. “Naschdenken heißt für mich einfach mal innehalten, eins mit sich werden und etwas Leckeres und zugleich Gesundes naschen. Dabei entstehen manchmal die wunderbarsten Ideen!” Auf den Verpackungen inspirieren Weisheitssprüche zum Entspannen und zu sich Kommen. „Die mindsweets-Idee ist vom Zen-Buddhismus inspiriert, in dem Achtsamkeit, Liebe und Respekt für alle Lebewesen wichtige Grundwerte sind“, erläutert Schaefer. Diese Grundwerte bestimmen auch die Produktion: Es werden hochwertige Zutaten in Bio-Qualität (95,5%) verwendet, auf künstliche Zusatzstoffe und Gelatine wird gänzlich verzichtet. Die Verpackungen aus größtenteils FSC-zertifiziertem Karton aus nachhaltiger Forstwirtschaft werden in einer Behindertenwerkstatt in Berlin konfektioniert.

Informationen: http://mindsweets.de, mind sweets GmbH, Arndtstr. 34, 10965 Berlin.

Schamanenstube Osnabrück Osnabrücks Zentrum zur wirklichen Gesundung

• Seminare, Gruppen, Einzeltermine DER Schamane ist immer montags für Sie da. • Jeden 2. Montag im Monat: Offener Trommelabend Vorkenntnisse sind nicht erforder lich. Bitte anmelden! • Achtung: Neue Seminarreihe „Schamanismus“ beginnt demnächst • Familienstellen • Planen Sie Veranstaltungen/ Seminare? Auch Sie können die Schamanenstube mieten.

Wachsbleiche 62 • 49088 Osnabrück Veranstaltungshinweise im Internet unter dem Stichwort „Schamanenstube Osnabrück“ 6


therapie Autor: Elmar Woelm

Hypnosystemische Hypnotherapie Generative Ansätze der klinischen Hypnose Hypnose ist nicht gleich Hypnose und Hypnotherapie, die therapeutische Anwendung von Hypnoseansätzen, ist nicht gleich Hypnotherapie. Es gibt eine große Vielzahl von Methoden, Grundannahmen und Herangehensweisen, die sich teilweise erheblich unterscheiden. Drei Generationen von Trancearbeit Dr. Stephen Gilligan, einer der renommiertesten persönlichen Schüler des legendären Arztes Milton H. Erickson, dem großen Neuerer im Bereich der klinischen Hypnose und Psychotherapie im letzten Jahrhundert, formuliert gerne drei Generationen von Trancearbeit. Dabei wird der Begriff Trance synonym mit dem Zustand benutzt, in dem sich jemand befindet, der „in Hypnose“ ist.

Die klassische traditionelle Hypnose Die erste Generation ist die klassische traditionelle Hypnose, die während des 18. und 19. Jahrhunderts ihren Anfang nahm. Diese Form der Hypnose zeichnet sich durch eine Grundhaltung aus, die unterstellt, dass sowohl das bewusste kognitive Denken des Menschen, als auch das sogenannte Unbewusste (auch Unterbewusstsein genannt) unfähig und nicht in der Lage sind, den Menschen zu heilen. Alle Kraft zu einer positiven Veränderung muss daher vom Hypnotiseur ausgehen, der mit direktiven und, begründet im Geist jener Zeit, auch autoritären Suggestionen den Menschen in Trance versetzt. Dabei (so die Vorstellung solcher Ansätze) hebelt er quasi das bewusste Denken aus und sagt dem Unbewussten, was (auch das eine Annahme jener Ansätze) gar nicht anders kann, als den Suggestionen des Hypnotiseurs zu folgen. Dies ist ein Modell von typischen feudalistischen Dominanz-Unterwerfungs-Ritualen.

durch die Grundannahme, dass das bewusste Denken zu rigide ist und nicht in der Lage wirklich Hilfreiches zur Veränderung des Klienten beizutragen. Das Unbewusste hingegen ist bei Erickson ein Eldorado aus hilfreichen Erinnerungen und Erfahrungen, die wie in einem riesigen Warenhaus im Unbewussten gespeichert sind und nur darauf warten, hilfreich genutzt zu werden. Diese Auffassung ist in jener Zeit ungewöhnlich und unterscheidet sich vollständig von den bis dahin vorherrschenden Konzepten Sigmund Freuds. Ein weiteres ganz bedeutendes neues Verständnis, das Erickson in die Welt brachte war, dass Trance ein ganz natürlicher Zustand ist, den jeder Mensch aus dem Alltag kennt. Ebenso alle so genannten hypnotischen Phänomene wie die Fähigkeit des Menschen Halluzinationen zu haben, Zeit verzerrt zu erleben, Schmerzen auszublenden, Dinge zu vergessen oder sich an Vergessenes wieder zu erinnern. Bei Erickson geht nicht mehr alle Macht vom Hypnotiseur aus, sondern die Trancearbeit wird zu einem

Milton Erickson, der große Neuerer Die zweite Generation formuliert Gilligan als die Ansätze des Milton Erickson. Diese sind geprägt

7


therapie Hypnosystemische Hypnotherapie

gemeinsamen interaktiven Erforschungsprozess. Trance ist für Erickson ganz wesentlich ein Lernzustand, in dem der Klient lernt, seine bereits vorhandenen Fähigkeiten zu nutzen. Ein weiteres wichtiges Element der erickson’schen Ansätze ist das so genannte Utilisationsprinzip. Dabei wird alles, was der Klient oder Patient bietet, all seine Probleme, Verhalten und Reaktionen auf möglichst hilfreiche Weise aufgegriffen und nutzbar gemacht. So ist alles, was in der Therapie geschieht, herzlich willkommen und wird konstruktiv für erwünschte Veränderungen genutzt. Jedes Verhalten, das sonst gerne als Widerstand des Klienten bezeichnet wird, gilt als wichtige, berechtigte und wertzuschätzende Botschaft über wichtige innere Bedürfnisse. Milton Erickson war der erste der entdeckte, dass man Menschen auf erlaubende (permissive) Weise viel effektiver zu hilfreichen Veränderungsprozessen und Gesundheit einladen kann, als mit den bisherigen rein autoritären und direktiven Verfahren.

Generative Hypnosystemische Ansätze Und nun zur dritten Generation der Trancearbeit. Sie kennzeichnet sich durch eine Haltung, die sowohl das bewusste Denken würdigt und wertschätzt als auch das Unbewusste. Beide Seiten, die bewusste, kognitive, als auch alle unbewussten Mechanismen und Abläufe werden grundsätzlich willkommen geheißen und zu einer optimalen Zusammenarbeit eingeladen. Sowohl im Bewussten als auch im Unbewussten gibt es tatsächlich sowohl hilfreiche als auch hinderliche oder sogar schädliche Aktivitäten. Weder das Bewusste, noch das Unbewusste sind per se gut oder schlecht. In der Trancearbeit der dritten Generation, wie Gilligan sie vorschlägt und praktiziert, werden kreative Aspekte und Fähigkeiten sowohl des Bewussten als auch des Unbewussten auf optimale Weise integriert, um hilfreiche Veränderungen zu bewirken. Gilligan nennt dies Generative Trancen. Aus systemischer Sicht ist dies ein ganz wesentlicher

8


therapie Hypnosystemische Hypnotherapie

Schritt weil aus dieser Sicht die Wahrscheinlichkeit groß, dass es irgendwann auf irgendeiner Ebene negative Auswirkungen hat, wenn ein Teil des Systems ausgegrenzt wird (zum Beispiel das „rigide“ oder „blöde“ kognitive Bewusstsein). Jeder ausgegrenzte Teil eines Systems hat die starke Tendenz sich zu wehren. Er boykottiert, macht „Dienst nach Vorschrift“ oder kündigt sogar jede hilfreiche Mitarbeit auf. Hierzu ein Beispiel: Stellen Sie sich einen Menschen vor, der in der Firma gemobbt wird. Jeder wird schnell verstehen, dass ein solcher Mensch nicht mehr optimal zur Leistung des Unternehmens beitragen wird. Und aus hypnosystemsicher Sicht gibt es eben nicht nur äußere Lebenssysteme, wie Familie, Freunde, Firma und so weiter, sondern in jedem Menschen auch ein inneres System. Dieses funktioniert nach den gleichen Wirkmechanismen wie äußere Systeme. Das bewusste Denken aushebeln zu wollen, zu umgehen und auszutricksen ist also aus einer solchen Sichtweise sehr bedenklich. Der Begriff hypnosystemisch ist übrigens ein Ausdruck, der von Dr. Gunther Schmidt geprägt wurde, ebenfalls ein Schüler Ericksons. Dieser erkannte schon vor Jahren die vielfältigen Verbindungen und Wirkweisen von Trance und menschlichen Systemen und hat ebenfalls einen ganz eigenen Stil der hypnotherapeutischen Beratung und Therapie entwickelt. Bei hypnosystemischen Ansätzen und generativer Trancearbeit sind die optimale Kooperation und der wertschätzende Stil der Zusammen-

arbeit zwischen dem Coach oder Therapeuten und dem Klienten von großer Wichtigkeit. Therapeuten und Coaches sind keine allwissenden Halbgötter mehr, die andere Menschen von außen in ihr Glück hypnotisieren und ihnen irgendetwas ein- oder ausreden wollen, sondern eher wie erfahrene Reiseleiter. Der Klient kennt sich und seine Bedürfnisse am besten, und er muss den ganzen Weg selbst gehen. Aber er hat kompetente Begleitung zur Hilfe. Hypnose wird dabei zu einem kreativen inneren Prozess der Erforschung und Aktivierung innerer Ressourcen. Wie der Autor dieses Artikels gerne betont: „Ich hypnotisiere schon lange niemanden mehr; ich lade Menschen zu kreativen inneren Forschungsreisen ein, die ihnen helfen, ihr Leben in eine gewünschte Richtung zu verändern.“ Die Ansätze sind schwerpunktmäßig Ziel- und Ressourcen orientiert, unter Berücksichtigung von tiefenpsychologischen und analytischen Erkenntnissen und Methoden.

Elmar Woelm ist Begründer und Leiter des InHypnOs, dem Institut für Hypnotherapie und Hypnosystemische Lösungen in Osnabrück. Er praktiziert die Ansätze der klinischen Hypnose seit 13 Jahren und ist Ausbilder und Master-Trainer des American Board of Hypnotherapy. Woelm ist Autor von 6 Büchern. Internetseite: www.inhypnos.de, E-Mail: woelm@ inhypnos.de, Tel.: 0541-4082268

9


bewusstes leben Autorin: Birgit Mutze

Biodanza Raum/Schule-Münster Wozu sind Visionen da? Am 21./22. September feiert Birgit Mutze mit euch 3 Geburtstage auf einmal: „Es gab einen Moment in meinem Leben, da wusste ich, dass ich meine Richtung korrigieren würde. Die Inspiration hieß Tanz!“ Birgit Mutze blickt zurück auf 15 Jahre regelmäßiger Gruppenleitung, während derer sie als Biodanza-Facilitadorin (Ermöglicherin) voller Hingabe und Freude Menschen zu authentischen Bewegungen und befruchtendem Miteinander ermutigt hat, vor 10 Jahren dann verwandelte sie die Vision des BiodanzaRaum-Münster zur Realität und dann, vor 5 Jahren, eröffnete sie die Biodanza-SchuleMünster, System Rolando Toro, an der nun bereits im dritten Ausbildungszyklus viele Menschen neue persönliche wie auch berufliche Dimensionen motiviert und mutig betreten und in tägliches Leben verwandeln.

10

Biodanza erzeugt Veränderung, weil es uns ermutigt uns zu bewegen, dem Leben zu begegnen, zu fühlen und zu lieben. Wo das hinführt? Mitten ins Leben, mitten in die befreiende Erfahrung, Mensch unter Menschen zu sein. Zu einem intensiven ,von Leben erfüllten Leben. „Ich bin glücklich, erfüllt, fühle mich reich beschenkt, fühle den Einsatz den es brauchte in Einklang mit der vitalen Resonanz, die mich kontinuierlich erreicht und wünsche uns allen einen glücklichen Tanz, Begegnungen, die den Samen der Liebe und den Glanz der Freude jeden Tag von Mensch zu Mensch befördern mögen.“ Und nun freut sich Birgit auf alle, die vom ersten Tag an voller Liebe und mit großem Einsatz dabei waren und damit diesen Traum zu realisieren geholfen haben, auf alle, die während der letzten 15 Jahre den bunten Kreis der Biodanza-Tänzer/innen berei-

chert und erweitert haben, auf all die, die kamen und gingen und oft gern wiederkamen, auf alle, die sich zu diesem frohen Anlass zum ersten Mal verlocken lassen, mit uns das Leben zu tanzen und zu feiern. An diesem Wochenende wird es eine Vielfalt von erfreuenden Angeboten geben, das Programm kann gerne bei uns im Biodanza-Büro angefragt werden. Die Einnahmen helfen bei der Finanzierung des Festes sowie bei der Instandhaltung des Biodanza-Raum-Münster.

Großes Jubiläumsfest am 21. und 22.09., Vivencias, Musik, Überraschungen, Party, Ehrengast: Ricardo Toro, Biodanza-Raum-Münster, Bremer Str. 56, 48155 Münster


bewusstes leben Autorin: Elisabeth Hör-Bogacz

Gehen – ein leichtfüßiges Glück Heilsame Schritte für Körper, Geist & Seele Wer geht, sieht mehr, spürt mehr, entdeckt mehr! Weil unsere Sinne beim Gehen besonders wach sind, entstehen Spielräume für neue Eindrücke und überraschende Selbsterfahrungen. Gehen stärkt das Selbstbewusstsein, macht kreativ, gelassen und glücklich – der hektische Alltag wird spürbar entschleunigt. Gehen verändert Ihren Blick auf die Welt Was viele nicht wissen: Zu Fuß zu gehen ist eine verblüffend wirksame Methode, den Alltag zu entschleunigen und in den eigenen Rhythmus zu kommen. Die wichtigste Botschaft: Sie müssen sich nicht anstrengen, um Ihr Wohlbefinden zu steigern und mehr Leichtigkeit zu empfinden. Im Gegenteil. Nehmen Sie sich die Freiheit und definieren Sie die Regeln außerhalb Ihres Arbeitsplatzes selbst! Lassen Sie den Leistungsgedanken allein zu Haus, gehen Sie vor die Tür und sehen Sie sich um! Ohne bestimmte Erwartungen und Vorstellungen daran zu knüpfen! Das ist wichtig, weil diese Haltung Ihren Blick öffnet, Ihr Bewusstsein weitet und Ihre Perspektive verändert. Sie benötigen dafür weder eine starre Anleitung noch spezielle Hilfsmittel. »Beim Gehen zählt nur eines: die Intensität des Himmels, das Leuchten der Landschaft«, betont der französische Philosophieprofessor Frédéric Gros in seinem wunderbaren Buch Unterwegs. Zweifellos: Gehen hat eine tiefere Dimension. Und deshalb ist das vorliegende Buch auch kein Fitnessratgeber, sondern ein Inspirationsbuch, Impulsgeber und Wegbegleiter für alle, die Lust auf Bewegung haben, nach neuen Blickwinkeln suchen und sich kreative Auszeiten wünschen, die ohne großen Aufwand ins Alltagsleben passen. Wenn Sie wollen, kostet Sie das fast nichts! Ihre Beine, bequeme Schuhe, Wasser und dieses Buch genügen, um die Welt, die vor Ihrer Tür liegt, neu zu entdecken. Nehmen Sie sich Zeit fürs Unterwegssein! Glauben Sie mir, es geht!

Mit Lust und Leichtigkeit Wir alle sehnen uns nach Momenten, die uns aus der gewohnten Routine herausreißen. Worauf Sie sich in diesem Buch freuen dürfen, sind neue Impulse, Denkanstöße und konkrete Anreize für mehr Laisser-faire in Ihrem Alltag. Sie werden sehen, wie genussvoll es sein kann, täglich und möglichst zu verschiedenen Zeitendraußen unterwegs zu sein. Zum Beispiel, weil sich jede Tages- und Jahreszeit anders anfühlt und ihre eigenen Überraschungen bereithält. Vielleicht regt sich gerade heftiger Widerstand in Ihnen, weil die Vorstellung, täglich einen Spaziergang zu unternehmen, in Ihren Augen utopisch und weltfremd ist. Entspannen Sie sich. Oft genügt schon eine halbe Stunde, um den Kopf freizubekommen, sich treiben zu lassen, den Augenblick zu genießen und die kleinen Glücksmomente zu sammeln, die uns unter-

11


bewusstes leben Gehen – ein leichtfüßiges Glück

wegs begegnen und in eine beschwingte Stimmung versetzen! Ein solches Soulcake kann der erste Frühlingshauch sein, der in der Luft liegt, das unbefangene Lächeln eines Kindes, das Ihnen auf Ihrem Weg entgegenhüpft oder der flüchtige Blick eines Fremden, der Sie innerlich berührt. Der Zauber des Augenblicks erschließt sich in der Absichtslosigkeit. Ich selbst bin am liebsten in der magischen blauen Stunde unterwegs, stromere im Dämmerlicht durch die Straßen meines Viertels und erlebe den Übergang zwischen Tag und Nacht als sehr anregend. Die Abenddämmerung taucht alles in ein diffuses Licht, mildert Kontraste, verwischt Konturen, schafft Raum für Fantasie und neue Ideen! Ich genieße diese stimmungsvolle Atmosphäre mit meinen Sinnen, auch wenn nichts Bestimmtes passiert. Muss ja nicht sein! Ich nehme mir eine Auszeit vom Alltäglichen, bin in Bewegung, lasse mir die frische Luft um die Nase wehen und fühle mich nach einem langen Arbeitstag schnell wieder wach, lebendig und frei! Darum geht es in diesem Buch. In den ersten fünf Kapiteln erfahren Sie, warum Gehen unser Selbstvertrauen stärkt, ein Lebenselixier für Körper, Geist und Seele ist, gelassen, kreativ und achtsam macht und uns von der einengenden Vorstellung befreit, immer und überall produktiv sein zu müssen. Wissenswertes und Spannendes aus der Forschung, konkrete Anregungen und praxiserprobte Wahrnehmungs- und Acht-

samkeitsübungen werden Ihnen tiefere Einblicke in die Dimension des Gehens ermöglichen. Zur Abrundung und Umsetzung im Alltag warten im Kapitel Unterwegs mit allen Sinnen besondere Auszeiten auf Sie. Kreative Vorschläge für Ausflüge und Streifzüge in der Stadt und auf dem Land werden Sie mit Ihrer sinnlichen, spielerischen und spirituellen Seite in Berührung bringen. Das kann eine Entdeckungstour durch die Straßen eines fremden Stadtteils sein oder eine Gehmeditation in der Stille. Wenn Sie wollen, können Sie das Gehen auch mit künstlerischen Aktivitäten verbinden, zum Beispiel indem Sie in Ihrer Freizeit Land Art betreiben. Manche Touren eignen sich besser für bewusste Alleingänge, andere sind ideal, um zu zweit, mit Freunden oder der ganzen Familie unterwegs zu sein ...

Entdeckungstour durch die Stadt Eintönigkeit im Alltag, wer kennt sie nicht? Jeder Handgriff sitzt, die Brötchen kaufen wir seit Jahren beim selben Bäcker, und die Strecke zur Arbeit kennen wir im Schlaf. Das spart Zeit, erleichtert uns das Leben, ist aber auch zum Gähnen langweilig. Eine sehr spannende Möglichkeit, dem monotonen Einerlei ein Ende zu setzen und eingefahrene Gleise auf kreative Weise zu verlassen, ist eine Freizeittour durch einen fremden Stadtteil. Wer auf dem Land lebt, fährt einfach in einen größeren Ort in seiner Nähe und geht von dort aus zu Fuß. Für alle, die

... sich und Anderen Freude schenken! hakenstraße 18 • eingang tiefgarage nikolaistraße • 49084 osnabrück 12


bewusstes leben Gehen – ein leichtfüßiges Glück

gerade umgezogen und neu in einer Stadt sind, ist die kostenfreie Fuß-Sightseeing-Tour ohnehin ein Muss, oder vielmehr ein Vergnügen.

Fremde Stadtteile erkunden Jede Stadt hat ihren eigenen Pulsschlag. Zu Fuß nehmen Sie diesen unverwechselbaren Rhythmus viel intensiver wahr und spüren die atmosphärischen Unterschiede der verschiedenen Viertel ganz unmittelbar. Erkunden Sie an einem freien Tag einen Stadtteil, der sonst nie oder nur selten auf Ihrem Weg liegt. Stromern Sie mit offenen Sinnen durch die Straßen und vergessen Sie Ihren Fotoapparat (künstlerisch) oder Ihr Handy (praktisch) nicht. Fotografieren Sie jedes Detail, das Ihnen ins Auge fällt: verschnörkelte Türen, blühende Balkone, Fassaden, Brunnen, Plätze, Bäume, Klappstühle in Stadtstränden, Litfaßsäulen, Parkbänke, Baustellen, glatte Glasfronten, in denen sich die Sonne spiegelt, oder Wolken, die durch eine Regenpfütze ziehen, und alles, was Sie schön, hässlich, bunt, organisch, sperrig, skurril, futuristisch oder außergewöhnlich finden. Machen Sie Schnappschüsse und keine Philosophie aus Ihrer Fotografie. Es geht einzig und allein darum, den Moment einzufangen und in Fluss zu kommen. Erlauben Sie sich den Luxus und lassen Sie sich treiben! Entdecken Sie kleine Schleichwege, enge Gassen oder großzügige Alleen, stecken Sie Ihre Nase in offene Hauseingänge und machen Sie unbedingt einen Abstecher in die Hinterhöfe. Wie riecht es dort? Jeder Hinterhof verrät eine Geschichte, hat seinen eigenen Charakter und Geruch. Mal riecht es modrig, mal duftet es. Mal ist der Hinterhof begrünt und idyllisch, mal grau und asphaltiert, mal laut, mal leise …

Buchtipp: Elisabeth Hör-Bogacz: „Gehen – ein leichtfüßiges Glück“, Integral Verlag, 176 Seiten, broschiert, 13,99 e

13


gesundheit Autorin: Karin Bayreuther

Yoga Symposium: Die eigene Mitte finden im Kulturzentrum Wilde Rose, Melle-Altenmelle am 1. September 2013

„All Life is Yoga“, sagte Sri Aurobindo. Das ganze Leben ist Yoga, ist Heimkehr nach dem, woher wir gekommen sind, nennen wir es GOTT oder wie wir es wollen. Viele gehen diesen Weg bewusst und üben eine spirituellen Praxis aus, z.B. Hatha-Yoga. Man schätzt, dass es über 11 Millionen Bundesbürger sind, die regelmäßig auf der Yoga-Matte sitzen. Es ist wohl der bekannteste und wissenschaftlich am gründlichsten erforschte Weg. Yoga-Kurse werden von fast allen Krankenkassen bezuschusst. Aber es geht nicht allein um die Förderung der körperlich/psychischen Gesundheit, sondern darüber hinaus um die Ent-Deckung unserer Mitte, unseres authentischen Selbstes. Es erschließt sich nur der Erfahrung. Und nur von hier aus werden wir ganz und glücklich. Von diesem Wissen geht eine stille Freude aus. Und es ist diese Freude, die Yogalehrer aus Melle, Dr. Christian Breh-

14

mer, Karin Devaki und Peter Bayreuther zu einem Symposium inspiriert hat, einem themenzentrierten Beisammensein. Auslöser ist u.a. die Konzertreise der Senguptafamilie, klassische indische Musiker aus Kalkutta (s. Bild). Sie gastieren in Melle und werden das Eröffnungskonzert gestalten: Gesang, Harmonium, Tambura und Tabla. Die stille Freude wird auch von den Referenten und Referentinnen geteilt. Da ist z.B. Nishtha Müller, Vedaforscher aus Auroville, Indien. Basierend auf den Hymen des Rig-Veda, wird er eine holistische Weltschau ausbreiten und vedisches Mantra-Yoga vermitteln. Ela-Sat Akal Kaur, Kundalini-Yogalehrerin aus Osnabrück, wird in ihrem Workshop Energie- und Themen - orientierte Kriyas (Übungsreihen) vorstellen. Der Vortrag und die Praxis von Prof. Dr. Gela Weigelt, Hannover, bietet zu der yogischen Erfahrung das Hintergrundwissen aus den Neurowissenschaften und der Hirnforschung. Wusstest Du, dass man homöopathische Heilmittel auch vertonen, also in Musik packen kann? Das ist ein innovativer Ansatz von Dr. med. Peter Schmitz, Arzt, Homöopath und Musiker aus Melle. Er wird uns davon etwas im Rahmen einer Chakrenreise verraten. Einen

Dia-Vortrag gestaltet Dr. Christian Brehmer, Lehrer Sek.II und transpersonaler Psychologe aus Melle. Er wird ein innovatives Schulprojekt aus Indien vorstellen, das Yoga und Meditation integriert. Und das mit beachtlichen Erfolgen. Yoga als universelle Praxis bereichert alle Lebensaspekte und insbesondere auch die Religionen. Sie führt in die Tiefe, die allen Religionen gemeinsam ist. Das beleuchtet der Vortrag mit Übungen „Yoga und Christentum“ von Prof. em. Klaus Künkel, Religions-Theologe aus Osnabrück. Auch die anderen Angebote der hier nicht angeführten Referenten und Referentinnen des Symposiums kreisen um unsere Mitte, die uns allen gemeinsam ist: die Einheit in der Vielheit. Die Kosten für das vom gemeinnützigen Verein YogaVidya-Melle getragene Symposium betragen 45,00 € bei Voranmeldung; an der Tageskasse 60,00 €. Darin sind das Konzert, die Veranstaltungen und ein vegetarisches VollwertBuffet enthalten. Auf Anfrage ist eine Ermäßigung möglich.

Yoga Symposium: Die eigene Mitte finden im Kulturzentrum Wilde Rose, Melle-Altenmelle: 1. September 2013 von 10.00 -21.00 Uhr. unter www.yoga-vidya.de/melle.


gesundheit Autor: Ewald Kliegel

Organwesen – Weisheit unseres Körpers Ein neues Verständnis von Gesundheit und Heilung

Was haben wir davon, wenn wir wissen, dass wir spirituelle Wesen sind, die, wie u.a. Willigis Jäger erwähnt, menschliche Erfahrungen machen? Welche Rolle spielen unsere Organe dabei? In welcher Weise sind unsere Organwesen nützlich für unser Leben, unsere Gesundheit und unser Streben nach Heil-Sein? Unsere Organe stellen die seelisch-leiblichen Grundelemente unseres Daseins dar. Nehmen wir sie als das wahr, was sie sind, öffnen sich uns neue Welten der Bewusstheit und bisher unbekannte Möglichkeiten der Heilung. In jeder der 50 Billionen Zellen unseres Körpers finden pro Sekunde mindestens 100.000 Reaktionen statt. Dies übersteigt bei Weitem unser Vorstellungsvermögen. Darüber hinaus werden pro Sekunde etwa 10 Millionen Zellen in einer unglaublichen Präzision ersetzt. So erhalten wir beispielsweise alle 72 Stunden eine völlig neue Dünndarmauskleidung, die genau weiß, wie groß sie sein soll und welche Form sie besitzt. Vor allem aber entstehen darin neue Dünndarmzellen und keine Leber-, Muskeloder Nierenzellen. Es dürfte klar sein, dass bereits eine minimale Abweichung bei der Zellerneuerung unsere Lebenszeit schnell beenden würde. Diese Leistungen sind, wie Fritz Albert Popp (deutscher Biophysiker) darlegt, nur in einem holographischen Feld von Biophotonen möglich, in dem die Photonen, Atome, Moleküle oder Zellen durch Wellen und Resonanzen an ihren genauen Platz gezogen und verankert werden. Doch was sind nun diese Biophotonen, diese gestaltenden Kräfte, die das Wachstum regulieren und für eine optimale Abstimmung der Zellfunktionen sorgen? Die unsere Zellen in die Aufgaben einbinden, die sie in einem Organ erfüllen und die nicht zuletzt ein Bewusstsein für die Zusammengehörigkeit von Zellen in einem Organ vermitteln?

Organwesen: Herz

Jenseits der Quantengrenze Biophotonen sind wahrlich sehr merkwürdige Phänomene. Das Das Licht, das von der Sonne kommt, ist in seiner Struktur ziemlich chaotisch. Jedes der Lichtteilchen, der Photonen, macht was es will. Trifft nun so ein Photon auf eine Zelle, ändert sich alles, denn allein dieser Kontakt sorgt dafür, dass die Photonen in gleicher Weise zu schwingen angeregt werden. Damit entsteht ein extrem präziser Laser, mit dem dreidimensionale Schwingungsmuster, sogenannte Hologramme, gebildet werden. Diese Hologramme dienen den Zellen und Organen als Asso-

15


gesundheit Organwesen – Weisheit unseres Körpers

ziationen und Erinnerungen. Spätestens hier stolpern wir über unseren Verstand, denn hier befinden wir uns jenseits der Quantengrenze, wo die Gesetzmäßigkeiten der klassischen mechanischen Physik nicht mehr gelten und wo das Reich der Quantenphysik beginnt. Hier sind weder Raum noch Zeit im üblichen Sinne gültig, geschweige denn unsere Logik mit ihren Ursache-Wirkungsprinzipien. Vor allem aber kommt hier das Phänomen des Bewusstseins ins Spiel. In der Quantenphysik ist ein Photon so lange gleichzeitig Welle und Teilchen, bis ein Beobachter seine Aufmerksamkeit darauf richtet. Erst dann kommt es zum sogenannten Quantenkollaps. Das bedeutet, aus einer unendlichen Wahrscheinlichkeit von Wellen und Interferenzen materialisiert sich das Photon als Teilchen. Materie entsteht entsprechend der Quantenphysik erst durch den Schöpfungsakt der bewussten Aufmerksamkeit. Ohne diese gestaltende und ordnende Bewusstheit gibt es keine Orga-

ne und keinen Körper. Allerdings reicht hier das, was wir üblicherweise als Bewusstsein im Sinne logischen Verstandesdenkens benennen, nicht aus. Das Organbewusstsein beinhaltet ein inniges Gewahr-Sein, eine wohlwollende Fürsorge für das Entstehende, ein verantwortungsvolles Mitgefühl, ein uneingeschränktes JA zu dem was entsteht; kurz gesagt, eine tiefe Liebe. So sind unsere Organe letztlich manifestierte Liebe, die einen Ausdruck ihrer selbst suchen und die bereit sind, sich in ihrer geistigen Vollkommenheit als Organwesen vorzustellen. Hier enden die Möglichkeiten der direkten Beschreibung; die Analyse des Anatomischen reicht nicht mehr aus, denn was bei den Organwesen zählt, ist das Verbindende, was sich der Bedeutung der Worte entzieht und zwischen den Zeilen steht.

Wahrnehmen und erinnern Nach dem Ausflug in den Quantenraum wird ein Blick auf die Art, wie wir die Welt wahrnehmen,

(Vor Kurzem) selbständig gemacht? 90% staatliche Fördermittel

1

!

Fordern Sie bis zu für Existenzgründungen an (Beratungsleistungen). Sich selbständig machen ist ein Abenteuer! Damit dieser Sprung gelingt, hat der Staat mehrere Fördermöglichkeiten geschaffen, welche Existenzgründer durch qualifizierte Beratung unterstützen.

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit: Der Staat zahlt bis 90% Förderungsberatung für Existenzgründer (bis 4.000,- EUR), es verbleibt ein kleiner Eigenanteil von nur 10%!

2

Sonstige Existenzgründungen: Ist Ihr Unternehmen noch keine 5 Jahre alt, können Sie 50% Beratungsförderung bekommen (bis zu 6.000,- EUR.)

Achtung! Die Möglichkeit der Förderung bei Gründungen aus der Arbeitslosigkeit soll Ende 2013 ersatzlos gestrichen werden. Also: noch schnell selbständig machen! Ich informiere gern.

Infos & kostenloses Erstgespräch auch direkt vor Ort in Osnabrück, Münster, Bielefeld, Oldenburg. Peter Gerd Jaruschewski

„Ich verfüge über 20 Jahre Erfahrung in der Existenzgründungs- und -sicherungsberatung (spez. Therapeuten, Gesundheit usw.) und bin bei der KfW, der N-Bank und dem BAfA als freier Berater akkreditiert.“

Peter Gerd Jaruschewski, Lagerstr. 62, 26125 Oldenburg, Tel. 0441.9736160, beratung@jaruschewski.eu

16


gesundheit Organwesen – Weisheit unseres Körpers

möglicherweise ein weiteres Mal den Verstand erschüttern. Willigis Jäger schrieb: „Wir wissen, dass es außerhalb von uns weder Farben noch Töne, sondern ausschließlich Schwingungen gibt. Es ist unser Gehirn, das daraus eine bestimmte Welt konstruiert.“ Damit bringt er die Tatsache auf den Punkt, dass wir unsere Welt durch unsere Wahrnehmung immer wieder neu erfinden: Aus der Fülle der Sinneseindrücke, die in jedem Augenblick unser Nervensystem erreichen, wird der Großteil ausgefiltert. Man geht hier von nicht bewusst wahrgenommenen 99,9 Prozent aus. Die paar wenigen verbleibenden Eindrücke verknüpft unser Gehirn mit Gedanken, Erinnerungen, Wünschen, Erwartungen und Gefühlen. Das Resultat aus diesem Prozess wird uns schließlich als Realität präsentiert. Natürlich gilt dies auch für die Wahrnehmung unserer eigenen Organe, unseres Körpers und weitergehend für das, was wir als Gesundheit oder Krankheit betrachten. In dem was wir sehen, hören oder fühlen schwingt immer mit, was in unseren Gefühlen und Bewertungen vorhanden ist. Nun gibt es neben unseren persönlichen Wahrnehmungen auch kollektive Erinnerungen, die weit in die Menschheitsgeschichte zurückreichen. Hierzu zählen die archetypischen Gestalten der Seele, die C.G. Jung beschrieben hat, wie der Held, die gute Fee oder das innere Kind. Dies sind Symbole, die innerseelische Regungen verdichten, so dass wir sie wie in einem Spiegel betrachten können. Ein solches Symbol weckt Kräfte in uns und weist auf grundlegende Lebensinhalte. Es führt uns zu Ahnungen, die wir oft nicht fassen können, die jedoch unser Leben mit mächtigen Impulsen leiten. Irgendwie schemenhaft zeigen uns die Ahnungen den Weg zu Entscheidungen auf und in den meisten Fällen kann unser Verstand recht wenig damit anfangen. Häufig sabotiert er sogar die Ahnungen. Folgen wir jedoch diesen inneren Impulsen, erhalten wir Erkenntnisse, die unseren Weg stimmig machen.

Organwesen: Thymusdrüse

Das Bewusstsein der Organe Die Organwesen sind noch eine Etage tiefer in unserem Sein angesiedelt. Wenn Hans-Georg Gadamer (deutscher Philosoph 1900 - 2002) sagte, dass Gesundheit das „wohlige Schweigen der Organe“ sei, so haben wir durch unseren Körperbezug immer einen direkten Draht zu den Organwesen. Sie teilen sich über die Befindlichkeit mit und wirken über das Bewusstsein. Hier stellt sich die Frage: Mit wem reden wir, wenn wir mit den Organen sprechen? Ist es die einzelne Leber-, Darm-, Nieren- oder Hautzelle? Oder steht uns hier eine übergeordnete Instanz zur Seite? Wie Popp nachweisen kann, sind alle unsere Zellen in einem holographischen Feld über eine laserartige Lichtkommunikation in einem permanenten Austausch. Darüber ist unser Bewusstsein in jedem Moment informiert, wie es unseren Zellen und Organen geht, was sie fühlen und was sie benötigen. Dies ist auch das Gebiet der Psychosomatik, wo sich die Organe zur Verfügung stellen, um seelische Konflikte auf einer wahrnehmbaren Ebene zu präsentieren und zu lösen. Nach den Erkenntnissen der Quantenphysik dürfen wir selbst den kleinsten Strukturen ein Bewusstsein zugestehen. Dementsprechend ist das Universum ein riesiges Bewusstseinsfeld, in dem wir eingebunden sind. Darin haben Atome,

17


gesundheit Organwesen – Weisheit unseres Körpers

Moleküle, Zellen und natürlich auch Organe ein Bewusstsein und weitergehend gilt dies ebenso für unseren Körper als Ganzes. Eine Ebene darüber sind wir als Mensch eine Bewusstheit, für die wir allgemein den Begriff der Seele nutzen. Die Organwesen sind so als eigenständige Bewusstheiten zu verstehen. Genauso wie wir Menschen in dem universellen Bewusstseinsfeld miteinander vernetzt sind, sind die Organe in ihrem Wesen untereinander in Kontakt und bilden ein kollektives geistiges Über-Organ, ein Organwesen, das sich in jedem Einzelnen von uns in Form einer Leber, einer Lunge und den unzähligen anderen Strukturen unseres Körpers manifestiert. Dies sind die Organwesen, mit denen wir direkt in Kontakt kommen können. Dies sind auch die Ansprechpartner in der Organsprache.

Chancen für die Heilung An diesem Punkt kommt der Aspekt der Nützlichkeit ins Spiel. Unsere Existenz ist ein Mysterium. Darin treffen wir gute Entscheidungen, die

18

sich manchmal als Fehler erweisen. Ebenso verursachen wir durch unsere Willensimpulse aber auch chaotische Zustände, die sich im Nachhinein als wegweisend oder gar heilsam erweisen. Was ist dann richtig oder falsch? Durch unser Eingebunden-Sein in das Universum ist unser freier Wille in großem Maße eingeschränkt. Dennoch können wir Kraft unseres Bewusstseins unsere Möglichkeiten wählen. Jede Wahl, jede Entscheidung und jeder Willensimpuls verursacht einen Quantenkollaps: Aus einer Auswahl von unendlichen Möglichkeiten wird eine einzige Realität. Dabei hängt die Qualität unserer Schöpferkraft davon ab, in welchem Maße wir unser Gefühl und unsere Liebe einbringen. Dies gilt ebenso für unsere Gesundheit. Ein Organ, das wir lieben, trägt uns trotz möglicher anatomischer Defizite erfolgreich durchs Leben. Hier sind die Organwesen die Ansprechpartner, die letztlich die Übersetzungsarbeit in die Organfunktionen leisten und uns nebenbei auch noch mit dem Elixier des Glücks versorgen. Die


gesundheit Organwesen – Weisheit unseres Körpers

Organwesen sind die Schnittstellen, wo wir uns die „Originalsoftware“ von den kollektiven Bewusstheiten der Organe aus dem Äther abholen können. Darin liegen großartige Chancen für Heilungen und Heil-Sein. Allerdings sollten wir uns immer daran erinnern, dass die Manifestierung in die Materie jeweils der letzte Schritt ist. So wie ein körperliches Krankheitsgeschehen am Ende einer Entwicklung steht, in der Konflikte aus unseren Gefühlen, Gedanken, Haltungen, Werten und unserer Identität eine Rolle spielen, so werden wir das Wirken der Organwesen auch erst auf diesen Ebenen erfahren. Am Schluss erfolgt die materielle Umsetzung in die Organe.

Das Wunder der Heilung Dauert denn das nicht zu lange? Nein! Es ist die Entschiedenheit, die im Einklang mit uns selbst steht. Genauso wie Menschen über Nacht völlig rätselhaft weiße Haare bekommen können, gibt es Phänomene, die wir als Wunder bezeichnen. Menschen, die eine Wunderheilung erfahren, haben etwas gemeinsam: Sie haben keinen Augenblick lang an ihrer Genesung gezweifelt, sie haben sich nicht von Prognosen irritieren lassen und vor allem waren sie überzeugt, dass es in ihnen selbst eine Instanz gibt, die in der Lage ist zu heilen. Wir besitzen eine Fülle solcher inneren Heilerinnen und Heiler. Die Organwesen gehören auf alle Fälle dazu. Indem wir uns auf diese geistigen Ebenen einlassen, orientieren wir uns auf unser inneres heilendes Feld, in dem alle Zellen ihre Funktionen freudig erfüllen und alles auf seinem richtigen Platz ist. Als Beispiel soll hierzu das Herz dienen, welches im Folgenden zu Wort kommt und in seinem Organwesen weit über eine bloße Blutpumpe hinausreicht.

Herz Hineingestellt in den Lebensfluss durchdringen mein Rhythmus und mein wärmendes Strömen kraftvoll inspirierend das Gefüge von Leib und Seele bis in die entferntesten Winkel. Feinfühlig registriere ich darüber selbst kleinste Impulse

und synchronisiere das Zusammenspiel der Organe bis hin zu den geistigen Ebenen. Dies ist mein Territorium, in dem ich mit meiner ganzen Kraft all das schütze, was mit mir verbunden ist. Meine innersten Impulse werden durch den Rhythmus aus Anspannung und Entspannung wie Wellenkreise in die Welt getragen und meine seelischen Kammern empfangen die unendlich vielfältigen Resonanzen des Universums. Sei es Stein, Pflanze, Tier oder Mensch, ich stehe mit dem Wesenskern der Existenz in Verbindung und achte auf das tiefe Empfinden von Zugehörigkeit mit allem Lebendigen. In dieser Form von Liebe entsteht ein tatkräftiges Mitgefühl aus dem Innersten heraus, bei dem selbst unangenehme Wahrheiten nicht verletzen. Meine übergreifende Weisheit räumt Unklarheiten aus und vermittelt Not-wendige Antworten aus fühlenden Seelengründen, die einem tiefen inneren Verständnis folgen. Dies öffnet neue Pforten für die Liebe und schafft Raum für ungeahnte Lebenswirklichkeiten. Ganz besonders gilt dies für den Dialog zweier Herzen, wo mein Rhythmus die Liebe in ihrem machtvollen Strom begleitet. Beseelt mit dieser Kraft des Lebens können zwei Menschen den Lauf der Welt verändern. Ewald Kliegel, Heilpraktiker mit Praxis in Stuttgart, arbeitet seit 35 Jahren am Patienten und ist seit 23 Jahren als Dozent an HeilpraktikerSchulen tätig. Aus seiner Praxis heraus entwickelte er eine einheitliche Symbolsprache in den Reflexzonen und Massage-Griffel aus Edelsteinen. Das größte Feld seiner Interessen nehmen jedoch die Organe ein, wo sein neuestes Buch „Organwesen“ unseren Körper in seinen seelisch-geistigen Eigenschaften beleuchtet. Ewald Kliegel hält international Vorträge und Seminare, web: reflex-balance.eu.

Organwesen - Die Weisheit deines Körpers, Ewald Kliegel, Anne Heng, Neue Erde Vlg., 19,90 €

19


spiritualität Autor: Kurt Tepperwein

HerzErkenntnisse Erhalten Sie Antworten auf jede Lebensfrage – wecken Sie die Weisheit Ihres wahren Selbst

© Photo SG, fotolia.com

Irgendwann in Ihrem Leben haben Sie sich auf die Suche gemacht und vermutlich haben Sie schon in einigen (oder gar vielen) Richtungen gesucht und geforscht. In den meisten Fällen beginnt man mit dieser Suche im Außen. (Buchauszug aus dem gleichnamigen Buch)

Als Kind wünscht man sich ein schönes Spielzeug, später in der Schule eine gute Note, einen soliden Berufsabschluss, ein Diplom, einen Titel, eine bestimmte Position – jeder sucht die Erfüllung erst einmal woanders. Wenn man krank ist, erscheint es die größte Erfül lung, wieder gesund zu sein. Der andere, der gesund ist, sucht die Erfüllung vielleicht in einem guten Aussehen oder in der Partnerschaft, im beruflichen Erfolg oder in wirtschaftlicher Unabhängigkeit. In Esoterikkreisen sucht man Erfüllung gern bei einem spirituellen Meister oder der Erlangung eines bestimmten Einweihungsgrades. Wie schon gesagt: Jeder sucht Erfüllung – und jeder sucht sie woanders. Doch irgendwann merkt man, dass es diese Erfüllung im Außen nicht geben kann. Der persische Mystiker Rumi hat das bereits im 3. Jahrhundert sehr schön gesagt: „Ein Leben lang bin

20

ich durch fremde Länder gezogen, auf der Suche nach Gott. Ohne ihm je zu begegnen. Jetzt, als ich alt und müde nach Hause zurückkehrte, da stand Gott vor der Tür meines Herzens, wo er seit einer Ewigkeit auf mich gewartet hat.“ Unsere gemeinsame Reise wird Sie mit dieser ureigensten Realität in Kontakt bringen. Auch wenn Worte dafür nur eine begrenzte Möglichkeit darstellen, denn sie werden Sie nur hinführen und Ihnen einen Geschmack davon geben können. Deshalb kommt es auf Sie an, liegt es ganz an Ihnen, wie weit Sie vollziehen und geschehen lassen. Wie weit Sie sich den eigenen gren zenlosen Möglichkeiten öffnen und Ihr wahres Wesen zulassen. Also, warten Sie auf nichts mehr! Öffnen Sie die Tore Ihrer Seele. Lassen Sie die In-form-ation der Worte in sich wirken. Fangen Sie an, sich zu er-innern. Sie sind der Schöpfer dieses Universums. Sie sind das eine Bewusstsein, aus dem alles entstanden ist. Alles findet mit Freude und mühelos statt. Sein ist vollkommen mühelos! Wann immer Sie sich Mühe geben müssen: Vergessen Sie es! Das bringt Sie nicht weiter. Das bringt Sie nicht wirklich sich selbst näher. Sich selbst zu entdecken ist vollkommen mühelos. Es ist nur ein Geschehenlassen, ein Sich-Erinnern, SichÖffnen. Sie lassen das Energiepotenzial der Information in sich einsinken. Und dann erleben Sie, was geschieht; erfahren, wie Sie weiter werden, tiefer, immer mehr Raum werden und wie Sie sich erkennen. Erinnern Sie sich einfach an Ihr wahres Selbst, an das ICH-BIN-Bewusstsein.


spiritualität HerzErkenntnisse

ICH BIN Was aber bedeutet ICH BIN? ICH BIN bedeutet, dass es nie eine Zeit gegeben hat, in der ich nicht war. Die Welt wird vergehen und ICH BIN ist immer noch. ICH BIN, ich war immer, ich werde immer sein. Vollziehen Sie das jetzt doch bitte einmal: ICH BIN EWIG. ICH BIN. Nehmen Sie es wahr, spüren Sie es, atmen Sie es – und kommen Sie in einen Energiefluss, in einen Einklang mit Ihrem wahren Wesen. ICH BIN EWIG. ICH BIN. Und dann spüren Sie auch dieses wahre Wesen, diese ewige Gegenwart und Vollkommenheit des ICH BIN. ICH BIN ist – ist vollkommen, verändert sich nicht. Um Veränderung zu erleben, geht dieses ewige Sein auf die Ebene der Illusion. Dort wird scheinbar Veränderung, das heißt Leben, möglich. Die Vollkommenheit des Unvollkommenen. Kann es sein, dass Ihr Verstand jetzt aussteigt und sagt: »Das ist mir zu hoch! Da komm ich nicht mehr mit«? Wunderbar! Endlich kapituliert Ihr Verstand, und das ist gut so! Warum? Wir haben die Angewohnheit, dass wir die Lösung unserer Alltagsaufgaben und sogenannten Probleme mit dem Verstand zu finden versuchen. Das ist für uns ganz normal, denn wir haben es nicht anders gelernt. In unserer rational und logisch ausgerichteten westlichen Welt werden wir von klein auf darauf getrimmt nachzudenken. Vielleicht wurde Ihnen auch immer wieder gesagt, vor allem, wenn Sie einen »Fehler« machten oder etwas entgegen der Norm unternahmen: »Benutz doch mal deinen Verstand!« Oder, noch drastischer: »… deinen gesunden Menschenverstand!« Womit subtil ausgedrückt wurde, dass alles andere weder gesund noch menschlich sei. Dieser »gesunde Menschenverstand« ist jedoch ein sehr begrenztes Werkzeug, denn – wie Sie sicher schon oft festgestellt haben – er kann auf die wirklich wichtigen Fragen keine brauchbaren Antworten liefern. Wenn Sie sich fragen: Ist das der richtige Beruf für mich, der rechte Partner?, dann hat der Verstand nur Argumente. Partnerschaft und Berufswahl sind aber keine

Rechenaufgaben. Für die Lösung solch wichtiger Fragen steht uns ein viel effektiveres Werkzeug zur Verfügung, nämlich dann, wenn wir ganz bei Bewusstsein sind, in unserem ICHBINBewusstsein, im Zentrum unseres wahren Selbst (wie es Ihnen gelingt, leicht dorthin zu gelangen, erfahren Sie auf unserer Reise noch genauer). Erinnern Sie sich: Sie sind nicht Ihr Körper, nicht der Verstand und nicht das Ego, auch nicht Ihr Gemüt oder Ihr Unterbewusstsein. Weder Ihre Vergangenheit noch Ihre Persönlichkeit. Das alles sind nur Aspekte Ihres Seins. Sie sind vollkommenes Bewusstsein. Und in diesem Zustand können Sie sich die Antworten und

21


spiritualität HerzErkenntnisse

Lösungen auf alle Fragen, Herausforderungen und Problem einfach ein-fallen lassen. Egal vor welcher Aufgabe Sie stehen – Sie lassen sich die Lösung zu-fallen. Und dazu gehört, dass Sie nicht mehr der Versuchung nachgeben, nachzudenken. Denn was passiert beim Nachdenken? Das Schlimmste, was passiert: Das Bewusstsein wird abgeschaltet und der Verstand eingeschaltet. Sie schalten vom allumfassenden Sein auf die begrenzte Sicht des Verstandes um. Oder: von der rechten Gehirnhälfte auf die linke. Das können Sie natürlich machen, wenn Sie wollen – der Verstand ist ja ein begrenztes, aber durchaus auch ein brauchbares Werkzeug. Wenn Sie beispielsweise zu spät nach Hause kommen und dafür eine Ausrede brauchen, wird Ihnen Ihr Bewusstsein wahrscheinlich keine liefern, Ihr Verstand dagegen bringt Ihnen vielleicht drei mögliche Vorschläge. Oder wenn Sie Ihre Steuererklärung ausfüllen müssen; das Bewusstsein interessiert sich dafür nicht sonderlich, der Verstand aber schafft das schon. Es gibt Dinge, für die der Verstand gut ist. Oder wenn Sie eine Rede auszuformulieren haben, dann kann Ihnen das Bewusstsein sagen, was zu sagen ist, der Verstand sagt Ihnen, wie Sie es formulieren. Der Verstand hat durchaus seine Aufgaben, seine Vorteile – wunderbar. Für eines sollten Sie ihn allerdings nicht mehr nutzen: um irgendwelche wichtigen Herausforderungen des Lebens zu lösen. Ich persönlich nutze dafür mein ICH-BIN-Bewusstsein im

22

Raum der Erkenntnis. Dort, wo Denken nicht stattfindet und wo alles ohne Nachdenken gelöst wird, wird mir die Antwort ein-fallen, und dann bin ich gespannt, was der Verstand dazu meint. Wie gesagt: Ich löse nie etwas durch Nachdenken, weil das einfach der weitaus schlechtere Weg ist. Aber ich denke dann gern über die Lösung nach. Und dabei habe ich folgende Erfahrung gemacht: Wenn ich den Verstand einschalte, um über die Lösung nachzudenken, können sich zweierlei Bewertungsmaßstäbe ergeben. Zum einen kann es sein, dass der Verstand denkt: »Genial! Genial einfach – da hätte ich auch drauf kommen können!« Oder aber der Verstand sagt: »Das ist doch überhaupt keine Lösung! Das ist in dieser Situation nicht brauchbar, so etwas Banales kann nicht stimmig sein.« Lassen Sie sich bei einer solchen Aussage nicht verunsichern – der Verstand sieht immer nur das, was gerade ist. Das Bewusstsein jedoch überblickt das größere Ganze. Mit diesem Wissen und der darin enthaltenen Weisheit ausgestattet, sollten Sie nun noch einmal in die Stille gehen – vielleicht wieder mit der einfachen Atemübung, die ich Ihnen schon vorgestellt habe.

HerzErkenntnisse– Erhalten Sie Antworten auf jede Lebensfrage – wecken Sie die Weisheit Ihres wahren Selbst, Kurt Tepperwein, Buch mit CD, Integral Verlag, 16,99 e


spiritualität Autor: AMORC

Tarot - Rota Die Rotation der Welt und des Lebens Das Leben ist ein ständig Werdendes und kann nur aus diesem Werden begriffen werden. Und die Welt des Menschen ist eine Widerspiegelung aller kosmischen Tätigkeiten. Eine Widerspiegelung des Kosmos und dieser Kräfte des schöpferischen Werdens im Menschen ist der Tarot mit seinen 22 Bildern. Ihre Darstellungen repräsentieren das kosmische Bewusstsein, verdichtet in 22 archetypische Formen. In ihnen erkennen wir also die 22 Urbilder oder Urformen kosmischer Tätigkeit wieder, wie sie im Menschen tätig sind und sich zum ganzen Leben entfalten, wie sie den Menschen aufbauen. Daher ist der Tarot ein Lehrbuch ewiger Weisheit in Bildern. Weil diese Bilder schöpferische Tätigkeiten des Bewusstseins widerspiegeln, wie sie in Kosmos und Mensch aktiv sind, werden sie auch als Schlüssel bezeichnet. Die Tätigkeit des Bewusstseins ist ein Entfaltungsvorgang. Schauen wir auf das Rad dieser Bilder! Jedes Bild entspricht auch einer Eigenschaft und Fähigkeit des menschlichen Bewusstseins. Wir Menschen bestehen alle aus den gleichen seelischen Grundelementen, nur sind sie in jedem einzelnen von uns in immer neuer Kombination vorhanden. Diese Kombination erschafft die eigene jeweilige unverwechselbare Persönlichkeit des einzelnen. Hier sehen Sie das Rad dieser Grundelemente und Fähig-

keiten des Menschen. Alle stammen sie aus einer einzigen Urquelle, sie sind eines Ursprungs, in dem alles noch als Einheit ruht. Kosmische Tätigkeiten finden im Kreislauf statt. Jeder Tarot-Schlüssel verbindet sich mit dem nachfolgenden Schlüssel zu einer Kette. So verbinden sich Anfang und Ende zu einem ewigen Kreislauf. Hier wird das Rad geformt. Tarot – Rota, die Rotation der Welt, das Rad des Lebens, der Spiegel universaler kosmischer Gesetze, der Wechsel von Ursache und Wirkung, das durch alles hindurch wirkt, was lebt, wächst und tätig ist: im Universum in allen Menschen und in jedem einzelnen von uns. Für den, der diese Karten versteht, sind sie ein wunderbares Mittel, Selbsterkenntnis zu erlan-

Lebensfreudecoaching • • • •

Mehr Vertrauen und Gelassenheit Mehr Klarheit und Ausrichtung Mehr Leichtigkeit und Lebendigkeit Raum zum Innehalten und Inspirieren

Das Leben ist anders. Du auch. Kadna Greve – Kunst zu leben • Lebensfreudecoaching Tel. 0541.708824 • E-Mail: info@kunstzuleben.net • www.kunstzuleben.net

23


spiritualität Tarot – Rota

gen. Schauen wir in einen Spiegel, so sehen wir unser Spiegelbild. Um unseren äußeren Menschen, das Bewusste und unseren inneren Menschen, das Unbewusste, also das ganze Bild zu erfassen, müssen wir in das Bild hineinsehen, es nicht nur so von außen betrachten. Dieses müssen wir auch mit den Tarot-Bildern tun. Im äußeren Bilde verbirgt sich nämlich das Unsichtbare, das innere Wesen; es umfasst das Bewusste und das Unbewusste. Das große Ziel unseres Lebens ist es, das Unbewusste in uns selbst bewusst zu machen. So heißt also die Aufforderung: Erkenne Dich selbst, erkenne Dein Selbst, das in Dir selbst unbewusst ruht. Erkenne Dein Selbst, das in Dir und aus Dir heraus schöpferisch tätig ist! Je besser der Mensch den Ausdruck eigener geistiger Kräfte in den Tarot-Karten erkennt und versteht, je mehr sie auf ihn wirken, um so mehr wird er seines eigenen Selbst und dessen Tätigkeit bewusst, und um so mehr wird er verstehen, dass diese Karten sein eigenes Inneres darstellen. Die Wirkung des Tarot beruht darauf, dass er das Unbewusste oder Unterbewusste des Menschen durch den Symbolgehalt seiner Bilder direkt anspricht. In den tiefsten Schichten des menschlichen Unbewussten sind archaische Bildformen enthalten, Urbilder, Urformen. Diese Bilder werden durch die Tarot-Bilder angesprochen. Unser Unterbewusstsein reagiert viel bereitwilliger auf bildhafte Vorstellungen als auf irgendwelche Suggestionen anderer Art. Dies ist leicht zu verstehen, denn unser Gesichtssinn ist der am höchsten entwickelte. Ein chinesisches Sprichwort sagt: „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“. Jeder Betrachter eines Bildes mag seine eigenen, persönlichen Reaktionen haben, aber er wird tiefere Reaktionen und Assoziationen mit anderen Betrachtern teilen. Jeder TarotSchlüssel nun ruft eine spezifische unterbewusste Antwort im Menschen hervor. Mit dem Schlüssel Null, dem Narren, der Alles in einem noch unoffenbarten Zustand enthält werden wir in den nächsten Ausgaben fortfahren.

24


bewusstes leben Autor: Uli Bangert

Bewegung im Außen – Wachsen im Innern Biodanza-Reisen für persönl. Wachstum & innere Heilung (2) In der letzten Ausgabe der LEBENSKUNST hatte ich den ersten Teil zu diesem Thema veröffentlicht (nachzulesen unter www.uli-bangert.de/biodanza/biodanza). Heute möchte ich die Wirkungsweise von Bewegung im Außen auf innere Prozesse weiter verdeutlichen. „Es ist nicht unsere Aufgabe, einander näher zu kommen, so wenig wie Sonne und Mond zueinander kommen oder Meer und Land. Unser Ziel ist, einander zu erkennen und einer am anderen das zu sehen, und ehren zu lernen, was er ist: des andern Gegenstück und Ergänzung.“ (Hermann Hesse) Uns selbst zu erkennen, gelingt leichter über den Kontakt zu anderen. Es ist so, als wenn wir über die Begegnung, wie den gemeinsamen Tanz, in einen Spiegel schauten, in dem wir uns selbst erkennen können. Ein gutes Beispiel aus der Vielzahl von Hunderten von Biodanza-Tänzen ist hierzu die rhythmische Synchronisation. Beide Menschen stehen gegenüber, sind über ihre Hände und Blicke miteinander im Kontakt. Der Rhythmus der Musik, z.B. von Ray Charles „Hit the road Jack“ wird von beiden zunächst mit den Füßen aufgenommen und erfasst zunehmend die ganzen Körper. Es entwickelt sich eine Dynamik zwischen beiden, bei der das Gemeinsame ständig neu definiert wird: Die Art der Bewegung, ihr Ausdruck, ihre Intensität, Das Wechselspiel von Führen und Geführt werden, auch die Intensität des Kontaktes kann sich ständig ändern – und das alles ohne Worte. Nach vielleicht nur einer Minute wechseln alle ihre PartnerInnen, so dass eine neue Verbindung entstehen kann. Je weniger wir reden und denken, umso leichter können wir unserer Intuition folgen. Obwohl die Menschen unterschiedlichster Herkunft oder Alters sind, vielleicht noch nicht einmal dieselbe Sprache sprechen, fühlen sie sich miteinander verbunden in Leichtigkeit, Lebensfreude und Freiheit.

Biodanza ist eine Methode, die für jede Zielgruppe geeignet ist, für Menschen jeden Alters, selbst für Menschen mit Einschränkungen. Ich selbst habe eine Modifikation für Schulen (lifedance ®) entwickelt und mehrere Jahre erfolgreich erprobt: „Außerdem wird man (jedenfalls ich) mutiger.“ (Mädchen, 8.Kl.) „Lifedance ist wunderbar zum Entspannen, Frust abbauen und einfach zum unbeschwert Lachen. Nachdem man getanzt hat, fühlt man sich unglaublich gut und hat Lust noch etwas am Tag zu erleben. Beim Tanzen vergisst man all seine Sorgen und fühlt sich frei. Dies hält auch nach dem Tanzen noch an. Ich glaube, unsere Klasse hat durch Lifedance einen großen Schritt gemacht.“ (Junge,9. Kl.) Martha (Name geändert), die sich vor wenigen Wochen von ihrer verstorbenen Mutter verabschiedet hatte, kam nach längerer Pause wie-

25


bewusstes leben Bewegung im Außen - Wachsen im Innern, Teil 2

der zu uns – voller Trauer. Wir schenkten ihr einen Tanz der Lichttaufe: Sie steht bequem und mit geschlossenen Augen und empfängt das himmlische Licht der Sterne, welches zwei von uns mit unseren Händen aus der Weite des Himmels holen und über ihr ausbreiten. Von oben bis unten, sehr langsam in großer Ruhe und Intensität, ohne ihren Körper zu berühren. Dazu Musik von Mascagni „Cavalleria rusticana“. Immer mehr entspannt sie sich zwischen uns Engeln. Kosmisches Licht in Zeiten von Düsternis und Enge. Sternenstaub, damit wir unseren Weg nicht verlieren. Niemand ist allein! „Mir laufen noch immer die Tränen, wenn ich daran denke. So eine tiefe Verbundenheit mit euch spüren zu dürfen, war ein riesengroßes Geschenk, das ich nie vergessen werde. Ich danke jeden Tag dem Universum, dass es mir diese Freunde in mein Leben geschickt hat. Durch euch konnten wir uns als Paar, aber auch einzeln, so entwickeln.“ Hierzu ein weiteres Beispiel aus einer erfahrenen Gruppe, wie z.B. gegen Ende eines Biodanza-Urlaubs: Das Herz eines Anderen besingen. Ein Mensch sitzt am Boden, mit geschlossenen Augen in Stille und voller Entspannung. Der andere besingt das Herz mit der eigenen Stimme, indem die Hände zu einem Schalltrichter geformt sind, der den Rücken der ersten Person berührt. Töne summen, archaische Klänge jenseits aller Bewertungen, die Wärme des Atems weiten Körper, Herz und Seele und bringen alles in eine liebevolle Schwingung. Alle anderen

26

Paare verschmelzen im Hintergrund und bilden so den Gesamtklang dieser sehr intimen und trotzdem sicheren Erfahrung. Zitat eines Teilnehmers: „Mein Herz besungen zu bekommen, hat mich zutiefst berührt. Im Hintergrund die Stimmen aller. Eine sakrale Heilstimmung wie in einem Kloster. DANKE!“ … und das Leben wird immer leichter! Vielleicht fühlen Sie sich angesprochen, eigene Erfahrungen mit Biodanza zu machen, in Ihrer eigenen Intensität und Ihrem Tempo, frei und gleichzeitig verbunden. Ich würde mich freuen, wenn wir uns sähen. Zum Schnuppern in Münster und Lengerich oder im Urlaub. Wir tanzen in diesem Jahr noch auf Spiekeroog und Teneriffa. 2014 geht es zusätzlich auch an den Chiemsee und nach Andalusien. Jeder Urlaub wird die besondere Qualität des jeweiligen Ortes bestens in unseren Lebenstanz integrieren. Übrigens: Seit Neuestem unterstützen Krankenkassen auch wöchentliche Biodanza-Kurse, weil die entspannende und stressreduzierende Wirkung wissenschaftlich bewiesen ist. „Wunder-voll! Ich danke dir für deine Ruhe, deine Tiefe, deine Präsenz, deine Achtsamkeit, deine Lebendigkeit, deine Liebe!“ Ich freue mich auf Sie! Herzlich willkommen!

Wöchentliche Gruppen in Münster und Lengerich/Osnabrück, Workshops und BiodanzaUrlaube: Spiekeroog 27.07.- 03.08./Teneriffa 26.10.- 02.11.2013 Info/Kontakt: Uli Bangert 0251/314714, www.uli-bangert.de/biodanza


Dynam. Wirbelsäulentherapie n. Popp®

Sanfte Korrektur des Bewegungsapparates Ursprung Die Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp® wird seit Beginn des neuen Jahrtausends angeboten. Entwickelt wurde diese Methode von Helga und Eberhard Popp auf der Grundlage der Dorn-Therapie, die sie um einige wesentliche Punkte erweiterten und verbesserten, z.B. die „Dreidimensionale Beckenstatik“ und die schmerzlose Korrektur der Wirbel über Druckpunkte und Muskelzug. Man kann die DWP® zwischen Manueller Therapie und Osteopathie ansiedeln. Ihre Einfachheit, Präzision und hohe Effizienz machen eine Unterscheidung von anderen Therapien leicht. Beinlängendifferenz/ Beckenschiefstand Grundsätze: Zuerst werden die Beinlänge und der Beckenschiefstand soweit korrigiert, dass der Patient wieder gerade durchs Leben gehen kann, ohne Muskelverspannungen und Schmerzen. Bei der dreidimensionalen Korrektur des Beckens durch die DWP® werden Blockaden gelöst und Fehlstellungen mit gezielten Griffen korrigiert. Schulmedizin Die Beckenstatik wird sowohl von der Schulmedizin als auch von der heilpraktischen Seite stark vernachlässigt. Nur wenigen Menschen ist bewusst,

wie weitreichend die Folgen eines Beckenschiefstandes sein können. Sie reichen von Schmerzen über Pseudo-Ischialgie bis zu Menstruationsbeschwerden oder Blasen- und Verdauungsstörungen. Kein Mensch ist gerade Die Erfahrung zeigt, dass fast kein Mensch wirklich gerade ist, bedingt durch seine Konstitution oder durch erworbene Fehlstellungen. Häufige Ursachen dafür sind vermeintliche Beinlängendifferenz, Schiefstand des Beckens oder andere Verschiebungen. In diesem Bereich werden mit der DWP® zuerst Korrekturen durchgeführt, die zu 95% auch erfolgreich sind. Zur 3-dimensionalen Beckenstatik gehören auch Korrekturen von Blockaden in Vor- oder Rückschreitstellung, Beckenverschiebungen, Blockaden und Verwringungen des Kreuzbeins, sowie Blockaden der Innen- oder Außenrotation der Hüftschaufeln. Dieses ist ein recht aufwendiger Schritt in der Behandlung, jedoch die Vorraussetzung für die Möglichkeit zur dauerhaften Korrektur der Wirbelsäule. Jede Fehlstellung muss diagnostiziert, korrigiert und wieder kontrolliert werden.

äußerst sanfte Korrektur von Wirbelfehlstellungen, die durch Druckpunkte und gezielten Muskelzug wieder in die richtige Lage gebracht werden. Verschobene Wirbel drücken auf die zwischen den Wirbelkörpern austretenden Nerven und verursachen Schmerzen – die Hauptursache, um einen Therapeuten aufzusuchen. In den meisten Fällen lässt sich das sofort korrigieren, bei Bandscheibenschäden sind meistens mehrere Behandlungen notwendig. Alle Abschnitte der Wirbelsäule werden mittels Sichtung und Tastung untersucht. Die Schmerzhaftigkeit eines Wirbels zeigt meist eine Fehlstellung an. Wirbel können seitlich oder nach innen oder außen verrutschen oder auch Wirbelfehlstellungen rotierend blockieren. Wir Ein weiterer Vorteil der sprechen hier nicht von AbDynamischen Wirbelsäulen- weichungen in cm sondern therapie nach Popp® ist die von Zehntelmillimetern!

gesundheit - q -

Lexikon der Methoden


© Robert Kneschke - fotolia.com

gesundheit - q -

Lexikon der Methoden

Bandscheibenvorfall Im schlimmsten Fall kann es bei verrutschten Wirbeln zu Bandscheibenvorfällen kommen, die oft mit starken Schmerzen, Kribbeln, Kraftlosigkeit, sowie Funktionsstörungen von Muskeln und/ oder Organen einhergehen. Eines der Ziele der DWP® ist

es, dieses zu verhindern oder, wenn der Fall schon eingetreten ist, durch die Korrektur der Wirbel auch der Bandscheibe zu helfen. Es besteht durch die Wirbelkorrektur auch die Möglichkeit, Funktionsstörungen innerer Organe günstig zu beeinflussen. Umgekehrt können innere Erkrankungen dazu führen, dass sich Wirbel verschieben. Ein weiterer Aspekt von Verschiebungen innerhalb des Bewegungsapparates liegt auf der Seite der Seele/Psyche begründet. Aber für die Behandlung dieser Hintergründe gibt es andere Therapien, die hier nicht besprochen werden sollen. Zusammenfassend hier noch einmal einige Beschwerden, die zum Einsatz der DWP®

auffordern: Schmerzhafte Rückenbeschwerden/„Hexenschuss“/ wirbelsäulenbedingte Kopfschmer zen/Migräne/ Schwindel/Ohrgeräusche/ Gelenkarthrosen/SchulterArm-Syndrom/funktionelle Störungen der Beckenorgane oder anderer innerer Organe und Organsysteme/ Energiemangel und vieles andere mehr. Dauerhafter Erfolg Ein weiterer Faktor für den dauerhaften Erfolg der Korrekturen mit der Dynamischen Wirbelsäulentherapie nach Popp® ist die Ausführung einiger Übungen durch den Patienten als „Hausaufgabe“, die leicht durchzuführen sind.

Seelenarbeit – Energiearbeit - Körperarbeit • Psychosomatische Energetik® • Psycho-Kinesiologie • Bach-Blütentherapie • Lichtarbeit mit Ascension® • Homöopathie • Spagyrik • Genogrammarbeit • Atlaskorrektur • Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp® • Entsäuerung/Entschlackung • Schwermetallausleitung „Mit meinem Wissen und meiner Erfahrung stehe ich zur Verfügung, um die Menschen, die sich an mich wenden, ein Stück des Weges zu begleiten und sie zu unterstützen – in allen Lebensbereichen.“ Annegret Schmidt • Heilpraktikerin • Bad Essener Str. 4 • 49143 Bissendorf-Schledehausen Tel. 05402-643360 • E-Mail: a.schmidt@netlink.de • www.annegret-schmidt.de


wingwave® - Coaching

Probleme, Stress, Ängste und Phobien einfach “wegwinken”? Die wingwave®-Methode dient vor allem dem schnellen Abbau von psychischen Blockaden bzw. leistungseinschränkenden negativen Glaubens- sätzen und (Leistungs-)Stress. Außerdem hilft diese spezielle Form des Kurzzeit-Coachings, die Kreativität und Selbstmotivation zu steigern. Entwickelt wurde die Methode 2001 von den Diplom-Psychologen und Psychotherapeuten Cora BesserSiegmund und Harry Siegmund. In ihrem (geschützen) Verfahren führten sie drei bereits anerkannte Elemente aus Coaching und Therapie zusammen: 1. Bilaterale Hemispärenstimulation Hier wird das aufgegriffen, was das Gehirn seit Jahrtausenden sowieso macht – allerdings im Schlaf. In den sogenannten REM-Phasen (= Rapid Eye Movement) bewegen sich mehrmals in jeder Nacht die Augen sehr schnell, fast ruckartig hin und her. Heute ist wissenschaftlich erforscht, dass dies die Phasen intensiven “Aufräumens” und “Neusortierens” im Kopf sind. Im wingwave®-Coaching wird dieser Prozess im Wachzustand stimuliert, um “steckengebliebene” Verarbeitungsprozesse gezielt wieder in die Verarbeitung und zur

Lösung zu bringen. Diese Methodik der bilateralen Augen-Stimulation wurde zuerst in den 70er Jahren im EMDR, (begründet von Francine Shapiro) einer Traumatherapie, systematisch eingesetzt. 2. Neurolinguistisches Programmieren (NLP) Hierbei handelt es sich um eine Methode des Kommunikations- und Verhaltenstrainings, die unter anderem davon ausgeht, dass der Mensch generell alle Fähigkeiten in Was geschieht beim sich trägt, um eine angestreb- wingwave-Coaching? te Veränderung zu erreichen. Am Anfang der Sitzung steht natürlich immer das Ge3. Der O-Ring-Test spräch. Die Methode wird (Myostatiktest) erklärt und es wird ausführIm sogenannten O-Ring-Test lich das jeweilige Thema be(auch Myostatik-Test) wird sprochen. geprüft, ob die zu einem Ring Hierbei kann es sowohl um geschlossenen Daumen und das gezielte Entstressen einer Finger einer Hand dem Zug dem Klienten bekannten Situdes Coaches standhalten ation oder eines bestimmten oder nachgeben. Hält der Ereignisses gehen als auch um Ring, bedeutet dies sinnge- Ängste, Phobien und Einmäß “in Ordnung” oder “kein schränkungen, die das Leben Stress”. Gibt der Ring bei be- beeinträchtigen und das Abstimmten Themen oder Be- rufen der eigenen Leistung, griffen nach, so deutet dies der eigenen Fähigkeiten bedarauf hin, dass hier ein hindert. Stressfaktor vorliegt. Mit Hil- Ein Beispiel für das Lösen eife dieses Tests können die ner Angst mit unbestimmter wingwave-Interventionen Ursache (eigene Erfahrung): punktgenau auf Themen, Ich litt eigentlich schon immer Emotionen und Ereignisse zie- unter lästiger Flugangst, ohne len, die Stress verursachen. bestimmten Grund. Speziell das Starten und Landen, aber auch “Luftlöcher” machten

coaching - w -

Lexikon der Methoden


Lexikon der Methoden coaching - w -

mir schwer zu schaffen. Also versetzte ich mich innerlich in die Flug-Situation und nun wurde mit Hilfe des Muskeltest geklärt, was genau die Stressfaktoren waren. Hier fanden sich neben Stress, der direkt aus der Situation stammt, auch teils verblüffende Verknüpfungen zu alten unangenehmen Erfahrungen, die eigentlich mit dem Fliegen nichts zu tun haben. Die lauten Geräusche erinnerten mein Nervensystem z.B. an Zahnarzt-Stress, der schnelle Start an eine unangenehme Fahrt auf dem Motorrad-Sozius und bei den “Luftlöchern” und dem Fallgefühl landete ich sogar in der vorgeburtlichen Zeit. Die einzelnen Themen wurden jeweils mit Winkbewegungen in einer Sitzung entstresst. Eine Woche später kam die Probe aufs Exempel - ich konnte den Flug völlig entspannt genießen und sogar das erste Mal auch einen Blick aus dem Fenster werfen! Oft geht es auch um das Ents-

tressen eines oder mehrerer belastender Ereignisse. Ein junger Lehrer wurde beispielsweise gemobbt von Eltern eines seiner Schüler. Das führte zu starken Ängsten, häufigem Kranksein und einer Schwächung seines Selbstwertgefühls: “Vielleicht bin ich tatsächlich ein schlechter Lehrer?” Nachdem wir gezielt alle entsprechenden Situationen und Stressfaktoren “bewunken” hatten und noch individuell ausgetestete Ressourcen “eingewoben” wurden, hieß der Abschlusskommentar des entspannt blickenden Lehrers: “Das mit dem Mobing war auch eine wertvolle Erfahrung. Ich weiß jetzt, dass ich ein guter Lehrer bin!” Wingwave® hilft auch, die eigene Leistung punktgenau abrufen zu können. Hier bietet sich wingwave für den Sport, die Schule, Prüfungssituationen oder “Auftritte” an. Faktoren, die die Leistung beeinträchtigen oder sogar zu “blackouts” führen, können

Familienstellen

Klassische Homöopathie

wingwave -Coaching ®

Antje Jaruschewski Heilpraktikerin Metzer Str. 10 26121 Oldenburg Tel. OL-973 61 94 www.praxisjaruschewski.de

wingwave hilft punktgenau bei: • Ängsten (Höhe, Auftritt, Fliegen, Autofahren..) • Phobien (z.B. Spinnen, ..) • Lernen, Black-Out • allgemeinem Stress, Trauma & Traumafolgen • BurnOut, BoreOut, Mobbing • Heisshungerattacken u. Sucht-Themen • negative Glaubenssätzen

gezielt aufgespürt und gelöst werden. Einsatzbereiche Wingwave®-Coaching kommt zum Einsatz bei Ängsten und Phobien (z.B. Fahrstuhl, Flugzeug, Spinnen, Situationen, vor Personen), Stressauswirkungen aller Art, aber auch zur Leistungsoptimierung (Lernen, Prüfung, Sport, Beruf, ...) und daneben auch zur effektiven Dämpfung von Heisshungerattacken. Deutliche Veränderungen zeigen sich bei klar umgrenzten Thematiken oft schon in 1 bis 2 Sitzungen, zur Festigung sind 3 bis 5 Termine empfehlenswert. Komplexe Themen und Traumatisierungen sind natürlich anders zu betrachten. Weitere Infos: www. wingwave.de HP Antje Jaruschewski, zert. wingwave-Coach, Praxis: Metzer Str. 10, 26121 OL, www.praxis-jaruschewski. de, Tel. 0441.9736194

Familien-/Systemaufstellung • Aufstellungstage Sa. 31.8.13 I Sa. 05.10.13 I 9.30- 18 h, Edewechter Landstr. 18

• Kurzaufstellungen abends 17.7. I 21.8. I 18.9. 18.30 h, Weskampstr. 28 Bitte tel./online anmelden! (15,-)

• Einzelarbeit individuelle Termine

Klassische Homöopathie Termine nach Vereinbarung

Spezial-Seminare Infos siehe Internet


bewusstes leben Autorin: Karin Bruchhausen

Neues Zusammenwohnen und -leben Gemeinschaftliche Wohnform als Zukunftsprojekt

©

Die Synergien und Hilfen, die durch diese Strukturen früher vorhanden waren, entfallen weitest gehend oder müssen durch den Staat getragen werden. Da alle Menschen unterbewusst den Wunsch nach engeren sozialen Kontakten haben, entsteht mehr und mehr das Bedürfnis nach gemeinschaftlichen Wohnformen. Unterschiedliche Motive bestimmen die Entscheidung sich solchen Wohngruppen anzuschließen. • Bedürfnis nach menschlicher Nähe, nach Austausch und Kommunikation • Sich gemeinsam mit anderen mehr leisten zu können • Anderen Hilfe und Unterstützung geben, sowie durch das Können Anderer Dinge tun, zu denen man vorher nicht in der Lage war • Gemeinsam mit mehr Menschen alt werden, um Einsamkeit vorzubeugen • Eigene Entwicklungspotenziale aus der Kommunikation und Aktion in der Gemeinschaft schöpfen

Doreen Salcher, fotolia.com

In Deutschland entstehen seit Jahrzehnten immer mehr Single-Haushalte oder Familien mit nur einem Elternteil. Die traditionellen sozialen Verbände in Dörfern oder die Großfamilien in Städten gehen immer weiter zurück.

• Eine bewusst gestaltete Gemeinschaft als neuer Solidarverbund Wer sich bewusst zu einer generationenübergreifenden gemeinschaftlichen Wohnform entschließt, braucht natürlich nicht auf persönliche Freiheit und Individualität zu verzichten. Die meisten Wohnobjekte haben individuelle Wohnbereiche und sollten auch großzügige gemeinschaftliche, von allen gern nutzbare Räumlichkeiten anbieten. Die Gemeinschaft entwickelt aus Ihrem Inneren die Verbindlichkeit des allgemeinen Umgangs und die Grundlagen

Ich habe meinen Traum wahr gemacht und suche für dieses Projekt noch Gleichgesinnte! Gemeinschaftliches Wohnen auf hohem Niveau in einer modernen Villa.

350 m2 Wohnfläche, 200 m2 Nutzfläche, 1600 m2 Grundstück mit Garten und kleinem Teich. Leichte Südhanglage in den Hügeln des Wiehengebirges. Eigenbereich besteht aus zwei Zimmern, großem Balkon, Bad sowie einem Flur / abgeschlossen. Gemeinschaftsräume: großes Wohnzimmer mit Kamin, Esszimmer, neue weiträumige Küche, Teezimmer mit Kamin, große Südterrasse und kleine Ostterrasse. Großzügige Sauna: Bad mit Whirlpool, Fitnessraum/ Gästezimmer. Energieoptimiert, KfW 85 Haus mit Pelletheizung. Suche freundliche offene Mitbewohner, die einen gehobenen Wohnkomfort schätzen. Kontakt: villa-w@gmx.de

31


bewusstes leben Neues Zusammenwohnen und -leben

des wirtschaftlichen und sozialen Zusammenlebens. Natürlich trägt eine gute Gemeinschaft auch die Sorge um das Wohlergehen jedes Einzelnen, die jedem Zukunftssicherheit bietet, allerdings gesundheitliche Pflegeleistungen nicht ersetzen kann. Jeder Einzelne erhält wesentlich mehr soziale Aufmerksamkeit durch die Lust auf aktives Zusammenleben. Während heutzutage bereits viele pflegerische Einrichtungen hauptsächliche Altenwohngemeinschaf ten anbieten, die oft von größeren Trägern geleitet werden, haben immer mehr Menschen eher den Wunsch in kleinen Einheiten – ähnlich einer Groß-

familie – zu wohnen. Diese Wohnformen unterscheiden sich deutlich von den üblichen großen Einheiten, in denen sich die Wohngemeinschaft eher zufällig ergibt. Auch gibt es Gruppen, die im eigenen Haus leben, das ihnen zu groß geworden ist. Sie wollen aber ihren Komfort beibehalten und sehnen sich trotzdem nach mehr Gemeinschaft. Für diese Menschen gibt es zu Zeit leider nur sehr wenige Projekte, die diese Anforderungen erfüllen. Manchmal findet man sie in bäuerlichen Strukturen, selten jedoch in Siedlungsstrukturen mit einem schönen großen Garten und einer funktionierenden Nachbarschaft.

Wichtig für ein gutes Zusammenleben ist die richtige Balance zwischen Individualität und Gemeinschaft. Gemeinsame Zielsetzungen geben den Antrieb für die gegenseitige Wertschätzung im Umgang miteinander. Toleranz dient als Grundlage zum Ausgleich unterschiedlicher Interessen und Bedürfnisse. Die aktiven menschlichen Begegnungen eröffnen viele neue Potenziale. Haben Sie ihre Interessen in diesen Zeilen wieder gefunden? Dann lassen Sie sich auf eine spannende Reise ein! Alles bleibt ein Traum wenn man nicht den Mut und die Initiative ergreift, etwas für sich zu verändern!

Der Spezialist für das Thema „Ganzheitliches Leben“

www.buchhandlung-plaggenborg.de

Bestellbuchhandlung und Internetshop! Wir sind spezialisiert auf das Thema „Ganzheitliches Leben und Gesundheit“. Das bieten wir Ihnen in unserer Bestellbuchhandlung: • Persönliche Beratung am Telefon • Abholmöglichkeit Ihrer Bestellung in der Lindenstraße 35 in Oldenburg • Zustellung innerhalb von Oldenburg • Postversand außerhalb von Oldenburg In unserem Internetshop finden Sie • 450.000 lieferbare Titel - auch Non-Book-Artikel • Einfache Handhabung & Bestellmöglichkeit • Ausführliche Anleitung (auch zum Ausdrucken) • Zusatzinfos: Leseproben Hörproben Video-Trailer www.buchhandlung-plaggenborg. de,

32

Veranstaltungen

Lindenstr. 35, 26123 Oldenburg, T. 0441.17543


für die sinne

Kartentipp Heilen mit Bachblüten Anna Elisabeth Röcker & Raffaella Sirtoli „Jede Krankheit beruht auf einem seelischen Ungleichgewicht“ so lautet die zentrale These des britischen Arztes Edward Bach, des Begründers der Bachblüten-Therapie. Den negativen Seelenzuständen, die Leiden und Beschwerden hervorrufen, ordnete er 38 Blütenessenzen zu, die als positiver Gegenpol harmonisierend wirken und die Selbstheilungskräfte aktivieren. Die Besonderheit dieses Bachblüten-Kartensets besteht in der außergewöhnlichen fotografischen Darstellung jeder Blüte. Dabei will die Künstlerin Raffaela Sirtoli mit der speziellen Darstellung der Blüte vor dem schwarzen Hintergrund das Lichtwesen, das Edward Bach in jeder Pflanze sah, deutlich machen. Auf der Rückseite jeder Karte finden Sie praktische Hinweise, in welcher Situation die jeweilige Blüte hilfreich ist. Die Therapeutin und Autorin Anna Röcker übermittelt zu jeder Blüte eine Botschaft des Pflanzenwesens, die sie aufgrund ihrer langjährigen tiefen Verbundenheit mit den Blütenessenzen intuitiv erfahren hat. Im Begleit-Booklet wird die Wirkung jeder Blüte auf emotionaler und körperlicher Ebene beschrieben. Des Weiteren wird erklärt, wie Sie ganz einfach die richtige Blüte für Ihr jeweiliges Anliegen finden können. Dabei können Sie entweder die Karte(n) intuitiv oder gezielt mit Hilfe der Beschreibungen auswählen. Außerdem gibt die Autorin wertvolle Ratschläge zur Mischung und Anwendung der Blütenessenzen. Heilen mit Bachblüten, Kartenset , Anna Elisabeth Röcker & Raffaella Sirtoli, Mankau-Vlg., 38 + 4 Karten und Booklet, 15,95 €

33


gesundheit Autorin: Sigrid Bauer

Den Stoffwechsel auf Trab bringen Die erfolgreiche Sanguinum-Kur zur Gewichtsreduktion Die erfolgreiche Sanguinum-Kur zur Gewichtsreduktion wird jetzt auch in Bad Iburg angeboten. Die Sanguinum-Kur zur Gewichtsreduktion stabilisiert den Stoffwechsel und sorgt für eine gute Kalorienverbrennung während und nach der Gewichtsreduktion. Sie wird bundesweit von Ärzten und Heilpraktikern angeboten. Auch die Heilpraktikerin Sigrid Bauer bietet ihren Patienten in ihrer Praxis in Bad Iburg die Möglichkeit, von der SanguinumKur zu profitieren. Die Gesundheitsrisiken von Übergewicht waren für die Heilpraktikerin Sigrid Bauer schon lange ein Grund, nach einem Abnehmprogramm für ihre Patienten zu suchen. „Nachdem ich oft von Patienten nach einer gesunden Methode zum Abnehmen gefragt wurde, habe ich mich mit vielen Programmen zur Gewichtsreduktion

• Sanguinum- med. Stoffwechselkur zur Gewichtsreduktion • Klangmassage nach Peter Hess • medizinische Heilhypnose • Blutegeltherapie,Schröpftherapie • Milchsäure-Infusionstherapie • Dorn-Breuss-Fleig-Methode • Schüssler Salze In meiner Praxis habe ich die Möglichkeiten auf eine Vielfalt naturheilkundlicher Verfahren zurück greifen zu können,und kann somit ein breites Spektrum an Krankheitsbildern behandeln. Ein individuelles Vorgespräch,für das ich mir gerne viel Zeit nehme,lässt mich gemeinsam mit meinen Patienten die optimale Behandlung erarbeiten. Rottstrasse 17e , 49186 Bad Iburg, Fon 05403.7269801 www.naturheilpraxis-bauer.de

34

auseinandergesetzt“, sagt die Therapeutin. „Das Konzept, das mich als einziges überzeugt hat, ist die Sanguinum-Kur.“ Die Sanguinum-Kur setzt auf die Aspekte Stoffwechsel, Ernährungsumstellung, Betreuung und Entgiftung. Besonders wichtig ist die Stoffwechselstabilisierung. „Der Stoffwechsel entscheidet darüber, in welchem Maße der Körper Kalorien verbrennt“, erläutert Sigrid Bauer. „Während der Sanguinum-Kur wird der Stoffwechsel durch homöopathische Hilfe stabil gehalten, sodass auch bei verringerter Nahrungszufuhr weiterhin auf hohem Niveau Kalorien verbrannt werden. Das gilt auch für Menschen, deren Stoffwechsel bereits verlangsamt arbeitet, beispielsweise aufgrund von Schwangerschaften, Raucherentwöhnung, Medikamenteneinnahme oder zu vielen Diäten.“ Ohne Ernährungsumstellung geht es jedoch auch bei der Sanguinum-Kur nicht, jeder Abnehmwillige erhält daher einen individuellen Ernährungsplan, der viel Gemüse und Eiweiß und wenig Kohlenhydrate beinhaltet. Auch die individuelle Betreuung ist entscheidend für den Erfolg der Sanguinum-Kur. „Während der Kur kommen die Abnehmwilligen dreimal pro Woche in meine Praxis“, führt die Heilpraktikerin aus. „Sie erhalten ein homöopathisches Komplexmittel, werden gewogen und während des Abnehmens therapeutisch begleitet.“

Interessierte im Raum Bad Iburg können einen kostenlosen Informationstermin vereinbaren: Naturheilpraxis Sigrid Bauer, Rottstraße 17e, 49186 Bad Iburg, Tel.: 05403 7269801.


gesundheit Autor: Andreas Gerner

Aufgekratzt Leben im Neurodermitis-Zeitalter, beobachtet durch einen Betroffenen, Teil 2

©

Mir bekannte und als wichtig erachtete kortisonfreie Ansätze sind: • Das Konzept der Spezialklinik Neukirchen, mit umfangreicher Labordiagnostik, Darmsanierung, Vitamine, Schadstoffentgiftung (v.a. Schwermetalle), äußerliche Antibiotika-Therapie, Biokost und eine Rotationsdiät, mit der Allergiker ihre Nahrungsmittel auf Allergien austesten können. • Homöopathische Ausleitung von Schadstoffen und Impfstoffen, z.B. nach dem Verfahren von HP D. Brennecke. Ein Zusammenhang von Impfungen mit vermehrtem Auftreten von Neurodermitis wird statistisch und erfahrungsgemäß von vielen Naturheilkundlern vermutet oder festgestellt. • Naturheilkundliche Darmsanierung und -heilung, Stichwort „Leaky Gut Syndrom“. Ein durchlässiger Darm bewirkt eine permanente Aufnahme toxischer Stoffe in den Blutkreislauf, was zu einer Überlastung der Leber, einer allmählichen Vergiftung des Körpers und einer verstärkten Ausleitung von Säuren und Giften über die Haut führt. • Das „Gelsenkirchner Behandlungsmodell“ nach Prof. Stemman verfolgt einen psychosomatischen Ansatz. Demnach ist bei Neurodermitis ein Trennungskonflikt zu heilen. Die Therapie wird in der Kinderklinik Gelsenkirchen für Kinder zusammen mit einem Elternteil durchgeführt. Selten bei Erwachsenen. • Klimaheilbehandlung am Toten Meer. Die mineralienhaltige Luft und dadurch hautkrebsgeschützte Sonnenbäder bewirken einen effizien-

casi, fotolia.com

Komplementärmedizinische Methoden sind derzeit hauptsächlich im klinischen Bereich, oder für Selbstzahler beim Heilpraktiker oder naturheilkundlich ausgebildeten Arzt verfügbar. Und natürlich für Menschen, die sich selbst um das Erlernen und Anwenden alternativer Heilmethoden bemühen.

ten Heilungsprozess und Durchmineralisierung der Haut. Leider mittlerweile mal wieder umstritten bei den Kassen. • Psychotherapie mit Fokus auf Selbstwahrnehmung und Ich-Stärkung. Selbsthilfe ist bei der derzeitigen Lage unerlässlich, wenn Mensch nicht am Cortison hängen bleiben will. Von den klassischen Dermatologen werden keine Alternativmethoden empfohlen, von Krankenkassen selten freiwillig bezahlt, mit einigen Trix und Engagement jedoch schon. So gibt es z. B. Kassen oder Zusatzversicherungen, die Homöopathie bezahlen. Anträge und Verhandlungen helfen. Mir wurde vor kurzem eine 4-wöchige stationäre Behandlung in der Spezialklinik Neukirchen von meiner gesetzlichen Kasse empfohlen und bezahlt, nachdem eine von mir beantragte Therapie in der Kinderklinik Gelsenkirchen abgelehnt wurde. Der Bundesverband der Neurodermitiker in Boppard berät für recht erschwing-

35


gesundheit Aufgekratzt

liche Beiträge, und hilft bei der Durchsetzung von Behandlungen mit kompetenter außergerichtlicher Rechtsberatung. Es ist mittlerweile schwieriger, doch übernehmen noch immer einige Kassen Klimaheilbehandlungen am Toten Meer. Diese sollte nicht als Rehamaßnahme beantragt werden, da sonst der Rentenversicherungsträger zuständig ist, der wiederum häufig sehr strikt nur Rehas in den eigenen Einrichtungen in Deutschland finanziert (die leider kaum Besserung bei schwerer Neurodermitis bringen). Die meiner Ansicht nach wichtigsten 9 Selbsthilfe-Methoden: • Die Krankheit studieren, Internetrecherche, Bücher • Täglich 35 ml gutes (gefiltertes) energiereiches Wasser pro kg Körpergewicht trinken • Bio-Ernährung • Elektrosmog - Minimierung in der Wohnung • Tägliche Regeneration, Bewegung, Sauerstoff und Stärkung (z.B. Sport, Natur, Tanzen) • Entspannung und Zentrierung (z.B. Autogenes Training, Yoga, Qi Gong, Meditation) • Körperwahrnehmung, Selbstbehauptung und Ich-Stärkung (z.B. Körperarbeit, Kampfkunst, Psychotherapie)

36

• Ganzheitliche Heilmethoden erlernen (z.B. Aromatherapie, Reiki, Steinheilkunde, Bachblüten, Schüsslersalze, Schamanismus, Feng Shui) • Spiritualität, selbstbewusst den Sinn des eigenen Schicksals erkennen. Mich persönlich hat die Neurodermitis, die mich lebenslang begleitet, zu meiner Berufung geführt. Es begann mit der Erkenntnis, dass mein Körper und Geist sich selbst eigenverantwortlich heilt. Dann zum Erlernen der Astrologie und Orakeldeutung, später zu Reiki, und dann zum Schamanismus und in diesem Feld zu jahrelangen Ausbildungen, die ich seit 2010 hauptberuflich ausübe.

Mein neuestes Projekt für andere Neurodermitiker, „Umweltsensible“ und ihre Angehörigen ist ausmeiner 40-jährigen Erfahrung mit der Krankheit heraus entstanden. Ein Neurodermitis-Blog aus schamanischer Sicht, mit persönlichen Einblicken, Beschreibung schamanischer Eigenbehandlung und Selbsthilfe-Tipps: www. unterdeinehaut.wordpress.com. Info: 02501. 594266, info@rainbowreiki-muenster.de, Homepage: www.rainbowreiki-muenster.de


gesundheit Autorin: Vaidya Akhila Thekkeppat

Die Bedeutung von Nasyas bei chronischen Krankheiten Der Sanskrit-Begriff Nasya bedeutet: „Tropfen von mediziniertem Öl in die Nasenöffnungen“. Die Nasenöffnungen sind die Zugänge zum Hirn. Daher ist Nasya so sehr wichtig für die Behandlung aller Kankheiten mit Kopfbereich. Denn es beseitigt die Toxine des Kopf-, Nacken-, Hirn-, Augen-, Nasen- und Halsbereiches und führt hier zu mehr Immunität. Mit den Einsatz von Nasya wird die Schleimhaut der Nasenhöhle so stimuliert, dass das einengende Kapha (Schleim) beseitigt wird, was zu einer besseren Durchblutung und zur Erweiterung der größeren und kleineren Atemwege beiträgt! Es nährt die tiefer liegenden Gewebe und wirkt Störungen in Kopf, Nacken, Augen, Ohren, Nase und Hals entgegen. Es stärkt die Sinnes-Organe, verlangsamt den Alterungsprozess, bremst z.B. Haarausfall und das Ergrauen der Haare. Es vermindert die Faltenbildung! Nasya nimmt die Schwere des Kopfes und führt dadurch zu Klarheit der Sinnesorgane, freiem Atem und tiefem Schlaf. Es ist sehr effektiv zur Behandlung von Nasennebenhöhlen-Entzündung, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Epilepsie, Erkältung, Migräne, Heiserkeit, Augenkrankheiten und Spondylose der Halswirbelsäule.

Die Bedeutung des Nasya in der Panchakarma-Kur Pancha heißt fünf und Karma heißt Handlung. Panchakarma besteht aus 5 reinigenden The-

rapien: Vamana (Brechtherapie, wird aber bei uns selten durchgeführt), Virechana (Abführen mit Abführmitteln), Shodana- und Matra-Basti (Einlauftherapien) und Nasya. Durch die Panchakarma-Pur wird im Körper angesammeltes Ama (Toxine) beseitigt und dadurch der Körper gereinigt. Alle netten Ölmassagen und Stirngüsse, über die man in der Regenbogenpresse so viel liest, sind erforderlich, um Ama aus den Geweben zu lösen, bereiten aber letztlich „nur“ auf die entscheidenden Reinigungstherapien vor. Die ersten 4 Therapien (Vamana, Virechana, Matra- und Shodana-Basti) entlasten die Körperteile unterhalb der Schulter. Nasya ist die spezielle Methode, alles oberhalb der Schulter, d.h. im Kopf- und Nackenbereich, zu reinigen.

Panchakarma-Kuren werden im Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrum Lüchtefeld, Geseker Str. 8, 59590 Mönninghausen angeborten. Tel.: 02942-78558, www.ayur-vedaluechtefeld.de.

37


anbieter

wer macht was im internet? Alternative, spirituelle Fernausbildungen

www.spirituelles-wachstum.de

Ananda Hatha Yogaaschule, Barbara Klodwig

www.ananda-hatha-yogaschule.de

A.M.O.R.C. – Erkenne Dich selbst

www.rosenkreuzer.de

Atlas-Balance = sanfte Atlaskorrktur in Bissendorf

www.annegret-schmidt.de

Ausbildung in Biodanza – Gabriele Freyhoff

www.biodanza-online.de

Regina Bauer: Aura Soma®-Farbpflege-Systeme und -Ausbildung

www.licht-wege-land.de

Biodanza : Uli Bangert ®

www.uli-bangert.de/biodanza

Andreas Gerner Energiearbeit + Ausbildungen

www.rainbowreiki-muenster.de

Birgit Kratz (Meditation & Selbsterfahrung)

www.birgit-kratz.de

ESONATIV – das alternative Auktionshaus

www.esonativ.de

Ganzheitliche Klangarbeit und Persönlichkeitsentwicklung Heilkräutergänge, Smoothies – Kurse, Vorträge

www.klang-arche.de

www.gourmet-wildkräuterküche.de

Holistische Seminare gegen Bluthochdruck

www.gingerclub.wordpress.com

Hypnotherapie und Naturheilkunde

www.julia-licht.de

Klage-Frei – Mit dem Jammern aufhören - Vorträge, Seminare

www.klage-frei.de

Klassische Homöopathie und Naturheilkunde

www.naturundheilung.de

Kunst zu leben

www.kunstzuleben.net

Kurzzeitberatung, Erfolgscoaching, Integrales Coaching

www.integralis-muenster.de

Nia, das Fitnessprogramm für KÖRPER, GEIST und SEELE

www.bockbreder.de

Praxis Ehe- und Sexualberatung, tantrische Massage

www.gesunde-sexualitaet.de

Praxis für LICHT-KÖRPER-YOGA, Katja Fateh Wysotzki

www.licht-koerper-yoga.de

Paul Fleiter - Heilung des inneren Kindes & Ho oponopono

www.paul-fleiter.de

Refuah nach Salomo Baal-Shem - der westliche Weg spiritueller Heilung: Schlafplatzuntersuchung, Geomantie

www.rutengaenger-feng-shui.de

Synergie in Münster – 8 Therapeuten, Heiler, Trainer T‘ai Chi (Taijiquan) und Zen (Chan) - Klemens J.P. Speer

www.refuah.de

www.neuewege-ms.de

Tantra – die Kunst zu lieben, was ist The Work of Byron Katie: Coaching – Seminare – Ausbildung: Trance, Traum & Intuition – CDs, Seminare, Vorträge

www.ost-west-spirit.de www.öffne-dein-herz.de www.ralf-heske.de www.trancedialog.eu

Veröffentlichung der Internet-Adresse mit kurzer Beschreibung; maximal 80 Zeichen (incl. Leerzeichen). Zeile 5,- EUR pro Ausgabe (Mindestschaltung 4 Ausgaben (1 Jahr): info@lebenskunst-magazin.de

38


veranstaltungen

veranstaltungen & mehr ... 3. Yoga Sommer Osnabrück

„Re-rooting“ mit Heinz Stark

Sich Gutes tun für den guten Zweck

Sommer-Ferien-Seminar in der Göhrde

Yogalehrende aus Stadt und Land Osnabrück laden auch in diesem Jahr von Juni bis September 2013 zum 3. Yoga Sommer Osnabrück ein, immer freitags von 17.30 bis 19.00 Uhr auf der großen Wiese im Bürgerpark. Der Yogaunterricht auf Spendenbasis ermöglicht ein Kennenlernen unterschiedlicher Stile und Traditionen. Der Erlös der Initiative kommt erneut Osnabrücker Organisationen, wie dem Ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück und terre des hommes, zugute, sowie dem südindischen Bildungsprojekt vor Ort, Euro-a-day. Viele Menschen lieben die Bewegung in Natur und Stille, die ihnen einen inneren Ausgleich verschafft. Genauso erfahren viele Menschen zunehmend, wie Yoga in einem beschleunigten Alltag zu körperlichem Wohlbefinden, mehr Energie und innerer Gelassenheit führt. Der Yoga Sommer Osnabrück, der in diesem Jahr zum dritten Mal auf der großen Wiese im Herzen des Bürgerparks stattfindet, bietet beides: Osnabrücker Yogalehrende vermitteln von Juni bis September jeden Freitag, von 17.30 bis 19.00 Uhr, bei trockenem Wetter und unter alten Bäumen, Körper- und Atemübungen sowie Meditationen, die zentrieren, Kreislauf und Nerven stärken, die Selbstregulation aktivieren und somit das Wohlbefinden fördern. Mit einer Spende, die lokalen Institutionen, wie dem Ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück und terre des hommes, zugute kommt, sowie überregionalen Projekten, wie Euro-a-day in Indien können Anfänger und Fortgeschrittene unter freiem Himmel neue Stile ausprobieren: Hatha, Kundalini-oder MarmaYoga sowie PranayamaTechniken und Mantren.

Re-Rooting Seminare sind Seminare zur Wiederverwurzelung im eigenen Leib, im eigenen Geschlecht, in der Ahnenreihe, in der Natur, in Beruf und Gesellschaft, in der Welt als Ganzem (re-ligio). Sommer Ferien Retreat: systemisch – schamanisch- psychodynamisch in welchem wir (wieder) jene unnachahmliche Mischung aus Natur- und Selbsterfahrung, Heilungsarbeit, Nahrung und Erholung für Körper, Seele und Geist, Tiefe, Freude, Ferienstimmung und Sinnerleben zelebrieren! Mit diesem 7-tägigen sommerlichen Workshop voller Forschen, Tanzen, Singen, Meditieren, Spüren und Nachdenken bei Tag und Nacht im Wald und am Fluss, voller Freude und Ernst, kehren wir heim zu unseren Wurzeln wenden wir uns zum Licht. Themen und Methoden sind: Zentriert um systemische Aufstellungsarbeit kreieren wir einen auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Prozess zur Heilung und Förderung von Wachstum und unserer Vertiefung als Mensch. Methodisch kommen dabei zudem Körper- und Energiearbeit zur Anwendung, außerdem werden wir uns erweitern mit Meditation, Tranceerfahrungen, philosophischen und anthropologischen Reflexionen und Erfahrungen in der (umgebenden) Natur. Integriert in das Programm ist ein Grundkurs (Jichu Gong) der Biyun Qi Gong Schule - das gesundheitsfördernde und bewahrende Qi Gong der Großmeisterin Fan Xiulang, Peking - und für Teilnehmende, die den Grundkurs bereits genossen haben gibt es einen Aufbaukurs (Dong Gong). Eine indianische SchwitzhüttenZeremonie und ein festliches Ritual wird unsere Sommer-Celebration abschließen, so dass wir gestärkt and Körper und Geist zurückkehren werden in unsere (vielleicht sogar selbst veränderte) Alltagswelt.

3. Yoga Sommer Osnabrück – Weitere Infos unter http://yogasommer.jimdo.com/

„Re-rooting“ mit Heinz Stark vom 21.-28. Juli 2013. Leitung: Nicole Rietig und Heinz Stark, im Seminar und Retreathaus in der Göhrde, im Naturpark Elbufer Drawehn. Info: 05855.978233, www.starkinstitute.org. Kosten: 620,- €.

39


veranstaltungen

Seminarkalender Seminar: D. gr. Schöpfungsplan i. Namen Gottes 08.-12. JUL Leitung: Andrea Gall, Heilerin und Deuterin Datum: 08.-12.07., tägl. 0.00-17.00 Uhr Ort: Westerhausen bei Melle Infos: www.seelenheil-andreagall.de, 07234.1039 Setze dich mit den großen Wissen der Schöpfung auseinander und erkenne deinen Lebensweg zu deinem Seelenheil. Seminar: Ausb. z. spirituellen Horoskopdeuterin 19.-23. AUG Leitung: Andrea Gall, Heilerin und Deuterin Datum: 19.-23.08, tägl. 0.00-17.00 Uhr Ort: Tiefenbronn / Baden-Württemberg Infos: www.seelenheil-andreagall.de, 07234.1039 Werde Lebens- u. Gesundheitsberater. Durch Bewusstheit über sich selbst Heil, Orientierung und Frieden finden. Erlerne das spirituelle Horoskop u. die Astromedizin. Seminar: The Work of Byron Katie (Intensivs.) Leitung: Ralf Heske Datum: 03.-10.10.13 Ort: Seminarhaus Lichtblick, 27798 Hude Infos: www.rald-heske.de, 040.88167930

03.-10. OKT

Ein direkter Weg, das Leiden zu beenden. Erlebe die befreiende Kraft der 4 Fragen! Ausbildung: Ericksonsche Hypnotherapie Leitung: Elmar Woelm, InHypnOs Datum: Beginn: 18.-20. Oktober 2013 Ort: Osnabrück Infos: www.inhypnos.de, 0541.4082268

18.-20. OKT

Ausbild. z. Hypnotherapie Practitioner an 5 Wochenenden. Erlernen der Grundlagen der klinischen Hypnose und des Coachings mit den Ansätzen der Hypnotherapie. 28. Seminar: Ausb. Seelenreise – Sprache der Seele OKT Leitung: Andrea Gall, Heilerin und Deuterin Datum: 28.10.-01.11., tägl. 0.00-17.00 Uhr Ort: Tiefenbronn / Baden-Württemberg Infos: www.seelenheil-andreagall.de, 07234.1039

Seelenreisen, Alltagssymbolik und Träume deuten. Erlerne die Sprache der Seele und der Schöpfung und deute so Lebens- und Gesundheitsthemen. 08. Vortrag: Klage-Frei – Aufhören zu jammern ... NOV Leitung: Peter Gerd Jaruschewski Datum: 08. November 2013, 19.30 - ca. 21.00 Uhr Ort: Osnabrück - wird noch bekannt gegeben Infos: www.klage-frei

In diesem Vortrag spreche ich über die 21-Tage-Herausforderung: Übung mit dem lila Armband von Will Bowen und Erfahrungen von Übenden & ergänzende Übungen.

Seminarkalender Für einen Eintrag in dieser Rubrik berechnen wir 35,- EUR zuzüglich 19% MwSt. In dieser Rubrik steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich rechtzeitig an uns: 0441.9736160.

40


formales

verteilerliste lebenskunst Verteilerliste LEBENSKUNST, Stand Juli 2013

Sortiert nach PLZ. Wir suchen noch weitere Verteilerstellen! Bitte melden Sie sich doch bei uns unter Tel. 0441.9736160. Vielen Dank! 26209 Hatten: Rainer Müller, Auf dem Kötjen 14; 32052 Herford: SuperBioMarkt, Steinstraße 12-14; Leben im Licht, Roswitha Vahle, Rennstraße 14; 32130 Enger: Mineralien, Edelsteine ..., Achim Selter, Westerfeldweg 111; 32139 Spenge: Wellness- & Massagepraxis Beate Amala Mohrmann, Apfelstraße 5; 32361 PreußischOldendorf: Praxis für Körper, Geist und Seele Maria Krafft, Eininghauser Ring 5; 32549 Bad Oeynhausen: Kadesha Esoterik, Werster Straße 80; 32609 Hüllhorst: Gesundheitshaus, Wiehengebirgsweg 274; 32791 Lage: Diana Kunze, Pivitsheider Straße 113c; 33154 Salzkotten: Didgeridoo Christian Falkenrich, Dünenweg 7; 33330 Gütersloh: Blumen & Feng Shui GbR, Friedrichstraße 7; 33378 Rheda-Wiedenbrück: Räuchermanufaktur, Simone Brentrup-Schwansee, Triftstraße 54; 33775 Versmold: Bioladen Kornblume, Breslauer Straße 2;

Bielefeld:

33602: Indisches Restaurant Kohinoor, Neustädter Straße 25; Restaurant Bombay, Herforder Straße 42; Indian Store, Herforder Straße 42; Löwenzahn Biofeinkost, Welle 15; Lebensbaum, Neustädter Straße 13; Tao Cinemathek, Goldbach 2; Salzoase im Crüwellhaus, Obernstraße 1b; THALIA Unversitätsbuchhandlung, Oberntorwall 23; 33604: Bioladen „Möhre“, Ölmühlenstraße 61; 33617: Yoga und Klang, Julia Lefarth, Badeweg 1a; 33647: Janina Weller, Sportstraße 49; 33649: KraftQuell, Antje Ohlhoff, Lunastr. 3; 33790 Halle: Naturheilpraxis Claudia Schick, Tiegstraße 2; 33824 Werther: Zauberspieglein, Engerstraße 21;

Münster:

48143: Café Ideal, Stubengasse 34; Café Tonic, Windhorststraße 65; Café arte, Königsstraße 43; Restaurant Klemens, Klemensstraße 10; Floyd Coffee-Lounge, Stubengasse 20; BioSuperMarkt in den Münsterarkaden, Ludgeristraße 100; Poertgen-Herder Buchhandlung, Salzstraße 56; Café Extrablatt, Salzstraße 7; Café Pronto Pronto, Alter Steinweg 12; Münsterinformation; Heinrich-Brüning-Straße 9; Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Domplatz 10; Marktcafé, Domplatz 6-7; Floyd Coffee-Lounge, Domplatz 4-5; Maria Groeger, Augustastraße 49; Netzwerk-Büro „Frauen und Mädchen“, Neubrückenstraße 12-14; 48145: SuperBiomarkt, Warendorfer Straße 97-101; 48147: Integralis Institut, Karolin Kuhlmann, Ferdinand-Freiligrathstraße 12; Jörg Stoppelkamp, Finkenstraße 39; 48149: Cut‘ tech, Hüfferstraße 36; mehr markt, Hüfferstraße 54; Eisdiele San Remo, Hüfferstraße 75; La gondola d‘oro, Hüfferstraße 34; Café im Domizil, Pottkamp 19; Schloßtheater, Melchersstraße 81; SuperBioMarkt, Grevener Straße 61; 48153: Praxisgemeinschaft „Neue Wege“, Südstraße 20; Denn‘s Biomarkt, Hammer Straße 39; Mach Bio, Hammer Straße 49; Praxis für Naturheilkunde Julia Licht, Hammer Straße 13; Biodanza Anna Oelschläger, Südstraße 24; SuperBioMarkt, Hammer Straße 126; 48155: Prütt Café, Bremer Straße 32; Café med, Hafenweg 26a; Hott Jazz Club, Hafenweg 26b; Café Sieben, Hafenweg 18; Hafentor, Hafenweg 16; Pierhaus, Hafenweg 22; SOBI, Achtermannstraße 10; Bennohaus; Bennostraße 5; Uli Bangert, Dyckburgstraße 14; Klaus Reiplinger, Kesslerweg 51; Biodanza Birgit Mutze, Bremer Straße 56; 48159: Gesundheitshaus, Gasselstiege 13; Zentrum Mensch und Gesundheit, Grevener Straße 343; 48161: Naturheilpraxis Ulrike Bastian, Mergelberg 250; SuperBioMarkt, Rüschhausweg 8; 48163: Squashcenter, Borkstraße 17b; 48165: Praxis für Lernberatung Annette Herking, Liebigweg 2; Floh‘s Welt, Marktalleee 18; WasserWohl, Amelsbürener Straße 2ab; SuperBioMarkt, Marktallee 48; 48167: Villa Kaiserbusch, Albersloher Weg 696; Der kleine Bilderladen, Münsterstraße 29; Kreativzentrum Punkt, Münsterstraße 8-10; 48249 Dülmen: Das Vollkörnchen, Lüdinghauser Straße 46; 48268 Greven: Gesundheitspraxis am Voßkotten, Kirsten Schmidt-Ostlender, Am Voßkotten 12; 48291 Telgte: Awakening Love, Daniela Meyersick, An der Weide 1 ; 48329 Havixbeck: Mahalakshmi Naturprodukte, Auf dem Blick 6; K&K Markt, Blickallee 42; EDEKA Markt, Blickallee 42; Rathaus, Willi-Richter-Platz 1; 48369 Saerbeck: SpielRaum, Ajona Weigel, Heckebaum 22; 48607 Ochtrup: Seminarhof Recreativa, Bökerhook 28; 48653 Coesfeld: Mensch und Haar, Gabriele Küper, Hohe Lucht 6; Praxis für Systemische Therapie Sandra Nicolai, Wahrkamp21; Raum für die Seele, Ingrid Maasackers, Wienhörsterbach 22;

Osnabrück:

49074: Theatercafé Städtische Bühnen, Domhof 10; Universität Erweiterungsgebäude, Seminarstraße 20; Ätztehaus, Große Straße 46; Café am Markt, Am Markt 26; Tai Chi Chuan, Klemens J.P. Speer, Liebigstraße 60; Psychologische Praxis Gunhild Hennecke, Bischofsstraße 23; TaiChi Schule Osnabrück, Hella Ebel, Johannisstraße 30; Bioladen Ambrosia und Nektar; Öwer de Hase 7-9; Neumarkt Apotheke, Öwer de Hase 1; Steinofenbäckerei, Johannisstraße 105; Shanti Shop, Johannisstraße 110; Tourist Information, Bierstraße 22-23; Rosenhof Kneipe, Rosenplatz 23; Restaurant Indien Palace, Dielinger Straße 29; Kartenwerk Ticketshop, Dielinger Straße 14; Cinema Arthouse, Erich-Maria-Remarque-Ring 16; Garbo Restaurant im Cinema Arthouse, Erich-Maria-Remarque-Ring 16; Blue Note im Cinema Arthouse, Erich-Maria-Remarque-Ring 16; prelle shop, Krahnstraße 43; Lagerhalle, Rolandsmauer 26; Restaurant Ashoka, Herrenteichstraße 1; Restaurant Goldener Drache, Herrenteichstraße 1; Ali Baba, Adolf-Reichwein-Platz 1; Uni-Keller, Neuer Graben 29; Thalia Buchhandlung, Große Straße 63-64; Arabesque, Osterberger Reihe 12; 1000 und 1 Energie, Hasestraße 11, Filmtheater Hasetor, Hasestraße 71; Lichtkörper Yoga Katja Fateh Wysotzki, Hasestraße 69; Asiashop, Hasestraße 63-63; Aveda pure hair, Hasestraße 37; Buchhandlung Zeilenreich, Haasestraße 39-450; Kindermoden Petau, Redlinger Straße 2; Pink Milk, Redlinger Straße 4; Tiefenrausch Kneipe, Redlinger Straße 7; Aikido Zentrum, Liebigstraße 25; Praxis Barbara Jakob, Turmstraße 27; Vita Zentrum, Wilhelmstraße 29; Naturheilpraxis Lüdecke, Martinistraße 52; Fairsicherungsladen, Kollegienwall 13; 49076: Fünfstern, Sabine Krabbe, Am Mühlengarten 1; hair Lunge, Lienechweg 6; Spargelhofladen Gut Muesenburg, Caprivistraße 81; Blumenhaus K. H. Meier, Natruper Straße 135; 49078: Naturkostladen Kathrinchen; Augustenburger Straße 24; Wellmann (Einkaufscenter), Lotter Straße 58-61; AYK Sonnenstudio, Lotter Straße 57; Pegasus Apotheke, Lotter Straße 57; Synergie Worldwide; Soulfood Café Mojo, Augustenburger Straße 2; Brillen Galerie, Lotter Straße 128; Haarstudio Kzente, Natruper Straße 229a; Ellens Fashion Mode, Lotter Straße 33; Tollhaus, Lotter Straße 33; Flotte Lotte, Lotter Straße 33; Hair Sahion Bettina & Conny, Lotter Straße 105; Blumen Niemann, Lotter Straße 102; Secrets of hair, Goebenstraße 2; Superbiomarkt, Augustenburger Straße

41


formales

verteilerliste lebenskunst 102; SuperBioMarkt, Lengericher Landstraße 34a; SuperBioMarkt, Lotter Straße 75; 49080: Naturkostladen Kraut & Rüben, Schloßwall 24; Stilmanufaktur, Rehmstraße 13; Entspannungsmassagen Sabine Kreisel, Glückaufstraße 10; Tanzforum, Heinrichstraße 17a; Bio-Imbiss Kraut & Rüben, Rehmstraße 2; Ipura Day Spa, Rehmstraße 75; Jodocus Weinrestaurant, Kommenderiestraße 116; Zentrum für Naturheilkunde, Spindelstraße 27; 49082: Thaimassage, Iburger Straße 51; Osnagrill, Iburger Straße 26; Ayse Önel-Naundorf, Overbergen 21; Edeka Aktiv Markt, Iburger Straße 38; Hoshidaiko, Werner Domanski, Kardinal-von-Galen-Straße 6; 49084: Kunst- und Trauerwerkstatt, Mindener Straße 208; Marianne Lauxtermann, Schützenstraße 23; Indien Supermarkt, Buersche Straße 72, Ananda Hatha Yogaschule, Bremer Straße 68; Klang-Arche, Buersche Straße 92; Psychotherapie Carolin Kunz, Corthausstraße 2; Schamanenstube Osnabrück, Wachsbleiche 62; 49087: Haus der Sinne, Lengerischer Landstraße 19a; Edeka Hellern, Töpferstraße; 49088: Heide Nordmann, In den Heidkämpen 7; HP Ursel Möller, Lerchenstraße 114; SuperBioMarkt, Mönkediekstraße 14; 49090: Klangzentrum Osnabrück, Bramscher Straße 34a; Elisabeth Bertram, Obere Waldstraße 9; Praxis für Osteopathie Romanus Nollmann, Bramstraße 11; Umweltzentrum, Pagenstecher Straße 34; Mercedes Benz Fahrzeuge, Pagenstecher Straße 36; Intersport Gleixner, Pagenstecher Straße 38; Capelli Frisör; Pagenstecher Straße 48; Aurohaus Schiermeier, Pagenstecher Straße 59-63; B.O.C. auf bike, Pagenstecher Straße 65; Optik Lampe, Natruper Straße 213; Salon Bächstädt, Natruper Straße 218; Nail Permanent Make Up, Natruper Straße 225; Schuhhaus Köster, Natruper Straße 229; 49124 Georgsmarienhütte: Thomas Spohn, Oelmüllers Esch 1; 49134 Wallenhorst: komma!, Niedersachsenstraße 22; 49143 Bissendorf: Edeka Supermarkt, Midener Straße 81; Fell und Pfote, Doris Schulz, Am Findling 7; Naturwaren Seyfried, Karin Seyfried, Am Berg 7; Haushaltswaren Götte, Bad Essener Straße 6; Bioland Hof Langenberg, Kronsundern 15; Dorfladen Schreibwaren, Bergstraße 17; Ayurvedamassagen Birgit Kaufmann, Bad Essener Straße 4; HP Beate Wagner, Am Nordhang 45; HP S. Rebelius, Bahnhofstraße 9; Vedische Bauberatung Wolfgang Backhaus, Veilchenstraße 1; Naturheilpraxis Schmidt, Bad Essener Straße 4; Biolandhof Dicke Eiche, Dicke Eiche 9; Ayurvedamassage, Am Berg 9; Schreibwaren Mentrup, Werscher Straße 7; Asia Wok, Mindener Straße 71; HP Eurodies-Haus Klahsen; Gewerbepark 5a; 49152 Bad Essen: Waldsauna, Wellness & Spa, Bergstraße 51; Klang der Herzen, Sandra von Ipolyi, Heithöfener Straße 12; Bioladen Wittlager Mühle, Osnabrücker Straße 23; 49170 Hagen a. T.W.: Vogelflug, Ziegeleiweg 1a; Edeka Markt, Alte Straße 2; 49176 Hilter: Naturheilpraxis Ira Simon, Ludwig-Hartmann-Straße 3A; Bioladen Nolte, Franz-Martin-Straße 2; 49179 Ostercappeln: Polarity Heilpraxis Petra Lüchtefeld, Bremer Straße 44; 49186 Bad Iburg: Anita Wiebens, Mühlenstraße 16; 49191 Belm: Biolandbetrieb Meyerhof, Belmer Straße 11; Heike Leja, Farnbrink 2a; 49201 Dissen: Café am Klinikum OS-Land, Robert-Koch-Straße 1; 49205 Hasbergen: Wulfskotten Apotheke, Osnabrücker Straße 48; LebensenergieArbeit Marion Ehrhardt, Wukfskotten 3; 49214 Bad Rothenfelde: Sabine Kettler, Zum Vooßort 14; 49231 Warendorf: Irmhild Doth, Petermannweg 1; 49324 Melle: Seminar- und Gästehaus „Wilde Rose“, Borgholzhausener Straße 75-79; Sutmöller Bücher & mehr ..., Plettenberger Straße 1-3; Ulrike Brehm, Hemdorfer Straße 45; Christian Brehmer, Bakumer Straße 31a; Yogaschule Bernardo, Haferstraße 25; HP Martina Arlt, Regenwalder Straße 6; 49328 Markendorf: Detlev Sellenriek, Linker Berg 26; 49393 Lohne: Praxis für Psychotherapie Andreas Seebeck, Zerhusener Straße 31a; 49477 Ibbenbüren: Michael Schräder, Nordstraße 41; 49479 Ibbenbüren: Regenbogen-Institut Petra Burkert, Am Hedwigsheim 24; Obst- und Gemüsehof Löbke, Alstedder Straße 148; Restaurant/Eisdiele Gabbiano, Tecklenburger Straße 14; 49492 Westerkappeln: Naturheilpraxis Gabriele Maug, An der Rodelbahn 9b; Fachpraxis für Hypnose + Life Coaching, Kreuzstraße 3; 49504 Lotte: Naturheilpraxis Sonja Gericke-Baar, Kapellenweg 4; Bücherei Lotte, Bahnhofstraße 12; 49536 Lienen: Ayurvedamassagen Jutta Wiedera, Starenweg 9; Kurt Sistig, Wullbrink 2; Tänze des Universellen Friedens Jutta Sievers, Domannsweg 22; Kurt Sistig, Börgerstraße 17; 49545 Tecklenburg: Akademie croé ART, Sunderstraße 3; Heliotrop, Anja Landwehr, Ibbenbürener Straße 11; 49545 Leeden: Elke Lück, Petersberg 1; 49565 Bramsche: Mandala Spirit, Heide El Hayani, Mainstraße 1; Schreiben & Heilen, Kiosk Waldorfschule Engter, Icker Landstraße 16; Kulturwerkstatt Engter, Venner Straße 1; 49635 Badbergen: Touch Life Massagen Angelika Saipt-Spaas, Im Roggesch 41; 49770 Dohren: Claudia Lake, Kiefernweg 1; 49808 Lingen: Reformhaus Kaune, Gymnasialstraße 3; 49811 Lingen: HP Dagmar Egbers-Henke, Bachstraße 32; 59394 Nordkirchen: Ausbildungsinstitut Münsterland - Heilpraktikerschule, Frauke Lünstroth, Am Gorbach 30; 59368 Werne: Praxis Danjael, Flöz-Zollverein-Straße 5; 59590 Mönninghausen: Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrum, Geseker Straße 8; sowie viele weitere Auslagestellen, die in dieser Liste zunächst nicht genannt werden möchten ...

42


anbieter

marktplatz Der Marktplatz – das „Alternative Branchenbuch“ für Osnabrück, Emsland & Münsterland! Einheitliche Gestaltung (2 Textblöcke, 1 Bild/Logo, gleiche Schrift) – große Übersichtlichkeit. Kosten incl. Satz/Gestaltung pro Ausgabe (mindestens 2 aufeinander folgende Schaltungen): Großes Format (124 x 33mm): je 60,-  bei Schaltung für 2 Ausg., je 55,-  bei Schaltung für 4 Ausg. Kleines Format (62 x 35mm): je 40,-  bei Schaltung für 2 Ausg., je 35,-  bei Schaltung von 4 Ausg. Änderungen während der Laufzeit kostenlos möglich. Alle Preise zzgl. 19% MSt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Tel.: 0441.9736160.

Ananda Yogaschule Hatha-Yoga bewirkt: •Steigerung der Lebenskraft •Bewusstes Erleben von Entspannung •Abbau von Stress & Verspannungen •Entwicklung von Muskelstärke und Beweglichkeit •Gewichtsreduzierung

Barbara Klodwig Diplom-Kulturwissenschaftlerin zertifizierte Yogalehrerin - BYV Förderung der Kurse durch Krankenkassen als Präventionsmaßnahme nach §20 GB V ist gegeben Bremer Str. 68, 49084 Osnabrück Telefon: 0541.5806742 info@ananda-hatha-yogaschule.de

Aura Soma®-Farbpflege-Systeme & -Ausbildung • Aura-Soma ®-Farb-Pflege-Systeme • Informationsabende • Einführungs- und Tagesseminare • Aura-Soma ® Berater/in-

• Meditation • Yoga in der Gruppe

Aura-Soma® ist eine eingetragene Marke von Aura-Soma® Ltd.

Licht-Wege Regina Bauer Aura-Soma® und Samahita-Yoga Bürgereschstraße 27, 26123 Oldbg. Tel.: 0441.82118, Fax: 0441.8859094 www.licht-wege-land.de E-Mail: bauer.regina@t-online.de

Ausbildung ganzheitliche/r Energietherapeut/in Existenzgründungsberatung • Ausbildungsgruppen zur/m ganzheitlichen

Energietherapeutin/en

• Praxisarbeit mit Einzelpersonen, Paaren,

Familien oder Gruppen Bearbeitung aller menschlichen Themen: Körper, geistig-mentale Themen, seelische Themen, Traumata, Neurientierung, Lebensgestaltung etc.

Beate Korfe Marschweg 123 26131 Oldenburg Tel. 0441.5703239 www.lebensenergie-oldenburg.de info@lebensenergie-oldenburg.de

Awakening Love Seminare – Folge Deinem Herzen Existenzgründungsberatung • Die Herzensweg–Hüterinnen von

Awakening Love begleiten Dich zu Deinem Herzensweg - der Weg des Fühlens - der Weg der Heilung - der Weg der allumfassenden Liebe

Es wird Dich tief berühren und Deiner Partnerschaft, Deiner Arbeit und Deinem Da-Sein eine neue Dimension geben Awakening Love • Daniela Meyersick Tel.: 02504.7399929 www.awakeninglove.de mail@awakeninglove.de

43


anbieter

marktplatz Bewusstheit – der Weg zur ganzheitlichen Heilung •spirituelle Horoskopberatung auch Telefonberatung •Seelenreisen •Rückführungen •Heil- und Energiearbeit • Dorn-Breuss-Methode • Heilerhausbeuche im Norden • Ausbildung

Seelenheil Andrea Gall Praxis für Seelen- und Bewusstseinsarbeit Heilerin, Steinheilkunde, Ausbildung Tel: 07234.1039 www.seelenheil-andreagall.de

Buchhandlung Plaggenborg Buchhandlung Plaggenborg Inh. Karl-Heinz Plaggenborg Lindenstr.35, 26123 Oldenburg Tel.: 0441.17543 Fax: 0441.17528 E-Mail: info@buchhandlungplaggenborg.de www.buchhandlung-plaggenborg.de

• Großer Internetshop • Bücher • CDs und DVDs Bestellbuchhandlung mit persönlicher Beratung!

Energetik & Lebensraum Consulting • Energetischer Baubiologe • Geopathologe • Schimmelpilzfachsanierer • NLP-Practitioner, DVNLP • Humanenergetiker • Kurse, Heilsteine, Kristallarbeit • Energetische Rundgänge in der Natur

Alfred Dietrich Klöntrupstr.3 49082 Osnabrück mobil: 0177.6940081 www. energetik&lebensraumconsulting.de

Energetische Behandlungen, Massage Wenn Sie Ihrem Leben eine neue Ausrichtung zu mehr Frieden und Lebensfreude geben wollen, begleite ich Sie gern auf Ihrem Weg mit: •Rainbow Reiki / Reiki •Saydiyay Massage •Sinnvoller Nahrungsergänzung • Wohlbefinden mit ätherischen Ölen • Heilung mit Engeln und Kristallen

Marion Ehrhardt LebensEnergieArbeit Wulfskotten 3 49205 Hasbergen Tel.: 0171.5227322 E-Mail: marion.ehrhardt@osnanet.de

Engelhilfe, Theta-Healing, Deeksha Energie •Heil- und Energiearbeit •Reinigung (Clearing) •Deeksha Geberin •SeelenHeilerin •Engel Aufstellungen •gebrochene Seelen heilen •Verbindung Ahnen Kraft •Herzöffnung Seminare

44

Tatjana Grefenkamp Achtern Diek 15 49451 Holdorf Tel.: 05494.9802588 EW-Mail: grefenkamp@t-online.de


anbieter

marktplatz Gesundheit ist Ganzheit = HEIL SEIN Ganzheitliche Therapie u. a.: • Atlas-Korrektur • Energiearbeit mit den LichtKristallWerkzeugen von Ascension® • Reinigung der Körpergewebe durch ausleitende Verfahren • Homöopathie / Spagyrik / Phytotherapie • Raucherentwöhnung

Annegret Schmidt Heilpraktikerin Bad Essener Str. 4 49143 Bissendorf-Schledehausen Tel.: 05402.643360 www.annegret-schmidt.de naturheilpraxis-schmidt@netlink.de

Heilsteine – wunderschöne Wachstumsberater Kinesiologisches Testen zur Ermittlung ihres persönlichen Heilsteins: • individuelle Beratung • Edelsteinschmuck • Edelsteinmassagen • Seminare

Heliotrop Anja Landwehr Ibbenbürener Str. 11 49545 Tecklenburg Tel.: 05482.224538 www.heliotrop-shop.de

Hypnotherapie & Naturheilkunde • Raucherentwöhnung & Suchtbehandlung • Vergangenes bewältigen Potentiale entfalten • BurnOutTherapie/ Selbsthypnose Stress bewältigen / in die Kraft kommen • Schmerzbehandlung mit der Ohrakupunktur

Haus der Gesundheit Praxis für Naturheilkunde und Hypnotherapie M. A. Julia Licht Wolbecker Str. 21, 48155 Münster Tel.: 0251.28919488 www.julia-licht.de

Hypnotherapie & Psychotherapie Heilen – Wachsen – Ziele erreichen – Ruhe finden durch • Hypnose Die Macht des Unbewussten nutzen • Polarity: Lebensenergie in Fluss bringen • Systemische Beratung Blockaden und Verstrickungen lösen • Mentale Balance gelassen und positiv durchs Leben gehen

Praxis f. ganzheitliche Psychotherapie Personal & Business Coaching Seminare für Körper, Geist & Seele Carolin Kunz Corthausstraße 2 49084 Osnabrück Tel.: 0541.3474222 www.carolin-kunz.de

Ins Freie – Natur und Wildnis leben – zur Mitte finden • Jahresgruppe für Frauen • Jahresgruppe für Kinder • Wildniscamps, Englischcamp in der Wildnis • Vater-Kind-Scoutcamp • Klassenfahrten • Thementage

Ins Freie Natur unterwegs e.V. Björg Dewert Schachselstraße 3 49492 Westercappeln Tel.: 05404.918684 kontakt@InsFreie.de www.InsFreie.de

45


anbieter

marktplatz Integralis Institut Münster • Beratung für persönliche Problemlösungen und spirituelle Entwicklung • Coaching für Verbindung von Erfolg und Erfüllung • Fortlaufende Gruppen für Selbstentfaltung und gemeinsames Wachsen siehe Homepage

Integralis Münster Institut für Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung Leitung: Karolin Kuhlmann Piusallee 194, 48147 Münster Tel.: 0251.2705284 www.integralis-muenster.de kontakt@integralis-muenster.de

Kinesiologie - EMDR - Facial Harmony - Familienstellen

Einzelberatung in: • Kinesiologie • EMDR • Facial Harmony • Familien- & Systemaufstellungen • Reiki • EMF Seminare & Ausbildungen: • Kinesiologie / Facial Harmony / Reiki u.a.

Kinesiologie-Institut Yamini Kölzer-Wilbers (HPT) Beverförderweg 29 59387 Ascheberg / Davensberg Tel.: 02593.951181 E-Mail: info@kinesiologie-institut.net www.kinesiologie-institut.net

Kraftvolle Lebensgestaltung • Syst. Therapie • Syst. Coaching • System. Einzel- , Paar- & Familientherap. • System- Coaching für Führungskräfte • Erlebnisabende: „Methoden zur kraftvollen Lebensgestaltung“ • Tipping-Methode „Radikale Vergebung“ - Spirituelles Coaching -Einzelklienten und Paare - Vergebungsprozesse - Vergebungszeremonien - Worksh. & Vortr. z. „Radikalen Vergebung“

Rita Klahsen Heilpraktikerin Psychotherapie Syst. Therapeutin, Liz. Tipping-Coach Wartenbergstraße 2, 49082 OS Telefon: 0541.5282707 E-Mail: rita.klahsen@hdk-net.de www.kraftvolle-lebensgestaltung.de Praxis: Gewerbepark 5 b, 49143 Bissendorf (Erdgeschoß)

Lebensfreudecoaching Das Leben ist anders. Du auch • finde deine Herzensstimme, • umarme dein inneres Kind, • löse dich von alten Mustern und • entdecke spielerische Lebensfreude Coaching, Workshops, Frauengruppe

Kadna Greve – Kunst zu leben Lebensfreudecoaching Tel. 0541.708824 E-Mail: info@kunstzuleben.net www.kunstzuleben.net

Lieben was ist – The Work of Byron Katie •Einzel- und Paarbegleitung •Tages- und Wochenendseminare •Intensivkurse

46

Wolfgang Sewald VTW-Coach for The Work Tel.: 05468.1813 www.das-leuchtende-herz.de E-Mail: WolfgangSewald@dana-verlag.de


anbieter

marktplatz Mediale Künstlerin / Freie Heilerin Existenzgründungsberatung • Heilen und Meditieren mit Mandalas • Mediale Beratung • Öffnung zum Heilkanal / Seminare • Mandala Malkurse • Mandala vertrieb • Erdheilung und Reisen

Omjaah – Lichtvoll Leben Petra Gillymaa Hübscher Kommenderiestraße 41 49074 Osnabrück Tel.: 0541.99896670 E-Mail: info@omjaah.de www.omjaah.de

Metabolic Typing • Geistiges Heilen • Kinesiologie Existenzgründungsberatung • Widerstände aller Art • Wenn Abnehmen schwer fällt • Missbrauchsthemen • unerklärliche Traurigkeit • unerfüllter Kinderwunsch • nicht gelingende Partnerschaften • Ängste • Einsamkeit

Tonja Hauser Health Kinesiology & Geistig. Heilen Metabolic Typing Nachtigallenweg 5 26203 Wardenburg Tel.: 0441.8096118 E-Mail: info@kinesis-tonjahauser.de www.kinesis-tonjahauser.de

Naturheilpraxis Sigrid Bauer • Sanguinum- med. Stoffwechselkur zur Gewichtsreduktion • Klangmassage nach Peter Hess • med. Heilhypnose • Blutegeltherapie,Schröpftherapie • Milchsäure-Infusionstherapie • Dorn-Breuss-Fleig-Methode • Schüssler Salze

Naturheilpraxis Sigrid Bauer Rottstraße 17e 49186 Bad Iburg, Fon: 05403.7269801 www.naturheilpraxis-bauer.de

Praxis für geistiges Heilen & Energiearbeit (Raum Osnabrück) Quantenheilung, Mediales Heilen, Steuerung der Realität, Praktische Neue Homöopathie, Dorn-Breuss, Rückführungen, Yoga und Meditation, Die Kunst des Atmens (Art of Living-Kurs) •Lebensfreude •Konfliktlösung, Lebensberatung •Klarheit und Konzentration •Gesundheit auf allen Ebenen

Elke Lück Heilerin und Lehr-Ergotherapeutin Petersberg 1 49545 Leeden Tel. 05405.805346 (AB) www.heilarbeit-elkelueck.de info@heilarbeit-elkelueck.de

Schlafplatzuntersuchung, Geomantie / Seminare

• Messen aller vorhandenen Strahlen • Analyse der Wohnraumqualität • Beratung bei körperlichen und

seelischen Problemen

• Pendel- und Rutenseminare • Rutengängerausbildung • Geomantieausbildung

Jahresprogramm unter

www.rutengaenger-feng-shui.de

Rainer Müller Rutengänger-Meister, Geomant Lebensenergie-Berater Auf dem Kötjen 14 26209 Sandhatten Tel.: 04482.9809011 rutengaengerinfo@online.de www.rutengaenger-feng-shui.de

47


anbieter

marktplatz Sterne, Stein & Sein Existenzgründungsberatung Spielraum – Ajona E. Weigel Astrologin & Edelsteinberaterin Heckebaum 22 48369 Saerbeck Tel.: 02574.9289184 www.ajona-weigel.de E-Mail: info@ajona-weigel.de

Sterne und Steine verbinden zur persönlichen Edelstein-Astrologie • Astrologische Beratungen • Edelstein-Beratungen • Persönliche Horoskop-Steine • Edelsteinschmuck • Vorträge & Workshops

Schamanismus – Energiearbeit – Feng Shui Lebensqualität – individuell, ganzheitlich •Umfassendes Energie Behandlungs spektrum •Mediale Beratung + Coaching + Gruppen •Ausbildungen - SchamanIn (LEA n. W. Lübeck, 2 Jahre) - Energetische Heilung (1 Jahr) - Feinstoffliche Wahrnehmung (1 Jahr)

Andreas Gerner Lebens-Energie-Arbeit Praxis Neue Wege Hermannstr. 75 48151 Münster Tel.: 02501.594266 www.rainbowreiki-muenster.de

Sthapatya Veda – Wohnen im Einklang m. d. Naturgesetzen Existenzgründungsberatung • falscher Vastu verurs. Krankheiten,

Verluste, Streit, Unglück, Probleme • Ziehen Sie ins Glück bringendes Haus • jahrtausende alte vedische Erkenntnisse • Einzelberatung vor Kauf / Bau / Miete eines Grundst., Hauses, Geschäfts, Wohnung • Vorträge, Kurse

Vastu-Koordination Wolfgang Backhaus Veilchenstr. 1 49143 Bissendorf Tel.: 05402.607129 info@sthapatya.eu www.sthapatya.eu

T‘ai Chi (Taijiquan) und Zen (Chan) • T‘ai Chi/Qigong-Einführungs-Kurse und Seminare • T‘ai Chi Ch‘uan-Aufbaukurse u. Seminare • Zen (Chan)-Meditation Kurse u. Seminare • T‘ai Chi-Kursleiter u. -Lehrer-Ausbildungen • T‘ai Chi und Zen (Chan)-Vertiefungs-WE für T‘ai Chi und Qigong-Unterrichtende

www.ost-west-spirit.de Institut für T‘ai Chi Chu‘an und Meditation - Klemens J. P. Speer Liebigstr. 60, 49074 Osnabrück Tel. u. Fax: 0541.804567 E-Mail: info@klemens-j-p-speer.de www.speer-taichichuan.de www.zen21.de

Tantra Massage Lounge – Öffne Dein Herz •Yonimassage •Lingammassage •Beckenbodenheilmassage •TouchLife® Massage

48

Sabine Kreisel Glückaufstraße 10 49090 Osnabrück 0176.51081800 sabine@öffne-dein-herz.de www.öffne-dein-herz.de


anbieter

marktplatz Tanz zwischen den Welten: Schamanisieren •die eigentliche, ursprüngliche Art zu heilen •regelmäßige Seminare •es gibt nichts, was nicht geht •Ziel: Ich verinnerliche: Es wird alles gut

Ausbildung für Anfänger & Fortgeschrittene in TouchLife® Massage • 36-tägige Grundausbildung • erfahrungsorientierter Unterricht • mit Prüfung und Zertifizierung • nebenberufl. (WE u. Blockunterricht) • selbst. Tätigkeit als TouchLife Praktiker/in möglich • in Rostock, Kassel, Köln, Darmstadt

DER Schamane Hermann Lanwermeyer Arbeit nach Michael Harner & der FSS Wachsbleiche 62 49084 Osnabrück Tel.: 05409.9809088 E-Mail: DERSchamane@Lanwermeyer. de

TouchLife® Massage

TouchLife-Schule Frank B. Leder & Kali S. Gräfin von Kalckreuth Breckenheimer Str. 26a 65179 Hofheim Tel.: 06192/24513 team@touchlife.de www.touchlife.de

Wandel wagen • Beratung in Wandelzeiten • Stressintegration und Resilienzschulung • Bewusstseinsentwicklung - Weibliches Bewusstsein, Berufung + Erfolg • Rebalancing Faszienarbeit • Fortlaufende Gruppen und Seminare zu - persönlicher Entfaltung, Selbstliebe und - Eigenverantwortung und Gemeinschaft

Iris Mittnacht HP Psychotherapie Trainerin, Coach, Körpertherapeutin Heriburgstraße 2 d, 48157 Münster Tel.: 0251.23958934 iris.mittnacht@wandel-wagen.de www.wandel-wagen.de

www.Buchhandlung-Plaggenborg.de • Großer Internetshop • Bücher • CDs und DVDs Jetzt als Bestellbuchhandlung aktiv! Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Buchhandlung Plaggenborg Inh. Karl-Heinz Plaggenborg Lindenstr. 35, 26123 Oldenburg Tel.: 0441.17543 Fax: 0441.17528 E-Mail: info@buchhandlungplaggenborg.de www.buchhandlung-plaggenborg.de

Yoga Vidya Melle •Yogalehrer-Ausbildung ab Januar 2014 2 Jahre, berufsbegleitend, Zertifikat •Offene Yogakurse •Yoga-Musik-Woche Aug/Sep •Yogasymposium So. 1. Sept. 2013 •Kochkurse, vegetarisch & vegan

Yoga Vidya Melle Kulturzentrum „Weiße Rose“ Peter & Karin Bayreuther Borgholzhausenerstr. 79 49324 Melle 05422 951311 melle@yoga-vidya.de www.yoga-vidya.de/melle

49


formales

impressum

LEBENSKUNST

Herausgeber Peter Gerd Jaruschewski Lagerstr. 62, 26125 Oldenburg Redaktion Peter Gerd Jaruschewski Satz, Gestaltung Agentur JARUSCHEWSKI Lagerstraße 62, 26125 OL Tel. 0441.9736160 Fax: 0441.9736161 E-Mail: info@magazin lebenskunst.de Anzeigenleitung Agentur JARUSCHEWSKI & Wolfgang Backhaus Veilchenstraße 1 49143 Bissendorf Tel.: 05402.607129 anzeigen@magazin lebenskunst.de Anzeigenpreisliste www.magazin-lebenskunst.de AutorInnen dieser Ausgabe: AMORC, Uli Bangert, Sigrid Bauer, Karin Bruchhausen, Karin Bayreuther, Andreas Gerner, Elisabeth Hör-Bogacz, Ewald Kliegel, mindsweets, Birgit Mutze, Kurt Tepperwein, Vaidya Akhila Thekkeppat, Elmar Woelm, Titelbild Seven Mills, www.fotolia.com Seite 3 Maksim Samasiuk, www.fotolia.com Termin-Annahmeschluss Bitte nur den im Heft abge- druckten Termin-Auftrag benutzen. Veröffentlichung nur gegen Vorkasse. Alle Angaben ohne Gewähr. Kleinanzeigenschluss für die nächste Ausgabe ist der 15. August 2013. Erscheinungsweise vierteljährlich Auflage 7.500 Exemplare Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe ist & Anzeigenschluss der 01. September 2013. Bankverbindung LzO, BLZ 250 501 00 Kto: 0000445106 Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotomate rial kann keine Haftung übernommen werden. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. © 2013 Agentur JARUSCHEWSKI

50


für die sinne

klangwelten

Liebe lernen Band 1 Krishnananda und Amana Trobe Innenwelt Vlg., 157 S. mit AudioCD, 18,95 €

Dies ist Band 1 einer Serie von vier Büchern zum Thema Liebe und Intimität. Die Leser bekommen konkrete Anleitungen, wie sie lernen können, sich wieder für die Liebe zu öffnen. Im ersten Teil dieses Buches geht es darum, wie wir unsere Verletzlichkeit als Stärke wahrnehmen lernen und so Vertrauen ins Leben zurückgewinnen können. Im zweiten Teil geht es darum, wie wir Abweisungen und Erfahrungen des Verlassenwerdens verstehen lernen und an diesen wachsen können. Dem Buch liegt eine CD mit zwei Meditationen bei - um das Gelesene direkt umzusetzen und zu üben. Angeleitet werden die Meditationen von der Filmschauspielerin Natalia Wörner.

Heilung geschieht – Das Wunder möglich machen Die CD ist ein kraftvolles Bewusstseinswerkzeug mit dem Ziel der Selbstheilung. Im Bereich der spirituellen Heilung ist es essentiell, ein anderes Konzept von dem zu haben, was wir unseren „Körper” nennen. Aus der Sicht der Quantenphysik ist der „Körper“ ein energetisches Hologramm bestehend aus Licht und Informationen, bzw. Wellen und Frequenzen. Hierauf in einer Krankheitssituation positiven und wirkungsvollen Einfluss zu nehmen, stellt eine große Herausforderung dar und ist gleichzeitig jedem Menschen möglich. HEILUNG GESCHIEHT ist geeignet für alle Menschen, für Anfänger oder Fortgeschrittene auf unterschiedlichen spirituellen oder nicht spirituellen Wegen. Alles, was Sie benötigen, ist ein offenes Herz und die Aktivierung des Teiles Ihrer Selbst, der empfänglich ist.

African Tapestries Amani Bekker, Hennie Mit „Amani” (Swahili für „Frieden”) führt Hennie Bekker seine musikalische Reise durch das südliche Afrika fort. „Amani” ist das fünfte und letzte Album in der African Tapestries Serie, auf der einzigartige Klanglandschaften von Hennie Bekker mit den verschiedensten Lauten der wilden afrikanischen Natur verbunden werden. Das Album ist ein Meisterwerk der Welt- und Ambientmusik, das auf den ersten vier Alben der Serie aufbaut. Bekkers lebendige Erinnerungen an die Natur in der Gegend der „Vumba” Berge im östlichen Zimbabwe spiegeln sich in dieser außergewöhnlichen musikalischen Reise durch die Weite und die Mysterien des südlichen Afrika. Majestätisch und naturbezogen! Hineinhören: www.silenzio.de

51


für die sinne

sehwelten

Finde Dich Patrick Takaya Solomon DVD, Trinity Vlg., 18,99 €

Der weltberühmte Mythenforscher Joseph Campbell entdeckte, dass in den uralten Erzähltraditionen aller Kontinente sozusagen ein Masterplan der inneren Entwicklung des Menschen verborgen ist: die Heldenreise, eine psychologisch erstaunlich exakte Landkarte der Transformation des menschlichen Bewusstseins, hin zu den kosmischen Wurzeln des Menschseins. Die Heldenreise nimmt uns mit in die Welt der archetypischen Bilder und des Losgelöstseins von irdischer Schwere. In Form einer spannenden Geschichte zeichnet er die Stationen des Helden dorthin nach, geleitet von den Worten Campbells und durch Auftritte bekannter spiritueller Lehrer.

52

Mutter Ganges und Shivas Garten Wolf-Dieter Storl DVD KOHA Vlg., 21,95 €

Der Film erzählt von Wolf-Dieter Storls Reise in eine Welt, in der jede Pflanze Ausdruck und Verkörperung eines Gottes oder einer Göttin ist. Er zeigt Rituale, die Mystik und Symbolik, welche die indischen Heil- und Zauberpflanzen – vom Bodhi-Baum Buddhas bis zum Hanf und Stechapfel Shivas – umweben. Begleitet wird Wolf-Dieter Storl von Sandesh Singh, der nach vielen Jahren in Deutschland zurückkehrt, um die Braut kennenzulernen, die seine Eltern für ihn auserwählt haben. Der junge Mann hofft, die indische Tradition und das Moderne in Einklang zu bringen. Tauchen Sie in die mythologische und bunte Welt Indiens ein, in die Welt der Pflanzendevas, frohen Farben und Feste.

Tears of the Buddha Joel Lesko DVD Kamphausen Vlg., 14,95 €

Sind Emotionen ein Hindernis für das spirituelle Wachstum? Gibt es Emotionen, die spiritueller sind als andere? Wie kann man auf der spirituellen Suche mit Emotionen umgehen? Der Dokumentarfilm „Tears of the Buddha“ wirft einen klaren Blick auf die Bedeutung menschlicher Emotionen für ein spirituelles Leben. Interviews mit modernen spirituellen Lehrern zeigen, wie dieses wichtige Thema, das so lange übersehen wurde, in den verschiedenen Lehren behandelt wird. Als langjähriger Meditierer machte der Regisseur Joel Lesko diesen Film, um herauszufinden, wie sich verschiedene spirituelle Lehren auf das tägliche Leben auswirken.


für die sinne

wortwelten

Das Gras wächst von selbst Anam Thubten

auf unserem spirituellen Weg immer gesucht haben - unabhängig davon, welchen wir gegangen sind. Leser erinnert Anam Thubtens Präsenz an Pema Chödrön und Eckhart Tolle. Seine Worte sind einfach und auf den Punkt. So gelingt es, darauf zu vertrauen, dass das Erwachen auf der anderen Seite der Angst wartet und wir durch die Angst hindurch dahin gelangen können, wo wir eigentlich schon sind. Es scheint paradox.- Anam Thubten schreibt ebenso präzise und klar wie mitreißend und locker.

Windpferd Vlg., 160 S., 14,95 €

Wenn Achtsamkeit sich zu Gewahrsein weitet, kommt spontanes Erwachen in Sicht. Denn Erleuchtung ist in uns. Wir sind bereits im spirituellen Paradies. Wo wir auch sind und was wir auch tun, die innere Stille liegt immer vor uns, nur einen Schritt entfernt. Wir können ihn jederzeit gehen, ganz gleich, in welchen Lebensumständen wir uns gerade befinden. Wenn wir nur unsere Achtsamkeit zu Gewahrsein weiten, werden alle Illusionen transparent. Wenn es dann gelingt, in diesem spontan erwachten Zustand zu verweilen, finden wir genau das, wonach wir

Die Weisheit der Wildnis Mark Coleman Arbor-Vlg., 269 S., 19,90 €

Unser Menschsein ist untrennbar mit der Natur verwoben. Sie zu hören, zu spüren und zu fühlen kann uns aufwecken

und verwandeln. Und doch wird unser Kontakt zur Natur immer seltener und oberflächlicher. Das können wir ändern, indem wir uns mit achtsamem Gewahrsein in die Natur begeben. Sie kann uns lehren, geerdet wie ein Baum, beweglich und leicht wie der Wind und doch so wachsam und flink wie ein scheues Tier zu sein. Als erfahrener Outdoor-Coach und Meditationslehrer verbindet Mark Coleman buddhistische Techniken und die Kunst der Achtsamkeit mit der jahrtausendelangen Tradition des Erwachens in der Natur. Er zeigt uns nachhaltige Wege, wie wir der postmodernen hektischen Gesellschaft entkommen können, um unseren Körper zu stärken, unseren Geist zu beruhigen und unser Herz zu öffnen. Mark Coleman ist Autor, Psychotherapeut, Lebenscoach, Outdoor-Abenteurer und Achtsamkeitsberater für Kooperationen. Er vermittelt eine naturbasierte Achtsamkeitspraxis in Form von WildnisRetreats, berät große Unternehmen und arbeitet in eigener Praxis in der San Fransisco Bay Area. Mark Coleman lebt in den Wäldern von Marin County.

Alle Bücher, CDs und Videos können Sie bestellen bei der Internet-Buchhandlung Plaggenborg, www.buchhandlung-plaggenborg.de. Wir liefern gern zu Ihnen nach Hause! Dort finden Sie auch Videos und Interviews mit Autoren und Vieles mehr ... Die sehr gute Alternative zu AMAZON!

53


für die sinne

wortwelten

Heiltees für Körper, Geist und Seele Prof. TCM (Univ. Yunnan) Li Wu u. Apotheker J. Klitzner Mankau Verlag, 222 S., 17,95 €

Synergien zwischen Ost und West Gemeinsam mit dem Apotheker und Heilpflanzen-Experten Jürgen Klitzner hat der TCMArzt Prof. (Univ. Yunnan) Li Wu jetzt ein Buch veröffentlicht, das die Erkenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin mit der europäischen Kräuterheilkunde verbindet. Dabei haben sie festgestellt, dass sich chinesische und europäische Heilkräuter nicht nur ergänzen, sondern sich ihre Wirksamkeit sogar steigern lässt. Anhand von typischen Beschwerden und Symptomen werden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Rezepturen vorgestellt. So ist mit „Heiltees für Körper, 54

Geist und Seele“ ein hilfreicher Ratgeber für eine natürliche Heilbehandlung mit den Früchten beider Kulturen entstanden. Tee als Heilpflanze, später auch als Genussmittel Die Ursprünge des Tees sind zweifellos in China zu suchen, wo der Teestrauch Camellia sinensis zunächst als Heilpflanze genutzt wurde, bevor man ihn etwa ab dem 1. Jahrhundert auch als Genussmittel schätzte. Der Anbau verbreitete sich ausgehend von den Klöstern immer weiter, sodass der Tee zunächst nach Korea und Japan, erst Anfang des 17. Jahrhunderts schließlich nach Europa gelangte. Bereits früh ging mit dem Teegenuss eine eigene Teekultur einher, angefangen mit den Teezeremonien in China, deren Rituale später in Japan noch weiter verfeinert wurden. Auch in Europa wird Teetrinken noch heute mit Ruhe und Entspannung assoziiert – ein bedeutender Aspekt, der die heilende Wirkung durchaus verstärken kann. Jahrtausendealte Heilpflanzen-Tradition in China Auch in der westlichen Kultur haben sich unsere Vorfahren schon immer der Natur bedient, um ihre Kranken zu heilen oder ihr Wohlbefinden zu verbessern – und das vor allem durch pflanzliche Heilmittel. Es ist den Mönchen und Nonnen zu verdanken,

dass eine systematische Auflistung der Heilkräuter stattfand und die Bandbreite und Genauigkeit ihrer Wirkungen spezifiziert und erweitert wurde. Trotz der Fortschritte und Erfolge der so genannten Schulmedizin hat die Natur ihren wichtigen Stellenwert in der Geschichte des Heilens nach einer kurzen Phase des Verdrängens wieder zurückerobert. Dank dieser Öffnung zu alternativen Heilmitteln gelangten im deutschsprachigen Raum auch asiatische Heilmethoden immer mehr in den Fokus der Ratsuchenden – und mit ihnen Heilpflanzen, deren Anwendung in China eine jahrtausendealte Tradition hat. Heiltee-Rezepturen für verschiedene Beschwerden Mit „Heiltees für Körper, Geist und Seele“ gibt es jetzt die Möglichkeit, die richtige Rezeptur für die verschiedensten Beschwerden zu finden. Eine ausführliche Beschreibung der häufigsten Symptome bei Erwachsenen und Kindern zeigt dem Leser, welche Mittel aus der chinesischen und europäischen Pflanzenapotheke am besten helfen. Außerdem: übersichtliche Pflanzensteckbriefe, praktische Anweisungen zur Dosierung und Einnahme sowie Bezugsquellen.


für die sinne

wortwelten

Leben in der Wildnis Eric Valli Knesebeck Vlg., 207 S. m. 150 Farbfotos

Eric Valli, der sich als Entdecker fremder Kulturen, vor allem der Himalayaregion, einen Namen machte, reist auf der Suche nach außergewöhnlichen Lebensentwürfen ausgerechnet in die USA. Hier begegnet er Menschen, die in radikaler Weise mit ihrem bisherigen Leben gebrochen haben und das einfache, nachhaltige Leben und eine Existenz im Einklang mit der Natur suchen. Colbert, ein ehemals erfolgreicher Banker, hat als Trapper gelernt, die geringsten Veränderungen der Natur als überlebenswichtige Zeichen zu lesen; die ehemalige Punkerin Lynx lebt wie in der Steinzeit, und der Landwirt Mason übt sich in vollkommener Autarkie.

Grüner Star, Grauer Star, Trockenes Auge Andreas Nieswandt Vivita-Verlag ,112 Seiten, 1geb., 16,90 €,

Mehr als 3 Millionen Menschen leiden an Grünen Star (Glaukom). Von Grauen Star (Katarakt) sind allein in Deutschland sogar 10 Millionen Menschen betroffen. Für den Naturwissenschaftler und Heilpraktiker Andreas Nieswandt kommt dieses inzwischen als Zivilisationskrankheit bezeichnete Phänomen nicht von ungefähr, sondern lässt sich an einer in dieser Gesellschaft üblichen Lebensweise festmachen. Die Ursachen erklären sich in erster Linie durch ein Ernährungs-Fehlverhalten. Dabei scheint Übersäuerung, z. B. durch den Konsum von Kaffee, Alkohol, Schokolade und Drogen sowie durch die Zufuhr von tierischen Eiweißen, eine der Hauptursachen dieser Krank-

heiten zu sein. Sein Ansatz ist ebenso einfach wie radikal: Ernährungsumstellung und eine bewusstere Lebensweise. Sein Behandlungsweg, den der in diesem durchweg vierfarbig gedrucktem Buch beschreibt, gründet auf der Augen-Regenerations-Therapie, die neben gesunder Ernährung auch andere ganzheitliche Wege wie Akupunktur vorsieht, gibt ihm in 90 % der Fälle Recht. Unser Fazit: Ein ganzheitlich orientierter Wegweiser für Betroffene, die abseits schulmedizinischer Methoden selbstverantwortlich nach Wegen der Heilung suchen.

Mut zur Trennung Jutta Martha Beiner Systemed Vlg., 176 S., 15,99 €

„Mut zur Trennung“ ist ein mutiges Buch. Und überfällig bei knapp 200.000 Scheidungen pro Jahr. Denn es 55


für die sinne

wortwelten stellt nicht nur die Grundproblematiken einer Trennung und deren Folgen deutlich heraus. Es betont auch die positiven Kräfte, welche Scheidungen freisetzen können. Wissenschaftlich fundiert bietet Jutta Martha Beiner so eine notwendige Lebenshilfe. Sie leitet die Leser durch jede Phase der Trennung und stiftet Mut. Mut, den zerbrochenen Lebensentwurf nicht als Schlusspunkt zu sehen, sondern als Aufbruch. Mut, die eigene Rolle als Vater oder Mutter klar zu erkennen und Verantwortung zu übernehmen. Denn wissenschaftliche Studien zeigen auch für Kinder positive Effekte bei integeren Entscheidungen und richtigem Verhalten. Lebenshilfe wie sie sein sollte: ein kluges, mutiges und verständliches Buch zu einem nicht alltäglichen Thema. Jutta Martha Beiner ist Ernährungswissenschaftlerin, Journalistin und Autorin, und seit August 2012 Privatdozentin für Medien & Kommunikation an der Fachhochschule Bjørknes, Oslo.

56

Und ich beweg’ mich doch Die Geschichte einer geistigen Heilung. Nazan Gül Trinity Vlg., 240 S., 16,99 €

Geistheilung ist ein faszinierendes Phänomen, mit zahlreichen gut dokumentierten Erfolgen. Doch nie zuvor wurde so konkret und anschaulich beschrieben, was dabei eigentlich geschieht. Erstmals schildert dieses Buch anhand eines spektakulären Fallbeispiels, wie ein Geistheiler auf der feinstofflichen Ebene arbeitet, was dabei in Körper und Psyche der Patientin geschieht und welche geistigen Kräfte wirken. Die Deutschtürkin Nazan litt unter einer besonders schweren Form von Multipler Sklerose. Ihre Heilung darf mit Fug und Recht als Wunder bezeichnet werden und wurde sogar ärztlich

bestätigt. Von der klinischen Medizin als „austherapiert“ abgeschrieben, begab Nazan sich bei dem türkischen Geistheiler Arslan in Behandlung. Dieser öffnete ihr zunächst die Augen für die geistigen Hintergründe ihrer Erkrankung, insbesondere die schleichende Auszehrung ihrer feinstofflichen Körper durch tief sitzende Lebensängste. Die Schilderung der Behandlung Nazans zeigt, wie die zerstörte Polarität zwischen fein- und grobstofflichen Regelkreisen wiederhergestellt werden konnte. Daneben erteilt der Heiler praktische Ratschläge für Übungen, um geistige Kräfte freizusetzen, durch die jeder die Erhaltung bzw. Wiedergewinnung seiner eigenen Gesundheit unterstützen kann.


für die sinne

wortwelten Zanskar und ein Leben mehr Ulli Olvedi Barth Vlg., 336 S., 19,99 €

Das geordnete Leben der 28-jährigen Pema-Marie gerät völlig aus den Fugen, als sie einen Brief aus Nepal erhält. Die Tagebücher ihrer seit zehn Jahren verschollenen Mutter sind in Kathmandu gefunden worden. Das Vermächtnis der Mutter ist ein Bericht über ihren inneren Entwicklungsweg in Zanskar, einer hochgelegenen Region im westlichen Himalaya, in der die Zeit stehengeblieben ist und das echte alte Tibet noch lebendig zu sein scheint. Pema-Marie folgt ihren Spuren und es erschließt sich ihr eine vollkommen neue Welt – und führt zu einer unerwarteten Wende in ihrem Leben. „Eine tief gehende Geschichte, die aufzeigt, wie reichhaltig und vor allem heilsam die buddhistische Lehren sein können.“ Buddhismus aktuell, 01.04.2013 Ulli Olvedi, geb. 1942, befasst sich seit Jahrzehnten in Theorie und Praxis mit dem tibetischen Buddhismus, so z.B. seit 1972 Studium und Praxis des tibetischen Buddhismus (Chögyam Trungpa Rinpoche, Tulku Urgyen Rinpoche, Tarab Tulku Rinpoche, Chökyi Nyima Rinpoche) und

lebte in exiltibetischen Klöstern. Die Wissenschaftsjournalistin, Dokumentarfilmerin, Übersetzerin und Lehrerin des Stillen Qi Gong und der Integralen Energiearbeit ist Autorin zahlreicher Publikationen. Einige ihrer bekanntesten Bücher sind: „Wie in einem Traum“, „Die Stimme des Zwielichts“; „Qi Gong“, „Der Schrei des Garuda“.

meinsame Projekte legen. Denn Kinder sollten wieder lernen, die Aufmerksamkeit mit anderen Menschen auf gemeinsame Interessen und Aufgaben zu lenken. Diese neue Sicht auf ADHS und eine kombinierte Sichtweise der beiden Experten ist das Besondere an diesem Buch: Durch ihr Wissen und ihre Erfahrungen lässt sich das komplexe Störungsbild ADHS umfassend verstehen & behandeln.

Neues vom Zappelphilipp Gerald Hüther Beltz Vlg., 167 S., 12,95 €

Der bekannte Hirnforscher Gerald Hüther und der Familientherapeut Helmut Bonney erklären auf neuestem Stand, was Eltern über ADS wissen sollten, was sie vorbeugend tun können und warum Medikamente keine Lösung sind. Statt Hirndoping müssen Familien wieder mehr Wert auf ge-

The Tools Wie Sie wirklich Selbstvertrauen ... gewinnen Phil Stutz, Barry Michaels arkana Verlag, 288 S., gebunden,17,99 €

In unserem Leben gibt es im Wesentlichen vier negative Seelenzustände und Reaktionsmuster, die uns häufig 57


für die sinne

wortwelten belasten: Angst, Ärger, Unsicherheit und Sorgen. Im Umgang mit diesen Phänomenen eröffnen Phil Stutz und Barry Michaels ein neues Kapitel der Selbsthilfe. Denn sie haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, ganz konkrete und praktisch umsetzbare Wege aufzuzeigen, wie jeder von uns innere Blockaden überwinden und Angst, Ärger, Unsicherheit und Sorgen ins Positive transformieren kann. Wer unter Ängsten leidet, kann so Selbstvertrauen aufbauen, wem Ärger buchstäblich das Leben vergällt, der kann gelassen werden, wer sich unsicher fühlt, vermag innere Stärke gewinnen, und wen Sorgen plagen, der wird neue Lebensfreude finden. Die renommierten Therapeuten Barry Michels und Phil Stutz wurden bekannt durch ihre ungewöhnliche, aber außerordentlich erfolgreiche Form der Psychotherapie. Zusammen vereinen sie über 60 Jahre therapeutische Erfahrung, von der unzählige Hollywood-Kreative und Führungskräfte bislang profitiert haben. In diesem faszinierenden Buch präsentieren sie ihre „Tools“ – von ihnen entwickelte, oft verblüffende therapeutische Maßnahmen, die sie auf Grundlage der Jung‘schen und der buddhistischen Psy-

chologie entwickelt haben. Mithilfe der Tools erlangen wir Zugang zu unserem kreativen Unbewussten, und damit zur größten Kraftquelle des Universums. Dieses Buch eröffnet ein neues Kapitel der Selbsthilfe. Es bietet therapeutische „Werkzeuge“ auf Basis eines spirituellen Weltbildes.

pilgern mit wundern Lisa Trümner Verlag Wundergarten, 9,99 € erhältlich bei: www.wunderschule. com

Im letzten Jahr bin ich mit meinem Partner vier Monate in Deutschland gepilgert. Unser Rucksack birgt nur das, was die Schultern tragen können, wir übernachten im Freien, in Höhlen, an Wasserfällen, im Wald, in Burgen, in Klostern. Wir ent-

decken Deutschland von einer völlig neuen Seite – und sind doch nur eine Spur vom Alltag der Menschen entfernt, die unseren Weg kreuzen, entgegenkommen oder uns manchmal ein Stück begleiten. Die Freiheit und Unabhängigkeit, unsere Entschlossenheit dem eigenen Weg zu folgen wird uns selbst vor allem immer dann deutlich, wenn wir damit die Sehnsüchte der Menschen berühren. Viele haben für einen Augenblick daran teil, in dem sie uns den Weg weisen, eine Unterkunft schenken, Gespräche mit uns führen, uns zu einem neuen Ort fahren, ihr Abendessen mit uns teilen, sich selbst daran erinnern, wann sie den Mut hatten alles los zu lassen und ihr Herz zu öffnen. Das Buch beeinhaltet Texte über unseren spirituellen Weg, den wir mit den Füßen des Körpers beschreiten. Daneben bietet es eine Adressliste mit Einkehrmöglichkeiten sowie Texte von Menschen, die mitgelaufen sind oder die wir getroffen haben. Lisa Trümner

Alle Bücher, CDs und Videos können Sie bestellen bei der Internet-Buchhandlung Plaggenborg, www.buchhandlung-plaggenborg.de. Wir liefern gern zu Ihnen nach Hause! Dort finden Sie auch Videos und Interviews mit Autoren und Vieles mehr ... Die sehr gute Alternative zu AMAZON!

58


anbieter

wer macht was

Wer macht was?

Der kleine Branchenführer zum schnellen Nachschlagen Alternative Tiermedizin Fell und Pfote – Die mobile Tierheilpraxis f. Groß- u. Kleintiere. 05402.8901, www.praxis-fellund pfote.de

Astrologie Astrologische Lebensberatung, Kartenlegen nach Lenormand und Tarot, Sabine Mader, Dipl.Soz.päd., T.: 05232.980370 (AB).

Atlas-Korrektur Atlas-Korrektur – Schlüssel zur Selbstheilung des Körpers, Tel.: 05402.643360, in Bissendorf, www.annegret-schmidt.de

Existenzgründung

Heilpraxis • Psychotherapie • Ehe- und Sexualberatung, tantrische Massage. C. Höner, Tel.: 0541. 3247811, www.gesundesexualitaet.de Energetische Heilungsarbeit, Aura/ChakraReading-Healing, Fastenseminare, Basenfasten, Marianne Lauxtermann, Tel.: 0541.74231.

TouchLife® – Berührungen der Achtsamkeit/Genital-(Heil-)Massagen, Sabine Kreisel, 0176. 510 81800, www.öffne-dein-herz.de

Arnika, Rosmarin, Propolis, Lavendel, Johanniskraut sind u.a.im „Gelenkhautbalsam“ enthalten. Probieren Sie es aus! 250 Gr. nur 9,- e, Tel.: 02502.6163.

Ins Freie: Natur und Wildnis erleben und entdecken - zur Mitte finden; Kurse, Ferienangebote ..., Tel.: 05404.918684, www.insFreie.de

Erdstrahlen, Kunststoff und Elektrosmog. Beratungen mit Liegetest. www.guylaforge.de

Kartenlegen Mediales Kartenlegen, Rückführungen, Aura, Hypnosecoaching, Karma- und Chakrenarbeit, Reiki, Antje Oberschelp, 02385-4377 34, info@revivia.de

Lachyoga

Existenzgründungs- und -sicherungsberatung mit staatl. Fördermitteln - auch aus der Arbeitslosigkeit heraus. Info: Peter Jaruschewski, Tel.: 0441. 9736160.

Ausbildung Lachyogatrainer/in, Workshops, Seminare in Firmen und sozialen Einrichtungen. www.lachyoga-lehrerin.de

Familienaufstellung

Lebens-Energie-Arbeit nach W. Lübeck. Sehr vielfält. Ausbild., Schamanen, Heiler spirit. Lebensberater. A.Gerner, 02501.594266, Energieheilung – Reiki, Engel, Kristalle. Schaman. Sessions. Rückführungen. Feng Shui. Massage. A. Gerner 02501.594266, www.rainbowreiki-muenster.de

Fortbildung, Seminare, Einzelberatung. HP Antje Jaruschewski, Metzer Str.10, 26121 Oldenburg, Tel.: 0441-9736194, info@praxisjaruschewski.de

Gesundheit Aura/Chakra Reading – Healing, Energetische Heilungsarbeit, Fastenseminare, Basenfasten, Marianne Lauxtermann, Tel.: 0541.74231.

Massage Ruhe • Sanfte Hände • Wohlbehagen. G. Sawo in Osnabrück, Tel.: 01573.0394395.

Lebens-Energie

Natur und Wildnis

T‘ai Chi Ch‘uan T‘ai Chi Ch‘uan & Zen-Meditation, Klemens J.P. Speer, Liebigstr. 60, 49074 OS, Tel./Fax: 0541. 804567, info@klemens-j-p-speer. de, www.speer-taichichuan.de

Tantra Tantramassagen, Einzel- und Paarberatung, Sabine Kreisel, Tel.: 0176.51081800 oder www. öffne-dein-herz.de.

TranceDialog© Trance, Traum & Intuition, Peter Gerd Jaruschewski, Lagerstr. 62, 26125 Oldenburg, info@trancedialog.eu, Tel.: 0441. 9729996.

wingwave® wingwave – punktgenau bei Ängsten, Phobien, Schocks, emot. Blockaden. Praxis Antje Jaruschewski (HP), 0441.9736194. ®

Yoga Yogalehrer/in • Ausbildungen in Kassel, Bielefeld, Darmstadt, Hannover, Neubrandenburg, www.satyayoga.de

59


Kleinanzeigen

termine Termine Montag, 08.07.2013 08.-12.07. Der große Schöpfungsplan im Namen Gottes -

Seinar mit Andrea Gall in Westerhausen bei Melle. Info: Telefon 07234. 1039, www.seelenheilanderagall.de.

Sonntag, 21.07.2013 Sou‘An Kristallarbeit mit Andre-

as Gerner von 10-19 Uhr in Münster. Info: www.rainwowreikimuenster.de, 02501.594266. 21.-28.07. „Re-Rooting“ mit Heinz Stark und Nicole Rieting im Seminar- und Retreathaus in der Göhrde. Info: 05855.978233, www.starkinstitute.org.

Dienstag, 06.08.2013 Rosenkreuzerische Meditation:

„Was ist mein Lebensziel für diese Inkarnation?“ um 19 Uhr im Leconskamp 1, 49191 Belm, Leitung: Heike Kroll, Eintritt: frei

Samstag, 10.08.2013 Naturwesen erleben Rutengäm-

nger Rainer Müller in Sandhatten. Rainer Müller, Auf dem Kötjen 14, 26209 Sandhatten, Telefon: 04482.9809011.

Montag, 12.08.2013 AMORC-Forum: „Das Gesund-

heitskonzept der Rosenkreuzer“ um 19 Uhr im Leconskamp 1, 49191 Belm, Leitung: Heike Kroll, Eintritt: frei

Freitag, 23.08.2013 Mystischer Tanz „Tanz als Aus-

druck der Lebensfreude“ um 19 Uhr im Wudang Qi Gong Raum, Dielinger Str.12a, Osnabrück. Leitung: Heike Kroll, Eintritt: 5,e/3,- e.

60

Sonntag, 01.09.2013

Freitag, 18.10.2013

Yoga-Symposium von 10-21 Uhr

18.-20.10. Eriscksonsche Hypnotherapie - Beginn der Ausbildung mit Elmar Woelm in Osnabrück. Info: www.inhypnos.de, Telefon: 0541.4082268.

im Kulturzentrum Wilde Rose in Melle-Altenmelle. Info: www. yoga-vidy.de/melle.

Samstag, 21.09.2013 21.+22.09. Großes Jubiläumsfest im Biodanza-Raum Münster, Ehrengast: Ricardo Toro.

Info: www.biodanza-muenster. de, Tel.: 0251.7474752. Familienaufstellungstag vvon 9-18 Uhr mit Yamini Kölzer-Wilbers in Ascheberg-Davensberg. Info: 02593.951181, www.kinesiologie-institut.net

Freitag, 01.11.2013 Weekend in Minden: Seele bau-

meln, Nähe + Wärme + Geborgenheit, offen + ehrlich. Wege a. d. Sucht, peterkuestermann@ hotmail.com

Freitag, 08.11.2013

„Aufhören zu jammern – die 21Tage-Herausforderung“: Vor-

Pyramidenfest, Info per E-Mail:

trag mit Peter Gerd Jaruschewski um 19.30 Uhr in Osnabrück. Info: 0441.9729996, www.klage-frei. de

muenster@amorc.de oder T. 05401.363540 oder 0172.532 1482, Kostenbeitrag: 10,- e oder nach eigenem Ermessen.

„Jammerfrei in Alltag und Beruf“: Workshop mit Peter Gerd

Sonntag, 22.09.2013

Donnerstag, 03.10.2013 03.-10.10. The Work of Bayron Katie Intensivseminar mit Ralf Heske im Seminarhaus Lichtblick (Hude). Info: www.ralf-heske.de, Tel.: 040.88167930.

Samstag, 12.10.2013 12.+13.10. Rainbow Channeling Seminar mit Andreas Gerner in Münster. Info: www.rainwowreiki-muenster.de, Tel. 02501. 594266.

Donnerstag, 17.10.2013

Neustart – mit dem Wissen und der Kraft des Lebenskünstlers

– Vortrag mit Kadna Greve um 19.00 Uhr im Stadtgaleriecafé. Info: www.kunstzuleben.net.

Samstag, 09.11.2013

Jaruschewski von 10-17 Uhr in Osnabrück. Info: 0441.9729996, www.klage-frei.de

Regelmäßige Termine sonntags Spirituelles Mantrensingen, jd. 3. So. im Monat um 14 Uhr. Elke Lück, Petersberg 1, 49545 Leeden, 05405.805346, E-Mail: e.lueck@arofliving.de.

montags Magische Zeiten, Biodanza mit Uli Bangert in Münster 20-23 Uhr, offene Gruppe, Alter Kuhstall, Gasselstiege 115, www.ulibangert.de/biodanza Tänze des Universellen Friedens, jd. 1. Mo. d. Monats 19.3021.00, Kirchsaal ev. Kirche Lienen, J. Sievers, 0160/98779629, info@friedenswerkstatt@web.de


Kleinanzeigen

kleinanzeigen dienstags

Vorträge Homöopathie, EFT, Gestalttherapie, Kinesiologie, Geistheilung, Feng Shui u.a.

in Münster. Di. 19:30 Anm. + Programm 0251.7479053, www.neueweges-ms.de Lebenstänze, Biodanza mit Uli Bangert in Lengerich, 20-22 Uhr,

offene Gruppe, Ergotherapeuische Praxis Chr. Benninghoff, Münsterstr. 29, T. 0251. 314714, www.uli-bangert.de/biodanza Yoga und Meditation im Sivananda Stil/Hatha Yoga, Engter/

Kulturwerkstatt um 19.00 Uhr. Näheres bei Sabine Kreisel 0541. 44011110.

mittwochs Lebenstänze, Biodanza mit Uli Bangert in Lienen, 20-23 Uhr, offene Gruppe, Hof Laig, Iburger Str. 64, Kontakt: 0251.314714, www.uli-bangert.de/biodanza Neu: 18.15 Uhr, Meditation – in der Stille ruht deine Kraft; begegne deinem Atem u.v.m. mehr, Sabine Kreisel, 0176. 51081800.

donnerstags Lachyoga alle 14Tage donnerstags im GZ Lerchenstraße 135, 17.30h-18.30h, Kosten 2,50 e, Info: 0541.7703198. Nia - das Fitness Programm für KÖRPER, GEIST UND SEELE – Neue Kurse: OSC Osnabrück (Tanzraum KIDZ),donnerstags 15.08. – 26.09.2013 (20:00 – 21:00 Uhr), Einstieg jeder Zeit möglich, Teilnahme ist unabhängig von einer Mitgliedschaft im OSC, Anmeldung & Info: Nicole Bockbreder, Telefonisch 0541. 3574692, E-Mail nia@bockbreder.de, www.bockbreder.de

freitags Klang & Stille – Klangschalen und Monochord begleiten uns in Stille, anschließend meditatives Sitzen; jeden 2. Fr. im Monat. Anm.: „Die Klang-Arche“ - Irene Loose, Tel.: 0541.587773. Schamanisches Heilritual in

Münster: Ankommen, Orakel, schamanische Reisen, Trommeln u.a. 19-22 Uhr, A. Gerner 02501.594266, www.rainbow reiki-muenster.de

samstags Yoga probieren? Jeden Monat kostenlose Probestunde Samstag um 16 Uhr, Bremer Str. 68, OS, 0541.5806742, www.anandahatha-yogaschule.net Yoga in Osnabrück-Pye probie-

ren? Jd. 1. Sa. im Monat kostenlose Probestunde um 16 Uhr, Süberweg 34. Bitte vorherige Anmeldung: 0176.51081800, sanbine.kreisel@osnanet.de

Beratung /Praxen Existenzgründungsberatung mit staatlichen Fördermitteln – auch aus der Arbeitslosigkeit. Info bei: Peter Gerd Jaruschewski, Lagerstr.62, 26125 Oldenburg, Tel.: 0441/9736160, E-Mail: agentur@jaruschewski.eu. Carolin Kunz (HP psych.): Hypnose, Polarity, Geschprächstherapie, mentale Balance, Praxis Corthausstr. 2, 49084 Osnabrück, Tel.: 0541.54846541, www.carolin-kunz.de Zurück zu deiner wahren Natur – Lebenskunstberatung für mehr Leichtigkeit und Lebenslust Kadna Greve – Tel. 0541.708824 www.kunstzuleben.net

61


Kleinanzeigen

kleinanzeigen Info – Abende zur Anwendung der Amethystmatte, auch in

Kombination mit der BemerTherapie an jedem 2. und 4. Montag im Monat. Praxis Jörg Pantel, Hammer Str. 52-54, 48153 Münster, 0251.7479053, pantel@muenster.de

Therapie Pferdegestützte Therapie / Persönlichkeitsförderung bei psychischen Belastungen oder Erkrankungen im Raum Osnabrück. 05402.8901. www.dorisschulzpferdundmensch.de

Der nächste Ausbildungszyklus in Systemischer Aufstellungsarbeit – geleitet von Heinz Stark – beginnt am 23. Oktober 2013. Intro-Seminare in Aachen, Düsseldorf, Dübbekold-Göhrde; www.starkinstitute.com, Tel.: 05855.978233.

Seminare/Workshops

Ausbildung

Integralis Münster – Fortlaufende Gruppen 2013: Zeit für Weiblichkeit, Männerrat, Integrale Selbetentwicklung, Bewegungs- und stille Meditation, www.integralis-muenster.de

An & Verkauf

Lebens-Energie verstehen und nutzen! Ausbildungen zum spirit.

1001 Energie – Kraft und Lebensfreude aus der Natur, Hasestr. 11, (Vitihof-Garage), 49074 Osnabrück, www.1000und1energie.de

Herzöffnung – Seminar für Heilung, Transformation, Erwachen, Herzzentrum, Öffnen für Freiheit und Lebensfreude, Deeksha Energie, am Sa. 13.07./31.08/21.09. Info: Tatjana Grevenkamp, Tel.: 05494.9802588. Refuah – der westliche Weg spiritueller Heilung. Seminar für die Anwenderstufe 1 am 12. und 13. Oktober 2013 bei Bielefeld. Nähere Infos unter www.refuahbielefeld.de. Energetische Heilungsarbeit, Aura/ChakraReading-Healing, Fastenseminare, Basenfasten, Marianne Lauxtermann, Tel.: 0541.74231. Sommer-Ferien-Retreat, Re-Rooting 2013 vom 21.-28.07.2013 in Dübbekold-Göhrde (Naturpark Elbufer-Drawehn) mit Heinz Stark und Nicole Rietig. www.starkinstitute.com, Tel.: 05855.978233.

62

Lebensberater, Schamanen, Heiler. A. Gerner 02501.594266, www.rainbowreiki-muenster.de. The Work of Byron Katie: Seminare und Ausbildung zum Coach für The Work m. Ralf Heske, 040. 88167930. www.ralf-heske.de Shiatsu-Ausbildung in Münster!

Einführungs-Seminar am 21.-23.6 und 05.-07.07. Anmeldung + Info: 0251.43765, esi-muenster @shiatsu.de. Kostenloser Infoabend am Mi. 10.4. um 19 Uhr. Yogalehrer/in-Ausbildung in Bielefeld, berufsbegleitend an

Wochenenden. Start: 5./6.10.13, www.satyayoga.de, Tel.: 0251. 9679680. Zertifizierte Weiterbildungen:

Kompaktausbildung: 23-28.9.13 Phytoentspannungspädagogik im Ötztal; Berufsbegleitende Ausbildungen in Nordkirchen; 5.10.13-22.02.14, Naturpädagogik, Kreativpädagogik, Gesundheitspädagogik, Kreative Seniorenpädagogik. Staatl. Förderung möglich. Ausbildungsinstitutmuensterland.de, Tel. 02527. 3329555, 0170.4356930.

Reisen Pyramiden in Bosnien: eine spirituelle Reise ins Tal der bosnischen Pyramiden vom 27. Juli - 4. August und 4.-12. Oktober. Maria Leonie Dunkel, 05103.927374, www.maria-dunkel.de

Seminarhäuser Integralis Münster – frisch renovierter Seminar-/Tagungsraum, 35qm, mit Gartenblick und Küche sowie Coachingsräume in der Piusallee 194 tage- und stundenweise zu vermieten. Karolin Kuhlmann, Tel.: 0251.2705284, www.integralis-muenster.de Seminarhaus Regenbogenhof im Osnabrücker Land (Bohmte). www.regenbogenhof.org, Tel.: 05471-4339, 0177-4560444.


formales

kleinanzeigenauftrag Agentur JARUSCHEWSKI • Lagerstraße 62 • 26125 Oldenburg • Telefon 0441.9736160

LEBENSKUNST

als gewerbliche Kleinanzeige (3,-  pro Zeile, mindestens 12,- ) unter der Rubrik: als private Kleinanzeige (2,-  pro Zeile, mindestens 8,- ) unter der Rubrik: Vorträge

Seminare/Workshops

Therapie

Ausbildung

An & Verkauf

Reisen

Dies & Das

Wohnen/Räume

Kontakte

Jobs

zusätzlich 5,00  Chiffre-Gebühr

als regelmäßiger Termin (1,50  pro Zeile, mindestens 6,- ) als aktueller Termin für eine kostenfreie Veranstaltung (bis 4 Zeilen=120 Zeichen inkl. Leerzeichen, Datum:

Kürzungen vorbehalten; 1 Termin-Anzeige p. Monat kostenlos)

als WER MACHT WAS (max. 4 Zeilen): 2 Ausgaben 30,- , 3 Ausgaben 39,- , 4 Ausgaben 48,-  Rubrik:

Die LEBENSKUNST behält sich die Einrichtung von neuen Rubriken bzw. die Einordnung Ihrer Kleinanzeige in bestehende Rubriken vor!

Die Anzeige soll in folgenden Ausgaben erscheinen:

Jahr:

Jan-Mär

Apr-Jun

Jul-Sep

Okt-Dez

1

2 3

4 5

6 7

8

9

10 Bitte zahlen Sie den Betrag nach Erhalt der Rechnung, vielen Dank! Wir möchten Sie bereits an dieser Stelle darauf hinweisen, dass bei Nichtzahlung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsversand wegen des geringen Rechnungsbetrages und dem damit verbundenen Verwaltungsaufwand bereits bei der 1. Mahnung ein zusätzlicher Betrag für Mahn- und Verwaltungslosten in Höhe von 5,- EUR berechnet wird.

Den Betrag in Höhe von

EUR werde ich innerhalb der Rechnungs-Frist überweisen.

Vorname:

Name:

Straße:

PLZ, Ort:

Telefon:

Unterschrift:

63


64

Lebenskunst Sommer 2013  

Sommerausgabe des Magazions LEBNSKUNST für ganzheitliches Leben im Großraum Osnabrück - Münster - südliches Emsland.